T - Bad-Homburg

bad.homburg.de

T - Bad-Homburg

Wegweiser

für Menschen mit

für Menschen

Behinderungen

mit Behinderungen

___________________________________________________________

1


Notruftafel und wichtige Telefonnummern

_________________________________________________________

Polizei-Notruf 110

Feuerwehr, Notarzt 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 1 92 92

Hochtaunuskliniken Bad Homburg v.d.Höhe

täglich 19 – 6 Uhr

u. Freitag – Montag 19 – 6 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst 1 92 92

Zentrale Rettungsleitstelle 1 92 22

Notarzt, Rettungs-Krankenwagen

Hochtaunuskliniken 1 40

Polizeidirektion 1 20-0

Saalburgstr. 116

Stadtwerke Bad Homburg v.d.Höhe 4 01 30

Gas- u. Wasserversorgung

Mainova AG 0 69 / 213 881 10

Gasversorgung für Dornholzhausen

SüWAG Stromversorgung 069 / 3107 2333

Wochenend-Notdienst 38 80 94 0

der Elektro-Innung Hochtaunus,

Oberhessische 0 60 31 / 8 20

Versorgungsbetriebe AG

Stromversorgung für Ober-Erlenbach

Giftnotrufzentrale 0 61 31/23 24 66

Herausgeber:

Der Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe

Rathausplatz 1

61343 Bad Homburg v.d.Höhe

Druck:

frankfurter werkgemeinschaft e. V.

Consors-Betriebe (WfbM)

Wingertstr. 29 – 31

60316 Frankfurt

4. überarbeitete Auflage Mai 2010

elektronische Version (Stand 21.11.2011)

___________________________________________________________

2


Ihaltsverzeichnis

Vorwort 4

Erläuterungen 5

Gebrauchshinweise zum elektronischen Weg-

weiser 8

Besondere Dienste 10

Mobilitätswegweiser

Gebrauchshinweise zum Mobilitätswegweiser 13

Behinderten-Toiletten 15

Behindertenparkplätze 39

Parkhäuser 56

Bushaltestellen 61

Haltestellen S- und U-Bahn 63

Ampelanlagen für Sehbehinderte 65

Öffentliche Telefone 71

Öffentlich zugängliche Gebäude und Anlagen

Sehenswürdigkeiten 72

Bildungseinrichtungen 80

Veranstaltungsräume, Theater, Kino 92

Jugendclubs 102

Seniorentreffs 104

Kureinrichtungen 106

Sportanlagen, Bäder 109

Ev. Kirchen- und Gemeindehäuser 124

Kath. Kirchen- und Gemeindehäuser 133

Sonstige Religionsgemeinschaften 140

Friedhöfe

Seniorenheime, Pflegeheime

142

Seniorenwohnanlagen, Wohnstifte 145

Beratung, Ambulante Dienste 149

Behörden 160

Kammern, Berufsverbände 165

Post - Telekom 166

Kliniken

Beratungswegweiser

168

Gebrauchshinweise zum Beratungswegweiser 173

Stichwortverzeichnis 175

Adressenverzeichnis 202

___________________________________________________________

3


Vorwort

Liebe Bad Homburgerinnen,

liebe Bad Homburger,

es gibt heutzutage gute

Lösungen, damit Menschen

mit Behinderungen den

Alltag besser bewältigen

können. Vom Parkplatz

über die Zugangsrampe zu

Gebäuden, abgesenkte

Bordsteine und geeignete

Haltestellen bis hin zum

Internetzugang reicht das Spektrum der Angebote,

das für Städte und Gemeinden zum Standard gehören

sollte. Auch die Stadt Bad Homburg v.d.Höhe hat

selbstverständlich in ihrem Verantwortungsbereich

barrierefreie Lösungen umgesetzt. Gleiches gilt für

zahlreiche Einrichtungen in unserer Stadt.

Aus vielen Gesprächen weiß ich aber, dass der Bedarf

an Information darüber groß ist. Wie gelange ich denn

nun in die Stadtbibliothek? Wo genau liegt die Rampe

für den Eingang zu einer Kirche? Auf welchem Parkplatz

kann ich meinen Wagen abstellen, wenn ich ins

Rathaus möchte? All diese Fragen bedürfen einer

klaren Antwort. Diese Antworten gibt die Stadt mit

dem Wegweiser für Menschen mit Behinderungen.

Die Broschüre gibt an, wo barrierefreie Einrichtungen

vorhanden sind und wie sie erreicht werden können.

Viele Menschen fragen im Rathaus ebenfalls nach

Kontaktadressen von Verbänden, Einrichtungen und

Institutionen. Auch darauf finden Sie Antworten in der

Broschüre, die Sie in der Hand halten. Sie gibt einen –

leider nie vollständigen – Überblick über Adressen,

Telefonnummern und Internetseiten von Institutionen

und Vereinen, die Angebote für Menschen mit Behinderungen

machen.

___________________________________________________________

4


Den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Fachbereichs

Soziales, Jugend danke ich für ihr Engagement,

mit dem sie die Informationen gesammelt und aufbereitet

haben. Der Aufwand hat sich gelohnt, wenn die

Tipps Menschen helfen, das tägliche Leben besser zu

bewältigen. Den Nutzerinnen und Nutzern wünsche

ich eine Lektüre mit vielen nützlichen Hinweisen.

Dieter Kraft

Stadtrat

___________________________________________________________

5


Erläuterungen

Die vorliegende Auflage des kostenlosen Wegweisers

für Behinderte ist in zwei Teile unterteilt, die auch äußerlich

deutlich getrennt sind

1. den Mobilitätswegweiser

2. den Beratungswegweiser

Im Mobilitätswegweiser finden Sie die Behindertenparkplätze,

die Behinderten-WCs, die Ampeln für

Sehbehinderte und die barrierefreien Telefone sowie

die Beschreibung der Zugänglichkeit von Gebäuden

und Außenanlagen der öffentlich zugänglichen Einrichtungen,

wie Behörden, Bürgerhäuser, Vereinshäuser,

Kirchen, Friedhöfe, Sportanlagen, Schulen.

Da jede Behinderung andere Voraussetzungen verlangt,

haben wir die Barrieren beschrieben (wichtige

Eigenschaften, die nicht der DIN-Norm entsprechen,

z.B. Türbreite unter 90 cm). So können Sie selbst erkennen,

ob das Gebäude für Sie noch zugänglich ist

und ob Sie dort Hilfe benötigen oder nicht.

Der Beratungswegweiser listet weit fast 400 Stichworte

auf, die für Behinderte von Bedeutung sein können

und gibt die Institutionen an, die zu dem jeweiligen

Problem weiterhelfen können. Im Anschluss daran

sind über 140 Institutionen alphabetisch aufgeführt

unter Angabe der Adresse, Telefonnummer, E-Mail-

und Internetadresse

Neben diesem Wegweiser stehen Ihnen selbstverständlich

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratung

für Menschen mit Behinderung für eine persönliche

Beratung zur Verfügung.

Dieser Wegweiser erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die derzeitige Auswahl und die Reihenfolge

bedeuten keinerlei Wertung.

___________________________________________________________

6


Einige Angaben werden sich bei Drucklegung bereits

wieder geändert haben. Wir werden deshalb die elektronische

Version im Internet in regelmäßigen Abständen

(ca. halbjährlich) überarbeiten.

Haben wir etwas übersehen oder nicht richtig aufgeführt?

Haben Sie Anregungen oder Ergänzungen?

Bitte informieren Sie die Redaktion.

Sie können uns Ihre Anregungen in jeder Form (brieflich,

per E-Mail, telefonisch, per Fax) zusenden.

Unsere Adresse

Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales, Jugend

- Beratung für Menschen mit Behinderung -

Rathausplatz 1

Zimmer 101 -- 1. Stock

Telefon 100 - 5033 (Herr Völkening)

Fax: 100 - 5068

E-Mail: behindertenberatung@bad-homburg.de

Internet: www.bad-homburg.de

Falls Sie über Internet verfügen, finden Sie diesen

Wegweiser über das Stadtportal

www.Bad-Homburg.de

Auf Wunsch können Sie diesen auch als CD erhalten.

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne auch

persönlich bei allen Fragen zum Thema Behinderung.

Ausführliches Informationsmaterial zu den

verschiedensten Fragen erhalten Sie ebenfalls

bei uns.

___________________________________________________________

7


Gebrauchshinweise zum elektronischen

Wegweiser

Der Behindertenwegweiser kann im Internet herunter

geladen werden und ist auch auf CD erhältlich.

Die elektronische Version ist mit dokumenten-internen

und -externen Links ausgestattet, mit denen Sie

schnell bestimmte Stellen im Dokument oder Internetseiten

aufsuchen können.

So kommen Sie mit z.B.

vom Inhaltsverzeichnis zu allen Kapiteln, von den Organisationsnamen

im Stichwortverzeichnis zu den

Adressenfeldern und von den Stichworten direkt zu

den Internetauftritten.

Der Adobe-Reader bietet Ihnen zusätzlich noch eine

interessante Suchmöglichkeit.

Sie klicken auf das Fernglas in der Symbolleiste.

Jetzt öffnet sich ein Suchfeld. Hier geben Sie das

Wort ein, das Sie suchen und alle Seiten, auf denen

das Wort erscheint, werden angezeigt. Mit dem Klick

auf die jeweilige Seitenangabe gelangen Sie zu der

Seite.

Hinweise zu den externen Links

Es wurde soweit wie möglich auf die ein bestimmtes

Thema betreffende direkte Seite einer Organisation

verlinkt. Leider lassen manche Internetseiten das

nicht zu. Hier müssen Sie selbst nach der passenden

Seite weiter suchen.

So finden sie z.B. beim Hochtaunuskreis unter Bürgerservice

eine Stichwortliste.

Internetseiten werden öfter überarbeitet. Deshalb

kann es vorkommen, dass mancher Internet-Link

nicht mehr zu der entsprechenden Seite führt. In diesem

Fall rufen Sie die jeweilige Hauptseite auf (der

Adressenteil, der mit www. beginnt und meist mit .de

___________________________________________________________

8


oder .com endet). In der Regel wird diese Adresse

beibehalten.

Gleichzeitig bitten wir Sie, uns über den fehlerhaften

Link zu informieren, damit wir unsere Version aktuell

halten können, denn selbstverständlich werden wir

nicht von den Betreibern der Seiten über deren Änderungen

informiert.

Kontakt:

Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales, Jugend

- Beratung für Menschen mit Behinderung -

Rathausplatz 1

Telefon 100 - 5033 (Herr Völkening)

Fax: 100 - 5068

E-Mail: joachim.voelkening@bad-homburg.de

Internet: www.bad-homburg.de

Bei sehr langen Internetadressen wurden die langen

Adressen über mehrere Zeilen ohne Trennungsstrich

getrennt aufgeführt und müssen so wie aufgeführt

übernommen werden (jedes Zeichen beachten).

Aufgeführt sind auch Organisationen, die keine eigene

Internetseite haben. Hier findet man den Vermerk

>Kein Link


Besondere Dienste

Partnergeschäfte der

Interessengemeinschaft

Louisenstraße e. V.

In Geschäften mit einem Logo, das diese beiden

Symbole enthält, erhalten Kunden im Rollstuhl, mit

Gehhilfen, Laufwagen etc. aber auch Mütter/Väter

mit Kinderwagen Hilfe.

o es wird für Sie angerufen, um Sie im nächsten

Geschäft anzumelden u. ggf. vor dem Geschäft zu

bedienen

o es wird für Sie ein Taxi gerufen

__________________________________________________________

EURO-Schlüssel für Behindertentoiletten

Der im Mobilitätsführer erwähnte Euroschlüssel ist ein

Schlüssel, der für alle öffentlichen Behinderten-WCs

europaweit, z. B. auch an den bundesdeut-schen Autobahnraststätten

passt. Dieser Schlüssel kann beim

Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt bestellt

werden. Die Adresse kann im Adressenverzeichnis

des Beratungswegweisers nachgesehen werden.

Toiletten, die mit diesem Schloss ausgestattet sind,

sind hier mit diesem Zeichen gekennzeichnet.

___________________________________________________________

10


Wegweiser

für Menschen mit

Behinderungen

T

Teil 1

Mobilitätswegweiser

Teil 1

Mobilitätswegweiser

___________________________________________________________

11


Mobilitätswegweiser

Gebrauchshinweise zum Mobilitätswegweiser 13

Behinderten-Toiletten 15

Behindertenparkplätze 39

Parkhäuser 56

Bushaltestellen 61

Haltestellen S- und U-Bahn 63

Ampelanlagen für Sehbehinderte 65

Öffentliche Telefone 71

Öffentlich zugängliche Gebäude und Anlagen

Sehenswürdigkeiten 72

Bildungseinrichtungen 80

Veranstaltungsräume, Theater, Kino 92

Jugendclubs 102

Seniorentreffs 104

Kureinrichtungen 106

Sportanlagen, Bäder 109

Ev. Kirchen- und Gemeindehäuser 124

Kath. Kirchen- und Gemeindehäuser 133

Sonstige Religionsgemeinschaften 140

Friedhöfe

Seniorenheime, Pflegeheime

142

Seniorenwohnanlagen, Wohnstifte 145

Beratung, Ambulante Dienste 149

Behörden 160

Kammern, Berufsverbände 165

Post - Telekom 166

Kliniken 168

___________________________________________________________

12


Gebrauchshinweise zum Mobilitätswegweiser

Der Mobilitätswegweiser beschreibt für die öffentlichen

Gebäude und Anlagen die Zugänglichkeit - insbesondere

für Rollstuhlfahrer/innen.

Sortierung:

Die Listen der Behindertentoiletten und Behindertenparkplätze

sind nach ihrer Lage geordnet. Als erstes

wird die Innenstadt aufgeführt dann folgen die Stadtteile

von Nord/West nach Süd/Ost (also von Dornholzhausen

nach Ober-Erlenbach). Innerhalb der

Stadtteile wird diese Reihenfolge beibehalten.

Die öffentlich zugänglichen Gebäude sind nach der

Funktion sortiert (z.B. Sehenswürdigkeit, Beratung)

und innerhalb dieser Funktionen alphabetisch nach

ihrem Namen. Für die Personen, die den Stadtteil eines

Gebäudes nicht kennen, ist dieser nach der Straßenangabe

mit aufgeführt, damit sie im Verzeichnis

der Toiletten/Parkplätze schneller fündig werden.

Die Adressen sind nach DIN 18024/5 insbesondere für

Gehbehinderte beurteilt worden.

Die Überprüfung der Einrichtungen ergab, dass die

DIN-Norm in der Regel nicht vollständig eingehalten

wird. Da auch je nach Art und Grad der Behinderung

andere Merkmale für den Einzelnen von Bedeutung

sind, werden wichtige abweichende Maße (wie z.B.

Breite der Türöffnung), die eine Barriere darstellen

können, beschrieben. So werden Sie in die Lage versetzt,

selbst zu beurteilen, ob die Einrichtung die für

Sie geeigneten Merkmale hat und damit für Sie (mit

oder ohne Hilfe) nutzbar ist.

Finden Sie also bei einer Einrichtung keinerlei Angaben,

bedeutet dies die uneingeschränkte Nutzbarkeit

im Sinne der DIN-Norm.

Beispiel: Bei Türen, die geringer als 90 cm breit sind,

wird die Durchgangsbreite angegeben. Bei Türen, die

___________________________________________________________

13


90 cm breit oder breiter sind finden Sie keine Angaben.

Ist eine Richtung erwähnt (z.B. links von der Toilette),

so ist dies aus der Perspektive des vor dem Gegenstand

stehenden Betrachters angegeben.

Insbesondere die Behindertentoiletten entsprechen in

der Regel nicht vollständig der DIN-Norm. Evtl. ist eine

für Sie wichtige Funktion (z.B. die Umsetzfläche neben

dem WC) nicht ausreichend für Ihre Bedürfnisse.

Deshalb empfehlen wir, sich nicht auf die Angabe des

Vorhandenseins einer Behindertentoilette zu verlassen,

sondern im Verzeichnis nachzuschauen, ob und

welche Barrieren angegeben sind.

Zeichenerklärung

Behinderten-WC

Behindertenparkplatz

Aufzug

Induktionsanlage für Schwerhörige

Achtung! Verlassen Sie sich nicht auf eine uneingeschränkte

Nutzbarkeit der Einrichtung (Toilette/Parkplatz/Aufzug).

Schauen Sie in jedem Einzelfall

nach, ob Barrieren aufgeführt sind (im Toiletten-

oder Parkplatzverzeichnis oder bei Aufzügen

bei der Gebäudebeschreibung).

Nur für Einrichtungen, bei denen keine Barrieren

genannt werden, können Sie sicher sein, dass diese

in den wichtigen Punkten der DIN-Norm entsprechen.

___________________________________________________________

14


WC

Behinderten-Toiletten

Toiletten

Bei den genaueren Beschreibungen werden nur

Merkmale aufgeführt sofern sie nicht der DIN entsprechen

und somit für einzelne Behinderungsarten

eine Barriere darstellen können. Wobei wir uns auf

die wesentlichen Punkte

o Zugang

o Türbreite

o Bewegungsfläche vor dem WC

o Umsetzfläche neben dem WC

(vom Standpunkt vor dem WC aus gesehen)

o Höhe WC-Sitz

beschränkt haben.

Alle aufgeführten Behinderten-WCs sind (sofern nichts

anderes angegeben ist) geschlechterneutral.

Einen Plan mit den Behindertentoiletten finden Sie im

Internet unter www.bad-homburg.de > > Stadtplan

>> Barrierefreie Einrichtungen.

___________________________________________________________

15


WC

NEUE FEUERWACHE

Dietigheimer Straße 12

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

geöffnet bei Veranstaltungen

___________________________________________________________

FRIEDHOF UNTERTOR

Saalburgstraße

Zugang: Türbreite: 82 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x81 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts: keine, links 83 cm

___________________________________________________________

WOHNSTIFT AM SCHLOSSPARK

Vor dem Untertor 2

geöffnet bei Veranstaltungen

EG im Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor WC BxT: 90x130 cm

Umsetzfläche neben WC: keine

Höhe WC-Sitz 42 cm

___________________________________________________________

PARKHAUS SCHLOSSGARAGE

Ritter-von-Marx-Brücke

Ebene1 neben den Behindertenparkplätzen

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz 51 cm

___________________________________________________________

SPORTHALLE LANDGRAF-LUDWIG-SCHULE

Rathausstraße 13

geöffnet bei Veranstaltungen

EG neben den allg. Toiletten

Zugang zur Halle über „Sackgasse"

Rampe Länge 6 m Steigung 12 % kein Geländer

Keine Stützgriffe neben dem WC

Höhe WC-Sitz 52 cm

___________________________________________________________

16


WC

STANDESAMT

Schulberg 1

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

Während der Öffnungszeiten

EG Bewegungsfläche vor WC BxT:120×150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 87 cm

___________________________________________________________

JUGENDKULTURTREFF E-WERK

Wallstraße 24

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 140x150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 87 cm; links keine

___________________________________________________________

VOLKSHOCHSCHULE

Elisabethenstraße 4-8

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x126 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links: 71 cm

Höhe WC-Sitz: 42 cm

___________________________________________________________

RIND’SCHES BÜRGERSTIFT

Gymnasiumstraße 1-3

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 140×130 cm

Umsetzfläche neben WC: keine

Links keine Stützstange, rechts schräge Stützstange

___________________________________________________________

JUBILÄUMSPARK

Höhe Landgrafentraße 14

___________________________________________________________

TOILETTE AM MARKTPLATZ

Marktlauben

EG von außen zugänglich

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x110 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 40 cm; links 75 cm

___________________________________________________________

17


WC

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

ERLÖSERKIRCHE UNTERKIRCHE

Löwengasse 23

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 140x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 87 cm

links keine Stützstange

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

SPORTHALLE HAUSMANNSPARK

Meiereiberg

geöffnet bei Veranstaltungen

EG (Halle über eine Rampe – Länge 11 m Gefälle

ca. 12 % und eine Stufe erreichbar)

Bewegungsfläche vor WC BxT: 97x100 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 80 cm; links keine

Keine Stützstange rechts

___________________________________________________________

JUGENDGÄSTEHAUS/JUGENDHERBERGE

Mühlweg

geöffnet bei Veranstaltungen

EG im Zimmertrakt

Bewegungsfläche vor WC BxT:150×140 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 53 cm

___________________________________________________________

SPORTPLATZ SANDELMÜHLE

Sandelmühle/Mühlweg 15

geöffnet bei Veranstaltungen

Zugang an der Gebäudeostseite von außen

___________________________________________________________

18


WC

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

PEEK & CLOPPENBURG KG

Louisenstraße 21-23

geöffnet während der Geschäftszeiten

1. OG Aufzug höchste Bedienhöhe 120 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x145 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

1 Stützstange rechts

___________________________________________________________

BUCHHANDLUNG HUGENDUBEL

Louisenstraße 25

Geöffnet während der Geschäftszeiten

1. Stock Aufzug höchste Bedienhöhe 120 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

1 Stützstange rechts; Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

CARITAS BERATUNG

Dorotheenstraße 11

geöffnet bei Veranstaltungen

Besonderer Schlüssel erforderlich

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 120x145cm

Umsetzfläche neben WC: keine

Höhe WC-Sitz: 46 cm

___________________________________________________________

PFARRGEMEINDEHAUS ST. MARIEN

Dorotheenstraße 19

geöffnet bei Veranstaltungen

EG rechts neben dem Eingang

Bewegungsfläche vor WC 116 tief

vor Waschbecken 145 tief (Breite >150 cm)

Umsetzfläche neben WC: rechts 70 cm; links keine

___________________________________________________________

19


WC

STADTBIBLIOTHEK

Dorotheenstraße 20-24

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

UG Umsetzfläche neben WC: rechts und links 82 cm

___________________________________________________________

KURHAUS LADENGALERIE

Louisenstraße 58

Ebene E1: (Kurhausgarten, Taunussparkasse) gegenüber

dem Treppenaufgang Richtung Ausgang

Schwedenpfad

Zugang von E2 nach E1 mit dem Aufzug Zugang

rechts im Windfang vom Eingang Kurhausvorplatz (bei

Petite Cafe)

Umsetzfläche neben WC: links keine; links kein Stützgriff

___________________________________________________________

KURHAUS THEATERHAUPTGARDEROBE

Louisenstraße 58

Geöffnet bei Veranstaltungen

2 WCs Theaterhauptgarderobe Ebene T 1

Bewegungsfläche vor WC BxT: 135x125 cm

Rechtes WC: Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 51 cm

Linkes WC: Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 51 cm

___________________________________________________________

KARSTADT

Louisenstraße 91

Euroschlüssel (im Kundendienstbüro erhältlich)

1. Stock Umsetzfläche neben WC: rechts keine

___________________________________________________________

20


WC

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

WICKER-KLINIK

Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Durchgang zum WC-Becken zwischen Waschbecken

und Wand 82 cm

Bewegungsfläche vor dem WC 113x82 cm

Umsetzfläche links 58 cm; rechts keine

Tiefe vor dem Waschbecken 70 cm

___________________________________________________________

KURSTIFT

Kaiser-Friedrich-Promenade 57 A

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Eingangsbereich

Umsetzfläche neben WC: links 80 cm; rechts keine

___________________________________________________________

LOUISEN-CENTER

Eingang Louisenstraße/Zufahrt PH Kisseleffstraße 7

UG Umsetzfläche neben WC: rechts 83 cm

___________________________________________________________

RATHAUS / LADENGALERIE

Rathausplatz 1

während der Öffnungszeiten der Ladengalerie

Euroschlüssel (an der Rathaus-Information - geöffnet:

Mo - Do 8-17 Uhr, Frei 8 -12 Uhr)

EG in der Ladengalerie (links neben der Rathaus-

Information)

Bewegungsfläche vor WC BxT: 125×150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 60 cm; links: 86 cm

___________________________________________________________

21


WC

ENGLISCHE KIRCHE

Ferdinandplatz

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

geöffnet bei Veranstaltungen

UG Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x120 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 80 cm; links keine

___________________________________________________________

REHAZENTRUM BAD HOMBURG

KLINIK WINGERTSBERG

Am Wingertsberg 11

EG gegenüber Ost-Aufzug

___________________________________________________________

CASINOPARKHAUS

Weinbergsweg

EG im Einfahrtsbereich

Umsetzfläche neben WC rechts keine

rechts neben dem WC keine Stützstange

Höhe WC-Sitz: 52 cm

_________________________________________________________

ORANGERIE

Augusta-Allee 10

Zugang vom Cafe und von außen (Stirnseite Konzertmuschel)

___________________________________________________________

22


WC WC

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

/ Industriegebiet

HUMBOLDT-GYMNASIUM

Jacobistraße 37 (Innenstadt)

1. Im Gebäude A im EG neben dem Fahrstuhl

2. Im Gebäude D im Eingangsbereich (gegenüber

dem Fahrstuhl)

Schlüssel beim Hausmeister/Lehrer

zugänglich bei Veranstaltungen

_________________________________________________________

HOCHTAUNUSKLINIKEN

Urseler Straße 33

Haupteingang Urseler Straße EG neben Aufzügen

Umsetzfläche neben WC: rechts 85 cm; links 50 cm

Höhe WC-Sitz: 55 cm

Haupteingang Urseler Straße EG

rechts neben der Information (Ambulanz)

Bewegungsfläche vor WC BxT: 120x125 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Eingang Taunusstraße 3

(Angiologie/Kardiologie) EG links

Bewegungsfläche vor WC BxT: 137x>150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 77 cm

Höhe WC-Sitz: 56 cm

_________________________________________________________

___________________________________________________________

23


WC

HOCHTAUNUSHALLE

Seifgrundstraße 3

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

geöffnet bei Veranstaltungen

Besucher Eingang Seifgrundstraße

EG Eingang Seifgrundstraße, im Foyer

Sportler-Toilette/Umkleide

Eingang Urseler Straße zwischen Max-und-Moritz-

Apotheke und „Kiosk am Krankenhaus“ UG

___________________________________________________________

KRONENHOF / BRAUHAUS GRAF ZEPPELIN

Zeppelinstraße 10

Bewegungsfläche vor WC BxT: 130x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 68 cm; links keine

Höhe WC-Sitz: 44 cm

___________________________________________________________

24


WC

Behinderten-Toiletten

Innenstadt / Industriegebiet

LANDRATSAMT / AGENTUR FÜR ARBEIT

Ludwig-Erhard-Anlage

während der Geschäftszeiten

Haus 1: Landrat - Taunus Touristik Service – Hessischer

Heilbäderverband - Konferenzräume Feldberg,

Taunus, Bleibiskopf, Fuchstanz

EG - Flurbreite 130 cm

Bewegungsfläche vor WC >150x140 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Haus 2: Taunus-Galerie, Kreisarchiv, Hochbau,

Kultur, Cafeteria, Kreistagssitzungssaal

EG - Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Haus 3: BürgerInfoService, KFZ-Zulassung, FB Soziales,

Arbeit

EG - Schlüssel beim BIS - Flurbreite 130 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT:>150x120 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Haus 5: Agentur für Arbeit, Jobcenter, Amt für Bodenmanagement

EG - Schlüssel bei der Poststelle. (kein Euroschlüssel)

Flurbreite 130 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150 x140 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 50 cm; links keine

Höhe WC-Sitz: 45 cm

___________________________________________________________

25


___________________________________________________________

26

WC

SAALBURG-MUSEUM

Am Römerkastell

Behinderten-Toiletten

ten-Toiletten

Dornholzhausen

Mannschaftsbaracken (hinter der Taberna) Euroschlüssel

(kann an der Information ausgeliehen werden)

Zugang: Rampe ohne Geländer Länge 150 cm Steigung

25 % Türbreite 80 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x120 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Fabrica: bei Veranstaltungen

Euroschlüssel (kann an der Information ausgeliehen

werden)

Umsetzfläche neben WC: llinks keine

Höhe WC-Sitz: 47 cm

___________________________________________________________

GOTISCHES HAUS / STADTARCHIV

Tannenwaldweg 102

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 100x115 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 82 cm; links keine

___________________________________________________________

VEREINSHAUS DORNHOLZHAUSEN

Saalburgstraße 158

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: 70x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 67 cm; links keine

___________________________________________________________

WALDENSER KIRCHENGEMEINDE

Dornholzhäuser Straße 12

geöffnet bei Veranstaltungen

Umsetzfläche neben WC: links keine


WC

HAUS LUISE

Behinderten-Toiletten

Dornholzhausen

EG: Herren Bewegungsfläche vor WC BxT:

>140x139 cm Umsetzfläche neben WC: links keine

Stützstange links keine

Damen:

Bewegungsfläche vor WC BxT: >140x139 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

keine Stützstange rechts

UG neben Gymnastikraum keine Stützstangen

Umsetzfläche neben WC: links keine

___________________________________________________________

SENIORENWOHNANLAGE DORNHOLZ-

HAUSEN

Bertha-von-Suttner-Straße 2-4

EG Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x132 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

kein Stützgriff links

___________________________________________________________

GRUNDSCHULE DORNHOLZHAUSEN

Schulstraße 6

geöffnet bei Veranstaltungen

Neubau EG Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor WC BxT: 130x150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 40 cm

Altbau (z. Z. nicht nutzbar)

Bewegungsfläche vor WC BxT: 145x150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 51 cm

Sporthalle

Bewegungsfläche vor WC BxT: 130x117 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 42 cm

___________________________________________________________

27


WC

Behindertentoiletten

Kirdorf / Eichenstahl

SPORTPLATZ NORD-WEST

Usinger Weg

geöffnet bei Veranstaltungen

Gebäude Nord (Nähe Reiterhof)

Zugang: von außen zugänglich Türbreite: 87 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x132 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 60 cm; links keine

Umkleidegebäude Süd (Nähe Minigolf)

(Schlüssel auch beim Pächter der Minigolfanlage)

EG von außen zugänglich Türbreite: 85 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 130x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links: 80 cm

___________________________________________________________

JUGENDCLUB OBERSTE GÄRTEN

Oberste Gärten 1

geöffnet bei Veranstaltungen

Schlüssel beim Personal erhältlich

EG

Umsetzfläche neben WC: Rechts: 55 cm; links keine

___________________________________________________________

GEMEINDEZENTRUM ST. FRANZISKUS

Gluckensteinweg 101

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: 130x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

___________________________________________________________

28


WC

WALDFRIEDHOF

Friedberger Straße

Behinderten-Toiletten

Kirdorf / Eichenstahl

EG Zugang: Türbreite: 85 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 80 cm; Durchgang

zu rechter Umsetzfläche 80 cm breit

Links kein Stützgriff

Höhe WC-Sitz: 46 cm

___________________________________________________________

GESAMTSCHULE AM GLUCKENSTEIN

Gluckensteinweg 99

EG Atriumbereich

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x80 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

___________________________________________________________

SPORTHALLE GESAMTSCHULE

AM GLUCKENSTEIN

Gluckensteinweg 99

je 1 Toilette für Sportler (mit Dusche) und Zuschauer

geöffnet bei Veranstaltungen

Besucher-WC

Im Besucher-Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x140 cm

Höhe WC-Sitz: 55 cm

Sportler-WC

Zwischen beiden Hallen

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x145 cm

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

29


BÜRGERHAUS KIRDORF

Stedter Weg 40

EG Zugang: über den Gaststätteneingang erreichbar

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 80 cm

Höhe WC-Sitz: 48 cm

UG Zugang über hinteren Eingang

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x130 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts 75 cm; links keine

___________________________________________________________

Sportlerheim Sportplatz Wiesenborn

Landgrafenstraße

Linkes Gebäude

geöffnet bei Veranstaltungen

___________________________________________________________

POLIZEIDIREKTION HOCHTAUNUS

Saalburgstraße 116

Türbreite 80 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT 150x105 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 80 cm

Höhe WC-Sitz: 40 cm keine Stützgriffe

___________________________________________________________

EVANGELISCHE GEDÄCHTNISKIRCHE

Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Gluckensteinweg 150

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x130 (100) cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 43 cm

___________________________________________________________

___________________________________________________________

30

WC

Behinderten-Toiletten

Kirdorf / Eichenstahl


WC

Behinderten-Toiletten

Kirdorf / Eichenstahl

EVANGELISCH-FREIKIRCHLICHE GEMEINDE

Sodener Straße 11

geöffnet bei Veranstaltungen

EG Foyer

Bewegungsfläche vor WC BxT 145x150 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 80 cm

rechts kein Haltegriff neben dem WC

___________________________________________________________

31


WC

Behinderten-Toiletten

Gartenfeld / Berliner Siedlung

PFARRGEMEINDEHAUS HERZ JESU

Heuchelheimer Straße 92 a

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x128 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 47 cm

___________________________________________________________

ALTENTAGESSTÄTTE GARTENFELD

Heuchelheimer Straße 92 C

geöffnet bei Veranstaltungen

EG, Höhe 45 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 135x112 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts: 66 cm; links keine

___________________________________________________________

PFARRGEMEINDEHAUS CHRISTUS-

KIRCHENGEMEINDE

Stettiner Straße 53

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC Tiefe 58 cm

Raumbreite 94 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

MÖBELLAND – HOCHTAUNUS

Wohnmobil – Mitnahmemarkt

Niederstedter Weg 11-17

Neubau neben dem Lastenaufzug bei den überdachten

Parkplätzen - von außen zugänglich

Personal ist bei Bedarf behilflich

Umsetzfläche neben WC: keine

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

32


WC

SEEDAMMBAD

Seedammweg 7

Behinderten-Toiletten

Gonzenheim enheim

EG im Eingangsbereich des Hallenbades

Umsetzfläche neben WC keine

___________________________________________________________

TAUNUSTHERME

Seedammweg

WC und Dusche EG bei der Umkleide

Türbreite 86 cm Umsetzfläche links keine

WC-Höhe 53 cm

___________________________________________________________

AULA KAISERIN-FRIEDRICH-GYMNASIUM

Auf der Steinkaut/Seedammweg

geöffnet bei Veranstaltungen (In der Regel nicht von

der Sporthalle zugänglich)

Durchgang zur linken Umsetzfläche Umsetzfläche neben WC 72 cm

___________________________________________________________

AMTSGERICHT

Auf der Steinkaut

geöffnet während der Geschäftszeiten

Umsetzfläche neben WC: links keine

___________________________________________________________

HEILIG KREUZ

Unterer Mittelweg

geöffnet bei Veranstaltungen

innerhalb des Kirchengebäudes, rückseitiger Eingang

zur Unterkirche Unterer Mittelweg

Zugangsweg Absatz 2-4 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

33


WC Behinderten-Toiletten

Gonzenheim

FRIEDRICH-EBERT-SCHULE

Unterer Mittelweg 24

EG Zugang von außen

Gebäudewestseite im Durchgang zum Anbau (Nähe

Fahrradständer)

WC-Höhe 44 cm Schlüssel beim Hausmeister

___________________________________________________________

LEBENSHILFE

Oberer Mittelweg 20

geöffnet während der Geschäftszeiten

___________________________________________________________

U-BAHN STATION GONZENHEIM

Frankfurter Landstraße (neben Kiosk)

EG von außen zugänglich Türbreite: 85 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT: 105x150 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine, rechts 70 cm

___________________________________________________________

ALTENTAGESSTÄTTE

Gotenstraße 21

geöffnet bei Veranstaltungen

WC für Behinderte EG

Umsetzfläche neben WC: links keine

___________________________________________________________

VEREINSHAUS GONZENHEIM

Friedrichsdorfer Straße 4

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT:140x110 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 82 cm

___________________________________________________________

34


WC

Behinderten-Toiletten

Ober-Eschbach Eschbach

KATH. PFARRGEMEINDEHAUS

ST. ELISABETH

An der Leimenkaut 5

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: 128x118 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

rechts kein Stützgriff Höhe WC-Sitz 51 cm

Von der Kirche aus über 5 Stufen oder über Seiteneingang

Neugaßhohl erreichbar

___________________________________________________________

EV. PFARRGEMEINDEHAUS

AN DER LEIMENKAUT

An der Leimenkaut 7

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: 135x114 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine; links 60 cm

Keine Stützstangen

___________________________________________________________

EV. KIRCHE OBER-ESCHBACH

GEMEINDESAAL

Ober-Eschbacher Straße 76

geöffnet bei Veranstaltungen

Bewegungsfläche vor WC BxT: 140x150 cm

Umsetzfläche neben WC links keine

Höhe WC-Sitz: 41 cm

___________________________________________________________

35


WC

Behinderten-Toiletten

Ober-Eschbach

ACCADIS HOCHSCHULE BAD HOMBURG

Du Pont-Straße 4

geöffnet bei Veranstaltungen

UG geschlechtergetrennt in den jeweiligen Toilettenräumen

Bewegungsfläche vor WC BxT: 120x105 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine; rechts 68 cm

Rechts keine Stützstange

Höhe WC-Sitz: 52 cm

___________________________________________________________

ACCADIS INTERNATIONAL SCHOOL

BAD HOMBURG

Norsk-Data-Straße 5

Geöffnet bei Veranstaltungen

Keine Umsetzfläche rechts

Lichtschalter Höhe 110cm

Keine Rückenlehne

___________________________________________________________

ALBIN-GÖHRING-HALLE

Massenheimer Weg

geöffnet bei Veranstaltungen

Ebener Zugang ausschließlich über Restauranteingang

Treppenlifter bis Hallenebene (2 Lifter) Hilfe des

Hausmeisters erforderlich

Bewegungsfläche vor WC BxT: 140x>150 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

___________________________________________________________

36


WC

Behinderten-Toiletten

Ober-Erlenbach

JUGENDZENTRUM OBER-ERLENBACH

Homburger Str. 17

keine Umsetzfläche links

Höhe WC-Sitz: 42 cm

___________________________________________________________

ST. MARTIN – PFARRZENTRUM

Martinskirchstraße 8

geöffnet bei Veranstaltungen

1.OG erreichbar mit Aufzug ausschließlich über Aufzugsgebäude

Zugang an der Kirchenrückseite

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 50 cm

Behindertendusche

___________________________________________________________

ERLENBACH-HALLE

Josef-Baumann-Straße 15

geöffnet bei Veranstaltungen

Zugang über den Gaststättenbereich

bei geschlossener Gaststätte nur in Begleitung des

Hausmeisters zugänglich

UG Umsetzfläche neben WC: links keine

___________________________________________________________

PAUL-MAAR-SCHULE

Holzweg 2 - 14 (Ober-Erlenbach)

geöffnet bei Veranstaltungen

1. links neben dem Eingang (vom Schulhof aus erreichbar)

2. Neubau: EG

3. Turnhalle

4. Anbau (Nähe Treppe)

___________________________________________________________

37


___________________________________________________________

38

WC

Behinderten-Toiletten

Ober-Erlenbach

FRIEDHOF OBER-ERLENBACH

Wetterauer Straße 22

Damentoilette

Bewegungsfläche vor WC 120 cm,

Umsetzfläche neben WC: cm; links 80 cm,

rechts 60 cm,

Durchgang Toilette/Waschbecken 80 cm

Höhe WC-Sitz: 46 cm,

Seife und Handtuchhalter 120 cm

___________________________________________________________

EV. KIRCHE OBER-ERLENBACH

GEMEINDEZENTRUM

Holzweg 36

geöffnet bei Veranstaltungen

Zugang zur Bewegungsfläche vor WC rechts: 75 cm

Höhe WC-Sitz: 42 cm

___________________________________________________________

WINGERT-SPORTHALLE

Seulberger Straße 75

geöffnet bei Veranstaltungen

Besuchertoilette

Bewegungsfläche vor WC BxT: >150x140 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 46 cm

Sportlertoilette

Umsetzfläche neben WC: rechts 60 cm; links keine

Höhe WC-Sitz: 46


Behinderten-Parkplätze

Hinweis für die Benutzung der Behindertenparkplätze:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Behindertenparkplätze

nur mit dem blauen Sonderparkausweis

genutzt werden dürfen.

Diesen Parkausweis erhalten ausschließlich außergewöhnlich

Gehbehinderte und Blinde.

Auf der Rückseite des Behindertenausweises muss

das Merkzeichen >aG< oder >Bl< eingetragen sein.

Wer dieses Merkzeichen hat, erhält den blauen Sonderausweis

bei dem

Fachbereich Öffentliche Ordnung

im Rathaus

Zimmer 239 – 2. Stock

Telefon 100 3216.

Für besondere Gruppen Schwerbehinderter (z.B. contergangeschädigte

oder Personen mit 2 künstlichen

Ausgängen) gibt es einen Sonderparkausweis, der

nicht zum Parken auf Behindertenparkplätzen berechtigt,

aber die anderen Parkvorteile wie der blaue Ausweis

gestattet.

___________________________________________________________

39


Behinderten-Parkplätze

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Einzelheiten

zu den Bad Homburger Behindertenparkplätzen.

Einen Plan mit den Behindertenparkplätzen finden Sie

im Internet unter www.bad-homburg.de > Stadtplan

> Barrierefreie Einrichtungen.

Behinderte, die keinen Parkplatz in zumutbarer Entfernung

zur Wohnung oder Arbeitsstätte haben, können

einen Sonderparkplatz bei der Straßenverkehrsbehörde

reservieren lassen, wenn in diesem Bereich

Parkplatzmangel besteht.

Hierzu wenden sie sich an:

Straßenverkehrsbehörde, Rathaus, 1.OG, Zimmer

147, Telefon 100 3231

___________________________________________________________

40


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Neue Feuerwache

Dietigheimer Straße 12

2 Quer-Plätze Nähe Rampe

___________________________________________________________

Schlossgarage

Ritter-von-Marx-Brücke

E1, E2, E3 neben den Aufzügen

___________________________________________________________

Standesamt

Schulberg 1 (im Hof)

Nur für Besucher des Standesamtes

___________________________________________________________

Wallstraße 6 (Nähe Louisenstraße)

Beifahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn Breite 2 m

Ausfahrt hinter dem Parkplatz

abgesenkter Bordstein hinter dem Parkplatz

___________________________________________________________

Haingasse vor Haus Nr. 1 / Ecke Louisenstraße

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2 m kein abgesenkter Bordstein, nächster abgesenkter

Bordstein gegenüberliegende Straßenseite

oder 15 m hinter dem Fahrzeug

___________________________________________________________

Woolworth – Parkhaus z.Z. geschlossen

Haingasse

___________________________________________________________

Löwengasse

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2 m, Bordstein rechts 4 cm hoch

___________________________________________________________

41


VHS, Elisabethenstraße

Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Beifahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2 m, abgesenkter Bordstein vor dem Parkplatz

___________________________________________________________

Haingasse / Ecke Elisabethenstraße

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2 m, kein abgesenkter Bordstein, nächster abgesenkter

Bordstein 5 m vor dem Fahrzeug

___________________________________________________________

Finanzamt - Parkplatz

Kaiserin Friedrich Promenade 8-10

___________________________________________________________

Mühlweg / Ecke Meiereiberg

Quer-Parkplatz

___________________________________________________________

Audenstraße vor Haus 1 A

___________________________________________________________

Pfarrgemeinde St. Marien

Dorotheenstraße – Parkplatz vor der Kirche

2 Querparkplätze

___________________________________________________________

Dorotheenstraße

vor der Stadtbibliothek

2 Längsparkplätze, Breite 2 m

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

___________________________________________________________

Landgrafenstraße

gegenüber dem Haupteingang der Paul-Ehrlich-Klinik

3 Quer-Plätze Breite:3,30 m, abgesenkter Bordstein

ca. 15 m rechts neben der Parkreihe und gegenüber

(Eingang Paul-Ehrlich-Klinik)

___________________________________________________________

42


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Schwedenpfad

gegenüber Äppelwoitheater/Kurhausgarageneinfahrt

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2,10 m, kein abgesenkter Bordstein (ca. 5 cm)

Nächster abgesenkter Bordstein andere Fahrbahnseite

___________________________________________________________

Kurhausgarage

Louisenstraße 58

U 2, Reihe E 2, siehe Parkhäuser

___________________________________________________________

Kaiser-Friedrich-Promenade / Ecke Ludwigstraße

2 Längs-Plätze, Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2,10 m, Länge 6,50 m, kein abgesenkter

Bordstein, nächster abgesenkter Bordstein 15 m vor

den Parkplätzen

___________________________________________________________

Ludwigstraße / Louisenstraße Nr. 64

1 Längsparkplatz

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn, Breite 2,20m

___________________________________________________________

Flersheim-Stiftung / Paul-Ehrlich-Weg 4

vor dem Haupteingang, Quer-Plätze,

Breite 3,50 m, 3,30 m, 2,70 m

___________________________________________________________

43


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Schöne Aussicht vor Haus Nr. 4

2 Längs-Parkplätze, Breite 2,50 m,

hinterer Platz Länge 5 m, kein abgesenkter Bordstein,

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

nächste Bordsteinabsenkung 5 m vor und hinter den

Parkplätzen

___________________________________________________________

Karstadt Warenhaus AG - Parkhaus

Parkhauseinfahrt Schöne Aussicht

Rote Parkebene (Erdgeschoss) siehe Parkhäuser

___________________________________________________________

Kaiser-Friedrich-Promenade 57 A / Kurstift-Parkplatz

___________________________________________________________

Kisseleffstraße / Ecke Louisenstraße

2 Längsparkplätze, Fahrerseite: Ausstieg auf die

Fahrbahn, Breite 2,20 m, Länge 7 m, abgesenkter

Bordstein 5 m vor dem Fahrzeug

___________________________________________________________

Parkhaus Louisenarkaden Kisseleffstraße 6

Behindertenparkplätze

Am Beginn der ersten linken Parkreihe

in der Mitte der ersten linken Parkreihe (neben Fahrstuhl

Kurstift)

Tiefgeschoss neben dem Zugang zum Aufzug

siehe Parkhäuser

___________________________________________________________

44


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Ferdinandstraße 22 (Nähe Ferdinandplatz)

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2,50 m, Länge 6 m, kein abgesenkter Bordstein

Nächster abgesenkter Bordstein 15 m vor dem

Fahrzeug

___________________________________________________________

Louisenstraße/ Rathausplatz

3 Querparkplätze

neben der Tiefgarageneinfahrt am Rathaus

___________________________________________________________

Rathaustiefgarage

Louisenstraße / Rathausplatz

___________________________________________________________

Friedrichstraße / Ecke Louisenstraße

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn direkt hinter

der Abzweigung Louisenstraße (Achtung abbiegende

Fahrzeuge) Breite 2,20 m, abgesenkter Bordstein

hinter dem Fahrzeug

___________________________________________________________

Reha-Zentrum Bad Homburg – Klinik Wingertsberg

Am Wingertsberg 11

3 Querparkplätze, hinter dem Hauptgebäude, und 3

vor dem Hauptgebäude, Breite 2,70 m

Nur für Patienten der Klinik

___________________________________________________________

Casinoparkhaus / Weinbergsweg

siehe Parkhäuser

___________________________________________________________

Augusta Allee

Ecke Am Elisabethenbrunnen

2 Quer-Plätze

___________________________________________________________

45


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Post

Bahnhofsvorplatz vor der Post

2 Querparkplätze, Breite 3,30 m

Vom rechten Platz kann es Probleme geben zur Post

zu gelangen. Wenn bereits auf dem linken Platz ein

Fahrzeug parkt, reicht evtl. der Platz nicht zur Durchfahrt

mit dem Rollstuhl

___________________________________________________________

AOK - Parkplatz

Basler Straße / Gebäuderückseite

___________________________________________________________

Bahnhofsvorplatz

Längsparkplätze – provisorisch (Nähe Post)

___________________________________________________________

Hochtaunusklinik

Urseler Straße 33

2 Plätze, rechts neben der Einfahrt zum Parkplatz

___________________________________________________________

Hochtaunusklinik

Taunustraße 3

1 Längsparkplatz, kein abgesenkter Bordstein

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

___________________________________________________________

Aldi Parkplatz

Industriestraße 4

3 Quer-Plätze rechts neben dem Einkaufswagendepot

___________________________________________________________

Kronenhof

Zeppelinstraße 10

2 Quer-Parkplätze neben dem Hofeingang

___________________________________________________________

46


Behinderten-Parkplätze

Innenstadt / Industriegebiet

Ludwig-Erhard-Anlage

Besuchergarage A

Zufahrt Zeppelinstraße

Haus 1: Landrat - Taunus Touristik Service - Hessischer

Heilbäderverband

Haus 5: Agentur für Arbeit, Jobcenter, Amt für Bodenmanagement

Haus 6/7: Taunus-Sparkasse

2 Plätze (A 43, A 49) rechte Seite, hinter dem Eingang

„Taunussparkasse / Dienstleistungszentrum“

3 Plätze ( A 61-63) links

2 Plätze (A 73, A 79) rechts, Nähe Eingang Haus 5

Zugang: Häuser 1 und 5 Windfang Breite 130 cm

Türen schwer gängig

Automat: höchste Bedienhöhe 140 cm

Besuchergarage B

Zufahrt Nehringstraße

Haus 3: BürgerInfoService, KFZ-Zulassung,

FB Soziales, Arbeit

Haus 4 Gesundheitsdienste, Soziale Dienste, Schulen

1 Platz ( B 2) Nähe Eingang Haus 3,links neben der

Einfahrt

2 Plätze (B 32, B 33) Nähe Eingang Haus 4, rechts

Zugang: Haus 3 und 4 Windfang – Breite 130 cm

Türen schwer gängig

Automat höchste Bedienhöhe 140 cm

___________________________________________________________

47


Behinderten-Parkplätze

Dornholzhausen

Saalburg-Museum und Landgasthof Saalburg

An der Jupitersäule

jeweils 2 Quer-Plätze

___________________________________________________________

Gotisches Haus

Tannenwaldweg

2 Quer-Plätze

___________________________________________________________

Valkenierstraße

Links neben dem Friedhofseingang

___________________________________________________________

Bertha-von-Suttner-Wohnanlage

Bertha-von-Suttner-Straße

1 Quer-Parkplatz

___________________________________________________________

Dornholzhäuser Straße 12

Parkplatz der Waldenser Kirchengemeinde

1 Quer-Parkplatz

__________________________________________________________

Lindenallee

Parkplatz REWE-Markt

2 Quer-Plätze

___________________________________________________________

Lindenallee 3-5

2 Längsparkplätze, kein abgesenkter Bordstein

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

___________________________________________________________

Valkenierstraße

Friedhof Dornholzhausen

Längsparkplatz nach hinten offen

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

___________________________________________________________

48


Behinderten-Parkplätze

Kirdorf / Eichenstahl

Sportzentrum Nordwest

Usinger Weg gegenüber Reiterhof

2 Quer-Plätze, kein abgesenkter Bordstein, nächster

abgesenkter Bordstein 30 m

___________________________________________________________

Sportzentrum Nordwest

Usinger Weg / Parkplatz an der Geflügelzuchtanlage

2 Querparkplätze

___________________________________________________________

Usinger Weg

Rechts neben dem Friedhofseingang

Längsparkplatz

__________________________________________________________

REWE-Markt

Karl-Horn-Straße 59

___________________________________________________________

Gluckensteinweg 89 - 93

Einkaufszentrum (Gebäuderückseite)

2 Quer-Parkplätze, 3,30 m breit

___________________________________________________________

Stedter Weg

vor dem Bürgerhaus Kirdorf

Quer-Parkplätze 2,50 m breit

___________________________________________________________

Waldfriedhof - Parkplatz

Friedberger Straße

2 Quer-Parkplätze auf dem unteren Parkplatz

1 Quer-Parkplatz auf dem oberen Parkplatz

__________________________________________________________

Hauptstr. 1 / Kirdorfer Kreuz

(neben Kirdorfer-Kreuz)

Länge (nach vorn und hinten offen)

___________________________________________________________

49


Behinderten-Parkplätze

Kirdorf / Eichenstahl

Kath. Kirche St. Johannes

Am Kirchberg gegenüber Haus Nr 49

1 Querparkplatz

___________________________________________________________

Polizeidirektion Hochtaunus - Parkplatz

Saalburgstraße 116

1 Querparkplatz, 3,0 m breit

___________________________________________________________

Parkplatz am Sportplatz Wiesenborn

Landgrafenstraße

2 Querparkplätze

__________________________________________________________

Weberstraße – gegenüber Integrativen Spielplatz

Fahrerseite: Ausstieg auf die Fahrbahn

Breite 2,00 m Länge 5 m kein abgesenkter Bordstein

___________________________________________________________

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde – Parkplatz

Sodener Straße 11

6 Quer-Parkplätze

___________________________________________________________

REWE- Parkplatz

Gluckensteinweg 20

2 Plätze starke Quer-Schräge 10 %, Steigung zur

Straße Länge 15 m, Steigung 10 %, kein Geländer

___________________________________________________________

50


Behinderten-Parkplätze

Gartenfeld / Berliner Siedlung

Heuchelheimer Straße 94

(erste Stichstraße nach dem Kapersburgweg)

(Nähe Kirchenrückseite und Altentagesstätte)

2 Längsparkplätze, Fahrerseite: Ausstieg auf die

Fahrbahn

Breite 2 m, kein abgesenkter Bordstein

___________________________________________________________

Seifgrundstraße 2

Querparkplatz

neben der Einfahrt zum REWE-Markt-Parkplatz

___________________________________________________________

Möbelland-Hochtaunus - Parkplatz

Niederstedter Weg

___________________________________________________________

51


Taunus Therme - Parkplatz

Seedammweg

Behinderten-Parkplätze

Gonzenheim

6 Quer-Plätze, Unterste Ebene, Eingangsnähe

___________________________________________________________

Parkhaus Seedammweg

Siehe Parkhäuser

___________________________________________________________

Seedammweg

An der Aula/Sporthalle KFG

2 Längsplätze Länge 6,50 m

___________________________________________________________

Kaiser-Friedrich-Promenade 181

Gegenüber der Friedhofseinfahrt

1 Querparkplatz

___________________________________________________________

Amtsgericht - Parkplatz

Auf der Steinkaut

Querparkplatz

Steigung direkt hinter dem Parkplatz Länge 4 m

ca. 6% Steigung

Zuweg zum Gericht 30 m ca. 6 % Gefälle ohne Zwischenpodest

___________________________________________________________

Friedrichsdorfer Straße

vor dem Hauseingang zum Vereinshaus Gonzenheim

2 Quer-Parkplätze

___________________________________________________________

52


Behinderten-Parkplätze

Gonzenheim

REWE-Markt Parkplatz

Gunzostraße 9/Quirinstraße

Ein Quer-Parkplatz am Eingang, Breite 2,50 m

3 Quer-Parkplätze Parkdeck Gunzostraße 9,

Rampe Länge 15 m, Gefälle 4%,

Geländerhöhe 120 cm

___________________________________________________________

Gunzostraße / Gunzoplatz

Neben den Wertstoffcontainern (Platzrückseite)

___________________________________________________________

53


Behinderten-Parkplätze

Ober-Eschbach

Albin-Göhring-Halle (Gaststätteneingang)

Massenheimer Weg

2 Quer-Plätze

___________________________________________________________

Kalbacher Straße

REWE-Parkplatz neben der U-Bahn-Haltestelle

Querparkplatz

___________________________________________________________

Friedhof Ober-Eschbach, Gartenstraße

Eingang Friedhof 2 Plätze

2 Querparkplätze

1 Platz zwischen 2 Parkplätzen 2,50 m breit

___________________________________________________________

Accadis International School

Ober-Eschbacher Straße 153

2 Querparkplätze

___________________________________________________________

B & K …alles klar GmbH & Co. KG

Ober-Eschbacher Straße 153

5 Querparkplätze

___________________________________________________________

54


Behinderten-Parkplätze

Ober-Erlenbach

Josef-Baumann-Straße

vor der Erlenbach-Halle

6 Quer-Plätze

___________________________________________________________

Seulberger Straße

Parkplatz Wingert-Sporthalle

10 Quer-Plätze

___________________________________________________________

REWE-Markt

Seulberger Straße

___________________________________________________________

Wetterauer Straße 22

Parkplatz Friedhof

1 Querparkplatz

___________________________________________________________

55


___________________________________________________________

56

Parkhäuser

SCHLOSSGARAGE

Ritter-von-Marx-Brücke

Behindertenparkplätze in E1, E2, E3 neben

den Aufzügen

Bewegungsraum zwischen Geländer (Abgrenzung zur

Fahrbahn) und Tür zum Treppenhaus 150x120 cm

Aufzug höchste Bedienhöhe 115 cm,

Automat höchste Bedienhöhe 140 cm

Behinderten-WC in E1 neben den Aufzügen

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

EHEM. PARKHAUS WOOLWORTH

Z.Z. GESCHLOSSEN

___________________________________________________________

KURHAUSGARAGE

Louisenstraße. 58

Behindertenparkplätze in U 2,Reihe

E 2, Plätze 164 / 166

Türbreite (U2) 92 cm

Aufzug nach U1, E1, SK, Türbreite 79 cm

Fläche


Parkhäuser

Parkhäuser

PARKHAUS KARSTADT

Louisenstraße. 91 – 95

4 Plätze neben dem ebenen Eingang zum Warenhaus

Rampe zum Parkhaus ohne Geländer

Automat höchstes Bedienelement 170 cm

Behinderten-WC 1. OG

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

PARKHAUS LOUISEN-CENTER

Zufahrt: Kisseleffstraße. 7

Automat höchste Bedienhöhe 165 cm

höchste Bedienhöhe 134 cm,

Behinderten-WC Ladenpassage, Ebene E1

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

___________________________________________________________

57


Parkhäuser

PARKHAUS LOUISENARKADEN

Kisseleffstraße. 6

Behindertenparkplätze

- links neben der Einfahrt

- in der Mitte der ersten linken Parkreihe (neben

Fahrstuhl Kurstift)

- Tiegeschoss neben dem Fahrstuhlzugang

Aufzug, Türbreite 88 cm, Fläche < 98x110 cm,

höchste Bedienhöhe 127 cm,

Automat: höchste Bedienhöhe 150 cm

Nächste Behinderten-WCs: Karstadt, Rathaus-

Passage, Kurhaus-Ladenpassage

siehe Toilettenverzeichnis

Aufgang zur Ladengalerie nur über Kisseleffstraße /

Louisenstraße 175 m

___________________________________________________________

TIEFGARAGE HOCHTAUNUS-HALLE

Seifgrundstraße. 3

Keine Behindertenparkplätze ausgewiesen

Zugang nur über Treppen oder die steile Zufahrt

Behinderten-WC in der Hochtaunushalle

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Seifgrundstraße

___________________________________________________________

58


RATHAUS

Rathausplatz

Parkhäuser

Behindertenparkplätze in U 1 Nr. 70 + 71,

U2 Nr. 196 + 197 jeweils neben dem Eingang

zum behindertengerechten Glasaufzug zur

Passage E1 + E2

Tür zum Aufzug 87 cm, schwer gängig

weiterer Aufzug zur Passage (untere Ebene)

Tür 79 cm, Fläche: 130x100 cm,

max. Bedienhöhe 145 cm,

Automaten Passage E1 + U1 max. Bedienhöhe

145 cm

Behinderten-WC: Rathaus-Passage neben Infotheke

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

CASINOPARKHAUS

Weinbergsweg

Automat: höchste Bedienhöhe 145 cm: Achtung: Der

Automat, der am nächsten zur Ausfahrt und zu den

Behindertenparkplätzen liegt, und sehr schwer gängige

Türen erreichbar (Automat Nähe Casino benutzen)

Zur Ausfahrt mit dem Rollstuhl die Fahrbahn benutzen.

Es gibt nur eine Bordsteinabsenkung im Parkhaus.

Außerhalb ist der Bordstein nicht abgesenkt.(eine

Absenkung ist für 2010 geplant)

Behinderten-WC in E1 neben den Aufzügen

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

59


Parkhäuser

TIEFGARAGE KAISERIN-FRIEDRICH-

GYMNASIUM

Auf der Steinkaut 1

Keine Behindertenparkplätze ausgewiesen

Hallenzugang direkt nur über Treppen oder über die

Tiefgaragenausfahrt Steigung ca. 15 % Länge 8 m

Automat: höchste Bedienhöhe 150 cm

___________________________________________________________

PARKHAUS SEEDAMMWEG

Seedammweg

10 Plätze EG rechts neben der Einfahrt

7 Plätze am Ausgang zum Seedammbad (Achtung 6

Stufen), barrierefrei erreichbar über die Einfahrt Seedammweg

___________________________________________________________

60


Bushaltestellen

angepasst an Niederflurfahrzeuge

Aufgeführt sind alle Haltestellen, die höher gelegt sind

(16-18 cm) und so eine möglichst geringe Reststufe

zur Einstiegshöhe des Niederflurbusses bilden. Andere

behindertengerechte Ausstattungen (z.B. Blindenleitsysteme,

Kasseler Sonderbord) sind zum Teil vorhanden.

(Reihenfolge von Nordwest (Dornholzhausen)

nach Süd-Ost (Ober-Erlenbach)

Dornholzhausen

� Hirschgarten (beide Richtungen)

� Die Steinwiesen (Richtung Stadtmitte)

� Am Forellenteich

� Lindenallee (beide Richtungen)

Kirdorf/Eichenstahl

� Karl-Horn-Straße

� Eichenstahl (Anfangshaltestelle)

� Kelkheimer Straße (stadteinwärts)

� Usinger Weg (stadteinwärts kein angesenkter

Bordstein)

� Im Lehmkautsfeld (Richtung Stadtmitte)

� Gesamtschule (Richtung Stadtmitte)

� Polizeistation (Richtung Dornholzhausen)

Gartenfeld/Berliner Siedlung

� Lohrbachstraße (beide Richtungen)

� Brüningstraße (beide Richtungen)

� Heuchelheimer Straße (beide Richtungen)

� Gartenfeldstraße / Heuchelheimer Straße(beide

Richtungen)

� Gartenfeldstraße (Endhaltestelle)

___________________________________________________________

61


� Mariannenweg

Innenstadt / Industriegebiet

Bushaltestellen

angepasst an Niederflurfahrzeuge

� Ritter-von-Marx-Brücke (Richtung Innenstadt)

� Victoriaweg

� Finanzamt (Richtung Kirdorf)

� Markt

� Krankenhaus (Richtung Oberursel)

� Kurhaus (beide Richtungen)

� Schleußnerstraße (beide Richtungen)

� Industriestraße (beide Richtungen)

� Dieselweg (beide Richtungen)

Gonzenheim/Ober-Eschbach

� Auf der Schanze (Richtung U-Bahn)

� Hessengärten (stadtauswärts)

� Holzhäuser Straße (beide Richtungen)

� Am Römischen Hof (beide Richtungen)

� Lindenstraße

� Pfarrbornweg (Richtung Albin-Göhring-Halle)

Ober-Erlenbach

� Wetterauerstraße (beide Richtungen)

___________________________________________________________

62


Haltestellen

ellen S- und U-Bahn

BAHNHOF – S-BAHN - DB –

Am Bahnhof

Telefon 8 93 – 1 u. 8 93 – 1 26

Zugang vom vom P+R-Parkplatz P+R-Parkplatz nicht möglich möglich (Treppe (Treppe

2x12 Stufen abwärts) plus plus 5 Stufen Stufen (jeweils (jeweils mit Führungsschienen

60 60 cm )

Zuwege z. T. Kopfsteinpflaster

Hilfe bei Zustieg in Züge erforderlich,

wegen großem Restspalt

und großer Reststufe

(� (� 20 cm) (S-Bahn)

Einzelne Wagentypen der

Taunusbahn sind barrierefrei andere nicht.

Bei einzelnen S-Bahn Wagentypen besteht die Möglichkeit,

auf Anforderung Anforderung vom Fahrer eine Rampe anlegen

zu lassen.

Welcher Typ eingesetzt wird ist vorher nicht bekannt

RMV-Automat: höchste Bedienhöhe 120 cm

DB-Automat höchste Bedienhöhe 150 cm

EC-Automat höchste Bedienhöhe 130 cm

Auskunftsschalter hoher Tresen (ca. 110 cm)

Behindertengerechtes Telefon vor vor dem Bahnhof Bahnhof an

der Einfahrt Einfahrt zur zur Post (Zugang ohne abgesenkten

Bordstein)

Behindertenparkplätze vor dem Bahnhof

Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

63


BUSBAHNHOF

Haltestellen S- und U-Bahn

Zugänge teilweise nicht vollständig abgesenkt (höher

als 3 cm), keine Bodenindikatoren

U-BAHN-HALTESTELLEN GONZENHEIM

Frankfurter Landstraße / Gotenstraße

Zugang von der Gotenstraße Rampen (ohne Zwischenpodeste)

Länge 15 m 7 % Steigung

Reststufe 10 cm Restspalt >10 cm

Zurzeit: Richtung Gonzenheim

Rampen Kalbacher Straße Länge 10 m ohne Zwischenpodeste


Ampelanlagen für

Sehbehinderte

Es gibt in Bad Homburg 3 Arten von Ampeln für Sehbehinderte:

(1) Ampeln mit Vibrationstaster (ohne Auffindungssignal)

tw. mit Bodenindikatoren

(2) Ampeln mit akustischem Freigabesignal

(3) Ampeln mit akustischem Auffindungs- und Freigabesignal

Die verschiedenen Ampeltaster in Bad Homburg:

Version 1 (neu, wird in Zukunft

immer eingebaut)

Auslöser: Knopf an der Unterseite

Vibration: Platte an der Kopfseite (oben)

Version 1.1

Auslöser: Platte an der Vorderseite

Vibration: Platte an der Kopfseite (oben)

Kein Knopf an der Unter-

Version 1.2

Auslöser: Platte an der Vorderseite

Vibration: keine – akustisches

Freigabesignal

Version 1.3

Kein Auslöser –

automatisches akustisches Freigabesignal

Version 1.4

Kein Auslöser – automatisches Vibrations-Freigabesignal

___________________________________________________________

65


Ampelanlagen für

Sehbehinderte

Version 2

Auslöser: Knopf mit Richtungspfeil

an der Unterseite

Vibration: Auslöseknopf an der Unterseite

Version 3 Älteste/Seltenste:

Auslöser: Knopf an der Vorderseite

Vibration: keine

Akustisches Freigabesignal

___________________________________________________________

66


Ampelanlagen für

Sehbehinderte

Die Tasterart ist mit der jeweiligen Ziffer aus der

o.g. Beschreibung gekennzeichnet.

Ein „B“ hinter der Ziffer bedeutet, dass Bodenindikatoren

vorhanden sind.

� Baseler Straße/Bahnhof (1 B)

� Fankfurter Landstraße / Gotenstraße (U) (2)

� Fankfurter Landstraße / Alt Gonzenheim (1)

� Fankfurter Landstraße / Ober-Eschbacher Straße

/ Alte Weinstraße (1 mit akust. Signal B)

� Friedberger Straße / Rotlaufweg (1)

� Gluckensteinweg / Falkensteiner Straße (2)

� Gluckensteinweg / Götzenmühlweg (1 mit akust.

Signal)

� Hessenring-Kreung an der Einmündung Am Hohlebrunnen/Basler

Straße (1 B)

� Hessenring / Marienbader Platz (1.1)

� Hessenring/Thomasstraße (1 B)

� Horexstraße/Am Güterbahnhof (1 B)

� Jakob-Lengfelder-Straße U-Bahn (2 B)

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Haingasse (1.1)

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Kisseleffstraße

(1.4)

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Ludwigstraße (1.2)

� Kalbacher Straße U-Bahn (2 B)

� Kirdorfer Straße Einmündung Weberstraße (2)

� Kisseleffstraße / Brunnenallee (Kurpark) (3)

� Lindenallee / Landwehrweg (1 B)

� Louisenstraße / Ferdinandstraße (1 mit akust.

Signal)

� Marienbader Platz/Frölingstraße (1 B)

___________________________________________________________

67


___________________________________________________________

68

Ampelanlagen lagen für

Sehbehinderte

� � Ober-Eschbacher Straße / Jacob-Lengfelder

Straße (1 B mit akust. Signal)

� � Ober-Eschbacher Straße /Peterhofer Straße (1 B)

� � Ober-Eschbacher Straße - U-Bahn (2 B)

� � Paul-Ehrlich-Weg (Flersheim-Stiftung) (1.2)

� � Wetterauer Straße / Burgholzhäuser Straße (1 B)

� � Zeppelinstraße / Siemensstraße (1.1)

� � Zeppelinstraße / Werner-Reimers-Straße (1.1)

Einen Plan mit den Ampeln finden Sie im

Internet unter www.bad-homburg.de > Stadtplan

> Barrierefreie Einrichtungen


Ampelanlagen Bordsteinabsenkungen für

Sehbehinderte

Bordsteinabsenkungen gibt es an sehr vielen Kreuzungen

und Übergängen.

So sind z.B. alle Übergänge zum Kurpark abgesenkt.

Weitere Anregungen an:

Rathaus

Fachbereich Straßenbau

Telefon 100 6058

oder

Rathaus

Fachdienst Wirtschaftliche Hilfen

Beratung für Menschen mit Behinderung

Telefon 100 5033

Mo., Mi., Fr. 8 – 12 Uhr

Mi. 14 – 17 Uhr

Internet: http://www.bad-homburg.de

In der Vergangenheit wurden nur die Notwendigkeiten

für Rollstuhlfaher berücksichtigt. Ab sofort sollen auch

die Besonderheiten für Blinde berücksichtigt werden.

Deshalb findet am jetz bei neueren Querungen 2 getrennte

Überwege (für seh- und für gehbehinderte-

Menschen).

___________________________________________________________

69


Öffentliche

Telefone

barrierefrei

Aufgeführt sind beleuchtete Edelstahlsäulen und

Telefonhauben

___________________________________________________________

70

� Bachstraße / Kirdorfer Straße

� Bahnhof - Einfahrt zu den Postparkplätzen

� Basler Straße – Start Amadeus gegenüber

� Bommersheimer Weg 45 (Bushaltestelle)

� Elisabethenstraße / VHS

� Europakreisel (Ecke Lange Meile)

� Frankfurter Landstraße Bushaltestelle U-Bahn

� Friedensstraße / Usinger Weg (am Friedhof)

� Gluckensteinweg 78

� Gluckensteinweg / Anspacher Straße

� Gotenstraße / Am Römischen Hof

� Heuchelheimer Straße 166

� Im Bahnhof

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Ferdinandstraße

(gegenüber Kaiser-Friedrich-Promenade Nr. 85)

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Ludwigstraße (gegenüber

Wicker-Klinik)

� Kisseleffstraße / Louisenstraße

� Landgrafenstraße / Schwedenpfad

� Lindenallee 5


Öffentliche Telefone

barrierefrei

� Louisenstraße / Haingasse

� Louisenstraße / Audenstraße

� Louisenstraße, Bushaltestelle Kurhaus

� Louisenstraße, im Kurhaus (obere Ebene)

� Louisenarkaden

� Louisenstraße 66

� Louisenstraße 103

� Louisenstraße - Rathaus

� Ludwig-Erhard-Anlage im Hof des Hochtaunuskreises

� Ober-Eschbcher Straße / Haltestelle Hessengärten

� Schneidhainer Straße

� Schulberg (Bushaltestelle)

CALLINGCARD-TELEFONE

� An der Leimenkaut / Jakob-Lengfelder-Straße

� Dietigheimer Straße / Untertor (Bushaltestelle)

� Gluckensteinweg Bushaltestelle Gesamtschule

� Jahnstraße

� Kaiser-Friedrich-Promenade / Friesenstraße

� Massenheimer Weg 2 (vor d. Sporthalle)

� Ober-Eschbacher Straße / Karthäuser Straße

� Schlossplatz am Tiefgarageneingang

___________________________________________________________

71


Sehenswürdigkeiten

BLINDENGARTEN IM KURPARK

Nähe Elisabethenbrunnen / Quellenweg beim Kriegerdenkmal

nächstes Behinderten-WC: VitalCenter 180 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Augustaallee 260 m

Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ENGLISCHE KIRCHE

Ferdinandsplatz (Innenstadt)

Telefon 178 - 120

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

Höchste Bedienhöhe 130 cm,

öffentliches Telefon UG höchste Bedienhöhe 130 cm

Behinderten-WC UG siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze: Ferdinandstraße

100 m Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

GALERIE ARTLANTIS

Tannenwaldweg 6

Telefon 37 3 27

Standardtoiletten 1 Stufe

___________________________________________________________

GOTISCHES HAUS

Siehe Museum im Gotischen Haus

___________________________________________________________

___________________________________________________________

72


Sehenswürdigkeiten

GROSSER TANNENWALD –

DER FORSTGARTEN

(Landgräfliche Gartenlandschaft)

Elisabethenschneise (Dornholzhausen)

Nächstes Behinderten-WC: Gotisches Haus 1.000 m

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

HEIMATMUSEUM GONZENHEIM

Friedrichsdorfer Straße 4

Zur Zeit im Bau

genaue Beschreibung folgt nach Fertigstellung

Behinderten-WC: UG Vereinshaus siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vor dem Eingang

___________________________________________________________

HEIMATMUSEUM KIRDORF

Kirchberg 41

Eingang 1 Stufe Türbreite 86 cm

Türabsatz bei verschiedenen Räumen

Zugang 1. OG ausschließlich über eine Treppe (12

und 2 Stufen) geringste Türbreite 79 cm

Standardtoiletten

Nächster Behindertenparkplatz: Bachstraße 3 / Kirdorfer

Kreuz 250 m Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

73


Sehenswürdigkeiten

HEIMATSTUBE OBER-ERLENBACH

Am Alten Rathaus 9

4 Stufen bis zur Eingangstür, 1,20 m hinter der Eingangstür

eine Treppe mit 6 Stufen dann folgen 2

Treppen mit jeweils 11 Stufen

Zugang zu den Räumen Türbreite 80 cm

sehr enge Standardtoiletten von außen zugänglich

Allgemeine Parkplätze am Haus

Nächstes Behinderten-WC: Erlenbach-Halle 440 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Erlenbach-Halle

440 m Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

KAISER-WILHELMS-BAD

siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

KLEINER TANNENWALD

(Landgräfliche Gartenlandschaft)

Mariannenweg 36

Teilweise unebene Schotterwege

___________________________________________________________

KURPARK

Siehe Kureinrichtungen

___________________________________________________________

74


Sehenswürdigkeiten

LANDGRAFENSCHLOSS (TEIL 1)

Orangeriegasse (Innenstadt)

Telefon 92 62 00

Außenanlage und Schlosspark

steiler Weg vom unteren zum oberen Schlosshof

(Kopfsteinpflaster) sowie vom Schlossparkweiher zum

Schloss

Barrierefreie Zugänge

zum Schlossgarten von der Löwengasse

zum Schlosspark / -Weiher vom Meiereiberg oder Vor

dem Untertor

Zugang vom Schlossgarten zum Kassenraum Treppe

(5 Stufen und 8 Stufen)

Vom Kassenraum zum Museum und Landgrafensaal

Treppe (6 Stufen / Podest / 26 Stufen)

Bei Voranmeldung können Rollstuhlfahrer/innen hinauf

und hinab getragen werden

Englischer Flügel

Eingang unterer Schlosshof, 2 Stufen Rampe wird bei

Bedarf außen aufgestellt, zum Englischen Flügel ausschließlich

über eine Treppe (15 Stufen, Absatz, 8

Stufen)

Weißer Saal (Veranstaltungsraum)

1 Stufe

Behindertentoilette über den unteren Schlosshof

siehe unten

Weiter nächste Seite

___________________________________________________________

75


Sehenswürdigkeiten

LANDGRAFENSCHLOSS (TEIL 2)

Schlosskirche

Haupteingang (Südseite, unterer Schlosshof) 3 Stufen

abwärts – bei tel. Anmeldung Rampenbereitstellung

Zugang auch über Notausgang Nordseite (2 Stufen)

bei Nachfrage möglich

Tür: zweiflügelig, 1 Flügel 80 cm breit, Empore ausschließlich

über Treppen erreichbar

Behinderten-WC nur mit Hilfe des Personals erreichbar

2 Stufen Rampe wird bei Bedarf außen aufgestellt

(Voranmeldung erforderlich) Eingangstür zweiflügelig

1 Flügel 76 cm breit abwärts Bewegungsfläche vor

WC BxT: >150x140 cm

Umsetzfläche links keine Höhe WC-Sitz 53 cm

geöffnet bei Veranstaltungen

Weitere Behinderten-WCs:

Parkhaus Schlossgarage 100m und Marktplatz 240m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze:

Schlossgarage 100m

Schlosspark / -weiher Mühlweg/Ecke Meiereiberg

50m (zum Schloss sehr steiler Anstieg)

Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

MUSEEN

siehe auch Heimatmuseum

___________________________________________________________

76


Sehenswürdigkeiten

MUSEUM IM GOTISCHEN HAUS

Tannenwaldweg 102

Telefon 37 61 8

Zugänge Hutmuseum Rampe,

Klingel Stadtarchiv 115 cm

Fahrstuhl Größe >140x105 cm

höchste Bedienhöhe 145 cm

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

2 Behindertenparkplätze am Eingang

___________________________________________________________

RUSSISCHE KAPELLE

Siehe Sonstige Religionsgemeinschaften / Russisch-

Orthodoxe Kirche

___________________________________________________________

77


Sehenswürdigkeiten

SAALBURG, RÖMERKASTELL

Saalburg 1

Telefon (06175) 93 74 0

Wege wassergebundene Decke

Haupteingang Museumsshop/Kassenhaus:

Verbindung über 2 Stufen

Klingel am Eingang

Begleiter des Rollstuhlfahrers bitte bei der Kasse wegen

Toröffnung melden – Hilfe erforderlich

Horreum

4 Stufen, sehr schwere Tür

Praetorium

Eingang Westseite ebenerdig, teilweise Stufen im

Gebäude

Mannschaftsstube

2 hohe Stufen, Türbreite 80 cm

Taberna

Aufgeschüttete Rampe ohne Geländer, Länge 3,5 m,

Steigung 10 %

Principia

Haupteingang 1 Stufe, Türbreite 70 cm

Nebeneingang Westseite ebenerdig erreichbar

Türbreite 70 cm, Ausstellungsräume 1 Stufe

Türen große Halle Durchgangsbreite 70 cm

Türen sind mit Personalhilfe erweiterbar

Fahnenheiligtum

4 Stufen

Fabrica

Filmraum über Treppe, Behinderten-WC für Veranstaltungen

F ortsetzung folgende Seite

___________________________________________________________

78


Sehenswürdigkeiten

SAALBURG, RÖMERKASTELL (Fortsetzung)

Behinderten-WCs

Mannschaftsbaracken (hinter der Taberna) Euroschlüssel

(kann auch an der Information ausgeliehen

werden)

Fabrica: bei Veranstaltungen, Euroschlüssel

Beschreibungen siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: am Beginn der Allee,

die direkt auf den Eingang zu führt.

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SIAMESISCHE TEMPEL /THAI-SALA

Kurpark

Beide Tempelinnenflächen sind ausschließlich über

mehrere Stufen erreichbar

___________________________________________________________

SINCLAIR-HAUS

Löwengasse 15 (Innenstadt)

Telefon 13 88 917

Zugang zur Eingangstür 5 Stufen

Klingel 120 cm hoch

Automat. Eingangstür zweiflügelig, 1 Flügel 70 cm

breit

Zugang zum 1. OG: Treppe 17 Stufen

WC allgemein UG 17 Stufen, WC-Tür 55 cm,

WC-Raum 80 cm breit, kein Behinderten-WC

Nächstes Behinderten-WC: Marktplatz 150 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze:

Dorotheenstraße/Stadtbibliothek oder Waisenhausplatz

250 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

79


Bildungseinrichtungen

ACCADIS INTERNATIONAL SCHOOL

Bad Homburg gGmbH

Norsk-Data-Str. 5

Telefon 98 42 0

Behinderten-WC EG

3 Behindertenparkplätze

___________________________________________________________

ACCADIS HOCHSCHULE

Bad Homburg gGmbH

Du Pont-Straße 4 (Ober-Eschbach)

Telefon 98 42 0

Eingang Treppe 3 Stufen oder Rampe Länge 2 m

Steigung ca. 25 %

Räume Türbreite 80 cm.

Fahrstuhl Türbreite 80 cm höchste Bedienhöhe

130 cm Größe 150 x 96 cm

Behinderten-WC UG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Kalbacher Straße

REWE-Parkplatz 350 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

BIBLIOTHEK

siehe Stadtbibliothek

___________________________________________________________

80


Bildungseinrichtungen

CARITAS – TAGESSTÄTTE

für behinderte und nicht behinderte Kinder

Weberstraße 45

Telefon 8 25 21

Standardtoilette relativ geräumig, Türbreite 62 cm

Nächstes Behinderten-WC:

Bürgerhaus-Kirdorf 700 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze: Sodener Straße 11

210 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

FELDBERG-SCHULE

Urseler Straße 35 (Innenstadt)

Telefon 49 56 50 0

Alle Räume ausschließlich über Treppen zugänglich

mindestens 6 Stufen

Standardtoiletten

Nächste Behindertenparkplätze und –Toiletten:

Hochtaunus-Klinik 80 m siehe Parkplatzverzeichnis

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

FRAUENBILDUNGSZENTRUM BAD HOM-

BURG E. V.

Kirdorfer Straße 77

Telefon 8 41 88

Zum Eingang Treppe, 12 schmale Stufen aufwärts,

Standfläche 150x100 cm, 1 Stufe abwärts,

Kursräume 1 und 2 geringste Türbreite 80 cm

Zu Kursraum 3 (Körperraum) 4 Stufen abwärts

Standardtoiletten (relativ geräumig, Türbreite 70 cm)

4 Stufen abwärts

Nächster Behindertenparkplatz:

Kirdorfer Kreuz 150 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

81


Bildungseinrichtungen

FRIEDRICH-EBERT-SCHULE

Unterer Mittelweg 24 (Gonzenheim)

Telefon 41 16 8

Eingang (Südseite) gegenüber der Sporthalle

EG (Sekretariat und einzelne Klassenräume) über

2 m-Rampe zugänglich, restliche Ebenen ausschließlich

über Treppen unterschiedlicher Höhe zugänglich

Pavillon über Rampe Länge 5,50 m Steigung 8 %

Behinderten-WC EG Zugang von außen

Gebäudewestseite im Durchgang zum Anbau (Nähe

Fahrradständer)

WC-Höhe 44 cm Schlüssel beim Hausmeister

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

GESAMTSCHULE „AM GLUCKENSTEIN“

Gluckensteinweg 99 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 96 75 50

EG (Klassenräume, Verwaltung) und UG (Kunst- und

Werkräume, JUKS), Zugang UG über rückseitigen

Eingang

1.+ 2. OG ausschließlich über Treppen 2x12 Stufen

2 spez. höhenverstellbare Tische für Rollstuhlfahrer/innen

vorhanden

Behinderten-WC EG, Atriumbereich siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

Nächster Behindertenparkplatz:

Gluckensteinweg 89 – 93 (Einkaufszentrum) 280 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

82


Bildungseinrichtungen

GRUNDSCHULE DORNHOLZHAUSEN

Schulstraße 6 (Dornholzhausen)

Telefon 32 78 5

Neubau

Eingang Rampe Länge 6 m, Steigung 9 %

Aufzug: Grundfläche 132x102 cm höchste Bedienhöhe

110cm

Altbau EG über Schulhof zugänglich

1.OG ausschließlich über Treppen 2x10 Stufen

Behinderten-WC Alt- und Neubau EG

siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

GRUNDSCHULE OBER-ESCHBACH

Jahnstraße 12 (Ober-Eschbach)

Telefon 41 59 4

Eingang Jahnstraße: Rampe abwärts, kein Geländer,

Fahrstuhl Größe >140x94 cm

1.OG Haus 4 Klassenräume/Hausaufgabenhilfe Treppe-

abwärts 5 Stufen

2.OG Haus 4 (Bücherei, Musikraum) eine Treppe aufwärts

17 Stufen, 1 Treppe abwärts 5 Stufen

Behinderten-WC EG:

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x143 cm

Umsetzfläche neben WC: links keine

Höhe WC-Sitz: 44 cm

Nächster Behindertenparkplatz: Albin-Göhring-Halle

170 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

83


HÖLDERLIN-SCHULE

Hessenring 156 (Innenstadt)

Telefon 29 32 4

Bildungseinrichtungen

Eingänge ausschließlich vom Hessenring

Altbau: Mensa, Aula, Küche, Betreuungsräume

Hessenring: Tür links:

Rampe ohne Geländer,

Länge 6 m, Türklingel 130 cm hoch

Hessenring Tür rechts:

Türklingel 145 cm hoch

Schulhof: Tür zwischen Altbau und Neubau:

Rampe zum Schulhof ohne Geländer und Zwischenpodest,

Länge 17 m,

Behindertentoilette mit Dusche: 2. Stock, Schlüssel

beim Hausmeister/LehrerIn

Umsetzfläche rechts 82 cm, Höhe 46 cm

Fahrstuhl: höchste Bedienhöhe 120 cm, Schlüssel

beim Hausmeister/LehrerIn

Verbindung zwischen Neu- und Altbau 4 Stufen im

Gebäude oder über den Schulhof

Neubau: Klassenräume, Mensa, Aula

Eingang Schulhof

Rampe zum Schulhof, Länge 14 m ohne Geländer

und Ruhefläche

Behindertentoilette mit Dusche: EG – Schlüssel beim

Hausmeister/LehrerIn

Umsetzflächen 88 cm, Höhe 46 cm, Durchgang zur

Umsetzfläche rechts 85 cm

Fahrstuhl: höchste Bedienhöhe 120 cm, Schlüssel

beim Hausmeister/LehrerIn

Nächster Behindertenparkplatz: Seifgrundstraße

240 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

84


Bildungseinrichtungen

HUMBOLDT-GYMNASIUM

Jacobistraße 37 (Innenstadt)

Tel 6 87 07 0

Alle Räume (außer EDV) zugänglich

EDV-Räume ausschließlich über 4 Stufen zugänglich

Behinderten-WCs:

Gebäude A: EG im Eingangsbereich neben dem Aufzug

Gebäude D: im Eingangsbereich gegenüber dem Aufzug

Für Aufzüge und Toiletten Hilfe durch Lehrer / Hausmeister

erforderlich

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

85


Bildungseinrichtungen

KAISERIN-FRIEDRICH-GYMNASIUM

Auf der Steinkaut 1-15 (Gonzenheim)

Telefon 68 48 30

Hauptgebäude:

Barrierefreier Zugang über Seiteneingang Kinzigstraße

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

höchste Bedienhöhe 120 cm

Personalhilfe erforderlich (Schlüssel)

Naturwissenschaften – Physik

über Eingang Schulhof rechte Seite

Turnhalle

Über Lahnstraße/Sportplatz (Notausgänge)

Sporthalle/Aula siehe Sportanlagen, Bäder

Sportplatz über Lahnstraße

Turmgebäude 1 Stufe, 1 Absatz,

Aufzug Türbreite 71 cm, Grundfläche 93x93 cm

Personalhilfe erforderlich (Schlüssel)

Behinderten-WC Aula EG: siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze: Seedammweg neben dem

Eingang zur Aula siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

86


Bildungseinrichtungen

KETTELER-FRANCKE-GRUNDSCHULE

Weberstraße 18 (Kirdorf)

Telefon 8 27 30

Hauptgebäude: Zugang zum Eingang rechts über Hebebühne

(Personalhilfe erforderlich)

Altbau Zugang ausschließlich über Treppen (6 und 10

Stufen)

Behinderten-WC EG neben Aufzug siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

Nächster Behindertenparkplatz: Bachstraße 3 / Kirdorfer

Kreuz 420 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

LANDGRAF-LUDWIG-SCHULE

Rathausstraße 2-6 (Innenstadt)

Telefon 29 70 7

Zur ersten Eingangstür 3 Stufen, zum EG 8 Stufen, zu

den weiteren Stockwerken jeweils 2x14 Stufen

Behinderten-WC Turnhalle der Schule sowie Schlossgarage

100 m siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

Nächster Behindertenparkplatz:

Schlossgarage 100 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

87


MARIA-WARD-SCHULE

Bildungseinrichtungen

Weinbergsweg 60 (Innenstadt)

Telefon 94 64 94

Eingang Innenhof rechts Rampe Länge 4 m Steigung

10% rechts kein Geländer

Standardtoilette: Nähe Kapelle, Türbreite 67 cm, relativ

geräumig

UG, 1. und 2. OG ausschließlich über Treppen je

2 x 13 Stufen zugänglich

Nächstes Behinderten-WC Casinoparkhaus 270 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Casinoparkhaus 270 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

PAUL-MAAR-SCHULE

Holzweg 2 - 14 (Ober-Erlenbach)

Telefon 42 72 4

Aufzug (Hilfe des Hausmeisters erforderlich)

Behinderten-WC Neubau:: siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

88


Bildungseinrichtungen

PESTALOZZISCHULE

Wiesbadener Straße 27 (Kirdorf)

Telefon 8 36 50

Vorraum, Rampe, kein Geländer Länge 3 m

Steigung 10 %

1. OG Klassenräume, Computerraum, Lehrküche

1 Treppe 7, 4 und 10 Stufen

Zum Schulhof 1 Stufe

Standardtoiletten vom Schulhof 1 Stufe

Sprachheilschule, Gefälle 20 % Länge 3 m

Türbreite 80 cm, geräumige Standardtoiletten

Containerklassenräume 5 Stufen

Sporthalle siehe Sportanlagen, Bäder

Nächster Behindertenparkplatz:

Sodener Straße 11 100 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

STADTARCHIV

Tannenwaldweg 102 (Dornholzhausen)

Telefon 3 78 82

Siehe Sehenswürdigkeiten - Museum im Gotischen

Haus

___________________________________________________________

89


STADTBIBLIOTHEK

Bildungseinrichtungen

Dorotheenstraße 24 (Innenstadt)

Tel. 92 13 60

Hinter der Eingangstür befinden sich Warendiebstahlsicherungsgeräte,

die die Durchgangsbreite auf

90 cm und den Wenderaum zwischen diesen Geräten

und der Treppe auf 97 cm Tiefe reduzieren

Keine bes. Einrichtungen für Seh- oder Hörbehinderte

Computerangebot auch für Behinderte geeignet

Höhenverstellbarer PC mit Internetanschluss,

Druckmöglichkeit und USB-Anschluss

Behinderten-WC: UG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz beim Eingang siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

STADTBIBLIOTHEK

ZWEIGSTELLE OBER-ERLENBACH

Am alten Rathaus 5

Telefon 45 70 48

Zur Eingangstür 4 Stufen außen,

Zugang zum Bibliotheksraum 1 Stufe

Zur Kinderbibliothek 7 Stufen (abwärts) kein Geländer,

Durchgangsbreite 55 cm

Zu den Standardtoiletten 2 Treppen (7 und 4 Stufen)

Durchgangsbreite 55 cm

Nächstes Behinderten-WC Erlenbach-Halle 440 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Erlenbach-Halle

440 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

90


Bildungseinrichtungen

VOLKSBILDUNGSKREIS BAD HOMBURG E. V.

Volkshochschule u. Musikschule

Elisabethenstraße 4-8 (Innenstadt)

Telefon 2 30 06

Eingangs- und Zwischentüren schwer gängig,

Terrasse UG über eine Stufe erreichbar,

Fahrstuhl: Türbreite: 79 cm, Größe 105x140 cm,

höchste Bedienhöhe 135 cm

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz:

Wallstraße 9 - 150 m siehe Parkplatzverzeichnis

kein abgesenkter Bordstein am Bürgersteig Elisabethenstraße

/ Ecke Wallstraße

UNTERRICHTSRAUM OBER-ERLENBACH

Am Alten Rathaus 11 (Ober-Erlenbach)

Zur Eingangstür 4 Stufen außen,

Zugang zum Unterrichtsraum 2 Treppen je 11 Stufen

Toiletten sehr enge Standardtoiletten von außen zugänglich

Nächstes Behinderten-WC: Erlenbach-Halle 440 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Erlenbach-Halle

440 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

91


ÄPPELWOI - THEATER

Veranstaltungsräume,Theater,

Kino

Schwedenpfad 1 (Im Kurhaus) (Innenstadt)

Telefon 178 110 oder 178 112

Untere Ebene (Ebene 0) direkt vor der Bühne ist barrierefrei

erreichbar

Standardtoiletten: Türbreite 56 cm

Nächstes Behinderten-WC Kurhaus-Ladenpassage:

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz: Schwedenpfad gegenüber

Tiefgarageneinfahrt und Kurhausgarage

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ALBIN-GÖHRING-HALLE

siehe Sportanlagen, Bäder / Albin-Göhring-Halle

___________________________________________________________

ALEVITISCHES KULTURZENTRUM

Friedrich-Rolle-Straße 10

1 Absatz ca. 6 cm, am Eingang 1 Stufe

Standardtoiletten UG Treppe (90 cm breit)

6 und 8 Stufen

___________________________________________________________

92


Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

BÜRGERHAUS KIRDORF

Stedter Weg 40 (Kirdorf)

Telefon 29 01 10 oder 100 6033

EG mit Saal, Foyer und Musikraum über Gaststätteneingang

barrierefrei zugänglich

UG Jugendraum I und II, Fanfarenraum vom rückwärtigen

Eingang zugänglich

Öffentliches Telefon höchste Bedienhöhe 175 cm

Behinderten-WC EG (Gaststätte) und UG :

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze Stedter Weg (vor dem Bürgerhaus)

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

CLUB BELI ORAO E. V.

Elisabethenstraße 37

2 Stufen, Türbreite 69 cm, Vorraum 120x150 cm

Standardtoiletten

___________________________________________________________

CV HEITERKEIT 1919 E. V. - VEREINSHAUS

Kirdorfer Straße 77 (Kirdorf)

Rampe Länge 3 m, Steigung 15 %

2 Stufen zur Eingangstür

Standardtoiletten

Nächster Behindertenparkplatz:

Kirdorfer Kreuz 190 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ENGLISCHE KIRCHE

siehe Sehenswürdigkeiten

___________________________________________________________

93


ERLENBACH-HALLE

Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

Josef-Baumann-Straße 15 (Ober-Erlenbach)

Telefon 100 6033

Eingang Rampe Länge 6 m Steigung 5 %, rechts keine

Radabweiser links kein Geländer

UG (Garderobe, Musikraum) Aufzug im Gaststättenbereich

Öffentliches Telefon Bedienhöhe 140 cm

Behinderten-WC UG über Restaurantzugang erreichbar

(falls Restaurant geschlossen Hilfe des Hausmeister

erforderlich) siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze am Haus

___________________________________________________________

FEUERWACHE

Dietigheimer Straße 12 (Innenstadt)

Telefon 89 60 00

Behinderten-WC : siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz am Haus (in Rampennähe)

___________________________________________________________

94


Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

FEUERWEHRGERÄTEHAUS

OBER-ESCHBACH

Kirchplatz 1-3

Eingang Absatz 5 cm Türbreite 80 cm

Bewegungsfläche vor der Treppe 120x120 cm

Veranstaltungsraum ausschließlich über eine Treppe

mit 2 x 12 Stufen erreichbar Standardtoiletten

___________________________________________________________

GOTISCHES HAUS

siehe Sehenswürdigkeiten / Museum im Gotischen

Haus

___________________________________________________________

HAUS DER ALTSTADT

Rind’sche-Stift-Straße 2

Telefon 1 00 6033

7 Stufen zum Eingangsbereich, 1 Stufe zur Eingangstür

Fläche vor der Eingangstür 130 cm tief

Standardtoiletten und Zuwege ziemlich eng

(Türen 50 cm)

Nächstes Behinderten-WC Schlossgarage 150 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Schlossgarage

150 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

95


Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

JUGENDGÄSTEHAUS / JUGENDHERBERGE

Meiereiberg 1 (Innenstadt)

Telefon 2 39 50

Kellergeschoss und erster Stock ausschließlich über

Treppen erreichbar

Übernachtungsmöglichkeiten für Behinderte.

Die Zimmer entsprechen nicht vollständig der DIN-

Norm, z.B. Wendeplatz vor der Badezimmertür 127

cm tief, Wendeplatz vor dem WC 136 cm tief, rechts

neben dem WC keine Umsetzfläche,

WC-Höhe 52 cm,

Dusche Bedienhöhe 120 cm,

Bettenabstand


Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

KASKADE KINO / PANDA KINO

Seedammweg (in der Taunus Therme) (Gonzenheim)

Telefon 48 92 09

Eingang 2 Treppen 16 und 9 Stufen abwärts oder über

die Taunus Therme (für Gäste der Taunus Therme mit

Hilfe eines mobilen Treppenlifters)

Behinderten-WC Taunustherme

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der TaunusTherme

und im Parkhaus Seedammweg

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

KONZERTSAAL IM VITALCENTER

im Kurpark

Brunnenallee (Innenstadt)

Behinderten-WC Vital-Center

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Augustaallee 190 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

97


KURHAUS

Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

Louisenstraße 58 (Innenstadt)

Telefon 178 110

Fahrstühle: Türbreite 80 cm Grundfläche 90x135 cm

Höchste Bedienhöhe 140 cm

Behinderten-WCs: Ladenpassage Ebene E1 vor

Treppe Richtung Ausgang Schwedenpfad sowie

Theatergarderobe (Ebene T1)

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze im Parkhaus Ebene in U

2,Reihe E 2, Plätze 164/166

siehe Parkplatzverzeichnis

Nächste kostenlose Behindertenparkplätze:

Schwedenpfad, gegenüber Kurhausgarageneinfahrt

und Ludwigstraße/Louisenstraße und

Kaiser-Friedrich-Promenade - am Kurhausgarten

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

98


KURTHEATER

Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

Louisenstraße 58 (Innenstadt)

Telefon 178 3710

Rollstuhlplätze Reihe 18 links und rechts außen

Zugang zur 2. oberen Ebene des Foyers mit Rollstuhl-

Hebebühne (Geländer am Rand muss vom Personal

entfernt werden)

Fahrstühle: Türbreite 80 cm Grundfläche 90x120 cm

Höchste Bedienhöhe 140 cm

Behinderten-WCs: Theaterhauptgarderobe

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze in der Tiefgarage

siehe Parkhäuser

Weitere Behindertenparkplätze:

Ludwigstraße/Ecke Louisenstraße

Schwedenpfad (gegenüber Tiefgarageneinfahrt)

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

MAROKKANISCH-ISLAMISCHER VEREIN

HOCHTANUS E. V.

Louisenstraße 34

Eingang ausschließlich über eine steile schmale

Treppe

___________________________________________________________

MUSEUM IM GOTISCHEN HAUS

STADTARCHIV

siehe Sehenswürdigkeiten / Museum im Gotischen

Haus

___________________________________________________________

99


PETER-SCHALL-HAUS

Elisabethenschneise 2

Telefon 59 62 86

Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

Eingang über Vordereingang ausschließlich über eine

Treppe

Eingang über hinteren Terasseneingang: ca. 100 m

Fußweg um das Haus; Übergang Peter-schall-Stube

stufiger Absatz 2 und 3 cm hoch

Stollenstube Ausgang zur Terasse Absatz 5 cm

Von der Terasse zur Wiese 4 Stufen

Behinderten WC: Wendefläche vor dem WC 120 cm,

Türbreite 86 cm, keine Umsetzflächen,

Lichtschalter 115 cm

___________________________________________________________

SCHLOSS - WEISSER SAAL / LANDGRAFEN-

SAAL

siehe Sehenswürdigkeiten / Schloss

___________________________________________________________

SCHLOSSKIRCHE

siehe Sehenswürdigkeiten / Schloss

___________________________________________________________

VEREINSHAUS DORNHOLZHAUSEN

Saalburgstraße 158 (Dornholzhausen)

Telefon 100 – 497 oder 100 – 340

Öffentliches Telefon höchste Bedienhöhe 135 cm

Behinderten-WC Flur EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Lindenallee 270 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

100


Veranstaltungsräume, Theater,

Kino

VEREINSHAUS GONZENHEIM

Friedrichsdorfer Straße 4

(Gonzenheim)

Tel: 45 00 70 oder 100 6033

Fahrstuhl, Türbreite: 80 cm, Größe 110x80 cm

Höchste Bedienhöhe 150 cm

Behinderten-WC UG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vor dem Haupteingang

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

WANDERCLUB KIRDORF 1922 E.V

Braumannstollen - Clubhaus

Standardtoiletten: Türbreite 68 cm, geringste Raumbreite

56 cm (zwischen Heizung und Waschbecken)

Parkplätze vorhanden

ZUM ALTEN SCHLACHTHOF

Urseler Straße 22 (Innenstadt)

Telefon 100 6033 oder 3 23 96

Standardtoiletten im UG über eine steile Treppe erreichbar

Behinderten-WC Hochtaunushalle –Vorraum

(evtl. direkte Verbindung zwischen einem der Räume

und dem Hallenvorraum möglich nach Rücksprache

mit dem Hochtaunuskreis)

weiteres Behinderten-WC in den Hochtaunuskliniken

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Seifgrundstraße 2

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

101


Jugendclubs

JUGENDZENTRUM OBER-ERLENBACH

Homburger Straße 17 (Eingang Seulberger Straße)

(Ober-Erlenbach)

Telefon 48 92 54

Rampe Länge 3 m, Steigung 10 %

Links kein Geländer, rechts kein Radabweiser

Zur oberen Veranstaltungsfläche 4 Stufen (transportable

Rampe vorhanden)

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze: Parkplatz Erlenbachhalle

175 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

JUGENDCLUB OBERSTE GÄRTEN

Oberste Gärten 1 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 39 93 40 oder 39 94 50

Großer Veranstaltungsraum über 3 Stufen oder über

die Rampe im Außenbereich Länge 10 m, Gefälle 5%,

links kein Radabweiser, rechts kein Geländer

Kellergeschoss (Sportraum, Bandproberaum) über

Treppe (12 Stufen)

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Oberste Gärten siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

102


Jugendclubs

JUGENDKULTURTREFF E-WERK

Wallstraße 24 (Innenstadt)

Telefon 90 19 093

Erdgeschoss (Cafe Tabasco, Seminarräume) für Rollstuhlfahrer/innen

teilweise eingeschränkt zugänglich;

Durchgangstüren geringste Türbreite 77 cm

Zugang zum Cafe auch über Rampe an der Gebäuderückseite

möglich Steigung ca. 15 % kein Geländer

Halle uneingeschränkt zugänglich

Werkstattbereich 1. OG Treppe (20 Stufen)

Behinderten-WC EG im Cafe-Eingangsbereich

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Wallstraße vor

Haus Nr. 9 siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

103


Seniorentreffs

ARBEITERWOHLFAHRT

Oberste Gärten 27

Tel: 96 26 46

Zugang zu Räumen Türbreite 80 cm

Standardtoiletten Türbreite 80 cm relativ geräumig

Nächster Behindertenparkplatz

Oberste Gärten 210 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

DEUTSCHES ROTES KREUZ

KREISVERBAND HOCHTAUNUS e. V.

Kaiser-Friedrich-Promenade 5

Telefon 12 95 0, 12 95 30

siehe Beratung - ambulante Dienste

___________________________________________________________

HAUS LUISE

siehe Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenwohnanlagen,

Wohnstifte

___________________________________________________________

SENIORENWOHNANLAGE DORNHOLZHAU-

SEN

Bertha-von-Suttner-Straße 2-4 (Dornholzhausen)

Telefon 30 18 02

siehe Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenwohnanlagen,

Wohnstifte

___________________________________________________________

104


Seniorentreffs

STÄDT. ALTENTAGESSTÄTTE GARTENFELD

Heuchelheimer Straße 92 C (Gartenfeld)

Tel : 39 09 85

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz: Heuchelheimer Straße

94 (erste Stichstraße nach dem Kapersburgweg)

100 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

STÄDT. SENIORENTREFF GOTENSTRASSE

Gotenstraße 21 (Gonzenheim)

Telefon 45 89 95

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

105


BRUNNEN

Kureinrichtungen

AUGUSTE-VICTORIA-BRUNNEN

Zugang über 3 Stufen

ELISAB ETHENBRUNNEN

Quellenzugang außerhalb des Kurparks

Augustaallee/„Am Elisabethenbrunnen“

KAISERBRUNNEN

Zugang über 13 und 4 Stufen

LANDGRAFENBRUNNEN

LOUISENBRUNNEN

LUDWIGSBRUNNEN

Zugang über 6 Stufen

STAHLBRUNNEN

Zugang über 24 Stufen, Geländer an

einer Seite

___________________________________________________________

106


Kureinrichtungen

FREMDENVERKEHRSBÜRO

Kur- und Kongress GmbH

siehe Veranstaltungsräume / Kurhaus

___________________________________________________________

KAISER-WILHELMS-BAD

Im Kurpark (Innenstadt)

Telefon 1 78 3178

Rampe zum Eingang Länge 12 m Steigung ca. 10 %

kein Geländer,

Zugänge zu den Räumen geringste Türbreite 75 cm

Zu den Umkleideräumen 5 Stufen

Ins Solebewegungsbecken 3 Stufen aufwärts 7 Stufen

abwärts

Zum Heudampfbad: sieben Stufen

Ruheraum Salon Victoria: ein Absatz

Fahrstuhl Grundfläche 103x140 cm

Behindertendusche

Behinderten-WC muss vom Personal geöffnet werden

Türbreite 80 cm

Umsetzfläche neben WC: rechts keine

Kein Stützgriff rechts, Höhe WC-Sitz: 50 cm

Weitere Behinderten-WCs Casinoparkhaus 100 m

oder Vital-Center 350 m siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze Casinoparkhaus

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

KURHAUS

siehe Veranstaltungsräume / Kurhaus

___________________________________________________________

107


KURPARK

Kureinrichtungen

Wege mit wassergebundener Decke bei Gefälle quer

laufende Regenablaufrillen in regelmäßigen Abständen

Alle direkten Zuwege mit abgesenktem Bordstein

Behinderten-WCs: Kurmittelhaus - Vital-Center, Casinoparkhaus,

Kurhaus, Jubiläumspark siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze: Casinoparkhaus

Parkhaus Taunus Therme (kostenlos)

Kaiser-Friedrich-Promenade (Kurhausgarten), Landgrafenstraße

(gegenüber Paul-Ehrlich-Klinik)

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

TAUNUS THERME

siehe Sportanlagen, Bäder

___________________________________________________________

VITALCENTER

Augustaallee 10 (Innenstadt)

Telefon 1 78 330

Behinderten-WC EG Vitalcenter siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Augustaallee 150 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

108


Sportanlagen, Bäder

ALBIN-GÖHRING-HALLE / SPORTPLATZ

Massenheimer Weg 2 (Ober-Eschbach)

Telefon100 6033

Halle

Ebener Zugang ausschließlich über Restauranteingang

1 Treppenlifter bis Eingangsebene 1 weiterer

Treppenlifter zur Hallenebene

Hilfe des Hausmeisters erforderlich

Tribünenebenen ausschließlich über Treppen erreichbar

Sportplatz:

Evtl. über Seiteneingang Peterhofer Straße (nach vorheriger

Absprache) möglich

Haupteingang über Treppe (6 und 5 Stufen) und Anstieg

(Länge 24 m Steigung ca. 10 %)

Standardtoiletten auf der unteren Ebene über Rasen

Behinderten-WC Hallenebene:

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz direkt vor dem Eingang siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

FERI SPORTPARK

Niederstedter Weg 2 (Innenstadt/Industriegebiet)

Tel: 22 92 9

EG Ballsporthalle, Restaurant Fairplay

Standardtoiletten, Umkleiden und Standardduschräume

1. Stock Dojo, HTG-Geschäftsstelle, Kraftraum

ausschließlich über 1 Treppe (10 + 9 Stufen)

2. Stock Galerie Dojo

ausschließlich über Treppen (10 + 9 Stufen)

___________________________________________________________

109


HOCHTAUNUSHALLE

Sportanlagen, Bäder

Seifgrundstraße 3 (Innenstadt)

Tel: 0179 4254 206

Besucher Eingang Seifgrundstraße

Sportler Eingang Urseler Straße UG - zwischen Maxund-Moritz-Apotheke

und „Kiosk am Krankenhaus“

Eingang Urseler Straße (UG) über eine Rampe Gefälle

7 % Länge 24 m kein Zwischenpodest, kein Geländer

Besucher- und Sportler-Behinderten-WC sowie Behindertendusche

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Seifgrundstraße 2

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

MEHRZWECKHALLE GONZENHEIM

Unterer Mittelweg 24

Telefon 4 11 68

Sportlereingang (Südseite) 2 Stufen

Zuschauereingang (Hallennordseite) Vorraum,

Betreuungsräume über Rampe zugänglich, weiter zur

Halle ausschließlich über Treppen (2 x 12 Stufen)

Zugang zu Umkleideräumen Türbreite 82 cm

Standardtoiletten: Türbreite 56 cm, relativ geräumig

Nächstes Behinderten-WC Friedrich-Ebert-Schule

(Personalhilfe erforderlich, Schlüssel)

siehe Bildungseinrichtungen

___________________________________________________________

110


Sportanlagen, Bäder

MINIGOLF BGSV - HIRSCHGARTEN

Elisabethenschneise (Dornholzhausen)

Vom Eingang von der Zufahrtsstraße zum Restaurant

Hirschgarten aus erreichbar (Kiosk, Kasse)

Zwischen 8 verschiedenen Spielebenen bis zu 3 Stufen

Teilweise 45 cm breite unebene Wege zwischen den

Bahnen Standardtoiletten

___________________________________________________________

MINIGOLF KURPARK

Vom Gastronomiebereich zur Spielebene Rampe

Länge 2 m (teilweise uneben) Gefälle ca 20 % oder

3 Stufen abwärts

Nächstes Behindeten WC: Casino-Parkhaus 400 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Ferdinandstraße 400

m, Casino-Parkhaus 400 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

MINIGOLF MGC BAD HOMBURG E. V.

Usinger Weg (Kirdorf/Eichenstahl)

Zugang zur ersten Spielebene 2 Stufen

Zwischen 6 verschiedenen Spielebenen bis zu 3 Stufen

Standardtoiletten

Schlüssel für Behindertentoilette des Sportplatzes

beim Pächter vorhanden siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Usinger Weg 96 (gegenüber

Reiterhof) 290 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

111


SEEDAMMBAD (Teil 1)

Sportanlagen, Bäder

Seedammweg 7 (Gonzenheim)

Telefon 40 13 240

Freibadzugang über 3 Stufen oder Rampe,

Länge 3 m, Steigung 14 %

Automaten höchste Bedienhöhe 145 cm

Öffentliches Telefon höchste Bedienhöhe 155 cm

Restaurant

Obere Terrasse 2 Stufen, untere Terrasse 1 Stufe

Innenbereich

Aufzug vom Kassenbereich zum Beckenbereich und

Standardumkleide: höchste Bedienhöhe 155 cm

Aufzug vom unteren Bereich (Nähe Eingang zu Behindertenumkleide)

zum oberen Hallenbadbereich

höchste Bedienhöhe 120 cm

großes Becken:

Treppe mit Geländer 7 Stufen Hebelift

Nichtschwimmerbecken: Zugang über steile Rampe

Länge 150 cm Gefälle 30 % Hebelift Wassertiefe 85-

135 cm Treppe 6 Stufen

Abenteuerbecken: Wassertiefe 125 cm

Leiter 3 Stufen

Whirlpool: Wassertiefe 105 cm Treppe 7 Stufen

Rutsche: Treppe 12 Stufen

Ruheraum / Solarium: Türbreite 68,5 cm

weiter nächste Seite

___________________________________________________________

112


Sportanlagen, Bäder

SEEDAMMBAD (Teil 2)

Außenbereich

Zugang über Türschleuse nahe Whirlpool,

Türbreite 82 cm, 3 Stufen oder bei Öffnung des Innenbereiches

über rechte Rampe vom Innenbereich

zum Abenteuerbecken Länge 7,50 m Gefälle 13 %

rechts kein Geländer

Linke Rampe vom Innenbereich zum 25 m-Becken

Länge 15 m kein Geländer

Abenteuerbecken: Wassertiefe 125 cm Treppe 7 Stufen

25 m-Becken:

Wassertiefe 125 cm Treppe 6 Stufen

50 m-Becken:

Wassertiefe 190 cm Treppe 12 Stufen

Tribünen ausschließlich über Treppen

Sprungbecken

Wassertiefe 190 bis 400 cm Leiter 5 Stufen Turm

ausschließlich über Leitern

Dauerkabinen 3 Stufen und Rampe Länge 90 cm

Steigung 20 % ausschließlich Standardkabinen

Behindertendusche: Bedienhöhe 105 cm

Behinderten-WC EG Eingangsnähe Hallenbad: siehe

Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze Parkhaus siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

113


Sportanlagen, Bäder

SPORTHALLE FRIEDRICH-EBERT-SCHULE

Auf der Schanze 36 (Gonzenheim)

Telefon 4 11 68

2 Stufen Standfläche vor der Eingangstür 120 cm

Standardtoiletten und Umkleiden

Nächstes Behinderten-WC Friedrich-Ebert-Schule

(Personalhilfe erforderlich, Schlüssel)

siehe Bildungseinrichtungen

___________________________________________________________

SPORTHALLE GESAMTSCHULE

„AM GLUCKENSTEIN“

Gluckensteinweg 99 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 3 50 71

Besucher Behinderten-WC Eingangsbereich siehe

Toilettenverzeichnis

Sportler-Behinderten-WC und -Dusche zwischen beiden

Hallen siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Gluckensteinweg 89 -

93 - Einkaufszentrum (Gebäuderückseite) 270 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTHALLE GRUNDSCHULE DORNHOLZ-

HAUSEN

Schulstraße 6

Tel 32 78 5

Duschräume Türbreite 69 cm

Behinderten-WC Eingangsbereich : siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

114


Sportanlagen, Bäder

SPORTHALLE HAUSMANNSPARK

Meiereiberg (Innenstadt)

Halle über eine Rampe – Länge 9 m Gefälle ca. 12 %

erreichbar

Duschen/Umkleiden geräumig, ohne Haltegriffe o. ä.

Tür zur Dusche Breite 81 cm

Behinderten-WC EG rechts neben dem Eingang:

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Mühlweg/Meiereiberg

100 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTHALLE HOMBURGER TURNGEMEINDE

Dorotheenstraße 5 (Innenstadt)

Tel: 2 29 29

Turnhalle und Gymnastikhalle zugänglich über

Eingangstür 1 Stufe (5 cm), im Flur 1 Stufe abwärts

(15 cm), weitere Zugangsmöglichkeit 2-flügelige Hallentür

1 Stufe ca. 5 cm (links neben Eingangstür,

i.d.R. verschlossen, muss gesondert geöffnet werden)

Umkleiden geringste Türbreite 80 cm

Duschen Türbreite 68 cm

Standardtoiletten

Nächstes Behinderten-WC: Marktplatz und

Stadtbibliothek 200 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze:

Stadtbibliothek oder Waisenhausplatz 200 m siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

115


Sportanlagen, Bäder

SPORTHALLE HUMBOLDT-GYMNASIUM

Frölingstraße 51 (Innenstadt)

Telefon 6 87 07 0

Eingang eine Stufe, vom Zuschauerraum zum Hallenboden

1 Stufe

Standardtoiletten

Nächstes Behinderten-WC Humboldtschule siehe

Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vor der Halle 3 m breit siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTHALLE / AULA KAISERIN-FRIEDRICH-

GYMNASIUM

Auf der Steinkaut 1 (Gonzenheim)

Aula

Zugang Aula über den Vordereingang,

Behindertentoilette EG siehe Toilettenverzeichnis

Sporthalle

Zugang Sporthalle Hintereingang Rampe 9 m 8 %

Steigung

Nächstes Behinderten-WC Aula (räumlich getrennt

von der Sporthalle) siehe Toilettenverzeichnis

Parkhaus siehe Parkhäuser

Behindertenparkplatz Seedammweg (neben dem Eingang

zur Aula siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

116


Sportanlagen, Bäder

SPORTHALLE LANDGRAF-LUDWIG-SCHULE

Rathausstraße 2-6 (Innenstadt)

Telefon 29 70 7

Zugang zur Halle über „Sackgasse" Rampe 6 m Steigung

12 % kein Geländer

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertendusche vorhanden (kein Sitz, kein Haltegriff)

Nächster Behindertenparkplatz Schlossgarage 100 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTHALLE PAUL-MAAR-SCHULE

Holzweg 2 - 14 (Ober-Erlenbach)

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTHALLE PESTALOZZISCHULE

Wiesbadener Straße 27 (Kirdorf)

Telefon 8 36 50

Eingang 1 Stufe Türbreite 75 cm

Geräumige Toilette, Türbreite 69 cm

Nächste Behindertenparkplätze: Evangelisch-

Freikirchliche Gemeinde Sodener Straße 100 m siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

117


Sportanlagen, Bäder

SPORTHALLE TSG OBER-ESCHBACH

Ober-Eschbacher Straße

Standardtoiletten 1.OG Treppe mit 15 Stufen

Herrenumkleide UG Treppe mit 12 Stufen

___________________________________________________________

SPORTHALLE TSV 1898 OBER-ERLENBACH

Josef-Baumann-Straße 2

Eingang eine Stufe (5 cm) Sporthalle EG

Umkleiden/Duschräume/Toiletten

UG eine Treppe 5 Stufen

1. OG eine Treppe 10 Stufen

Nächstes Behinderten-WC: Erlenbach-Halle 150 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze: Erlenbach-Halle

120 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTPLATZ

WIESENBORN LANDGRAFENSTRAßE

Landgrafenstraße (Kirdorf/Eichenstahl)

Platzebenen:

Nördlicher Kunstrasenplatz 2 Stufen

Südlicher Kunstrasenplatz 3 Stufen

Rasenplatz 3 Stufen

Obere Zuschauerebene eben erreichbar

Evtl. über Einfahrt Lagerplatz (nach Absprache)

2 Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz des Sportplatzes

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

118


Sportanlagen, Bäder

SPORTPLATZ LANGE MEILE

Lange Meile (Gonzenheim)

Eingang 1 Stufe 10 cm, ein Absatz 5 cm

Standardtoiletten

Behinderten-WC U-Bahnstation Gonzenheim 850 m

siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

SPORTPLATZ SANDELMÜHLE

Mühlweg 15 / Hessenring (Innenstadt)

Behinderten-WC an der Gebäudeostseite (von außen

zugänglich) siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Mühlweg/Meiereiberg

170 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

119


Sportanlagen, Bäder

SPORTPLATZ SG OBER-ERLENBACH

Seulberger Straße

Zugang vom oberen Parkplatz zum Sportplatz Treppe

abwärts 2x10 Stufen Absatz (Tribüne)

5 Stufen abwärts (Platzebene)

vom unteren Parkplatz ebener Zugang zur Platz-

ebene

Von der Platzebene zur Umkleide/Standardtoiletten

außen 6 Stufen im Gebäude 4 Stufen

Zugang zu Räumen Türbreite 81 cm

Nächstes Behinderten-WC Wingert-Sporthalle

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Parkplatz Wingert-Sporthalle

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

120


Sportanlagen, Bäder

SPORTZENTRUM NORD-WEST

Usinger Weg 96 (Kirdorf/Eichenstahl)

Gebäude Nord

Fahrstuhl Türbreite 80 cm,

höchste Bedienhöhe 105 cm

1.OG (Gruppenraum) ausschließlich über Treppe

10 + 7 Stufen Umkleideräume Türbreite 80 cm

Gebäude Süd inklusiv Hockey-Club

Umkleideräume Türbreite 80 cm

Hauptkampfbahn

Tribünennordseite obere Ebenen über Treppen

Untere Ebene Längsseite unzugänglch

Tribünennordseite obere Ebenen ausschließlich über

Treppen zugänglich

Behinderten-WCs:

Gebäude Nord Platzebene von außen zugänglich

Gebäude Süd Gebäudekopfende von außen zugänglich

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Usinger Weg 96 (gegenüber

dem Reiterhof) 290 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

121


TAUNUS THERME

Sportanlagen, Bäder

Seedammweg 7 (Gonzenheim)

Telefon 40 64 0

Zugänglichkeit unter folgenden Bedingungen:

Bei der Zufahrt zum Parkplatz mit dem Ruftaster die

Kasse der Taunus Therme anrufen, da der Platz ab 18

Uhr geschlossen werden muss.

Spezielle Umkleidekabine, vier extrabreite Spinde.

Ein Hebelifter steht für beide Innenbecken zur Verfügung.

Zugang zum Saunabereich mit Hilfe des Personals

und einem transportablen Treppenlifter.

Eine Benutzung der Saunen mit dem Rollstuhl ist nicht

möglich.

Behinderten-WC und -Dusche EG - bei der Umkleide

Türbreite 86 cm, Umsetzfläche links keine,

WC-Höhe 53 cm

Behindertenparkplatz Parkplatz vor dem Haus sowie

Parkhaus Seedammbad (gegenüberliegende Straßenseite

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

TURNHALLEN KETTELER-FRANCKE-SCHULE

Weberstraße 18 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 8 27 30

Beide Hallen

Eingang 2 Stufen Standardtoiletten

Behinderten-WC Hauptgebäude EG neben dem Aufzug

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Bachstraße 3 / Kirdorfer

Kreuz 420 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

122


Sportanlagen, Bäder

WINGERT-SPORTHALLE

Seulberger Straße 79 (Ober-Erlenbach)

Rollstuhlplätze bei der Tribüne

1 Behinderten-WC für die Besucher (Besuchereingangsbereich)

1 Behinderten-WC für die Sportler

(Sportlereingangsbereich) siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze vor der Halle siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

123


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EVANGELISCHES DEKANAT HOCHTAUNUS

Heuchelheimer Straße 20

Telefon 30 88 01

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

höchste Bedienhöhe 110 cm

Standardtoiletten

___________________________________________________________

EV. CHRISTUSKIRCHE

Kirchengebäude, Gemeindezentrum

und Pfarrbüro

Stettiner Straße 53 (Gartenfeld/Berliner Siedlung)

Telefon 35 56 6

Rampe Länge 5 m Steigung 18 %,

UG Jugendräume/Spielkreis ausschließlich über

Treppe - 15 und 3 Stufen - erreichbar

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

124


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. ERLÖSERKIRCHE

Dorotheenstraße 1 (Innenstadt)

Kirchengebäude

Zugang zum Kirchenraum.

Eingang Rampe: Länge 12 m 8 % Steigung

Schwere Eingangtür, 2-flügelig

Breite 78 cm (1 Flügel)

Nächste Behindertenparkplätze: Dorotheenstraße 20

220 m Waisenhausplatz 300 m siehe Parkplatzverzeichnis

Behinderten-WC Unterkirche siehe Toilettenverzeichnis

UNTERKIRCHE

Löwengasse 23

Eingang Rampe: Länge 2 m, 14 % Steigung, keine

Radabweiser, Schwere Eingangtür, 2-flügelig Türbreite

(eine Seite 80 cm)

Zum Flur Rampe Länge 6 m 8 % Steigung

teilweise Flügeltüren 1 Flügel 75 cm beidseitig zu öffnen

Jugendraum 3 Stufen

(mobile Rampe vorhanden 25 % Steigung)

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz:

Dorotheenstraße 20 (Stadtbibliothek) 250 m

siehe Parkplatzverzeichnis

GEMEINDEBÜRO

Dorotheenstraße 3

Telefon 2 10 89

Klingel Höhe 130 cm Eingangstür 1 Stufe,

zum Büro 7 Stufen

___________________________________________________________

125


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. GEDÄCHTNISKIRCHE

Weberstraße (Kirdorf)

Telefon 8 23 79

KIRCHENGEBÄUDE

Eingang Rampe Länge 13 m Steigung 14 %

Geländer rechte Seite anschließend 5 Stufen

mobile Rampe zur Überwindung der letzten Stufen

vorhanden Hilfe erforderlich

Nächstes Behinderten-WC Bürgerhaus Kirdorf 480 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Bachstraße 3 / Kirdorfer

Kreuz 380 m siehe Parkplatzverzeichnis

UNTERKIRCHE

An der Gedächtniskirche

Telefon 82 3 79

Eingang 2 Stufen Standfläche vor der Tür 60 cm tief,

Türgriff Höhe 110 cm Türbreite 80 cm

Zugang zu Räumen 4 Stufen abwärts

Standardtoiletten

BONHOEFFER - HAUS

der Ev. Gedächtniskirche

Gluckensteinweg 150

Telefon 96 98 70

Eingangstür 2-flügelig 1 Flügel 80 cm

1.OG Jugendräume/Spielkreis Eingang äußerste rechte

Tür Treppe 6 und 9 Stufen

Behinderten-WC EG: siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

126


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. GEDÄCHTNISKIRCHE

GEMEINDEBÜRO

Gluckensteinweg 50 (Kirdorf)

Telefon 39 01 26

GEMEINDEHAUS

Jugendräume (CVJM / Ten Sing)

Gluckensteinweg 50

Telefon 39 01 26

Eingang eine Stufe Standardtoiletten

GEMEINDEHAUS GARTENFELD

(Pfarramt III der Ev. Gedächtniskirche)

Brüningstraße 29 (Gartenfeld)

Telefon 3 12 92

Gartentor 1 Stufe, Gartenweg 6 Stufen, Treppe zum

Eingang 6 Stufen Klingel Höhe 130 cm

Eingang Standfläche 150x100 cm 1 Stufe

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Standardtoiletten

Nächster Behindertenparkplatz

Heuchelheimer Straße 94 400 m siehe Parkplatzverzeichnis

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

127


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. KIRCHE GONZENHEIM

Kirchgasse 8 (Gonzenheim)

Telefon 451 17

KIRCHENGEBÄUDE

Eingang 6 Stufen zur Eingangstür vor der Eingangstür

30 cm tiefe Standfläche

Türgriff in 120 cm Höhe

Nächstes Behinderten-WC Vereinshaus Gonzenheim

120 m - siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Friedrichsdorfer Straße

vor dem Vereinshaus Gonzenheim 120 m siehe

Parkplatzverzeichnis

GEMEINDEZENTRUM

Kirchgasse 3 a

Telefon 45 61 17

Zugang zum EG (Gemeindebüro, Gruppenräume)

1. Rampe Länge 2 m Gefälle 23 %

2. Rampe Länge 3 m Gefälle 20 %

Zugang zum EG

Zugang zum Saal (1. Stock) über Seiteneingang Ost-

Seite 2 Stufen zur Eingangstür, zum 1. Stock, Treppe

mit 5 Stufen

Allgemeine Toiletten: im EG (vom Saal über die Treppen

erreichbar)

Nächstes Behinderten-WC Vereinshaus Gonzenheim

120 m - siehe Toilettenverzeichnis

Parkplatz vor dem Gemeindehaus

Nächster Behindertenparkplatz Friedrichsdorfer Straße

vor dem Vereinshaus Gonzenheim 120 m siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

128


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. KIRCHE OBER – ESCHBACH

Ober-Eschbacher Straße 76 (Ober-Eschbach)

Telefon 48 82 30

KIRCHENGEBÄUDE/GEMEINDESAAL

Haupteingangstür Stufe 5 cm

Eingang durch das Gemeindehaus stufenlos

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

GEMEINDEBÜRO

Jahnstraße 18

Telefon 48 82 30

Eingang 2 Stufen Standfläche 60 cm

Klingel 130 cm hoch Zugang zu Räumen 5 Stufen

UG (Kleine Katakombe) 9 Stufen

Standardtoiletten relativ geräumig, Türbreite 80 cm.

Behinderten-WC im Gemeindesaal siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Albin-Göhring-Halle

420 m siehe Parkplatzverzeichnis

GEMEINDEHAUS LEIMENKAUT

An der Leimenkaut 7

1. OG Jugendräume Treppe mit 15 Stufen

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Kalbacher Straße (U-

Bahn) 200 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

129


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EV. KIRCHE OBER-ERLENBACH

Holzweg 36

GEMEINDEZENTRUM

Zugang Bühnenraum Türbreite 63 cm 3 Stufen

UG (Gruppenräume, Standardtoiletten) Treppe

2 x 8 Stufen

Behinderten-WC: siehe Toilettenverzeichnis

GEMEINDEBÜRO

Ringstraße 1 a

Telefon 45 91 95

Eingang 2 Stufen Standfläche 120 cm

___________________________________________________________

130


EV. WALDENSER-KIRCHE

Dornholzhäuser Straße 12 (Dornholzhausen)

Telefon 32 88 8

Kirchengebäude

Eingang 1 Stufe Standfläche 40 cm

Tragbare Rampe vorhanden

Behindertenparkplatz siehe Parkplatzverzeichnis

GEMEINDEHAUS

Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

Dornholzhäuser Straße 12

Telefon 32 88 8

Behinderten-WC: siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz siehe Parkplatzverzeichnis

PFARRHAUS / PFARRBÜRO

Dornholzhäuser Straße 12

Eingang 5 Stufen, 30 cm Standfläche

Behindertenparkplatz Siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

131


Evangelische Kirchen und

Gemeindehäuser

EVANGELISCH-FREIKIRCHLICHE GEMEINDE

Sodener Straße 11 und 18 (Kirdorf)

Telefon 8 31 42

KIRCHE

Seiteneingang Rampe kein Geländer Länge 6 m Steigung

7 % Radabweiser 6 cm

UG (Abenteuerland, Standardtoiletten) Treppe 6 und

10 Stufen

Behinderten-WC EG Foyer siehe Toilettenverzeichnis

GEMEINDEHAUS

Rampe Länge 6 m Steigung 7 %

Aufzug Türbreite 80 cm höchste Bedienhöhe 110 cm

Größe 140x100 cm

Standardtoiletten

Behinderten-WC in der Kirche : siehe Toilettenverzeichnis

5 Behindertenparkplätze am Haus

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

132


Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

HEILIG KREUZ (FILIALKIRCHE)

Auf der Schanze 24 (Gonzenheim)

Telefon 4 11 21

KIRCHENGEBÄUDE

Eingangstür Türgriff Höhe 105 cm

Unterkirche Eingang Unterer Mittelweg

ein Absatz 2 – 4 cm

Durchgangstür 73 cm ein Flügel beide Flügel zu öffnen

Behinderten-WC Eingang Kirchenrückseite/Unterer

Mittelweg siehe Toilettenverzeichnis

PFARRAMT

Unterer Mittelweg 26

Telefon 4 11 21

Tür zum Pfarrbüro Breite 81 cm, ein Absatz 5 cm

PFARRHEIM

Zum Dornbach 12

Linker Eingang Zugang zum Pfarrsaal

Standardtoiletten: Türbreite 60 cm

Rechter Eingang 1 Stufe Zugang zum Jugendraum

Behinderten-WC Kirchenrückseite/Unterer Mittelweg

siehe Toilettenverzeichnis

Zugangsweg Absatz 2 - 4 cm

___________________________________________________________

133


Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

HERZ-JESU (FILIALKIRCHE)

Gartenfeldstraße 49 (Gartenfeld)

Telefon 3 12 13

KIRCHENGEBÄUDE.

Rampe Länge 12 m Steigung 8 % kein Geländer

Behinderten-WC Pfarrheim EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Heuchelheimer

Straße 94 150 m siehe Parkplatzverzeichnis

PFARRHEIM

Gartenfeldstraße 47

Telefon 30 17 24

Eingang über Aufgang zur Kirche erreichbar

Rampe Länge 12 m, Steigung 8 %, kein Geländer

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Jugendräume im UG ausschließlich über Treppen (6

und 9 Stufen abwärts) erreichbar

Behinderten-WC EG: siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Heuchelheimer

Straße 94 150 m siehe Parkplatzverzeichnis

PFARRBÜRO

5 Stufen abwärts, 3 Stufen aufwärts

___________________________________________________________

134


ST. ELISABETH

An der Leimenkaut 5 (Ober-Eschbach)

Telefon 48 99 51

KIRCHENGEBÄUDE

Eingang über Foyer (zwischen Kirche und Gemeindehaus)

Eingang 2-flügelig 1 Flügel 65 cm

Behindertentoilette im Gemeindezentrum

GEMEINDEZENTRUM

Eingang stufenlos über Nebeneingang Neugaßhohl

Zuweg Steigung ca. 8 %

Von der Kirche innerhalb des Gebäudes 5 Stufen

Jugendräume im UG ausschließlich über Treppe (14

Stufen) erreichbar

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Kalbacher Straße (U-

Bahn) 200 m siehe Parkplatzverzeichnis

__________________________________________________________

GEMEINDEZENTRUM ST. FRANZISKUS

Gluckensteinweg 101

Telefon 30 17 23

Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

Behinderten-WC Ort: siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Oberste Gärten 450 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

135


ST. JOHANNES KIRCHE

Am Kirchberg 2 (Kirdorf)

Telefon 8 21 84

KIRCHENGEBÄUDE

Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

Seiteneingang Ostseite gegenüber Am Kirchberg 49

Rampe ca 6 % Steigung

Türgriff Höhe 130 cm

Behindertenparkplatz Kirchen-Ostseite gegenüber

Am Kirchberg 49

PFARRBÜRO

Klingel am Gartentor Höhe ca. 140 cm

Von hier zunächst 3 Stufen, dann erneut 3 Stufen,

Einlass über den rückwärtigen Eingang möglich

2 Stufen Türbreite 80 cm

SCHWESTERNHAUS

Am Schwesternhaus 2

Eingang 1 Stufe, Zugang zu Räumen 3 Stufen

Standardtoiletten

Nächstes Behinderten-WC Bürgerhaus Kirdorf

300 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Bachstraße/Kirdorfer

Kreuz 3 - 100 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

136


ST. MARIEN

Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

Dorotheenstraße 19 (Innenstadt)

Telefon 2 51 57

KIRCHENGEBÄUDE

Rechter Seiteneingang (geöffnet bei Gottesdiensten):

Rampe: Länge 15 m Steigung max.14%

Links kein Geländer

Türbreite 90 cm, schwer gängig

Achtung: geringe Standfläche vor der Tür

Haupteingang 6 Stufen (je 16 cm)

Eingangstür: 2-flügelig, 1 Flügel geöffnet

Durchgangsbreite (1 Flügel) 70 cm

Zwischentür (Vorraum/Kirche) Schwingtür

Durchgangsbreite (1 Flügel) 70 cm

Nächstes Behinderten-WC Gemeindehaus 50 m, Caritas

Beratung 100 m siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz (Parkplatz Kirche)

Weiterer Behindertenparkplatz vor der Stadtbibliothek

100 m siehe Parkplatzverzeichnis

PFARRBÜRO

4 Stufen bis zur Eingangstür

Standfläche vor der Tür 30 cm

Klingel nur von der Treppe aus erreichbar

Bürotür Breite 70 cm,

Nächstes Behinderten-WC Caritas-Beratung 50 m

Pfarrgemeindehaus St. Marien 100 m und Stadtbibliothek

100 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Parkplatz vor der Kirche

50 m und vor der Stadtbibliothek 100 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

137


Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

GEMEINDEHAUS ST. MARIEN

Dorotheenstraße 19 (Innenstadt)

Telefon 2 13 49

Zugang zum 1. Stock (Saal) Zugang nur über eine

Treppe möglich

Zwischengeschoss UG (Lebensberatung) Treppe 6

Stufen Türbreite 80 cm

Behinderten-WC EG rechts neben Eingang siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz auf dem Parkplatz vor der Kirche

weiterer Behindertenparkplatz Dorotheenstraße /

Stadtbibliothek 110 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ITALIENISCHE KATHOLISCHE GEMEINDE

COMUNITA CATTOLICA ITALIANO

Dorotheenstraße 11

Hofeinfahrt abgeschrägte steile Stufe

Zur Eingangstür eine Stufe 7 cm

1. Stock 3-teilige Treppe (4, 8 und 4 Stufen)

Zugang zu Räumen Türbreite min. 80 cm

Türen teilweise schwer gängig

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Parkplatz am Haus

Nächste Behindertenparkplätze

Parkplatz Kirche 100 m, Dorotheenstraße (Stadtbibliothek)

150 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

MAPENDO E. V. - WELTLADEN

Dorotheenstraße 9

zur Eingangstür 2 Stufen, Klingel Höhe 107 cm ab

Podest vor der Eingangstür

Ladentür 82 cm Standardtoiletten

___________________________________________________________

138


ST. MARTIN

Martinskirchstraße 8 (Ober-Erlenbach)

Telefon 4 16 19

KIRCHENGEBÄUDE

Zugang von der Seite - zwischen Bornstraße 39/41

Eingangstür schwer Griffhöhe 130 cm 2-flügelige Tür

ein Flügel Breite 85 cm Vorraum 120 cm tief

Schwingtür zum Kirchenraum

PFARRZENTRUM

Martinskirchstraße 8

Telefon 45 86 66

Katholische Kirchen und

Gemeindehäuser

EG – (Gruppenräume, Standardtoiletten ) Eingang 1

Stufe

1. OG (kleiner und großer Saal) barrierefreier Zugang

ausschließlich über den „Aufzugsturm“ hinter der Kirchenrückseite

Aufzug höchste Bedienhöhe 115 cm

PFARRBÜRO

1 Treppe 6 Stufen und zum Eingang 1 Treppe 5 Stufen

Behinderten-WC mit Dusche Pfarrzentrum 1. OG

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Erlenbachhalle 420 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

139


Sonstige Religionsgemeinschaften

ADVENTGEMEINDE

Feldstraße 71

Eingang 3 Stufen nach dem Tor (transportable Rampe

auf Anforderung) dann 1 Stufe vor dem Eingang

UG Gruppenraum und Standardtoiletten

UG 1 Treppe 14 und 2 Stufen

___________________________________________________________

NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE

Im Oberen Stichel 9a

Tel: 0174 3024 422 oder 0174 7801797

Eingang Rampe Länge 7 m kein Geländer

Radabweiser 150 cm

Umsetzfläche neben dem WC links keine

Nach vorheriger Anmeldung steht Parkplatz / Helfer

für Besucher mit Behinderungen bereit.

___________________________________________________________

140


Sonstige Religionsgemeinschaften

RUSSISCH-ORTHODOXE KIRCHE

Kaiser-Friedrich-Promenade im Kurpark

Telefon 45 62 09

Kirchengebäude

5 Stufen (Chorraum 2 Stufen) Türbreite 80 cm

Wegen Hilfestellung bitte vorher anrufen

Nächstes Behinderten-WC Rathaus 340 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Rathaus, 260 m siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

TÜRKISCH-ISLAMISCHE GEMEINDE

ZU BAD HOMBURG E. V. - D. I. T. I. B.

Schaberweg 9 (Innenstadt/Industriegebiet)

Telefon 2 56 23

Eingang 1 Stufe EG Gemeinderaum und Büro

1. OG: Moschee Treppe 2 x 9 Stufen

UG Klassenraum und Standardtoiletten Treppe 2 x 9

Stufen

Nächstes Behinderten-WC

Hochtaunuskliniken 400 m siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

141


___________________________________________________________

142

Friedhöfe

DORNHOLZHAUSEN

Valkenierstraße / Dornholzhäuser Straße

Standardtoilette

Behindertenparkplatz links neben dem Eingang

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

GONZENHEIM

Kaiser-Friedrich-Promenade 150

Behindertenparkplatz siehe Parkplatzverzeichnis

Allgemeine Toiletten: Türbreite 65 cm

___________________________________________________________

KIRDORF

Friedensstraße 3 a

Steile 7 m lange Einfahrt

Standard-Toiletten: Türbreite 68

Nächstes Behinderten-WC Bürgerhaus Kirdorf 570 m

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Usinger Weg am Eingang

siehe Parkplatzverzeichnis


Friedhöfe

GLUCKENSTEINWEG – KATH. FRIEDHOF

Gluckensteinweg 38

Eingangstor Griff 110 cm hoch

Zugang zur Kapelle 8 Stufen, vor der Tür ca. 100 cm

tiefe Standfläche Durchgang zwischen den Bänken

ca 60 cm

___________________________________________________________

OBER-ERLENBACH

Wetterauer Straße 22

Erweiterte Standardtoilette (Damen)

siehe Toilettenverzeichnis

Nächstes Behinderten-WC Erlenbach-Halle 470 m

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vorhanden

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

OBER-ESCHBACH

Gartenstraße 24/26

Eingang Gartenstraße (Behindertenparkplatz) starkes

Gefälle bis zur Trauerhalle ca. 20 %

Ebener Zugang möglich über Nebeneingangstor 30 m

links neben dem Eingang Gartenstraße oder Eingang

Ober-Eschbacherstraße

Standardtoilette: Türbreite 59 cm

Behindertenparkplatz neben dem Eingang Gartenstraße

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

143


UNTERTOR

Friedhöfe

Saalburgstraße / Dietigheimer Straße

(Innenstadt)

Eingang 2 Stufen Türbreite 85 cm Griffhöhe 110 cm

Mobile Rampe: Breite 85 cm/ Länge 120 cm/ Höhenunterschied

24 cm/Steigung ca 20 % - kein Geländer

Behinderten-WC Rückseite Trauerhalle siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Schlossgarage 500 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

WALDFRIEDHOF

Friedberger Straße 72 (Kirdorf)

Behinderten-WC gegenüber öffentlichen Toiletten

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vor dem vorderen und vor

dem hinteren Eingang siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

144


FLERSHEIM-STIFTUNG

Seniorenheime, Pflegeheime,

Wohnstifte, Wohnanlagen

Paul-Ehrlich-Weg 4 (Innenstadt)

Telefon 98 62 0

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 130 cm

Standard-WC

Behinderten- Bad/WC EG

Bewegungsfläche vor WC Breite 115 cm

Umsetzfläche neben WC rechts keine; links 60 cm

Höhe WC-Sitz 40 cm

Behindertenparkplätze vor dem Haupteingang siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

HAUS LUISE

Saarstraße 3 (Dornholzhausen)

Telefon 3 08 30

Zugang zum Gymnastikraum UG Türbreite 80 cm

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 115 cm

Behinderten-WC EG / UG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Dornholzhäuser Straße

250 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

145


KURSTIFT GMBH

SENIORENWOHNSTIFT

Seniorenheime, Pflegeheime

Wohnstifte, Wohnanlagen

Kaiser-Friedrich-Promenade 57 A (Innenstadt)

Telefon 409 0

Behinderten-WC EG Eingangsbereich (Rezeption)

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz neben dem Eingang (Rezeption)

(Zufahrt von der Promenade) siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

RIND’SCHES BÜRGERSTIFT

Gymnasiumstraße 1-3 (Innenstadt)

Telefon 89 1 0

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 140 cm

Behinderten-WC EG: siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Haingasse vor

Haus Nr. 1 / Ecke Louisenstraße siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

SENIORENWOHNANLAGE

DORNHOLZHAUSEN

Bertha-von-Suttner-Straße 2-4 (Dornholzhausen)

Tel: 30 18 02 oder

Rathaus, FB Wohnungswesen Telefon 1 00 3146

2-flügelige Tür Breite 80 cm

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 130 cm

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Dornholzhäuser Straße

12 - 170 m, siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

146


Seniorenheime, Pflegeheime

Wohnstifte, Wohnanlagen

SENIORENWOHNANLAGE GARTENFELD

Heuchelheimer Straße 92 b-e (Gartenfeld)

Telefon 100 3146

Zugang zu Haus Nr. 92 d über Haus Nr. 92 e

Fahrstuhl Türbreite: 80 cm Größe >140x100 cm

Höchste Bedienhöhe 135 cm

Nächster Behindertenparkplatz Heuchelheimer Straße

94 siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

TATJANA-GERDES-HAUS

Mathilde-Zimmer-Stiftung e. V.

Weinbergsweg 21 (Innenstadt)

Telefon 681060

Behinderten-WC:

Umsetzfläche rechts 75 cm

Bewegungsfläche kleiner als 150x150cm

Höhe Seifenspender 170 cm, Handtuchhalter 120cm

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 170 cm (anforderung

im Flur)

Nächste Behindertenparkplätze

Casino Parkhaus 200 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

___________________________________________________________

147


Seniorenheime, Pflegeheime

Wohnstifte, Wohnanlagen

WOHNSTIFT AM SCHLOSSPARK

Vor dem Untertor 2 (Innenstadt)

Telefon 90 06

Bistro Cafe Wien Zugang über Haupteingang

Behinderten-WC im Eingangsbereich siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Schlossgarage 230 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

148


Beratung, ambulante Dienste

ARBEITERWOHLFAHRT

Seniorenberatung in Ober-Erlenbach

Am alten Rathaus 9 -11 (Ober-Erlenbach)

Telefon 45 04 33

4 Stufen bis zur Eingangstür 1,20 m hinter der Eingangstür

eine Treppe mit 6 Stufen

Zugang zu den Räumen Türbreite 80 cm.

Toiletten EG sehr enge Standardtoiletten von außen

zugänglich

Allgemeine Parkplätze am Haus

___________________________________________________________

ARBEITERWOHLFAHRT

Seniorenberatung in Ober-Eschbach

Kirchplatz (Ober-Eschbach)

Telefon 41 48 0

Eingang 1 Stufe

Zugang 1. OG Treppe aufwärts 15 Stufen

Treppenlift vorhanden

Türbreite 80 cm

Standardoiletten 1 Stufe Türbreite 75 cm relativ geräumig

Nächster Behindertenparkplatz Albin-Göhring-Halle

400 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ARBEITERWOHLFAHRT

Oberste Gärten 27 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 96 26 46

Türbreite 80 cm

Nächstes Behinderten-WC Jugendclub Oberste Gärten

250 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Oberste Gärten 2

250 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

149


Beratung, ambulante Dienste

BERATUNGSSTELLE FÜR ELTERN, KINDER

UND JUGENDLICHE

(städtisch)

Schöne Aussicht 22 (Innenstadt)

Telefon 2 91 09

Eingangstür 1 Stufe (15 cm hoch, 30 cm tief)

Klingel 140 cm hoch Türgriff 125 cm

Zugang zu den Räumen 7 Stufen

Die Mitarbeiter/Innen sind gerne behilflich

Sehr enge Toilette

Parkplätze vorhanden

Nächstes Behinderten-WC Rathaus 200 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Kisseleffstraße/Louisenstraße 150 m

Schöne Aussicht 4 200 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

BERATUNGSSTELLE FÜR ELTERN, KINDER

UND JUGENDLICHE

des Kreisausschusses des Hochtaunuskreises

Taunusstraße 5 (Innenstadt)

Telefon 66 47 91

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 155 cm

Geringste Türbreite 85 cm

Standard-WC relativ geräumig

Nächstes Behinderten-WC Hochtaunuskliniken Taunusstraße

3 70 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Seifgrundstraße 2

300 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

150


Beratung, ambulante Dienste

BÜRGERHILFE BAD HOMBURG E. V.

Gymnasiumstraße 1-3 - 3. Stock

(Innenstadt)

Telefon 2 33 35 oder 98 51 22 (Anmeldung an der

Rezeption)

siehe Seniorenheime, Pflegeheime, Seniorenwohnanlagen,

Wohnstifte / Rind’sches Bürgerstift

___________________________________________________________

CARITAS BERATUNG / CARITAS LADEN

Dorotheenstraße 11 (Innenstadt)

Telefon 59 76 0 0

Hofeinfahrt abgeschrägte steile Stufe

Zur Eingangstür eine Stufe 7 cm

Zugang zu Räumen Türbreite 80 cm

Türen teilweise schwer gängig

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Parkplatz am Haus Nächste Behindertenparkplätze

Parkplatz Kirche St. Marien 100 m, Dorotheenstraße

(Stadtbibliothek) 150 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

DEUTSCHER KINDERSCHUTZBUND

Kreisverband Hochtaunus e. V.

Schwalbacher Str. 5 Telefon 2 00 44

Eingang ebenerdig, 2 schmale Absätze je 3-4 cm

Schmale Flure max 1m breit, Türenlichte Breite 83 cm

Allgemeine Toiletten: Türbreite 70 cm

Bewegungsfläche vor WC BxT 90x85 cm

Umsetzfläche neben WC keine

keine Stützstangen Höhe WC-Sitz 41 cm

freie Parkmöglichkeiten am Haus

___________________________________________________________

151


Beratung, ambulante Dienste

DEUTSCHES ROTES KREUZ

Kreisverband Hochtaunus e. V.

Kaiser-Friedrich-Promenade 5 (Innenstadt)

Telefon 12 95 0

Haupteingang 3 Stufen

1.OG –Tagesstätte – Treppe 7 und 10 Stufen

Seiteneingang Rampe Länge 20 m Steigung 11 %

kein Geländer oder 15 Stufen je 130 cm Tiefe (Geländer

links) Treppe zum Eingang 1, 6 und 6 Stufen

Türbreite 86 cm

2. OG (Sozialdienst, Seniorenreisedienst, Mahlzeitendienst)

ausschließlich über 1 Treppe 2 x 10 Stufen

Standardtoiletten

Nächstes Behinderten-WC Marktplatz 400 m siehe

Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Wallstraße 9 - 350 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

DIAKONISCHES WERK

Heuchelheimer Straße 20

Telefon 30 88 03

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

höchste Bedienhöhe 110 cm

Standardtoiletten

Behinderten-WC Schlossgarage 520 m siehe Toilettenverzeichnis

___________________________________________________________

152


Beratung, ambulante Dienste

FREIWILLIGE SUCHTKRANKENHILFE E. V.

Hindenburgring 44

Telefon 7 17 36 oder 2 32 33

Zum Eingang: 12 Stufen 1 m tiefe Plattform, 2 Stufen

60 cm Plattform 1 Stufe 40 cm

Standdardtoilette

Für Gehbehinderte evtl. Zugang über die Rückseite

über mehrere kleine (teilweise sehr schmale) Treppen

möglich

Einmal wöchentliche Information und Beratung in den

Hochtaunuskliniken

Parken in der Hauseinfahrt nach Absprache möglich

___________________________________________________________

GESUNDHEITSDIENSTE

siehe Behörden - Landrat des Hochtaunuskreises

___________________________________________________________

HAUS MÜHLBERG

Caritas Einrichtung für Wohnungslose

Am Mühlberg 29 (Innenstadt)

Telefon 13 999 30

Eingang Fachberatung 1 Stufe Türbreite 80 cm

Eingang Fachberatung 4 Stufen Türbreite 80 cm

Zugang zu Räumen Türbreite 80 cm

Standardtoiletten UG (Treppe 2 x 8 Stufen) relativ

geräumig Türbreite 80 cm

Nächstes Behinderten-WC Jugendgästehaus 180 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Mühlberg 230 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

153


Beratung, ambulante Dienste

HILFEZENTRALE

bei Malteser Hilfsdienst gGmbH

Audenstraße 8 (Innenstadt)

Telefon 2 05 90

Eingang eine Stufe abwärts eine Treppe 3 Stufen

2 Treppen je 12 Stufen

Bei Bedarf sind Hausbesuche zur Beratung möglich

Nächstes Behinderten-WC Marktplatz 300 m,

Hugendubel 200 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Audenstraße 1A

60 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

INTEGRATIONSFACHDIENST RHEIN-MAIN

VEREIN PERSPEKTIVEN E. V.

Louisenstraße 67 (Innenstadt)

Telefon 49 54 0 0

Flurbreite 125 cm (vor dem Fahrstuhl)

Fahrstuhl Türbreite 79 cm Größe 85x90 cm

Höchste Bedienhöhe 140 cm

Büroeingangstür schwer gängig

Es ist ein für den Fahrstuhl geeigneter Rollstuhl verfügbar

Behinderten-WC

Bewegungsfläche vor WC BxT: 150x110 cm

Umsetzfläche neben WC rechts 75 cm links keine

Höhe WC-Sitz 50 cm

Nächster Behindertenparkplatz Ludwigstraße 70 m,

Schwedenpfad gegenüber Kurhausgarageneinfahrt

200 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

154


Beratung, ambulante Dienste

JUKS - JUGEND UND KINDERFÖRDERUNG IM

STADTTEIL

Gluckensteinweg 50 (Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 30 42 78

Treppe 5 und 12 Stufen

Geringste Türbreite 80 cm

Standardtoiletten

Nächstes Behinderten-WC

�ürgerhaus Kirdorf 600 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz �ürgerhaus Kirdorf

600 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

LEBENSHILFE

Kreisvereinigung Hochtaunus e. V.

Oberer Mittelweg 20 (Gonzenheim)

Telefon 2 42 75

Eingangstür schwer gängig

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 120 cm

Behinderten-WC EG (Umsetzfläche links keine) und 1.

OG

___________________________________________________________

155


Beratung, ambulante Dienste

MIETERVEREIN BAD HOMBURG

UND UMGEBUNG E. V.

Schöne Aussicht 24 (Innenstadt)

Telefon 68 54 46

Eingang 1,5 Stufen Türbreite 65 cm 2. OG

Zugang zu Räumen 3 Treppen mit 10 und 2 x 24 Stufen

Tür schwer gängig

Zugang zu Räumen Türbreite 80 cm

Nächstes Behinderten-WC Rathauspassage 200 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze:

Kisseleffstraße/Louisenstraße 160 m,

Schöne Aussicht 4 220 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ÖKUMENISCHE SOZIALSTATION

Heuchelheimer Straße 20

Telefon 30 88 02

Zugang zu Räumen 2 Stufen

geringste Türbreite 80 cm

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

höchste Bedienhöhe 110 cm

Standardtoiletten

___________________________________________________________

POWER ENERGIELADEN

Rathausplatz 1

Rathaus

Telefon 100 6143

Eingang Höhe Bushaltestelle Rathaus

stufenlos erreichbar über Kaffeehaus-Terrasse

___________________________________________________________

156


Beratung, ambulante Dienste

SOZIALVERBAND VDK

Schöne Aussicht 24 (Innenstadt)

Telefon 27 98 88

Eingang 2 Stufen Türbreite 65 cm

Zugang zu Räumen Treppe mit 9 Stufen

Tür schwer gängig Standardtoiletten

Nächste Behinderten-WCs Rathauspassage 200 m

und Kaufhaus Karstadt 200 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Kisseleffstraße / Louisenstraße

150 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

VEREIN ZUR BETREUUNG VOLLJÄHRIGER

Kaiser-Friedrich-Promenade 74 (Innenstadt)

Telefon 41 0 41

2 Stufen zur Eingangstür Standfläche vor der Tür

70 cm tief Klingelhöhe 115 cm

zu den Räumen eine Treppe abwärts 8 Stufen

Türbreite 80 cm

Nächstes Behinderten-WC Rathauspassage 400 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Ferdinandstraße 250 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

157


Beratung, ambulante Dienste

VEREIN FÜR PSYCHOSOZIALE HILFE

TAUNUS E. V.

Heuchelheimer Straße 20

Telefon 30 88 40

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Fahrstuhl Türbreite 80 cm

höchste Bedienhöhe 110 cm

Standardtoiletten

___________________________________________________________

VITOS HOCHTAUNUS gemeinnützige GMBH

vormals Zentrum für soziale Psychiatrie Hochtaunus –

Psychatrische Tagesklinik und Ambulanz gGmbH

des Waldkrankenhauses Köppern

Taunusstraße 5 (Innenstadt)

Telefon 68 70 80

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 155 cm

Geringste Türbreite 85 cm

Standard-WC relativ geräumig

Nächstes Behinderten-WC Hochtaunuskliniken Taunusstraße

3 70 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Seifgrundstraße 2

300 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

158


Beratung, ambulante Dienste

ZENTRUM FÜR JUGENDBERATUNG UND

SUCHTHILFE

Louisenstraße 9 (Innenstadt)

Telefon 60 08 0

Eingang 3 Stufen, kein Geländer

zwei Treppen mit je 9 Stufen

Gruppenraum über weitere 3 Stufen im 1. Stock erreichbar

Beratungen könne auch außerhalb vereinbart werden.

Nächstes Behinderten-WC Marktplatz 130 m,

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Haingasse 100 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

159


RATHAUS

___________________________________________________________

160

Behörden

Rathausplatz 1 (Innenstadt)

Telefon 100 0

Behinderten-WC (siehe Toilettenverzeichnis, Zugang

von der Passage links neben der Rathaus-

Information), öffentliche Toilette

behindertengerechtes Telefon

Behindertenparkplätze in der Tiefgarage (siehe Parkhäuser)

sowie beidseitig neben der Tiefgarageneinfahrt

Fahrstühle: Tür 80 cm Breite 93 cm (zwischen Geländern

in 85 cm Höhe) 1 Behindertenaufzug mit Stockwerkansage

Flurbreite teilweise auch vor den Bürotüren eingeschränkt

auf 127 cm Zwischentüren schwer gängig

Behinderten-WC Passage (neben Infotheke) siehe

Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze neben der Tiefgarageneinfahrt

und im Rathaus-Parkhaus siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

RATHAUS - STANDESAMT

Schulberg 1 (Innenstadt)

Tel: 100 3333

Behinderteneingang rechts neben dem Haupteingang

(Klingel)

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz für Besucher im Hof


Behörden

AGENTUR FÜR ARBEIT

Ludwig-Erhard-Anlage 1-3 – Haus 5

(Innenstadt/Industriegebiet)

Telefon 48 69 0

Eingangstüren schwer gängig

Fahrstühle höchste Bedienhöhe 125 cm

Behinderten-WCs im EG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze Besuchergarage siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

AMT FÜR BODENMANAGEMENT

(früher Katasteramt)

Ludwig-Erhard-Anlage 1-3 – Haus 5

siehe Landratsamt

___________________________________________________________

AMTSGERICHT

Auf der Steinkaut 10-12

(Gonzenheim)

Telefon 4 05 0

Zugang vom Parkplatz über Rampe, Länge 30 m ohne

Zwischenpodeste, Gefälle ca. 6 %

Aufzug nur bis 2. OG, zum 3. OG Treppe 2 x 9 Stufen

3. OG Geschäftsstelle Versteigerungen, Insolvenz,

Zwangsvollstreckung,

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 115 cm

Zugang zu Räumen geringste Türbreite 80 cm

Behinderten-WC EG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Parkplatz vor dem Amtsgericht

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

161


Behörden

ENTSORGUNG / RECYCLINGCENTER

BETRIEBSHOF

Georg-Schaeffler-Straße

Telefon 67 75 0

Mitarbeiter sind behilflich

___________________________________________________________

ENTSORGUNG / RECYCLINGCENTER

An der Kläranlage Ober-Eschbach

Telefon 48 96 41

Mitarbeiter sind behilflich

___________________________________________________________

FEUERWACHE

siehe Veranstaltungsräume, Theater, Kino / Feuerwache

___________________________________________________________

FINANZAMT

Kaiser-Friedrich-Promenade 8-10

(Innenstadt)

Telefon 1 07 – 0

Fahrstuhl: Hilfe durch das Personal erforderlich (Klingel

am Aufzug), Grundfläche 100x150 cm

Höchste Bedienhöhe 145 cm

Bei Erfordernis kommt Personal aus den Fachabteilungen

zur FinanzInformationsStelle

Behinderten-WC Ebene SG, Zugang über FIS nur mit

Hilfe des Personals

Bewegungsfläche vor WC BxT: 102x >150cm

Umsetzfläche neben WC links keine

Höhe WC-Sitz 44 cm

Behindertenparkplatz neben dem Eingang siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

162


Behörden

LANDRATSAMT

Kreisausschuss des Hochtaunuskreises

Ludwig-Erhard-Anlage 1-5

(Innenstadt/Industriegebiet)

Telefon 9 99 0

Haus 1: Landrat - Taunus Touristik Service -

Hessischer Heilbäderverband

Hohe Infotheke ca. 125 cm

Haus 2: Taunus-Galerie, Kreisarchiv, Hochbau,

Kultur, Cafeteria, Kreistagssitzungssaal

Kreistagssitzungssaal Zugang zum unteren Bereich 2

Stufen

Haus 3: Bürgerinfoservice, Kfz-Zulassung, FB

Soziales, Arbeit

Haus 4: Gesundheitsdienste, Soziale Dienste, Schulen

Haus 5: Agentur für Arbeit, Jobcenter, Amt für Bodenmanagement

Eingangstüren schwer gängig

Fahrstühle höchste Bedienhöhe 125 cm

Behinderten-WCs im EG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze Besuchergarage siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

ORTSGERICHT

Rathaus

Rathausplatz 1

1. Stock Zimmer 206

siehe auch Behörden / Rathaus

___________________________________________________________

163


Behörden

POLIZEIDIREKTION HOCHTAUNUS

Saalburgstraße 116

(Kirdorf/Eichenstahl)

Telefon 12 0 0

Eingang Rampe Länge 2 x 12 m 1 Zwischenpodest

Zugang zu Räumen Türbreite 80 cm

Türen schwer gängig Fahrstuhl Türbreite 80 cm

Behinderten-WC 1.OG siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz Breite 3 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

STADTWERKE BAD HOMBURG V.D.HÖHE

Louisenstraße 148 (Innenstadt)

Telefon 40 13 0

Zugang ausschließlich durch den Vordereingang

Türen schwer gängig

Fahrstuhl Türbreite 80 cm Größe 85x100 cm

Höchste Bedienhöhe 155 cm

Standardtoiletten relativ geräumig

geringste Türbreite 69 cm

Behindertenparkplatz im Hof

___________________________________________________________

164


Kammern und Berufsverbände

INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER

Frankfurt am Main

Geschäftsstelle Bad Homburg v.d.Höhe

Louisenstraße 105 (Innenstadt)

Telefon 12 10 0

Telefonische Absprache sinnvoll

Eine Treppe mit 11 Stufen

Nächstes Behinderten-WC Rathauspassage: 100 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächste Behindertenparkplätze: Kisseleffstraße/Ecke

Louisenstraße 80 m und Ferdinandstraße 100 m siehe

Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

KREISHANDWERKERSCHAFT

für den Hochtaunuskreis

Obergasse 15

Telefon 67 34 0

Eingang 1 Stufe Klingel 120 cm hoch

Türen Breite 70 cm

weitere Stockwerke ausschließlich über Treppen (2 x

8 Stufen)

Telefonische Absprache sinnvoll

Parkplätze im Hof

Behinderten-WC Schlossgarage 275 m siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Schlossgarage 275 m

siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

165


Post, Telekom

DEUTSCHE POST AG FILIALE INNENSTADT

Basler Straße 1 (Innenstadt)

Telefon 12 92 0

Zuweg vom Busbahnhof teilweise nicht vollständig

abgesenkt (Bordstein höher als 3 cm)

Schalterhöhe 100 cm

Briefkasten Höhe Einwurf 125 cm

Briefmarkenautomat höchste Bedienhöhe 140 cm

Paketstation höchste Bedienhöhe 125 cm

EC-Automat höchste Bedienhöhe 160 cm

Nächstes Behinderten-WC Rathauspassage 280 m:

siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplatz vor dem Eingang siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

POSTFILIALE OBER-ESCHBACH

Haingärten

Nächster Behindertenparkplatz

Kalbacher Straße 80 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

POSTFILIALE DORNHOLZHAUSEN

paper pen & present

Dornholzhäuser Straße 1

3 Stufen

Nächster Behindertenparkplatz

Dornholzhäuser Straße 12 100 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

166


Post, Telekom

POSTFILIALE KIRDORF - FOTO LANGENDORF

POSTFILIALE KIRDORF

Kirdorfer Straße 33

Telefon 8 36 44

Eingang 1 Stufe

Nächster Behindertenparkplätze

Landgrafenstraße – Sportplatz - 350 m

Bachstraße/Kirdorfer Kreuz 3 - 500 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

DEUTSCHE TELEKOM - T-PUNKT

Louisenstraße 92

Telefon 29 84 9

Rampe Länge 5 m Steigung 10 %

Geländerhöhe 100 cm

Nächstes Behinderten-WC Rathauspassage 160 m

siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz

Ferdinandstraße 80 m und 130 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

167


Kliniken

HOCHTAUNUS-KLINIKEN

Urseler Straße 33 /Taunusstraße 3

(Innenstadt)

Telefon 14 0

Behinderten-WCs:

EG Eingang Urseler Straße neben den Aufzügen und

rechts neben der Information sowie Eingang Taunusstraße

3 (Kardiologie) siehe Toilettenverzeichnis

Behindertenparkplätze rechts neben der Einfahrt zum

kostenpflichtigen Parkplatz siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

WICKER-KLINIK KG / WIRBELSÄULENKLINIK

Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49

(Innenstadt)

Telefon 103 0

Behindertengerechter Zugang über Ludwigstraße

Behinderten-WC siehe Toilettenverzeichnis

Nächster Behindertenparkplatz Kaiser-Friedrich-

Promenade / Ecke Ludwigstraße 50 m siehe Parkplatzverzeichnis

___________________________________________________________

168


REHA-ZENTRUM Kliniken BAD HOMBURG

KLINIK WINGERTSBERG

REHA-ZENTRUM BAD HOMBURG

KLINIK WINGERTSBERG

Am Wingertsberg 11 (Innenstadt)

Telefon 104 0

Eingang über Rampe 6 % Steigung Länge 25 m

ein Zwischenpodest

Fahrstuhl höchste Bedienhöhe 120 cm

Behinderten-WC EG gegenüber Ost-Aufzug

siehe Toilettenverzeichnis

je 3 Behindertenparkplätze quer vor und hinter dem

Hauptgebäude - nur für Patienten der Klinik

Parkplatz-Breite 2,70 m

Eingang nur über Vorderseite 250 m teilweise steiler

Weg

___________________________________________________________

169


___________________________________________________________

170


Wegweiser

für Menschen mit

Behinderungen

Teil 2

Beratungswegweiser

___________________________________________________________

171


___________________________________________________________

172


Beratungswegweiser

Gebrauchshinweise zum Beratungswegweiser 173

Stichwortverzeichnis 175

Adressenverzeichnis 202

Gebrauchshinweise zum Beratungs-

wegweiser

Sie suchen zu einem bestimmten Problem - z. B. Essen

auf Rädern - Informationen.

Schauen Sie in der linken Spalte unter dem Stichwort,

das Ihr Problem beschreibt, im Stichwortverzeichnis

nach. Dort finden Sie in der rechten Spalte die Institutionen,

die Ihnen weiter helfen können.

Z. B. unter >Essensversorgung< finden Sie den ASB

Wetterau, das DRK, den MHD Hochtaunuskreis, das

Wohnstift am Schlosspark.

Die Adressen hierfür schauen Sie im alphabetisch

geordneten Adressenverzeichnis nach. Nun können

Sie sich persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über

die jeweilige Internetseite informieren.

Sollte in der rechten Spalte eine Internetadresse stehen

(www.zB.de) sind die Informationen nur über das

Internet erhältlich. Sie finden dann keine Adresse unter

den Adressfeldern.

Bei Institutionen mit Bad Homburger Adresse können

Sie im Mobilitätswegweiser nachsehen, ob und wie

das Gebäude für Behinderte zugänglich ist.

Falls Sie über einen Internetanschluss verfügen, können

Sie diesen

unter

www.bad-homburg.de

Rathaus / Verwaltungsgliederung / Fachbereich Soziales,

Jugend / Wirtschaftliche Hilfen / Behindertenhilfe

als PDF-Datei herunterladen.

___________________________________________________________

173


Außerdem können Sie die PDF-Version oder evtl. die

Word-Version auf CD im Rathaus erhalten.

Bei der elektronischen Version werden Sie bei Anklicken

des Stichwortes (linke Spalte) direkt zur Internetseite

der jeweiligen Institution geleitet.

Durch Anklicken des Organisationsnamens (rechte

Spalte) kommen Sie zu den Adressangaben im Adressenverzeichnis.

Bitte beachten Sie unbedingt auch das Kapitel

Gebrauchshinweise zum elektronischen Wegweiser

(PDF von CD oder Internet)

Selbstverständlich beraten wir Sie gerne auch persönlich

bei allen Fragen zum Thema Behinderung

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen

wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich

deren Betreiber verantwortlich.

Ausführliches Informationsmaterial zu den

verschiedensten Fragen erhalten Sie bei der

Beratung für Menschen mit Behinderung.

___________________________________________________________

174


Ein Klick

(STR/linke Maustaste)

und Sie sind auf der Internetseite

des Anbieters

Stichwortverzeichnis

A bis C M bis P

D bis F Q bis T

G bis I U bis Z

J bis L

Adressuche für ganz

Hessen – alle Arten von

Ein Klick

(STR/linke Maustaste)

und Sie sind an der richtigen

Stelle im Adressenverzeichnis

www.adressen-inhessen.de

Institutionen - Internet

Agentur für Arbeit Agentur für Arbeit

Aids-Beratung Landrat des Hochtaunuskreises

- Gesundheitsdienste

Aktion „Hilf mit“ Behin- Aktion „Hilf mit“ Behiderderte

ohne Grenzen e. V. te ohne Grenzen e. V.

Albrecht-Strohschein- Albrecht Strohschein-

Schule

schule

Alfred-Delp-Haus Alfred-Delp-Haus

Allgemeiner Patienten- Allgemeiner Patienten-

Verband e. V.

Verband e. V.

Allgemeiner Sozialer Stadtverwaltung

Dienst

Fachbereich Soziales,

Jugend - Allgemeiner

Sozialer Dienst -

Alltagshilfen siehe Besuchsdienste.

Altenheime siehe Pflegeheime

Altenwohnanlagen Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Altenwohnanlage der Altenwohnheim der

Pfungst-Stiftung

Pfungst-Stiftung

Ambulante Pflege siehe Häusliche Pflege

Arbeitersamariterbund Arbeitersamariterbund

Wetterau (ASB)

Wetterau (ASB)

Arbeiterwohlfahrt e. V. Arbeiterwohlfahrt e. V.

___________________________________________________________

175


Arbeitgeberberatung Integrationsfachdienst

Arbeitsamt siehe Agentur für Arbeit

Arbeitsassistenz Landeswohlfahrtsver-

Arbeitsgemeinschaft der

Selbsthilfegruppen im

Hochtaunuskreis

Arbeitsplatzgestaltung -

Beratung

___________________________________________________________

176

band

Arbeitsgemeinschaft der

Selbsthilfegruppen im

Hochtaunuskreis

Integrationsfachdienst

Arzneimittelberatung TU Dresden

Arzneimittelnavigator - www.aok-

online

gesundheitsnavi.de

Arztsuche

Kassenärztliche Verei-

Angaben über Barrierefreiheit

unklar

nigung -Hessen

Arztsuche

Angaben über Barrierefreiheit

unklar

Stiftung Gesundheit

Arztsuche

und Bewertung - online

www.aok-arztnavi.de

Arztsuche - Zahnärzte Siehe Zahnarztsuche

Assistenz, Persönliche Siehe

Persönliche Assistenz

Asistenzhunde - online www.vitaassistenzhunde.deAusnahme-Park-

Stadtverwaltung,

genehmigungen für Be- Fachbereich Öffentliche

hinderte (Merkzeichen Ordnung - Straßenver-

aG oder Bl)

kehr -

Ausweis (Schwerbehin- siehe Schwerbehinderdertenausweis)tenausweis

Bad Homburger Hospiz- Bad Homburger Hospiz-

Dienst e. V.

Dienst e. V.

Bahnreisen – barrierefreie 0180 5 512512

Reiseplanung

14 Ct/Min vom Festnetz

Behindertenbeauftragte/r Beauftragter der Bun-

Bund

desregierung für die

Belange der Behinderten

Behindertenbeauftragte/r Hessischer

- Hessen

Behindertenbeauftragter


Behindertenfahrdienst -

Blindenmobil

Blindenmobil

Behindertenfahrdienst - Landrat des Hochtau-

Antrag

nuskreises

Behindertenfahrdienst – Stadtverwaltung

Information und Taxigut- Fachbereich Soziales, -

scheine

Behindertenberatung -

Behindertenfahrdienst - Arbeitersamariterbund

Transport

(ASB) Wetterau

Behindertenfahrdienst -

Transport

Behindertenselbsthilfe

Behindertenfahrdienst -

Transport

Cebeef

Behindertenfahrdienst - Deutsches Rotes Kreuz

Transport

BZvbd Frankfurt

Behindertenfahrdienst -

Transport

Fahrdienst Rumpf

Behindertenfahrdienst - Malteser Hilfsdienst

Transport

gGmbH

Behindertenfahrdienst -

Transport

mfs

Behindertenfahrdienst – Rollstuhltaxi –

Transport - kein Internet kein Internet

Behindertenfahrdienst -

Transport

Taxi Knoepp

Behindertenhilfe Landeswohlfahrtsverband

Behindertenparkausweis Stadtverwaltung

- FB Öffentliche Ordnung

- Straßenverkehr -

Behindertensport Blinden- und Sehbehindertenbund

Hessen

Behindertensport Deutscher Behinderten -

Sportverband E. V.

Behindertensport Gehör- Deutscher Gehörlosenlose

Sportverband

Behindertensport Deutscher Rollstuhl

Sportverband e. V.

Behindertensport Informationsstelle für

den Sport behinderter

Menschen

___________________________________________________________

177


Behindertensport VSG - Verein für Sport

(Kein Link)

und Gesundheit

Behindertenstadtplan www.bad-homburg.de

Behinderten-WCs - Bera- Stadtverwaltung

tung

Fachbereich Soziales,

Jugend – Beratung für

Menschen mit Behinderunh

-

Behinderten-WCs / Euroschlüssel

CBF - Darmstadt

Behindertenwerkstatt Oberurseler Werkstätten

Behindertenwohnheim Internat. Bund für Sozi-

(I B – Bad Homburg

Kirdorf)

alarbeit

Behindertenwohnheim

Oberursel

Alfred-Delp-Haus

Beratung Bundesverband Selbsthilfe

Körperbehinderter

Beratung Komm ambulante Dienste

e. V.

Beratung VDK Obertaunus

Beratung für Kranke und Stadtverwaltung

Behinderte

Fachbereich Soziales,

Jugend

- Behindertenberatung -

Beratung zu den stationä- Landrat des Hochtauren

und teilstationären nuskreises - Leitstelle

Einrichtungen für Behin- Frauen, Senioren, Bedertehinderte

und Krankenhilfe

Berufliche Integration Landeswohlfahrtsverband

Berufliche Eingliederung Blinden- und Sehbehin-

Blinder

dertenbund Hessen

Berufliche Orientierung Interessenvertretung-

Selbstbestimmt Leben

Berufliche Orientierung LAG gemeinsam leben –

gemeinsam lernen

Berufsbegleitung Integrationsfachdienst

Beschäftigungsangebote GIA - Gesellschaft für

Integration und Arbeit

GmbH

___________________________________________________________

178


Besuchsdienste Arbeiter Samariter Bund

Wetterau

Besuchsdienste Arbeiterwohlfahrt

Besuchsdienste

(Kein Link)

Bürgerhilfe

Besuchsdienste Caritas

Besuchsdienste Hilfezentrale

Besuchsdienste Rind`sches Bürgerstift

Betreutes Wohnen - Bera- Stadtverwaltung

tung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Altenhilfe -

Servicestelle Älter werden

Betreutes Wohnen - Woh- Stadtverwaltung

nungsvermittlung Fachbereich Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Betreutes Wohnen in Hess. Fachstelle für

Hessen – Beratung /

Wohnungssuche (Internetseite

in Vorbereitung)

Wohnberatung

Betreutes Wohnen Haus Luise

Betreutes Wohnen Komm ambulante Dienste

e. V.

Betreutes Wohnen Kurstift

Betreutes Wohnen für Landeswohlfahrtsver-

Menschen mit Behinderungband

Betreutes Wohnen Stadtresidenz Oberursel

Betreutes Wohnen Kursana Villa Oberursel

Betreutes Wohnen Wohnstift am Schlosspark

Betreutes Wohnen -

Frankfurt

Im Bürgerinstut e. V.

Betreutes Wohnen für

geistig Behinderte

VzF Taunus e. V.

Betreutes Wohnen für

psychisch Kranke

Perspektiven e. V.

Betreutes Wohnen für Verein für psychosoziale

psychisch Kranke Hilfe Taunus e. V.

___________________________________________________________

179


Betreutes Wohnen für

seelisch Behinderte

Haus Altkönig

Betreutes Wohnen für

unter 65-Jährige

Internationaler Bund -

Betreuung bei Demenz Caritas Diakonie - Lichtblicke

Betreuung bei Demenz Siehe Tagespflege

Betreuungsverfügung / Landrat des Hochtau-

Vorsorgevollmacht nuskreises

-Betreuungsstelle -

Betreuungsverfügung / VBV - Verein zur

Vorsorgevollmacht Betreuung Volljähriger

Betreuungsverfügung /

Vorsorgevollmacht

Vorsorgeregister

Betreuung Volljähriger Landrat des Hochtaunuskreises

- Betreuungsstelle

-

Betreuung Volljähriger Lebenshilfe e. V.

Betreuung Volljähriger VBV - Verein zur Betreuung

Volljähriger

BKJ - Reisen Behinder- BKJ - Reisen Behinderten

- Kinder - Jugendreiten - Kinder - Jugendreisensen

Blindenbibliothek Deutsche Blindenstudienanstalt

e. V. -

Bibliothek

Blindenbibliothek Deutsche katholische

(Kein Link)

Blindenbücherei

Blindenbibliothek Deutsche Zentralbücherei

für Blinde

Blindenbibliothek Evangelischer BlindenundSehbehindertendienst

in Deutschland

e.V.

Blindenbibliothek Mediengemeinschaft für

blinde und sehbehinderte

Menschen e.V.

Blindenbibliothek Westdeutsche Blindenbücherei

e.V.

Blindenberatung und In- www.blinden-portal.de

formation (Internet)

___________________________________________________________

180


Blindengeld Landeswohlfahrtsverband

Blindenführhunde Deutscher Blindenführhundehalterverein

e. V.

Blindenführhunde Stiftung Deutsche Schule

für Blindenführhunde

Blindenmobil Blindenmobil

Blindensendung / Post- Deutsche Post

versand

Blindentechnische Grundausbildung

Blindenschulung Blindenberatung

Blinden- und Sehbehinertenbund

Hessen

Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehinderte

Fokus-ev

Blinden- und Sehbehindertenbund

Hessen

Blindenverband Deutscher Blinden- und

Sehbehindertenverband

e. V.

Blindenzeitung ATZ - Hörmedien für

Sehbehinderte und Blinde

Blindenzeitung Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehinderte

Budget, Persönliches siehe Persönliches Bud-

Bürgerhilfe Bad Homburg

e. V.

(kein Link)

Bundesamt für den Zivildienst

Bundesministerium der

Justiz

Bundesministerium für

Arbeit und Soziales

get

Bürgerhilfe Bad Homburg

e. V.

Bundesamt für den Zivildienst

Bundesministerium der

Justiz

Bundesministerium für

Arbeit und Soziales

Caritasverband Caritasverband

CBF Darmstadt CBF Darmstadt

___________________________________________________________

181


Club der Begegnung mit

Körperbehinderten (kein

Link)

Computernutzung mit

Internet

___________________________________________________________

182

Club der Begegnung mit

Körperbehinderten

Bibliothek

D bis F Zurück zum Anfang

Datenbank über Krankheiten

/ Behinderungen

von Kindern

Kindernetzwerk e. V.

Demenz – Beratung - http://www.wegweiser-

Internet

demenz.de/

Demenz - Beratungsstelle Caritas Diakonie - Lichtblicke

Demenz - Beratungsstelle Landratsamt – Fachstelle

Demenz

Demenz – Betreuung - Caritas Diakonie - Licht-

Lichtblicke

blicke

Demenz – Betreuung

DRK

Deutsches Rotes Kreuz

Demenz - Betreuung siehe Tagesstätte gerontopsychiatrisch

Deutsche Blinden- Deutsche Blinden-

Bibliothek

Bibliothek

Deutsche Blindenstudien- Deutsche Blindenstuanstalt

e.V.

dienanstalt e.V.

Deutsche Hospiz Stiftung Deutsche Hospiz Stiftung

Deutsche Katholische Deutsche Katholische

Blindenbücherei GmbH Blindenbücherei GmbH

(Kein Link))

Deutscher Behindertenrat Deutscher Behindertenrat

Deutscher Behinderten - Deutscher Behinderten -

Sportverband e. V. Sportverband e. V.

Deutscher

Deutscher BlindenführBlindenführhundehalterverein

e. V.

hundehalterverein e. V.

Deutsche Rentenversi- Deutsche Rentenversicherung

Hessen

(Reha-Servicestelle)

cherung Hessen


Deutscher Gehörlosen - Deutscher Gehörlosen -

Sportverband

Sportverband

Deutscher Rollstuhl Deutscher Rollstuhl

Sportverband e. V. Sportverband e. V.

Deutscher Sportbund Deutscher Sportbund

Deutsches Rotes Kreuz Deutsches Rotes Kreuz

Deutsche Zentralbücherei Deutsche Zentralbüche-

für Blinde

rei für Blinde

Diakonisches Werk Diakonisches Werk

Dienstrufsystem Junedis-IDN GmbH

Dolmetscher - Gebärdensprache

siehe Gebärdensprache

Drogenberatung in Bad Zentrum für Jugendbe-

Homburg

ratung und Suchthilfe

Drogenberatung online www.jj-ev.de/index.html

Eingliederung in die Ar- Integrationsfachdienst

beitswelt

Eingliederungshilfe Landrat des Hochtaunuskreises

- Leitstelle

Frauen, Senioren, Behinderte

und Krankenhilfe

Erbkrankheiten siehe Genetische Beratung

Erholung siehe Reisen für Behinderte

Einkaufshilfen siehe Besuchsdienste

Einkaufshilfen - Beratung Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Behindertenberatung

-

Essensversorgung - stati- DRK

onär DRK

Essensversorgung - stati- Haus Luise

onär Haus Luise

Essensversorgung - sta- Wohnstift am Schlosstionär

- Wohnstift am park

Schlosspark

Essensversorgung - tief- Deutsches Rotes Kreuz

gefroren DRK

___________________________________________________________

183


Essensversorgung -

warm ASB

Essensversorgung -

warm Georg-Stangel-

Haus

Essensversorgung -

warm – Rind`sches Bür-

gerstift

Essensversorgung -

warm Wohnstift am

Schlosspark

___________________________________________________________

184

Arbeiter-Samariter-Bund

Kreisverband Wetterau

Georg-Stangel-Haus

Rind`sches Bürgerstift

Wohnstift am Schlosspark

Essensversorgung siehe auch Einkaufshilfen

Euroschlüssel CBF - Darmstadt

Evangelischer Blinden-

und Sehbehindertendienst

in Deutschland e.

V.

Fachklinik zur medizin.

Rehabilitation von Alkohol-

und Medikamentenabhängigen

Evangelischer BlindenundSehbehindertendienst

in Deutschland e.

V.

Salusklinik

Fahrdienst - Antrag siehe Behindertenfahrdienst

Fahrdienst für Schwerst- siehe Behindertenfahrbehindertedienst

Fahrdienst - Taxigut- siehe Behindertenfahrscheinedienst

Fahrdienst - Transport siehe Behindertenfahrdienst

Familienhilfe bei Krankheit

/ Kur

siehe Hilfe im Haushalt

Familienunterstützender

Dienst

Lebenshilfe e. V.

Flersheimstift Flersheimstiftung

Freizeitangebote ((KEIN Club der Begegnung mit

LINK))

Körperbehinderten

Freizeitangebote Lebenshilfe e. V.


Frühförderung Landrat des Hochtaunuskreises

- Leitstelle

Frauen, Senioren, Behinderte

und Krankenhil-

Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehinderte

___________________________________________________________

fe

Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehinderte

Frühförderung Lebenshilfe e. V.

G bis I Zurück zum Anfang

Ganz e. V. Ganz e. V.

Gebärdensprache - Dol- Landesverband der Gemetscherhörlosen

Hessen e. V.

Gebärdensprache - Dol- Stiftung Taubstummenmetscheranstalt

Gebärdensprache - DolLandeswohlfahrtsvermetscherKostenübernahmeband Gebärdensprachschule Landesverband der Gehörlosen

Hessen e. V.

Gehörlosendienst – Gl-Kom "Kommunikati-

Kommunikationsservice onsservice für Gehörlo-

für Gehörlose

se"

Gehörlosensport siehe Behindertensport

Genetische Beratung Humangenetische Poliklinik

Gerontopsychiatrische siehe Tagesstätte ge-

Tagesstätte

rontopsychiatrisch

Gesundheitsamt Landrat des Hochtanuskreises

- Gesundheitsdienste

GL-Kom "Kommunikati- Gl-Kom "Kommunikationsservice

für Gehörlose" onsservice für Gehörlose"

GIA - Gesellschaft für GIA - Gesellschaft für

Integration und Arbeit Integration und Arbeit

GmbH

GmbH

Grundsicherung Landrat des Hochtaunuskreises

- Leitstelle

Grundsicherung

185


HA Hessen Agentur HA Hessen Agentur

GmbH

GmbH

Handy-Notruf

(Internetseite)

www.euronotruf.de

Handy-Tarife-

Ihr Anbieter

Ermäßigungen (kein Link (kein Link / keine Adres-

/ keine Adresse)

se)

Hans-Thoma-Schule Hans-Thoma-Schule

Haus Luise Haus Luise

Hauswirtschaftliche

bei Krankheit/Kur

Hilfe siehe Hilfe im Haushalt

Häusliche Pflege - Interessenselbstvertre-

Pflegende Angehörige tung pflegender Angehö-

Beratung

riger

Caritasverband Hochtaunus

Häusliche Pflege - Siehe Pflegende Ange-

Pflegende Angehörige

Selbsthilfe

hörige- Selbsthilfe

Häusliche Pflege - ambu- Wohnstift am Schlosslanter

Dienst am Schlossparkpark

Häusliche Pflege - Caritas

Caritas Diakonie

Häusliche Pflege -

DRK

Deutsches Rotes Kreuz

Häusliche Pflege - Häusliche Pflege -

MHD

MHD

Häusliche Pflege - Ökumenische Sozialsta-

Ökumen. Sozialstation tion

Häusliche Pflege -

Rind`sches Bürgerstift

Rind’sches Bürgerstift

Häusliche Pflege - Liste Stadtverwaltung

weiterer Dienste außer- Fachbereich Soziales,

halb Bad Homburgs Jugend - Behindertenberatung

-

Häusliche Pflege – Suche www.aok-

Und Bewertung - online gesundheitsnavi.de

Hausnotrufsystem - Arbeiter Samariter Bund

ASB

Wetterau

Hausnotrufsystem -

DRK

Deutsches Rotes Kreuz

___________________________________________________________

186


Hausnotrufsystem -

MHD

Malteser Hilfsdienst

Haus-Notruf auch außer-

Haus (Handy) (Internet)

www.euronotruf.de

Hauswirtschaftliche Hilfen Siehe Besuchsdienste

Heime für Senioren Siehe Pflegeheime

Heimaufsicht - Pflege- Hessisches Amt für Verheime

(keine eigene Insorgung und Soziales

ternetseite)

Frankfurt

Helen-Keller-Schule Helen-Keller-Schule

Herzsportgruppe SGK

Hessischer Behinderten- Hessischer

beauftragte/r

Behindertenbeauftragter

Hessisches Amt für Ver- Hessisches Amt für Versorgung

und Soziales sorgung und Soziales

Frankfurt

Frankfurt

Hess. Fachstelle für Hess. Fachstelle für

Wohnberatung

Wohnberatung

Hilfe im Haushalt Siehe Besuchsdienste

Hilfe im Haushalt Weitere siehe häusliche

Pflege

Hilfe im Haushalt (Famili- Ganz e. V.

enhilfe bei Krankheit/Kur)-

GANZ

Hilfezentrale Malteser Hilfsdienst

Hilfsmittelberatung VDK - Hilfsmittelberatung

Hilfsmittelberatung für Frankfurter Stiftung für

Sehbehinderte

Blinde und Sehbehinderte

Hilfsmittelverleih Deutsches Rotes Kreuz

Hilfsmittelverleih

Sanitätsgeschäfte

– kein Link

Hilfsmittelversorgung Landeswohlfahrtsverband

Hilfsmittelverzeichnis- www.rehadat.de

online

online Hilfsmittelverzeichnis

Hochtaunuskreis Landrat des Hochtaunuskreises

___________________________________________________________

187


Hospizdienst - Hospiz- Bad Homburger Hospizdienst

Bad Homburg Dienst e. V.

Hospizdienst - Deutsche Deutsche Hospizstiftung

Hospizstiftung

Hospizdienst - Hospizge- Stationäres Hospiz

meinschaft Arche Noah Arche Noah

Hospizgruppe Caritas Diakonie

Hotels behindrtengerecht Siehe Tourismus

Hundesteuerermäßigung Stadtverwaltung

Fachbereich Steuern

und Abgaben

Intensivpflege Ambulanter Pflegedienst

Pethra24 GmbH

Intensivpflege

Besko

kein Intersnet

Intensivpflege Palliativpflegedienst

Sonnenblume

Integration, berufliche Integrationsfachdienst

Rhein-Main

Integration, berufliche Landeswohlfahrtsver-

(Broschüren, PDF) band

Integrationshelfer Landrat des Hochtaunuskreises

- Leitstelle

Frauen, Senioren, Behinderte

und Krankenhilfe

Integrative Jugendfreizei- siehe Reisen

ten

Interessenvertretung Interessenvertretung

Selbstbestimmt Leben Selbstbestimmt Leben

Internationaler Bund - Internationaler Bund -

Wohnheim Bad Homburg- Wohnheim Bad Hom-

Kirdorf

burg-Kirdorf

J bis L Zurück zum Anfang

Junedis-IDN GmbH Junedis-IDN GmbH

Kfz-Beihilfe Landrat des Hochtaunuskreises

- Leitstelle

Frauen, Senioren, Behinderte

und Krankenhilfe

___________________________________________________________

188


Kfz-Steuer-Ermäßigung / Finanzamt

Befreiung

Kindergärten Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Kindertagesstätten

-

Kindergärten - Integrative Caritas – Tagesstätte für

behinderte und nicht

behinderte Kinder

Kliniksuche – Klinikführer Online-Klinikführer der

– Klinikbewertung TK TK

http://www.tkonline.de/tk/klinikfuehrer/

Kliniksuche - Kliniklotse Kliniksuche _ Kliniklotse

der AOK

Online-Klinikführer der

AOK www.aokgesundheitsnavi.de

Kliniksuche - Kliniklotse Kliniksuche _ Kliniklotse

der VdAK

Online-Klinikführer der

VdAK

www.klinik-lotse.de

Kliniksuche - Weisse Liste Unabhängige Patientenberatung

Kliniksuche - Klnikwww.deutschesvergleich Internetsuche krankenhausverzeichnis.de/

Kindernetzwerk Kindernetzwerk e. V.

Komm - ambulante Diens- Komm - ambulante

te

Dienste e. V.

Kommunikationsservice Gl-Kom "Kommunikati-

für Gehörlose

onsservice für Gehörlose"

Koronarsport SGK

Krankenhaussuche Siehe Kliniksuche

Krankenwohnung Caritas Diakonie

Kündigung, drohende Integrationsfachdienst

Kündigungsschutz Landeswohlfahrtsverband

___________________________________________________________

189


Kunstfehler (Hilfe) Allgemeiner Patienten –

Verband e.V.

Kurtaxe - Ermäßigung Kur- und Kongress

GmbH

Kurzzeitpflegebetten AWO Sozialzentrum

Haus Dammwald

Kurzzeitpflegebetten Georg-Stangel-Haus

Kurzzeitpflegebetten Haus Altkönig

Kurzzeitpflegebetten Haus am Urselbach

Kurzzeitpflegebetten Haus Luise

Kurzzeitpflegebetten Kurstift

Kurzzeitpflegebetten Stadtresidenz Oberursel

Kurzzeitpflegebetten Tatjana-Gerdes-Haus

Kurzzeitpflegeplätze für

Menschen mit geistiger

Behinderung (Wohnung

für Kinder u. Erwachsene)

Lebenshilfe

Kurzzeitpflegebetten Stadtverwaltung

Information

Fachbereich Soziales,

Jugend -– Behindertenberatung

-

-

Kurzzeitpflege – Suche www.aok-

online

pflegeheimnavigator.deLandesbehindertenbeauf-

Hessischer

tragte/r Hessen

Behindertenbeauftragter

Landesverband der Ge- Landesverband der Gehörlosen

Hessen e. V. hörlosen Hessen e. V.

Landeswohlfahrtsverband Landeswohlfahrtsverband

Landrat des Hochtau- Landrat des Hochtaunuskreisesnuskreises

Lebenshilfe Kreisvereini- Lebenshilfe für Mengung

Hochtaunus e.V. schen mit geistiger Behinderung

Lebensmittelvesorgung Siehe Einkaufshilfen

Lichtblicke Caritas Diakonie

M bis P Zurück zum Anfang

Magistrat Stadtverwaltung

___________________________________________________________

190


Mahlzeitendienste siehe Essensversorgung

Malteser Hilfsdienst Malteser Hilfsdienst

gGmbH

gGmbH

Mediengemeinschaft für Mediengemeinschaft für

blinde und sehbehinderte blinde und sehbehinder-

Menschen e.V.

te Menschen e.V.

Medizinrechtsberatung Medizinrechtsberatungsnetz

Mietzuschussprogramm Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Mobiler Sozialer Dienst -

DRK

Deutsches Rotes Kreuz

Oberurseler Werkstätten Oberurseler Werkstätten

Ökumenische Sozialstati- Ökumenische Sozialstaontion

Ökumenische Wohnhilfe Ökumenische Wohnhilfe

im Taunus

im Taunus

Onlinekrankenhaussuche Siehe Kliniksuche

Palliativmedizin (Bera- Bad Homburger Hospiztung)

Dienst e. V.

Parkausweis für Behinderte

Parkplätze

Sonderparkplätze für

Behinderte

Parkplätze für Behinderte

(Stadtplan – Internet))

Stadtverwaltung

- FB Öffentliche Ord-

nung - Straßenverkehr -

Stadtverwaltung

- FB Öffentliche Ord-

nung - Straßenverkehr -

http://download.badhomburg.de/site.asp?

bkey=2&xfnid=4639&nid

=4639

Patientenbeauftragte Beauftragte der Bundesregierung

für die Belan-

ge der Patienten

Patientenbeauftragte der Kassenärztliche Vereini-

KV Hessen

gung Hessen

Patientenberatung Allgemeiner Patienten –

Verband e.V.

Patientenberatung VDK Obertaunus

___________________________________________________________

191


Patientenberatung Unabhängige Patientenberatung

Patientenschutz Patientenschutz e. V.

Patientenverfügung Bundesministerium der

PDF

Justiz

Patientenverfügung Bera- VBV - Verein zur Betreutungung

Volljähriger

Persönliche Assistenz Komm ambulante Dienste

e.V.

Persönliche Assistenz, www.assistenz.org/jobs.

Jobsuche/-Angebote

Internet

html

Persönliche Assistenz, www.stellenmarkt-

Jobsuche/-Angebote

Internet

sba.de/

Persönliche Assistenz, www.assistenzboerse.d

Jobsuche/-Angebote

Internet

e

Persönliches Budget Interessenvertretung-

Beratung

Selbstbestimmt Leben

Persönliches Budget

Beratung (Internetseite)

www.budget-tour.de

Persönliches Budget Bundesministerium für

Beratung / Information Arbeit und Soziales

Persönliches Budget Bundesministerium für

Informationsbroschüre

PDF - Infos

Arbeit und Soziales

Persönliches Budget https://budget-

Beratung - Kompetenzzentrum

- chat

paritaet.beranet.info/

Persönliches Budget – LAG gemeinsam leben –

Beratung - Unterstützung gemeinsam lernen

Persönliches Budget - Deutsche Rentenversi-

Rehaservicestellen cherung Hessen

Persönliches Budget – www.reha-

Reha-Servicestellen Internetsucheservicestellen.de

Persönliches Budget Servicestelle für Rehabilitation

Frankfurt, DRV,

Städelstraße

___________________________________________________________

192


Persönliches Budget Servicestelle für Rehabilitation

Frankfurt, DRV,

Mainstraße

Persönliches Budget Servicestelle für Rehabilitation

Frankfurt, BG

Bau

Pestalozzischule Pestalozzischule

Pflegeberatung - Pflegestützpunkt

Pflegeberatung kostenlos

(telefonisch und per ein-

maligem Hausbesuch)

Landrat des HochtaunuskreisesPflegestütz-

punkt

Telefon:

0800 101 88 00

(Compass)

Pflegebegleiter Bildungszentrum des

Frankfurter Verbandes

Pflegedienste siehe Häusliche Pflege

Pflegedienste –

Intensivpflege

Siehe Intensivpflege

Pflegedienste – Suche www.aok-

und Bewertung - online pflegedienstnavigator.de

Pflegende Angehörige Interessenselbstvertre-

Beratung

tung pflegender Angehöriger

Caritasverband Hochtaunus

Pflegende Angehörige Caritas-Verband Frank-

Beratung

furt

Pflegeheime - Beratung Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Altenhilfe -

- Servicestelle Älter werden

-

Pflegeheime in der Um- Landrat Seniorenratgebung

- Beratung geber

Pflegeheime - Bewertung www.pflegelotse.de

(Hrsg: Verband der Ersatzkassen

e. V.)

Pflegeheime - Bewertung www.aok-

und Suche der AOK pflegeheimnavigator.de

Pflegeheime - Bewertung www.pflegweiser.de

Pflegeheime - Bewertung www.pflegekritik.de

___________________________________________________________

193


Pflegeheime - Bewertung www.pflegeerfahrung.de

Pflegeheime - Bewertung www.wohin-im-alter.de

Pflegeheime -

Heimaufsicht (keine eigene

Internetseite)

Pflegeheime in Bad Homburg

Pflegeheime in Bad Homburg

Pflegeheime in Bad Homburg

Pflegeheime in Bad Homburg

Pflegeheime in Bad Hom-

burg

___________________________________________________________

194

Hessisches Amt für Versorgung

und Soziales

Frankfurt

Flersheimstiftung

Haus Luise

Kurstift

Rind’sches Bürgerstift

Tatjana-Gerdes-Haus

Pflegeheimsuche - online www.aokpflegeheimnavigator.de

Pflegestützpunkt Landrat des HochtaunuskreisesPflegestütz-

Prüfungserleichterungen

(Nachteilsausgleiche)

(Kein Link)

Psychosoziale Beratungsstelle

- Perspekti-

punkt

Zuständige Prüfungsämter

Kammern

(Kein Link / keine Adressen)

Perspektiven e. V.

ven

Psychosoziale Kontaktund

Beratungsstelle –

Diakonisches Werk

Diakonisches Werk

Q bis T Zurück zum Anfang

Ratgeber allgemein http://www.einfach-

Internet

teilhaben.de

Rathaus Stadtverwaltung

Rehabilitation für Blinde,

berufliche - soziale

Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehinderte

Reisen für Behinderte Aktion „Hilf mit“ Behinderte

ohne Grenzen e.V.


Reisen für Behinderte Arbeiterwohlfahrt

Reisen für Behinderte BKJ -Reisen

Reisen für Behinderte Blinden- und Sehbehindertenbund

Hessen

Reisen für Behinderte Bundesverband Selbsthilfe

Körperbehinderter

Reisen für Behinderte Caritasverband

Reisen für Behinderte Diakonisches Werk

Reisen für Behinderte DRK-Reiseservice

Reisen für Behinderte http://www.einfach-

Internetratgeber

Reisen für Behinderte

teilhaben.de/

VbA - Selbstbestimmt

Leben e. V. Verbund

behinderter ArbeitgeberInnen

Reisen für Behinderte VDK-Reisedienst

Reisen - Rollstuhlgerechte

Ferienwohnungen (In-

ternetseite)

Reisen - Rollstuhlgerechte

Unterkünfte (Internet-

seite)

www.rollstuhlgeeignet.g

astgeber.net

www.rollstuhl-urlaub.de

(Internetangebot)

Reisen für Behinderte handicapnet

Reisen für Behinderte www.reisen-ohne-

Reisen für Behinderte -

integrative Jugendfreizei-

ten

barrieren.eu

VDK Hessen-Thüringen

Reisen für Behinderte - Landessportbund

integrative Jugendfreizeiten

Reisen für Blinde anders-sehn

Reisen - Rollstuhlgerech- HA Hessen Agentur

te Unterkünfte in Hessen

Reiten (Therapeutisches) VzF

Rentenangelegenheiten Stadtverwaltung

FB Soziales, Jugend

- Rentenberatung -

Rind`sches Bürgerstift Rind`sches Bürgerstift

Rollstuhlsport siehe Behindertensport

___________________________________________________________

195


Rundfunk- und FernsehGebühreneinzugszentragebührenbefreiungle Salus Klinik Friedrichsdorf Salus Klinik Friedrichsdorf

Schlüssel für Behinder- CBF Darmstadt

tentoiletten

Schnelle Hilfe in Not e. V. Verein schnelle Hilfe in

Not

Schulen für Behinderte Albrecht-

Strohscheinschule

Schulen für Behinderte Hans-Thoma-Schule

Schulen für Behinderte Helen-Keller-Schule

Schulen für Behinderte Pestalozzi-Schule

Schwerbehindertenaus- Hessisches Amt für Verweissorgung

Sehbehindert Siehe Blind…

Selbsthilfe Frankfurt Selbsthilfe-Kontaktstelle

Selbsthilfegruppen im

Hochtaunuskreis

___________________________________________________________

196

Frankfurt

Arbeitsgemeinschaft der

Selbsthilfegruppen im

Hochtaunuskreis

Selbsthilfegruppen in Selbsthilfe Kontaktstelle

Frankfurt - Suche Frankfurt

Selbsthilfegruppen in http://www.aok.de/hes/to

Hessen – Suche AOK ol/selbsthilfe/index.php

Selbsthilfegruppen in www.aok.de/hessen/sel

Hessen - Suche

bsthilfe

Selbsthilfegruppen - Suche

Nakos

Selbsthilfe - Unterstützung

Nakos

Selbsthilfegruppen Unfallopferhilfswerk

Selbstständigkeit - ExisLandeswohlfahrtsvertenzerhaltungband Seniorenheime siehe Pflegeheime

Sehrestberatung Frankfurter Stiftung für

Blinde und Sehbehindert


Seniorenwohnanlagen siehe Betreutes Wohnen

SGK Bad Homburg 1890 SGK Bad Homburg

e. V.

1890 e. V.

Sparförderung – vorzeiti- Ihre Bausparkasse

ge Verfügung (Bauspar) (Kein Link)

(Kein Link)

Sport siehe Behindertensport

Sprachberatung Landrat des Hochtaunuskreises

- Gesundheitsdienste

Sprachheilschule Pestalozzischule

Sonderparkplätze für Stadtverwaltung

Behinderte

- FB Öffentliche Ordnung

Sozialpsychiatrischer Landrat des Hochtau-

Dienst

nuskreisesGesundheitsdienste Stadtbus – Vergünstigun- Stadtverwaltung

gen

Fachbereich Soziales,

Jugend - Altenhilfe –

- Servicestelle Älter werden

-

Stadtführer für Behinderte Stadtverwaltung

FB Soziales, Jugend

- Behindertenberatung -

Stadtplan für Behinderte www.bad-homburg.de

Stadtresidenz Oberursel Stadtresidenz Oberursel

Stadtverwaltung Stadtverwaltung

Sterbebegleitung Bad Homburger Hospiz-

Dienst e. V.

Steuerfreibetrag Finanzamt

Tagespflege – Suche

online

Tagespflege - Gerontopsychiatrisch

(Demenz)

Tagespflege - Gerontopsychiatrisch

(Demenz)

Tagespflege bei Demenz

www.aokpflegeheimnavigator.de

GETA

Vitos -Haus Bornberg

Caritas Diakonie - Lichtblicke

___________________________________________________________

197


Tagespflege bei Demenz Deutsches Rotes Kreuz

- Betreuungsgruppe

Tagespflege - Information Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Behindertenberatung

Tagesstätte für Menschen Diakonisches Werk

mit seelischer Behinderung

Tagesstätte für Menschen Perspektiven e.V.

mit seelischer Behinderung

Tatjana-Gerdes-Haus Tatjana-Gerdes-Haus

Taubstummenanstalt Stiftung Taubstummenanstalt

Taxidienste siehe Behindertenfahrdienst

Taxigutscheine Stadtverwaltung

FB Soziales, Jugend

- Behindertenhilfe -

Teilstationäre Pflege siehe Tagespflege

Telefontarife - Ermäßi- Ihr Telefonanbieter

gung

Therapeutisches Reiten Siehe Reiten (Therapeutisches)

Toiletten für Behinderte siehe Behinderten-WCs

Tourismus siehe Reisen für Behin-

Tourismus – Unterkünfte

in Bad Homburg - Restaurants

- Beratung

___________________________________________________________

198

derte

Stadtverwaltung

Fachbereich Soziales,

Jugend - Behindertenberatung

Transportdienste siehe Behindertenfahrdienst

U bis Z Zurück zum Anfang

Umbauten – behindertengerechte

Wohnung

Siehe Wohnberatung

Umbauten Wohnung - Stadtverwaltung

Zuschüsse

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -


Umbauten Wohnung -

Zuschüsse - Pflegekassen

- (Kein Link)

Ihre Pflege- / Krankenkasse

(kein Link, kein Adressenfeld)

Finanzamt

Umsatzsteuer (Ermäßigung,

Befreiung)

Unfallopferhilfe David e. V.

Unfallopferhilfe Unfallopfer-Hilfswerk

Urlaub siehe Reisen

Urlaubspflegebetten siehe Kurzzeitpflege

VbA - Selbstbestimmt VbA - Selbstbestimmt

Leben e. V.

Leben e. V.

VDK (Sozialverband VDK VDK (Sozialverband

Hessen-Thüringen) VDK Hessen-Thüringen)

Verein f. psychosoziale Verein f. psychosoziale

Hilfe Taunus e. V. Hilfe Taunus e. V.

Verein Perspektiven Perspektiven

Verein Schnelle Hilfe in Verein schnelle Hilfe in

Not e. V.

Not

Verein zur Betreuung VBV – Verein zur

Volljähriger

Betreuung Volljähriger

Verhinderungspflgege Kurstift

Versorgungsamt Hess. Amt für Versorgung

Vorsorgevollmacht Landrat des Hochtaunuskreises

- Betreuungsstelle

-

Vorsorgevollmacht Lebenshilfe für Menschen

mit gesitiger Behinderung

Vorsorgevollmacht VBV Verein zur Betreuung

Volljähriger

Vorsorgevollmacht Vorsorgeregister

VSG – Verein für Sport

und Gesundheit e. V.

(kein Link)

VSG – Verein für Sport

und Gesundheit e. V.

VzF Taunus e. V. VzF Taunus e. V.

Werkstatt für Behinderte Oberurseler Werkstätten

Westdeutsche Blinden- Westdeutsche Blindenhörbüchereihörbücherei

___________________________________________________________

199


WCs / Euroschlüssel CBF - Darmstadt

Wohnberatung Arbeiterwohlfahrt e. V.

Wohnberatung DRK

Wohnberatung Stadtverwaltung

- FB Soziales, Jugend

- Behindertenberatung

Wohnberatung Hess. Fachstelle für

Wohnberatung

Wohnungsberatung Ökumenische Wohnhilfe

Wohnberechtigungsschein

(zus. Wohnfläche)

___________________________________________________________

200

im Taunus

Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Wohngeld Freibeträge Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Wohnen für Hilfe Bürgerinstitut Frankfurt

Wohnheim für Behinderte

(I B – Bad Homburg -

Kirdorf)

Wohnheim für Behinderte

Oberursel

Wohnheim für seelisch

Behinderte

Wohnheime für Men-

schen mit Behinderung

I B - Bad Homburg -

Kirdorf

Alfred-Delp-Haus

Haus Altkönig

Landeswohlfahrtsverband

Wohnstift am Schlosspark Wohnstift am Schlosspark

Wohnungsangelegenheiten

Bad Homburg

Wohnungsumbauten -

Zuschüsse - Land

Wohnungsumbauten -

Zuschüsse - Pflegekassen

Wohnen - Übergangswohnung

barrierefrei

Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

- Wohnungswesen -

Ihre Pflege-/Krankenversicherung

(Kein Link / kein Adressenfeld)

CeBeef - Frankfurt


Wohnungsvermittlung Stadtverwaltung

- FB Bürgerservice

Zahnarztsuche – rollstuhlgerecht

/ Hausbesu-

che

Zentrum für Jugendberatung

und Suchthilfe für

den Hochtaunuskreis

- Wohnungswesen

Landeszahnbärztekammer

Zentrum für Jugendberatung

und Suchthilfe für

den Hochtaunuskreis

Zivildienst Bundesamt für den Zivildienst

___________________________________________________________

201


___________________________________________________________

202

Adressenverzeichnis

AGENTUR FÜR ARBEIT

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 5

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

o Arbeitsvermittlung

o Beratung

o Bildungsmaßnahmen

o Arbeitgeberstellenservice

Telefon +49 (06172) 48 69 0

Arbeitgeberstellenservice

+49 (06172) 48 69 66

Telefax +49 (06172) 48 69 60

Internet http://www.arbeitsagentur.de/nn_261

98/Navigation/zentral/Buerger/Behind

erungen/Behinderungen-Nav.html

AKTION „HILF MIT“

BEHINDERTE OHNE GRENZEN E.V.

Adresse Klufterstraße 83

53175 Bonn

o Urlaubsaufenthalte

o Behindertentransporte

o Fahrzeugvermietung, Beratung

Telefon +49 (0700) 25 84 66 44

Telefax +49 (02 28) 31 59 77

E-Mail kuratorium-bonn@t-online.de

Internet www.aktionhilfmit.de/


ALBRECHT-STROHSCHEIN-SCHULE

Adresse Marxstraße 22

61440 Oberursel/Ts.

Heilpädagogische Schule auf anthroposophischer

Grundlage

Telefon +49 (06171) 57 49 0

Telefax +49 (06171) 58 00 33

E-Mail info@albrecht-strohschein-schule.de

Internet http://www.albrecht-strohscheinschule.de/

ALFRED-DELP-HAUS

Adresse Alfred-Delp-Straße 2

61440 Oberursel

Wohn- und Tageszentrum

für Menschen mit geistiger Behinderung

Telefon +49 (06171) 6384 0

Telefax +49 (06171) 5949 5

E-Mail alfred-delp-haus@gmx.de

Internet http://www.dicv-limburg.de/adhoberursel

ALLGEMEINER PATIENTEN - VERBAND

Adresse Deutschhaus-Straße 28

35037 Marburg

Organisation der Hilfe bei ärztlichen

Behandlungsfehlern

Öffnungszeiten

Montag – Freitag von 10 – 12 Uhr

Telefon

Telefax

+49 (06421) 64 7 35

E-Mail Info@Patienten-Verband.de

Internet www.patienten-verband.de

___________________________________________________________

203


___________________________________________________________

204

ALTENWOHNANLAGE DER

PFUNGST-STIFTUNG

Adresse Ottilienstraße 2 a

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Geschäftsstelle:

Dr. Arthur Pfungst-Stiftung

Waldschmidtstraße 39

60316 Frankfurt am Main

Altenwohnungen

Telefon +49 (069) 43 03 09

E-Mail pfungst-stiftung@t-online.de

Internet www.pfungst-stiftung.de

AMBULANTER DIENST AM SCHLOSSPARK

Adresse Vor dem Untertor 2

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Ambulante Pflege

Telefon +49 (0 6172) 90 0 7 00

E-Mail Info@wohnstift.net

Internet www.wohnstift.net

AMBULANTER PFLEGEDIENST

PETHRA24 GMBH

Adresse Schönberger Weg 13,

60488 Frankfurt am Main

Pflegedienst - Intensivpflege

Telefon +49 (069) 74 30 58 -0

Telefax +49 (069) 74 30 58 11

Internet www.asb-wetterau.de/


ANDERS-SEHN

Adresse Susanne Hahn M.A.

Postfach 200603

D-35018 Marburg

Hausanschrift: Dornbusch 2, 35041

Marburg

o Reise für Blinde

Telefon +49 (06421) 165090

Telefax +49 (06421) 1652533

E-Mail anders-sehn@web.de

Internet www.asb-wetterau.de/

ARBEITERSAMARITERBUND WETTERAU

(ASB)

Adresse Dieselstraße 9

61184 Karben

o Behindertenfahrdienst

o Hausnotruf

o Essen auf Rädern

Telefon +49 (06039) 8002 0 + 0800 – 19 21

200

Telefax +49 (06039) 8002 13

Internet www.asb-wetterau.de/

___________________________________________________________

205


___________________________________________________________

206

AWO - ARBEITERWOHLFAHRT

BAD HOMBURG V.D.HÖHE E.V.

Adresse Ober-Eschbach

Kirchplatz 1

Telefon (06172) 41 480

Fax 48 26 42

Mo., Di., Mi., Fr. 9 - 12 Uhr

Do. 9 - 17 Uhr

Ober-Erlenbach

Am alten Rathaus 9 - 11

Telefon und Fax (06172) 45 04 33

Mo. 15 - 17 Uhr Do. 9 – 11 Uhr

Oberste Gärten 27

Telefon (06172) 96 26 46

Fax: 45 47 91

Mo 9 – 11 Uhr Do 15 – 17 Uhr

o Allg. Beratung

o Wohnberatung

o Einkaufshilfen

o Alltagshilfen

o Tagesfahrten

o Erholung

E-Mail AWOOberEschbach@aol.com

Internet www.awo-bad-homburg.de

AWO-SOZIALZENTRUM

HAUS DAMMWALD

Adresse Kolberger Str. 1-3

61381 Friedrichsdorf

o Pflegeheim

o Kurzzeitpflege

Telefon +49 (06172) 75790

Telefax +49 (06172) 75621

E-Mail friedr-poetzsch@awo-hessensued.de

Internet http://www.awohessensued.de/friedrichsdorf.html


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER

SELBSTHILFEGRUPPEN

IM HOCHTAUNUSKREIS

Adresse Taunusstraße 5

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Informationen, Beratung und Hilfestellungen

für Menschen, die

Selbsthilfe für sich nutzen wollen

o Internetseite mit den Selbsthilfegruppen,

die Mitglied dieser AG

sind

o Koordination der Selbsthilfegruppen

o Hilfestellung bei Neugründung

o Stellung eines Gruppenraumes

Telefon +49 (06172) 9019009

E-Mail selbsthilfeag@t-online.de

Internet www.selbsthilfeimhochtaunuskreis.de/

ATZ - HÖRMEDIEN FÜR SEHBEHINDERTE

UND BLINDE

Adresse Postfach 1421

37594 Holzminden

o Hörmedien für Blinde

o Zeitungen für Blinde

o Frankfurter Wochenmagazin

Telefon +49 (05531) 71 53

Telefax +49 (05531) 71 51

E-Mail atz@blindenzeitung.de

Internet www.blindenzeitung.de

www.blindenzeitung.de/ztg/30_1.htm

___________________________________________________________

207


___________________________________________________________

208

BAD HOMBURGER HOSPIZ-DIENST E. V.

Adresse Frau Sabine Nagel

Krankenschwester und Hospiz-

Fachkraft

Paul-Ehrlich-Weg 4 a

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Sterbebegleitung

o Anleitung und Unterstützung bei

palliativen Maßnahmen

o Beistand für Angehörige

o Beratung bei Fragen z. B. zur Patientenverfügung

o Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen

Hospizhelferinnen

Telefon +49 (06172) 86 86 868

Telefax +49 (06172) 86 86 854

E-Mail info@hospizdienst-bad-homburg.de

Internet www.hospizdienst-bad-homburg.de

BEAUFTRAGTER DER

BUNDESREGIERUNG

FÜR DIE BELANGE DER BEHINDERTEN

Adresse Jägerstraße 9

11017 Berlin

Telefon +49 (01888) 5 27 29 44

Schreibtelefon +49 (01888) 5 27 1902

Telefax +49 (01888) 5 27 18 71

E-Mail info@behindertenbeauftragter.de

Internet www.behindertenbeauftragter.de


BEAUFTRAGTE DER

BUNDESREGIERUNG

FÜR DIE BELANGE DER PATIENTEN

Adresse Friedrichstraße 108

10117 Berlin

Patientenbeauftragte

Telefon +49 (030) 18-441-3420

Telefax +49 (030)18-441-3422

Internet www.patientenbeauftragte.de/

BEHINDERTENSELBSTHILFE

FÖRDERVEREIN DER FRATERNITÄT

DER KÖRPER-BEHINDERTEN UND

LANGZEITKRANKEN

Adresse: Homburger Landstraße 93 - 95

60435 Frankfurt

Telefon: (069) 54 70 15

Telefax: (069) 54 58 85

E-Mail: fahrdienst@fraternitaetbsh.de

Internet: www.fraternitaetbsh.de

BESKO

Adresse: Intensiv Ambulante Krankenpflege

Taunusstraße 19

61440 Oberursel

Pflegedienst / Intensivpflege

Telefon: (06171) 706853

___________________________________________________________

209


___________________________________________________________

210

BILDUNGSZENTRUM DES

FRANKFURTER VERBANDES

Adresse Alexander Str. 98

60489 Frankfurt

Pflegebegleiter

Telefon +49 (069) 780980 und 78 703 923

Telefax +49 (069) 780988

E-Mail pflegebegleiter@frankfurterverband.de

Internet http://www.bzroedelheim.de/projekte.php

www.frankfurter-verband.de

BLINDENMOBIL

Adresse Gemeinschaft Deutscher Blindenfreunde

von 1860

Moon'scher Blindenhilfsverein e.V.

Hoffmann-von-Fallersleben-Platz 3

10713 Berlin

Fahrdienst mit Begleitung (Rhein-

Maingebiet)

Telefon +49 0151 46502279

+49 (030) 8 23 43 28

Telefax +49 (0 30) 89 72 46 91

E-Mail info(at)blindenfreunde.de

Internet http://www.blindenfreunde.de

BKJ - REISEN

Adresse Elisenstraße 18

09111 Chemnitz

o Reisen für Behinderte,

o Kinder- und Jugendfreizeiten für

Behinderte

Telefon +49 (03 71) 45 04 25-8

Telefax +49 (03 71) 4 71 66 24

E-Mail bkj-reisen.chemnitz@t-online.de

Internet www.bkj-reisen.de


BLINDEN- UND SEHBEHINDERTENBUND

HESSEN

Adresse Landesgeschäftsstelle

Eschersheimer Landstraße 80

60322 Frankfurt/M.

o Beratung

o Fachberatung berufliche

Eingliederung

o Sport

o Reisen

Telefon +49 (0 69) 15 05 96 6

E-Mail k.meyer@bsbh.org

Internet www.bsbh.org

BÜRGERHILFE BAD HOMBURG E. V.

Adresse Gymnasiumstraße 1-3

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Beratung

o Besuchsdienste

Öffnungszeiten

Montag – Mittwoch 15 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 2 33 35

BÜRGERINSTITUT FRANKFURT

Adresse Oberlindau 20 •

60323 Frankfurt am Main

Telefon 069 - 97 20 17 - 0

o Wohnen für Hilfe

o Beratung für Senioren

Öffnungs- Dienstag 13.00 – 16.30 Uhr und

zeiten Freitag 09.00 – 14.30 Uhr

Telefon +49 (069) 97 20 17-42

E-Mail knapheide@buergerinstitut-ffm.de

Internet www. buergerinstitut-ffm.de

___________________________________________________________

211


___________________________________________________________

212

BUNDESAMT FÜR DEN ZIVILDIENST

Adresse Sibille-Hartmann-Straße 2-8

50964 Köln

Telefon +49 (02 21) 3 67 3 0

Telefax +49 (02 21) 3 67 3 46 61

E-Mail Poststelle@baz.bund.de

Internet www.zivildienst.de

BUNDESMINISTERIUM DER JUSTIZ

Adresse Mohrenstraße 37

10117 Berlin

Broschüren

z.B. Patientenverfügung, Betreuungsrecht,

Opferfibel

Bundesrecht im Internet

Telefon +49 (01888) 5 80 0

Telefax +49 (01888) 5 80 95 25

Internet www.bmj.bund.de/

BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND

SOZIALES

Adresse 53107 Bonn

Persönliches Budget - Informationen

Bürgertelefon (8 - 20 Uhr )

Telefon +49 (01805) 676715

Schreibtelefon: +49 (01805) 67 67 16

Telefax +49 (01805) 676717

E-Mail info@bmas.bund.de

Internet www.budget.bmas.de


BUNDESVERBAND SELBSTHILFE

KÖRPERBEHINDERTER E.V.

Adresse Altkrautheimer Staße 20

74238 Krautheim

o Reisen

o Werkstätten

o Wohnzentrum

Telefon +49 (06294) 42 81 0

Telefax +49 (06294) 42 81 79

E-Mail

Internet http://www.bskev.org/der_bsk/verwaltung.php

CARITAS BERATUNG

Adresse Dorotheenstraße 11

o Lebens- und Konfliktberatung

o Schwangerenberatung

o Seniorenerholung

Öffnungs- Montag - Freitag 9 - 12:30 Uhr

zeiten Montag - Donnerstag 14 - 16:30 Uhr

Telefon +49 (06172) 597 60 0

Telefax +49 (06172) 597 60 29

E-Mail Beratungsstelle@Caritas-

Hochtaunus.de

Internet www.caritas-hochtaunus.de

CARITAS BESUCHS- UND

BETREUUNGSDIENST

Adresse für den Bezirk Hochtaunus e.V.

Dorotheenstraße 9

o Besuchs- und Betreuungsdienst

Telefon +49 (06172) 597 60 0

Telefax +49 (06172) 597 60 19

Internet www.caritas-hochtaunus.de

___________________________________________________________

213


___________________________________________________________

214

CARITAS DIAKONIE

SOZIALSTATION FÜR AMBULANTE

PFLEGE UND HILFSDIENSTE

MOBILE SOZIALE DIENSTE

Adresse Hohemarkstraße 24 B

61440 Oberursel

o Ambulante Pflege

o Betreuungsgruppe

o Krankenwohnung

o Hospizgruppe

o Lichtblicke

o Demenz – familienentlastende

Hilfen

o Interessenselbstvertretung pflegender

Angehöriger

Telefon +49 (06171) 69 68 4 0 (19)

Telefax +49 (06171) 69 68 4 21

E-Mail sst-oberursel@Caritas-Hochtaunus.de

Internet www.caritas-hochtaunus.de

CARITAS–TAGESSTÄTTE

FÜR BEHINDERTE UND NICHT

BEHINDERTE KINDER

Adresse Weberstraße 45

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Kindertagesstätte für behinderte

und nicht behinderte Kinder

Telefon +49 (06172) 8 25 21

Telefax +49 (06172) 80 06 46

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 7:30 – 16:30 Uhr

E-Mail Kindertagesstaette@Caritas-

Hochtaunus.de

Internet www.caritas-hochtaunus.de


CARITASVERBAND–FRANKFURT E.V.

Adresse Humboldtstraße 94

60318 Frankfurt am Main

Beratungstelefon für pflegende Angehörige

Gesprächskreise

Telefon +49 (069) 95524911

Telefax +49 (069)959663-50

Öffnungs- Montag von 9.00 bis 21.00 Uhr

zeiten Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 11.00

14.00 bis 16.00 Uhr

Internet http://www.caritas-frankfurt.de

CBF DARMSTADT

Adresse Pallaswiesenstraße 123 a

64293 Darmstadt

Einheitlicher Schlüssel für

Behinderten-WCs (Euroschlüssel)

und das Verzeichnis „Der Locus“

enthält über 4.700 Toilettenstandorte

in Deutschland und Europa

Telefon +49 (06151) 81 22 0

Telefax +49 (06151) 81 22 81

E-Mail info@cbf-da.de

Internet www.cbf-da.de/

CLUB BEHINDERTER UND IHRER

FREUNDE E.V.

CEBEEF-FAHRDIENST GmbH

Adresse: Elbinger Straße 2

60487 Frankfurt

Telefon: Allgem. (069) 97 05 22 0

Fahrdienst(069) 97 98 77 0

Nachttaxi 0171 – 823 55 53

Telefax: (069) 97 98 77 14

E-Mail: fahrdienstleitung@cebeef.com

Internet: www.cebeef.com

___________________________________________________________

215


___________________________________________________________

216

CLUB DER BEGEGNUNG MIT

KÖRPERBEHINDERTEN

Adresse bei der Ev. Christuskirche

Stettiner Straße 53

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Freizeitangebote

Treffpunkt: Gemeindezentrum

14-tägig, samstags von 15 – 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 30 40 79 Fr. Kaiser

Telefax +49 (06172) 30 54 96

E-Mail ev.christuskirche.hg@onlinehome.de

DAVID E.V.

Adresse Bundesgeschäftsstelle

Schweigenerstr. 1

D-67067 Ludwigshafen

Informationen für Unfallopfer

Telefon +49 (0621) 56 44 08

Telefax +49 (0621) 55 00 525

E-Mail info@david-ev.de

Internet http://www.david-ev.de/

DEUTSCHE BLINDEN-BIBLIOTHEK

in der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.

Adresse Am Schlag 2a

35037 Marburg

Telefon +49 (06421) 606 0

Telefax +49 (06421) 606 269

E-Mail info@blista.de

Internet www.blista.de


DEUTSCHE BLINDENSTUDIENANSTALT

Adresse Am Schlag 8

35037 Marburg

Bildungs- und Hilfsmittelzentrum für

Blinde und Sehbehinderte

Telefon +49 (0 64 21) 606 0

Telefax +49 (0 64 21) 606 229

E-Mail info@blista.de

Internet www.blista.de

DEUTSCHE HOSPIZ STIFTUNG

Adresse Europaplatz 7

44269 Dortmund

o Adressen von Hospizdiensten

o Schmerz- und Hospiztelefon

Telefon +49 (0231) 73 80 730

Telefax +49 (0231) 73 80 731

E-Mail kontakt@hospize.de

Internet www.hospize.de/

DEUTSCHE KATHOLISCHE

BLINDENBÜCHEREI GMBH

Adresse Graurheindorfer Straße 151a

53117 Bonn

Telefon +49 (0228) 55 949 - 0

Telefax +49 (0228) 55 949 - 19

DEUTSCHE POST

Adresse Basler Str. 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Blindensendungen

___________________________________________________________

217


___________________________________________________________

218

DEUTSCHE ZENTRALBÜCHEREI

FÜR BLINDE

Adresse Gustav-Adolf-Straße 7

04105 Leipzig

Telefon +49 (0341) 71 13 0

Telefax +49 (0341) 71 13 125

E-Mail info@dzb.de

Internet www.dzb.de/

DEUTSCHER BEHINDERTENRAT

Adresse c/o Interessenvertretung Selbstbe-

stimmt Leben in Deutschland e.V.-ISL

Hermann-Pistor-Straße 1

07745 Jena

Aktionsbündnis deutscher Behindertenverbände

Telefon +49 (03641) 23 47 95

Telefax +49 (03641) 39 62 52

E-Mail info@deutscher-behindertenrat.de

Internet www.deutscher-behindertenrat.de/

DEUTSCHER BEHINDERTENSPORT-

VERBAND E. V.

Adresse Friedrich-Alfred-Straße 10

47055 Duisburg

Behindertensport

Telefon +49 (02 03) 7 17 4 170

Telefax +49 (02 03) 7 17 4 178

E-Mail dbs@dbs-npc.de

Internet www.dbs-npc.de


DEUTSCHER BLINDENFÜHRHUNDE-

HALTERVEREIN

Adresse Möckernstraße 11

30163 Hannover

o Fachliche Beratung und Weiterbildung

des Führhundehalters

o Zusammenarbeit mit Blindenführhundeschulen

o Prüfen von Führhunden

o Erstellen gerichtlicher Gutachten

Telefon +49 (0511) 63 25 81

Telefax +49 (0511) 63 25 37

E-Mail info@dbfv.org

Internet www.dbfv.org

DEUTSCHER BLINDEN- UND

SEHBEHINDERTENVERBAND E.V.

Adresse Rungestraße 19

10179 Berlin

Spitzenverband für blinde und sehbehinderte

Menschen in Deutschland

Telefon +49 (0 30) 28 53 87 0

Telefax +49 (0 30) 28 53 87 200

E-Mail info@dbsv.org

Internet www.dbsv.org/

___________________________________________________________

219


___________________________________________________________

220

DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG

HESSEN

Adresse Stiftstraße 9 -17

60313 Frakfurt/M.

Öffnungs-

zeiten

Reha-Servicestelle

Montag, Donnerstag 8 - 18 Uhr,

Dienstag, Mittwoch 8 - 15 Uhr

Freitag 8 - 13 Uhr

Telefon +49 (069) 99 98 0

Telefax +49 (069) 99 98 190

E-Mail servicestelle-frankfurt@drv-hessen.de

Internet www.drv-hessen.de

DEUTSCHER GEHÖRLOSEN-

SPORTVERBAND

Adresse Tenderweg 9

45141 Essen

Gehörlosensport

Telefon +49 (02 01) 81 41 70

Bildtelefon +49 (02 01) 81 41 70

E-Mail dgs-geschaeftsstelle@dg-sv.de

Internet www.dg-sv.de

DEUTSCHER ROLLSTUHL-

SPORTVERBAND E.V.

Adresse Friedrich-Alfred-Straße 10

47055 Duisburg

Sportmöglichkeiten für Rollstuhl-

fahrer/innen

Telefon +49 (02 03) 71 74 182

Telefax +49 (02 03) 71 74 181

E-Mail info@rollstuhlsport.de

Internet www.rollstuhlsport.de


DEUTSCHES ROTES KREUZ

Adresse Kreisverband Hochtaunus e.V.

- Sozialstation -

Kaiser-Friedrich-Promenade 5

o Betreute Seniorenreisen

o Seniorenclub

o Seniorentagesstätte, Seniorentreff

o Mittagstisch

o Demenzbetreuungsgruppe 2-mal

wöchentlich

Telefon +49 (06172) 12 95 0

Telefax +49 (06172) 12 95 80

E-Mail info@drk-hochtaunus.de

Internet www.drk-htk.de

DEUTSCHES ROTES KREUZ

BEZIRKSVERBAND FRANKFURT AM

MAIN E.V

Adresse: Mendelssohnstraße 78

60325 Frankfurt

Telefon: (069) 71 91 91 - 0

E-Mail: behindertenfahrdienst@drkfrankfurt.de

Internet: www.drkfrankfurt.de

___________________________________________________________

221


___________________________________________________________

222

DIAKONISCHES WERK

Adresse Heuchelheimer Straße 20

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Öffnungszeiten

o Psychosoziale Beratungsstelle

o Epilepsie-Beratung

o Allgemeine Lebensberatung

o Tagesstätte für Menschen mit

psych. Erkrankungen

o Erholungshilfe für Familien, Senioren

Montag, Dienstag, Donnerstag

Freitag 9 - 12 Uhr

und nach Vereinbarung

Telefon +49 (06172) 30 88 03

Telefax +49 (06172) 30 88 37

E-Mail

Internet www.diakonie-htk.de/

DRK REISE-SERVICE GMBH

Adresse Hastedter Heerstrasse 250

28207 Bremen

Reiseangebote

Telefon +49 (0421) 34 84 4 0

Telefax +49 (0421) 34 84 4 44

E-Mail info@drk-reise.de

Internet www.drk-reise.de


EVANGELISCHER BLINDEN- UND

SEHBEHINDERTENDIENST E.V.

Adresse Lessingstraße 5

35039 Marburg

o Blindenhörbücherei

o Blindenschriftdruckerei

o Begegnungsstätte für blinde, sehbehinderte,

taubblinde und sehende

Menschen

Telefon +49 (06421) 94 80 80

Telefax +49 (06421) 94 80 825

E-Mail info@ebs-deutschland.de

Internet www.ebs-deutschland.de

FAHRDIENST RUMPF

Adresse: Kurhessenstraße 95

60431 Frankfurt

E-Mail: konrad.rumpf@web.de

Telefon: (069) 9510 95 11

FINANZAMT

Adresse Kaiser-Friedrich-Promenade 8-10

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

8:30 - 12 Uhr und 13:30 - 15 Uhr

Freitag 8:30 - 12 Uhr

Telefon +49 (06172) 107 0

Telefax +49 (06172) 107 317

E-Mail Poststelle@Finanzamt-Bad-

Homburg.de

Internet www.finanzamt-bad-homburg.de/

___________________________________________________________

223


___________________________________________________________

224

FLERSHEIMSTIFTUNG

Adresse Paul-Ehrlich-Weg 4

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Alten- und Pflegeheim

Telefon +49 (06172) 98 62 0

E-Mail flersheimstift@evim.de

Internet www.evim.de/flashintro.htm

FOKUS-EV

Adresse FOKUS e.V.

Ginsterweg 4

35041 Marburg

o Beratung und Schulung für Blinde

Telefon +49 (06421) 34270

Telefax +49 (06421) 36488

Internet www.fokus-ev.de

FRANKFURTER STIFTUNG FÜR BLINDE

UND SEHBEHINDERTE

Adresse Polytechnische Gesellschaft

Adlerflychtstraße 8-14

60318 Frankfurt am Main

o Hilfsmittelberatung für Blinde

o Sehrestberatung und Sehhilfenanpassung

o Blindentechn. Grundausbildung

o Maßnahmen zur sozialen Rehabilitation

o Berufliche Rehabilitation: Aus- und

Weiterbildung

o psychosoziale Beratung

Musisches Zentrum, Offene Werkstatt

Telefon +49 (069) 9 55 12 40

Telefax +49 (069) 597 62 96 und 597 35 09

E-Mail info@sbs-frankfurt.de

Internet www.sbs-frankfurt.de

www.blindfoundation.de


GANZ E.V.

Adresse Kurt-Schumacher-Straße 19

61267 Neu-Anspach

o Familienpflege

o Hilfe im haushalt

o Kinderbetreeuung

o Haushaltsassistenz für Senioren

Telefon +49 (06081) 96 24 52

Telefax +49 (06081) 96 24 82

E-Mail ganz-ev@t-online.de

Internet www.ganz-ev.de/

GEBÜHRENEINZUGSZENTRALE (GEZ)

Adresse Postfach 11 03 63

50403 Köln

Rundfunkgebühren (Befreiung)

Telefon +49 (0180) 501 65 65 (0,14 €/min)

Telefax +49 (0180) 551 07 00 (0,14 €/min)

Internet www.gez.de/door/gebuehren/gebuehr

enbefreiung/index.html

GEORG-STANGEL-HAUS

Gemeinnützige Gesellschaft f. den Betrieb von

Alten- und Pflegeheimen der Arbeiterwohlfahrt

Adresse Kronberger Straße 5

61440 Oberursel

o Alten- und Pflegeheimen

o Kurzzeitpflegeplätze

o Essen auf Rädern

Telefon +49 (0 6171) 63 04 22

Telefax +49 (0 6171) 63 04 63

E-Mail Christiane.Rink.GSH@AWO-

Frankfurt.de

Internet http://www.awo-frankfurt.de/awo/

seniorInnen/pflege/stationaer/gstangel-haus/

___________________________________________________________

225


___________________________________________________________

226

GETA

Adresse Am Riedborn 16

61250 Usingen

Gerontopsychiatrische Tagesstätte

Telefon +49 (06081) 98 09 11

GIA GESELLSCHAFT FÜR INTEGRATION

UND ARBEIT GMBH

Adresse Mauerfeldstraße 51

61440 Oberursel

Beschäftigungsangebote

(Gebäudereinigung, Gartenarbeit,

Dorfladen)

Telefon +49 (06171) 698 99 0

Telefax +49 (06171) 698 99 0

E-Mail info@gia-taunus.de

Internet www.gia-taunus.de


GL-KOM "KOMMUNIKATIONSSERVICE

FÜR GEHÖRLOSE"

Adresse Burgstraße 11e

60316 Frankfurt am Main

Rufen für Sie beim Arzt, Behörden,

Dienstleistungen, Einrichtungen

und Sonstiges (Außer Arbeitsleben)

an

o Organisation ein Gebärdensprachdolmetschern

für einen Arzttermin

Erreichbarkeit:

Montag bis Freitag von 8:15 - 13:00

(Außer Feiertagen)

MSN: messenger@gl-kom.de (Kein

Webcam)

ICQ: 440925714 (Keine Webcam)

Skype: GL-Kom (Keine Webcam)

Camfrog: GLKOM (Keine Webcam)

IChat: glkom2 (Keine Webcam)

Telefon SMS: 0172-8621759

Telefax +49 (069) 97692650

E-Mail auftrag@gl-kom.de

Internet +49 (06172) 999 9827

www.gl-kom.de

___________________________________________________________

227


___________________________________________________________

228

HA HESSEN AGENTUR GMBH

Adresse Abraham-Lincoln-Straße 38 - 42

D-65189 Wiesbaden

o Tourismus- und Kongressmarketing

o Barrierefreie Ferienunterkünfte -

Suche (Datenbank mit Detailangaben

für jeden Betrieb)

Telefon +49 (0611) 774 80 91

Telefax +49 (0611) 804 0

E-Mail info@hessen-tourismus.de

Internet www.hessen-tourismus.de/


HANDICAPNET

Adresse Alte Bundesstraße 27a

25774 Krempel

Reiseanbieter barrierefrei Reisen

Telefon +49 (04882)-605 937

Telefax +49 (04882)-605 939

E-Mail reise@HandicapNet.com

Internet www.HandicapNet.com

HANS-THOMA-SCHULE

Adresse Im Portugal 15

61440 Oberursel

Schule für Lernhilfe

Telefon +49 (06171) 91 18 01

Telefax +49 (06171) 91 79 03 0

E-Mail Hans-Thoma-Schule@t-online.de

Internet http://hans-thomaschule.hochtaunuskreis.net/

HAUS ALTKÖNIG

Adresse Altkönigstraße 5-9

61440 Oberursel

o Betreutes Wohnen für Menschen

mit seelischer Behinderung

o Wohnheim für Menschen mit seelischer

Behinderung

o Kurzzeitpflegebetten

Telefon +49 (06171) 69 48 0

Telefax +49 (06171) 69 48 199

E-Mail haus-altkoenig@casa-reha.de

Internet http://www.haus-altkoenig.de/

___________________________________________________________

229


___________________________________________________________

230

HAUS AM URSELBACH

Adresse Hohemarkstr. 174

61440 Oberursel

Altenpflegeheim

Kurzzeitpflege

Telefon +49 (06171) 91 33 30

Internet www.innere-mission-ffm.de/ein richtungen/haus-am-urselbach/

HAUS LUISE

Adresse Saarstraße 3

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

o Pflegeheim

o Kurzzeitpflegeplätze

Telefon +49 (06172) 30 83 0

Telefax +49 (06172) 93 55 94

E-Mail marx@haus-luise-bad-homburg.de

Internet http://www.haus-luise-badhomburg.de/


HELEN-KELLER-SCHULE

Adresse Im Portugall 15

61440 Oberursel

Schule für praktisch Bildbare

mit einer Abteilung für praktisch

bildbare Körperbehinderte

Telefon +49 (06171) 58 80 90

Telefax +49 (06171) 58 80 94 1

E-Mail poststelle@hks.oberursel.schulverwal

tung.hessen.de

Internet http://helenkeller.oberursel.schule.hessen.de/

HESSISCHE FACHSTELLE FÜR

WOHNBERATUNG (HFW)

Adresse Wilhelmshöher Allee 32a

34117 Kassel

Aufbau von Wohnberatung in Hessen

Betreutes Wohnen – Suche von Einrichtungen

(Internetseite in Vorbereitung)

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9 - 15 Uhr

Telefon +49 (0561) 50 77 137

Telefax +49 (0561) 50 77 437

E-Mail hfw@awo-nordhessen.de

Internet www.sozialnetz-hessen.de/wohnen/

(Internetseite Betreutes Wohnen-

Suche in Vorbereitung)

___________________________________________________________

231


___________________________________________________________

232

HESSISCHER BEHINDERTEN-

BEAUFTRAGTER

Adresse Hessisches Ministerium des Innern

und für Sport

Friedrich-Ebert-Allee 12

65185 Wiesbaden

o Ansprechpartner für den Landesbehindertenrat

o Ansprechpartner für Ratsuchende

o Vermittler bei berechtigten Eingaben

Betroffener

Telefon +49 (0611) 353 1218

Telefax +49 (0611) 353 1699

E-Mail lba@hmdis.hessen.de

Internet www.behindertenbeauftragter.hessen.de


HESSISCHES AMT FÜR VERSORGUNG

UND SOZIALES FRANKFURT

Adresse Walter-Möller-Platz 1,

60439 Frankfurt

Bürgersprechstunde des Versorgungsamtes

im Rathaus: Jeden 2. Mittwoch

des Monats von 14 – 17 Uhr

Voranmeldung bei Erörterungen

anhand von Akten spätestens

2 Tage vorher unter der

Tel.-Nr.: 069 / 1567-251

o Schwerbehindertenausweis

o Heimaufsicht Pflegeheime

Telefon +49 (069) 15 67 1

Heimaufsicht: +49 (069) 15 35 346

Telefax +49 (069) 15 67 234

E-Mail post@havs-fra.hessen.de

Internet www.rp-giessen.de/irj/RPGIE_Inter

net?cid=96de93265cf03af83030d934

162b6600

oder

www.versorgungsaemter.de/

HUMANGENETISCHE POLIKLINIK

DER JOHANN-WOLFGANG-GOETHE-

UNIVERSITÄT FRANKFURT

Adresse Kennedyallee 123

60596 Frankfurt

Genetische Beratung

Telefon +49 (069) 6301 5678

Telefax +49 (069) 6301 6002

E-Mail r.koenig@em.uni-frankfurt.de oder

info@kgu.de

Internet www.kgu.de/humangenetik

___________________________________________________________

233


___________________________________________________________

234

IM BÜRGERINSTUT E.V.

Adresse Oberlindau 20

60323 Frankfurt

o Wohnungsberatung

o Datenbank Betreutes Wohnen in

Frankfurt

Telefon +49 (069) 97 20 17 36

Telefax +49 (069) 97 20 17 11

E-Mail Jakob@buergerinstitut-ffm.de

Internet www.seniorenwohnungen-frankfurt.de

INFORMATIONSSTELLE FÜR DEN SPORT

BEHINDERTER MENSCHEN

Adresse Schwendenerstraße 8

14195 Berlin

Informationen zu Sport und Bewegung

für Menschen mit Behinderungen aller

Art

Telefon +49 (030) 83 85 13 03

Telefax +49 (030) 82 41 13 6

E-Mail infospo@zedat.fu-berlin.de

Internet www.userpage.fu-berlin.de/~infobspo/

INTEGRATIONSFACHDIENST

IFD Rhein-Main

Adresse Louisenstraße 67

61348 Bad Homburg v. d. H.

o Berufsbegleitende Beratung und

Vermittlung von schwerbehinderten

Arbeitnehmern/innen

o Integration ins Berufsleben

Telefon +49 (06172) 49 540 0

Telefax +49 (06172) 49 540 40

E-Mail ifd-htk@perspektivenev.de

Internet http:///www.integrationsaemter.de


INTERESSENVERTRETUNG

SELBSTBESTIMMT LEBEN

Adresse Büro Kassel

Kölnische Str. 99

34119 Kassel

o Beratungstelefon – Arbeit - Behinderung

- Rente

o Persönliches Budget - Beratung

Telefon +49 (0561) 722 88 546

Beratungstelefon +49 (0180) 121 67

21

Telefax +49 (0561) 72 88 5 65

E-Mail kreichenbach@isl-ev.org

Internet www.isl-ev.de

INTERNATIONALER BUND –

AMBULANTE DIENSTE USINGEN

Adresse Adenauerallee 14

61440 Oberursel.

o Betreutes Wohnen

o Familienentlastende Dienste

Telefon +49 (06171) 6947520

Telefax +49 (06171) 6947510

E-Mail Bwg-usingen@internationalerbund.de

Internet www.internationaler-bund.de/

INTERNATIONALER BUND

WOHNHEIM BAD HOMBURG-KIRDORF

Adresse Baierstraße 12

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Telefon +49 (06172) 91 85 0

Telefax +49 (06172) 91 85 30

E-Mail Wohnheim-Bad-

Homburg@internationaler-bund.de

Internet www.internationaler-bund.de

___________________________________________________________

235


___________________________________________________________

236

JUNEDIS - IWN GMBH

Adresse Am Marktplatz 5

82152 Planegg

Dienstrufsystem

Telefon +49 (089) 89 54 62 36

Telefax +49 (089) 89 54 62 37

E-Mail ger@junedis-iwn.de

Internet www.junedis-iwn.de/


KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG

HESSEN

Adresse Georg-Voigt-Straße 15

60325 Frankfurt

Öffnungs-

zeiten

Arztsuche (barrierefreier Zugang)

Patientenbeauftragte/r der KV

Montag, Dienstag, Donnerstag

8 - bis 17 Uhr

Mittwoch, Freitag 8 - 16 Uhr

Telefon +49 (069) 79502-602

+49 (069) 79502-322 (Patientenbeauftragte)

Telefax +49 (069) 79502-640

E-Mail infocenter@kvhessen.de

Internet www.arztsuchehessen.de

www.kvhessen.de/Patienten/Allgemeine

+

Informationen/Patientenbeauftragte+der+

KV+Hessen.html

KINDERNETZWERK E.V.

für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit

chronischen Krankheiten und Behinderungen

Adresse Hanauer Straße 8

63739 Aschaffenburg

Vermittlung von Hilfe bei 2000 Erkrankungen

und Behinderungen mit seiner bundesweit

einmaligen Datenbank zu verschiedensten

Erkrankungen und Behinderungen

Telefon +49 (06021)12030 und

+49 (0180) 5213739

Telefax +49 (06021)12446

E-Mail info@kindernetzwerk.de

Internet www.kindernetzwerk.de

___________________________________________________________

237


___________________________________________________________

238

KOMM AMBULANTE DIENSTE E. V.

Adresse Am Eisernen Schlag 27 - 29

60431 Frankfurt

Betreutes Wohnen

Telefon +49 (069) 95 14 75 0

Telefax +49 (069) 95 14 75 75

E-Mail info@kommev.de

Internet www.kommev.de

KURSTIFT BAD HOMBURG

Adresse Kaiser-Friedrich-Promenade 57 A

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Seniorenwohnanlage

o Betreutes Wohnen

o Pflegeheim

o Verhinderungspflege

Telefon +49 (06172) 409 702

Telefax +49 (06172) 409 740

E-Mail info@kurstift.com

Internet www.kurstift.com

KUR- UND KONGRESS GMBH

TOURIST INFO + SERVICE

Adresse Louisenstraße 58

Kurhaus

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Kurtaxe – Ermäßigung

Telefon +49 (06172) 178 110

E-Mail tourist-info@kuk.bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de


KURSANA VILLA OBERURSEL

Adresse Epinayplatz 1

61440 Oberursel

o Pflegeheim

o Betreutes Wohnen

o Kurzzeitpflege

Telefon +49 (06171) 971-0

Telefax +49 (06171) 971 33

E-Mail kursana-oberursel@dussmann.de

Internet www.kursana.de/oberursel

LAG GEMEINSAM LEBEN –

GEMEINSAM LERNEN E.V.

Adresse Falkstr. 106

60487Frankfurt

o Persönliches Budget – Hilfe und

Unterstützung

o Hilfen bei der beruflichen Orientierung

Telefon +49 (069) /70 79 01 06

E-Mail info@gemeinsamleben-hessen.de

Internet www.gemeinsamleben-hessen.de

LANDESSPORTBUND HESSEN

Adresse Geschäftsstelle

Otto-Fleck-Schneise 4

60528 Frankfurt

Telefon +49 (069) 67 89 0

Telefax +49 (069) 67 89 109

E-Mail info@lsbh.de

Internet www.landessportbund-hessen.de

___________________________________________________________

239


___________________________________________________________

240

LANDESZAHNÄRZTEKAMMER HESSEN

Adresse Rhonestraße 4

60528 Frankfurt

Zahnarztsuche – rollstuhlgerecht

Hausbesuche

Telefon +49 (069) 42 72 75 - 0

Telefax +49 (069) 42 72 75 - 105

E-Mail box@lzkh.de

Internet www.lzkh.de/Zahnarztsuche

LANDESVERBAND DER GEHÖRLOSEN

HESSEN E.V.

Adresse Rothschildallee 16a

60389 Frankfurt / Main

o Gebärdendolmetscher

o Gebärdensprachschule

o Veranstaltungen, Bildungsarbeit

Öffnungs- Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr

zeiten

Telefon +49 (069) 46 999 115

BiFon: +49 (069) 46 999 116

Telefax +49 (069) 46 999 117

Gebärdensprachendolmetscher:

+49 (069) 46 93 92 44

+49 (0180) 50 02 88 51

E-Mail info@gl-hessen.de

Internet www.gl-hessen.de

www.GSD-vermittlung.de

www.dgs-fabrik.de


LANDESWOHLFAHRTSVERBAND HESSEN

Adresse Frankfurter Straße 44,

65174 Wiesbaden

Regionalverwaltung Wiesbaden

� Eingliederungshilfe für Menschen

mit Behinderung in Wohnheimen,

im Betreuten Wohnen sowie in

Schulinternaten

� Eingliederungshilfe für Menschen

mit Behinderung in Werkstätten,

Tagesstätten und Tagesförderstätten

� Versorgung schwerstbehinderter

Menschen in Spezialeinrichtungen

� Hilfe zur Pflege in Alten- und

Pflegeeinrichtungen bis zum 65.

Lebensjahr

� Leistungen nach dem Hessischen

Landesblindengeldgesetz

� Integrationsamt für behinderte

Menschen im Beruf

� Hauptfürsorgestelle für Kriegsopfer

und Opfer von Gewalttaten

Telefon +49 (0611) 1 56 0

Bildtelefon für Gehörlose

+49 (05 61) 52 14 90 8

Telefax +49 (0611) 1 56 349

E-Mail info@lwv-hessen.de

Internet www.lwv-hessen.de

___________________________________________________________

241


___________________________________________________________

242

LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

BETREUUNGSSTELLE

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 3

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

o Beratung und Fortbildung für Betreuer

o Betreuung Volljähriger

o Betreuungsvollmacht

Telefon +49 (06172) 999 5122 bis 5124

Telefax +49 (06172) 999 9827

Internet www.hochtaunuskreis.de

LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

FACHSTELLE DEMENZ

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 3

2. Stock Zimmer 204

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

Fachstelle Demenz

Telefon +49 (06172) 999 5161

Telefax +49 (06172) 999 9827

Internet www.hochtaunuskreis.de

LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

LEITSTELLE FRAUEN, SENIOREN, BEHIN-

DERTE UND KRANKENHILFE

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 4

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

o Eingliederungshilfe für behinderte

Menschen

o Behindertenfahrdienst

o Versorgung mit Hilfsmitteln und

Kraftfahrzeughilfen

o Frühförderung

Telefon +49 (06172) 999 5441 bis 5443

Telefax +49 (06172) 999 9812

E-Mail behindertenhilfe@hochtaunuskreis.de

Internet www.hochtaunuskreis.de


LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

GESUNDHEITSDIENSTE

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 4

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

o Aidsberatung

o Sozialpsychiatrischer Dienst

o Sprachheilberatung

Telefon +49 (06172) 999 58 88 (Aidsberatung)

+49 (06172) 999 0 (Sozialpsychiatrischer

Dienst)

+49 (06172) 999 5815 (Sprachheilberatung)

Telefax +49 (06172) 999 9806 (Aidsberatung,

Sprachheilberatung)

+49 (06172) 999 9827 (Sozialpsychiatrischer

Dienst)

E-Mail Elisabeth.Pitzius@hochtaunuskreis.de

(Aidsberatung)

Martina.Kerpal@Hochtaunuskreis.de

(Sprachheilberatung)

Internet www.hochtaunuskreis.de

LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

LEITSTELLE GRUNDSICHERUNG

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 3

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

Grundsicherung

Telefon +49 (06172) 999-5900

E-Mail Peter.Rinker@hochtaunuskreis.de

Internet www.hochtaunuskreis.de

___________________________________________________________

243


LANDRAT DES HOCHTAUNUSKREISES

PFLEGESTÜTZPUNKT

Adresse Ludwig-Erhard-Anlage 1-5 – Haus 3

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

___________________________________________________________

244

Pflegestützpunkt

Telefon +49 (06172) 999-5171 / 5172

E-Mail Pflegestuetzpunkt@hochtaunuskreis.de

Internet www.hochtaunuskreis.de

LEBENSHILFE FÜR MENSCHEN

MIT GEISTIGER BEHINDERUNG

Adresse Kreisvereinigung Hochtaunus e. V.

Oberer Mittelweg 20

61352 Bad Homburg v.d.Höhe

o Familienunterstützender Dienst

o Ferien- und Freizeitgestaltung

o Frühförder- und Frühberatungsstelle

(mobil)

o Gesetzl. Betreuung Volljähriger

Öffnungs- Montag - Freitag 10 – 16 Uhr

zeiten

Telefon +49 (06172) 2 42 75

Familienunterstützender Dienst

+49 (06172) 2 05 71 + 18 29 93

Frühförder- und Frühberatungsstelle

+49 (06172)18 29 91

Betreuungsverein

+49 (06172) 18 29 90

+49 (0170) 5 50 39 78 (mobil)

Telefax +49 (06172) 2 05 41

E-Mail info@lebenshilfe-hochtaunus.de

Internet www.Lebenshilfe-Hochtaunus.de


MALTESER HILFSDIENST gGMBH

Adresse Audenstraße 8

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Hilfezentrale der Stadt Bad Homburg

v.d.Höhe

o Beratung (auch Hausbesuche)

o Hilfe zur Haushaltsführung

o Einkaufshilfen

o Besuchsdienste (ehrenamtlich)

Telefon +49 (06172) 2 05 90

Telefax +49 (06172) 20 056 0

E-Mail Hilfezentrale.MHD@t-onlinde.de

Internet www.malteser-bad-homburg.de/

MALTESER HILFSDIENST gGMBH

Adresse Max-Planckstr. 23

61381 Friedrichsdorf

Fahrdienste (Rollstuhltransporte)

Telefon +49 (06072) 89 89 2 0

Telefax +49 (06081) 89 89 2 22

E-Mail malteser@fahrdienst-hochtaunus.de

Internet www.malteser.de

MALTESER HILFSDIENST gGMBH

Adresse Diözese Limburg

Kelkheimer Straße 32 - 34

65779 Kelkheim

o Hausnotruf

Telefon +49 (06195) 9 11 11 9

Telefax +49 (06195) 9 11 11 8

E-Mail Hausnotruf.Kelkheim@malteser.org

Internet www.malteser.de

___________________________________________________________

245


___________________________________________________________

246

MEDIENGEMEINSCHAFT FÜR BLINDE

UND SEHBEHINDERTE MENSCHEN E.V.

Adresse Marbacher Weg 18

35037 Marburg

o Führung eines Zentralkataloges

über Blindenhörbücher

o Verein der Blindenhörbüchereien

und Blindenschriftdruckereien

im deutschsprachigen Raum

Telefon +49 (06421) 6 85 80 15

Telefax +49 (06421) 6 85 80 16

E-Mail info@medibus.info

Internet www.medibus.info

MEDIZINRECHTSBERATUNGSNETZ

Adresse Medizinrechtsanwälte e. V.

Travemünder Allee 6a

23568 Lübeck

Telefon

Medizinrechtsberatung

+49 0800 / 0 73 24 83 (kostenfrei)

Telefax +49 (0451) 389 67 29

E-Mail info@mrbn.de

Internet www.medizinrechts-beratungsnetz.de


MFS-KRANKENTRANSPORT

MEDIZINISCHE FAHRDIENST- &

SERVICEGESELLSCHAFT

Adresse: Friedrich-Kahl Straße 17

60489 Frankfurt

Telefon: (0800) 222 19 222

Telefax: (0800) 333 19 333

E-Mail Leitstelle@mfs.de

Internet: www.mfs.de

NAKOS

NATIONALE- KONTAKT- UND INFORMA-

TIONSSTELLE ZUR ANREGUNG VON SELBST-

HILFEGRUPPEN

Adresse Wilmersdorfer Straße 39

10627 Berlin

Förderung von Selbsthilfegruppen

Verschiedene Datenbanken

Telefon +49 (030) 389 67 17

Telefax +49 (0451) 389 67 29

E-Mail selbsthilfe@nakos.de

Internet www.nakos.de

___________________________________________________________

247


___________________________________________________________

248

OBERURSELER WERKSTÄTTEN

Adresse Oberurseler Werkstätten für Behinderte

"Werner-Herr-Haus"

Oberurseler Straße 86-88

61440 Oberursel

Zweigstellen:

Zimmersmühlenweg 67 und

Folkbertusstraße 14

61440 Oberursel

o Beratung

o Arbeitstraining u. Arbeit für geistig

u. mehrfach behinderte Menschen

Telefon +49 (06171) 58 81 0

Telefax +49 (06171) 59 67 9

E-Mail info@o-wfb.de

Internet www.o-wfb.de

ÖKUMENISCHE SOZIALSTATION

Adresse Heuchelheimer Straße 20

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

o Beratung

o Häusliche Krankenpflege

o Hauswirtschaftliche Versorgung

Telefon +49 (06172) 30 88 02

Telefax +49 (06172) 30 88 25

E-Mail oekumenische-sozialstation-hg@tonline.de

Internet www.oekumenische-sozialstationhg.de


ÖKUMENISCHE WOHNHILFE IM TAUNUS

Adresse Kurhausstraße 11

65719 Hofheim

Hilfe bei der Wohnungsvermittlung

Telefon +49 (06192) 900 191

+49 (0171) 20 60 32 6

Telefax +49 (06192) 20 78 91 1

E-Mail wohnhilfe-taunus@t-online.de

Internet www.wohnhilfe-taunus.de/

PALLIATIVPFLEGEDIENST SONNENBLUME

Adresse Frankfurter Str. 50-52

61239 Ober-Mörlen

Pflegedienst - Intensivpflege

Telefon +49 (06002) 99 20 47 4

Telefax +49 (06002) 99 20 47 5

E-Mail mail@palliativpflege-sonnenblume.de

Internet www.palliativpflege-sonnenblume.de

PATIENTENSCHUTZ E.V.

Adresse Buschkrugallee 53

12359 Berlin

Patienten-, Medizin-, Sozialrecht,

Behandlungsfehler etc.

Telefon +49 (030) 60 68 08 1 / 60 68 04 9

Telefax +49 (030) 60 68 06 9

Internet www.patientenschutz.de

___________________________________________________________

249


___________________________________________________________

250

PERSPEKTIVEN e.V.

Adresse Alberusstraße 5

61440 Oberursel

o Tagesstätte für seelisch behinderte

Menschen

o Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle

o Betreutes Wohnen für seelisch-

oder körperbehinderte Menschen

Telefon +49 (06171 – 50 399 0)

Telefax

E-Mail info@perspektivenev.de

Internet www.perspektivenev.de

PESTALOZZI-SCHULE

Adresse Wiesbadener Straße 27

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

Schule für Lernhilfe

Telefon +49 (06172) 83 65 0

Telefax +49 (06172) 84 99 4

E-Mail pestalozzi@badhomburg.schule.hessen.de

Internet http://regionhochtaunus.bildung.hessen.de/schule/suche_

schul_db.html?show_school=4709


RIND`SCHES BÜRGERSTIFT

Adresse Gymnasiumstraße 1-3

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Pflegeheim

o Betreutes Wohnen

o Ambulanter Pflegedienst

o Besuchsdienste

o Mahlzeitendienste

Telefon +49 (06172) 891 0

E-Mail hunold@rindsches-buergerstift.de

Internet www.rindsches-buergerstift.de

ROLLSTUHLTAXI.

Adresse Frankfurt

(Adresse nicht bekannt)

Rollstuhltaxi

Telefon +49 (069) 68 60 12 34

___________________________________________________________

251


___________________________________________________________

252

SALUS KLINIK FRIEDRICHSDORF

Adresse Landgrafenplatz 1

61381 Friedrichsdorf

Fachklinik zur medizinischen Rehabilitation

von Alkohol- und Medikamentenabhängigen

Telefon +49 (06172) 950 0

Telefax +49 (06172) 950 249

E-Mail m.langner@salus-friedrichsdorf.de

Internet www.salus-kliniken.de/

SELBSTHILFE-KONTAKTSTELLE

FRANKFURT

Adresse Jahnstraße 49

60318 Frankfurt

Selbsthilfekontaktstelle

Telefon +49 (069) 55 94 44

Telefax +49 (069) 55 93 80

E-Mail service@selbsthilfe-frankfurt.net.

Internet www.selbsthilfe-frankfurt.net./


SERVICESTELLE FÜR REHABILITATION

FRANKFURT, DRV, STÄDELSTRAßE

Adresse Städelstraße 28

60596 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten

Persönliches Budget, Servicestelle:

Montag, Donnerstag 8 - 16 Uhr

Dienstag, Mittwoch 8 - 15 Uhr

Freitag 8 - 13 Uhr

Telefon +49 (069) 60 52 15 09

Gehörlosentel.: (0 69) 60 52 15 11

Telefax +49 (069) 60 52 18 09

E-Mail Servicestelle-Frankfurt@drvhessen.de

Internet www.drv-hessen.de

SERVICESTELLE FÜR REHABILITATION

FRANKFURT, DRV, STIFTSTRAßE

Adresse Stiftstraße 9-17

60596 Frankfurt am Main

Persönliches Budget, Servicestelle:

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag 8 - 18 Uhr

Dienstag, Mittwoch 8 - 15 Uhr

Freitag 8 - 13 Uhr

Telefon +49 (069) 29 99 80

Telefax +49 (069) 29 99 81 90

E-Mail Servicestelle-Frankfurt@drvhessen.de

Internet www.drv-hessen.de

___________________________________________________________

253


SERVICESTELLE FÜR REHABILITATION

FRANKFURT, BERUFSGENOSSENSCHAFT

BAU

Adresse An der Festeburg 27-29

60389 Frankfurt am Main

___________________________________________________________

254

Persönliches Budget, Servicestelle:

Öffnungs- Montag - Donnerstag 8 – 15 Uhr,

zeiten Freitag 8 – 13 Uhr

Telefon +49 (069) 47 05-8 10

Telefax +49 (069) 47 05-8 08

E-Mail thomas.schmidt@bgbau.de,

ulrich.strassenmeyer@bgbau.de

Internet www.bgbau.de

SGK BAD HOMBURG 1890 E. V.

Adresse Grabengasse 22

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Koronarsportgruppe

Mo. 18:30 – 20 Uhr

(bitte vorher anrufen)

Veranstaltungsort: Hochtaunushalle

Telefon +49 (06172) 98 38 95

Telefax +49 (06172) 98 38 96

E-Mail hennig@sgk-bad-homburg.de

Internet www.sgk-bad-homburg.de

STADTRESIDENZ OBERURSEL

Adresse Aumühlenstraße 1 a

61440 Oberursel

o Kurzzeitpflegeplätze

o Betreutes Wohnen

o Pflegeheim

Telefon +49 (0 6171) 6 29 0

Telefax +49 (0 6171) 6 29 999

E-Mail oberursel@ensemble-gruppe.de

Internet www.stadtresidenz-oberursel.de/


STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH SOZIALES, JUGEND

- ALLGEMEINER SOZIALER DIENST -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

1. Obergeschoss, Zimmer 167

Allgemeiner Sozialer Dienst

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 5030

Telefax +49 (06172) 100 5065

E-Mail Daniela.Joel-Bayatloo@badhomburg.de

Internet www.bad-homburg.de

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH SOZIALES, JUGEND

- SENIORENARBEIT -

- SERVICESTELLE ÄLTER WERDEN -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

1. Obergeschoss, Zimmer 144

o Beratung für Senioren

o Freizeitangebote

o Ermäßigungen für Senioren

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 5555

Telefax +49 (06172) 100 5064

E-Mail Sabine.Schmidt@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de

___________________________________________________________

255


___________________________________________________________

256

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH SOZIALES, JUGEND

- BERATUNG FÜR MENSCHEN

MIT BEHINDERUNG -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

1. Obergeschoss, Zimmer 142

o Beratung für Behinderte

o Taxigutscheine

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 5033

Telefax +49 (06172) 100 5068

E-Mail Joachim.voelkening@badhomburg.de

Internet www.bad-homburg.de

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH SOZIALES, JUGEND

- KINDERTAGESSTÄTTEN -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

1. Obergeschoss, Zimmer 110

Integrative Kindertagesstättenplätze

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 5050 oder 100 5001

Telefax +49 (06172) 100 5060 oder 100 5064

E-Mail Gabriele.steinbach@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de


STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH SOZIALES, JUGEND

- RENTENBERATUNG -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

- Rentenberatung -

1. Obergeschoss, Zimmer 146/8

Rentenberatung

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 5071 und 5072

Telefax +49 (06172) 100 5060

E-Mail monika.neumann@bad-homburg.de

brigitte.seyfried@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH STEUERN UND ABGABEN

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

- Rentenberatung -

2. Obergeschoss, Zimmer 212/214

Hundesteuer - Ermäßigung

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 2036

Telefax +49 (06172) 100 2062

E-Mail steuern@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de

___________________________________________________________

257


___________________________________________________________

258

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH BÜRGERSERVICE

- WOHNUNGSWESEN -

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

2. Obergeschoss, Zimmer 205 + 207

o Wohnungsvermittlung

o Seniorenwohnanlagen

o Mietzuschuss / Wohngeld

o Zuschüsse behindertengerechte

Umbauten

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 3143 - 3146

Telefax +49 (06172) 100 3185

E-Mail wohnungswesen@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de

STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH ÖFFENTLICHE ORDNUNG

STRAßENVERKEHR

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

2. Obergeschoss, Zimmer 263

Sonderparkplätze für

Schwerstbehinderte mit Merkzeichen

„aG“ oder „Bl“

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 3231

Telefax +49 (06172) 100 3263

E-Mail Straßenverkehr@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de


STADTVERWALTUNG

FACHBEREICH ÖFFENTLICHE ORDNUNG

STRAßENVERKEHR

Adresse Rathausplatz 1

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

2. Obergeschoss, Zimmer 239

Ausnahme-Parkgenehmigungen für

Schwerstbehinderte mit Merkzeichen

„aG“ oder „Bl“

Blauer Parkausweis

Öffnungs- Montag, Mittwoch, Freitag 8 - 12 Uhr

zeiten Mittwoch 14 - 17 Uhr

Telefon +49 (06172) 100 3216

Telefax +49 (06172) 100 3261

E-Mail Straßenverkehr@bad-homburg.de

Internet www.bad-homburg.de

STATIONÄRES HOSPIZ ARCHE NOAH

Adresse Brunhildestraße 14

61389 Schmitten-Niederreifenberg

o Hospiz

o Betreuung Sterbender und deren

Angehöriger

Telefon +49 (06082) 92 48 0

Telefax +49 (06082) 92 48 33

+49 (06082) 92 48 48

E-Mail info@hospizgemeinschaft-archenoah.de

Internet www.hospizgemeinschaft-archenoah.de/

___________________________________________________________

259


___________________________________________________________

260

STIFTUNG DEUTSCHE SCHULE

FÜR BLINDENFÜHRHUNDE

Adresse

Schmausstraße 40

12555 Berlin

o Blindenführhundschule

Telefon +49 (030) 6553826

Telefax +49 (030) 65261591

E-Mail iinfo@fuehrhundschule.de

Internet www.blindenfuehrhundschule.de


STIFTUNG GESUNDHEIT

Adresse Behringstraße 28 a

22765 Hamburg

o Arzt-Auskunft

o Medizinrechtsberatung

Telefon +49 (0800) 7 39 00 99

Telefax +49 (040) 80 90 87 555

E-Mail info@stiftunggesundheit.de

Internet http://www.stiftung-gesundheit.de und

www.arzt-auskunft.de/

STIFTUNG TAUBSTUMMENANSTALT

Adresse Rothschildallee 3 a

60390 Frankfurt

o Gebärdensprachendolmetscher

o Gehörlosen- und Schwerhörigenzentrum

o Veranstaltungsräume für Betroffene

o Förderung und Pflege Gehörgeschädigter

Telefon +49 (069) 45 40 36

+49 (069) 94 59 30 0

Telefax +49 (069) 94 59 30 28

Bildtelefon:

+49 (069) 94 59 30 29

Schreib- +49 (069) 45 40 37

telefon:

E-Mail info@taubstummenanstaltfrankfurt.de

Internet www.taubstummenanstaltfrankfurt.de/

___________________________________________________________

261


___________________________________________________________

262

TAGESSTÄTTE FÜR PSYCHISCH

ERKRANKTE MENSCHEN

DIAKONISCHES WERK

Adresse Heuchelheimer Straße 20

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Öffnungszeiten

o Hilfe beim Aufbau und Erhalt

sozialer Beziehungen

o Hilfe bei der Tagesstrukturierung

o Gruppen- u. Einzelgespräche

o Arbeitsangebote

o Freizeitgestaltung, Sport und Bewegung

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag

9 - 12 Uhr und nach Vereinbarung

Telefon +49 (06172) 30 88 03

Telefax +49 (06172) 30 88 37

TATJANA-GERDES-HAUS

Adresse Mathilde-Zimmer-Stiftung e.V.

Weinbergsweg 21

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Alten- und Pflegeheim

o Kurzzeitpflegeplätze

Telefon +49 (06172) 68 10 6 0

Internet www.mzst.de/tgh.htm


TAXI-KNOEPP

Adresse: Gartenstrasse 21

61279 Grävenwiesbach

Rollstuhltransport

Telefon: (06086) 3277

Telefax: (06086) 95 99 22

E-Mail Leitstelle@mfs.de

Internet: www.taxi-knoepp.de

TU DRESDEN

ARZNEIMITTELBERATUNGSDIENST

Adresse Institut für Klinische Pharmakologie

Arzneimittelberatungsdienst

Medizinische Fakultät

Technische Universität Dresden

Fiedlerstrasse 27

01307 Dresden

Öffnungszeiten

Arzneimittelberatung

Montag, Mittwoch und Freitag

8 – 16 Uhr

Dienstag und Donnerstag

8:30 - 16 Uhr

Telefon +49 (0351) 45 85 04 9

Telefax +49 (0351) 45 84 34 1

Internet www.public-health.tu-dresden.de/dot

netnuke3/Default.aspx?alias=www.publichealth.tu-dresden.de/dotnetnuke3/arz

neimittelberatungsdienst

___________________________________________________________

263


___________________________________________________________

264

UNABHÄNGIGE PATIENTENBERATUNG

DEUTSCHLAND

Adresse Beratungsstelle Gießen

Liebigstraße 15

35390 Gießen

Öffnungszeiten

Patientenberatung

Beratungsstelle in Gießen

und Bundesweites Beratungstelefon

(Träger VDK)

Beratungsstelle Gießen:

Mo. 15 - 19 Uhr | Di. 9 - 12 Uhr |

Do. 9 - 15 Uhr | Fr. 9 - 12 Uhr

Hotline: Montag bis Freitag 10-18 Uhr

Telefon Beratungsstelle Gießen

+49 (0641) 301 33 45

Bundesweite Hotline

+49 0800 0 11 77 22 (kostenfrei)

Telefax +49 (0641) 301 94 29

E-Mail giessen@upd-online.de

Internet www.upd-online.de/

www.weisse-liste.de

UNFALLOPFER-HILFSWERK

Adresse Mommsenstraße 68 A

D- 10629 Berlin

o Behinderten-Reisen

o Bundesweites Verzeichnis behindertenfreundlicher

Unterkünfte

o Datenbank Verbände / Organisationen

o Hilfsmittelbörse

Telefon +49 (0700) 93 74 45 38

Telefax +49 (0700) 93 74 45 39

E-Mail info@unfallopfer-hilfswerk.de

Internet www.unfallopfer.de oder

www.werhilftwem.de


VBA – SELBSTBESTIMMT LEBEN E.V.

VERBUND BEHINDERTER ARBEITGEBERINNEN

Adresse Westendstraße 93

80339 München

o Beratung und Unterstützung bei

allen Aspekten einer selbstbestimmten

Lebensführung

o Reisedienst von Rollis für Rollis,

zwei rollstuhlgerecht ausgestattete

Reisebusse mit Hebebühne auch

für E-Rolli

Telefon +49 (0 89) 54 03 46 80

Telefax +49 (0 89) 54 03 46 85

E-Mail beratung@vba-muenchen.de

Internet www.vba-muenchen.de/

VBV - VEREIN ZUR BETREUUNG

VOLLJÄHRIGER E.V.

Adresse Kaiser-Friedrich-Promenade 74

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Beratung zu Betreuungsverfügung,

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

o Werbung und Ausbildung ehrenamtlicher

Betreuer

o Begleitung und Beratung von Betreuern

und Bevollmächtigten

Öffnungs- Mittwoch, Freitag 9 - 11 Uhr und nach

zeiten Vereinbarung

Telefon +49 (06172) 41 0 41

Telefax +49 (06172) 48 83 23

E-Mail vbv@b-treu.de

Internet www.b-treu.de

www.sporton.de/cms/vbv-online.

___________________________________________________________

265


___________________________________________________________

266

VDK - SOZIALVERBAND VDK HESSEN-

THÜRINGEN

ORTSVERBAND BAD HOMBURG

Adresse Schöne Aussicht 24

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Beratung

o Hilfsmittelberatung

o Mobile offene Hilfen

o Integrative Jugendfreizeiten

o Patientenberatung

Öffnungs- Dienstag 15 - 18 Uhr und

zeiten Freitag 9 - 13 Uhr

Telefon +49 (06172) 27 98 88

Telefax +49 (06172) 27 98 88

E-Mail ov-bad-homburg@vdk.de

kv-obertaunus@vdk.de

Internet www.vdk.de/hessen-thueringen

VDK HILFSMITTELBERATUNG

Adresse Fachhochschule Frankfurt

FB Soziale Arbeit und Gesundheit

Nibelungenplatz 1

Gebäude 2 Raum 23

60318 Frankfurt/Main

Hilfsmittelberatung

Telefon +49 (0 69)15 33 26 04

Telefax +49 (0 69)15 33 29

E-Mail hilfsmittelberatung.hessen@vdk.de

Internet www.vdk.de/hessen-thueringen

http://www.vdk.de/he5860


VDK-REISEDIENST

Adresse Ostparkstraße 37

60385 Frankfurt/M.

Reisen für Behinderte, Pflegebedürftige

sowie für pflegende Angehörige

Telefon +49 (069) 43 26 62

Telefax +49 (069) 43 13 61

E-Mail reisedienst.hessen@vdk.de

Internet http://www.vdk-reisedienst.de/

VEREIN FÜR PSYCHOSOZIALE HILFE

TAUNUS E.V.

Adresse Heuchelheimer Straße 20

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Betreute Wohngemeinschaften für

psychisch erkrankte Menschen

o Betreutes Einzelwohnen für psychisch

erkrankte Menschen

o Psychosoziale Begleitung

Telefon +49 (06172) 30 88 40

E-Mail bw@pszbadhomburg.de

Internet www.betreutes-wohnenhochtaunuskreis.de/

VEREIN SCHNELLE HILFE IN NOT

Adresse Stadtverwaltung Bad Homburg

Frau Lamm - Zimmer 183

61343 Bad Homburg v.d.Höhe

Finanzielle Hilfe bei unverschuldeter

Not

Telefon +49 (06172) 100 5009

Telefax +49 (06172) 100 1060

E-Mail martina.lamm@bad-homburg.de

Internet www.schnelle-hilfe-in-not.de

___________________________________________________________

267


___________________________________________________________

268

VITOS TAGESSTÄTTE HAUS BORNBERG

Adresse Emil-Sioli-Weg 1-3

61381 Friedrichsdorf

Gerontopsychiatrische Tagesstätte

Telefon +49 (06175) 791 440

E-Mail info@vitos-hochtaunus.de

Internet www.vitos-hochtaunus.de

VORSORGEREGISTER

Adresse Bundesnotarkammer (K. d. ö. R.)

- Zentrales Vorsorgeregister -

Postfach 08 01 51

10001 Berlin

Betreuungsvollmacht

Telefon +49 01805 35 50 50

E-Mail info@vorsorgeregister.de

Internet www.vorsorgeregister.de

VSG – VEREIN FÜR SPORT UND

GESUNDHEIT E.V.

Adresse Stierstädter Straße 1

61350 Bad Homburg v.d.Höhe

Sportangebote

Telefon +49 (06172) 39 06 82

VzF TAUNUS e.V

Adresse Mauerfeldstraße 51

61440 Oberursel

o Betreutes Wohnen

o Freizeit/Erholung

o Jugendhaus

o Therapeutisches Reiten

Telefon +49 (06171) 74 09 1

E-Mail verwaltung@vzf-taunus.de

Internet www.vzftaunus.de


WESTDEUTSCHE BLINDENHÖRBÜCHEREI

Adresse Harkortstr. 9

48163 Münster

Blindenbücherei

Telefon +49 (0251)V71 99 01

E-Mail wbh@wbh-online.de

Internet www.wbh-online.de

WOHNSTIFT AM SCHLOSSPARK

Adresse Vor dem Untertor 2

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Betreutes Wohnen

o Mahlzeitendienste

o Ambulanter Pflegedienst

Telefon +49 (06172) 90 06

Telefax +49 (06172) 90 07 20

E-Mail Info@wohnstift.net

ZENTRUM FÜR JUGENDBERATUNG

UND SUCHTHILFE

FÜR DEN HOCHTAUNUSKREIS

Adresse Louisenstraße 9

61348 Bad Homburg v.d.Höhe

o Drogenberatung

o Jugendberatung

Öffnungs- Montag-Donnerstag 9 - 17 Uhr

zeiten Freitag 9 - 16 Uhr

Telefon +49 (06172) 60 08 0

Telefax +49 (06172) 60 08 19

E-Mail zjshtk@jj-ev.de

Internet www.drogenberatung-jj.de

___________________________________________________________

269


___________________________________________________________

270


___________________________________________________________

271


___________________________________________________________

272

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine