Weingut Tullius Weingut Tullius - Weingut Johann Tullius

johanntullius

Weingut Tullius Weingut Tullius - Weingut Johann Tullius

Nachrang-Darlehen

Die folgende Anlageübersicht stellt eine Zusammenfassung

wesentlicher Aussagen zum vorliegenden Angebot dar. Sie

erhebt dabei jedoch nicht den Anspruch der Vollständigkeit,

sondern dient ausschließlich einem ersten Überblick

für den interessierten Anleger.

Emittent

Firma/ Sitz

Weingut Johann Tullius

Bad Sobernheim - Steinhardt

Geschäftsfelder

Inhaber

Weinherstellung von der Rebe bis

zur Flasche, Vermarktung, Vertrieb

von hauseigenen Weinen, Hotellerie,

Weingenießer-Reisen, Gastronomie

Manfred Tullius

Mittelverwendung Der Nettoerlös der Emission wird

(ggf. über die angeschlossene

Gesellschaft) in folgende Unternehmens-Bereiche

investiert:

• Marketing & Vertrieb der

hauseigenen Naheweine

• Ausbau der Online-Aktivitäten

(Internetwerbung, Online-Shop)

• Steigerung der Weinproduktion

• Gezielte Neukundenwerbung zur

Erweiterung der Stammkundschaft

• Umstrukturierung des Reisesektors

zu reinem Privatkundengeschäft,

„Klasse statt Masse“

• Erweiterung und Erhalt der

historischen Räumlichkeiten,

sowie des Winzerhotels

Art

Ausgestaltung

Emissionsvolumen 500.000,- €

Mindestzeichnung

Ausgabekurs/Agio

Die Beteiligung

Unternehmensbeteiligung in

Form von Nachrangdarlehen

• nachrangiges Darlehen mit Festzins

• Keine Beteiligung an Gewinn und Verlust

des Weinguts und angeschlossener

Gesellschaften

• Anspruch auf Rückzahlung zum

Nominalwert nach Kündigung

1.000,- € als Einmaleinlage

100% des Nennbetrags, kein Agio

Rechte & Pflichten des Beteiligten

Laufzeit 3 Jahre 5 Jahre 7 Jahre

Verzinsung 5% p.a. 7,5% p.a. 8% p.a.

Naturalvergütung 7% p.a. 10% p.a. 12% p.a.

(statt Verzinsung)

Zahlung der

Zinsen

Rückzahlung des

Nachrangdarlehens

Besteuerung

Haftung

Nachschusspflicht

Jährlich bis 15. Dezember in bar (bei

Anleger-Reise) oder per Überweisung

15. Dezember nach wirksamer

Kündigung zum Nominalwert

Zinserträge zählen zu Einkünften aus

Kapitalvermögen

Haftung begrenzt auf die Höhe des

Nominalbetrags

keine Nachschusspflicht über den

Nominalbetrag

Im Gegensatz zu anderen Beteiligungsangeboten mit Teilnahme

an Gewinn und Verlust, bieten wir Ihnen ein Investment in das

Weingut Tullius mit festem Zinssatz .

Für Sie ergibt sich der Vorteil, dass Sie nicht in die operativ

orientierte Weinkellerei GmbH, welche bilanzabhängig vor allem

den Warenwert als Kapital vorzuweisen hat, sondern in das

immobiliengestützte Weingut Johann Tullius mit Gutsbesitzer

Manfred Tullius investieren.

Gerne informieren wir Sie in einem unverbindlichen, persönlichen

Gespräch. Tel. 0175-5952170

Herzlichst

Manfred Tullius

Nassime & Manfred Tullius - große Weine entstehen im Weinberg

Nachhaltig investieren

• bis zu 8% Verzinsung (7 Jahre Laufzeit)

• bereits ab 1000,- € Mindestanlage

• Investment in das traditionsreiche

Weingut Johann Tullius

• keine Nachschussverpflichtung

• keine Eintragung ins Handelsregister

• Jährliche Investoren-Reise mit der Möglichkeit

einer Naturalvergütung in Form von Wein

Weingut Johann Tullius

Kreuznacher Straße 14 • 55566 Bad Sobernheim - Steinhardt

Mobil (Manfred Tullius) 0175-5952170 • Fax 06751-7473

www.johann-tullius.de • m.tullius@johann-tullius.de

Weine & Sekte - Genießer-Reisen - Winzerhotel - Weinstube - VINIcULUM - TUScULANUM

Weingut Tullius

Nachhaltig

investieren


Die Säulen des Unternehmens

Zukunftsorientiertes Wachstum

Weintradition seit 1690

Dipl. Ing. Manfred Tullius und seine Ehefrau Nassime Tullius-

Pour führen das Familienunternehmen in der mittlerweile zehnten

Generation.

Neben hauseigenen Naheweinen

von internationalem

Format, bietet das Weingut

Johann Tullius Weingenießer-

Reisen, Eventgastronomie

und Hotellerie.

Mit dieser Informationsbroschüre

möchten wir Sie

über die Möglichkeit des

gezielten Investments in das

Weingut Johann Tullius informieren.

Nachdem sich unser Seniorchef

Hans-Werner Tullius in

seinen wohl verdienten Ruhestand

verabschiedet hat, ist

Manfred Tullius alleiniger

Eigentümer des Weinguts

und der dazugehörigen Immobilien.

Einhundert Prozent

der Geschäftsanteile sind ebenfalls

in seinem Besitz.

Diese Machtfülle soll verantwortungsbewusst, mit Blick auf die

traditionsreiche Familiengeschichte, aber auch mit dem Einklang

der Natur, genutzt werden. Zukunftsorientiert und stetig

soll das Weingut entwickelt werden.

Nachhaltiges Wachstum mit der Hilfe von neuen,

anspruchsvollen Weingenießern und der Erhalt, bzw. Ausbau

der historischen Räumlichkeiten sind die wichtigsten Ziele der

neuen Generation.

Weinproduktion

Im Einklang mit der Natur

werden klassische Rebsorten wie

Riesling, Silvaner und Spätburgunder

angebaut. Internationale

Rebsorten wie z. B. cabernet

Sauvignon, Shiraz, Merlot und

Zinfandel ergänzen unser Portfolio. Bevor ca. 150.000 Flaschen die

vollautomatische Abfüllanlage verlassen, werden die Weine, je nach

Typ, in modernen Edelstahltanks ausgebaut oder reifen in kleinen

Barriquefässern sanft heran.

Weinverkauf

Fast einhundert Prozent unserer

Weine vermarkten wir direkt an

rund 12.000 Stammkunden.

Weinproben im Rahmen unserer

Weinreisen und die großzügige

Präsentation in den Verkaufsräumen

bieten die Grundlage, um Weingenießer mit unseren Weinen

vertraut zu machen. Die hauseigene, europaweit geschützte

Qualitätsphilosophie ermöglicht dem Kunden eine objektive Qualitätseinschätzung

abseits von Oechslegraden und Modeerscheinungen.

Winzerhotel

Die „römisch“, mediterran gestalteten

Gästezimmer sind das

Aushängeschild des hauseigenen

Hotels. Fünfundvierzig

Zimmer bieten unseren Wein-

Reisegästen eine gemütliche

Unterkunft. Über 10.000 Weinfreunde besuchen unseren behaglichen

Innenhof im Rahmen einer Weinreise, eines Events oder um

unsere vielfältigen Gastronomieangebote zu nutzen.

Weinstuben

Die 1795 erbaute Weinkapelle

ist der Mittelpunkt unserer urigen

Weinstuben. Für festliche

Anlässe bietet das „römische“

TUScULANUM den passenden

Rahmen. Das stilvolle Ambiente

des handbemalten Raumes versetzt Sie in die Zeit der alten Römer.

Bis zu 180 Personen finden im großzügigen VINIcULUM auf sechs

verschiedenen Ebenen reichlich Platz. Für Hochzeiten, Events und

Tagungen wird die liebevoll restaurierte Sandsteinscheune nach

individuellen Vorgaben genutzt.

Die bereit gestellten Mittel sollen direkt in die Unternehmensbereiche

fließen, welche das größte Potential und Wachstum

versprechen.

Beim Marketing und Vertrieb bietet sich insbesondere im Internet

großes Potential bei der Vermarktung der hauseigenen Naheweine

und der stilvollen Weingenießer-Reisen. Durch eine

erhöhte Präsenz und Werbung auf Reiseportalen sollen weininteressierte

Neukunden gewonnen und die Besucherzahlen unserer

Homepage (www.johann-tullius.de) gestärkt werden. Dort ist

eine Erneuerung der Online-Bestellung mit entsprechendem

Web-Shop vorgesehen. Als wechselseitiger Effekt der stärkeren

Onlineaktivität wird der Reisesektor zunehmend auf reine Privatkunden

umgestellt. Wie bereits in den letzten Jahren vorangebracht,

sollen private Weingenießer und Ihre Freunde unter dem

Motto „Klasse statt Masse“ große Busreisegruppen ersetzen.

Im vergangenen Jahrzehnt wurde kräftig in die Weinberge und

das Anpflanzen von internationalen Reben wie z.B. cabernet

Franc, Shiraz, Sauvignon Blanc oder Zinfandel investiert. Die

Reben liefern nun hohe Qualität bei größerem Ertrag. Um möglichst

viele Weinfreunde in den Genuss der edlen Rebsorten zu

bringen, ist eine Erweiterung der Weinproduktion notwendig.

Die Erweiterung und der Erhalt der historischen Räumlichkeiten

ist eine elementare Aufgabe. Großzügige Ausstellungs- und Verkaufsflächen,

wie mit dem Ausbau des Refugiums schon realisiert,

sollen den Weinabsatz, insbesondere bei den höheren

Qualitäten der Refugium- & Tusculumklasse, fördern.

Genießen Sie Ihre Zinsen!

Als Investor können Sie einmal jährlich an einer exklusiven

Weingenießereise teilnehmen. Zu attraktiven Konditionen

verbringen Sie ein Wochenende auf unserem Winzerhof

und haben vor Ort die Möglichkeit sich von Ihrem Investment

zu überzeugen.

Falls erwünscht, erhalten Sie Ihre Zinsen als Naturalvergütung

in Form von hauseigenen Weinen.

Diese Kundeninformation enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung

notwendig sind. Grundlage für Ihre Geldanlage ist ausschließlich der Nachrangdarlehensvertrag

mit detaillierten Informationen zu chancen und Risiken des Investments.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine