Download - Gemeinde Ennsdorf

ennsdorf.gv.at

Download - Gemeinde Ennsdorf

ASKÖ Grätzlturnier am 5. Mai

Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF aktuell

Amtliche Mitteilung für Ennsdorf und Windpassing Ausgabe 2 I April 2012

Für eine saubere Gemeinde

Umweltschutz geht uns alle an! Die Volksschule Ennsdorf und die Gemeinde beteiligten sich an der

Flurreinigungsaktion des Umweltverbandes

Seite 2

Der Bürgermeister berichtet

Seite 4

Personelle Veränderungen

Seite 5

Startschuss für Kläranlagenerweiterung

Seite 9

130 Jahre Ennsdorf

Seite 16

Informationen auch unter www.ennsdorf.gv.at


ENNSDORF die seite zwei

Liebe Ennsdorferinnen und Ennsdorfer!

Der Bürgermeister informiert

Unter dem Eindruck von Stabilitätspaketen,

Bankenkrisen, Korruptionsfällen

und vielen Problemen

in der Euro-Zone ist es auch

auf kommunaler Ebene nicht immer

leicht, zur Tagesordnung

überzugehen und die täglichen

unerfreulichen Meldungen auszublenden.

Aber in den Gemeinden

stimmen nicht nur die Zahlen,

wie unser Rechnungsabschluss

für 2011 beweist, sondern es wird

auch getrachtet, für die Bevölkerung

etwas weiterzubringen.

Außerdem wird hier noch miteinander

gearbeitet, wie die vielen

Freiwilligen beweisen, die bei der

diesjährigen Flursäuberungsaktion

mitgeholfen haben.

Ich freue mich, dass wir wieder

Finanzmittel für infrastrukturelle

Maßnahmen bereit stellen kön-

Mütternachmittag

nen. Ein großer Brocken

wird jedoch die

Erweiterung unserer

Verbandskläranlage

sein.

Gesellschaftliche Highlights

Gesellschaftlich und kulturell war

und ist im Frühjahr bei uns auch

schon wieder einiges los. Der

Auftritt von Thomas Stipsits mit

Manuel Rubey war der Auftakt zu

einem tollen Kulturprogramm für

2012. Der Juni wird im Zeichen

von diversen Veranstaltungen anlässlich

des 130-jährigen Bestehens

von Ennsdorf als eigenständige

Gemeinde sein.

Die Traditionsveranstaltungen,

wie das Frühlingsfest der Pensionisten,

das Aufstellen der Mai-

Bürgermeister Buchberger lud am 10.04.2012 die frisch gebackenen Mütter mit

ihren kleinen Schützlingen zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen

ins Gemeindeamt ein.

v.l.n.r.: Orthofer Roswitha mit Tochter Jenny, Mayrwöger Kerstin mit Tochter Laura,

Kamptner Angela mit Sohn Tobias, PETER Jasmin Simone mit Sohn Christian,

Lamprecht Sandra mit Sohn Lennox und Haider Doris mit Tochter Sophia.

Bürgermeister Alfred Buchberger

bäume am Ennsweg, in Windpassing

und beim Kleingartenverein,

das Grätzl-Fußballturnier der AS-

Ennsdorf, der Dämmerschoppen

des Sparvereins Backshop

Hauseder sowie das traditionelle

Sonnwendfeuer des HSV werden

allesamt das Miteinander in unserer

Gemeinde fördern.

Zu guter Letzt kann ich den Kindern

unserer Gemeinde schon

jetzt verraten, dass auch in den

diesjährigen Sommerferien zahlreiche

spannende und lustige

Veranstaltungen auf sie warten.

Das Ferienspaß-Team um Monika

Primetshofer arbeitet schon sehr

intensiv an den einzelnen Programmpunkten.

Ihr

Ich bin für Sie da!

Vereinbaren Sie einen Termin!

T: 07223/820 12

Oder schreiben Sie mir:

E:buchberger@ennsdorf.gv.at

Parteienverkehr am Gemeindeamt:

Montag-Freitag:

07.00 - 12.00 Uhr

zusätzlich Dienstag:

13.00 - 17.30 Uhr

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF aus der gemeinde

Der Rechnungsabschluss 2011

Einstimmig genehmigt in der Gemeinderatssitzung vom 13.03.2012

Der Rechnungsabschluss für das

Jahr 2011 der Gemeinde Ennsdorf

wurde vom Gemeinderat am

13.03.2012 einstimmig beschlossen.

Die Einnahmen betrugen

2011 € 4.546.015,36 die Ausgaben

beliefen sich auf € 4.497.721,48.

Der Soll-Überschuss beträgt somit

€ 78.293,88.

Die größten Brocken bei den Ausgaben

im außerordentlichen Haushalt

waren die Restzahlung der

Errichtungskosten für die Lärmschutzwand

bei der Westbahn, der

Linksabbieger auf der B 123, Stra-

ßen- und Wasserversorgungsanlagensanierung.

Die Ertragsanteile

stiegen 2011 um ca. 14% an.

Eine sehr wichtige Einnahmequelle

für die Gemeinde ist die Kommunalsteuer,

die mittlerweile €

970.113,00 ausmacht. Starke Ausgabensteigerungen

gibt es jedoch

bei der NÖ Sozialhilfeumlage (€

411.215,00) und dem NÖKAS- Beitrag

für die NÖ Krankenhäuser (€

516.553,00).

Straßenbauvorhaben werden ausgeschrieben.

Informationen aus dem Infrastrukturausschuss

Die längst notwendige Sanierung

des Leitenweges muss auf 2013

verschoben werden, da demnächst

mit dem Bau der restlichen

Reihenhäuser in der Weizenstraße

begonnen wird und eine

gleichzeitige Straßensanierung

keinen Sinn machen würde.

Es wurde allerdings eine Firma

damit beauftragt, die größeren

Schäden während der Bautätigkeit

regelmäßig zu richten.

Nach Fertigstellung der Häuser

wird dann endgültig die Sanierung

durchgeführt werden.

Maßnahmen 2012

Für 2012 wurde im Infrastrukturausschuss

festgelegt, vorerst folgende

Straßenbauarbeiten aus-

zuschreiben: Verlängerung des

Elsternweges wegen Siedlungstätigkeit,

Errichtung des Gehweges

und der Beleuchtung in der

Glasstraße, Errichtung des Gehweges

in der Roggenstraße und

die Sanierung des Ennsweges

von der Kreuzung mit dem Flurweg

bis zum Eisenbahnviadukt.

Bei Verfügbarkeit der entsprechenden

Mittel können auch noch

kleinere Maßnahmen angefügt

werden.

Beflaggung der Häuser

Die BH Amstetten hat über Auftrag

der NÖ Landesregierung

die Gemeinde ersucht, die Bevölkerung

darauf aufmerksam

zu machen, dass eine Beflaggung

der Häuser an folgenden

Tagen wünschenswert wäre:

1. Mai (Tag der Arbeit)

9. Mai (Europatag)

Sport- und Freizeitanlagen

Der Frühling ist da und die Freizeitanlagen

der Gemeinde erfreuen

sich wieder großer Beliebtheit.

Die Gemeinde weist

daher auf die Betriebszeiten der

Anlagen (Spielplätze, Fun Court)

von 8.00 – 22.00 Uhr hin.

Der Fußballplatz bei der Volksschule

steht den Ennsdorfer GemeindebürgerInnen

zur Verfügung.

Der Schlüssel für den Platz

ist nach vorheriger Rücksprache

am Gemeindeamt erhältlich.

Lieber spät als nie: Ein herzliches „Dankeschön“ nachträglich an die

Familie Zittmayr, die den schönen Christbaum für die vorweihnachtlichen

Feierlichkeiten im Gewäxhaus gespendet hat.

2 3

Danke!

Jagdpacht 2012

Der Jagdpachtverteilungsplan lag in

der Zeit vom 08.02.2012 bis 22.02.2012

während der Amtsstunden in der Gemeindekanzlei

zur öffentlichen Einsichtnahme

auf. Beschwerden gegen

die Feststellung der Anteile wurden

keine eingebracht.

Die Auszahlung der Anteile erfolgt

bis 31. August 2012 während der

Amtsstunden am Gemeindeamt.


ENNSDORF aus der gemeinde ENNSDORF aus der gemeinde

Gerti Bühringer in Pension

Petra Ginner neue Raumpflegerin in der Volksschule

Der gute Geist unserer Volksschule, Gerti Bühringer,

ging nach mehr als 15-jähriger Tätigkeit mit

1. April in den Ruhestand. In einer von den Lehrerinnen

und SchülerInnen liebevoll gestalteten Feierstunde

wurde die beliebte Mitarbeiterin verabschiedet.

Seitens der Gemeinde und des Elternvereins

bedankten sich Bürgermeister Alfred Buchberger

sowie Obmann-Stellvertreter Norbert Riedl

für ihre Dienste vor allem zum Wohle der Kinder.

Als Nachfolgerin wird unserem bewährten Schulwart

Peter Dobersberger nunmehr Frau Petra Ginner

zur Seite stehen. Die Gemeinde wünscht Frau

Bühringer viel Gesundheit und Zufriedenheit im Ruhestand

und Frau Ginner alles Gute für ihre neue

Aufgabe.

Personelle Veränderungen im Gemeinderat

Bürgermeister Alfred Buchberger informiert

Bürgermeister Alfred Buchberger heißt die neuen

Mitglieder im Ennsdorfer Gemeinderat, Andreas

Ginner und Markus Halla, beide SPÖ, willkommen.

Die Nachbesetzung wurde durch das Ausscheiden

der Gemeinderäte Friedrich Grünwald und Norbert

Riedl erforderlich. Beide neuen Gemeinderäte sind

ja schon längere Zeit für die Gemeinde aktiv, nämlich

in ihrer Funktion als Obmann (Markus Halla)

und Obmann-Stellvertreter (Andreas Ginner) der

erfolgreichen Kulturinitiative K+. Bürgermeister

Buchberger wünschte den Neuen für ihre Tätigkeit

alles Gute und bedankte sich bei den ausgeschiedenen

Gemeinderäten.

Neues Umweltteam

Eine Personalrochade gab es im Ennsdorf Umweltausschuss. Der bisherige

Vorsitzende Reinhold Auer (links) legte seine Funktion als geschäftsführender

Gemeinderat und Ausschussobmann zurück und

fungiert künftig als einfaches Mitglied im Ausschuss. Die bisherige

Umwelt-Gemeinderätin Sieglinde Buchberger wurde zur geschäftsführenden

Gemeinderätin und gleichzeitig zur neuen Ausschuss-Vorsitzenden

gewählt. Die Agenden des Umwelt-Gemeinderates werden

künftig von GR. Ing. Franz Zauner wahrgenommen.

Foto: v.r.n.l.: VS-Dir. OSR Therese Draxler, Elternvereinsobmann-Stv.

Norbert Riedl, Bgm. Alfred Buchberger, Petra Ginner,

Schulwart Peter Dobersberger mit Gerti Bühringer

v.l.n.r.: Andreas Ginner, Bgm. Alfred Buchberger, Markus Halla

v.l.n.r.: Reinhold Auer, Sieglinde Buchberger,

Ing. Franz Zauner

Nachdem die gemeinsame, seit

1987 in Betrieb befindliche Kläranlage

von Ennsdorf und St. Pantaleon-Erla

seit längerer Zeit

an die Kapazitätsgrenzen stößt,

wurde nunmehr der Startschuss

für eine Erweiterung gegeben.

Die Kläranlage, die derzeit einen

rechtlichen Status von 4.000 EW

4 5

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

Startschuss für Erweiterung der Kläranlage

2,3 Millionen Euro wurden für das Vorhaben veranschlagt

v.l.n.r.: Polier Florian Hauser (Fa. Angerlehner), GR. Harald Watzlinger (Vorstandsmitglied GAV), Ing. Peter Schiller (Fa. Angerlehner),

Ing. Tobias Gabriel (Fa. Angerlehner), DI Josef Pranger (Planungsbüro Pfeiller & Lang), Bgm. Alfred Buchberger (Verbandsobmann

GAV), DI Roland Huber (Fa. GWT), Bgm. Rudolf Bscheid (Verbandsobmann-Stv. GV), DI Vladimir Banfic (Fa. GWT), Ing. Thomas

Pressl (Fa. Landsteiner), DI Jörg Huber (Pfeiller & Lang), Vbgm. Walter Forstenlechner (Vorstandsmitglied GAV), Wolfgang Furchtlehner

(Klärfacharbeiter GAV), Ing. August Stamminger (Bauaufsicht Pfeiller & Lang), Raimund Gaumberger (Klärfacharbeiter GAV)

aufweist, soll auf 10.000 EW ausgebaut

werden. Ein langer Entscheidungsprozess,

in dem die

beiden Klärfacharbeiter Wolfgang

Furchtlehner und Raimund Gaumberger

von Anfang an eingebunden

waren, findet nun in der Realisierung

seine Fortsetzung und

soll bis Ende 2013 abgeschlossen

Schmücken Sie Ihr Haus mit Blumen!

Leisten Sie einen Beitrag zu einem blühenden Ennsdorf

Die Gemeinde lädt 2012 wieder

alle Ennsdorferinnen und Ennsdorfer

zur Teilnahme an der Blumenschmuckaktion

ein. Von Juli

bis August werden Fotos von den

blumengeschmückten Häusern

gemacht. Eine Jury wird die geschmückten

Häuser beurteilen.

sein. Die Kosten für dieses Vorhaben,

dass die Errichtung von 2

neuen Belebungsbecken, den Umbau

des bestehenden Belebungsbeckens

in ein zweites Nachklärbecken

sowie die Erneuerung der

maschinellen Ausrüstung und

Elektrotechnik umfasst, sind mit

2,3 Millionen Euro veranschlagt.

Auf die Preisträger warten Gutscheine

von Bellaflora!


ENNSDORF aus der gemeinde ENNSDORF aus der gemeinde

Für eine saubere Gemeinde: Flurreinigungsaktion 2012

Vereine und BürgerInnen folgten dem Aufruf zum „Frühjahrsputz“

Die Gemeinde Ennsdorf und die

Volksschule beteiligten sich bei der

Flurreingungsaktion der NÖ Abfallverbände.

Viele GemeindebürgerInnen

und Vereine folgten dem

Aufruf von Umweltausschussobfrau

Sieglinde Buchberger und

Umweltgemeinderat Ing. Franz

Neues auf der Gemeindehomepage

Auf unserer Gemeindehomepage

www.ennsdorf.gv.at

finden Sie ab sofort eine Jobbörse

und Bildungsangebote

aus der Region.

Mutterberatung

Die Mutterberatung findet ab

Juni regelmäßig statt, da wieder

eine Säuglingsschwester

für Ennsdorf gefunden werden

konnte.

Grundsätzlich findet die Mutterberatung

jeden 1. Donnerstag

im Monat von 16.00 bis

17.00 Uhr statt.

Sollte der 1. Donnerstag ein

Feiertag sein, findet die Mutterberatung

am 2. Donnerstag

im Monat statt.

Zauner und beteiligten sich bei

der Säuberungsaktion am 31. März

2012. Es wurden insgesamt 62 Stk.

Müllsäcke sowie Sperrmüll, Altmetall

und Autoreifen gesammelt. Gf.

Gemeinderätin Sieglinde Buchber-

ger bedankte sich bei allen Sammlern

für ihren Beitrag zu einer sauberen

Umwelt und lud alle HelferInnen

noch zu einem kleinen Imbiss

in den Gasthof Stöckler ein.

6 7

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

Musikverein der Stadtkapelle Enns

Lust auf Musik? - Initiative zur Nachwuchsförderung des Musikvereins Stadtkapelle Enns

Wir suchen musikbegeisterte Kinder,

die gerne ein Musikinstrument

erlernen möchten.

Ein Unterricht für Querflöte, Klarinette,

Oboe, Fagott, Saxophon,

Waldhorn, Trompete, Tenorhorn,

Posaune, Tuba, Schlagwerk,.... ist

ab sofort möglich.

Der Unterricht findet an der Landesmusikschule

Enns statt. Ist dort

kein Ausbildungsplatz frei, wird für

AnfängerInnen eine Unterrichtsmöglichkeit

von gut ausgebildeten

Musikerinnen und Musikern der

Stadtkapelle angeboten. Sobald

sich eine Aufnahme an der Landesmusikschule

ergibt, wird der Unterricht

auf Wunsch des Schülers/

der Schülerin dort weitergeführt.

Für jene, die kein eigenes Instrument

haben, stehen Leihinstrumente

wie Oboe, Fagott, Trompete,

Tube, etc. zur Verfügung.

Da Kindern das Spiel in der Gruppe

sehr viel Spaß bereitet, wird zur

Ergänzung des Instrumentalunterrichtes

der Aufbau einer Jugendkapelle

angestrebt.

Die Aktion wird von Marlene

Scherhaufer (Jugendreferentin der

Stadtkapelle Enns) und Hermann

Schmidthaler (Funktion im Verein)

in Zusammenarbeit mit der Landesmusikschule

Enns geleitet.

Also, wir laden dich herzlich ein,

bei uns mitzuspielen!

Kontaktpersonen

Marlene Scherhaufer

Tel.: 0664/5621087

m.scherhaufer@gmx.at

oder

Hermann Schmidthaler

Tel.: 0664/2111125

hermann.schmidthaler@liwest.at


ENNSDORF aus der gemeinde

Spannende Ferienspiele in Planung

Das riesige Sommerangebot bietet wieder Gelegenheit Spaß und Spiel in Ennsdorf zu erleben

Das Ferienspaß-Team hat sich wieder

viel vorgenommen und sprüht

vor Ideen für unsere Kinder.

In den Ferien können sich die Ennsdorfer

Kids auf eine spannende

Reise ins Abenteuer begeben. Vereine,

Betriebe und das hochmotivierte

Ferienspaß-Team haben

sich wieder sehr bemüht, ein abwechslungsreiches

Programm für

die Ennsdorfer Kids zu gestalten!

27 Veranstaltungen

Kreativwerkstatt, Dschungelcamp,

Stadtturmvermessung mit Turmuhraufziehen,

Zwergerl schnäuzen

am Pöstlingberg, abenteuerliche

Piratenwanderung und viele andere

Angebote für unsere Ennsdorfer

Kinder garantieren Abenteuer,

Spiel und Spaß in den Ferien.

Jede Menge Spannung für Neugiersnasen,

kreative Köpfchen und

wagemutige Kinder. Gf. GR Monika

Primetshofer: „Ich freue mich,

auch heuer wieder so ein motiviertes

Team zu haben und hoffe,

dass alle unseren Kinderkurier

mit Spannung erwarten.“

Die Kraft der Sonne

Einladung zur Präsentation der Sonnenkraft-Potenzialanalyse

Erst prüfen – dann investieren!

Jeder von uns hat bereits einmal über die enorme Kraft der Sonne

und wie man diese am besten nützt, nachgedacht.

• Welche Flächen sind besonders gut geeignet?

• Wo ist zumindest ein guter bis mittelmäßiger Ertrag zu erwarten

Daher hat die Gemeinde Ennsdorf eine Sonnenkraft-Potenzialanalyse

bei der EVN für alle Liegenschaften unserer Gemeinde in Auftrag

gegeben.

Das Ergebnis möchte Ihnen unser Umweltteam gerne am Donnerstag,

3. Mai 2012 mit Beginn um 19 Uhr im Gasthof Stöckler-Spitzer

im Beisein des EVN SonnenKraft-Teams präsentieren.

v.l.n.r.: Inge König, Bürgermeister Alfred Buchberger, Birgit Wallner, Wolfgang Kastner,

Monika Primetshofer, Andreas Ginner, Bianca Karigl, Reinhold Auer, Sieglinde

Buchberger, Paul Mühlbachler.

Anmeldungen sind erst nach Erscheinen

des Kinderkuriers Mitte

Mai möglich.

Wir werden uns bemühen, allen

Kinderwünschen gerecht zu werden!

Müllabfuhr: Freihalten

von Zufahrtsstraßen

Um Ihren Abfall abholen zu können,

ist eine ungehinderte Zufahrt

zur Liegenschaft nötig.

Besonders Hecken und Bäume

sind immer wieder im Weg.

Parkende Autos stellen auch ein

Hindernis dar. Die lichte Höhe

beträgt 4,5m. Für ev. Schäden

haftet der Hecken- bzw. Baumeigentümer.

Weitere Info: 07475/53340 202

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF 130 jahre ennsdorf

130 Jahre Gemeinde Ennsdorf - Ein Grund zum Feiern!

Im Juni herrscht Feierstimmung in Ennsdorf: Hier ein kurzer Programmüberblick

Festakt mit Feldmesse und Frühschoppen mit den „Alpenhalunken“

SO, 03. Juni 2012

08:30 Uhr: Feldmesse

Eintritt frei!

09:30 Uhr: Festakt mit Ehrungen

10:30 Uhr: Frühschoppen

Ort: Gewäxhaus Ennsdorf

Die Gemeinde und die Freiwillige Feuerwehr Ennsdorf freuen

sich auf Ihr Kommen!

„Verrücktes Huhn“

Bluatschink Kinderkonzert

MI, 13. Juni 2012

Beginn: 15:30 Uhr

Einlass: 14:30 Uhr

Ort: Gewäxhaus Ennsdorf

Kartenverkauf ist ab 02.05.2012 am Gemeindeamt Ennsdorf.

Der Elternverein der VS Ennsdorf freut sich auf Ihr Kommen!

K+ präsentiert:

Global Kryner „Orginal“

DO, 14. Juni 2012

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr

Gewäxhaus Ennsdorf

Kartenverkauf am Gemeindeamt

und auf Ö-Ticket.

NEXT GENERATION Clubbing

SA, 16. Juni 2012

Einlass: 20:00 Uhr

Gewäxhaus Ennsdorf

KATEGORIE A

Vorverkauf: € 28,-

Ermäßigte & K+ Members: € 26,-

KATEGORIE B

Vorverkauf: € 25,-

Ermäßigte & K+ Members: € 23,-

Aufpreis Abendkassa: € 2,-

VVK: € 5,00

AK: € 7,00

On the decks: DJ Fäbs, DJ Gino Parvez, Headlounge

Kartenverkauf am Gemeindeamt Ennsdorf und in den Volksbankfilialen

der Region.

8 9


ENNSDORF kindergarten & volksschule ENNSDORF in zahlen

Bericht aus dem Kindergarten 1

Im Frühling konnten wir uns zwei

neue Traktoren für den Garten

kaufen.

Diese sind bei den Kindern nun

sehr beliebt und die ganze Gartenzeit

im Einsatz.

Herzlichen Dank an die Gemeinde.

Spende von „Ennsdorf lebt“

Neues Keyboard für die Volksschule

Die jungen Musiker und Musikerinnen

der Volksschule Ennsdorf

freuen sich sehr über das neue

Keyboard, welches aufgrund eines

Briefes der Kinder an das Christkind

nunmehr zur Verfügung steht.

Mehr über die Aktivitäten der Volksschule unter

www.vs-ennsdorf.at

Eine Faschingsüberraschung!

Im Jänner haben wir vom Verein

Ennsdorf lebt“ eine Spende

von € 500,- bekommen. Dafür

konnten wir für den Turnsaal eine

Abenteuermatte anschaffen.

Noch einmal ein herzliches Danke

für die Spende.

Am Faschingsdienstag überraschte Bürgermeister Alfred Buchberger

die Kinder im Ennsdorfer Kinderhaus mit leckeren Krapfen.

Aus dem Kinderhaus

Über einen hohen Besuch freuten

sich die Leiterin des Kinderhauses

Ennsdorf Fr. Carina Figerl

und ihre Schützlinge, denn die Repräsentanten

der Volkshilfe kamen

nicht mit leeren Händen. Die

Geschenke – Scooter, Traktor und

Dreiradler wurden von den Kindern

freudig in Besitz genommen.

Weiters wurde seitens der Volkshilfe

die Finanzierung von kleinen

Ostergeschenken und die Kostenübernahme

des geplanten Ausflugs

mit den Kindern in den Tierpark

Haag, zugesagt.

Neue Rutsche!

Eine Rollenrutsche wurde für

das Kinderhaus Ennsdorf angeschafft

und von Bürgermeister

Alfred Buchberger persönlich an

die Kinder übergeben. Mit Begeisterung

wurde das verfrühte

Ostergeschenk angenommen.

Wir gratulieren!

Zum 70. Geburtstag

Herrn Neziri Dhevat, Eulenstraße

33/1, am 05.06.2012

Zum 75. Geburtstag

Frau Rippatha Maria, Brunnenstraße

14, am 04.05.2012

Herrn Großauer Rudolf, Weidenweg

3/1, am 18.05.2012

Herrn Weißenbek Johann, Raaderstraße

1, am 25.05.2012

Frau Fillaus Ludmilla, Föhrenweg

2/1, am 19.06.2012

Herrn Rozanek Ernst, Strauchgasse

5/1, am 20.06.2012

Frau Gruber Cäcilia, Ennsweg 6/1,

am 26.06.2012

Zum 80. Geburtstag

Herrn Stöffelbauer Karl, Dorfstraße

8/19, am 03.05.2012

Zum 86. Geburtstag

Frau Zauner Christine, Wiener

Straße 6/1, am 09.06.2012

Zum 87. Geburtstag

Frau Holzmann Karoline, Ennsweg

14, am 12.05.2012

Frau Pihringer Rosa, Raaderstraße

15/2, am 19.06.2012

Zum 88. Geburtstag

Herrn Berger Alois, Ziegelgasse

3/2, am 16.05.2012

Frau Zappe Edith, Steingasse 20,

am 15.06.2012

Zum 89. Geburtstag

Herrn Hintersteininger Johann,

Wiener Straße 32, 02.05.2012

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

Herrn Lager Karl, Ennsweg 44/1,

am 02.05.2012

Zum 90. Geburtstag

Frau Kapeller Ida Hildegard, Ennsweg

38/2, am 04.05.2012

Sterbefälle

Die Gemeinde trauert

Frau Theresia Grünwald, Föhrenweg

3, am 4. April im 89. Lebensjahr

Frau Maria Asanger, am 5. April im

90. Lebensjahr

Die Jüngsten!

Herzlichen Glückwunsch!

Aydin Isa Abani

Wiener Straße 50/1, geb. 10.02.2012

Orthofer Jenny

Eulenstraße 27/8, geb. 10.02.2012

Weißenbek Paulina Sophie

Raaderstraße 1, geb. 27.03.2012

10 11


ENNSDORF gratulationen

Unsere Jubilare

Wir gratulieren herzlich!

Frau Josefa Kraft, Weidenweg

1a/1, feierte am 17. März 2012

ihren 80. Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

überbrachte die Glückwünsche

der Gemeinde.

Herr Johann Luftensteiner, Leitenweg

10, feierte am 24. März

2012 seinen 80. Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

gratulierte im Namen der

Gemeindevertretung.

Herr Johann Hartinger, Postgasse

1, feierte am 29. März

2012 seinen 90. Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

gratulierte recht herzlich

zum Geburtstag.

Herr Fuchtlehner Johann,

Mauthausnerstraße 10, feierte

am 04. April 2012 seinen 80.

Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

überbrachte die Glückwünsche

der Gemeinde. Gerhard Moser

und Maria Lugmayr gratulierten

für den Pensionistenverband.

Frau Angela Horner, Steingasse

14/1, feierte am 2. April

2012 ihren 80. Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

überbrachte die Glückwünsche

der Gemeinde.

Frau Heller Maria, Rasthausstraße

3/2, feierte am 10. April

2012 ihren 80. Geburtstag.

Bürgermeister Alfred Buchberger

gratulierte im Namen

der Gemeinde. Gerhard Moser

und Theresia Pirafellner überbrachten

die Glückwünsche des

Pensionistenverbandes.

12 13

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF blick über die ennsbrücke

Blick zum Nachbarn

Neuigkeiten aus der Partnergemeinde Enns

Eröffnung Sonderausstellung -

800 Jahre Stadtrechtsurkunde

10. Mai, 19:00 Uhr, Museum Lauriacum

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht

ein einzigartiges Dokument: Herzog

Leopold VI. verlieh am 22. April 1212

den Bürgern von Enns auf ihre Bitte

hin eine Stadtrechtsurkunde, das

älteste im Original erhaltene Stadtrecht

Österreichs. Diese Urkunde

wird in Enns im Stadtarchiv aufbewahrt.

Rechtliche Bestimmungen, die

in Enns als schon bestehendes Recht

Gültigkeit hatten, wurden im Interesse

der Ennser Bürger schriftlich

festgehalten und durch den Landesfürsten

als Stadtherrn bestätigt. Es

handelt sich also nicht um eine Stadterhebungsurkunde.

5. Sparvereinsauszahlung

mit

Dämmerschoppen

Die Zeit vor 1212 wird anhand von

archäologischen Funden lebendig.

Erstmals werden ein bayrisch-fränkisches

Kriegergrab aus dem frühen

8. Jahrhundert aus Enns sowie die

Urkunde, mit der Kaiser Friedrich III.

den Ennsern ein Haus zur Einrichtung

eines Rathauses geschenkt hat, die

„Geburtsurkunde“ des alten Rathau-

Foto: Dr. Reinhardt Harreither und Rudolf

Fleischanderl „bewachen“ die historische

Stadtkasse, die natürlich auch in der Ausstellung

zu sehen sein wird.

ses, des heutigen Museum Lauriacum,

gezeigt.

Dann werden einzelne Aspekte der

mittelalterlichen Stadt Enns vorgestellt.

Im Ratssaal vermitteln die

prächtigen Gemälde eine Vorstellung

vom Aussehen der mittelalterlichen

Stadt.

Ausstellungsdauer: 10. Mai bis 4. November 2012.

Öffnungszeiten Museum Lauriacum: Kernöffnungszeiten:

Mo bis Fr 9:00 – 17:00 Uhr, Sa und So 10:00

– 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr, im Juli und August Mo

bis Fr 9:00 – 18:00 Uhr, Sa und So 10:00 – 16:00 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene EUR 5,-; Schüler,

Senioren, Soldaten des Bundesheeres, Studenten,

Zivildiener EUR 3,-; Gruppenermäßigung (ab 10

Personen) EUR 4,-/Person, Schulklassen EUR 2,-/

Schüler; Führung EUR 10,-

19. MAI 2012

17 Uhr mit DJ Wolferl

ab 20 Uhr LIVE auf LEINWAND

Champions League Finale


ENNSDORF diverses

Europacup - RC Segeln

Der HSV L/ZV Ennsdorf informiert

Cavazzo in Italien war der erste

Austragungsort des diesjährigen

Europacups der Klasse F5-M der

RC Segler.

Gerald Oberreiter mit Rang sechs,

Karl Heinz Buchegger auf Rang

sieben und Gerhard Wolkerstorfer

mit Rang zehn erreichten für

den HSV L / ZV Ennsdorf sehr gute

Platzierungen.

Am 24. Juni 2012 ab 7.30 Uhr findet

der Zillenwettkampf beim

Bootshaus des HSV L/ZV statt.

Einladung zur

Maiandacht

10. Mai 2012

Beginn: 19.00 Uhr

Beim Bootshaus des HSV L/ZV

Ennsdorf.

30. Mai 2012

Beginn: 19.00 Uhr

Bei der Florianikapelle am Johann

Zauner Platz.

14

Jobbörse

Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt:

1 Küchenhilfe für 30 Std.

1 Zimmerhilfe für 1-2 Std. täglich (vormittags)

1 Kochlehrling

Für Bewerbungen melden Sie sich bitte bei Herrn Gerhard Spitzer.

Wienerstraße 5, 4482 Ennsdorf

Tel.: +43-7223 / 82 600

Fax: +43-7223 / 82 600-4

office(at)gasthof-stoeckler.at

www.gasthof-stoeckler.at

ENNSDORF umwelt

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

Wichtige Informationen zum Feuerbrand

Bei der Pflanzenkrankheit „Feuerbrand“

handelt es sich um eine

hochinfektiöse, schwer zu bekämpfende

Krankheit verschiedener

Obst- und Ziergehölze.

Der Feuerbrand stellt eine Gefahr

für das Kernobst und für anfällige

Ziergehölzarten dar!

Bedroht sind sowohl der Erwerbsobstbau,

der Streuobstbau als auch

Baumschulen, Hausgärten und öffentliche

Grünanlagen.

Zu den von Feuerbrand gefährdeten

Hauptwirtspflanzen zählen:

Malus (Apfel), Pyrus (Birne),

Cydonia (Quitte), Sorbus (Eberesche),

Cotoneaster (Zwergmispel),

Crataegus (Weiß- und Rotdorn),

Pyracantaha (Feuerdorn),

Mespilus (Mispel), Eriobotrya

(Wollmispel), Chaenomeles (Zierquitte),

Stranvesie u.a..

Auf Nadelbäumen, den meisten

Ziersträuchern, Laubbäumen, sowie

Gemüse und krautigen Pflanzen

ist kein Feuerbrand möglich.

Für Menschen und Tiere besteht

keine Gefahr!

Die Verbreitung von Feuerbrand

über größere Entfernungen erfolgt

über das Verbringen von verseuchtem

Pflanzenmaterial und

durch Zugvögel. Im Nahbereich erfolgt

die Verbreitung durch Regen,

Wind und Insekten, aber auch durch

den Menschen, wenn nach dem

Hantieren mit befallenen Pflanzen

keine Desinfektion erfolgt.

Ausgenommen durch Verordnung:

1. das punktuelle Verbrennen von

Laub der Baumart Rosskastanie.

2. das punktuelle Verbrennen von

Pflanzen oder Pflanzenteilen, die

mit dem Erreger des bakteriellen

Feuerbrandes befallen sind.

3. das flächenhafte Verbrennen

von Stoppeln und Stroh von Getreide

oder Mais, wenn nachstehende

Schädlinge oder Pilzkrankheiten

epidemieartig auf-

treten. Über das Vorliegen dieser

Voraussetzung ist ein Gutachten

eines befugten Fachmannes

einzuholen.

4. das Verbrennen von Rebholz

in schwer zugänglichen Lagen im

April

5. das punktuelle Verbrennen

biogener Materialien, das auf

Grund von Lawinenabgängen die

Nutzbarkeit von Weideflächen in

schwer zugänglichen alpinen Lagen

beeinträchtigt.

6. Feuer im Rahmen von Brauchtumsveranstaltungen.

7. das Räuchern im Obst- und

Weingartenbereich als Maßnahme

des Frostschutzes.

8. das Verbrennen von Pflanzen

oder Pflanzenteilen, wenn sie von

Krankheiten oder Schädlingen

befallen sind.

Feuerbrandbeauftragter der

Gemeinde Ennsdorf

Herr Wahl Franz, Wiener Straße

8, 4482 Ennsdorf

Tel: 83930

15


ENNSDORF askö

Ergebnis der Tischtennis-Ortsmeisterschaft

Heiß umkämpfte Finalspiele bei der TT-Ortsmeisterschaft

30 begeisterte TischtennisspielerInnen

nahmen am 25.03. an der

Ortsmeisterschaft in der Volksschule

teil. Sektionsleiter Peter Dobersberger

und sein Team hatten

die Veranstaltung gut organisiert

und sehr schöne Preise für die

Teilnehmer vorbereitet.

Vz. Bgm. Walter Forstenlechner bedankte

sich beim ASKÖ Ennsdorf für

diese Initiative. Die Kinder weg von

Fernseher und PC und hin zur Freude

an der Bewegung zu bringen, dazu

sollen solche Veranstaltungen animieren.

In den spannenden Finalspielen wurden

folgende Sieger ermittelt:

Grätzelfußballturnier

um den Wanderpokal (gespendet von K+)

Samstag, 05.Mai 2012

Anstoß 10.00h

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der in Ennsdorf wohnt oder arbeitet. Die Mannschaften

sollen aus Vereinen, Siedlungen oder Firmen zusammengestellt werden.

Gespielt wird mit 5 Feldspielern + Tormann + Ersatzspieler

Nennschluss: Mittwoch 02.05.2012 Anmeldung am Gemeindeamt

Turnierleitung: Leitner Kurt Veranstalter: ASKÖ Ennsdorf

Nenngebühr €20 pro Mannschaft

Der Veranstalter übernimmt für Unfälle keine Haftung.

Siegerehrung der Hobbyspieler: v. l. n. r.: Sektionsleiter Peter Dobersberger, Ernst

Pühringer, Günther Hofer, ASKÖ-Obmannstv. Hubert Solberger, Vz.Bgm. Walter

Forstenlechner

Kinder: 1. Patrick Steiner, 2. Michael

Hofer, 3. Ivan Grgic.

Damen: 1. Petra Lehner, 2. Ulli Wieder,

3. Gudrun Solberger.

Ehrenschutz: Bürgermeister Alfred Buchberger

Herren Hobbybewerb: 1. Günther Hofer,

2. Ernst Pühringer, 3. Peter Eichinger.

Meisterschaftsbewerb: 1. Josef Paul, 2.

Daniel Fichtinger, 3. Markus Prinz

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF feuerwehrnews

Gutes Ergebnis beim Wissenstest

Bericht der Feuerwehrjugend Ennsdorf

Am 31.03.2012 trat die Feuerwehrjugend

Ennsdorf nach wochenlanger

Vorbereitung in Preinsbach -

Amstetten beim Wissenstest an.

Folgendes Ergebnis konnte erreicht

werden:

Nächste Feuerlöscherüberprüfung

Gem. ÖNORM F 1053 - für Ihre Sicherheit!

Die Feuerwehr Ennsdorf bietet

Ihnen die Gelegenheit, Ihren privaten

Feuerlöscher im Zuge einer

Sammelüberprüfung am

05. Mai. 2012

gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

(alle 2 Jahre) überprüfen

zu lassen.

Die Überprüfung kostet pro Löscher

€ 7,00.

Ersatzteile und eventuelle

Löschmittelbefüllungen werden

gesondert verrechnet.

Wenn Sie von diesem Angebot

• 2 x Wissenstest in Bronze (JFM

Jürgen Lehner, JFM Christoph

Lehner)

• 2 x Wissenstestspiel in Bronze

(JFM Eric Forthofer, JFM Patrick

Lehner)

Gebrauch machen wollen, bringen

Sie Ihren Feuerlöscher am Mittwoch,

02. Mai bzw. Donnerstag, 03.

Mai in der Zeit von 18:00 bis 19:00

Uhr im Feuerwehrhaus Ennsdorf

vorbei.

Am Samstag, 05. Mai ab 13:00 Uhr

können Sie den Löscher wieder abholen.

Bitte versehen Sie den Löscher mit Ihrem

Namen und der Telefonnummer!

Die Überprüfung wird von einem

Sachkundigen einer externen Firma

durchgeführt.

Bezirksfußballbewerb

Gemeinsam mit der Feuerwehrjugend

Ernsthofen nahm die FJ

Ennsdorf am Bezirksfußballbewerb

in St. Valentin teil. Gemeinsam

konnte der sechste Rang erreicht

werden.

Neuer Wuzzeltisch für

das JUZ

Seit kurzem steht im Ennsdorfer

Jugendzentrum ein nagelneuer

hochwertiger Wuzzeltisch. Die

Kulturinitiative K+ sponserte 100

Euro für das Spielgerät. Jugendgemeinderat

Daniel Lachmayr

sowie JUZ Leiter Stefan Reichl

und JUZ Betreuerin Lisa Anzinger

bedankten sich bei K+ Obmann

Markus Halla für die Unterstützung.

Das Ennsdorfer Jugendzentrum

hat jeden Samstag von 15:00 –

19:00 Uhr geöffnet.

16 17


ENNSDORF feuerwehrnews

Aktuelles aus der Freiwilligen Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Ennsdorf informiert

Hier ein kurzer Überblick über die

aktuelle Einsatz- und Übungsstatistik

der Feuerwehr Ennsdorf.

Bis Ende März wurde unsere Feuerwehr

zu insgesamt 16 Einsätzen alarmiert.

Diese setzen sich wie folgt zusammen.

13 technische Einsätze

1 Brandeinsatz

2 TUS- Alarme

Folgenschwerer Unfall

Hier ein kleiner Auszug aus dem

Einsatzgeschehen. Am 06. Februar

wurden wir in den Abendstundenstunden

zu einer Menschenrettung

nach einem Verkehrsunfall auf der B1

Richtung Strengberg alarmiert. Die

Einsatzmannschaft unterstützte den

Rettungsdienst bei der Versorgung

und Rettung der Fahrzeuglenkerin.

(Bild 1)

Die letzte Alarmierung am 27. März

um 12:51 Uhr nahm leider einen tragischen

Ausgang. Ein PKW geriet dabei

aus unbekannter Ursache auf die

Gegenfahrbahn und kollidierte frontal

mit einem entgegenkommenden

Fahrzeug. Für die

junge Lenkerin kam leider

jede Hilfe zu spät. Die beiden

Insassen des zweiten PKWs

wurden schwer verletzt. Die

Einsatzmannschaft der Feuerwehr

Ennsdorf stand mit

9 Einsatzkräften und einem

Fahrzeug rund 50 min. im

Einsatz.

(Bild 2 und 3)

18

Übungen und Schulungen

Auch der Schulungs-Übungsbetrieb

ist bereits voll angelaufen. Bis jetzt

wurden 8 Übungen abgehalten. Eine

Übung größeren Ausmaßes fand am

23. März im Biomasseheizkraftwerk

Ennsdorf statt. Es wurde ein Brand

im Kesselhaus angenommen. Ebenso

mussten verletzte Personen gesucht

und gerettet werden. An dieser Übung

waren insgesamt 5 Feuerwehren mit

9 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften

beteiligt.

(Bild 4 und 5)

Bild 5

Bild 2

Bild 3

Bild 1

Bild 4

Ennsdorf aktuell I April 2012 Ennsdorf aktuell I April 2012

ENNSDORF bürgerservice

Sprech- und Amtstage

Änderungen vorbehalten!

NÖ GKK Amstetten

MO-DO: 7.30-14.30 Uhr

FR: 7.30-12.00 Uhr

Bezirksgericht Haag

jeden Dienstag

von 8.00-12.00 Uhr

Finanzamt Amstetten

MO, DI, DO, FR

von 8.00-12.00 Uhr

BH Amstetten

Stadtamt St. Valentin,

DO von 8.00-12.00 Uhr

Forstsprechtage

Bezirksgericht Haag

1. und 3. FR im Monat

8.00-9.00 Uhr

Volkshilfe - Beratung für

pflegende Angehörige

3. MI im Monat

14.00-15.00 Uhr Gemeindeamt

Ennsdorf

Kriegsopfer und

Behindertenverband

Arbeiterkammer Amstetten,

1. und 3. DI im

Monat von 9.00-10.30 Uhr

Pensionsversicherungsanstalt

GKK Amstetten,

DI von 8.00-12.00 Uhr

MI von 8.00-14.30 Uhr

(bei Feiertagen kein Ersatztermin)

Kostenlose

Rechtsberatung

jeweils am 1. MI im Monat

von 13.00-15.00 Uhr im

Gemeindeamt Ennsdorf

und jeweils am 2. SA im

Monat von 9.00-11.00 Uhr

im Stadtamt Enns 1. Stock

(außer Juli-August)

Grün- und Strauchschnittentsorgung 2012

ACHTUNG:

Neue kostenlose Übernahmestelle für Grün- und

Strauchschnitt: Altstoffsammelzentrum St. Valentin

Übernahmezeit: ganzjährig MO-SO von 7.00 – 20.00 Uhr

Übernommen werden…

…Grünschnitt: Gras, Laub, Stroh, Blumen, Rasenschnitt,

Pflanzenreste, Thujengrünschnitt

…Strauchschnitt: Baumreisig, Baumteile, Gehölzschnitt,

Schnitt von Hecken und Bäumen, Thujenstrauchschnitt,

Äste, Wurzelstöcke (max. 80 kg, 15 cm

Durchmesser)

Helfen Sie mit, illegale Entsorgungen in Wäldern, Gräben

und Gewässern unserer Gemeinde zu vermeiden.

Gemeindeamt Ennsdorf

Gemeinde-Fax

Kindergarten I

Kindergarten II

Kinderhaus/Schülerhort

Volksschule

Verbandskläranlage

Linz AG

Notdienst

Polizei

Rotes Kreuz St. Valentin

Rotes Kreuz Enns

Dr. Rezwan

Krankenhaus Enns

Postamt St. Valentin

FF-Kdt. Grünwald

BH Amstetten

Finanzamt Amstetten

EVN

Pfarre St. Marien

Pfarre St. Laurenz

Evang. Pfarramt Enns

Wichtige Telefonnummern

Änderungen vorbehalten!

07223/ 82012

07223/ 82012-26

07223/ 82206

07223/ 80491

0664/ 6007028954

07223/ 82860

07223/ 84495

0732/ 3400

0732/ 3400-6222

059133/ 3113

07435/ 52244

07223/ 82840

07223/ 84545

07223/ 888-0

07435/ 52261

0664/ 1200376

07472/9025

07472/201

07472/ 210

07223/ 82855

07223/ 82237

07223/ 83438

19


ENNSDORF termine

Ärztlicher Sonn- & Feiertagsdienst

Änderungen vorbehalten!

Mai 2012

01. Mai 2012

Dr. Rezwan

05.-06. Mai 2012

Gruppenpraxis St. Valentin

12.-13. Mai 2012

Dr. Schnopfhagen-

Matura

17. Mai 2012

Dr. Huber

19.-20. Mai 2012

Dr. Killinger

Dr. Martha Huber:

Dr. Schnopfhagen-Matura:

Gruppenpraxis St.Valentin:

Dr. Gschwandtner:

Dr. Hagenhuber:

Dr. Killinger:

Dr. Rezwan:

Müllabfuhrtermine 2012

Änderungen vorbehalten!

Mekam, Bio-/Restmüll

März - Mai

Mittwoch 02. Mai*

Montag 14. Mai

Mittwoch 30. Mai*

Dienstag 12. Juni

Dienstag 26. Juni*

Papier

März - Juni

07435/ 52158

07435/ 52482

07435/ 52369

07435/ 53555

07435/ 7570

07435/ 52065

07223/ 84545

Montag 30. April

Dienstag 15. Mai

Montag 25. Juni

Dienstag 10. Juli

Montag 20. August

* = Entleerung der Restmüllgefäße

I = Teilgebiet Ennsdorf

II = Teilgebiet Windpassing/Hafen

Müllbehälter bis 6 Uhr zur Entleerung bereitstellen!

Altstoffsammelzentrum

Bachstraße 111, 4300 St.Valentin

Öffnungszeiten

Jeden Mittwoch und Freitag von 12.00 bis 17.00 Uhr.

20

26.-27. Mai 2012

Dr. Hagenhuber

28. Mai 2012

Dr. Gschwandtner

Juni 2012

02.-03. Juni 2012

Dr. Schnopfhagen-Matura

07. Juni 2012

Dr. Killinger

09.-10. Juni 2012

Dr. Rezwan

I

II

I

II

I

Zugestellt durch Post.at

Veranstaltungen

Änderungen vorbehalten!

01. Mai 2012

Maibaumsetzen,

SPÖ: AF Windpassing, Beginn 14.30 Uhr

ÖVP: Ennsweg - Fam. Brunner, Beginn 14.00 Uhr

Kleingartenverein: Vereinshaus, Beginn 10.00 Uhr

05. Mai 2012

Grätzlturnier bei der Volksschule Ennsdorf,

Beginn 10.00 Uhr

10. Mai 2012

Maiandacht beim Bootshaus des HSV L/ZV,

Beginn 19.00 Uhr

25. Mai 2012

Herbert Steinböck & Thomas M. Strobl im Gewäxhaus,

Beginn 20.00 Uhr

30. Mai 2012

Maiandacht am Johann Zauner Platz - Florianikapelle,

Beginn 19.00 Uhr

03. Juni 2012

130 Jahre Ennsdorf - Festakt und Frühschoppen

im Gewäxhaus Ennsdorf

Beginn 8:30 Uhr

09. Juni 2012

Sonnwendfeuer beim Bootshaus des HSV L/ZV,

Beginn 18.00 Uhr

13. Juni 2012

Bluatschink Kinderkonzert im Gewäxhaus,

Beginn 15.30 Uhr

14. Juni 2012

Global Kryner im Gewäxhaus

Beginn 20.00 Uhr

16. Juni 2012

Next Generation Clubbing im Gewäxhaus,

Beginn 20.00 Uhr

Medieninhaber und Herausgeber: Gemeinde Ennsdorf,

Amtshausstr. 5, 4482 Ennsdorf, Redaktion: Isabell Adelsmair,

GR Daniel Lachmayr, Für den Inhalt verantwortlich: Bgm.

Alfred Buchberger, Verlagspostamt: 4300 St. Valentin

Design und Druck: www.PEHAMEDIEN.AT, 4300 St. Valentin

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 6. Juni 2012

Nächste Ennsdorf aktuell erscheint im Juni 2012

Ennsdorf aktuell I April 2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine