FischerTRAPEZ Querschnitt

fischerprofil

FischerTRAPEZ Querschnitt

Stahl- Trapezprofil FI 35/207 Anlage 4.3

Querschnitts- und Schubfeldwerte

Profiltafel in Negativlage

Maße in mm, alle Radien R= 5 mm

Streckgrenze f y,k = 320 N/mm²

Maßgebende Querschnittswerte

Nennblechdicke

32

Eigenlast

Normalkraftbeanspruchung

nicht reduzierter Querschnitt

tN g

Ag ig zg Aef ief zef lgr lgr [mm] [kN/m²] [cm [cm] [cm] [cm] [cm] [m] [m]

0,63 0,060 12,93 9,66 6,95 1,44 2,35 2,86 1,56 1,83 0,88 1,10

0,75 0,072 16,38 12,26 8,36 1,44 2,35 4,02 1,54 1,84 1,33 1,66

0,88 0,084 20,31 15,21 9,89 1,44 2,35 5,43 1,51 1,86 1,80 2,25

1,00 0,096 23,43 18,06 11,31 1,44 2,35 6,87 1,50 1,87 3,10 3,88

1,25 0,120 29,53 24,29 14,25 1,44 2,35 10,16 1,47 1,91 3,91 4,89

1,50 0,144 35,62 30,84 17,20 1,44 2,35 13,22 1,46 1,99 4,71 5,89

Schubfeldwerte

4 /m] [cm4 /m] [cm2 /m] [cm²/m]

zul T = G /750 [kN/m] 3 S zul Ft Einleitungslänge a

[mm] [m] [kN/m] [kN/m] [m] [m/kN] [m²/kN] [-] [kN] [kN]

Ausführung nach DIN 18807-3, Bild 6

0,63 1,94 3,16 2,82 2,35 0,247 9,318 0,12 6,25 7,90

0,75 1,77 4,17 4,48 1,96 0,205 5,866 0,13 7,50 9,50

0,88 1,63 5,37 6,82 1,67 0,174 3,853 0,15 8,90 11,25

1,00 1,52 6,56 9,52 1,52 0,152 2,759 0,16 10,15 12,85

1,25 1,36 9,28 16,98 1,36 0,121 1,547 0,18 12,80 16,20

1,50 1,24 12,30 27,15 1,24 0,100 0,697 0,19 15,45 19,55

Ausführung nach DIN 18807-3, Bild 7

0,63 0,93 8,01 10,93 0,93 0,247 0,612 0,43 6,25 7,90

0,75 0,85 10,57 17,36 0,85 0,205 0,385 0,43 7,50 9,50

0,88 0,78 13,61 26,44 0,78 0,174 0,253 0,43 8,90 11,25

1,00 0,73 16,62 36,91 0,73 0,152 0,181 0,43 10,15 12,85

1,25 0,65 23,52 65,84 0,65 0,121 0,102 0,43 12,80 16,20

1,50 0,59 31,18 105,29 0,59 0,100 0,640 0,43 15,45 19,55

7)

G = 10 S 4 /(K +K /L )

1 2 S

tN 4) min LS zul T1 zul T2 5) Lg K1 K2 6) K3 ≥ 130 mm ≥ 280 mm

1) Wirksame Trägheitsmomente für Lastrichtung nach unten (+) bzw. oben (-).

Einzellast gemäß DIN 18807-3, Abschnitt 3.6.1.5

Stand: 20.04.2010

Biegung 1)

2) Wirksamer Querschnitt für eine konstante Druckspannung σ = fy,k .

zum Gutachten Nr. 975/09-1

Ingenieurbüro für Leichtbau

Dipl.-Ing. Rainer Holz

Rehbuckel 7, 76228 Karlsruhe

wirksamer Querschnitt 2)

Grenzstützweite 3)

Einfeldträger

Mehrfeldträger

3) Maximale Stützweiten, bis zu denen das Trapezprofil als tragendes Bauteil von Dach- und Deckensystemen

ohne lastverteilende Maßnahmen begangen werden darf.

4) Bei Schubfeldlängen LS < min L S müssen die zulässigen Schubflüsse T i reduziert werden.

5) Bei Schubfeldlängen LS > L G ist zul T 3 nicht maßgebend.

6) Auflager-Kontaktkräfte RS = K 3 ⋅ γ F ⋅T ; (T= vorhandener Schubfluss in kN/m)

7)

+

Ief -

Ief

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine