Programmheft 1-2013 - vhs MTK

vhs.mtk.de

Programmheft 1-2013 - vhs MTK

Do it yourself

Jeder ist seines

Wissens Schmied

Programm

1. Semester 2013

www.vhs-mtk.de


Do it yourself

Die Bewegung entstand in den 1950er Jahren

in England und eroberte danach schnell den

Kontinent. DIY heißt für seine Anhänger oft, die

eigene Kraft als Triebfeder für Veränderungen

zu sehen.

Oftmals sind Spaß, Kreativität oder auch

finanzielle Gründe der Anlass, Dinge selber zu

fertigen. Auch in der Weiterbildung kommen

diese Gründe zum Tragen. Sich aus dem Angebot

der vhs genau die Veranstaltungsangebote

rauszusuchen, die einen persönlich weiterbringen,

erfordert erst mal einiges an Eigeninitiative.

Doch es lohnt sich: ob man nun beim nächsten

Urlaub Small Talk in der Landessprache halten

kann, das Zuhause mit selbst gefertigten

Kunstwerken ausstattet oder das neu angeschaffte

EDV-Programm souverän beherrscht

– diese Resultate sind das Ergebnis des eigenen

Schaffens und Lernens.

Ihre vhs unterstützt Sie auf diesem Weg und

die Gemeinschaft mit anderen Teilnehmern

erleichtert das Durchhalten.

Do it yourself –

but do it!


Editorial

Jeder ist seines Wissens Schmied

Liebe Leserin, lieber Leser,

„nicht für das Leben, für die Schule lernen wir“, wer an dem Studium Generale der vhs

zum alten Rom teilgenommen hat, weiß sicher, von wem dieses Zitat stammt.

2000 Jahre haben die Worte Senecas überdauert, verbunden mit der Kritik, dass leider

viel zu oft nicht für das Leben gelernt wird.

Deshalb an dieser Stelle die gute Nachricht für Sie: in der Weiterbildung bestimmen Sie

den Kurs. Sie lernen für das Leben und vor allem für sich selbst. Dahinter stehen einige

Fragen, die beantwortet werden wollen. Welche Ziele möchte ich erreichen, was kann ich

schon und was möchte ich noch lernen, um mich beruflich zu verbessern, um mein Leben

besser zu meistern oder es durch neue Erfahrungen zu bereichern?

Die vhs lässt Sie auf dem Weg nicht allein. In unserer Bildungsberatung können Sie kostenlos

Berufs- und Lebensziele besprechen und Ihren eigenen Lernweg finden.

Dieser setzt sich meist aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Ein Kursbesuch,

Lernangebote aus dem Internet, Lernvideos, Fachliteratur, Austausch mit anderen.

Welchen Weg Sie auch immer wählen, es ist Ihr ganz persönlicher, denn Lernen kann

man nur selbst.

So ist auch das Thema unseres aktuellen Programmhefts zu verstehen: Do it yourself.

Seien Sie neugierig, entdecken Sie die Welt, lernen Sie nach Ihren Interessen und in

Ihrem Tempo und wachsen Sie beim Entdecken neuer, unbekannter Stärken und Talente

über sich hinaus.

Begeben Sie sich auf den Weg und packen Sie ein weiteres Seneca Zitat in Ihr Handgepäck:

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist

es schwer.

Wir freuen uns, wenn wir Sie mit unserem Kursangebot dabei unterstützen können.

Ihr Ihre

Wolfgang Kollmeier Regina Seibel

Kreisbeigeordneter komm. Betriebsleitung

3


4

Inhalt

Wegweiser

für Wissen und mehr

Gesellschaft

Studium generale 18

Geschichte 20

Religion 21

Rechtsfragen 21

Pädagogik 22

Länderkunde und Regionales 25

Wohnen/Umwelt/Lifestyle 28

Weiterbildung für

Menschen mit Behinderung 29

Kultur

Literatur 32

Kunst & Kultur 32

Malen & Zeichnen 33

Kreatives Gestalten 36

Musik 38

Tanzen 39

Line Dance 40

Fotografie 40

Gesundheit

Psychologie 44

Qi Gong 46

Tai Chi 46

Yoga 46

Wirbelsäulentraining 52

Fitness/Outdoor 54

Naturheilverfahren/Medizin 54

Gesunde Kinder 57

Kochen 59

Sprachen

Arabisch 67

Chinesisch 67

Katonesisch 67

Dänisch 67

Deutsch als Muttersprache 68

Deutsch als Fremdsprache 68

Englisch 77

Französisch 84

Hawaiianisch 87

Hindi 87

Italienisch 88

Japanisch 91

Koreanisch 91

Kroatisch 91

Latein 91

Litauisch 92

Niederländisch 92

Norwegisch 93

Polnisch 93

Portugiesisch 93

Russisch 94

Schwedisch 94

Spanisch 96

Türkisch 100

Ungarisch 100

Beruf

Frühjahr/Sommer 2013

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

1

2

3

Februar

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

25

26

27

28

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

März

11

12

13

14

15

16

17

Qualifizieren & zertifizieren 106

Bewerben & neu orientieren 109

Apple Mac bedienen 113

PC, Word, Excel & Internet nutzen 115

Organisieren & planen 122

Kommunizieren & verhandeln 126

Präsentieren & darstellen 127

Nützliche Shortcuts 128

Social media & Webseiten gestalten 129

Bilder bearbeiten & layouten 130

Reparieren & handwerkliches Gestalten 132

18 25

19 26

20 27

21 28

22 29

23 30

24 31

1

2

3

4

5

6

7

April

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Mai

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Hessencampus

Qualifizierung Lehrende 132

Junge vhs

Malen 136

Kreatives Gestalten 136

Nähen 138

Yoga 138

Tanzen 138

Kochen 138

Sprachen 139

EDV 141

Mathematik 141

Bildungs- und Förderangebote des MTK 142

Sonstiges

Bildungsberatung 8

Vorträge 16

Führungen 14

Bildungsurlaub 15

Außenstellen 144

Teilnahmebedingungen 149

Stichwortverzeichnis 150

Lageplan/Unterrichtsstättenverzeichnis 153

Anmeldeformular 154

Leitbild 155

3

4

5

6

7

1 8

2 9

Juni

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

Semesterende 08.09.2013

Juli

1 8 15 22 29

2 9 16 23 30

3 10 17 24 31

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

7 14 21 28


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 – 13.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Freitag

08.00 – 13.00 Uhr

Service-Büro

Ute Doerr und Inge Jaeger

Geschäftsstelle

vhs Main-Taunus-Kreis Pfarrgasse 38

65719 Hofheim

Telefon 06192 9901-0

Fax 06192 9901-45

info@vhs-mtk.de

www.vhs-mtk.de

Verkürzte Öffnungszeiten:

08.00–13.00 Uhr

an folgenden Tagen

07.01.13 – 11.01.13

(Weihnachtsferien)

11.02.13

(Rosenmontag)

25.03.13 - 05.04.13

(Osterferien)

21.05.13

(Wäldchestag)

08.07.13 - 19.07.13

(Sommerferien)

12.08.13 - 16.08.13

(Sommerferien)

Einstufungs- und Beratungstag zu Semesterbeginn:

Samstag, 02.02.2013, 10.00 - 13.00 Uhr, im vhs Gebäude

Ganztägig geschlossen:

24.12.12 – 04.01.13

(Weihnachtsferien)

10.05.13

(Brückentag)

31.05.13

(Brückentag)

Einstufungsberatung Sprachen und EDV

Sie wissen nicht, welcher Kurs zu Ihren

Vorkenntnissen passt?

Um festzustellen, in welchem Kurs Sie mit Ihren speziellen Vorkenntnissen richtig sind, sollten Sie in den

Bereichen Sprachen und EDV eine Einstufungsberatung in Anspruch nehmen.

Selbstverständlich können Sie sich an diesem Tag auch gleich anmelden.

Sie können Ihren Sprachstand in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch aber auch im Internet

auf unserer Website www.vhs-mtk.de testen.

Dort finden Sie ebenfalls Tests in Bezug auf Ihre EDV-Kompetenzen.

EDV Beratung

Die "Cloud" - was ist das eigentlich?

Das Auslagern von Daten, Rechenleistung und Diensten in externe Netzwerke wird immer mehr genutzt.

Was ist "Cloud-Computing", und welche Möglichkeiten, aber auch Risiken gibt es? Lassen Sie sich am

Beratungstag von 11.00 - 12.00 Uhr kompetent und kostenlos informieren!

Unser Service

Wir sind für Sie da

Erweiterte Öffnungszeiten

zu Semesterbeginn:

Montag bis Donnerstag

08.00 – 18.00 Uhr

Freitag

08.00 – 13.00 Uhr:

12.02.13 – 01.03.13

22.07.13 – 16.08.13

(Sommerferien)

Individuelle Beratung für Weiterbildung

Haben Sie Fragen zu Ihrer schulischen Laufbahn oder sind Sie gerade dabei, sich beruflich neu zu orientieren?

Am Beratungstag haben Sie in der Zeit von 10.00 - 13.00 Uhr Gelegenheit, unsere Bildungsberaterin,

Frau Gabriele Eßl, kennen zu lernen und Ihr Anliegen persönlich zu besprechen.

5


6

Ihr vhs-Team

Kompetent und flexibel

Ihr vhs-Team

Beratung und Service nach Maß


Regina Seibel

komm. Betriebsleitung

Telefon 06192 9901-23

seibel@vhs-mtk.de

Petra Schöbel-Junghans

Sekretariat Betriebsleitung

Telefon 06192 9901-35

schoebel-junghans@vhs-mtk.de

Kerstin Rohlf-Wachs

Fachbereichsleitung Sprachen

Telefon 06192 9901-27

rohlf-wachs@vhs-mtk.de

Außenstellen: Flörsheim,

Hochheim und Hattersheim

Irina Hennig

Fachbereichsleitung Kultur

Gesundheit, junge vhs

Telefon 06192 9901-26

hennig@vhs-mtk.de

Außenstellen: Bad Soden,

Sulzbach und Liederbach

Dieter Dorth

Fachbereichsleitung EDV,

Berufliche Bildung, Gesellschaft,

Telefon 06192 9901-31

dorth@vhs-mtk.de

Außenstellen:Kelkheim, Eppstein,

Bremthal und Ruppertshain

Projektmitarbeiter/-innen

Angela Gerhardt

Hessencampus

Projektkoordinatorin

Telefon 06192 9901-21

gerhardt@vhs-mtk.de

Torsten Zervas

Verwaltungsleiter

Telefon 06192 9901-24

zervas@vhs-mtk.de

Markus Hippel

Sekretariat Fachbereich DaF

Telefon 06192 9901-33

hippel@vhs-mtk.de

Karin Oto-Wazirabad

Sekretariat Fachbereich Sprachen

Telefon 06192 9901-30

oto-wazirabad@vhs-mtk.de

Anett Milde

Maria Wehner

Bildungsberatung

Sekretariat Fachbereiche

Gesundheit, Kultur, junge vhs

Telefon 06192 9901-28

milde@vhs-mtk.de

Sekretariat Fachbereiche

EDV, Berufliche Bildung,

Gesellschaft

Telefon 06192 9901-29

wehner@vhs-mtk.de

Gabriele Eßl

Bildungsberatung

Projektleiterin

ESF-BAMF

Telefon 06192 9901-34

essl@vhs-mtk.de

Juliane Chudzinski

Berufsbezogene

Sprachförderung für

Migrantinnen

und Migranten

Projektkoordinatorin

Telefon 06192 9759484

chudzinski@vhs-mtk.de

UIrike Kördel

Buchhaltung

Telefon 06192 9901-20

koerdel@vhs-mtk.de

Ute Doerr

Servicebüro

06192 9901-11

doerr@vhs-mtk.de

Inge Jaeger

Servicebüro

Telefon 06192 9901-36

jaeger@vhs-mtk.de

Painda M. Afredai

Hausmeister vhs

Telefon 0162 9094138

Qualifizierungsbeauftragter

Frank Brückner

Qualifizierungsbeauftragter

Telefon 06192 9901-19

brueckner@vhs-mtk.de

7


8

Bildungsberatung

Die vhs und der HESSENCAMPUS Main-Taunus haben ein gemeinsames

Bildungsberatungsangebot für die Bürger und Bürgerinnen des Main-Taunus-

Kreises entwickelt.

Weiterbildung kann Ihnen helfen, neue Perspektiven für den Beruf oder neue

Möglichkeiten für Ihre Lebensgestaltung zu entwickeln.

Wenn Sie sich in einer Phase der beruflichen (Neu) Orientierung oder des

Wiedereinstiegs in den Beruf befinden und hierbei Unterstützung suchen,

finden sie hier kompetente Beratung.

Ob Sie Unterstützung beim Übergang von der Schule in das Berufsleben

benötigen, einen schulischen Abschluss nachholen wollen oder Informationen

über die Anerkennung Ihrer im Heimatland erworbenen Ausbildung benötigen

– hier sind Sie an der richtigen Stelle.

Damit wir gemeinsam die für Sie individuell passenden Weiterbildungsmöglichkeiten

finden, behalten wir Ihren bisherigen Werdegang, Ihre zukünftigen Vorstellungen und Wünsche stets im Blick. Ich begleite Sie gerne bei diesem

Orientierungs – und Veränderungsprozess und empfehle Ihnen bei Bedarf andere kompetente Fachstellen oder Institutionen , mit denen die vhs vernetzt ist.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Ich freue mich auf Sie!

Gabriele M. Eßl, Bildungsberatung

Tel.: 06192-9901-34, E-Mail: essl@vhs-mtk.de

Allgemeine Kursberatung

Sie wollen gezielt einen vhs-Kurs buchen?

Unser Servicebüro bietet Ihnen über das gesamte Semester hinweg

Information und Beratung zu allen organisatorischen Fragen rund um

unsere Veranstaltungen – persönlich, telefonisch (06192 99010) oder

per E-Mail (info@vhs-mtk.de).

Fachliche Kursberatung

Sie benötigen inhaltliche Informationen zum Kurs?

Unsere Fachbereichsleitungen informieren und beraten Sie gerne.

EDV, BEruflichE BilDung unD allgEmEinE

BilDung

Dieter Dorth

06192 990131

dorth@vhs-mtk.de

gEsunDhEitsBilDung, Kunst, Kultur

irina hennig

06192 990126

essl@vhs-mtk.de

sprachEn

Kerstin rohlf-Wachs

06192 990127

rohlf-wachs@vhs-mtk.de

vertraulich - neutral - kostenfrei

Individuelle Bildungsberatung

Bildungsgutschein

Maßnahmenkatalog online verfügbar!

Jobchancen verbessern - aus 265

zertifizierten Weiterbildungsmaßnahmen

die passenden wählen!

Der Bildungsgutschein ist ein Förderinstrument

der Bundesagentur für Arbeit.

Die örtliche Arbeitsagentur übernimmt

die durch die Teilnahme an der Weiterbildung

anfallenden Kosten durch Ausstellung von Bildungsgutscheinen.

Die vhs Main-Taunus-Kreis ist nach AZWV zertifiziert und als

Träger zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt. Bezieher

von ALG I und II-Geldern, aber auch Leistungsempfänger nach KUG

(Kurzarbeitsgeld) und WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter

und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) können

von der Bundesagentur für Arbeit oder der Job-Offensive des

Main-Taunus-Kreises ausgestellte Bildungsgutscheine bei der vhs

einlösen. Wählen Sie aus 265 akkreditieren Maßnahmen die für Sie

passenden aus. Besuchen Sie unsere Webseite

(www.vhs-mtk.de) und besorgen sich die Broschüre!


Staatliche Förderung für Ihren berufl ichen Erfolg

Qualifi zierungsberatung

Sie interessieren sich für berufl iche Weiterbildung?

Als Qualifi zierungsbeauftragter des Main-Taunus-Kreises unterstütze ich kleine und mittlere

Unternehmen bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Kontinuierliche berufl iche Weiterbildung

ist ein wichtiger Schritt, dem demographischen Wandel, dem technologischen Fortschritt und

dem sich abzeichnenden Fachkräftemangel in vielen Branchen zu begegnen.

Angesiedelt an der Volkshochschule, biete ich für Personalverantwortliche und Mitarbeiter

eine neutrale, kostenfreie Weiterbildungsberatung und Hilfe bei der Suche nach passgenauen

Weiterbildungsangeboten. Darüber hinaus arbeite ich mit allen Institutionen und Interessensgemeinschaften

zusammen, die sich mit dem Thema Weiterbildung beschäftigen und

berate zum hessischen Förderinstrument "Qualifi zierungsscheck.

Nutzen Sie dieses kostenlose Beratungsangebot, ich freue mich auf Ihren Anruf.

Frank Brückner, Qualifi zierungsbeauftragter

Tel.: (06192) 9901-19, E-Mail: brueckner@vhs-mtk.de.

Qualifi zierungsscheck

Der Qualifi zierungsscheck ist ein Förderinstrument des Hessischen

Wirtschaftsministeriums und des Europäischen Sozialfonds (Land).

Leistungen:

Mit diesem Fördermittel können einmal pro Jahr 50% der Kosten

für eine Weiterbildung bis max. 500 Euro bei einem zertifi zierten

Weiterbildungsanbieter übernommen werden.

Bedingungen / Zielgruppe:

Sie sind erwerbstätig und in einem Betrieb mit max. 250 Mitarbeitern

beschäftigt. Sie haben keinen anerkannten Berufsabschluss

für Ihre derzeitig ausgeübte Tätigkeit oder sind über 45 Jahre alt.

Sie sind

in Teilzeit mit bis zu 30 Wochenstunden beschäftigt oder Sie sind

als Ausbilderin bzw. Ausbilder tätig.

Bis zu

500,00 €

für Ihre berufl iche Weiterbildung!

Bildungsprämie

Die Bildungsprämie ist ein Förderinstrument des Bundesministeriums

für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds

(Bund).

Leistungen:

Mit diesem Fördermittel können alle 2 Jahre 50% der Kosten für

eine Weiterbildung bis max. 500 Euro übernommen werden.

Bedingungen / Zielgruppe:

Sie sind erwerbstätig und ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen

ist ist nicht höher als 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam

Veranlagten). Dies muss nachgewiesen werden

9


10

Lehren und Lernen in

der Erwachsenenbildung

Erwachsenenpädagogische

Qualifizierung

(EPQ)

Qualität ist unser oberstes Ziel, diese in der

Erwachsenenbildung zu entwickeln, zu fördern

und zu sichern ist unser erklärtes Ziel und

gilt für alle Angebotsbereiche. Fortbildungen

für Dozenten sind dabei ein wesentliches

Element. Das hvv-Institut hat ein Konzept der

systematischen erwachsenenpädagogischen

Qualifizierung ent-wickelt. Sie umfasst fünf

thematische Module mit insgesamt zehn

Seminartagen. Das Konzept orientiert sich

an bundesweiten Standards und ermöglicht

ein bundesweit anerkanntes Zertifikat. Mehr

Informationen finden sich auf der Webseite

des hvv-Instituts http://hvv.vhs-bildung.de.

Modul 1 der Qualifizierung (vhs als Lernort und

Aufgabenfeld) wird kostenlos an

der vhs Main-Taunuskreis durchgeführt.

Im 1. Halbjahr 2013 ist folgende

Fortbildung geplant:

EPQ Modul I

Samstag, 09.03.2013, 10.00 – 13.00 Uhr

„Volkshochschule als Lernort und Aufgabenfeld“

Veranstalter: vhs Main-Taunus-Kreis

Pfarrgasse 38

65719 Hofheim

Referentin: Kerstin Rohlf-Wachs

Anmeldung: Kerstin Rohlf-Wachs

Telefon 06192 9901-27

Kosten: Diese Veranstaltung ist kostenfrei

Die Fortbildungsveranstaltung Modul II wird

mit anderen VHSen im Verbund durchgeführt –

die Termine erfragen Sie bitte im Fachbereich

Sprachen.

Die Module III – IV werden zentral durch den

HVV angeboten; die nächsten Termine, Preise

und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der

Webseite des Verbands:

www.vhs-in-hessen.de/Fortbildungen/

Qualifizierungsangebote


EUROLTA

Neben der allgemeinen Erwachsenenpädagogischen

Qualifizierung bietet EUROLTA eine internationale Zertifizierung

für Sprachkursleitende in der Erwachsenenbildung,

die von allen Mitgliedern der ICC anerkannt

wird. Ein EUROLTA-Zertifikat belegt, dass die Kompetenz

als Dozent/-in europäischen Standards entspricht

und befähigt, Sprachunterricht mit Erwachsenen im

Rahmen weitgehend vorgegebener Konzepte, Lehrpläne

und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und

auszuwerten.

EUROLTA besteht aus einer Basis- und einer Aufbauseminarreihe

mit jeweils 50 Unterrichtseinheiten.

Beide Seminarreihen befassen sich in Theorie und

Praxis mit der Methodik und Didaktik eines modernen

Fremdsprachenunterrichts und schließen Formen des

internetbasierten Lernens mit ein.

Die EUROLTA Seminarreihen werden in Hessen

sprachenübergreifend angeboten und zentral an der

vhs Wiesbaden durchgeführt.

Ein ausführliches Programm mit Kursinhalten,

Angeboten und Kursgebühren finden Sie unter:

http://hvv.vhs-bildung.de.

Anmeldungen erfolgen bitte über den Fachbereich

Sprachen der vhs Main-Taunus-Kreis:

Kerstin Rohlf-Wachs

Telefon: 06192 9901-27

E-Mail: rohlf-wachs@vhs-mtk.de

11


12

News

sucht Nachwuchstrainer

Seid ihr zwischen 16 und 30 Jahre alt und habt Lust,

einen eigenen vhs-Kurs zu unterrichten? Wie ihr

euch bewerben könnt, erfahrt ihr im

Programmbereich "Junge vhs" ab Seite 134.

Kostenlose Sprachstipendien für Berufsschülerinnen und Berufsschüler

Jährlich beginnen in Deutschland mehr als 1,5 Millionen Jugendliche eine Berufsausbildung.

Viele dieser Jugendlichen bewerben sich bei international tätigen Unternehmen. Dort sind gute

Englischkenntnisse für die Übernahme in Ausbildung und für einen Arbeitsplatz unerlässlich.

Die gemeinnützige telc GmbH fördert im Jahr 2013 888 Berufsschülerinnen und Berufsschüler in

ganz Deutschland mit Sprachstipendien.

Die vhs Main-Taunus-Kreis hilft Jugendlichen im Main-Taunus-Kreis dabei, den Übergang

zwischen Schule und Beruf zu meistern. Als Kooperationspartner wurde sie für die Durchführung

und Betreuung von 12 telc Sprachstipendien im Wert von 225 Euro pro Person ausgewählt.

Das telc Sprachstipendium ist ein außerschulisches Zusatzangebot für Schülerinnen und

Schüler, mit denen sie ihre Englischkenntnisse anhand einer international anerkannten Skala,

des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), dokumentieren können.

Es umfasst einen Englischkurs von 30 Unterrichtseinheiten in einer Kleingruppe und schließt

mit einem telc Zertifi kat ab, das von Arbeitgebern als international vergleichbarer Nachweis von

Englischkenntnissen hoch anerkannt ist. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an den

Fachbereich "Sprachen", Frau Rohlf-Wachs. Tel.: 06192 9901-27


Finanzbuchführung auf Sylt -

Bildungsurlaub

Lernen in erholsamer und

anregender Umgebung stellt eine

gelungene Kombination für einen

nachhaltigen Lernerfolg dar.

Nutzen Sie das als Bildungsurlaub anerkannte

Wochenseminar, um die Inhalte von Finanzbuchführung 1

kompakt zu erwerben.

Sylt, die größte der nordfriesischen Inseln, bietet neben

einer eindrucksvollen Dünenlandschaft mit verschiedenen

Dünenformen, Küstenheiden und offenen

Brandungsstränden eine optimale Lernumgebung.

Mehr Informationen über dieses spezielle Kursangebot

fi nden Sie im Fachbereich "Berufl iche Bildung" auf der

Seite 109.

Studienreise nach Marokko

Erleben Sie Marokko unter der Reisebegleitung der

ehemaligen vhs-Leiterin Edeltraud Moos-Czech und

lernen Sie ein faszinierendes Land zwischen islamischer

Tradition und Moderne mit beeindruckenden Städten und

einer abwechslungsreichen Landschaft kennen.

Die Rundreise findet vom 13.- 20.04. 2013 statt,

Anmeldeschluss ist der 31.01.2013.

Mehr Informationen zur Reise finden Sie auch im Bereich

Gesellschaft auf Seite 25.

Den Flyer zur Reise können Sie anfordern unter Tel.:

06192 990135 oder schoebel-junghans@vhs-mtk.de.

Nähen, Stricken und Häkeln – Kram von Gestern?!...

…Weit gefehlt! Beim Thema Stricken, Häkeln & Co. haben wir es

seit geraumer Zeit mit einer ausgewachsenen Do it yourself

(DIY)-‚Bewegung‘ zu tun. Das zeigt sich etwa an Aktionen wie dem

‚Bestricken‘ öffentlicher Räume (und gern auch mal Bäume - das

Bild unten wurde in der Frankfurter City gemacht), an DIY-Blogs wie

„Supercraft“ oder Näh-Magazinen wie „Cut“, das mit dem Slogan

„Leute machen Kleider“ wirbt.

Die Bandbreite der

Gründe, um sich ans

Selberstricken und

Selberschneidern zu

machen, ist groß:

Ob aus Freude an

„eigener Hände Arbeit“,

aus Kritik an der Textilbranche

oder vielleicht

aus Sehnsucht nach der

Zeit, in der Mamas und/

oder Omas kuschelige

Strickpullis noch gepasst

haben. So verschieden

die Motive sein mögen -

im Vordergrund stehen

immer die Lust auf Originalität

und der Wunsch,

gemeinsam mit anderen

kreativ und produktiv

werden.

Höchste Zeit ein wenig mitzumischen, haben wir uns gedacht. In den

Programmbereichen "Kultur" und "Junge vhs" werden in diesem

Semester eine ganze Reihe neuer Näh-, Strick- und Häkelkurse

angeboten. Also, ran an die Stricknadeln, Nähmaschine aus dem

Keller geholt und los!

In diesem Sinne bleibt nur eines zu wünschen - Do it yourself!

13


14

Einzelveranstaltungen

Vorträge

Datum Uhrzeit Titel Kursnummer Seite

19.02.2013 19:00-20:30 Pflegeeltern werden ist nicht schwer... X0106710 22

19.02.2013 19:00-20:30 Was bedeutet Elektrosmog für unsere Gesundheit? X0304106 56

19.02.2013 19:30-21:00 Erlebnisabend: Im Flow sein - Beruf und Lebensumstände finden, die zu I X0502105 110

19.02.2013 18:15-19:45 Traumberuf Hörbuchsprecher - Informationsabend X0502112 112

21.02.2013 19:00-21:45 Neue Wege zu innerer Klarheit X0502108 111

26.02.2013 19:30-21:00 Mentale Power mit Vitaminen Co. X0307102 58

27.02.2013 20:00-21:30 Diavortrag - Indonesien X0111101 25

04.03.2013 18:30-21:00 Aromen & Düfte - ätherische Öle X0307103 58

07.03.2013 18:00-19:30 Immanuel Kant: Der "Kategorische Imperativ" X0108100 21

09.03.2013 09:00-12:00 Patientenverfügung X0105100 21

09.03.2013 09:00-12:02 Wie mache ich mein Testament? - Richtig vererben! X0105102 22

12.03.2013 19:00-21:15 Die Kunst der nonverbalen Konfliktlösung X0300101 44

16.03.2013 09:00-12:01 Vorsorge- und Betreuungsvollmacht X0105101 22

19.03.2013 19:00-22:00 Studium Generale "Die griechische Antike": Symposion X0101102 19

19.03.2013 19:00-21:45 Von Hektik, Stress und Burnout zu Gelassenheit X0502110 111

22.03.2013 19:30-21:45 Whisky - liquid Scottish tradition in English (B1/B2) X0406142 81

09.04.2013 19:30-21:45 Studium Generale "Die griechische Antike": griechischer Geist und christliche Lehre X0101103 19

09.04.2013 19:00-21:15 Im Einklang mit der familiären Ordnung - eine Stammbaum-Analyse X0300102 44

10.04.2013 19:00-22:00 Studium Generale "Die griechische Antike": Alexander und sein Lehrer X0101104 19

11.04.2013 19:00-20:30 Metabolic Balance - Ganzheitliches Stoffwechselprogramm X0304102 55

12.04.2013 20:00-21:30 Lass los, was dir nicht gut tut X0304107 56

15.04.2013 18:30-20:00 Kinderzähne X0304112 56

15.04.2013 18:30-21:00 Kräuterfrühling X0307104 58

16.04.2013 19:30-21:00 Bewusster essen mit Genuss - Regional, ökologisch, fair X0307105 58

18.04.2013 19:30-21:15 Unkonzentriertheit bei Kindern und Jugendlichen X0304111 56

23.04.2013 19:00-21:15 Unterwegs zu dem, der ich bin X0300104 44

25.04.2013 19:00-20:30 Borreliose "Wenn die Zecke sticht - und man merkt es nicht" X0304101 54

07.05.2013 19:30-21:15 ADS bzw. ADHS: Nichtmedikamentöse Therapien X0304109 56

16.05.2013 19:00-20:30 Unser Bewegungsapparat - schmerzfrei leben kann gelingen X0304103 55

24.05.2013 20:00-21:30 Burnout vorbeugen und Stress-Muster loslassen X0304108 56

25.05.2013 09:00-12:03 Mietrecht - Informationen und Tipps rund um den Mietvertrag X0105103 22

27.05.2013 19:00-21:45 Überzeugende Gesprächs- und Verhandlungsführung X0502109 111

28.05.2013 19:00-20:30 Älter werden kann ich später X0304100 54

04.06.2013 19:00-20:30 Hawaii - im Reich der Feuergöttin Pele X0111102 25


Einzelveranstaltungen

Führungen

und Bildungsurlaub

Datum Uhrzeit Titel Kursnummer Seite

07.03.2013 16:30-18:00 Die Ratgeb-Wandmalereien im Frankfurter Karmeliterkloster X0203102 33

08.03.2013 16:30-18:00 Führung im Satellitenkontrollzentrum der European Space Agency Darmstadt (ESA) X0115100 27

20.03.2013 18:00-19:30 Commerzbank Tower X0111103 26

24.04.2013 16:00-20:15 Mainz - Führung auf der Zitadelle X0111105 26

03.05.2013 16:30-18:00 Führung im Satellitenkontrollzentrum der European Space Agency Darmstadt (ESA) X0115101 27

07.06.2013 16:30-18:00 Führung im Satellitenkontrollzentrum der European Space Agency Darmstadt (ESA) X0115102 27

12.06.2013 13:30-18:45 Mainz - Altstadt, Dom und Gutenbergmuseum X0111104 26

18.06.2013 16:00-18:15 Das Europäische Bahài-Haus der Andacht X0109100 21

Was ist Bildungsurlaub

und für wen?

Grundlage ist das Hessische Gesetz über den

Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG) in der

Fassung vom 28. Juli 1998. Wenn Sie seit

mindestens 6 Monaten in Hessen bei Ihrem

jetzigen Arbeitgeber beschäftigt sind, haben Sie

nach diesem Gesetz Anspruch auf 5 Arbeitstage

Bildungsurlaub im Jahr. Er muss zusätzlich zum

Erholungsurlaub gewährt werden und dient

der politischen Bildung oder der beruflichen

Weiterbildung. Ziel eines Bildungsurlaubs ist es

vor allem, die „berufliche Qualifikation zu erhalten,

zu verbessern oder zu erweitern“ (§ 1,4).

Eine Ablehnung der Freistellung seitens Ihres

Arbeitgebers ist nur möglich, wenn dringende

betriebliche Erfordernisse entgegenstehen.

Beantragen Sie also bei Ihrem Arbeitgeber

rechtzeitig Ihre Freistellung mindestens 6

Wochen vor Beginn, dazu erhalten Sie von uns

eine Bestätigung der beabsichtigten Teilnahme.

Die vhs Main-Taunus-Kreis ist anerkannter

Träger für Ihren Bildungsurlaub. Die Veranstaltungen

laufen tagsüber von Montag bis

Freitag und berücksichtigen wichtige Themen

vor allem der beruflichen Weiterbildung. Sie

sehen auf dieser Seite die Zusammenstellung

aller Bildungsurlaube in diesem Semester, eine

genaue Beschreibung finden Sie unter der

Kursnummer in dem jeweiligen Fachbereich.

Beginndatum Bildungsurlaub Kursnummer Seite

25.02.2013 Xpert: Finanzbuchführung 1 - Zertifikatskurs X0501600 109

11.03.2013 Word, Excel und Powerpoint 2010 - Grundlagen X0504600 121

02.04.2013 International Business English B1- Wochenkurs X0406600 83

22.04.2013 Einführung in NLP fürs Business X0502600 112

10.06.2013 Rhetorik, Kommunikation und Konfliktmanagement X0507600 126

01.07.2013 Stressbewältigung und Mental Health X0301600 49

05.08.2013 International Business English B2- Wochenkurs X0406601 85

19.08.2013 Moderne und professionelle Bürokommunikation mit MS-Offic X0504603 122

26.08.2013 Excel 2010 - Tabellenkalkulation total X0504606 122

02.09.2013 Photoshop total X0509600 130

16.09.2013 Word, Excel und Powerpoint 2010 - Grundlagen X0504601 121

15


Studium Generale

Geschichte

Religionen

Philosophie

Fragen des Alterns

Rechtsfragen

Pädagogik

Studienreise

Länderkunde und Regionales

Wohnen/Umwelt/Lifestyle

Weiterbildung für Menschen

mit Behinderung

18

20

21

21

21

21

22

25

25

28

29

www.vhs-mtk.de


www.vhs-mtk.de

Gesellschaft.

Irina Hennig

Fachbereichsleiterin Wirklichkeit Pädagogik 3.0 –

Telefon 06192 9901-26

seibel@vhs-mtk.de in Beziehung setzen!

Dieter Dorth

Fachbereichsleiter Das Web 2.0 Wirtschaft ist noch nicht bei allen angekommen, da strebt

und Recht, Archäologie, Geschichte,

Philosophie, es schon Religionen zum Web 3.0. Das „intelligente“ Internet, das Dinge in

Telefon Bezug 06192 zueinander 9901-31 setzen und Informationen interpretieren kann.

dorth@vhs-mtk.de

Das menschliche Gehirn ist Vorbild, denn es ist darin bereits

Regina Meister. SeibelIm

Fachbereich Gesellschaft wird eine breite Palette

Fachbereichsleiterin unterschiedlichster Wohnen, Themen angeboten. Ob Geschichtliches,

Umwelt, Rechtliche Lifestyle, Fragen, Weiterbildung Pädagogik oder Ausflüge in die Region –

für Menschen mit Behinderung,

Länderkunde in unserem und Kopf Regionales wird all das erworbene Wissen gespeichert

Telefon und in 06192 Beziehung 9901-23 zueinander gesetzt. Daraus ergibt sich unser

seibel@vhs-mtk.de

persönliches Bild von der Welt und macht uns besonders.

Studium Generale

Altersvorsorge, Rechtsfragen

Pädagogik

Länderkunde und Regionales

Wohnen, Umwelt, Lifestyle

Weiterbildung für Menschen

mit Behinderung

Gesellschaft

Sich die Welt aneignen und

zum Entdecker werden

Irina Hennig

Unternehmen Sie mit uns Fachbereichsleiterin Ausflüge in Pädagogik die Geschichte, in

ferne Länder oder in die nächste Telefon 06192 Umgebung, 9901-26 erweitern Sie

Ihren Horizont und sammeln hennig@vhs-mtk.de

Sie neue Erfahrungen. Der Programmbereich

Gesellschaft Dieter bietet DorthIhnen

die Möglichkeit, mit

Gleichgesinnten neue Interessensgebiete Fachbereichsleiter Wirtschaft zu erschließen. Aber

auch das alltägliche Leben und kommt Recht, Archäologie, nicht zu Geschichte, kurz. Erhalten Sie

Philosophie, Religionen

Antworten und Tipps zu Rechts- Telefon 06192 und 9901-31 Verbraucherfragen, um

so selbstständig und kompetent dorth@vhs-mtk.de wichtige Entscheidungen in

Ihrem Leben treffen zu können. Und wenn Sie ein Thema ver-

Regina Seibel

missen, wenden Sie sich doch Fachbereichsleiterin an uns und Wohnen, gestalten Sie das

Programm mit. Wir freuen uns Umwelt, über Lifestyle, Anregungen Weiterbildung und Themenwünsche.

für Menschen mit Behinderung,

Länderkunde und Regionales

Telefon 06192 9901-23

seibel@vhs-mtk.de

Archäologie, Geschichte

xx

Wirtschaft und Recht

xx

Pädagogik

xx

Philosophie

xx

Religionen

xx

Länderkunde und Regionales xx

Wohnen, Umwelt, Lifestyle xx

Weiterbildung für Menschen xx

mit Behinderung

xx

18

21

22

24

26

27


Gesellschaft

18

Studium Generale

Unser Studium Generale - dessen erster Teil im vergangenen Semester sehr großen Zuspruch

erhielt – beginnt im Frühjahr seinen zweiten und letzten Teil. Erneut werden insgesamt neun

Veranstaltungen angeboten, die dem Studium des Themas interessante und originelle Zugänge

eröffnen; u.a. Frauenbilder der griechischen Antike, das Höhlengleichnis in Platons Gedankenwelt,

das kulinarische und philosophische Gastmahl (Symposion), die Entwicklung vom

heidnischen zum christlichen Logos oder die Kunstgeschichte der klassischen Antike in ihren

Meisterwerken – schließlich portraitiert eine open-end-Veranstaltung „Alexander und seinen

Lehrer“, bevor wir uns – einem Kriminalroman nicht unähnlich – mit dem Thema Beutekunst

befassen: „Der Ausverkauf der Antike – Handel mit antiker Kunst“. Seinen Abschluss findet

das Studium Generale mit unserer Studienreise: „Auf den Spuren Alexanders des Großen –

Nordgriechenland“ im Juni 2013.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm kann von unserer Webseite (www.vhs-mtk.de, Link

„Studium Generale“) heruntergeladen oder in unserem Servicebüro bezogen werden.

Alle Veranstaltungen können einzeln belegt werden; wer jedoch vier Seminare bucht (Exkursion

und Studienreise ausgenommen), erhält 5 % Rabatt, bei acht werden 10 % Nachlass

gewährt.

Die Veranstaltungen sind beim Hessischen Institut für Qualitätsentwicklung als

Lehrerfortbildung beantragt

Studium Generale - die griechische Antike

X Studium Generale

Die Volkshochschule Main-Taunus-Kreis bietet

seit Oktober 2012 ein "Studium Generale" an -

einen wissenschaftlich fundierten, zugleich verschiedene

Studienfächer verbindenden

Themenhorizont. Es trägt den Titel "Die aufregende

Kindheit des europäischen Geistes:

Geschichte und Kultur der griechischen Antike".

Es ist im wahrsten Sinne des Wortes "klassisch"

und stieß bereits im Herbstsemester auf

großes Interesse. Alle Veranstaltungen werden

von Fachwissenschaftlern gestaltet. Das Studium

Generale dauert bis Juni 2013 und verbindet

wissenschaftliches Studieren mit viel Sinnenfreude

beim Betrachten der griechischen

Antike.

Jedes Semester besteht aus neun Veranstaltungen,

die einzeln ausgewählt werden können;

bei Buchung von 5 Veranstaltungen pro Semester

werden 5 % Nachlass gewährt, bei 9 Veranstaltungen

10 % (ausgenommen sind die Exkursionen

bzw. Studienreisen) - vorausgesetzt,

die Sammelbelegung erfolgt vor Beginn des jeweiligen

Semesters.

Für jede besuchte Veranstaltung erhalten Sie

auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

NEU

Frauenbilder der griechischen

Antike - eine Rekonstruktion

Frauen wurde in der antiken Historiographie

klassischerweise keine allzu große Bedeutung

beigemessen. Dies hat sich erst im Rahmen der

"Gender Studies" ein wenig geändert. Wie lebten,

arbeiteten, feierten und (man denke an die

Amazonen - vielleicht auch kämpften) Frauen?

Welche Bedeutung besaßen sie als Ehepartnerinnen

wie Sokrates' Frau Xanthippe, Hetären

wie Neaira, Dichterinnen wie Sappho und Priesterinnen

wie Pythia? Welchen Platz in Gesellschaft

und Kult nahmen sie ein und wie änderte

sich ihre Rolle bis in die hellenistische Zeit und

die Spätantike?

0101100 Abendkurs

Dr. David Toalster

Hofheim, Volkshochschule

4x ab Mittwoch, 27.02.13

19.00-21.15 Uhr

Gebühr 60 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 20.02.2013

NEU

Platon und das Gleichnis der

Höhle -

der Mentor des Abendlandes

und seine Gedankenwelt

Durch Platon erlebt die Philosophie in Athen

eine einzigartige Blüte; sie beeinflusst das

Abendland bis heute: Er ist Mentor und Ratgeber

durch seine Ideen, setzt also Maßstäbe für

unser Denken und Handeln. Doch wie sind Ideen

zu verstehen? Durch Gleichnisse! Die Sonne,

die Linie und vor allem die Höhle werden zu

sinnfälligen Bezugsgrößen einer Philosophie,

die in den Turbulenzen der Welt Halt gewähren

können. Zentral ist das Höhlengleichnis. Es

schickt uns in seinem "Staat" auf die spannende

Reise von der sichtbaren in die denkbare

Welt der Ideen; sie gipfelt in der Idee des Guten,

die den Blick auf die Gerechtigkeit ermöglicht

- bis heute bewegt sie die Diskussionen

etwa in der Politik. Schließlich rückt eine Kritik

ins Blickfeld, die der Philosoph Karl Popper an

Platon geäußert hat. Er stellt sich der vielleicht

entscheidenden Herausforderung unseres Lebens:

Alles Leben ist Problemlösen. Begeben

Sie sich auf den aussichtsreichen Weg der Problemlösung

durch Philosophie!

0101101 2 Samstage

Dr. Klaus Potyka

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 02.03.2013, 14.00-16.15 Uhr

Samstag, 09.03.2013, 14.00-16.15 Uhr

Samstag, 16.03.2013, 14.00-16.15 Uhr

Gebühr 45 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 23.02.2013


Studium Generale

"Wenn Frohsinn herrscht im ganzen Volk; wenn

die Schmausenden im Haus in Reihen sitzen

und einem Sänger lauschen können, die Tische

neben ihnen reich gedeckt mit Brot und Fleisch,

während der Mundschenk Wein aus vollen Krügen

bringt und ihre Becher füllt: Das scheint

mir persönlich das Allerschönste zu sein."

(Odysseus in Homers "Odyssee")

NEU

Wein, Spiel und Gespräch im

Gastmahl -

das kulinarische und das

philosophische Symposion

Symposion bedeutet gemeinsames, geselliges

Trinken nach dem Essen, verbunden mit kultischen

Reinheitshandlungen. Dem Singen für

das Symposion bestimmter Lieder (Skolien)

folgte häufig - verbunden mit sinnlichen Genüssen

- eine philosophische Konversation, in der

improvisierte Reden ein vom Symposiarchen

(dem gewählten Vorsitzenden) ausgesuchtes

Thema behandelten, so etwa in Platons Symposion

die Liebe (Eros), ein Meisterwerk nicht nur

der platonischen Gedankenwelt, sondern zugleich

ein Sittenbild der Liebeskultur in der

griechischen Antike. Von den beteiligten Männern

wurde erwartet, über dem Trinken nicht

die solide Tugendhaftigkeit zu vergessen und

danach auch ohne Begleitung nach Hause zu

finden: "Von den Männern aber ist der zu loben,

der nach dem Trunke wackere Proben ablegt,

wie Gedächtnis und Stimme für die Tugend

ihm glühen." (Xenophanes, "Elegien")

Erleben Sie nicht nur die heitere Welt des Gastmahls

(es wird Appetitliches aus der kulinarischen

Kultur des Symposion gereicht), sondern

erfahren Sie auch die facettenreiche Darstellung

des Erotischen von der Knabenliebe bis hin

zum berühmten platonischen Eros.

0101102 Vortrag

Dieter Dorth

Angelika Skalla

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 19.03.2013, 19.00-22.00 Uhr

Gebühr 20 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.03.2013

NEU

Griechischer Geist und

christliche Lehre -

vom heidnischen Logos zum

Wort des Herrn

Die ersten Christen formulierten ihren Glauben

und ihre Bekenntnisse unter Zuhilfenahme

sprachlicher Anleihen aus dem Judentum und

der hellenistischen Gedankenwelt. Der Begriff

"Logos" spielt hierbei in der griechischen Philosophie

eine zentrale Rolle. Welche Traditionen

der griechischen Geisteswelt z. B. für Paulus

oder das Johannesevangelium mit seinem berühmten

Prolog "Im Anfang war das Wort (Logos)"

prägend waren und wie aus dem heidnischen

Logos das Wort des gekreuzigten und

auferstandenen Herrn wurde, darüber gibt der

Abend Auskunft.

0101103 Vortrag

Reinhardt Schellenberg

Hofheim, Thomaskirche, Gemeindehaus,

Mainzer Straße 8

Dienstag, 09.04.2013, 19.30 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 02.04.2013

NEU

Alexander und sein Lehrer -

die Geburt eines Weltreiches

und der Wissenschaft

Alexanders Weg zur Macht ist mysteriös, sein

Erfolg mit ihr überwältigend. Der Weg seines

Lehrers zur wissenschaftlichen Macht ist steinig,

seine Wirkung bahnbrechend.

Alexander der Große, der junge Herrscher über

ein Weltreich, und Aristoteles, der Meister des

Begriffs - sie begegnen sich tatsächlich als

Schüler und Lehrer. Aber ihre Wege gehen weit

auseinander ...

0101104 Vortrag

Dieter Dorth

Mario Becker

Hofheim, Volkshochschule

Mittwoch, 10.04.2013, 19.00-22.00 Uhr

Gebühr 20 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 03.04.2013

NEU

Tempel, Götter- und

Menschenbilder -

Meisterwerke der griechischen

Klassik

Das Zeitalter der Klassik beginnt und endet mit

zwei Kriegen, den Perserkriegen am Anfang des

5. Jahrhunderts und den Feldzügen Alexanders

des Großen gegen das Perserreich 150 Jahre

später. Der Begriff "Klassik" stammt aus späterer

Zeit und wird seit römischer Zeit als durchgehend

positiv mit Vorbildfunktion verstanden.

Es ist eine Epoche kultureller Blüte und bildet

die Grundlage unserer abendländischen Zivilisation.

Zu den Leistungen und Hinterlassenschaften

der griechischen Klassik zählen, um

nur wenige Beispiele zu nennen, architektonische

Monumente wie die Akropolis von Athen

und bedeutende Skulpturen berühmter Bronzegießer

und Bildhauer wie Polyklet, Phidias und

Praxiteles. Die Vielfalt und Schönheit der griechischen

Meisterwerke wird mit zahlreichen

Bildbeispielen vorgestellt und ihre historische

Entwicklung nahe gebracht.

0101105 Abendkurs

Dr. Jürgen Hodske

Hofheim, Volkshochschule

2x ab Dienstag, 23.04.13

19.00-21.15 Uhr

Gebühr 30 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.04.2013

19

Gesellschaft


Gesellschaft

20

Studium Generale/Geschichte

Die Dozenten des Studium Generale:

Mario Becker

MA, Alte Geschichte, Archäologie;

Universität des dritten Lebensalters der

Goethe-Universität Frankfurt

Dr. Jürgen Hodske

Archäologie,

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Dr. Klaus Potyka

Philosophie, Deutsche Philologie und Pädagogik,

Goethe-Universität Frankfurt am Main

PD Dr. phil. Udo Reinhardt

Klassische Philologie

(inkl. Alte Geschichte, Archäologie)

an den Universitäten Mainz und Tübingen;

1969 bis 2007 Seminar für Klassische Philologie

der Universität Mainz,

zuletzt als Akademischer Direktor; Promotion

1972, kumulative Habilitation 2003

Dr. David Toalster

Alte Geschichte

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Reinhardt Schellenberg

ev. Theologie

Pfarrer an der Thomaskirche in Hofheim

Angelika Skalla

Leiterin des „Filia Veranstaltungsservice“ und

Museumspädagogin

Dieter Dorth

Germanistik, Geschichte, wiss. Politik und

Philosophie

vhs Main-Taunus-Kreis.

NEU

Der Ausverkauf der Antike -

Handel mit antiker Kunst

Ob die Nebra-Scheibe, der erst jüngst "verhandelte"

keltische Münzschatz von der Heidetränke

bei Oberursel oder der berühmte Krater des

Euphronios: die jüngere Geschichte zahlreicher

antiker Gefäße, Statuen und Gerätschaften liest

sich wie ein Auszug aus einem Kriminalroman.

Der Beitrag zeigt die Ursprünge der "Beutekunst"

und ihre ewigen Erben, den modernen

Kunsthandel und seine Zulieferer und eine völlig

falsch verstandene Wertschätzung des antiken

Erbes.

0101106 Abendkurs

Mario Becker

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 14.05.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 07.05.2013

NEU

Studienreise: Auf den Spuren Alexanders des Großen -

Nordgriechenland

Die Studienreise vom 04.-09. Juni 2013 nach Nordgriechenland beinhaltet neben den Archäologischen

Museen in Thessaloniki, Vergina, Pella, Dion und Veria die zugehörigen Ausgrabungsstätten.

Das malerische Edessa mit seinen Wasserfällen und die imposanten Klöster von Meteora, unser

Hotelstandort nahe Katerini in Sichtweite des Götterberges Olymp runden unsere Exkursion ab.

Die Teilnehmer/-innen werden durch unseren Dozenten im Studium Generale, Mario Becker M.A.,

sowie durch eine Führungskraft vor Ort betreut.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen; sie ist in der Regel am günstigsten

z. B. bei Ihrer Hausversicherung oder beim ADAC.

Leistungen: Flug Frankfurt - Thessaloniki - Frankfurt; 4-Sterne-Hotel in HP; Permanente Reisebegleitung.

Alle Eintritte und Führungen inkl.

Preise: DZ 1242,00 € / EZ 1429,00 € / p.P.

Die Anzahlung von 300,00 € wird bei Anmeldung fällig, der Restbetrag bis 30.4.2013.

0101108 Studienreise

Mario Becker

Dienstag, 04. - Sonntag, 09.06.2013

Gebühr 1242 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 30.03.2013

NEU

Die griechische Tragödie der

klassischen Zeit - Äschylos,

Sophokles und Euripides

In der griechischen Tragödie, die im Rahmen

des Dionysoskultes um 520 v. Chr. entstand,

kam bis zur Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr.

die große Epoche des frühgriechischen Mythos

zur Vollendung. Die Veranstaltung konzentriert

sich auf die archaische Konzeption des Aischylos

(z. B. Orestie), die abgeklärt klassische

Grundhaltung des Sophokles (z. B. Ödipus, Antigone)

und die progressiven Tendenzen des

Euripides (z. B. Medea). Neben einer breiten

Einführung in diesen zentralen Bereich wird

auch die literarische Nachwirkung in der weiteren

Dramentradition bis zu Klassizismus und

Moderne thematisiert.

0101107 Abendkurs

PD Dr. phil. Reinhardt

Hofheim, Volkshochschule

2x ab Freitag, 17.05.13

19.00-21.15 Uhr

Gebühr 30 EUR

Anmeldung bis 10.05.2013

X Geschichte

NEU

Tempel- und Palastkultur im

Alten Orient

Das Land zwischen Euphrat und Tigris im heutigen

Irak erlebte mit der Sesshaftwerdung des

Menschen und den dadurch errungenen Kulturmechanismen

eine Zeit der sogenannten Hochkultur,

für die in der neuzeitlichen Forschung

sogar der Ausdruck "Fruchtbarer Halbmond"

aufkam. Innerhalb der vielen Kulturleistungen

des Alten Orients werden hier besonders die

Tempel- und Palastkultur vorgestellt. Eine Betrachtung

der eindrucksvollsten Tempel- und

Palastanlagen in Verbindung mit den überlieferten

Praktiken, aber auch wichtige Könige und

Götter sowie das Verhältnis von Königtum und

Priestertum werden erläutert. Zur vertiefenden

Beschäftigung werden weiterführende Literaturlisten,

Glossare, Kartenmaterial und Zeittafeln

ausgehändigt.

0101109 Samstag

Oya Kenan-Armbruster

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 23.03.2013, 9.00-16.00 Uhr

Gebühr 32 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.03.2013


Religion/Philosophie

X Religionen

Das Europäische Bahài-Haus

der Andacht - Besuch des

Bahài-Tempels in Langenhain

Der Bahài-Tempel, der zu den Kulturdenkmälern

in Hessen zählt, ist architektonisch ein

Meisterwerk und als solches äußerst sehenswert.

Der Besuch dieser Kulturstätte sieht neben

der Führung durch das Gebäude und der

Lesung im Inneren des Hauses auch eine Diaschau

vor, in der mit einem Kurzreferat die Bedeutung

des Tempels erläutert wird.

0109100 Führung

Dr. Bahman Solouki

Hofheim-Langenhain, Bahai-Tempel

Dienstag, 18.06.2013, 16.00-18.15 Uhr

Gebühr 5 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.06.2013

X Philosophie

NEU

Immanuel Kant: Der

„Kategorische Imperativ“

Kants „Kategorischer Imperativ“ ist einerseits

das wohl bekannteste Schlagwort der deutschsprachigen

Philosophie, andererseits jedoch

wissen die wenigsten Menschen mit ihm wirklich

etwas anzufangen. Die Veranstaltung vermittelt

durch Darstellung und Besprechung der

einschlägigen Textstellen ein klares Bild des

wohl berühmtesten Ausdrucks der deutschen

Philosophie. Kann darüber hinaus der „Kategorische

Imperativ“ in unserer Zeit als Lebensanleitung

dienen? Ist sein moralischer Anspruch

in der heutigen Zeit weltfremd oder doch gerade

eine mögliche Leitlinie für das Leben des

Einzelnen in der Gesellschaft? Diesen weitergehenden

Fragestellungen widmet sich das Seminar

ebenfalls, so dass Teilnehmende eine ganz

eigene Antwort für sich selbst finden können.

0108100 Vortrag

Oya Kenan-Armbruster

Hofheim, Volkshochschule

3x ab Donnerstag, 07.03.13

18.00-19.30 Uhr

Gebühr 24 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 28.02.2013

X Fragen des Alterns

NEU

Gutes Altern - eine Vortrags-

und Gesprächsreihe

Die grundlegenden demographischen Verschiebungen

in unserer Zeit führen einerseits dazu,

dass die Zahl Älterer rapide zunimmt, andererseits,

dass heute Menschen durch-schnittlich

10 bis 20 Jahre älter werden als früher. Die

dreiteilige Vortragsreihe widmet sich folgenden

Themen:

1. Die Auswirkungen des Nachlassens körperlicher

und geistiger Kräfte, des Aufgebens von

Beruf sowie des Verlusts von Angehörigen und

Bezugspersonen: Es wird aufgezeigt, welche

verborgenen Konflikte, Ängste und Wünsche

den Alterungsprozess beeinflussen und wie sie

an Symptomen und Körpersprache zu erkennen

sind - mit dem Ziel, mögliche Antworten auf

das biologische Altern zu finden.

2. Die Veränderung des Zeitgefühls beim Älterwerden:

Es entsteht das Bedürfnis nach Lebensrückblick

und Lebensbilanz mit dem Sinn,

seine Identität zu finden und sich von den Belastungen

und Traumatisierungen der Vergangenheit

zu befreien - mit dem Ziel, die Aufgaben

der Gegenwart besser lösen und den

Problemen der Zukunft und des Lebensendes

gelassener begegnen zu können.

3. Generationsbeziehungen: Das Schicksal jedes

Einzelnen wie der politischen Gemeinschaft

hängen entscheidend von der Beziehung der

Generationen ab. Daher werden die positiven

wie negativen Grundlagen der Generationenbeziehungen

und ihr Einfluss auf Altern und Lebensdauer

an Beispielen gezeigt. Die Kenntnis

dieser Zusammenhänge und des Aufeinanderangewiesen-Seins

macht einen guten Umgang

der Generationen miteinander möglich, der zugleich

Basis für gutes Altern ist.

Dr. med Helmut Luft, Nervenarzt und Psychotherapeut,

leitete von 1965 bis 1998 das „Kurhaus“

in Hofheim und entwickelte es zur Fachklinik.

Forschungsschwerpunkt seit zwei

Jahrzehnten ist die Psychotherapie bei Älteren.

Lektürehinweis: H. Luft, M. Vogt: Gutes Altern.

Brandes & Apsel Verlag. Frankfurt am Main.

0107100 Kurs

Dr. Helmut Luft

Hofheim, Volkshochschule

3x ab Montag, 15.04.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 23 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.04.2013

NEU

Aktiv ins Alter: Erhaltung und

Verbesserung der geistigen

Beweglichkeit

Wann war das noch mal? - Wie hieß der noch?

- Moment, ich hab‘s gleich! Wer kennt das

nicht, dass einem etwas nicht sofort einfällt?

Vergesslichkeit ist keine Frage des Alters. Nur

leider werden mit unseren grauen Haaren auch

die grauen Zellen spröder und weniger elastisch.

Dem wollen wir gemeinsam entgegenwirken!

In entspannter Atmosphäre geben wir Anregungen

zur Erhaltung der geistigen

Beweglichkeit. Mit Spaß und ohne Leistungsdruck

unterstützen wir die Teilnehmenden, ihre

vorhandenen Fähigkeiten zu festigen. Durch

praktische Übungen werden Wahrnehmung,

Merkfähigkeit und Fantasie gefördert. Freude

am Lernen und Gelingen macht zufrieden, und

persönliche Erfolgserlebnisse steigern das

Selbstbewusstsein!

0107101 Kurs

Barbara Kaufmann

Anette Rödelbronn

Hofheim, Volkshochschule

6x ab Mittwoch, 13.02.13

15.00-16.30 Uhr

Gebühr 45 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.02.2013

X Rechtsfragen

NEU

Patientenverfügung

Was ist eine Patientenverfügung? Wie erstelle

ich sie? Was kann ich regeln? Welche Bindung

entfaltet sie? Auf alle diese Fragen erhalten Sie

nicht nur Antworten, sondern darüber hinaus

zahlreiche wichtige Informationen. Im Mittelpunkt

stehen die Wirkungen einer Patientenverfügung,

aber auch deren Grenzen. Sie erhalten

Informationen, wie Sie eine Patientenverfügung

rechtswirksam formulieren, welche Formalien

zu beachten sind und wie Sie die Verfügung widerrufen

können. Auch die Themen Sterbehilfe

und Organspende werden angesprochen.

0105100 Einzelveranstaltung

Alexandra Brehm-Kaiser

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 09.03.2013, 9.00-12.00 Uhr

Gebühr 18 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 01.03.2013

21

Gesellschaft


Gesellschaft

22

Rechtsfragen/Wirtschaft

NEU

Vorsorge- und

Betreuungsvollmacht

Wir alle können in eine Situation geraten, in der

wir unseren Willen und unsere Wünsche - wenn

auch nur vorrübergehend - nicht mehr selbst

äußern können. Wer soll dann für uns handeln

und was darf diese Vertrauensperson tun? Wer

keine vorsorgenden Maßnahmen ergreift, für

den bestimmt unter Umständen das Betreuungsgericht,

wer Regelungen für uns treffen

darf. Im ungünstigsten Fall kann dies auch eine

fremde Person außerhalb der Familie sein. Damit

dies nicht geschieht, sollte man Vorsorge

treffen und selbst bestimmen, wer handeln und

gegebenenfalls über Bereiche unseres Lebens

entscheiden soll. Neben der Notwendigkeit,

eine Vorsorgevollmacht und/oder eine Betreuungsverfügung

zu errichten, erfahren Sie die

möglichen Inhalte und deren wirksame Umsetzung

in Schriftform. Alexandra Brehm-Kaiser

ist Rechtsanwältin.

0105101 Einzelveranstaltung

Alexandra Brehm-Kaiser

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 16.03.2013, 9.00-12.00 Uhr

Gebühr 18 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.03.2013

Wie mache ich mein

Testament? - Richtig vererben!

Das Seminar wendet sich an alle, die sich darüber

Gedanken machen, wie es mit dem eigenen

Vermögen nach dem Tod weitergehen soll.

Selbst wenn man die gesetzliche Regelung im

Einzelfall kennt, sie als gerecht befindet oder

sogar bereits ein Testament entworfen hat, entsteht

oft Unklarheit, ob auch alles dabei bedacht

wurde. Erbschaftsstreitigkeiten sind die

häufigsten Familienstreitigkeiten in Deutschland.

Oft denkt der Erblasser, alles in seinem

Sinne geregelt zu haben. Doch Formfehler und

unklare Formulierungen machen seinen Erben

das Leben schwer.

Christoph Klie ist Rechtsanwalt und informiert

über die gesetzliche und gewillkürte Erbfolge,

erläutert das Erbrecht nach dem BGB im Allgemeinen

und vermittelt einen ersten Einblick in

das Erbschaftsteuerrecht. Die Teilnehmenden

erfahren, welche Formalien zu beachten sind

und welche testamentarischen Gestaltungsmöglichkeiten

sich bieten. Auch auf spezielle

Themen wie Enterbung und Pflichtteilsrecht sowie

den Zusammenhang mit dem Familienrecht,

insbesondere bei Trennung, Scheidung und Zugewinngemeinschaft,

wird eingegangen.

0105102 Einzelveranstaltung

Christoph Klie

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 09.03.2013, 9.00-12.00 Uhr

Gebühr 18 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 01.03.2013

Mietrecht - Informationen und

Tipps rund um den Mietvertrag

Sie streiten sich um die Nebenkostenabrechnung?

Ihr Mieter zahlt seit Monaten seine Miete

nicht mehr? Sie sind ausgezogen und Ihr Vermieter

verlangt von Ihnen Geld für die Schönheitsreparaturen?

Oder Sie sind Vermieter und

wollen einfach nur für die Zukunft einen hieb-

und stichfesten Mietvertrag, um nicht während

des Mietverhältnisses oder bei Auszug des

Mieters wieder böse Überraschungen zu erleben?

In diesem Seminar erhalten sowohl Vermieter

als auch Mieter wertvolle Tipps, worauf beim

Abschluss eines Mietvertrages zu achten ist. Es

wird nicht nur die Form eines Mietvertrages besprochen,

sondern auch, welche Klauseln beruhigt

unterschrieben werden bzw. welche ungültig

sein können.

Darüber hinaus wird die Beendigung des Mietverhältnisses

sowohl aus Vermieter- als auch

aus Mietersicht besprochen und die häufig gestellte

Frage der Nachmieterstellung erörtert.

Ferner erhalten Mieter Tipps, wie sie sich bei

Mängeln verhalten sollen und ob sie bei Schimmel,

Heizungsausfall etc. die volle Miete bezahlen

müssen.

0105103 Einzelveranstaltung

Christoph Klie

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 25.05.2013, 9.00-12.00 Uhr

Gebühr 18 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 17.05.2013

X Wirtschaft

NEU

Die Welt der Börse

Die Börse ist kein „Buch mit sieben Siegeln“.

Mit großer Wahrscheinlichkeit sind Sie indirekt

oder direkt von vielem betroffen, was sich rund

um die Börse ereignet. Das Seminar öffnet Ihnen

den Zugang in die Regelmechanismen der

Börse: Sie erhalten einen Überblick über die

Rolle der Börse, über die verschiedenen an ihr

gehandelten Wertpapiere, aber auch, wie der

Börsenpreis zustande kommt und was sich hinter

den drei Buchstaben IPO verbirgt. Gemeinsam

erarbeiten wir, wie Sie am besten beim

Börsengeschehen am Ball bleiben.

Alle Interessierten erhalten hier ein Grundlagenwissen,

das sich auszahlen kann.

0104100 Wochenende

Sanjin Topuzovic

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 09.03.2013, 10.00-16.00 Uhr

Sonntag, 10.03.2013, 10.00-14.00 Uhr

Gebühr 50 EUR

Anmeldung bis 01.03.2013

X Pädagogik

Pflegeeltern werden ist nicht

schwer...

Informationsabend des Amtes für Jugend,

Schulen und Sport des Main-Taunus-Kreises:

Im Main-Taunus-Kreis leben ca. 85 Kinder in

Pflegefamilien. Manche von ihnen bleiben nur

vorübergehend, viele jedoch auf Dauer in der

Pflegefamilie.

Interessierte Paare und Familien erfahren an

diesem Informationsabend:

- wie man Pflegeeltern wird

- warum Kinder außerhalb ihrer Familien untergebracht

werden

- welche rechtlichen Voraussetzungen erforderlich

sind

- welche finanzielle Unterstützung eine Pflegefamilie

erhält

Die Referentin ist Mitarbeiterin im Pflegekinderdienst

des Amtes für Jugend, Schulen und

Sport im Main-Taunus-Kreis.

0106710 Vortrag

Brigitte Kopp

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 19.02.2013, 19.00-20.30 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 12.02.2013

Darüberhinaus können sich Interessierte an die

Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes beim

Amt für Jugend, Schulen und Sport des Main-

Taunus-Kreises wenden unter den Telefonnummern

06192 - 201 1606 und 201 1609


Pädagogik

Aktionsprogramm Kindertagespfl ege

Gefördert von:

Mit seinem Programm für die Kindertagespflege

will der Main-Taunus-Kreis alle Eltern darin

unterstützen, Kindererziehung und Beruf in Einklang

zu bringen.

Die Tagespflege bietet:

X Hohe Flexibilität, die auf die Bedürfnisse der

Eltern abgestimmt ist.

X Qualifizierte Betreuung, die auf die Bedürfnisse

der Kinder eingeht.

X Angenehme Atmosphäre, in der Kinder

respektvoll betreut werden.

X Familiäres Umfeld, in dem auf das Kind

individuell eingegangen wird.

Die Tagespflege ist insbesondere vorgesehen

für Kinder unter drei Jahren. Darüber hinaus

können auch Kinder bis zu zwölf Jahren aufgenommen

werden. Sie läuft im Haushalt der Betreuungsperson,

im eigenen Umfeld oder in anderen

geeigneten Räumen.

Der Main-Taunus-Kreis hilft bei der Suche nach

dem geeigneten Betreuungsangebot.

Daneben baut der Kreis das Netz der Betreuungspersonen

kontinuierlich aus. In Informationsveranstaltungen

gibt es wichtige Hinweise

rund um die Themen Bewerbung, Qualifizierung

und tägliche Praxis. Beispielsweise braucht eine

Person eine Pflegeerlaubnis, wenn sie Kinder

außerhalb ihrer Wohnung länger als drei

Monate, mehr als 15 Stunden pro Woche und

Sie sind berufstätig, in der Ausbildung oder

Sie brauchen aus anderen Gründen bei der

Betreuung und Erziehung Ihres Kindes

Unterstützung? Sie suchen ein

verantwortungsvolles Angebot mit

größtmöglicher Flexibilität? Dann bietet sich

die Tagespflege im Main-Taunus-Kreis an. Der

Fachdienst Kinderbetreuung vermittelt

anerkannte Betreuungspersonen mit

Pflegeerlaubnis und umfassender

Qualifikation.

Gleichzeitig sucht der Main-Taunus-Kreis

für den steigenden Bedarf ständig Personen,

die Kinder betreuen möchten. Er bietet ihnen

eine umfassende Qualifizierung. Die moderne

Tagespflege entwickelt sich zunehmend zu

einem eigenständigen Berufsbild; der

Main-Taunus-Kreis trägt dem durch eine

umfassende Vorbereitung und Begleitung

Rechnung.

Ihr Kind in guten Händen

gegen Entgelt betreut. Um von einer finanziellen

Förderung zu profitieren, müssen die Betreuerin

oder der Betreuer sich überdies permanent

qualifizieren und weiterbilden lassen.

Diese hohen Maßstäbe sind nötig,

um eine hochwertige Betreuung im Dienst der

anvertrauten Kinder im Main-Taunus-Kreis

sicher zu stellen.

Der Kreis unterstützt die Tagespflege auch

finanziell. Qualifizierte Personen erhalten eine

monatliche Förderung, die Eltern zahlen einen

Kostenbeitrag. Der Main-Taunus-Kreis beteiligt

sich an den Beiträgen zur Sozialversicherung

der Betreuungsperson.

Das Aktionsprogramm Kindertagespflege und

die Maßnahme des Main-Taunus-Kreises

werden vom Bundesministerium für Familie,

Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und

dem Europäischen Sozialfonds der Euro-

päischen Union gefördert.

Nähere Informationen beim:

Main-Taunus-Kreis,

Amt für Jugend, Schulen und Sport

Fachdienst Betreuung für Kinder

Am Kreishaus 1–5,

65719 Hofheim,

Telefon 06192 201-1519

sybille.seelbach@mtk.org

23

Gesellschaft


Gesellschaft

24

Pädagogik

NEU

Sprachentwicklung und

Sprachförderung in der

Tagespflege

In diesem Seminar wird zunächst ein Überblick

über die Sprachentwicklung eines Kindes im Alter

von 0-3 Jahren gegeben. Wir erarbeiten gemeinsam

Methoden, um Verzögerungen im

Spracherwerb zu erkennen und Fortschritte zu

dokumentieren. Darüber hinaus machen wir

Übungen, um das eigene Sprechverhalten zu

hinterfragen und testen in Gruppenarbeit im

Handel erhältliches Sprachfördermaterial. Passende

Fingerspiele, Bilder- und Kinderbücher

mit kreativen Ideen, wie diese im Alltag zur

Sprachförderung eingesetzt werden können,

runden das Programm ab.

0106711 Vortrag

Stefanie Engelke

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 15.06.2013, 9.00-17.00 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.06.2013

inFoRmAtionEn

Die folgenden Veranstaltungen sind

Weiterbildungsangebote für Tagespflegekräfte

(anrechnungsfähig gemäß § 43 SGB VIII)

Praxisreflektion in der

Tagespflege

Da die Tagespflegekräfte grundsätzlich alleine

und ohne Kolleginnen, bzw. nicht im Team arbeiten,

kommt es in Kursen für die Tagespflege

immer wieder zu einem angeregten Austausch

unter "Gleichgesinnten". Dieser Kurs zur Praxisreflektion

greift den Wunsch nach einer eigenen

Standortbestimmung auf. Sie erhalten Feedback

für das eigene Handeln sowie Tipps und

Anregungen für die Praxis.

Ziele und Inhalte des Kurses sind:

- persönliche Handlungsmuster im Alltag besser

verstehen

- Umgang mit Kindern und ihren Eltern reflektieren

und bewusster gestalten

- Eigen- und Fremdwahrnehmung differenzieren

- Entlastung erfahren

- Ressourcen aktivieren

- angemessene Ziele festlegen und umsetzen.

Hierfür werden wir mit unterschiedlichen Methoden,

wie z. B. Supervision und Kollegialer

Beratung arbeiten.

0106712 Tagesseminar

Christian Kees

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 23.03.2013, 9.00-17.00 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.03.2013

Übergänge bewältigen

Je erfolgreicher der erste Übergang von der Familie

zu der Tagespflege bewältigt wird, desto

leichter verlaufen auch die Übergänge in eine

Kindertagesstätte oder später in die Schule.

Kinder erwerben dabei Selbstvertrauen, sowie

vielfältige Kompetenzen, von denen sie für ihr

weiteres Leben profitieren können.

Übergänge, von einer Institution in eine andere,

sind Schlüsselsituationen der frühkindlichen

Bildung, Erziehung und Betreuung.

Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden

Themen:

- der Übergang als Entwicklungsaufgabe

- erprobte Eingewöhnungsmodelle (Familie/Tagespflege/Kindertagesstätte)

- Anforderungen für Eltern, Kinder und Tagespflegepersonen.

0106713 Tagesseminar

Ulrike Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 13.04.2013, 9.00-17.00 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.04.2013

Starke Kinder in der

Tagespflege

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan

spricht in seinen Erziehungszielen von den

"starken Kindern". Um diese Ziele umzusetzen,

sollen Kinder von Anfang an in ihren Basiskompetenzen

gestärkt werden.

Portrait:

Stefanie Engelke

Abschluss in Sprachwissenschaft,

Literaturwissenschaft und Psychologie, seit

6 Jahren freiberufliche Dozentin.

Mit viel Spaß und vor allem Wissen aus der

Praxis leite ich Kurse zu den Themen

Sprachentwicklung, Sprachförderung,

Vorlesen und Integration

Inhalte:

- Welches Bild vom Kind sollte die Grundlage

des Erziehungsverhaltens sein?

- Was wird unter Basiskompetenzen verstanden?

- Was kann davon im Alltag der Kindertagespflege

umgesetzt werden?

0106714 Tagesseminar

Ulrike Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 02.03.2013, 9.00-17.00 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 23.02.2013

Gesundheitsvorsorge für

Fachkräfte in der Tagespflege

Präventionsworkshop "Gesunder Rücken"

In diesem Seminar geht es darum, mit unserem

Rücken im Berufsalltag schonend umzugehen

und Beschwerden vorzubeugen. Es ist als Präventivmaßnahme

für Fachkräfte der Kindertagespflege

mit und ohne aktuelle Rückenbeschwerden

gedacht. Es werden Übungen für die

Muskelkräftigung sowie die Beweglichkeit der

Wirbelsäule gemacht, die individuell angepasst

sind, sowie Entspannungsübungen, die vor einer

Überforderung des Rückens schützen und

ökonomische Bewegungen im Alltag unterstützen.

Das Üben von rückengerechtem Heben

und Tragen ist ebenfalls Inhalt dieses Seminars.

Zu allen Themen erhalten Sie entsprechende

Informationen sowie am Ende jeden Teils eine

Kurzzusammenfassung mit den wichtigsten

Übungen in Skriptform für den alltäglichen Gebrauch.

0106715 3 Sonntage

Sabine Stieglitz

Hofheim, Volkshochschule

3x ab Sonntag, 03.03.13

10.00-13.45 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 24.02.2013


Länderkunde/Regionales

Länderkunde und

Regionales

NEU

Eine Reise mit dem Rucksack

quer durch die Inselwelt

Indonesiens

Der Dozent nimmt Sie mit auf eine Reise, die

auf der quirligen Insel Java mit ihren zahlreichen

Kulturgütern beginnt und zu den engsten

und bedrohten Verwandten der Menschheit, den

Orang Utans tief in den letzten Regenwäldern

Borneos, führt.

Abseits des Massentourismus geht es von Insel

zu Insel durch ein gastfreundliches Land. Über

die wunderbaren Strände auf Lombok und den

Gili Inseln geht die Tour hin zu den "Drachen

aus der Urzeit" - den Riesenwaranen auf Komodo,

die zu den letzten Vertretern ihrer Art

zählen.

Die Bilder dieser Reise machen die Schönheit

und Vielfalt der Natur sichtbar und zeigen

gleichzeitig die Gefährdung dieses Wunders

durch den Menschen auf.

0111101 Vortrag

Dieter Leonhard

Hofheim, Volkshochschule

Mittwoch, 27.02.2013, 20.00-21.30 Uhr

Gebühr 7 EUR

Anmeldung bis 20.02.2013

Studienreise

NEU

Faszination aus 1001 Nacht

Studienreise nach Marokko vom 13.- 20.4. 2013

Erleben Sie Marokko unter der Reisebegleitung der ehemaligen vhs-Leiterin Edeltraud

Moos-Czech: ein faszinierendes Land zwischen islamischer Tradition und Moderne mit

beeindruckenden Städten und einer abwechslungsreichen Landschaft. Zwischen dem

gewaltigen Massiv des Atlasgebirges und den kilometerlangen Traumstränden finden

sich karge Wüsten, grüne Wälder und Oasen.

So unterschiedlich wie die Landschaft sind auch die Städte: Wir besichtigen Rabat, die

Hauptstadt Marokkos mit dem Königspalast; die alte Königstadt Meknes, die von

gigantischen Mauern umgeben ist, und Fes, die älteste der 4 Königstädte, reich an

Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst, mit einer Medina (Altstadt), die unter UNESCO-Schutz steht. Wir fahren durch die Zedernwälder des mittleren

Atlas und erleben einen Sonnenuntergang in der Wüste. In Quarzazate erleben wir eine malerische Landschaft, in der bereits mehrere berühmte

Filme gedreht wurden. Über den Hohen Atlas fahren wir über eine beeindruckende Panoramastrecke nach Marrakesch, der berühmten Oasenstadt vor

der großartigen Kulisse des Hohen Atlas.

Nach einer ausgiebigen Stadtbesichtigung lassen wir die Reise am Platz Djemaa-el-

Fna mit Gauklern, Musikanten, Märchenerzählern und Schlangenbeschwörern ausklingen.

0110100 Studienreise

Edeltraud Moos-Czech

Marokko

13. - 20.04.2013

Gebühr 1350 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 170,00

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 31.01.2013

NEU

Hawaii - im Reich der

Feuergöttin Pele

Wenige Regionen der Erde sind so bekannt wie

Hawaii. Jedes Jahr besuchen mehr als sieben

Millionen Menschen die Inseln mitten im

Pazifik. Aber nicht nur bei Besuchern, auch bei

professionellen Exploratoren gilt der Archipel

mit seinen acht Hauptinseln als Mekka .Die

Vulkane der Hawaii Kette, mit 4205 Metern

über und rund 6000 Metern unter Wasser sind

die mächtigsten der Erde und locken Forscher

aus der ganzen Welt an, während die Hawaiianer

ihre eigene polynesische Identität erkunden.

Sie erhalten an diesem Abend Einblicke in die

tropische Inselwelt mit ihrer besonderen

geographischen Lage. Die Vulkane Hawaiis,

insbesondere der aktive Kilauea auf Hawaii ,

aber auch Maui´s schlafender Vulkan Haleakala,

was übersetzt "Haus der Sonne" bedeutet, werden

ein Thema sein. Geschichten aus der Mythologie

über den Halbgott Maui /Mowee und

der Feuergöttin Pele runden den Abend ab.

Wenn Sie Lust haben, noch mehr über die Hawaiianische

Kultur zu erfahren, besuchen Sie

auch den Hawaiianisch Sprachkurs am 15.und

16. Juni (siehe Programmbereich Sprachen)

und den Einführungskurs zum Hawaiianischen

Tanz am 22. und 23. Juni (siehe Programmbereich

Kultur). Aloha!

0111102 Vortrag

Bärbel Wagar

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 04.06.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 8 EUR

Anmeldung bis 28.05.2013

25

Gesellschaft


Gesellschaft

26

Länderkunde/Regionales

Commerzbank Tower

Blicken Sie hinter die Kulissen der Commerzbank

und wagen Sie einen Blick vom ehemals

höchsten Bürogebäude Europas hinunter auf die

Stadt.

Bei dieser Führung erhalten Sie zunächst einen

kurzen Überblick über die Geschichte der Himmelsstürmer

am Main von der Nachkriegszeit

bis heute und erfahren dann, was die Architektur

des Commerzbank-Turms so außergewöhnlich

macht. Die Besichtigung umfasst neben der

Plaza und dem Foyer auch zwei Turmgärten mit

Blick in die Büros und auf die abendliche Stadt.

Ein Besuch der Konferenzetage im 49. OG ist

fast immer möglich, kann aber nicht garantiert

werden, da er neben der aktuellen Sicherheitslage

davon abhängig ist, ob dort zeitgleich Sitzungen

stattfinden. Ersatzteilnehmer können

nur nach vorheriger Absprache mit der vhs teilnehmen.

Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn vor

dem Commerzbank Tower, Kaiserplatz 16,

Frankfurt

0111103 Führung

Silke Wustmann

Frankfurt

Mittwoch, 20.03.2013, 18.00-19.30 Uhr

Gebühr 15 EUR

Anmeldung bis 13.03.2013

NEU

Mainz - Altstadt, Dom und

Gutenbergmuseum

Der Dom, eingebettet in die Altstadt und die

Geschichte Gutenbergs mit Druckvorführung im

Gutenberg-Museum sind die Stationen dieser

Führung.

Die Anreise erfolgt gemeinsam mit einem Gruppenticket

ab dem Bahnhof in Hofheim, Zustiegsmöglichkeiten

sind am Frankfurter Hauptbahnhof

gegeben. Am Bahnhof "Römisches

Theater" in Mainz startet dann die Führung

durch die Altstadt. Nach einer Besichtigung des

Mainzer Doms erfolgt zum Abschluss der Besuch

des Gutenbergmuseums, wo eine Vorführung

an den alten Pressen einen Eindruck von

den Anfängen der Buchdruckkunst vermittelt.

Im Kursentgelt enthalten sind die Kosten für das

Gruppenticket, die Führung durch Altstadt und

Dom sowie das Eintrittsgeld für das Gutenbergmuseum.

Treffpunkt: Bahnhof Hofheim, 13.30 Uhr (Rückkehr

ca. 18.40 am Bahnhof Hofheim)

0111104 Führung

Petra Schöbel-Junghans

Mainz

Mittwoch, 12.06.2013, 13.30-18.45 Uhr

Gebühr 20 EUR

Anmeldung bis 05.06.2013

NEU

Mainz - Führung auf der

Zitadelle

Die Mainzer Zitadelle liegt auf dem Jakobsberg

am Rand der heutigen Altstadt und in unmittelbarer

Nähe des Bahnhofs "Römisches Theater".

Das Festungswerk wurde in seiner heutigen

Form um 1660 errichtet und war Bestandteil

der Festung Mainz. Nach dem Zweiten Weltkrieg

beschlagnahmte die französische Besatzungsmacht

die Anlage (bis 1955). Heute gehört

die Zitadelle der Stadt Mainz und

beherbergt zahlreiche städtische Ämter.

Die Zitadelle und ihre Umgebung dokumentieren

die Mainzer Stadtgeschichte auf kleinstem

Raum: angefangen von dem römischen Ehrenmal

Drususstein über die Kasernenbauten der

Bundesfestungszeit im 19. Jahrhundert bis hin

zu den Luftschutzräumen des Zweiten Weltkrieges.

Die Teilnehmer werden das Festungswerk

sowohl ober- als auch unterirdisch erkunden

und vieles zur Geschichte sowie aktuellen Situation

der Zitadelle erfahren.

Im Kursentgelt sind die Kosten für das Gruppenticket

enthalten.

Treffpunkt: Bahnhof Hofheim, 16.00 Uhr (Rückkehr

ca. 20.15 am Bahnhof Hofheim)

0111105 Führung

Petra Schöbel-Junghans

Mainz

Mittwoch, 24.04.2013, 16.00-20.15 Uhr

Gebühr 15 EUR

Anmeldung bis 17.04.2013


Länderkunde/Regionales

X motorradtouren

Teilnahmevoraussetzung für die folgenden

Motorradtouren ist ein Motorrad mit mindestens

27 PS und entsprechende Fahrpraxis.

Unterwegs werden Kaffeepausen und eine Mittagsrast

eingelegt, so dass es auch Zeit für

persönliche Gespräche gibt.

Die Touren findet bei jedem Wetter statt. Bitte

auf einen technisch einwandfreien Zustand des

Motorrades achten und am Treffpunkt noch einmal

volltanken.

NEU

Motorradtour in den Spessart

Der "Spechtswald", so der eigentliche Name

des waldreichen Mittelgebirges, ist das Ziel dieser

kurvenreichen Tagestour mit dem Motorrad.

Vom "Rasthof Weiskirchen", an der A 3 gelegen,

startet die Gruppe gemeinsam, um den

Spessart auf möglichst kleinen, kurvenreichen

Straßen zu entdecken. Ursprünglich kaiserlicher

Bannforst, diente er vor allem der Jagd. Die

Brüder Grimm siedelten ihre Geschichte vom

Schneewittchen in der Region an und natürlich

soll es hier auch das Wirtshaus gleichen Namens

geben. Der Spessart ist das ideale Revier

für Motorradfahrer. Dies werden die Teilnehmer

auf der abwechslungsreichen Tagestour "erfahren".

Treffpunkt: Autobahnraststätte Weiskirchen, A3

in Fahrtrichtung Würzburg.

0111110 Exkursion

Uwe Reitz

Spessart

Samstag, 25.05.2013, 9.00-19.00 Uhr

Gebühr 35 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 17.05.2013

NEU

Motorradtour in den

Hunsrück

Der Hunsrück gilt als Teil des Rheinischen

Schiefergebirges. Und weil Berge auf Motorradfahrer

eine besondere Anziehung ausüben,

führt diese Tagestour genau dort hin. Auch

wenn die höchste Erhebung gerade mal auf 816

Metern liegt, verspricht der Hunsrück doch besonderen

Fahrspaß. Hier gibt es viele kleine

und vor allem kurvenreiche Straßen, die nur darauf

warten, von Motorradfahrern entdeckt zu

werden. Vom Treffpunkt brechen wir zu einer

abwechslungsreichen Tagestour auf, deren Ziele

zwischen Osburger Hochwald und dem Soonwald

liegen.

Treffpunkt: Autobahnraststätte Heidenfahrt,

A60 in Fahrtrichtung Bingen

0111111 Exkursion

Uwe Reitz

Hunsrück

Samstag, 20.07.2013, 9.00-19.00 Uhr

Gebühr 35 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.07.2013

Führung im

Satellitenkontrollzentrum der

European Space Agency

Darmstadt (ESA)

Das Europäische Satellitenkontrollzentrum

ESOC (European Space Operations Centre) in

Darmstadt ist ein Fachzentrum der ESA, der

European Space Agency. Es stellt den Betrieb

der europäischen Satelliten und Raumsonden in

ihren Umlaufbahnen sicher - wie z.B. Mars Express,

Rosetta oder Envisat. ESOC Kontrollräume,

die mit Bodenstationen in aller Welt vernetzt

sind, verfolgen und überwachen Satelliten

während der gesamten Einsatzdauer, lösen Korrekturmanöver

aus und steuern den Betrieb ihrer

Nutzlasten.

Die eineinhalbstündige Führung zeigt Ihnen

nach einem Einführungsvideo die gesamte Anlage

und das Kontrollcenter des ESOC. Eine

Wegskizze finden Sie unter http://www.esa.int/

SPECIALS/ESOC/SEMUPRW4QWD_2.html.

Im Anschluss an die Führung bieten wir die

Möglichkeit eines Expertengesprächs mit Herrn

Christoph Steiger, Spacekraft Operations Manager

des Klimasatelliten Goce, in dem Fragen

erörtert werden können.

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie sich mit

einem Personalausweis oder Reisepass am Eingang

ausweisen. Es dürfen keine Taschen oder

Rucksäcke mitgeführt werden! Es besteht keine

Deponierungsmöglichkeit.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung

möglich! Die ESA behält sich vor, bei sicherheitsrelevanten

Maßnahmen die Führung kurzfristig

abzusagen!

Treffpunkt: 16:15 Uhr an der Pforte der ESOC,

Darmstadt, Robert-Bosch-Str. 5.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit

der vhs Offenbach statt.

0115100 Führung

Steffen Wachter

ESA Darmstadt, Robert-Bosch-Str. 5

Freitag, 08.03.2013, 16.30-18.00 Uhr

Gebühr 9 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 22.02.2013

0115101 Führung

Steffen Wachter

ESA Darmstadt, Robert-Bosch-Str. 5

Freitag, 03.05.2013, 16.30-18.00 Uhr

Gebühr 9 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 19.04.2013

0115102 Führung

Steffen Wachter

ESA Darmstadt, Robert-Bosch-Str. 5

Freitag, 07.06.2013, 16.30-18.00 Uhr

Gebühr 9 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 24.05.2013

27

Gesellschaft


Gesellschaft

28

Wohnen/Umwelt/Lifestyle

X Wohnen - Umwelt -

Lifestyle

Make up ab 40

Mit den Jahren ändert sich das Aussehen.

Hautbeschaffenheit und Gesichtszüge sind anders

als mit 20. Die jugendliche Frische geht,

dazu kommen jedoch oft Details, die ein Gesicht

interessanter machen, und diese gilt es zu

erkennen.

Sich auf das neue Äußere einzustellen, andere

Techniken zu erlernen, um die individuellen Vorzüge

zu betonen, sind Thema dieses Workshops.

Darüber hinaus haben sich mit den Jahren

bei den meisten Frauen klare

geschmackliche Vorlieben entwickelt, die es zu

erkennen und zu unterstützen gilt. Anhand

praktischer Übungen und Tipps entwickeln Sie

mit der Dozentin, einer Visagistin und Hairstylistin,

ein typgerechtes Konzept, um Ihre Persönlichkeit

durch ein passendes Make-up zu

unterstreichen.

0116101 Tagesseminar

Ulrike Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 23.02.2013, 10.00-17.00 Uhr

Gebühr 48 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.02.2013

inFoRmAtion

Bitte bringen sie zu den Make-up Kursen ein

Handtuch, Hautreinigungspräparate, einen

Aufstellspiegel, Lippenpinsel, Lidschattenapplikator,

schwarze Wimperntusche und

schwarzen Kajal mit sowie die dekorativen

Make-up Produkte, die Sie üblicherweise

verwenden.

Zusätzlich fallen Materialkosten von 3,50 €

an, die direkt an die Dozentin zu entrichten

sind.

NEU

Make up? Aber sicher doch!

Viele Frauen schminken sich, aber die wenigsten

haben es wirklich gelernt.

Daher kennen sie nicht die Wirkung für sich und

auf die anderen, die ein professionelles Makeup

ausmacht.

Aber gerade wegen des gekonnt-professionellen

Auftritts sehen viele erfolgreiche Leute so

gut aus!

Eine Gesichtsanalyse bietet die Grundlage, um

dann unter genauer Anleitung ein auf natürlichen

Farben aufgebautes Make-up zu erstellen.

Ziel des Seminars ist es, Ihr Erscheinungsbild

im Privat-und Berufsleben zu optimieren.

Dieser sichtbare Unterschied führt zu einem positiven

Lebensgefühl und einer ausstrahlungsstarken

Persönlichkeit.

0116102 Tagesseminar

Ulrike Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

Sonntag, 05.05.2013, 10.00-17.00 Uhr

Gebühr 48 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 26.04.2013

inFoRmAtionEn

Im Programmbereich „Berufliche Bildung -

Bewerben & neu orientieren“ finden Sie das

Angebot:

„Stilsicherheit für Frauen im Berufsleben“

NEU

Hairstyling - gewusst wie

Hier geht es um der "Widerspenstigen Zähmung".

Es werden folgende Fragen behandelt:

- Welche Frisur ist die richtige für mich? Abschied

von falschen Vorstellungen.

- Wie pflege ich meine Haare (Shampoo, Packung

etc.)?

- Wie kann ich meine Frisur umstylen?

Sie lernen einfache Hochsteckfrisuren und den

Umgang mit Lockenwicklern und Papilloten.

Tipps und Tricks gibt es genügend. Da hilft nur

eines: Probieren und üben!

Bitte Aufstellspiegel, Handtuch, Haarstylingprodukte,

Kämme, Haarschmuck etc. mitbringen.

Ihre Haare sollten frisch gewaschen und möglichst

ohne Stylingprodukte sein.

Zusätzlich fallen Materialkosten von 3,50 € an,

die direkt an die Dozentin zu entrichten sind.

0116103 Tagesseminar

Ulrike Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 22.06.2013, 10.00-17.00 Uhr

Gebühr 48 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.06.2013

Meine Farbe, mein Stil - mit

den passenden Farben den

eigenen Typ betonen

Der Mensch ist ein Augenmensch. Äußerlichkeiten,

wie Kleidung, Accessoires und die Art

und Weise wie man sie trägt, beeinflussen die

Wahrnehmung des Gegenübers.

In diesem Kurs werden die kleinen und großen

Tricks vermittelt, die Ihre schöne Seite betonen

und Ihren Typ unterstreichen. Sie werden erkennen,

wie bestimmte Farben Sie jünger, gesünder

und einfach attraktiver aussehen lassen,

und wie dagegen die falschen Farben

plötzlich Fältchen und Unreinheiten betonen

und Sie matt und älter wirken

Ein weiterer Themenschwerpunkt dieses Tages

ist die Stilberatung. Vergessen Sie Modediktate

und Schlankheitsideale. Es gibt für jede Figur

vorteilhafte Schnitte und attraktive Stile. Diese

zu kennen ist der wichtigste Schritt hin zu einem

Kleiderschrank, dessen Inhalt Sie zu jedem

Anlass optimal präsentiert.

Wenn Sie Fragen zu bereits vorhandenen Kleidungsstücken

haben, bringen Sie die entsprechenden

Teile mit und lassen sich beraten.

0116104 Tagesseminar

Dorothee Habrock

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 25.05.2013, 9.30-17.30 Uhr

Gebühr 53 EUR

Anmeldung bis 17.05.2013

NEU

Ich baue ein Haus - was gibt

es zu bedenken?

Die Rolle des Bauherrn ist gar nicht so einfach.

Vieles gilt es zu bedenken und der Versuch, es

jedem recht zu machen, funktioniert nicht. Worauf

es als Bauherr ankommt und was in der

Zusammenarbeit mit den Handwerkern zu beachten

ist, vermittelt Ihnen die Dozentin - als

Diplom Ingenieurin für Architektur eine Fachfrau

auf diesem Gebiet - in diesem Kurs.

Themen:


Weiterbildung für Menschen mit Behinderung

- Grundstück beurteilen

- Hausentwurf

- Bauunterlagen sichten & verstehen

- Qualität einfordern

- Abnahme perfekt machen

Freuen Sie sich auf Infos und Know How, viele

Fallbeispiele und Tipps.

0116105 Kurs

Sabine A. Fischer

Hofheim, Volkshochschule

4x ab Dienstag, 16.04.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 09.04.2013

NEU

Ich designe meine Räume neu

Oft mangelt es nicht an Ideen, um dem Traum

von einem schönen Zuhause näher zu kommen.

Doch passen alle Details zusammen und ergeben

sie ein stimmiges Bild?

Die Dozentin zeigt auf, wie man einen Raum

aufteilt und passend möbliert, Farben kombiniert,

Fenster modern dekoriert sowie Beleuchtung

und Pflanzen richtig arrangiert.

0116106 Kurs

Sabine A. Fischer

Hofheim, Volkshochschule

5x ab Dienstag, 14.05.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 50 EUR

Anmeldung bis 07.05.2013

X Weiterbildung für

menschen mit

Behinderung

Farben und Formen erleben

- freies Malen für Menschen

mit und ohne Behinderung

In entspannter Atmosphäre wird in diesem Kurs

die Erlebniswelt der Farben und Formen während

des Malens erfahren. Es wird mit verschiedenen

Farbenarten gearbeitet, wie z.B. Aquarellfarben

und Wachskreiden sowie der Umgang

mit unterschiedlichen Techniken erlernt: Mischen

von Farben, Abklatschtechnik, Nass in

Nass usw.

Bitte einen Malkittel, -hemd oder -pulli mitbringen.

Es fallen Materialkosten in Höhe von ca. 9

Euro an.

www.deponiepark.de

0117101 Kurs

Ingrun Meixner-Dauber

Beate Sartorius

Hofheim, Volkshochschule

5x ab Mittwoch, 20.02.13

18.00-20.15 Uhr

Gebühr 38 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.02.2013

0117102 Kurs

Ingrun Meixner-Dauber

Beate Sartorius

Hofheim, Volkshochschule

6x ab Mittwoch, 29.05.13

18.00-20.15 Uhr

Gebühr 45 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 22.05.2013

29

Gesellschaft


Kultur

Kreative Freiräume

zum Selbermachen

Haben Sie manchmal das Bedürfnis, dem Alltag zu entfliehen,

sich selbst neu zu erfinden oder etwas Verrücktes auszuprobieren?

Wollten Sie schon immer einmal Künstler sein,

Designer, Literaturkritiker oder Musiker? Unsere Kurse bieten

Ihnen die Möglichkeit, die Neugierde auf Unbekanntes

(wieder) zu entdecken, verborgene Talente zu wecken und

vielleicht sogar über sich hinauszuwachsen: Hier können Sie

Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, selbst aktiv und produktiv

werden, Ihre Lebenswelt (mit-)gestalten und Freiräume

entdecken. Ganz gemäß dem Motto:

„Do it yourself“ – entdecken Sie den Künstler in sich!

Irina Hennig

Fachbereichsleiterin Kultur

Telefon 06192 9901-26

hennig@vhs-mtk.de


Literatur

Kunst & Kultur

Malen & Zeichnen

Kreatives Gestalten

Gold- und Silberschmieden

Musik

Tanzen

Line-Dance

Fotografie

www.vhs-mtk.de

32

32

33

36

36

38

39

40

40


Kultur

32

Literatur

X Literatur

Arbeitskreis Literatur am

Vormittag - Lesen und

diskutieren

Lesen = Leben = Bildung = Unterhaltung.

Diesem Motto folgend sollen moderne deutsche

und internationale Texte die Teilnehmenden im

besten Sinne des Wortes "unterhalten". Im Mittelpunkt

stehen Romane (möglichst unter 300

Seiten), hin und wieder auch Novellen oder

Kurzgeschichten. Sie werden vorher gelesen,

innerhalb der Sitzungen besprochen und diskutiert.

Am Ende wird gemeinsam eine Leseliste

für den folgenden Kurs erstellt, wobei eigene

Vorschläge dabei sehr willkommen sind. Der

neue Kurs beginnt in der Regel dann mit der

Diskussion eines umfangreicheren Romans.

0201100 Vormittagskurs

Ingrid Krumscheid

Hofheim, Volkshochschule

14-tägig, montags, ab 18.02.2013, 10.15-

12.00 Uhr, 8-mal

Gebühr 73 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.02.2013

Lesen - ein Vergnügen!

Gemeinsam traditionelle und zeitgenössische

Schriftsteller/-innen lesen, die Meinung anderer

Kursteilnehmer/-innen erfahren, darüber diskutieren

oder einfach nur zuhören - so wird Lesen

zum Vergnügen. Die Kurse finden jeweils einmal

monatlich statt.

Die erste Lektüre: Julian Barnes: Vom Ende einer

Geschichte

0201101 Vormittagskurs

Karin Schneider

Kelkheim-Münster, Bahnhof

montags (28.01.2013, 25.02.2013,

18.03.2013, 29.04.2013, 27.05.2013) jeweils

von 09.00-11.15 Uhr

Gebühr 59 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 21.01.2013

0201102 Vormittagskurs

Karin Schneider

Kelkheim-Münster, Bahnhof

dienstags (26.02.2013, 19.03.2013,

23.04.2013, 28.05.2013, 25.06.2013) jeweils

von 9.00-11.15 Uhr

Gebühr 59 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 19.02.2013

0201103 Vormittagskurs

Karin Schneider

Kelkheim-Münster, Bahnhof

dienstags (05.02.2013, 05.03.2013,

09.04.2013, 07.05.2013, 04.06.2013) jeweils

von 9.00-11.15 Uhr

Gebühr 59 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 29.01.2013

0201104 Nachmittagskurs

Karin Schneider

Eppstein, Rathaus II

mittwochs (06.02.2013, 06.03.2013,

10.04.2013, 08.05.2013, 05.06.2013) jeweils

von 14.30-16.45 Uhr

Gebühr 59 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 30.01.2013

S. Hofschläge/pixelio

Literatur im Gespräch

Der Kurstitel ist doppelsinnig: Wir lesen

Literatur, die aktuell im Gespräch ist, zugleich

ist das Gespräch im Kurs der zentrale Ort des

Verstehens von Literatur.

Einmal im Monat über aktuelle literarische Texte

sprechen, die eigenen Leseerfahrungen einbringen

und im Austausch mit anderen den eigenen

Verstehenshorizont erweitern - darum

geht es in diesem Kurs in erster Linie. Dass Autoren

und ihre Schreibweisen auch im Kontext

der gegenwärtigen Literaturszene gesehen und

Bezüge zur literarischen Tradition hergestellt

werden können, ergibt sich nebenbei.

Das erste Buch für das Frühjahrsemester: Javier

Marías "Die sterblich Verliebten"

0201105 Abendkurs

Dr. Gisela Reuschling

Hofheim, Volkshochschule

donnerstags (21.02.2013, 21.03.2013,

18.04.2013, 16.05.2013, 13.06.2013) jeweils

von 18.30-20.00 Uhr

Gebühr 39 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.02.2013

NEU

Lesekreis: Keine Angst vor

großen Gefühlen

Die spannendste Literatur in Deutschland wird

im Moment von jungen Frauen geschrieben.

Auffallende Gemeinsamkeit: Sie beherrschen

das Deutsche virtuos, obwohl es nicht ihre Muttersprache

ist, sie schreiben locker und engagiert,

temporeich, humorvoll und ernst zugleich.

Die Rede ist von Alina Bronsky, Olga Grjasnowa,

Nino Haratischwili und Lena Gorelik. Es

lohnt sich, ihre Bücher gemeinsam genauer zu

untersuchen, denn auch thematisch geht es bei

ihnen immer ums Ganze, um die großen Fragen

des Lebens, und auch darum, wie man selbst

im Spannungsfeld von Liebe und Tod seinen

Platz im Leben findet. Einmal im Monat trifft

sich der Lesekreis, um jeweils einen Roman,

der vorher gelesen werden sollte, zu besprechen.

Lesekreis-Texte: Alina Bronsky, Die

schärfsten Gerichte der tartarischen Küche;

Lena Gorelik, Hochzeit in Jerusalem; Olga

Grjasnowa, Der Russe ist einer, der Birken liebt;

und Nino Haratischwili, Mein sanfter Zwilling.

Der erste zu lesende Roman für März 2013 ist

Bronsky.

0201106 Abendkurs

Annette Beckmann

Hofheim, Volkshochschule

donnerstags (14.03.2013, 11.04.2013,

16.05.2013, 13.06.2013) jeweils von 19.30-

21.45 Uhr

Gebühr 47 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 07.03.2013

X Kunst & Kultur

NEU

Workshop "Wie modern ist die

Moderne?"

Zum Verständnis zeitgenössischer Kunst brauchen

wir Kenntnisse der Klassischen Moderne.

Sie beginnt an dem Tag, da Kandinsky erstmals

ein vollständig abstraktes Aquarell malt, und

endet, als totalitäre Regime die europäische

Kunst funktionalisieren. Dazwischen liegen

Jahrzehnte voller Ideale, Utopien und leidenschaftlicher

Debatten. Die visionäre Kraft der

frühen Avantgarden wurde deutlich, als ihre

Themen und Techniken nach dem Zweiten Weltkrieg

weiterentwickelt wurden. In diesem Kurs

lernen Sie die Kunstrichtungen der ersten Hälfte

des 20. Jh. kennen, deren Formen und Inhalte

Künstlerinnen bis heute inspirieren - darunter

Kubismus, Expressionismus, Konstruktivismus,

Dada und Surrealismus.

0203100 Samstag

Charlotte Lindenberg

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 23.03.2013, 14.00-17.15 Uhr

Gebühr 19 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.03.2012


Kunst verstehen/Malen & Zeichnen

NEU

Workshop "Vom Wieso zum

Achso" - Gebrauchsanweisung

für die Kunst der Gegenwart

Folgende Situation dürfte Ihnen bekannt sein:

Sie befinden sich in einer Ausstellung zeitgenössischer

Kunst, verstehen wenig bis gar

nichts und fragen sich, warum die anderen Besucher

einen so zufriedenen Eindruck machen.

Wissen sie ein Geheimnis, das Sie nicht kennen?

Dabei bedarf die Kunst der Gegenwart lediglich

einiger Informationen - beispielsweise

über die der vergangenen Jahrzehnte. Denn aktuelle

Kunst ist stets eine Antwort auf die der

Vergangenheit. Dieser Kurs vermittelt Ihnen Annäherungsweisen

an schwierige Kunst. Sie lernen

Themen und Gestaltungsprinzipien kennen,

die auch widerspenstige Werke nachvollziehbar

machen.

0203101 Samstag

Charlotte Lindenberg

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 13.04.2013, 14.00-17.15 Uhr

Gebühr 19 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.04.2013

NEU

Die Ratgeb-Wandmalereien im

Frankfurter Karmeliterkloster

Die Wandgemälde von Jörg Ratgeb im Karmeliterkloster

in Frankfurt am Main gehören zu den

bedeutendsten vorbarocken Wandmalereien

nördlich der Alpen. Die Darstellungen der Ordens-

und Heilsgeschichte, die in den Jahren

1514 bis 1521 ausgeführt wurden, stellen für

Touristen aus dem In- und Ausland, aber auch

für Frankfurter, ein kunsthistorisches Highlight

dar. Nach fünfjähriger Baupause präsentiert das

Institut für Stadtgeschichte nun eine neue Dauerausstellung.

Auf dieser Führung erfahren Sie,

wie die auf den Malereien dargestellten Szenen

entschlüsselt werden können - denn waren die

ikonographischen Programme für die Zeitgenossen

eine leicht verständliche Lektüre, so ist

dies für heutige, weniger "bibelfeste" Betrachter

weit schwieriger. Treffpunkt ist das Institut

für Stadtgeschichte im Karmeliterkloster Frankfurt

am Main, Münzgasse 9, Foyer. Bitte beachten

Sie, dass während der Führung keine Sitzgelegenheiten

vorhanden sind.

0203102 Führung

Silke Wustmann

Institut für Stadtgeschichte im Karmeliterkloster,

Frankfurt

Donnerstag, 07.03.2013, 16.30-18.00 Uhr

Gebühr 15 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 28.02.2012

X Malen & Zeichnen

Zeichnen und Aquarellieren für

Fortgeschrittene

Ein Basiskurs, in dem Sie die Grundkenntnisse

im Bereich Zeichnen und Aquarellieren vertiefen

können. Sie lernen das Skizzieren mit dem Bleistift

und die Effekte von Licht und Schatten eindrucksvoll

einzusetzen. Sie kolorieren professionell

am Ende des Lehrgangs die Zeichnungen

in den unterschiedlichen Aquarelltechniken.

Bitte Malmaterialien mitbringen.

0205100 Nachmittagskurs

Pia Gahlert

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Dienstag, 19.02.13

14.30-16.45 Uhr

Gebühr 101 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0205101 Nachmittagskurs

Pia Gahlert

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Dienstag, 07.05.13

14.30-16.45 Uhr

Gebühr 101 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 30.04.2013

Malen am Vormittag -

Anfänger und Fortgeschrittene

Ihre Freude am Malen soll in diesem Kurs durch

gestalterisches Grundwissen ergänzt werden.

Landschaft, Figur, Stillleben (nach Bildvorlagen)

können ebenso Thema sein wie Abstraktionen

und Experimente. Die Technik kann frei gewählt

werden (Acryl, Öl, Aquarell, Gouache oder Pastell),

wobei auch Mischtechniken möglich sind.

Anfänger werden behutsam mit der gewünschten

Technik vertraut gemacht. Das jeweils benötigte

Material wird zu Beginn des Kurses vorgestellt.

Die Korrektur erfolgt individuell im

Einzelgespräch.

0205102 Vormittagskurs

Doris Happel

Hofheim, Volkshochschule

7x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-12.45 Uhr

Gebühr 106 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0205103 Vormittagskurs

Doris Happel

Hofheim, Volkshochschule

7x ab Dienstag, 30.04.13

10.00-12.45 Uhr

Gebühr 106 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 23.04.2013

0205104 Vormittagskurs

Doris Happel

Hofheim, Volkshochschule

7x ab Donnerstag, 25.04.13

10.00-12.45 Uhr

Gebühr 106 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 18.04.2013

Aquarellmalerei für

Fortgeschrittene

Bad Soden am Taunus mit seinen zahlreichen

Quellen begrüßt seine Gäste

als Gesundheitsoase im Grünen vor den

Toren der Metropole Frankfurt am Main.

Die liebens- und lebenswerte Stadt verbindet

gekonnt und geschmackvoll Tradition

und Moderne.

Mit hervorragenden Kliniken, Fachärzten

und zahlreichen ambulanten medizinischen und pflegerischen Praxen verfügt

Bad Soden am Taunus über fortschrittliche medizinische Einrichtungen

aller Fachrichtungen. Einkaufspassagen mit ihren attraktiven Geschäften und

Boutiquen sorgen für ein angenehmes und individuelles Einkaufserlebnis.

Spaziergänger und Wanderer tauchen ein in die unberührte Natur des

Altenhainer Tales oder in das Blütenmeer der Neuenhainer Obstwiesen und

genießen die Möglichkeiten zum Relaxen und Regenerieren. Das Sommernachtsfest,

die Sodener Weintage sowie die sommerlichen Sonntags- und

Jazzkonzerte sind Highlights der kulturellen Vielfalt für Jung und Alt. Die zahlreichen

Bars, Bistros, Cafés sowie das breite Angebt an internationaler und

einheimischer Küche runden den erlebnisreichen Aufenthalt ab.

Der Kurs setzt Grundkenntnisse im Aquarellieren

voraus. Sie erfahren, wie Farbe läuft und

lebt: Elementare Gestaltungstechniken und deren

Anwendungsmöglichkeiten, bildnerisches

33

Kultur


Kultur

34

Malen/Kunstwerkstatt

Festhalten, Komposition (Schema), Stillleben

sowie erweiterte Farbenlehre werden vertieft.

Bitte mitbringen: Aquarellpapier und -farben,

Pinsel - Stärke ca. 20-50, wenn vorhanden:

Staffelei.

0205105 Abendkurs

Barbara Skowronnek

Bad Soden, Altes Badehaus

8x ab Mittwoch, 16.01.13

17.00-19.15 Uhr

Gebühr 99 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.01.2013

Zeichnen, Pastell-, Acryl-,

Aquarell- und Ölmalkurs für

Anfänger, leicht

Fortgeschrittene und

Fortgeschrittene

Alle Themen und Techniken können nach

Wunsch gewählt werden. Vermittelt werden anhand

von individuellen Übungen Grundkenntnisse

im Sinne klassischer und früher Meisterwerkstätten.

Die Techniken im Detail: Bleistift-,

Kohle-, Rötel und Tuschezeichnung, sowie Pastell-,

Acryl-, Gouache-, Aquarell-, Tempera und

Ölmalerei oder gemischte Techniken. Themen

können sein: Stillleben, Landschaften, Blumen,

Pflanzen, Figuren aber auch Fantasie- oder abstrakte

Malerei. Das Ziel dieses Kurses ist es,

Spaß zu haben und gleichzeitig den alltäglichen

Stress abzubauen; aber auch Erfahrungen zu

sammeln und höhere Kunstkenntnisse, z.B. für

spätere selbstständige Arbeiten, zu erreichen in

den Bereichen Mode- und Computerdesign, Buchillustration,

Medien und im gesamten Bereich

der künstlerischen Tätigkeit.

0205106 Abendkurs

Rocco Barone

Liederbach, Liederbachschule

12x ab Mittwoch, 13.02.13

18.30-20.00 Uhr

Gebühr 99 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.02.2013

0205107 Abendkurs

Rocco Barone

Liederbach, Liederbachschule

12x ab Mittwoch, 13.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 99 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.02.2013

Kunstwerkstatt - Offenes

Atelier für Einsteiger und

Fortgeschrittene

Ob zaghafte erste Schritte oder kühne Bereicherung

im malerischen Prozess: Nah an der

künstlerischen Praxis können hier Einsteiger

sowie bereits erfahrene Teilnehmer Bild- und

Farbgestaltung erproben. Wir zeichnen und arbeiten

mit Pinsel, Rolle oder Spachtel. Zudem

kann man in die Vielfalt der künstlerischen Gestaltung

eintauchen und manuelle Drucktechniken,

Frottage- und Collage-Techniken ausprobieren.

Wer möchte, arbeitet vor aufgebauten

Stillleben und Gliederpuppen. Auch ein Aktmodell

wird an einem Vormittag anwesend sein.

Alle Materialien werden gestellt. Eine einmalige

Gebühr von 25 Euro ist in der Anmeldung enthalten.

Speckstein oder Terrakotta müssen extra

bezahlt werden.

Die Kunstwerkstatt stellt wieder aus!

Nach dem großen Zuspruch von 2010. Die

Arbeiten der Kursteilnehmer der Gruppe

„Kunstwerkstatt“ in der vhs Hofheim werden

vom 19. Mai bis 6. Juni 2013 erneut im Foyer

des Hofheimer Rathauses zu sehen sein. Die

Dozentin und Künstlerin Regina Ouhrabka leitet

die Kunstwerkstatt seit 14 Jahren an unserer

vhs mit viel Engagement und fachlicher

Kompetenz . Sie unterrichtet Erwachsene und

Jugendliche in den Themenschwerpunkten

Malerei, Zeichnung, Drucktechniken, Kalligrafie,

sowie Aktmalerei und Aktzeichnen. Nicht wenige der Aussteller/innen sind seit Jahren treue

Kursteilnehmer und immer wieder begeistert von der Vielfalt der künstlerischen Gestaltungmethoden,

die von Re. Ouhrabka anschaulich vermittelt werden. So gelang einigen von ihnen

schon der Sprung in eine weiterführende künstlerische Ausbildung. Ob Acryl-, Tusche, Pastell-

Arbeiten oder die Auseinandersetzung mit manuellen Abdrucken- und Collage-Techniken, die

Vielseitigkeit der Exponate lohnt einen Besuch.

Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 19 . Mai, um 11.00 Uhr im Rathausfoyer Hofheim.

Alle Besucher sind herzlich willkommen.

0205108 Vormittagskurs

Regina Ouhrabka

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Mittwoch, 20.02.13

10.00-12.45 Uhr

Gebühr 146 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.02.2013

Workshop Dreidimensionale

Formen und Illusion der Tiefe

im Bild

In diesem Kurs erfahren Sie, wie auf einer zweidimensionalen

Maloberfläche die dritte Dimension

entsteht. Es werden Regeln vermittelt und

praktisch in Bilder umgesetzt. Alle gängigen

Malmaterialien (Aquarell, Öl, Acryl, Tempera,

Tusche, Stifte usw.) können benutzt werden.

Bitte Malmaterialien mitbringen: Farben, Pinsel

und einen entsprechenden Malblock im Format

nicht kleiner als DIN A3.

0205109 Wochenende

Yuriy Ivashkevich

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 09.03.2013, 10.00-17.00 Uhr

Sonntag, 10.03.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 77 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 02.03.2013

NEU

Workshop Komposition im Bild

In diesem Workshop werden Wege des formalen

Aufbaus von Kunstwerken untersucht

und die Beziehungen der einzelnen Gestaltungselemente

untereinander erforscht.

Eigene Ideen werden in Bilder umgesetzt. Die

Technik kann frei gewählt

werden. Eigene Malmaterialien bitte mitbringen:

Farben, Pinsel, Stifte, Kreide usw.,

Malblock im Format nicht kleiner als Din A3.

0205110 Wochenende

Yuriy Ivashkevich

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 04.05.2013, 10.00-17.00 Uhr

Sonntag, 05.05.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 77 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 27.04.2013

Acrylmalen von realistisch bis

abstrakt

Keine Technik lässt so viel Entdeckerfreude und

Vielseitigkeit zu wie die Acrylmalerei. Um aber

die Ideen Bildwirklichkeit werden zu lassen,

sind Kenntnisse zum Aufbau und Material des

Gemäldes sowie zum Mischen der Farbe unentbehrlich.

Techniken der Pinsel- oder Spachtelführung

sind ebenso wichtig wie Fragen der

Komposition. Im Workshop lernen Sie, die Zusammenhänge

der Acrylmalerei zu begreifen

und anzuwenden. Im praktischen Teil dienen

mitgebrachte Gemäldeabbildungen als


Acrylmalerei/ Künstlerisches Gestalten

Anregung, ebenso Fotos, Kalenderblätter, Postkarten

o.ä., mit deren Hilfe Sie das Bild Ihrer

Wahl malen. Anfängerinnen und Anfängern ermöglicht

der Workshop einen fundierten Start

in die Welt der Acrylmalerei. Die professionelle

Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Bildideen

macht den Workshop für Fortgeschrittene

interessant. Die Materialliste wird bei Anmeldeschluss

verschickt.

0205111 Wochenende

Doris Happel

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 16.03.2013, 10.00-18.00 Uhr

Sonntag, 17.03.2013, 10.00-18.00 Uhr

Gebühr 103 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.03.2013

NEU

Acrylmalen für Einsteiger und

Fortgeschrittene

Künstlerische Erfahrung sammeln, ein Wochenende

lang sich ganz den eigenen Interessen

widmen: Der Workshop bietet Gelegenheit, eigene

Bildprojekte mit professioneller Unterstützung

zu realisieren. Anfänger erhalten eine systematische

Einführung in die Maltechnik. Am

ersten Workshoptag werden Grundkenntnisse

vermittelt, ohne die es nicht geht: Proportion

und Motivübertragung, Farbstern und Farbsystematik,

Hinweise zum Farbenmischen, Techniken

des Farbauftrags. Anschließend beginnt der

praktische Teil. Am zweiten Workshoptag vollenden

wir die Werke mit individueller Unterstützung.

Alle Teilnehmer bringen Bildideen per Abbildung

oder Foto mit oder bedienen sich aus

der Mappe der Kursleiterin. Die Materialliste

wird bei Anmeldeschluss verschickt.

0205112 Wochenende

Doris Happel

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 25.05.2013, 10.00-18.00 Uhr

Sonntag, 26.05.2013, 10.00-18.00 Uhr

Gebühr 103 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 18.05.2013

Von der Idee zum Bild -

Großformatiges Acrylmalen

nach Vorlagen

An diesem Tag werden Sie mit ganz außergewöhnlichen

Techniken und raffinierten Methoden

vertraut gemacht. Sie lernen vorzugehen

wie ein "richtiger Künstler". Das heißt, nicht der

"sture" Weg vom Entwurf zum Bild wird dauerhaft

verfolgt, sondern Sie lassen sich von Idee,

Technik, momentaner Empfindung oder dem

Zufall leiten. Dabei arbeiten wir mit den unterschiedlichsten

Materialien und Methoden. Wir

"missbrauchen" auch mal ein Gerät, zeichnen

mit dem Pinsel oder mit der Schere, malen mit

dem Rötelstift oder beschäftigen uns mit Farbe

als pastoser Masse.

Eine Gebühr zwischen 15-30 Euro fällt je nach

Format der Bilder, Leinwand, Papier oder Pappe

zusätzlich an: Diese ist direkt an die Kursleitung

zu zahlen.

0205113 Tagesseminar

Regina Ouhrabka

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 20.04.2013, 10.00-18.00 Uhr

Gebühr 50 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.04.2013

Mal-Crash-Kurs für Anfänger

und Fortgeschrittene in den

Sommerferien!

In lebendiger Gruppenatmosphäre lernen Sie

das spannende, breite Spektrum künstlerischen

Gestaltens kennen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene,

Sie lernen richtig sehen, Sie erproben

neue Arbeitsmethoden und lernen vielfältigste

Materialien kennen. Durch Anleitung

erfahren Sie Grundkenntnisse, Techniken,

Form- und Farbsprache. Sie können großformatig

arbeiten, auf Papier, Pappe oder Leinwand.

Hier können Sie in entspannter Atmosphäre

auch einmal quer denken, Mut haben zum eigenen

Vorhaben, um durch Schaffenskraft und

Freude zum persönlichen Erfolg zu gelangen.

Materialkosten werden am ersten Tag besprochen.

0205114 Wochenseminar

Regina Ouhrabka

Hofheim, Volkshochschule

5x Montag bis Freitag ab 08.07.2013,

10.00-14.30 Uhr

Gebühr 132 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 01.07.2013

Künstlerisches Gestalten /

Neue Experimente

Collage: Durch Aufkleben verschiedener Elemente

entsteht ein neues Ganzes. Frottage:

Unterlegte Materialien mit unregelmäßiger

Oberfläche werden abgerieben. Abdruck bzw.

Monotypie: Auf eine Glasplatte wird Farbe aufgetragen,

frei oder geplant, anschließend seitenverkehrt

auf ein Papier übertragen.

Kalligrafie: Wie setze ich gezielt kreative

Schriftgestaltung ein? Wie kann ich Textideen

schnell und grafisch ansprechend darstellen?

Diese Verfahren können kombiniert oder einzeln

erprobt werden.

Arbeiten Sie großformatig, erhalten Sie besondere

Einzelstücke. Im kleinen Format hergestellt,

entstehen sehenswerte Künstlerkarten.

Grundkenntnisse aus Gestaltungstheorie und

Praxis werden ausführlich vermittelt.

Wir arbeiten auf besonderem Papier. Alles Material

wird gestellt.

Materialkosten von 25 Euro sind in der Gebühr

enthalten.

0205115 Wochenende

Regina Ouhrabka

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 15.06.2013, 10.00-16.00 Uhr

Sonntag, 16.06.2013, 10.00-14.00 Uhr

Gebühr 89 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.06.2013

35

Kultur


Kultur

36

Malreise/Gold- und Silberschmieden

Gabriele Planthaber/pixelio

NEU

Mit Farben in den Sommer -

Malreise zur Künstlerkolonie

Worpswede

Die diesjährige Malreise führt in die berühmte

Künstlerkolonie - für alle Malbegeisterten und

solche, die es noch werden wollen! Anfänger

können in entspannter Atelieratmosphäre den

Umgang mit Farbe und Material erlernen und

Erfahrene ihre Kenntnisse vertiefen. Veranstaltungsort

ist das Seminarhaus Ohlenbusch in

Worpswede. Das Anwesen mit großem Blumengarten

und großzügigen Arbeitsmöglichkeiten

lädt ein zu inspirierendem Malen, Zeichnen und

Fotografieren. Die Maltechnik ist freigestellt.

Themenschwerpunkte sind Landschaft, Architektur

und Naturstücke bzw. eigene Bildideen.

Das Ermischen der Farben, die Perspektivlehre

und das Skizzieren mit Kohle direkt vor dem

Motiv werden Schritt für Schritt verständlich

vermittelt. Fortgeschrittene erhalten Gelegenheit,

eigene Projekte zu entwickeln.

Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie. In einer

Informationsveranstaltung, zu der alle angemeldeten

Teilnehmer eingeladen werden, werden

Einkaufs- und Materialliste, Unterkunft und

Verpflegung sowie An- und Abreise besprochen.

Die Kosten für An- und Abreise, Unterkunft

und Verpflegung sind nicht in der Kursgebühr

enthalten.

Weitere Informationen zu Reiseverlauf und Rahmenprogramm

senden wir Ihnen auf Anfrage

gern zu, Kontakt: Fachbereich Kultur

06192/9901-28

0205116 Studienreise

Doris Happel

Worpswede

Samstag, 29.06.2013 bis Freitag, 05.07.2013

Gebühr 480 EUR

Anmeldung bis 27.05.2013

X Kreatives Gestalten

Gold- und Silberschmuck

selbstgemacht

An diesem Werkstattwochenende haben Sie die

Gelegenheit, ein Schmuckstück selbst zu entwerfen

und dabei einen Einblick in die Grundtechniken

des Gold- und Silberschmiedens zu

bekommen. Die Kursleiterin, eine Goldschmiedin,

vermittelt Ihnen die grundlegenden Techniken

wie Sägen, Feilen, Löten und kleine

Schmiede- und Treibarbeiten, so dass Sie ganz

nach Wunsch einfache Ringe, Broschen, Anhänger

oder Ohrschmuck fertigen können. Die

Teilnahme erfordert keine Vorkenntnisse, jedoch

finden auch Fortgeschrittene hier weitere

Anregungen. Werkzeug wird für die Dauer des

Wochenendes zur Verfügung gestellt. Materialkosten

werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Bitte mitbringen: Schürze/Arbeitskittel, Küchenhandtuch,

sofern vorhanden eigenes Werkzeug.

0206100 Wochenende

Annemarie Rinn

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 22.03.2013, 18.00-21.00 Uhr

Samstag, 23.03.2013, 9.30-17.00 Uhr

Sonntag, 24.03.2013, 10.00-15.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.03.2013

0206101 Wochenende

Annemarie Rinn

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 12.04.2013, 18.00-21.00 Uhr

Samstag, 13.04.2013, 9.30-17.00 Uhr

Sonntag, 14.04.2013, 10.00-15.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 05.04.2013

0206102 Wochenende

Annemarie Rinn

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 07.06.2013, 18.00-21.00 Uhr

Samstag, 08.06.2013, 9.30-17.00 Uhr

Sonntag, 09.06.2013, 10.00-15.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 31.05.2013

Goldschmieden für Anfänger/innen

und leicht

Fortgeschrittene

In diesem Kurs lernen Sie die Techniken des

Goldschmiedens unter fachkundiger Anleitung

einer Goldschmiedin und Schmuckdesignerin

"von der Pike auf". Sie erproben den Umgang

mit Sägen und Feilen und erfahren die Grundkenntnisse

des Schmiedens, Biegens und Lötens,

so dass Sie schon bald eigene einfache

Werkstücke fertigen können. Fortgeschrittene

können eigene Schmuckstücke entwerfen und

fertigen sie unter Anleitung der Goldschmiedin.

Materialkosten werden direkt mit der Kursleiterin

abgerechnet.

Bitte mitbringen: Schürze, Küchenhandtuch, eigenes

Werkzeug, Papier, Schere und Bleistift.

0206103 Abendkurs

Alexandra Baum

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 11.04.13

18.00-21.00 Uhr

Gebühr 176 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 04.04.2013

Lange Ketten, kurze Colliers

- individuell und voll im Trend

Lassen Sie in diesem Kurs Ihrer Phantasie freien

Lauf bei der Kombination von Ketten aus Silber,

bunten Perlen, Bändern und Fundstücken.

Schaffen Sie sich aus Ihren Lieblingsmaterialien

ein ganz persönliches Schmuckstück. Gerne

können Sie auch Ketten mit Perlen oder Steinen

mitbringen, die Sie neu "aufpeppen" wollen. Die

Kursleiterin (Goldschmiedin und Schmuckdesignerin)

unterstützt Sie bei Entwurf und Ausarbeitung

und führt bei Bedarf kleine Lötungen mit

Ihnen durch. Sie hat einen großen Fundus an

Material für Sie dabei, das je nach Verbrauch

direkt abgerechnet wird. Vorkenntnisse im

Goldschmieden sind von Vorteil, aber nicht unbedingt

erforderlich.

Bitte mitbringen: Schürze, Küchenhandtuch,

Papier, Schere, Bleistift, (falls vorhanden: Zangen,

Sekundenkleber, Cutter, Schablonen,

Fundstücke, Bänder, Nähgarn und Nadeln, Pinzette).

0206104 Sonntag

Alexandra Baum

Hofheim, Volkshochschule

Sonntag, 21.04.2013, 10.00-16.00 Uhr

Gebühr 38 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.04.2013


Nähen/Stricken/Häkeln & Co.

Grundkurs Filzen

Die alte Technik des Filzens wird anhand einiger

Grundübungen vermittelt. Im Mittelpunkt steht

dabei das Nuno- und Flächenfilzen. Daraus entstehen

dann Accessoires vom Schal bis zu einer

kleinen Tasche.

Materialkosten in Höhe von € 5,00 sind in der

Kursgebühr enthalten.

0206105 Tagesseminar

Gisela Hafer

Liederbach, Alte Schule, Feldstr. 6

Samstag, 13.04.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 37 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.04.2013

NEU

Selbstgenäht! Einsteigerkurs

Für alle, die eigene Stoff-, Farb- und Schnittideen

Wirklichkeit werden lassen wollen - aber

noch nicht wissen wie. Sie lernen unter fachlicher

Anleitung den Umgang mit der Nähmaschine,

das Kopieren von Schnittmustern, das Zuschneiden

und das selbständige Anfertigen

einfacher Kleidung und Accessoires. Materialliste,

Stoff-Tipps und alle weiteren Informationen

erhalten Sie vor Kursbeginn bzw. bei der

Vorbesprechung am ersten Termin. Nähmaschine

falls vorhanden bitte mitbringen.

0206106 Abendkurs

Anita Marcela Ruffer

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

Vorbesprechung am Montag, 18.03.2013,

19.00-21.15 Uhr

5x ab Montag, 08.04.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 80 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.03.2013

Stricken, Häkeln und Nähen ist nur was für

Omas?

VON WEGEN! In unseren Kursen werden die

traditionellen Techniken neu definiert und

umgesetzt. Entdecken Sie neue Ideen und

tolle Materialien, erschaffen Sie sich Ihre

Mode nach eigenen Vorstellungen. Do it yourself!

NEU

Selbstgenäht! Fortgeschrittene

und Wiedereinsteiger

Sie haben bereits Näherfahrung und wollen Ihre

Kenntnisse vertiefen oder unter fachlicher Anleitung

mit neuen Schnittmustern oder Materialien

experimentieren? Dieser Kurs ist der richtige

Ort dafür!

Materialliste und alle weiteren Informationen erhalten

Sie vor Kursbeginn bzw. bei der Vorbesprechung

am ersten Termin. Nähmaschine

falls vorhanden bitte mitbringen.

0206107 Abendkurs

Anita Marcela Ruffer

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

Vorbesprechung am Montag, 13.05.2013,

19.00-21.15 Uhr

5x ab Montag, 27.05.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 80 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.05.2013

NEU

Nähworkshop - "Hilfe mein

Lieblingsstück zerfällt!"

An diesem Wochenende wird Ihnen gezeigt, wie

Sie von Ihrem Lieblingskleidungsstück den

Schnitt abnehmen und ein Nachfolgemodell

schneidern können. Materialliste, Stoff-Tipps

und alle weiteren Informationen erhalten Sie vor

Kursbeginn bzw. bei der Vorbesprechung am

ersten Kurstermin. Nähmaschine falls vorhanden

bitte mitbringen.

0206108 Wochenende

Anita Marcela Ruffer

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

Vorbesprechung am Freitag, 22.02.2013,

19.00-21.15 Uhr

Kurszeiten:

Freitag, 01.03., 19.00-21.15 Uhr

Samstag, 02.03., 13.00-18.15 Uhr

Sonntag, 03.03., 10.00-13.00 Uhr

Gebühr 80 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.02.2013

NEU

Laptop oder Landhaus? -

Stricktaschen selbstgemacht

Tolle Taschen in Strick zu jeder Gelegenheit und

jedem Anlass! Stricktaschen sind ein Accessoire

der besonderen Art, ungewöhnlich, selten,

individuell und einfach herzustellen.

Ob rustikal oder edel, in diesem Kurs haben Sie

die Gelegenheit, sich Ihre Traumtasche(n) aus 5

Modellen auszuwählen und selbst zu fertigen.

Die Kursleiterin begleitet Sie Schritt für Schritt

durch Ihr Projekt, gibt Hilfestellung und Anleitung

und vermittelt Ihnen alle notwendigen

Techniken sowie Tipps und Tricks zum Gelingen.

Sie haben 5 Taschenvarianten zur Wahl:

eine Laptoptasche, ein Shopper, eine "Wiesn"-

Tasche, ein Zugbeutel sowie eine Abendtasche.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger mit Vorkenntnissen

sowie für Fortgeschrittene. Die

Materialkosten werden direkt mit der Kursleiterin

abgerechnet.

0206109 Abendkurs

Anne Resing

Hofheim, Volkshochschule

5x ab Donnerstag, 21.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 44 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.02.2013

DoreenLauterbach/pixelio

NEU

"Coole Maschen für Stadt und

Strand" - Strick- und

Häkelmode für die heiße

Jahreszeit

Zaubern Sie sich Ihre Sommergarderobe mit

leichten und feinen Garnen, von elegant bis flippig,

für´s Büro oder die Strandbar! Die Kursleiterin

bietet Ihnen sowohl einfache wie anspruchsvollere

Modelle an, die Sie je nach

Erfahrungsgrad wählen können. Die Kursleiterin

vermittelt die Techniken begleitend zu Ihrem

Projekt und Sie werden je nach Kenntnisstand

individuell unterstützt.

Statt der üblichen Pullis und Jacken finden Sie

hier die etwas andere Auswahl: ein Strickkleid,

ein feines Rüschentop, ein Mini-Rock, ein Häkelmantel

sowie eine Freizeithose.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene

geeignet. Die Materialkosten werden direkt mit

der Kursleiterin abgerechnet.

0206110 Abendkurs

Anne Resing

Hofheim, Volkshochschule

5x ab Donnerstag, 11.04.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 44 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 04.04.2013

37

Kultur


Kultur

38

Stricken/Musik

NEU

"Bambinis, Kids & Co." - Tolle

Looks für Ihre Kleinsten

Von der Babywiege bis zur Grundschule: hier

gibt´s hippe Teile für Ihre anspruchsvollsten Familienmitglieder!

Von edel bis frech, von rustikal

bis feierlich, hier können Sie Ihre Vorstellung

von Kinderkleidung selbst bestimmen und umsetzen.

Der Kurs vermittelt Ihnen zunächst

grundlegende Kenntnisse im Bereich Materialkunde

und Stricktechniken sowie im Lesen von

Anleitungen. Die Kursleiterin begleitet Sie Stück

für Stück durch Ihr Wunschprojekt, hilft bei

Problemen und gibt nützliche Tipps für ein

schönes Ergebnis. Sie können hier eine komplette

Erstausstattung, aber auch Spielzeug in

Strick- und Häkeltechnik fertigen. Für die älteren

Kinder können wahlweise ein Pulli, eine Jacke

oder ein Kleid gearbeitet werden. Auf

Wunsch werden auch eigene Projekte berücksichtigt.

Dieser Kurs ist besonders für Anfänger

geeignet. Die Materialkosten werden direkt mit

der Kursleiterin abgerechnet.

0206111 Vormittagskurs

Anne Resing

Hofheim, Volkshochschule

5x ab Donnerstag, 21.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 44 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

X Musik

NEU

Psalmenwanderung

In Hofheims sieben Stadtteilen gibt es weit

mehr als 20 interessante spirituelle und sakrale

Räume, die z.T. kaum jemand kennt. Teilweise

stehen dort schöne Orgeln oder die Räume wirken

durch sich selbst. 27 dieser Kirchen, Kapellen,

Friedhofhallen und Andachtshäuser werden

in insgesamt acht Wanderungen

erschlossen. Jedem dieser Räume ist ein Psalm

zugeordnet, der dann in einer ca. 30 minütigen

Veranstaltung durch Musik, Tanz oder bildende

Kunst Gestalt annimmt. Die Wanderungen werden

von Kantorin Katharina Bereiter geleitet, die

auch die einzelnen Stationen betreut. Unterstützt

wird sie dabei durch das evangelische

Dekanat Kronberg.

Drei dieser Wanderungen haben wir im vhs-

Programm.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von vhs

Main-Taunus-Kreis und Thomasgemeinde Hofheim-Marxheim,

Teilnahme kostenfrei.

Psalmenwanderung Teil 1

Treffpunkt: evang. Kirche Wildsachsen, Wanderung

über Friedhof Wildsachsen, Friedhof Langenhain,

evang. Kirche Langenhain

0207100 Einzelveranstaltung

Katharina Bereiter

Hofheim

Samstag, 11.05.2013, 14.30-18.30 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 04.05.2013

Psalmenwanderung Teil 2

Treffpunkt: St. Franziskus Langenhain, Wanderung

über Bahai Haus, Friedhof Lorsbach,

evang. Kirche Lorsbach.

0207101 Einzelveranstaltung

Katharina Bereiter

Hofheim

Samstag, 08.06.2013, 14.30-18.30 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 01.06.2013

Psalmenwanderung Teil 3

Treffpunkt: Herz Jesu Lorsbach, Wanderung

über Exerzitienhaus Hofheim, Haus Maria Elisabeth

Hofheim

0207102 Einzelveranstaltung

Katharina Bereiter

Hofheim

Samstag, 06.07.2013, 14.30-18.30 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 29.06.2013

NEU

Didgeridoo-Workshop für

Einsteiger

Lernen Sie eines der ältesten Instrumente aus

der geheimnisvollen Welt der australischen Ureinwohner

kennen und spielen und lassen Sie

sich durch die vibrierenden, erdigen Klänge des

Didgeridoos verzaubern und in eine mystische

Stimmung versetzen. Es gibt kaum ein Instrument,

das schneller zu erlernen ist und Ihnen

nach kurzer Zeit spürbaren Erfolg vermittelt.

Dabei benötigen Sie keine Notenkenntnisse. Instrumente

können während des Workshops gegen

eine Gebühr von 5 € gestellt werden. Für

wenig Geld (etwa 15 Euro) kann man sich aus

HT-Rohr (Baumarkt) leicht ein einfaches Didgeridoo

selbst zusammenbauen.

Im Kurs lernen Sie das Grundton- und Obertonspiel

(Vokalkreis) verbunden mit der dazu gehörenden

Atemtechnik bis zur Einführung in die

Zirkularatmung. Sie üben das rhythmische

Spielen und verwenden dabei Akzente und den

Einsatz der Stimme. Darüber hinaus erhalten

Sie Informationen über Pflege, Bautechnik und

Qualitätsmerkmale eines Didgeridoos.

0207103 Wochenende

Alfons Bronk

Hofheim

Samstag, 09.03..2013, 10.00-15.00 Uhr

Sonntag, 10.03.2013, 10.00-14.00 Uhr

Gebühr 66 EUR

Anmeldung bis 02.03.2013

Didgeridoo-Workshop für

Fortgeschrittene

Die im Einsteigerworkshop angefangene Zirkularatmung

werden wir wiederholen und weiter

üben. Dynamisches Spiel läßt Sie erkennen,

dass man mit wenig Luft auskommt.

Sie erlernen kontemporäre Spieltechniken,

durch mehrere kurze Druckstöße in enger Folge


Tanzen

(Wobbels) trainieren Sie die Zirkularatmung.

Zwerchfellstöße ergeben ein Stakkato im Spiel.

Durch die Einbindung von Toots (Trompetenton)

in den Grundton erhalten Sie interessante Effekte.

Das Einüben verschiedener Spielsilben

bereichert Ihren Spielvortrag und schult Beweglichkeit

von Zunge und Wangenmuskulatur.

Instrumente können während des Workshops

gegen eine Gebühr von 5 € gestellt werden.

0207104 Wochenende

Alfons Bronk

Hofheim

Samstag, 12.04..2013, 10.00-15.00 Uhr

Sonntag, 14.04.2013, 10.00-14.00 Uhr

Gebühr 66 EUR

Anmeldung bis 06.04.2013

X Tanzen

NEU

Hula ist der Herzschlag von

Hawai´i - Einführung in den

Hawaiianischen Tanz

Der Hawaiianische Tanz ist Hawaii und Hawaii

ist Tanz. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine

schwungvolle Reise in die hawaiianische Inselwelt,

mit ihren musikalischen Geschichten. Entdecken

Sie einen neuen Weg, das Leben zu feiern.

Die Bewegungen im Hawaiianischen Tanz

folgen den Bedeutungen der gesungenen Lieder

oder Chants. Neben sehr weichen und fließenden

Bewegungen gibt es auch ausdrucksstarke

Elemente, die dramatische Geschichten erzählen.

Diese Tänze gehören zu den traditionellen

Tänzen (Kahiko), die mit Rhythmusinstrumenten

und Chants begleitet werden. An diesem Wochenende

können die Teilnehmer/Innen die Basic

Hulasteps und Handbewegungen des Hawaiianischen

Tanz erlernen. Zum Tanzen sind keine

Vorkenntnisse erforderlich. Es gibt keine Altersbegrenzung.

Frauen und Männer sind eingeladen.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Wir

tanzen ohne Schuhe.

Willkommen! "E komo mai"! Bis bald! "A hui

hou "! Aloha!

0209100 Wochenende

Bärbel Wagar

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 22.06.2013, 14.00-17.00 Uhr

Sonntag, 23.06.2013, 10.00-13.00 Uhr

Gebühr 37 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.06.2013

Hinweis: Neugierig geworden? Den passenden

Schnupperkurs Hawaiianisch finden Sie im Programmbereich

Sprachen, einen Einführungsvortrag

in der Rubrik Länderkunde! Die Referentin

lebt seit vielen Jahren auf Hawai'i und bringt

ihre Wahlheimat während der Sommermonate in

den Main-Taunus-Kreis mit. Aloha!

Disco-Fox

Tanzen soll in erster Linie Spaß machen und

überall Anwendung finden können. Bei vielen

Tanzveranstaltungen kommt man jedoch mit

den üblichen Tanzstunden-Kenntnissen nicht

sehr weit. Dieser Workshop macht fit für das

Tanzen zu Popmusik. Discofox kann man zu fast

jeder Musik tanzen. Ein Paartanz, der leicht erlernbar

ist und genug Raum für freies Tanzen

lässt. Hier lernen die Teilnehmenden zunächst

den Grundschritt und anschließend einzelne Figurenelemente

und Platzwechsel bzw. einfache

Drehungen, die sie dann in die Lage versetzen,

frei zu variieren. Bereits nach einem Wochenende

hat man ausreichend Material, damit man

richtig Spaß auf der Tanzfläche haben kann.

Bitte paarweise anmelden.

0209101 Wochenende

Lis Moufang-Jäger

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 29.06.2013, 11.00-13.00 Uhr

Sonntag, 30.06.2013, 11.00-13.00 Uhr

Gebühr 29 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 22.06.2013

Salsa und Merengue

Karibische Lebensfreude pur

Salsa steht nicht nur für einen Rhythmus und

Musikstil aus Lateinamerika, sondern auch für

Lebensfreude, Temperament, Leichtigkeit, Lachen,

Erotik, Flirten... oder, wie der kubanische

Nationaldichter Nicolás Guillén schon einmal

sagte: "Klingender Rum, mit den Ohren zu trinken."

Salsa kennt keine Alters- oder Klassengrenzen.

Salsa lässt Raum für Spiel und Improvisation

innerhalb der Musik. Die

Teilnehmenden werden in diesem Kurs die

wichtigsten Basics, wie Grundschritt und einfache

Drehungen sowie deren Kombinationsmöglichkeiten

kennenlernen mit dem Ziel, dass sie

sich sehr bald auf der Tanzfläche mit Partner/in

vergnügen können. Der Workshop richtet sich

vornehmlich an Paare, Einzelanmeldungen sind

möglich (bitte bei Anmeldung angeben),

Gasttänzer/-innen können dazu kommen.

0209102 Wochenende

Lis Moufang-Jäger

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 29.06.2013, 14.00-16.00 Uhr

Sonntag, 30.06.2013, 14.00-16.00 Uhr

Gebühr 29 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 22.06.2013

39

Kultur


Kultur

40

Tanz/Farbfotografie

TLine Dance

Zu moderner und altbewährter Musik werden

Tänze aus der ganzen Breite des Tanzsports,

wie Foxtrott, Rumba, Samba, Cha-Cha-Cha,

Tango Disco-Dancing, Rock'n'Roll und Country

einstudiert. Nach dem Üben von einzelnen

Schrittfolgen wird nach genau festgelegten

Choreografien getanzt. Die Tänzerinnen und

Tänzer stehen in Reihen und bewegen sich synchron

ohne Partnerin oder Partner. Line-Dance

ist ein gutes (Körper-)Training, das Beweglichkeit,

Kondition und Koordination fördert - wobei

der Spaß am Tanzen und das Erleben in der

Gruppe im Vordergrund stehen. Bitte mitbringen:

Tanzschuhe mit flacher, glatter Sohle. Diese

Kurse sind für Teilnehmer/-innen ab 40 Jahren

geeignet. Vorkenntnisse sind nicht

erforderlich.

Bei Fragen zum Kursverlauf oder zu Vorkenntnissen,

wenden Sie sich bitte direkt an Frau.

Langer, Tel. 06172-34501

Line-Dance/ Multidance

Formation für Geübte

0209103 Nachmittagskurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

16x ab Mittwoch, 20.02.13

16.00-17.30 Uhr

Gebühr 116 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

0209104 Abendkurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

16x ab Mittwoch, 20.02.13

17.30-19.00 Uhr

Gebühr 116 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

0209105 Abendkurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

16x ab Mittwoch, 20.02.13

19.15-20.45 Uhr

Gebühr 116 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Line-Dance/ Multidance

Formation für leicht Geübte

Leichte Vorkenntnisse im Tanz erforderlich.

0209106 Nachmittagskurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

15.00-16.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

0209107 Nachmittagskurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

16.30-18.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

Line Dance für Senioren

Wir sprechen hier besonders die Damen und

Herren über 70 Jahre an. Tanzvergnügen als

Jungbrunnen! Wir wollen Ausdauer und Vitalität

wieder herausfordern. Tanzen vereint sportliche

Aktivitäten mit einer gesteigerten Anforderung

an das Gehirn, um sich beispielsweise Schrittfolgen

zu merken. Außerdem macht Tanzen viel

Spaß - ein Faktor, der nicht unterschätzt werden

darf. Schöne Walzerklänge, Foxtrott, Cha-

Cha-Tango, Folklore und vieles mehr sind im

Angebot. Musik zu hören und sich nach wohltuenden

Klängen rhythmisch in einem angemessenen

Tempo zu bewegen, macht Spaß und

schafft eine beschwingte Seele. Hinzu kommen

die Geselligkeit und nette Unterhaltung mit

Gleichgesinnten.

Leichte Vorkenntnisse im Tanz erforderlich.

0209108 Nachmittagskurs

Vera Langer

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

14.00-15.00 Uhr

Gebühr 72 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

X Farbfotografie

NEU

Stadtlandschaften -

Fotografieseminar mit

Exkursion

(Kleingruppenseminar)

Keine Stadt ist so wie die andere - oft wohlbekannt,

aber immer unverwechselbar.

Am Einführungsabend werden anhand zahlreicher

Beispiele die Grundlagen der Bildgestaltung

erläutert (u.a. Goldener Schnitt, Vorderund

Hintergrundfarben, Total- und

Detailaufnahmen, Schärfe und Unschärfe).

Auf der folgenden Fotoexkursion nach Frankfurt

wird zunächst das neu erbaute Messeviertel fotografisch

erkundet, danach das Mainufer mit

seinen zahlreichen Brücken, die einen spektakulären

Blick auf die Frankfurter Skyline ermöglichen,

schließlich einer der vielen Parks

Frankfurts, die oft interessante Durch- und

Ausblicke von der Natur auf Architektur gewähren.

Die letzte Etappe wird mit den Teilnehmenden

abgestimmt (z.B. der Frankfurter Osthafen

mit der Honsellbrücke). Stets werden dabei die

wichtigsten Kameraeinstellungen erprobt und

verschiedene Gestaltungselemente eingesetzt.

Bei der nachfolgenden Fotobetrachtung stehen

Gestaltung, Komposition, Bildinhalte und -aufbau

sowie die digitale Nachbearbeitung der Exkursionsbilder

im Mittelpunkt, aber auch die

Umwandlung geeigneter Fotos in Schwarzweiß.

Eine digitale Kamera und deren technische Bedienung

sowie PC- Grundkennnisse werden vorausgesetzt.

Martin Höcker ist freier Video- und Fotojournalist

und Dokumentarfilmer mit zahlreichen Dokumentationen

und Magazinbeiträgen für private

und öffentlich-rechtliche Fernsehanstalten.

Bei Regenwetter wird für die Exkursion ein gemeinsamer

Ausweichtermin vereinbart.

0210100 Wochenende

Martin Höcker

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 03.05.2013, 19.00-20.30 Uhr

Samstag, 04.05.2013, 14.00-17.45 Uhr

Montag, 06.05.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 200 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.04.2013


Farbfotografie

NEU

Einführung in die

Farbfotografie - Fotografie und

Bildgestaltung mit digitalen

Spiegelreflex- und

Systemkameras

Neben der klassischen analogen gewinnt die digitale

Spiegelreflexkamera zunehmend an Bedeutung.

Der Kurs vermittelt praxisnah die

Grundkenntnisse der allgemeinen Fotografie mit

dem Schwerpunkt Bildgestaltung: Es werden

die Auswirkungen von Brennweite, Belichtung,

Verschlusszeit und Blendeneinstellung auf das

fertige Bild anhand praktischer Übungen und

zahlreicher Bildbeispiele gezeigt.

Der Gebrauch des Systemzubehörs wie Wechselobjektive,

Konverter, Nahaufnahmezubehör,

Blitzgeräte und Filter wird am konkreten Beispiel

erläutert. Praxistipps für die gängigsten

Aufnahmesituationen in der Fotografie runden

den Kurs ab.

Bitte Kamera und Bedienungsanleitung mitbringen.

Zusätzliche Materialkosten in Höhe von 10

Euro sind zu Beginn des Kurses an den Kursleiter

zu entrichten.

Achtung: Dieser Kurs behandelt nicht Umgang

und Bearbeitung digitaler Bilder an Kamera und

PC. Hierfür gibt es das Seminar „Digitale Fotografie

und Bildbearbeitung - vom digital fotografierten

oder gescannten bis zum professionell

bearbeiteten Bild“.

0210101 Wochenende

Georg Bühler

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 16.03.2013, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 17.03.2013, 09.30-17.00 Uhr

Gebühr 120 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.03.2013

0210102 Wochenende

Georg Bühler

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 08.06..2013, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 09.06.2013, 09.30-17.00 Uhr

Gebühr 120 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 31.05.2013

NEU

Natur- und Makrofotografie in

der Praxis - Fotoexkursion in

das Rosarium Hattersheim

und den Regionalpark

Weilbach

Die großen und kleinen Wunder der Natur zu

entdecken, die Harmonie von Formen und Frühlingsfarben

in ein „gutes Bild“ zu bannen, das

ist die Freude und Herausforderung in diesem

Wochenendworkshop zur Naturfotografie mit

Digitalkameras.

Gleich ob sonnendurchflutet oder auch geheimnisvoll

in der Regennässe, das Rosarium Hattersheim

und das Naturschutzgebiet im Regionalpark

Weilbach bieten sich mit ihren

vielfältigen Blüten und Pflanzen an, um „das

Sehen und Einfühlen“ in die Natur zu erproben

und mit der eigenen Kamera das Gesehene in

eine ausdrucksvolle Fotoserie umzusetzen.

Um die kreativen Möglichkeiten moderner Kameras

nutzen zu können, ist jedoch auch das

Verständnis der Auswirkung von Brennweite,

Belichtung, Verschlusszeit und Blendeneinstellung

auf das fotografische Bild notwendig. Anhand

zahlreicher Bildbeispiele und praktischer

Übungen werden spezielle Belichtungs-, Autofokus-

und Blitzeinstellungen am Aufnahmeobjekt

demonstriert und die Kameraeinstellungen

auf die Besonderheiten der Natur- und Makrofotografie

abgestimmt.

Der Kurs beginnt am Samstag mit einer Einführung

in den Räumen der vhs. Anschließend begeben

wir uns auf eine Fotoexkursion in das

benachbarte Rosarium in Hattersheim und, je

nach Wetterlage, in das Naturschutzgebiet

Weilbach.

Sonntagvormittag werden die Bildergebnisse in

einer gemeinsamen Diashow präsentiert und

gestalterische und technische Aspekte der Fotografie

erläutert. Im Tagesverlauf erfolgt eine

weitere Fotoexkursion in die Natur mit Gestaltungsübungen.

Georg Bühler ist Naturfotograf und EDV-Trainer.

Bitte Digitalkamera mit Handbuch und (falls

vorhanden) Stativ mitbringen.

0210103 Wochenende

Georg Bühler

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 06.07.2013, 09.30-17.00 Uhr

Sonntag, 07.07.2013, 09.30-17.00 Uhr

Gebühr 120 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 28.06.2013

41

Kultur


Gesundheit

Frisch gewagt ist halb gewonnen!

Irina Hennig

Fachbereichsleiterin Gesundheit

Telefon 06192 9901-26

hennig@vhs-mtk.de

Wer anderen nur beim Laufen zuschaut und lieber ein Yogabuch kauft, statt selbst auf die Matte zu

steigen, wird auch im neuen Jahr nicht weit kommen mit guten Vorsätzen zum Thema gesunde Lebensführung.

Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, wird in den heutigen Arbeitsstrukturen

immer essenzieller. „Do it yourself“ – das kann auch bedeuten, sich endlich einen Ruck zu geben, selbst

aktiv zu werden und einen Schuss Improvisationsfreude und Entdeckergeist zu beweisen beim Ausprobieren

neuer Angebote. Ob in kleinen Schritten beim Nordic Walking, rhythmischen Steps beim Zumba

oder fließenden Bewegungen in einem Entspannungskurs – bedürfnisgerechte Angebote für verschiedenste

Lebenssituationen erwarten Sie im Programmbereich Gesundheit.


www.vhs-mtk.de

Psychologie

Qi Gong

Tai Chi

Yoga

Wirbelsäulentraining

Fitness/Outdoor

Naturheilverfahren, Medizin

Gesunde Kinder

Kochen

44

46

46

46

52

54

54

57

59


Gesundheit

44

Psychologie/Vorträge

X Psychologie -

Gesundheit

Workshop "Träume - die

Sprache der Seele"

Ein Traumseminar für Menschen, die mehr über

Träume erfahren wollen.

Träume begleiten unser Leben Nacht für Nacht.

Schon immer haben sie deshalb das Interesse

der Menschen gefunden: bei den Ärzten und

Philosophen der Klassischen Antike, in der Bibel

und bei den Vertretern der Psychoanalyse

des 19. und 20. Jahrhunderts, Sigmund Freud

und Carl Gustav Jung. Heute erforschen besonders

die Neurobiologie und Hirnforschung die

Struktur und Funktion der Träume. Im Seminar

werden wir in einem Theorieteil zunächst mehr

über die historischen und aktuellen Auffassungen

von Träumen erfahren. Danach werden uns

unsere eigenen Erfahrungen mit Träumen beschäftigen,

indem wir ihrer Bildersprache nachgehen

und nach ihrer Bedeutung für unser Leben

fragen.

0300100 Samstag

Dr. Beate Rachstein

Hofheim, Volkshochschule

1x ab Samstag, 04.05.13

14.00-19.00 Uhr

Gebühr 31 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 27.04.2013

Hinweis: Interessante Kursangebote zum Thema

Kommunikation und Redegewandtheit finden

Sie in unserem Programmheft unter dem Themenbereich

Beruf.

GeSUnDHeiTSPrÄVenTion an Der VHS

Die Volkshochschulen sind die größten Anbieter in Deutschland für Kurse und Veranstaltungen zur

Gesunderhaltung (Prävention). Mit den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenkassen und der

Betriebskrankenkassen und den Verbänden der Volkshochschulen wurden Kooperationsverträge

geschlossen. Hier werden die Kriterien zur Anerkennung von Kurs-und Kursleiterqualifi kationen für

Präventionsangebote beschrieben.

Kostenerstattung für Präventionskurse nach § 20 SGB V

Die Teilnahme an ausgewählten Präventionskursen in den Bereichen

Bewegung, Stressbewältigung/entspannung, ernährung und Suchtmittelkonsum

kann unter bestimmten Voraussetzungen von Ihrer Krankenkasse gefördert werden.

Ihre Krankenkasse entscheidet, ob der von Ihnen gewählt Kurs bezuschusst wird.

Wenden Sie sich bitte vor Kursbeginn zur Klärung der Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse.

Die Kunst der nonverbalen

Konfliktlösung

...wenn Reden nichts mehr bringt...

...kann man auch ohne Worte viel erreichen: auf

nonverbale Weise! Dies ist durch gezielte Veränderung

der eigenen Ausstrahlung möglich;

ein Verfahren, das sich besonders bei chronischen

und kaum mehr lösbar erscheinenden

Konflikten bewährt. Die hierzu erforderlichen

Analyse- und Lösungsschritte werden im Gespräch

erläutert und anschließend demonstriert.

Am besten lassen Sie dabei einen eigenen

Konflikt in ihrer inneren Vorstellung mitlaufen:

Sie können dann die angebotenen Schritte in

Ihrem inneren Bild gleich mitvollziehen und

überprüfen. Das Ziel besteht darin, den anderen

nicht zu ändern, sondern nur ein anderes

Verhalten in ihm abzurufen.

Wichtige Themen hierbei sind:

- Das Anlocken des Angreifers: Was macht

mich angreifbar?

- Konfliktanalyse: ungünstige Denk- und Handlungsmuster

auflösen

- Lösungsansätze: Wie verändere ich meine unbewusste

Ausstrahlung?

- Das Durchhaltevermögen stärken: "angespannte"

und "entspannte" Kraft

0300101 Vortrag

Dr. med. Joachim Witton

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 12.03.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 13 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 05.03.2013

Im Einklang mit der familiären

Ordnung - eine Stammbaum-

Analyse

Wer schon eine Familienaufstellung gemacht

hat, wird es wissen: Es sind die ungelösten Probleme

in der eigenen Herkunftsfamilie, die die

Tendenz haben, bei späteren Generationen

chronische und z.T. hartnäckige Folgeprobleme

zu erzeugen. Um den Rücken wirklich frei zu

haben für sein eigenes Schicksal, ist es sinnvoll,

seinen Stammbaum auf solche ungelösten

Aspekte zu überprüfen; der Volksmund spricht

in diesem Zusammenhang von "Leichen im Keller."

Sie erfahren die wesentlichen Problemtypen

sowie die entsprechenden Auflösungen.

0300102 Vortrag

Dr. med. Joachim Witton

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 09.04.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 13 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 02.04.2013


Psychologie/Entspannung

Unterwegs zu dem, der ich bin

In der Kindheit wächst man von ganz alleine in

diese Richtung; durch den spielerischen Umgang

mit sich und dem Leben folgt das Kind

ganz unverkrampft dem Fluss des eigenen

Schicksals - wenn es von den Erwachsenen gelassen

wird. Dann folgen die langen Jahre, in

denen man vorrangig äußere Vorgaben zu erfüllen

hat: von Schule und Ausbildung über die

Anforderungen der Kindererziehung bis zu dem

Effizienz- und Nützlichkeits-Primat in Beruf und

Karriere. Erst danach, im dritten Lebensabschnitt

kann man dann der ganz eigenen Lebensspur

wieder den vollen Raum geben, um so

ganz bei sich selbst anzukommen. Doch kann

man sich diesen Weg auch schon vorher offen

halten. Sie erleben an diesem Abend wichtige

Rahmenbedingungen, Anregungen und Übungen

auf dem Weg zu sich selbst.

0300104 Vortrag

Dr. med. Joachim Witton

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 23.04.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 13 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.04.2013

Autogenes Training für

Anfänger

"Ich muss die Augen schließen, um zu sehen,

und nur in der Stille kann ich hören." (Else Müller)

Hektik und Stress des Alltags führen oft dazu,

dass man nicht mehr richtig abschalten kann

und innerlich ständig unter zu hoher Anspannung

steht. Durch das Autogene Training ist es

möglich, bereits bestehende Spannungszustände

sowie deren negative Folgen zu vermindern

und die individuelle Belastbarkeit zu erhöhen.

Darüber hinaus wird man aufmerksamer für

sich und seinen Körper. Erst wenn man innerlich

zur Ruhe gekommen ist, kann man die Signale

des Körpers und der Seele wieder bewusst

wahrnehmen und seinen Bedürfnissen entsprechend

handeln.

Tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie

eine Decke, ein kleines Kissen und warme Socken

mit.

0301100 Abendkurs

Dr. Uta Dierbach

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

gr. Sitzungssaal

8x ab Mittwoch, 23.01.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 77 EUR

Anmeldung bis 16.01.2013

0301101 Abendkurs

Dr. Uta Dierbach

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

gr. Sitzungssaal

8x ab Mittwoch, 10.04.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 77 EUR

Anmeldung bis 03.04.2013

Autogenes Training für

Fortgeschrittene

0301102 Abendkurs

Dr. Uta Dierbach

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

gr. Sitzungssaal

8x ab Mittwoch, 23.01.13

17.15-18.45 Uhr

Gebühr 77 EUR

Anmeldung bis 16.01.2013

0301103 Abendkurs

Dr. Uta Dierbach

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

gr. Sitzungssaal

8x ab Mittwoch, 10.04.13

17.15-18.45 Uhr

Gebühr 77 EUR

Anmeldung bis 03.04.2013

Progressive

Muskelentspannung nach E.

Jacobsen

Schwerpunkt Nacken-, Schulterund

Lendenwirbelsäule

Progressive Muskelentspannung ist eine einfach

zu erlernende Entspannungsmethode, die

leicht im Alltag eingesetzt werden kann.

Das Erlernen von Blitzentspannung und Entspannung

im Liegen, Sitzen und

Stehen wird eingeübt. Die Methode eignet sich

auch für Teilnehmer, die sich nicht auf den Boden

legen können Sie bekommen Hintergrundwissen

über das vegetative Nervensystem, um

den Sinn der Progressiven Muskelentspannung

zu verstehen.

Im Vordergrund steht das Erfahren und Erleben,

dass durch Anspannung und Entspannung von

Muskelgruppen, Verspannungen schneller

wahrgenommen werden können.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen

Sie warme Strümpfe, eine Gymnastikmatte

(oder Isomatte) und bei Bedarf ein Kissen und

eine Decke mit.

0301104 Abendkurs

Margarete Küttner

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

kl. Sitzungssaal

10x ab Montag, 18.02.13

18.30-19.30 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0301105 Abendkurs

Margarete Küttner

Liederbach, Kulturscheune, Nebengebäude,

Feldstr. 4

10x ab Dienstag, 19.02.13

19.00-20.00 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Feldenkrais

Abseits vom Stress und der Hektik des Alltags

lädt die Feldenkrais-Methode dazu ein, die eigenen

Möglichkeiten der Bewegung zu erforschen

und neu zu entdecken. Das Spüren und

Hinhören auf den eigenen Körper steht dabei im

Vordergrund und führt oft zu verblüffend einfachen

und neuen Freiheiten in der Bewegung.

Feldenkrais hilft, einseitige Bewegungsmuster

zu erkennen und abzubauen. In meist ruhigen

und langsamen Übungen steigern sich außerdem

langfristig die Konzentrationsfähigkeit und

das Wohlbefinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte eine Decke, bequeme Kleidung und warme

Socken mitbringen.

0301106 Abendkurs

Birgit Welzel

Hofheim, Kliniken MTK, Verwaltungsgebäude,

gr. Sitzungssaal

15x ab Dienstag, 19.02.13

19.15-20.15 Uhr

Gebühr 90 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Praxis unterschiedlicher

Entspannungsverfahren

Dieser Kurs gibt Ihnen einen Überblick über

verschiedene Entspannungstechniken. Wir machen

Übungen aus dem Autogenen Training,

der Progressiven Muskelrelaxation, dem Qi

Gong, dem Yoga, aus sensorischen Verfahren

und Imaginationsreisen. Diese Sammlung hilft

Ihnen, sich in diesen abwechslungsreichen Methoden

zu üben oder für sich das passende

Entspannungsverfahren fortzuführen und es in

den Alltag zu integrieren. Bei regelmäßigem

Üben automatisieren sich die Entspannungsreaktionen

und helfen bei Nervosität, Schlafstörungen,

Stress, psychosomatischen Symptomen

wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen,

Herzklopfen, hohem Blutdruck, u.v.a.

Bitte warme, bequeme Kleidung mitbringen!

0301107 Abendkurs

Sabine Stieglitz

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 126 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

45

Gesundheit


Gesundheit

46

Qi Gong/Tai Chi

X Qi Gong

Qi Gong ist Teil der traditionellen chinesischen

Medizin. Qi steht für Energie, Gong bedeutet

Üben und Zeit. Qi Gong besteht aus sanften

Übungsfolgen, die der Gesunderhaltung, Kräftigung

und Harmonisierung dienen.

Meditative Atem- und Körperübungen im Stehen

oder Sitzen regulieren den Energiefluss im

Körper, aktivieren die Selbstheilungskräfte und

stärken Vitalität und Wohlbefinden. Die Kurse

sind für Teilnehmer jeden Alters geeignet.

Bitte tragen Sie bequeme, weite Kleidung und

bringen Sie warme Socken oder Gymnastik-

informaTionen

Bitte tragen Sie in den folgenden Kursen

bequeme, weite Kleidung und bringen Sie

warme Socken oder Gymnastikschuhe mit.

schuhe mit.

Qi Gong Wochenend-

Workshop

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

0301108 Wochenende

Gabriele Biersch

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 09.03.2013, 10.00-13.00 Uhr

Sonntag, 10.03.2013, 10.00-13.00 Uhr

Gebühr 35 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 02.03.2013

Qigong für Anfänger

0301109 Vormittagskurs

Annette Feil

Bad Soden-Neuenhain, Bürgerhaus

15x ab Donnerstag, 07.02.13

11.15-12.15 Uhr

Gebühr 76 EUR

Anmeldung bis 31.01.2013

Qi Gong für Anfänger und

leicht Fortgeschrittene

0301110 Vormittagskurs

Annette Feil

Bad Soden-Neuenhain, Bürgerhaus

15x ab Donnerstag, 07.02.13

9.30-11.00 Uhr

Gebühr 114 EUR

Anmeldung bis 31.01.2013

0301111 Vormittagskurs

Claudia Reincke

Hofheim, Volkshochschule

12x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 92 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

0301112 Abendkurs

Else Mangold

Bad Soden-Neuenhain, Bürgerhaus

12x ab Mittwoch, 13.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 92 EUR

Anmeldung bis 06.02.2013

0301113 Abendkurs

Else Mangold

Bad Soden-Neuenhain, Bürgerhaus

12x ab Mittwoch, 13.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 92 EUR

Anmeldung bis 06.02.2013

X Tai Chi

Die chinesische Kunst des Schattenboxens,

auch als Meditation in Bewegung bezeichnet,

entwickelte sich zu einer heilgymnastischen

Disziplin. Langsame, weiche, fließende Bewegungen

im Einklang mit der natürlichen Bewegungsmöglichkeit

des Körpers führen zur inneren

Ruhe, Ausgeglichenheit, Konzentration und

Ausdauer. Alte Texte beschreiben es so: "Wer

Tai Chi nutzt, wird geschmeidig wie ein Kind,

stark wie ein Krieger und gelassen wie ein Weiser."

Vermittelt wird der traditionelle Stil des Tai

Chi. Die Übungen bedürfen keiner Kraftanstrengung

und sind daher geeignet für Jung und Alt.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen

warme Socken oder Gymnastikschuhe mit.

Tai Chi für Anfänger

0301114 Vormittagskurs

Dagmar Günther

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 114 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tai Chi für leicht

Fortgeschrittene

Für Teilnehmer geeignet, die bereits einen Kurs

bei der Kursleiterin besucht haben.

0301115 Vormittagskurs

Dagmar Günther

Bad Soden, Hasselgrundhalle

15x ab Donnerstag, 14.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 114 EUR

Anmeldung bis 07.02.2013

0301116 Abendkurs

Dagmar Günther

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 114 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tai Chi für Fortgeschrittene

0301117 Abendkurs

Dagmar Günther

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.30-20.00 Uhr

Gebühr 114 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Yoga

Yoga-Stellungen (Asanas) wirken auf jeden Körperbereich.

Muskeln und Sehnen werden gekräftigt;

die Wirbelsäule und das gesamte Knochensystem

gewinnen an Beweglichkeit. Die

inneren Organe und das Nervensystem werden

harmonisiert. Die Yoga-Atmung (Pranayama)

erfrischt den Körper, fördert geistige Klarheit

und stärkt die Konzentrationsfähigkeit. Regelmäßig

praktiziert, löst Yoga körperliche und

geistige Spannungen und setzt somit neue

Energiepotenziale frei. Der Körper wird kraftvoller,

der Übende regeneriert körperlich und geistig.

Yoga für Anfänger/-innen

Bitte bequeme warme Kleidung tragen.

0301118 Abendkurs

Monika Ostheimer

Hofheim-Langenhain, Yoga Schule und Ayurveda

Praxis - Monika Ostheimer

10x ab Mittwoch, 13.02.13

19.45-21.15 Uhr

Gebühr 90 EUR

Anmeldung bis 06.02.2013


Yoga

informaTionen

Bitte tragen Sie zu den Yoga-Kursen

bequeme, weite Kleidung und bringen Sie

warme Socken oder Gymnastikschuhe und

eine Wolldecke, ein Getränk sowie ggf. eine

Matte mit.

Yoga für Anfänger und

Teilnehmer mit Vorkenntnissen

am Morgen!

0301119 Vormittagskurs

Barbara Koblitz

Hofheim-Diedenbergen, Evangelisches Gemeindehaus

14x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 112 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

Yoga für Anfänger und

Teilnehmer mit Vorkenntnissen

(auch für Ältere geeignet)

0301120 Abendkurs

Heide-Marie Holthaus

Liederbach, Kulturscheune, Nebengebäude,

Feldstr. 4

10x ab Mittwoch, 16.01.13

17.45-19.15 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 09.01.2013

Yoga für Anfänger und

Teilnehmer mit Vorkenntnissen

0301121 Abendkurs

Heide-Marie Holthaus

Liederbach, Kulturscheune, Nebengebäude,

Feldstr. 4

10x ab Mittwoch, 16.01.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 09.01.2013

0301122 Abendkurs

Marianne Geiss-Liesem

Bad Soden, An der Trinkhalle 5

10x ab Freitag, 22.02.13

18.00-19.30 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

0301123 Abendkurs

Marianne Geiss-Liesem

Bad Soden, An der Trinkhalle 5

10x ab Freitag, 22.02.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

Yoga Anfänger und Teilnehmer

mit Vorkenntnissen (auch für

Ältere geeignet)

0301124 Abendkurs

Heide-Marie Holthaus

Liederbach, Kulturscheune, Nebengebäude,

Feldstr. 4

10x ab Mittwoch, 10.04.13

17.45-19.15 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 03.04.2013

Yoga für Anfänger und

Teilnehmer mit Vorkenntnissen

0301125 Abendkurs

Heide-Marie Holthaus

Liederbach, Kulturscheune, Nebengebäude,

Feldstr. 4

10x ab Mittwoch, 10.04.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 03.04.2013

Yoga für Teilnehmer mit

Vorkenntnissen

0301126 Abendkurs

Barbara Koblitz

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Dienstag, 19.02.13

17.15-18.45 Uhr

Gebühr 112 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0301127 Abendkurs

Barbara Koblitz

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Dienstag, 19.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 112 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0301128 Abendkurs

Monika Ostheimer

Hofheim-Langenhain, Yoga Schule und Ayurveda

Praxis - Monika Ostheimer

10x ab Montag, 18.02.13

19.45-21.15 Uhr

Gebühr 90 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Yoga – Gesundheit für Körper und Geist

Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene – Kurse und offene Gruppen mit Zehnerkarte

Ayurveda – Ernährung – Gesundheits Beratung – Ayurveda Psychosomatik

Wir kümmern uns um Ihr körperliches, emotionales und seelisches Wohlbefinden – Sehr individuelle Beratung u.

Betreuung für Ihre persönliche Gesundheitsvorsorge – Ernährungsanpassung, Gewichtsreduktion und psychosomatischen

Beschwerden. Mit ausführlicher Anamnese und Gesundheitsplan. Wir schauen genauer hin und nehmen uns Zeit.

Ayurveda Entschlackungskur – Intensive Reinigung und Entgiftung

Individuell begleitete ambulante Kur / 14 Tage / inklusiv ausführliches Skript und Yoga in der Gruppe

Termin nach Vereinbarung / immer im Frühjahr und Herbst

Ayurveda Massage – Gönnen Sie sich etwas Besonderes –

Der Körper wird in seiner Entgiftung, Zellerneuerung und Heilung angeregt.

Ideal zur Stressreduktion. Es werden nur hochwertige ayurvedische Öle verwendet.

Seminartage: „Yoga und Ayurveda“ – Einführung in zwei uralte und doch so aktuelle Heilsysteme

„Gesund schlank werden mit Ayurveda“ – Natürlich zun persönlichen Idealgewicht

„Reinigung und Entgiftung im Ayurveda“ – Mehr Vitalität und Lebensfreude

47

Gesundheit


Gesundheit

48

Yoga

Intensive Yoga

Das ganzheitliche Trainingskonzept für Kraft,

Beweglichkeit, Ausdauer und Körperbewusstsein.

Bei Intensive Yoga steht die fließende Abfolge

von Asanas (Körperhaltungen) in Synchronisation

mit der Atmung im Mittelpunkt. Man

muss kein Fortgeschrittener sein, um an dieser

Form von Yoga teilnehmen zu können. Der

manchmal als fremd empfundene "spirituelle

Teil" anderer Yoga-Richtungen wird bei Intensive

Yoga bewusst in dynamische, körperorientierte

Übungen umgesetzt. Mit der Atmung synchronisiert

bilden die Übungen durch die

dynamischen Übergänge einen Übungsfluss,

der im Zusammenhang mit dem Körperbewusstsein

einer "Meditation in Bewegung"

gleichzusetzen ist.

0301129 Abendkurs

Sabine Wendt

Hofheim, Gymnastikstudio Wendt, Lorsbacher

Str. 8

10x ab Dienstag, 15.01.13

20.00-21.00 Uhr

Gebühr 87 EUR

Anmeldung bis 08.01.2013

NEU

Guten Morgen Yoga!

Aufstehen, losgehen und Yoga! Starten Sie vital

in den Tag mit der richtigen Mischung Hatha

Yoga: kräftigende Asanas (Körperhaltungen),

belebendes Pranayama (Atemtechniken) und

ausgleichende Entspannung. In diesem Morgenkurs

erhöhen Sie Ihre Achtsamkeit im Halten

klassischer Asanas, harmonisieren mit dem

Atemrhythmus das Nervensystem und erfrischen

Körper und Geist in sanften Bewegungsabfolgen.

Anfänger und Yogaerfahrene können

hier ihre Körperzellen mit Energie auffüllen und

den Tag mit einer ganz neuen Konzentration beginnen!

0301130 Vormittagskurs

Susanna Hagen

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

9.00-10.30 Uhr

Gebühr 120 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

Yoga am Morgen!

0301131 Vormittagskurs

Barbara Wolff

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.30-12.00 Uhr

Gebühr 120 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

NEU

Ashtanga Vinyasa Yoga am

Morgen

Harmonie in Bewegung: Dynamische Bewegungsabfolgen

im Einklang mit Atem und körperlich-geistiger

Präsenz. Im Rhythmus von Atmung

und Bewegung gehen wir in intensive

Dehnungen und lassen durch kraftvollen Muskeleinsatz

die Energien fließen. Die Flows variieren

und ergänzen sich so, dass die TeilnehmerInnen

Stück für Stück auch schwierige

Asanas mit Leichtigkeit meistern. Ein vitalisierender

Vormittag, der nicht nur der körperlichen

Fitness wohl tut, sondern den Geist klärt

und die Sinne harmonisiert. Die TeilnehmerInnen

bringen eine gute Grundkonstitution und

gerne Erfahrung in Hatha Yoga mit.

0301132 Vormittagskurs

Susanna Hagen

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

10.30-12.00 Uhr

Gebühr 120 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

Portrait:

Susanna Hagen

Yoga soll die Menschen dort abholen, wo

sie gerade sind: ob mit körperlichen

Beschwerden oder einfach dem Wunsch,

etwas für sich selbst zu tun. Meine eigene

jahrelange Yogapraxis und die Arbeit mit

Yogaschülern zeigen mir jedes Mal, wie

dieses jahrtausendealte Übungssystem sich

immer aufs Neue bewährt und auch ein

Anfänger schon mit der ersten Stunde die

unglaubliche Wirkung des Yoga erfahren

kann

Yoga für einen guten Schlaf

Ein guter Schlaf ist die Grundlage für unser

Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und

für unsere Gesundheit. In diesem Seminar ergründen

Sie die Ursachen für Ihre Schlafprobleme.

Sie erlernen Yogaübungen, die das Nervensystem

beruhigen und Sie lernen Techniken,

Ihren guten Schlaf bereits am Tag vorzubereiten.

Dieses Seminar ist für alle geeignet, die

sich einen erholsamen Schlaf wünschen.

0301133 Wochenende

Margarete Berghoff

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 02.03.2013, 11.00-15.00 Uhr

Sonntag, 03.03.2012, 11.00-15.00 Uhr

Gebühr 46 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 23.02.2013

Yoga Stretch und Relax

Yoga Stretch & Relax ist perfekt, um müde

Muskeln zu regenerieren, den Körper komplett

zu entspannen und körperlich und geistig aufzutanken.

Eine Mischung aus intensiven Yoga-

Stretches und regenerierenden Yoga Positionen,

die eine tiefe Entspannung in intensiver Dehnung

ermöglichen. Der Kurs ist sowohl geeignet

für Stressgeplagte, die Energie tanken und vom

Alltag abschalten möchten sowie auch ideal für

Sportler, die einen Ausgleich suchen. Es sind

keine Vorkenntnisse erforderlich und der Kurs

ist für Einsteiger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene.

0301134 Abendkurs

Meike Kämmerer

Hofheim, Volkshochschule

18x ab Montag, 14.01.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 144 EUR

Anmeldung bis 07.01.2013

NEU

Workshop Surya Namaskar -

Der Sonnengruß im Hatha

Yoga

Surya Namaskar (Sonnengruß) ist eine dynamische

Abfolge von Asanas (Körperhaltungen), die

Geist und Glieder belebt, ohne zu ermüden. Der

Körper wird geschmeidig und wir gewinnen ein

Gefühl von Leichtigkeit, Zuversicht und Kraft.

Der Sonnengruß eignet sich sehr gut zum

Selbstüben zuhause und kann sowohl kraftvolldynamisch

für den Start in den Tag, als auch

intensiv-regenerierend zum Ausklingen am

Abend praktiziert werden: er entfaltet so eine

andere physische, energetische und emotionale

Wirkung. In diesem Workshop üben wir eine

klassische Form des Sonnengrußes mit Variationen,

die die Haltungen erleichtern oder intensivieren.

Wir sprechen auch über die verschiedenen

Wirkungsweisen des Sonnengrußes

sowie die Übungsmöglichkeiten im Alltag. Der

Workshop richtet sich an Anfänger und Yogaerfahrene.

0301135 Wochenende

Susanna Hagen

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 04.05.2013, 10.00-16.00 Uhr

Sonntag, 05.05.2013, 10.00-16.00 Uhr

Gebühr 43 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 27.04.2013

Hormon-Yoga Wochenende für

Einsteiger

Ein dynamisches Yogaprogramm für Frauen ab

35 Jahren.

Vor der Menopause wirkt Hormonyoga ausgleichend

und lindernd auf hormonelle Dysbalancen

sowie die damit verbundenen typischen

Wechseljahresbeschwerden und stärkt das


Yoga

körperlich-seelische Gleichgewicht. Nach der

Menopause steigert Hormonyoga die Hormonproduktion

dauerhaft und erhöht damit unser

gesamtes Energiepotential. Wir fühlen uns ausgeglichen,

vital und den täglichen Herausforderungen

gewachsen.

Hormonyoga ist eine ausgezeichnete Gesundheitsvorsorge

bis ins hohe Alter.

- Steigerung des gesamten Stoffwechsels, insbesondere

der Fettverbrennung

- Aktivierung der Lungenfunktion

- Training des Beckenbodens und der Bauchmuskulatur

In dem Seminar erhalten Sie zusätzlich wissenswerte

Informationen zum Thema Wechseljahre

der Frau. Yogaerfahrung ist nicht Voraussetzung

für dieses Seminar, eher die Offenheit

für eine ganz neue und außergewöhnliche Erfahrung.

0301136 Wochenende

Margarete Berghoff

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 16.02.2013, 11.00-16.00 Uhr

Sonntag, 17.02.2013, 11.00-16.00 Uhr

Gebühr 58 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.02.2013

Pilates meets Yoga

Eine ganzheitliche Trainingsmethode zur Steigerung

von Kraft, Flexibilität, Koordination und

Balance. Dehn- und Kräftigungsübungen aus

dem Pilates werden langsam, fließend und kontrolliert

mit Yogastellungen verbunden.

Die Körperwahrnehmung und die eigene Haltung

werden geschult und die Körpermitte

durch ein aktives "Powerhouse" stabilisiert.

Dies wirkt Haltungsschäden entgegen und hilft

Rückenbeschwerden vorzubeugen. Ein wichtiges

Trainingsprinzip ist die Körperkontrolle, die

sowohl durch die richtige Atemtechnik als auch

durch konzentrierte und präzise Bewegungsausführung

erreicht wird und somit zur vollständigen

Koordinierung von Körper und Geist beiträgt.

Dieser Kurs richtet sich an Männer und

Frauen jeden Alters. Körperliche Fitness ist

keine Voraussetzung. Eine schmerzfreie Grundbeweglichkeit

ist empfehlenswert.

0301137 Nachmittagskurs

Meike Kämmerer

Hofheim, Volkshochschule

18x ab Montag, 14.01.13

16.30-18.00 Uhr

Gebühr 144 EUR

Anmeldung bis 07.01.2013

0301138 Nachmittagskurs

Meike Kämmerer

Hofheim, Volkshochschule

18x ab Mittwoch, 16.01.13

16.30-18.00 Uhr

Gebühr 144 EUR

Anmeldung bis 09.01.2013

Power (Viniyasa)-Yoga für

Anfänger und Fortgeschrittene

Ein ganzheitliches Training für mehr Kraft,

Energie und Flexibilität, das Körper, Geist und

Seele in Einklang bringt. Kraftvolle Bewegungsabläufe

zum Aufwärmen, die die Lebensenergie

zum Fließen bringen, gefolgt von klassischen

Yogastellungen, die dynamisch miteinander verbunden

werden (Viniyasa). Der Körper wird gekräftigt

und gedehnt, die Gelenke stabilisiert.

Durch den Bewegungsfluss wird die Atmung

vertieft, Stress abgebaut und der Körper löst

sich von Verspannungen. Auch das Körperbewusstsein

wird geschult und die Vitalität gesteigert.

Zum Abschluss der Stunde schenken

Atem- und Entspannungsübungen mehr innere

Ruhe und Ausgeglichenheit. Interessierte sollten

über eine schmerzfreie Grundbeweglichkeit

verfügen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

0301139 Abendkurs

Meike Kämmerer

Hofheim, Volkshochschule

18x ab Mittwoch, 16.01.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 144 EUR

Anmeldung bis 09.01.2013

Power (Viniyasa)-Yoga für

Anfänger und leicht

Fortgeschrittene

0301140 Abendkurs

Meike Kämmerer

Hofheim, Volkshochschule

18x ab Freitag, 18.01.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 144 EUR

Anmeldung bis 11.01.2013

Tai Chi für Ältere

Die chinesische Kunst des Schattenboxens,

auch als Meditation in Bewegung bezeichnet,

entwickelte sich zu einer heilgymnastischen

Disziplin. Langsame, weiche, fließende Bewegungen

im Einklang mit der natürlichen Bewegungsmöglichkeit

des Körpers führen zur inneren

Ruhe, Ausgeglichenheit, Konzentration und

Ausdauer. Alte Texte beschreiben es so: "Wer

Tai Chi nutzt, wird geschmeidig wie ein Kind,

stark wie ein Krieger und gelassen wie ein Weiser."

Vermittelt wird der traditionelle Stil des Tai

Chi. Die Übungen bedürfen keiner Kraftanstrengung

und sind daher geeignet für Jung und Alt.

0301500 Vormittagskurs

Dagmar Günther

Bad Soden-Neuenhain, Augustinum-Wohnstift

15x ab Mittwoch, 13.02.13

10.00-11.00 Uhr

Gebühr 76 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.02.2013

X Bildungsurlaub

Stressbewältigung und Mental

Health

Erhöhung der Leistungsfähigkeit

durch positive Stressbewältigung im

beruflichen Alltag.

Im beruflichen Alltagsstress vergisst man oft,

den eigenen Körper bewusst zu spüren. Dieser

Mangel an sensomotorischer Selbst-Bewusstheit

bewirkt, dass sich unbemerkt Anspannungen

und Verspannungen aufbauen, die zu vielfältigen

Beschwerden wie Kopfschmerzen,

Magenproblemen, Rückenschmerzen oder

Schlafmangel führen.

Das Phänomen Stress, seine Ursachen und Wirkungen

im beruflichen Alltag werden analysiert

und die Teilnehmenden werden sensibilisiert für

ihre eigene individuelle Umgehensweise mit berufsbezogenen

Stresssituationen. Das Seminar

vermittelt eine intensive praktische Einführung

in verschiedene Entspannungstechniken aus

dem Yoga wie z.B. Atemübungen, Meditation,

rückenkräftigende Übungen usw., die es den

Teilnehmern ermöglichen, ihre Stressoren im

Berufsalltag zu reduzieren und künftig ruhiger,

gelassener und konzentrierter den beruflichen

Anforderungen zu begegnen.

49

Gesundheit


Gesundheit

50

Fitness und Sport

Yoga ist ein 3500-5000 Jahres altes Übungssystem,

das in Indien seinen Ursprung hat. Es

ist somit eine der ältesten Wissenschaften, die

sich mit dem Menschen in seiner Gesamtheit

beschäftigt, man könnte Yoga als eine "Psychosomatische

Disziplin" bezeichnen.

In der modernen gesundheitsorientierten Praxis

fließt Yoga in viele Systeme mit ein, so z.B. in

das Autogene Training, die Rückenschule und

die progressive Muskelentspannung nach Prof.

Jacobson.

Diese Verfahren sind seit langem von allen

Krankenkassen im Bereich der Gesundheitsprävention

als probate Methode zur Stressbewältigung,

zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

und der Wirbelsäule anerkannt.

Dieses Wochenseminar ist sowohl für Ungeübte

als auch Geübte jeden Alters geeignet.

Für Tee und Wasser ist gesorgt. Eine Decke,

warme Socken, ein kleines, festes Kissen und

bequeme, lockere Kleidung sind mitzubringen.

Der Bildungsurlaub ist als berufliche Weiterbildung

vom Hessischen Sozialministerium anerkannt.

0301600 Wochenseminar/Bildungsurlaub

Patricia Groh

Hofheim, Volkshochschule

Montag, 01.07.2013 bis Freitag, 05.07.2013,

9.00-16.00 Uhr

Gebühr 260 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 24.06.2013

Kick-Box Aerobic

Kick-Box-Aerobic ist ein schweißtreibendes Powerworkout

unter Hinzunahme von Kampfsportelementen.

Es werden verschiedene Schlagtechniken

aus dem Boxsport sowie Tritte und

Kicks aus verschiedenen Kampfsportarten erlernt.

Verbunden mit Ausdauerelementen aus

der Aerobic ergibt sich ein effektives Ganzkörperworkout

in Form eines ausgewogenen Kräftigungs-

und Ausdauertrainings. Die Techniken/

Bewegungen sind gekennzeichnet durch

schnelle Bewegungsausführung mit voller

Spannkraft der Muskulatur. Durch den aerobicspezifischen

Aufbau von Bein- und Armkombinationen

werden Koordination, Kondition, Explosiv-

und Schnellkraft sowie

Körperbewusstsein und Beweglichkeit geschult.

Stress und Aggressionen werden abgebaut und

man hat vor allem sehr viel Spaß.

Kick-Box-Aerobic ist besonders geeignet für

Teilnehmer/-innen, die ohne aufwendige Choreografie

ihre Kondition verbessern, Fett abbauen

und die Muskulatur kräftigen wollen.

0302100 Abendkurs

Manouchehr Dehnady

Hofheim, Volkshochschule

9x ab Donnerstag, 21.02.13

19.30-20.30 Uhr

Gebühr 54 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

0302101 Abendkurs

Manouchehr Dehnady

Hofheim, Volkshochschule

9x ab Donnerstag, 21.02.13

20.30-21.30 Uhr

Gebühr 54 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

Basic Body Workout

Durch intensive Übungen mit und ohne Theraband

lernen die Teilnehmenden die Muskulatur

(Bauch, Rücken, Beine, Gesäß) zu kräftigen und

zu dehnen. Ziel des Kurses ist es, die Muskulatur

zu stärken und die Wirbelsäule zu kräftigen.

Zum einen um die Figur zu verbessern, zum anderen

um mehr Power für den Alltag zu bekommen

und Spaß an der Bewegung zu finden. Dabei

schulen verschiedene Bewegungselemente

Balance und Koordination. Verschiedene Übungen

aus dem Bereich Pilates und Yoga sind

ebenfalls Kursinhalt. Durch die vielseitigen

Übungen können so einseitige Belastungen in

Alltag und Beruf ausgeglichen werden. Für diesen

Kurs benötigen Sie Sportbekleidung, dicke

Socken, ein Handtuch, Isomatte, Physiobänder

(Rubberbänder) und ein Getränk.

0302102 Abendkurs

Ute Opferkuch

Hofheim, Volkshochschule

13x ab Donnerstag, 14.02.13

18.15-19.15 Uhr

Gebühr 70 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 07.02.2013

0302103 Abendkurs

Ute Opferkuch

Hofheim, Volkshochschule

13x ab Donnerstag, 14.02.13

19.30-20.30 Uhr

Gebühr 70 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 07.02.2013

AROHA - Das

Ganzkörpertraining für Körper,

Geist und Seele

Lust auf ein unkompliziertes Ganzkörpertraining,

dass jede/r ohne Vorkenntnisse in jedem

Alter sowohl als Sporteinsteiger wie auch als

Sportbegeisterter absolvieren kann? Dann ist

AROHA genau das Richtige! Inspiriert sowohl

von den kraftvollen Bewegungen des HAKA-

Kriegstanzes der Maori aber auch von den kontrollierten

An- und Entspannungen aus dem

Kung-Fu, wird das Training mit den runden,

konzentrierten und fließenden Bewegungen zu

einem optimalen Fett- und Kalorienkiller, der

gleichzeitig zu innerer Ausgeglichenheit führt.

Der Wechsel von spannungsvollen und entspannenden

Elementen zu toller, eigens für AROHA

komponierter Musik macht fast schon süchtig.

AROHA ist entwickelt mit Unterstützung von

Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten

und macht einfach Spaß. AROHA wird in bequemer

Sportkleidung, barfuß, mit Sportschuhen

oder Gymnastikschläppchen ausgeführt. Ein

Handtuch und ein Getränk sollten zu jeder

Stunde mitgebracht werden.


Fitness und Sport

0302104 Samstag

Anke Langer

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 23.02., 09.03., 23.03., 13.04. und

27.04.2013 jeweils von 9.30-10.30 Uhr

Gebühr 35 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.02.2013

NEU

Zumba® Gold

ZUMBA Gold® ist ein Tanzfitnesskurs für alle

tanz-begeisterten Menschen, die Ihre Koordination

und Fitness langsam und gezielt mit Spaß

aufbauen möchten.

ZUMBA®-Gold ist eine leichte und vereinfachte

Form von ZUMBA®Fitness. Der wichtigste Unterschied

liegt in der niedrigeren Intensität; die

Bewegungen werden vereinfacht und das Tempo

wird reduziert. ZUMBA Gold® eignet sich

daher besonders für aktive Senioren, für Fitness

Einsteiger und für sportliche Wiedereinsteiger

um mit toller ZUMBA Party Stimmung in

Schwung zu kommen. ZUMBA Gold® bietet ein

Ganzkörper-Tanz-Training zu mitreißender lateinamerikanischer

Musik (z.B. Salsa, Merengue,

Cumbia, Cha-Cha, Mambo, Bachata), wobei

die Tanzschritte leicht zu erlernen sind. Ein

Tanzpartner ist nicht erforderlich. Also hoch

vom Sofa und rein in den ZUMBA Gold® Kurs!

0302105 Samstag

Barbara Wermter

Hofheim, Volkshochschule

4x ab Samstag, 08.06.13

10.00-11.15 Uhr

Gebühr 35 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 01.06.2013

Zumba®

ZUMBA® ist ein außergewöhnliches Tanz-Fitness-Programm

für alle, die sich von lateinamerikanischen

Rhythmen inspirieren lassen und zu

den Klängen von Salsa, Merengue, Samba und

Co. ordentlich Kalorien verbrennen wollen.

ZUMBA® bietet einen packenden Mix aus leicht

zu erlernenden Tanz- und Aerobicelementen,

der voll im Trend liegt. Denn ZUMBA® ist

schweißtreibend und mitreißend zugleich: Anders

als bei herkömmlichen Tanzkursen ist hier

nicht das Zählen von Takten ausschlaggebend,

sondern die Freude an der Musik; im Vordergrund

stehen nicht Ausdauer und Disziplin, sondern

der Spaß an der rhythmischen Bewegung.

Bitte tragen Sie Sportbekleidung sowie Sportschuhe

und bringen Sie ein Getränk mit.

0302106 Samstag

Anke Langer

Hofheim, Volkshochschule

immer Samstag (23.02.2013, 09.03.2013,

23.03.2013, 13.04.2013, 27.04.2013) jeweils

von 11.00-12.15 Uhr

Gebühr 44 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.02.2013

0302107 Samstag

Anke Langer

Hofheim, Volkshochschule

immer Samstag (23.02.2013, 09.03.2013,

23.03.2013, 13.04.2013, 27.04.2013) jeweils

von 12.45-14.00 Uhr

Gebühr 44 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.02.2013

Ich beweg mich -

Fit im Alltag

Neue Energie tanken und

Muskeln aufbauen

Die einfachen Übungen

kräftigen den ganzen

Körper, bringen den

Kreislauf in Schwung und stärken die Kondition.

Nebenbei sorgen sanfte Entspannungstechniken

für mehr Balance und ein neues Körpergefühl

im Alltag. Werden Sie gemeinsam mit anderen

aktiv! Dieser Kurs bringt Sie nicht nur ins

Schwitzen, sondern verbessert auch Ihre Körperwahrnehmung.

Gut für alle, die ihre Gesundheit stärken und fit

werden möchten. Ideal auch für Einsteiger.

Bitte mitbringen: Handtuch und Getränk, Decke,

bequeme Kleidung,rutschfeste Socken

0302108 Abendkurs

Claudia Michels

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Freitag, 01.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 90 EUR

Anmeldung bis 25.01.2013

0302109 Abendkurs

Claudia Michels

Hofheim, Volkshochschule

7x ab Freitag, 17.05.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 63 EUR

Anmeldung bis 10.05.2013

Ich beweg mich -

Rückenfit

Kraft und Entspannung

für die Wirbelsäule

Den Rücken stark machen,

den Körper in Balance

bringen und sich

geschmeidig bewegen. Die Gelenk schonende

Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen

und sorgt für eine bessere Haltung,

dabei steht auch Ihre individuelle Situation

im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche

Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule

zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten.

Entspannungs- und Atemübungen sorgen

für Erholung und ein positives

Körpergefühl.

Gut für alle, die Ihrem Rücken etwas Gutes tun

möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen

an der Wirbelsäule haben,

Osteoporose oder Arthrose vorbeugen

möchten, ist dieser Kurs ideal.

Bitte mitbringen: Handtuch und Getränk, bequeme

Kleidung, Decke

0302110 Abendkurs

Claudia Michels

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Freitag, 01.02.13

20.00-21.00 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 25.01.2013

0302111 Abendkurs

Claudia Michels

Hofheim, Volkshochschule

7x ab Freitag, 17.05.13

20.00-21.00 Uhr

Gebühr 42 EUR

Anmeldung bis 10.05.2013

51

Gesundheit


Gesundheit

52

Wirbelsäulentraining

informaTionen

Bitte tragen Sie Sportbekleidung sowie

Sportschuhe und bringen Sie ein Handtuch

und ein Getränk mit.

X Wirbelsäulentraining

NEU

Rückenfitness

Einseitige Belastungen, zu viel sitzende Tätigkeiten

und ungünstige Haltungsgewohnheiten

können zu Rückenbeschwerden führen. Wirbelsäule

und Rückenmuskeln stehen jedoch im Zusammenhang

mit umliegenden Muskel- und Gelenkstrukturen,

so dass für einen gesunden

Rücken ein ganzheitliches Training erforderlich

ist. In diesem Kurs werden wir nach einer Aufwärmphase

unterschiedliche Übungen für die

Kräftigung der Rücken-, Bauch-, Bein- und Gesäßmuskulatur

sowie für die Beweglichkeit der

Gelenke machen. Ein weiterer Aspekt für ein

harmonisches Muskelzusammenspiel ist das

Training von Koordination, Stabilität und Körperwahrnehmung.

Individuell angepasste Haltungsschulung

und praktische Informationen

über rückengerechtes Bewegungsverhalten

werden im Kurs integriert.

0302112 Abendkurs

Sabine Stieglitz

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 126 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Wirbelsäulentraining

0302113 Abendkurs

Kathrin Prillwitz

Hofheim, Volkshochschule

9x ab Dienstag, 19.02.13

18.00-19.00 Uhr

Gebühr 54 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0302114 Abendkurs

Kathrin Prillwitz

Hofheim, Volkshochschule

9x ab Dienstag, 19.02.13

19.15-20.15 Uhr

Gebühr 54 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

Wirbelsäulentraining für

Berufstätige mit

Vorkenntnissen

0302115 Abendkurs

Birgit Hitschfeld

Bad Soden, Hasselgrundhalle

12x ab Mittwoch, 20.02.13

18.30-19.30 Uhr

Gebühr 72 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Wirbelsäulentraining

0302116 Abendkurs

Monika Stratenwerth

Flörsheim-Weilbach, Grundschule am Weilbach

16x ab Donnerstag, 21.02.13

19.00-20.00 Uhr

Gebühr 96 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.02.2013

0302117 Abendkurs

Monika Stratenwerth

Flörsheim-Weilbach, Grundschule am Weilbach

16x ab Donnerstag, 21.02.13

20.00-21.00 Uhr

Gebühr 96 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.02.2013

Wirbelsäulentraining mit Pilates

Die Wirbelsäule zählt zu den wichtigsten Funktionseinheiten

des Körpers. Ein entsprechendes

Training beinhaltet u.a. funktionelle, also gelenkschonende

Lockerungs-, Kräftigungs- und

Dehnungsübungen, um die Muskulatur neben

der Wirbelsäule zu trainieren. Dabei wird nicht

nur der Rücken, sondern auch die Bauch-,

Schulter- und Hüftmuskulatur bis hin zu Oberschenkel-

und Gesäßmuskulatur trainiert.

Pilates ist eine Trainingsform, die sich nicht mit

der Bearbeitung einzelner Muskelpartien begnügt,

sondern vielmehr den Körper in seiner

Ganzheit betrachtet. Es geht dabei um Atmung,

Konzentration, Kontrolle, Zentrierung, Präzision

und Bewegungsfluss. Auf sanfte Weise kräftigt

man die Muskeln, wird insgesamt beweglicher

und verbessert die Körperhaltung sowie das gesamte

Erscheinungsbild. Pilates ist für Männer

und Frauen jeden Alters geeignet. Körperliche

Fitness ist keine Voraussetzung. Bitte bringen

Sie zu dem Kurs bequeme Sportkleidung, dicke

Socken, ein Handtuch und evtl. ein Getränk mit.

0302118 Abendkurs

Christa Zimmermann

Bad Soden, Max-Baginski-Kindergarten, Gartenstr.

2

15x ab Montag, 18.02.13

18.45-20.15 Uhr

Gebühr 135 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0302119 Abendkurs

Christa Zimmermann

Bad Soden, Max-Baginski-Kindergarten, Gartenstr.

2

15x ab Montag, 18.02.13

20.15-21.45 Uhr

Gebühr 135 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0302120 Abendkurs

Christa Zimmermann

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 07.02.13

17.00-18.00 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 31.01.2013

0302121 Abendkurs

Christa Zimmermann

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 07.02.13

18.15-19.15 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 31.01.2013

0302122 Abendkurs

Christa Zimmermann

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 16.05.13

17.00-18.00 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 09.05.2013

0302123 Abendkurs

Christa Zimmermann

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 16.05.13

18.15-19.15 Uhr

Gebühr 60 EUR

Anmeldung bis 09.05.2013


Fitness

NEU

Anti-Aging Training

Ganzkörperorientiert und gelenkschonend werden

Koordination, Beweglichkeit und Kraft

durch ein ausgewogenes und funktionelles Training

verbessert. Ein besonderer Schwerpunkt

liegt in der Verbesserung der Tiefensensibilität

und Tiefenmuskulatur durch propriozeptives

Training, d.h. Übungen auf instabilen Untergründen

wie z.B. Weichmatten. Mit und ohne

Handgeräte trainieren wir mit Spaß (Stärken/

Straffen/Stretchen), unabhängig von Alter und

körperlicher Konstitution. Der entspannende

Abschluss steigert das persönliche Wohlbefinden

und erfüllt Sie mit neuer Energie.

Bei akuten Beschwerden wird eine vorherige

Rücksprache mit dem Arzt empfohlen.

Bitte tragen Sie Sportbekleidung und- schuhe

und bringen Sie ein Getränk mit.

0302124 Abendkurs

Astrid Malinowski

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Montag, 18.02.13

17.15-18.15 Uhr

Gebühr 85 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Präventives

Beckenbodentraining

Portrait:

astrid malinowski

Als lizensierte Trainerin im Gesundheits-

und Präventionssport ist es mein Anliegen,

Ihnen Freude und Spaß an der Bewegung

zu vermitteln und Ihr persönliches

Wohlbefinden zu steigern. Besonderes

Augenmerk richte ich daher auf die

individuellen Voraussetzungen der

Kursteilnehmer, um sowohl für

Sport(wieder)einsteiger als auch für

erfahrene Sportler ein gezieltes und

effektives Training zu gestalten. Die Kurse

werden entsprechend durch eine breite

Übungspalette aus den Bereichen

Herz-Kreislauf, Pilates, Rückenfitness,

Core-, propriozeptives und koordinatives

Training sowie Stretching und diversen

Entspannungsübungen abwechslungsreich

gestaltet.

Der Beckenboden ist für viele Menschen ein

weithin unbekanntes Körperareal, aber er hat

einen ungeheuren Einfluß auf unser Leben. Nur

wenige wissen, daß der Beckenboden mitverantwortlich

ist für unser Körpergefühl, unsere

Haltung und damit in erheblichem Maße auch

für unser inneres und äußeres

Erscheinungsbild. Schlechte Haltung, Geburten,

hormonelle Veränderungen, Operationen und

vieles mehr schwächen den Beckenboden. Die

Folgen können Rückenschmerzen, Blasenschwäche,

Senkungsbeschwerden sein und das

Gefühl, sich in seinem Körper nicht mehr wohlzufühlen.

Gymnastische Übungen zeigen Ihnen,

wie der Beckenboden zu stärken ist und Beschwerden

gelindert oder geheilt werden können.

Damit festigt sich unsere gesamte körperliche

Basis und wir richten uns auf - auch

seelisch.

0302125 Abendkurs

Sabine Wendt

Hofheim, Gymnastikstudio Wendt, Lorsbacher

Str. 8

5x ab Mittwoch, 16.01.13

18.00-19.00 Uhr

Gebühr 44 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.01.2013

Präventiver Beckenbodenkurs

Für viele Frauen ist ihr Beckenboden ein eher

unbekanntes Körpergebiet. Doch wußten Sie,

daß der Beckenboden mitverantwortlich ist für

unser Körpergefühl, unsere Haltung, unsere Figur

und somit auch für unser inneres und äußeres

Erscheinungsbild? Bei vielen Frauen - auch

schon bei ganz jungen - ist der Beckenboden

zu schwach. Häufig kommt es zu einer Senkung

der Blase/Gebärmutter oder der Scheide. So ist

Inkontinenz - unfreiwilliger Harn- oder Stuhlabgang

- eines der Hauptsymptome eines kraftlosen

Beckenbodens. Die Lebensqualität fällt mit

der Zeit keinem einfach zu, sondern es muß aktiv

etwas dafür getan werden. Erfahren Sie Ihren

Beckenboden als tragende Mitte Ihres Körpers.

Im Mittelpunkt steht neben fundierter

theoretischer Wissensvermittlung besonders

das gezielte Kennenlernen, Kräftigen und Entspannen

Ihres Beckenbodens.

0302126 Abendkurs

Sabine Wendt

Hofheim, Gymnastikstudio Wendt, Lorsbacher

Str. 8

10x ab Mittwoch, 20.02.13

18.00-19.00 Uhr

Gebühr 87 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.02.2013

NEU

Einführung in das Klettern

Haben Sie Lust, die Welt einmal aus einer anderen

Perspektive zu erleben? Bei der Einführung

in das Sportklettern werden Sie erfahren,

wie man ohne viel Kraft ganz nach oben kommt.

Darüber hinaus lernen Sie vom dem qualifizierten

Sport- und Kletterlehrer die relevanten Sicherungstechniken.

Bei Wunsch erhalten Sie

auch Tipps zum Materialerwerb.

Der Kurs findet an vier Abenden zu jeweils drei

Zeitstunden in der Kletterhalle des Sportparks

Kelkheim statt. Im Kurspreis sind der Eintritt in

die Kletterhalle sowie der Materialverleih (Gurt,

Seil, Sicherungsgeräte) enthalten. Das notwendige

Klettermaterial wird zu Verfügung gestellt.

Eigene, möglichst feste Sportschuhe werden jedoch

benötigt. Alternativ können Kletterschuhe

in der Halle ausgeliehen werden.

Beachten Sie bitte: Die VHS tritt lediglich als

Vermittler der in der Kletterhalle im Sportpark

Kelkheim vom dortigen Betreiber angebotenen

Dienstleistungen auf. Für Schäden jeglicher Art,

zu denen es bei Inanspruchnahme dieser

Dienstleistungen kommt, insbesondere Schäden

aufgrund einer mangelhaften Leistungserbringung

des Kletterhallenbetreibers, haftet die

VHS daher nicht. Eine Haftung des Kletterhallenbetreibers

bleibt unberührt.

In der Gebühr ist der Eintrittspreis in die Halle

enthalten.

Modern Gym · Aerobic/Step-Aerobic

Cardio Fit · Bauch, Beine, Rücken · What‘s New?

Balance Fitness · sweat, stretch & relax

Dance!!! · Energy Dance

Pilates-Mattentraining · Hatha-Yoga · Intensive Yoga

Pilates für den Rücken

Rückentraining für Frauen und Männer

Rückentraining für Männer

Kreativer Kindertanz (4-5 Jahre)

Pre-Ballett (4-5 Jahre) · Kinderballett I (6-8 Jahre)

Rückbildungsgymnastik mit Babybetreuung

Beckenbodenkurse u. -training nach dem BeBo ® -Konzept

4 Wochen Probetraining für EUR 30,00

kleine Gruppen

qualifizierte und individuelle Betreuung

zentral gelegen, gute Parkmöglichkeit

Stadtbus- und S-Bahn-Nähe

Krankenkassenbezuschusste Sonderkurse

53

Gesundheit


Gesundheit

54

Fitness/Outdoor

0302129 Kurs

Peter Grüning

Kletterhalle Sportpark Kelkheim

4x ab Dienstag, 26.02.13

19.30-21.30 Uhr

Gebühr 116 EUR

Anmeldung bis 19.02.2013

Nordic-Walking für leicht

Fortgeschrittene

Sie haben die Bewegungsabläufe beim Nordic

Walking verinnerlicht und sind jetzt interessiert

an etwas mehr? Prima, denn in diesem Kurs

lernen Sie etwas über Trainingssteuerung und

gezielten Einsatz Ihrer Kräfte. Um einer Überforderung

vorzubeugen, empfiehlt sich unbedingt

der Einsatz einer Pulsuhr. Diese ist daher

ebenso mitzubringen, wie eigene Stöcke, geeignete

Kleidung (ggfs. auch regentauglich), gute

Laufschuhe und ein Getränk.

Wir starten immer um 18.00 Uhr, Treffpunkt in

Kriftel (Hochfeld/Polischer Berg), Parkplatz "Auf

der Hohlmauer," am Anfang der Straße vor dem

Kreisel.

0302127 Abendkurs

Claudia Michels

Kriftel

12x ab Montag, 08.04.13

18.00-19.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

Anmeldung bis 01.04.2013

0302128 Abendkurs

Claudia Michels

Kriftel

11x ab Montag, 15.07.13

18.00-19.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

Anmeldung bis 08.07.2013

NEU

Fit für den Kreisstadtlauf 2013

- Nordic Walking

Sie haben bereits Erfahrungen mit Nordic Walking

gesammelt oder verfügen über eine gute

Ausdauer und wollten schon immer an einer

Laufveranstaltung teilnehmen?

In diesem Kurs bauen Sie Ihre Grundkondition

aus und verfeinern die Grundkenntnisse des

Nordic-Walkings. Es besteht die Option, gemeinsam

am Kreisstadtlauf am 09.05. (10 km)

teilzunehmen und erste Erfahrungen bei einer

Laufveranstaltung zu sammeln. Erinnerungs-

Shirt inklusive. Treffpunkt ist der Parkplatz an

der Viehweide in Hofheim.

0302130 Abendkurs

Andrea Beutner

Parkplatz an der Viehweide in Hofheim

7x ab Donnerstag, 21.03.13

17.30-18.30 Uhr

Gebühr 55 EUR

Anmeldung bis 14.03.2013

NEU

Fit für den Kreisstadtlauf 2013

- Vorbereitungskurs Joggen

Die Laufsaison ist eröffnet! Mit diesem Kurs

verbessern Sie Ihre Ausdauer und bereiten sich

optimal darauf vor, an einer Laufveranstaltung

teilzunehmen. Neben der richtigen Lauftechnik

vermittelt der Kurs wichtige Dehntechniken und

Informationen zu Ausrüstung und Kleidung.

Grundlegende Lauferfahrung ist Voraussetzung

- d.h. Sie sollten bereits ca. 20 Min. ohne Unterbrechung

joggen können. Zum Ende des Kurses

besteht die Option, gemeinsam am Kreisstadtlauf

am 09.05. (10 km) teilzunehmen,

Erinnerungs-Shirt inklusive. Bitte der Jahreszeit

entsprechend gekleidet und ausgerüstet mit einer

Stirnleuchte zu den ersten Terminen erscheinen.

0302131 Abendkurs

Sabine Renk

Parkplatz der Krankenpflegeschule, Kronbergerstr.

32, Bad Soden

8x ab Mittwoch, 27.02.13

18.00-19.15 Uhr

Gebühr 71 EUR

Anmeldung bis 20.02.2013

NEU

Breathwalk - Leichte Fitness

zum Frühlingsbeginn

Das Fitness Programm ist eine Kombination aus

einer Art Nordic Walking (ohne Stöcke) und einfachen

Yoga-Übungen im Stehen. Breathwalk

ist für jede Altersgruppe geeignet und setzt keine

besonderen Kenntnisse voraus.

Im Wochenend-Workshop zum Kennenlernen

erfahren Sie mehr über die Wirkung von

Breathwalk und bekommen allgemeine Informationen

über das aus den USA stammende Fitnessprogramm,

das in internationaler Zusammenarbeit

von Yoga-Lehrern und Therapeuten

entwickelt wurde.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben statt.

0302132 Wochenende

Vanessa Sat Siri Kaur Demriel

Regionalparkportal Weilbacher Kiesgruben –

Naturschutzhaus

Samstag, 16.03.2013, 10.00-13.30 Uhr

Sonntag, 17.03.2013, 10.00-13.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.03.2013

0302132 Wochenende

Vanessa Sat Siri Kaur Demriel

Regionalparkportal Weilbacher Kiesgruben –

Naturschutzhaus

Samstag, 23.03.2013, 10.00-13.30 Uhr

Sonntag, 24.03.2013, 10.00-13.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.03.2013


Medizin/Naturheilverfahren

Älter werden kann ich später

Alt werden möchte jeder, alt sein dagegen keiner.

Leider nehmen mit zunehmender Lebenserwartung

auch viele Erkrankungen rasant zu:

Demenzerkrankungen, Beschwerden des Bewegungsapparates,

Diabetes, Herzinfarkt und

Schlaganfall. Ziel dieses praxisorientierten Vortrags

ist es, die Eigenverantwortlichkeit, aber

auch die Eigenkompetenz des Einzelnen mehr in

den Mittelpunkt zu stellen. Es wird aufgezeigt,

wie sich ausreichendes Trinkverhalten, adäquate

Ernährung, gesunder Nachtschlaf, eine aktive

Darmgesundheit und vieles mehr positiv auf Ihr

Wohlbefinden und Ihr Immunsystem auswirken.

Ansprechen soll dieser Vortrag all diejenigen

Menschen, unabhängig vom Alter, die sich bereits

im Vorfeld Gedanken um die Aufrechterhaltung

ihrer Gesundheit machen! Und für diejenigen,

die möglicherweise bereits betroffen

sind, gilt nach wie vor: "Es ist nie zu spät und

selten zu früh!"

0304100 Vortrag

Helga Mertens

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 28.05.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 21.05.2013

Borreliose "Wenn die Zecke

sticht - und man merkt es

nicht"

Jedes Jahr brandet das Thema Zecken als

Überträger der Borreliose und der Frühsommer-

Meningitis (FSME) neu auf. Während Impfungen

gegen FSME vielfach empfohlen werden,

gibt es bislang noch keine Möglichkeit, die Ausbreitung

von Borreliose einzudämmen. Da die

Erreger unterschiedlichste Symptome hervorrufen

können - von Hauterscheinungen, über Gelenkschmerzen

bis hin zu neurologischen Ausfällen

- ist die Diagnose häufig schwierig. Ziel

dieses Vortrags ist es, die Sensibilität und Aufmerksamkeit

für die Vielfalt der Borreliose zu

wecken, Möglichkeiten aufzuzeigen, was man

im Vorfeld tun kann, aktuelles Fakten- und Laborwissen

darzulegen und auf verschiedene

Möglichkeiten der Behandlung hinzuweisen,

falls man bereits betroffen sein sollte.

0304101 Vortrag

Helga Mertens

Hofheim, Volkshochschule

Donnerstag, 25.04.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 18.04.2013

NEU

Metabolic Balance -

Ganzheitliches

Stoffwechselprogramm

Gesund sein und schlank sein - wer möchte das

nicht?

Gerade in unserer heutigen Zeit mit ihren vielfältigen

Anforderungen sind Stoffwechselerkrankungen,

wie Diabetes, Bluthochdruck,

Übergewicht und Herz-Kreislauferkrankungen

auf dem Vormarsch. In diesem Vortrag wird

aufgezeigt, wie jeder einzelne -ohne große Umstände-

alleine über eine geeignete Ernährung

Gesundheit und Wohlfühlgewicht erreichen

kann. Bei Metabolic Balance handelt es sich um

ein ganzheitliches und wissenschaftlich fundiertes

Programm zur Stoffwechseloptimierung

und Gewichtsreduzierung. Die Zusammenstellung

individueller Mahlzeiten auf Grund einer

ausführlichen Blutanalyse und bestimmte Regeln

zur Nahrungsaufnahme stützen die naturgerechte

Insulinausschüttung, einen ausgewogenen

Hormonhaushalt und damit einen

gesunden Stoffwechsel.

0304102 Vortrag

Helga Mertens

Hofheim, Volkshochschule

Donnerstag, 11.04.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 04.04.2013

NEU

Unser Bewegungsapparat -

schmerzfrei leben kann

gelingen

Schmerzfrei leben - wer möchte das nicht?

In den letzten Jahren ist die Anzahl der

Schmerzpatienten drastisch gestiegen, hier vor

allem im Bereich der Rückenschmerzen und

Bandscheibenerkrankungen. Bei der Hyperthermie

handelt es sich um ein wissenschaftlich

und medizinisch erprobtes, nebenwirkungsfreies

Verfahren, das weltweit in der Schmerz- und

Lymphtherapie eingesetzt wird, jedoch in

Deutschland noch nicht so bekannt ist. Man

kann sich Hyperthermie als Tiefenwärme oder

"lokales Heilfieber" vorstellen, wodurch es zu

einer erheblichen Verbesserung der Durchblutung

und des Lymphtransportes kommt und somit

zur Stimulation des Immunsystems. Hyperthermie

ist völlig schmerz- und

nebenwirkungsfrei und mit jeder anderen Therapie

zu kombinieren.

0304103 Vortrag

Helga Mertens

Hofheim, Volkshochschule

Donnerstag, 16.05.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.05.2013

NEU

Homöopathie für die

Hausapotheke

Dieser Kurs ist für alle geeignet, die sich für

Homöopathie bzw. Naturheilkunde als nebenwirkungsfreie

Behandlungsmöglichkeit von

Krankheiten verschiedenster Ursachen interessieren

und sich einen grundlegenden Überblick

zu den Einsatzmöglichkeiten von Homöopathika

verschaffen möchten.

Der erste Termin vermittelt theoretische Grundlagen

und geschichtliche Hintergründe der Homöopathie

sowie die Zusammenstellung Ihrer

persönlichen Haus-/Reiseapotheke. Im zweiten

Teil mit dem Schwerpunkt Frauen- und Kinderheilkunde

werden Homöopathika vorgestellt

rund um Themen wie Schwangerschaft, Wechseljahrsbeschwerden,

Menopause, Kinderkrankheiten

und ADHS. Der dritte Termin mit

dem Schwerpunkt Körper und Geist befasst

sich mit den häufigsten Zivilisationserkrankungen

unserer heutigen Zeit: Depressive Verstimmungen,

Schlafstörungen, Hormonelle Störungen,

Osteoporose, Schmerzen des

Bewegungsapparates.

0304104 Vortragsreihe

Helga Mertens

Hofheim, Volkshochschule

3x Dienstag, 09.04., 16.04. und 23.04. jeweils

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 29 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 02.04.2013

NEU

Bewusster Umgang mit

Schüssler Salzen

Die 12 Schüssler Salze werden vorgestellt und

ihr Vorkommen im Körper erläutert. Wirkweise,

sinnvolle Einsatzmöglichkeiten aber auch Grenzen

werden ausführlich besprochen.

Die Referentin lässt Sie teilhaben an 25 Jahren

Praxiserfahrung und zeigt, wie Sie Schüssler

Salze bewusst anwenden können.

Dieser Kurs eignet sich sowohl für Teilnehmer,

die Schüssler Salze kennen lernen wollen als

auch für solche, die schon mehr Erfahrung haben

und offene Fragen klären möchten.

0304105 Abendkurs

Margarete Küttner

Hofheim, Volkshochschule

4x ab Mittwoch, 20.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 38 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.02.2013

55

Gesundheit


Gesundheit

56

Stressbewältigung/Gesunde Kinder

Was bedeutet Elektrosmog für

unsere Gesundheit?

Elektrosmog ist ein Abfallprodukt, das überall

dort entsteht, wo künstliche Elektrizität verbraucht,

transportiert und produziert wird. Erst

vor ca. 100 Jahren hat man damit begonnen,

großflächig elektrische Stromnetze auszubauen,

und Elektrizität wird mittlerweile überall auf der

Welt nahezu uneingeschränkt genutzt. Innerhalb

dieser Zeit hat sich unsere Umgebung dahingehend

verändert, dass in ihr eine Vielzahl

von nicht natürlichen Signalen vorkommt, denen

wir ausgesetzt sind: Z.B. Computer, Fernseher,

Wireless-Technologien, Radio, GPS, Handy,

Mikrowellen, etc. - oftmals pauschal als

"Elektrosmog" zusammengefasst.

In diesem Vortrag erläutert Diplomphysiker Uri

Nachum, welche Auswirkungen Elektrosmog auf

unsere Gesundheit hat. Es werden Verhaltensweisen

für den Alltag aufgezeigt, um die Belastung

durch Elektrosmog zu vermeiden bzw. zu

reduzieren.

0304106 Vortrag

Uri Nachum

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 19.02.2013, 19.00-20.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

Lass los, was dir nicht gut tut

Oft blockieren wir uns selbst und geraten immer

wieder in die gleichen alten Muster: wir

ziehen die gleiche Sorte Partner an, erleben die

gleichen Probleme bei der Arbeit und ähnliche

Enttäuschungen.

Wir suchen die Ursachen der Probleme bei anderen,

doch meist liegen sie in uns. Deshalb

können wir diese Umstände auch verändern.

Das ist die gute Nachricht!

Die Ursachen der Muster lassen sich über einen

kinesiologischen Muskeltest auf verblüffende

Art und Weise erkennen. An diesem Erlebnisabend

erhalten Sie einen Einblick in die Kinesiologie.

Sie haben Gelegenheit einige Blockaden

selbst zu testen/testen zu lassen. Sie

lernen etwas über die Kraft des Unbewussten

und die Macht der Glaubensmuster. Marion Zindel

demonstriert die Lösung solcher Blockaden.

0304107 Vortrag

Marion Zindel

Hofheim, Volkshochschule

Mittwoch, 12.04.2013, 20.00-21.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 05.04.2013

Ein Tag mit Yoga und Ayurveda

Ein Tag für Körper, Geist und Seele.

In ruhiger Atmosphäre, umgeben von Natur, lernen

Sie zwei uralte und doch so aktuelle Heilsysteme

näher kennen. Der ganzheitliche Ansatz

von Yoga und Ayurveda sorgt im Körper

und im Geist für tiefe Harmonie und ein unerschütterliches

Gleichgewicht. Yoga hilft uns, die

hohen Anforderungen des Lebens besser und

ohne Schaden für Körper und Geist zu bewältigen.

Einfache Yoga-Übungen für jeden Tag können

Stress abbauen, Körper und Geist vitalisieren

und stärken. Ayurveda ist die traditionelle

Medizin Indiens, ein hochwirksames und natürliches

Heilverfahren, das stets den Menschen

ganzheitlich und als Teil der Natur betrachtet.

Ein ayurvedisches Mittagessen gibt Ihnen Einblick

in die Ayurveda-Küche und ist im Seminarpreis

genauso enthalten wie Tee, Wasser

und Obst. Bitte bequeme Sportkleidung und

Schreibmaterial mitbringen.

0307100 Tagesseminar

Monika Ostheimer

Hofheim-Langenhain, Yoga Schule und Ayurveda

Praxis - Monika Ostheimer

Samstag, 23.03.2013, 10.00-16.30 Uhr

Gebühr 54 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.03.2013

NEU

Burnout vorbeugen und

Stress-Muster loslassen

Viele Menschen sind heute äußeren Stressoren

ausgesetzt: Zeit- und Leistungsdruck auf der

Arbeit, Krankheit, Konflikte mit der Familie oder

mit Partner/ Ex-Partner. Die Menge der Stressfaktoren

plus die mangelnde Fähigkeit, angemessen

damit umzugehen, kann zu Erschöpfung,

verminderter Leistungsfähigkeit,

Müdigkeit, Konzentrationsproblemen, Lustlosigkeit,

Verspannungen, Kopfschmerzen und

anderen körperlichen und seelischen Problemen

führen. Dauern diese Zustände an, kann das

unter Umständen zum Burnout führen.

Mit Hilfe von Kinesiologie ist es möglich, einen

Großteil des Stresspegels zu entschärfen und

Lebensmuster zu erkennen, die einem entspannten,

gesunden Leben nicht förderlich

sind. Mit dem sogenannten kinesiologischen

Muskeltest kann man schnell und präzise

Stressoren identifizieren und nachhaltig lösen:

ganz gleich ob es sich um Stress durch Familienmuster,

psychosomatische Störfaktoren oder

ungelöste Konflikte handelt. Marion Zindel demonstriert

das Lösen der Stress-Muster und

gibt Beispiele, wie sich dieses Lösen auf das

Leben auswirken kann.

0304108 Vortrag

Marion Zindel

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 24.05.2013, 20.00-21.30 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 17.05.2013

ADS bzw. ADHS -

nichtmedikamentöse

Therapien

Über Wirkung, Wirksamkeit und Qualitätsunterschiede

nichtmedikamentöser Therapien erfahren

Sie in diesem Vortrag von der Ärztin Cosima

Freya Besuch.

0304109 Vortrag

Cosima Freya Besuch

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 07.05.2013, 19.30-21.15 Uhr

Gebühr 11 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 30.04.2013

X Gesunde Kinder

Unkonzentriertheit bei Kindern

und Jugendlichen

Die Ärztin C. F. Besuch erklärt leicht verständlich

die jeweils möglichen (Mit-)Ursachen und

gibt einen umfassenden Überblick über, Zusammenhänge,

pragmatische Maßnahmen, sowie

wirksame Therapien und leistungsfördernde

Trainingsmethoden.

0304111 Vortrag

Cosima Freya Besuch

Hofheim, Volkshochschule

Donnerstag, 18.04.2013, 19.30-21.15 Uhr

Gebühr 11 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.04.2013


Kooperationsparter: Gesundheitsamt

Wir wachen über Ihre Gesundheit

– Bakterien haben keine Chance

Kinderzähne

Gesunde Milchzähne bieten die besten Voraussetzungen

für gesund bleibende Zähne. Dabei

kann man insbesondere in den ersten Lebensjahren

mit wenig Aufwand viel für die Gesundheit

der Kinder tun. Die kostenfreie Veranstaltung

in Kooperation mit dem Gesundheitsamt

des Main-Taunus-Kreises richtet sich insbesondere

an Multiplikatoren wie Hebammen, Tagesmütter

und interessierte Eltern.

Themen:

-Milchzähne, bleibende Zähne

-Schnuller und Trinkflaschen

-Eltern putzen Kinderzähne

-Zähneputzen nach KAI

-Zahnbürste und Zahnpasta

-Zahnarztbesuch

Kursort: Evangelisches Familienhaus Langenhain,

Mehrzweckraum, Sportplatzstr. 12, 65719

Hofheim

0304112 Vortrag

Bettina Radtke

Hofheim-Langenhain, Evangelisches Familienhaus

Montag, 15.04.2013, 18.30-20.00 Uhr

kostenfrei

Anmeldung bis 08.04.2013

Erste Hilfe bei Säuglingen und

Kleinkindern

Wie helfe ich einem Säugling oder Kleinkind,

der/das sich verschluckt, verbrannt oder gar

vergiftet hat? Wie reagieren bei Hitzeschäden,

Fieber- oder Infektkrämpfen und anderen Erkrankungen?

Eltern sind trotz Kenntnissen in

Erster Hilfe verständlicherweise oft hilflos, denn

die Erfahrungen in Erster Hilfe lassen sich nicht

ohne Weiteres auf Kinder und Säuglinge übertragen.

Die zwei Samstage bieten Ihnen unter

Anleitung eines Kinderarztes Gelegenheit, wichtige

Hilfsmaßnahmen zu lernen, Fragen zu stellen

und zu üben.

Diese Kurse finden in Kooperation mit dem

Deutschen Roten Kreuz statt.

Kursort: Evangelisches Familienhaus Langenhain,

Mehrzweckraum, Sportplatzstr. 12, 65719

Hofheim

0305100 2 Samstage

Stephan Wengler

Dr.med. Bernhard Schenkelberg

Hofheim-Langenhain, Evangelisches Familienhaus

Samstag, 02.03.2013, 12.00-17.00 Uhr

Samstag, 09.03.2013, 12.00-17.00 Uhr

Gebühr 44 EUR

Anmeldung bis 23.02.2013

informaTionen

Das Gesundheitsamt bietet Beratung zu vielen

Themen an, wie z.B:

Impfungen

Reisemedizin

Schadstoffe in der Umwelt

Hygiene

Pflege

Trinkwasserqualität

Zahngesundheit

Die vhs führt gemeinsam mit dem Deutschen

Roten Kreuz in Hofheim seit Jahren Seminare

durch, die sich besonders an Eltern oder Betreuungspersonen

von Säuglingen und Kleinkindern wenden. Sie lernen in den Schulungen, welche

Erstmaßnahmen bei Verletzungen, Infektionskrankheiten, Hitzeschäden, Fieber oder Infektkrämpfen

zu tun ist. Denn 1. Hilfe am Säugling oder Kleinkind braucht besondere Kenntnisse! Kompetente

Informationen vermitteln in den Kursen ein Kinderarzt und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes!

57

Gesundheit


Gesundheit

58

Gesunde Ernährung

"Abnehmen - aber mit

Vernunft" mit integriertem

Kochkurs

Fast jeder, der schon einmal eine Diät gemacht

hat, kennt das leidige Problem: Nach einer Weile

wiegt man entweder genauso viel wie zuvor

oder sogar noch mehr. Das hier angebotene

Programm "Abnehmen - aber mit Vernunft"

setzt genau an diesem Problem an. Dauerhaftes,

nachhaltiges Abnehmen und das auch noch

mit Spaß. Wie erreichen Sie das? Gemeinsam

in einer Gruppe Gleichgesinnter lernen Sie Ihr

Essverhalten umzustellen ohne auf leckeres und

vor allem gesundes Essen verzichten zu müssen.

Gemeinsam wird der anfängliche "Schweinehund"

besiegt, und Stück für Stück werden

alte, ungesunde Essgewohnheiten abgelegt. Die

Gewichtsverluste der bisherigen Kursteilnehmer

bestätigen, wie erfolgreich dieses Abnehmkonzept

ist.

Neu ist der integrierte Kochkurs, der das Zubereiten

schmackhafter, kalorienreduzierter Speisen

sowie viele Tipps und Tricks zum Thema

"kaloriensparendes Kochen" beinhaltet.

Von den insgesamt zehn Kursabenden wird an

zwei Abenden gekocht.

Zusätzlich zur Kursgebühr sind EUR 22,00 für

Kursmaterial an die Kursleiterin zu entrichten.

0307101 Abendkurs

Astrid Dietz

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Dienstag, 09.04.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 113 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 02.04.2013

NEU

Mentale Power mit Vitaminen

& Co.

Beruf, Familie und Freizeit erfordern oft Höchstleistungen

von Körper und Geist. Die Zeit ist

häufig knapp für Zubereitung und Verzehr ausgewogener

und gesunder Mahlzeiten. In diesen

anspruchsvollen Phasen braucht der Körper besonders

viele Vitamine, doch gerade dann essen

wir oft ungesund und unter hektischen Bedingungen.

Vitaminreich und schmackhaft

essen bei knappem Zeitbudget, wie das geht,

erfahren Sie in diesem Vortrag.

0307102 Vortrag

Ilona Ruhnau

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 26.02.2013, 19.30-21.00 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 19.02.2013

NEU

Aromen & Düfte - ätherische

Öle

Duftende Inhaltsstoffe von Pflanzen können inspirieren

und anregen, harmonisieren und entspannen,

erfrischen und verwöhnen. Lassen Sie

sich von Ihrer Nase leiten und erfahren Sie

mehr über den Umgang mit ätherischen Ölen,

Qualitäten, Wirkungsweisen und Anwendungen

für Wohlbefinden, Entspannung und Gesundheit.

Ein stimmungsvoller Workshop für alle, die

ätherische Öle mit ihren Sinnen erleben wollen.

Die Kosten für Duftproben, Materialien und Unterlagen

in Höhe von € 12,00 sind in der Kursgebühr

enthalten.

0307103 Vortrag

Ute Moritz

Hofheim, Volkshochschule

Montag, 04.03.2013, 18.30-21.00 Uhr

Gebühr 28 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 25.02.2013

informaTionen

Gönnen Sie sich etwas Gutes! Wie wäre es

mit Yoga, Qi Gong oder Tai Chi zum Kennenlernen?

- Sie finden diese Angebote weiter

vorn in diesem Programmbereich.

NEU

Kräuterfrühling

Mit dem ersten Grün wächst auch der Wunsch

nach frischen Gartenkräutern. Ob als Salat

oder aromatische Würze für Speisen, Duft oder

Wellness für alles ist ein Kraut gewachsen.

Lassen Sie sich zu neuen Ideen, Kombinationen

und Sorten inspirieren. Dazu gibt es Informationen,

welche Kräuterarten für Garten, Terrasse

und Balkon geeignet sind und

worauf bei der Pflege und Kultur zu achten ist.

Ein genussvolles Seminar mit Rezepten und

kleinen Kostproben.

Die Kosten für Kräuter, Materialien und Unterlagen

in Höhe von € 12,00 sind in der Kursgebühr

enthalten.

0307104 Vortrag

Ute Moritz

Hofheim, Volkshochschule

Montag, 15.04.2013, 18.30-21.00 Uhr

Gebühr 28 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.04.2013

Bewusster essen mit Genuss

- Regional, ökologisch, fair

Wie Sie sich als Verbraucherin oder Verbraucher

durch Ihren Einkauf für mehr Nachhaltigkeit

einsetzen können, dabei etwas für Ihre

Gesundheit tun und trotzdem genussvoll und

lecker speisen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Grundlagen einer bewussten und nachhaltigen

Ernährung werden erläutert, darunter die Bevorzugung

pflanzlicher, ökologisch erzeugter

und fair gehandelter Lebensmittel, regionaler

und saisonaler Erzeugnisse, und nicht zu vergessen

deren genussvolle Zubereitung!

0307105 Vortrag

Ilona Ruhnau

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 16.04.2013, 19.30-21.00 Uhr

Gebühr 10 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.04.2013


Kochen

X Kochkurse

NEU

Kochen im Alltag

Auch im Alltag sollte man auf Genuss nicht verzichten,

die richtige Vorbereitung, Zutaten und

Rezepte machen das tägliche Kochen für die

Familie oder auch mit der Familie zu einer entspannten

Angelegenheit.

Einkaufspläne und Tricks um Zeit zu sparen gehören

zum Kurs dazu.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 24,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte mitbringen:

Tupperdose, Gläser für Wasser + Wein, Geschirrtuch,

scharfes Messer (z.B. Gemüsemesser).

0307106 Abendkurs

Hiltrut Römer

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 18.04.2013, 18.30-22.00 Uhr

Donnerstag, 25.04.2013, 18.30-22.00 Uhr

Gebühr 71 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.04.2013

NEU

Cooking for friends

Ob Freunde zu Besuch kommen oder eine Party

angesagt ist - etwas Leckeres soll auf den

Tisch! Wir kochen tolle Gerichte ohne großen

Aufwand für die große oder kleine Runde, die

Anfängern gelingen aber auch fortgeschrittenen

Köchen Spaß machen. Alles ist gut vorzubereiten

oder auch gemeinsam mit Freunden zu kochen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte mitbringen:

Tupperdose, Gläser für Wasser oder Wein, Geschirrtuch,

scharfes Messer (z.B. Gemüsemesser).

0307107 Abendkurs

Hiltrut Römer

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Dienstag, 26.02.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 19.02.2013

NEU

Ofenzauber - verführerische

und ofenfrische Aufläufe

Köstlicher Duft aus dem Backofen macht einfach

Appetit. Denn ob als Vorspeise, Hauptgericht

oder Desserts - Aufläufe & Co. sind immer

eine köstliche Überraschung.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 10,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte Geschirrhandtuch,

scharfe Messer und Verpackungsmaterial

für Reste mitbringen.

0307108 Abendkurs

Eva-Maria Berthold

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 14.03.2013, 18.00-21.00 Uhr

Donnerstag, 21.03.2013, 18.00-21.00 Uhr

Gebühr 58 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 07.03.2013

NEU

Die vegetarische Küche

Die Möglichkeiten der vegetarischen Küche

sind unendlich, keinesfalls langweilig und sehr

gesund. Lassen Sie sich überraschen, was

ohne Fleisch an leckeren Gerichten möglich ist.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte mitbringen:

Tupperdose, Gläser für Wasser, Sherry + Wein,

Geschirrtuch, scharfes Messer (z.B. Gemüsemesser).

0307109 Abendkurs

Hiltrut Römer

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Dienstag, 05.03.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 26.02.2013

NEU

Bayrische Schmankerl - mei,

san die guat!

Man muss nicht bis zum Oktoberfest warten,

um die Köstlichkeiten jenseits der "Weißwurstgrenze"

genießen zu können. Selbstgemachte

Ritschiknödel, Zwirl, Dampfnudeln & Co.

schmecken einfach gut und sind gar nicht so

schwer in der Zubereitung.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 10,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte Geschirrhandtuch,

scharfe Messer und Verpackungsmaterial

für Reste mitbringen.

0307110 Abendkurs

Eva-Maria Berthold

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 28.02.2013, 18.00-21.00 Uhr

Donnerstag, 07.03.2013, 18.00-21.00 Uhr

Gebühr 58 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 21.02.2013

La cuisine du soleil

Abwechslungsreich, originell und trotzdem

leicht ist die mediterrane Küche mit ihren Kräutern,

Knoblauch, Olivenöl und exklusiven Ingredienzien.

An allen 4 Abenden bereiten wir jeweils

ein komplettes Menü, das wir auch mit

den entsprechenden Weinen genießen. Kosten

für Zutaten und Wein in Höhe von € 32,00 sind

in der Kursgebühr enthalten. Bitte bringen Sie

eine Tupperdose mit.

0307111 Abendkurs

Dominique Cunrath

Flörsheim, Sophie-Scholl-Schule, Lehrküche

Jahnstraße 47

4x ab Mittwoch, 27.02.13

18.30-22.00 Uhr

Gebühr 100 EUR

Anmeldung bis 20.02.2013

0307112 Abendkurs

Dominique Cunrath

Flörsheim, Sophie-Scholl-Schule, Lehrküche

Jahnstraße 47

4x ab Mittwoch, 10.04.13

18.30-22.00 Uhr

Gebühr 100 EUR

Anmeldung bis 03.04.2013

59

Gesundheit


Gesundheit

60

Kochen

Mexikanisch kochen

Die mexikanische Küche ist geprägt durch alte

einheimische, spanische und französische Einflüsse.

Mais, Bohnen, Gemüse, Erdnüsse und

Chili spielen eine große Rolle, aber auch Kakao

und Vanille finden Verwendung. Lassen Sie sich

von Nachos, Tortillas und Co. überraschen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte mitbringen:

Tupperdose, Gläser für Wasser, Geschirrtuch,

scharfes Messer (z.B. Gemüsemesser).

0307113 Abendkurs

Hiltrut Römer

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Dienstag, 19.03.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.03.2013

I. Rasche/Pixelio

Feine Thai Küche

Exotisch und für mitteleuropäische Gaumen bei

richtiger Zubereitung ein wahrer lukullischer

Genuß! Die thailändische Küche ist schnell,

frisch, knackig, leicht, gesund und total lecker.

Sie erfahren, worauf Sie achten sollten. Natürlich

kochen wir ohne Glutamat. Nach der Zubereitung

genießen wir die Gerichte gemeinsam.

Zum einfachen Nachkochen gibt's die Rezepte

mit dazu. Die Kosten für Zutaten und ein Getränk

in Höhe von € 12,00 sind in der Kursgebühr

enthalten.

Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Küchenmesser,

Tupperdose, Getränke.

0307114 Abendkurs

Ratimai Stephan

Flörsheim, Sophie-Scholl-Schule, Lehrküche

Jahnstraße 47

Freitag, 15.03.2013, 18.00-21.30 Uhr

Freitag, 22.03.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 68 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 08.03.2013

0307115 Abendkurs

Ratimai Stephan

Flörsheim, Sophie-Scholl-Schule, Lehrküche

Jahnstraße 47

Freitag, 19.04.2013, 18.00-21.30 Uhr

Freitag, 26.04.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 68 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.04.2013

0307116 Abendkurs

Ratimai Stephan

Flörsheim, Sophie-Scholl-Schule, Lehrküche

Jahnstraße 47

Freitag, 21.06.2013, 18.00-21.30 Uhr

Freitag, 28.06.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 68 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 14.06.2013

Portrait:

Susanne Schönmeier

“Ein gutes Essen bringt gute Leute

zusammen“, so schrieb bereits der

griechische Philosoph Sokrates vor mehr als

2000 Jahren.

Essen als die älteste kulturelle Handlung der

Menschheit stellt für mich als Kulturanthropologin

mehr als die reine Nahrungsaufnahme

dar. Es ist Leben in all seinen

Dimensionen, spiegelt Zusammenleben

wider und bedeutet zwischenmenschliche

Kommunikation und Interaktion.

NEU

"Zu Gast bei Familie Pharao."

Eine kulinarische

Entdeckungsreise durch

Ägypten

Begeben Sie sich auf ein faszinierendes Geschmacksabenteuer

und reisen Sie für einen

Abend in das Land der Pharaonen und Pyramiden.

Gemeinsam bereiten wir große und kleine

Spezialitäten der ägyptischen Küche zu, zu deren

wichtigsten Zutaten frisches Gemüse,

Früchte und Kräuter gehören und die durch ihre

Vielzahl an fleischlosen Speisen wie keine andere

ein "kulinarisches Eldorado" gerade für

Vegetarier darstellt. Dabei lernen Sie die Vielfalt

der ägyptischen Gewürze kennen und erfahren

allerlei Wissenswertes über die ägyptische Essund

Trinkkultur. Bitte bringen Sie ein Geschirrtuch,

eine Schürze, ein scharfes Küchenmesser,

Tupperdosen, ein Wasser-/Weinglas und ein

Getränk - nach persönlichem Belieben alkoholisch

oder antialkoholisch - mit. Lebensmittelkosten

in Höhe von € 10,00 sind in der Gebühr

enthalten.

0307117 Abendkurs

Susanne Schönmeier

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 11.04.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 39 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 04.04.2013

NEU

"Lass Dich inspirieren." Die

Kunst des intuitiven Kochens

Die Herausforderung in der Küche liegt für die

meisten Menschen im Bereich der alltäglichen

und spontanen Nahrungszubereitung mit vorhandenem

"Basismaterial". Gemeinsam werden

wir im Kochkurs eine solche Alltagssituation simulieren.

Bitte bringen Sie zu diesem Zweck

von zu Hause drei beliebige Zutaten

mit(Basiszutaten und Gewürze werden vor Ort

vorhanden sein). Lassen Sie sich von Ihrer kulinarischen

Intuition leiten und entwickeln Sie mit

viel Kreativität und Spaß gemeinsam aus den

vorhandenen und mitgebrachten Zutaten ein leckeres

Menü - ohne Rezept, aber natürlich mit

Hilfestellung durch die Dozentin. Sie werden

überrascht sein von diesem experimentell-kreativen

Kochkurs der etwas anderen Art. Bitte

bringen Sie ein Geschirrtuch, eine Schürze, ein

scharfes Küchenmesser, Tupperdosen, ein

Wasser-/Weinglas und ein Getränk - nach persönlichem

Belieben alkoholisch oder antialkoholisch

- mit.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 3,00 sind in

der Gebühr enthalten.


Kochen

0307118 Abendkurs

Susanne Schönmeier

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 13.06.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 32 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 06.06.2013

NEU

"Topf sucht Deckel". Ein

interaktiv-entflammter

Kochkurs für Singles.

Lernen Sie in unserem "entflammten" Kochkurs

in entspannter Atmosphäre bei einem leckeren

Essen und einem Gläschen Wein andere Singles

kennen, die gerne kochen und gemeinsam genießen.

Zunächst stimmen wir uns mit einem

Aperitif ein, um dann auf eine kulinarische Reise

rund um die ganze Welt zu gehen. Auf dem

Kursprogramm stehen verschiedene flambierte,

gratinierte & gegrillte Gerichte rund um "Crème

brûlée" & Co., bei denen es garantiert "heiß"

hergehen wird. Lassen Sie sich entflammen

und überraschen! Bitte bringen Sie ein Geschirrtuch,

eine Schürze, ein scharfes Küchenmesser,

Tupperdosen, ein Wasser-/Weinglas

und ein Getränk - nach persönlichem Belieben

alkoholisch oder antialkoholisch - mit.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 10,00 sind in

der Gebühr enthalten.

0307119 Abendkurs

Susanne Schönmeier

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 20.06.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 39 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 13.06.2013

NEU

Spargel mit Erdbeeren

Spargel und Erdbeeren sind das Traumduo des

Frühsommers. Lassen Sie sich von unseren

ausgefallenen Kreationen überraschen.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 12,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte mitbringen:

Tupperdose, Gläser für Wasser, Geschirrtuch,

scharfes Messer (z.B. Gemüsemesser).

0307120 Abendkurs

Hiltrut Römer

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 23.05.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 36 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 16.05.2013

NEU

Süßes & Gebäck - immer eine

Sünde wert!

Ohne Süßes und Gebäck wäre das Leben nur

halb so schön. Auf der Zunge zergehende

Crèmes, frisch gebackene Tartes und kalte, erfrischende

Fruchtdesserts sind für Süßmäuler

immer eine Sünde wert. Denn wahre Naschkatzen

wissen längst: Widerstand ist zwecklos.

Probieren Sie verschiedene Gute-Laune-Lieferanten,

Nervennahrung und Seelentröster.

Lebensmittelkosten in Höhe von € 5,00 sind in

der Kursgebühr enthalten. Bitte Geschirrhandtuch,

scharfe Messer und Verpackungsmaterial

für Reste mitbringen.

0307121 Abendkurs

Eva-Maria Berthold

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 02.05.2013, 18.00-21.00 Uhr

Gebühr 29 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 25.04.2013

61

Gesundheit


Kerstin Rohlf-Wachs

Fachbereichsleiterin Sprachen

Telefon 06192 9901-27

rohlf-wachs@vhs-mtk.de

www.vhs-mtk.de


Sprachen

Do it yourself!

Faites-le vous-même!

Fai da te!

Hágalo usted mismo!

Arabisch

Chinesisch

Dänisch

Deutsch als Fremdsprache

Englisch

Französisch

Hawaiianisch

Hindi

Italienisch

Japanisch

Kantonesisch

Koreanisch

Kroatisch

Latein

Litauisch

Niederländisch

Norwegisch

Polnisch

Portugiesisch

Russisch

Schwedisch

Spanisch

Türkisch

Ungarisch

Das Sprachenlernen gehört den Mutigen! Schütteln Sie die Angst ab,

Fehler zu machen, reden Sie drauf los, mit Händen und Füßen und

Sie werden sehen, niemand stößt sich an einer falschen Wendung.

Denn Sprache ist Kommunikation. Sie lebt vom Miteinander und vom

Austausch. In der vhs-Lerngruppe lässt sich all das unbeschwert

ausprobieren. Eine Sprache richtig zu lernen, heißt auch, sie zu

(er)leben. Ergreifen Sie Initiative in Ihrem eigenen Lernprozess und

machen Sie Sprachenlernen zum Bestandteil Ihres Lebensalltags.

Nutzen Sie zusätzliche Lernangebote aus dem Internet, Zeitungsartikel,

Radiosendungen und Filme mit Untertiteln, um Ihren passiven

Wortschatz aktiv weiterzuentwickeln. Unsere Konversationskurse,

Exkursionen und Sprachreisen unterstützen Sie dabei. Erleben Sie

Sprache und damit die Freude, von Tag zu Tag mehr zu verstehen.

67

67

67

68

77

84

87

87

88

91

67

91

91

91

92

92

93

93

93

94

94

96

100

100


Sprachen

64

Informationen

Integrationskurse an der vhs Main-Taunus-Kreis

Die vhs Main-Taunus-Kreis bietet Integrationskurse auf den verschiedensten Stufen an.

Neue Anfängerkurse beginnen mit dem neuen Semester.

Bitte informieren Sie sich über unser Angebot in diesem Programmheft unter dem Stichwort „Intensivkurse/ Integration“ oder im Servicebüro der vhs: 06192 9901-0.

Wer kann teilnehmen?

Alle Spätaussiedler und neu zuwandernde Ausländer mit auf Dauer angelegtem Aufenthaltsstatus

Ausländer, die bereits länger in Deutschland leben, sowie Bürger der Europäischen Union (im Rahmen verfügbarer Kursplätze)

Wie bekomme ich einen Berechtigungsschein?

Für neu zuwandernde Migranten ist die erste Anlaufstelle die

Ausländerbehörde des vorgesehenen Wohnortes (bzw. die

Erstaufnahmestelle in Friedland für ankommende Spätaussiedler).

Wer schon länger in Deutschland lebt, stellt einen Antrag an

BAMF

Frankfurt/Main – Flughafen

Geb. 587

60549 Frankfurt

Den Antrag erhalten Sie im Servicebüro der vhs

oder direkt im Internet unter: www.bamf.de.

Was kostet ein Integrationskurs?

Wenn Sie Ihrem Antrag einen Nachweis über Arbeitslosengeld II

oder aber Sozialhilfe beilegen, ist der Kurs kostenlos.

Alle übrigen Teilnehmer zahlen 1,20 € die Unterrichtsstunde.

(Das heißt pro Kursabschnitt 120 € für 100 Unterrichtsstunden)

Für Teilnehmer ohne Berechtigungsschein kostet der

Integrationskurs mit 100 Unterrichtsstunden 254 €.

Für Teilnehmer ohne Berechtigungsschein kostet der

Integrationskurs mit 100 Unterrichtsstunden 254 €.


Informationen

Einstufungsberatung

Sprachen

Sie wissen nicht, welcher Kurs zu Ihren

Vorkenntnissen passt?

Um festzustellen, in welchem Kurs Sie mit Ihren speziellen Vorkenntnissen

richtig sind, sollten Sie in den Bereichen Sprachen

und EDV eine Einstufungsberatung in Anspruch nehmen.

Unser Beratungstag ist immer am vorletzten Samstag vor Semesterbeginn,

der nächste am

Samstag, 02.02.2013, 10.00–13.00 Uhr

im vhs-Gebäude. Selbstverständlich können Sie sich an diesem

Tag auch gleich anmelden.

Sie können Ihren Sprachstand in Deutsch, Englisch, Französisch,

Spanisch und Italienisch, aber auch im Internet auf unserer

Website www.vhs-mtk.de testen. Dort finden Sie ebenfalls Tests

in Bezug auf Ihre EDV-Kompetenzen.

Der nächste Bücherflohmarkt findet statt

am: Samstag, 02. Februar 2013, von 10 bis 13 Uhr

in der vhs Main -Taunus-Kreis Pfarrgasse 38 in

Hofheim

Alle sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und zu

stöbern!

65

Sprachen


Sprachen

66

Arabisch/Chinesisch

Do it yoUrSelf – tippS zUm Sprachenlernen

Eine neue Sprache zu erlernen macht Spaß, aber es ist auch ein Prozess, der lange dauert und ein wenig Mühe bereitet. Man lernt

leichter, wenn das Lernen breit angelegt ist und auch die eigenen Neigungen berücksichtigt. Dazu gehört, neue Erfahrungen zu machen,

neue Möglichkeiten zu entdecken – auch in sich selbst. Deshalb sollte das Sprachenlernen auch nicht nur auf die Unterrichtszeit

beschränkt sein. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, wie Sie auch außerhalb des Klassenraums Ihren

Lernprozess fördern können und leichter und schneller die neue Sprache erlernen.

• Überlegen Sie bitte vorab, wie ‚gut‘ Sie eine neu zu erlernende Sprache überhaupt beherrschen

möchten unter Berücksichtigung der Zeit, die Sie hierfür einsetzen wollen. Teilen Sie Ihr ‚Endziel‘

in kleinere erreichbare Teilziele auf; damit verschaffen Sie sich immer wieder neue Erfolgserlebnisse.

• Nutzen Sie die verschiedenen Gelegenheiten, die sich oft im eigenen Land bieten, um die Sprache

anzuwenden oder zu üben. Vielleicht gibt es eine aktive Städtepartnerschaft mit dem Land, dessen Sprache Sie erlernen oder

einen Stammtisch, wo sich Mitglieder zu unterschiedlichen Themen in der Fremdsprache austauschen.

• Sehr gut eignen sich auch Videofilme und Spielfilme in Originalversion mit Untertiteln, um eine Fremdsprache zu erlernen. Forscher

des Max-Planck-Instituts für Psycholinguistik in Nijmegen haben festgestellt, dass die Kombination aus Sprache und Text

den Lernerfolg sehr unterstützt. Allerdings sollte man den Untertitel nicht auf Deutsch, sondern in der Fremdsprache mitlaufen

lassen.

• Abonnieren Sie Sprachzeitschriften wie Spotlight. Sie sind wie Magazine aufbereitet, enthalten aktuelle Informationen sowohl

für Anfänger als auch Fortgeschrittene über das Zielsprachenland und bieten zusätzlich Übungen zur Vertiefung. In der Online-

Version sind alle Texte als mp3-Dateien auch hörbar.

• Auswendiglernen ist ein wenig aus der Mode geraten – zu Unrecht, denn damit trainieren Sie Ihr Gedächtnis. Suchen Sie sich

einen nicht zu langen Text aus (maximal 10 Zeilen), der Ihnen gefällt und lernen Sie ihn auswendig. Gut eignen sich Gedichte

oder Liedtexte.

• Seit wenigen Jahren ist es möglich, dem Gehirn bei seiner ‚Arbeit‘ zuzuschauen. Dabei konnte durch bildgebende Verfahren

nachgewiesen werden, dass durch Betrachten farbiger Bilder, durch Sprechen, durch Hören von Sprechtexten oder musikalischen

Informationen, durch Zeichnen/Malen und durch Ganzkörper-Bewegungen jeweils unterschiedliche Gehirn-Areale

aktiviert werden. Je mehr unterschiedliche Gehirn-Areale beim Lernen aktiviert werden, desto größer ist die dabei entstehende

Vernetzung der Gehirnnerven und desto leichter können diese Informationen erinnert werden. Seien Sie also kreativ in Ihrem

Lernprozess, machen Sie sich farbige Mindmaps um Vokabeln zu lernen oder üben Sie Verben mit der entsprechenden Bewegung.

• Nutzen Sie die vielen kostenlosen Möglichkeiten des Internets, um Ihren Lernprozess zu unterstützen. So können Sie sich

bspw. unter www.owad.de jeden Tag kostenlos eine neue Vokabel mit Erklärung per Mail oder SMS zusenden lassen.

• Suchen Sie sich einen Sprachpartner z.B. unter www.soziety.com. Über Online-chats oder Skype können Sie so Ihre Ausdrucksfähigkeit

verbessern und lernen gleichzeitig mehr über Land und Leute.

• Lernen Sie Vokabeln mit Bildern, mit (virtuellen) Karteikästen, mit Mind-Maps, Liedern, Schüttelreimen. Auch hier bietet das

Internet eine Vielzahl an kostenlosen oder günstigen Hilfen (z.B. www.planet-tmx.de für alles rund um das Vokalbellernen).

• Laden Sie sich gratis iTunes auf den Computer und abonnieren Sie kostenlose Podcasts. Hier gibt es viele Sprachen für Anfänger

und Fortgeschrittene. Alternativ kann man auch im Internet nach Podcasts suchen und sie direkt dort abspielen.


Kantonesisch/Dänisch/Rechtschreibtraining

TArabisch

TStandardkurs A1 für

Anfänger (Kleingruppe)

NEU

Arabisch A1 (Grundstufe)

Kleingruppe

0401100 Abendkurs

Lehrbuch: Usrati

ab Lektion 1

Ghina Stühmeier

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TStandardkurs

A1(Kleingruppe)

0401101 Abendkurs

Lehrbuch: Usrati

ab Lektion 10

Ghina Stühmeier

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag. 19.02.2013

17.30-19.00 Uhr,

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TArabisch A2

Standardkurs

(Kleingruppe)

0401102 Abendkurs

Lehrbuch: Usrati

ab Lektion 14

Ghina Stühmeier

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag. 19.02.2013

19.00 - 20.30 Uhr,

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Chinesisch

TStandardkurs A1 für

Anfänger (Kleingruppe)

Chinesisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

0402100 Abendkurs

Lehrbuch: Lóng

ab Lektion 1

Ningfan Wang

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TStandardkurse A1

Grundstufe(Kleingruppe)

0401102 Abendkurs

Lehrbuch: Lóng

ab Lektion 4

Ningfan Wang

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0401103 Abendkurs

Lehrbuch: Lóng

ab Lektion 14

Ningfan Wang

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Kantonesich A1 für

Anfänger (Minigruppe)

NEU

Kantonesisch für Anfänger -

Schnupperkurs am Sonntag

0401102 Abendkurs

Lehrbuch: Unterrichtsmaterial wird gestellt

Duc-Henry Le

Hofheim, Volkshochschule

1x ab Sonntag, 28.04.2013

10.00-16.00 Uhr

Gebühr 54 EUR

Anmeldung bis 22.04.2013

X Dänisch

TDänisch A1 für Anfänger

(Kleingruppe)

NEU

Dänisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

Sie interessieren sich für Dänemark, seine Kultur,

seine Menschen und seine Sprache? Sie

sind blutiger Anfänger oder haben bereits erste

leichte Vorkenntnisse? Kein Problem: Wegen

seiner vielen Ähnlichkeiten mit dem Deutschen

ist Dänisch für uns leicht zu erlernen. Die

Grammatik weist, ähnlich dem Englischen, nicht

allzu viele Formen auf. Zunächst ist es wichtig,

sich mit der in mancher Hinsicht ungewohnten

Aussprache und der weichen, fließenden Tongebung

vertraut zu machen.

Wer die dänische Sprache erlernt, hat noch einen

weiteren Vorteil: Man kann sich damit in

ganz Skandinavien verständlich machen.

0401102 Abendkurs

Lehrbuch: Dansk for dig

ab Lektion 1

Anne Schöbel-Wiesemann

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Monntag, 20.02.2013

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TStandardkurs A1

Dänisch A1 (Kleingruppe)

0403101 Abendkurs

Lehrbuch: Dansk for dig

ab Lektion 10

Jytte Wolos

Hofheim, Volkshochschule

12x ab Monntag, 20.02.2013

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 87 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TDänisch B1

(Zertifikatsebene)

Minigruppe

Dänisch B1(Minigruppe)

0401102 Abendkurs

Lehrbuch: Texte werden gestellt

Jytte Wolos

Hofheim, Volkshochschule

12x ab Monntag, 20.02.2013

18.30-20.00 Uhr

Gebühr 161 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

67

Sprachen


Sprachen

68

Deutsch als Fremdsprache

X Deutsch als

Muttersprache -

Rechtschreibtraining

Große Schreibprobleme? -

Kampf dem Fehlerteufel

Unsicherheit beim Lesen und vor allem Schreiben

hindert viele daran, sich beruflich und persönlich

weiter zu entwickeln. Aus Angst zu

scheitern, werden Ziele nicht aktiv verfolgt.

Doch Rechtschreibschwäche lässt sich auch im

Erwachsenenalter bekämpfen. Profitieren Sie

von der entspannten Atmosphäre einer Lerngruppe,

in der alle ähnliche Probleme haben

und sich niemand rechtfertigen muss.

Der Kurs orientiert sich an den Zielen der Kursteilnehmer.

Deshalb können Sie gerne eigene

Unterlagen mitbringen, die Ihnen Probleme machen

oder die Sie in das Lernen einbeziehen

wollen.

0404105 Abendkurs

Birgit Kaufeld

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Donnerstag, 02.05.13

18.30-20.00 Uhr

Gebühr 69 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 25.04.2013

X Deutsch als

Fremdsprache

A1 (1. + 2. Semester Grundstufe)

Die Einteilung der Kurse in Niveaustufen richtet

sich nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Einen Überblick finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

TDeutsch als

Fremdsprache A1

Deutsch, 1. Semester (A1-1)

0404109 Vormittagskurs

Elena Krug

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 10.15 - 11.45 Uhr,

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0404110 Abendkurs

Irmtraud Muller

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 18.15 - 19.45 Uhr,

ab 20.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Deutsch, 1. Semester (A1-1)

Kompaktkurs

0404111 Abendkurs

Ilse Winkler

Eschborn, Heinrich-v.-Kleist-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-21.30 Uhr

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Deutsch, 2. Semester (A1-2)

0404113 Vormittagskurs

Anita Wallauer

Bad Soden, Altes Badehaus

di. + fr. 10.15 - 11.45 Uhr,

ab 19.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 12.02.2013

0404114 Vormittagskurs

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 08.30 - 10.00 Uhr

ab 20.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

A2 (3. + 4. Semester Grundstufe)

Die Einteilung der Kurse in Niveaustufen richtet

sich nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Einen Überblick finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

TDeutsch als

Fremdsprache A2

Deutsch, 3. Semester (A2-1)

0404116 Vormittagskurs

Luisa Santarelli Schwerdtfeger

Hofheim, Volkshochschule

di. + do. 08.30 - 10.00 Uhr,

ab 19.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

0404117 Vormittagskurs

Anita Wallauer

Bad Soden, Altes Badehaus

di. + fr. 08.30 - 10.00 Uhr,

ab 19.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

0404118 Abendkurs

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 17.45 - 19.15 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Deutsch, 4. Semester (A2-2)

0404119 Vormittagskurs

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 10.15 - 11.45 Uhr

ab 20.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013


Deutsch als Fremdsprache

0404120 Abendkurs

Thomas Köhler

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 20.00 - 21.30 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

B1 (5. + 6. Semester Grundstufe)

Die Einteilung der Kurse in Niveaustufen richtet

sich nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Einen Überblick finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen. Die Kurse auf

dem Sprachniveau B1-2 bereiten auf den

"Deutsch-Test für Zuwanderer (A2/B1)" vor.

TDeutsch als

Fremdsprache B1

Deutsch, 5. Semester (B1-1)

0404121 Vormittagskurs

Monica Rodatz

Hofheim, Volkshochschule

di. + do. 10.15 - 11.45 Uhr

ab 19.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Deutsch, 6. Semester (B1-2)

0404123 Vormittagskurs

Ilka Kind

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 10.15 - 11.45 Uhr

ab 20.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

0404124 Vormittagskurs

Felicitas Beck

Bad Soden, Altes Badehaus

mo. + mi. 10.30 - 12.00 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0404125 Abendkurs

Sigrid Zehren

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 18.15 - 19.45 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TDeutsch als

Fremdsprache B1-B2

Deutsch als Fremdsprache,

Brückenkurs (B1-B2, Teil 1)

0404127 Vormittagskurs

Hildegard Bause

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 09:00 - 12:15 Uhr

ab 19.02.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Deutsch als Fremdsprache,

Brückenkurs (B1-B2, Teil 2)

0404128 Vormittagskurs

Hildegard Bause

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 09:00 - 12:15 Uhr

ab 25.04.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 18.04.2013

Nach Abschluss dieser Niveaustufe können Sie

die Prüfung "Deutsch als Fremdsprache B2"

ablegen.

TDeutsch als

Fremdsprache B2

Deutsch als Fremdsprache,

(B2, Teil 1)

0404130 Vormittagskurs

Hedwig Rausch

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 09:00 - 12:15 Uhr

ab 20.02.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Deutsch als Fremdsprache,

(B2, Teil 2)

0404131 Vormittagskurs

Hedwig Rausch

Hofheim, Volkshochschule

mi. + fr. 09:00 - 12:15 Uhr

ab 26.04.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 19.04.2013

Deutsch als Fremdsprache,

(B2, Teil 1)

0404132 Abendkurs

Karen Homburg

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.00-21.15 Uhr

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

0404133 Vormittagskurs

Felicitas Beck

Bad Soden, Altes Badehaus

mo. + mi. 08.45 - 10.15 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Deutsch als Fremdsprache,

(B2, Teil 2)

0404135 Vormittagskurs

Monica Rodatz

Hofheim, Volkshochschule

di. + do. 08:30 - 10:00 Uhr

ab 19.02.2013, 30-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Deutsch als Fremdsprache,

(B2, Teil 2)

0404136 Abendkurs

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 19.30 - 21.00 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TDeutsch als

Fremdsprache C1

Deutsch als Fremdsprache,

(C1, Teil 1)

0404138 Vormittagskurs

Hildegard Bause

Hofheim, Volkshochschule

mo. + fr. 09.00 -12.15 Uhr

ab 18.02.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Deutsch als Fremdsprache,

(C1, Teil 2)

0404139 Vormittagskurs

Hildegard Bause

Hofheim, Volkshochschule

mo. + fr. 09.00 -12.15 Uhr

ab 26.04.2013, 15-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 19.04.2013

HInweIS

Die Termine für den Einbürgerungstest finden

Sie auf Seite 70.

69

Sprachen


Sprachen

70

Kooperationspartner:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Kooperationspartner:

Einbürgerungstest

Anmeldung:

Um sich zu einem Einbürgerungstest anzumelden

muss ein Anmeldeformular ausgefüllt werden,

das in unserem Servicebüro und auf unserer

Homepage unter www.vhs-mtk.de verfügbar

ist. Dieses Anmeldeformular muss bis zu den

genannten Anmeldeschlüssen der Geschäftsstelle

der Volkshochschule Main-Taunus-Kreis

vorliegen. Mit der Anmeldung wird eine Prüfungsgebühr

in Höhe von 25 € fällig.

Wie kann man sich auf den

Einbürgerungstest vorbereiten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie

sich auf den Einbürgerungstest vorbereiten

können. Alle 310 Fragen, die im Einbürgerungstest

gestellt werden können, sind als Gesamtfragenkatalog

auf unserer Homepage www.vhsmtk.de

abrufbar oder gegen ein Entgelt von 6 €

als Kopie in der Geschäftsstelle der vhs erhältlich.

Modelltests finden Sie auch unter www.integration-in-deutschland.de.

Weitere Informationen erhalten Sie im Fachbereich

Deutsch als Fremdsprache bei:

Markus Hippel

Tel.: 06192 9901-33;

E-Mail: hippel@vhs-mtk.de

Seit dem 1.September 2008 müssen

Einbürgerungsbewerber/-innen einen

Einbürgerungstest bestehen. In diesem Test

sollen Kenntnisse über die Rechts- und

Gesellschaftsordnung sowie die

Lebensverhältnisse in Deutschland

nachgewiesen werden. Von 33 ausgewählten

Fragen aus den Bereichen Politik,

Gesellschaft und Geschichte sind 17 Fragen

richtig zu beantworten. Die Volkshochschule

Main-Taunus-Kreis übernimmt im Auftrag des

Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

(BAMF) die Durchführung der Tests.

An folgenden Terminen finden die nächsten Einbürgerungstests

an der Volkshochschule Main-

Taunus-Kreis statt:

X Donnerstag, 17.01.2013, 17:00 bis 18:00

Uhr, Anmeldeschluss: 14.12.2012

X Dienstag, 12.02.2013, 17:00 bis 18:00 Uhr,

Anmeldeschluss: 10.01.2013

X Donnerstag, 14.03.2013, 17:00 bis 18:00

Uhr, Anmeldeschluss: 08.02.2013

X Dienstag, 16.04.2013, 17:00 bis 18:00 Uhr,

Anmeldeschluss: 11.03.2013

X Donnerstag, 16.05.2013, 17:00 bis 18:00

Uhr, Anmeldeschluss: 12.04.2013

X Dienstag, 11.06.2013, 17:00 bis 18:00 Uhr,

Anmeldeschluss: 06.05.2013

X Donnerstag, 11.07.2013, 17:00 bis 18:00

Uhr, Anmeldeschluss: 07.06.2013

Weitere Termine finden Sie auf unserer Homepage

unter www.vhs-mtk.de.


Integrationskurse/Intensivkurse

Deutsch als

Fremdsprache - Spezial

Deutsch, Grammatik und

Konversation nach der

Grundstufe (B1/B2)

Sie leben schon eine Weile in Deutschland,

sprechen recht gut Deutsch, haben aber Lücken

in der Grammatik und es fehlt Ihnen an

Sprachpraxis? Dann sind Sie in diesem Kurs

richtig. Er trainiert und vertieft alle wichtigen

Grammatikthemen in entspannter Atmosphäre

und ohne Leistungsdruck. Hier wird Ihnen ein

abwechslungsreiches Sprech-, Hör-, Lese- und

Schreibprogramm mit zahlreichen Übungen und

Erläuterungen geboten. Der Kurs eignet sich

auch für Teilnehmende, deren Deutschkenntnisse

in etwa dem "Zertifikat Deutsch" entsprechen

und die manche Themen gerne wiederholen

möchten.

0404150 Vormittagskurs

Elena Krug

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 08.30 - 10.00 Uhr

ab 18.02.2013, 30-mal

Gebühr 234 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Vorbereitung auf den Deutsch-

Test für Zuwanderer (A2/B1)

mit eLearning

Dieser Kurs wendet sich an alle, die den

Deutsch-Test für Zuwanderer (A2/B1) ablegen

möchten und bereits Sprachkenntnisse auf B1

Niveau haben. Sie müssen nur die verschiedenen

Prüfungsteile kennen und üben. Oftmals

sind die Vorbereitungskurse zeitlich nicht mit

dem Beruf oder der Familie zu vereinbaren. Für

Sie haben wir eine Lösung: Lernen sie online!

Bei einem 1. Treffen an der vhs zeigen wir Ihnen,

wie der Kurs organisiert ist und wie sie

sich auf der Lernplattform vorbereiten können.

Während der darauf folgenden Wochen bearbeiten

Sie die Prüfungsaufgaben zu Hause über

unsere Lernplattform, wo Sie von Ihrer Kursleiterin

weiter betreut werden.

In einem abschließenden 2. Treffen an der vhs

trainieren Sie den mündlichen Teil der Prüfung.

So kann nichts schiefgehen und der Erfolg bei

der Prüfung ist Ihnen sicher.

0404151 Abendkurs

Hildegard Bause

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 07.06.2013, 17.30-20.30 Uhr

Freitag, 28.06.2013, 17.30-20.30 Uhr

Gebühr 112 EUR

Anmeldung bis 31.05.2013

X Intensivkurse für Kinder

und Jugendliche von 11

- 15 Jahren

Deutsch, 1. Semester (A1-1),

Intensivkurs für Kinder und

Jugendliche von 11 - 15

Jahren

0404170 Nachmittagskurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 14.30 - 17.45 Uhr,

ab 18.02.2013, 25-mal

Gebühr 330 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 11.02.2013

Deutsch, 2. Semester (A1-2),

Intensivkurs für Kinder und

Jugendliche von 11 - 15

Jahren

0404171 Nachmittagskurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 14.30 - 17.45 Uhr,

ab 08.04.2013, 25-mal

Gebühr 330 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 01.04.2013

Deutsch, 3. Semester (A2-1)

Intensivkurs für Kinder und

Jugendliche von 11 - 15

Jahren

0404172 Nachmittagskurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 14.30 - 17.45 Uhr,

ab 16.05.2013, 25-mal

Gebühr 330 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 09.05.2013

X Integrationskurse/

Intensivkurse

Bitte beachten Sie, dass die im folgenden aufgeführten

Integrationskurse nur mit einem Berechtigungsschein

ermäßigt werden können (die

Beschreibung finden Sie in dem Infokasten Integrationskurse,

auf der Anfangsseite des

Fachbereichs Sprachen). Teilnehmer/-innen, die

bei der Anmeldung keinen Berechtigungsschein

vorlegen können, müssen das volle Kursentgelt

von 254,00 € (bei Frauenintegrationskursen

und Alphabetisierungskursen 260,00 €) bezahlen.

Dieses Kursentgelt ist vom Bundesamt für

Migration und Flüchtlinge (BAMF) festgelegt.

Der Stundensatz ist im Vergleich zu unserem

restlichen Sprachkursprogramm bereits ermäßigt.

Weitere Ermäßigungen können nicht gewährt

werden (Arbeitslos etc.).

NEU

Integrationskurs, Basiskurs 1,

(A1-1)

0404800 Vormittagskurs

Gabriele Seib-Hellemeier

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 04.02.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 28.01.2013

Integrationskurs, Basiskurs 2,

(A1-2)

0404801 Vormittagskurs

Gabriele Seib-Hellemeier

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 14.03.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 07.03.2013

71

Sprachen


Sprachen

72

Integrationskurse/Intensivkurse

Integrationskurs, Basiskurs 3,

(A2-1)

0404802 Vormittagskurs

Gabriele Seib-Hellemeier

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 02.05.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 25.04.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

(A2-2)

0404803 Vormittagskurs

Gabriele Seib-Hellemeier

Dr. Jurgita Kohrs

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 14.06.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 07.06.2013

NEU

Integrationskurs, Basiskurs 1,

(A1-1)

0404810 Vormittagskurs

Dr. Jurgita Kohrs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

di. - fr. 08.30 - 12.30 Uhr

ab 12.03.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 05.03.2013

InFoRMATIonen

Spracheinstufung und Beratung:

Bitte besuchen Sie keinen Kurs (außer

reinen Anfängerkursen) ohne vorherige

Beratung. Voraussetzung zum erfolgreichen

Erlernen einer Fremdsprache ist nicht

nur die persönliche Motivation, sondern

auch die sinnvolle Zusammensetzung der

Lerngruppen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die

Selbsteinschätzung meist nicht dem

tatsächlichen Kenntnisstand entspricht.

Viele stufen sich zu niedrig ein und meinen,

noch einmal ganz von vorne beginnen zu

müssen. Dies ist jedoch meistens nicht

so. Nutzen Sie bitte vor einer Anmeldung

unseren kostenlosen Einstufungstermin

am 02.Februar 2013 von 10.00 – 13.00

Uhr zu folgenden Sprachen: Deutsch als

Fremdsprache, Englisch, Französisch,

Spanisch und Italienisch oder machen Sie

den Einstufungstest auf unserer Homepage

www.vhs-mtk.de

Integrationskurs, Basiskurs 2,

(A1-2)

0404811 Vormittagskurs

Dr. Jurgita Kohrs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

di. - fr. 08.30 - 12.30 Uhr

ab 30.04.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 23.04.2013

Integrationskurs, Basiskurs 3,

(A2-1)

0404812 Vormittagskurs

Dr. Jurgita Kohrs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

di. - fr. 08.30 - 12.30 Uhr

ab 12.06.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 05.06.2013

NEU

Integrationskurs, Basiskurs 1,

(A1-1)

0404819 Vormittagskurs

Elena Krug

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 10.06.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 03.06.2013

Integrationskurs, Basiskurs 2,

Kurs 80 (A1-2)

0404820 Vormittagskurs

Elena Schröder

Olga Fischer

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 28.01.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 21.01.2013

Integrationskurs, Basiskurs 3,

Kurs 80 (A2-1)

0404821 Vormittagskurs

Elena Schröder

Olga Fischer

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 05.03.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 26.02.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

Kurs 80 (A2-2)

0404822 Vormittagskurs

Elena Schröder

Olga Fischer

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 23.04.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 16.04.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

2, Kurs 80 (B1-1)

0404823 Vormittagskurs

Elena Schröder

Olga Fischer

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 06.06.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 30.05.2013

Integrationskurs, Basiskurs 2,

(A1-2)

0404825 Abendkurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 28.02.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 21.02.2013

Integrationskurs, Basiskurs 3,

(A2-1)

0404826 Abendkurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 29.04.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 22.04.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

(A2-2)

0404827 Abendkurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 20.06.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 13.06.2013


Kooperationspartner:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und

Job Offensive des Main-Taunus-Kreises

Kooperationspartner:

Dies ist ein Kursangebot für alle Personen

mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen

oder sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren

wollen.

Die Kurse werden vom Europäischen

Sozialfonds (ESF) gefördert und vom

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

(BAMF) organisiert. Deswegen wird die

berufsbezogene Sprachförderung auch als

„ESF-BAMF-Programm“ bezeichnet.

In ganz Deutschland gibt es jetzt ESF-BAMF

Kurse. Im Main-Taunus-Kreis werden sie von

der Volkshochschule durchgeführt. Die Kurse

sind für die Teilnehmenden kostenlos.

Berufsbezogene Sprachförderung

für Migranten

Wer kann teilnehmen?

X Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache.

X Sie sind nicht mehr schulpflichtig.

X Sie haben den Integrationskurs abgeschlossen

oder Sie sprechen Deutsch auf Niveau

B1, d.h. Sie können sich in allen wichtigen

Bereichen des Alltagslebens ohne die Hilfe

von anderen verständigen.

Was bietet der Kurs?

X Sie erhalten auf das Berufsleben ausgerichteten

Sprachunterricht

X Sie erarbeiten sich berufliche Perspektiven

mit Unterstützung von Bewerbungstraining

X Sie trainieren Mathematik und EDV-Grundlagen-Kenntnisse

X Sie machen Betriebsbesichtigungen und ein

4-wöchiges Praktikum

Ziel, Dauer und Unterrichtsort

Der Kurs soll Sie unterstützen, Ihren Weg in den

Arbeitsmarkt zu finden. Er dauert ca. 6 Monate.

Unterrichtszeit ist montags bis freitags von

9:00 bis 14:00 Uhr. Der Kurs findet in Hofheim

statt und wird im Sommer 2013 starten.

Wie können Sie teilnehmen?

Wenn Sie Sozialleistungen erhalten oder arbeitslos

gemeldet sind, wenden Sie sich an die

Fallmanager/Vermittler der Arbeitsagentur oder

der Job-Offensive des Main-Taunus-Kreises.

Diese können Sie für eine Teilnahme vorschlagen.

Weitere Infos:

vhs Main-Taunus-Kreis

Gabriele Eßl

Tel.: 06192-990134

essl@vhs-mtk.de

Juliane Chudzinski

Tel.: 06192-9759484

chudzinski@vhs-mtk.de

73

Sprachen


Sprachen

74

Integrationskurse/Intensivkurse

Integrationskurs, Basiskurs 3,

Kurs 79 (A2-1)

0404830 Nachmittagskurs

Elena Schröder

Daniela Králová

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 29.01.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 22.01.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

Kurs 79 (A2-2)

0404831 Nachmittagskurs

Elena Schröder

Daniela Králová

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 06.03.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 27.02.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

2, Kurs 79 (B1-1)

0404832 Nachmittagskurs

Elena Schröder

Daniela Králová

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 24.04.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 17.04.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

3, Kurs 79 (B1-2)

0404833 Nachmittagskurs

Elena Schröder

Daniela Králová

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 07.06.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 31.05.2013

NEU

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

(A2-2)

0404834 Abendkurs

Nihâl Arman

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 08.04.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 01.04.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

2, (B1-1)

0404835 Abendkurs

Nihâl Arman

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 28.05.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 21.05.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

3, (B1-2)

0404836 Abendkurs

Nihâl Arman

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hofheim, Volkshochschule

mo. - do. 18.00 - 21.15 Uhr

ab 22.08.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 15.08.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs 1,

Kurs 76 (A2-2)

0404837 Vormittagskurs

Karen Homburg

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hattersheim, Posthof

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 28.01.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 21.01.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

2, Kurs 76 (B1-1)

0404838 Vormittagskurs

Karen Homburg

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hattersheim, Posthof

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 05.03.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 26.02.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

3, Kurs 76 (B1-2)

0404839 Vormittagskurs

Karen Homburg

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hattersheim, Posthof

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 23.04.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 16.04.2013

Integrationskurs,

Orientierungskurs, Kurs 76

0404840 Vormittagskurs

Karen Homburg

Dr. Brigitta Elisa Simbürger

Hattersheim, Posthof

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 06.06.2013, 12-mal

Gebühr 173 EUR

Anmeldung bis 03.05.2013


Integrationskurse/Alphabetisierungskurse/Englisch

Integrationskurs, Aufbaukurs

2, Kurs 74 (B1-1)

0404844 Vormittagskurs

Elena Krug

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 11.02.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 04.02.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

3, Kurs 74 (B1-2)

0404845 Vormittagskurs

Elena Krug

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 18.03.2013, 20-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 11.03.2013

Integrationskurs,

Orientierungskurs, Kurs 74

0404846 Vormittagskurs

Elena Krug

Cornelia Völke

Hofheim, Volkshochschule

mo. + di. + do. + fr. 09.00 - 13.00 Uhr

ab 06.05.2013, 12-mal

Gebühr 173 EUR

Anmeldung bis 29.03.2013

Integrationskurs, Aufbaukurs

3, (B1-2)

0404848 Nachmittagskurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 12.03.2013, 25-mal

Gebühr 254 EUR

Anmeldung bis 05.03.2013

Integrationskurs,

Orientierungskurs

0404849 Nachmittagskurs

NN

Hofheim, Volkshochschule

mo. - fr. 13.15 -16.30 Uhr,

ab 30.04.2013, 15-mal

Gebühr 173 EUR

Anmeldung bis 22.03.2013

TIntegrationskurse mit

Alphabetisierung

NEU

Integrationskurs,

Alphabetisierung, Modul 1

0404850 Nachmittagskurs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 14.00 - 17:15 Uhr

do. 13.30 - 16:45 Uhr

ab 19.08.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 12.08.2013

Integrationskurs, Alphabetisierung,

Modul 4, Kurs 78

0404855 Vormittagskurs

Yvonne Schallenberg

Ruth Klein

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. + fr. 09.00 - 13:00 Uhr

ab 20.03.2013, 20-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 13.03.2013

Integrationskurs,

Alphabetisierung, Modul 5,

Kurs 78

0404856 Vormittagskurs

Yvonne Schallenberg

Ruth Klein

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. + fr. 09.00 - 13:00 Uhr

ab 27.05.2013, 20-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 20.05.2013

Integrationskurs,

Alphabetisierung, Modul 6,

Kurs 78

0404857 Vormittagskurs

Yvonne Schallenberg

Ruth Klein

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. + fr. 09.00 - 13:00 Uhr

ab 26.08.2013, 20-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 19.08.2013

Integrationskurs,

Alphabetisierung, Modul 9,

Kurs 61

0404858 Nachmittagskurs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 14.00 - 17:15 Uhr

do. 13.30 - 16:45 Uhr

ab 27.02.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 20.02.2013

Integrationskurs,

Alphabetisierung,

Orientierungskurs, Kurs 61

0404859 Nachmittagskurs

Alexandra Raluca Becker

Hofheim, Volkshochschule

mo. + mi. 14.00 - 17:15 Uhr

do. 13.30 - 16:45 Uhr

ab 15.05.2013, 15-mal

Gebühr 173 EUR

Anmeldung bis 05.04.2013

TIntegrationskurse für

Frauen

NEU

Integrationskurs für Frauen,

Modul 1

0404860 Vormittagskurs

Heide Duesterberg

Flörsheim, Stadthalle

mo. + mi. + do. 09.00 - 12.15 Uhr

ab 08.04.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 01.04.2013

Integrationskurs für Frauen,

Modul 2

0404861 Vormittagskurs

Heide Duesterberg

Flörsheim, Stadthalle

mo. + mi. + do. 09.00 - 12.15 Uhr

ab 13.06.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 06.06.2013

Integrationskurs für Frauen,

Modul 5, Kurs 73

0404863 Vormittagskurs

Daniela Králová

Oyunchimeg Moortz

Flörsheim, Stadthalle, Clubraum 104

mo. + mi. + fr. 09.00 - 12.15 Uhr

ab 20.03.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 13.03.2013

75

Sprachen


Sprachen

76

Integrationskurs für Frauen,

Modul 6, Kurs 73

0404864 Vormittagskurs

Daniela Králová

Oyunchimeg Moortz

Flörsheim, Stadthalle, Clubraum 104

mo. + mi. + fr. 09.00 - 12.15 Uhr

ab 10.06.2013, 25-mal

Gebühr 260 EUR

Anmeldung bis 03.06.2013

X englisch A1 Grundstufe

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Achtung: Die folgenden Kurse sind nur für echte

Anfänger vorgesehen, nach deren Bedürfnissen

sich das Unterrichtstempo grundsätzlich richtet.

Stadt Eschborn

Englisch

TStandardkurse A1 für

Anfänger

NEU

Englisch A1 (Grundstufe-

Anfänger)

0406100 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 1

Insa Voigt

Bad Soden, Hasselgrundhalle

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406101 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 1

Daniela Wirth-Pagano

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406102 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion1

Charlotte Crawford-Ameler

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406103 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion1

Dariusz Marciniak

Kelkheim, Eichendorff-Schule

15x ab Dienstag, 19.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406500 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion1

Constanze Paige

Hattersheim, Posthof

15x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Stadt der Skulpturen. Skulpturen der Stadt

NEU

Englisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Intensivkurs

Englisch-Intensivkurs für Teilnehmer/-innen

ohne Vorkenntnisse. Dieser Kurs bietet Ihnen

den schnellen und effektiven Einstieg in die

Sprache. Nur einmal wöchentlich, dafür aber

mit zwei Doppelstunden, wird u.a. folgendes erarbeitet:

einfache Sätze zu verstehen und zu

verwenden, persönliche Wünsche zu äußern,

sich selbst vorzustellen oder mit anderen Menschen

ins Gespräch zu kommen. In nur einem

Semester absolvieren Sie die Hälfte der Lernstufe

A1 nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Mit dem Folgekurs im nächsten Semester

haben Sie das Etappenziel erreicht und eine

ganze Lernstufe bewältigt.

0406104 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 1

Daniela Ziegler

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.00-21.00 Uhr

Gebühr 216 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Skulpturenpark Eschborn in Niederhöchstadt

www.eschborn.de


Englisch

E-Learning an der vhs

Sie wollen Ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder schnell verbessern, haben jedoch keine Zeit für einen regelmäßigen Kursbesuch? Dann ist das

E-Learning Angebot der vhs Main-Taunus-Kreis genau das Richtige für Sie. Das Online-Lernprogramm TELL ME MORE ermöglicht Ihnen Ihr Lerntempo

selbst zu bestimmen und dabei zeitlich und räumlich flexibel zu bleiben. Wir bieten Ihnen zwei Varianten:

Sprachen lernen im Netz

TELL ME MORE mit oder ohne Teletutoring

Sie buchen für die Dauer eines Jahres den Zugang zu dem interaktiven Online-Lernprogramm TELL ME MORE. Nach einem Eingangstest wird für

Sie ein individualisierter Lernplan zusammenstellt. Im

Jahresverlauf können Sie Ihre Lernthemen verändern und beliebig Lernniveaus wiederholen, um Lücken aufzuarbeiten. Ob allgemeine oder berufsspezifische

Inhalte, Grammatik, schriftlicher und mündlicher Ausdruck, Wortschatz, Hör- und Leseverständnis - Sie setzten die Schwerpunkte ihres

Lernprozesses selbst. Von den Niveaustufen A1 bis C2 steht Ihnen das gesamte Lernprogramm für ein Jahr zur Verfügung.

TELL ME MORE können Sie für diese Sprachen buchen:

Mit tutorieller Begleitung:

- Englisch

- Französisch

- Spanisch

- Deutsch als Fremdspracheohne

ohne tutorielle Begleitung:

- Französisch

- Italienisch

- Niederländisch

Ob mit oder ohne tutorieller Begleitung, für € 249,00 haben Sie ein ganzes Jahr lang Zugang zu dem Lernprogramm TELL ME MORE.

Weitere Informationen im Fachbereich Sprachen:

Kerstin Rohlf-Wachs, rohlf-wachs@vhs-mtk.de; Tel.: 06192-9901-27

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 02. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A1

Englisch A1 (Grundstufe)

0406105 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 3

Daniela Ziegler

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406106 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 5

Insa Voigt

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 14.02.13

17.30-19. Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 07.02.2013

0406107 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 8

Anne Wibrow

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406108 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 10

Debbie Möller

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch A1 (Grundstufe) mit

Online-Begleitung

Sie haben Lust und Zeit, sich auch außerhalb

des Unterrichts noch ein bisschen mit der Sprache

zu beschäftigen? Dann haben wir ein besonderes

Angebot für Sie, das Sie optional nutzen

können. Denn: In diesem Kurs kann

'gemoodelt werden!

Zwischen den Präsenzterminen besteht die zusätzliche

Möglichkeit, über unsere Online-Lernplattform

'moodle lehrwerksbegleitende Zusatzmaterialien

online für den eigenen Lernprozess

zu nutzen. Die Lernplattform bietet Ihnen einen

'virtuellen Klassenraum, in dem Sie mit Ihrer

Dozentin und den anderen Teilnehmenden Ihres

Kurses in Kontakt sein können. Hier finden Sie

zusätzliche Inhalte zum Vertiefen, können weitergehende

Aufgaben bearbeiten, interessanten

Links zur englischsprachigen Welt folgen und

erhalten Tipps zum Lernen.

Selbstverständlich sind Sie auch in diesem Kurs

willkommen, wenn Sie einfach nur im Präsenzunterricht

die Sprache erlernen wollen.

0406109 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 10

Sumeet Anand

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch A1 (Grundstufe)

0406110 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 12/13

Anne Wibrow

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

77

Sprachen


Sprachen

78

Englisch

Tenglisch Club 50

Englisch mit Muße A1

(Grundstufe) Kleingruppe

Sie reisen vielleicht gerne oder haben Kontakte

zu Menschen in englischsprachigen Ländern,

die sie gerne pflegen oder ausbauen möchten?

Um Englisch zu lernen ist es nie zu spät! Langsam

und mit Muße lernen wir den wichtigsten

Wortschatz, die gebräuchlichsten Redewendungen

und die notwendige Grammatik, um sicher

in Englisch kommunizieren zu können. Quereinsteiger

mit Vorkenntnissen von ein bis zwei Semestern

sind herzlich willkommen.

0406111 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 6/7

Margaret Lusty

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

14.15-15.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch mit Muße A1/A2

(Grundstufe) Kleingruppe

0406112 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Fairway 1

ab Lektion 14

Margaret Lusty

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

16.00-17.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Die folgenden Kurse richten sich an Teilnehmende

ab Grundstufe A2 bzw. an solche, die

über mind. 3-4 Jahre Englischkenntnisse verfügen.

Einen genauen Überblick über die Leistungsstufen

(A1-C2) und Ziele des hierzu vom

Europarat eigens entwickelten europäischen

Referenzrahmens finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 02. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A2

Englisch A2 (Grundstufe)

0406113 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 3

Insa Voigt

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 14.01.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 07.02.2013

0406114 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 6

Sumeet Anand

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406115 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 9

Doris Aab

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406116 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 11

Doris Aab

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406117 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 9

Anette Schneider

Hofheim, Brühlwiesenschule

12x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 87 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch A2/B1 (Grundstufe)

0406118 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 13

Margaret Lusty

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tenglisch Club 50

Englisch mit Muße A2

(Grundstufe) Kleingruppe

Nomen est omen - wir lernen in diesem Kurs

die englische Sprache mit Muße, vertiefen

Strukturen, wiederholen Grammatik und trainieren

unsere Sprechfertigkeit. Quereinsteiger

mit Vorkenntnissen von ca. zwei Jahren sind

herzlich willkommen.

0406119 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Fairway 2

ab Lektion 4B

Margaret Lusty

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

15.30-17.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Sie wollen Ihre Englischkenntnisse, die Sie früher

einmal erworben haben, in kurzer Zeit auffrischen

und vertiefen? Dieser Kurs vermittelt

Ihnen effektiv in einer Kleingruppe alle Kenntnisse

für einen erfolgreichen Wiedereinstieg

und eine wesentliche Verbesserung Ihres

Sprachniveaus. Mit Erreichen der sprachlichen

Stufe A2 des international anerkannten Europäischen

Referenzrahmens können Sie sich z.B. in

einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen

und das Wesentliche einer Unterhaltung

oder Mitteilung verstehen, ob auf Reisen, am

Arbeitsplatz oder bei internationaler Kommunikation.

Tenglisch

wiedereinsteiger/

Refresher A2

NEU

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher A2 Kleingruppe

0406120 Abendkurs

Lehrbuch: A New Start /Refresher A2

ab Lektion 1

Charlotte Crawford-Ameler

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher A2

0406121 Abendkurs

Lehrbuch: A New Start /Refresher A2

ab Lektion 8

Sumeet Anand

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

HInweIS

Die Gebührenordnung für die Sprachkurse

(außer Deutsch als Fremdsprache) finden Sie

auf Seite 65.


Englisch

SprachEN lErNEN kUliNariSch – EiN Blick iN frEmdE TöpfE

Sprachen lernen bedeutet immer annäherung an ein land, seine menschen und seine Kultur. So hat jedes land eine eigene Kochkultur

mit landestypischen rezepten, zutaten, zubereitungen und Getränken. Das Sprechen und das Kochen sind zwei kulturelle leistungen,

die eng miteinander verbunden sind. am meisten sprechen wir mit der familie und guten freunden bei gemeinsamen mahlzeiten.

mit unserem kleinen programm ‚Sprachen lernen kulinarisch‘ möchten wir unsere fremdsprachenkurse ergänzen und ihnen

die möglichkeit geben, ihre Sprachkenntnisse in einem interessanten, geselligen und kulinarischen rahmen zu erweitern und vertiefen.

¡Que aproveche! Bon appetit! enyoy your meal! Buon appetito! Smaklig måltid!

Kursnummer:

04.06.122, Vegetarian ayurvedic cooking and conversation

04.06.123 indian cooking and conversation

04.09.119 Kochen wie die italienische Schwiegermutter - kein albtraum

04.22.127 argentinische empanadas - Koch- und Konversationskurs

TSprachen lernen

kulinarisch

NEU

Vegetarian Ayurvedic Cooking

and conversation in English

(A2-B1)

Come and discover the ancient and time-tested

principles of healthy living with recipes based

on Ayurveda, the old Indian science of health,

joy and healing for the body and soul. Although

Ayurveda is a vast subject in itself, we will get

together and discuss the favourable spices and

ingredients according to Ayurveda, and we will

cook and enjoy a vegetarian meal cooked according

to Indian Ayurvedic principles. The

course is for participants with basic to advanced

english speaking skills.

Material costs per person: 10 Euros

0406122 Einzelveranstaltung

Sumeet Anand

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Dienstag, 25.06.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 20 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 18.06.2013

NEU

Indian Cooking and

conversation in English (A2-B1)

Discover the exotic world of Indian cooking and

along with it, learn the English vocabulary used

in the kitchen! Get to know the various herbs

and spices used in the Indian cooking! We will

cook an Indian meal and enjoy it together, discussing

different cuisines or cooking

techniques and sharing other culinary experiences.

For those who want to set on a journey to

a country known for its diversity.... For all those

with basic English conversation skills (Levels

A2-B1 and above) and a passion for cooking

and trying out something new.

Costs for the ingredients (ca. 8 Euro) will be

calculated in the course.

0406123 Einzelveranstaltung

Sumeet Anand

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Dienstag, 28.05.2013, 18.30-21.30 Uhr

Gebühr 20 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 21.05.2013

Die folgenden Kurse richten sich an Teilnehmende

ab Ende der Grundstufe A2 bzw. an solche,

die über mind. 5-6 Jahre Englischkenntnisse

verfügen. Einen genauen Überblick über

die Leistungsstufen (A1-C2) und Ziele des hierzu

vom Europarat eigens entwickelten europäischen

Referenzrahmens finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 2. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse B1

Englisch B1 (Zertifikatsebene)

0406124 Abendkurs

Lehrbuch: Fairway 3

ab Lektion 5

Sumeet Anand

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406125 Vormittagskurs

Lehrbuch: Face2Face

ab Lektion 7C

Tracey McCurrie-Nguyen

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tenglisch Club 50

Englisch mit Muße B1

0406126 Nachmittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Hannelore Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

16.30-18.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406127 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Fairway/Refresher B1

ab Lektion 1

Gisela Salzmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

14.00-15.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

79

Sprachen


Sprachen

80

Englisch

Englisch mit Muße B1

Kleingruppe

0406128 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Rosemarie Westphalen

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Sie wollen Ihre Englischkenntnisse, die Sie früher

einmal erworben haben, in kurzer Zeit auffrischen

und vertiefen? Diese Kurse vermitteln

Ihnen alle Kenntnisse für einen erfolgreichen

Wiedereinstieg und eine wesentliche Verbesserung

Ihres Sprachniveaus. Mit Erreichen der

sprachlichen Stufe B1 des international anerkannten

Europäischen Referenzrahmens können

Sie sich z.B. über vertraute Themen und persönliche

Interessengebiete äußern, über Erfahrungen

und Ereignisse berichten, Ziele beschreiben

und berufsbezogene Texte verstehen

und verfassen.

Tenglisch

wiedereinsteiger/

Refresher B1

NEU

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher B1 Kleingruppe

0406129 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

ab Lektion 1

Daniela Ziegler

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher B1

0406130 Vormittagskurs NEU

Lehrbuch: Fairway/Refresher B1

ab Lektion 1

Gisela Salzmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406131 Abendkurs

Lehrbuch: New Start Refresher B1

ab Lektion 3

Doris Aab

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Montag, 18.02.13

19.45-21.15 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406132 Vormittagskurs

Lehrbuch: Fairway Refresher B1

ab Lektion 8

Doris Aab

Bad Soden, Hasselgrundhalle

15x ab Dienstag, 19.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher B1/B2

0406133 Vormittagskurs

Lehrbuch: A New Start Refresher B1 und

andere Texte

Doris Aab

Bad Soden, Hasselgrundhalle

15x ab Dienstag, 19.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Im Mittelpunkt der Konversationskurse auf dieser

Lernstufe steht die Praxis der kommunikativen

Fertigkeiten auf der Grundlage mittelschwerer

authentischer Texte aus Büchern,

Zeitschriften und Revuen zu vielfältigen Aspekten

des gesellschaftlichen, kulturellen und politischen

Lebens. Übungen zur Festigung wichtiger

grammatischer Strukturen und des aktiven

Wortschatzes sind ebenfalls Bestandteil. In einer

angenehmen Lernatmosphäre begleiten Sie

unsere Dozenten und unterstützen Sie dabei,

Ihre Sprachkenntnisse zu verfeinern, zu vertiefen

und Ihnen auf vielfältige Weise die Kultur

des Landes näher zu bringen.

TKonversationskurse B1

Englisch Konversationskurs B1

0406134 Vormittagskurs

Lehrbuch: New Headway Pre-Intermediate

ab Lektion 9

Anne Schöbel-Wiesemann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406135 Vormittagskurs

Lehrbuch: A New Start Refresher/

Newspaper

Doris Aab

Kelkheim-Fischbach, Bürgerhaus

15x ab Montag, 18.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406136 Abendkurs

Lehrbuch: there is no textbook

Hannelore Schmidt

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Englisch Konversationskurs B1

Kleingruppe

Do you want the chance to practice speaking

English in a small group, about different topics,

in a relaxed atmosphere? Did you answer "Yes"

to any of these questions? Then register now!

0406137 Vormittagskurs

Lehrbuch: Aktuelle englische Texte und

Artikel

Tracey McCurrie-Nguyen

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

10.45-12.15 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013


Englisch

X englisch Spezial B1

NEU

Grammar Focus: Tenses and

Tenses Only! B1 Kleingruppe

We know - grammar is not everybodys favourite

subject and youre probably glad that you left all

that tenses stuff back at school where they belong!

English grammar must seem like one of

the great mysteries of the English language. But

actually, its not as complex as many think and a

lot easier to grasp. And grammar after all is the

basis of not just the mastery of a language, but

also the minimum ability to communicate meaning.

So come spend three evenings going

back to the basics, relearning what you think

you already know you might be surprised to find

that you have been using the present perfect

tense incorrectly for years, with nobody able or

willing to correct you. Your language skills are

like your health or your car they all need the occasional

servicing!

0406138 Abendkurs

Lehrbuch: Material to be provided during

course

Ming Wong

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 16.04.2013, 18.30-20.45 Uhr

Mittwoch, 17.04.2013, 18.30-20.45 Uhr

Donnerstag, 18.04.2013, 18.30-20.45 Uhr

Gebühr 45 EUR

Anmeldung bis 09.04.2013

Tenglisch

wiedereinsteiger/

Refresher B1/B2

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher B1/B2

Take a walk with me through the colourful garden

of the English Language. We will look at a

variety of topics including interesting places,

useless facts and grammar revision as and

when needed.

0406139 Vormittagskurs

Lehrbuch: Material to be provided during

the course

Debbie Möller

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Im Mittelpunkt der Konversationskurse auf dieser

Lernstufe steht die Praxis kommunikativer

Fertigkeiten auf der Grundlage anspruchsvoller

authentischer Texte aus Büchern, Zeitschriften

und Revuen zu vielfältigen Aspekten des gesellschaftlichen,

kulturellen und politischen Lebens.

Übungen zur Festigung wichtiger grammatischer

Strukturen und des aktiven

Wortschatzes sind ebenfalls Bestandteil. In

einer angenehmen Lernatmosphäre begleiten

Sie unsere Dozenten und leiten Sie an, Ihre

Sprachkenntnisse zu vertiefen, zu perfektionieren

und Ihnen auf vielfältige Weise die Kultur

des Landes der Sprache näher zu bringen.

Tenglisch

Konversationskurse B1/

B2

Englisch Konversationskurs

B1/B2

0406140 Abendkurs

Lehrbuch: there is no textbook

Jennifer Schütz

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.20-19.50 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406141 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Hannelore Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tenglisch Spezial B1/B2

NEU

Whisky - liquid Scottish

tradition in English (B1/B2)

Learning English and enjoying Whisky? A perfect

combination!

Why dont you take part in a very unusual English

lesson? You will learn everything about the

key points of Whisky its history, its ingredients,

and the way it is produced.

You will also get the opportunity to experience

all the things you ve learned. Sample six Whiskies

from various regions of Scotland, smell and

taste the difference, and be surprised how easy

it will be to talk about your impressions in English.

Join an extraordinary lesson with Julia

Nourney, an awarded expert in Whisk(e)y and

other spirits. Native speakers are welcome, too

not for the language learning aspect, but for the

tasting experience!

We suggest you use public transport and prepare

yourself with a rich but not spicy meal beforehand.

0406142 Einzelveranstaltung

Julia Nourney

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 22.03.2013, 19.30-21.45 Uhr

Gebühr 39 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.03.2013

Tenglisch

wiedereinsteiger/

Refresher B2

Englisch Wiedereinsteiger/

Refresher B2

0406143 Vormittagskurs

Lehrbuch: A New Start Refresher B2

ab Lektion 1

Jennifer Schütz

Kelkheim-Fischbach, Bürgerhaus

15x ab Dienstag, 19.02.13

9.30-11.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

81

Sprachen


Sprachen

82

Business English

Tenglisch Club 50

Englisch mit Muße B2

Wenn die Anforderungen in Beruf und Familie

geringer werden, sollten Sie an neue Anregungen

denken. Eine Möglichkeit ist die Begegnung

mit der englischen Sprache und Kultur! Wenn

Sie 6-7 Jahre Englisch gelernt und im Laufe der

Jahre oder Jahrzehnte vieles wieder vergessen

haben, dann sind Sie in diesem Kurs richtig.

Englisch einmal ganz ohne Leistungsdruck!

0406144 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Hannelore Schmidt

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TKonversationskurse B2

Englisch Konversationskurs B2

0406145 Vormittagskurs

Lehrbuch: Lots of talking, articles from

Spotlight

Anne Schöbel-Wiesemann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406146 Vormittagskurs

Lehrbuch: Lots of talking / Articles from

"Spotlight"

Anne Schöbel-Wiesemann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406147 Abendkurs

Lehrbuch: New Headway Upperintermediate

ab Lektion 3

Anne Schöbel-Wiesemann

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0406148 Vormittagskurs

Dr. Otto Schlander

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Tenglisch

Konversationskurse B2/

C1

Englisch Konversationskurs

B2/C1

0406149 Vormittagskurs

Lehrbuch: New Inside Out (Upper

Intermediate)

ab Lektion 11

Deirdre Junghanns

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

NEU

Englisch Konversationskurs

B2/C1 Kleingruppe

You already have a good knowledge of the English

language, but there are only little chances

to speak it? Join this course to practice using

your English freely. This course offers you interesting

speaking and listening opportunities in a

casual atmosphere. We may check the daily

newspaper, pick a magazine or articles from

the internet. Improve your skills by chatting with

nice people in a small group.

Course Material: To be provided during the

course

0406150 Abendkurs

Lehrbuch: To be provided during the course

Daniela Ziegler

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

19.30-21.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TBusiness english A2

Intensive Englisch Business

(A2) Kleingruppe

Brauchen Sie Englisch für Ihren Berufsalltag?

Wollen Sie Ihre Kenntnisse so schnell und intensiv

wie möglich auffrischen und erweitern?

Dann lernen Sie intensiv mit drei Unterrichtseinheiten

pro Abend!

Has English become a regular part of your job?

Would you like to feel more secure using English

in the business life?

This course will help you tackle some of the

most common areas like sending and receiving

emails and letters, meeting business contacts

at conferences and on business trips, understanding

and discussing current topics of modern

business.

The course will focus both on speaking and writing

Business English along with refreshing your

grammar and vocabulary.

0406151 Abendkurs

Lehrbuch: In Company Pre-intermediate A2

ab Lektion 8

Kerstin Labas

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

19.00-21.15 Uhr

Gebühr 225 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TBusiness english B1

NEU

Business English

Communication (B1)

Kleingruppe

Do you have to speak English on a regular basis

in your job?

Your English skills often are the first impression

on international business partners even

before exchanging business cards.

This training offers you a nice mix of talking

about up-to-date business topics with all

other participants, expressing your opinion and

understanding other people's views in

lively discussions, combined with:

-Writing e-mails

-Answering the phone and managing international

phone calls

-Meeting and greeting guests, visitors and

customers

-Making hotel reservations and travel arrangements


Bussiness English/Bildungsurlaub

-Taking part in / leading meetings

-Listening activities (self-study CD-ROM included)

-Role plays reflecting real-life business scenarios

The training mainly focuses on speaking to get

as much practice as possible. The

group is limited to 10-12 participants so that

you get a maximum of personal attention in

order to improve your Business English skills

effectively.

0406152 Abendkurs

Lehrbuch: in company intermediate

ab Lektion 1

Kari Solveg Jerke

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

NEU

Business Talking Points (B1

and above) Kleingruppe

Is globalization overrated? Is outsourcing a necessary

evil? How should western businessmen

deal with Arab, Chinese and American counterparts?

Is corporate social responsibility for real

or just good corporate marketing? Are sportsmen

being paid too much money? In fact, what

would you consider fair and legitimate pay?

How did Google or Coca Cola come up with

their names? What are the ideas and philosophies

behind the naming of companies, products

and services? What is good advertising?

What are the hot trends in the future of jobs?

These are just some of the issues this new conversation

class might be looking at. You dont

have to be an economist, a CEO or an entrepreneur

to join. All you need is a lively interest in

business and the way our modern world operates,

a lot of enthusiasm and a reasonable level

of English (B1 and above) to participate.

Lehrbook: Material to be provided during the

course

0406153 Abendkurs

Lehrbuch: Material to be provided during

course

Ming Wong

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Dienstag, 12.03.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 05.03.2013

TBildungsurlaub englisch

NEU

International Business English

B1- Wochenkurs

Voraussetzung für diesen Kurs sind 4-5 Jahre

Schulenglisch. Folgende thematischen Schwerpunkte

sind vorgesehen: Personen- und Produktpräsentationen,

Banking and Finance,

Erstellung von Rechnungen, Bestellungen und

Reklamationen, Beschwerdeschreiben, Vorstellungsgespräche,

E-Mail und Internet. Ziel ist es,

vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen

und auszubauen und mehr Sicherheit und Gewandtheit

beim Gebrauch des Englischen am

Arbeitsplatz zu erwerben. Fallbeispiele orientieren

sich an den Arbeitsbereichen der Teilnehmer.

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub nach

dem hessischen Weiterbildungsgesetz anerkannt.

Anmeldeschluss für Bildungsurlaube ist jeweils

2 Wochen vor Kursbeginn.

0406600 Wochenseminar/Bildungsurlaub

Lehrbuch: Basis for Business - New Edition:

B1 (Cornelsen Verlag)

Duc-Henry Le

Hofheim, Volkshochschule

Dienstag, 02.04.2013 bis Samstag,

06.04.2013, jeweils von 09.00 bis 15.45 Uhr

Gebühr 225 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 15.03.2013

TBusiness english B1/B2

NEU

Business Correspondence (B1/

B2): Letter & Emails

(Kleingruppe)

More than 65 billions letters and emails are

sent everyday, the bulk of them in English. It's a

massive understatement to say that they are an

essential part of business communication, in

establishing and maintaining business relationships

and in many cases, replacing face-to-face

contacts and telephoning. This course will take

a close look at the various types of letters and

emails. It aims to help you write more efficiently

and professionally in English. Your writing represents

you and you should make sure you can

get the most out of it!

0406154 Kurs

Lehrbuch: Material provided by Trainer

Duc-Henry Le

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 17.05.2013, 18.00-21.30 Uhr

Freitag, 24.05.2013, 18.00-21.30 Uhr

Freitag, 07.06.2013, 18.00-21.30 Uhr

Gebühr 75 EUR

Anmeldung bis 10.05.2013

TBusiness english B2

NEU

Improving Your Business

English Word + Work Power

B2 (Kleingruppe)

So what does the CFO do in a PLC? Is he controlling,

checking, reporting, verifying or creatively

auditing the figures? Does he question

your ballpark figures when you have just come

in from a red-eyed flight? Do you sit in a cube

farm? If youre caught ego-surfing or cyberslacking

at work, would the company let you go

with a golden parachute? Are you paid in

greenbacks? Can you afford to protire and

downsize? If youve always been a tree-hugger,

why not join an environmental NGO and do

some good before you reach your healthspan?

Like any other specialised field, the world of

business has its own vocabulary and usage.

Business English is a world within the larger

world of many varieties of English. This course

aims to look at conventional business terms, including

organisations, processes and titles; explore

English/German false friends that can

lead to misunderstanding and bring you up-todate

on the current business buzz words and

phrases. If you want to keep up with the thumb

generation (the generation growing up using a

keyboard or a cell-phone), start here!

Course Material: To be provided during workshop

83

Sprachen


Sprachen

84

Französisch

0406155 Wochenende

Lehrbuch: Material to be provided during

course

Ming Wong

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 12.04.2013, 18.00-21.00 Uhr

Samstag, 13.04.2013, 9.00-15.00 Uhr

Gebühr 75 EUR

Anmeldung bis 05.04.2013

Business English

Communication (B2)

Kleingruppe

Do you have to speak English on a regular Basis

in your job?

Qualified English skills often are the first impression

you give on business partners even

before exchanging business cards. Whether you

work on a managerial level, as an

assistent, or in any other position requiring international

communication skills - this training

offers you a well-balanced mix of talking about

up-to-date business topics with all other

participants, expressing your opinion and understanding

other people's views in lively

discussions, combined with focusing on:

-Socializing and Intercultural Awareness

-Business Travel and Attending Conferences

-Meetings and negotiations- Presentations

-Correspondence

-Report-writing

-Case studies reflecting real-life business

scenarios

The training mainly focuses on speaking to get

as much practice as possible.

The group is limited to 10-12 participants so

that you get a maximum of personal attention

in order to improve your Business English skills

effectively.

0406156 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Kari Solveg Jerke

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub nach dem

hessischen Weiterbildungsgesetz anerkannt.

Anmeldeschluss für Bildungsurlaube ist jeweils

2 Wochen vor Kursbeginn.

TBildungsurlaub englisch

NEU

International Business English

B2- Wochenkurs

Voraussetzung für diesen Kurs sind 5-6 Jahre

Schulenglisch. Folgende thematische Schwerpunkte

sind vorgesehen: Personen- und Produktpräsentationen,

Banking und Finance, Firmenstrukturen,

Vorstellungsgespräche, E-Mail

und interkulturelle Kommunikation. Ziel ist es,

vorhandene Sprachkenntnisse spielerisch aufzufrischen

und auszubauen und mehr Sicherheit

und Gewandtheit beim Gebrauch des Englischen

am Arbeitsplatz und im Alltag zu erwerben.

Fallbeispiele und Übungen orientieren sich

an den Arbeitsbereichen und Interessen der

Teilnehmer.

Lehrbuch erforderlich: Basis for Business New

Edition: B2 (Cornelsen Verlag).

Achtung: keine Ermäßigung!

0406601 Wochenseminar/Bildungsurlaub

Lehrbuch: Basis for Business New Edition:

B2 (Cornelsen Verlag).

Duc-Henry Le

Hofheim, Volkshochschule

Montag, 05.08.2013 bis Freitag, 09.08.20132,

jeweils von 09.00 bis 15.45 Uhr

Gebühr 225 EUR

keine Ermäßigung

Anmeldung bis 22.07.2013

In UnSeRen KURSen wIRD GeMooDelT!

X Französisch

TStandardkurs A1 für

Anfänger

Französisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

0408100 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 1

Inge Franck

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408101 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 1

Dariusz Marciniak

Kelkheim, Eichendorff-Schule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408102 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 1

Jochen Kemper

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und hat unsere Lebensbereiche nachhaltig verändert. Wir ‚googeln‘, wenn wir etwas

nicht wissen, unsere Kinokarten bestellen wir online und bei unserer Urlaubsplanung orientieren wir uns daran, wie Kunden bei Tripadviser oder

Holidaycheck Hotels oder Reiseanbieter bewertet haben.

Auch in unseren Sprachkursen gehen wir mit der Zeit. Auf unserer Lernplattform ‚moodle‘ können Kursleitungen für ihre Kurse ‚virtuelle‘ Klassenräume

anlegen. Mit einem Passwort, das vom Kursleiter vergeben wird, können Teilnehmer diesen Klassenraum betreten.

Was kann man dort machen? Ihre Kursleitung kann für Sie Informationen hinterlegen, was in der letzten Stunde behandelt worden ist, wenn Sie

einmal nicht zum Unterricht kommen konnten. Teilnehmer können ihre Hausaufgaben dort für den Kursleiter hinterlegen. Ihre Dozentin hat vielleicht

einen interessanten Link im Internet oder einen ansprechenden Zusatztext gefunden und kann diese Informationen für den gesamten Kurs dort

hinterlegen. Teilnehmer können untereinander im virtuellen Klassenraum Kontakt aufnehmen und Hausaufgaben gemeinschaftlich lösen. Der Kreativität

sind keine Grenzen gesetzt.

Haben wir Ihr Interesse für eine neue Lernerfahrung geweckt? Sprechen Sie Ihren Dozenten/Ihre Dozentin an, ob in Ihrem Sprachkurs ‚gemoodelt‘

werden kann


Französisch

TFranzösisch für die

Reise A1

NEU

Französisch für die Reise für

Anfänger oder mit leichten

Vorkenntnissen (A1)

Kleingruppe

Sie mögen Frankreich und fahren gerne dorthin,

aber Sie sprechen kein oder kaum Französisch.

Sie möchten aber in Frankreich nach dem Weg

fragen, auf einem Wochenmarkt einkaufen, ein

Hotelzimmer reservieren, im Restaurant ein Essen

bestellen, beim Bäcker oder Metzger einkaufen,

usw., dann sind Sie herzlich eingeladen

an einem Anfängerkurs teilzunehmen.

Im Unterschied zu den regulären Anfängerkursen

Französisch liegt der Schwerpunkt dieses

Kurses darin, dass nur wesentliche Elemente

für eine einfache Alltagskonversation eingeübt

werden, die Sie im Urlaub in Frankreich oder einem

anderen französichssprachigen Land zum

(Über)-Leben benötigen.

Dabei sollen diese Elemente mit entsprechenden

Situationsvorgaben ohne umfangreiche

Grammatikarbeit erarbeitet und durch spielerische

Anwendung vertieft werden.

0408103 Abendkurs

Jochen Kemper

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 11.04.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 100 EUR

Anmeldung bis 04.04.2013

TFranzösisch A1

Grundstufe

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 2. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A1

Französisch A1 (Grundstufe)

Kleingruppe

0408104 Abendkurs

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 4

Jacqueline Brachard

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408105 Abendkurs

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 7

Jacqueline Brachard

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408106 Abendkurs

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 10

Jacqueline Brachard

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408107 Vormittagskurs

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 10

Jacqueline Brachard

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408108 Vormittagskurs

Lehrbuch: Voyages 1

ab Lektion 6

Delphine Decker

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Diese Kurse richten sich an Teilnehmende ab

Grundstufe A2 bzw. an diejenigen, die über

mind. 3-4 Jahre Französischkenntnisse verfügen.

Einen genauen Überblick über die Leistungsstufen

(A1-C2) und Ziele des hierzu vom

Europarat eigens entwickelten europäischen

Referenzrahmens finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, den 02. Februar

2013 von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A2

Französisch A2 (Grundstufe)

0408109 Abendkurs

Lehrbuch: Voyages 2

ab Lektion 1

Isabelle Jacquet

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Donnerstag, 21.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 101 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408110 Abendkurs

Lehrbuch: Facettes aktuell 2

ab Lektion 6

Isabelle Jacquet

Hofheim, Volkshochschule

14x ab Donnerstag, 21.02.13

18.30-20.00 Uhr

Gebühr 101 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408111 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Aline Mörsfelder

Flörsheim, Stadthalle

15x ab Dienstag, 19.02.13

9.30-11.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

85

Sprachen


Sprachen

86

Französisch

TStandardkurs A2/B1

Französisch A2/B1

(Grundstufe) - Kleingruppe

Aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl können

mehr Lernstoff und Themen bearbeitet werden.

Die Lernbegleitung kann dadurch deutlich intensiver

gestaltet werden und trägt zu einem

schnelleren Lernergebnis bei.

0408112 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Claire Presle

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TFranzösisch

Konversationskurs A2/

B1

Französisch Konversationskurs

A2 /B1

0408113 Abendkurs

Lehrbuch: aktuelle Zeitungsartikeln

Sylvie Eimer

Eppstein, Freiherr-vom-Stein-Schule

12x ab Dienstag, 19.02.13

18.45-20.15 Uhr

Gebühr 87 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Wenn Sie nach einer längeren Pause Ihr Französisch

wieder auffrischen oder nach Abschluss

der Leistungsstufe A2 Ihre Kenntnisse noch

einmal festigen möchten, sind Sie in diesem

Kurs richtig aufgehoben! In unterschiedlichen

thematischen Einheiten können Sie auf anregende

und effektive Art und Weise Ihren Wortschatz,

nützliche Redemittel und Grammatikkenntnisse

systematisch reaktivieren. Allez,

venez joindre mon cours de Français!

TFranzösisch

wiedereinsteiger B1

Französisch Wiedereinsteiger

B1

0408114 Abendkurs

Lehrbuch: Voyages 2

ab Lektion 7

Jochen Kemper

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 12.02.2013

NEU

Französisch Wiedereinsteiger

B1 Kleingruppe

0408115 Abendkurs

Lehrbuch: Préférences

ab Lektion 1

Jochen Kemper

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

Der folgende Kurs richtet sich an Teilnehmende

ab Ende der Grundstufe A2 bzw. an solche, die

über mind. 5-6 Jahre Französischkenntnisse

verfügen. Einen genauen Überblick über die

Leistungsstufen (A1-C2) und Ziele des hierzu

vom Europarat eigens entwickelten europäischen

Referenzrahmens finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Die Lehrwerke zu dieser Lernstufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am 2. Februar 2013 in der Zeit von 10:00

- 13:00 Uhr.

TStandardkurs B1

Französisch B1

(Zertifikatsebene)

0408116 Abendkurs

Lehrbuch: Facettes plus

ab Lektion 8

Valérie Thomas

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Im Mittelpunkt der Konversationskurse auf dieser

Lernstufe steht die Praxis kommunikativer

Fertigkeiten auf der Grundlage anspruchsvoller

authentischer Texte aus Büchern, Zeitschriften

und Revuen zu vielfältigen Aspekten des gesellschaftlichen,

kulturellen und politischen Lebens.

Übungen zur Festigung wichtiger grammatischer

Strukturen und des aktiven

Wortschatzes sind ebenfalls Bestandteil. In einer

angenehmen Lernatmosphäre begleiten Sie

unsere Dozenten und unterstützen Sie dabei,

Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen, zu perfektionieren

und Ihnen auf vielfältige Weise die Kultur

des Landes der Sprache näher zu bringen.

TFranzösisch

Konversationskurse B1

Französisch

Konversationskurse B1

0408117 Abendkurs

Veronika Rottland-Pilz

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408118 Vormittagskurs

Lehrbuch: Perspectives 3

ab Lektion 10

Françoise Blümmel

Kelkheim-Münster, Bahnhof

15x ab Mittwoch, 20.02.13

9.00-10.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408119 Vormittagskurs

Lehrbuch: Französischer Roman, wird im

Kurs bekannt gegeben

Delphine Decker

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408120 Abendkurs

Aline Mörsfelder

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Um in diesen Kursen erfolgreich mitarbeiten zu

können, sind Kenntnisse erforderlich, die deutlich

über dem Europäischen Sprachenzertifikat

(Niveaustufe B1) liegen und in etwa einem Abitur-Leistungskurs

entsprechen. Einen Überblick

über die Lernziele dieser Stufe sowie über die

Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens

allgemein finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

TKonversationskurs B2

Französisch Konversationskurs

B2

0408121 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Catherine Descôtes-Ambros

Kriftel, Rat- und Bürgerhaus

15x ab Freitag, 22.02.13

9.00-10.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013


Hawaiianisch/Hindi

0408122 Abendkurs

Veronika Rottland-Pilz

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0408123 Vormittagskurs

Lehrbuch: Revue de la Presse, Ecoute,

textes divers

Jacqueline Brachard

Bad Soden, Altes Badehaus

15x ab Donnerstag, 21.02.13

9.30-11.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Hawaiianisch

THawaiianisch für

Anfänger A1

NEU

Olelo Hawai‘i - Einführung in

die hawaiianische Sprache

Kleingruppe

Aloha! Willkommen zum hawaiianisch Sprachkurs!

Wenn Sie eine Reise nach Hawaii planen oder

Lust haben eine neue Sprache zu lernen, die

sehr melodisch klingt und viel Poesie in sich

trägt, dann können Sie in diesem Sprachkurs

die Grundlagen für eine einfache Konversation

in Hawaiianisch erlernen. Der Unterricht soll vor

allem viel Freude machen. Hawaiianische Musik,

selber ein Lied singen oder chanten kann

dabei helfen, ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln.

Hawaiianisch gehört zur polynesischen Sprachfamilie

und war ursprünglich eine orale Sprache.

Erst im 19. Jahrhundert entwickelten Missionare,

die die Inseln besiedelten, ein

Buchstabensystem aus fünf Vokalen, sieben

Konsonanten und einem Apostroph (Okina), der

als vollwertiger Buchstabe gilt. Die Aussprache

kommt der deutschen Sprache sehr nahe. Aber

auch wenn es nur dieses sehr kleine Alphabet

gibt, ist der Wortschatz um so größer.Die Sprache

war fast vom Aussterben bedroht. Heute

wird hawaiianisch wieder an den Schulen unterrichtet.

Es gibt hawaiianische Zeitungen, Radiound

Fernsehsendungen und in vielen Familien

wird neben Englisch wieder hawaiianisch gesprochen.

Für den Unterricht werden Seminarunterlagen

ausgehändigt. Englischkenntnisse sind nicht erforderlich.

E komo mai !

0430100 2 Samstage

Bärbel Wagar

Hofheim, Volkshochschule

2x ab Samstag, 15.06.13

10.00-16.00 Uhr

Gebühr 80 EUR

Anmeldung bis 08.06.2013

X Hindi

TStandardkurs A1 für

Anfänger

NEU

Hindi - Sprachkurs für

Anfänger (A1) Premiumkurs

Indien gewinnt zunehmend an Bedeutung als

Wirtschaftsmacht und Bollywood feiert einen

riesigen Erfolg in Deutschland. So wächst das

Interesse an diesem schillernden Land und seiner

Sprache. Hindi ist eine indische Sprache,

die in ganz Indien und fast auf dem gesamten

Subkontinent gesprochen wird. Hindi und Urdu

sind im Prinzip im Wortlaut eine Sprache mit

dem Unterschied, dass Hindi in Devnagri Skript

(links nach rechts) geschrieben wird und Urdu

mit arabischen Schriftzeichen (rechts nach

links). Die Teilnehmer lernen die ersten grundlegenden

Sprachfähigkeiten und die Hindi

Schrift in Devnagri Skript. Der Kurs richtet sich

an Interessenten, die eine Reise nach Indien

planen, Geschäftskontakte zu Indien haben sowie

alle, die sich für die indische Kultur interessieren.

Durch realistische Alltagssituationen

werden Sie schnell ein Gefühl für Hindi erhalten.

Der Kurs findet als Premiumkurs mit max.

5 Teilnehmern statt.

Auf Wunsch der Teilnehmer kann eine Fortsetzung

des Seminars im Herbstsemester erfolgen.

Lehrbuch: beim Kursleiter erhältlich

0428100 Abendkurs

Lehrbuch: Lehrmaterial vom Kursleiter

erhältlich

Vinod Varma

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 297 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Standardkurs A1

NEU

Hindi - Sprachkurs Grammatik

Teil 1 (A1) Premiumkurs

Der Kurs ist eine Fortsetzung des Kurses „Hindi

Einführung“. Sie lernen wesentliche grammatische

Strukturen, so dass Sie in kurzer Zeit den

Aufbau der Sprache verstehen und einfache

Sätze bilden können, um sich in wichtigen Alltagssituationen

verständigen können. Zahlreiche

Beispielsätze ermöglichen Ihnen auf fortschrittliche

und effektive Weise, sich einen

modernen Grundwortschatz anzueignen. Schritt

für Schritt werden Sie mit leicht verständlichen

Regeln vertraut. Mit den zahlreichen Beispielsätzen

mit nützlichen Redewendungen haben

Sie die Möglichkeit, nicht nur Ihre Grammatikkenntnisse

zu vertiefen, sondern auch Ihren

Wortschatz zu erweitern.

0428101 Abendkurs

Lehrbuch: Lehrmaterial vom Kursleiter

erhältlich

Vinod Varma

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.2013

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 297 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

-aufstrebende Gemeinde im Main-Taunus-Kreis

-8.602 Einwohner

-verkehrsgünstige Lage mit Autobahnanschluß

-gute Einbindung in den öffentlichen

Personen-Nahverkehr

-moderner Sportpark

-Sport- und Kulturzentrum „Liederbachhalle“

-verschwistert mit Villebon sur Yvette/Frankreich, Verwood/Großbritannien,

Saldus/Lettland und Pietrowice Wielkie/Polen

-Partnerschaft mit Frauenwald am Rennsteig in Thüringen

In Liederbach finden Sie:

-eine sehr gute Wohnlage mit ländlichen Strukturen

zwischen Frankfurt und dem Taunus

-günstige Ansiedlungsmöglichkeiten für

umweltfreundliche Gewerbebetriebe

-hohen Freizeitwert und gute Infrastruktur

Liederbach am Taunus •Villebon-Platz 9-11 •65835 Liederbach am Taunus •Telefon 069/30098-0

e-mail: info@liederbach-taunus.de •homepage: www.liederbach-taunus.de

87

Sprachen


Sprachen

88

Italienisch

X Italienisch

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Achtung: Die folgenden Kurse sind nur für echte

Anfänger vorgesehen, nach deren Bedürfnissen

sich das Unterrichtstempo grundsätzlich richtet.

TStandardkurse A1 für

Anfänger

Italienisch A1 (Grundstufe-

Anfänger)

0409100 Vormittagskurs NEU

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 1

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409101 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 1

Rosanna Spataro Alberti

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 13.02.2013

0409102 Abendkurs NEU

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 1

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

HInweIS

Die Gebührenordnung für die Sprachkurse

(außer Deutsch als Fremdsprache) finden Sie

auf Seite 65.

TItalienisch Club 50

NEU

Italienisch mit Muße A1

(Grundstufe-Anfänger)

0409103 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 1

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

16.00-17.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 14.02.2013

TItalienisch am Sonntag

NEU

Italienisch A1 intensiv

(Grundstufe-Anfänger) am

Sonntag (Kleingruppe)

0409104 Sonntag

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 1

Francesca Sauli

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

8x ab Sonntag, 07.04.13

14.00-16.15 Uhr

Gebühr 146 EUR

Anmeldung bis 31.03.2013

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 2. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A1

Italienisch A1 (Grundstufe)

0409105 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro A1

ab Lektion 5

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409106 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 4/5

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409107 Nachmittagskurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 4

Lidia Sergnese

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

17.15-18.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409108 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 9

Daniela Wirth-Pagano

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

19.15-20.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409109 Vormittagskurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 9

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409110 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 1

ab Lektion 10/11

Lidia Sergnese

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

19.00-20.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TItalienisch für die Reise

NEU

Buongiorno Italia - Italienisch

für den Urlaub (A1)

Dieser Kurs dient als sprachliche Vorbereitung

auf einen touristischen Aufenthalt in Italien. Neben

dem Erarbeiten einfacher Sprachstrukturen,

die Ihnen helfen, sich in typischen Situationen

des Alltags (z. B. beim Einkauf, Fahren mit

öffentlichen Verkehrsmitteln, im Hotel, im Restaurant)

mit Einheimischen zu verständigen,

werden auch kulturelle und landeskundliche Aspekte

mit behandelt. Sprechen und Verstehen

stehen im Mittelpunkt und sollen Spaß machen.


Italienisch

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer, die entweder

bereits über Kenntnisse in anderen romanischen

Sprachen verfügen oder leichte Vorkenntnisse

im Italienischen haben. Echten

Anfängern empfehlen wir unsere Standardkurse

für Anfänger.

0409111 2 Wochenenden

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Daniela Wirth-Pagano

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 01.03.2013, 10.00-15.15 Uhr

Samstag, 02.03.2013, 10.00-15.15 Uhr

Freitag, 15.03.2013, 10.00-15.15 Uhr

Samstag, 16.03.2013, 10.00-15.15 Uhr

Gebühr 120 EUR

Anmeldung bis 22.02.2013

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 2. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse A2

Italienisch A2 (Grundstufe)

0409112 Vormittagskurs

Lehrbuch: Allegro 2

ab Lektion 1

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Donnerstag, 21.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409113 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 2

ab Lektion 5

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409114 Vormittagskurs

Lehrbuch: Allegro 2

ab Lektion 9

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409115 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 2

ab Lektion 3/4

Lidia Sergnese

Sulzbach, Mendelssohn-Bartholdy-Schule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Italienisch A2 (Grundstufe) am

Sonntag

0409116 Sonntag

Lehrbuch: Chiaro A2, Hueber Verlag

ab Lektion 3

Francesca Sauli

Hofheim, vhs-Sprachenzentrum

8x ab Sonntag, 24.02.13

11.00-13.15 Uhr

Gebühr 146 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

TItalienisch für

wiedereinsteiger A2/B1

NEU

Italienisch für Wiedereinsteiger

A2/B1 (Konversation und

Wiederholung) Kleingruppe

Sie wollen endlich Ihre Italienischkenntnisse

auffrischen und dabei Freude haben? Sie wollen

reden, aber auch das eine oder andere

Grammatikkapitel wiederholen? Dann ist dies

der richtige Kurs für Sie! In einer Runde mit

Gleichgesinnten macht die Grammatik und die

Diskussion über Land und Leute, Gott und die

Welt richtig Spaß, naturalmente in italiano.

Benvenuti!

0409117 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Daniela Wirth-Pagano

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

NEU

Qua e là per l'Italia- Ein

Streifzug durch Italiens

Regionen A2/B1 Kleingruppe

Dieser Kurs richtet sich an landeskundlich Interessierte,

die bereits mittlere Italiensichkenntnisse

haben (B1) und diese auffrischen und erweitern

möchten. Wir erkunden einige der 20

Regionen Italiens und lernen ihre Traditionen,

ihre regionalen Rezepte sowie besondere gesellschaftliche

Aspekte kennen. Sprachliches

Ziel ist das Einüben und Festigen von erlernten

Strukturen und die Erweiterung des Wortschatzes.

0409118 Samstag

Lehrbuch: Qua e là per l'Italia (Hueber

Verlag)

Lidia Sergnese

Hofheim, Volkshochschule

8x ab Samstag, 23.02.13

10.00-11.30 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013

NEU

Sprachen lernen kulinarisch

A2/B1

Kochen wie die italienische Schwiegermutter -

kein Albtraum!

Tutto il contrario! Einfach und bodenständig,

abwechslungsreich und gut!

An den einzelnen Abenden wollen wir je nach

Aufwand zwei bis drei Gänge zubereiten und

gemeinsam genießen. Wir lesen die Rezepte auf

89

Sprachen


Sprachen

90

Italienisch/

Italienisch und beim Zubereiten und gemeinsamen

Genießen darf auch gerne auf Italienisch,

aber ohne Zwang geplaudert werden. Es fallen

noch Kosten für die Zutaten an.

Ggf. einen Behälter für Reste mitbringen.

0409119 Abendkurs

Daniela Wirth-Pagano

Hofheim-Marxheim, Bodelschwinghschule

Königsberger Weg 31

Donnerstag, 06.06.2013, 19.00-21.15 Uhr

Dienstag, 18.06.2013, 19.00-21.15 Uhr

Donnerstag, 27.06.2013, 19.00-21.15 Uhr

Gebühr 54 EUR

Anmeldung bis 29.05.2013

Die Einteilung der Kurse in die Niveaustufen A1

bis B1 erfolgt auf Grundlage des vom Europarat

entwickelten Europäischen Referenzrahmens.

Nähere Erläuterungen zu den Zielen der jeweiligen

Lernstufen finden Sie auf der Eingangsseite

des Fachbereichs Sprachen.

Sollten Sie bereits über Vorkenntnisse verfügen,

nutzen Sie bitte unsere Sprachberatung!

Das Unterrichtsmaterial zu dieser Stufe präsentieren

wir Ihnen gerne bei unserer Einstufungsberatung

am Samstag, dem 02. Februar 2013

von 10:00 - 13:00 Uhr.

TStandardkurse B1

Italienisch B1 (Zertifikatsebene)

0409120 Abendkurs

Lehrbuch: Allegro 3

ab Lektion 7/8

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

0409121 Vormittagskurs

Lehrbuch: Allegro 3

ab Lektion 11

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TKonversationskurs B1

Italienisch B1

Konversationskurs

0409122 Vormittagskurs

Lehrbuch: Qua e là per Italia

Dr. Luciano Guerri

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TItalienisch für

wiedereinsteiger B1/B2

Italienisch für Wiedereinsteiger

B1/B2 (Zertifikatsebene)

Questo é un corso adatto a studenti che hanno

frequentato in passato lezioni di livello medioavanzato

e che vogliono riprendere e ripetere

costruzioni grammaticali e sintattice arricchendo

il proprio vocabolario. I testi autentici nel libro

sono adatti anche a conversazioni su argomenti

di attualita.

0409123 Vormittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TItalienisch für

wiedereinsteiger B2

Italienisch für Wiedereinsteiger

B2 - Corso di ripasso

Kleingruppe

Questo corso è pensato per studenti che hanno

già visto tutta o gran parte della grammatica e

hanno un livello intermedio-avanzato. Ripetiamo

molti fenomeni grammaticali, chiarendo eventuali

dubbi. Inoltre, attraverso testi autentici scritti

ed orali impariamo parole nuove e ricordiamo

InFoRMATIonen

Spracheinstufung und Beratung:

Bitte besuchen Sie keinen Kurs (außer

reinen Anfängerkursen) ohne vorherige

Beratung. Voraussetzung zum erfolgreichen

Erlernen einer Fremdsprache ist nicht

nur die persönliche Motivation, sondern

auch die sinnvolle Zusammensetzung der

Lerngruppen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die

Selbsteinschätzung meist nicht dem

tatsächlichen Kenntnisstand entspricht.

Viele stufen sich zu niedrig ein und meinen,

noch einmal ganz von vorne beginnen zu

müssen. Dies ist jedoch meistens nicht

so. Nutzen Sie bitte vor einer Anmeldung

unseren kostenlosen Einstufungstermin

am 02. Februar 2013 von 10.00 – 13.00

Uhr zu folgenden Sprachen: Deutsch als

Fremdsprache, Englisch, Französisch,

Spanisch und Italienisch oder machen Sie

den Einstufungstest auf unserer Homepage

www.vhs-mtk.de

altre già incontrate, arricchendo il vocabolario.

Questi testi saranno anche spunto per parlare e

discutere dei temi trattati.

0409124 Vormittagskurs

Lehrbuch: Nuovo Progetto Italiano 3

ab Lektion 17

Luisa Santarelli Schwerdtfeger

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

8.30-10.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Im Mittelpunkt der Konversationskurse auf dieser

Lernstufe steht die Praxis kommunikativer

Fertigkeiten auf der Grundlage anspruchsvoller

authentischer Texte aus Büchern, Zeitschriften

und Revuen zu vielfältigen Aspekten des gesellschaftlichen,

kulturellen und politischen Lebens.

Übungen zur Festigung wichtiger grammatischer

Strukturen und des aktiven

Wortschatzes sind ebenfalls Bestandteil. In einer

angenehmen Lernatmosphäre begleiten Sie

unsere Dozenten und ünterstützen Sie dabei,

Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen, zu perfektionieren

und Ihnen auf vielfältige Weise die Kultur

des Landes der Sprache näher zu bringen.

TKonversationskurse B2

Italienisch Konversationskurse

B2

0409125 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Dienstag, 19.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TKonversationskurs B2/

C1

Italienisch Konversationskurs

B2/C1

0409126 Vormittagskurs

Lehrbuch: Un giorno in Italia ed. Bonacci 2

Pina Christmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Freitag, 22.02.13

10.15-11.45 Uhr

Gebühr 108 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013


Italienisch/Japanisch/Koreanisch/Kroatisch/Latein

TKonversationskurs C1

Italienisch Konversationskurs

C1 Kleingruppe

Für Teilnehmer, die bereits über Kenntnisse in

anderen romanischen Sprachen verfügen und

daher schneller die italienische Sprache vertiefen

möchten.

0409127 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Rosanna Spataro Alberti

Hofheim, Brühlwiesenschule

15x ab Montag, 18.02.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Japanisch

TStandardkurs A1

NEU

Japanische A1 an Samstagen

(Grundstufe) Kleingruppe

Dieser Kurs richtet sich an leicht Fortgeschrittene,

die Interesse an der japanischen Sprache

und Kultur haben.

Für Anfänger kann bei Bedarf ein Kurs eingerichtet

werden!

0410100 Samstag

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Daphne Axtmann

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Samstag, 23.02.13

10.30-12.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X Koreanisch

TStandardkurs A1

Koreanisch A1 für Anfänger

(Grundstufe) Minigruppe

0427101 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

ab Lektion 1

Young-Hee Fricke

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 12.04.2013, 18.30-21.00 Uhr

Samstag, 13.04.2013, 10.00-16.00 Uhr

Sonntag, 14.04.2013, 10.00-13.15 Uhr

Gebühr 95 EUR

Anmeldung bis 05.04.2013

X Kroatisch

TKroatisch für Anfänger

A1

NEU

Kroatisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

Möchten Sie erste Einblicke in diese Sprache

erlangen, die Sie vielleicht während eines Urlaubs

schon gehört haben? Hier ist die Gelegenheit:

Sie werden systematisch an die Sprache

herangeführt und werden bei ihrem

nächsten Urlaub bereits ein kleines sprachliches

Touristenwissen aktiv zur Verfügung haben.

0421100 Abendkurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

ab Lektion 1

Tea Ovcaric

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 18.04.13

20.00-21.30 Uhr

Gebühr 100 EUR

Anmeldung bis 11.04.2013

TStandardkurs A1

0421101 Wochenende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

ab Lektion 5

Tea Ovcaric

Hofheim, Volkshochschule

10x ab Donnerstag, 18.04.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 100 EUR

Anmeldung bis 11.04.2013

latein

TStandardkurs A1 für

Anfänger

NEU

Latein A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

Latein lebt in unserem Alltag und unserer Sprache

weiter, nicht bloß in Fachsprachen. Der

Kurs vermittelt Grundkenntnisse u.a. anhand

von (Bilder-)Geschichten zu Alltagssituationen.

Lebensnahe Kurzdialoge und berühmte Zitate

ermöglichen zudem das Verstehen grammatischer

Phänomene, wie sie auch im Deutschen

existieren.

0411100 Abendkurs

Lehrbuch: Friedrich Maier: Latein ganz

leicht

ab Lektion 1

Dr. Luciano Guerri

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TStandardkurs A1

Latein A1 (Grundstufe)

Kleingruppe

Neben den Lektionen beschäftigen wir uns zunehmend

mit lateinischen Originaltexten (Caesar,

Cicero, Tacitus, Seneca).

0411101 Abendkurs

Lehrbuch: Friedrich Maier: Latein ganz

leicht

ab Lektion 19

Thomas Köhler

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

91

Sprachen


Sprachen

92

Litauisch/Niederländisch

X litauisch

TStandardkurs A1 für

Anfänger

NEU

Litauisch für Anfänger (A1)

Minigruppe

Litauen als Mitglied der Europäischen Union ist

heute in Europa angekommen. Die Hauptstadt

Vilnius, nur zwei Flugstunden von Deutschland

entfernt, ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen

und Unternehmer geworden.

Litauisch als Staatsprache Litauens gehört zur

baltischen Sprachgruppe und ist von ihrer

Struktur her die archaischste indoeuropäische

Sprache, die neben dem Lettischen noch gesprochen

wird. Litauisch - wie das Lateinische

mit sieben Fällen und ohne Artikel - gilt als

kompliziert, aber auch als ungewöhnlich faszinierend,

denn es hat ein melodiöses Akzentsystem.

Litauisch verwendet das lateinische Alphabet

und ergänzt es mit einigen Sonderzeichen.

Die Kursteilnehmer lernen die ersten grundlegenden

Sprachfähigkeiten. Der Kurs richtet sich

an alle, die eine Reise nach Litauen planen,

persönliche oder geschäftliche Beziehungen zu

Litauen haben oder sich für die litauische Kultur

interessieren.

Lernen Sie Litauisch - die Sprache mit vielen

Besonderheiten!

Sämtliche Lehrmaterialien beim Kursleiter erhältlich.

0429100 Abendkurs

Lehrbuch: Lehrmaterialien sind über den

Kursleiter erhältlich

Daiva Hynek

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Mittwoch, 20.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 201 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

X niederländisch

TStandardkurs A1 für

Anfänger

NEU

Niederländisch A1

(Grundstufe-Anfänger)

Kleingruppe

Für Lernende ohne Vorkenntnissen

Dieser Kurs bietet erste Einblicke in die niederländische

Sprache und Kultur. Ob als Vorgeschmack

auf die nächste Urlaubsreise oder aus

Lust an einer besonderen Sprache: Alle Interessierten

sind herzlich willkommen!

Damit Sie alleine oder zusammen mit den anderen

Teilnehmern genügend Möglichkeiten zum

Üben und Austausch haben, wird dieser Kurs

zusätzlich durch die Kursleiterin auf der online-

Lernplattform 'Moodle' begleitet. Hier finden

Sie zusätzliche Übungen, Texte, interessante

Links und Sie können gemeinsam Aufgaben bearbeiten

oder sich via Chat mit den andern Teilnehmern

austauschen.

0414100 Nachmittagskurs

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Antje Krieger

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

NEU

Niederländisch Kompakt für

Anfänger A1

Möchten Sie erste Einblicke in diese Sprache

erlangen, die Sie vielleicht in Ihrer Kindheit oder

Jugend während eines Hollandurlaubs schon

gehört haben? Hier ist die Gelegenheit: Sie

werden sich während eines Wochenendes ein

kleines sprachliches "Touristenwissen" zulegen.

Bei ausreichender Begeisterung kann der Kurs

monatlich weitergeführt werden, allerdings

dann systematisch mit dem Buch "Welkom".

Hartelijk welkom bij onze cursus Nederlands

voor beginners in Hofheim!

0414101 Wochenende

Lehrbuch: wird im Kurs bekannt gegeben

Marjolein ten Cate-Baum

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 15.03.2013, 18.00-21.15 Uhr

Samstag, 16.03.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 65 EUR

Anmeldung bis 08.03.2013

TStandardkurs A1

Niederländisch A1 (Grundstufe)

Kleingruppe

0414102 Abendkurs

Lehrbuch: Welkom

ab Lektion 3

Antje Krieger

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

16.30-18.00 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

Niederländisch Kompakt für

Fortgeschrittene A2-B1 Teil 1

Für Lernende mit Vorkenntnissen

Es handelt sich hierbei um einen fortlaufenden

monatlichen Intensivkurs. Auch neu Teilnehmer

mit entsprechenden Vorkenntnissen sind herzlich

willkommen!

0414103 Wochenende

Lehrbuch: Welkom terug

ab Lektion 4/5

Marjolein ten Cate-Baum

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 22.02.2013, 18.00-21.15 Uhr

Samstag, 23.02.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 65 EUR

Anmeldung bis 15.02.2013


Niederländisch/Norwegisch/Polnisch/Portugiesich

Niederländisch Kompakt für

Fortgeschrittene A2-B1 Teil 2

0414104 Wochenende

Lehrbuch: Welkom terug

ab Lektion 6/7

Marjolein ten Cate-Baum

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 19.04.2013, 18.00-21.15 Uhr

Samstag, 20.04.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 65 EUR

Anmeldung bis 12.04.2013

Niederländisch Kompakt für

Fortgeschrittene A2-B1 Teil 3

0414105 Wochenende

Lehrbuch: Welkom terug!

ab Lektion 7/8

Marjolein ten Cate-Baum

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 03.05.2013, 18.00-21.15 Uhr

Samstag, 04.05.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 65 EUR

Anmeldung bis 26.04.2013

Niederländisch Kompakt für

Fortgeschrittene A2-B1 Teil 4

0414106 Wochenende

Lehrbuch: Welkom terug

Marjolein ten Cate-Baum

Hofheim, Volkshochschule

Freitag, 07.06.2013, 18.00-21.15 Uhr

Samstag, 08.06.2013, 10.00-15.00 Uhr

Gebühr 65 EUR

Anmeldung bis 31.05.2013

X norwegisch

TStandardkurs A1

NEU

Norwegisch am Wochenende

(A1) Kleingruppe

Dieser Kurs eignet sich für Anfänger mit und

ohne Vorkenntnisse und richtet sich an Interessierte,

die Norwegen und seine Sprache kennenlernen

und sich mit den Norwegern verständigen

möchten. An diesem Wochenende

erarbeiten wir im kommunikativen und spielerischen

Miteinander, wie wir uns in einfachen Alltagsituationen

ausdrücken. Dabei lernen Sie

gebräuchliche Wörter, die Aussprache und einfache

Grammatik kennen. Wir werden neben

dem Sprechen auch das Lese- und Hörverständnis

trainieren. Themen werden u. a. sein:

Begrüßung, Einkaufen, Freizeit, nach dem Weg

fragen, Zeitausdrücke. Hjertelig velkommen!

0415100 Wochenende

Jana Kühm

Hofheim, Volkshochschule

Samstag, 02.03.2013, 9.00-15.30 Uhr

Sonntag, 03.03.2013, 9.00-14.00 Uhr

Gebühr 90 EUR

Anmeldung bis 24.02.2012

X Polnisch

TStandardkurs für

Anfänger A1

NEU

Polnisch A1 (Grundstufe-

Anfänger) Kleingruppe

0417100 Abendkurs

Lehrbuch: Witam

ab Lektion 1

Wioletta Anderst-Bodenschatz

Hofheim, Volkshochschule

15x ab Montag, 18.02.13

18.15-19.45 Uhr

Gebühr 150 EUR

Anmeldung bis 11.02.2013

TPolnisch für die Reise

NEU

Polnisch für die Reise A1

(Grundstufe-Anfänger)