Präsentation FMS für Sekundarschulen BL - Gymnasium Liestal

gymliestal.ch

Präsentation FMS für Sekundarschulen BL - Gymnasium Liestal

Fachmittelschule FMS

Herzlich willkommen

Präsentation der FMS

für Sekundarschulen BL

Dr. Florence Buchmann

Konrektorin, Leiterin FMS

Gymnasium Liestal


Fachmittelschule FMS

Gymnasium Liestal


Fachmittelschule FMS

Gymnasium Liestal


Fachmittelschule FMS

Gymnasium Liestal


Bildungslandschaft

Universität

Fachhochschulen

Matur

Höhere

Fachschulen

Fachmatur

Berufsmatur

Gymnasium

Maturabt.

FMS

Berufslehre


Wohin führt die FMS?

Pädagogik: Lehrer/-in Vorschul- und

Primarstufe

Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary

Education

Pädagogische Hochschule


Wohin führt die FMS?

Gesundheit: Richtung Pflege

Pflegefachmann /-fachfrau HF

Fachmann / -frau für med. techn. Radiologie HF

Fachmann / -frau Operationstechnik HF (...)

Physiotherapie FH

Ernährung und Diätetik FH

Hebamme FH

Pflege FH (…)

Höhere Fachschulen (z. B. BZG Münchenstein)

Fachhochschulen (z. B. FHNW, FH Bern)


Wohin führt die FMS?

Gesundheit:

Richtung Life Sciences

Agronom/-in FH

Biotechnologe/-in FH

Chemiker/-in FH

Lebensmitteltechnologe/-in FH

Umwelt und natürliche Ressourcen FH

Facility Manager/-in (...) FH

Fachhochschulen (z.B. FHNW Muttenz, ZHAW,

FH Zollikofen)


Wohin führt die FMS?

Gesundheit:

Richtung Technik

Computer Science /Design & Management

Medizininformatiker/-in

Fachhochschulen (z. B. FHNW Brugg Windisch,

Berner Fachhochschule Technik und Informatik, Biel)


Wohin führt die FMS?

Soziales:

Sozialpädagogik

Sozialarbeit

Soziokulturelle Animation

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Basel, Olten


Wohin führt die FMS?

Kunst Richtung Gestaltung:

Design/Grafik

Mode

Architektur

Innenarchitektur (...)

Schule für Gestaltung Basel

Hochschule für Architektur


Wohin führt die FMS?

Übrige Richtungen:

(ab 2. Jahr an der FMS Basel nach bestandener Aufnahme)

Kommunikation

Musik (Jazz/Klassik)

Theater (Bühne/Schauspiel)

Tanz

Jazzschule Basel / Zürich, Theater Basel


Verteilung der Lektionen

mit Berufstagen, Klassenlager

mit Praktikum, Selbständige Arbeit + Projektarbeit

mit Studienreise und Projekarbeiten

Allgemeinbildung

Berufsfeld-Vorbereitung

Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz


Berufsfeldwahl und -unterricht

Pädagogik

Gesundheit

Soziales

Kunst

Gehörbildung

Chemie, prakt.

Physik, -prakt.

Musik

BG

Werken

Chemie, -prakt.

Physik, -prakt.

Biologie

Sporttheorie

Pädagogik und

Psychologie

Wirtschaft/Recht

Soziale

Fragestellungen

Werken

Gestalt. am Comp./

Kunstbetrachtung

Bildner. Gestalten

Werken

Kunstprojekt

Berufsfeld-Ergänzungskurse (3. Jahr)


Abschlüsse der FMS

Höhere

Fach-

Schulen

z.B.

Gesundheit,

Tourismus,

Kleinkinderz.

Werbebranche

Pädagog.

Hochschule

Fachmatur

Pädagogik

• FM-Arbeit

• FM-Kurs

20 Wochen

Fachhochschule

Gesundheit

Fachmatur

Gesundheit

• FM-Arbeit

• Praktikum

24 Wochen

Fachhochschule

Soziale

Arbeit

Fachmatur

Soziales

• FM-Arbeit

• Praktikum

40 Wochen

Fachhochschule

Kunst

Fachmatur

Kunst

• FM-Arbeit

• Vorkurs

1 Jahr

Fachmaturität

FMS-Ausweis

P G S K

FMS


Fachmaturität: Praktika, Kurse

Ein paar Beispiele:

P Fachmaturitätskurs an FMS Liestal

G Kantonsspital Liestal, Plegehotel Auhof, Reha Rheinfelden

Holinger Solar AG, Kleintierklinik Klaus AG, Hausdienste

Chinderhus Pumuckl GmbH, …

S Heilpädagogische Integrative Schule Liestal,

Alters-/Pflegeheim Sissach, …

K Vorkurs SfG Basel, Digitalwerkstatt GmbH, Novartis,

Schulae für Kunst und Design Zürich, …


Aufnahme in die FMS

Elektronische Anmeldung über Sekundarschule im

Januar!

Sekundarschule P:

Zeugnisse 4. Klasse:

Definitive Aufnahme wenn in beiden

Zeugnissen definitiv, ansonsten

provisorische Aufnahme

In beiden Zeugnissen provisorisch provisorische Aufnahme

wenn Notenschnitt von mind. 4.0 in Deutsch, Französisch,

Englisch, Mathematik, Geschichte, Geographie, Biologie mit

Chemie, Physik, Bildn. Gestalten und Musik

Sekundarschule E:

Januarzeugnis 4. Klasse:

Notenschnitt 4.50 (in D, F/E, M)

Definitive Aufnahme: 4.50 in D, F/E, M im

Junizeugnis, sonst provisorische Aufnahme


Aufnahme in die FMS

OBZ Dorneckberg E+

Zeugnisse 11. Schuljahr

Definitive Aufnahme wenn in beiden Zeugnissen

definitiv, ansonsten provisorische Aufnahme

OBZ Dorneckberg E:

Prüfungsfreie Aufnahme wenn:

im 1. Zeugnis des 11. Schuljahres

-die Promotionsbedingungen und

-mindestens 4.7 in D, F/E, M (doppelt gezählt)

erfüllt

Falls nicht erfüllt: Aufnahmeprüfung an der

Kantonsschule Olten; falls bestanden: definitive

Aufnahme


Anmeldeverfahren für 2014-15

Wahl zwischen vier BL-Gymnasien

Liestal, Muttenz, Münchenstein, Oberwil

und

Wahl eines Berufsfeldes

Es muss eine Schule inkl. Berufsfeld als 1.

Priorität und eine Schule inkl. Berufsfeld

als 2. Priorität auf dem elektronischen

Formular angegeben werden. Natürlich müssen die 1.

und 2. Wahl verschieden voneinander sein. Es darf aber zweimal dieselbe Schule oder

zweimal dasselbe Berufsfeld gewählt werden.


Fachmittelschule FMS

www.gymliestal.ch

Dr. Florence Buchmann

Konrektorin, Leiterin FMS

florence.buchmann@sbl.ch

Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Gymnasium Liestal

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine