COLLECTION 2011 - dwt-Zelte

dwt.zelte.de

COLLECTION 2011 - dwt-Zelte

Mobilzelte

50

Picco

Viel Nutzen für wenig Geld! Unser Preis-Hit, das praktische Buszelt

Picco, nimmt angenehm wenig Platz in Anspruch, ist schnell aufgebaut

und dient zum Beispiel perfekt als Schleuse bei schlechtem Wetter.

Für Busse mit Regenrinnenhöhe von 180 – 220 cm.

Zelttiefe: ca. 250 cm (150 cm + 100 cm) Zeltbreite: ca. 320 cm

Material: aus 68 D Polyestergewebe, PU-beschichtet,

Wassersäule 2000 mm.

Vorderwand: zwei Klarfolienfenster, mit Gardinen ausgestattet;

Eingang hochrollbar und als Sonnendach ausstellbar.

Seitenwände: jeweils mit Lüftungsfenster (Gaze/Klarfolie), mit Stoffklappe

und Reißverschluss verschließbar, rechte Seitenwand hochrollbar,

aufstellbar.

Rückwand: hochrollbar; Verbindungsschleuse mit Hohlsaum für Schleusenstab

und Vorbereitung für Kedereinschub. Siehe auch detaillierte

Beschreibungen zur Befestigungen am Fahrzeug!

Ausstattung: innenseitig verschweißte Nähte, außenliegender Erdstreifen.

Gestänge: Longlife-Gestänge (ummanteltes Fiberglas) 12,7 mm,

mit zwei teleskopierbaren Dachstangen und Schleusenstab aus Stahl,

2 Aufstellstangen.

Modell Abmessung in cm Gewicht in kg Preis in �

Picco 320 x 240 12,00 179,–

Magnetadapter-Set 1,00 45,50

Kederadapter-Set 0,50 30,–

Klappsauger (pro Stk.) 34,–

Sonderausstattung und nützliches Zubehör ab Seite 58!

ca.-Packmaß in cm (BxT) 75 x 23

Selbst Schuld,

wer bei diesem Preis

nicht zuschlägt!

Gestänge-

Skizze

– Serienausstattung

Die Seitenwand ist als seitliches Sonnendach

ausstellbar.

i

Die Vorderwand kann als Sonnendach

ausgestellt werden, die Seitenwand ist

hochrollbar.

Wie befestige ich mein Zelt am Fahrzeug?

Bei allen Buszelten (außer Maxum und Globus Plus) haben Sie die Wahl zwischen vier Befestigungsmöglichkeiten.

Mehr dazu auf Seite 49 oben.

Die 2 innen verlaufenden Dachstangen geben die nötige Stabilität,

wenn das Fahrzeug nicht mit dem Zelt verbunden ist.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine