Aufrufe
vor 5 Jahren

Taxi Times München April 2017

  • Text
  • April
  • Stadt
  • Uber
  • Adac
  • Isarfunk
  • Fahrzeuge
  • Kaffee
  • Taxis
  • Taxigewerbe
  • Fahrer
Ausgabe 02-17

MELDUNGEN NEWSTICKER

MELDUNGEN NEWSTICKER ELEKTRISCHES LONDON-TAXI Alternative Antriebstechnologie: Wechseln Sie jetzt auf einen neuen Caddy TGI 1 . FORD KUGA JETZT MIT TAXIPAKET In der Dezemberausgabe unserer Regionalausgabe Taxi Times München haben wir den neuen Ford Kuga redaktionell vorgestellt und sehr bedauert, dass es dazu bislang kein Taxipaket gab. Dieser Mangel wurde jetzt behoben. Der Kuga ist durchaus eine Alternative für Unternehmer, die von etablierten Taximarken umsteigen wollen. Der SUV hat Euro 6, ein PowerShift-Automatikgetriebe und es gibt ihn mit 88 bis 132 kW. Durch den breiten Radstand hat er eine sehr gute Straßenlage. Der Kuga bietet vorne wie hinten genügend Platz für Fahrer und alle Passagiere. Ein relativ hoher Einstieg wird gerade auch von älteren Fahrgästen positiv ankommen. Die Armaturen sind übersichtlich und funktional. Die Streckenführung des Navis wird auch neben dem Tachodisplay angezeigt. Ab 23 300 Euro ist der kleine SUV zu haben. Die von INTAX entwickelten Taxi- und Mietwagen-Pakete samt Folierung werden für den Taxikunden kostenlos angeboten. nu Im englischen Ansty hat die London Taxi Company (LTC) eine neue Produktionsstätte eröffnet. Es ist weltweit die erste Fabrik, die sich auf die Herstellung von Elek trofahrzeugen spezialisiert hat. LTC, vor einigen Jahren vom chinesischen Autohersteller Geely übernommen, hat in das Werk, in dem rund 1 000 Mitarbeiter die elektrische Generation des berühmten Londoner Taxis bauen werden, rund 350 Millionen Euro investiert. Mit einem Drei-Zylinder-Motor als Range Extender wird für eine entsprechende Reichweite des E-Taxis gesorgt. Das elektrische London-Taxi soll ab 2018 in alle Welt exportiert werden. Das neue Werk ist auf eine Kapazität von mehr als 20 000 Einheiten ausgelegt. Die britische Regierung hat jetzt ein 64 Millionen Pfund schweres Subventionsprogramm beschlossen. 50 Millionen davon sollen in Kaufprämien von bis zu 7 500 Pfund für Fahrer fließen, die sich ein elektrisches Taxi anschaffen. Der Rest wird in neue Taxi-Ladestationen investiert. nu 7-Sitzer Caddy Maxi Trendline 1.4 l TGI EU6 BMT 81 kW (110 PS), 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe Kraftstoffverbrauch kg/100 km (m 3 /100km): innerorts: 5,4 (8,3); außerorts: 3,9 (5,9); kombiniert: 4,5 (6,8) CO 2 -Emissionen kombiniert: 122 g/km, Effizienzklasse: A Lackierung: Hellelfenbein Ausstattung: · Alarmanlage für Taxi · Funkvorbereitung Taxi mit Antenne · Klimaanlage "Climatic" · Regensensor · Licht & Sichtpaket · 3er-Sitzbank in der 2. Sitzreihe · Taxameter Microtax-06 (Fa. HALE) · 2er Sitzbank in der 3. Sitzreihe (klappbar) · ParkPilot im Heckbereich · Sitzheizung vorn mehrstufig · Berganfahrassistent · Mobiltelefon-Schnittstelle mit USB-Schnittstelle · Radio „Composition Colour“ mit 6 Lautsprechern · Vorbereitung für Taxi-Dachzeichen (Fa. Kienzle) · Schiebetür links+rechts im Fahrgastraum · Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) AutoCredit - Finanzierungsangebot 4 Bis 500.000 km kostenfreie Garantieverlängerung 3 auf 4 Jahre bei Bestellung bis 30.06.2017 Wirtschaftlich, reichweitenstark und einzigartig in seiner Taxi-Klasse: Der Caddy TGI BlueMotion 1 mit Erdgasantrieb CNG 2 und DSG ab Werk. Er glänzt mit CNG-Verbrauch ab durchschnittlich 4,3 kg/100km und geringem CO 2 -Ausstoß 1 . In der Maxi-Version reicht eine Tankfüllung für bis zu 840 km - die größte CNG-Reichweite unter den Taxen. Dabei sorgt die Anordnung des Tanks unter dem Fahrzeug dafür, dass das Gepäckraumvolumen voll erhalten bleibt. GRÜNES LICHT FÜR AUTONOMES FAHREN Der Bundestag hat am 30. April 2017 wichtige Änderungen im Straßenverkehrsrecht beschlossen. So soll das automatisierte Fahren auf Deutschlands Straßen rechtlich möglich gemacht werden. In Zukunft darf der Computer die Kontrolle übernehmen, der Fahrer darf währenddessen lesen oder Filme anschauen, so Bundesverkehrsminister Dobrindt. Wichtigste Änderung dürfte sein, dass wenn doch ein Unfall passiert, es sich um technisches Versagen handelt und der Hersteller haftet. Eine Blackbox soll dafür die Daten speichern. Die Opposition kritisiert, das Gesetz sei überhastet verabschiedet worden. tb AUF KNOPFDRUCK ANS ZIEL Vor einigen Tagen stellte Volkswagen beim Genfer Autosalon das Robo-Taxi Sedric vor. Auf Knopfdruck eilt das elektrische Shuttle herbei und bringt seine Insassen autonom ans Ziel. Der vier Meter lange Viersitzer ist durch seinen Modularen Elektrizitätsbaukasten (MEB) kombiniert mit Radar-, Laser- und Kamerasensoren in der Lage, sich selbst durch den Verkehr zu navigieren, und kommt deshalb ohne Lenkrad und Pedale aus. Der Kleine hat eine Leistung von rund 136 PS und eine Lithium-Ionen-Batterie im Fahrzeugboden, die für rund 400 Kilometer reichen soll. Statt Schlüssel gibt es eine Fernbedienung mit einem einzigen Knopf, mit der man ein beliebiges Fahrzeug herbeirufen kann. Der Fahrgast gibt über eine App oder via Sprachsteuerung sein Fahrziel an und dann wird er an das gewünschte Ziel chauffiert. Es soll aber noch bis zum Anfang des nächsten Jahrzehnts dauern, bis die Robo-Taxis tatsächlich durch die Metropolregionen surren. nu FOTOS: Intax, Volkswagen Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig Anzahlung: 6.500,00 € Nettodarlehnsbetrag: 21.300,00 € Sollzins (gebunden) p.a.: 1,88 % Effektiver Jahreszins: 1,90 % Laufzeit: 48 Monate Gesamtbetrag/Darlehnssumme: 22.465,35 € 48 mtl. Finanzierungsraten 275,00 € Schlussrate 5 bei 40.000 km/Jahr: 9.232,23 € Mtl. Finanzierungsrate á 275,- € Alle Preise inkl. MwSt und Werksabholung in Hannover 1 Caddy und Caddy Maxi, 1,4-l-TGI-Motor mit 81 kW, Kraftstoffverbrauch in kg/100 km (m 3 /100 km): innerorts zwischen 5,4 und 5,3 (8,3 und 8,1), außerorts zwischen 3,9 und 3,7 (5,9 und 5,7), kombiniert zwischen 4,5 und 4,3 (6,8 und 6,6). CO 2-Emission in g/km: kombiniert zwischen 122 und 118. Effizienzklasse: A. 2 Mögliche Kraftstoffe für CNG (Compressed Natural Gas) sind Erdgas, Biomethan und Methan aus Ökostrom. 3 TaxiGarantiePLUS wird als Versicherungsleistung durch Mobile Garantie Deutschland erbracht und durch die Volkswagen AG vermittelt. Weitere Informationen über die Leistungen und Ausschlüsse der Baugruppengarantie TaxiGarantie PLUS entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Mobile Garantie Deutschland für Volkswagen Nutzfahrzeuge. 4 Ein Finanzierungsangebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Für Laufzeiten von 12 bis 48 Monaten. Bonität vorausgesetzt. Angebot gilt bis 30.06.2017. 5 Am Ende der Laufzeit haben Sie die Wahl: Sie können das Auto zurückgeben und ein neues aussuchen, es bequem weiter finanzieren oder das Auto kaufen. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis. Volkswagen Nutzfahrzeugzentrum München MAHAG Automobilhandel und Service GmbH & Co. oHG MAHAG Hauspreis 23.631,- € netto 27.800,-€ brutto Julian Schöllhammer Verkaufsberater für Taxi und Mietwagen 10 APRIL / 2017 TAXI Karl-Schmid-Straße 12 81829 München www.mahag-nutzfahrzeuge.de Tel.: 089 / 4 80 01-774 julian.schoellhammer@mahag.de www.facebook.com/ vwnutzfahrzeugzentrum

TaxiTimes München