16.09.2021 Aufrufe

TSG Reutlingen Report III 2021

Nach der Sommerpause blicken wir mit diversen positiven Nachrichten auf das letzte Quartal des Jahres und sind sehr zuversichtlich, dass die inzwischen ergriffenen Pandemiemaßnahmen verlässlich wieder einen Sportbetrieb nahe der gewohnten Normalität ermöglichen. Die für uns beste und lange ersehnte Nachricht ist, dass wir den Trainings-, Spiel- und Wettbewerbsbetrieb in den Abteilungen wieder fast reibungslos starten können. Dasselbe gilt für den Betrieb im TSG Provital, den Fitness- und Gesundheitskursen sowie in der Kindersportschule. Business as usual ist das zwar noch nicht, aber mit den ergriffenen Hygienemaßnahmen sind wir zuversichtlich, einen sicheren Betrieb zu bieten und die Belastungen für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Abteilungen auf in stemmbares Niveau gebracht zu haben.

Nach der Sommerpause blicken wir mit diversen positiven Nachrichten
auf das letzte Quartal des Jahres und sind sehr zuversichtlich,
dass die inzwischen ergriffenen Pandemiemaßnahmen verlässlich wieder
einen Sportbetrieb nahe der gewohnten Normalität ermöglichen.
Die für uns beste und lange ersehnte Nachricht ist, dass wir den
Trainings-, Spiel- und Wettbewerbsbetrieb in den Abteilungen wieder
fast reibungslos starten können. Dasselbe gilt für den Betrieb im TSG
Provital, den Fitness- und Gesundheitskursen sowie in der Kindersportschule.
Business as usual ist das zwar noch nicht, aber mit den ergriffenen
Hygienemaßnahmen sind wir zuversichtlich, einen sicheren Betrieb zu
bieten und die Belastungen für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter in den
Abteilungen auf in stemmbares Niveau gebracht zu haben.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Das Sportmagazin des größten Reutlinger Sportvereins <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

bewegen vereint<br />

WIR STARTEN<br />

IN DIE NEUE SAISON<br />

kostenlos<br />

zum<br />

mitnehmen<br />

• WIR STELLEN VOR: JULIAN FUNDEL<br />

• PERSONELLER UMBRUCH BEI DER <strong>TSG</strong><br />

• RAVENS SPEZIAL: START IN DIE REGIONALLIGA<br />

• KINDERSPORTSCHULE STARTET WIEDER<br />

<strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> 1843 e.V., Ringelbachstr. 96/1, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

Wir liefern. Auch Ihren <strong>TSG</strong>-<strong>Report</strong>.


REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> EDITORIAL<br />

3<br />

Respekt<br />

Vielfalt<br />

Weitsicht<br />

Teilhabe<br />

Weil’s um<br />

mehr als<br />

Geld geht.<br />

Wir setzen uns ein für das, was im<br />

Leben wirklich zählt. Für Sie, für<br />

die Region, für uns alle. Mehr auf<br />

sparkasse.de/mehralsgeld<br />

Verantwortung<br />

Vorsorge<br />

S<br />

Kreissparkasse<br />

<strong>Reutlingen</strong><br />

Liebe <strong>TSG</strong> Mitglieder,<br />

liebe <strong>TSG</strong> Familie,<br />

nach der Sommerpause blicken wir mit diversen positiven Nachrichten<br />

auf das letzte Quartal des Jahres und sind sehr zuversichtlich,<br />

dass die inzwischen ergriffenen Pandemiemaßnahmen verlässlich wieder<br />

einen Sportbetrieb nahe der gewohnten Normalität ermöglichen.<br />

Die für uns beste und lange ersehnte Nachricht ist, dass wir den<br />

Trainings-, Spiel- und Wettbewerbsbetrieb in den Abteilungen wieder<br />

fast reibungslos starten können. Dasselbe gilt für den Betrieb im <strong>TSG</strong><br />

Provital, den Fitness- und Gesundheitskursen sowie in der Kindersportschule.<br />

Business as usual ist das zwar noch nicht, aber mit den ergriffenen<br />

Hygienemaßnahmen sind wir zuversichtlich, einen sicheren Betrieb zu<br />

bieten und die Belastungen für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter in den<br />

Abteilungen auf in stemmbares Niveau gebracht zu haben.<br />

Dank unserer weitgehend stabilen Mitgliederzahl hat sich unsere<br />

finanzielle Entwicklung nicht verschlechtert, sondern wir konnten die<br />

laufende Finanzkonsolidierung weiter vorantreiben – wenn auch leicht<br />

Corona modifiziert. Unsere Einnahmen sind an manchen Stellen, wenig<br />

überraschend, zurückgegangen (z. B. Kurseinnahmen), die Ausgaben<br />

konnten aber mindestens im vergleichbaren Ausmaß gesenkt werden.<br />

Abzuwarten bleiben die Auswirkungen des Zweitrundeneffektes, da teilweise<br />

unsere Angebotsabsagen mit Gutscheinen für unsere Mitglieder<br />

und Teilnehmenden aufgefangen wurden. Damit, aber auch wegen der<br />

großzügigen Treue der Mitglieder, blieben die Mitgliederverluste überschaubar<br />

– ein herzliches Dankeschön fürs „Durchhalten“ und zum<br />

„Verein halten“ in der Pandemiezeit! Der mindestens selbe Dank gilt<br />

unseren Sponsoren, die trotz sicherlich eigener Probleme treu zur <strong>TSG</strong><br />

gehalten haben.<br />

Zu guter Letzt gilt ein besonderer Dank den vielen ehren- und hauptamtlich<br />

Tätigen bei der <strong>TSG</strong> für ihr Wirken und Tun. Ihr unermüdlicher<br />

Einsatz ermöglicht es uns heute wieder über die Öffnung unserer Sportangebote<br />

zu schreiben!<br />

Ein weiterer Meilenstein wurde im Rahmen der Finanzkonsolidierung<br />

erreicht und ermöglicht uns trotz pandemiebedingter Unsicherheiten für<br />

2020 einen Beitragsrückfluss an die Abteilungen auszuschütten. Diese<br />

wichtige Finanzierungsbasis unseres Abteilungssports musste seit 2017<br />

aufgrund angespannter Finanzverhältnisse ausgesetzt werden und wurde<br />

damals mit Beschluss des Hauptausschusses an das Gesamtergebnis des<br />

Vereins gekoppelt. Notwendig machte diese Maßnahme vorwiegend eine<br />

große Steuerrückzahlung sowie hohe Kapitaldienste für Investitionen<br />

in unsere Sportanlagen und Liegenschaften.<br />

Dank der Arbeit unseres gegründeten Arbeitskreises Finanzen,<br />

einer hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem Partner Kreissparkasse<br />

<strong>Reutlingen</strong>, weiterhin fest eingeplanten Zuschüssen der Stadt<br />

<strong>Reutlingen</strong> und vielen kleineren Maßnahmen konnte dieser Erfolg<br />

erreicht werden. Für die künftigen Jahre gilt es diesen Finanzierungsbaustein<br />

zu sichern und sukzessive auszubauen.<br />

In den nachfolgenden Hausmitteilungen wird unser Geschäftsführer<br />

Tobias Buss Einzelheiten zum Beitragsrückfluss darstellen.<br />

Durchaus ebenfalls als positive Nachricht ist zu erwähnen, dass<br />

der 2020 gewählte und um vier Köpfe vergrößerte Vorstand mit neuer<br />

Aufgabenstruktur und -verteilung inzwischen ein Jahr im Amt ist. Trotz<br />

der ganzen Pandemie-Wirren wurde, wie im letzten <strong>Report</strong> bereits berichtet,<br />

einiges bewältigt und angeschoben. Besondere Aufmerksamkeit<br />

kommt dem seit 14. September gestarteten Arbeitskreis Vereinsentwicklung<br />

zu. Dieser Arbeitskreis wird die weitere Entwicklung der <strong>TSG</strong><br />

<strong>Reutlingen</strong> maßgeblich beeinflussen und soll uns in eine erfolgreiche<br />

Zukunft führen. Das bunt besetzte Team besteht aus Vorständen, ehrenamtlichen<br />

Funktionären, <strong>TSG</strong>-Mitgliedern sowie hauptamtlichen Mitarbeitern.<br />

Ziel ist es, mittels vielen kleinen Teilprojekten mit jeweils<br />

überschaubarem Aufwand Schritt für Schritt den Verein zu reformieren.<br />

Ein breites Meinungsbild ist uns dabei sehr wichtig und es sind alle<br />

herzlich eingeladen sich bei diesem Arbeitskreis entsprechend der Möglichkeiten<br />

zu engagieren. Bei Interesse bitte direkt bei Andreas Keppler<br />

oder Michael Windmüller melden.<br />

Nun wünschen wir vom <strong>TSG</strong> Vorstand allen Abteilungen und<br />

Bereichen einen positiven, erfolgreichen und vor allem gesunden Start<br />

in das neue Schuljahr bzw. in ihre Saison. Und allen Leserinnen und<br />

Lesern viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.<br />

Herzliche Grüße<br />

Euer Andreas Keppler<br />

1. Vorsitzender


4 INHALT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> INHALT<br />

5<br />

Unterwegs | 29<br />

Redaktionsschluss <strong>Report</strong> IV/<strong>2021</strong><br />

15. November <strong>2021</strong><br />

Sportszene | 20<br />

Editorial3<br />

Inhalt4+5<br />

Hausmitteilungen6–8<br />

Beitragsrückfluss an die Abteilungen fließt wieder! 6<br />

Erfolgreiche Partnerschaft mit Uhlsport verlängert! 6<br />

Neu im <strong>TSG</strong> Team! 7<br />

Neue Freiwillige bei der <strong>TSG</strong> 8<br />

Termine9<br />

Junge Sportszene | 23<br />

Sie möchten auch zukünftig<br />

die gedruckte Ausgabe erhalten?<br />

Informieren Sie uns über<br />

info@tsg-reutlingen.de<br />

oder 01721 334250<br />

Fitness- und Gesundheitskurse<br />

Start der Kurse im Innenbereich und Outdoor 13<br />

Power Pump – Trainiere deinen ganzen Körper 13<br />

Salsation – Tanz dich fit! 13<br />

Kindersport14–16<br />

Rasselbande startet Kursbetrieb: Es geht endlich wieder los! 14<br />

Unsere Sommersportwochen – Abenteuertagebuch 15<br />

Spannende Videos auf Youtube 16<br />

Sporti jetzt auch auf Instagram und Tiktok 16<br />

Kinderseite17<br />

Bilderrätsel17<br />

Junge Sportszene | 24+25<br />

Junge Sportszene 21–25<br />

Hockey<br />

Spielhunger nach Corona-Pause –<br />

Endlich wieder Hockeyspieltage! 21<br />

Eissport<br />

Eiskunstlauf im Sommer 22<br />

Im Sommer Eis – das ist heiß:<br />

erstes Eishockeyturnier auf Kunsteis 23<br />

Schneesport und Triathlon<br />

Triathleten glänzen bei Bawü-Meisterschaften und<br />

eine abgebrochene DM 24<br />

Unterwegs26–29<br />

Schneesport und Triathlon<br />

Gherig steil aber scho au gherig schee: s' Allgäu 26<br />

Aikido<br />

Letztes Jahr ausgefallen, dieses Jahr gleich wieder richtig<br />

in die Vollen gestartet: Unser Aikido-Wandergrillen. 27<br />

Eissport<br />

<strong>TSG</strong> BLACK EAGLES im Camp Tachov <strong>2021</strong>! 28<br />

Judo<br />

Radeln & Grillen der Judoka 29<br />

Judokas auf dem Fahrradsattel 29<br />

Inhalte an:<br />

report@tsg-reutlingen.de<br />

Wir stellen vor... 34+35<br />

Julian Fundel setzt zu neuen Höhenflügen an 34<br />

Informatives36–40<br />

Gesamtverein<br />

<strong>TSG</strong> hilft: Vereine für Vereine – Spendenaktion 36<br />

Judo<br />

Judo Gürtelprüfung 37<br />

Hockey<br />

Endlich Hockey für die Kleinen! 38<br />

Kerngesund<br />

IHK-Gesundheitsforum <strong>2021</strong> 39<br />

Azubi-Tag Landratsamt am 03.09.<strong>2021</strong> 40<br />

Breitensportkalender42+43<br />

Alle öffentlichen Trainingstermine der Abteilungen und<br />

fit&aktiv auf einen Blick<br />

Kurz notiert 44<br />

Gymnastik<br />

Herzlichen Glückwunsch! 44<br />

<strong>TSG</strong> Partner 10<br />

Ravens Spezial 18+19<br />

... was so lief 30+31<br />

Vorstandsmitglieder und Referenten 45<br />

Premium Partner 10<br />

Basic Partner 10<br />

Die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> radelt mit Unterstützung in den Herbst... 10<br />

Pinnwand11<br />

Gesund und Fit mit den Kursen der <strong>TSG</strong> 12+13<br />

<strong>TSG</strong> Provital<br />

Aktiv in den Herbst – stärke dein Immunsystem! 12<br />

Infos Trainingsbetrieb freies Training 12<br />

Basketball<br />

Auf ins Abenteuer 1. Regionalliga 18<br />

Vorschau: 1. Spieltag in der 1. Regionalliga Südwest –<br />

Kracher zum Saisonauftakt 19<br />

<strong>TSG</strong>-Kapitän und Topscorer Damir Dronjic führt die Ravens<br />

auch in der 1. Regionalliga an! 19<br />

Jetzt Dauerkarten sichern! 19<br />

Sportszene20<br />

Handball<br />

Erstes Reutlinger Beachhandball-Turnier voller Erfolg 20<br />

Gesamtverein<br />

<strong>TSG</strong> School’s Out Bowlingturnier ein voller Erfolg 30<br />

Lösung Bilderrätsel 31<br />

... was bald kommt 32+33<br />

Aikido<br />

Training startet wieder! 32<br />

Eissport<br />

Eiskunstlauf-Schnupperkurs 32<br />

Fussball<br />

Fußballer vor der neuen Spielzeit motiviert 33<br />

Die Adressen der Vorstandsmitglieder und Referenten sowie<br />

sämtliche Anschriften der <strong>TSG</strong> Gebäude – immer aktuell<br />

Abteilungsleiter | Dankeschön | Impressum 46<br />

Die Kontaktdaten der Abteilungsleiter gibt es hier immer aktuell.<br />

Und weil wir ohne unsere Werbepartner kein Vereinsmagazin herausbringen<br />

könnten, ist für uns auch diese letzte Seite im <strong>TSG</strong> <strong>Report</strong> noch<br />

wichtig. Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns herzlich<br />

und würden uns freuen, wenn unsere Vereinsmitglieder die genannten<br />

Firmen bei Einkäufen, Dienstleistungen und Angebotsanfragen mit einbeziehen<br />

und sich auch als Vereinsmitglied zu erkennen geben.


6 HAUSMITTEILUNGEN REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong><br />

Neu im <strong>TSG</strong> Team!<br />

Bereits in den vergangenen Ausgaben wurde die ein oder andere Verabschiedung<br />

bzw. Vorstellung in den Hausmitteilungen des <strong>TSG</strong> <strong>Report</strong>s verkündet. Nun<br />

darf das <strong>TSG</strong> Mitarbeiterteam wieder zwei neue Mitarbeiterinnen in seinen Reihen<br />

begrüßen. Zu Beginn des neuen Schuljahres sind damit wieder alle Planstellen<br />

in den Sportbereichen der <strong>TSG</strong> besetzt. Herzlich Willkommen Verena und Anna!<br />

Nach Laura Schmauder Ende April sucht nun auch Saskia Kuhn<br />

nach über dreijähriger Tätigkeit bei der <strong>TSG</strong> eine neue berufliche Herausforderung.<br />

Ihre Nachfolge als Ansprechpartnerin für die Angebote<br />

in der Betrieblichen Gesundheitsförderung übernimmt zum 01. September<br />

<strong>2021</strong> Verena Banzhaf.<br />

Nachdem Verena als Praktikantin bereits vier Monate mit Saskia<br />

Kuhn unter anderem die anstehenden Azubi-Camps geplant und vorbereitet<br />

hat, sorgt sie nun als Saskias Nachfolgerin auch für die erfolgreiche<br />

Umsetzung dieser drei Veranstaltungen. Darüber hinaus betreut<br />

sie Firmenkunden wie beispielsweise die Kreissparkasse <strong>Reutlingen</strong><br />

und kümmert sich um die stetige Weiterentwicklung unserer Angebote<br />

im Bereich <strong>TSG</strong> Kerngesund.<br />

Zunächst schreibt Sie dabei parallel an der Pädagogischen Hochschule<br />

Schwäbisch Gmünd noch Ihre Bachelorarbeit, um dann im Frühjahr<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> HAUSMITTEILUNGEN<br />

2022 erfolgreich ihr Studium als Bachelor of Science in Gesundheitsförderung<br />

abzuschließen und im Anschluss daran fest das <strong>TSG</strong> Team<br />

zu verstärken.<br />

Seit 01. Juli dieses Jahres ist Anna Kreppenhofer bei der <strong>TSG</strong> neu<br />

dabei. Nach über einem Jahr als Betriebsleiterin bei Kieser Training in<br />

der Nähe von Düsseldorf, führt der Weg der studierten Fitnessökonomin<br />

wieder zurück in ihre Heimat und nun zur <strong>TSG</strong>!<br />

Anna übernimmt mit der Weiterentwicklung des Freizeitsportangebots<br />

ebenfalls ein Aufgabengebiet von Saskia Kuhn und schließt<br />

darüber hinaus die kurz vor dem Lockdown entstandene und nicht<br />

gefüllte Lücke im Trainerteam des <strong>TSG</strong> Provitals. Gleich zu Beginn<br />

eines ereignisreichen Herbstes ist sie bei den Azubi-Camps ebenfalls<br />

tatkräftig mit dabei. In ihren ersten Monaten haben sich die beiden<br />

„Neuen“ bereits sehr gut ins Team eingelebt und mit dem gelungenen<br />

Azubi-Tag für die Auszubildenden des Landratsamtes <strong>Reutlingen</strong> (vgl.<br />

Bericht Seite 39) gemeinsam mit ihren neuen Kolleginnen und Kollegen<br />

einen erfolgreichen Einstand gefeiert. Wir freuen uns auf eine gute und<br />

lange Zusammenarbeit.<br />

| Tobias Buss<br />

7<br />

Beitragsrückfluss an die Abteilungen fließt wieder!<br />

November 2017: nach Vorstellung der prekären Finanzlage und nach kontroverser<br />

Diskussion zwischen den Vorstandsmitgliedern und Abteilungsleitenden<br />

wurde auf Antrag des Vorstandes beschlossen, den üblichen Rückfluss eines<br />

Teils der Grundbeiträge an die Abteilungen vorübergehend auszusetzen. Nach vier<br />

Jahren und trotz Corona ist es nun so weit, dass für das abgelaufene Jahr ein Teil<br />

der Mitgliedsbeiträge wieder umverteilt werden kann.<br />

Die Entscheidung im November 2017 war für die Abteilungen ein<br />

herber Schnitt und eine große Belastung, aber auch für den <strong>TSG</strong> Vorstand<br />

ein Schritt, der mit sehr viel Bauchschmerzen umgesetzt wurde.<br />

Schließlich ist die Beitragsstruktur der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> grundsätzlich<br />

auf eine solche solidarische Umverteilung des allgemeinen Teils der<br />

Mitgliedsbeiträge auf alle Abteilungen ausgerichtet.<br />

Folgerichtig wurde im neu geschaffenen Arbeitskreis Finanzen<br />

parallel zur Konsolidierung der Finanzlage auch an einer Neustrukturierung<br />

der Beitragsrückflüsse gearbeitet. Im Mai 2019 wurde im Hauptausschuss<br />

der Vorschlag des Arbeitskreises verabschiedet, wonach<br />

die Höhe des Rückflusses sich zukünftig am Jahresergebnis des sogenannten<br />

Hauptvereins orientiert. Die Auszahlung sollte somit erst dann<br />

erfolgen, wenn die Verluste der vergangenen Jahre aufgeholt sind und<br />

Erfolgreiche Partnerschaft mit Uhlsport<br />

verlängert!<br />

die Kostenstellen Geschäftsstelle, Liegenschaften sowie die der hauptamtlich<br />

geleiteten Sportbereiche zusammengefasst wieder ein positives<br />

Ergebnis aufweisen.<br />

Spätestens mit dem überaus erfolgreichen Jahresergebnis von 2019<br />

machte der Vorstand den Abteilungsleitenden die begründete Hoffnung,<br />

dass ihre Abteilungen im Folgejahr mit dieser Umverteilung der<br />

Grundbeiträge finanziell wieder entlastet werden können. Trotz der<br />

danach einsetzenden Pandemie mit der langen Einstellung des Spielund<br />

Trainingsbetriebes konnte die finanzielle Lage der gesamten <strong>TSG</strong><br />

durch Einsparungen, Soforthilfen aber vor allem auch durch die Treue<br />

von rund 95% der <strong>TSG</strong> Mitglieder so stabil gehalten werden, dass die<br />

Hoffnungen der Abteilungen nicht enttäuscht werden müssen.<br />

Für das Beitragsjahr 2020 konnte den Abteilungsleitenden nun die<br />

Auszahlung der Rückflüsse verkündet werden, wenngleich die Höhe der<br />

Umverteilung deutlich geringer ausfällt als in den Jahren vor 2017. Die<br />

finalen Details der Umverteilung werden in der 2. Sitzung des Hauptausschusses<br />

am 20. Oktober <strong>2021</strong> verabschiedet und im Anschluss daran<br />

umgesetzt.<br />

| Tobias Buss<br />

Da steckt mehr drin:<br />

z.B. im LKW<br />

Verena Banzhaf<br />

Da steckt mehr drin.<br />

Z.B. Im Bio-Albbüffel<br />

Anna Kreppenhofer<br />

Seit Februar 2016 wird die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> mit Ihren Sportlerinnen, Sportlern<br />

und Mannschaften offiziell von der Uhlsport GmbH ausgerüstet. Nun wurde die<br />

erfolgreiche Partnerschaft um weitere drei Jahre verlängert.<br />

Sportartspezifisch werden <strong>TSG</strong>’lerinnen und <strong>TSG</strong>’ler somit weiterhin<br />

in Uhlsport oder Kempa-Ausrüstung auflaufen. Lediglich die Marke<br />

Spalding fällt zukünftig aus der Rahmenvereinbarung raus was insbesondere<br />

die <strong>TSG</strong> Basketballer betrifft. „Die gerade in der für alle<br />

(Beteiligten) schwierigen Pandemie-Zeit ist die Verlängerung und die<br />

kontinuierliche Weiterentwicklung der Partnerschaft mit unserem Ausrüster<br />

ein starkes Zeichen!“ freut sich Thomas Schwanzer, Vorstand<br />

Marketing & Kommunikation der <strong>TSG</strong>.<br />

Zur Feier des Anlasses durfte <strong>TSG</strong>-Kindersportmaskottchen Sporti<br />

im Outlet Metzingen auf Shopping-Tour gehen.<br />

| Text: Tobias Buss | Foto:<br />

Mehr zu unserer Metzgerei<br />

und unserem Landgasthof unter:<br />

www.failenschmid.de<br />

72813 St. Johann Gächingen<br />

Markthalle <strong>Reutlingen</strong> Tel: 07121-62870714<br />

Der Albmetzger


8 HAUSMITTEILUNGEN REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> TERMINE<br />

Neue Freiwillige bei der <strong>TSG</strong><br />

Trotz vieler Verschiebungen und Hindernissen in den Schulabschlussjahrgängen beginnen in diesen Tagen wieder vier Freiwillige ihr Freiwilliges Soziales Jahr<br />

(FSJ) in der Rasselbande, auf der Geschäftsstelle und in der Abteilung <strong>TSG</strong> Inklusiv. Mit Ihnen freuen wir uns auf ein spannendes und vor allem auf ein sportreiches<br />

Schuljahr <strong>2021</strong>/2022 und lassen sie an dieser Stelle selbst kurz zu Wort kommen.<br />

Emily Zipperle – <strong>TSG</strong> Inklusiv<br />

Hallo, ich bin Emily, 18 Jahre alt und<br />

wohne in Rommelsbach. Ich spiele<br />

in meiner Freizeit sehr gerne Fußball<br />

und Volleyball, auch andere<br />

Sportarten kommen nicht zu kurz.<br />

Gerade deswegen freue ich mich auf<br />

das FSJ bei der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong>, da<br />

ich den Sport mit Sozialem verbinden<br />

kann und so eine gesunde Abwechslung<br />

in meinem FSJ habe.<br />

Mein Einsatzbereich ist die Inklusivabteilung<br />

der <strong>TSG</strong>, wo ich Sportgruppen<br />

betreue und in Kooperation an der<br />

Peter-Rosegger-Schule arbeiten werde.<br />

Ich freue mich auf das kommende<br />

Jahr!<br />

Lea Zimmermann – Kindersport und <strong>TSG</strong> Geschäftsstelle<br />

Hallo, ich bin Lea Zimmermann,<br />

17 Jahre alt und komme aus Neckartenzlingen.<br />

Ich freue mich besonders auf ein FSJ<br />

bei der <strong>TSG</strong>, weil ich selbst sehr viel<br />

und gerne Sport treibe und mir der<br />

Umgang mit Kindern Spaß macht.<br />

Außerdem bin ich gespannt, jetzt<br />

selbst auch mal Erfahrungen als Trainerin<br />

zu sammeln.<br />

Mein Einsatzbereich bei der <strong>TSG</strong> ist<br />

der Kindersport.<br />

Die Reutlinger Hochzeitsausstellung<br />

HochzeitsTräume<br />

<strong>Reutlingen</strong><br />

Sonntag, 3. Oktober <strong>2021</strong><br />

Im Beratungscenter<br />

11 Uhr bis 18 Uhr<br />

Am Südbahnhof 20, 72766 <strong>Reutlingen</strong><br />

Eintritt frei<br />

Joscha Fischer – Kindersport und <strong>TSG</strong> Geschäftsstelle<br />

Hallo, ich bin Joscha Fischer 19 Jahre<br />

alt und wohne seit 4 Jahren in <strong>Reutlingen</strong>.<br />

In meiner Freizeit bewege ich<br />

mich gerne, egal ob Ballsport oder<br />

Einzelsport. Der Sport macht mir sehr<br />

viel Spaß, da man seine individuellen<br />

Grenzen testen kann, sich ständig<br />

selbst übertreffen und man vom Alltag<br />

abschalten kann.<br />

Ich schaue erfreut auf das FSJ bei der<br />

<strong>TSG</strong>, weil ich Kindern gerne den Sport<br />

näherbringen und zeigen möchte,<br />

dass es Spaß macht. Meine Einsatzbereiche<br />

bei der <strong>TSG</strong> werden primär beim<br />

Kindersport liegen. Ich freue mich<br />

auf das Jahr und bin sehr gespannt auf<br />

die neuen Einblicke.<br />

Georgios Eftinopulos – <strong>TSG</strong> Inklusiv<br />

Hallo, ich bin Georgios Eftinopoulos<br />

und komme aus <strong>Reutlingen</strong>.<br />

Ich freue mich besonders auf ein FSJ<br />

bei der <strong>TSG</strong>, weil ich selber lange ein<br />

Mitglied war und mir die Zusammenarbeit<br />

gefällt.<br />

Mein Einsatzbereich ist die Inklusiv<br />

Abteilung, ich werde hauptsächlich<br />

Menschen mit Behinderung beim<br />

Sport unterstützen.<br />

www.hochzeitstraeume-rt.de<br />

September <strong>2021</strong><br />

Oktober <strong>2021</strong><br />

November <strong>2021</strong><br />

Dezember <strong>2021</strong><br />

18.<br />

20./21.<br />

22.<br />

29.<br />

29./30.<br />

30.<br />

04.<br />

10.<br />

20.<br />

23./24<br />

27.<br />

01.<br />

02.-05.<br />

13.<br />

15.<br />

16.<br />

23.-07.01<br />

Echaz Cup<br />

Basketball | 1. Heimspiel der Ravens in der<br />

Saison 2020/<strong>2021</strong> in der IKG Halle<br />

<strong>TSG</strong> Azubi-Camp (1)<br />

Kerngesund | Gesundheitstage für einen<br />

erfolgreichen Start in die Ausbildung im<br />

<strong>TSG</strong> Kreissparkasse Sportzentrum<br />

Anmeldung Kindersport<br />

Rasselbande | Anmeldung für das Schuljahr<br />

<strong>2021</strong>/2022 online und auf der <strong>TSG</strong><br />

Geschäftsstelle<br />

Jahreshauptversammlung Eissport<br />

Eissport | Jahreshauptversammlung der<br />

Eissportabteilung im Gastronomierbetrieb<br />

„Vesper + Bier“<br />

Jahreshauptversammlung Basketball<br />

Basketball | Jahreshauptversammlung der<br />

Basketballabteilung (Ort wird noch bekannt<br />

gegeben)<br />

<strong>TSG</strong> Azubi-Camp (2)<br />

Kerngesund | Gesundheitstage für einen<br />

erfolgreichen Start in die Ausbildung im<br />

<strong>TSG</strong> Kreissparkasse Sportzentrum<br />

Jahreshauptversammlung Fechten<br />

Fechten | Jahreshauptversammlung der<br />

Fechtabteilung in der Mensa der Eduard-<br />

Spranger-Schule<br />

Beginn Kindersport<br />

Rasselbande | Start der Kindersportstunden<br />

Saisonauftakt Eishockey<br />

Eishockey | 1. Heimspiel der<br />

<strong>TSG</strong> Blackeagels in der Eishalle <strong>Reutlingen</strong><br />

2. Hauptausschuss-Sitzung<br />

Gesamtverein | 2. Hauptausschuss <strong>2021</strong><br />

(Ort wird noch bekannt gegeben)<br />

allstar Cup <strong>2021</strong><br />

Fechten | allstar Cup in der Sporthalle<br />

Betzingen<br />

Jahreshauptversammlung Schnee/Tria<br />

Schnee/Tria | Jahreshauptversammlung der<br />

Schnee-/Triathlonabteilung<br />

Schnupperkurse Eiskunstlauf<br />

Eiskunstlauf | Start der Eiskunstlauf<br />

Schnupperkurse (siehe Seite 32)<br />

Geschäftsstelle geschlossen<br />

Geschäftsstelle | Die Geschäftsstelle bleibt<br />

in den Herbstferien geschlossen<br />

Skibasar<br />

Schnee/Tria | Skibasar der Schnee-/<br />

Triathlonabteilung<br />

Redaktionsschluss <strong>Report</strong><br />

Gesamtverein | Redaktionsschluss für den<br />

<strong>TSG</strong> <strong>Report</strong> 04/<strong>2021</strong><br />

Erscheinungstermin <strong>TSG</strong> <strong>Report</strong><br />

Gesamtverein | Die letzte Ausgabe des<br />

<strong>TSG</strong> <strong>Report</strong>s <strong>2021</strong> erscheint in digitaler<br />

und gedruckter Version<br />

Geschäftsstelle geschlossen<br />

Geschäftsstelle | Die Geschäftsstelle bleibt<br />

in den Weihnachtsferien geschlossen<br />

– Regenerative Energien<br />

– Solarthermie<br />

– Geothermie<br />

– Bis zu 70% Kostenersparnis<br />

durch die kostenlose Nutzung<br />

der Solar- und Erdwärme<br />

– Unabhängig von Öl und Gas<br />

– Planung, Gutachten,<br />

Genehmigungsverfahren und<br />

Einbau aus einer Hand<br />

www.stenzel-shk.de<br />

Emil-Adolff Str. 7<br />

72760 <strong>Reutlingen</strong><br />

Tel. 0 71 21 / 9 36 10<br />

9


72762 <strong>Reutlingen</strong>-Hohbuch, Fr.-Naumann-Str.36<br />

72766 <strong>Reutlingen</strong>-Betzenried, August Lämmle Str.17<br />

72810 Gomaringen, Robert Bosch Str.19<br />

10 <strong>TSG</strong> PARTNER REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

Premium Partner<br />

Kreissparkasse<br />

<strong>Reutlingen</strong><br />

Basic Partner<br />

Stellenangebote<br />

Verstärkung gesucht<br />

Kommen Sie in unser Team (m/w/d) als:<br />

AUSHILFE IM ALB-GOLD KUNDENZENTRUM<br />

in Teil- oder Vollzeit<br />

Wir freuen uns über engagierte, zuverlässige und flexible<br />

Mitarbeiter, die Lust haben, unser Team ab sofort zu verstärken.<br />

www.alb-gold.de/karriere<br />

ALB-GOLD<br />

Irina Hermann<br />

07124/9291-129<br />

bewerbung@alb-gold.de<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> PINNWAND<br />

Jetzt bewerben!<br />

Die Manz AG sucht Verstärkung für folgende Bereiche:<br />

Sachbearbeiter (m/w/d) Back-Office im After-Sales-Service<br />

Assistenz (m/w/d) Services<br />

Elektrokonstrukteur (m/w/d)<br />

Diese und weitere Stellen sind im Karriere-Portal geführt.<br />

Manz AG<br />

career@manz.com<br />

07121 9000-0<br />

11<br />

Stellen im Fachbereich IT und Backoffice!<br />

Du bist auf der Suche nach einer Herausforderung und scheust<br />

Dich nicht vor eigenen Projekten mit Verantwortung?<br />

Die Arbeit im Team macht Dir Spaß und Du hast Lust, Teil eines<br />

erfolgreichen Unternehmens mit spannenden Entwicklungsperspektiven<br />

zu sein?<br />

Dann bewirb Dich jetzt auf eine unserer Stellen in den<br />

Fachbereichen IT und Backoffice!<br />

Neue Herausforderung gesucht?<br />

Für unser Planungsbüro „Gartenarchitektur- und<br />

Freiraumplanung“ am Stammsitz in <strong>Reutlingen</strong>,<br />

suchen wir einen Garten- und Landschaftsarchitekt (m/w/d).<br />

Gerne mit Führungsqualitäten für eine leitende Position.<br />

Interesse geweckt? Jetzt bewerben!<br />

GARTEN-MOSER Holding GmbH u. Co. KG<br />

Hannes Keppler<br />

Tel. 07121.9288-42<br />

bewerbung@garten-moser.de<br />

SOLCOM GmbH<br />

Schuckertstraße 1<br />

72766 <strong>Reutlingen</strong><br />

www.solcom.de/karriere<br />

Die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> radelt mit Unterstützung in den Herbst...<br />

...denn wir werden unterstützt von unserem neuen Basic-Partner e-motion!<br />

In seiner e-Bike Welt begrüßte Inhaber Nicki Schlozer unseren<br />

Geschäftsführer Tobias Buss und Vorstandsmitglied Thomas Schwanzer<br />

und gab ihnen ersten Einblicke in das e-Bike und Pedelec Repertoire<br />

von e-motion. Vom möglichst leichten e-Rennrad über e-Mountainbikes<br />

bis hin zum e-Lastenrad für den Familienausflug, ist im Hause e-motion<br />

alles vorhanden.<br />

Für jeden Typ gibt es das passende Stück. Wer es nicht glaubt, kann<br />

gern online im digitalen Schaufenster stöbern und einen Beratungstermin<br />

mit Probefahrt für das Wunsch-Bike vereinbaren. Neben dem Verkauf<br />

steht das Team um Nicki Schlozer natürlich auch für Wartungen<br />

und Reparaturen in bester Qualität.<br />

Das digitale Schaufenster und die e-Bike Schnäppchen-Ecke findet<br />

ihr im Internet unter: www.emotion-technologies.de/reutlingen<br />

Wir möchten uns herzlich für das Vertrauen bedanken und starten mit<br />

viel Vorfreude in eine gemeinsame Partnerschaft.<br />

Angebote<br />

für <strong>TSG</strong> Mitglieder<br />

Mit dem Wi-Bär unterwegs<br />

Unser Partner Optik Wittel hat den kleinen Wi-Bär,<br />

der mit den Kunden auf Reisen geht. Nehmt den kleinen<br />

Begleiter zukünftig gerne auf Reisen oder zu Sportevents mit<br />

und schreibt mit ihm Geschichte.<br />

Er freut sich schon, die <strong>TSG</strong> besser kennen zu lernen.<br />

Wittel Optik GmbH<br />

Kanzleistrasse 10<br />

72764 <strong>Reutlingen</strong><br />

Tel. 0712193260<br />

Ernte- und Kürbiswoche |<br />

23. Sep - 03. Okt | Täglich 11-18 Uhr<br />

Ent decken Sie den goldenen Herbst von seiner kulinarischen<br />

Seite und lassen Sie sich inspirieren. Unser Kräuter Markt bietet<br />

saisonales Obst vom Bodensee sowie eine abwechslungsreiche<br />

Auswahl an bunten Zier kürbissen.<br />

ALB-GOLD Nudelmenü | 24. Sep | 19. Nov | jeweils 18 Uhr<br />

4-Gänge-Nudelmenü und Aperitif<br />

Es ist wieder an der Zeit, es sich gut gehen zu lassen.<br />

Wir möchten Sie verwöhnen und bieten Ihnen einen<br />

abwechslungsreichen Abend, an dem Sie abschalten und<br />

einfach nur genießen können – ob allein, als Paar oder<br />

auch in einer kleinen Gruppe.


12 GESUND UND FIT MIT KURSEN DER <strong>TSG</strong> REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

FITNESS- UND GESUNDHEITSKURSE<br />

Start der Kurse<br />

im Innenbereich und Outdoor<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> GESUND UND FIT MIT KURSEN DER <strong>TSG</strong><br />

13<br />

In den Sommerferien wurden die Fitness- und Gesundheitskursteilnehmer bei<br />

verschiedenen Kursangeboten mit den bekannten Trainerinnen und Trainern in<br />

Bewegung gebracht.<br />

Unser Kursprogramm startet wieder nach den Ferien ab dem 13.09.<br />

im Innenbereich. Einige Teilnehmer haben unser Angebot angenommen<br />

und sich schon für die Kurse in der Halle vormerken lassen. Einige Fitness-<br />

und Gesundheitskurse behalten Ihre liebgewonnen Frischluft Einheit<br />

weiterhin bei und werden je nach Witterung im Freien oder in der<br />

Halle bzw. dem Kursraum sattfinden. Welche Kurse dies sind, ist dem<br />

Kursplan zu entnehmen. Manche Gesundheitskurse sind auf Grund der<br />

geringeren Platzkapazitäten schon ausgebucht. Seid also schnell und<br />

sichert euch noch euren Kursplatz.<br />

Unseren aktuellen Kursplan, Preise und die Online-Anmeldung findet<br />

Ihr auf unserer <strong>TSG</strong> Homepage (www.tsg-reutlingen.de). Die Anmeldung<br />

gilt bis zum Kursende (Ende Trimester). Bei Fragen oder Problemen<br />

erreicht ihr uns per Mail unter kurse@tsg-reutlingen.de.<br />

<strong>TSG</strong> PROVITAL<br />

Aktiv in den Herbst – stärke dein Immunsystem!<br />

Zwicken die Gelenke? Schmerzt der Rücken? Kommt ihr schnell außer Puste?<br />

Nach dieser langen Pause kein Wunder. Die richtigen Übungen können helfen.<br />

Außerdem stärkt ein regelmäßiges Training dein Immunsystem!!<br />

Endlich ist wieder ein gezieltes und gesundheitsorientiertes Training<br />

an den Geräten möglich. Um aktiv in den Herbst zu starten, bieten wir<br />

euch unsere Punktekarten mit vergünstigtem kleinen Starterpaket an. Das<br />

kleine Starterpaket besteht aus einem Anamnesegespräch, Festlegung der<br />

Trainingsziele und einer Einweisung in die Trainingsgeräte.<br />

Infos Trainingsbetrieb freies Training<br />

Für unseren Trainingsbetrieb gelten seit 16.08.21 wieder die 3G-Regelungen im<br />

Innenraum (geimpft, genesen oder getestet).<br />

Es muss ein entsprechender Nachweis vorgezeigt werden. Ein Covid<br />

Schnelltest kann vor Ort unter unserer Aufsicht durchgeführt werden.<br />

Spuck- und Nasentests erhaltet ihr entweder bei uns oder ihr bringt selbst<br />

einen Test mit.<br />

Wiedereinsteiger können zum Monatstarif einsteigen, ein Starterpaket<br />

ist nicht mehr nötig.<br />

Alle News sowie den Link zum Buchungsportal findet ihr immer auch<br />

auf unserer Homepage www.tsg-reutlingen.de<br />

GUTSCHEIN 10ER PUNKTEKARTE<br />

FÜR 69 € BZW. 99 €*<br />

*inkl. kleines Starterpaket<br />

*69 € <strong>TSG</strong> Mitglieder, 99 € Nichtmitglieder;<br />

nicht mit anderen Aktionen kombinierbar;<br />

*Gutschein gültig bis 15.10.<strong>2021</strong><br />

Wir erstellen euch dabei einen Trainingsplan der individuell auf eure<br />

Bedürfnisse, Wünsche oder Probleme abgestimmt ist. Damit ihr optimal<br />

ins Training einsteigen könnt. Sichert euch bis zum 15.10. eine unserer<br />

Schnupperkarten und spart über 60€.<br />

Manuelle Therapie + Lymphdrainage<br />

Neurophysiologische Behandlung …<br />

Nordic Walking + Hüftsport + Yoga<br />

Therapeutische Massagen + Tuina<br />

72764 <strong>Reutlingen</strong> • Metzgerstraße 54 + T: 07121/370083<br />

www.widmer-physiotherapie.de<br />

Power Pump –<br />

Trainiere deinen ganzen Körper<br />

Kristin Schalk heizt euch mit einem abwechslungsreichen Ganzkörper<br />

Intervalltraining mit Langhanteln ein. Ergänzend verwendet sie auch<br />

kleine Hanteln, Gewichtsmanschetten, Gummibänder und den Stepper …<br />

Wann? Ab 23.09.21, donnerstags 19:40-20:40 Uhr<br />

Wo? Outdoor/<strong>TSG</strong> Sporthalle<br />

Salsation – Tanz dich fit!<br />

Für alle ab 14 Jahren das Tanzen und Fitness verbinden möchten.<br />

Melde dich jetzt an. Das Grundkonzept besteht genau wie bei Zumba<br />

aus den Komponenten Tanz und Workout.<br />

Kommt einfach vorbei und lern das Fitnessprogramm mit viel Rhythmus<br />

und motivierender Musik kennen.<br />

Wann? Ab 23.09.21, donnerstags von 18:30-19:30 Uhr<br />

Wo? Outdoor/ <strong>TSG</strong> Sporthalle<br />

FITNESS- UND GESUNDHEITSKURSE AB 13.09<br />

MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG<br />

08:30–09:30 Uhr<br />

Fitnesszirkel mit Marc*<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

16:00–17:00 Uhr<br />

Yoga für Ältere<br />

mit Christoph<br />

Eduard Spranger Schule<br />

18:30–19:30 Uhr<br />

Pilates und Rücken<br />

mit Eveline<br />

Provital Kursraum<br />

09:30–10:30 Uhr<br />

Fit in den Vormittag<br />

mit Brigitte Tarazi<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

Bewegter Rücken mit Gaby<br />

Eduard Spranger Schule<br />

17:45–18:45 Uhr<br />

Bodystep mit Gaby<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

18:45–19:45 Uhr<br />

Powermix mit Moni S.<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

19:00–20:00 Uhr<br />

Bodyfitness mit Gaby<br />

Eduard Spranger Schule<br />

20:00–21:00 Uhr<br />

Kurs in Planung*<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

10:00–11:00 Uhr<br />

Qigong mit Artjom*<br />

Provital Kursraum<br />

18:30–19:30 Uhr<br />

Rückenfit mit Steffi M.*<br />

Provital Kursraum<br />

18:30–19:30 Uhr<br />

Kurs in Planung*<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

19:30–20:30 Uhr<br />

Deep Work in Planung<br />

Provital Kursraum<br />

09:00–10:00 Uhr<br />

Rückenfit mit Beate*<br />

Provital Kursraum<br />

10:00–11:00 Uhr<br />

Sanftes Rückentraining<br />

mit Beate*<br />

Provital Kursraum<br />

18:30–19:30 Uhr<br />

Salsation mit Kristin*<br />

Schnuppern ab 23.09.<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

18:30–19:45 Uhr<br />

Yoga mit Bettina<br />

(im Provital Kursraum)<br />

19:40–20:40 Uhr<br />

Power Pump mit Kristin*<br />

ab 23.09. <strong>TSG</strong> Halle<br />

08:30–09:30 Uhr<br />

Fit Mix mit Moni J.*<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

08:45–09:45 Uhr<br />

Pilates mit Eveline*<br />

Provital Kursraum<br />

09:30–10:30 Uhr<br />

Fitnessgymnastik 60+<br />

mit Moni J.*<br />

<strong>TSG</strong> Halle<br />

10:00–11:00 Uhr<br />

Rückenfit mit Beate*<br />

Provital Kursraum<br />

Teilnahmebedingungen: aktuell nur mit 3G (geimpft, genesen oder getestet mit entsprechendem Nachweis).<br />

Maskenpflicht bis zum Platz.<br />

* bei gutem Wetter im Freien, bei schlechtem Wetter in der Halle bzw. im Kursraum<br />

blau: Gesundheitskurse | orange: Fitnesskurse<br />

B.WIDMER_ANZ 90,5x132,5.indd 1<br />

25.11.2008 0:45:42 Uhr


14 KINDERSPORT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

Unsere Sommersportwochen – Abenteuertagebuch<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> KINDERSPORT<br />

15<br />

Rasselbande startet Kursbetrieb: Es geht endlich wieder los!<br />

Ab dem 04. Oktober starten wieder unsere Kurse der Kindersportschule Rasselbande.<br />

Das Team freut sich schon riesig auf die Kinder und kann es kaum erwarten,<br />

wieder mit Euch allen durch die Halle zu rennen, Theo Theo zu tanzen<br />

und viele „Hindernisse“ zu bezwingen. Sport macht Spaß!<br />

Zum neuen Schuljahr wird es auch brandneue Kurse für die wetterfesten<br />

unter den Kindern geben. Die neuen Outdoor-Kurse werden bei fast<br />

jedem Wetter stattfinden. Ganz getreu dem Motto: „Es gibt kein schlechtes<br />

Wetter, nur schlechte Kleidung“.<br />

KURSPLAN KINDERSPORTSCHULE<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

Mini (2017)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

Midi (2016)<br />

1<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

17:30–18:30 Uhr<br />

EK2 (2018)<br />

SPORTSTÄTTEN<br />

1 <strong>TSG</strong> Sporthalle 2 Turnhalle Römerschanze 3 Turnhalle Planie/Beger-Schule 4 Outdoor<br />

EK = Eltern + Kind<br />

Die Anmeldung der Rasselbande startet am 22.09 um 09.00 Uhr für<br />

alle Kinder, die bereits im Jahr 2020/21 in der Rasselbande teilgenommen<br />

haben. Für alle Neuen und Interessenten startet die Anmeldung um<br />

14.00 Uhr.<br />

Die Anmeldung kann in der Geschäftsstelle oder online erfolgen.Für den<br />

Ablauf, wie es online geht, besucht unsere Homepage. Dort findet Ihr eine<br />

ausführliche Anleitung der Online-Anmeldung: www.tsg-rasselbande.de/<br />

| Kevin Schmidt<br />

MONTAG DIENSTAG MITTWOCH DONNERSTAG FREITAG<br />

2<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

Römer EK2 (2018)<br />

2<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

Mini (2017)<br />

4<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

Outdoor<br />

(2013-2016)<br />

1<br />

10:30–11:30 Uhr<br />

Pampers (2020)<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

Midi (2016)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

Mini (2017)<br />

1<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

Maxi (2013-2015)<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

Pampers (2020)<br />

1<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

EK2 (2018)<br />

1<br />

14:00–15:00 Uhr<br />

EK2 (2018)<br />

1<br />

15:00–16:00 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

16:00–17:00 Uhr<br />

Pampers (2020)<br />

1<br />

17:00–18:00 Uhr<br />

Rhythmi (2016–15)<br />

1<br />

18:00–19:00 Uhr<br />

Rhythmi (2014–13)<br />

4<br />

14:00–15:00 Uhr<br />

Ballgewöhnung<br />

(2016-17)<br />

1<br />

15:00–16:00 Uhr<br />

Maxi (2013-2015)<br />

1<br />

16:00–17:00 Uhr<br />

Mini (2017)<br />

1<br />

17:00–18:00 Uhr<br />

Midi (2016)<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

EK2 (2018)<br />

1<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

Pampers (2020)<br />

1<br />

17:30–18:30 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

Pampers (2020)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

EK1 (2019)<br />

1<br />

16:30–17:30 Uhr<br />

EK2 (2018)<br />

1<br />

14:30–15:30 Uhr<br />

Mini (2017)<br />

1<br />

15:30–16:30 Uhr<br />

Maxi (2013–2015)<br />

3<br />

16:00–17:00 Uhr<br />

Planie Midi (2016)<br />

3<br />

17:00–18:00 Uhr<br />

Planie Maxi<br />

(2013–2015)<br />

Woche 1: Spannende Ausflüge<br />

In der ersten Sommersportwoche, leider nicht wie sonst in Oberstaufen<br />

sondern in <strong>Reutlingen</strong>, haben wir Kinder und Jugendlichen zwischen<br />

10 und 14 Jahren viele spannende Ausflüge erlebt.<br />

Unter anderem waren wir in der Nebelhöhle, im Freibad und in<br />

Bad-Urach bei den Wasserfällen. Richtig sportlich waren wir bei unserer<br />

Fahrradtour nach Tübingen unterwegs. In Tübingen angekommen,<br />

wurde auf dem Stocherkahn entspannt, bevor es mit dem Rad zurück<br />

nach <strong>Reutlingen</strong> ging.<br />

Auch für alle Kinder, die hoch hinaus wollten, war etwas dabei.<br />

Beim Klettern im Hochseilgarten hatten alle viel Spaß und konnten ihren<br />

Mut in schwindelerregender Höhe beweisen. Gemeinsam bezwungen<br />

wir die zum Teil schwierigen Parcours. Als Highlight der Woche in<br />

<strong>Reutlingen</strong> wurde zweimal in der <strong>TSG</strong>-Halle übernachtet.<br />

Woche 2: Neue Sportarten und viel spaß<br />

Viel rennen konnten wir, als wir gemeinsam die Disziplinen der<br />

Leichtathletik kennenlernten. Für alle, die gerne einen Ball am Fuß<br />

haben, hatten wir mit Fußball natürlich auch etwas dabei. Richtig ins<br />

Schwitzen kamen wir in der Eishalle beim Eishockey spielen. Einige<br />

Kinder standen das erste Mal in Ihrem Leben auf Schlittschuhen. Am<br />

Ende konnten sich aber alle Kinder mit den Schlittschuhen fortbewegen<br />

und hatten große Freude an dem unbekannten Geläuf.<br />

Ein großer Dank geht hier an die Eishockeyabteilung, die uns dieses<br />

wunderbare Erlebnis ermöglicht hat. Zum Abschluss der tollen Woche<br />

gab es eine Sommerolympiade und eine Wasserschlacht zum Abkühlen<br />

und runter kommen nach den vielen neuen Eindrücken.<br />

Woche 3: Zu Gast im Zirkus und der Affenwelt!<br />

Wir Kinder der dritten Sommersportwoche fanden jeden Tag eine<br />

spannende und atemberaubende Bewegungslandschaft in der Sporthalle<br />

auf dem Kreissparkasse Sportzentrum vor.<br />

An Tagen im „Dschungel“, in der „Affenwelt“ und im „Zirkus“<br />

konnten wir alle klettern, springen, schwingen und viel rennen. Ein Ausflug<br />

zum Spielplatz hat auch unheimlich viel Spaß gemacht. Verschwitzt<br />

und glücklich ging es am Ende jeden Tages nach Hause.


16 KINDERSPORT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> KINDERSEITE<br />

Bilderrätsel<br />

Nanu, irgendetwas stimmt mit Sportis Bildern nicht! Sporti ist total verwirrt und weiß nicht, was beim zweiten Bild nicht stimmt.<br />

Kannst du ihm helfen, die 10 Fehler im Foto zu finden?! Die Lösung aller Fehler findest du auf Seite 31!!<br />

17<br />

Spannende Videos auf Youtube<br />

Ob eine Kissenschlacht oder spannende Bewegungsübungen zum<br />

Mitmachen mit Kuscheltieren oder Luftballons. Sporti ist auf unserem<br />

Youtube-Kanal weiter aktiv und führt Euch mit unseren Übungsleitern<br />

durch abwechslungsreiche Sportprogramme für zuhause.<br />

Bühne frei – seid dabei, Sporti freut sich auf Euch!<br />

Sporti jetzt auch auf Instagram und Tiktok<br />

Unser Vereinsmaskottchen Sporti hat von nun an einen eigenen<br />

TikTok- und Instagramaccount.<br />

Dort findet Ihr kinderleichte Übungen und Spiele, die man Zuhause<br />

nachmachen kann, lustige Videos und spannende Einblicke in das Leben<br />

eines Maskottchens.


18 RAVENS JUNGE SPORTSZENE SPEZIAL REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> RAVENS SPEZIAL<br />

Vorschau: 1. Spieltag in der 1. Regionalliga Südwest – Kracher zum Saisonauftakt<br />

Kalender raus! Termin vormerken! Es geht los!<br />

Die Ravens empfangen nach dem Aufstieg in die 1. Regionalliga<br />

Südwest am ersten Spieltag zum Season Opener gleich ein echtes Traditionsteam!<br />

Mit dem TV Langen gibt ein jahrzehntelanger Bundes- und<br />

Zweitligist seine Visitenkarte in der Achalmstadt ab.<br />

Die "Giraffen" stiegen 2016 aus der 2. Bundesliga Pro B in die<br />

1. Regionalliga ab und zählen seitdem zu den Topteams der Liga. Der<br />

hessische Traditionsstandort, der bereits 1981 erstmals in der Bundesliga<br />

antrat, konnte sich in den letzten Jahren immer im Bereich der Top 5 der<br />

Liga etablieren.<br />

Die "Giraffen" können auf eine beachtliche Liste von großen deutschen<br />

Basketballpersönlichkeiten stolz sein, die dort ausgebildet und<br />

gespielt haben, so z. B. die deutschen Nationalspieler Pascal Roller,<br />

Dennis Wucherer, Johannes Herber, Tim Nees oder Robin Benzing.<br />

Die Ravens freuen sich auf den Start ins Abenteuer 1. Regionalliga<br />

und hoffen, dass ihr uns wie immer zahlreich unterstützt.<br />

Headcoach Vasilios Tsouknidis will mit den Ravens den Klassenerhalt<br />

in der 1. Regionalliga schaffen.<br />

19<br />

<strong>TSG</strong>-Kapitän und Topscorer Damir Dronjic führt die Ravens auch in der<br />

1. Regionalliga an!<br />

BASKETBALL<br />

Auf ins Abenteuer 1. Regionalliga<br />

Die Verantwortlichen der <strong>TSG</strong>-Basketballer haben nach dem Aufstieg in die<br />

1. Regionalliga Südwest alle Hände voll zu tun. Die "Ravens" sind mittlerweile<br />

die höchstspielende Mannschaft aller Teamsportarten in <strong>Reutlingen</strong>.<br />

Da wäre z. B. der viel höhere organisatorische Aufwand. Live-Scouting,<br />

lizenziertes Kampfgericht und Videoaufnahmen aller Spiele sind<br />

nur ein Teil davon. Lange Auswärtsfahrten in vier Bundesländer müssen<br />

organisiert werden.<br />

Daneben sind die Macher um Abteilungsleiter Alexander Rogic und<br />

Leiter-Sport Jorgo Tsouknidis intensiv mit der Finanz- und Kaderplanung<br />

beschäftigt und können bereits jetzt eine positive Aussicht auf das Abenteuer<br />

1. Regionalliga geben. Rogic: "Wir sind aktuell gut im Zeitplan,<br />

sowohl was unsere organisatorischen Planungen angeht, als auch bei der<br />

Aufstellung des Budgets. Natürlich gibt es aber noch sehr viel zu tun.<br />

Nahezu alle Sponsoren haben uns (trotz Corona) die Treue gehalten und<br />

teilweise sogar aufgestockt. Des Weiteren sind wir mit weiteren Partnern<br />

in guten Gesprächen. Wir merken, dass wir gerade nach dem Aufstieg für<br />

viele Unternehmen noch interessanter geworden sind.<br />

Fenster<br />

Haustüren<br />

Vordächer<br />

Rollläden<br />

Wintergärten<br />

Jalousien<br />

Terrassendächer<br />

Klappläden<br />

Rollläden<br />

Markisen<br />

Terrassendächer<br />

Sonnenschutz<br />

Einbruchschutz<br />

Reparaturservice<br />

Die Kaderplanung läuft noch nicht ganz wie gewünscht, aber wir sind<br />

aktuell mit vielen Spielern und Agenten im Gespräch. Wir konnten zum<br />

Glück fast den gesamten Erfolgskader zusammenhalten. Zwei deutsche<br />

Spieler haben uns aus privaten Gründen verlassen, was aufgrund der „Local-<br />

Player“ Regelung in dieser Liga ein ziemlicher Verlust ist. Wir sind aktuell<br />

noch auf der Suche nach einem Center, sowie einem Schützen auf der<br />

Flügelposition. Wir sind aber guter Dinge, dass wir den Kader noch gezielt<br />

verstärken können, um eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu<br />

schicken.<br />

Ziel ist in Jahr 1 definitiv der Klassenerhalt". Größere Bauchschmerzen<br />

bereitet den Verantwortlichen die schlechte Hallen- und Trainingssituation<br />

in der Stadt und die Suche nach Trainern im immer weiter wachsenden Jugendbereich.<br />

Wir haben immer mehr Zulauf, aber immer weniger Leute,<br />

die sich z. B. als Trainer engagieren wollen. Das stellt uns und ich glaube<br />

alle Vereine künftig vor immer größere Herausforderungen. Vor allem<br />

Corona hat viele Leute lethargisch gemacht, so Rogic.<br />

| Text: Alexander Rogic | Fotos: Rogic & Baur<br />

Für Lösungen mit Weitsicht. Produkte aus Meisterhand.<br />

Ihr Meisterbetrieb seit 1920<br />

Am Heilbrunnen 141 – 143 · 72766 <strong>Reutlingen</strong><br />

info@fenster-staengle.de · www.fenster-staengle.de<br />

Wir beraten<br />

Sie gerne!<br />

Vereinbaren<br />

Sie jetzt Ihren<br />

Termin mit uns:<br />

Tel. 07121 –<br />

49 24 74<br />

Großartige Neuigkeiten können die Ravens-Verantwortlichen verkünden.<br />

<strong>TSG</strong>-Kapitän und Topscorer Damir Dronjic bleibt den Ravens auch in der 1. Regionalliga<br />

erhalten. Das Geburtstagskind, das heute seinen 32. Geburtstag feiert, geht damit<br />

bereits in seine siebte Saison bei den Reutlinger Basketballern und führte diese als<br />

zentrale Figur von der Oberliga in die 1. Regionalliga.<br />

Kein anderer Spieler hat in den letzten sieben Jahren den Basketball<br />

in <strong>Reutlingen</strong> so geprägt wie der kroatische Guard und ehemalige bosnische<br />

Jugendnationalspieler, der mit Basketballgrößen wie Nihad Djedovic<br />

zusammenspielte und bereits mit 16 Jahren eine Profikarriere in Italien<br />

startete.<br />

Mittlerweile hat sich Dronjic auf Platz 2 der ewigen <strong>TSG</strong>-Scoringliste<br />

vorgearbeitet und in 104 Spielen satte 2047 Punkte (Schnitt: 19,7 Punkte)<br />

erzielt. Auch eine schwere Verletzung vor 2,5 Jahren bremste den ehrgeizigen<br />

Kapitän nicht aus. Im letzten Saisonspiel der vergangenen Corona-<br />

Saison gelangen ihm 32 Punkte und 7 Dreier.<br />

Jetzt Dauerkarten sichern!<br />

Es warten 14 Heimspielevents Spitzenbasketball auf Euch!<br />

Wichtiger Hinweis: Da aufgrund der Corona-Pandemie damit gerechnet<br />

werden muss, dass wir unter Umständen nur begrenzt Zuschauer zulassen<br />

dürfen, haben Dauerkartenbesitzer Vorrang und sichern sich zu jedem<br />

Spiel automatisch eine Platzreservierung auf der Mitteltribüne.<br />

Weitere Vorteile:<br />

• Kosten 65 € für Erwachsene (Ihr spart satte 30% zu Einzeltickets!)<br />

• Kosten 30 € für Kinder, Jugendliche bis 14, Schüler, Studenten und<br />

Azubis (Ihr spart satte 40 % zu Einzeltickets!)<br />

• Platzreservierung auf der Mitteltribüne<br />

• Keine Personenbindung. Dauerkarte kann an Bekannte und<br />

Verwandte zur Nutzung weitergegeben werden, falls ihr nicht könnt<br />

• Freigetränk beim Season Opener sowie zum X-Mas Game.<br />

Nachteile:<br />

• Keine!!!<br />

Also nicht zögern. Sichert euch eure Dauerkarte jetzt!<br />

Bestellungen per Nachricht oder E-Mail: basketball@tsg-reutlingen.de<br />

Die Dauerkarte wird euch kostenfrei zugesandt oder liegt am ersten<br />

Heimspiel zur Abholung für euch bereit.<br />

Dronjic war einer, wenn nicht der dominanteste Spieler der Regionalliga<br />

BW und setzte sich in jedem Jahr seit dem Aufstieg entweder die<br />

Scoringkrone der Liga auf, oder war unter den Top 3 zu finden. Des Weiteren<br />

war er einer der gefährlichsten Dreierschützen mit knapp 3 erfolgreichen<br />

Dreiern pro Partie.<br />

In den letzten zwei Saisons (vor Corona) gelangen ihm in drei Partien<br />

mehr als 40 Punkte. Selten gab es in den letzten Jahren Spiele, bei denen<br />

ihm nicht zwischen 20 und 30 oder mehr Punkte gelangen. Mit seiner<br />

spektakulären Spielweise begeistert er somit auch in der 1. Regionalliga<br />

künftig die Zuschauer und wird auch dort mit Sicherheit einer der prägenden<br />

Figuren der Liga werden.<br />

Die Ravens freuen sich auf weitere großartige Spiele mit "Zuti" und<br />

wünschen ihm bei dieser Gelegenheit alles Gute zum Geburtstag!<br />

Sretan rođendan Damir!


20 SPORTSZENE REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong> JUNGE SPORTSZENE 21<br />

HANDBALL<br />

Erstes Reutlinger Beachhandball-Turnier voller Erfolg<br />

Die Uraufführung des am Wochenende vom 06.-08. August veranstalteten Reutlinger<br />

Beachhandball-Turniers um den Kempa-Cup darf getrost als voller Erfolg<br />

bezeichnet werden! Zuvor hatten sich die <strong>TSG</strong>-Handballer erfolgreich um die<br />

Ausrichtung eines Turniertages im Rahmen der „HBW Mini Beachhandball<br />

Turnierserie“ beworben und letztlich aufgrund des „hervorragenden Konzepts“ als<br />

einer von sieben Bewerbern in ganz Baden-Württemberg den Zuschlag erhalten.<br />

Die Turnierserie wurde von Handball Baden-Württemberg e. V. in<br />

einem Pilotprojekt für die Saison <strong>2021</strong> ausgeschrieben und mit Bällen,<br />

Liniensystemen und T-Shirts unterstützt. Gespielt wurde in gemischten<br />

Teams mit den Jahrgängen 2011 und jünger. „Trotz vieler Widrigkeiten, was<br />

die Strom- und Wasserversorgung auf dem Markwasengelände anbelangt,<br />

sind wir von der Location absolut überzeugt!“, deutete Abteilungsleiter<br />

Alexander Englert an, dass er in einigen Punkten noch Verbesserungsbedarf<br />

sieht. „Die strahlenden Augen der vielen Handball-Kinder, als ihnen<br />

die Medaillen und Überraschungs-Boxen des Hauptsponsors Kempa<br />

überreicht wurden, war sämtliche Mühen absolut wert!“, zeigte sich Englert<br />

insgesamt jedoch zufrieden und deutete eine Wiederholung im Jahr 2022<br />

an.<br />

In die Siegerliste auf Platz 1 eintragen durfte sich das Team HT Staufen,<br />

welches in einem hochklassigen Finale den SV Vaihingen knapp im<br />

Shootout bezwingen konnte. Platz 3 sicherte sich im kleinen Finale der<br />

TV Neuhausen gegen die HSG Ermstal.<br />

Der Freitagabend wiederum stand ganz im Zeichen von Fun & Action<br />

als sich insgesamt 14 bunt gemischte Teams in ebenso trickreichen wie<br />

amüsanten Shootouts um die zahlreichen Sach- und Geldpreise duellierten.<br />

Hier hatten bei den Mixed-Teams die Last Survivors JSG EE die<br />

Nase vorn, bei den Damen siegte das Team IMPOSAND. Beides eher<br />

Randnotizen, da für alle Teilnehmer von Anfang an das gesellige Beisammensein<br />

unter Handballern im Vordergrund stand.<br />

| Jörn Meier<br />

HOCKEY<br />

Spielhunger nach Corona-Pause – Endlich wieder Hockeyspieltage!<br />

Am Samstag, dem 24. Juli, waren zehn Jungs der U12-Mannschaft hoch motiviert<br />

am Spieltag in Schwäbisch Gmünd dabei. Selbst das frühe Aufstehen an einem<br />

Samstag sowie die lange Anfahrt wurden klaglos in Kauf genommen.<br />

Am Kunstrasenplatz angekommen ging es auch gleich los mit dem<br />

Aufwärmen, Einspielen und dem Besprechen von Spieltaktiken und dem<br />

Abklären von Positionen. Voller Tatendrang starteten die Jungs der Startaufstellung<br />

gegen die Gastgeber von Normannia Gmünd. Relativ schnell<br />

zeigte sich, dass das Reutlinger Team von seiner Trainerin Uta Gatzky<br />

gut vorbereitet worden war. Nach wenigen Minuten landete der erste Ball<br />

im gegnerischen Tor. Es folgte bald darauf ein zweites für die Jungs der<br />

<strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong>. Durch die Möglichkeit, häufig Spieler auszuwechseln,<br />

gab die Trainerin allen Spielern immer wieder die Chance, sich zu beweisen.<br />

Super motiviert und mit gutem Zusammenspiel zeigten alle ihre<br />

Freude am Spiel. Nach zweimal 20 Minuten Spielzeit konnte der 2:1-Sieg<br />

gefeiert werden.<br />

Die kleine Pause bis zum nächsten Spieleinsatz wurde dafür genutzt,<br />

die verbrauchten Energiereserven mit angebotenen Muffins und Grillwürsten<br />

aufzufüllen. Im zweiten Spiel bewies die Mannschaft der <strong>TSG</strong><br />

<strong>Reutlingen</strong> ihr Können gegen das Team des ETSV Offenburg. Wie überlegen<br />

die Reutlinger in diesem Match aufgestellt waren, zeigte sich vor<br />

allem am Torwart: Nicolas freute sich zwar über den Sieg, konnte sein<br />

Talent aber leider nicht ausspielen, da kaum einem gegnerischen Spieler<br />

der Weg bis zum Tor gelang. Ohne nennenswerte Chance gewannen die<br />

souveränen Reutlinger gegen Offenburg mit 8:0. Danke auch an Julius<br />

Krämer, der die Mannschaft als Schiedsrichter souverän begleitet hat.<br />

Die beiden gewonnenen Spiele durften mit einem Eis in der schönen<br />

Altstadt von Gmünd gefeiert werden. Beflügelt und mit erfolgsversprechenden<br />

Aussichten wird das erfolgreiche Team in den nächsten Spieltag<br />

starten, der am 25. September mit Heimvorteil auf dem Kunstrasenplatz<br />

beim Dietweg-Stadion stattfindet.<br />

Auch die Jungs der U14-Mannschaft waren am folgenden Sonntag<br />

von Beginn an gegen Karlsruhe richtig motiviert und haben das Spiel sofort<br />

bestimmt. Schon nach zwei Minuten konnte Hendrik Breutmann die<br />

erste Strafecke zur 1:0 Führung verwandeln. Während des Spielverlaufs<br />

begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Leider konnte<br />

die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> die Führung nicht über die Zeit bringen, Karlsruhe<br />

erzielte kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer.<br />

Das zweite Spiel bestritt die Mannschaft der U14 gegen Bruchsal. In<br />

dieser Begegnung hatte das Team der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> zu jedem Zeitpunkt<br />

die Kontrolle über das Spiel. In der 11. Minute erzielte die Mannschaft<br />

nach einem sehenswerten Angriff das 1:0. Leider wurde das Tor nicht gewertet.<br />

In der folgenden Zeit erspielte sich das Team viele Torchancen,<br />

welche leider nicht verwandelt werden konnten. Der Torwart der gegnerischen<br />

Mannschaft hat alle Torschüsse erfolgreich abgewehrt. Das Spiel<br />

endete mit einem torlosen 0:0.<br />

Danke auch an Matthis Kühne, der die Mannschaft mit Johann Jesser<br />

zusammen regelmäßig trainiert und am Spieltag erfolgreich angeleitet<br />

hat und Johann Jesser für seinen selbstsicheren Einsatz als Schiedsrichter<br />

an diesem Spieltag.<br />

Auch die U14 hat am 19. September einen eigenen Spieltag in <strong>Reutlingen</strong><br />

und möchte die Überlegenheit auf dem Platz mit Toren und einem<br />

zählbaren Ergebnis bestätigen. Viel Erfolg!<br />

| Susanne Busch & Melanie Breutmann


22<br />

JUNGE SPORTSZENE REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

EISSPORT<br />

Eiskunstlauf im Sommer<br />

Im Sommer Eis – das ist heiß: erstes Eishockeyturnier auf Kunsteis<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> JUNGE SPORTSZENE<br />

23<br />

Diesen Sommer konnten wir – wie gewohnt – unser Trockentraining stattfinden<br />

lassen, um Koordination, Kraft und Kondition auszubauen. Es war allerdings das<br />

erste Jahr, indem wir zusätzlich auch die Schlittschuhe schnüren konnten, um<br />

auf dem Glice (Kunststoffeis) unser Training on ice bzw. on glice durchzuführen.<br />

Über die Hälfte unserer aktiven Mitglieder nutzte diese Möglichkeit,<br />

auch wenn sie sehr kraftraubend war. Da wir nur fünf Stunden pro Woche<br />

auf dem Glice zur Verfügung hatten, konnten wir nicht die gewohnten Trainingsgruppen<br />

anbieten. Das Leistungsniveau der Gruppen war deshalb<br />

teilweise sehr unterschiedlich. Wir hatten aber pro Stunde zwei Trainer<br />

auf dem Eis, was ein gutes, leistungsgerechtes Training für jeden auf<br />

dem ungewohnten Untergrund gewährleistete. Elemente, die auf dem Eis<br />

schon gut funktionierten, mussten auf dem Glice wieder mit Ausdauer<br />

trainiert werden. Aber wer dranblieb, sah schnell Erfolge. Und Spaß hat<br />

es allen gemacht.<br />

Das regelmäßige Trockentraining ist ein wichtiger Baustein beim Eiskunstlaufen.<br />

Hier wird Kraft, Ausdauer, Koordination und Sprungkraft<br />

mit den unterschiedlichsten Übungen trainiert. Es gibt die klassischen<br />

Bodenübungen zur Stärkung der Muskulatur. Sprungkraft wird u.a. mit<br />

dem Glockensprung geübt, einem Element aus der Tanzgarde, bei dem<br />

starke Beine und Sprunggelenke wichtig sind, um die Höhe zu erreichen<br />

und ein stabiler Bauch und Rücken für die Körperhaltung. Siehe Bild<br />

"Sprung auf der Tartanbahn!" Zusätzlich werden Tänze einstudiert, bei<br />

denen auch der Spaß nicht zu kurz kommt, z.B. ein Square Dance, der<br />

auch schon auf dem Eis aufgeführt wurde oder ein Aerobictanz, der viel<br />

Kondition erfordert.<br />

| Text: Birgit Moczygemba Fotos: Moczygemba & Sumbél<br />

Am Sonntag, den 04.07.<strong>2021</strong>, fand in der Eishalle <strong>Reutlingen</strong> von 08.00 - 14.00<br />

Uhr der erste Glice-Eishockey Spieltag der <strong>TSG</strong> Eishockey Abteilung (Black<br />

Eagles Juniors) statt. Auf dem neuen Kunsteisbelag „Glice“ traten die Nachwuchssportler<br />

der Altersgruppen U9, U11, U13 und U15 im Modus vier gegen vier<br />

für jeweils 25 Minuten an.<br />

Neben den Reutlinger Nachwuchsspielern wurden auch Spieler der<br />

Vereine SC Bietigheim-Bissingen (Steelers), EHC Stuttgart (Rebels)<br />

und die ESG Esslingen in gemischten Teams eingesetzt. Etwas mehr als<br />

70 Kinder und Nachwuchsspieler konnten in den sechs Stunden unter<br />

Einhaltung der AHA-Regeln ihre ersten Tore auf dem „Sommereis“<br />

erzielen. Die Organisatoren des Turniers, Cheftrainer der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong><br />

Eishockey, Roberto Cazacu, sowie Matthew Lewis und Frederick Kohler,<br />

waren mit der Teilnahme und Ausrichtung sehr zufrieden.<br />

Eltern, Verwandte und Freunde unterstützten die Spieler oder betätigten<br />

sich als Betreuer, Punktezähler, Strafbankbetreuer, Schiedsrichter,<br />

Hallensprecher, Fotografen und Zeitnehmer.<br />

In den spielfreien Pausen nutzen die Eishockey-Cracks, die in der<br />

Eishalle befindlichen Hüpfburgen, um den Kopf freizubekommen und<br />

sich weiter körperlich zu betätigen.<br />

Ein Dank gilt hier dem sportlichen Leiter der <strong>TSG</strong> Black Eagles und<br />

Eishallenbesitzer Tilo Fritz mit seiner Familie, die diese Veranstaltung<br />

möglich gemacht haben.<br />

| Thomas Schwanzer


24<br />

JUNGE SPORTSZENE REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> JUNGE SPORTSZENE<br />

SCHNEESPORT UND TRIATHLON<br />

Triathleten glänzen bei Bawü-Meisterschaften und eine abgebrochene DM<br />

Gute Platzierungen bei den BaWü-Triathlon-Meisterschaften der Schüler, Jugend<br />

und Junioren in Schopfheim und eine wetterbedingt abgebrochene DM (Jugend/<br />

Junioren einschließlich JWM-Qualifikation) in Schongau.<br />

Durch zahlreiche Terminverschiebungen und Absagen während<br />

des Saisonverlaufs häuften sich im Juli drei wichtige Wettkämpfe des<br />

RACEPEDIA-Cups und des DTU Triathlon-Jugendcups. Aus diesem<br />

Grund wurden die Wettkampfstrecken bei den BaWü-Meisterschaften<br />

am 03.07.<strong>2021</strong> in Schopfheim halbiert (Supersprint).<br />

Marco Löffler (Jugend B) sicherte sich an diesem Tag einen hervorragenden<br />

4. Platz. Nach 200 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1,2 km<br />

Laufen lief er mit einer Zeit von 18:01 min durchs Ziel.<br />

Nick Lamparter benötigte bei den Junioren für seine Strecke (400 m<br />

Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen) 41:39 min und kam<br />

damit auf Platz 14.<br />

Nur eine Woche später, am 11.07.<strong>2021</strong>, ging es für Marco zum ersten<br />

DTU-Jugendcup Wettkampf nach Darmstadt. Entsprechend groß war seine<br />

Aufregung. Sein Ziel, unter die Top 15 zu kommen, verpasste Marco leider<br />

um 41 Sekunden.<br />

Die Triathlon DM in Schongau, für Marco der Saisonhöhepunkt am<br />

18.07.<strong>2021</strong>, war gekennzeichnet durch schlechtes Wetter und enorme<br />

Regenfälle, vor und während der Veranstaltung. Mehrmals wurden die<br />

Streckenführungen geändert, um schließlich eine Stunde vor Start das<br />

Schwimmen in der Lech, bzw. am Lido wegen zu viel Treibholz zugunsten<br />

eines weiteren Laufteils zu streichen. Nach dem Durchgang der<br />

männlichen Jugend-B im strömenden Regen wurde der Nachwuchs-<br />

Duathlon während des Wettkampfes beim zweiten Rennen, der weiblichen<br />

Jugend-B, wegen zahlreichen Radstürzen abgebrochen. Eine<br />

Neuauflage der DM wird es nun am 05.09.<strong>2021</strong> im Rahmen des letzten<br />

DTU-Wettkampfes in Jena geben.<br />

Für die verbleibende RACEPEDIA-Cup Saison sind noch zwei<br />

Swim&Runs, am 11.09.<strong>2021</strong> in Mengen und am 18.09.<strong>2021</strong> in<br />

Winnenden geplant. Hoffen wir, dass die Entwicklung der Pandemie die<br />

Organisation und Durchführung dieser drei Wettkämpfe zulässt.<br />

| Text: I. Löffler | Bilder: Löffler & R. Hils<br />

25<br />

Dienstrad Leasing mit<br />

72770 <strong>Reutlingen</strong><br />

Karl-Henschel-Strasse 30<br />

Onlineshop: wohnland-reutlingen.de<br />

Öffnungszeiten<br />

Mo. – Sa. 9.30 – 19.00 Uhr<br />

Stuttgarter Straße 60 • 72555 Metzingen • T: 07123-200666 • F: 07123-200668 • info@radwerk.net • www.radwerk.net<br />

MÄRZ–OKTOBER: MO+DI, DO+FR 10–19 UHR, MI+SA 10–14 UHR<br />

NOVEMBER–FEBRUAR:, MO+DI, DO+FR 10.–18.30 UHR, MI+SA 10–14UHR


26 UNTERWEGS REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> UNTERWEGS<br />

AIKIDO<br />

Letztes Jahr ausgefallen, dieses Jahr gleich wieder richtig in die Vollen gestartet:<br />

Unser Aikido-Wandergrillen.<br />

27<br />

SCHNEESPORT UND TRIATHLON<br />

Gherig steil aber scho au gherig schee: s' Allgäu<br />

Grandioser Blick auf den Alpsee bei Immenstadt, in dem jährlich das Schwimmen des Allgäutriathlons stattfindet.<br />

Am ersten Juliwochende ging es für die Donnerstags-Mountainbike-Truppe<br />

zu einer dreitägigen Bike-Tour ins Allgäu – ursprünglich war eine Hüttentour<br />

geplant, doch Coronas langer Schatten wirft immer noch Stöcke zwischen die<br />

Speichen.<br />

Dank Wahl-Allgäuer Peter Schmitz und Vater Rainer bekamen wir<br />

recht kurzfristig noch Zimmer im Landhaus Sonnenau. Freitagmorgen<br />

erfolgte der Transfer, dann ging es gleich um halb elf los: Die Einrollrunde<br />

mit 85 Kilometern und knapp 1800 Höhenmetern versprach<br />

ordentlich Arbeit für die Beine (etwaige Bedenken – „Das entspricht<br />

eher ’nem Bikemarathon!“ – waren schnell vom Tableau, indem einfach<br />

losgefahren wurde).<br />

30 Kilometer einrollen in Richtung Nagelfluhkette, dann kam der<br />

erste Anstieg, und der hatte es in sich: Bei der Tour de France würde<br />

es wohl unter Horse-Horse-Horse-Categorie firmieren, waren doch auf<br />

einer Strecke von vier Kilometern hoch zur Sennealpe Mittenwald circa<br />

530 Höhenmeter zu bewältigen (im Durchschnitt 13 % Steigung!).<br />

Anschließend folgte eine grandiose Abfahrt vorbei an der Hochgratbahn<br />

durch malerische Schluchten, bis dann die nächsten Stiche<br />

anstanden, teils mit bis 20-25 % Steigung – und bergab warteten ein<br />

zwei Mountainhike-Passagen, also Downhill zu Fuß mit Bike auf der<br />

Schulter. Nach sechs Stunden im Sattel waren alle platt, aber die Verpflegung<br />

war ausgezeichnet, also alles wunderbar.<br />

Samstags dann perfektes Wetter, als Gaststar stieß der Ex-<strong>TSG</strong>ler<br />

Thomas "Tommy" Janson dazu sowie Guide Didi, ein Eingeborener,<br />

der die Tour mit 65 km und 1500 Höhenmeter hoch zum Hauchenberg<br />

leitete und Stopps an den schönsten Alpen einbaute, allerdings auch<br />

Schotteranstiege von bis zu 25 Prozent (Zitat Peter: „Isch fahrbar!“).<br />

Einen schönen Abschluss bildeten dann noch ein paar Schwimmzüge<br />

im kühlen Nass des direkt am Hotel gelegenen Moorsees. Den letzten<br />

Tag ließen wir mit einer gemütlichen Ausrollrunde hoch zum Buchenberger<br />

Hausbuckel Blender auf 1100 Meter ausklingen, und pünktlich,<br />

als es sich über den Köpfen zuzog und es sehr dunkel wurde, traten wir<br />

die Heimreise an.<br />

Fazit: Tolle Trails, fantastische Organisation dank Rainer und Peter<br />

und Petrus spielte auch mit, der exakt von Freitag bis Sonntagmittag die<br />

Schleusen dichtmachte!<br />

| René Stein<br />

Nach einem Jahr coronabedingter Pause fand am 26.06.<strong>2021</strong> wieder unser tolles<br />

Wandergrillen statt. Manfred König hatte hier wieder einige Wandervorschläge<br />

ausgearbeitet und seine Hausstrecken als Ansporn für alle Anwesenden<br />

bereitgestellt.<br />

Mit großer Zuversicht sind wir dann gegen 15:30 in die große Runde<br />

mit knapp 12 Kilometern gestartet. Oben auf dem Deckelesfels angekommen,<br />

haben wir einen Blick in Richtung <strong>Reutlingen</strong> erhaschen<br />

können. Danach ging es direkt weiter am Steinbruch entlang, vorbei am<br />

Aussichtspunkt Richtung Neuffen zum Hörnle auf dem Jusenberg. Auch<br />

hier hat uns das gute Wetter einen klasse Blick geboten.<br />

Trotz jüngsten Mitwanderern und vielen Umkehrmöglichkeiten<br />

haben wir diese Wanderung nach fast drei Stunden geschafft. Eine tolle<br />

Leistung!<br />

Zum anschließenden Grillen kamen weitere Mitglieder dazu und<br />

haben für einen schönen Ausklang der anstrengenden Wanderung gesorgt.<br />

Vielen Dank an Manfred König für seine großartige Organisation,<br />

an Edeka Möck für die kostenlose Bereitstellung der Getränke und an<br />

allen Mitglieder für die Teilnahme.<br />

| Benjamin Hempel<br />

UNSER GRÜN IST<br />

TREFFSICHER !<br />

#HEIMSPIEL<br />

Gruppenbild mit Dame vor typischer Alpe. Von links: René Stein, Nina Frank, Noah Stall, Rainer Schmitz, Andreas Rebmann, Oliver Grasmück, Tommy Janson,<br />

Joachim Stall, Stefan Bonhöfer, Peter Schmitz, Guide Dietmar "Didi" Buchenberg, Achim Frank und Luca Motzo<br />

www.gwg-reutlingen.de


28 UNTERWEGS REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> UNTERWEGS<br />

29<br />

EISSPORT<br />

<strong>TSG</strong> BLACK EAGLES im Camp Tachov <strong>2021</strong>!<br />

JUDO<br />

Radeln & Grillen der Judoka<br />

Schon zum dritten Mal sind die <strong>TSG</strong> Black Eagles-Juniors ins Trainingscamp<br />

nach Tschechien/Tachov gefahren. Mit zwei Kleinbussen und Einhaltung der<br />

3 G-Regeln sind sie am Sonntag, dem 29. August, wohlbehalten angekommen.<br />

Drei Eistrainings und ein Trockentraining werden den Nachwuchs<br />

bis zum 03. September fit für die neue Saison machen. Dieser kommt<br />

von einem ereignisreichen Sommertraining: Drei Mal pro Woche in der<br />

Eishalle <strong>Reutlingen</strong> auf Kunststoff (Glice), der <strong>Report</strong> berichtete bereits<br />

darüber.<br />

In Tachov trainieren U9, U11, U13, U15 und die U17 mit den erfahrenen<br />

internationalen Coaches: Karel Kostka und Jiri Jonak mit Unterstützung<br />

durch die <strong>TSG</strong> Trainer Matthew „Killer“ Lewis und Frederick<br />

Kohler (beide Landesligaspieler der Black Eagles).<br />

Für Groß und Klein ist mit Vollpension in dem Sportareal mit angrenzendem<br />

Hotel Garni bestens gesorgt. Auch Martin Cervenka, Landesligaspieler<br />

der Black Eagles und Nachwuchstrainer, besuchte von seinem<br />

Wohnsitz Pilzen aus das Camp mehrmals zu Trainingseinheiten. Am Donnerstag<br />

steht noch ein Bowlingnachmittag auf der To-Do-Liste. Am Freitag<br />

dann noch eine Trainingseinheit, Duschen und anschließend auf den<br />

Heimweg machen. Es war wieder ein tolles Trainingscamp, hoffentlich<br />

gefolgt von einer erfolgreichen Saison!<br />

| Thomas Schwanzer<br />

WERKHOFGARTEN UND<br />

GARDEN CONCEPT STORE<br />

Nachdem größere Treffen im Freien wieder planbar waren, luden wir, die <strong>TSG</strong><br />

Judoka die kleinen und großen Sportler samt Familien zu einer tollen Aktion ein:<br />

Radeln und Grillen!<br />

Am Sonntag, 25. Juli <strong>2021</strong>, ging es um 10 Uhr an der <strong>TSG</strong> Halle los,<br />

denn es sollte für die meisten der ca. 30 Radler der große Albaufstieg<br />

werden, um sich das Grillgut auch sportlich zu „verdienen“.<br />

So treppelten wir über Pfullingen nach Lichtenstein, die Zeitfahrstrecke<br />

hoch und an der Nebelhöhle vorbei nach Genkingen. Dort Richtung<br />

Roßberg und die alte Steige wieder hinab nach Gönningen. Von hier<br />

war es schon fast zum Ziel Listhof geschafft, wo die Radler der kurzen<br />

Strecke uns schon am Grillplatz erwarteten. Auch Nicht-Radbegeisterte<br />

waren natürlich zum Grillen gern gesehen, sodass wir teilweise über 70<br />

Leute zählten – toll, dass so viele von euch mitgemacht haben!<br />

Auch ein kurzer Regenschauer konnte die Stimmung der Gruppe<br />

nicht trüben und bei Würstchen, Steaks und Co. wurde es noch bis in<br />

den Abend ein geselliges Beisammensein.<br />

Abschließend gilt allen Helfern ein großes Dankeschön für euren Beitrag<br />

zu diesem gelungenen Ausflug!<br />

| Botond Draskoczy<br />

Schönes und Dekoratives für Ihr Zuhause<br />

und Ihren Garten. Outdoor-Lifestyle pur!<br />

• Hochwertige Garten- und Outdoormöbel<br />

• Lifestyle-Accessoires und Geschenke<br />

• Sonnenschirme und Gartenwerkzeuge<br />

GARDEN CONCEPT STORE An der Kreuzeiche 16, <strong>Reutlingen</strong><br />

Tel. 07121.9288-66, E-Mail: store@garten-moser.de<br />

Wir haben täglich geöffnet! Mo. bis Fr. 13 – 18 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr<br />

www.garten-moser.de<br />

Judokas auf dem Fahrradsattel<br />

Judokas der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> machen nicht nur auf der Judomatte eine gute<br />

Figur. Und weil es seit Monaten nicht möglich war, gemeinsam an einem<br />

Judo-Wettkampf teilzunehmen, haben wir etwas Neues ausprobiert.<br />

So hat die Judoabteilung dieses Jahr ihre Mitglieder zum ersten Mal<br />

aufgerufen, sich bei der „Stadtradeln“ Aktion der Stadt <strong>Reutlingen</strong> zu<br />

beteiligen. Immerhin 13 radelnde Judokas haben sich spontan angemeldet<br />

und am Ende kamen knapp 2.000 Kilometer zusammen.<br />

Die ersten Plätze wurden wie folgt belegt: 1. Frank Brodocz (457 km),<br />

2. Mark Fleck (425 km) und 3. Botond Draskoczy (179 km).<br />

| Frank Brodocz


30 AUF DIE BEINE GESTELLT...WAS SO LIEF REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong><br />

Lösung Bilderrätsel<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> AUF DIE BEINE GESTELLT...WAS SO LIEF<br />

31<br />

GESAMTVEREIN<br />

<strong>TSG</strong> School’s Out Bowlingturnier ein voller Erfolg<br />

Auch Vereinsmaskottchen Sporti wollte sich den Spaß beim Bowlingspielen nicht entgehen lassen.<br />

Am Freitag, dem 30. Juli veranstaltete die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> gemeinsam<br />

mit dem CityBowling <strong>Reutlingen</strong> ein großes Bowlingturnier für<br />

Jung und Alt als gemeinsamer Start in die Sommerferien. Das Turnier<br />

war ein voller Erfolg. Gemeinsam traten Vereinsmitglieder, Freunde und<br />

Funktionäre der <strong>TSG</strong> in Teams an und hatten beim abteilungsübergreifenden<br />

Turnier großen Spaß.<br />

Um 14.00 Uhr startete das Turnier für alle Kinder und jugendlichen<br />

Teilnehmer. Insgesamt spielten über 20 unserer Nachwuchssportler in<br />

drei Runden um die Wette. Nach etwas holprigem Start trafen die Bälle<br />

bereits nach wenigen Minuten erstaunlich häufig alle Pins. Diesen Spaß<br />

wollte sich auch unser Vereinsmaskottchen Sporti nicht entgehen lassen.<br />

Zwar mit leichter Verspätung aber voller Motivation ließ es sich Sporti<br />

nicht nehmen, einige Runden mitzuspielen. Dabei stellte sich heraus,<br />

dass große Füße kein Erfolgsgarant für einen erfolgreichen Bowlingspieler<br />

sind. Dennoch traf auch Sporti nach einigen Versuchen zielsicher.<br />

Nach zwei Stunden Spieldauer hatten alle Teams ihre drei Runden<br />

absolviert und es gab als Belohnung bei der Siegerehrung, die von unserem<br />

Partner CityBowling <strong>Reutlingen</strong> organisiert wurde, Preise für<br />

alle Teilnehmer.<br />

Gegen 18.00 Uhr startete das Turnier der Erwachsenen. Erfreulicherweise<br />

nahmen auch bei den „Oldies“ über 30 Spieler aus den<br />

Abteilungen Turnen, Fechten, Kickboxen, Eishockey, Eiskunstlauf,<br />

Basketball, Inklusiv, Fußball und Basketball teil. Außerdem freuten sich<br />

alle Beteiligten gegen das Team Vorstand, bestehend aus Geschäftsführer<br />

Tobias Buss und den beiden Vorständen Michael Windmüller und<br />

Wolfgang Hirning anzutreten.<br />

Zwar stellte sich Team Vorstand bereits nach einer Runde als ernst<br />

zu nehmender Konkurrent heraus, gegen das Team „Organisation“ um<br />

Bowlingprofi Thomas Schwanzer, der das Turnier organisiert und ins<br />

Leben gerufen hatte, war jedoch jegliche Mühe vergebens. Zwar stellte<br />

sich bei den Erwachsenen nach einigen Würfen heraus, dass die Pins nach<br />

ein oder zwei Kaltgetränken deutlich besser fielen als zuvor, am Ende sicherte<br />

sich aber Team Organisation den Sieg. Die Freude aller Beteiligten<br />

war bei der anschließenden Siegerehrung groß. Einige Teilnehmer entschlossen<br />

sich sogar nach dem offiziellen Ende des Turniers noch eine<br />

entspannte Trainingsrunde zu spielen, um sich für kommendes Jahr zu<br />

wappnen, dann soll eine Neuauflage der erfolgreichen Veranstaltung<br />

stattfinden.<br />

| Kilian Jährig<br />

Fair ist,<br />

näher dran zu sein.<br />

Energie für die Region.<br />

Fair. Nachhaltig. Günstig.<br />

www.fairenergie.de


32 AUF DIE BEINE GESTELLT...WAS BALD KOMMT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong><br />

AIKIDO<br />

Training startet wieder!<br />

Bereits vor den Sommerferien konnten wir wieder unter Einhaltung der Corona-<br />

Beschränkungen trainieren. Leider aber haben wir viele Aikidoka vermisst und<br />

mussten deshalb das Training in sehr kleinen Kreisen stattfinden lassen. Ihr<br />

seid einfach unverzichtbar!<br />

Auch nach den Sommerferien werden wir bis auf kleinen Einschränkungen<br />

unsere bekannten Zeiten wieder dauerhaft aufnehmen und Aikido<br />

ausüben. Hier dazu noch mal unsere aktuellen Trainingszeiten außerhalb<br />

der Ferien (siehe Tabelle).<br />

Leider haben wir noch keine aktuelle Information über den Sportbetrieb<br />

in der Oberlinhalle (Jugend, Montags von 17:00 – 18:00 Uhr). Über<br />

dieses Training werden wir euch noch informieren.<br />

Ab dem 16.08.<strong>2021</strong> gilt aufgrund der Beschlüsse der Landesregierung<br />

im Sportbetrieb wieder die 3G-Regel. Das bedeutet für dich, dass du<br />

zum Training kommen kannst, wenn du getestet, geimpft oder genesen<br />

bist.<br />

Zudem wird die Teilnahme am Training dokumentiert und beim<br />

Betreten der Halle, sowie in den Umkleiden besteht Maskenpflicht. Der<br />

Partnerwechsel wird während des Trainings auf ein Minimum beschränkt.<br />

EISSPORT<br />

Eiskunstlauf-Schnupperkurs<br />

In der Saison <strong>2021</strong>/2022 werden wir wieder Schnupperkurse für Kinder und<br />

Erwachsene anbieten. Voraussetzung ist das eigenständige Laufen auf dem Eis<br />

ohne Angst.<br />

In den Kinderkursen lernen die Teilnehmer auf einem Bein (Storch)<br />

und in der Hocke zu fahren und werden erste Versuche mit der beidbeinigen<br />

Pirouette machen. Sie erlangen dabei natürlich ganz viel<br />

Sicherheit auf dem Eis.<br />

Die ersten Kompaktkurse für Kinder werden in den Herbstferien abgehalten.<br />

Montag bis Freitag jeweils 9-10 Uhr.<br />

Weitere Termine werden rechtzeitig auf der Homepage mitgeteilt.<br />

Trotzdem sollen das keine Hürden für uns darstellen. Wir können unseren<br />

Sport auch unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts durchführen.<br />

Wir hoffen deshalb auf eine rege Teilnahme von euch, damit wir endlich<br />

wieder einen normalen Trainingsbetrieb haben können.<br />

| Benjamin Hempel<br />

ALTERSGRUPPE WOCHENTAG UHRZEIT ORT<br />

Erwachsene Mittwochs 20.00 - 22.00 Rennwiesenhalle<br />

Jugend Mittwochs 18.00 - 19.30 St. Wolfgang Halle<br />

Erwachsene Donnerstags 20.00 - 22.00 <strong>TSG</strong> Halle<br />

Erwachsene Freitags 20.00 - 22.00 Rennwiesenhalle<br />

Erwachsene Sonntags 20.00 - 22.00 <strong>TSG</strong> Halle<br />

FUSSBALL<br />

Fußballer vor der neuen Spielzeit motiviert<br />

Liebe Fußballfreunde, der Sommer neigt sich dem Ende, falls er überhaupt da<br />

war, und in unserer Region bereiten sich Spieler, Trainer und Fans auf die kommende<br />

Saison vor. Nachdem die vergangenen zwei Spielzeiten nicht zu Ende<br />

gespielt werden konnten bzw. abgebrochen wurden, hoffen alle Beteiligten auf<br />

einen reibungslosen Ablauf der kommenden Runde.<br />

Gerade im Jugendbereich sind die Kinder motiviert endlich wieder<br />

gegen das runde Leder treten zu dürfen. Nachdem wir in den Jahrgängen<br />

der D-Jugend bis zu den Bambinis viele Neuzugänge zu verbuchen hatten,<br />

fanden wir nach intensiver Suche auch die passenden Trainer, die in unser<br />

Anforderungsprofil gepasst haben. In diesem Bereich steht die fußballerische<br />

Ausbildung, der Spaß am Kicken sowie die Kameradschaft im<br />

Vordergrund.<br />

In den Bereichen der A bis C-Jugend hat sich aber auch einiges getan.<br />

So übernimmt unser Sportlicher Leiter Serdar Caliskan die A-Junioren und<br />

gibt die B-Junioren an das Trainergespann Ismail Tunc sowie Cem Avci<br />

ab. Nach starken Auftritten in der Vorbereitung sind die Chancen auf einen<br />

Aufstieg in beiden Jahrgängen vorhanden. Im Jahrgang 2007/ 2008 sind<br />

wir am Ringelbach sogar als einer der wenigen Vereine der Region in der<br />

Lage, drei ganze Teams zu stellen.<br />

Zu den sehr wenigen Abgängen in diesen Jahrgängen konnten wir um<br />

die 15 Neuzugänge verbuchen. Erstmalig begrüßen wir auch Gastspieler<br />

in unserem Verein. Da unsere Nachbarn im Ringelbach teils keine Mannschaft<br />

stellen können, übernehmen wir die Spieler für mindestens eine<br />

Saison und geben Ihnen die Möglichkeit, am Ball zu bleiben.<br />

In einem internen Leistungsvergleich unter den Jahrgängen 07/08<br />

konnte man sich bereits ein Bild davon machen, wie die Mannschaften<br />

agieren. Spieler sowie die Trainer konnten etwas probieren, um die<br />

beste Konstellation zu finden. Gerade die C1 mit dem Trainer Team<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> AUF DIE BEINE GESTELLT...WAS BALD KOMMT<br />

Suli Karagiannis und Fiore Santoro peilen den Aufstieg aus der Leistungsstaffel<br />

an, der Ihnen die letzten beiden Jahre wegen Corona verwehrt wurde.<br />

Nach einem intensiven Testspielmarathon im Juli, als man alle fünf Spiele<br />

gewinnen und mit 21:1 Toren klar eine Marke setzen konnte, ist das<br />

Selbstvertrauen bei den Kindern natürlich groß. Auch die C2 unter den<br />

Trainern Marko Lanz und Sascha Rogge ist mit ihren vielen Neuzugängen<br />

ein Kandidat für die vorderen Plätze in der Liga. Und auch die C3, die<br />

komplett aus der D-Jugend hochgekommen ist und mit ihrem neuen<br />

Trainer Demir Martinovic in der Vorbereitung überzeugt hat, peilt die<br />

oberen Tabellenplätze an.<br />

Es sieht also alles nach einer spannenden Fußballsaison aus. Die Kinder<br />

und Trainer sind auf jeden Fall richtig motiviert, die Spielzeit anzugehen<br />

und den Spaß am Fußball zu leben. Vielleicht sieht man auch den<br />

einen oder anderen Leser bei einem unserer Spiele an der Seitenlinie, um<br />

uns zu unterstützen, worüber wir uns sehr freuen würden.<br />

Denn wir sind „Die Macht am Ringelbach“<br />

| Suli Karagiannis<br />

HIMMLISCH HELLES<br />

VON DER ALB<br />

33<br />

KONTAKT:<br />

Eislaufabteilung der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong><br />

Ansprechpartner: Nadja Teetzen<br />

E-Mail: schnupperkurse-eislauf@tsg-reutlingen.de<br />

Tel: 07121/ 744390<br />

ZKB AZ Engele hoch und quer_2018.indd 2 04.07.18 12:35


34 WIR STELLEN VOR... REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

WIR STELLEN VOR: JULIAN FUNDEL<br />

Julian Fundel setzt zu neuen Höhenflügen an<br />

Im Interview verrät unsere Speerwurfhoffnung Julian Fundel, der für die<br />

SG Eningen-<strong>Reutlingen</strong> antritt, wie er zum Speerwerfen kam, was er bisher erreicht<br />

hat, was in Zukunft möglich ist und warum er während Corona zu Hause eine<br />

eigene Wurfanlage gebaut hat.<br />

Wie bist du zur Leichtathletik gekommen?<br />

Meine Eltern sind beide Leichtathleten gewesen. Und auch meine<br />

Schwestern sind beide in den Verein gegangen. Meine Mutter war Trainerin<br />

und so kam es dann dazu, dass auch ich mitgegangen bin. Natürlich<br />

willst du dann nicht am Rand sitzen, sondern mitmachen und dann<br />

kommt natürlich eins zum anderen.<br />

Mit welchen Disziplinen hast du als Leichtathlet angefangen und wofür hat dein<br />

Herz geschlagen?<br />

Eigentlich hat mich von Anfang an das Speerwerfen begeistert. Da<br />

fliegen die Speere über den kompletten Sportplatz. Und dann möchtest<br />

du als kleines Kind natürlich auch Speerwerfen.<br />

Wie erlernt man das Speerwerfen?<br />

Ich habe mit acht Jahren mit Ballwurf angefangen. Das Speerwerfen<br />

kommt dann eher ab 12-13 Jahren, wenn man die Grundlagen bereits<br />

gelernt hat. Dann muss man nach und nach lernen, wie sich der Speer im<br />

Flug verhält. Speerwerfen ist extrem herausfordernd, wenn du den Speer<br />

nicht ganz gerade loswirfst, fliegt der Speer überhaupt nicht. Der Speer<br />

verzeiht anders als ein Ball nichts. Aber wenn es dann mal gelingt, dann<br />

will man immer weiter machen. Mit 14 Jahren kamen dann bei mir die<br />

ersten ordentlichen Flüge zustande. Ich habe dann hier im Verein mit<br />

47,79 Metern den Kreisrekord geholt. Darauf war ich in dem jungen<br />

Alter echt stolz.<br />

Was waren sportliche Erfolgsmomente, die besonders einprägsam sind?<br />

Gerade so ein Kreismeistertitel oder ein Wurfrekord. Natürlich dann<br />

auch bei den Deutschen Meisterschaften anzutreten oder die Süddeutschen<br />

Meisterschaften zu gewinnen. Auch bei den ersten internationalen<br />

Meetings anzutreten wie z. B. Offenburg 2018. Dort sind dann große<br />

Athleten wie Johannes Vetter und der jetzige Olympiasieger. Die werfen<br />

und dann denkst du dir: Da möchte ich auch hin, das pusht dich.<br />

Was sind deine bisherigen sportlichen Erfolge?<br />

Süddeutscher Titel mit dem 700 Gramm-Speer, 2017. Baden-Württembergischer<br />

Meister, bei den Deutschen Meisterschaften unter die besten<br />

Acht zu kommen und in diesem Jahr der Süddeutsche Meistertitel bei<br />

den Aktiven.<br />

Du bist jetzt in der internationalen Spitze angekommen. Hat man Kontakt zu Spitzenathleten<br />

wie Johannes Vetter?<br />

Klar. Die Werfer reden viel untereinander. Gerade nach dem Wettkampf<br />

redest du darüber, was du besser machen kannst. Ich bin in sehr<br />

engem Kontakt mit Johannes Trainingskameraden Markus Koch, weil<br />

wir jetzt mehrere Wettkämpfe miteinander hatten. Man tauscht sich aus,<br />

wie man trainiert und was man voneinander lernen kann.<br />

Wenn du in Zukunft schaust, was sind deine persönlichen Ziele?<br />

Mein nächstes Ziel sind auf jeden Fall die 75 Meter zu knacken.<br />

Danach immer in 5 Meter-Schritten weiter, bis ich wirklich oben angekommen<br />

bin. Dann kommen die Titel von selbst, denke ich.<br />

Wann ist der nächste 5 Meter-Schritt möglich?<br />

Schön wäre natürlich noch dieses Jahr. Aber nächstes Jahr ist das auf<br />

jeden Fall als großes Ziel gesetzt. Dieses Jahr hatte ich auch einen Sprung<br />

von vier bis fünf Metern, das müsste also machbar sein.<br />

Wie kommt es, dass du so gut aus der Corona-Pause gekommen bist?<br />

Stimmt, das ist eine gute Frage. Es hat mich natürlich richtig motiviert,<br />

dass ich nun bei den Herren starten durfte. Meine ersten Speere<br />

sind gleich von Anfang an gut geflogen. Wenn die Konkurrenz dann noch<br />

mal weiter wirft als du, dann holst du einfach alles heraus. So kam ich<br />

bei den Süddeutschen Meisterschaften von 67 auf 68 Meter. Im letzten<br />

Versuch habe ich dann alles reingelegt und der Speer ist dann auf über<br />

72 Meter geflogen. Aber ich denke, man muss einfach Spaß am Sport<br />

und am Training haben.<br />

Und wie hast du während der Corona-Pause trainiert?<br />

Wir haben zu Hause eine Wurfanlage gebaut. Direkt im März/April.<br />

Dort konnte ich dann werfen. Außerdem habe ich Feldwege zum Training<br />

genutzt oder bin ins Stadion gegangen, das offiziell noch geöffnet war.<br />

Was machst du neben dem Sport?<br />

Ich habe seit 2019 meine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und<br />

Systeme. Aktuell arbeite ich bei Bosch E-Bike-Systems und habe auch<br />

dort Spaß mit meinen Kollegen. Der Sport ist für mich dann der optimale<br />

Ausgleich, bei dem ich entspannen kann.<br />

| Kilian Jährig<br />

Das ist Julian<br />

Get to know me<br />

Darf bei einem guten Training nicht fehlen: warme Kleidung<br />

Braucht niemand: Jemanden, der stört<br />

Mein liebstes Schulfach: Sport<br />

Gehasst habe ich: Englisch<br />

Besonders stolz bin ich auf: meinen Süddeutschen Meistertitel<br />

Das nervt mich an mir: bin ein bisschen zu klein<br />

Wenn nicht Speerwerfen, dann: Nichts, es gibt nur Speerwerfen<br />

Mein größtes Idol: Joahnnes Vetter<br />

Mein lieblings Urlaubsziel: Kanada<br />

Finde ich bewundernswert: Würfe über 90 Meter<br />

Geht gar nicht: kein Sport zu machen<br />

Mein Lieblingsessen: Nudelauflauf<br />

Dort sehe ich mich in fünf Jahren: in der Weltspitze<br />

Was darf beim Wettkampf niemals fehlen: meine Familie<br />

Das höre ich am liebsten: Rockmusik<br />

Was ich unbedingt noch machen möchte: ein großes Meeting mit den aktuell Besten<br />

Liebste Beschäftigung neben dem Sport: gibt nichts, Sport ist das Einzige<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> WIR STELLEN VOR...<br />

Entweder – Oder<br />

—<br />

SOMMER – WINTER<br />

KOCHEN – RESTAURANT<br />

KINO – STREAMEN<br />

FLEISCH – VEGETARISCH<br />

HERZ - VERSTAND<br />

KRAFT – AUSDAUER<br />

BERGE – MEER<br />

—<br />

—<br />

—<br />

—<br />

—<br />

35


36 INFORMATIVES REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> II/<strong>2021</strong><br />

JUDO<br />

Judo Gürtelprüfung<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> INFORMATIVES<br />

37<br />

Die stolzen Prüflinge.<br />

GESAMTVEREIN<br />

<strong>TSG</strong> hilft: Vereine für Vereine – Spendenaktion<br />

Mit dem Schools Out Bowlingturnier hat die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> die Aktion Vereine für<br />

Vereine ins Leben gerufen. Bei der Aktion sollen Vereine in Nordrhein-Westfalen<br />

und Rheinland-Pfalz unterstütz werden, die von dem Hochwasser und der Flutkatastrophe<br />

betroffen sind.<br />

Bereits beim School’s Out Bowlingturnier am 30. Juli veranstaltete<br />

die <strong>TSG</strong> einen Benefiz-Verkauf, bei dem Fanartikel der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong><br />

wie Schlüsselanhänger, Trinkflaschen, Handtücher und einiges mehr<br />

verkauft wurden. Die Idee: Einnahmen sollen direkt und in vollem Umfang<br />

an die Vereine und Menschen vor Ort gelangen. Beim Verkauf<br />

während des Bowlingturniers kam eine Summe von knapp 100 Euro<br />

zusammen.<br />

Da man damit nicht weit kommt, suchte die <strong>TSG</strong> nach weiteren Möglichkeiten<br />

und Partnern, um die Aktion auszuweiten. Mit der Müller<br />

Galerie <strong>Reutlingen</strong> fand man einen Unterstützer. Am 10. August übergab<br />

Centermanager Tarek Abbady von der Müller Galerie <strong>Reutlingen</strong><br />

der <strong>TSG</strong> Sachspenden für die Aktion. Mit einer halben Tonne an nützlichen<br />

Alltagsgegenständen kann nun zusätzlich direkt geholfen und<br />

unterstützt werden. Gespendet wurden von der Müller Galerie unter anderem<br />

Reinigungs- und Toilettenartikel, Waschpulver, Zahnpasta und<br />

viele weitere nützliche Produkte.<br />

Insgesamt kam somit eine Spendensumme im Sachwert von rund<br />

500 Euro zusammen, die an die Vereine vor Ort übergeben werden kann.<br />

Sobald es die Infrastruktur zulässt, wird die <strong>TSG</strong> die Spenden mit dem<br />

Bus (siehe Foto) zu den betroffenen Vereinen vor Ort bringen.<br />

| Text: Kilian Jährig | Fotos: Thomas Schwanzer<br />

Ihr Partner für alle Elektrofragen im und ums Haus !<br />

Individuelle Lösungen in den Bereichen Beleuchtung,<br />

Energie, Netzwerk- und Telekommunikationstechnik für<br />

Ihr Haus und Ihren Garten.<br />

• Elektroinstallationen<br />

• Gebäudetechnik<br />

• Sat- und Kabel TV<br />

• Telekommunikation<br />

• Elektro-Gerätehandel<br />

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, gerne per E-Mail an:<br />

info@elektro-hild.com.<br />

Elektro-Hild GmbH u. Co. KG | Mühlwiesenstraße 9,<br />

72770 <strong>Reutlingen</strong> | Tel. 0 70 72.92 00 88<br />

www.elektro-hild.com<br />

Endlich war im Juni die lange Zeit ohne Training vorbei und vor allem unsere<br />

kleinen Judoka waren wieder mit Freude auf der Matte. Als Anreiz, gleich wieder<br />

voll durchzustarten, haben wir eine Gürtelprüfung am Freitag, 23. Juli, angesetzt<br />

und dieses Mal wurden die fälligen Prüfungsgebühren von der Judo-Abteilung<br />

als Treue-Bonus übernommen.<br />

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mitglieder, die der <strong>TSG</strong>-<strong>Reutlingen</strong><br />

und unserer Judo-Abteilung treu geblieben sind! Zur Gürtelprüfung<br />

waren mit 19 Prüflingen besonders viele Teilnehmer angemeldet und<br />

es gab ein buntes Programm – von weiß-gelb (dem ersten Gürtel bzw.<br />

8. Kyu-Grad) bis orange-grün (4. Kyu-Grad). Herzlichen Dank an die<br />

Prüferin Denise!<br />

Nach der Prüfung sind alle erschöpft, aber glücklich in die Sommerpause<br />

gestartet. Aber ab Mitte September heißt es hoffentlich (wenn die<br />

Corona Lage es zulässt) wieder “Hajime” auf der Matte.<br />

| Botond Draskoczy<br />

Wir haben Ihnen viel zu bieten:<br />

Aral Center Rommelsbacher Straße<br />

SB-Waschpark Süd am Südbahnhof<br />

Ihr Team für Tanken, Waschen und Genießen<br />

GmbH<br />

<strong>Reutlingen</strong><br />

Aral Center Pfullingen an der B 312


38<br />

INFORMATIVES REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> INFORMATIVES<br />

39<br />

HOCKEY<br />

Endlich Hockey für die Kleinen!<br />

KERNGESUND<br />

IHK-Gesundheitsforum <strong>2021</strong><br />

Dank der vielen Nachfragen planten wir im Juli ein viertägiges Schnuppern für<br />

die ganz Kleinen des Jahrgangs 2014-2015. An vier Montagen im Juli war es<br />

dann soweit, 15 Jungs und Mädchen ließen sich diese Gelegenheit nicht nehmen<br />

und waren unter der Anleitung von Jan Gatzky und Lisa Fritsch mit vollem Eifer<br />

dabei, das Hockeyspielen zu erlernen.<br />

Bei allen Übungen stand der Spaß und das Miteinander im Vordergrund.<br />

Nach zwei Trainingseinheiten konnten die ersten 3 gegen 3 Spiele<br />

erfolgreich ausprobiert werden. Beim Training wurden nicht nur die<br />

Techniken vermittelt, mit Ball und Schläger umzugehen, sondern auch<br />

Koordination und Beweglichkeit geübt. „Denn wer gut laufen kann,<br />

kann auch gut Hockey spielen!“<br />

Die Eltern und Geschwister hatten die Möglichkeit, auf dem weitläufigen<br />

Gelände mit Abstand ihre Sprösslinge zu beobachten und<br />

konnten sich über den Trainingsbetrieb und den Hockeysport ausgiebig<br />

informieren. Hockey wird draußen auf einem Kunstrasen gespielt und im<br />

Winter in der Halle. Dabei gibt es verschiedene Techniken zu erlernen,<br />

was diesen Sport besonders vielseitig und abwechslungsreich macht.<br />

Die Ausbildung unserer Trainer und Schiedsrichter liegt uns am Herzen,<br />

genauso wie das Miteinander der Spielerinnen und Spieler.<br />

Im neuen Schuljahr wird das Training fortgesetzt, fast alle wollen wieder<br />

dabei sein. Nach den Herbstferien geht es hoffentlich in die Halle,<br />

die Vorbereitungen dafür sind getroffen. Wir freuen uns über den regen<br />

Zuwachs und sehen spannenden und besseren Zeiten entgegen.<br />

Über Anfragen zum Thema Hockey Training freuen sich:<br />

Uta und Jan Gatzky hockey@tsg-reutlingen.de<br />

| Uta Gatzky<br />

Werbung im <strong>TSG</strong> Mitteilungsblatt 1/3 Seite<br />

www.jentz-bau.de<br />

Jentz<br />

...das Bauunternehmen<br />

Birnenweg 15 72766 <strong>Reutlingen</strong> Telefon 07121 1447 8687<br />

Am Donnerstag, 22. Juli <strong>2021</strong> veranstaltete die Industrie- und Handelskammer<br />

<strong>Reutlingen</strong> von 9:00 bis 13:00 Uhr ein Gesundheitsforum mit dem Titel "Fit im<br />

Körper und Geist – Entfesseln Sie Potenziale für Ihren Unternehmenserfolg"<br />

auf dem IHK-Gelände in der Hindenburgstraße in <strong>Reutlingen</strong>. Die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong><br />

wurde vertreten durch Saskia Kuhn, Toni Gönninger und Verena Banzhaf. Der<br />

Geschäftsbereich Kerngesund präsentierte sich dabei mit einem interaktiven<br />

Stand als Dienstleister im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.<br />

Nachdem das Gesundheitsforum offiziell mit einem Begrüßungsimpuls<br />

vom Geschäftsführer der IHK <strong>Reutlingen</strong>, Dr. Wolfgang Epp,<br />

eröffnet wurde, gab es zunächst ein gemeinsames Programm, bevor die<br />

Stände der Dienstleister besucht wurden.<br />

Einen Impulsvortrag gab es von der Sportwissenschaftlerin Alisa<br />

Hartmann der AOK Neckar-Alb, die auf das Thema Gesundheit im<br />

Homeoffice näher eingegangen ist – gerade zur jetzigen und immer noch<br />

anhaltenden Zeit ein interessanter Einblick. Ein Best-Practice-Beispiel<br />

im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements verdeutlichte<br />

der Strategische Geschäftsführer Andreas Nau der easySoft.GmbH,<br />

der erfolgreiche Einblicke aus deren Arbeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement<br />

gab.<br />

Bevor sich nun alle Teilnehmenden für einen von zwei Workshops<br />

entscheiden mussten, folgte noch eine aktive Pause der PHYSIO-Eningen.<br />

Eine Gruppe beschäftigte sich anschließend im ersten Workshop mit<br />

dem Thema Brainwalking. Wir <strong>TSG</strong>ler durften den zweiten Workshop,<br />

den „Happiness-Workshop“ besuchen, bei dem wir den Umgang mit<br />

Stress und Achtsamkeit thematisierten.<br />

Nach diesen Einblicken gab es nun genügend Zeit, die Outdoor-Stationen<br />

zu besichtigen. Hierbei gab es vielfältige Angebote von verschiedenen<br />

Unternehmen der regionalen Gesundheitswirtschaft. Das Angebot<br />

der <strong>TSG</strong> war ein Stand zum Thema Koordination bzw. Gleichgewicht.<br />

Zunächst konnte ein Gleichgewichtstest auf dem Balance-Trainer<br />

gemacht werden, der direkt im Anschluss ausgewertet wurde. Um die<br />

Gleichgewichtsfähigkeit zu verbessern, wurden die Besucher*innen<br />

eingeladen, verschiedene Übungen auf Gleichgewichtsgeräten und<br />

Balancepads auszuprobieren. Allem voran stand zudem der Austausch<br />

über die verschiedensten Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements<br />

im Vordergrund.<br />

| Text: Verena Banzhaf | Foto: IHK <strong>Reutlingen</strong><br />

Konzeptionelle Gestaltung // Grafikdesign // Illustration<br />

Internetgestaltung // Fotografie // Produktionsorganisation<br />

mit Herzblut - kc-design.de


40<br />

INFORMATIVES REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

Azubi-Tag Landratsamt am 03.09.<strong>2021</strong><br />

41<br />

Am Freitag, 03. September <strong>2021</strong> begrüßte die <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> das Landratsamt<br />

<strong>Reutlingen</strong> zum Azubi-Tag auf dem Kreissparkasse Sportzentrum. Dabei waren<br />

Auszubildende aller Lehrjahre und zahlreicher Ausbildungsrichtungen und<br />

Studiengänge vertreten. Der Geschäftsbereich Kerngesund bot den Auszubildenden<br />

mit dem Tag einen vielseitigen Start in ihr Berufsleben. So wurde zum<br />

einen das Team durch Teamaufgaben und durch die Expertin Ursula Walther<br />

(Unternehmenswichtig) entwickelt und gestärkt und zum anderen wurden<br />

Themen in Bezug auf die Gesundheit thematisiert.<br />

Nach einer offiziellen Begrüßung und einigen Kennenlernspielen<br />

folgten bereits die ersten Teamaufgaben. So mussten sich kleine Teams<br />

beispielsweise nach einem Kriterium (Name, Größe, Geburtstag)<br />

schnellstmöglich auf einer Bank sortieren.<br />

Zudem konnten die Auszubildenden während des Tages ihr Wissen<br />

in den Bereichen Ernährung, Bewegte Pause, Stressbewältigung und<br />

Entspannung erweitern, was in ihrer Zukunft zu einem gesundheitsförderlichen<br />

Lebensstil beitragen soll. So gab es am Vormittag einen<br />

theoretischen Input zur Ernährung, eine Obstpause und die Bewegte<br />

Pause.<br />

Nach der Mittagspause beim <strong>TSG</strong> Jahnhaus behandelte Ursula<br />

Walther am Nachmittag mit der Gruppe das Thema Teamentwicklung<br />

und Teamarbeit unter dem Motto „Keiner von uns ist so schlau wie wir<br />

alle zusammen“. Nach dieser inhaltsvollen Einheit folgte die aktive<br />

Entspannungsphase mit einer kurzen Atem- und einer etwas längeren<br />

Achtsamkeitsübung.<br />

Der Azubi-Tag endete mit der großen Teamaufgabe „Brückenbau“,<br />

bei der ein Projektteam halbiert wird und jede Hälfte des Projektteams<br />

mit einer Brückenhälfte, die unabhängig voneinander produziert wird,<br />

zu einem Gesamtergebnis beitragen muss. Hierbei gibt es lediglich zu<br />

Beginn der Aufgabe eine gemeinsame Planungsphase für den Modellentwurf<br />

und dazwischen kurze Zeitfenster für einen Informationsaustausch<br />

der Teamführenden.<br />

Abschließend wurden die Brücken bezüglich ihrer Tragkraft überprüft<br />

und die Projektteams erhielten von ihren Ausbildungsleitenden<br />

eine Reflexion zu ihrer Teamarbeit.<br />

| Text: Verena Banzhaf | Bilder: <strong>TSG</strong><br />

SA 13.11.<strong>2021</strong><br />

SKI &<br />

SNOWBOARD<br />

BASAR<br />

HAHN REISEN<br />

Am Heilbrunnen 130, 72766 <strong>Reutlingen</strong><br />

VERKAUF:<br />

WARENANNAHME:<br />

SA. 13.11.<strong>2021</strong>, 09:00–13:00 UHR<br />

FR. 12.11.<strong>2021</strong>, 18:00–20:00 UHR<br />

SA. 13.11.<strong>2021</strong>, 09:00–11:00 UHR<br />

Infos unter:<br />

www.tsg-reutlingen.de


42<br />

BREITENSPORTKALENDER REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> BREITENSPORTKALENDER<br />

43<br />

Trainingstermine Breitensport aus allen Abteilungen<br />

MONTAG<br />

08:30–09:30 | <strong>TSG</strong> Sporthalle Fitnesszirkel fit&aktiv<br />

16:00–17:00 | <strong>TSG</strong> Sporthalle Judo-Kindergarten Judo | Frank Brodocz, 0171 5312514<br />

17:00–18:00 | <strong>TSG</strong> Sporthalle Anfänger-Training (ab 6 Jahre) Judo | Frank Brodocz, 0171 5312514<br />

18:30–19:15 | Oskar-Kalbfell-Halle Basketball U 16 Basketball | basketball@tsg-reutlingen.de<br />

19:00–20:00 | Theodor-Heuss-Halle Inline-Hockey<br />

Inline-Hockey Hockey | Uli Kickerer<br />

0179 7660233<br />

20:00–22:00 | Hans-Kern-Halle Freizeit 1 – Volleyball mixed (keine Anfänger) Volleyball | volleyball@tsg-reutlingen.de<br />

MITTWOCH<br />

18:00–19:45 | Spranger-Schule Basketball U 10 m/w Basketball | basketball@tsg-reutlingen.de<br />

18:30–20:00 | Dietweg-Sporthalle Badminton Kindertraining auch für Anfänger<br />

20:00–22:00 | Dietweg-Sporthalle Badminton für Erwachsene<br />

DONNERSTAG<br />

15:00–16:00 | <strong>TSG</strong> Provital Senioren/innen Gymnastik für Jedermann (ab Oktober) Jedermann<br />

Badminton | Bernd Weber<br />

badminton@tsg-reutlingen.de<br />

Badminton | Bernd Weber<br />

badminton@tsg-reutlingen.de<br />

FREITAG<br />

19.30–20.30 | <strong>TSG</strong> Sporthalle schneesportFit 70+ für Frauen Schneesport und Triathlon<br />

17:00–18:00 | <strong>TSG</strong> Sporthalle Judo-Kindergarten (Anfänger ca. 6 Jahre) Judo | Frank Brodocz, 0171 5312514<br />

17:00–18:30 | Spranger-Schule<br />

allgemeines Gerätturnen<br />

Für Mädchen und Jungen ab 7 Jahren<br />

18:00–20:00 | Rennwiesenhalle Kindertraining Anfänger ca. 7 Jahre<br />

Turnen | Monika Stein<br />

turnen@tsg-reutlingen.de<br />

Ju-Jutsu | Claudia Auer<br />

claudi-auer@web.de<br />

18:00–19:30 | Hohbuchschule Basketball U 14 m/w + U 16 m Basketball | basketball@tsg-reutlingen.de<br />

18:30–19:45 | Spranger-Schule<br />

19:00–20:30 | Naturtheater-Parkplatz<br />

ganzjährig<br />

allgemeines Gerätturnen<br />

Für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren<br />

Nordic Walking-Treff für Anfänger und Könner,<br />

Jugendliche und Erwachsene<br />

19:30–22:00 | Spranger-Schule Gymnastik und Spiele für Jedermann Jedermann<br />

20:00–22:00 | Theodor-Heuss-Halle Volleyball für Seniorinnen<br />

SONNTAG<br />

09:00 | Naturtheater-Parkplatz Waldlauf für Jedermann Jedermann<br />

Turnen | Monika Stein<br />

turnen@tsg-reutlingen.de<br />

Schneesport und Triathlon | Bernd Widmer 07121<br />

370083<br />

Volleyball | Brita Krich-Gruschwitz<br />

volleyball@tsg-reutlingen.de<br />

16:00–17:00 | <strong>TSG</strong> Sporthalle Judo-Kindergarten Judo | Frank Brodocz, 0171 5312514<br />

18:00–20:00 | St. Wolfgang Schule Basketball U 10 Basketball | basketball@tsg-reutlingen.de<br />

18:00–20:00 | Oskar-Kalbfell-Halle Basketball U 16 Basketball | basketball@tsg-reutlingen.de<br />

18:30–19:30 | ESS-Halle Salsation fit&aktiv<br />

18:30–19:45 | IKG-Halle schneesportKids für 4-7-Jährige<br />

Schneesport und Triathlon | Anne Längst<br />

anne.laengst@tsg-reutlingen.de<br />

ALLE ANGABEN SIND SELBSTVERSTÄNDLICH UNTER VORBEHALT<br />

DER AKTUELLEN CORONA-VERORDNUNGEN<br />

18:30–19:45 | IKG-Halle schneesportKids für 8-14-Jährige<br />

Schneesport und Triathlon | Anne Längst<br />

anne.laengst@tsg-reutlingen.de<br />

20:00–21:30 | AEG-Halle<br />

schneesportKick<br />

für Jugendliche und Erwachsene<br />

Schneesport und Triathlon | Joachim Stenzel<br />

07121 936114<br />

20:00–21:30 | AEG-Halle<br />

gesucht<br />

Ski- und TriaFit<br />

Jugendliche und Erwachsene<br />

ÜBUNGSLEITER UND HELFER<br />

für die <strong>TSG</strong> Kindersportschule.<br />

Bei Interesse bitte bei Marc Tiryaki-Zeeb melden.<br />

marc.zeeb@tsg-reutlingen.de<br />

Schneesport und Triathlon | Matthias Klumpp<br />

07121 965983<br />

Aufnahmeanträge<br />

jetzt auch Online<br />

Kabel- und<br />

Satellitenanschluss<br />

Elektro-Installation<br />

Rolladensteuerung<br />

EDV-Netzwerktechnik<br />

"Mach mit und spar Papier".<br />

Unter tsg-reutlingen.de/service/mitgliedschaft<br />

können Aufnahmeanträge online ausgefüllt werden.<br />

Rupert Munz · Eninger Weg 11 · 72793 Pfullingen<br />

Tel. 0 7121-23 9110<br />

Fax 0 7121-218 88<br />

Kabel- Rupert Münzund<br />

www . elektro-muenz.de<br />

info@elektro-muenz.de<br />

Satellitenanschluss<br />

Eninger Weg 11, 72793 Pfullingen<br />

Elektro-Installation<br />

T: 07121-239110, F: 07121-218 88<br />

Rolladensteuerung<br />

www.elektro-muenz.de<br />

EDV-Netzwerktechnik<br />

info@elektro-muenz.de<br />

Rupert Munz · Eninger Weg 11 · 72793 Pfullingen<br />

Te<br />

Fa


44 KURZ NOTIERT REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

GYMNASTIK<br />

Herzlichen Glückwunsch!<br />

Zum 80. Geburtstag<br />

von Frau Tarazzi<br />

27. September <strong>2021</strong><br />

Unaufhaltsam, still und leise,<br />

mehren sich die Jahreskreise,<br />

plötzlich macht im Gang der Zeit,<br />

eine runde Zahl sich breit !<br />

Viele Jahre sind vergangen,<br />

seit Ihr Leben angefangen,<br />

80 Jahre sind erreicht,<br />

auch wenn es war nicht immer leicht.<br />

Es wünschen nun das Allerbeste<br />

zum 80. Geburtstagsfest.<br />

Ihre langjährige (52 Jahre) Gymnastikgruppe<br />

i.A. Irene Oberle<br />

Die Geschäftsstelle bleibt in den<br />

Herbstferien vom 02. bis 05. November<br />

geschlossen!<br />

MACH DEINE KARRIERE<br />

ZUM HEIMSPIEL.<br />

www.solcom.de karriere<br />

<strong>Reutlingen</strong>s Nr. 1 in Vertrieb und Recruiting sucht Bewerber wie Dich!<br />

Willkommen bei SOLCOM.<br />

EIN AUSGEZEICHNETER ARBEITGEBER.<br />

Wir unterstützen<br />

das Deutschland-<br />

Stipendium.<br />

Jetzt bewerben!<br />

200812_<strong>TSG</strong>-Anzeige_halbs_2020_rz.indd 1 12.08.2020 16:33:09<br />

s e i t 1 9 6 2<br />

W eil´s besser schmeckt!<br />

1962-2012<br />

udo-snack <strong>Reutlingen</strong> und Tübingen | www.udo-snack.de<br />

Mo. - Do.: 10.00 - 24.00 Uhr | Fr.- Sa.: 10.00 - 00.30 Uhr<br />

VORSTAND<br />

1. Vorsitzende:<br />

Andreas Keppler<br />

andreas.keppler@tsg-reutlingen.de<br />

Michael Windmüller<br />

michael.windmueller@tsg-reutlingen.de<br />

Stellvertretende Vorsitzende:<br />

Wolfgang Hirning (Finanzen & Steuern)<br />

wolfgang.hirning@tsg-reutlingen.de<br />

Ramazan Selcuk (Integration & Inklusion)<br />

ramazan.selcuk@tsg-reutlingen.de<br />

Christoph Weiblen (Digitalisierung)<br />

christoph.weiblen@tsg-reutlingen.de<br />

Thomas Schwanzer (Marketing & Kommunikation)<br />

thomas.schwanzer@tsg-reutlingen.de<br />

Dieter Rausch (Recht)<br />

dieter.rausch@tsg-reutlingen.de<br />

Markus Haug (Liegenschaften)<br />

markus.haug@tsg-reutlingen.de<br />

Tobias Buss (Geschäftsbetrieb)<br />

tobias.buss@tsg-reutlingen.de<br />

Vereinsjugendleitung<br />

Dr. Lena Feldhahn (Vereinsjugendleiterin)<br />

lena.feldhahn@tsg-reutlingen.de<br />

Fabio Rempfer (stellv. Vereinsjugendleiter)<br />

fabio.rempfer@tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong> MITARBEITER<br />

REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong> VORSTANDSMITGLIEDER, REFERENTEN UND WICHTIGE ADRESSEN<br />

Geschäftsführung:<br />

Tobias Buss<br />

tobias.buss@tsg-reutlingen.de<br />

Geschäftsstelle:<br />

Anne Längst (Geschäftsstellenleiterin)<br />

anne.laengst@tsg-reutlingen.de<br />

Andrea Schauwecker (Mitgliederverwaltung)<br />

andrea.schauwecker@tsg-reutlingen.de<br />

Katja Ost (Mitgliederverwaltung)<br />

katja.ost@tsg-reutlingen.de<br />

Dominic Burkhardt (Dualer Student)<br />

dominic.burkhardt@tsg-reutlingen.de<br />

Sportbereiche:<br />

Stephanie Finkbeiner (Leiterin Fitness- und Gesundheitssport)<br />

stephanie.finkbeiner@tsg-reutlingen.de<br />

Beate Schiff (stellvertretende Leiterin Fitness- u. Gesundheitssport)<br />

beate.schiff@tsg-reutlingen.de<br />

Marc Tiryaki-Zeeb (Leiter Kindersport)<br />

marc.zeeb@tsg-reutlingen.de<br />

Kevin Schmidt (stellvertretender Leiter Kindersport)<br />

kevin.schmidt@tsg-reutlingen.de<br />

Toni Gönninger (Leiter Betriebssport & Kooperationen)<br />

toni.goenninger@tsg-reutlingen.de<br />

Verena Banzhaf (Koordinatorin <strong>TSG</strong> Kerngesund)<br />

verena.banzhaf@tsg-reutlingen.de<br />

Anna Kreppenhofer (Koordinatorin Freizeitsportangebot)<br />

anna.kreppenhofer@tsg-reutlingen.de<br />

RESSORTS<br />

Referenten des Vorstandes:<br />

Markus Tilmann (Finanzen & Steuern)<br />

markus.tilmann@tsg-reutlingen.de<br />

Stephanie Finkbeiner (Sport)<br />

stephanie.finkbeiner@tsg-reutlingen.de<br />

Kim Oliver Laudage (Integration & Inklusion)<br />

kim.laudage@tsg-reutlingen.de<br />

Toni Gönninger (Digitalisierung)<br />

toni.goenninger@tsg-reutlingen.de<br />

Eva Unfried (Recht)<br />

eva.unfried@tsg-reutlingen.de<br />

Kay Jentz (Liegenschaften)<br />

kay.Jentz@tsg-reutlingen.de<br />

Anne Längst (Geschäftsbetrieb)<br />

anne.laengst@tsg-reutlingen.de<br />

SONSTIGE FUNKTIONÄRE<br />

<strong>TSG</strong> <strong>Report</strong><br />

Dominic Burkhardt<br />

dominic.burkhardt@tsg-reutlingen.de<br />

Ehrenvorsitzender<br />

Dr. Heiner Völker<br />

Ehrenrat<br />

Peter Moser<br />

Kassenprüfer<br />

Rainer Fischer<br />

Hartmut Höhne<br />

KONTAKT<br />

<strong>TSG</strong> Geschäftsstelle<br />

Ringelbachstraße 96/1, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

✆ 07121 334250, 07121 310121, info@tsg-reutlingen.de<br />

Geschäftszeiten:<br />

Mo., Mi., Fr. 9–12 Uhr<br />

Di. 16–19 Uhr<br />

Do. 15–18 Uhr<br />

Bankverbindungen:<br />

Kreissparkasse <strong>Reutlingen</strong><br />

IBAN: DE38 6405 0000 0000 0355 01, BIC: SOLADES1REU<br />

Volksbank <strong>Reutlingen</strong><br />

IBAN: DE40 6039 0000 0355 6880 00, BIC: VBRTDE6R<br />

Spendenkonto:<br />

Kreissparkasse <strong>Reutlingen</strong><br />

IBAN: DE18 6405 0000 0000 0055 00, BIC: SOLADES1REU<br />

<strong>TSG</strong> Provital<br />

Ringelbachstraße 140, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

✆ 07121 928939, provital@tsg-reutlingen.de<br />

Öffnungszeiten freies Training: <br />

Mo.–Fr. 8–21 Uhr<br />

Sa. 9–14 Uhr<br />

So. 9–13 Uhr<br />

<strong>TSG</strong> Sporthalle<br />

Wilhelm-Hertz-Straße 23, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

<strong>TSG</strong> Vereinsheim Jahnhaus<br />

Ringelbachstraße 96, 72762 <strong>Reutlingen</strong>, ✆ 07121 22161<br />

Nebenzimmer | Clubraum | Biergarten<br />

Vereinseigenes Berghaus Buchenegg<br />

Buchenegg 1 1/2, 87534 Oberstaufen, ✆ 08386 1500<br />

Buchung und Information:<br />

www.tsg-berghaus.de<br />

Philipp Seidemann | berghaus@tsg-reutlingen.de<br />

45


46 ABTEILUNGSLEITER | SPORTBEREICHSLEITER | INSERENTEN | IMPRESSUM REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

JETZT BEWERBEN! WERDEN SIE TEIL UNSERES TEAMS.<br />

47<br />

ABTEILUNGSLEITER<br />

Aikido<br />

Holger Hertsch und Claus Grünewald<br />

aikido@tsg-reutlingen.de<br />

Badminton<br />

Bernd Weber | 0171 9634673<br />

badminton@tsg-reutlingen.de<br />

Basketball<br />

Alexander Rogic<br />

basketball@tsg-reutlingen.de<br />

Inklusiv<br />

Martin Sowa, Corinne Thür<br />

Abteilungsgeschäftsstelle:<br />

Sondelfinger Str. 107, 72766 <strong>Reutlingen</strong><br />

Geschäftsführer: Albrecht Tappe<br />

inklusiv@tsg-reutlingen.de<br />

✆ 07121 334260<br />

Eissport<br />

Thomas Schwanzer<br />

eissport@tsg-reutlingen.de<br />

Eiskunstlauf, Spartenleitung<br />

Birgit Moczygemba<br />

eiskunstlauf@tsg-reutlingen.de<br />

Eis-/Inlinehockey, Spartenleitung<br />

Thomas Schwanzer<br />

eishockey@tsg-reutlingen.de<br />

Fechten<br />

Christoph Weiblen<br />

fechten@tsg-reutlingen.de<br />

Fußball<br />

Ringelbachstraße 140<br />

Markus Mittner<br />

fussball@tsg-reutlingen.de<br />

Handball<br />

Andreas Buttler und Alexander Englert<br />

handball@tsg-reutlingen.de<br />

Hockey<br />

Uta Gatzky | ✆ 07121 61116<br />

hockey@tsg-reutlingen.de<br />

Judo<br />

Botond Draskoczy | 0179 9021920<br />

judo@tsg-reutlingen.de<br />

Ju-Jutsu<br />

Michael Mattheus | ✆ 07123 399218<br />

jujutsu@tsg-reutlingen.de<br />

Kickboxen<br />

Orschel-Hagen, Dresdner Platz 4 A<br />

Vasilij Becker | 0157 83799148<br />

kickboxen@tsg-reutlingen.de<br />

Leichtathletik<br />

Olaf Fundel<br />

leichtathletik@tsg-reutlingen.de<br />

Schneesport und Triathlon<br />

Andreas Längst und Jan Krewinkel<br />

Abteilungsgeschäftsstelle:<br />

An der Kreuzeiche 16, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

schneetria@tsg-reutlingen.de<br />

✆ 07121 9288-33, -55<br />

Schwimmen<br />

Eveline Lippet<br />

schwimmen@tsg-reutlingen.de<br />

Synchronschwimmen, Spartenleitung<br />

Tania Reinbold<br />

synchronschwimmen@tsg-reutlingen.de<br />

Wasserball, Spartenleitung<br />

Björn Kregel<br />

wasserball@tsg-reutlingen.de<br />

Gerätturnen<br />

Monika Stein<br />

turnen@tsg-reutlingen.de<br />

Volleyball<br />

Maximiliane Hattingen-Proebster<br />

volleyball@tsg-reutlingen.de<br />

Foto: AuGaLa<br />

AUSZUBILDENDE<br />

LANDSCHAF<strong>TSG</strong>ÄRTNER<br />

BAUSTELLENLEITER<br />

Alle Stellenangebote und Ausbildungsberufe,<br />

u. v. m. finden Sie in der Garten-Moser App oder<br />

auf unserer Website! Hannes Keppler freut sich<br />

auf Ihre Bewerbung.<br />

www.garten-moser.de/karriere.html<br />

Garten-Moser App!<br />

Kostenlos unter:<br />

SPORTBEREICHE<br />

Alle Stellen sind m/w/d<br />

KARRIERE<br />

<strong>TSG</strong> Fitness- und Gesundheitskurse<br />

✆ 07121 334250<br />

fitundaktiv@tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong> Kerngesund<br />

✆ 07121 334250<br />

kerngesund@tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong> Provital<br />

✆ 07121 9289-39,<br />

provital@tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong> Kindersport<br />

✆ 07121 334250<br />

kindersport@tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong> Rehasport<br />

✆ 07121 334250<br />

rehasport@tsg-reutlingen.de<br />

Kooperation Hochschule<br />

✆ 07121 334250<br />

hochschulsport@reutlingen-university.de<br />

GARTEN-MOSER | 72762 <strong>Reutlingen</strong> | Tel. 07121.9288-0 | bewerbung@garten-moser.de<br />

www.garten-moser.de<br />

GM_<strong>TSG</strong>-<strong>Report</strong>_2019-2020_halbe-Seite_4c.indd 1 27.02.2020 12:01:46<br />

DANKESCHÖN<br />

BauArt Massivbau GmbH 16<br />

Druckerei Deile GmbH 47<br />

Elektro Münz 43<br />

Failenschmid GmbH 07<br />

FairEnergie GmbH 31<br />

Fenster-Stängle GmbH 18<br />

Garten-Moser GmbH & Co. KG 28/47<br />

Georg Holder GmbH 22<br />

GWG – Wohnungsgesellschaft <strong>Reutlingen</strong> mbH 27<br />

Hild Elektro 36<br />

Holzbau Schenk GmbH 42<br />

Jentz & Jentz Bau GmbH 38<br />

kc-design, Stefan Beuter 39<br />

Kreissparkasse <strong>Reutlingen</strong> 02<br />

Öl-Ankele GmbH 37<br />

Public Smiles Cross Media Marketing GmbH 08<br />

Radwerk Uwe Haid E.k. 25<br />

Reicherter Fensterbau GmbH 23<br />

sMAIL | GEA Post-Service GmbH 01<br />

SOLCOM GmbH 44<br />

Stenzel Bäder Sanitär Heizung GmbH 09<br />

Udo Snack GbR 44<br />

Widmer Physiotherapie 12<br />

Wohnland <strong>Reutlingen</strong> GmbH & Co. KG 24<br />

Zwiefalter Klosterbräu GmbH & Co. KG 33<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber: <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> 1843 e. V., Ringelbachstraße 96/1, 72762 <strong>Reutlingen</strong><br />

Redaktion: Kilian Jährig, Die Abteilungen der <strong>TSG</strong> <strong>Reutlingen</strong> 1843 e. V.<br />

Satz & Gestaltung: kc-design | stefan beuter<br />

Anzeigenannahme: anzeigen@tsg-reutlingen.de, Telefon: 07121 334250, Telefax: 07121 310121<br />

Erscheinungsdatum: 16. September <strong>2021</strong><br />

Druck:<br />

Druckerei Deile GmbH, Sindelfinger Straße 5/2, 72070 Tübingen<br />

Auflage: 2.000


48<br />

SPORTSZENE REPORT <strong>III</strong>/<strong>2021</strong><br />

www.tsg-reutlingen.de<br />

<strong>TSG</strong><br />

KINDERSPORT-<br />

ANGEBOT<br />

für Kinder zwischen 8 Monaten und 8 Jahren<br />

NEU:<br />

Anmeldungen<br />

auch online<br />

möglich<br />

- START IST AM 4. OKTOBER <strong>2021</strong><br />

- VIELSEITIGES KINDERSPORTANGEBOT MIT VEREINSEIGENEM LEHRPLAN<br />

- ANMELDUNG FÜR MITGLIEDER AB DEM 22. SEPTEMBER <strong>2021</strong> UM 9:00 UHR<br />

- NEUMITGLIEDER KÖNNEN SICH AM 22. SEPTEMBER <strong>2021</strong> AB 12:00 UHR ANMELDEN

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!