GOLDENE PALMEN - Thaizeit

thaizeit.de

GOLDENE PALMEN - Thaizeit

kooperationspartner

der tourismusbehörde

Hongkong

zu Besuch in der

pulsierenden Metropole

25 JaHre

DreHscHeibe

deutsche Frauen

eroBern Bangkok

bergvölker

zum anfassen

Menschenzoo oder

entwicklungsarBeit?

freie faHrt

der airport-rail-link

geht in BetrieB

golDene

Palmen

cannes-gewinner apichatpong

weerasethakul iM gespräch

august/september 2010 | nummer 39

100 baht | 4 euro | issn 1905-9191

echte tipps | recherchierte infos | aktuelle reportagen

foto: sébastien dolidon


TiTel

20

10

26

14

39

inhalt | august/september 2010 | thaizeit | 3

im August/september

Was Joey auf die Palme bringt

Apichatpong Weerasethakul ist Thailands berühmtester Regisseur

und größtes Enfant Terrible. Und das nicht erst, seit er in Cannes die

Goldene Palme abgeräumt hat. THAIZEIT hat den Filmemacher

interviewt und stellt ihn in einem Porträt vor.

am Puls der stadt

Ob wunderschöne Natur, buddhistische Heiligtümer oder floriererende

Shoppingmeilen: Hongkong ist ein wahres Multitalent.

THAIZEIT besuchte die Metropole.

25 Jahre drehscheibe

In Bangkok gibt es unzählige Vereine für zugereiste Ausländer,

doch nur einen für deutschsprachige Frauen in Thailand.

In diesem Jahr begeht die Drehscheibe ihr 25-jähriges Jubiläum.

THAIZEIT sprach mit den Damen, die die Scheibe drehen.

bergvölkertourismus –

menschenzoo oder entWicklungsarbeit?

THAIZEIT begleitete Anne Tisch-Rottensteiner bei ihrer wissenschaftlichen

Untersuchung im Fach Tourismus und internationale Entwicklung

und der Befragung einer ganz besonderen Interviewpartnerin.

der neue flughafenzubringer nimmt fahrt auf

Der Airport-Rail-Link, ein Projekt mit viel deutscher Beteiligung:

B. Grimm, Siemens und die Deutsche Bahn sind maßgeblich mit dabei.


4 | thaizeit | august/september 2010 | inhalt

ReiSe

16

kOlumne

24

25

kulTuR

28

29

wiRTSChafT

45

41

SOCieTY

47

im herzen thailands

Zauberhafte Landschaften, verträumte Bergdörfer, menschenleere

Strände. THAIZEIT begab sich auf eine Expedition ins Zentrum des

Landes, das vor allem in seinem Inneren lächelt.

tyPisch thai: der schnuPPer-kuss

Romantisch, respektvoll oder einfach niedlich: hom gäm erfreut das

Herz. THAIZEIT präsentiert Auszüge aus dem Buch Typisch Thai.

recht: förderung regionaler headquarter

Ist Thailand damit als Alternative zu Singapur attraktiv?

grosses kino auf kleinen inseln

Ein Filmfestival unter Palmen: Was Cannes kann, können

Koh Samui und Koh Phangan auch. THAIZEIT stellt den

ungewöhnlichen Festivaldirektor vor.

die etWas anderen botschaftsgäste

Der renommierte deutsche Künstler

Thomas Reichstein hinterlässt Spuren in Thailand.

mehr von deutschland lernen!

THAIZEIT traf den neuen Präsident der CP-Universität Panyapiwat

Institute of Technology Prof. Sompop Manarungsan.

aussenministers kasit besucht berlin

Deutschland unterstützt Thailand auf dem Weg der Versöhnung.

öffentliches fussballgucken

Deutscher Botschafter lädt ein +++

Air Berlin und Old German Beerhouse mit Fanmeile


impressum

editorial

EDITOR-IN-CHIEF WEERAPON CHAIPRAKIT

WITH ARTICLES FROM PHILIP CORNWEL-SMITH

TAMINA DUSCHA

CHRISTIN GROTHAUS

NATHALIE GüTERMANN

MARK HEINE

MARTIN KLOSE

CHRISTOPH STOCKBURGER

IRIS PALUDNIK

KATARINA TROST

MARK SONNTAG

PHOTOGRAPHy TRINOOT CHAROENPHONG

SéBASTIEN DOLIDON

NATALIE GüTERMANN

SAKKRA PAIBOON

SITTHIKAN TECHADILOK

design

CREATED By EUROTHAI COMMUNICATIONS CO., LTD.

CREATIVE DIRECTOR MARK SONNTAG

ART DIRECTOR TAMINA DUSCHA

GRAPHIC DESIGNER PINyADA AKARAKUNASIN

NILISA SAMUTHyAKORN

WEB DESIGN KHANITHA LONGKRATOK

ACCOUNT MANAGEMENT CHANTANA TORTHOM

advertising

SALES DIRECTOR EUROPE MARK HEINE HAMBURG/GERMANy

SALES MANAGER TRINOOT CHAROENPHONG

ALExANDER SCHARLAU

NARUECHA THIENGTHAM

SALES MANAGER PHUKET NUTTIBON LAODEE LIFESTyLE SOLUTIONS

management

PUBLISHER EUROTHAI MEDIA CO., LTD.

MANAGING DIRECTOR MARK SONNTAG

CHIEF FINANCIAL OFFICER MARK HEINE HAMBURG/GERMANy

Printed by

Published by

contact

KyODO NATION CO., LTD.

167/5 Moo 4, Bangna-Trad, Bangbo,

Samutprakarn 10560

EUROTHAI MEDIA CO., LTD.

Thai-German Public Relations Center

Pathumwan Institute of Technology

Chaleamprakiat Building, 3rd Floor

833 Rama I Rd., Wangmai,

Pathumwan, Bangkok 10330

E-MAIL info@magazin.in.th

PHONE +66 (0) 26 12 41 41

FAx +66 (0) 26 12 41 44

TELEPHONE EUROPE +49 (0) 40 432 77 949

editoriAl

editorial | august/september 2010 | thaizeit | 5

Liebe Leser

Was

für eine überraschung! Zum ersten Mal hat ein

Thailänder die Goldene Palme in Cannes gewonnen

– das Enfant Terrible Apichatpong Weerasethakul mit seinem

Film Onkel Boonmee. Was wenige wissen: Hinter dem Erfolg steckt

auch der Deutsche Produzent Hans W. Geißendörfer. THAIZEIT hat

die beiden umstrittenen Kunstschaffenden interviewt und interessante

Innenansichten zum Vorschein gebracht (ab Seite 20).

Interessantes hat unsere Autorin Nathalie Gütermann über den

deutschsprachigen Frauen-Club Drehscheibe in Erfahrung gebracht.

Sie sprach mit Mawinee Maming-Kroell und Michaela Ehrmann

und erlebte engagierte Frauen, die anderen Expat-Damen

in Thailand eine Welt voller Möglichkeiten eröffnen – mit Spaß,

Neugierde und sozialer Verantwortung (ab Seite 26).

Wenn es um finanzielle Verantwortung geht, ist man bekanntlich

bei der Deutschen Bank gut beraten. Dass Deutschlands größtes

Kreditinstitut sich auch in Thailand um seine Kunden kümmert

und eine wichtige Rolle in der hiesigen Bankenlandschaft spielt,

ist weniger bekannt. Das will Thailandchef Manfred Schmoelz

jetzt ändern. Mit einer neuen Veranstaltungsreihe spricht die

Bank gezielt mittelständische Unternehmen an, um die neusten

Marktentwicklungen aufzuzeigen, zu bewerten und zu diskutieren.

Die THAIZEIT begleitet die Roundtable-Reihe und wird Sie auf

unseren Wirtschaftsseiten auf dem Laufenden halten (ab Seite 34).

In weiteren Interviews haben wir Dr. yiemchai Chatkeo, stellvertretender

Präsident der MRTA, zum Ausbau des Nahverkehrsnetzes

befragt. Der Staatssekretär im Verkehrsministerium,

Suphoth Sublim, hat uns erklärt, warum am 23. August der Airport-Railway-Link

offiziell in Betrieb genommen werden kann.

Und der bekannte Chulalongkorn-Professor, Autor und Berater

Dr. Sompop Manarungsan erläutert, warum deutsche Tugenden

einen wichtigen Platz im thailändischen Bildungssystem haben

sollten – und wie er diese Idee als neuer Präsident der CP-Universität

Panyapiwat Institute of Technology auch umsetzt (ab Seite 45).

Es passiert etwas in Thailand! Akademische Kooperationen boomen,

nach wie vor ist das Interesse an Investitionen im Königreich

groß. Und zwar zu Recht. Thailand bietet hervorragende

Bedingungen für einen Markteinstieg, sowohl für Produktion als

auch für Vertrieb. Und Thailand bleibt selbstverständlich auch

weiterhin das vielleicht attraktivste Urlaubsland der Erde.

Kurz vor Redaktionsschluss meldete DPA, dass trotz der Unruhen

die Touristenzahlen im ersten Halbjahr 2010 nicht gesunken

sind. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte sogar ein

Besucherplus von 13,7 Prozent verbucht werden. Laut TAT reisten

rund 7,52 Millionen Menschen nach Thailand ein. Aus Deutschland

kamen rund 320 000 Reisende – eine Steigerung von fast

16 Prozent.

Viel Spaß bei der Lektüre wünschen

Mark Sonntag und Team


6 | thaizeit | august/september 2010 | Kalender

filmfest

6. – 8. August 2010, ab 20 Uhr

tipp: Samui Film FeStival

ein hauch von cannes: drei tage lang wird koh samui auch dieses Jahr

wieder zur großen showbühne für den independent-film. unter dem

motto Nature and Spirit (natur und geist) verwandeln sich 2010 zwei der

exklusivsten Veranstaltungsorte samuis – das italienische restaurant

brio nähe bophut sowie das designhotel X2 – in einen provisorischen

kinosaal. präsentiert wird unter anderem die thailändische kurzfilmreihe

Stories from the North, die interessante einblicke in das leben der

landbevölkerung nordthailands bietet. Weiters darf man auch auch auf

die deutsche produktion Bella Martha gespannt sein. eine romantische

komödie über die köchin martha und einer leidenschaftlichen liebe, die

die prioritäten der perfektionistin auf den kopf stellt. thaizeit hat den

festivaldirektor Julien balmer persönlich getroffen. lesen sie unseren

bericht dazu auf seite 29.

Tamarind Springs Forest Spa, 205/7 M. 4, Thong Takian

Tel. +66 (0) 8339 3902-1, www.samuifilmfestival.com

sport

3. – 8. Juli 2010, 9 – 18 Uhr

hua hin Regatta 2010

auch 2010 wird wieder eine große anzahl an Wettstreitern erwartet: Während

der drei Veranstaltungstage werden auch dieses Jahr mehr als 300

segler bei der hua-hin-regatta um die begehrten trophäen kämpfen, wie

etwa die super-mod-national-chiampionship-trophäe s. m. könig bhumibols.

hua hin ist bekannt als nationales segel-zentrum, nicht zuletzt

aufgrund s. m. könig bhumibols großem interesse für diesen sport. als

gewinner bei den southeast asia games in der kategorie segeln schaffte

er es, die popularität dieses sports in thailand noch zu steigern. kein

Wunder also, dass die alljährliche regatta ihm zu ehren abgehalten wird.

man darf auf einen spannenden Wettkampf gespannt sein!

Sofitel Centara Grand Resort, 107 Phetkasem Beach Road, Hua Hin

Tel. +66 (0) 2466 6687, www.yrat.co.th

PROGRAM - Tamarind Main Screening Venue

Friday, 6 Aug 2010 Saturday, 7 Aug 2010

films@brio

„bella martha“-filmplakat

films@brio

Club

19. August 2010, 22 – 2 Uhr

John B.

Friday, 6 Aug 2010

DIRT! the movie (USA, 2009, 86’)

[short film] after the rain (USA, 2008, 5’)

voice over the bridge (Myanmar, 2008, 24’)

[short film] wood smoke (USA, 2008, 4’)

[short film] sour (USA, 2009, 3‘)

no impact man (USA, 2009, 92’)

Nathon

Bang Po

KOH SAMUI

first screening at 20.00

Maenam

Bophut

SAMUI AIRPORT

LOCATION

CHAWENG

unsere VerAnstAltungstipps

Saturday, 7 Aug 2010

shining spirit (Canada/Tibet, 2009, 34’)

[short film] the lost tribes of new york (USA, 2008, 5’)

all in this tea (USA, 2006, 70’)

[short film] death the dialogue (USA, 2009, 4’)

youssou n’dour: i bring what i love (Senegal, 2008, 102’)

first screening at 20.00

PROGRAM - Partner Venues (18.30 - 21.00)

mondovino (France/USA, 2004, 136’) festen (the celebration) (Denmark/Sweden, 1998, 105’)

jamie’s great italian escape - episode jamie’s great italian escape - episode (UK/Italy, 2005, 30’)

(UK/Italy, 2005, 30’)

babettes gaestebud (babette’s feast)

(Denmark, 1987, 102’)

bella martha (mostly martha) (Germany/Italy/Austria/Switzerland, 2001, 109’)

films@X2

films@X2

big night (USA, 1996, 107’) yin shi nan nu (eat drink man woman) (Taiwan/USA, 1994, 124’)

jamie’s great italian escape - episode

(UK/Italy, 2005, 30’)

jamie’s great italian escape - episode (UK/Italy, 2005, 30’)

TICKETS

FESTIVAL INFORMATION

+66 (0) 83 393 90 21

info@samuifilmfestival.com

Sunday, 8 Aug 2010

stories from the north (Thailand, 2005, 88’)

food fight (USA, 2008, 81’)

addicted to plastic (Canada, 2008, 85’)

+ a selection of short films

first screening at 20.00

SFF tickets are available at THB 400 per evening or THB 900 for a festival pass (all 3 nights).

Thai citizens are entitled to a 50% reduction. No tickets will be sold for individual films.

„stalking you on

myspace” – dafür

Tickets for each show go on sale at 19.00. Please arrive early for the best seats.

LAMAI

ist der exzentri-

www.samuifilmfestival.com (visit our website for more details about each film)

sche dJ John b. aus

Had Natien

GRAND OPENING PARTY

england weltweit

Celebrate the kick-off to the second annual Samui Film Festival and be part of the

Address:

Tamarind Springs Forest Spa

grand opening party at Beach Republic on Thursday, 5 August 2010. bekannt. nicht,

Meet and mingle with film lovers, directors, and VIPs. Doors open at 18.30.

205/7 M. 4, Thong Takian

Koh Samui 84310

Suratthani, Thailand

+66 (0) 77 424 221

Held at the chic and uniquely designed ocean club of Beach Republic in Lamai,

attendees will be treated to a live audio-visual performance by dass local artist er and das a soziale

feature movie screening (Tampopo) during dinner hours (19.00 - 21.00), as well as

DJs Simon Solo & Absolud in the later hours of the night. netzwerk wirklich

For more info or reservation call 077 458 100 or check out www.beachrepublic.com. zum ausspionieren

presenting partner

creative partners festival partnersverwenden media partners würde,

doch seine fans

verfolgen ihn seit

presenting sponsors

seines megahits mit

sicherheit überall

hin. diesmal nach

bangkok in den bedsupperclub,

in dem

der von DJ Magazine

als drum&basskünstler

nummer

eins ausgezeichnete

musiker am

19. august eine tanzbare mischung aus elektro, elektrostep und Jungle

zum besten geben wird.

Bedsupperclub, Sukhumvit Soi 11, Bangkok

Tel. +66 (0) 2651 3537, www.bedsupperclub.com

SFF IS HERE

Tamarind Springs Forest Spa


sonstiges

6. – 10. August 2010, 10 – 20 Uhr

otop Chiang mai giFt FoR mum finden sie das ideale

muttertagsgeschenk:

Vom 6. bis 10. august

werden im central

plaza chiang mai

airport die besten 3 – 5

sterne otop-produkte

(one tambon one

product – traditionelle

handarbeiten aus verschiedenen

provinzen)

pünktlich zum muttertagsfest

angeboten.

ob aus wertvollen

materialen hergestellte

kunstwerke im

lanna-stil, kleidung,

haushaltsprodukte

oder auch accessiores

– sie alle haben eines

gemeinsam: einzigar-

tige Qualität! neben-

Untitled-1 1 20/7/2553 11:54:46

bei lässt sich durch den erwerb auch noch etwas gutes tun: Jeder kauf

kommt thailändischen familien in verschiedenen landesteilen zu gute.

CentralPlaza, Chiang Mai Airport,

Tel. +66 (0) 5399 9199, www.centralplaza.co.th

Wing Tsun

Kung Fu

Das Original für Selbstverteidigung

und Gesundheit.

Kurse für Jung und Alt

in Bangkok und Hua Hin

Telefon 08-6803-9085

www.wt-thailand.com

Kalender | august/september 2010 | thaizeit | 7

1. – 15. August 2010

Doi tung auSveRkauF

einzigartige handwerkskunst aus chiang mai mit rabatten von bis zu

80 prozent gibt es auf dem großen Doi Tung Ausverkauf im centralplaza,

chiang mai airport, zu erstehen. auch werden kleidung, Wohndekorationen,

kunstvolle keramik und vieles mehr zu vergünstigten preisen

angeboten. achtung: ausschließlich in den ersten beiden augustwochen!

CentralPlaza, Chiang Mai Airport

Tel. +66 (0) 5399 9199, www.centralplaza.co.th

sport

8. – 25. September 2010,

pattaya golF FeStival

CentralFestival, Pattaya Beach

Tel. +66 (0) 3300 3999, www.centralplaza.co.th

golfer, aufgepasst:

Vom 8. bis 25. september

bietet sich

die gelegenheit, das

Pattaya Golf Festival

zu besuchen. neben

einem angebot an

golfbekleidung und

speziellen gefährten

bietet sich außerdem

die gelegenheit,

mitglieder der

Burapa Golf Association

zu treffen. auch

indoor-golfen steht

auf dem programm.

besonders spannend:

das festival bietet

golffans zudem die

möglichkeit, bekannte

professionelle golfer

persönlich kennenzulernen.


8 | thaizeit | august/september 2010 | Kalender

Ausstellung

7. August 2010 – 26. September 2010, 11 – 19 Uhr

ShophouSeS 4x8

Vier mal acht meter – das sind die räumlichen ausmaße eines typischen

bangkoker shop-hauses, die vom mehrfach ausgezeichneten deutschen

fotografen peter nitsch in seiner neuen ausstellung liebevoll in szene

gesetzt werden. Shophouses 4x8 thematisiert die einzigartigkeit thailändischer

Wohn- und geschäftshäuser: friedlich und privat, und dennoch

so gut wie aller Welt geöffnet. Überfüllte kleine häuser, chaotisch und

liebevoll, und bis zum letzten zentimeter vollgeräumt mit jeglichem

krims-krams. dennoch oasen der ruhe, ja fast meditation. kontrastreiche

bilder, die einen interessanten einblick in den thailändischen alltag

bieten – fernab der deutschen ordentlichkeit und dem bestreben, in den

eigenen vier Wänden schutz, harmonie und eine vertraute privatsphäre

zu erhalten.

Kathmandu Gallery, 87 Pan Road, Silom Road, Bangkok

Tel. +66 (0) 2234 6700, www.kathmandu-bkk.com

9. September 2010 – 19. Oktober 2010,

Di – Sa: 10.30 – 19 Uhr, So: 10.30 – 17.30 Uhr

limBiC SyStem

Wir alle streben danach: informationen – und zwar täglich und aktuell. ob

wahre fakten oder falschmeldungen, sie alle beeinflussen unsere ideen,

unseren glauben, die eigene denkweise sowie unsere ansprüche an

medien wie magazine, filme oder Werbung. die neue ausstellung Limbic

System des thailändischen künstlers knakorn kachacheewa beinhaltet

eine serie von acrylmalereien, die das streben nach neuigkeiten sowie individuelle

auffassungen von information thematisiert und in frage stellt.

eine sammlung ansprechender und ungewöhnlicher kunstwerke, die das

bedürfnis unserer gesellschaft nach berichterstattung und neuen trends

auf einzigartige Weise porträtiert.

ARDEL Third Place Gallery, Sukhumvit 55, Thonglor Soi 10, Bangkok

Tel. +66 (0) 2422 2092, www.ardelgallery.com


festiVAl

11. September – 24. Oktober 2010, 19.30 Uhr

Bangkok inteRnational DanCe

anD muSiC FeStival

Über 800 exzellente performer aus allen teilen der Welt werden beim

International Dance and Music Festival, das dieses Jahr bereits zum 12.

mal in bangkok stattfindet, mit atemberaubenden opern-, ballett-, tanz-

und konzertaufführungen für gute unterhaltung sorgen. für etwas

länger als einen monat haben liebhaber darstellender kunst die möglichkeit,

die spektakulären aufführungen im Thailand Cultural Center zu

besuchen. neben künstlern aus spanien, den niederlanden, russland,

argentinien und frankreich darf man sich auch auf das züricher ballett

freuen, das mit Schwanensee unter dem choreographen heinz spoerli

ein besonderes highlight bietet.

Thailand Cultural Center

Ratchadapisek Road, Nähe Tiam Ruammitr Road, Bangkok

Tel. +66 (0) 2204 2394, www.bangkokfestivals.com

foto: tourism authority of thailand

sonstiges

Kalender | august/september 2010 | thaizeit | 9

15. August, 5. und 19. September 2010, 11 Uhr

evangeliSCheR gotteSDienSt

leben ist Veränderung und Werden – und genau das erlebt die evangelische

gemeinde in thailand zur zeit sehr stark: das pfarrerpaar ist

verabschiedet, der neue pfarrer noch nicht da. der erste gottesdient

nach der sommerpause findet dennoch am 15. august wie gewohnt im

gemeindehaus, sukhumvit 71, um 11 uhr statt.

die gottesdienste in pattaya werden wie gewohnt jeweils am letzten

sonntag des monats im redemptorist center pattaya abgehalten.

Gemeindehaus, Sukhumvit 71, Soi 9, Bangkok

Tel. +66 (0) 2391 3631, www.die-bruecke.net

22., 29. August, 5., 12., 19., 26. September, 10.30 Uhr

katholiSCheR gotteSDienSt

nach dem ausscheiden des

Übergangspfarrers ernst-michael

kryschak wird ab sonntag, dem

22. august, der thailändische

Vater John Xumpha guratana vorübergehend

die sonntagsmessen

in der deutschsprachigen katholischen

gemeinde st. marien feiern.

der katholische sonntagsgottesdienst

in bangkok sowie die an

jedem ersten samstag im monat

stattfindende heilige messe in pattaya finden daher wie gewohnt statt.

Kapelle St. Louis Hospital, 215 Sathorn Road, Bangkok

Telefon: +66 (0) 2185 3739,www.gemeinde-bangkok.com


10 | thaizeit | august/september 2010 | reise

Am puls der stAdt

Ob wunderschöne Natur, buddhistische Heiligtümer oder floriererende Shoppingmeilen: Hongkong ist

ein wahres Multitalent. THAIZEIT besuchte die Metropole.

Von Katarina Trost, Fotos: Katarina Trost, Lars Wadehn

traumhafter ausblick auf den Viktoria harbour

Schon

der Anflug auf Hongkong

ist die Reise wert. Wunderschön

bewaldete Berge erstrecken sich entlang

der Stadt, umgeben von türkisblauem Wasser.

Der große Buddha erhebt seine rechte Hand zu

einer segnenden Geste und begrüßt die Neuankömmlinge.

Einen Tag später dann der Perspektivenwechsel:

Ich fahre in der Gondel zum Po Lin

Kloster und schaue über den Chek Lap Kok

Airport, der aus der Höhe wie ein Spielzeug-

Flughafen in Miniaturausführung aussieht.

Ich fühle mich wie in den Alpen. Nicht nur

die vielen Berge erinnern mich an das ferne

Deutschland, auch die mutigen Wanderer, die

sich den Aufstieg an den steilen Hängen vorgenommen

haben, wecken in mir das Gefühl

in deutschen Bergen zu sein. Nur der Schnee

auf den Gipfeln fehlt, dafür sticht die Hitze

umso mehr. Ein leiser Aufschrei von den anderen

Touristen in meiner Gondel reißt mich

aus den Gedanken an die ferne Heimat. Die

Fotokameras meiner Begleiter sind schon gezückt

und ich verfolge neugierig ihre leuchtenden

Augen. Als ich mich umschaue sehe

ich den Grund für die Begeisterung meiner

Mitreisenden: Der Big Buddha thront auf den

Berg und überblickt gelassen die Insel. End-

lich oben angekommen, gehe ich entlang

einem nachgestellten buddhistischen Dorf

ehrfürchtig der Buddha Statue entgegen.

q bedeutendes

buddhistisches heiligtum

Der Tian Tan Buddha in Lantau ist eines

der bedeutendsten buddhistischen Heiligtümer

der Welt. 286 Stufen führen zu dem

Muk Yu Hügel, auf dem die 26 Meter hohe

und 200 Tonnen schwere Bronzestatue steht.

Die weltgrößte thronende Buddha Skulptur

sitzt lächelnd auf einem zwölfblättrigen Lotushorn,

umgeben von knienden weiblichen

Bronzefiguren, die ihm Gaben wie Weihrauch,

Blumen, Salben, Feuer, Früchte und einen

Gong anbieten. 70 Millionen Hong Kong

Dollar hat das in fünf Jahren erbaute Heiligtum

gekostet, alles durch Spenden von Buddhisten

aus der ganzen Welt finanziert.

Die Po Lin Monastery – das Kloster des

kostbaren Lotus – liegt direkt vor dem Tian

Tan Buddha. Hier leben über hundert Nonnen

und Mönche. In der oberen Halle des Klosters

stehen die vergoldeten Statuen der Drei wertvollen

Buddhas: Sakyamuni, der Gründer des

Glaubens, der heilende Buddha und der Buddha

des Paradieses.

Zur Stärkung nach den vielen Eindrücken

gönne ich mir im Speisesaal des Klosters

noch ein vegetarisches Essen mit sehr viel

leckerem Gemüse, das von Mönchen gekocht

wird, bevor es wieder mit der Gondel bergab

geht und meine Tour mich weiter nach Kowloon

führen soll. Ehrfürchtig und noch immer

sehr beeindruckt sehe ich zum Buddha hoch,

bis er langsam hinter den Gipfeln der Berge

verschwindet.

q neun drachen für glücK

und Wohlstand

Bevor die Briten die Halbinsel Kowloon

nannten, war der kantonesische Name Gau

Lung, was „neun Drachen“ bedeutet. Der chinesischen

Vorstellung nach sorgen wohlwollende

Drachen für Glück und Wohlstand der

Menschen.

Als ich am Nachmittag über die Nathan

Road, die bekannteste Einkaufsstraße in

Hongkong schlendere, bestätigt sich diese

Vorstellung: Denn nirgendwo sonst in Hongkong

wird soviel Handel betrieben wie hier.

Alleine die Shoppingstraße ist 3,5 Kilometer

lang und lässt mit all ihren namhaften Marken

keine Wünsche offen – ein wahres Einkaufsparadies.


eeindruckender ausblick aus der gondel

auf dem Weg zum po lin kloster

q das Wahrzeichen

der stadt

Früh am nächsten Morgen mache ich

mich auf den Weg nach Hong Kong Island.

Mit der traditionsreichen Star Ferry selbstverständlich,

die längst zum Wahrzeichen

der Stadt avanciert ist. Denn diese verbindet

schon seit Jahrzehnten Kowloon mit Hong

Kong Island. Obwohl inzwischen bereits zwei

Tunnel gebaut worden sind, nutzen die meisten

Einwohner noch immer die Fähre für die

überfahrt. Hochhäuser erstrecken sich entlang

der Küste, die nur noch von den Bergen

überragt werden. Bei dem schönen Anblick

auf die Skyline von Hong Kong Island könnte

ich noch ewig auf dem Boot verharren. Aber

auf der Insel gibt es noch viel zu entdecken,

und daher setze ich meine Entdeckungstour

schnell fort.

q der Kleine dufthafen

Wenig später finde ich mich auf einer

Dschunke wieder und fahre durch das kleine

Fischerdorf an der Südwestküste, das ursprünglich

Heung Kong Tsai hieß, was „kleiner

Dufthafen“ bedeutet. Später leiteten die

Briten von diesem dann den Namen für die

ganze Insel ab – Hongkong. Das Fischerdorf

wurde Mitte des 19. Jahrhunderts nach Lord

Aberdeen, dem damaligen britischen Staatssekretär

für ausländische Angelegenheiten,

benannt. Das Flair des als „schwimmende

Dschunkenstadt“ bekannten Ortes ist leider

nicht mehr ganz so präsent, da die Bewohner

von den Hausbooten immer häufiger in die

umliegenden Hochhäuser umgesiedelt und

die alten Dschunken durch große, wertvolle

yachten ersetzt werden. Ein „schwimmendes

Restaurant“ im Hafen lädt zum Verweilen

und leckeren Meeresfrüchten ein.

Nur unweit von Aberdeen entfernt finde

ich feine helle Sandstrände. Hierher zieht es

zahlreiche Bewohner am Wochenende zum

Entspannen, Baden oder zum Sport. Eine architektonische

Besonderheit zieht die Aufmerksamkeit

auf sich, sobald man an dieser

kleinen Strandoase in Hongkong steht: Ein

Gebäude am Repulse Bay hat eine Öffnung

von 10x10 Metern mitten im Wohnhaus.

Grund dafür ist, dass ein Drache auf dem

dahinterliegenden Hügel nicht verärgert

werden sollte und die Architekten ihm ein

Fenster gebaut haben, damit er auch weiterhin

eine schöne Aussicht genießen kann.

reise | august/september 2010 | thaizeit | 11

eines der bedeutendsten buddhistischen

heiligtÜmer der Welt: der tian tan buddha eine typische häuserschlucht auf hong kong island

Abergläubige kommen hier auch voll auf ihre

Kosten: Es gibt zahlreiche Figuren, die in der

Hoffnung auf einen Lottogewinn, die ewige

Liebe oder eine baldige Hochzeit berührt werden

können. Versuchen kann man es ja.

q eine etWas andere

stadtrundfahrt

Nach dem vielen Herumlaufen kommt

mir die nächste Sehenswürdigkeit gerade

recht, um meine Füße zu erholen: Die längste

überdachte Rolltreppe der Welt. The Escalator

verbindet auf 800 Metern den Central

District mit den Mid-Levels. Morgens bringen

die Bänder die Angestellten aus den Wohnvierteln

zu ihren Arbeitsplätzen, ab 10.20 Uhr

geht es dann wieder aufwärts. Im unteren

Abschnitt ist die Rolltreppe von kleinen Garküchen

und Geschäften gesäumt. Am besten

steigt man an der Hollywood Road aus – hier

gibt es viele Antiquitätengeschäfte, die zum

Stöbern einladen. In BoHo - unterhalb der

Hollywood Road – ist kulinarisch die ganze

Welt vertreten. Dieses Viertel entstand in den

90ern als Gegenstück zum gleichartigen, aber

viel teureren SoHo, das sich südlich der Hollywood

Road erstreckt. In der Hollywood Road

steht auch der älteste Tempel auf Hong Kong


HeAdline

Subheadline

die skyline Von hong kong island kann man

am besten Von einer star ferry aus bestaunen

buddhisten zÜnden räucherstäbchen

Vor dem po lin kloster an

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext

Fließtext

reges treiben herrscht auf

den märkten Von hongkong

Island – der kleine Man Mo Tempel. Mitte des

19. Jahrhunderts wurde dieser errichtet, um

Man Cheong, den Gott der Literatur und Mo

Kwan yue, den Gott des Krieges zu ehren.

q berg des grossen friedens

Mit der Peak Tramway, die schon seit

über 100 Jahren fährt, geht es auf den Victoria

Peak. Mit 552 Metern ist dieser Aussichtspunkt

die höchste Erhebung von Hong Kong

Island und damit auch einer der besten Orte

um einen wunderschönen Blick über Hongkong

zu genießen – eine wahre Postkartenkulisse

breitet sich vor mir aus. Der chinesische

Name bedeutet übrigens Berg des großen

Friedens. Das trifft es ziemlich gut, da es hier

oben erholsam ruhig ist und der schnelllebige

Alltag in Kowloon oder im Business District

in Hong Kong Island in die Ferne rückt. Auf

dem Peak gibt es auch noch eine Ausstellung

von Madam Tussauds, in dem Wachsfiguren

von internationalen und chinesischen Prominenten

ausgestellt sind.

q atemberaubende

lichtershoW

Der krönende Abschluss der Reise ist die

Symphony of Lights-Show im Viktoria Harbour

– die weltgrößte, ständige Light-and-

Sound-Show. Es gibt fünf Themen: Erwachen,

Energie, Erbe, Beziehung und das Finale: die

Feier. Die Themen werden nacheinander

durch Musik und Licht synchronisiert. Eine

wirklich atemberaubende Show, die mich genauso

in den Bann zieht wie die Stadt selbst.

Als das letzte Licht erlischt und die letzten

Klänge ertönen, nehme ich vorübergehend

Abschied von Hongkong und setze meine

Reise durch Asien fort.

reise | august/september 2010 | thaizeit | 13

eine atemberaubende VorfÜhrung: die „symphony of lights“-shoW im Viktoria harbour

repulse bay: hier kommen abergläubige auf ihre kosten

inFo

anreise

airasia fliegt zweimal täglich nach hongkong;

hin- und rückflug ab 4.500 baht.

l’hotel nina et convention centre

sehr schönes 5-sterne hotel mit geräumigen

zimmern, von denen man einen beeindruckend

schönen blick über den Viktoria

harbour und lantau island hat. 20 minuten

mit dem taxi vom flughafen entfernt, 30

minuten mit der metro von kowloon und 45

minuten mit der metro von hong kong island.

ab 1.500 baht pro zimmer und nacht.

8 Yeung Uk Road, Tsuen Wan, Hong Kong

Tel: + 85 2 2280 2898

Fax: + 85 2 2280 2822

www.lhotelhk.com

E-Mail: sales@lhotelhk.com


14 | thaizeit | august/september 2010 | reise

bergVölkertourismus –

mensCHenzoo oder entwiCklungsArbeit?

THAIZEIT begleitete Anne Tisch-Rottensteiner bei ihrer wissenschaftlichen Untersuchung im Fach

„Tourismus und internationale Entwicklung“ und der Befragung einer ganz besonderen Interviewpartnerin.

Text und Fotos: Christin Grothaus

eine frau Vom bergVolk „grosses ohr“ präsentiert ihre Ware und ihren traditionellen, grossen ohrschmuck

Unbeirrt

klettert unser Pickup

den steilen,

kurvigen Pfad hinauf in Richtung Berggipfel,

stolpert über das Geröll, der Einsamkeit entgegen.

Wir befinden uns im goldenen Dreieck

Thailands, nahe Chiang Rai. In goldene Sonnenstrahlen

getaucht überwältigt das Landschafszenario,

mitten im Herzen der Natur erreichen

wir unser Ziel. Der Pick-up rollt auf eine Ansammlung

kleiner Holzhütten zu, der Heimat

eines ganz besonderen Interviewpartners. Wir

lassen uns auf den Holzpanelen der Hütte nieder,

die über der Schlucht hängend den Panoramablick

ins Tal freigeben. Unsere Gesprächspartnerin,

eine Dame des Akha-Bergvolkes,

erscheint mit einem Arm voller Brennholz und

schon bald knistert das Feuer an diesem geheimnisvollen

Ort. Das Wasser brodelt im erhitzten

Kessel und beschert uns eine Teestunde,

fernab von Starbucks Coffee-Shops.

Doch der fakelnde Feuerschein wirft Licht

auf das T-Shirt der Akha-Dame und offenbart

ein Zeichen von Zivilisation. In großen, weissen

Buchstaben prangert der Schriftzug „Panasonic“

auf der Textilie. Auf einer kleinen

Holzbank im Hintergrund ruht eine ältere

Frau des Bergvolkes in typisch traditioneller

Akha-Bekleidung und erinnert an ein Postkartenmotiv.

Mystische Tradition oder Einzug

in die Moderne? Wir fragen uns, ob die

Dame in Akha-Kleidung auf den nächsten

Touristenbus wartet und vielleicht gerade

eben in der Nachbarhütte ihren Fernseher

ausgeschaltet hat.

q mystische tradition

oder moderne?

Die Idylle verbirgt, dass wir nicht die ersten

zwei Touristen hoch oben in der Akha-

Heimat sind. Wir erfahren, dass hier oftmals

voll beladene Tourbusse im Namen des Massentourismus

einkehren, um die Touristen

vor einer Aneinanderreihung von Verkaufsständen

der Akha auszuschütten. Schon auf

dem Weg in das kleine Dorf protzt uns eine

protestantische Kirche auf dem Berghang

entgegen.

Hat uns der unaufhaltbare Einzug der

Moderne längst eingeholt, und ist der Bergvölkertourismus

nur ein Theaterstück mit

mystischem Hintergrund? Der westliche

Ethiker schreit „Menschenzoo“, der sinnsuchende

Backpacker giert nach Authentizität.

Doch was wollen die Bergvölker?

Wir fragen die, die es wirklich betrifft:

„Die Touristen sind eine wichtige Einnahmequelle

für uns. Jetzt, wo weniger Touristen

kommen, können wir wenig verkaufen und

keine Homestays anbieten, die landwirtschaftliche

Arbeit bringt auch nicht viel ein“,

berichtet die Akha-Dame. Welcher Religion

gehören Sie an? „Ich bin Protestantin. Den

Animismus, den Geisterglaube, habe ich abgelegt

als die Missionare einkehrten.“ Wir

sind entsetzt. Doch die Akha-Dame erklärt,

dass der Glaubenswechsel ihr Vorteile verschafft.

Sie kann ihre Kinder nun zur Schule

schicken, was zuvor nicht erlaubt war, und

zudem koste die Opfergabe von Tieren viel

Geld, das sie nun nicht mehr aufbringen

müsse. Sie fühle sich immer noch dem Animismus

zugehörig, aber den Glauben trage

sie im Herzen und dort könne er ihr nicht genommen

werden.

q den glauben im herzen

Die Frage nach dem Nutzen des Bergvölkertourismus

ist vielschichtig. Peter Richards,

Marketing Support and Development Coordinator

vom Thailand Community Based Tou


ism Institute (CBT-I), betont: „Die Methode

muss an die Situation angepasst werden und

nicht die Situation an die Methode. Das heißt,

die Touranbieter müssen ihr Konzept an die

Bedürfnisse der Bergvölker anpassen. Wollen

diese den Tourismus, und wie genau möchten

sie ihre Kultur darstellen? Das Community

Based Tourism Institute hilft den Bergvölkern,

selbstbewusste Verhandlungspartner zu werden,

wenn ein Touranbieter sie einbinden

möchte. Neben dem kritisierten Einfluss der

westlichen Kultur kann der Tourismus auch

die Erhaltung der Kultur fördern, da das Präsentieren

alter Traditionen bei einer Randgruppe

der Gesellschaft, die sich ständig im

Kampf um Anerkennung der Staatsbürgerschaft

und Landrechte befindet, wieder Stolz

wecken kann.

q stolz auf tradition

Die Mirror Art Group zeigt sich als verantwortlicher

Touranbieter. Als NGO setzen sie

sich für die Staatsbürgerschaft der Bergvölker

und viele ihrer Belange ein. Die Touristen

können im Rahmen von Trekkingtouren

sowie als Voluntäre die Kultur erleben. Mit

den Einnahmen wird die Entwicklungsarbeit

unterstützt. Auch unser Reisebegleiter, der

Reiseveranstalter Natural Focus, legt wert

darauf, dass die Touristen nicht nur zum Souvenirshoppen

kommen, sondern auch über

Nacht in den Homestays bleiben. So kann

eine bessere Integration in die Dorfkultur

gewährleistet und zusätzliches Einkommen

gesichert werden. Einen verantwortlichen

Ansatz strebt auch die Lisu Lodge an. Hier

legt man besonders viel Wert auf die Kommunikation

mit den Bergvölkern und vertritt

das Prinzip der gleichberechtigten Verhandlungspartner.

q verantWortliche

touranbieter

Damit nicht nur die Bergvölker, sondern

auch die Touristen mündige Verhandlungspartner

werden, ist es sinnvoll, den Touranbieter

selbst unter die Lupe zu nehmen. Wenn

er keine Infos über die lokale Kultur und Bräuche

geben kann, melkt er wahrscheinlich nur

die Cash-Kuh. Der Tourist kann sich vorab

selbst mit der Kultur auseinandersetzen.

Dieter Seegel war zweieinhalb Jahre mit

einer der fünf Töchter des Dorfscharmanen,

geistigem Oberhaupt eines Lisu-Dorfes, ver-

reise | august/september 2010 | thaizeit | 15

die frau des akha bergVolkes erzählt uns ihre geschichte zahlreiche souVenirVerkaufsstände. hinWeis massentourismus

touranbieter sollten touristen kulturell sensibilisieren das “langhals” bergVolk dient oft als touristenattraktion

heiratet und erhielt außergewöhnliche Einblicke

vom Alltag der Lisus, über die Jagd bis

hin zum Fischen mit den Händen im Dorfbach,

der Kleiderproduktion, der Geisterbeschwörung,

der Wiskeyherstellung, Musik,

Tanz und der Opiumproduktion. Dieter Seegel

versucht herauszuarbeiten, was wir von der

Tradition der Lisu lernen können – Dinge, die

uns in der modernen Gesellschaft verloren

gegangen sind – und verarbeitet seine Ansätze

derzeit in einem Dokumentarfilm und

einem Taschenbuch.

inFo

community based tourism institute

www.cbt-i.org/main.php

natural focus

www.naturalfocus-cbt.com

lisu lodge

www.asian-oasis.com/lisu.html

mirror art group

www.mirrorartgroup.org

dieter seegel

www.lisu.asia


16 | thaizeit | august/september 2010 | reise

im Herzen tHAilAnds

Zauberhafte Landschaften, verträumte Bergdörfer, menschenleere Strände. THAIZEIT begab sich auf eine

Expedition ins Zentrum des Landes, das vor allem in seinem Inneren lächelt.

Text und Fotos: Nathalie Gütermann

goldener buddha in chiang mai romantische flusslandschaft am mae pai riVer flÜchtlingskinder aus burma im lager Von mae sot

Inselträume

u n d

T o u r i -

stendestinationen wie Phuket oder Koh Samui

spiegeln nicht das wirkliche thailändische Leben

wider, ebensowenig das kosmopolitische

Treiben in der Weltmetropole Bangkok. Daher

hegte ich schon lange den Wunsch, einmal quer

durch mein Lieblingsland zu reisen, meinen

kulturellen Wissensdurst zu stillen und das

„Unterwegs-Sein“ als Ziel zu definieren.

Sonnenstrahlen tanzen auf meinem Gesicht,

als ich mit Vogelgezwitscher erwache.

Das im Lanna-Stil erbaute Ayatana Hamlet

& Spa Resort in Chiang Mai ist ein reizendes

Boutique Hotel. Absolute Ruhe unter blühenden

Bäumen, handbemalte Wände und

geschnitzte Holztüren in allen 36 Räumen

gehören zu den Highlights des Resorts. Ganz

in der Nähe und ein kulturelles Muss: der

Tempel Wat Phrathat Doi Suthep in 1500 Metern

Höhe. Dieser ist nur über eine 300 Stufen

lange Treppe zu erreichen, die von steinernen

Schlangen flankiert wird. Im inneren Tempelhof

befindet sich eine goldene Pagode, in der

angeblich Teile der heiligen Relikte Buddhas

aufbewahrt werden.

Ebenfalls einen Ausflug wert ist der tägliche

Nachtmarkt. Im Vergleich zu anderen

Märkten Thailands gibt es hier Antiquitäten,

Kunsthandwerk und geschnitzte Möbel, die

in den Werkstätten der Umgebung hergestellt

werden und in Ausstellungsräumen

auch tagsüber zu besichtigen sind.

q chiang mai – pai –

mae hong son

Abfahrt in Richtung Pai nach Mae Hong

Son. Die „Road of a 1000 bends“ liegt vor uns

– die „Straße der 1000 Kurven.“ Um genau

zu sein, es sind 1864! Vorsicht ist geboten,

denn die Pass-Straße ist unübersichtlich. Erst

auf einer Aussichtsplattform entspannen

wir uns. Hier, 1600 Meter über dem Meeresspiegel,

bieten Frauen des Bergstammes

Lisu selbstgenähte Taschen an und musizieren

auf Blockflöten. Nahe des charmanten

Künstler-Dörfchens Pai kehren wir ein zum

Mittagessen. Mitten in der Pampa steht die

Belle Villa, ein traumhaftes Resort mit manikürten

Gartenanlagen, englischem Rasen,

romantischen Holzschaukeln und kleinen

Häuschen auf Stelzen.

Die Gegend um Mae Hong Son ist durchzogen

von spektakulären Tropfsteinhöhlen,

doch die eigentliche Attraktion ist der Besuch

des Paduang Hilltribe. Dieser Bergstamm ist

bekannt für seine Giraffen-Frauen – ein fesselnder

und zugleich erschreckender Anblick!

Bereits in der Kindheit werden den Mädchen

schwere Metallringe um den Hals gelegt. Es

ist übrigens ein Märchen, dass die Metallringe

den Hals der Trägerin verlängern. Vielmehr

handelt es sich hier um eine optische

Täuschung.

q mae sariang – myaWaddy

(birma)

Picknick im Günen und Zwischenstopp

im Kriegsmuseum von Khun yuam – ein trauriger

Vorgeschmack auf die Stadt Kanchanaburi

und der damit verbundenen Geschichte

der japanischen Invasion in Asien (1894

– 1945). Ein Kurzfilm über die hoffnungslose

Liebesgeschichte zwischen einer Thailänderin

und einem japanischen Kriegsverwundeten

rührt zu Tränen. Bis heute lebt die alte

Frau mit ihren Söhnen in diesem kleinen Ort.

Von Mae Sariang windet sich eine winzige


Wat phrathat doi suthep: legendärer tempel in chiang mai die “giraffen-frauen” des paduang hilltribe

myaWaddy (burma): buntes markttreiben im ortskern

Straße die Bergkette hinauf – voller Schlaglöcher

und loser Kieselsteine. Unser Ziel ist

die Ortschaft Mae San Laep am legendären

Saraween River. Der 2800 km lange Fluss entspringt

in Tibet und bildet quasi die natürliche

Grenze zwischen Thailand und Birma.

Touristen können von Mae Sot für einen Tag

in die birmesische Stadt Myawaddy hinüberlaufen

und ihr 30-tägiges Visa auffrischen.

über die sogenannte „Freundschafts-Brücke“

schlendern wir in ein anderes Land, fahren auf

Fahrrad-Rikschas zu weiss-goldenen Tempeln

und einem Markt. Es ist bunt hier, sehr quirlig,

ziemlich dreckig und die Fischpaste verbreitet

einen ätzenden Geruch. „Ich liebe Thailand“,

denke ich spontan. Auch wenn Grenzverkehr

erlaubt ist, bin ich froh, als wir wieder heimischen

Boden unter den Füßen haben und

ich mir im eleganten Centara Mae Sot Hill Resort

den Staub des Tages unter einer heißen

Dusche vom Leib waschen kann.

q suKhothai –

Kanchanaburi

Wat si chum” in sukhothai

Die alte Königsstadt Siam ist heute als

Sukhothai bekannt (wörtlich: Morgenröte

der Glückseligkeit). Im Jahre 1238 aus einer

alten Khmer-Siedlung gegründet, wurde sie

wenig später für 120 Jahre Hauptstadt des

Landes. Jahrtausend alte Steintempel prägen

das Landschaftsbild und ein mehrstündiger

Rundgang ist empfehlenswert. Mein persönliches

Highlight: der Tempel Wat Si Chum.

Allein die Sitzfläche der heiligen Figur Phra

Achana hat eine Breite von 11,30 Metern, die

Höhe beträgt etwa 15 Meter. Für ein Foto posiere

ich neben der gigantischen, mit Goldfolie

überzogenen Buddha-Hand, die um ein

zehnfaches größer ist als ich.

Kanchanaburi ist berühmt für Relikte aus

dem 2. Weltkrieg, die Brücke am River Kwai

und die leider wahre Geschichte über die Ei-

reise | august/september 2010 | thaizeit | 17

hotelS im heRzen thailanDS

chiang mai:

ayatana hamlet & spa resort

www.ayatana-resort.com

pai: belle villa resort

www.bellevillaresort.com

mae sot: centara mae sot hill resort

www.centarahotelsresorts.com

sukhothai:

heritage resort (bangkok airways hotel)

www.sukhothaiheritage.com

Kantchanaburi:

felix river KWai resort

www.felixriverkwai.co.th

chumpon: tusita resort

www.tusitaresort.com

Koh lanta: pimalai resort

www.pimalai.com


18 | thaizeit | august/september 2010 | zeitgeschehen

HeAdline

Subheadline

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext Einlauftext Einlauftext

Einlauftext Einlauftext

Fließtext

reise | august/september 2010 | thaizeit | 18


senbahn des Todes, die später in Hollywood

verfilmt wurde und mehrere Oskars gewann.

Was allerdings nur wenige wissen: Neben

ihrer historischen Bedeutung ist die Provinzstadt

auch für Edelsteine bekannt – insbesondere

für die Vorkommen von blauen Saphiren

und dem schwarzen Onyx, einem vergleichsweise

günstigen, aber sehr dekorativen Stein.

Wenn man schon in dieser Gegend ist, sollte

man unbedingt einen Abstecher zum Kloster

Wat Pa Luangta Bua einplanen. Hier leben

asiatische Tiger Seite an Seite mit buddhistischen

Mönchen. Jeden Nachmittag kann

man die Raubtiere unter Aufsicht streicheln

und sich mit ihnen im Steinbruch fotografieren

lassen. Obwohl der Tiger-Temple von

der Regierung als Schutzzentrum anerkannt

wurde, ist er wegen seiner kommerziellen

Nutzung als Touristenattraktion bei Tierschützern

umstritten.

q chumpon –

Koh lanta island

Genüsslich rollen wir an weitläufigen

Obstgärten, Palmenhainen und Reisfeldern

vorbei und erblicken bei Chumpon endlich

das Meer mit menschenleererem, wildem

Strand und einem einfachem Beach-Bistro

mittendrin. Man stößt auch überraschend

oft auf wunderschöne Hotelanlagen, selbst

in den abgelegensten Winkeln des Königreichs.

Besonders schick: das intime Tusita

Resort mit seinen Holzbungalows auf Stelzen,

umgeben von Teichen, Brücken, und Kokosnussplantagen.

Die Einheimischen nennen

die Kokospalme den „Baum des Lebens“, denn

seine Früchte sind nicht nur Nahrungsmittel,

sondern dienen auch der Seifen- und Kosmetikherstellung.

In Thailand werden für das

Pflücken der Kokosnüsse geschickte Makaken-Affen

eingesetzt.

In der Provinz Krabi bringt uns eine Fähre

nach Koh Lanta – der Inseltraum schlechthin,

vielleicht wie Koh Samui vor 20 Jahren! Ankunft

im 5-Sterne-Resort Pimalai, das zweifellos

zu den elegantesten Hotels Thailands gehört

und oft und gern vom erfolgreichen deutschen

Serien-Schauspieler Ralph Bauer gebucht wird,

um dort Energie zu tanken. Auch ich atme

Glück und lasse mich zum Abschluss unserer

Reise auf einen Drink im Hill Club einladen –

hoch oben auf dem Berg, mit Traumblick über

die wunderschöne Bucht. Unvergesslich: Unser

„Absturz“ in der Why Not Bar, nur wenige Meter

neben dem Pimalai Resort. Mitten in Thailand

sitzen wir wie Hippies barfuß auf schlichten

Bastmatten, fühlen echtes Flower Power

und ein Lächeln in unseren Herzen, während

eine Reaggae Band vor sich hin rockt.

Interesse an Thailand?

Erleben Sie die mehr als 150 Jahre währende Geschichte

der deutsch-thailändischen Freundschaft anhand eines

einzigartigen Filmportraits!

Mit vielen Interviews, u.a. mit

• Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn

• General Prem Tinsulanonda

• Hans-Dietrich Genscher

Eine Dokumentation der

deutsch-thailändischen Beziehungen

aus wirtschaftlicher, kultureller, politischer

und auch ganz menschlicher Sicht.

Bestellen Sie jetzt:

E-Mail: info@thaizeit.de

Tel: +66 (0) 2612 4141

SKRIPT

Hans Jürgen Speitel

Mark Sonntag

KAMERA & SCHNITT

Georg Peter Müller

SOUND-DESIGN:

Matz Müller

KAMERA (THAILAND)

Vincent Reynaud

Richie Moore

Pachara Tanjariyanon

PRODUKTIONSASSISTENZ (THAILAND)

Araya Nakkate

KAMERA (DEUTSCHLAND)

Andreas Kielb · Volker Noack

PRODUKTIONSASSISTENZ (DEUTSCHLAND)

Laura Mack · Jonas Geiger

REGIE

Hans Jürgen Speitel

PAL/30 Minuten

WIR DANKEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG:

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland

Singha Corporation Co., Ltd.

CP All Public Company Limited

B. Grimm & Co., R.O.P.

Häfele (Thailand) Limited

Recycle Engineering Co., Ltd.

Dr. med. Werner Kurotschka

Siam Kempinski Hotel Bangkok

Siemens Ltd.

Nur

250 Baht

plus Porto und

Verpackung*

WIR DANKEN FÜR KOOPERATION UND MITARBEIT:

His Majesty’s Privy Council

Dr. Chumpol Thiengtham

Dr. Pornsan Watanangura

Dr. Hans Kappe

Lars Wadehn

ThyssenKrupp AG

Beluga Shipping GmbH

BMW (Thailand) Co., Ltd.

Goethe Institut Thailand

Lufthansa German Airlines

Bei Otto German Restaurant

Festo Didactic GmbH & Co. KG

C. Melchers & Co. (Thailand) Ltd.

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

SIcherN SIe SIch Ihre DVD Noch heuTe!

Oder:

EuroThai Communications Co., Ltd.

Thai-German Public Relations Center

Pathumwan Institute of Technology

Chaleamprakiat Building, 3rd Floor

833 Rama I Road, Wangmai, Pratumwan

Bangkok 10330

* Porto und Verpackung innerhalb Thailands: 40 Baht, nach Europa: 300 Baht

Hochbahn nach Siam

reise | august/september 2010 | thaizeit | 19

„tiger-temple”: raubkatzen in kanchanaburi

Hochbahn nach Siam

150 Jahre deutsch-thailändische Partnerschaft

DVD-Cover-n.indd 1 26.03.10 12:45


20 | thaizeit | august/september 2010 | Kultur

wAs Joey Auf die pAlme bringt

Apichatpong Weerasethakul ist Thailands berühmtester Regisseur und größtes Enfant Terrible. Und das

nicht erst, seit er in Cannes die Goldene Palme abgeräumt hat. THAIZEIT hat den Filmemacher interviewt

und stellt ihn in einem Porträt vor. – Von Christoph Stockburger, Fotos: Sébastien Dolidon

apichatpong Weerasethakul, umringt Von seinen filmproduzenten:

michael Weber, keith griffiths, simon field, luis miñarro

Einen

Interviewtermin mit Apichatpong

Weerasethakul

zu bekommen ist mindestens so schwer, wie

sich dessen Namen auf Anhieb zu merken. Aber

mit etwas Geduld kann beides klappen. Und

wie viele andere Thailänder hat sich auch Herr

Weerasethakul dankbarerweise einen für westliche

Zungen bequemen Spitznamen zugelegt:

Joey.

Joey sei schwer zu erreichen, viel unterwegs,

heißt es bei ersten Anfragen für ein

Gespräch. Von anderen hört man, Joey sei

immer noch erschöpft von den aufregenden

Maitagen in Cannes und Bangkok. Er meditiere

jetzt viel, sei erstmal untergetaucht.

Im Juli taucht er plötzlich auf. Ja, ein Interview

sei möglich, vielleicht sogar ein Treffen.

Näheres in Kürze. Ein paar Tage später

muss alles ganz schnell gehen. Herr Weerasethakul

sei jetzt am Flughafen von Bangkok,

seine Maschine gehe in einer Stunde, er müsse

verreisen, unklar wie lange, aber bevor er

davonschwebe habe er Zeit für ein Gespräch.

Ein Interview. Jetzt. Oder nie?

„Joey, wo steht Ihre Goldene Palme?“

Die Stimme am anderen Ende des Hörers ist

sanft, im Hintergrund krächzen Flughafenlautsprecher.

„Sie steht auf meinem Esstisch.

Wenn ich zurückkomme, werde ich sie auf

eine Party mitnehmen müssen und deshalb

habe ich sie dort platziert, damit ich sie nicht

vergesse.“

q gute erfahrungen in

deutschland

Am Apparat ist Apichatpong Weerasethakul,

geboren am 16. Juli 1970, die Eltern sind

Ärzte. Er wächst im Nordosten von Thailand

auf und studiert Architektur. Mitte der Neunziger

geht er nach Amerika um an der Kunsthochschule

von Chicago ein zweites Studium

abzuschließen. Mit 29 gründet er seine eigene

Filmproduktionsfirma: Kick the Machine. Der

Durchbruch als Regisseur gelingt ihm 2002 mit

Blissfully Yours. Der Film wird bei den Internationalen

Filmfestspielen von Cannes mit dem

Prix un certain regard prämiert. Es bleibt nicht

sein einziger Erfolg an der Croisette.

In Deutschland ist er ebenfalls gerngesehener

Gast. Aus den Töpfen der Filmförderung

der Berlinale wurden 60.000 Euro für

die Produktion von Onkel Boonmee bereitgestellt.

Joey erinnert sich aber nicht nur deswegen

gerne an die Besuche in der deutschen

Hauptstadt. „Ich kann nicht beurteilen, wie

den Zuschauern in den Kinos meine Filme gefallen

haben“, sagt er, „aber bei den Festivals

wurde ihnen viel Neugierde und Interesse

entgegengebracht.“

Er schätze die ausgeprägte Filmkultur,

die in Deutschland herrsche. Ihm gefallen die

Werke von Werner Herzog und Rainer Werner

Fassbinder, die „alten Sachen von Wim Wen-

schauspielerin Wallapa mongkolprasert und apichatpong

Weerasethakul posieren auf dem roten teppich Von cannes

ders – die neuen nicht so.“ „Als ich in Berlin

Filmworkshops gehalten habe, erlebte ich bei

den jungen Teilnehmern eine Aufbruchstimmung.

Sie wollen die Vergangenheit hinter sich

lassen und neue Wege gehen. Wobei ich zugeben

muss, dass die neuen Filmemacher noch

nicht an die alten Meister herankommen.“

q Ärger mit der zensur

Seine Filme mögen verträumt und sperrig

sein, aber im Gespräch kommt Joey auf den

Punkt. Klare Ansagen, nicht nur wenn man

ihn nach seiner Meinung zum deutschen

Kino fragt, sondern erst recht, wenn es um

die Verhältnisse in seiner Heimat geht. „In

Thailand herrscht eine strenge Zensur und

die Leute sind immer noch ziemlich obrigkeitshörig“,

sagt er.

Die thailändische Zensurbehörde ist

Joeys Intimfeind. 2006 verschnibbelte sie

ihm den Film Syndromes, in dem vier Szenen

als „empfindlich“ eingestuft wurden und in

Thailand nicht gezeigt werden durften. Entfernt

werden mussten Sequenzen, in denen

ein Buddha-Mönch Gitarre spielt, Mönche

eine fliegende Untertasse fernsteuern, zwei

Ärzte sich küssen und einen Drink zu sich

nehmen.

Damals kam es zum Eklat. Eine ranghohe

Mitarbeiterin der Behörde war der Ansicht,

dass thailändische Kinobesucher „ungebil-


det“ seien und Vorgaben bräuchten. Niemand

wolle einen Weerasethakul-Film sehen, sagte

sie: „Thailänder mögen Komödien, wir wollen

lachen.“ Joey fand das nicht witzig. Als

Antwort gründete er die Free Thai Cinema Bewegung.

Angesichts der Zensurvorschriften

wurde er barsch: Er schäme sich dafür, ein

Thailänder zu sein, ließ er verlauten.

q elf stunden zWischen

himmel und hölle

Die Anerkennung, die dem Regisseur

in der Heimat verwehrt blieb, holte er sich

in Frankreich. Dort liegt am Mittelmeer ein

sicherer Hafen für ihn. Bereits in der Vergangenheit

war Joey in Cannes erfolgreich,

bekam Preise in Nebenkategorien und saß

selbst in der Jury. 2010 kletterte er an der

Goldenen Palme dann auf seinen bisherigen

Karrierehöhepunkt. Dafür musste er einen

hohen Preis zahlen.

Der Weg von der Hölle in den Himmel

dauert ungefähr elf Stunden. So lange braucht

ein Flugzeug für die Strecke von Thailand

nach Frankreich. Hier die Straßenschlachten

zwischen Rothemden und Regierungssoldaten,

dort der rote Teppich und die Schlacht

am kalten Büffet. „Als ich nach Cannes gereist

bin, war ich sehr besorgt um meine Familie.

Zugleich stand ich in der Pflicht, einen

Film vorzustellen, an dem viele Leute hart gearbeitet

haben. Ich hatte Gefühle, die schwer

zu beschreiben sind“, sagt Joey. Das sollte sich

nach dem Gewinn der Goldenen Palme nicht

ändern – im Gegenteil.

„Ich war irgendwie niedergeschlagen, als

ich mit dem Preis heimgekehrt bin und sich

die politische Lage noch nicht wirklich beruhigt

hatte. Es war, als würden wir den Erfolg

zwischen Toten feiern.“ Vollends verwirrte

ihn schließlich, dass Minister der Regierung

einen Empfang zu seinen Ehren gaben.

„Das war seltsam“, sagt Joey. Er habe

die Chance genutzt, um über die freie Meinungsäußerung

zu sprechen. „Eine heikle

Geschichte“, meint er, „diese Leute schmeißen

eine Party für mich und ich kritisiere sie.

Aber sie gaben sich diplomatisch und haben

die ganze Zeit gelächelt.“ Die sanfte Stimme

am Hörer sagt: „Ein typisches Beispiel für die

Widersprüchlichkeit, die die Kultur meines

Landes kennzeichnet.“

q beistand aus der presse

Diese Widersprüchlichkeit führte beinahe

so weit, dass der bekannteste thailändische

Film nicht in Thailand zu sehen war.

Seine schlechten Erfahrungen hinderten Joey

zunächst daran, die Mühen einer Veröffentlichung

von Onkel Boonmee auf sich zu nehmen.

Dann zeigte er den Film probehalber

in einem Kino und war über die Reaktionen

erfreut: „Die Leute haben den Film sehr gemocht,

es war für sie eine Abwechslung zu

dem, was sie sonst gewohnt sind.“

Kultur | august/september 2010 | thaizeit | 21

Verleih

der regisseur gilt als freundlich und höflich

– kräftig austeilen kann er allerdings auch szene aus ONKEL BOONMEE. fast Wäre der film nicht in thailand gelaufen foto:

Schließlich fand der berühmte Onkel

doch noch den Weg in die Kinos, wenn auch

nur in einigen Städten. Und nicht nur Joey

wünscht sich mehr Alternativen zu den üblichen

Blockbustern, auch die Bangkok Post

haute für Boonmee auf die Pauke: Man sei es

der Zukunft des Kinos schuldig, diesen Film

anzuschauen, hieß es in einem Kommentar.

Eine bessere Zukunft liegt nach Ansicht

von Joey aber noch in weiter Ferne: „Es wird

noch lange dauern, bis im thailändischen

Kino politische Filme gezeigt werden können.

Ich wünsche mir sehr, zur Generation zu gehören,

die die Chance bekommt, sich frei zu

äußern.“ Die Palme auf seinem Esstisch wird

in dieser Zeit nicht verfaulen. Aber ob sie

Früchte trägt, ist eine andere Frage.

Lesen Sie auf der folgenden Seite auch das

Interview mit dem Produzenten Hans W. Geißendörfer.

inFo

Kino

Onkel Boonmee kommt in deutschland im

herbst in die kinos.

Kunst

apichatpong Weerasethakul dreht auch

kurzfilme und Videoinstallationen, schafft

skulpturen und schreibt essays. der filmexperte

James Quandt hat eine sammlung

mit texten über und von Joey herausgegeben.


22 | thaizeit | august/september 2010 | Kultur


Hans

W. Geißendörfer schätzt Kontinuität.

Der 69-Jährige weiß

wovon er spricht, schließlich hat er die Lindenstraße

erfunden, Deutschlands Dauerbrenner

im TV. Bei Onkel Boonmee war er als Produzent

beteiligt. Nun freut er sich auf den nächsten

Anruf von Apichatpong Weerasethakul.

herr geißendörfer, wie haben sie davon erfahren,

dass apichatpong Werasethakul mit Onkel

Boonmee die goldene palme gewonnen hat?

Die freudige Nachricht kam per Handy.

Fünf Minuten nach Bekanntgabe der Juryentscheidung

habe ich einen Anruf erhalten.

Ich war in Griechenland in einem Restaurant

und habe Zaziki und Tomaten gegessen.

haben sie mit diesem erfolg gerechnet?

Gerechnet nicht, aber Sie wissen ja: Die

Hoffnung stirbt zuletzt. Joey (Weerasethakuls

westlicher Spitzname, die Red.) hatte

ja bereits einige Erfolge in Cannes. Der Film

wurde erst drei Tage vor dem Festival fertig

und die Jury hat ihn trotzdem noch akzeptiert.

Irgendwas werden wir schon kriegen,

dachten wir. Dass es gleich die Goldene Palme

wird, diese Hoffung existierte kühn in

meinem Kopf. Ein Film wie Onkel Boonmee

ist ja in der Finanzierung hochriskant und

braucht Festivals, um überhaupt verkauft

werden zu können. Wenn ein solcher Film

auf Festivals nicht auffällt, hat der Rechtein-

haber es schwer, ihn irgendwo in der Welt los

zu werden. Wenn der Film aber einen Preis

wie die Goldende Palme bekommt, kann

man darauf hoffen, dass die investierten

Gelder auch wieder zurückkommen.

Wie kam die zusammenarbeit zwischen ihnen

und Joey überhaupt zustande?

Das geschah ungefähr drei Monate vor

Drehbeginn von Onkel Boonmee, ich war

selber in den Vorbereitungen für meinem

eigenen Film. Da kam der englische Produzent

Keith Griffiths von Illumination Films

zu mir – wir wohnen in der selben Straße in

einem Ort in Südengland – und sagte: „Hans,

wir machen einen Film, Du musst helfen.“

Ich las das Skript und fand es sehr spannend.

Ich kannte zwei Filme von Joey und

wusste von der extremen Kunstwelt, in der

er lebt. Dann musste es schnell gehen, weil

nicht mehr viel Zeit bis zum Produktionsbeginn

war. Wir haben das Budget bei einem

anderen Film gekürzt und in das Projekt von

Joey gesteckt – und ich hab es bis heute nicht

bereut.

Wie würden sie Joey beschreiben?

Der Joey ist ein sehr bescheidener, sehr

intelligenter und in seinem Heimatland und

dessen Mythen tief verwurzelter Künstler.

sind weitere gemeinsame produktionen geplant?

Kultur | august/september 2010 | thaizeit | 23

onkel boonmee und die lindenstrAsse

Ohne Hans W. Geißendörfer wäre Apichatpong Weerasethakuls Onkel Boonmee vielleicht gar nicht

gedreht worden. THAIZEIT hat sich mit ihm unterhalten. – Von Christoph Stockburger, Foto: Lindenstraße

hans W. geissendörfer

Ja, das schwingt mit. Solche Sachen fängt

man nicht an, um sie mit dem ersten Spatenstich

zu beenden. Joey ist auch ein Künstler,

der eine starke Kontinuität braucht. Wenn er

also wieder ein Projekt hat, bin ich mir ganz

sicher, dass er es uns zeigt. Unsere englische

Firma hat ständig Kontakt zu ihm und ich bin

neugierig, was er sich als nächstes vornimmt.

Bei mir ist er herzlich willkommen, ich würde

gerne wieder mit ihm arbeiten.

inFo

hans W. geißendörfer hat die „lindenstraße“

erfunden und produziert die serie bis

heute. anfang 2011 kommt sein film „in der

Welt habt ihr angst“ in die kinos.


24 | thaizeit | august/september 2010 | typisch thai

typisCH tHAi: der sCHnupper-kuss

Romantisch, respektvoll oder einfach niedlich: hom gäm erfreut das Herz.

THAIZEIT präsentiert Auszüge aus dem Buch Typisch Thai.

Von Philip Cornwel-Smith, Übersetzung: Dörte Döhl, Fotografie: John Goss & Philip Cornwel-Smith

filmplakat zu „faen chan” – ein schnupper-kuss definiert kinderliebe ein zurÜckhaltender schnupper-kuss zWischen erWachsenen

Eskimos

reiben ihre Nasenspitzengegeneinander.

Im Westen werden die Lippen vereint. Aber

wie drücken die Thais ihre Zuneigung aus? Sie

schnuppern. Ein leichtes, schnelles Atemholen

in der Nähe der Wange ist der Gipfel an Zärtlichkeit.

Hom gäm (Schnupper-Kuss) bestätigt

sowohl die bedingungslose Liebe zu einem Kind

als auch die heruntergespielte Leidenschaft

zwischen Liebenden. Eltern geben ihrem Nachwuchs

wohlwollende und beruhigende hom

gäm auf Wangen oder Stirn als ein Zeichen der

Verbundenheit.

Jenseits von überschwänglichen, unschuldigen

hom gäm sind die Beweggründe von

Liebenden für einen Schnupper-Kuss ganz andere.

Es ist der thailändische Weg, eine Eroberung

zu machen. Schnuppern ist für die Thais

so natürlich wie atmen. Die soziale Norm in

Thailand setzt Reinlichkeit mit Kuscheligkeit

gleich, eine Voraussetzung für körperliche Annäherung

und für soziale Akzeptanz. Die Thais

duschen demonstrativ vor dem Zubettgehen,

und sie erwarten dasselbe von ihrem Partner.

Sie vermeiden jeden, der ansatzweise men

(schlecht riechend) ist, und weiden sich am reinen

und leichten Duft des geliebten Menschen.

Das Adjektiv hom bedeutet „gut riechen“, und

das ist in Thailand eine kulturelle Obsession,

noch dazu eine, die sich auszahlt.

foto: gmm grammy

q eine nasenlÄnge voraus

In einer US-Studie aus den neunziger

Jahren wurden rund 10.000 Menschen aus

verschiedenen Ländern aufgefordert, den

Geruch diverser Nationalitäten auf einer

Skala von men bis hom einzuordnen. Ohne

den Hauch einer Bevorzugung lagen die

Thais den anderen Testpersonen mehrere

Nasenlängen voraus.

Die offiziell am besten riechenden Menschen

können ihren guten Duft nicht nur

auf eine dreimal täglich durchgeführte

Seifenreinigung zurückführen, sondern

anscheinend auch auf ihre Ernährung. Sie

enthält wenig Milchprodukte, Fleisch und

gewöhnliche Gewürze, dafür aber ist sie mit

reichlich Koriander, Chili und Zitronengras

versehen, die die Poren reinigen.

q schnupper-Kuss statt

freizügigKeit

In der Öffentlichkeit ist das Berühren

zwischen Mann und Frau tabu, bei der

Freundschaft mit Personen des eigenen Geschlechts

wird es jedoch ermutigt. Das hat

sich unter der städtischen Jugend seit der

Mitte der neunziger Jahre größtenteils geändert.

Küssen in der Öffentlichkeit ist aber so

gut wie nie zu sehen, auch nicht im freizügigen

Bangkok, in einer rasanten Seifenoper

oder bei einem Hochzeitspaar. Angesichts

dieser Verhaltensregeln tauschen thailändische

Turteltauben einen bescheidenen

Schnupper-Kuss aus. Privat kann das später

zu mehr führen, vielleicht aber auch nicht.

Man weiß es nie. Daher der erlesene Genuss

des hom gäm: respektvoll, verführerisch, indirekt,

thailändisch.

inFo

Typisch Thai: Alltagskultur in Thailand ist

im buchhandel

erhältlich. sie

können die

englische Version

bei river books

bestellen. die

deutsche Version

ist über thaizeit

zum sonderpreis

von 750 baht,

anstatt 995 baht

erhältlich.

foto: fantasia Wedding centre

info@magazin.in.th

www.riverbooksbk.com

Very thai von philip cornwel-smith – river books - 995 baht–

hardcover mit fotos von John goss und philip cornwel-smith


echtsKolumne | august/september 2010 | thaizeit | 25

förderung Wer nach thailand reist, kommt an den regionAler HeAdquArter

aussergeWöhnlichen bussen nicht Vorbei augenfreuden an Jeder strassenecke

Ist Thailand damit als Alternative zu Singapur attraktiv?

Es

soll eine Verbesserung der steuerlichen

Förderung für Regional Operating

Headquarters (=ROH) geben. Das Königreich

Thailand will sich mit der Neufassung der seit

2002 gewährten ROH-Förderung als Standort

in der ASEAN-Region insbesondere neben Singapur

positionieren.

Als bisherige Förderung gewährte die thailändische

Finanzverwaltung unter anderem eine

Reduzierung der Körperschaftsteuer von 30 auf

10 Prozent des ROH-Einkommens. Nach den

neuen Regelungen sind nunmehr eine zehnjährige

Befreiung von der Körperschaftsteuer

sowie eine weitere fünfjährige Verlängerung

vorgesehen, wenn die kumulierten Aufwendungen

im zehnten Jahr 150 Millionen Baht

überschreiten. Das kann nun in der Tat interessant

sein, und jedenfalls aus steuerlicher Sicht

stellt sich Bangkok als interessante Alternative

zu Singapur dar. Auch für die entsandten Mitarbeiter

ist es interessant da ein vergünstigter

Satz gilt. Als außersteuerliche Vorteile bleiben

neben der Genehmigung zur vollständigen

Auslandsbeteiligung an der Gesellschaft sowie

der Erlaubnis zum Landerwerb unter anderem

die erleichterte Ausstellung von Arbeitsgenehmigungen.

Auch andere steuerliche Vorteile,

zum Beispiel in Bezug auf Dividendenbesteuerungen,

bleiben bestehen.

q standortfaKtor

politische stabilitÄt

Für die Genehmigung des Förderungsantrags

durch das thailändische Board of Investment

und das Revenue Department sind mehrere Bedingungen

zu erfüllen. Unter anderem ist das

ROH als Gesellschaft thailändischen Rechts zu

strukturieren. Das einbezahlte Kapital muss

mindestens 10 Millionen Baht betragen. Als

Dienstleistung darf das ROH für seine Zweigstellen

und verbundenen Gesellschaften unter

anderem Unterstützung in administrativen

Angelegenheiten und Geschäftsplanung, Beschaffung

von Rohmaterialien, Forschung und

martin klose /

rödl & partner

martin.klose@

roedlasia.com

Entwicklung, technischen Hilfestellungen,

Marktforschung und Marketing-Unterstützung,

Personalbetreuung in der Region oder

Finanzierungsfragen erbringen.

Es spricht viel für Bangkok. Im direkten Vergleich

zu Singapur sind Personalkosten und

Mieten in Thailand deutlich geringer. Dennoch

bleibt festzuhalten, dass die Attraktivität

von Bangkok als Standort für regionale

Headquarter zu einem großen Teil auch von

der politischen Stabilität in Thailand abhängt.

Es bleibt also spannend ob sich Bangkok hier

erfolgreich platzieren kann.


26 | thaizeit | august/september 2010 | gesellschaft

25 JAHre dreHsCHeibe

In Bangkok gibt es unzählige Vereine für zugereiste Ausländer, doch nur einen für deutschsprachige Frauen

in Thailand. In diesem Jahr begeht die Drehscheibe ihr 25-jähriges Jubiläum und hat viele gute Gründe,

dieses Ereignis gebührend zu feiern. THAIZEIT sprach mit den Damen, die die Scheibe drehen.

Von Nathalie Gütermann. Photos: Sakkra Paiboon

präsidentin der drehscheibe: maWinee maming-kroell

Es

war ein Mann, der im Jahre 1985 einen

Club für Frauen aus Deutschland, Österreich

und der Schweiz gründete. Sein Name:

Hans Bernd Zöllner. Sein damaliger Beruf: Pfarrer

in der evangelischen Kirche Bangkok. Vor

allem Frauen besuchten seinen Gottesdienst,

sehnten sich nach Informationsaustausch, seelischer

Unterstützung und Starthilfe in einem

Land, das ihnen fremd war. Die meisten kamen

als Partnerin oder Ehefrau eines Geschäftsmannes

nach Thailand, durften jedoch ohne

Arbeitserlaubnis selbst keinen Beruf ausüben

und mussten sich gewissermaßen zwangsweise

in einem neuen Umfeld und ungewohnten

Alltag zurechtfinden.

In seiner Eigenschaft als Seelsorger erkannte

Pfarrer Zöllner schnell, was all diesen

Damen fehlte: Anschluss zu Gleichgesinnten,

neue Kontakte knüpfen, die gleiche

Sprache sprechen. Und so bat er schließlich

inFo

www.drehscheibe-bangkok.com

einmal im Monat zum freundschaftlichen

Get together, organisierte Ausflüge und

schrieb regelmäßige Newsletter, die zunächst

als Handzettel innerhalb der evangelischen

Gemeinde verteilt wurden. Es dauerte nicht

lange und die Drehscheibe war geboren.

„Frauen, die heute nach Bangkok ziehen,

haben die gleichen Probleme wie jene

Frauen, die vor 25 Jahren bei Pfarrer Zöllner

Rat suchten“, sagt Mawinee Maming-Kroell,

seit 2008 Präsidentin des gemeinnützigen

Vereins. Ich treffe die Thailänderin, die mit

einem Deutschen verheiratet ist, im wunderschön

angelegten tropischen Garten der

Face Bar in der Sukhumvit 38. An ihrer Seite

ist Michaela Ehrmann, der kreative Kopf der

Drehscheibe, und wie zehn weitere Damen,

ehrenamtlich im so genannten Arbeitskreis

tätig. Sie alle ermöglichen Neuankömmlingen,

schnell und effizient in Thailand Fuß zu

fassen. Für langjährige Mitglieder der Expat-

Community sind sie Ansprechpartner in allen

Lebenslagen und haben längst ihr eigenes

soziales Netzwerk für deutschsprachige

Frauen gebildet.

michaela ehrmann ist der kreatiVe kopf des Vereins

q eine vielfÄltige

gemeinschaft

„Wir sind kein Kaffeekranz-Verein, sondern

eine dynamische Gruppe von unterschiedlichsten

Damen mit verschiedenen

Nationalitäten, vielfältigen Interessen und

Lebensumständen“, betont Michaela. „Ganz

gleich ob Singles, Karrierefrauen oder Mütter

– sie alle schätzen die sinnvollen Denkanstöße

und kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen,

die wir jeden Dienstag anbieten.“

Dazu gehören beispielsweise Agro-Touren zu

Obstplantagen, Orchideenfarmen und Weinproduzenten

des Landes, Klongwanderungen,

Radausflüge und Besichtigungen von Firmen

wie Mercedes, Beiersdorf oder Nestlé. Auch

regelmäßige Vorträge der UN, der deutschen

Botschaft oder des BKA stehen auf dem Programm.

So sprach erst kürzlich ein Vertreter

des Bundeskriminalamts über brisante Themen

wie Kinderhandel, Drogenmissbrauch

und illegale Arbeit in Südostasien. Jeden Donnerstag

von 15 – 17 Uhr wird außerdem ein

Mutter & Kind-Treff angeboten.


die damen der drehscheibe im gespräch mit nathalie gÜtermann

Derzeit nutzen rund 120 Damen jeden Alters

die Drehscheibe als wöchentliche Inspirationsquelle.

Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft

beträgt 1.000 Baht, Veranstaltungen und

Special Events werden extra berechnet. „Diese

Gelder investieren wir in mehrere karitative

Projekte“, erklärt Mawinee.

q soziales engagement

„über viele Jahre haben wir zwölf Patenkinder

im Norden Thailands finanziell unterstützt,

damit sie regelmäßig zur Schule gehen

konnten. Heute sind sie schon groß. Wir besuchen

Waisenhäuser und bringen Nahrungsmittel,

Spielsachen und Kleider überall hin,

wo sie dringend gebraucht werden.“ Allein

im letzten Jahr flossen 50.000 Baht in ein

Kinderheim bei Bangkok und weitere 50.000

Baht in ein Straßenkinderprojekt des „Child

Protection & Development Center“ in Pattaya.

Der selbe Betrag ging via Malteser International

an ein Flüchtlingslager bei Mae Sariang.

Als eigenständige „Non-Profit-Organistation“

gibt es keine Abzüge für Administration – jeder

Baht wird zu hundert Prozent für direkte

Hilfe genützt. „Auch wenn Thailand stets lächelt,

an jeder Straßenecke wird uns bewusst,

wie groß die Kluft zwischen Arm und Reich

ist. Wir bei der Drehscheibe haben einfach

das Bedürfnis, als Dank für unser privilegiertes

Leben den Menschen in diesem Land

etwas zurückzugeben.“

Mawinee Maming-Kroell und ihre Freundinnen

investieren vor allem in kleinere Projekte,

die keine staatliche Förderung bekommen

und von großen Organisationen nicht

unterstützt werden. Das erklärte Ziel ist,

Gutes zu tun, dabei jedoch den Spaß an Geselligkeit

nicht zu vergessen und die aufregende

Meltropole Bangkok gemeinsam zu entdecken,

„...weil‘s mit Gleichgesinnten definitiv

mehr Spaß macht. Darum ist die Drehscheibe

auch ständig in Bewegung“, sagt Michaela.

„Neue Frauen kommen dazu, liebgewonnene

Freundinnen verabschieden sich, bleiben

aber langfristig miteinander verbunden.

Gerade das macht unsere Gemeinschaft so

spannend und interessant. Wir sind einfach

eine supernette Truppe.“

q auf dem richtigen Weg

Es ist schon bemerkenswert, wie lange

sich die Drehscheibe trotz des ständigen

Kommen und Gehens gehalten hat. „Schon

vor ihrem Umzug nehmen viele Frauen von

Deutschland aus mit uns Kontakt auf“, ergänzt

Mawinee. „Entweder über die Botschaften,

die deutschsprachige Schule oder

über unsere Homepage.“ Das positive Feedback

von allen Seiten ist für die Präsidentin

und ihr Team in erster Linie eine persönliche

Bereicherung. „Es scheint, dass sich unser

Engagement wirklich lohnt und wir mit

unserem Angebot an Aktivitäten und wohltätigen

Investionen auf dem richtigen Weg

sind. übrigens können auch Nichtmitglieder

an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Alle deutschsprachigen Damen sind bei uns

herzlich willkommen!“

Es hat sicherlich einen guten Grund, warum

der Dalai Lama in seinem neuesten Buch

schreibt: „Die Zukunft gehört den Frauen!“ Er

ist davon überzeugt, dass nur sie „Der Weisheit

des Herzens folgen“ (DTV Verlag). Doch

gilt dies nicht auch für die Vergangenheit

und Gegenwart? 25 Jahre Drehscheibe – all

die Damen, die in den letzten Jahrzehnten

viel bewegten, uneigennützig Hilfe leisteten

und dafür sorgten, dass für Ihresgleichen das

gewohnte Leben auch in der Fremde nicht

zum Stillstand kommt, sie alle folgten ihrem

Herzen und können mit Recht stolz auf ihre

Arbeit sein. Das große Jubiläumsfest steht

demnächst an – für die ein oder andere Leserin

von THAIZEIT vielleicht ein netter Anlass,

bei diesem Event dabei zu sein und einmal all

diejenigen kennenzulernen, um die sich alles

dreht: die Expat-Frauen, die sich Dank der

Drehscheibe gut in Thailand eingelebt haben

und zufrieden sind, mit ihrem neuen Leben

in der Stadt der Engel.

gesellschaft | august/september 2010 | thaizeit | 27


28 | thaizeit | august/september 2010 | Kultur

grosses kino Auf kleinen inseln

Ein Filmfestival unter Palmen: Was Cannes kann, können Koh Samui und Koh Phangan auch. THAIZEIT stellt

den ungewöhnlichen Festivaldirektor vor. – Text und Fotos: Christoph Stockburger

Julien l. balmer Will auf seinen festiVals filme zeigen, die das leben Verändern.

Das

Art Café auf Koh Phangan ist ein

Rückzugsort, eine Festung aus

Bambus und Beton. Hier scheint der Vollmond

nicht hinein. Draußen donnert sich die Insel für

die Full Moon Party auf. Julien L. Balmer wird

auch heute nicht auf die Riesensause gehen, so

wie er auch die letzten acht Jahre, die er nun

schon auf Koh Phangan lebt, nicht hingegangen

ist. Julien L. Balmer hat anderes vor, etwas

ganz anderes, er arbeitet an einem Gegenprogramm.

Julien L. Balmer ist ein Festivaldirektor:

Er hat zwei Filmfeste ins Leben gerufen, auf Koh

Phangan und auf Koh Samui. „Anstatt nur über

die Partyszene zu lästern, will ich eine Alternative

anbieten“, sagt er.

Verschlungen wie eine Brezel drapiert sich

der 32-jährige yogaschüler auf die Liegekissen

im Café. Weil es so einfach aussieht, wie er

seine Beine abknickt und ineinander verhakt,

fällt es zunächst gar nicht auf; wenn man es

dann bemerkt, glaubt man, die eigenen Bänder

reißen zu hören. yoga ist der Grund, warum

Julien Balmer auf Koh Phangan wohnt.

Hier unterrichtet sein Meister. Er hat ihn in

Indien kennen gelernt und ist ihm bis nach

Thailand gefolgt. Das Klischeebild vom Aussteiger:

Balmer erfüllt es auf den ersten Blick.

Er trägt Hemd, Fischerhosen und ein Lächeln

im gebräunten Gesicht. Frage: Würden Sie so

einem Ihr Geld anvertrauen? Antwort: Damit

könnten Sie Ihr Vermögen vervielfachen.

q yogaschüler mit

Wirtschaftsdiplom

Der Schweizer hat an der renommierten

Universität von Sankt Gallen sein Studium

der Wirtschaftswissenschaften, Finanz- und

Kapitalmärkte abgeschlossen. In feinem

Zwirn und mit zurückgeklatschten Locken

gäbe er in jeder Finanzstube nicht nur optisch

eine gute Figur ab. „Makroökonomie

und Wechselkurse stimulieren mich bis heute

intellektuell“, sagt er. Investments tätige er

jedoch nicht – „ich hab ja nichts zu investieren.“

Der Festivaldirektor lächelt.

Das Kapital von Julien Balmer ist seine

Liebe zum Kino: „Unter Umständen kann

man einen Film für sich entdecken, der das

eigene Leben verändert. Das ist der Hauptgrund,

warum ich die Festivals organisiere:

weil ich weiß, dass gute Filme diese Kraft

haben.“

q botschaft mit humor

die Veranstaltungen sind fÜr balmer herzensangelegenheiten,

die einnahmen teilt er.

leinWand unter freiem himmel: die besucher

dÜrfen sich auf ein open-air-kino freuen.

Gute Filme, das sind für Julien Balmer vor

allem Dokumentarfilme. Sie machen einen

Großteil der rund ein Dutzend Beiträge im

Programm des Samui Film Festivals aus. Für

Balmer ist wichtig, dass diese Streifen nicht

mit erhobenem Zeigefinger daherkommen:

„Die Leute wollen zum Lachen gebracht werden“,

sagt er. So wie in Impact Man, einem

Dokumentarfilm über einen New yorker Journalisten,

der ein Jahr lang in perfekter politischer

Korrektheit lebt und auf Strom, Auto

und Supermarkteinkäufe verzichtet. Der

Clou: Seine shoppingsüchtige Gattin und die

verwöhnte Tochter müssen auch mitmachen.

Der Anspruch auf Nachhaltigkeit, um den

sich Impact Man dreht, steht für das ganze Festival.

Die Vorführungen finden unter freiem

Himmel statt, inmitten einer großzügigen

Spa-Anlage. Statt Popcorn gibt es thailändische

Spezialitäten und ein Teil der Einnahmen

gehen an ein lokales Umweltprojekt.

„Das Festival gibt es, weil mir diese Sachen

am Herzen liegen“, sagt Julien L. Balmer. Für

den yogaschüler mit Wirtschaftsdiplom eine

sichere Investition.

inFo

das samui film festival findet vom 6. bis

8. august auf dem gelände des tamarind

springs forest spa statt.

das komplette programm, filmtrailer und

reiseangebote stehen auf der homepage

des festivals:

www.samuifilmfestival.com

das nächste phangan film festival wird im

februar 2011 veranstaltet:

www.phanganfilmfestival.com


Kultur | august/september 2010 | thaizeit | 29

die etwAs Anderen botsCHAftsgäste

Der renommierte deutsche Künstler Thomas Reichstein hinterlässt Spuren in Thailand.

Von Christin Grothaus, Fotos: Deutsche Botschaft, Bangkok

der kÜnstler thomas reichstein (mitte) Überreicht botschafter

dr. hanns schuhmacher drei seiner in thailand angefertigten

bronzeskulpturen, links im bild: elke tiedt (deutsche botschaft)

„Viele

Wege führen nach Rom”,

aber ebenso viele nach

Thailand. Einen ganz besonderen Weg schlug

der deutsche Künstler Thomas Reichstein ein.

“Das kann ja heiter werden”, dachte der junge,

ambitionierte 22-Jährige, der sich plötzlich für

Plastisches interessierte. Anspruchsvoll wie der

junge Albrecht Dürer, ergebnislos wie die Engländer

im Viertelfinale gegen die Deutschen.

Doch dann ging Reichstein seinen Weg.

Mit Dübelmasse, Ton und Draht in Deutschland,

bis hin zu Bienenwachs und Blei in Afrika

und Holz in Papagua-Neuginea formte

Reichstein nicht nur seine Figuren, sondern

vor allem seine künstlerische Ausrichtung.

Nur eine Weile hielt er inne. Es war im Herbst

1989. „Statt Kunst zu machen, gingen wir auf

die Straße. Es gibt Zeiten, in denen man nicht

im Atelier bleiben kann. Ich freue mich, dass

meine Farben an der Dresdner Stasimauer nun

unter Denkmalschutz stehen “, so Reichstein.

q dübelmasse und

bienenWachs

Seine kontinentale Verknüpfung von

Kunst verschlug Reichstein letztendlich

nach Thailand, an die Küste des Andamanischen

Meeres, um an jenem stillen Ort der

Inspiration seine Arbeiten zu modellieren.

„Es entstand wieder diese leichtläufige Arbeitsatmosphäre,

wo in komprimierter Zeit

monatelange Inspirationsprozesse in künstlerische

Realität übertragen werden”, so

Reichstein.

Seit zehn Jahren kommt Thomas Reichstein

nun jedes Jahr für einige Wochen nach

Thailand, um hier an

seinen Entwürfen zu

arbeiten und in der

Gießerei Smilebrass,

seinem fachkundigen

Partner in Ban

Pong, seine Plastiken

in Bronze zu gießen.

Zehn Jahre erfolgreichedeutsch-thailändischeZusammenarbeit

waren Grund

genug, um dieses

Jubiläum mit einer

ganz besonderen

Symbiose zu würdigen.

Eigentümer und

Leiter der Gießerei

Smilebrass, Khun Sarid,

lud zu diesem Anlass

geballte deutsche

künstlerische Inspiration

nach Ban Pong zu

einem gemeinsamen

Symposium ein. Es

versammelten sich neben Thomas Reichstein

drei weitere Künstler aus Deutschland: Die

Malerin und Grafikerin Catrin Grosse, der Bildhauer

Roland Lindner, und die Malerin und

Bildhauerin Doreen Wolff.

q vom studentenheim in

die deutsche botschaft

Von den ersten Versuchen mit der Dübelmasse

im staubigen Studentenheim haben es

Thomas Reichsteins Figuren um den Globus

geschafft, und ein Dreiergespann gastiert nun

die bronzeskulpturen Von thomas reichstein aus der serie

nereiden können im botschaftsgarten beWundert Werden

im Park der deutschen Botschaft in Bangkok.

Der Künstler hat drei Bronzeskulpturen aus

der Serie Nereiden der Botschaft als Leihgabe

zur Verfügung gestellt. Sie können nun von

Gästen der Botschaft bewundert werden.

inFo

thomas reichstein

www.reichstein.de

www.bildhauerei.org

giesserei smilebrass

www.smilebrass.com


30 | thaizeit | august/september 2010 | pr

bnH HospitAl –

smootH disC operAtion

Julian Dindo, Finanzexperte aus Finnland und Beschäftigter bei der Firma Reuters Thailand, erlitt einen

Bandscheibenvorfall zwischen seinen Halswirbeln. Heute, nach einer Operation im BNH Hospital Spine Centre,

hat er sich wieder vollständig erholt.

– Von Gregers Moller, Übersetzung: Udo Kim, Iris Paludnik, Fotografie: BNH Hospital

dr. Wicharn hat schon Vielen geholfen: seine erfolgsrate liegt bei 90 prozent

Dr.

Wicharn Yingsakmonkol, Leiter der

Spine Clinic und weltweit renommierter

Experte auf dem Gebiet von Wirbelsäulen-Operationen,

führte unter Verwendung

modernster Technik und neuester Verfahren

eine totale Bandscheibenprothese (Total Disc

Replacement TDR) an Herrn Dindo durch.

Kurz nachdem Julian Dindo und seine

Frau Susanna vor eineinhalb Jahren nach

Thailand gezogen sind, bemerkte Julian einen

merkwürdigen Schmerz in Nacken und

Schultern. Niemand konnte sich die Ursa-

che erklären, darum ging Julian erstmal zur

Massage. Als das jedoch nichts half suchte

er einen Arzt auf, der ihm eine Hitzetherapie

verschrieb – doch seine Probleme verschlimmerten

sich. Um die Schmerzen zu ertragen

griff Julian zu schmerzstillenden Mitteln und

Schlaftabletten, seine Beschwerden stiegen

jedoch weiter an. Schließlich wurde er an das

BNH-Krankenhaus verwiesen, ein führendes

Krankenhaus in Thailand.

„Als Julian zu uns kam, hatte er bereits einige

Behandlungsansätze gegen die Schmerzen

in seinem Nacken erhalten, die in die

Schultern und Arme ausstrahlten“, erinnert

sich Dr. Wicharn. „Neben der Schmerzen litt

er zudem an Kraftlosigkeit in Schulter und

Arm, in denen die Muskeln offensichtlich

degeneriert waren.” Dr. Wicharn fand heraus,

dass die Ursache Hernien in zwei Bandscheiben

der Halswirbelsäule waren, die auf die

Nerven drückten. Die Hernie der Bandscheibe

übt bei der Ausstülpung Druck auf die Nerven

aus, was folglich zu Schmerzen und anderen

Symptomen im betroffenen Gebiet führt.

q neue verfahren

„Normalerweise erkläre ich meinen Patienten,

dass ihr Problem auf mehrere Arten

gelöst werden kann. Der größte Unterschied

zwischen den verschiedenen Methoden ist

nicht die Schmerzlinderung, sondern das Leben

danach“, erklärt Dr. Wicharn.

„Die traditionelle Operation, die jahrelang

durchgeführt wurde, ist die Fusions-

Operation („Fusion Operation”), bei der die

Bandscheibe herausgeschnitten, ein Ersatzknochen

aus der Hüfte entnommen und an

diese Stelle der Bandscheibe gesetzt wird,

bevor die Wirbelkörper mit einer starren

Platte verbunden werden.” Nach der Operation

verspürt der Patient keinerlei Schmerzen

mehr und kann sich wieder bewegen. Allerdings

wurde das Gelenk versteift, was zu

Bewegungseinschränkungen führt. Desweiteren

kommt es häufig zu Problemen in den

angrenzenden Bandscheiben, da durch die

Versteifung eine vermehrte Belastung auf sie

ausgeübt wird.

„Die neueste Methode ist die sogenannte

Artificial Disc Replacement. Hier entfernen

wir die beschädigte Bandscheibe und ersetzen

sie mit einer künstlichen, beweglichen

Verbindung,” erklärt Dr. Wicharn. „Nach

dieser Operation sind nicht nur die Schmerzen

weg, sondern auch die Beweglichkeit ist

wieder hergestellt. Fast so gut wie vor dem

Problem.” Sobald der Patient aus der Narkose

erwacht, kann er das Gelenk bewegen. Eine


dr. Wicharn diagnostiziert die röntgenbilder Von seinem patienten Julian dindo

Bandscheiben-Prothese ist für den Bereich der

Halswirbelsäule, den unteren Rücken und die

Lendenwirbelsäule sehr praktisch. Der Boden

der künstlichen Bandscheibe ist aus einem

Material, in das der Knochen des Patienten

hineinwachsen kann. Binnen sechs Monaten

wird sie zu einem integralen Bestandteil der

Wirbelsäule. Diese operative Methode ist bereits

seit zehn Jahren bekannt, die FDA in den

USA hat sie für die Anwendung dort zugelassen.

Dr. Wicharn, international führender

und anerkannter Experte, praktiziert diese

Methode nun seit zwei Jahren und ist ein Vorreiter

dieser Art von Operationen in Thailand.

q die Qual der Wahl

„Ich war mir nicht sicher, welche Art der

Operation ich wählen sollte”, erzählt Julian.

„Nachdem Dr. Wicharn mir die operativen

Möglichkeiten aufgezeigt hat, habe ich zwei

Tage im Internet nachgeforscht, Freunde und

Experten in der ganzen Welt angerufen. Dr.

Wicharn sagte mir ständig, ich solle mich

entspannen und abwarten, bis ich mir sicher

bin, was ich tue. Er betonte, die Entscheidung

läge letztendlich bei mir.” Dr. Wicharn erklärt

wie wichtig es sei, eine positive Einstellung

gegenüber der Operation zu entwickeln. Es

beeinflusst den Erfolg, wenn der Patient angespannt

ist, der Operation nicht traut oder sich

einfach noch nicht bereit fühlt.

„Manchmal überstürzen Patienten die

Operation” sagt er. Sie wollen es hinter sich

bringen. Ich rate ihnen jedoch, sich zu entspannen,

ich möchte nicht, dass sie übereilt

handeln.” Die Erfolgsrate von Dr. Wicharn ist

beeindruckend: Sie beträgt nahezu 90 Prozent,

bei 300 Wirbelsäulen-Operationen pro Jahr.

q sofortige genesung

In Julians Fall war die Operation schnell

vorüber, sie hat nur eineinhalb Stunden gedauert.

Um an die Halswirbelsäule zu gelangen

operiert der Arzt von der Seite des Halses

aus. Dabei entfernt und ersetzt er die beschädigte

Bandscheibe mit künstlichen, flexiblen

Verbindungen. Der minimal invasive Eingriff

hinterlässt nur eine kleine rötliche Narbe, die

über die Zeit verblasst.

„Wir operieren immer von vorne”, erklärt

Dr. Wicharn. „Selbst im Falle von unteren Rückenbeschwerden

(Lumbago) operieren wir

von vorne über den Bauch. Der Patient kann

anschließend aufstehen und sofort gehen”,

fügt er hinzu. Auch Julian erholte sich sehr

exkluSiv FüR thaizeit-leSeR

Vereinbaren sie bis zum 30. september 2010

einen termin mit dem bnh krankenhaus

spine center und bringen sie diese thaizeit

für eine einmalige kostenlose sprechstunde

bei dr. arthit hongvanit und dr. eakpatipan

eamskoolnont mit.

Es gelten die Geschäftsbedingungen.

pr | august/september 2010 | thaizeit | 31

schnell. „Am nächsten Morgen hat es sich

komisch angefühlt, ich konnte meinen Kopf

ohne jegliche Schmerzen bewegen”, erinnert

sich Julian. „Eine Woche lang habe ich eine

weiche Nackenstütze getragen, das war aber

auch schon alles. Nur einen Monat nach der

Operation konnte ich wieder schwimmen

und joggen. Dr. Wicharn hat mir nur geraten,

kein yoga zu machen. Das habe ich aber

auch vorher ohnehin nicht getan”, scherzt er.

Julians Operation wurde von der BUPA Versicherung

übernommen, die Reuters für seine

ausländischen Angestellten abschließt. „Alles

lief wie geschmiert, ich habe noch nicht

einmal eine Rechnung gesehen”, sagt Julian.

q von der versicherung

abgedecKt

Viele thailändische Versicherungen sind

eher Lebensversicherungen als Krankenversicherungen.

Deshalb decken viele Versicherungen

solche Operationen nicht ab. Die

Versicherten sollten daher zuerst überprüfen,

ob denn die gesamte Behandlung abgedeckt

wäre. Dr. Wicharn fügt hinzu, dass die Formulierung

missverständlich und die jeweilige

Police schwer zu verstehen sein kann. „Für

eine Protese beispielsweise muss festgehalten

sein, dass permanente und nicht permanente

Körperteile durch die Versicherung abgedeckt

sind”, erklärt er. „Das Genick ist zum

Beispiel ein permanentes Körperteil, ein Arm

oder Bein werden aber nicht als permanent

angesehen. Es ist daher notwendig, sich von

der Versicherung genau erklären zu lassen,

was und was nicht inbegriffen ist.”


32 | thaizeit | august/september 2010 | zeitgeschehen

Original Thai

Spa-Produkte

für Ihr

Zuhause!

Mehr Informationen

finden Sie auf

unserer Website

www.orientalspa.de

In Deutschland in Apotheken und im

guten Fachhandel erhältlich.

Lucien Ortscheit • 66115 Saarbrücken


lifestyle | august/september 2010 | thaizeit | 33

bAngkok striCkt!

Trotz tropischer Temperaturen auch in Thailand der letzte Schrei: Strickwaren, in allen Formen und Variationen.

THAIZEIT besuchte Bangkoks wohl trendigsten Strickladen und ging dabei dem Revival der Häkelkunst

auf den Grund. – Von Iris Paludnik, Fotos: Trinoot Charoenphong

stricken, Jeder kann es lernen inhaberin khun nice zusammen mit selbstgestrickten freunden

aussergeWöhnliche garne und trendiges design bigknit – beliebter treffpunkt fÜr strickfans

Auch

vor Bangkok hat die Häkel-

Welle nicht Halt gemacht.

Bestes Beispiel: Big Knit Café – Strickladen und

Kaffeehaus zugleich. Altmodisch? Nicht ganz,

denn bei BigKnit handelt es sich um die moderne

Version dieses Geschäftszweiges, sowie um

ein stylisches Bistro-Café mit Bäckerei.

Seit über zwei Jahren betreibt Inhaberin

Khun Nice nun ihr Geschäft. Auf die Idee

brachte sie die Strickleidenschaft ihrer Mutter,

ihre Faszination für originelle Garne aus

aller Welt gab jedoch den Ausschlag zur Eröffnung

des BigKnit Shop & Café.

q hip und originell

„Noch vor einigen Jahren konnte sich niemand

vorstellen, junge Leute vom Stricken zu

begeistern“, erzählt Khun Nice und bemerkt

stolz, dass auch viele Kinder und Jugendliche

zu den eifrig strickenden Stammgästen zählen.

„Neue Materialien und trendige Farben

haben dem altmodischen Image den Kampf

angesagt. Alleine im letzten Jahr ist die Nachfrage

um 30 Prozent gestiegen.“

über 5.000 verschiedene Garne finden

sich in BigKnits Sortiment, aber auch notwendige

Utensilien wie Nadel, Schere und

Bücher mit exakten Anleitungen für Anfänger.

Schals, Pullover, Puppen – der Kreativität

an potentiellen Strickprojekten sind keine

Grenzen gesetzt! Bei BigKnit wird jedoch definitiv

eine etwas hippere Zielgruppe angesprochen

– eine, die sich an Spitzenschonern

im Bärendesign oder niedlichen Maßbändern

in Marienkäferform erfreut.

„Die meisten unserer Kunden kommen

jedoch nicht nur, um Strickaccessoires zu

kaufen. Sie treffen sich hier, um gemeinsam

ihrem Hobby nachzugehen. Und da Handarbeit

hungrig macht, haben wir gleich noch

einen Coffeeshop integriert,“ erzählt uns

Khun Nice und verweist dabei auf das leckere

Menü, das neben Hauptspeisen auch eine

Auswahl süßer Köstlichkeiten bietet.

q treffpunKt bigKnit

Jeden Dienstag findet das so genannte

Mother Feeding statt: Mütter kommen mit

ihren Kleinen und erfreuen sich zusammen

dem gemeinsamen Hobby. Trotz überwiegend

thailändischer Kundschaft zieht dieses

Treffen ausschließlich ausländische Gäste an.

Folgenden Termin sollte sich die strickende

Bangkoker Expat-Frau im Kalender

rot anstreichen: Jeden ersten Montag im Mo-

nat trifft man sich zum Woman British Club

– eine weitere Möglichkeit, seinem Hobby

nachzugehen und gleichzeitig soziale Kontakte

zu pflegen. Auch Workshops, Parties

und Wohltätigkeitsveranstaltungen werden

regelmäßig organisiert. In Gesellschaft

strickt es sich eben am besten, und für einen

guten Zweck sowieso.

Eine Fotogalerie der liebevollen Handarbeiten

kann online begutachtet werden. Big-

Knit-Fans dürfen sich zudem auch noch über

eine eigene Strick-Zeitschrift freuen, die das

Café persönlich in verschiedenen Sprachen

herausgibt. Fazit: Ein cleveres Geschäftskonzept,

das nicht nur kitschliebende Thaiherzen

im Sturm erobert.

Wer Bangkoks Verkehrschaos meiden

möchte, kann auch direkt über die Website

bestellen.

inFo

bigKnit café

natural park gebäude, neben zahnklinik

sukhumvit soi 49, bts phrom pong

tel. +66 (0) 2260 5050

täglich geöffnet von 9 – 21 uhr

www.bigknit49.com


34 | thaizeit | august/september 2010 | pr deutsche banK

Präsentiert von der Deutschen Bank Thailand

finAnzierung: CHAnCen in tHAilAnd

Engagierte Diskussionen zu aktuellen Themen – die Deutsche Bank etabliert Roundtable-Gespräche in

Bangkok. – Von Dr. Ron Engel und Mark Sonntag, Fotografie: Sitthikan Techadilok

mittelständler und berater beim ersten db-roundtable

Elf

Geschäftsführer mittelständischer

Unternehmen aus dem produzierenden

Gewerbe sowie der Rechts- und Unternehmensberatung

trafen sich mit Deutschbankern

aus Bangkok und Singapur zum

Abendessen im Conrad-Hotel, um Neues von

den Märkten und aus der Produktentwicklung

zu erfahren und eigene Einschätzungen zu teilen.

Die hohen Erwartungen an diese Veranstaltung

wurden nicht enttäuscht.

Die Roundtable-Gespräche sollen regelmäßig

stattfinden, um den engen Kontakt

gerade mit den mittelständischen Kunden

in Thailand zu pflegen und den Austausch

zu intensivieren. Manfred Schmoelz machte

in seiner Einleitung zur ersten Veranstaltung

deutlich, dass er sich eine lebhafte Diskussion

mit Ansichten aus der Perspektive des Mittelstands

wünscht. Die Präsentationen der

Deutsche-Bank-Spezialisten beschränkten

sich daher nicht auf die Vermittlung von

Markteinschätzungen und Produktinformationen,

sondern bereiteten den Boden für den

Gedankenaustausch der Teilnehmer.

Manfred Schmoelz moderierte leidenschaftlich

und brachte sich und seine Perspektive

immer wieder in die Präsentationen

und anschließenden Diskussionen ein. Syetarn

Hansakul, Senior Economist und Vice

President of Global Risk Analysis, Deutsche

Bank Research, eine langjährige Mitarbeiterin

des ehemaligen Chefökonoms Norbert

Walter, sorgte mit ihrem Eröffnungsbeitrag

zu den Marktaussichten 2010-11 für erheblichen

Gesprächsstoff.

q marKtaussichten 2010-11

Nach dem Zusammenbruch des Hauses

Lehman Brothers und der sich anschließenden

Finanzkrise haben sich die führenden

Indices in den USA (Dow Jones), Europa

(FTSE 100) und Asien (Hang Seng, Nikkei) bis

heute noch nicht wieder vollständig erholt,

nur der thailändische SET notiert zirka 15 Prozent

oberhalb seines Standes von September

2008. Auch für die kommenden Monate wird

eher eine Seitwärtsbewegung der weltweiten

Märkte erwartet als klares Wachstum.

Die Talsohle sei jedoch klar durchschritten;

sowohl der Welthandel nimmt, nachdem er

2009 um mehr als ein Achtel zusammengebrochen

war, wieder zu, und insgesamt

kann 2010 mit einem Wachstum der Weltwirtschaft

von immerhin 4 Prozent ausge-

gangen werden. Wenig überraschend war

die Aussage, dass die Treiber dieses Wachstums

neben den USA und China vor allem

die Schwellenmärkte in Lateinamerika und

Asien sein werden, während Europa mit der

hohen Staatsverschuldung zu kämpfen habe

und insgesamt wie die meisten entwickelten

Märkte stärker auf politische Wachstumsimpulse

angewiesen sei.

Spannend wurde es bei der Diskussion der

zu erwartenden Entwicklung des US-Dollars.

Hier ist laut der Kapitalmarktspezialisten der

Deutschen Bank konstant eine Schwächung

des Dollars sowohl gegenüber dem Euro als

auch dem japanischen yen zu erwarten. Ob

wir jedoch, wie vorgetragen, den Euro bereits

in sechs Monaten wieder bei 1,30 Dollar und

in 12 Monaten bei 1,35 Dollar sehen werden,

bleibt abzuwarten. Auf Nummer sicher geht

man wahrscheinlich nur mit der Antwort

von ihrem ehemaligen Chef, dem Chefökonom

der deutschen Bank Walter, der auf die

Frage, wo denn der Euro zum Dollar in einem

Jahr stehe, antwortete, dies sei ganz einfach

zu beantworten – irgendwo zwischen ein und

zwei Dollar. Für den Thai-Baht lassen sich

gerade aus Euro-Sicht nur bedingt Aussagen

treffen – zwar haben die politischen Unru


hen der letzten Wochen und Monate seinem

derzeitigen Aufwärtstrend gegenüber Euro

und Dollar praktisch nichts anhaben können

– seine grundsätzlich gestiegene Volatilität

seit 2008 sorgt jedoch für hohe Spannen in

den Voraussagen der einzelnen Analysten.

Aus Sicht der Deutschen Bank ist hier mit

einer leichten Erholung zum Jahresende

auszugehen – von alten Kursen von bis zu 50

Baht/Euro und mehr wird man jedoch auch

auf längere Sicht nichts mehr sehen.

Der Blick auf Asien ist bis auf Weiteres

unverändert optimistisch. Die wachsende

Nachfrage und der steil ansteigende Anteil

an der weltweiten Wirtschaftsleistung bei

nur milden Inflationserwartungen lassen

die Wirtschaftsleistung um das Doppelte

des Weltdurchschnitts steigen. Auch die Frage,

ob China und Indien nicht überschätzt

werden und es dort nach Jahren massiven

Wachstums eine Entwicklungsdelle fast

schon zu erwarten sei, wurde verneint. Beide

Staaten haben weiterhin gigantische Wachstumspotenziale

und insbesondere von China

ist zu erwarten, dass sie sich mittelfristig zur

neuen USA entwickele. Bemerkenswert war

aus Unternehmersicht und gemäß einem

Report der Weltbank, dass die Einfachheit, in

diesen beiden Staaten Geschäfte aufzunehmen

und zu betreiben, auf den hinteren Plätzen

landete. Hier zeigt sich ein großer Vorteil

Thailands, das in diesem Zusammenhang

klar vor beispielsweise Deutschland liegt.

Herausforderungen für die hiesige Wirtschaft

seien insbesondere die aktuellen politischen

und sicherheitsrelevanten Risiken,

die Volatilität der Finanzmärkte und auch

die Anfälligkeit von Konsumenten und des

Geschäftsvertrauens. Daneben droht zunehmend

Gefahr von Niedriglohnkonkurrenten.

Dieser müsse mit hoher Innovationskraft

und Produktivität begegnet werden, damit

Thailand als wichtiger ASEAN-Staat ein attraktiver

Standort bleibt.

q bedeutung und möglich-

Keiten der absicherung

gegen WÄhrungsrisiKen

Im zweiten Vortrag kam Frau Dr. June

Jungyeon yoon aus Singapur nochmals auf

die Wechselkursentwicklung zwischen Euro

und Thai-Baht zurück. Betrachtet man die

letzten fünf Jahre und den durchschnittlichen

Wechselkurs von 47,4 mit seinen Ausschlägen

bis zu 53,65 (Juli 2009) und 39,44

pr deutsche banK | august/september 2010 | thaizeit | 35

manfred schmoelz, chief country officer, deutsche bank ag, bangkok branch khun syetarn hansakul (senior economist, db research/ economics)

(Juli 2007) sowie 38,91 (Juni 2010) gekoppelt

mit der unklaren Prognose für die kommenden

Monate, so ergibt sich erhebliche

Unsicherheit. Da die Frage der Möglichkeit

und Notwendigkeit einer Absicherung gegen

solche Schwankungen, das so genannte

Hedging von Risiken, die anwesenden

Manager in Thailand unmittelbar in ihrem

Tagesgeschäft betrifft, ergab sich hierzu ein

sehr interessierter Gedankenaustausch, der

schließlich aus Zeitgründen abgebrochen

werden musste. Herr Schmoelz berichtete,

dass ein bekannter internationaler Markenartikler

nach Durchführung einer internen

Studie über die vergangenen 25 Jahre zum

Entschluss gekommen sei, das Hedging von

DeutSChe Bank thailanD

deutsche banK ag

Bangkok Branch

Athenee Tower

Levels 27-29

63 Wireless Road

Lumpini, Pathumwan

Bangkok 10330

Tel: +66 (0) 2646 5000


36 | thaizeit | august/september 2010 | pr deutsche banK

Währungskursrisiken aus Kosten-/Nutzen-

Aspekten nicht weiter zu betreiben. Für die

meisten Manager in Thailand stellt sich diese

Frage jedoch nicht. Stattdessen gilt es – gerade

auch aus Country-CEO oder COO Perspektive

– die betroffenen Cash Flows entsprechend

abgesichert zu wissen.

Hierzu sind grundsätzliche Fragen zu klären,

wie welche Zahlungsströme überhaupt

gesichert werden sollen, vor welchem Zeithorizont

dies zu leisten ist (quartalsweise, auf

3-Jahres-Sicht etc.), wann dies geschehen soll,

bzw. ob tranchenweise vorgegangen werden

und auf welche Weise gehedged werden soll.

Grundsätzlich bieten sich mehrere Vorgehensweisen

an, die entlang Kosten- und Flexibilitätserwägungen

sowie Kapitalbedarf und

buchhalterischer überlegungen abzuwägen

sind. Von unbedingten Termingeschäften, so

genannten Forwards, die geringe Flexibilität

aber höchste Sicherheit bieten, da der Wechselkurs

bereits zum Abschlussdatum bekannt

ist, bis hin zu verschiedenen Optionstypen

wurde eine große Bandbreite von möglichen

Finanzprodukten besprochen, aus denen eine

individuelle Lösung zusammengestellt werden

kann.

DeFlationSRiSiko

üBeRBeweRtet

• der derzeitige abwärtstrend der kerninflation

ist lästig, erfahrungsgemäß sollte sich

dieser jedoch bald umkehren und die inflation

wieder ansteigen – solange sich die Wirtschaft

weiter, wenn auch schleppend, erholt.

• unsere analyse zeigt, dass sich die beziehung

zwischen wirtschaftlicher flaute and

kerninflation, die in den 90er Jahren stark

abgenommen hat, in den letzten Jahren wieder

deutlich verstärkt hat. allerdings scheint

sich auch die beziehung verändert zu haben:

„speed”-effekte werden zunehmend wichtiger

als „gap“-effekte.

der positive effekt der inflationsflaute ist

demnach wichtiger als der negative effekt des

konjunkturrückgangs selbst. die inflation wird

also wieder ansteigen, sobald sich die steigende

arbeitslosenrate verringert.

• die strategie der us-fed, zinsen langfristig

niedrig zu halten, könnte also demnächst

verkürzt werden, sollte es klare anzeichen für

einen nachhaltigen Wirtschaftsaufschwung

geben.

q finanzierungsalternativen

Anschließend wurde der Blick von Unchana

Chaiyakul (verantwortlich für die Betreuung

internationaler Kunden) auf den

Aspekt der Finanzierungsalternativen gerade

ausländischer Unternehmen in Thailand gerichtet.

Den simpelsten Fall stellt sicher das

konzerninterne Darlehen dar, bei dem jedoch

auch bereits Aspekte wie Dokumentenerfordernisse

nach lokalem Recht sowie Währungsund

Länderrisiken beachtet werden sollten.

Den Schwerpunkt bildete der Produktbereich

der Handelsfinanzierung (Trade Finance), der

nicht zuletzt in Folge der Finanzkrise ein Revival

erlebt hat. Hier steht der international

handelnde Unternehmer vor zahlreichen Alternativen

– im Rahmen derer die Deutsche

Bank vielfältige Unterstützung, nicht nur im

Produktbereich, sondern auch der prozessualen

Durchführung über ihre EDV-Systeme

bereitstellt, die ihr Top-Bewertungen in 13 asiatischen

Staaten eingebracht haben und sie

insgesamt zur Nummer 2 in diesem Bereich in

Asien haben werden lassen.

globAle wirtsCHAftsAussiCHten

wiRtSChaFtSwaChStum in

aSien StäRkeR alS eRwaRtet

• inmitten des steigenden pessimismus über

die globalen Wirtschaftsaussichten bieten wir

drei prognosemethoden für das Wirtschafts-

wachstum 14 July 2010 in Global asien Economic in Q2 Perspectives und Q3 an: unsere

eigenen Vorhersagen, einschätzungen des

Q2-Wachstums Financial Forecasts durch unsere gesamtwirtschaftlichen

momentum-indikatoren, sowie

einschätzungen des „kapitalmarktes“ für Q2

und Q3. unsere Wachstumsprognosen scheinen

jedoch noch immer etwas zu zurückhaltend

zu sein. die momentum-indikatoren lassen

auf positive Überraschungen hoffen. trotz

aller double-dip-ängste zeigt die preisbildung

in asiens kapitalmärkten einen rückgang in

Q3, jedoch stärkeres Wachstum als zunächst

erwartet.

Macro

Global Markets Research

Neben Trade-Finance-Produkten haben

im Bereich der grundsätzlichen Unternehmensfinanzierung

in Asien gerade Unternehmensanleihen,

wie sie auch in Europe

zunehmend durch große Unternehmen ausgegeben

werden, hohen Marktzuwachs erfahren.

Ein Grund hierfür ist das in einigen

Staaten im überfluss vorhandene Sparvermögen

der Anleger und die Möglichkeit für

das Unternehmen, sich auf die gewählte,

lokale Währung zu beschränken. So wurde

Korea als Beispielsland genannt, aber auch

herausgestellt, dass das Verfahren zur Ausgabe

von Unternehmensanleihen durchaus

aufwändig ist, und selbstverständlich unter

Platzierungsgesichtspunkten diese Finanzierungsform

nur für wenige bekannte Unternehmen

in Frage kommt. Auch hier wurde

eifrig zu Themen wie Kreditvergabeprozessen

oder auch Liquiditätsmanagement und

seinen Einschränkungen in Thailand disku-

Global

tiert. Nach ausführlichen und engagierten

14 July 2010

Diskussionen beendete Manfred Schmoelz

die Global Auftaktveranstaltung Economic Perspectives

dieser neuen Reihe

von Roundtable-Gesprächen. Für die hoch-

Deflation risk overrated

karätigen Teilnehmer ging ein informativer

Gourmetabend zu Ende.

Präsentiert von der Deutschen Bank Thailand

� Amid growing pessimism about global growth prospects, we offer three

• unsere perspectives prognose on the outlook für for das growth Wachstum in Asian economies des in Q2 chi- and

Q3: our own forecasts, estimates for Q2 growth derived from our

nesischen Macroeconomic bruttoinlandsprodukts Momentum Indicators, and estimates haben of what’s “priced wir

in” in equity markets for Q2 and Q3. Our growth forecasts appear still to

auf 9,6% be too conservative. (2010) bzw. MMIs 8,6% suggest (2011) Q2 growth abgewertet.

will surprise to the

Economics

Table of Contents

Key Economic Forecasts ....................

Deflation risk overrated…...……………

Asian growth likely to beat forecasts

Central Bank Watch............................

Global Data Monitor ...........................

Charts of the Week ............................

Global Week Ahead............................

Financial Forecasts .............................

Main Deutsche Bank

Global Economics Publications ..........

Recent Phillips Curve model anticipates rising inflation ahead

q/q% AR

Core PCE inflation

(Sample: 2000Q1 to 2010Q1)

q/q% AR

US Jpn Euro UK

3.5

3.0

Swe* Swiss* Actual

Predicted

Can* Aus*

3.5

Out of NZ*

sample 3.0

Research Team

Peter Hooper

3M Interest Actual 0.53 0.38 0.77 0.73 2.5 0.50 0.25 0.50 4.50

forecast

2.75 2.5

(+1) 212 250-7352

peter.hooper@db.com

Rates1 Sep10 0.60 0.40 0.65 0.80 2.0 0.50 0.25 1.00 4.75 3.25 2.0

Thomas Mayer

DB forecasts futures 0.57 0.35 0.96 0.80

1.5

--- --- --- --- ---

1.5 (+44) 20 754-72884

tom.mayer@db.com

& Futures Dec10

futures

Jun11

futures

0.60

0.64

1.50

0.87

0.40

0.32

0.40

0.31

0.90

1.05

1.50

1.19

1.0

1.10 0.75 0.50

0.5

0.89 --- ---

0.0

2000 2002 2004 1.50 1.25 1.00

Source: DB Global Markets Research, ECB, Eurostat

1.12 --- ---

1.50

---

2006 2.50

---

5.00

---

2008 2010 5.75

---

1.0

3.75

0.5

---

0.0

2012 4.75

---

Torsten Slok

(+1) 212 250-2155

torsten.slok@db.com

Michael Biggs

(+44) 20 7545-5506

michael.biggs@db.com

10Y Gov’t2 Actual 3.04 1.14 2.59 3.34

Deutsche

2.56

Bank Securities

1.28

Inc.

3.00 5.05 5.17

Bond Sep10 2.75 1.10 2.75 3.25 All prices 3.00 are those current 2.00 at the end 3.50 of the previous 5.50 trading session 5.75 unless otherwise indicated. Prices are s

Yields/ forwards

Spreads3 Dec10

DB forecasts forwards

& Forwards Jun11

3.13

2.75

3.23

3.50

1.19

1.10

1.23

1.20

2.67

3.00

2.74

3.50

3.44 exchanges ---via Reuters, Bloomberg --- and --- other vendors. --- Data is sourced --- from Deutsche Bank and subject com

Kurzfristige Bank does and seeks Phillips-Kurve to do business with companies prognostiziert

covered in its research reports. Thus, investors should be a

3.75 may have 3.20 a conflict of interest 2.20 that could 3.50 affect the objectivity 5.25 of this 5.50 report. Investors should consider this repo

3.53 Inflationsanstieg

factor in --- making their investment --- decision. --- DISCLOSURES --- AND ANALYST --- CERTIFICATIONS ARE LOCATED

MICA(P) 007/05/2010

4.25 3.50 2.50 3.50 5.00 5.50

forwards 3.38 1.30 2.87 3.68 --- --- --- --- ---

Economics

� The recent downtrend in core inflation has been troublesome, but we find

empirical evidence to support the view that so long as the economy

continues to recover, even at a sluggish pace, inflation could soon bottom

and begin moving higher.

� Our analysis finds that the relationship between economic slack and core

inflation, which had weakened substantially in the 1990s, has

strengthened again in recent years. However, it also appears to have

changed, with “speed” effects now becoming a good deal more

important than “gap” effects. That is, the positive effect on inflation of

diminishing slack is apparently now more important than the negative

effect of the high level of slack itself. That is, inflation will begin to rise

again as unemployment trends lower.

� This means the Fed’s “low for long” policy could well be abbreviated as

soon as the pace of economic recovery begins to show clear signs of

picking up sustainably.

Asian growth likely to beat forecasts again

upside. And despite “double dip” fears, we find that equity markets in

Asia appear to be pricing in a slowdown in Q3 but generally stronger

growth than we forecast.

EUR/ USD/ EUR/ GBP/ EUR/ EUR/ CAD/ AUD/ NZD/

Exchange Actual

USD

1.26

JPY

88.7

GBP

0.84

USD

1.50

SEK

9.43

CHF

1.33

USD

0.96

USD

0.87

USD

0.71

Rates 3M 1.25 88.0 0.87 1.45 9.40 1.37 1.02 0.80 0.66

6M 1.30 85.0 0.85 1.53 9.25 1.40 1.00 0.80 0.66

12M 1.35 82.0 0.80 1.69 9.00 1.50 0.95 0.80 0.66

(1) Future rates calculated from the September, December and June 3M contracts. Forecasts are for the same dates. * indicates policy interest rates.

(2) Forecasts in this table are produced by the regional fixed income strategists. Forwards estimated from the asset swap curve for 2Y and 10Y yields.

(3)Bond yield spreads are versus Euroland.

Sources: Bloomberg Finance LP, DB Global Markets Research. Revised forecasts in bold type. All current rates taken as at Tuesday 11:00 GMT.

US 10Y rates Euroland 10Y rates

6.0

5.0

4.0

3.0

2.0

US government bond yields, %

10Y

2Y/10Y spread (rhs)

5.0

4.0

3.0

2.0

1.0

0.0

6.0

5.0

4.0

3.0

2.0

1.0

Euro government bond yields, %

10Y

2Y/10Y spread (rhs)

2.5

2.0

1.5

1.0

0.5

0.0

-0.5


Für

ehrgeizige Golfspieler ist der Santiburi

Country Club eine Herausforderung:

Sich bei dieser umwerfenden Aussicht

aufs Einputten zu konzentrieren fällt nicht

leicht.

Eine unscheinbare Abzweigung auf Koh

Samuis Ringstraße. Von hier aus führt der

Weg vorbei an ein paar Häuschen und schlängelt

sich durch Kokosplantagen, ehe die Straße

immer breiter wird und es stetig bergauf

geht. Am Ende dieses Urwald-Highways liegt

der Santiburi Country Club, eine Dschungeloase

an den Hängen von Samuis Inselbergen.

Die große Terrasse des Clubhauses dient

gleichzeitig als exklusive Aussichtsplattform.

Der Blick fällt auf das dichte Grün der Palmen,

dahinter schimmert blau der Golf von

Thailand. Am Horizont erhebt sich Koh Phangan.

Wer beim Golfspielen den Alltag vergessen

möchte, hat bereits jetzt ein Hole-In-One

gelandet.

Ruhe und Entspannung sind auch nötig,

um die 18 Löcher auf dem 6930 yard großen

Gelände erfolgreich zu bewältigen – nicht

umsonst wird dieser Platz auch liebvoll „Das

Biest“ genannt. Die Fairways der 72-Par-Anlage

schmiegen sich an die hügelige Umgebung

an und verlangen den Spielern den ein

oder anderen Blind Shot ab. Damit die übersicht

trotzdem nicht verloren geht, steht jedem

Besucher ein Caddy zur Seite.

q Weibliche caddies

Die hilfreiche Unterstützung trägt zartes

Pink und breitkrempige Hüte. Ausschließlich

Damen arbeiten hier als Caddies. Wer schon

mal das Vergnügen hatte, lobt die Begleiterinnen

des Santiburi Country Clubs für ihre

Sachkenntnis. Und ein dezenter Applaus für

einen gelungenen Schlag hat bis jetzt noch

jedem Spieler geschmeichelt.

Die einzigartige Architektur von Koh Samuis

professionellstem Golfplatz lockt auch

golfspecial | august/september 2010 | thaizeit | 37

dAs biest Von sAmui

THAIZEIT präsentiert Thailands schönste Golfplätze. Diesmal haben wir auf Koh Samui eingelocht.

abschlagen mit meeresblick: Über eine solche kulisse VerfÜgen nicht Viele plätze der Welt. zu sehen ist Übrigens der golf Von thailand.

auf der perfekt gepflegten anlage lässt sich

auch ohne golfschläger der tag geniessen.

die terrasse des clubhauses bietet sich

als eXlusiVe aussichtsplattform an.

Turnierveranstalter an. Drei Wettbewerbe

werden jährlich ausgetragen, unter anderem

machen die Cracks der Asian Tour hier Halt.

Wer noch einen weiten Weg bis zum Profi vor

sich hat, kann auf der Driving Range üben

– und gleichzeitig die Sicht aufs Meer genießen.

Egal wie hoch das Handicap ist: Dieses

Biest ist einen Besuch wert.

inFo

santiburi samui country club

12/15 moo 4, baan donsai, tambol mae nam

tel : +66 (0) 7742 1700-8

www.santiburi.com/HomeGolf.asp

golfplatz

par: 72

länge: 6930 yards

preise

greenfee: ab 1700 baht

caddy: 250 baht

golf-cart: 750 baht


38 | thaizeit | august/september 2010 | Wirtschaft

Hoffnung für die stAustAdt

THAIZEIT im Gespräch mit Dr. Yiemchai Chatkeo, stellvertretender Präsident der MRTA, Mass Rapid Transit

Authority of Thailand, über den Ausbau des MRT Streckennetzes. – Von Christin Grothaus

dr. yiemchai chatkeo im interVieW mit thaizeit

Wir

schreiben den 3. Juli 2004. An diesem

historischen Tag versammeln

sich 10.000 begeisterte Bürger am Hua-Lamphong-Bahnhof

in Bangkok, um die MRT, die

thailändische U-Bahn, ins Leben zu rufen. Damals

werden 20 Kilometer Wegstrecke eröffnet.

Heute sitze ich mit dem stellvertretenden

Präsidenten der MRTA, Dr. yiemchai, fasziniert

vor einem komplizierten Netzwerk aus

bunten Linien, dem Plan zukünftiger Streckennetzerweiterungen

der MRT. Es sind

zwölf neue Linien geplant, davon acht unter

der Verantwortung der MRTA. Der Bau

der lilanen Linie hat bereits begonnen. Das

komplexe Vorhaben soll im Jahr 2014 mit der

grünen, lilanen und blauen Linie und bis 2019

mit den Erweiterungen der orangen, lilanen,

gelben und rosa Linie abschließen. Wir müssen

uns also noch ein wenig gedulden, in der

Stadt, in der sich ein Autofahrer mit einem

Durchschnittstempo von 15 km/h langsamer

als in jeder anderen Metropole der Welt bewegt

und die Verkehrspolizei 145 ihrer Männer

zu Hebammen weiterbildete, weil einige

schwangere Frauen in den vergangenen Jahren

ihre Kinder im Stau zur Welt brachten.

q neue mrt-linien

„Deutsche Großstädte wie Berlin oder

Hamburg und München besitzen bereits

sehr gut ausgebaute Streckennetze. Schon

meine Großmutter sagte „Junge, die Scheren

müssen aus Deutschland kommen. Wir brauchen

gute Deutsche Wertarbeit“ berichtet Dr.

yiemchai in fließendem Deutsch. Viele Jahre

hat der stellvertretende Präsident der MRT

im Land der Maschinenbauer gelebt und sein

Ingenieurstudium erfolgreich mit Diplom

und Doktor abgeschlossen. Damals vergab

die thailändische Staatsbahn Stipendien, um

deutsches Wissen zu importieren. Auch die

MRT versorgte sich unter anderem mit deutschem

Fachwissen und konsultierte private

Beratungsfirmen aus Deutschland. Bereits

1971 berief die thailändische Regierung ein

Expertenteam aus Deutschland, um einen

Masterplan für Verkehr und Transport für

Bangkok zu entwickeln. Das deutsche Team

empfahl damals den Bau der MRT und gab

somit den Startschuss für die Geburt der thailändischen

U-Bahn.

q deutsche Wertarbeit

Stolz zeigt Dr. yiemchai ein Buch aus seiner

Studienzeit, den 60er Jahren, mit dem Titel

„Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des

Eisenbahn- und Straßenoberbaues“. Der renommierte

Autor Prof. Dr. Ing. J. Eisenmann

war damals sein Professor. „Es gibt keine

Vorlesung in Thailand, die speziell die Bahn

in den Fokus rückt, hier findet meist On-thejob-Training

statt“, erzählt Dr. yiemchai.

„Heute Abend bei mir“, hieß es oft, als

sich die Kommilitonen in seiner Studentenbude

versammelten. Heute trifft der

stellvertretende Präsident der MRTA gleich-

gesinnte Deutsche nicht mehr im Studentenwohnheim,

sondern im Goethe-Institut

in Bangkok auf gelegentlichen Versammlungen,

denn neben seiner Funktion bei der

MRTA ist Dr. yiemchai auch Präsident des

Vereins der ehemaligen Thai-Studenten in

Deutschland unter königlicher Schirmherrschaft.

geplante

StReCkennetzeRweiteRungen

lila linie: bang yai – bang sue, 16 stationen,

Service ab 2014

blaue linie: bang sue – tha phra,

10 stationen; hua lamphong – bang khae,

4 stationen, Service ab 2016

grüne linie : mo chit – sa pan mai,

12 stationen; bearing – samut prakan,

9 stationen, Service ab 2016

rosa linie: pake kret – min buri,

Service ab 2016

lila linie: tao poon – rajburana,

Service ab 2014, 2018, 2019

orange linie: talingchan – min buri,

Service ab 2016, 2018, 2019

gelbe linie: lat phrao – sam rong


Wirtschaft | august/september 2010 | thaizeit | 39

der neue flugHAfenzubringer

nimmt fAHrt Auf

Der Airport-Rail-Link, ein Projekt mit viel deutscher Beteiligung: B. Grimm, Siemens und die Deutsche Bahn

sind maßgeblich mit dabei. – Von Mark Sonntag

suphoth sublim im thaizeit-gespräch

Ein

weiteres wichtiges Infrastrukturprojekt

im Rahmen des öffentlichen

Personennahverkehrs in Bangkok ist in die Demo-Phase

übergegangen. Der Airport-Rail-Link

hat den regulären Testbetrieb aufgenommen.

Der reguläre Betrieb soll ab dem 23. August mit

ermäßigten Tarifen beginnen. Der Staatssekretär

im Verkehrsministerium, Suphoth Sublim,

rechnet mit der Freigabe nach Abschluss der

Prüfung durch unabhängige Ingenieure.

Der Zubringer verbindet den Flughafen

Suvarnabhumi mit dem Innenstadt-Terminal

im Makkasan-Bahnhof. Hier können Passagiere

bereits ihr Gepäck für Flüge mit vielen

Fluggesellschaften aufgeben. Die eingesetzten

Express-Züge überbrücken die 28 Kilometer

lange Strecke bei Geschwindigkeiten von

bis zu 160 Stundenkilometern in 15 Minuten

Fahrzeit. Der reguläre Preis für den Non-Stop-

Trip wird 150 Baht betragen, in der Eröffnungsphase

100 Baht. Eine weitere Linie wird

einen S-Bahn-Betrieb über acht Stationen

anbieten, der Preis wird zwischen 15 und 45

Baht liegen, während der Eröffnungsphase 15

Baht für alle Stationen. Die Linien bieten Umsteigemöglichkeiten

in die U-Bahn (MRT) und

Hochbahn (BTS).

makkasan-station

Der Flughafen Suvarnabhumi mit ca. 45

Mio. Passagieren pro Jahr wird bisher nur

per Bus angefahren. Da die Flughafenkapazität

langfristig auf 100 Mio. Passagiere steigen

soll, war die Schaffung einer effizienten

schienengebundenen Transportmöglichkeit

dringend erforderlich.

Beratung, Training und Ausbildung des

Personals der thailändischen Bahngesellschaft

SRT für den Flughafenzubringer wird

DB International übernehmen, eine Tochtergesellschaft

der Deutschen Bahn AG. Das

deutsche Unternehmen wird auch die Handbücher

für Betrieb, Sicherheit und Notfallmanagement

erstellen. DB International hatte in

Bangkok bereits das Personal für die Metro-

Systeme der BTS (Bangkok Mass Transit System)

und MRTA (Rapid Transit Authority of

Thailand) ausgebildet.

Konsortialführer für das Projekt der Zubringerstrecke

war B. Grimm. Das Design,

die Technik und die Inbetriebnahme der

Fahrzeuge, Gleissysteme, Stromversorgung,

Telekommunikation, Ticketmaschinen und

Check-in-Systeme lieferte Siemens.

Laut Staatssekretär Suphoth Sublim sind

weitere große Bahninfrastrukturprojekte

geplant, unter anderem eine schnelle Nord-

der zug Von innen

Süd- sowie Ost-West-Verbindung durch ganz

Thailand. Auch hier wünscht sich der Schwiegervater

von Oliver Ackermann (Flughafen

München, war an der Inbetriebnahme von

Suvarnabhumi beteiligt) eine starke deutsche

Beteiligung. Dies hat Tradition: Schon unter

Kaiser Wilhelm und Känig Chulalongkorn

waren deutsche Ingenieure maßgeblich am

Aufbau des Bahnstreckennetzes in Thailand

beteiligt.

am 23. auguSt geht‘S loS!

der momentane probebetrieb findet

montags bis freitags von 7 bis 10 uhr und

von 16 bis 19 uhr statt.

ab 23. august findet normaler betrieb statt,

täglich zwischen 6.00 und 24.00 uhr

stationen

• Suvarnabhumi airport

• Lat Krabang

• ban thap Chang

• hua maK

• ramKhamhaeng

• maKKaSan (City air terminaL)

• ratChaprarop

• phaya thai


40 | thaizeit | august/september 2010 | zeitgeschehen

HeAdline

Für

ehrgeizige Golfspieler ist der Santiburi

Country Club eine Herausforderung:

Sich bei dieser umwerfenden Aussicht

aufs Einputten zu konzentrieren fällt nicht

leicht.

Eine unscheinbare Abzweigung auf Koh

Subheadline

Samuis Ringstraße. Von hier aus führt der

Weg vorbei an ein paar Häuschen und schlängelt

sich durch Kokosplantagen, ehe die Straße

immer breiter wird und es stetig bergauf

geht. Am Ende dieses Urwald-Highways liegt

der Santiburi Country Club, eine Dschungeloase

an den Hängen von Samuis Inselbergen.

Die große Terrasse des Clubhauses dient

gleichzeitig als exklusive Aussichtsplattform.

Der Blick fällt auf das dichte Grün der Palmen,

dahinter schimmert blau der Golf von

Thailand. Am Horizont erhebt sich Koh Phangan.

Wer beim Golfspielen den Alltag vergessen

möchte, hat bereits jetzt ein Hole-In-One

gelandet.

Ruhe und Entspannung sind auch nötig,

um die 18 Löcher auf dem 6930 yard großen

Gelände erfolgreich zu bewältigen – nicht

umsonst wird dieser Platz auch liebvoll „Das

EBiest“ inlauftext genannt. Einlauftext Die Fairways Einlauftext der Einlauf- 72-Par-

Anlage text schmiegen Einlauftext sich Einlauftext an die hügelige Einlauftext Umgebung

Einlauftext an Einlauftext und verlangen Einlauftext den Spielern Einlauftext den

ein Einlauftext oder anderen Einlauftext „Blind Einlauftext Shot“ ab. Einlauftext

Damit die

übersicht Einlauftext trotzdem Einlauftext nicht verloren geht, steht

jedem Besucher ein Caddy zur Seite.

Fließtext

q Weibliche caddies

Die hilfreiche Unterstützung trägt zartes

Pink und breitkrempige Hüte. Ausschließlich

Damen arbeiten hier als Caddies. Wer schon

mal das Vergnügen hatte, lobt die Begleiterinnen

des Santiburi Country Clubs für ihre

Sachkenntnis. Und ein dezenter Applaus für

einen gelungenen Schlag hat bis jetzt noch

jedem Spieler geschmeichelt.

Die einzigartige Architektur von Koh Samuis

professionellstem Golfplatz lockt auch

Turnierveranstalter an. Drei Wettbewerbe

werden jährlich ausgetragen, unter anderem

machen die Cracks der Asian Tour hier Halt.

Wer noch einen weiten Weg bis zum Profi vor

sich hat, kann auf der Driving Range üben

- und gleichzeitig die Sicht aufs Meer genießen.

Egal wie hoch das Handicap ist: Dieses

Biest ist einen Besuch wert.

zeitgeschehen | august/september 2010 | thaizeit | 40


pOliTik

AuSSenminiSterS KASit beSucht berlin

Deutschland unterstützt Thailand auf dem Weg der Versöhnung

rainer brÜderle und kasit piromya in berlin

Am 5. Juli besuchte der thailändische Außenminister

Kasit Piromya Berlin und traf

unter anderem mit Außenminister Guido

Westerwelle und Wirtschaftsminister Rainer

Brüderle zu Gesprächen zusammen. Im Mittelpunkt

standen die nachhaltige Lösung der

innenpolitischen Krise in Thailand sowie die

gute bilaterale Partnerschaft und der weitere

Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen.

q WesterWelle sagt poli-

tische unterstÜtzung zu

Westerwelle betonte, Deutschland und Thailand

verbänden seit mehr als 150 Jahren enge

und freundschaftliche Beziehungen. Auch

Kasit unterstrich die guten deutsch-thailändischen

Beziehungen und warb insbesondere

für weitere deutsche Investitionen in Thailand.

Westerwelle sagte, dass die Europäer

mit großem Interesse verfolgten, wie die Staatengruppe

Asean ihre Integration erfolgreich

fortgesetzt habe und zu einem Stabilitätsanker

in Südostasien geworden sei.

Thema waren auch die jüngsten innenpolitischen

Ereignisse in Thailand. Westerwelle

betonte, die Bundesregierung und die deut-

zentrale punKte des fünf-punKte-plans

zur versöhnung sind:

• das Festhalten an der monarchie

• das lösen grundsätzlicher probleme sozialer

ungerechtigkeit

• gewährleistung einer freien, aber

verantwortungsvollen presse

• unabhängige aufklärung der gewalt

während der unruhen

• einführung neuer regularien in der

parteiengesetzgebung

sche Öffentlichkeit hätten die Demonstrationen,

die Bangkok und Thailand im Frühjahr

erschüttert haben, mit großer Sorge

beobachtet. Kasit sagte zu, Demokratie und

Rechtsstaatlichkeit weiter voranzubringen.

Er warb um Rat und deutsche Unterstützung

auf diesem Weg.

Westerwelle sagte zu, dass Deutschland die

thailändische Regierung auf dem Weg zu einer

nachhaltigen Lösung der Krise unterstütze.

Der von Premierminister Abhisit vorgelegte

Fünf-Punkte-Plan zur Versöhnung biete

dafür eine gute Grundlage.

Wirtschaft | august/september 2010 | thaizeit | 41

q brÜderle sieht raum fÜr

Weitere Wirtschafts-

kooperationen

Trotz der innenpolitischen Turbulenzen in

Thailand boomt die Wirtschaft im Königreich

und bietet Raum für weitere Kooperationen.

Die Wachstumsprognosen der Bank of Thailand

bewegen sich für 2010 zwischen 4,3 und

5,8 Prozent, die der Weltbank liegt sogar bei 6,2

Prozent.

Bundesminister Brüderle wies trotz dieser

günstigen Prognosen auf den Zusammenhang

zwischen politischer und wirtschaftlicher Stabilität

hin: „Demokratie, die Einhaltung rechtsstaatlicher

Prinzipien und eine gute Regierungsarbeit

sind wichtige Voraussetzungen für

eine moderne und prosperierende Gesellschaft.

Nur so können dauerhaft stabile politische Verhältnisse

geschaffen werden, die neue Investitionen

und langfristiges Wirtschaftswachstum

ermöglichen.“

Zum Schutz ausländischer Investitionen in

Thailand drängte Bundesminister Brüderle

auf die Einhaltung internationaler Vereinbarungen

und die Erfüllung völkerrechtlich verbindlicher

Ansprüche nach den Regeln des UN-

Schiedsgerichts. Man war sich einig, dass beim

nächsten Deutsch-Thailändischen Gemischten

Wirtschaftsausschuss, zu dem die thailändische

Regierung bereits im Vorfeld des Besuchs von

Außenminister Kasit Piromya nach Bangkok

eingeladen hatte, Themen im Vordergrund

stehen sollen, die sich auf eine nachhaltige

Entwicklung fokussieren. Dazu gehören zum

Beispiel Erneuerbare Energien und Energieeffizienz,

moderne Transportinfrastrukturen und

Logistikdienstleistungen sowie eine umweltfreundliche

Stadtplanung.


42 | thaizeit | august/september 2010 | Wirtschaft

Bildung

cP wird deutScher

Mitarbeiter gründen Club für ehemalige Studenten in Deutschland

zuletzt fand im Juni ein ehemaligentreffen bei cp all statt,

eröffnet Von Vizepräsident siam choksaWangWong

Einer der wichtigsten Zweige des CP-Konzerns

(350.000 Mitarbeiter, größter Lebensmittelerzeuger

Thailands, Betreiber von True Mobilfunk/Internet/Kabelfernsehen)

ist CP All,

der Marketingarm des Giganten. Allein hier

arbeiten mehr als 70.000 Menschen; der Subkonzern

betreibt mehr als 5.000 Geschäfte der

Marke 7-Eleven im Königreich.

CP All ist stark geprägt vom thailändischen

Vorzeige-CEO Korsak Chairasmisak, der lange

für ein großes deutsches Unternehmen gearbeitet

hatte. Diese Erfahrung bringt er voll

ein und verleiht dem 7-Eleven-Betreiber einen

deutschen Einschlag. Gute Beziehungen und

enge Partnerschaften mit deutschen Unternehmen,

Organisationen und Institutionen

TOuRiSmuS

Soft-Opening mit Eröffnungsangeboten

sind daher wichtige Ziele, insbesondere für

die Abteilung Internationale Geschäftsbeziehungen.

Seit kurzem besteht das German Networking

Center als Basis für die Aktivitäten

zwischen CP All und Deutschland.

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Bildung

(siehe Interview auf Seite 45). Mitarbeiter des

Unternehmens, die ihr Studium in Deutschland

absolviert hatten, haben nun mit dem

German Alumni Club eine Vereinigung gebildet,

um sich miteinander und mit weiteren

Ehemaligen zu vernetzen. Viele Deutschland-

Absolventen arbeiten heute in Thailand bei

deutschen Unternehmen und eine engere Zusammenarbeit

halten die Initiatoren für sehr

lohnenswert.

KemPinSKi eröffnet luxuShotel

im herzen bAngKoKS

Die 1897 in Berlin gegründete Hotelmarke

Kempinski ist weltweit zum Begriff für luxuriöse

Hotellerie geworden. Heute gehört

die Gruppe mehrheitlich zur thailändischen

Crown Property, die den Besitz der Königlichen

Familie verwaltet. Jetzt wurde in Bangkok

das Siam Kempinski Hotel eröffnet, mit

mehr als 300 luxuriösen Zimmern und Suiten

im Herzen der Stadt.

Das Siam Kempinski Hotel Bangkok liegt direkt

hinter dem Luxus-Shoppingcenter Siam

Paragon und ist mit hunderten Werken thailändischer

Künstler dekoriert. Alle Zimmer

haben Blick auf den Innenhof, der als eine satte,

grüne Park- und Pool-Landschaft gestaltet

wurde. Weitere Höhepunkte des Luxushotels

zimmer des neu eröffneten siam kempinski hotels

sind erstklassige Restaurants und eine Whisky-

und Zigarrenbar.

Während der Eröffnungsphase werden Zimmer

ab 7.900 Baht angeboten, außerdem gilt das Angebot

„drei Nächte zum Preis von zweien“.


geSundheiT wOhnkulTuR

KrAnKenverSicherung nAch

deutSchem vorbild

TOURISMUS & INTERNET

Wie steht Ihre Marke da?

Wirtschaft | august/september 2010 | thaizeit | 43

Kooperation zwischen Thaivivat und ERGO Eröffnungsfeier mit Modelshow

helmut beste (erV)

Die thailändische Versicherungsgesellschaft

Thaivivat arbeitet eng mit dem

deutschen Versicherungskonzern ERGO

zusammen, speziell mit der Tochter Europäische

Reiseversicherung (ERV). Als

ein gemeinsames Produkt kommt jetzt

eine Krankenversicherung nach deutschem

Vorbild auf den Markt. Im Gegensatz

zu vielen am thailändischen Markt

verfügbaren Produkten, und wie in

Deutschland üblich, kann der Versicherer

dem Kunden nicht kündigen, wenn dieser schwer erkrankt. Mehr

Sicherheit also für Versicherungsnehmer.

Helmut Beste, Repräsentant der ERV in Thailand, listet weitere besondere

Leistungen auf: Hubschrauberrettung, Notrufservice mit Handy-Ortung,

Gesundheitsassistenten, Prämienrückzahlung, weltweite Gültigkeit,

übernachtung eines Elternteils im Krankenhaus beim kranken Kind. Maximalen

Versicherungsschutz gibt es zum Beispiel für einen 40-Jährigen

ab 4.783 Baht im Monat (jährliche Zahlweise), für Männer und Frauen fallen

dieselben Prämien an.

Mit einer Werbe- und Marketingkampagne, wurde die deutsch-thailändische

Werbeagentur EuroThai Communications (www.euro-thai.

net) beauftragt.

Mehr Infos: www.thaivivat.co.th/en, Tel. +66 (0) 8 4524 4772

Wie wird über Ihre Produkte geredet? · · ·

· · · Verpassen Sie hier gerade eine Chance?

Der Trend ist eindeutig: Urlaubsorte, Hotels, Flüge und Rundreisen werden im Internet gesucht und verglichen – selbst, wenn die Buchung im Reisebüro

oder am Telefon erfolgt. Bewertungsforen, Reiseportale und soziale Netzwerke werden zunehmend zu den wichtigsten Beratern der Urlauber: Hier werden

die Entscheidungen getroffen!

IN DREI SCHRITTEN VIA INTERNET ZUM MARKTERFOLG:

1Mit Social Media Marketing

beeinfl ussen wir die Stimmung

im Internet zu Ihren Gunsten.

Verbessern Sie Ihr Image!

2 3

Lassen Sie sich fi nden!

villeroy & boch

jetzt Auch in bAngKoK

Europas führende Marke für luxuriöse Tisch-, Bad- und Wohnkultur

ist endlich in Thailand vertreten: Im Crystal Design Center, Bangkoks

Lifestyle-Shopping-Mall, sind viele ausgewählte Waren des deutschen

Traditionsunternehmens jetzt erhältlich. Zur Eröffnung des House of

Villeroy & Boch gratulierten neben dem deutschen Botschafter Dr.

Hanns Schumacher thailändische Prominenz und Berühmtheiten.

House of Villeroy & Boch

2. Stock, Gebäude D,Crystal Design Center

Ekamai-Ram Intra Road, Bangkok

ekkehard thesen, natalia frank, dr. schumacher, suphanaWit iamsaulrat

Mit intelligentem Suchmaschinen-

Marketing erzielen Sie gute

Bewertungen und gute Platzierungen.

EuroThai Communications Co., Ltd. · Bangkok · Tel. 0 2612 4141 · www.euro-thai.net

Erreichen Sie Ihre Kunden!

Mit effi zienten eNewslettern und

ausgereiften eBusiness-Ideen speziell

für den Tourismus.


44 | thaizeit | august/september 2010 | zeitgeschehen

„Die erste Krankenversicherung in

Thailand, der ich voll vertrauen kann!”

Sie fühlen sich gut und genießen Ihren Aufenthalt in

Thailand. Doch Unfälle passieren. Krankheiten treten

plötzlich auf. Wie gut sind Sie abgesichert?

Thaivivat bietet erstmals einen umfassenden

Krankenversicherungsschutz, der mit

deutschen Standards vergleichbar ist:

den StarHealth-Plan. Zu Prämien, die

Sie überraschen werden.

Vergleichen Sie die Leistungen!

Denn nichts ist wertvoller

als Ihre Gesundheit.

6-Sterne-Schutz:

3,758 Baht

Prämie im Monat*

30-jährige Frau

• Unkündbarer Versicherungsschutz – auch im Ernstfall

• Stabile Prämien – für Ihre fi nanzielle Planungssicherheit

• Weltweit gültig – auch in der Heimat bestens versichert

• Rund um die Uhr – Gesundheitsassistenten verfügbar

• Kinderfreundlich – Übernachtungen für ein Elternteil

Für weitere Informationen rufen Sie bitte unsere Agenten an:

Tel. +66 (0) 8 7109 1072 (Thai)

Tel. +66 (0) 8 4524 4772 (Deutsch/Englisch)

Oder per E-Mail an: ouragent@thaivivat.co.th

Tel. 0-2695-0800 · http://www.thaivivat.co.th/en/

71 Thaivivat Insurance Building, Dindaeng Road, Bangkok 10400

Ihre Gesundheit ist

unsere Priorität.

*bei jährlicher Zahlweise


Bildung

Verraten sie uns etwas über ihren Werdegang?

Die letzten 32 Jahre habe ich an der Chulalongkorn

Universität gelehrt. Ich selber habe

an der Thammasat Universität in Bangkok

und am Institut für Sozialforschung in Den

Haag meine Master-Abschlüsse gemacht und

an der Universität Groningen meine Doktorarbeit

geschrieben. Ich war also schon damals

ganz nahe an Deutschland dran.

familienstand?

Noch zu haben.

stimmt es, dass sie an der thammasat gemeinsam

mit korsak chairasmisak studiert haben,

dem heutigen ceo von cp all?

Ja, wir waren Kommilitonen, im selben Jahrgang.

Ich besuchte die Vorlesungen am Vormittag,

er am Abend. Er hatte neben dem Studium

bereits gearbeitet.

Wie kam es, dass sie zum panyapiwat institute

of technology gewechselt haben?

Nun, verschiedene Gründe. Ich war Mitglied

des Beirates seit Gründung der Universität.

Außerdem bin ich seit vielen Jahren Berater

des Vorstandes von CP All in Sachen internationale

Wirtschaftsentwicklung. Und nach 32

Jahren an einer staatlichen Universität sehe

ich hier die Chancen, an diesem privaten Institut

mehr Verantwortung zu übernehmen und

stärker und effizienter gestalten zu können.

Was ist das besondere am pit?

Dass die Studenten hier nicht in einem Elfenbeinturm

sitzen und die Realität erst nach dem

Abschluss kennenlernen, sondern von Beginn

des Studiums an in die praktische Arbeit bei CP

All eingebunden werden. Das ist es, was wir uns

von Deutschland abgeguckt haben: das duale

Ausbildungssystem. Aber das ist nur ein Teil

unseres so genannten DJT-Konzepts. DJT bedeutet,

dass wir deutsche, japanische und thailändische

Vorzüge bei uns kombinieren. Deutsch

ist für uns die Verbindung von Lernen und

Arbeiten und von Innovation, Perfektion und

Produktivität. Japanisch ist Marketing, Information

und Technologie. Und thailändisch ist

Kreativität, Flexibilität und Entspannt sein. Das

alles wollen wir hier verbinden und unseren

Studenten vermitteln

– zusammen mit dem

für diese Region so

wichtigen Wissen um

das chinesische Wirtschaftssystem.

Und

durch unsere starke

Mutter, den CP-Konzern,

haben wir beste

Möglichkeiten, einen

effizienten Austausch

unserer Universität

mit Unternehmen,

Universitäten und Regierungen

in diesen

Ländern zu betreiben,

ganz vorneweg mit

Deutschland. Tolle Un-

prof. sompop im gespräch

ternehmen wie Deutsche Bank, DHL, Lufthansa, dungsauftrag wahrnehmen und die Menschen

Siemens und Mercedes sind ja schon vor Ort. besser informieren. So lassen sich mittelfristig

Dr. Chumpol Thiengtham und Somyot Viri- Konflikte überwinden und Missverständnisse

yatharangkurn sind hier unsere wichtigsten aufklären. Manipulationen der Menschen, wie

Verbindungsglieder.

Wie läuft das studium ab?

wir sie immer wieder erleben, würden dann

sehr viel schwieriger werden.

Wir haben zwei Ebenen: Eine Art Berufsschule

für Betriebswirtschaft, Logistik, Lebensmittelverarbeitung

und andere Bereiche. Zudem

planen wir ständig am Ausbau. Während der

Ausbildung lernen die Studenten in einem

der mehr als fünftausend 7-Eleven-Läden im

Blocksystem und verdienen auch noch dabei.

Außerdem haben wir einen MBA-Studiengang.

denken sie auch an studentenaustausch?

Ich denke, wir sollten in der Zukunft auch Studentenaustausch

mit Deutschland betreiben.

Ich sehe, dass die angloamerikanische Art der

Ausbildung hier in Thailand überwiegt. Ich

sähe gern mehr Thailänder in Deutschland

studieren, wo eine ganz andere Kultur und

Philosophie herrscht. Wir sollten aus vielen

Ländern Einflüsse übernehmen, nicht schwerpunktmäßig

aus den angloamerikanischen.

glauben sie, dass bildung ein schlüssel zur

lösung der thailändischen probleme ist?

Ja, auf jeden Fall. Im Bereich Bildung haben wir

noch viel Verbesserungsbedarf. Aber nicht nur

in den Klassenzimmern und Vorlesungssälen.

Auch die Massenmedien sollten einen Bil-

Wirtschaft | august/september 2010 | thaizeit | 45

mehr von deutSchlAnd lernen!

Der neue Präsident der CP-Universität Panyapiwat Institute of Technology Prof. Sompop Manarungsan

im Gespräch. – Von Mark Sonntag

Wie sehen sie die situation in thailand in fünf

bis zehn Jahren?

Wir brauchen gesellschaftliche und strukturelle

Reformen und eine klare Richtung für

Thailand. Daran arbeitet die Regierung. Wenn

uns dies gelingt, sehe ich eine blühende Zukunft

für Thailand.

kann deutschland helfen?

Ja, ich glaube, wir können viel von Deutschland

lernen. Wiederaufbau und Wirtschaftswunder,

das freiheitliche Grundgesetz, die

Wiedervereinigung. Von diesen Erfahrungen

und Errungenschaften können wir nur profitieren.

Vielleicht sollte es mehr Treffen auf

hochrangiger, politischer Ebene zwischen unseren

Ländern geben.

Vielen dank für das gespräch und alles gute für

ihre arbeit am pit.

inFoBox

panyapiWat institute of technology

• gründungskapital 1 milliarde baht

• Finanziert von Cp all

• mehr als 2.000 Studenten

www.pit.ac.th


46 | thaizeit | august/september 2010 | society

juBiläum

deutScheS brot für thAilAnd

Die Firma Schmidt feiert ihr 50-jähriges Jubiläum

Tina Schmidt, stellvertretende Geschäftsführerin

des Familienunternehmens für Bäckereibedarf,

empfing uns mit vollen Händen:

Brot und Brötchen, süßes Gebäck und Schokolade

wurden zum 50-jährigen Jubiläum an

Kunden und Besucher gereicht. Passend zum

WM-Fieber gab es sogar Fußballbrötchen! Die

Gäste erlebten live, wie Brot gebacken oder

Verzierungen aus Schokolade hergestellt werden.

Bäckermeistern und Familienmitgliedern

erklärten die Prozesse ausführlich.

Reinhold Schmidt, der Großvater von Tina

Schmidt, gründete das Unternehmen 1960 in

fussballbrötchen und anderes gebäck

Bildung

oSKArreifer AbgAng

Bangkok. Anfangs importierte er Elektrogeräte,

bis er sich auf die Lebensmittelindustrie

spezialisierte. Bereits in den 1930er Jahren

sammelte der abenteuerlustige Opa Erfahrungen

in Shanghai, wo er in angesehenen

Unternehmen arbeitete. Seine Tochter Hatthachon

Schmidt übernahm das Bangkoker

Geschäft 1975 und leitet es heute zusammen

mit ihrem Ehemann und der Tochter.

Inzwischen hat der Familienbetrieb Ableger

in ganz Thailand und versorgt zahlreiche Bäckereien

und Hotels mit Rohstoffen und Fertigprodukten

sowie Bäckerei- und Konditoreibedarf

aus Deutschland.

Neun Maturanden der deutschsprachigen Schule Bangkok feiern ihre erfolgreichen Abschlussprüfungen

Man schritt über den roten Teppich, in festlicher

und glitzernder Abendgarderobe, vorbei

am Blitzlichtgewitter, hinein in den mächtigen

Veranstaltungssaal – stolz wie Oskar.

Nein, es war nicht die Oscarverleihung in Los

Angeles, sondern der Maturaball in Bangkok.

Die Absolventen der deutschsprachigen Schule

(Schweizer Schule) schlossen ihre Schulausbildung

nach zwölf Jahren mit der Schweizer

Matura ab. Alle neun Maturandinnen und

stefan pannier (cooperation manager)

und tina schmidt (stellV. geschäftsfÜhrerin) reinhold schmidt tanzt mit seiner frau saisuni

Maturanden haben den Abschluss erfolgreich

bestanden. Die diesjährige Feier fand unter

dem Motto Red Carpet – Oscar Night statt.

Im Vorfeld des Maturaballes fand die Diplomfeier

mit der übergabe der Maturazeugnisse

statt. Die Botschafterin der Schweiz, Christine

Schraner Burgener, hielt die Maturarede und

der Vertreter des deutschen Botschafters, Theodor

Proffe, hielt die Laudatio. Auch wir wünschen

alles Gute für den weiteren Lebensweg.

V. links: cassy fritschi, till langrehr, laura sautier,

tobias rietzler, ankana kull, Joelle broummana,

pascal reik, tanJa biedermann, tim Wauschkun


SpORT

öffentlicheS fuSSbAllgucKen

Deutscher Botschafter lädt ein +++

Air Berlin und Old German Beerhouse mit Fanmeile

Weltmeisterschaft in Südafrika! Und in Thailand

hielt man sich wach, um wenigstens

vorm Fernseher dabei sein zu können. Für

die beiden schönsten Spiele und süßesten

Siege organisierte der deutsche Botschafter

Dr. Hanns Schumacher mit seinen Amtskollegen

aus England bzw. Argentinien Public

Viewings im Hyatt bzw. Four Seasons Hotel.

Erfreulich: Das deutsche Team begeisterte

filmpRemieRe

nicht nur die Deutschen in Bangkok, sondern

auch viele notorische Englandfans unter den

Thailändern.

Alle deutschen Spiele zeigten selbstverständlich

auch der Penalty Spot und das Old German

Beerhouse. In letzterem hatte Air Berlin

zudem die deutsche Fanmeile etabliert – hier

waren Deutschlandfans zwei Wochen lang

zuhause.

botschafter-kollegen:

schumacher und mceWen freude Über den deutschen sieg

lebendige geSchichte zwiSchen thAilAnd

und deutSchlAnd

Ausstellungseröffnung und Filmvorführung in der deutschen Botschaft

20 Jahre Mauerfall und 150 Jahre deutschthailändische

Beziehungen sind weiterhin

aktuelle Themen, die viele Menschen in

Thailand beschäftigen. Auf Einladung von

Botschafter Dr. Hanns Schumacher konnten

sich thailändische und deutsche Vertreter

aus Wirtschaft, Bildung und Politik nun ein

genaueres Bild davon machen – dank einer

Ausstellung in der Konsularabteilung zum

Thema Mauerfall und der öffentlichen Premiere

des Filmes Hochbahn nach Siam.

Der Film Hochbahn nach Siam dokumentiert

die inzwischen mehr als 150 ereignisreichen

Jahre der Freundschaft zwischen Thailand

und Deutschland. Unter anderem gewährten

Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri

Sirindhorn, der ehemalige Premierminister

und Vorsitzende des Kronrats General

Prem Tinsulanonda und der ehemalige Außenminister

Hans-Dietrich Genscher exklusive

Interviews.

die dVd kann ab sofort bei der botschaft

und bei eurothai bestellt werden. gegen 250

baht plus porto und Verpackung (innerhalb

thailand 40 baht, nach europa 300 baht)

wird die dVd ab mitte mai verschickt. bestellungen

per e-mail an info@euro-thai.net

society | august/september 2010 | thaizeit | 47

immer aktuell: der mini des botschafters

das erste tor gegen england

dr. hanns schumacher

premierengäste


Guide

Hotels und restAurAnts

1 Dose = 2 Gläser

PosTversanD ThailanDweiT

richProsecco (Thailand) co., ltd

Herr Hubert Roithner

+66 (0) 85 2750 863

h.roithner@hotmail.com

www.richprosecco.com

auf den folgenden seiten präsentieren

wir jeden monat die hotel- und

restaurant-tipps unserer redaktion – dies

sind keine bezahlten anzeigen, sondern

unsere unabhängigen empfehlungen

in unterschiedlichen preiskategorien,

sortiert nach den touristischen bezirken

bangkok, norden/nordosten,

zentralthailand/ostküste und süden.

tipps | august/september 2010 | thaizeit | 49

Zentral

Süd

nord

Bangkok


50 | thaizeit | august/september 2010 | tipps

RestaurantsbAngkok

sukHumVit

le BanYan

$ $ $ Küche: Französisch

Ü Sukhumvit Soi 8, Bangkok £ BTS Nana

( + 66 (0) 2253 5556 · 18.30 – 24 Uhr

8 www.le-banyan.com

gelegen in einem kleinen tropischen garten, betritt man ein dezent

ausgeleuchtetes und geschmackvoll eingerichtetes lokal. dann

schlemmt man, wie gott in bangkok: Wie wäre es z.b. mit einem steak

tartar debussy? am tisch zubereitet und mit trüffeln abgerundet ist

es eine offenbarung französischer kochkunst. oder vielleicht doch

lieber ein auf den punkt gegartes, in armagnac flambiertes und mit

rotwein-sauce und mark-croutons serviertes chateaubriand? lassen

sie aber bitte noch platz für den crêpes suzette, am tisch flambiert

und Vanille-eiskrem serviert. die liste der angebotenen köstlichkeiten

ist schier endlos und was die beiden inhaber michel und bruno hier

seit 20 Jahren anrichten, ist slow-food in ihrer schönsten französischen

ausprägung – zwar nicht ganz billig und doch jeden baht wert.

eine reservierung wird dringend empfohlen!

SukhumviT

Bei Otto

$ $ $ Küche: Deutsch

Ü 1 Sukhumvit Soi 20

( +66 (0) 2262 0892 £ Asoke, MRT Sukhumvit

das deutsche restaurant, wobei es sich um zwei

restaurants handelt. in der schwarzwaldstube bietet

otto deutsche küche von der schweinshaxe (380

baht) bis zum Wiener schnitzel (480 baht). legendär:

die bratkartoffeln. die bedienungen tragen schwarzwalddirndl.

im europäischen restaurant wird fein und

stilvoll bei kerzenschein gespeist. eine weitere filiale

befindet sich in der thonglor. außerdem hat otto eine

eigene metzgerei und bäckerei.

Opera Riserva Wine Bar

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü 53 Sukhumvit Soi 39 £ BTS Phrom Phong

( + 66 (0) 2258 5601 · 17 – 1 Uhr

eines der schönsten und leckersten italienischen

restaurants in bangkok. abseits einer Verbindungsstraße

zwischen silom und sathorn liegt das alte,

frisch renovierte thaihaus mit seiner stilvollen

einrichtung und verbreitet eine intime und gemütliche

atmosphäre. die überwältigende auswahl an

Weinen begeistert jeden kenner und die feine karte

überzeugt mit kreativen ideen, perfekt zubereiteten

klassikern und produkten von höchster Qualität. der

hoch professionelle service bestätigt den hervorragenden

gesamteindruck.

Eugenia

$ $ $ Küche: Asiatisch/Europäisch

Ü 267 Sukhumvit Soi 31

£ BTS Phrom Phong

8 www.theeugenia.com

( +66 (0) 2259 9011-7 · 11.30 – 14.30 und 18 – 23 Uhr

das „eugenia“ ist eines der ungewöhnlichsten hotels

bangkoks. beinahe schon als museum präsentiert sich

das zwölf-suiten-kolonialstil-haus. der taiwanesische

besitzer ist leidenschaftlicher antiquitätensammler,

entsprechend präsentiert sich auch das restaurant

des hauses. es bietet lunch, dinner und neuerdings

auch ein exquisites sonntagsbrunch. ansonsten:

asiatisch-europäische gourmetküche. tipp: mieten sie

den edlen dining-room für private Veranstaltungen.

Bacco Osteria da Sergio

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü 35/1 Sukhumvit Soi 53 ( +66 (0) 2662 4538

· Mo-Fr 11.30 – 2.30, Sa-So 11 – 24 Uhr

der hauptraum erinnert an eine bahnhofshalle, dennoch

herrscht eine gemütliche, durchaus italienische

atmosphäre. die pizzen sind sehr lecker, eine schöne

auswahl an qualitativ hochwertigen hauptgerichten

ist verfügbar. gute auswahl an Weinen. besonders nett

ist es, im anschluss an das dinner im privat gehaltenen

nebenraum im ledersofa einen digestif zu genießen.

SilOm

Opus

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü 64 Thanon Pan (Soi Wat Kaek), Silom £ BTS Surasak

( +66 (0) 2637 9899 · 18 – 24 8 www.wbopus.com

eines der schönsten und leckersten italienischen

restaurants in bangkok. abseits einer Verbindungsstraße

zwischen silom und sathorn liegt das alte,

frisch renovierte thaihaus mit seiner stilvollen

einrichtung und verbreitet eine intime und gemütliche

atmosphäre. die überwältigende auswahl an

Weinen begeistert jeden kenner und die feine karte

überzeugt mit kreativen ideen, perfekt zubereiteten

klassikern und produkten von höchster Qualität. der

hoch professionelle service bestätigt den hervorragenden

gesamteindruck.


HotelsbAngkok

sukHumVit

Ramada hOTel and SuiTeS

$ ab 2.500 Baht

Ü 22 Sukhumvit Soi 12, Bangkok

8 www.ramadasuitesbangkok.com

( + 66 (0) 2256 0655

ganz frisch eröffnet ist diese oase der ruhe

mitten in bangkoks zentrum: etwa 300 meter

von der sukhumvit entfernt und nur etwa 500

meter von den bts- und u-bahn-stationen asoke

liegt das ramada hotel. trotz der unglaublich

zentralen lage hat man das gefühl totaler ruhe

und abgeschiedenheit. traumhaft angelegter

garten mit wunderschönem pool und moderne

zimmer erwarten den gast. idealer ausgangspunkt

um die stadt zu erkunden und sich

nach aufreibendem shopping und sightseeing

trotzdem etwas zu erholen. für uns ein neuer

geheimtipp!

Banglamphu

Old Bangkok Inn

Ü 607 Pra Sumen Road, Pra Nakhon

( +66 (0) 2629 1787 8 www.oldbangkokinn.com

$ von 4.000 bis 9.000 Baht

gemütliches kleines haus aus den 40er Jahren. es

gibt nur fünf zimmer und die sind stets gut gebucht.

so ein hotel muss man mögen, es gibt keinen swimmingpool

oder roomservice und auch sonst fehlt viel

luxus. aber dafür bietet das old bangkok inn eine

einmalige atmosphäre und persönlichen service. im

gemütlichen tea-room will man sich sofort hinsetzen

und ein gutes buch lesen. trotz seines alten charmes

ist das kleine hotel aber in vielerlei hinsicht auch

ganz modern: in jedem zimmer gibt es einen computer

mit kostenlosem high-speed-internet und man

kann sich dVds ausleihen.

paThumwan

Aphrodite Inn

Ü 61-65 Rachadamri Road ( +66 (0) 2253 7000

8 www.aphroditeinn.com $ ab 2.700 Baht

die neue adresse für die absolut shopping-wütigen

bangkoktouristen. mittendrin im mall-Wahnsinn,

aber ruhig gelegen in einer kleinen seitenstraße

zwischen rajadamri und chidlom. das aphrodite inn

ist ein boutique-gästehaus mit einfachen, aber stilvollen

sauberen zimmern, die jeglichen erwünschten

komfort bieten. Wireless ist kostenlos, die räume

wahlweise mit city- oder gartenblick. der skytrain

nur wenige minuten entfernt.

khaOSan

Villa Cha-Cha

Ü 36 Tani Road, Taladyod ( +66 (0) 2280 1025-7

8 www.villachacha.com $ ab 1.300 Baht

die gepflegte, ruhige alternative für die chaotische

khaosanroad-gegend. in einem hinterhof in einer

nebenstraße der berühmten backpackermeile

befindet sich das nette gästehaus Villa chacha. die

79 zimmer sind im modernen asiastil gehalten, die

bäder neu und sauber. großer pool, restaurant (thai

und westliche gerichte) und internetcafe bieten alles,

was der reisende so braucht.

SukhumviT

S31

Ü 545 Sukhumvit 31 ( +66 (0) 2260 1111

£ BTS Asoke 8 www.s31hotel.com $ ab 4.300 Baht

Will man an der sukhumvit wohnen, ist die lage des

s31 kaum zu schlagen: direkt zwischen den skytrainstationen

asoke und phrom pong hat das neue s31

boutique hotel im dezember seine pforten geöffnet.

tipps | august/september 2010 | thaizeit | 51

atemberaubendes design, tolle ausstattung und eine

oase der ruhe inmitten der pulsierenden großstadt.

dazu gibt es wunderschöne ausblicke auf die skyline

bangkoks. Weitere gastronomische highlights sollen

in den nächsten Wochen folgen. allerdings ist der

pool nichts für schüchterne gemüter – man kommt

sich ein bisschen vor, wie der goldfisch im aquarium.

Seven

$ ab 2.900 Baht

Ü Sukhumvit 31 £ BTS Phrom Phong

8 www.sleepatseven.com

( +66 (0) 2662 0951

die nur sechs zimmer nennen sich großspurig

„couture-rooms“ – keine Übertreibung, wenn man

erfährt, wer die macher des hotels sind: das berühmte

britische design-studio output (z. b. ministry of

sound in london), der weltweit renommierte thailändische

architekt komsuree komintre und der landschaftsdesigner

piyachanok Wijarn, der auch schon

für leonardo di caprio und cindy crawford arbeitete.

luxus mit privatatmosphäre!


52 | thaizeit | august/september 2010 | zeitgeschehen

tipps

RestaurantszentrAl/ost

pAttAyA

Café deS amiS

$ $ $ Küche: Französisch/International

Ü Soi 11, Thappraya Road, Pattaya

8 www.pattayabistro.com

( +66 (0) 8402 64989 · ab 18 Uhr

etwas versteckt gelegen bietet das Café des Amis einen

der gastronomischen höhepunkte pattayas. geschmackvoll

eingerichtet und mit einem service-niveau

ausgestattet, das seinesgleichen sucht. die Qualität

der angebotenen speisen ist großartig und lässt keine

Wünsche offen: der petersfisch an einer garnelen-gurken

sauce war eine offenbarung, das boef stroganoff

zubereitet mit brandy und scharfer paprika eines der

besten, das wir je genießen durften. hübsche bar für

einen aperitif vor dem essen. da bei expats sehr beliebt,

ist eine vorherige reservierung zu empfehlen. dann

können sie auch gleich den chauffeur-service bestellen,

den das restaurant kostenlos anbietet.

kOh Chang

J. E. Seafood

$ $ $ Küche: Chinesisch

Ü Baan Klong Phrao, Koh Chang, Trat

( +66 (0) 3955 1460

das unscheinbare restaurant liegt ein paar hundert

meter nördlich der ortsausfahrt von baan klong phrao,

gleich hinter dem elefantencamp, und ist vor allem

bei thailändischen urlaubern beliebt und gut besucht.

das angebot an frischem fisch und meeresfrüchten ist

überschaubar, doch die zubereitung bemerkenswert

gekonnt und vielseitig, mit liebe zum detail. auch hat

das restaurant einige seltene spezialitäten im angebot

– wer schon immer einmal prähistorische hufeisenkrabbe

probieren wollte, hat hier in verschiedenen Variationen

dazu gelegenheit. der service ist schnell, die preise

günstig, und man ist auf touristen eingestellt – auch

wenn sich nur selten einer hierher verirrt.

hua hin

White Lotus

$ $ $ Küche: Chinesisch

Ü 33 Naresdamri Road, Hilton Hotel

8 www.hilton.de/hua-hin

( +66 (0) 3253 8999

das dachrestaurant des hilton bietet panoramablick

auf die umgebenden berge und den golf von thailand.

die küche bietet klassisch chinesische gerichte mit

teilweise modernem einschlag. nicht verpassen sollten

sie die gebackenen krabben mit knoblauchbutter oder

die geröstete ente mit erdnuss sauce. am Wochenende

ist das restaurant bereits ab 11 uhr geöffnet und bietet

dann jede menge dim-sum-spezialitäten in allen

Variationen.

kOh Samed

The Buzz

$ $ $ Küche: Thai

Ü Ao Phrao Beach, Le Vimarn Cottages and Spa

( +66 (0) 2497 1588 8 www.levimarncottage.com

sonnenuntergang am strand, professionell gemixter

cocktail, gemütliche kissen, leise loungemusik, dazu

leckerste chilidips – wer den abend auf koh samed

wirklich stilvoll angehen lassen möchte, sollte sich

gegen 18 uhr unbedingt in die ao phrao bucht aufmachen.

the buzz heißt die neue strandbar, die zum

edelresort Le Vimarn gehört.

paTTaYa

Trattoria Toscana

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü 98/4 Moo 9, Nongprue Banglamung

( +66 (0) 3836 2370 8 www.thailandiatoscana.net

für uns eines der besten italienischen lokale des

landes, auch wenn es durch seine lage direkt an der

beach-road vielleicht mehr wie eine der typischen

touristenfallen pattayas anmutet. Versäumen sie kei-

nesfalls die warmen antipasto di mare. danach raten

wir ihnen zu dem lamm tagliata mit salbei, rosmarin

und olivenöl. oder doch vielleicht lieber etwas von der

umfangreichen pasta-karte. oder lieber die tigerprawns

mit Venusmuscheln in steinpilzsauce. dazu

gibt es eine sehr umfangreiche Weinkarte mit mehr als

angemessenen preisen.

PIC Kitchen

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü 255 Soi 5 Pattaya 2 Road

8 www.pic-kitchen.com

( +66 (0) 3842 8387 · 10 – 14 Uhr und 18 – 24 Uhr

das pic bietet eine sehr schöne atmosphäre mit drei

im thai-stil eingerichteten pavillons. in ihnen kann

man wahlweise drinnen klimatisiert oder draußen

unter freiem himmel sitzen. leckere thaigerichte zu

vernünftigen preisen werden angeboten. auch frühstück

befindet sich auf der karte. die frühlingsrollen

oder die gebratenen krebsscheren lassen einem das

Wasser im munde zusammenlaufen. Viele stammgäste,

thais wie touristen, kommen regelmäßig. Vor

oder nach dem essen sollte man es sich nicht nehmen

lassen, in der Jazz Pit Lounge einen cocktail zu angenehmer

Jazz musik zu trinken.


HotelszentrAl/ost

prAnburi

pRaSeBan ReSORT

$ ab 3.900 Baht

Ü 173 Moo 4 Paknampran, Pranburi

8 www.prasebanresort.com

( +66 (0) 3263 0590-1

klein aber fein, komfortabel und direkt am unberührten

strand pranburis gelegen: Wer hua hin erkunden möchte

und dennoch absolute ruhe und erholung schätzt, der ist

im praseban resort, etwa 30 kilometer südlich von hua

hin, mit sicherheit gut aufgehoben. Jedes der nur 14 luxuriösen

zimmer wurde im thai-balinesischen stil dekoriert

und ist mit exklusiven sandstein- und holzmöbeln ausgestattet.

nur wenige schritte bis zum meer, verfügt jedes

der zimmer über einen großen balkon und meerblick. Wer

sich etwas ganz besonderes gönnen möchte bucht eine

der tollen beachfront suiten des resorts. ein echter geheimtipp

für liebhaber einsamer, privater und touristisch

und relativ unberührter sandstrände.

ChanThaBuRi

Al Medina Beachhouse

Ü 99 Kung Vimarn Beach, Sanam Chai

( +66 (0) 8533 43555

8 www.almedinabeach.com $ ab 3.900 Baht

marokkanische türme, weisse dachterrassen, mosaikdeko,

Whirlpools und viele kerzenleuchter. die

zimmer – alle mit meeresblick – haben klangvoll passende

namen wie marrakesh, tangier oder casablanca.

Versteckt am kung Vimarn beach in chanthaburi

befindet sich der orientalische geheimtipp. nur neun

zimmer hat das stylische strandhaus, das zweieinhalb

autostunden von bangkok entfernt liegt.

hua hin

Intercontinental Hua Hin

Ü33/33 Petchkasem Road, Hua Hin

( +66 (0) 3261 6555

8 www. intercontinental.com/huahin

$ ab 5.100 Baht

die liebevolle ausstattung des 5-sterne-strandresort

ist inspiriert vom maruekhathaiyawan-palast

des königs rama Vi. die zimmer sind großzügig, hell

und modern. fast jedes der 119 geräumigen zimmer

verfügt über eine traumhafte aussicht auf einen

der schönsten strandabschnitte hua hins (und ist

mit neuesten unterhaltungsmedien ausgestattet).

persönlicher butlerservice sowie komplimentäre

l’occitane-spaprodukte schaffen eine atmosphäre,

in der man sich rundum wohlfühlt. ein großzügig

angelegter swimmingpool, top ausgestattetes

fitnesscenter sowie das renommierte spa-intercontinental

zählen zu den weiteren annehmlichkeiten

dieses hotels.

The Lapa

Ü 4/91 Soi Mooban Nongkae (Ecke Pethkasem Soi 102)

( +66 (0) 3251 3222

8 www.thelapahotel.com $ ab 5.000 Baht

höchster komfort in schickem design, aber auch kreative

ideen wie der künstliche strand am swimmingpool

verleihen dem familiären charakter des hauses

die besondere note. da das hotel nicht direkt am

strand liegt, sondern auf der „anderen straßenseite“,

etwa 100 meter luftlinie vom meer, bietet der eigene

tuk-tuk-service einen bequemen transport. drei restaurants,

unter anderem eines auf der dachterrasse,

bieten eine gute auswahl internationaler speisen und

bbQ-spezialitäten.

paTTaYa

Cabbages & Condoms

Ü 366/11 Moo 12, Phra Tam Nak Road

( +66 (0) 3825 0556

8 www.cabbagesandcondoms.co.th

$ ab 5.200 Baht

zeitgeschehen tipps | august/september 2010 | thaizeit | 53

auch wenn der name etwas seltsam ist: beim „kohl

& kondome“ handelt es sich um ein kein zweifelhaftes

hotel. die einkünfte kommen einer stiftung zu

gute. die „population and community development

association“ klärt die thailändische bevölkerung

über hiV/aids und familienplanung auf. sie dabei zu

unterstützen ist denkbar einfach: Wohnen sie einfach

im charmantesten resort in ganz pattaya und region.

RaTChBuRi

Scenery Resort

Ü 234 Moo 7, Amphur Suan Phung, Ratchburi

( +66 (0) 3271 1240 8 www.sceneryresort.com

$ Ab 3.500 Baht

das scenery resort ist ein ort zum glücklichsein.

inmitten der natürlichen schönheit einer überwältigenden

landschaft, in absoluter ruhe und harmonie,

erleben sie den luxus der einfachheit. hier entspannen

sie sich nicht nur, hier laden sie sich bis zum

bersten mit frischer, positiver energie. erleben sie die

romantik des momentes, mit freunden, einer frischen

liebe oder der familie. eine moderne einrichtung in

coolem design macht dieses unvergessliche erlebnis

zu einem äußerst angenehmen.


54 | thaizeit | august/september 2010 | tipps

Restaurantsnord

CHiAng mAi

faRang SeS

$ $ $ Küche: Französisch

Ü 51/4 Sankampaeng Road, Tasala A. Muang, Chiang Mai

( +66 (0) 5388 8888 8 www.mandarinoriental.com

· 18 - 22.30 Uhr

Wer einmal dinieren möchte wie ein könig, der hat im farang ses

des Mandarin Oriental Dhara Dhevi Chiang Mai beste gelegenheit

dazu. auf einer plattform mit blick auf umliegende reisplantagen

gelegen, bietet das elegante, im lannastil konzipierte restaurant

französische spitzenküche auf Weltniveau. auch sonst ist

das Farang Ses an exklusivität kaum zu übertreffen: prunkvolle

kronleuchter, teakholzmöbel und feinstes porzellan. französische

austern und schnecken, sowie mediterrane beilagen wie polenta

oder friséesalat zählen zu den spezialitäten des hauses. auch

vegetarische gourmetkreationen finden sich auf der ausgewählten

speisekarte. und als dessert sollte man sich schließlich für

die traditionellen crépes suzette entscheiden, um ein perfektes

dinnererlebnis süß ausklingen zu lassen.

Chiang mai

Moxie

$ $ $ Küche: International

Ü DusitD2 Chiang Mai, 100 Chang Klan Road

( +66 (0) 5399 9999

8 dusitd2chiangmai.dusit.com

ultra schick in orange und weiss präsentiert sich das

moxie des hotels dusit, chiang mai. und nicht nur die

ausstattung ist bunt und macht spaß: im moxie kann

man eine ebenso abwechselungsreiche menüauswahl

erwarten, liebevoll präsentiert und überzeugend im

geschmack. neben einer hervorragenden auswahl an

vegetarischen gerichten bietet das moxie individuelle

kreationen bekannter, internationaler speisen, wie

zum beispiel gebratene lachsspieße mit kopfsalat,

bohnen und oliven, oder auch im Wok gebratene garnelen

mit gnocchi. auf keinen fall entgehen lassen

sollte man sich eines der hervorrangenden desserts,

wie etwa das eigenwillige pistazien-käse-mousse,

sowie einen der leckeren cocktails, die zu den besten

der stadt zählen.

Ruen Tamarind

$$ $ Küche: Thai und International

Ü Tamarind Village, 50/1 Rajadamnoen Road

( +66 (0) 5341 8896-9 8 www.tamarindvillage.com

ein verstecktes Juwel in chiang mai: das Ruen Tamarind

des originellen boutiquehotels tamarind Village

serviert nicht nur internationale küche, sondern

auch authentische nordthailändische spezialitäten

nach altem familienrezept. im lanna-stil angerichtet,

bietet sich die möglichkeit open-air köstliche

kreationen wie geröstete ente mit lychee in roter

sauce oder auch traditionellen som tam zu genießen.

Vegetarier kommen hier ebenfalls auf ihre kosten:

zwanzig fleischlose spezialitäten stehen auf der

speisekarte. aber nicht nur Qualität und auswahl

stimmen, sondern auch der preis!

The Duke‘s

$ $$ Küche:Amerikanisch

Ü Chiangmai-Lamphun Road (50 m nördlich von TAT)

( +66 (0) 5324 9231

8 www.theriversidechiangmai.com

great american food! Wem bei diesen Worten, die

sich nicht übersetzen lassen, das Wasser im munde

zusammenläuft, der ist hier richtig: männer-portionen

werden serviert, und zwar The Duke‘s Falling Off

the Bone Ribs (245 - 395 baht), Route 66 Burger

(185 baht), nachos, american pizza und lasagne,

große steaks und frisches seafood. dazu ein großes

bier – guten appetit!

aYuTThaYa

Bann Kunpra

$ $ $ Küche: Thai/Fusion

Ü U-Thong Road/Ecke Pa Thon Road

( +66 (0) 3524 1978

8 www.bannkunpra.com

ein sehr atmosphärisches guesthouse in einem fast

100 Jahre alten haus aus dunklem holz, beliebt auch

wegen seiner lage direkt am pasak river innerhalb

der stadtinsel. Vom anderen flussufer glüht Wat

phichai songkhram orangefarben in der untergehenden

sonne, während man auf der außenterrasse den

fischen im fluss zusehen kann. bei unserem besuch

probierten wir von der vegetarischen tageskarte

eine leckere som tam (papayasalat) Variante mit

kokosnuss.


Hotelsnord

CHiAng mAi

phuKet / naKa island

BuTTeRflY

six senses destinAtion spA pHuket

$ ab 2.500 Baht

Ü 181 Moo 6, T. San Pee Sua, Chiang Mai

8 www.stayatbutterfly.com

( +66 (0) 5311 5270

absolute ruhe und entspannung, liebevolles design und eine

spektakuläre kulisse – das alles bietet das das einzigartige designhotel

butterfly, nur etwa 10 minuten von der altstadt chiang

mais entfernt. direkt am mae ping river gelegen, zieht sich das

areal des hotels 125 meter entlang des ufers und bietet somit

einen atemberaubenden blick auf den fluss. die 18 zimmer des

resorts sind komfortabel eingerichtet, wunderschön gestaltet

und schaffen eine gemütliche, und vor allem sehr romantische

atmosphäre: in dunklem holz gehalten, ausgestattet mit himmelbett

und kuscheligen leinen, hat man hier sogar das grün

direkt vor der tür! und wo „butterfly“ draufsteht, da sind auch

schmetterlinge drin: für ein romantisches getaway und neues

bauchkribbeln unbedingt zu empfehlen!

khaO Yai

Muthi Maya Forest Pool

Villa Resort

Ü Khao Yai 1/3 Moo 6 Thanarat Road, Pack Chong,

Nakorn Ratchasima, ( +66 (0) 4442 6000

8 www.muthimaya.com

$ von 11.100 bis 24.500 Baht

die im oktober 2008 eröffnete anlage, mitten im

nationalpark khao yai gelegen, bietet komfort vom

allerfeinsten: Jede der 68 Villen verfügt über einen

indoor-Jacuzzi, einen infinity-pool, zwei flatscreenfernseher,

eine voll ausgestattete küche samt

espresso-maschine sowie gemütliche Wohn- und

schlafzimmer.

Chiang mai

Ayatana Hamlet and Spa

Ü 99/9 Moo 14, Suthep Road

( +66 (0) 5381 1388 8 www.ayatana-resort.com

$ ab 3.300 Baht

im herzen der hauptstadt des nordens, aber dennoch

in ruhiger, grüner hügellage: das ayatana ist ein

idealer ausgangsort für exkursionen in die stadt oder

in die umgebung. die anlage ist in edlem lanna-stil

angelegt, die schönen zimmer sind hervorragend

ausgestattet. der schwerpunkt der resorts ist jedoch

ganz klar der ausgezeichnete spa-bereich. das ambiente

ist luxuriös aber natürlich, mit original lanna-

und thai-anwendungen aber auch internationalen

massagen, zum beispiel aus schweden, hawaii und

indonesien.

Mo Rooms

Ü 263/1-2, Tapae Road, Chiang Mai

( +66 (0) 5328 0789

8 www.morooms.com

$ ab 2.800 Baht

alles, nur nicht gewöhnlich: Wer sich für eine Übernachtung

im künstlerhotel „mo rooms“ entscheidet,

der darf statt deluxe room und honeymoon suite

zur abwechslung ratten-, tiger- und ziegenräume erwarten.

klingt abenteuerlich, ist es auch! sehr kreativ

gestaltete, kunstvoll dekorierte, komfortable und saubere

zimmer schaffen eine jeweils einzigartige atmosphäre,

die den aufenthalt unvergesslich macht. Wer

gerne ein echtes hundeleben hätte, dem bietet sich

der „dog room“ mit luxuriösem designer“körbchen“

an. ein einzigartiges hotelerlebnis, dass die Verbindung

von mensch und tier architektonisch darstellt.

tipps | august/september 2010 | thaizeit | 55

Chiang Rai

Suanthip Vana Resort

Ü 49 Chiang Mai-Chiang Rai Road, Chiang Rai

Tambol Chang Klan, Amphur Muang

( +66 (0) 5372 4226-9 8 www.suanthipresort.com

$ ab 4.000 Baht

ein tropischer garten in gediegener dschungel-atmosphäre,

in den hügel gebaute Villen im lanna-stil und

eine schöne poolanlage. Jede der dreißig luxuriösen

suiten wurde individuell gestaltet, um unterschiedliche

stimmungen einzufangen. spaprodukte mit

natürlichen inhaltsstoffen sorgen dafür, sich richtig

wohl zu fühlen. das suanthip Vana resort ist ein guter

ausgangsort für radtouren und tagesausflüge in die

umliegenden bergdörfer und liegt etwa eine stunde

von chiang rai entfernt in richtung chiang mai.


56 | thaizeit | august/september 2010 | tipps

Restaurantssüd

sAmui

RiCe

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü Chaweng Center, 162/7 Moo 2, Tambon Bo Phut

· täglich ab 13 Uhr, 8 www.ricesamui.com

( +66 (0) 7723 1934

ist das nun selbstbewusster humor oder misslungenes

marketing? dem namen nach rechnet man

hier mit spezialitäten vom reisfeld – und dabei

wird auf ganz koh samui keine bessere pizza und

pasta serviert als in diesem mehrstöckigem Ristorante.

der italo-asiate gibt sich traditionsbewusst

und cool: zur straße hin wölbt sich ein steinofen,

mit einem pizzapaddel schiebt der bäcker seine

runden spezialitäten rein und raus. das ambiente

ist genauso geschmackvoll wie die spezialitäten

auf der speisekarte, aufmerksames personal wuselt

in schickem schwarz zwischen den tischen. ein

spaghetti-Western mit happy end.

phukeT

Siam Indigo

$ $ $ Küche: Thai und International

Ü 8 Phang Nga Road, Talad Yai

( +66 (0) 7625 6697

8 www.siamindigo.com

· 12 – 15 und 18.30 – 23 Uhr

in der altstadt von phuket city gelegen, in einem

80 Jahre alten gebäude im spanischen kolonialstil.

speisen sie ganz nach laune: entweder unter dem

sternenhimmel in einem tropischen garten, oder in

einem mit vielen kunstwerken versehenen ehemaligen

kolonialwarenladen.

Kargo

$ $ $ Küche: International

Ü Tinlay Square, 44 – 46 Lagoon Road, Phuket

( +66 (0) 7627 0891 · 17 – 2 Uhr

8 www.kargo-phuket.com

klein, gemütlich, mit einem mix aus englischem pub

und asiatischem flair liegt das trendige lokal westlich

von phuket im exklusiven laguna-gebiet, direkt

nebem dem legendären Siam Supper Club am tinlay

square. Von einem mixologist speziell zusammengestellte

cocktails, saftige burgers und steaks, indische

und britische spezialitäten sowie schnell zubereitete

tapas sorgen für ein bodenständiges ambiente und

machen kargo zu einem idealen platz für junge leute,

um kontakte zu knüpfen und die lässige atmosphäre

zu genießen.

The 9th Floor

$ $ $ Küche: International

Ü 47 Rat-U-Thid Road

( +66 (0) 7634 4311

8 www.the9thfloor.com · Täglich ab 16 Uhr

Über den dächern von patong hat sich ein ganz besonderes

restaurant etabliert: Wenn die fensterflächen

beiseite geschoben werden, wird das The 9th Floor

zum höchsten offenen restaurant phukets. lecker

zubereitete mediterrane und alpenländische speisen

lassen sich bei einer frischen brise genießen, und

mehr als 150 verschiedene Weine vor der kulisse eines

romantischen sonnenuntergangs warten auf ihre Verköstigung.

ebenfalls im angebot: kubanische zigarren.

khaO lak

Bamboo Bar and Seafood Grill

$ $ $ Küche: Seafood

Ü Le Meridien, 9/9 Moo 1

( +66 (0) 7642 7500 · 11 – 23 Uhr

hier bleiben keine Wünsche offen: das edle thai-mediterrane

design läd zum entspannen ein: direkt am

strand speist es sich gut zum rauschen der Wellen.

die karte ist weltgewandt wie chefkoch Woody: der

rock lobster mit pilzen und grünem spargel, sowie

der klebreis mit mango nach art des hauses sind ein

muss. die erlesene Weinkarte (1.500 bis 15.000 baht)

tut ihr Übriges um einen gelungenen abend perfekt

zu machen!

kOh Samui

Prego

$ $ $ Küche: Italienisch

Ü Amari Palm Reef Resort, Chaweng Beach

( +66 (0) 7742 2015-18 · 11 – 23 Uhr

8 www.pregosamui.com

im amari hotel auf chaweng gelegen befindet sich

einer besten italiener der insel. chefkoch marco

boscaini kommt aus mailand und ist ein wahrer

künstler seiner zunft. sein gegrilltes lamcarrée an

gebackener tomate und sautiertem spinat (520 baht)

sucht seinesgleichen. aber auch seine risotti und

insbesondere die servierte pasta ist jeden italieners

fern der heimat mehr als würdig. tiramisu, die vielleicht

populärste nachspeise italiens ist hier etwas

ganz besonderes und marco war auch durch gutes

zureden nicht dazu zu bringen, uns sein geheimnis

zu verraten.


Hotels süd

sAmui

napaSai

$ ab 7.900 Baht

Ü Napasai, 65/10, Baan Tai, Maenam

( +66 (0) 7742 9200 8 www.napasai.com

es versteht sich eigentlich von selbst, dass

in diesem luxushotel prächtige Villen und

residenzen geboten werden, die küche jeden

geschmack bedient und vom entspannten

spa-erlebnis bis zum privaten speedboatausflug

alle möglichkeiten für einen

abwechslungsreichen urlaub gegeben sind:

schließlich will die orient-express-hotelkette

auch auf koh samui ihrem anspruch gerecht

werden. Was diesen ort wirklich einzigartig

macht, ist der blick aus dem pool direkt auf

das meer – und die gewissheit, dass man in

diesem moment an keinem anderen platz der

erde sein möchte.

kRaBi

Sheraton Krabi Beach Resort

Ü 155 Moo 2, Nong Thale, Krabi

8 www.starwoodhotels.com

( +66 (0) 7562 8000

$ ab 6.000 Baht

schneeweißer puderzucker-strand und ruhige abgeschiedenheit,

das ist der strand von klong muang. im

gegensatz zum belebt-lauten ao nang gibt es hier nur

ein paar hotels für erholungssuchende, eines davon

ist das sheraton. angelegt auf einem 16 hektar großen,

abgeschiedenen areal, findet man hier alles was

das herz begehrt. tolle poollandschaften, 500 meter

feinsten sandstrand, spa, restaurants und vor allem

sehr guten service. Verpassen sie nicht ein abendessen

im malati – küche auf höchstem niveau!

Golden Buddha Beach Resort

Ü Koh Prathong ( +66 (0) 8189 2220-8

8 www.goldenbuddharesort.com $ ab 3.500 Baht

nashornvögel kreisen in der luft, lederschildkröten

legen ihre eier in den sand und über fast zehn

kilometer erstreckt sich ein unverbauter weißer

strand. koh prathong heißt diese robinson-insel in der

andamanensee, nördlich von khao lak. die betreiber

dieser umweltfreundlichen hotelanlage versuchen

den einmaligen luxus einer unverbauten inselwelt zu

erhalten. die holzhäuser im thailändischem stil bieten

platz für zwei bis fünf leute. Wer ruhe sucht und sich

dazu eine atemberaubende naturkulisse wünscht ist

hier richtig.

kOh phi phi

Zeavola

Ü 11 Moo 8, Laem Tong, Koh Phi Phi

( +66 (0) 7562 7000

8 www.zeavola.com $ ab 11.000 Baht

gehört zu den „small luxury hotels of the World“.

Wirklich nicht billig, aber das geld wert: auf der

trauminsel kho phi phi das neueste luxushotel.

Von phuket aus mit dem speedboat in einer stunde

erreichbar. mr. Quanchai, ein weitgereister thailändischer

hotelier, hat über 480 millionen baht in das

projekt investiert. in dem luxushotel soll man den

charme des „ländlichen thailands“ wiederentdecken.

die 48 Villen sind alle komplett aus teakholz gebaut.

phukeT

Amanpuri

Ü Pansea Beach, Phuket ( +66 (0) 7632 4333

8 www.amanpuri.com $ Ab 15.000 Baht

direkt am feinsandigen strand von pansea beach liegt

das amanpuri der berühmten aman-hotelgruppe. der

„ort des friedens“ besteht aus 40 im thai-typischen

stil erbauten bungalows, sowie 30 privatvillen.

zeitgeschehen tipps | august/september 2010 | thaizeit | 57

inmitten einer großen kokosnussplantage findet der

gast ruhe, entspannung und luxus auf allerhöchstem

niveau. egal ob die private bibliothek, die umfangreichen

Wassersportmöglichkeiten oder das atemberaubende

spa – nichts wird hier dem zufall überlassen.

Verpassen sie nicht ein romantisches dinner direkt

am strand. hier wird nach sonnenuntergang sogar

das meer beleuchtet – und zwar unter Wasser!

Renaissance Phuket

Ü 555, Moo 3, Mai Khao, Thxalang

( +66 (0) 7636 3999 8 www. marriot.com

$ ab 5.555 Baht

mit dem renaissance phuket resort & spa der renommierten

marriot-hotelkette wird thailand bereits der

dritten „renaissance“-Wohlfühloase beschenkt. Von

phukets atemberaubender naturkulisse inspiriert,

bieten die in azurblau und cremefarben strahlenden

180 zimmer entspannung pur: traumhafte betten,

luxuriöse leinen, offenes badezimmer und ansprechendes

design. fünf restaurants, ein preisgekröntes

spa, top ausgestattetes fitnesscenter und großzügige

tagungsräume zählen zu den weiteren annehmlichkeiten

dieses first-class-hotels. definitiv eine neue

top adresse auf phuket!


58 | thaizeit | august/september 2010 | tipps

bArs und Clubs, die wir empfeHlen: bAngkok

titanium

Titanium

Sukhumvit Soi 22

www. titaniumbangkok.com

seit Jahren zieht das titanium

eine treue fangemeinde an. das

liegt zum einen an der eiseskälte

im Wodka-raum, einem gläsernen

kühlhaus, in dem verschieden aromatisierte

Wodkas kredenzt werden,

zum anderen an der freundlichkeit,

mit der sich die hübsch

uniformierten mitarbeiter um die

gäste kümmern. aber vor allem

an der mädchenband „unicorn“,

die mit rock- und popklassikern an

sechs tagen in der Woche die stimmung

zum kochen bringen.

Brown Sugar

231/20 Sarasin Road

Tel: +66 (0) 2250 1826

die adresse für guten live Jazz ist

das über die grenzen bangkoks hinaus

bekannte brown sugar. zwei

feste stamm bands lösen sich

ab mit teilweise internationalen

gast-musikern. eine institution

seit vielen Jahren, frequentiert

hauptsächlich von einheimischen

und zugereisten expats. die beliebten

„nacht-sessions“ beginnen

um 23 uhr. gegenüber dem lumpini

park gelegen.

Fallabella

100 Rajdamri Road

At the Royal Bangkok Sportsclub

Tel. +66 (0) 2252 5131

fallabella bietet italienische küche

in der exklusiven umgebung des

royal bangkok sportsclubs. nach

dem essen kann man zur bar übersiedeln

oder gleich an seinem platz

mit der party beginnen.

Bed Supper Club

26 Soi Sukhumvit 11

www.bedsupperclub.com

dieses röhrenartige raumschiff ist

zweifellos einer der hippsten läden

bangkoks. inneneinrichtung ganz

in weiss. Wenn das restaurant um

22 uhr schließt, gibt es zwei clubs

mit verschiedener musik. massage

auf der tanzfläche möglich!

Aqua

155 Rajadamri Road

Tel. +66 (0) 2250 1000

prickelnde cocktails in einem meer

aus farben bietet die bar aqua im

four seasons hotel. unter freiem

himmel kann man es sich in bangkoks

klimatisierter cocktailbar gemütlich

machen und eine große

auswahl an erfrischend sprudelnden

cocktails genießen.

BarSu

250 Sukhumvit Road, BTS: Asok

Tel. + 66 (0) 2 649 8358

www.barsubangkok.com

fusion-food, exotische Weine und

hauseigene cocktails. dazu eine stilsichere

kombination aus soul, funk

und Jazz, themenparties und attraktive

promotions – das ist der exklusive

club barsu. Weinverkostung in

der „posh-Wine-area“ möglich!

Club 808

Rama 9, RCA,

www.808bangkok.com

der ehemalige „club astra” war

in der bangkoker clubszene legendär

und nun ist 808 eine fer-

tiggebaute Version des kultclubs.

drum‘n bass und elektrobeats

erinnern stark an das astra von

einst, der stil hat sich verändert

und zusammen mit hp ist 808

auf dem Weg, wieder eine topadresse

in bangkok zu werden.

Q Bar

34 Sukhumvit Soi 11

Tel. +66 2252 3274

www.qbarbangkok.com

Q bar

eine der beliebtesten und bekanntesten

bars bangkoks. internationale

dJs, bunt gemischtes

partyvolk. 50 verschiedene Wodkas,

20 tequilas und 50 Whiskeys –

eingeschenkt nach new-york-

standard (45 ml).

Saxophone

3/8 Victory Monument, Phayathai

BTS: Victory Monument

Tel. +66 (0) 2246 5472

www.saxophonepub.com

fester bestandteil von bangkoks

musik-szene, dem seine fans

saXophone

schon seit langer zeit die treue

halten. mehrfach zum besten ort

bangkoks für live-musik gekürt.

das repertoire reicht von rock

über salsa bis hin zu Jazz und

blues. Wechselnde bands, gute

thai-küche und tolle atmosphäre.

RCA – Royal City Avenue

Rama 9, RCA

die ausgehmeile bangkoks, fernab

vom rotlicht! diverse bars,

clubs und diskos bieten an allen

abenden verschiedene musikstile

für fast jede tanzwütige altersstufe:

zum beispiel astra, route 66,

slim, flix. aktuelle infos in zeitung

und internet.

Vertigo Moon Bar

Banyan Tree Hotel, South Sathorn

Tel. +66 (0) 2679 1200

www.banyantree.com

blick Vom Vertigo

unter dir liegt ganz bangkok, über

dir nur noch die sterne! stylische

bar im 61. stock des banyan tree

hotels, draußen! tolles ambiente!

tipp: die wechselnde spezial-cocktailkarte.

achtung: kleiderordnung!


wiCHtige informAtionen

q notfall

touristen-polizei (dt./engl.) .... 1155

notruf (thai/engl.) ..................... 191

feuer (thai/engl.)....................... 199

q KranKenhÄuser

Bangkok

bangkok hospital ...... 02 310 3456

bnh hospital ........... 02 686 2700

bumrungrad .............. 02 667 2999

samitivej hospital ...... 02 712 7007

Chiang Mai

chiang mai ram ....... 053 89 50 01

Pattaya

bangkok pattaya .........038 259 999

pattaya intern. .............038 428 374

Phuket

bangkok phuket ........ 076 25 44 25

q nützlich

bkk bahnhöfe ......................... 1690

busfahrplan ............................... 1113

gelbe seiten ............................. 1154

Vermittlung national ................ 101

Vermittlung international ...... 100

q flughafen

information ................. 02 132 1888

abflüge ......................... 02 132 3888

ankünfte ..................... 02 132 0000

q botschaften

Deutschland

9 sathorn tai rd., bangkok 10120,

www.bangkok.diplo.de

telefon: 02 287 9000

Österreich

14 soi nantha, sathorn tai rd. soi 1,

bangkok 10120, tel. 02 303 6057

Schweiz

35 north Wireless rd., bangkok

10330, telefon 02 253 0156

q infos

Einreise

deutsche, österreicher und schweizer

dürfen ohne Visum für 30 tage

in thailand bleiben, eine entsprechende

genehmigung wird in den

pass gestempelt. im flugzeug werden

anmeldekarten verteilt, diese

bitte ausfüllen und bei der immigration

abgeben. der reisepass muss

noch sechs monate gültig sein.

Gesundheit

keine impfungen vorgeschrieben.

in dschungelgebieten nahe myanmar

und kambodscha besteht

vereinzelt malariagefahr. der hygienische

standard ist gut. auch

salat und eis sind im allgemeinen

gefahrlos zu genießen. leitungswasser

nicht trinken, zum zähneputzen

aber okay. in bangkok und

touristenstädten finden sie ärzte

und zahnärzte mit europäischer/

amerikanischer ausbildung. die

privaten krankenhäuser sind oft

auf internationalem spitzenniveau.

Klima

februar–mai: heiß (35 grad und

mehr) und trocken. Juni–oktober:

regenzeit. november–Januar: kühl

(30 grad). ausnahme: koh samui

hat ein etwas eigenes klima, wird

im Winter von monsunausläufern

getroffen. beste reisezeit ist hier

der sommer.

Menschen

in thailand ca. 65 millionen, in

bangkok etwa 12 millionen. 95 prozent

buddhisten. große chinesische

minderheit. sprache: thai, eigenes

alphabet.

Kalender

der westliche kalender ist adaptiert

worden. es gelten jedoch die

christliche und buddhistische zeitrechnung

parallel. 2010 ist nach

buddhistischer zeit 2553.

Kredit-/EC-Karten & Co.

reiseschecks: dollar, euro, schweizer

franken wechseln alle banken

und Wechselstuben ein.

kreditkarten: akzeptanz verbreitet,

oft gegen aufschlag. Visa wird in

der regel akzeptiert, mastercard

häufig, american express vereinzelt.

mit kreditkarte und reisepass

kann man bargeld abheben. mit

kreditkarte und geheimnummer

spucken auch geldautomaten

(atm) bargeld aus.

ec-karten: an geldautomaten mit

dem maestro-zeichen akzeptiert.

Mobiltelefon Roaming

sofern ihr mobiltelefon von ihrem

provider zuhause für internationales

roaming freigeschaltet ist,

tipps | august/september 2010 | thaizeit | 59

können sie mit jedem gsm-handy

sofort das thailändische netz nutzen.

in bangkok steht ihnen damit

sogar das gprs-netz mit vierfacher

geschwindigkeit zur Verfügung.

umts gibt es in thailand leider

noch nicht. falls ihr handy sich

nicht automatisch einloggt, so geht

es manuell: menu > einstellungen

> telefoneinstellungen > betreiberauswahl

> manuell. aus der liste

können sie dann ein thailändisches

netz auswählen. gerne hilft auch

das personal an den auskunftsschaltern

der mobilfunkbetreiber

am flughafen suvarnabhumi weiter.

Währung

thai baht (thb). Wechselkurs zu

einem euro derzeit etwa 41 baht.

Zeit

zur mez (Winter) + 6 stunden, im

sommer (mesz) + 5 stunden.

ThaizeiT: alle zwei Monate Frisch – aM KiosK oder iM abo

Verkauf in thailand: sie erhalten die thaizeit

in den meisten filialen von asia books,

book corner, bookazine, kinokuniya, Villa

market und an unzähligen freien kiosken.

oder im abo (450 baht bzw. 20 euro):

senden sie uns ihre kontaktdaten per

e-mail an abo@magazin.in.th oder per

fax an +66 (0) 2612 4144. oder über

unsere Website: www.thaizeit.de


How many people does it take

to tackle a thousand jobs?

One. Siemens. Our integrated solutions for major events lay the

perfect foundation for an unforgettable experience.

Hosting a unique event like the Expo 2010 in Shanghai, or a major international sports competition, poses unique problems. That’s why Siemens

makes the ideal partner. Vast projects like the Expo aren’t once in a lifetime challenges for us; they are daily business. We have technologies and

solutions to manage everything from the blueprint all the way to the long-term use of newly built infrastructures. After all, your event shouldn’t

just leave a great impression. It should leave sustainable value for your region, too.

siemens.com/answers

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine