Predictive.Homeopathy.Dr.Prafull.Vijayakar - Heilpraktiker für ...

gunterstegk.de

Predictive.Homeopathy.Dr.Prafull.Vijayakar - Heilpraktiker für ...

allein sein Erfolg zählt. Es gibt zwei Typen:

- HYPERSYKOSIS:

Überfunktion, Exzess, Extroversion, redselig, schmeichelnd, offen,

geldorientiert, verlangt mehr als er braucht. Manipuliert, um das zu

bekommen, was er will.

- HYPOSYKOSIS:

Unterfunktion, Mangel, Introversion, still, zurückhaltend,

schüchtern, versteckt sich, willensschwach, leicht zu beeinflussen,

Abneigung gegen Gesellschaft

SYPHILIS: beim syphilitischen Gemüt ist alles außer Kontrolle geraten.

Der Syphilitiker wird von seinen Empfindungen beherrscht. Er

kann zwischen richtig und falsch nicht unterscheiden. Sein

Verhalten ist nicht kalkulierbar

Das Miasma ist auf allen Seinsebenen aktiv. Ist es auf der physischen

Ebene wirksam, so ist davon auszugehen, dass es auch auf der

mentalen Ebene wirkt. Sogar im Aussehen zeigt sich das Miasma. Es

zeigt sich überall, wo das Genom sich ausdrückt, also auch in der

Krankheit. Wenn also der Patient in seiner Ganzheit, einschließlich

seiner Krankheiten, von einem Miasma durchdrungen ist, hat das

Konsequenzen für die Mittelfindung. Ist die Erkrankung syphilitisch, so

müssen wir nach Rubriken Ausschau halten, die ebenfalls syphilitisch

sind. Dies gebietet auch das Ähnlichkeitsprinzip!

Die Mittelwahl erfolgt mit Rubriken, die sich aus allen Seinsebenen des

Organismus zusammensetzen. Man kann davon ausgehen, dass sich

unter den physischen Symptomen Merkmale aller drei Miasmen

wiederspiegeln, dies muss sich in dem Similimum wieder finden.

Dr. Vijayakar warnt vor einseitigen Verschreibungen unter

ausschließlicher Verwendung von Gemütssymptomen oder körperlicher

Symptome, weil damit die Gefahr der Unterdrückung sehr groß ist.

Die Relevanz der Miasmen betont Vijayakar dadurch, dass er sie in die

Heringschen Regeln übernimmt mit deren Erweiterung durch den Zusatz:

...’vom zerstörerischen zum weniger zerstörerischen Miasma’.

Neue Erkenntnisse gewinnt Dr. Vijayakar ebenso wie das bei

Hahnemann der Fall war, aus der Praxis heraus, die mit bis zu 250

Patienten pro Praxistag überaus hoch frequentiert wird. Daraus ergibt

sich zwanglos die Möglichkeit o.g. Gesetzmäßigkeiten zu erkennen und

ihre Gültigkeit beständig zu überprüfen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine