03.12.2012 Aufrufe

5. Ausgabe vom 04.11.2012 (PDF 6,80MB - SV 20 Brilon

5. Ausgabe vom 04.11.2012 (PDF 6,80MB - SV 20 Brilon

5. Ausgabe vom 04.11.2012 (PDF 6,80MB - SV 20 Brilon

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

- Aktuell<br />

Mannschaftsaufstellungen · Spielberichte · Vorschau<br />

Ergebnisse · Tabellen · Termine · Kommentare<br />

<strong>SV</strong>B-Stammtisch „Ewige Talente“<br />

Besuchen Sie unser Heimspiel:<br />

<strong>SV</strong> BRILON I-<br />

VfB Marsberg<br />

Bezirksliga · Sonntag, 4.11.12 · Anstoß: 14.30 Uhr · Jakobuslinde<br />

www.sv-brilon.de<br />

MediMax <strong>Brilon</strong><br />

MediaPark Eberlein e. K<br />

Freiladestraße 17<br />

59929 <strong>Brilon</strong>


datei/sportmaganzin.mx 04.09.<strong>20</strong>12 15:19 Uhr Seite 5<br />

Probedruck<br />

Nutzen Sie unsere<br />

langjährige Erfahrung!<br />

Unser Betrieb arbeitet ausschließlich<br />

mit hochwertigen Materialien.<br />

Unseren Anspruch, jeden Auftrag<br />

bestmöglich in kürzester Zeit<br />

zu erledigen, sehen wir als Schlüssel<br />

zur Zufriedenheit unserer Kunden.<br />

C M Y CM MY CY CMY K<br />

Rüther GmbH & Co. KG<br />

� Anstrichtechniken<br />

� Trocken- und Akustikbau<br />

� Fassadensysteme<br />

� Beratungsstudio<br />

� Fahrzeuglackiererei<br />

59929 <strong>Brilon</strong> · Ostring 14 · Telefon 0 29 61-88 64 · Telefax 515 75 · www.maler-ruether.de


Liebe Mitglieder und Freunde des <strong>SV</strong>B, verehrte Gäste!<br />

Zum heutigen Heimspiel der 1. Seniorenmannschaft im Stadion<br />

an der Jakobuslinde heißen wir Sie alle herzlich willkommen.<br />

Unseren heutige Gegner, den VfB Marsberg, begrüßen<br />

wir sehr herzlich!<br />

In ihrem letzen Spiel hatten es die Diemeltaler mit dem<br />

starken Aufsteiger Kirchhundem zu tun. An der 1:2-Niederlage<br />

gegen den neuen Spitzenreiter der Bezirksliga Gruppe 4<br />

kann man sehen, dass dieses Spiel nicht so glücklich für den<br />

VfB verlaufen ist.<br />

Wieder einmal steht ein Altkreisderby an und wie in jüngster<br />

Vergangenheit zu erkennen war, haben Derbys ihre eigenen<br />

Spielregeln. In den letzten Jahren hatte der VfB häufig das<br />

bessere Ende für sich. Also sollte unsere Mannschaft gewarnt<br />

sein und konzentriert arbeiten, so dass an diesem Spieltag ein<br />

positives Ergebnis heraus springt. Wir denken, die Mannschaft<br />

kann mit erhobenem Haupt in dieses Spiel gehen, denn die<br />

Leistungen in den letzten Wochen waren durchweg positiv.<br />

Wir können davon ausgehen, dass Trainer Schorsch Niglis mit<br />

seinem Team Andreas Bücker und Carlos Krist die Mannschaft<br />

wie gewohnt auf den Punkt gut eingestellt haben.<br />

Wie auf der Titelseite dieses <strong>SV</strong>Baktuell zu sehen, hatten ehemalige<br />

Spieler der 2. Welle des <strong>SV</strong>B, die sich zum Stammtisch<br />

„Ewige Talente“ zusammengefunden haben, ein äußerst<br />

schweres Auswärtsspiel in Irland zu bestreiten. Wie unlängst<br />

auch das DFB-Team musste unser imaginärer Gegner in Dublin<br />

durch eine geschlossene Mannschaftsleistung niedergerungen<br />

werden. Man kann sagen, dass dieses unter der Maßgabe<br />

unseres Präsidenten Peter Tilli hervorragend gelungen<br />

ist. Die Tour von uns Ewigen Talenten wurde von Jürgen Hillebrand<br />

und Bernd Leikop exzellent organisiert und sie hatten<br />

zudem mit Petrus einen guten Verbündeten. Natürlich wurden<br />

die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte<br />

Brauerei Guinness, aus dem Bus heraus besichtigt, um dann<br />

in den Pubs des Dubliner Vergnügungsviertels „Temple Bar“<br />

den Spielball wieder aufzunehmen und ein siegreiches Match<br />

zu bestreiten. Keine noch so schwierige Spielsituation konnte<br />

uns daran hindern, mit „einem bewusst ungenauen langen<br />

Pass ins offene Gewässer“ zu einem Torerfolg zu kommen.<br />

Das hatte seinerzeit auch der leider schon verstorbene Günter<br />

Engemann erkannt, der den Club 1998 aus den Reihen der 2.<br />

Mannschaft gründete.<br />

Sportlich wie gesellschaftlich<br />

sollten sich möglichst<br />

viele in der großen „Familie“<br />

<strong>SV</strong> <strong>Brilon</strong> wiederfinden,<br />

unabhängig, ob im<br />

Senioren-, Jugend- oder<br />

Alte Herren-Bereich.<br />

Nicht zu vergessen sollen<br />

diejenigen sein, die<br />

Woche für Woche hinter<br />

den Kulissen für einen<br />

möglichst reibungslosen<br />

Ablauf des Spielbetriebes sorgen. Stellvertretend für viele Andere<br />

sollen zwei <strong>SV</strong>B-Mitglieder an dieser Stelle genannt sein.<br />

Zu einem ist dieses Jürgen „Schmiddel“ Schmidt, der mit der<br />

Platzpflege und der Logistik in den Verkaufshütten betraut<br />

ist und jederzeit ein offenes Ohr für die Belange des Vereins<br />

hat. Und Martin „Rammy“ Rammspot, der bei den umfangreichen<br />

Pflasterarbeiten am neuen Kunstrasenplatz und im<br />

organisatorischen Bereich der Alten Herren immer wieder<br />

vorbildlich vorangeht. Auch an der Durchführung der gerade<br />

anstehenden Fahrt der Altsenioren zum Bremer Freimarkt hat<br />

Rammy maßgeblichen Einfluss. Dafür an Beide ein herzliches<br />

Danke schön!<br />

Zum Abschluss sollten wir auch die 3. Mannschaft nicht<br />

vergessen, die ebenfalls ein Heimspiel gegen Bruchhausen/<br />

Elleringhausen bestreitet. Kontinuierlich konnte sich die dritte<br />

Welle verbessern und dieser Prozess kann auch heute zum<br />

Erfolg führen.<br />

Mit einer Textpassage aus einem bekannten Fußballsong soll<br />

dieser Artikel enden. „Tausend Freunde die zusammenstehn,<br />

dann wird der <strong>SV</strong> <strong>Brilon</strong> niemals untergeh´n“.<br />

Wir wünschen ein klasse und faires Match, Daumendrücken<br />

für die Mannschaft von Schorsch Niglis!<br />

Glück Auf<br />

Günni „Karl“ Schankin<br />

Mitglied der Ewigen Talente<br />

Liebe Leser, nur mit Hilfe unserer zahlreichen Inserenten kann <strong>SV</strong>B-aktuell auch in der Spielzeit<br />

<strong>20</strong>12/13 erscheinen. Der <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> bittet Sie, liebe Leser, unsere Werbepartner<br />

bei anstehenden Konsumausgaben ganz besonders zu berücksichtigen. Vielen Dank!<br />

3


Drei Fragen an Marco Viethe, Spieler 1. Mannschaft<br />

Erste Mannschaft bringt Punkt aus Berleburg mit<br />

4<br />

<strong>SV</strong>Baktuell: Hallo Marco, letzte Saison hast Du fast durchgehend in der Reserve gespielt. Kam<br />

es für Dich überraschend, dass Du jetzt wieder regelmäßig in der Ersten zum Einsatz kommst?<br />

Marco Viethe: Ich hatte letztes Jahr mit langwierigen Adduktorenproblemen zu kämpfen.<br />

Auch die Vorbereitung im Winter konnte ich wegen dieser Verletzung nicht bei der Ersten<br />

mitmachen. Daher war es nur logisch, dass ich in der Zweiten auf hohem Niveau Spielpraxis<br />

gesammelt habe. Die Vorbereitung zur neuen Saison verlief für mich ohne Probleme, daher<br />

war es für mich keine Überraschung, dass ich in dieser Serie wieder in der Ersten spiele.<br />

<strong>SV</strong>Baktuell: Am letzten Wochenende habt Ihr zwar beim Spitzenteam aus Bad Berleburg<br />

einen Punkt ergattert, seit dadurch jedoch <strong>vom</strong> ersten auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht.<br />

Was ist diese Saison noch drin für Euch?<br />

Marco Viethe: Wenn man gegen den VfL Bad Berleburg, der ja nicht weit hinter uns steht, auswärts einen Punkt holt,<br />

ist das in Ordnung. Auch vor dem Hintergrund, dass wir lange in Unterzahl gespielt haben. Wir wollen auch in Zukunft<br />

oben mitmischen und brauchen uns vor keiner Mannschaft verstecken. Wenn wir 100%igen Einsatz bringen, können wir<br />

in der Liga jede Mannschaft schlagen. Ich hoffe, das klappt das nächste Mal schon Sonntag gegen den VfB Marsberg.<br />

<strong>SV</strong>Baktuell: Die Uhren sind schon wieder auf Winterzeit umgestellt, jetzt steht die dunkle, nasse und kalte Jahreszeit<br />

bevor. Freust Du Dich eigentlich schon auf die Spiele auf dem Kunstrasenplatz?<br />

Marco Viethe: Zunächst möchte ich betonen, dass wir mit dem Rasen- und dem Kunstrasenplatz zwei hervorragende<br />

Anlagen beim <strong>SV</strong> <strong>Brilon</strong> haben. In beide Plätze ist in der Vergangenheit viel Arbeit investiert worden. Aber der Kunstrasenplatz<br />

ist für uns natürlich keine große Umstellung, da wir dort schon regelmäßig trainieren. Ich bin mir sicher, dass wir<br />

unsere Heimstärke auch auf dem Kunstrasenplatz ausspielen können. Ich persönlich habe eigentlich keine Vorlieben, ich<br />

spiele auf beiden Plätzen gerne.<br />

Fraglich für das Spiel gegen<br />

Marsberg: Tobias Koschka<br />

Erzielte an seinem Geburtstag<br />

das Führungstor:<br />

Lukas Brandenburg<br />

Einen schwer erkämpften Punkt erreichte die erste Mannschaft<br />

des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> im Spitzenspiel beim VfL Bad Berleburg.<br />

Auf Vorlage von Burhan Kaya gelang Lukas Brandenburg<br />

mit seinem zweiten Saisontor der Führungstreffer für<br />

den <strong>SV</strong>B. Nach der Matchstrafe für Ömer Akgüvercin erzielte<br />

Sebastian Völkel zwanzig Minuten vor dem Ende den Berleburger<br />

Ausgleich zum 1:1-Endstand.<br />

„Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung. Wegen des<br />

Platzverweise von Ömer war der Ausgleich aber schon ärgerlich.<br />

Die Zuschauer haben eine sehr intensive und kampfbetonte<br />

Begegnung gesehen. Beide Mannschaften versuchten,<br />

über die Zweikämpfe ins Spiel zu finden. Mein Team hat über<br />

90 Minuten eine geschlossene Mannschaftsleistung geboten,“<br />

resümierte der nicht vollends zufriedene <strong>SV</strong>B-Coach<br />

Schorsch Niglis. Am Sonntag werden die Karten im <strong>Brilon</strong>er<br />

Altkeisderby neu gemischt. Dazu Niglis: „ Der VfB hat bisher eine gute Saison gespielt. Auch am letzten Spieltag haben die<br />

Diemeltaler trotz der 1:2-Heimniederlage gegen den neuen Spitzenreiter aus Kirchhundem keinesfalls enttäuscht. Wir werden<br />

schon eine sehr konzentrierte und engagierte Leistung bringen müssen, wollen wir gegen Marsberg endlich mal wieder alle drei<br />

Punkte an der Jakobuslinde behalten.“ Personell sieht es nicht so gut beim <strong>SV</strong>B aus. Burhan Kaya hat sich in Berleburg einen<br />

Muskelfaserriss zugezogen und fällt genau so aus Manuel Bücker, der beruflich verhindert ist. Ob Ruben Occhiuzzo nach seinen<br />

Nasenbeinbruch wieder spielen kann ist fraglich. Auch hinter den Einsätzen von Christian Hülsenbeck (Wadenzerrung) und<br />

Tobias Koschka (Kapselverletzung) stehen noch dicke Fragezeichen.


Inh. M. E. Starke Schallehn<br />

Am Markt 15 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Tel. 0 29 61- 74 32 59<br />

Hier finden Sie edle<br />

Weine und Spirituosen<br />

für besondere Anlässe<br />

kreativ verpackt.<br />

Jetzt mit einer<br />

exklusiven<br />

Whiskyabteilung.<br />

5


6<br />

Bedachungen<br />

Fassadenverkleidungen<br />

Flachdachisolierungen<br />

Bauklempnerei<br />

Gallbergweg 44<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon (02961) 6004<br />

Telefax (02961) 51852<br />

Mobil (0171) 4144873<br />

niggemeier-bedachungen.de<br />

lange_und_brandenburg.qxp:Layout 1 24.06.<strong>20</strong>09 8:45 Uhr Seite 1<br />

Sie müssen<br />

nicht mehr zum TÜV...<br />

...auch bei uns gibt es die amtlichen<br />

Prüfplaketten für Ihr Fahrzeug!<br />

Prüfzeiten: täglich...<br />

am besten nach Vereinbarung<br />

Ihre Sachverständigen<br />

prüfen · bewerten · begutachten<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Keffelker Straße 32<br />

Telefon 02961-1511<br />

www.lange-brandenburg.de


MInh. André Leikop<br />

Geschäftsführer: Michael Dornow<br />

Design<br />

Springstraße 1<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon: (02961) 52510<br />

Telefax: (02961) 52561<br />

Internet: www.sportpoint.de<br />

info@sportpoint.de<br />

I TEXTILDRUCK<br />

I BESCHRIFTUNG VON KFZ/LKW<br />

I BESCHRIFTUNGEN<br />

UND WERBUNG ALLER ART<br />

I WERBEARTIKEL<br />

UND LEUCHTREKLAMEN<br />

I DIGITALDRUCK UND BERATUNG<br />

I BESTICKUNGEN<br />

Oststr. 15<br />

BRILON<br />

Tel.: 0 29 61-96 34 31<br />

Fax: 0 29 61-96 34 32<br />

7


<strong>SV</strong>B II mit Höhen und Tiefen<br />

Traf für die Zweite in<br />

Medelon: Dennis Hahn.<br />

8<br />

Die Tabellensituation ist klar: 13 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 4 Niederlagen. Macht summa<br />

summarum 23 Punkte auf dem Konto der 2.Mannschaft des <strong>SV</strong> <strong>Brilon</strong>. Nach dem verlorenen<br />

Stadtderby bei der SG Altenbüren/Scharfenberg rappelte sich die Mannschaft von Stephan<br />

Vogel gleich wieder hoch und konnte einen klaren 4:0-Erfolg gegen <strong>SV</strong> Obermarsberg<br />

verbuchen. Die Tore erzielten Marco Harnacke, Eren Yildiz, Sascha Sivasanmugamoorthy und<br />

Stephan Vogel. In der darauffolgenden Woche musste die 2. Welle eine vermeidbare Niederlage<br />

beim Tabellensiebten <strong>SV</strong> Thülen hinnehmen. Das Spiel verlief lange Zeit auf Augenhöhe<br />

und bis zur 90. Minute stand es nach dem Ausgleichtreffer von Michael Piela 1:1-Unentschieden.<br />

Aber die Thülener erzielte in der Schlussminute den aus <strong>SV</strong>B-Sicht vermeidbaren<br />

Siegtreffer. „Das war eine vermeidbare Niederlage in der uns individuelle Fehler mindestens<br />

einen Punkt gekostet haben,“ war Spielertrainer Stephan Vogel nicht zufrieden.<br />

Am 11. Spieltag wurde ein 3:1-Sieg gegen den FC Hilletal eingefahren. Dominik Fischer konnte<br />

schon in der 10. Minute den frühen Führungstreffer erzielen. Nach dem 1:0 steckte der FC<br />

Hilletal aber nicht auf und glich in der 18 Minute aus, ehe Marco Harnacke durch sein Tor<br />

alle Zeichen auf Sieg stellte. Kurz vor Schluss konnte abermals Dominik Fischer den Ball im Netz unterbringen und damit den<br />

3:1-Endstand herstellen. Dieser Sieg wurde dann bei unserem Vereinswirt Hans Starke, der der Mannschaft zur Feier des Tages<br />

Köstlichkeiten aus der Küche spendierte, ausgiebig gefeiert. Der Aufwärtstrend konnte auch beim RW Medelon weiter geführt<br />

werden. Der <strong>SV</strong>B II verbuchte im Südkreis einen klaren und ungefährdeten 5:0-Erfolg. Die Tore schossen Marco Harnacke,<br />

Julian Tilly, Stephan Vogel und Dennis Hahn. Der dritte Treffer resultierte aus einem Eigentor.<br />

Im Spitzenspiel des 13. Spieltags hieß der Gegner VfL Giershagen. Der Spitzenreiter konnte vor allem in der ersten Hälfte<br />

durch zwei Tore in der <strong>20</strong>. und 39. Spielminute positive Akzente setzen. Negativ fiel der VfL durch überhartes Verhalten im<br />

Rücken des Schiedsrichters auf. Nach dem Wechsel zeigte der <strong>SV</strong>B ein ganz anderes Spiel und drängte den Gegner durch gute<br />

Kombinationen in seine Hälfte.<br />

Dauerbillig-Preise wie beim<br />

Discounter!<br />

• Hauslieferservice mit<br />

eigenem Kühlwagen!<br />

• Tchibo-Depot<br />

• Präsentkorb-Service<br />

Der Frische-Markt<br />

im Herzen der Stadt<br />

nahkauf Markt Christian Urban • 59929 <strong>Brilon</strong> • Bahnhofstraße 18 • Tel.: 02961/743075 • Fax: 02961/743076


Es wurden einige Torchancen erspielt, die leider nicht genutzt werden konnten. Nach dem die <strong>Brilon</strong>er durch offensive Einwechselungen<br />

immer stärker auf das Anschlusstor drückten, nutzte Giershagen einen Abwehrfehler und erhöhte auf 3:0 (80.).<br />

Den letzten Treffer des Spiels erzielte Max Tilly durch einen direkt verwandelten Freistoß. „Letztlich eine verdiente 1:3-Niederlage,<br />

da alle Tore durch individuelle Fehler fielen,“ erklärte Stephan Vogel nach der Partie. Die Situation in der 2 Mannschaft ist<br />

klar: Auch wenn einige Punkte auf der Strecke geblieben sind hat die Mannschaft die Spitzengruppe noch nicht aus den Augen<br />

verloren. Der nächste Gegner heißt SG Siedlinghausen-Silbach/Elpe. Hier möchte die Reserve wieder an ihre guten Leistungen<br />

anknüpfen und drei Punkte einfahren.<br />

Dritter Dreier für Dritte in Folge<br />

Nach dem Sieg bei der Reserve des FC Nuhnetal konnte die Dritte auch im Heimspiel gegen die Reserve<br />

des <strong>SV</strong> Oberschledorn drei Punkte an der Jakobuslinde halten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten<br />

und einer vergebenen Großchance waren die Gäste in der 1<strong>5.</strong> Minute in Führung gegangen.<br />

Danach fingen sich die <strong>SV</strong>B-Kicker jedoch und drehten den Rückstand in eine 2:1-Halbzeitführung.<br />

Nach dem Pausentee schwanden bei den mit vier Alte Herren-Spielern angetretenen Gästen aus<br />

dem Südkreis immer mehr die Kräfte, so dass das Ergebnis noch auf 7:1 hochgeschraubt werden<br />

konnte. Die Tore erzielten Kai Certa (2), Steffen Bondereic, Marcel Pohl, Julius Brandenburg, Marcel<br />

Jätzel und Christian “Bomber“ Henke. Den dritten Sieg in Serie konnte die Truppe dann in Elpe bei<br />

der SG Siedlinghausen-Silbach/Elpe 2 verbuchen. Gegen tief stehende Gastgeber kam die Mannschaft<br />

nur bei den seltenen gegnerischen Standards in leichte Bedrängnis und gewann verdient<br />

mit 3:0-Toren. Mann des Tages war Marcel Pohl, der einfach nur goldrichtig stand und alle drei Tore<br />

erzielte. An diesem Wochenende geht es dann zuhause gegen den direkten Tabellennachbarn FC<br />

Bruchhausen-Elleringhausen. Hier peilen wir den vierten Dreier der Dritten in Folge an.<br />

Fachwirte der<br />

Grundstücks- und Wohnungswirtschaft<br />

Obere Mauer 1 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Tel.: (02961) 976430<br />

Fax: (02961) 976464<br />

Internet: www.wgb-mainzer.de<br />

Drei Treffer am letzten<br />

Wochenende: Marcel Pohl.<br />

9


10<br />

Schröder + Hilkenbach<br />

Elektrotechnik GmbH<br />

Hausgeräte GmbH<br />

Meisterbetriebe<br />

Beratung + Planung + Ausführung +<br />

Service + Kundendienst + Photovoltaik<br />

Elektrotechnik: Telefon 0 29 61- 40 77<br />

Hausgeräte: Telefon 0 29 61- 43 51<br />

Hinterm Gallberg <strong>20</strong> · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

service@s-h-elektrotechnik.de · www.s-h-elektrotechnik.de<br />

Ihr kompetenter Partner<br />

bei allen elektrischen Fragen


Mannschaftsaufstellungen<br />

10. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 4 • Sonntag, 4.11.12 • 14.30 Uhr • Sportzentrum „An der Jakobuslinde“<br />

<strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> VfB Marsberg<br />

( ) Tomaszewski, Sebastian ( ) Müller, Benedikt<br />

( ) Ramspott, Sebastian ( ) Gutzeit, Oliver<br />

( ) Rummel, Patrick ( ) Lüdtke, Manuel<br />

( ) Engels, Kjell ( ) Meyer, Lars-Hendrik<br />

( ) Schmidt, Jan ( ) Peciokas, Nerijus<br />

( ) Krist, Cecil © ( ) Bender, Paul<br />

( ) Viethe, Marco ( ) Meyer, Nils<br />

( ) Schröder, Sascha ( ) Kraemer, Kevin<br />

( ) Tilly, Julian ( ) Nolte, Christian<br />

( ) Arndt, Michael ( ) Schemp, Alexander<br />

( ) Flock, Alexander ( ) Braun, Jonas<br />

( ) Koschka, Alexander ( ) Krempin, Robin<br />

( ) Akgüvercin, Ömer ( ) Willeke, Robin<br />

( ) Kaiser, Matti ( ) Frobel, Niklas<br />

( ) Brandenburg, Lukas ( ) Langhoff, Marcel<br />

( ) Padberg, Michael ( ) Ruhnau, Kevin<br />

( ) ( ) Viering, Tobias<br />

( ) ( ) Jesper, Thomas<br />

( ) ( ) Güllü, Ali<br />

Trainer: Niglis, Georg Trainer: Bender, Paul<br />

Frischer geht nicht<br />

Erntefrischer Hopfen, besonders weiches Quellwasser und<br />

beste Sommergerste machen VELTINS zu frischem VELTINS<br />

Il Mondo-Anz._Frisch_01.indd 1 12.08.<strong>20</strong>08 11:36:15 Uhr<br />

11


( ) ( )<br />

( Trainer: ) Trainer: Schmidt, Niglis, Jan Georg<br />

Trainer: Niglis, Georg<br />

( ) ( ) Güllü, Güllü, Ali Ali<br />

( Spielertrainer: ) Spielertrainer: Bender, Paul Paul<br />

Trainer: Göddeke, Fabian<br />

Die Die letzten drei drei Spiele<br />

Die letzten drei Spiele<br />

<strong>SV</strong> <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> <strong>Brilon</strong><br />

VfL VfL Bad Bad Berleburg <strong>SV</strong> Berleburg <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> A A 1:1 1:1<br />

FC T<strong>SV</strong> T<strong>SV</strong> Arpe/Wormbach Bigge/Olsberg A H H 4:0 3:0 3:0<br />

<strong>SV</strong> TuS <strong>SV</strong> Oberschledorn Bödefeld A A 10:1 2:0 2:0<br />

VfB Marsberg H 1:1<br />

11. 11. Spieltag<br />

10. 1. 10. Spieltag Spieltag<br />

34. 9. 9. Spieltag Spieltag<br />

33: Spieltag<br />

VfB VfB Marsberg<br />

<strong>SV</strong> FC FC Schmallenberg/Fredeburg<br />

Kirchhundem H H 1:2 1:2<br />

RW FC RW Kirchhundem Lennestadt/G. H A A 2:0 2:1 2:1<br />

FC TuS Ass./Wie./Wu. TuS Müschede A H H 3:3 6:0 6:0<br />

TuS Bödefeld H 3:1<br />

Heim-/Auswärtsbilanz<br />

Heim-/Auswärtsbilanz<br />

Heim-/Auswärtsbilanz Saison<br />

Saison<br />

Saison <strong>20</strong>12/13<br />

<strong>20</strong>12/13<br />

<strong>20</strong>12/13<br />

Heim-/Auswärtsbilanz Saison <strong>20</strong>11/12<br />

Verein<br />

<strong>SV</strong> <strong>SV</strong> Verein <strong>20</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> <strong>Brilon</strong><br />

VfB <strong>SV</strong> VfB <strong>20</strong> Marsberg <strong>Brilon</strong><br />

<strong>SV</strong> Schmallenberg/F.<br />

A/H A/H Spiele Spiele<br />

A/H H H Spiele 5 5<br />

H A A 16 5 5<br />

A 16<br />

G G<br />

G 5 5<br />

9 2 2<br />

3<br />

U U<br />

U 0 0<br />

4 0 0<br />

6<br />

V V<br />

V 0 0<br />

3 3<br />

7<br />

Tore Tore<br />

Tore 14:2 14:2<br />

23:12 6:11 6:11<br />

2<strong>5.</strong>33<br />

Punkte<br />

Punkte 15 15<br />

31 6 6<br />

15<br />

Unser Unser Gast Gast am am 12. 12. Spieltag: Nach Nach Nach einem einem einem Jahr Jahr Pause Jahr Pause hat Pause Paul hat Bender hat Paul Paul den Bender Weg Bender als den Spielertrainer den Weg Weg als als zurück Spielertrainer zum VfB Mars-<br />

Unser zurück zurück berg<br />

Gast<br />

gefunden. zum zum am VfB VfB 2.<br />

Verlassen Marsberg Spieltag: Marsberg haben gefunden. Am gefunden. den<br />

bekannten<br />

letztjährigen Verlassen Wormbacher<br />

Tabellensechsten haben haben den den Berg letztjährigen aus letztjährigen hat<br />

dem<br />

der<br />

Diemeltal<br />

<strong>SV</strong> Tabellensechsten Schmallenberg/Fredeburg, Tabellensechsten lediglich Sven Müller aus aus dem und dem Adam<br />

der<br />

im Diemeltal Jahr 1973<br />

Duda. Alexander<br />

lediglich aus der<br />

Schemp,<br />

Sven Sven Fusion Müller<br />

der Müller des<br />

mit acht<br />

und SC und Treffern<br />

Adam 19<strong>20</strong> Adam die<br />

Duda. Schmallenberg Duda. interne<br />

Alexander und<br />

Torschützenliste<br />

Schemp, der Fußballabteilung<br />

anführt<br />

der der und<br />

mit mit Lars<br />

acht acht Meyer<br />

Treffern des Treffern TV<br />

kamen<br />

die Fredeburg<br />

als die interne<br />

Allrounder interne<br />

hervorging, Torschützenliste seine anführt sportliche und Lars Meyer kamen als Allrounder zum Team neu hinzu. Beide haben bereits<br />

zum Team neu hinzu.<br />

anführt<br />

Beide haben<br />

und Heimat. Lars In<br />

bereits<br />

Meyer den 80er<br />

in früheren<br />

kamen Jahren<br />

Zeiten<br />

als<br />

die<br />

Allrounder gelang dem<br />

Fußballschuhe<br />

zum <strong>SV</strong>,<br />

für<br />

Team der viele<br />

den VfB<br />

neu<br />

geschnürt<br />

hinzu. Jahr in<br />

und<br />

Beide der Landesliga<br />

fügen<br />

haben<br />

sich bis-<br />

bereits<br />

Fußball in in früheren spielte, Zeiten Zeiten sogar die die der Fußballschuhe Aufstieg in die für für Verbandsliga. den den VfB VfB geschnürt Im vorletzten und und fügen fügen Jahr sich sich stieg bisher bisher der auch Fusionsclub auch sehr sehr gut gut aus in in die der die<br />

Landesliga her auch sehr gut in die Mannschaft ein. Vereinsvorstand Burkhard Hansmann hat vor der Serie den fünften Tabellenplatz<br />

Mannschaft ab. ein. ein. Nach Vereinsvorstand dem achten Platz Burkhard in der Hansmann vergangenen Hansmann hat hat vor Serie vor der der hat Serie sich Serie den der den fünften <strong>SV</strong> fünften vor Tabellenplatz allem Tabellenplatz in der als als<br />

Offensive Saisonziel<br />

als Saisonziel verstärkt. ausgegeben.<br />

ausgegeben. Enrico Bisher Ledda Bisher<br />

liegt liegt (TuS liegt<br />

der der 1921<br />

der Erndtebrück) 1921 1921<br />

gegründete gegründete und ehemalige Daniel, ehemalige<br />

Verbandsligist der <strong>vom</strong> Verbandsligist FC auf Cobbenrode dem achten auf auf dem Tabellenplatz.<br />

dem zurückkehrt, achten<br />

Fünf<br />

sind Tabellenplatz. Siegen etatmäßige stehen Fünf zwei Stürmer. Fünf Siegen Unentschieden Siegen Nicola stehen Lattanzi und zwei zwei vier Unentschieden (FC Niederlagen Unentschieden Langenei/Kickenbach) gegenüber. und und vier Das vier Niederlagen Torverhältnis Niederlagen kann im Mittelfeld gegenüber. lautet gegenüber. derzeit und Das 21:18. im Das Sturm Auswärts<br />

aufgeboten Torverhältnis gelangen bis werden. lautet dato lautet beim derzeit Aufgrund derzeit <strong>SV</strong> Oberschledorn 21:18. 21:18. der Verletzung Auswärts (4:1) und gelangen von gelangen in Lennestadt/Grevenbrück Stammkeeper bis bis dato dato beim Hendrik beim <strong>SV</strong> (2:1) <strong>SV</strong> Oberschledorn Feldmann Oberschledorn zwei Erfolge. steht Bemerkenswert: (4:1) Francesco (4:1) und und in in Seit<br />

Lattanzi Lennestadt/Grevenbrück dem Wiederaufstieg im Kasten. Trainer gelang (2:1) dem Fabian (2:1) zwei <strong>SV</strong> zwei <strong>20</strong> Göddeke Erfolge. <strong>Brilon</strong> Erfolge. noch Bemerkenswert: schätzt kein Bemerkenswert: Sieg die in Liga einem stärker Seit Meisterschaftsspiel. Seit dem dem als Wiederaufstieg letztes Wiederaufstieg Jahr Drei Unentschieden ein: gelang „In gelang der dem neuen dem und <strong>SV</strong> drei <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>20</strong><br />

Bezirksliga <strong>Brilon</strong> <strong>Brilon</strong> Niederlagen noch noch haben kein stehen kein Sieg viele Sieg bisher in Mannschaften in einem zu einem Buche. Meisterschaftsspiel: Diese ein Negativserie vergleichbares konnte Drei Drei jedoch Unentschieden Niveau. Unentschieden in dieser Trotzdem Saison und und traue gebrochen drei drei Niederlagen ich Niederlagen meiner werden: Zumindest Truppe stehen – im<br />

wenn bisher bisher Krombacher wir zu <strong>vom</strong> zu Buche. Pokal Verletzungspech Diese gewann Diese Negativserie der Negativserie <strong>SV</strong>B verschont in Marsberg konnte bleiben- mit jedoch jedoch 9:8 nach durchaus in in dieser Elfmeterschießen.<br />

dieser eine Saison bessere gebrochen Rolle als werden: <strong>20</strong>11/12 Zumindest zu. In der im im<br />

letzten Krombacher Serie sahen Pokal Pokal gewann die gewann Zuschauer der der <strong>SV</strong>B <strong>SV</strong>B zwei in in Marsberg sehr Marsberg enge mit Spiele mit 9:8 9:8 nach zwischen nach Elfmeterschießen. unserem Gast und dem <strong>SV</strong> 14 14 <strong>Brilon</strong>: Zeilen Zeilen<br />

Auswärts musste sich der <strong>SV</strong>B durch einen Treffer in der Schlussphase mit 0:1-Toren geschlagen geben,<br />

im Rückspiel gelang nach Treffern von Manuel Bücker und Michael Arndt ein 2:1-Erfolg.<br />

12<br />

• Heizungsbau<br />

• Sanitärtechnik<br />

Papestr. 38 a<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

• Gas- und Wasserinstallationen<br />

• Solartechnik/Photovoltaik<br />

<strong>Brilon</strong>er Str. 16<br />

34508 Willingen<br />

Telefon 0 29 61-65 01<br />

Telefax 0 29 61-65 30<br />

info@martini-wrede.de<br />

BAUSTOFFE GmbH<br />

59929 <strong>Brilon</strong> · Hinterm Gallberg <strong>20</strong> a<br />

Telefon 0 29 61-86 71 · Telefax 0 29 61-5 22 75<br />

• Alternative Energien<br />

• Bauklempnerei<br />

Neuer Internetauftritt!<br />

www.martini-wrede.de


FÜNF-STERNE<br />

FLEISCHER<br />

Gerbracht<br />

Ob im Party-Service, an der Heißen Theke oder<br />

der Herstellung unserer Fleisch- und Wurstwaren<br />

– unsere Mannschaft produziert täglich Top-Qualität!<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Gallbergweg 34<br />

Möhnestraße 51a<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon 0 29 61-5 3740<br />

HAUSTECHNIK GMBH<br />

Sanitär- und Heizungstechnik · Solartechnik · Photovoltaikanlagen<br />

Bauklempnerei · Gerüstverleih · Metallabdeckung für Dach und Wand<br />

Tel.: 0 29 61/85 78<br />

Fax: 0 29 61/89 91<br />

Martin Nöggerath<br />

Fliesenlegermeister<br />

Fliesen•Platten<br />

Mosaik•Naturstein<br />

info@haag-haustechnik-gmbh.de<br />

www.haag-haustechnik-gmbh.de<br />

FLIESEN<br />

Ihr Fachbetrieb<br />

Langestraße 10 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon/Telefax: 0 29 61/79 3719 · Mobil: 01 71/5 02 42 06<br />

13


<strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> T<strong>SV</strong> Bigge/Ols<br />

Kirchhundem Bad Berlebu<br />

Müschede Freienohl<br />

Lennestadt/G.<br />

Bezirksliga Gruppe 4 4 Spieltag Spieltag und und Tabelle Tabelle<br />

Warstein<br />

Bezirksliga Gruppe 4 Spieltag und Tabelle<br />

Nuhnetal<br />

Marsberg<br />

Arpe/W.<br />

Valmetal<br />

12. Spieltag am 04.11.12 11. Spieltag am 28.10.12 Sundern Hüsten<br />

<strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> 12. Spieltag am VfB 04.11.12 Marsberg __:__ VfL Bad Berleburg 11. Spieltag am <strong>SV</strong> Birkelbach <strong>20</strong> 28.10.12 <strong>Brilon</strong><br />

<strong>SV</strong> Kirchhundem <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> VfB Freienohl Marsberg __:__ <strong>SV</strong>B VfL Arpe/Wormbach Bad Berleburg Schmallenberg/F. <strong>SV</strong> Valmetal <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong><br />

Kirchhundem Warstein Lennestadt/G. Freienohl __:__ <strong>SV</strong>B Arpe/Wormbach Allagen Sundern Valmetal<br />

Warstein Müschede Lennestadt/G. Arpe/Wormbach __:__ <strong>SV</strong>B Hüsten Allagen Nuhnetal Sundern<br />

Müschede Valmetal Arpe/Wormbach Hüsten __:__ <strong>SV</strong>B Warstein Hüsten Müschede Nuhnetal<br />

Nuhnetal Allagen __:__ <strong>SV</strong>B<br />

Valmetal Hüsten __:__ Freienohl Warstein Lennestadt/G. Platz Müschede<br />

Sundern Oberschledorn __:__ Marsberg Kirchhundem<br />

Nuhnetal Allagen __:__ <strong>SV</strong>B Freienohl Lennestadt/G. 1.<br />

Birkelbach Bigge/Olsberg __:__ <strong>SV</strong>B Bigge/Olsberg Schmallenberg<br />

Sundern Oberschledorn __:__ Marsberg Kirchhundem 2.<br />

Schmallenberg/F. Bad Berleburg Oberschledorn Birkelbach<br />

Birkelbach Bigge/Olsberg __:__ <strong>SV</strong>B Bigge/Olsberg Schmallenberg 2.<br />

Schmallenberg/F. Bad Berleburg Oberschledorn Birkelbach 4.<br />

Tabelle nach dem 11. Spieltag<br />

<strong>5.</strong><br />

1:1 Allagen<br />

6:1 Oberschledo<br />

1:1<br />

1:1 6:1<br />

2:0 1:1 T<br />

3:1 2:0<br />

1:2 3:1 Team<br />

1:2<br />

1:2 <strong>SV</strong> <strong>20</strong> Bril<br />

1:6 FC 1:2 Kirchhun<br />

4:4<br />

1:6 <strong>SV</strong> Hüste<br />

VfL 4:4 Bad Berle<br />

TuS Sunde<br />

Platz<br />

1.<br />

Platz 2.<br />

1. 2.<br />

2. 4.<br />

2. <strong>5.</strong><br />

4. 6.<br />

<strong>5.</strong> 7.<br />

6. 8.<br />

7. 9.<br />

8. 10.<br />

9.<br />

11.<br />

12.<br />

10.<br />

13.<br />

11.<br />

14.<br />

12.<br />

1<strong>5.</strong><br />

13.<br />

16.<br />

14. 17.<br />

1<strong>5.</strong> 18.<br />

16.<br />

6. TuS 1945 Wa<br />

Team Tabelle nach dem SP 11. S 11. Spieltag<br />

U Spieltag<br />

N Tore 7. Diff Punkte TuS GW Alla<br />

FC Kirchhundem 11 9 0 2 <strong>20</strong> 14 8. 6 27 TuRa Freien<br />

<strong>SV</strong> Team Hüsten SP 11 8 S 2 U 1 N 33 Tore 10 23 Diff 26 Punkte<br />

9. VfB Marsbe<br />

FC <strong>SV</strong> Kirchhundem <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> 11 8 9 2 0 1 2 25 <strong>20</strong> 6 10.<br />

14 19 6 26 27<br />

FC Nuhne<br />

VfL <strong>SV</strong> Bad Hüsten Berleburg 11 6 8 3 2 2 1 25 33 13 11. 10 12 23 <strong>SV</strong> 21 26 Schmallenberg<br />

TuS <strong>SV</strong> 1945 <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> Warstein 11 6 8 3 2 2 1 25 25 15 12. 6 10 19 21 RW 26 Lennestadt/Gr<br />

VfL Bad TuS Berleburg Sundern 11 11 6 2 3 3 2 28 25 15 13. 13 15 12 <strong>20</strong> 21 Spfr. Birkelb<br />

TuS 1945 FC Nuhnetal Warstein 11 5 6 2 3 4 2 28 25 25 14. 15 3 10 17 21 <strong>SV</strong> Oberschle<br />

TuS VfB Sundern Marsberg 11 5 6 2 4 3 21 28 18 1<strong>5.</strong> 15 3 15 17 <strong>20</strong> FC Arpe/Worm<br />

<strong>SV</strong> Schmallenberg/Fredeburg FC Nuhnetal 11 5 1 2 5 4 23 28 <strong>20</strong> 16. 25 3 3 16 17 T<strong>SV</strong> Bigge/Ol<br />

VfB TuS Marsberg GW Allagen 11 4 5 4 2 3 4 15 21 14 17. 18 1 3 16 17 TuS Valme<br />

<strong>SV</strong> Schmallenberg/Fredeburg<br />

TuRa Freienohl<br />

11 4<br />

5<br />

4<br />

1<br />

3<br />

5<br />

17<br />

23<br />

17 18. <strong>20</strong><br />

0<br />

3<br />

16<br />

16 TuS Müsch<br />

RW Lennestadt/Grevenbrück 11 3 3 5 28 28 0 12<br />

TuS GW Allagen 11 4 4 3 15 14 1 16<br />

Spfr. Birkelbach 11 3 2 6 23 35 -12 11<br />

TuRa Freienohl 11 4 4 3 17 17 0 16 Sc<br />

<strong>SV</strong> Oberschledorn 11 2 4 5 22 31 -9 10<br />

RW Lennestadt/Grevenbrück 11 3 3 5 28 28 0 12<br />

FC Arpe/Wormbach 11 2 3 6 22<br />

Scorertabelle<br />

26 -4<br />

nach<br />

9<br />

Spfr. dem Spiel in O<br />

T<strong>SV</strong> Bigge/Olsberg<br />

Birkelbach 11<br />

11 1<br />

3<br />

2<br />

8<br />

6<br />

17<br />

23<br />

40<br />

35<br />

-23<br />

-12<br />

5<br />

11<br />

<strong>SV</strong> Oberschledorn TuS Valmetal 11 1 2 1 4 9 5 19 22 41 31 -22 -9 4 10<br />

FC Arpe/Wormbach TuS Müschede 11 0 2 2 3 9 6 10 22 35 26 -25 -4 Spieler 2 9<br />

T<strong>SV</strong> Bigge/Olsberg 11 1 2 8 17 Flock, 40 Alexander -23 5<br />

17.<br />

18.<br />

TuS Valmetal Scorertabelle des 11 <strong>SV</strong> 1 <strong>20</strong> 1 <strong>Brilon</strong> 9 I<br />

TuS Müschede 11 0 2 9<br />

19<br />

10<br />

Akgüvercin, 41 -22 Ömer 4<br />

Viehte,<br />

35<br />

Marco<br />

-25 2<br />

Scorertabelle nach Spiel in Bad Berleburg Tor = 2 Punkte Vorlage<br />

Arndt,<br />

=<br />

Michael<br />

1 Punkt<br />

Scorertabelle des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> I Tore Koschka, mit/per Tobias<br />

Besuchen Spieler Sie den <strong>SV</strong> <strong>20</strong> Punkte <strong>Brilon</strong> Tore auch Vorlagen im Internet: rechts links www.sv-brilon.de<br />

Kaya, Kopfball Burhan Elfer<br />

Scorertabelle<br />

Akgüvercin, Ömer<br />

nach Spiel in Bad Berleburg<br />

16 8<br />

Tor<br />

-<br />

= 2 Punkte<br />

8 -<br />

Vorlage<br />

Brandenburg, -<br />

= 1 Punkt<br />

Lukas -<br />

Flock, Alexander 13 3 7 - 2 Tore mit/per<br />

Engels, 1 Kjell -<br />

Viehte, Marco Spieler Punkte 9 Tore 4 Vorlagen 1 rechts 2 links 2 Kopfball<br />

Rummel, - Patrick - Elfer<br />

Akgüvercin, Arndt, Michael Ömer 16 9 8 3 3 - - 8 2 - Krist, 1 Cecil - 1 -<br />

Flock, Koschka, Alexander Tobias 13 7 3 2 3 7 1 - 1 2 Schmidt, - 1 Jan - -<br />

Viehte, Kaya, Marco Burhan 9 6 4 1 4 1 - 2 1 2 Schröder, - - Sascha - -<br />

Arndt, Brandenburg, Michael Lukas 9 5 3 2 1 3 1 - 1 2 Tomaszewski, - 1 Sebastian - 1<br />

Koschka, Engels, Tobias Kjell 7 3 2 1 1 3 1 1 - 1 - - - -<br />

Kaya, Krist, Burhan Cecil 6 2 1 - 2 4 - - - 1 - - Besuchen - - Sie de<br />

Brandenburg,<br />

Rummel, Patrick<br />

Lukas<br />

Schmidt, Jan<br />

Engels, Kjell<br />

Schröder, Sascha<br />

Krist, Cecil<br />

Tomaszewski, Sebastian<br />

Rummel, Patrick<br />

5<br />

2<br />

1<br />

3<br />

1<br />

2<br />

1<br />

2<br />

2<br />

1<br />

-<br />

1<br />

-<br />

-<br />

1<br />

1<br />

-<br />

1<br />

1<br />

2<br />

1<br />

-<br />

1<br />

1<br />

-<br />

1<br />

-<br />

-<br />

-<br />

1<br />

1<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

-<br />

Schmidt, Jan<br />

Besuchen Sie den <strong>SV</strong><br />

1<br />

<strong>20</strong> <strong>Brilon</strong><br />

-<br />

auch<br />

1<br />

im Internet:<br />

-<br />

www.sv-brilon.de<br />

- -<br />

Schröder, Sascha 1 - 1 - - -<br />

-<br />

-<br />

Tomaszewski, Sebastian 1 - 1 - - - -<br />

14<br />

Besuchen Sie den <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> auch im Internet: www.sv-brilon.de


17. TuS Valmetal 11 1 1 9 19 41 -22 4<br />

18. TuS Müschede 11 0 2 9 10 35 -25 2<br />

Scorertabelle Scorertabelle des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> I I<br />

Scorertabelle nach Spiel in Bad Berleburg Tor = 2 Punkte Vorlage = 1 Punkt<br />

Tore mit/per<br />

Spieler Punkte Tore Vorlagen rechts links Kopfball Elfer<br />

Akgüvercin, Ömer 16 8 - 8 - - -<br />

Flock, Alexander 13 3 7 - 2 1 -<br />

Viehte, Marco 9 4 1 2 2 - -<br />

Arndt, Michael 9 3 3 - 2 1 1<br />

Koschka, Tobias 7 2 3 1 1 - -<br />

Kaya, Burhan 6 1 4 - 1 - -<br />

Brandenburg, Lukas 5 2 1 1 1 - -<br />

Engels, Kjell 3 1 1 1 - - -<br />

Krist, Cecil 2 - 2 - - - -<br />

Rummel, Patrick 2 1 - 1<br />

Schmidt, Jan 1 - 1 - - - -<br />

Schröder, Sascha 1 - 1 - - - -<br />

Tomaszewski, Sebastian 1 - 1 - - - -<br />

G. STAPPER<br />

Bäckerei · Konditorei<br />

Besuchen Sie den <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> auch im Internet: www.sv-brilon.de<br />

1. Original <strong>Brilon</strong>er Brot<br />

Friedrichstr. 1 · 59929 <strong>Brilon</strong> · Telefon 0 29 61/49 59<br />

Nur echt mit dem Esel<br />

1, 95 €<br />

Tapeten<br />

Farben Günther<br />

Gardinen Sonnenschutz<br />

500 g<br />

Jetzt patentiert!<br />

Farben<br />

Bodenbeläge<br />

59929 <strong>Brilon</strong> · Keffelker Straße 14<br />

Tel. (0 29 61) 98 75-911 · Fax (0 29 61) 98 75-913<br />

15


A-Jugend mit gelungenem Saisonstart<br />

Andre Morgado Dos Santos:<br />

Spielführer mit seinem ersten<br />

Tor gegen RW Hünsborn<br />

16<br />

Nach fünf Wochen Vorbereitung<br />

war die Mannschaft<br />

ganz heiß auf das erste Meisterschaftsspiel.<br />

Das Auswärtsspiel beim AS<strong>SV</strong><br />

Letmathe wurde mit 3:0 gewonnen,<br />

das darauffolgende<br />

Heimspiel gegen den Landesligaabsteiger<br />

SpVg Olpe mit<br />

4:0-Toren siegreich gestaltet.<br />

Die Spielvereinigung hat aber<br />

zwischenzeitlich die Mannschaft<br />

abgemeldet und die<br />

drei Punkte wurden wieder<br />

abgezogen. Gegen den VfL<br />

Schwerte gab es eine verdiente Auswärtsniederlage mit 0:3. Eine unglückliche Schlappe in einem hektischen Spiel gegen den FC<br />

Borussia Dröschede folgte, mit einer 1:2-Niederlage. Dadurch wurden die Jungs auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Das<br />

nächste Auswärtsspiel gegen den BC Eslohe sollte und konnte auch mit 5:0-Treffern gewonnen werden. Im Heimspiel gegen RW<br />

Hünsborn wurde trotz des Rückstandes klar mit 5:1die Oberhand behalten. An diesem Wochenende steht das Sauerlandderby<br />

beim <strong>SV</strong> Hüsten auf dem Programm. Der <strong>SV</strong> hat bisher alle drei Heimspiele für sich entschieden, entsprechende Konzentration<br />

ist also notwendig, um etwas Zählbares mit an die Jakobuslinde nehmen zu können. Die Stadtmeisterschaft ging mit 2 Siegen<br />

gegen JSG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen und SG Hoppecke-Messinghausen-Bontkirchen an den <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong>. Im Pokalspiel<br />

gegen den <strong>SV</strong> RW Erlinghausen ging es ins Elfmeterschiessen, dass glücklich mit 6:5-Toren gewonnen wurde. Im Halbfinale am<br />

0<strong>5.</strong>11.<strong>20</strong>12 trifft man nun wiederum auf die JSG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen.<br />

Gerne richten wir auch Ihre<br />

Familienfeiern aus!<br />

Christoph Brandenburg:<br />

Doppelpack gegen<br />

RW Hünsborn<br />

Jan-Luis Thiele:<br />

2 verwandelte Elfmeter<br />

Hubertus Kemmerling<br />

Mobile Dienstleistungen<br />

• Allg. Hausmeistertätigkeiten<br />

• Gartenpfl ege<br />

• Kleintransporte (Umzüge)<br />

• Grundstückspfl ege<br />

• Parkplatzreinigung<br />

• Kleinreparaturen<br />

• Renovierungen<br />

• Entrümpelungen<br />

• Winterdienst


Nach gut drei Monaten kann man sagen, dass sich die Mannschaft gefunden hat. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen steht<br />

das Team auf Platz fünf der Tabelle und damit absolut im Soll. Die gute Trainingsarbeit und die hohe Trainingsbeteiligung zahlt<br />

sich jetzt schon aus. Die Mannschaft hat sich stets verbessert und sich in den beiden letzten Spielen mit jeweils fünf Toren selbst<br />

belohnt. Natürlich wird versucht, dass Erreichte noch zu verbessern, die nächsten Spiele werden zeigen, ob die Mannschaft oben<br />

dran bleiben kann. Die A-Jugend in der Bezirksklasse zu halten ist enorm wichtig für den Verein und auch das vorrangige Ziel. Auf<br />

einem guten Weg sind die Jungs alle mal.<br />

Zuschauer müssen hinter die Bande<br />

Am vergangenen Wochenende war der <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> Ausrichter<br />

eines F-Junioren-Turniers an der Jakobuslinde. Der<br />

Veranstalter hatte im Vorfeld gezielt darauf hingewiesen,<br />

dass das Spielfeld ausschließlich von den Spielern und<br />

den Mannschaftsverantwortlichen betreten werden durfte.<br />

Dieses Vorgehen schützt zum einen den Untergrund<br />

(Zigarettenkippen, etc.) und deckt sich zum anderen mit<br />

den Empfehlungen des DFB für die Ausrichtung von Jugendspielen.<br />

Die Kinder konnten sich hierdurch auf die<br />

schönste Nebensache der Welt konzentrieren und wurden<br />

nicht durch emotionale äußere Einflüsse abgelenkt.<br />

Die Turnierorganisation wurde von allen teilnehmenden<br />

Teams sehr positiv aufgenommen und verdient Nachahmung.<br />

Schöne Randerscheinung war am Ende der Turniersieg<br />

der F-1-Junioren des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong>.<br />

Volker Kraft<br />

info@kraft-steuerberatung.de<br />

www.kraft-steuerberatung.de<br />

VOLKER KRAFT<br />

&<br />

KOLLEgEn<br />

Steuerberater<br />

Volker Kraft<br />

Existenzgründung<br />

Steuerberater<br />

Volker Kraft<br />

Steuerberater Gaby Hillebrand<br />

Steuerberaterin Meinolf Gerling<br />

Rechtsformwahl<br />

und Rechtsformwechsel<br />

Unternehmensnachfolge<br />

Volker Gaby Kraft Steuerberater Hillebrand<br />

Steuerberater Steuerberaterin Meinolf Angestellter gem. Gerling § 58 StbG<br />

Steuerberater<br />

Steuerliche<br />

Gestaltungsberatung<br />

Gaby Hillebrand<br />

Meinolf<br />

Dipl.-Finanzwirt<br />

Gerling<br />

Steuerberaterin<br />

Steuerberater Roland Herrmann<br />

Steuerberater<br />

Meinolf Gerling<br />

Betriebswirtschaftliche<br />

Analyse<br />

Schenkung<br />

und Erbregelung<br />

Steuerberater Möhnestraße 2 Niederstraße 14 Waldecke 5a<br />

59929 <strong>Brilon</strong> 59964 Medebach 09337 Callenberg<br />

Tel. 0 29 61/97 89-0 Tel. 0 29 82/93 09-<strong>20</strong><br />

info@kraft-steuerberatung.de<br />

Fax 0 29 61/97 89-10 Fax 0 29 82/93 09-23<br />

www.kraft-steuerberatung.de<br />

Tel. 03 76 08/37 55<br />

Fax 03 76 08/37 55<br />

info@kraft-steuerberatung.de · www.kraft-steuerberatung.de<br />

Turniersieg mit Zuschauern hinter der Bande:<br />

Die F1-Junioren des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong>.<br />

AUTO<br />

KÖCHLING<br />

OHG<br />

Hoppecker Straße 47<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Tel. (02961)9771-0<br />

Lindenstraße 11<br />

33142 Büren<br />

Tel. (02951)9855-0<br />

www.auto-koechling.de<br />

17


18<br />

Möhnestr. 11 · 59929 <strong>Brilon</strong> · Tel. 0 29 61-98 99 98 · Fax 0 29 61-98 99 99<br />

www.kulinario-kuechen.de


Qualität schafft Vertrauen<br />

-seit über 25 Jahren!<br />

Infos unter 0 29 61/63 63 oder<br />

www.fahrschule-friedel-thiele.de<br />

preiswert · kompetent · schnell<br />

Franz-Josef<br />

Sammet<br />

In der Helle 3, 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Vereinslokal des <strong>SV</strong>B<br />

seit 19<strong>20</strong><br />

SKY SPORTSBAR<br />

Telefon: 8008<br />

Unser Leistungsangebot:<br />

• Führerscheinausbildung in den Klassen:<br />

A, A1, B, BE, BF17, C1, C1E, C, CE, L, M, T, S, Mofa<br />

• Probleme mit dem Führerschein?<br />

Wir helfen Ihnen mit den Aufbauseminaren ASF & ASP<br />

• Berufskraftfahrer – Aus- und Weiterbildung<br />

· Ladungssicherung · Gabelstaplerausbildung<br />

Unterricht und Anmeldung:<br />

<strong>Brilon</strong>, Niedere Mauer 3 · Di & Do · 18.00-<strong>20</strong>.00 Uhr<br />

Hoppecke, Bontkirchener Str. 21 · Mo & Mi · 18.00-<strong>20</strong>.00 Uhr<br />

19


Weiter voraus.<br />

Der Weiter<br />

neue voraus.<br />

Audi A3.<br />

Der neue Audi A3.<br />

Sportlich. Dynamisch. Emotional. Der neue Audi A3* überzeugt. Außen durch flache,<br />

Sportlich. breite Proportionen, Dynamisch. die Emotional. seinen athletischen Der neue Audi Charakter A3* überzeugt. unterstreichen. AußenIm durch Innen- flache,<br />

breite Proportionen, die seinen athletischen Charakter unterstreichen. Im Innen-<br />

Sportlich. raum lässtDynamisch. die intelligente, Emotional. neuartige Der Anordnung neue Audi A3* derüberzeugt. Bedienelemente Außendas durch Interieur flache,<br />

raum lässt die intelligente, neuartige Anordnung der Bedienelemente das Interieur<br />

breite großzügig Proportionen, und übersichtlich die seinen wirken. athletischen Das geschärfte Charakter Design unterstreichen. unterstreicht Imdurch Innendie<br />

großzügig und übersichtlich wirken. Das geschärfte Design unterstreicht durch die<br />

raum markante lässtTornadolinie die intelligente, den neuartige dynamischen Anordnung Auftritt des der Bedienelemente neuen Audi A3. Kommen das Interieur Sie zu<br />

markante uns und informieren Tornadolinie Sieden sich. dynamischen Wir freuen uns Auftritt auf Sie. des neuen Audi A3. Kommen Sie zu<br />

großzügig und übersichtlich wirken. Das geschärfte Design unterstreicht durch die<br />

uns und informieren Sie sich. Wir freuen uns auf Sie.<br />

markante Tornadolinie den dynamischen Auftritt des neuen Audi A3. Kommen Sie zu<br />

Der uns wohl und informieren beste Audi A3 Siealler sich. Zeiten. Wir freuen uns auf Sie.<br />

Der wohl beste Audi A3 aller Zeiten.<br />

Der Alle wohl Angaben beste basieren Audi A3auf aller denZeiten. Merkmalen des deutschen Marktes. * Kraftstoffverbrauch<br />

Alle Angaben l/100 km: basieren kombiniert auf den6,6 Merkmalen – 4,1; CO2-Emission des deutschen g/km: Marktes. kombiniert * Kraftstoffver- 152 – 106<br />

brauch l/100 km: kombiniert 6,6 – 4,1; CO2-Emission g/km: kombiniert 152 – 106<br />

Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. * Kraftstoffverbrauch<br />

l/100 km: kombiniert 6,6 – 4,1; CO2-Emission g/km: kombiniert 152 – 106<br />

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.<br />

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.<br />

Der Audi Partner in Ihrer Nähe.<br />

Autohaus Luckey GmbH<br />

Autohaus Luckey GmbH<br />

Bundesstr. Autohaus 60, 34431 Marsberg Luckey GmbH<br />

Bundesstr. Tel.: 0 29 91 60, / 96 34431 00-0Marsberg<br />

Tel.: 0 29 91 / 96 00-0<br />

Bundesstr. www.ahluckey.de 60, 34431 Marsberg<br />

www.ahluckey.de<br />

Tel.: 0 29 91 / 96 00-0<br />

<strong>20</strong> www.ahluckey.de


Ihr Einkaufserlebnis<br />

auf 1.000 m 2 !<br />

Der Fotoladen · Inh. Peter Kuhl<br />

Spritzengasse 2 · 59929 <strong>Brilon</strong> · Tel. 96 36 61<br />

(Mitte Fußgängerzone, Gasse zur Post)<br />

www.der-fotoladen-brilon.de<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Keffelker Straße 12<br />

Telefon 0 29 61/9 89 54 90<br />

info@neumann-brilon.de<br />

www.neumann-brilon.de<br />

21


Jugend geht zweite Hälfte der Hinrunde an<br />

Im überregionalen Bereich ist die Hälfte der Hinrunde absolviert. Es folgen nun an den ersten<br />

beiden Novemberwochenenden zwei weitere Spieltage. Danach wird die Meisterschaft<br />

wegen des Volkstrauertages und dem anschließenden Totensonntag wieder unterbrochen. Am<br />

Samstag (17. November) vor dem Volkstrauertag werden in Niedersfeld alle Jugendpokalendspiele<br />

auf Kreisebene ausgetragen. Der <strong>SV</strong>B-Nachwuchs ist in allen vier Altersklassen in den<br />

Halbfinalen, die in den nächsten Tagen ausgespielt werden, noch vertreten. An den ersten drei<br />

Adventswochenenden wird dann in den Jugend-Bezirksligen die Hinrunde abgeschlossen. Auf<br />

der Kreisebene ist die Anzahl der Mannschaften in den einzelnen Spielklassen geringer, so dass<br />

schon früher die Hinrunde beendet werden kann. Die B1-Junioren konnten am vergangenen<br />

Wochenende ein völlig überraschendes 1:1-Remis beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer<br />

FC Gütersloh erzielen. In den nächsten Spielen gilt es, diese Leistung zu bestätigen. Am kom-<br />

Musste in Gütersloh nur<br />

einmal hinter sich greifen:<br />

Keeper Marcus Mönig.<br />

22<br />

menden Sonntag gastiert der bisher sieglose Tabellenvorletzte S<strong>SV</strong> Mühlhausen-Uelzen aus<br />

dem Fußballkreis Unna-Hamm an der Jakobuslinde. Der <strong>SV</strong>B geht sicherlich als Favorit in diese<br />

Partie und sollte aber dabei den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Das darauf folgende Auswärtsspiel<br />

bei Westfalia Bockum-Hövel ist auf den Samstag vorgezogen. Der Verein aus Hamm<br />

nimmt in der Bezirksliga-Tabelle derzeit einen hervorragenden dritten Platz ein. Schon unter dieser Woche musste der <strong>SV</strong>B-<br />

Nachwuchs im Halbfinale des Kreispokals beim Tabellenzweiten der Südgruppe der Kreisliga JSG Winterberg/Züschen antreten.<br />

Einen wichtigen 4:0-Auswärtssieg beim abgeschlagenen Schlusslicht S<strong>SV</strong> Meschede fuhren die C1-Junioren ein und schoben<br />

sich somit auf einen Nichtabstiegsplatz vor. Am Samstag folgt das nächste Kellerduell. An der Jakobuslinde stellt sich mit dem<br />

TuS Horn-Bad Meinberg der Tabellenvorletzte an der Jakobuslinde vor. Die Gäste haben drei Punkte weniger als der <strong>SV</strong>B auf der<br />

Habenseite. Eine Woche später muss der <strong>SV</strong>B als klarer Außenseiter beim Tabellendritten SpVg Brakel antreten. Zwischen diesen<br />

beiden Spielen wird am Montag das Halbfinale im Kreispokal ausgetragen. Der <strong>SV</strong>B ist mit zwei Mannschaften im Halbfinale<br />

vertreten. Die C1-Junioren erwarten den Tabellenführer der Gruppe Nord der Kreisliga A den VfB Marsberg an der Jakobuslinde.<br />

rund um‘s Auto<br />

KFZ-Service Alberti /<br />

<strong>Brilon</strong>er KFZ-Handel GmbH<br />

Hinter´m Gallberg 2 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Verkauf<br />

Tel. 0 29 61 - 96 36 - 26<br />

Werkstatt<br />

Tel. 0 29 61 - 96 36 - 0<br />

Sanitär- und<br />

Heizungs-Großhandlung<br />

Sauna · Solarium<br />

59929 <strong>Brilon</strong> Freiladestraße 15<br />

Telefon (0 29 61) 25 90<br />

Fax (0 29 61) 5 15 21<br />

www.fritsch-brilon.de


Die <strong>Brilon</strong>er Zweitvertretung spielt auswärts beim Tabellendritten der Gruppe Süd der JSG Winterberg/Züschen. In beiden<br />

Spielen ist von relativ ausgeglichenen Partien auszugehen.<br />

Der Spielplan sieht für die D1-Junioren zwei sehr schwere Aufgaben vor. Die D1-Junioren, die in der Bezirksliga nach dem<br />

1:1-Remis gegen Soest einen hervorragenden vierten Platz belegen, müssen am Samstag zum Tabellendritten SpVg Brakel reisen,<br />

der zwei Punkte mehr auf der Habenseite hat. Das dann nächste Heimspiel wurde auf Freitag vorgezogen. Hier gastiert der<br />

verlustpunktfreie Tabellenführer SC Paderborn an der Jakobuslinde. Am Dienstag spielen beide D-Juniorenmannschaften des <strong>SV</strong>B<br />

im Halbfinale des Kreispokals. Die D1-Junioren erwarten den ungeschlagenen Tabellenführer der Südgruppe der Kreisliga A den<br />

T<strong>SV</strong> Bigge-Olsberg an der Jakobuslinde. Die D2-Junioren müssen beim Tabellenfünften TuS Petersborn/Gudenhagen spielen und<br />

sind in diesem Aufeinandertreffen sicherlich nicht chancenlos. Am kommenden Mittwoch erwarten die B2-Junioren in <strong>Brilon</strong><br />

die JSG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen, die in der Tabelle den zweiten Platz belegen. Der <strong>SV</strong>B-Nachwuchs konnte bisher nichts<br />

Zählbares erreichen. Er hat allerdings unter der Woche gegen die JSG Altenbüren/Scharfenberg/Antfeld gespielt, die ebenfalls<br />

bisher ohne Punktgewinn war.<br />

Am Wochenende treffen die C2-Junioren im letzten Spiel der Findungsgruppe auf die JSG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen, die<br />

den dritten Platz belegen. Der <strong>SV</strong>B liegt auf Tabellenplatz vier, was die Qualifikation für die Kreisliga A bedeuten würde. Die D2-<br />

Junioren müssen als Tabellendritter beim Meisterschaftsfavoriten und Tabellenführer VfB Marsberg antreten. Eine Woche später<br />

möchte man einen Dreier gegen die JSG Hoppecketal/Padberg/Madfeld einfahren. Die D3-Junioren spielen als Tabellenletzter<br />

beim Tabellenvorletzten JSG Altenbüren/Scharfenberg/Antfeld. Eine Woche später ist man spielfrei. Im letzten Spiel der Vorrunde<br />

treffen die E1-Junioren als verlustpunktfreier Tabellenführer auf die E2-Junioren. Die <strong>Brilon</strong>er Zweitvertretung verzeichnet als<br />

Tabellenzweiter bisher nur eine Niederlage.<br />

Der <strong>SV</strong>B-Juniorenteams freuen sich über jede Unterstützung.<br />

Aktuelle Informationen bietet das Internet unter www.sv-brilon.de und hier unter der Rubrik Junioreninfos.<br />

fashion & more<br />

das modehaus am markt · mode auf 2 etagen<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon (0 29 61) 5 30 47<br />

Palettenbau Baumann GmbH<br />

PALETTENBAU BAUMANN GMBH<br />

Hinterm Gallberg 29 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Tel. 0 29 61/89 41 + 46 77 + 46 00 · Fax 0 29 61/5 06 03<br />

23


24<br />

Traditionsrestaurant<br />

im Herzen von <strong>Brilon</strong> am Markt!<br />

Wir freuen uns auf Sie! • Tel Tel.: : 0 29 61/ 98<br />

77 40 • www.der.jaegerhof.de<br />

Ernst Schladoth<br />

Bäckerei + Lebensmittel<br />

Krumme Straße 8 · 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Telefon 0 29 61-22 91 · Telefax 0 29 61-5 44 09<br />

Mobil 0171-6 33 25 07 · 029612291@t-online.de


<strong>SV</strong>B-Historie<br />

Im Jahr 1954 gelang dem <strong>SV</strong> <strong>Brilon</strong> erstmals der Aufstieg in die Landesliga. Auch in den sechziger Jahren spielten die<br />

Schwarz-Weißen für einige Spielzeiten in der Landesliga. Letztmalig gelang der Aufstieg in der Saison 1979/80. Im Bild die<br />

Aufstiegsmannschaft von 1954. Hintere Reihe von links: Bohne, Klocke, Schreckenberg. Mittlere Reihe von links: Ehlert,<br />

Kesper, Scholz. Vordere Reihe von links: Betz, Wagner, Weihrich, Spielmann, Kautz.<br />

In Sachen Reifen,<br />

Räder und Autoservice<br />

für Sie immer am Ball!<br />

Reifen Pinke<br />

<strong>Brilon</strong><br />

Keffelker Straße 44<br />

59929 <strong>Brilon</strong><br />

Fon 02961-96 01-0<br />

Fax 02961-96 01-30<br />

info@reifenpinke.de<br />

Reifen Pinke<br />

Olsberg<br />

Hauptstraße 114<br />

59939 Olsberg<br />

Fon 02962-84 50 49-0<br />

Fax 02962-84 50 49-9<br />

pinkeolsberg@reifenpinke.de<br />

Pracht Reifen &<br />

Autotechnik<br />

Hundemaue 7<br />

57368 Lennestadt<br />

Fon 0 27 23-92 55-0<br />

Fax 0 27 23-92 55-33<br />

info@reifen-pracht.de<br />

25


6 am Nachmittag<br />

An einem herrlichen Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein kamen dann doch noch immerhin sechs wackere, tapfere<br />

Männer zusammen. Also genauso viele Sportler, die für eine Mannschaftsstärke notwendig waren, um bei den Ü-40 HSK-Meisterschaften<br />

anzutreten. Auswechselspieler – Fehlanzeige! Mit einer gehörigen Portion Frust ob der mangelnden Personenanzahl fuhr<br />

man(n) dann ins nicht unbedingt nebenan gelegene Züschen, um sich dort auf der wunderschön gelegenen Kunstrasenanlage in<br />

Begleitung des Obmanns Johnny Wienand im ersten Spiel eine echte Packung abzuholen. Jeder Schuß ein Gegentreffer. In diesem<br />

Spiel waren alle Spieler wohl noch mit den Gedanken bei anderen Dingen, jedoch keinesfalls auf dem Platz. In den folgenden Partien<br />

war dann die richtige Einstellung da und es wurden stellenweise anständige Kombinationen und gute Abwehrarbeit geboten. Die<br />

erreichte Platzierung bei diesem Turnier ist daher nicht erwähnenswert. Nur soviel sei dann doch mitgeteilt: Letzter wurde man wohl<br />

nicht. Entscheidend ist aber, dass sich hier ein paar Wenige an das erinnert haben, was man als Junge von den Eltern gesagt bekommen<br />

hat, wenn man keine Lust hatte zum Training oder zum Spiel zu gehen. „Das kannst Du nicht machen. Damit lässt Du Deine<br />

Kameraden im Stich, das ist eine Mannschaftssportart. Da hat man Verantwortung für Alle, die mit einem Spielen …“<br />

O.k., eine Moralpredigt ist nicht angebracht. Die Kirche muss im Dorf bleiben. Wir sprechen über ein Ü 40–Turnier auf Kreisebene und<br />

nicht über die Champions League. Und sicherlich sind familiäre und berufliche Verpflichtungen sowie Verletzungen und Krankheiten<br />

nicht zu diskutierende, sondern vielmehr zwingend zu akzeptierende Verhinderungsgründe. Aber vielleicht kann der eine oder andere,<br />

wenn mal wieder der Anruf kommt, „haste Zeit, wir sind so wenige …“ ein paar Gedanken darauf verschwenden, wie die, die sich<br />

trotz - oder vielleicht gerade wegen – familiärer und/oder beruflicher Verpflichtung ein paar Stunden Zeit genommen haben, fühlen,<br />

wenn ihnen die Lunge zum Hals raushängt, weil man nicht auswechseln kann. Vielleicht kann man(n) dann doch für seine Jungs <strong>vom</strong><br />

Fußball ein wenig Freizeit abzwacken und für die Schwarz-weißen Ü 40er <strong>Brilon</strong>s das Trikot überstreifen.<br />

Mannschaftsaufstellung: Markus Hillebrand, Andreas Hölzel, Bernhard Leikop, Frank Tilly, Wolfgang Kersting, Alexander Mielke.<br />

26<br />

<strong>SV</strong>B-aktuell: Offizielle Vereinszeitschrift des <strong>SV</strong> <strong>20</strong> <strong>Brilon</strong> e.V.<br />

Herausgeber: <strong>SV</strong>B-aktuell GbR, Am Renzelsberg 55, 59929 <strong>Brilon</strong><br />

Redaktionsleit.: Peter Tilli, Am Hohlen Wege 9, 59929 <strong>Brilon</strong>, svb-aktuell@sv-brilon.de<br />

Herstellung: Satz & Druck Kemmerling GmbH, Gallbergweg 17, 59929 <strong>Brilon</strong><br />

����������������<br />

������������������������������������������������<br />

������������������������������������������������<br />

������������������<br />

���������������<br />

��������������<br />

������������<br />

�������������������<br />

IMPrESSUM


ELEKTROFACHMARKT<br />

MIT SERVICE<br />

Eickhoff<br />

Design<br />

KÜLBE 16-22 · 59581 WARSTEIN-BELECKE · AN DER B 516 · WWW.EICKHOFF.DE<br />

Zielgruppen<br />

Digitaldruck<br />

Kommunikation<br />

Medien<br />

Werbestrategie<br />

Ideen<br />

Werbung<br />

Veredelung<br />

Druckvorstufe<br />

Druckerei<br />

Gestaltung<br />

Corporate<br />

Identity<br />

Offsetdruck<br />

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH<br />

zertifizierter medienbetrieb<br />

Print<br />

Gallbergweg 17 | 59929 <strong>Brilon</strong> | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de<br />

SATZ<br />

KEMM<br />

BRILO


FINANZ CHECK<br />

Jetzt Termin vereinbaren!<br />

Jetzt Termin vereinbaren!<br />

Mein Finanzberater<br />

Mein Finanzberater<br />

von Anfang an!<br />

von Anfang an!<br />

www.sparkasse-hochsauerland.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!