Lichttransmission Messgerät TLG-43A - Foliatec

foliatec.com

Lichttransmission Messgerät TLG-43A - Foliatec

100nm

◊ Transmissionsmessung am Fahrzeug

◊ Laminierte und getönte Scheiben

◊ ECE R43 konforme Messergebnisse

◊ Präzise Lichtart A Beleuchtung 1)

◊ Präziser photometrischer Detektor 1)

◊ Kompakt , Mobil, Netzunabhängig

◊ USB Schnittstelle

◊ IR Druckerschnittstelle

◊ AA Batterie und AA Akku Betrieb

1) berechnet aus spektralen Messdaten

UV:

Ultraviolet Radiation

400nm

violet

Lichttransmission dient als

Kenngröße für die Lichtdurchlässigkeit.

Die ECE

R43 spezifiziert die Lichttransmission

für Autoscheiben

und die Messmethode.

Die ECE R43/ISO 3538

Messmethode fürs Labor

wurde beim TLG-43A in ein

mobiles Messgerät übertragen.

Grundlagen:

blue

500nm

Licht beschreibt den Wellenlängenbereich

von 380 bis

780 nm des elektromagnetischen

Spektrums und damit

den Bereich, den das

menschliche Auge wahrnimmt.

Autofahrer nehmen

90 % aller erforderlichen Informationen

durch Sehen

auf. Ein ungehindertes Sehvermögen

ist daher unabdingbar

für die sichere Fahrzeugführung.

Die Sehkraft

ist abhängig von der Helligkeit.

Getönte Scheiben re-

600nm

700nm

VIS: Visible Radiation; Light IR: Infrared Radiation

blue

green

green

yellow

green

Spektrale Empfindlichkeit des menschlichen Auges

Wellenlängenbereich 380 -780 nm

yellow

orange

red

800nm

duzieren die Helligkeit und

damit die Sehkraft.

Transmission beschreibt das

Verhältnis zwischen Lichteintritt

und Lichtaustritt.

Die Licht Transmission definiert

den Lichtdurchsatz

durch transparente Materialien

angepasst an die

70 % Lichttransmission

Lichtaustritt

70 %

Lampe

Lichtart A

Lichteintritt

100 %

f > 500mm 100 ± 50mm

1mm

Seite 1 von 4

Lichttransmission Messgerät TLG-43A

Empfindung des Auges. Zur

Bewertung der Lichttransmission

wird die in DIN und

CIE standardisierte V(λ)

Empfindlichkeit des menschlichen

Auges verwendet.

Die Lichttransmission wird

immer dann zur Qualifizierung

herangezogen, wenn

der visuelle Lichtdurchsatz

spezifiziert werden soll. Sie

ist damit eine wichtige Größe

bei der Qualifizierung

von Fenstermaterial zur

Verwendung im Automotivbereich,

Luftfahrt, Gebäudetechnik

usw., bei denen eine

minimale Transmission vorgegeben

ist.

In Abhängigkeit der Materialeigenschaft

des Glases

wird das Licht beim Durchgang

durch das Glas mehr

oder weniger gestreut.

Ungestörtes Sehen erfordert

Scheiben ohne Streuung.

Jede Streuung reduziert die

Transmission. Im Messwert

der Lichttransmission darf

der gestreute Anteil daher

nicht berücksichtigt werden.

ECE R43 Labormessanordnung für den Lichttransmissionsgrad

Optik

Blende

7 ± 1mm Ø

0° ± 5°

Test Scheibe

Bei der nachträglichen Beschichtung

von Autoscheiben

mit Folien oder Lacken

reduziert sich die Lichttransmission

durch Tönung und

Streuung. Solchermaßen

veränderte Scheiben müssen

hinsichtlich der Einhaltung

der ECE R43 Grenzwerte

individuell qualifiziert

werden. Das TLG-43A ermöglicht

die individuelle

Qualifizierung.

TLG-43A

Lichttransmission Messgerät

für den mobilen Einsatz

≥ 14mm Ø

≥ 80mm

Scheibe

Lichtquelle

Empfänger

Controller

Photometrischer

Empfänger

Ulbrichtsche

Kugel

Drucker

USB


Der Bedarf für ein mobiles,

ECR R43 konformes Messgerät,

ergibt sich durch die

nachträgliche Beschichtung

von Autoscheiben. Diese

lässt die Typenzulassung

verfallen. Eine erneute Einzelzulassung

durch die zuständige

Werkstatt, Sachverständige

oder Zulassungsstellen

mit geeigneter

messtechnischen Ausstattung

ist notwendig.

Das TLG-43A ist ein mobiles

Messgerät zur Bestimmung

der Lichttransmission von

getönten und nicht getönten

Verglasungen.

Wegen seiner kompakten

Größe wurde für das TLG-

43A eine invertierte ECE-R-

43 Messanordnung gewählt

(Helmholtz Reziprozität Prinzip

der Umkehrbarkeit des

Strahlengangs). Die Messgeometrie

entspricht somit

auch der Leuchtdichte

Messanordnung gemäß CIE

130 und DIN 5036. Der Referenzsensor

der Lichtquelle

und der Sensor für die

Transmission sind als Spektrometer

ausgeführt. Diese

Technologie ermöglicht eine

präzise Anpassung an die

vorgegebene Lichtart A und

V(λ) Empfindlichkeit.

Einflüsse durch farblich getönte

Beschichtungen werden

unterdrückt.

Ulbrichtsche

Kugel

Leuchtfeld

BTS256 Referenz

Detektor

Gerätebeschreibung:

Die Lichtquelle ist mit einer

Ulbrichtscher Kugel ausgeführt,

die trotz des großen

Leuchtfeldes eine homogene

Probenbeleuchtung ermöglicht.

Die ODM98 Kunststoffbeschichtung

der Kugel

garantiert in Verbindung mit

der LED Halbleiterlichtquelle

eine lange Lebensdauer.

Der Pulsbetrieb der Lichtquelle

macht das Messsignal

unabhängig von dem

Umgebungslicht, und erhöht

die Standzeit der Batterien.

• Der 100% Abgleich des Messgerätes ist vor Beginn einer

Messreihe erforderlich.

Der 100% Abgleich besteht darin, die Leuchtdichte der

Lichtquelle ohne Testprobe zu messen. Auf dieser Messung

wird der Referenzwert für alle folgenden Messungen

gebildet. Eventuell Abweichungen der Lichtquelle in

ihrer spektralen Intensitätsverteilung werden durch den

spektralen Referenzsensor der Lichtquelle präzise erfasst

und kompensiert.

• Zur Durchführung des 100% Abgleich werden Lichtquelle

und Empfänger aufeinander gesetzt und zueinander

ausgerichtet (siehe Punkt II).

Seite 2 von 4

Lichttransmission Messgerät TLG-43A

Lichtquelle Empfänger

Test Fenster

xy Positionssensor

Prinzipielle Messanordnung TLG-43R

Anwendung des TLG-43A

I. 100% Abgleich

Der Empfänger ist als

Leuchtdichtemessgerät mit

farbkorrigierter Optik und

1,7° Blickfeld ausgeführt.

Wegen des geringen Öffnungswinkel

wird nur gerichtetes

Licht erfasst.

Eine Kamera im Strahlengang

des Leuchtdichtemessgerätes

unterstützt die

Ausrichtung des Empfängers

zur Lichtquelle.

BTS-256 Detektor

Das Steuergerät als zentrale

Einheit dient zur Bedienung

und Anzeige der

Messwerte. Lichtquelle und

Empfänger werden über

flexible RS232 Verbindungen

angeschlossen.

Der Transmissionswert wird

mit großen Ziffern in Prozent

angezeigt.

Die Messergebnisse auch

über die USB und IR Druckerschnittstelleausgegeben

werden.

Lichtquelle Empfänger Steuergerät


• Lichtquelle von Außen auf die zu vermessende Scheibe

am gewünschten Messort aufsetzten und festhalten.

• Empfänger auf die der Lichtquelle gegenüberliegenden

Seite auf die Scheibe setzten.

• Am Controller den Justier Modus wählen.

• Das Fadenkreuz im Display repräsentieren den Mittelpunkt

der Lichtquelle, das Feld den Empfänger. Durch

Verschiebung des Empfängers wird dessen Feld auf

dem Fadenkreuz der Lichtquelle positioniert.

• Nach Ausrichtung des Empfängers zur Lichtquelle startet

die Transmissionsmessung automatisch. Die Einhaltung

der Position wird überwacht

• Anzeige der Transmission in Prozent (%).

Seite 3 von 4

Lichttransmission Messgerät TLG-43A

Lichtquelle Empfänger

Testscheibe

• Ein erneuter 100% Abgleich ist nur dann erforderlich,

wenn das Messgerät abgeschaltet wurde. Lichtquelle Empfänger

• Ausdruck eines Messprotokolls über die IR Schnittstelle

mit dem optional erhältlichen Drucker

II. Messung

III. Ausdruck

Testscheibe

Steuergerät

70.4 %

Steuergerät

Steuergerät

Drucker


Seite 4 von 4

Mobiles Lichttransmission Messgerät TLG-43A

Spezifikationen

TLG-43A

Messanordnung Invertierte ECE R43 Anordnung (Entspricht der CIE 130 & DIN 5036 Leuchtdichte

Messmethode); Spektral auflösende Sensoren für Referenz und Transmission

Messgeometrie 7 +/- 1 mm Messstrahldurchmesser; Einfallswinkel 0° +/- 5°;

Lichtquelle Lichtart A ermittelt aus den spektralen Messdaten;

Sensor Fein angepasste photometrische Empfindlichkeit ermittelt aus den spektralen Daten;

Messbereich Transmission 5 bis 100 % bei farbneutraler Dämpfung

Messunsicherheit 1)

Messauflösung 0,1 %

+/- 1% absolut

Kalibrierung Transmission Messung ohne Testscheibe für 100% Abgleich;

Betriebstemperatur

Transmission Messung mit kalibrierter Filterscheibe;

+ 10 bis + 40 °C;

TLG-43A Lichtquelle

Aufbau LED im Pulsbetrieb; Synchronisation mit Empfänger durch Controller;

Flächenstrahler; Ulbrichtsche Kugel aus ODM98; Leuchtfelddurchmesser 20 mm;

Schutzfenster;

BTS-256P Referenzdetektor; On-line Umgebungslichtabgleich; Simulation der Lichtart

A mittels der spektralen Messdaten;

Anschluss zum Controller Kabelverbindung mit RJ45 Steckern; Länge 3m; RS232 Protokol mit 115.2 kbaud

Abmessungen 160 x 45 (60) x 85 mm

Gewicht 450 g

TLG-43A Empfänger

Detektor BTS-256P Detektor mit achromatisch korrigierter Optik;

Messgeometrie Messstrahldurchmesser am Ausgang 7 +/- 1 mm; Blickfeld 1.7°; Einfallswinkel an der

Testscheibe 0° ± 5°; V(λ) Simulation mittels der spektralen Messdaten;

Controller Connection Kabelverbindung mit RJ45 Steckern; Länge 1m; RS232 Protokol mit 115.2 kbaud

Dimensions 160 x 45 x 85 mm

Weight 400 g

TLG-43A Steuergerät

Anschluss Lichtquelle & Empfänger RJ45 Buchsen

Display Monochromatisch; Hintergrundbeleuchtet;

Bedienung 100% Abgleich; Messung; Protokoll; Vier Tastenbedienung;

PC Schnittstelle USB

Drucker Schnittstelle IR LED

Abmessungen 230 x 72 (115) x 35 (50) mm

Gewicht 400 g

Batterien 4 x AA als Batterie oder wieder aufladbare Akkus;

1) Bezugsnormal „Luminous Transmittance 70%“ des Kalibrierlabors für optische Strahlungsmessgrößen der Gigahertz-Optik GmbH. Kalibrierunsicherheit

+/- 1,4 %

TLG-43A

Bestellinformationen

Lichtquelle, Empfänger und Controller; Gerätekoffer; Handbuch;

TLG-43A Standard 70% Kalibrierstandard mit PTB rückführbarem Kalibrierzertifikat

K-TLG43A-IRS Nachkalibrierung des Kalibrierstandards mit PTB rückführbarem Kalibrierzertifikat

TLG-43A Ersatzscheibe Ersatzscheibe für TLG-43A Standard

TLG-43A Drucker Drucker mit IR Schnittstelle; TLG-43A Druckerprotokoll

www. .com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine