PrograMM - Rudolf Steiner Schulen der Schweiz

steinerschule.ch

PrograMM - Rudolf Steiner Schulen der Schweiz

Des Kantons Zürich

«Steiner-Schulen fördern, waS die

welt von den MenSchen fordert.»

Dieses Zitat ist weder von uns noch von Rudolf

Steiner. Es stammt von Andreas Schleicher, OECD-

Bildungs experte und internationaler Koordinator

der PISA-Studien. Seine Aussage bezieht sich auf die

von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2011

durchgeführte Studie, die die Schulqualität und

Lern erfahrungen an Steiner-Schulen erhoben und mit

den Rahmenbedingungen an öffentlichen Schulen

verglichen hat.

Die Studienergebnisse lassen den Bildungsexperten

zu der Schlussfolgerung kommen, dass die Betonung

der Eigenverantwortlichkeit und Selbstbestimmung

an Steiner-Schulen die Kinder optimal auf das Leben

vorbereitet. «Heute kann man die meisten Prüfungen

allein mithilfe eines Smartphones bestehen», sagt

Andreas Schleicher. «Wenn Sie wollen, dass Ihre

Kinder schlauer sind als ein Smartphone, dann müssen

Sie ihnen andere Kompetenzen beibringen.»

Die Fähigkeit, Wissen kreativ und lösungsorientiert

auf neue Bereiche anzuwenden, ist als Zielsetzung

in den pädagogischen Leitlinien der Steiner-Schulen

ebenso verankert wie das lebensnahe Lernen.

Ein weiteres Ergebnis der Studie, das sicherlich

so manchen überrascht: Der Notendurchschnitt

von Steiner-SchülerInnen ist ebenso gut wie der von

AbsolventInnen öffentlicher Schulen.

Steiner-Schulen bieten Kindern und Jugendlichen

hervorragende Perspektiven – überzeugen Sie sich davon

am Tag der Offenen Türen. Wir heissen Sie ganz

herzlich willkommen zum Besuch an unseren Schulen!

* Mehr Infos zur Studie und den Aussagen von Andreas Schleicher

finden sich im Artikel «Schulvergleich: Namen tanzen, fit in Mathe,

Waldorf im Vorteil» in «Die Welt» vom 26. 09. 2012.

Türen

An Den

Pädagogik

Teamfähigkeit, Fantasie und ganzheitliches Denken

sind in der heutigen Zeit von zentraler Bedeutung.

Unsere Pädagogik erfüllt diese Kriterien in nachhaltiger

Weise: Sie fördert in erster Linie die Sozialkompetenz,

die Initiativkraft und das eigenständige Denken. Unser

Schulziel ist nicht primär der brillante Abschluss,

sondern vielmehr der Anschluss an die Welt: Jedes Kind

soll sich zu einem selbständig handelnden, fühlenden

und denkenden Menschen entwickeln können.

lehrPlan

Unsere These: Ein Kind, das wirklich Kind sein kann,

kann als Erwachsener auch wirklich erwachsen sein.

Im Zentrum steht deshalb die Frage: Was braucht

das Kind für seine gesunde Entwicklung? So orientiert

sich unser Lehrplan konsequent an den natürlichen

Entwicklungs stufen der Kinder und Jugendlichen und

fördert diese gezielt. Durch die konsequente Ausrichtung

am Kind ergibt sich die Tatsache, dass

an unseren Schulen nicht immer zur gleichen Zeit die

gleichen Schwerpunkte gesetzt werden wie im

kantonalen Lehrplan – letztlich werden jedoch dieselben

inhaltlichen Lernziele und Abschlüsse erreicht.

angebot und abSchlüSSe

Die Rudolf Steiner-Schulen im Kanton Zürich sind

für alle Kinder und Jugendlichen offen. Das Bildungsangebot

umfasst Spielgruppe, Kindergarten und

1. – 9. Klasse inklusive obligatorischem Schulabschluss.

Weitere Schulabschlüsse im Bildungsgang IMS

(Klassen 10 – 12) können an der Rudolf Steiner Schule

Wetzikon sowie an der Atelierschule Zürich erworben

werden. Für den Erwerb der Matura besteht in Wetzikon

die Möglichkeit eines prüfungsfreien Übertritts an

mehrere Kantons schulen. Die Atelierschule Zürich bietet

den Bildungsgang Maturität (Klassen 10 – 13) mit der

kantonal und eidgenössisch anerkannten Maturität an.

«Digitale

Demenz»

Vor fünf Jahren verzeichneten Ärzte im hochmodernen

Industriestaat Südkorea bei jungen Erwachsenen

immer häufiger Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- und

Konzentrationsstörungen sowie emotionale Verflachung

und allgemeine Abstumpfung als Folge von intensiver

Nutzung moderner Informationstechnik. Sie nannten

das Krankheitsbild «Digitale Demenz». In der Medizin

werden mit Demenz (lat: de – herab; mens – der Geist)

ganz allgemein Krankheitsbilder bezeichnet,

die mit der Abnahme höherer geistiger Leistungen

verbunden sind.

Manfred Spitzer ist Professor für Psychiatrie und leitet

die psychiatrische Universitätsklinik in Ulm sowie

das von ihm 2004 gegründete Transferzentrum für

Neurowissenschaften und Lernen. Der Gehirnforscher

arbeitet an der Schnittstelle von Geist und Gehirn in

den Bereichen der kognitiven und sozialen Neurowissenschaft.

Im Bildungskanal des Bayrischen Rundfunks

läuft seine gleichnamige wöchentliche TV-Sendung

«Geist & Gehirn» und sein neues, bei Droemer

erschienenes Buch trägt den Titel «Digitale Demenz».

vortrag von

Prof. dr. Manfred SPitzer

Montag, 28. Januar 2013

19.00 Uhr, RSS Zürich, Plattenstrasse 37, 8032 Zürich

Einzeleintritt: CHF 20.– (Paare: CHF 30.–)

Um Vorreservierung bis zum 21. 01. unter

info@steinerschule-zuerich.ch wird gebeten.

Willkommen

zum


inforMationSabend

Mittwoch, 27. 02. 2013, 20.15 Uhr

tag der offenen tür

Mittwoch, 30. 01. 2013, 08.00 – 12.00 Uhr

PrograMM

Offener Unterricht gemäss Stundenplan, von der 1. bis

zur 9. Klasse. Lehrkräfte stehen während des ganzen

Morgens im Haupteingang für Fragen und Gespräche

zur Verfügung. Informationsstand zur Schule und zur

Pädagogik Rudolf Steiners. Kindergartenbesuche

nur über telefonische Anmeldung beim Schulsekretariat:

043 268 20 40. Kaffee und Gipfeli in der 10 Uhr-Pause

in der Mensa. Kinderhütedienst wird im Hort angeboten.

rudolf Steiner Schule

zürich

Plattenstrasse 37, 8032 Zürich

Tel. 043 268 20 40, Fax 043 268 20 41

info@steinerschule-zuerich.ch

www.steinerschule-zuerich.ch

Tag der

offenen

inforMationSabend

Dienstag, 22. 01. 2013, 19.30 Uhr,

mit Schulhausführung

tag der offenen tür

Dienstag, 29. 01. 2013

Kindergarten: 07.55 – 11.45 Uhr

Klasse 1 – 6: 07.55 – 11.45 Uhr

Klasse 7 – 9: 07.55 – 16.45 Uhr

Ab 11.00 Uhr stehen Ihnen die LehrerInnen

für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

PrograMM

Offener Unterricht in allen Altersstufen (Zeiten s. o.).

Wir bieten Einblick in den Epochen- und Fachunterricht,

in Sprache, Handwerk, Eurythmie und

Ateliers. Informationen zur Schule und Pädagogik

durch LehrerInnen und Schulleitung. Kinderhütedienst

wird angeboten.

rudolf Steiner Schule

Sihlau

Sihlstrasse 23, 8134 Adliswil

Tel. 044 710 12 42, Fax 044 709 20 39

office@steiner-schule.ch

www.steiner-schule.ch

einführungSabend

Mittwoch, 30. 01. 2013, 20.15 Uhr im Eurythmiesaal

tag der offenen tür

Freitag, 01. 02. 2013, 08.00 – 12.00 Uhr

PrograMM

Offener Unterricht gemäss Stundenplan, vom Kindergarten

bis zur 12. Klasse. Lehrkräfte stehen während

des ganzen Morgens im Foyer Saalbau für Fragen

und Gespräche zur Verfügung. Informationsstand zur

Schule und zur Pädagogik Rudolf Steiners.

Unsere Besuchstage richten sich an Eltern, bitte

nehmen Sie Ihre Kinder nicht in die Schulzimmer und

den Kindergarten mit. Interessierte Oberstufenschüler

sind herzlich willkommen.

Erfrischungen in der 10 Uhr-Pause im Saalbau

Für Kinder steht von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr der

Kinderhort zur Verfügung. Bei Bedarf melden Sie sich

bitte bis 30. Januar bei Desirée Stäheli

(052 233 57 33, desiree.stäheli@rsszo.ch).

rudolf Steiner Schule

zürcher oberland

Usterstrasse 141, 8620 Wetzikon

Tel. 044 933 06 20, Fax 044 933 06 24

info@rsszo.ch

www.rsszo.ch

Rudolf SteineR

Schulen

inforMationSabende

Montag, 14. 01. 2013, 19.30 Uhr

Montag, 25. 02. 2013, 19.30 Uhr

Montag, 18. 03. 2013, 19.30 Uhr

tag der offenen tür

Samstag, 26. 01. 2013, von 07.40 – 12.00 Uhr

PrograMM

Offener Unterricht (Epochen und Fachunterricht in

allen Klassen). Im Kindergarten informieren die

Kindergärtnerinnen und in der Spielgruppe die Spielgruppenleiterin

von 09.00 – 12.30 Uhr über ihre Arbeit.

Kinderhütedienst im Kindergarten. Informationsstand

und Erfrischungen in der Kaffeestube. Für die Kinder

wird um 10.00 Uhr ein Puppenspiel aufgeführt.

rudolf Steiner Schule

winterthur

Maienstrasse 15, 8406 Winterthur

Tel. 041 52 202 19 97, Fax 041 52 202 20 15

sekretariat@rssw.ch

www.rssw.ch

inforMationSabend

Montag, 14. 01. 2013, 19.00 – 21.00 Uhr

oder Montag, 21. 01. 2013, 19.00 – 21.00 Uhr

Hospitationstag mit Anmeldung:

Donnerstag, 17. 01. 2013

tag der offenen tür

Mittwoch, 30. 01. 2013, 8.00 – 15.30 Uhr

Offener Unterrichtsbesuch Klassen 10 – 13

nach Stundenplan. Gesprächsrunde mit Lehrkräften,

SchülerInnen und Eltern um 13.00 Uhr.

atelierSchule zürich

Plattenstrasse 37, 8032 Zürich

Tel. 043 268 20 50, Fax 043 268 20 51

info@atelierschule.ch

www.atelierschule.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine