Institut für Psychoanalyse - Psychoanalytische AG Stuttgart-Tübingen

pagst.de

Institut für Psychoanalyse - Psychoanalytische AG Stuttgart-Tübingen

Institut für Psychoanalyse Konrad-Adenauer-Straße 23 D 72072 Tübingen Telefon 07071 792128 Telefax 07071 792127 E-Mail IFPAPSY@t-online.de Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen e.V. Aktualisierte Informationen unter www.agstue.dpv-psa.de Therapie Weiterbildung Forschung Institut der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung DPV, Zweig der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung IPV Kreissparkasse Tübingen Konto 1 265 569 BLZ 641 500 20 Ambulanz Landhausstraße 12 70182 Stuttgart Telefon 0711 2260655 Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen Telefon 07071 792126 Redaktion: Veronika Charisius-Weiß, Stuttgart; Claudia Heck, Eutingen. Gestaltung: www.brucklacher.de Institut für Psychoanalyse Sommersemester 2010


Einführung Die Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen e.V. besteht seit 1971. Sie hat den Zweck der Pflege und Weiterentwicklung der von Freud begründeten Wissenschaft der Psychoanalyse und aller ihrer Anwendungen. Sie ist ein Ausbildungsinstitut, das von der Deutschen und Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung e.V. (DPV/IPV), von der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT) und von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bzw. nach dem Psychotherapeutengesetz vom Regierungspräsidium Stuttgart anerkannt ist. Ärztliche Mitglieder sind von der Ärztekammer Nordwürttemberg und von der Ärztekammer Südwürttemberg zur Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Psychoanalyse“ ermächtigt. Dementsprechend bildet die Arbeitsgemeinschaft Ärzte und Diplompsychologen zu Psychoanalytikern aus. Hierbei können Ärzte die Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung „Psychoanalyse“, Diplompsychologen die Ausbildung zum „Psychologischen Psychotherapeuten“ absolvieren. Die Aus- bzw. Weiterbildungsgänge sind berufsbegleitend. Eingangsvoraussetzungen sind abgeschlossene Hochschulstudien als Ärzte oder Diplompsychologen. In einzelnen Fällen kann für andere akademische Berufsgruppen eine sogenannte Laienausbildung angeboten werden; sie berechtigt jedoch nicht zur Teilnahme an der Kassenärztlichen Versorgung. 2 Die Aus- und Weiterbildung ist in Abschnitte gegliedert, die mit Kolloquien bzw. Prüfungen abgeschlossen werden. Zwischenprüfungen bzw. Vorkolloquien berechtigen zur Behandlung unter Supervision. Der dann folgende Abschluss nach den geltenden Psychotherapierichtlinien bzw. nach dem Psychotherapeutengesetz (Approbation) befähigt Diplompsychologen zur Teilnahme an der kassenärztlichen Versorgung. Der Abschluss nach der Weiterbildungsordnung für Ärzte befähigt diese zum Führen der Zusatzbezeichnung „Psychoanalyse” und damit ebenfalls zur Teilnahme an der kassenärztlichen Versorgung. Beide Abschlüsse schaffen jeweils die Voraussetzung zum Erwerb der Mitgliedschaft in der DGPT. Eine Berechtigung zur Teilnahme an der kassenärztlichen Versorgung wird jedoch nach Bedarfsgrundsätzen von der regionalen Kassenärztlichen Vereinigung erteilt. Der Abschluss mit dem Kolloquium vor der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung e.V. berechtigt zum Erwerb der Mitgliedschaft in der DPV, bzw. in der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen und in der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV). Die Ausbildungsrichtlinien sind beim Vorsitzenden des örtlichen Ausbildungsausschusses erhältlich, an den auch die Bewerbung zur Aus- bzw. Weiterbildung zu richten ist. 3


Die deutsche psychoanalytische Vereinigung bietet eine Weiterbildung in psychoanalytischer Sozial- und Kulturtheorie an. Diese richtet sich an Akademiker solcher Berufsgruppen, die die psychoanalytische Methode in ihrem Arbeitsfeld anwenden können, z.B. Philosophen, Pädagogen, Lehrer, Theologen, Politik - und Sozialwissenschaftler, Juristen, Kunst- und Kulturwissenschaftler, um nur einige zu nennen. Die Weiterbildung schließt an die kulturtheoretischen Schriften Freuds an. Sie soll die in der DPV mögliche laienanalytische Ausbildung nicht ersetzen, sondern ein neues Angebot darstellen. Im Rahmen des Curriculums der Arbeitsgemeinschaft Stuttgart- Tübingen können zugelassene Kandidaten an den dafür gekennzeichneten Theorieseminaren teilnehmen. Die Veranstaltungen im Rahmen der psychoanalytischen Weiterbildung in Kulturund Sozialtheorie sind im Semesterprogramm mit einem (K/S) gekennzeichnet. Über diese Aus- und Weiterbildungen hinaus bietet die Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen Vorträge und kollegiale Arbeitskreise für Ärzte, Diplompsychologen, Universitätsmitarbeiter, Berater und Gasthörer an. Die Semesterprogramme sind im Institut erhältlich. Aus- und Weiterbildung Psychoanalyse 4 5 Die Kennziffern in den Klammern beziehen sich auf die Lehrinhalte nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-AprV). Wenn nicht anders angegeben, beträgt die Dauer der Veranstaltung eine Doppelstunde (90 Min.). Die aktualisierte Internetversion des Semesterprogramms finden Sie auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft. Tübingen Institut für Psychoanalyse Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen Telefon 07071 792128 Stuttgart Seminarraum Stuttgart Landhausstraße 12 70182 Stuttgart Telefon 0711 2260655 Semesterdauer 22.03.2010 -28.07.2010 Redaktionsschluss für das Programm des Wintersemesters 2010/11 11.06.2010


Großes kasuistisches Seminar Dienstag 20.30 Uhr 30.03.2010 Stuttgart (Plassmann, Steffens, Weidlich) 20.04.2010 Tübingen (Gutwinski-Jeggle, Walker) 11.05.2010 Stuttgart (Steffens, Wilde) 22.06.2010 Tübingen (Hinz, Schraivogel) 13.07.2010 Stuttgart (Frank, Weidlich) 27.07.2010 Tübingen (Danckwardt, Weidlich) (A 5, 9, 10; B 1-6) Auhagen-Stephanos Psychosomatische Störungen, überwiegend bei Frauen (Vorstellung eigener Fälle möglich) Telefonische Voranmeldung erbeten Samstag 11.00-13.00 Uhr 12.06.2010 Tübingen (A 2, 5, 6, 11) Banki / Pohl / Wilde Ausgewählte kleinianische Literatur zur Behandlungstechnik Literatur: Eric Brenman: Recovery of the Lost Good Object, Routledge 2006 (repr. 2007), Kap. 7 Dienstag 19.10 Uhr 30.03., 11.05., 13.07.2010 Stuttgart (A 2, 9; B 1- 3; K/S) Biermann / Charisius-Weiß/ Dantlgraber / Heck / König/ Rupprecht-Schampera / Schraivogel Allgemeine psychoanalytische Krankheitslehre III Literatur: siehe Aushang. Donnerstag 20.30 Uhr 29.04., 20.05., 10.06.2010 Tübingen (A 1, 2, 4, 5, 9; B 1; K/S) 6 7 Biermann / Dantlgraber/ Gesser-Werning / Kimmerle/ Springmann / Storzer-Braun Ambulanzseminar (Kasuistik) für Mitglieder, Kandidaten und Teilnehmer. Jeden 1. Donnerstag im Monat fortlaufend 20.30 Uhr Tübingen (A 4-7, 9-11; B 1- 6) Biermann / Heck Erstinterview-Seminar Montag 20.30 Uhr Tübingen durchgehend wöchentlich (A 1-6, 9-11; B 1-4, 6) Eickhoff Zur Geschichte der Psychoanalyse, am Beispiel des Briefwechsels Freud/Abraham Dienstag 19.00 Uhr 20.04.2010 Tübingen (A 12; K/S) Erb / Etzersdorfer / Vorbach/ Walker / Wiebel-Doebert Seminar der Gästekommision zum Vortrag von Tomas Plänkers Mittwoch 20.30 Uhr 17.03.2010 Tübingen (A 1, 2, 5, 6, B 1; K/S) Erb / Etzersdorfer / Vorbach/ Walker / Wiebel-Doebert Seminar der Gästekommision zum Vortrag von Terttu Eskelinen de Folch Mittwoch 20.30 Uhr 14.04.2010 Stuttgart Eskelinen de Folch Fallseminar Für Kandidaten und Mitglieder Samstag 10.00-12.00 Uhr 24.04.2010 Tübingen (A 9, 10, B 1-6)


Frank / Weiß Borderline-Störungen - theoretische Ansätze und klinische Probleme Literatur bei den Dozenten. Donnerstag 20.15 -22.30 Uhr 15.04, 06.05., 01.07., 15.07.2010 Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart (A 1, 2, 4; B 1- 6; K/S) Frank / Winkler Kasuistisches Seminar: Niederfrequente Psychotherapien Montag 20.30 -22.30 Uhr Beginn am 29.03.2010 fortlaufend vierzehntägig, Stuttgart (A 2 -7, 9-11; B 1- 6) Frhr.v.Freytag-Loringhoven Beiträge zur Ödipuskonstellation XXI Zur somatopsychischen Epistemologie I Literatur beim Dozenten. Mittwoch 20.30 Uhr 24.03. und 09.06.2010 Tübingen (A 1, 2, 5, 6; K/S) Günter / Heinzmann / B. Hinz / Walker Zur Theorie und Technik in der psychoanalytischen Behandlung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Donnerstag 20.30 Uhr 24.06. und 08.07.2010 Tübingen (A 1-3, 5-7, 9, 11; B 4, 5, 7, 8) Gutwinski-Jeggle / Charisius-Weiß Kleines kasuistisches Seminar Dienstag 20.30 Uhr 27.04., 15.06., 29.06. und 20.07.2010 Tübingen (A 2, 3, 5, 10; B 1-6) 8 9 Heinzmann / Schraivogel Behandlungsverläufe vor- und nachdenken. Typische Behandlungsverläufe anhand klinischer Beispiele Mittwoch 20.30 Uhr 31.03, 23.06. und 21.07.2010 Tübingen (A 2, 5; B 1-6; K/S) Hinz Aktualität archaischer Phantasie und aktuale Deutung II Literatur beim Dozenten. Mittwoch bzw. Donnerstag 20.30 Uhr 19.05., 17.06. und 22.07.2010 Tübingen (A 1, 2, 5, 12; B 1, 5 , 6; K/S) Leiter des öAA Seminar zur Praktikumsbegleitung Persönliche Anmeldung und Terminvereinbarung (A 4, 6, 9, 11) Plänkers Fallseminar Für Kandidaten und Mitglieder Samstag 10.00-12.00 Uhr 20.03.2010 Tübingen (A 2, 10; B 1-6) Pohl / Schell What part does narcissism play in narcissistic disorder? In Rosenfeld in Retrospect., Ed. by John Steiner, Routledge 2008, Kap. 5 und 6 Mittwoch 20.30 Uhr 30.06.und 28.07.2010 Stuttgart (A 1, 2, 5, 12; B 1-3, 5, 6; K/S)


Schraivogel Die Psychodynamik im Kassenantrag Seminar zur Antragstellung in den wesentlichen Bereichen der psychoanalytischen Krankheitslehre Samstag 10.00-13.00 Uhr 19.06.2010 Tübingen. (A 1, 2, 4, 5, 7, 9; B 1-6, 8) Schraivogel / Walker Literatur und Psychoanalyse VIII Herta Müller: Atemschaukel, Hanser-Verlag 2009 Mittwoch 20.30 Uhr 28.04. und 14.07.2010 Tübingen (K/S) Steffens / Pohl Kleines kasuistisches Seminar Dienstag 20.30 Uhr 27.04., 15.06., 29.06. und 20.07.2010 Stuttgart (A 2, 3, 5, 10; B 1-6) Ambulanzkonferenz Donnerstag 20.30 Uhr 22.04.2010 Tübingen Kandidatentreffen Dienstag 20.30 Uhr 23.03.2010 Tübingen Semesterabschlussbesprechung für Teilnehmer, Kandidaten und Mitglieder Freitag 20.30 Uhr 23.07.2010 Tübingen Kollegiale Arbeitskreise 10 11 Adler / Springmann Balintgruppe für Lehrer/Sozialarbeiter Fortlaufende Veranstaltung, jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 20.00 Uhr, Tübingen. Teilnahmegebühr pro Sitzung 13 Euro. Anmeldung und Auskünfte bei den Veranstaltern Erb / Etzersdorfer / Vorbach/ Walker / Wiebel-Doebert Seminare der Gästekommission zum Vortrag von Frau Eskelinen de Folch und Herrn Tomas Plänkers Siehe Ausbildungsseminare Frank / Weiß Borderline-Störungen - theoretische Ansätze und klinische Probleme Siehe Ausbildungsseminare Schraivogel / Walker Literatur und Psychoanalyse Teil VIII Siehe Ausbildungsseminare Einführung in die Psychoanalyse Fortsetzung einer Vorlesungsreihe am Psychologischen Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Blauer Turm, Friedrichstraße 21) Koordination: Ch.E. Walker Mittwoch 18.15-19.45 Uhr Prof. Dr.med. Annegret Eckhardt-Henn Trauma - Dissoziation - Traumafolgestörungen Psychoanalytische und neurobiologische Aspekte 23.06.2010 siehe oben Univ.-Prof. Dr.med. Elmar Etzersdorfer Suizidalität und Suizidprävention 30.06.2010 siehe oben


Tagungen Film und Psychoanalyse 10. Symposium: Zur Bedeutung des Gegenwärtigen in der psychoanalytischen Stunde Samstag 08.05.2010 Furtbachkrankenhaus Stuttgart 11. Wolfgang Loch Vorlesung mit Verleihung des Wolfgang Loch Preises an Dr. Joachim F. Danckwardt Dr.med. Joachim F. Danckwardt Die Verleugnung des Todestriebes Freitag 18 Uhr c.t. 22.10.2010 Hörsaal des Theologicums der Eberhard Karls-Universität Tübingen, Liebermeisterstraße 12-18 Film und Psychoanalyse Tübingen Teil XVII v. Freytag-Loringhoven, G. und H./ Danckwardt, U. und J. F. Tübinger Filmseminare im Studio Museum am Lustnauer Tor (Tel 07071 23355), offen für Gäste. Mittwoch 20.00 Uhr Joe Wright: „Abbitte” Einführung: Gisela v. Freytag-Loringhoven Diskussion: Hannsjörg von Freytag-Loringhoven 14.04.2010 12 13 Volker Schlöndorff: „Die Blechtrommel” Einführung und Diskussion: Joachim F. Danckwardt 12.05.2010 Jacques Rivette: „Marie et Julien” Einführung und Diskussion: Hannsjörg von Freytag-Loringhoven 02.06.2010 Michael Haneke: „Das weiße Band” Einführung und Diskussion: Barbara Heinzmann 07.07.2010 James Ivory: „Zimmer mit Aussicht” Einführung und Diskussion: Hannsjörg v. Freytag-Loringhoven 22.09.2010 Gerard Corbiau: „Farinelli, der Kastrat” Einführung: Ulrike Danckwardt Diskussion: Joachim F. Danckwardt 27.10.2010 Weitere Einzelheiten siehe Semesterfilmspiegel Studio Museum Film und Psychoanalyse Stuttgart Im Kino „Atelier am Bollwerk”, Hohe Straße 26, 70176 Stuttgart (Tel 0711 6695669). Sonntag 19.30 Uhr Agnès Jaoui: „Lust auf Anderes” Diskussion: Jochen Kuhn 21.03.2010 Birgit Schulz: „Die Anwälte” Diskussion: Klaus Wilde 11.04.2010 Lars von Trier: „Antichrist” Diskussion: Wolfgang Steffens 09.05.2010 Michael Haneke: „Das weiße Band” Diskussion: Ingrid Pohl 13.06.2010


Berufspolitik Gastvorträge Wissenschaftliche Abende Doebert / Warnecke Berufspolitischer Abend für Mitglieder, Teilnehmer und Kandidaten Dienstag 20.30 Uhr 18.05.2010 Tübingen (A 11) Terttu Eskelinen de Folch Considerations on the concepts of insight and intuition as experienced in child and adult analysis Freitag 20.30 Uhr 23.04.2010 Tübingen (K/S) Tomas Plänkers Der ersehnte und abgelehnte Vater Zur Psychodynamik der Vaterlosigkeit Freitag 20.30 Uhr 19.03.2010 Tübingen (K/S) für Mitglieder und ständige Gäste. Einladung erfolgt gesondert. Dienstag 20.30 Uhr 04.05.2010 Tübingen mit anschließendem Umtrunk zur Semestereröffnung 08.06.2010 Stuttgart 06.07.2010 Tübingen Öffentliche Vorträge - Psychoanalytiker reden mit Gremien der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft 14 15 Unter dem Motto „Psychoanalytiker reden mit – Forum am Mittwoch“ hat die Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen e.V. im Institut für Psychoanalyse in Tübingen eine Reihe öffentlicher Vorträge eingeführt, die in diesem Semester fortgesetzt wird. Dipl.Psych. P. Schraivogel und Dr. Ch.E. Walker im Gespräch mit dem Schriftsteller Prof. Dr. Peter Bieri 21.04.2010 Ort und Zeit werden noch mitgeteilt Dr.med. Marie-Luise Waldhausen Was ist Leidenschaft? Psychoanalytische Überlegungen 16.06.2010, 20.15 Uhr Hinweis der Redaktion: Am 15.03.2010 finden Neuwahlen statt Vorsitzender Dipl.Psych. Dr. Christoph E. Walker Ulrichweg 14, 72119 Ammerbuch Telefon Praxis 07073 5142 Telefon Privat 07073 7285 E-Mail christoph.walker@t-online.de Stellvertreter Hermann Erb, Arzt Honoldweg 6, 70193 Stuttgart Telefon 0711 634038 E-Mail HermannErb@t-online.de Schatzmeister Dipl.Psych. Peter Vorbach Appenbergstraße12, 72072 Tübingen Telefon 07472 9864684 E-Mail p.vorbach@t-online.de


Beirat des Vorstandes Dr.med. C. Heck Dr.med. B. Heinzmann Dipl.Psych. P. Schraivogel (ex officio) Dipl.Psych. A. Werning (ex officio) Vertreter in der DGPT Dipl.Psych. Andreas Werning Lederstraße 128, 72764 Reutlingen Telefon Praxis 07121 479179 Telefon Privat 07071 42702 E-Mail Gesser-Werning@t-online.de Dipl.Psych. Jürgen Doebert E-Mail Doebert.J@t-online.de Gästekommission Hermann Erb (Vorsitzender) Honoldweg 6, 70193 Stuttgart Telefon 0711 634038 E-Mail HermannErb@t-online.de Univ.-Prof. Dr.med. Etzersdorfer Dipl.Psych. P. Vorbach (ex officio) Dipl.Psych. Dr. Ch. E. Walker (ex officio) Dipl.Psych. K. Wiebel-Doebert Bibliotheksbeauftragter Dipl.Psych. Bernd Seyffer Neckargasse 7 72070 Tübingen Telefon 07071 6878798 E-Mail bseyffer@t-online.de Fortbildungsbeauftragter Dipl.Psych. Helmut Storzer-Braun Gartenstraße 39, 72074 Tübingen Telefon 07071 252862 E-Mail helmut.storzer-braun@ dpv-mail.de Kandidatenvertreter Dipl.Psych. Esther Horn Auerbachstraße 108, 70376 Stuttgart Telefon 0711 81013019 E-Mail Esther.horn@rbk.de Dr. Anja Kidess Yitzak-Rabin-Straße 3, 70376 Stuttgart Telefon 0711 81013018 E-Mail anja.kidess@rbk.de Dipl.Psych. Leopold Morbitzer Augustenstraße 39 B, 70178 Stuttgart Telefon 0711 669590 E-Mail morbitzer@ beratungsstelle-stuttgart.de 16 17 Institutsambulanz Tübingen Dr.med. Klaus Kimmerle (Ärztlicher Leiter) Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen Telefon 07071 550706 E-Mail Klaus.Kimmerle@online.de Dipl.Psych. Lothar Springmann (Psychologischer Leiter) Burgholzweg 40, 72070 Tübingen Telefon und Telefax 07071 551515 E-Mail LoSpri48@aol.com Dipl.Psych. Ch. Gesser-Werning (Stellvertreterin) Dipl.Psych. Helmut Storzer-Braun (Stellvertreter) Stuttgart Dr.med. Andreas Banki (Leiter) Alte Weinsteige 120, 70597 Stuttgart Telefon 0711 2572876 E-Mail banki.a@gmx.de Dr.med. Wolfgang Steffens (Stellvertreter) Sekretariat Institut für Psychoanalyse Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen Frau Ursula Kürner/Frau Karoline Kiesel Telefon 07071 792128 Telefax 07071 792127 E-Mail IFPAPSY@t-online.de Montag und Dienstag 8.30-12.30 Uhr Mittwoch 14.00-16.30 Uhr Donnerstag 8.30-12.30 Uhr Landhausstraße 12 70182 Stuttgart Frau Sigrid Kieser Telefon 0711 2260655 Telefax 0711 2263398 E-Mail psa.ambulanz@t-online.de Dienstag 17.00 -18.00 Uhr Donnerstag 13.00-14.00 Uhr


Örtlicher Ausbildungsausschuss (ÖAA) Vorsitzender Dipl.Psych. Peter Schraivogel Gartenstraße 26, 72074 Tübingen Telefon und Telefax 07071 25103 E-Mail peter.schraivogel@t-online.de Stellvertreter Dr.med. Helmut Hinz Gewählte Mitglieder V. Charisius-Weiß Dipl.Psych. Dr.phil. J. Dantlgraber Dr.med. C. Heck Dipl.Psych. Dr.rer.soc. P. Wegner Lehranalytiker Dr.med. I. Biermann Dr.med. J. F. Danckwardt Dipl.Psych. Dr.phil. J. Dantlgraber Dr.med. F. W. Eickhoff H. Erb, Arzt PD Dr.med. C. Frank Dipl.Psych. Dr.phil. J. Gutwinski-Jeggle Prof. Dr.med. H. Henseler Dr.med. H. Hinz Dipl.Psych. Dr.rer.soc. H. König Prof. Dr.med. R. Plassmann Dipl.Psych. U. Rupprecht-Schampera Dipl.Psych. P. Schraivogel Dr.med. W. Steffens Prof. Dr.med. S. Stephanos Dipl.Psych. Dr.rer.soc. Ch. E. Walker Dipl.Psych. Dr.rer.soc. P. Wegner Dipl.Psych. Dr.phil. S. Weidlich Dr.med. K. Wilde Sitzungen des öAA 03.03., 05.05., 10.07., 06.10. und 08.12.2010 Dozenten und Gastdozenten 18 19 Adler, Dr.phil. Hildegard Kauzenhecke 8, 70597 Stuttgart Telefon 0711 7657674 Telefax 0711 7683737 E-Mail hildegard-adler@t-online.de Auhagen-Stephanos, Dr.med. Ute Johannisstraße 9, 89233 Neu-Ulm Telefon 0731 9809246 Telefax 0731 9809247 E-Mail auhagen-stephanos@web.de Banki, Dr.med. Andreas Alte Weinsteige 120, 70597 Stuttgart Telefon 0711 2572876 E-Mail banki.a@gmx.de Biermann, Dr.med. Ingrid Galgenbergstraße 50, 72072 Tübingen Telefon und Telefax 07071 34134 E-Mail ingrid.biermann@supra-net.net Charisius-Weiß, Veronika, Ärztin Ruhrstraße 60, 70374 Stuttgart Telefon 0711 523995 E-Mail Charisius-Weiss@t-online.de Danckwardt, Dr.med. Joachim F. Im Buckenloh 2, 72070 Tübingen Telefon 07071 41277 E-Mail JFDanckwardt@t-online.de Danckwardt, Dr.med. Ulrike Im Buckenloh 2, 72070 Tübingen Telefon 07071 41139 E-Mail ulrike.danckwardt@web.de Dantlgraber, Dipl.Psych. Dr.phil. Josef Neckargasse 7, 72070 Tübingen Telefon 07071 21005 E-Mail josef.dantlgraber@web.de Doebert, Dipl.Psych. Jürgen Kaiserstraße 16, 72764 Reutlingen Telefon 07121 478232 E-Mail Doebert.J@t-online.de


Eickhoff, Dr.med. Friedrich-W. Engelfriedshalde 106, 72076 Tübingen Telefon und Telefax 07071 65517 E-Mail fweickhoff@t-online.de Eckardt-Henn, Prof. Dr.med. Annegret Tunzhoferstraße 14 -16, 70191Stuttgart Telefon 0711 27822700 E-Mail a.eckhardt@ klinikum-stuttgart.de Erb, Hermann, Arzt Honoldweg 6, 70193 Stuttgart Telefon 0711 634038 E-Mail HermannErb@t-online.de Eskelinen de Folch, Terttu Musitu 29 08023 Barcelona Telefon 34934178351 E-Mail terttu.eskelinen@gmail.com Etzersdorfer, Univ.-Prof. Dr.med. Elmar Furtbachkrankenhaus Furtbacherstraße 6, 70178 Stuttgart Telefon 0711 6465126 E-Mail etzersdorfer@fbkh.org Frank, Priv.Doz. Dr.med. Claudia Raffaelweg 12, 70192 Stuttgart Telefon 0711 2268595 E-Mail Cl.Frank@t-online.de Frhr. v. Freytag-Loringhoven, Dr.med. Hannsjörg Engelfriedshalde 65, 72076 Tübingen Telefon 07071 67293 E-Mail hjfrey@supra-net.net Gesser-Werning, Dipl.Psych. Christina Holbeinweg 3, 72076 Tübingen Telefon 07071 793448 E-Mail Gesser-Werning@t-online.de Günter, Prof. Dr.med. Michael Osianderstraße 14, 72076 Tübingen Telefon 07071 2986524 E-Mail michael.guenter@ med.uni-tuebingen.de 20 21 Gutwinski-Jeggle, Dipl.Psych. Dr.phil. Jutta Neckarhalde 11, 72070 Tübingen Telefon 07071 49683 E-Mail jutta.gutwinski-jeggle@ dpv-mail.de Heck, Dr.med. Claudia Hausäckerstraße 30, 72184 Eutingen Telefon 07459 40156 E-Mail clheck@web.de Heinzmann, Dr.med. Barbara Gartenstraße 26, 72074 Tübingen Telefon 07071 551145 E-Mail barbaraheinzmann@web.de Hinz, Dipl.Päd. Barbara Liststraße 7, 72074 Tübingen Telefon 07071 551219 E-Mail barbara.hinz@gmx.net Hinz, Dr.med. Helmut Gartenstraße 26, 72074 Tübingen Telefon 07071 25051 E-Mail HelmutHinz@t-online.de Kimmerle, Dr.med. Klaus Brunnenstraße 8, 72074 Tübingen Telefon 07071 550706 E-Mail Klaus.Kimmerle@online.de König, Dipl.Psych. Dr.rer.soc. Hartmuth Eugenstraße 22, 72072 Tübingen Telefon 07071 33201 E-Mail hartmuth.koenig@web.de Plänkers, Dr.phil.nat. Tomas Myliusstraße 20, 60323 Frankfurt Telefon 069 971204142 E-Mail plaenkers@ sigmund-freud-institut.de Plassmann, Prof. Dr. Reinhard Hauffstraße 22, 72074 Tübingen Telefon 07931 53161302 E-Mail Plassmann@t-online.de


Pohl, Dr.med. Ingrid Schmellbachstraße 1, 70565 Stuttgart Telefon 0711 744989 E-Mail ingridpohl@hotmail.com Rupprecht-Schampera, Dipl.Psych. Ute Schönbuchstraße 10, 72074 Tübingen Telefon 07071 27253 E-Mail ute.rupprecht-schampera@ dpv-mail.de Schell, Dr.med. Gerhard Eierstraße 46, 70199 Stuttgart Telefon 0711 6721280 E-Mail gerhardschell@t-online.de Schraivogel, Dipl.Psych. Peter Gartenstraße 26, 72074 Tübingen Telefon und Telefax 07071 25103 E-Mail peter.schraivogel@t-online.de Springmann, Dipl.Psych. Lothar Burgholzweg 40, 72070 Tübingen Telefon und Telefax 07071 551515 E-Mail LoSpri48@aol.com Steffens, Dr.med. Wolfgang Fleischhauerstraße 20, 70567 Stuttgart Telefon 0711 7189407 E-Mail Wolfgang.steffens@t-online.de Storzer-Braun, Dipl.Psych. Helmut Gartenstraße 39, 72074 Tübingen Telefon 07071 252862 E-Mail helmut.storzer-braun@ dpv-mail.de Vorbach, Dipl.Psych. Peter Appenbergstraße 12, 72072 Tübingen Telefon 07472 9864684 E-Mail p.vorbach@t-online.de Waldhausen, Dr.med. Marie-Luise Kaiserdamm 9, 14057 Berlin Telefon 030 32605732 E-Mail marie.waldhausen@t-online.de Walker, Dipl.Psych. Dr. Christoph E. Ulrichweg 14, 72119 Ammerbuch Telefon 07073 5142 E-Mail christoph.walker@t-online.de 22 23 Warnecke, Dr.med. Hermann Neckargasse 8, 72070 Tübingen Telefon 07071 26706 E-mail: h.felix.warnecke@web.de Weidlich, Dr.phil. Sigrid Kiefernweg 2, 70597 Stuttgart Telefon 0711 9073122, 0171 7419256 E-Mail sigrid.weidlich@t-online.de Weiß, Prof. Dr.med. Heinz Robert-Bosch-Krankenhaus Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart Telefon 0711 81013017 E-Mail heinz.weiss@rbk.de Wiebel-Doebert, Dipl.Psych. Katharina Burgstraße 56, 72764 Reutlingen Telefon 07121 17820 E-mail k.wiebel-d@t-online.de Wilde, Dr.med. Klaus Kiefernweg 2, 70597 Stuttgart Telefon und Telefax 0711 760717 E-Mail Wilde@mail4all.de Winkler, Reiner Robert-Bosch Krankenhaus Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart Telefon 0711 81013016 E-Mail Reiner.Winkler@rbk.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine