Ausgabe 2012 Die Stiftung und ihre Bereiche - Kreuznacher Diakonie

kreuznacherdiakonie.de

Ausgabe 2012 Die Stiftung und ihre Bereiche - Kreuznacher Diakonie

Die Stiftung und ihre Bereiche

Ausgabe 2012

Namen · Adressen · Zahlen

Stiftung kreuznacher diakonie


im überblick

Dieses Verzeichnis bietet einen Überblick über die Stiftung kreuznacher

diakonie und ihre Geschäftsbereiche und wendet sich an

öffentliche und private Stellen, die Beziehungen zu der Stiftung und

ihren wirtschaftlich selbstständigen Bereichen haben.

Mehr Informationen über die Stiftung kreuznacher diakonie erhalten

Sie beim Referat Öffentlichkeitsarbeit unter Telefon 0671 / 605-3730,

per E-mail: info@kreuznacherdiakonie.de oder besuchen Sie unsere

Seiten im Internet unter www.kreuznacherdiakonie.de. n

impressum

Herausgeber: Stiftung kreuznacher diakonie

Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts

Ringstraße 58 · 55543 Bad Kreuznach

Konzeption / Redaktion: Referat Öffentlichkeitsarbeit

Grafikdesign: transformdesign · Silke Andrea Schmidt · Berlin

Titelfoto / Fotos: Niko Neuwirth · Hanau

14. Auflage: 2.000 Stück · Stand März 2012

Die Stiftung und ihre Bereiche

Ausgabe 2012

Namen · Adressen · Zahlen

Stiftung kreuznacher diakonie


Träger Inhaltsverzeichnis

stiftung kreuznacher diakonie

Die Stiftung kreuznacher diakonie nimmt teil am Auftrag der Kirche,

Gottes Liebe zur Welt in Jesus Christus allen Menschen zu bezeugen.

Sie weiß sich diesem Auftrag verpflichtet und beteiligt sich seit ihren

Anfängen an der Diakonie als Wesens- und Lebensäußerung der

Kirche und nimmt sich besonders der Menschen in leiblicher Not, in

seelischer Bedrängnis und in sozial benachteiligten Verhältnissen an.

Diesen Auftrag fördern in besonderer Weise die Diakonischen Ge-

meinschaften der Stiftung kreuznacher diakonie.

Die Stiftung kreuznacher diakonie ist eine große, gemeinnützige

und mildtätige kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts und wurde

1889 in Bad Sobernheim als Diakonissen-Mutterhaus gegründet.

Heute hat die Stiftung kreuznacher diakonie ihren Sitz in Bad Kreuz-

nach und ist Träger von Einrichtungen in Rheinland-Pfalz, Saarland

und Hessen.

Durch die Angebote der Geschäftsbereiche der Stiftung kreuznacher

diakonie erfahren Menschen in vielfältiger Weise Hilfe zum Leben.

Dazu gehören Krankenhäuser, Hospize, Wohnungen und Werkstätten

für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie

psychischen Erkrankungen. Darüber hinaus ist die Stiftung Träger

von Betreuungs- und Wohnangeboten für Menschen im Alter. Hilfen

für Kinder, Jugendliche und Familien, für Menschen ohne Wohnung

sowie Qualifizierungsprojekte für Menschen, die am Arbeitsmarkt

benachteiligt sind, gehören ebenfalls zur Stiftung kreuznacher dia-

konie. In allen Arbeitsbereichen gibt es stationäre und ambulante

Angebote. Zudem bietet die Stiftung kreuznacher diakonie rund

1.000 Aus-, Fort- und Weiterbildungsplätze in pflegerischen, päda-

gogischen und diakonisch-theologischen Berufen.

Mehr als 8.500 Menschen nehmen täglich Dienstleistungen der

Stiftung kreuznacher diakonie in Anspruch. Rund 5.500 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter haben einen Arbeitsplatz bei der Stiftung

kreuznacher diakonie. n

[ 4 ]

6

7

8

9

14

16

19

22

26

32

36

42

46

48

52

53

54

56

58

Vorstand

II. Rheinisches Diakonissen-Mutterhaus

Diakonische Gemeinschaft Paulinum

Stiftungsmanagement / Referate

Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie

Saarland Kliniken kreuznacher diakonie

Hunsrück Klinik kreuznacher diakonie

Heilpädagogische Einrichtungen kreuznacher diakonie

Diakonie Werkstätten kreuznacher diakonie

Integrationsbetriebe kreuznacher diakonie gem. GmbH

Rehabilitationszentrum Bethesda kreuznacher diakonie

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe kreuznacher diakonie

Wohnungslosenhilfe kreuznacher diakonie

Seniorenhilfe kreuznacher diakonie

Bildungszentrum kreuznacher diakonie

Zentrum für Informationstechnologie

Technik Zentrum

Mitarbeitervertretung

Spenden, Zustiftungen und Nachlässe

Organigramm

[ 5 ]


Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts

Der Vorstand

Der Vorstand leitet die Stiftung kreuznacher diakonie, bestimmt die

strategische Ausrichtung, führt Aufsicht über die Geschäftsbereiche

und Dienstleistungszentren und verwaltet das Stiftungsvermögen.

Zur Erfüllung dieser Aufgaben stehen dem Vorstand folgende

Fachreferate zur Verfügung:

▪ Referat Betriebswirtschaft

▪ Referat Diakonik-Ethik

▪ Referat Öffentlichkeitsarbeit

▪ Referat Recht

▪ Referat Revision und Organisation. n

der Vorstand

pfr. Wolfgang baumann

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3210

Telefax: 0671 / 605-3243

baumann@kreuznacherdiakonie.de

dr. frank rippel

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3217

Telefax: 0671 / 605-3243

rippel@kreuznacherdiakonie.de

[ 6 ]

Stiftung kreuznacher diakonie

II. Rheinisches Diakonissen-Mutterhaus

Das II. Rheinische Diakonissen-Mutterhaus wurde 1889 in Bad

Sobernheim als Glaubens-, Lebens- und Dienstgemeinschaft

gegründet. Die Diakonissen bilden eine geistlich und diakonisch

ausgerichtete Gemeinschaft von Frauen, die sich dem Evangelium

und Auftrag Jesu Christi verpflichtet weiß. Seit ihrem Gründungsauftrag

fördern und gestalten Diakonissen das diakonische Amt und

das gemeinsame Leben der evangelischen Kirche und die Zielsetzung

der Stiftung kreuznacher diakonie mit. n

oberin

diakonisse brigitte lengert

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3213 oder 0671 / 605-3770

Telefax: 0671 / 605-3143

lengerbr@kreuznacherdiakonie.de

Mutterhaus in Bad Kreuznach

[ 7 ]


Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts

Diakonische Gemeinschaft Paulinum

Die Diakonische Gemeinschaft Paulinum trägt neben dem Mutterhaus

die Zielsetzung und die Arbeit in der Stiftung mit. Die

Diakonische Gemeinschaft, ein Zusammenschluss von Diakoninnen,

Diakonen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung kreuznacher

diakonie, fördert und gestaltet das diakonische Amt und das

gemeinsame Leben in der evangelischen Kirche mit. Als Gruppe und

in ihren einzelnen Gliedern sucht die Diakonische Gemeinschaft

Paulinum Glauben und Leben, Beten und Arbeiten miteinander zu

verbinden, um inmitten von Kirche und Gesellschaft Zeugnis zu

geben von Gottes Gegenwart. n

geschäftsführende leitung

älteste

diakonin heike gatzke

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3286

Telefax: 0671 / 605-3271

gatzkehe@kreuznacherdiakonie.de

[ 8 ]

Stiftungsmanagement

Referat Betriebswirtschaft

Das Referat Betriebswirtschaft unterstützt den Vorstand bei der

Wahrnehmung von Trägeraufgaben, u.a. durch:

▪ die Erstellung des konsolidierten Jahresabschlusses der

Stiftung kreuznacher diakonie

▪ die Erstellung der konsolidierten betriebswirtschaftlichen

Planungs- und Berichtssysteme der Stiftung kreuznacher

diakonie (Finanzen und Personal)

▪ die Konzeption, Entwicklung und Implementierung

von Instrumenten des strategischen Controllings

▪ die Verwaltung des Stiftungsvermögens.

Darüber hinaus bildet das Referat Betriebswirtschaft die Verwaltung

für das Stiftungsmanagement, für das Zentrum für Informationstechnologie

und für das Technik Zentrum.

Der Leiter des Referates Betriebswirtschaft ist zugleich Geschäftsführer

des Stiftungsmanagements. n

referatsleiter

harald paul

geschäftsführer stiftungsmanagement

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3765

Telefax: 0671 / 605-3888

harald.paul@kreuznacherdiakonie.de

[ 9 ]


Stiftungsmanagement

Referat Diakonik-Ethik

Das Referat Diakonik-Ethik wirkt bei der Gestaltung des diakonischen

Profils und der ethischen Ausrichtung der Stiftung kreuz-

nacher diakonie mit. Die Referentinnen sind zuständig für die

Bereiche Medizinethik sowie Diakonik-Ethik. Sie unterstützen den

Vorstand bei der Planung und Durchführung von Projekten mit

ethischer Thematik. Die Referentinnen planen und organisieren

Fortbildungen im Bereich Diakonik-Ethik.

Die Referentin für Diakonik und Sozialethik ist zugleich Leiterin der

Diakonenausbildung. Diese Ausbildung richtet sich nach dem je-

weiligen Diakonengesetz der Evangelischen Kirche der Union und

den Ausführungsbestimmungen der Evangelischen Kirche im Rhein-

land. Die Diakonenausbildung findet in weiterqualifizierender Form

statt. Die Diakonenausbildungsstätte bietet darüber hinaus einen

„Basiskurs Diakonie“ sowie diakonisch-ethische Fortbildungen an. n

referentinnen

diakonin doris borngässer

referentin für diakonik und sozialethik

leiterin diakonenausbildung

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3266

Telefax: 0671 / 605-3271

borngado@kreuznacherdiakonie.de

dr. lilo brombacher

referentin für medizinethik

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3818

Telefax: 0671 / 605-2152

ethik@kreuznacherdiakonie.de

[ 10 ]

Stiftungsmanagement

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Das Referat Öffentlichkeitsarbeit ist zuständig für die interne und

externe Kommunikation der Stiftung kreuznacher diakonie. Es wirkt

mit an der Markenbildung „kreuznacher diakonie“.

Insbesondere gehören zu den Aufgaben des Referates:

▪ Medien der Stiftung kreuznacher diakonie erstellen und verteilen

▪ Kontakte zu Medienvertreterinnen und -vertretern aufbauen und

erhalten

▪ Internetpräsenz der Stiftung aktualisieren und weiterentwickeln

▪ die inhaltliche und gestalterische Weiterentwicklung der

internen Online-Medien

▪ Neue Wege der Kommunikation (social media, Netzwerke)

entwickeln

▪ das Corporate Design erarbeiten und dessen Einhaltung

überwachen

▪ Beratung der Geschäftsbereiche und Dienstleistungszentren bei

ihrer Öffentlichkeitsarbeit

▪ das Fundraising, den Aufbau und die Organisation der Spender-

pflege und die Spendenverwaltung für die gesamte Stiftung

kreuznacher diakonie sowie ihre Förderstiftungen

▪ als gemeinnützige Mittlerorganisation im upj-Netzwerk Projekte

im Bereich CC und CSR durchführen

▪ die Besuchergruppenbetreuung in der Stiftung

▪ die Begegnungsstätte Geschwister Scholl Haus der Stiftung

kreuznacher diakonie sowie Servicebereich für Vorstand,

Gemeinschaften und Stiftungsmanagement. n

referatsleiter

diakon georg scheffler-borngässer

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3724

Telefax: 0671 / 605-3897

georg.scheffler@kreuznacherdiakonie.de

[ 11 ]


Stiftungsmanagement

Referat Recht

Das Referat Recht ist zuständig für die Stiftung kreuznacher

diakonie in Bezug auf:

▪ die Organisation/Bestellung der juristisch/anwaltlichen

Vertretung

▪ die Erstellung und Pflege von Satzungen, Ordnungen, Richtlinien,

Dienstvereinbarungen und Verträgen für den Vorstand

▪ die juristische Prüfung von Verträgen, die von Mitgliedern der

Geschäftsführungen der Geschäftsbereiche und Dienstleistungs-

zentren abgeschlossen werden

▪ die Grundstücksverwaltung

▪ die Organisation des Versicherungswesens.

Der Leiter des Referates Recht ist gleichzeitig Justiziar der

Stiftung kreuznacher diakonie. n

referatsleiter

stefan thomas

Justiziar

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3745

Telefax: 0671 / 605-3245

stefan.thomas@kreuznacherdiakonie.de

[ 12 ]

Stiftungsmanagement

Referat Revision und Organisation

Das Referat Revision und Organisation ist ein Teil des internen

Kontrollsystems des Vorstandes der Stiftung kreuznacher diakonie

und hat die Einhaltung der internen Anweisungen und externen

Vorgaben, die Funktionsfähigkeit der Informations- und Kontrollsysteme,

die Angemessenheit der Aufbau- und Ablauforganisation

sowie die formelle und materielle Ordnungsmäßigkeit der

Geschäftsabläufe zu prüfen.

Es gibt Empfehlungen auf Grundlage der Prüfungsergebnisse.

Darüber hinaus wird das Referat Revision und Organisation auch

projektbegleitend tätig und nimmt Beraterfunktionen wahr.

Der Leiter des Referates ist auch Betriebsbeauftragter für den

Datenschutz der Stiftung kreuznacher diakonie gemäß Datenschutzgesetz

der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD).

Der Betriebsbeauftragte für den Datenschutz ist zuständig für die

Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. n

referatsleiter

Joachim höfler

betriebsbeauftragter für den datenschutz

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3508

Telefax: 0671 / 605-3507

joachim.hoefler@kreuznacherdiakonie.de

[ 13 ]


Diakonie Krankenhaus

kreuznacher diakonie

Diakonie Krankenhaus

kreuznacher diakonie

Bad Kreuznach

Ringstraße 64

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-0

Telefax: 0671 / 605-2366

Kurzbeschreibung

Das Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie ist ein Akademisches

Lehrkrankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 501 Betten

in 14 Fachabteilungen, davon elf Hauptabteilungen und drei

Belegabteilungen. Es gehört zu den nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz

(KHG) geförderten Krankenhäusern (Plankrankenhaus

gem. 108 Nr. 2 SGB V).

Standorte sind Bad Kreuznach und Kirn.

Der 1996 eingeweihte Neubau in Bad Kreuznach bietet Patient/

-innen und Mitarbeiter/-innen alle räumlichen Voraussetzungen

eines modernen Krankenhauses. Besondere Aufgaben stellen sich

dem Standort Bad Kreuznach in der perinatologischen/neonatologischen,

der rheumatologischen und kardiologischen Schwer-

punktversorgung.

Der Standort Kirn mit 109 Betten wurde in den vergangenen Jahren

mit erheblichen Mitteln modernisiert und hält drei Abteilungen vor.

Ein besonderer Schwerpunkt stellt die Wirbelsäulenchirurgie dar.

Das Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie unterhält Schulen

für Gesundheits- und Pflegeberufe mit Ausbildungsgängen zur

Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

und Krankenpflegehilfe.

Seit 2004 gehört zum Geschäftsbereich des Diakonie Krankenhauses

kreuznacher diakonie das Eugenie Michels Hospiz mit zwölf

Betten. Der Hospizdienst steht auf drei Säulen:

▪ aufmerksame und individuelle Pflege

▪ wirkungsvolle Schmerztherapie

▪ menschliche Begleitung mit spirituellen Angeboten. n

[ 14 ]

dengeleu@

kreuznacherdiakonie.de

www.kreuznacherdiakonie.de/

Diakonie-KH

Diakonie Krankenhaus

geschäftsführung

geschäftsführer

Winfried Mottweiler

Krankenhausdezernent

Telefon: 0671 / 605-2417

Telefax: 0671 / 605-2366

ärztlicher direktor

Dr. Christoph v. Buch

Chefarzt Kinder- und

Jugendmedizin

Telefon: 0671 / 605-2011

Telefax: 0671 / 605-2016

geschäftsführender

pflegedirektor

Diakon Volker Dindorf

Telefon: 0671 / 605-2308

Telefax: 0671 / 605-2366

krankenhauspfarrer

Christian Schucht

Telefon: 0671 / 605-2822

Telefax: 0671 / 605-2366

standorte

abteilungen am

standort bad kreuznach

Anästhesie/Intensivmedizin

20 Betten

Chirurgie 61 Betten

Gynäkologie/Geburtshilfe

48 Betten

Mund-/Kiefer-/Gesichts-

chirurgie (B) 1 Bett

Hals-Nasen-Ohren (B)

12 Betten

Innere Medizin, Internistische

Intensivmedizin-Labormedizin

97 Betten

Kinder- und Jugendmedizin/

Neonatologie 50 Betten

Orthopädie/Rheumaorthopädie

65 Betten

Plastische Chirurgie

16 Betten

Diagnostische Radiologie

Urologie (B) 22 Betten

Apotheke

abteilungen

am standort kirn

Anästhesie als Dependanceabteilung

von Bad Kreuznach

Innere II 50 Betten

Intensiv 6 Betten

Orthopädie-Chirurgie

53 Betten

davon Sektionsabteilungen

Wirbelsäulenchirurgie/

Orthopädie 30 Betten

und Allgemeinchirurgie / Unfallchirurgie

23 Betten

schulen für

gesundheits- und

pflegeberufe

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule

36 Plätze

Krankenpflegehilfeschule

25 Plätze

Gesundheits- und Krankenpflegeschule

96 Plätze

[ 15 ]


Saarland Kliniken

kreuznacher diakonie

Betriebsstätte

Fliedner Krankenhaus

Neunkirchen (FKN)

Theodor-Fliedner-Straße 12

66538 Neunkirchen

Telefon: 06821 / 901-0

Telefax: 06821 / 901-100

Kurzbeschreibung

Die Saarland Kliniken kreuznacher diakonie sind ein Krankenhaus be-

stehend aus zwei Kliniken und weiteren Einrichtungen, die an verschie-

denen Standorten im Saarland insgesamt 339 Betten / Plätze anbieten.

In den einzigen evangelischen Kliniken im Saarland steht der

Patient /die Patientin im Mittelpunkt und wird nach individuellen

Erfordernissen behandelt und betreut.

Die Saarland Kliniken kreuznacher diakonie gehören zu den nach

dem Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) geförderten Krankenhäusern.

Beide Standorte nehmen an der Notfallversorgung teil.

Die Betriebsstätte Fliedner Krankenhaus Neunkirchen hält die

Fachabteilung allgemeine Innere, Endokrinologie/Diabetologie,

Intensiv sowie Psychiatrie und Psychotherapie vor. Sie verfügt über

insgesamt 149 Betten und 35 Plätze in der Tagesklinik.

Das Tageszentrum für psychisch Kranke „Café Theodor“ unterstützt

durch seine alltagsbegleitenden Aktivitäten den Erhalt des sozialen

Platzes in der Gemeinde bei psychisch kranken Menschen.

Die Betriebsstätte Evangelisches Stadtkrankenhaus Saarbrücken

verfügt über 139 Betten sowie 16 Bewohnerplätze im Paul Marien

Hospiz. Die drei Hauptfachabteilungen Chirurgie, Innere Medizin,

interdisziplinäre Intensiv und Spezielle Schmerztherapie / Palliativmedizin

sowie die Belegabteilungen Innere, Chirurgie und Ortho-

pädie versorgen die Patienten/die Patientinnen des zentral in der

Landeshauptstadt gelegenen Krankenhauses. n

[ 16 ]

Betriebsstätte

Evangelisches Stadtkrankenhaus

Saarbrücken (EVK)

Großherzog-Friedrich-Straße 44

66111 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 3886-0

Telefax: 0681 / 3886-624

www.saarlandkliniken.de

info@saarlandkliniken.de

Saarland Kliniken

Das Paul Marien Hospiz am Standort des Evangelischen Stadtkrankenhauses

Saarbrücken verfügt über 16 Plätze und versorgt Be-

wohner/-innen ambulant und stationär, deren Leben zu Ende geht.

Das Leitwort „Leben bis zum Ende“ soll ein würdiges Sterben in

häuslicher Atmosphäre bei bester ärztlicher, pflegerischer, psychosozialer

und seelsorgerischer Betreuung in familiärem Umfeld ermög-

lichen. Die staatlich anerkannte Krankenpflegeschule der Saarland

Kliniken kreuznacher diakonie mit 60 Schulplätzen wird in Kooperation

mit der Klinikum Saarbrücken gGmbH betrieben. Die Geschäftsführung

der Saarland Kliniken kreuznacher diakonie hat ihren Sitz

am Standort Neunkirchen. n

geschäftsführung

geschäftsführer

Joachim Krekel

Telefon: 06821 / 901-111

Telefax: 06821 / 901-100

joachim.krekel@

kreuznacherdiakonie.de

ärztlicher direktor

Dr. Hans Georg Gerber

Chefarzt Psychiatrie und

Psychotherapie

Telefon: 06821 / 901-400

Telefax: 06821 / 901-409

gerberha@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführender

pflegedirektor

Hans Georg Schmidt

Telefon: 06821 / 901-200

Telefax: 06821 / 901-100

schmidha@

kreuznacherdiakonie.de

standorte

fliedner krankenhaus

neunkirchen (fkn)

Innere Medizin / Allgemeine

Innere Medizin 30 Betten

Endokrinologie / Diabetologie

29 Betten

Interdisziplinäre Intensivmedizin

5 Betten

Psychiatrie und Psychotherapie

85 Betten

mit Tagesklinik (teilstationär)

20 Plätze

und Tagesstätte (Café Theodor)

Fortbildungszentrum

>>

[ 17 ]


Saarland Kliniken

eVangelisches

stadtkrankenhaus

saarbrücken (eVk)

Innere Medizin 72 Betten

(davon 1 Belegbett)

Interdisziplinäre Intensivmedizin

11 Betten

Chirurgie 48 Betten

(davon 2 Belegbetten)

Orthopädie 6 Betten

(Belegbetten)

Spezielle Schmerztherapie/

Palliativmedizin 2 Betten

Paul Marien Hospiz 16 Plätze

gesundheits- und

krankenpflegeschule

Gesundheits- und Krankenpflege-

schule 60 Plätze

[ 18 ]

kreuznacher Hunsrück Klinik diakonie

kreuznacher diakonie

Hunsrück Klinik

kreuznacher diakonie

Holzbacher Straße 1

55469 Simmern / Hunsrück

Telefon: 06761 / 81-0

Telefax: 06761 / 81-1254

Kurzbeschreibung

www.hunsrueckklinik.de

hunsrueckklinik@

kreuznacherdiakonie.de

Die Hunsrück Klinik kreuznacher diakonie ist ein Allgemeinkrankenhaus

der Regelversorgung mit 264 Betten/Plätzen und gehört

zu den nach dem Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) geför-

derten Krankenhäusern. Zurzeit werden jährlich über 9.000 Pa-

tienten und Patientinnen des Krankenhauses in den fünf Haupt-

fachabteilungen und zwei Belegabteilungen versorgt. Im Jahr

2006 bezog die OP-Abteilung neu gebaute OP-Säle, die dem

neuesten medizinischen Standard entsprechend ausgestattet

sind. Die Erweiterung der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

mit dem regionalen Versorgungsauftrag um 20 Plätze

wurde im Juni 2010 eröffnet. Die Hunsrück Klinik kreuznacher

diakonie bietet als regionaler Gesundheitsdienstleister in den

verschiedenen Abteilungen ein umfangreiches, breit gefächertes

Leistungsspektrum an. Kooperationen mit anderen Anbietern im

Gesundheitswesen sorgen für eine umfassende Betreuung der

Patienten und Patientinnen.

Die Abteilung Innere Medizin deckt das weite Spektrum des

Fachgebietes ab. Kompetenzen in der Kardiologie, Gastroenterologie,

Pulmologie und der internistischen Intensivmedizin sind durch

Zusatzbezeichnungen der Ärzte/-innen ebenso abgedeckt wie

Palliativ- und Notfallmedizin sowie Onkologie.

In der Abteilung Chirurgie sind mit den Schwerpunkten Unfallchirurgie/Orthopädie,

Viszeral- und Gefäßchirurgie die wesentlichen Fach-

disziplinen kompetent besetzt. In der Hüft- und Knieprothetik besteht

eine Kooperation mit einem örtlichen Rehabilitationszentrum zur

Nachbehandlung der operierten Patienten und Patientinnen. >>

[ 19 ]


Hunsrück Klinik

Kurzbeschreibung

>> Der Anschluss an das Traumazentrum Mittelrhein ist für das

Jahr 2012 vorgesehen.

Die seit 2004 als Hauptabteilung geführte Gynäkologie und

Geburtshilfe ist zertifiziert als Brustzentrum Rhein-Hunsrück /

Simmern in Kooperation mit der Universitätsfrauenklinik Mainz.

Auf dem Niveau des perinatalen Schwerpunktes bietet die

Geburtshilfe ein natürliches Geburtserlebnis, bei dem in Kooperation

mit der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin des Diakonie

Krankenhauses kreuznacher diakonie die hoch professionelle

geburtshilfliche Betreuung der werdenden Eltern gesichert ist.

Die Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin vertritt eine hoch-

moderne und patientenorientierte Therapie in allen modernen

Anästhesieverfahren. Neben der Anästhesiologie ist die Intensiv-

medizin ein Tätigkeitsschwerpunkt der Abteilung, um schwerstkranke

Patientinnen und Patienten auf der interdisziplinären

Intensivstation zu versorgen. Die Schmerztherapie ist elementarer

Bestandteil moderner Anästhesiologie und kommt allen Patientinnen

und Patienten des Hauses zugute. In der Abteilung ist die

Notfallmedizin ein wesentlicher Baustein des Kompetenzspektrums.

In den Belegabteilungen HNO und Urologie liegen moderne Ope-

rationsverfahren in den Händen erfahrener und routinierter Ärzte/

-innen. Beide Abteilungen bilden in der Versorgungsstruktur sektoren-

übergreifend einen Schwerpunkt der fachärztlichen Versorgung in

der Region. Seit 2008 ist in der Abteilung HNO auch die Mittelohrchirurgie

durch einen Belegarzt vertreten.

Seit dem Jahr 2009 ist die Hunsrück Klinik kreuznacher diakonie

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz und

beteiligt sich damit aktiv an der praktischen Ausbildung der zu-

künftigen Ärztinnen und Ärzte.

Am Haus angesiedelt ist eine radiologische Praxis, die die Patientinnen

und Patienten des Krankenhauses mit versorgt. Die appa-

rative Ausstattung umfasst neben dem konventionellen Röntgen

die Computertomographie, die Magnetresonanztomographie (Kernspin)

und die Nuklearmedizin.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Hunsrück Klinik

kreuznacher diakonie verfügt über 60 Schulplätze. n

[ 20 ]

kreuznacher diakonie

geschäftsführung

geschäftsführer

Dr. rer. pol. Thorsten Junkermann

Telefon: 06761 / 81-1200

Telefax: 06761 / 81-1210

ärztlicher direktor

Dr. med. Hans-Peter Mayer

Telefon: 06761 / 81-1458

Telefax: 06761 / 81-1406

geschäftsführende

pflegedirektorin

Sibille Kauer

Telefon: 06761 / 81-1365

Telefax: 06761 / 81-1266

abteilungen

Anästhesie/

Intensivmedizin 8 Betten

Chirurgie 55 Betten

Innere Medizin 90 Betten

Psychiatrie 55 Betten

Tagesklinik 15 Plätze

Gynäkologie/

Geburtshilfe 25 Betten

Hals-Nasen-Ohren (B): 6 Betten

Urologie (B) 10 Betten

gesundheits- und

krankenpflegeschule

Gesundheits- und Kranken-

pflegeschule 60 Plätze

[ 21 ]


Heilpädagogische Einrichtungen

kreuznacher diakonie

Heilpädagogische

Einrichtungen

kreuznacher diakonie

www.menschenmitbehinderungen.de

www.hpekd.de

Kurzbeschreibung

Die Heilpädagogischen Einrichtungen kreuznacher diakonie bieten

für Menschen mit einer geistigen Behinderung individuelle Leistun-

gen zur Teilhabe (Eingliederungshilfen) in Form von differenzierten

Wohn- und Assistenzangeboten. Grundlage ist der individuelle

Teilhabebedarf des einzelnen Menschen. Das Angebot reicht je nach

Bedarfslage von ambulanter Assistenz, Begleitung und Beratung,

Betreuung, Förderung und Pflege von unterschiedlicher Intensität

im Rahmen des Betreuten Wohnens und/oder eines Persönlichen

Budgets über gemeindenahe Angebote bis hin zu einer stationären

Versorgung in den Einrichtungen. Standorte der Einrichtungen sind

Asbacher Hütte, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Meisenheim und

Rhaunen. In Meisenheim gibt es neben Angeboten für Erwachsene

auch ein stationäres Wohnangebot für Kinder und Jugendliche und

eine Förderschule mit den Schwerpunkten ganzheitliche und moto-

rische Entwicklung. Sie ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule

und steht sowohl Schüler/-innen der Einrichtung am Standort

Meisenheim als auch Schüler/-innen aus der Region offen. In Bad

Kreuznach steht für Menschen mit Autismus ein Kompetenzzentrum

zur Verfügung. Das landesweit erste Kompetenzzentrum für

Menschen mit Prader-Willi-Syndrom ist in Bad Sobernheim in

Betrieb. Angeboten werden je nach individuellem Bedarf Beratung,

Ambulante Assistenz in der Region, Hilfen zur Tagesstruktur,

Therapie und stationäre Wohnbetreuung. Die Heilpädagogischen

Einrichtungen kreuznacher diakonie bieten auch für Menschen mit

psychischen Erkrankungen ambulante Assistenzleistungen in der

Region – insbesondere in Kirn. n

[ 22 ]

Heilpädagogische Einrichtungen

geschäftsführung

geschäftsführerin

Dr. Ilka Sax-Eckes

Talweg 10 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-246

Telefax: 06753 / 10-278

saxeckil@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Armin Dönnhoff

Talweg 10 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-280

Telefax: 06753 / 10-278

armin.doennhoff@

kreuznacherdiakonie.de

pfarrer

Michael May

Talweg 10 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-273

Telefax: 06753 / 10-278

maymi@

kreuznacherdiakonie.de

einrichtungen

asbacher hütte

64 Plätze

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

An der Landesstraße 160

55758 Asbacher Hütte

Telefon: 06786 / 97980

Telefax: 06786 / 7015

marquiur@

kreuznacherdiakonie.de

rhaunen

52 Plätze

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

Otto-Conrad-Str. 3

Telefon: 06544 / 9927616

Am Bach 2

Telefon: 06544 / 9927675

Ringstraße 30, 32, 34

55624 Rhaunen

Telefon: 06786 / 97980

Telefax: 06786 / 7015

marquiur@

kreuznacherdiakonie.de

bad sobernheim

hüttenberg

81 Plätze

inklusive Außenwohnungen

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

Ringstraße 36

55566 Bad Sobernheim

Telefon: 06751 / 8539-0

Telefax: 06751 / 8539-290

gresfoud@

kreuznacherdiakonie.de

kompetenzzentrum

prader-Willi-syndrom

8 Plätze

Pfarrer-Reich-Straße 7

55566 Bad Sobernheim

Telefon: 06751 / 8539-217

>>

[ 23 ]


Heilpädagogische Einrichtungen

bad kreuznach

Bethanien

Wohnbereich 1

68 Plätze

inklusive Außenwohnungen,

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

kompetenzzentrum autismus

12 Plätze

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

Bühler Weg 22

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3522

Telefax: 0671 / 605-3534

weissju@kreuznacherdiakonie.de

Wohnbereich 2

106 Plätze

Bühler Weg 22

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3272

Telefax: 0671 / 605-3534

mayma@

kreuznacherdiakonie.de

meisenheim

Bodelschwingh Zentrum

Wohnbereich 1

120 Plätze

inklusive Außenwohnungen

Talweg 9 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-294

Telefax: 06753 / 10-286

baumanca@

kreuznacherdiakonie.de

[ 24 ]

Wohnbereich 2

64 Plätze

inklusive Außenwohnungen

zusätzliche Angebote in der

ambulanten Assistenz

Talweg 9 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-263

Telefax: 06753 / 10-286

beckeruw@

kreuznacherdiakonie.de

Wohnbereich 3

102 Plätze

davon 39 Plätze für Kinder u.

Jugendliche inkl. 1 Kurzzeitplatz

Talweg 9 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-310

Telefax: 06753 / 10-286

quintma@

kreuznacherdiakonie.de

Wohnbereich 4

101 Plätze

Talweg 9 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-202

Telefax: 06753 / 10-286

kuniscma@

kreuznacherdiakonie.de

bodelschwingh schule

65 Plätze

Talweg 16 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-298

Telefax: 06753 / 10-299

kloewema@

kreuznacherdiakonie.de

kreuznacher diakonie

kirn

Angebote in der ambulanten

Assistenz für Menschen mit

psychischen Erkrankungen

Obersteiner Straße 6

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 96-3648

gresfoud@

kreuznacherdiakonie.de

Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren gehören zum Angebot der

Heilpädagogischen Einrichtungen kreuznacher diakonie

[ 25 ]


Diakonie Werkstätten kreuznacher diakonie

Integrationsbetriebe kreuznacher diakonie

gemeinnützige GmbH

Diakonie Werkstätten

kreuznacher diakonie

Integrationsbetriebe

kreuznacher diakonie

gemeinnützige GmbH

Kurzbeschreibung

Die Diakonie Werkstätten kreuznacher diakonie (anerkannte Werk-

statt für Menschen mit Behinderungen) bieten in ihren Betrieben in

Meisenheim, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Kirn und Asbacher

Hütte über 1.000 Menschen mit geistiger, körperlicher Behinderung

oder psychischer Erkrankung, die dauerhaft oder zeitweise auf dem

allgemeinen Arbeitsmarkt nicht vermittelt werden können, eine

Arbeitsstelle.

Zum einen finden Bewohner/-innen der Heilpädagogischen Ein-

richtungen kreuznacher diakonie und des Rehabilitationszentrums

Bethesda kreuznacher diakonie Beschäftigung. Zum anderen sind

die Diakonie Werkstätten verpflichtet, allen Menschen mit Behinderungen

aus ihrem Einzugsbereich, die auf eine Beschäftigung in

einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen angewiesen sind,

einen Arbeitsplatz anzubieten.

In den Tagesförderstätten Bad Kreuznach und Meisenheim werden

mehr als 100 Menschen mit schwerst- und schwerstmehrfachen

Behinderungen außerhalb ihres Wohnbereiches in einem zweiten

Lebensraum betreut und gefördert. Die Schwere der Behinderung

lässt eine Beschäftigung in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

nicht oder noch nicht zu.

Die Integrationsbetriebe kreuznacher diakonie gemeinnützige GmbH

(Ikd) sind mit ihren Betrieben ein Unternehmen des allgemeinen

Arbeitsmarktes, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zu-

sammenarbeiten. Über 40 Prozent der Mitarbeitenden haben ein

Handicap. Sie arbeiten zu tariflichen oder ortsüblichen Konditionen.

[ 26 ]

www.diakonie-werkstaetten.de

www.kreuznacherdiakonie.de/

Ikd

Diakonie Werkstätten / Integrationsbetriebe

Die zur Kostendeckung notwendigen Umsätze werden durch die

Teilnahme am allgemeinen Wirtschaftsleben erzielt. In unterschiedlichen

Projekten werden arbeitsmarktbenachteiligten Menschen

rehabilitative, soziale und arbeitspädagogische Hilfen zur Arbeit

sowie berufliche Qualifizierung und Beschäftigung angeboten.

ziele der gesellschaft sind:

▪ Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen

▪ Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt für Menschen mit

Behinderungen und langzeitarbeitslose Menschen

▪ Soziale Beratung und Betreuung

▪ berufliche Qualifizierung erwerbsloser Jugendlicher und

Erwachsener

▪ Angebote von zusätzlichen und gemeinnützigen Arbeitsmöglich-

keiten

▪ Schaffung von neuen Arbeitsmöglichkeiten im sozialen Dienst-

leistungsbereich.

Zu diesem Zweck führen die Integrationsbetriebe kreuznacher

diakonie in ihren eigenen Betrieben und in Kooperation mit anderen

Geschäftsbereichen der Stiftung eine Vielzahl unterschiedlicher

arbeitsmarktpolitischer und sozialintegrativer Maßnahmen durch. n

geschäftsführung der

diakonie Werkstätten

Talweg 1 · 55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-250 oder -252

Telefax: 06753 / 3211

diakoniewerkstaetten@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Dr. Andreas M. Neumann

Telefon: 06753 / 10-250 oder -353

andreas.neumann@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Pfr. Gerd Biesgen

Telefon: 06753 / 10-252 oder -251

gerd.biesgen@

kreuznacherdiakonie.de

[ 27 ]


Diakonie Werkstätten / Integrationsbetriebe

geschäftsführung der

integrationsbetriebe

gemeinnützige gmbh

geschäftsführer

Dr. Andreas M. Neumann

Talweg 1

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-250 oder -353

Telefax: 06753 / 3211

andreas.neumann@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Pfr. Gerd Biesgen

Talweg 1

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-252 oder -251

Telefax: 06753 / 3211

gerd.biesgen@

kreuznacherdiakonie.de

betriebe der

diakonie Werkstätten

betrieb meisenheim

235 Plätze

Raumbacher Straße 42

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 9345-200

Telefax: 06753 / 9345-222

haasju@

kreuznacherdiakonie.de

betrieb bad kreuznach 1

264 Plätze

Hans-Schumm-Straße 10

55543 Bad Kreuznach

[ 28 ]

Telefon: 0671 / 605-3787

Telefax: 0671 / 605-3795

thonwo@

kreuznacherdiakonie.de

betrieb bad sobernheim

90 Plätze

Haystraße 26

55566 Bad Sobernheim

Telefon: 06751 / 8536-0

Telefax: 06751 / 8536-29

ludwigpe@

kreuznacherdiakonie.de

betrieb asbacher hütte

80 Plätze

An der Landesstraße 160

55758 Asbacher Hütte

Telefon: 06786 / 951-602

Telefax: 06786 / 951-610

simonka@

kreuznacherdiakonie.de

betrieb kirn

60 Plätze

Carl-Simon-Straße 1

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 9125-0

Telefax: 06752 / 9125-55

schneiru@

kreuznacherdiakonie.de

betrieb bad kreuznach 2

60 Plätze

Hans-Schumm-Straße 2

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3255

Telefax: 0671 / 605-3252

kreuznacher diakonie

ehrharjo@

kreuznacherdiakonie.de

tagesförderstätte

meisenheim

45 Plätze

Talweg 2

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-323

Telefax: 06753 / 3211

vennerre@

kreuznacherdiakonie.de

tagesförderstätte

bad kreuznach

72 Plätze

Ringstraße 62

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3826

Telefax: 0671 / 605-3833

vennerre@

kreuznacherdiakonie.de

förderWerkstatt

meisenheim

75 Plätze

Talweg 8

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-356

Telefax: 06753 / 3001

theiska@

kreuznacherdiakonie.de

aussenWerkstatt

Hans-Schumm-Straße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3125

Telefax: 0671 / 605-3127

kieferha@

kreuznacherdiakonie.de

geschenke-ecke

Hans-Schumm-Straße 14

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3292

Telefax: 0671 / 605-3290

schmidbe@

kreuznacherdiakonie.de

pestalozzihaus

Tagungsstätte Berufliche

Bildung · Abteilung Pädagogik

Pfarrer-Reich-Straße 1

55566 Bad Sobernheim

Telefon: 06751 / 85308-0

Telefon: 06751 / 85308-22

Berufliche Bildung:

kirschha@

kreuznacherdiakonie.de

Pädagogik:

pohlma@

kreuznacherdiakonie.de

[ 29 ]


Diakonie Werkstätten / Integrationsbetriebe

integrationsbetriebe

und abteilung

berufliche integration

Waldemarstraße 10

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3348

Telefax: 0671 / 605-3775

brigitte.adams@

kreuznacherdiakonie.de

ikd café-antik im markthaus

Hans-Schumm-Straße 4

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3608

ikd café + kiosk

in der hunsrück klinik

kreuznacher diakonie

Holzbacher Straße 1

55469 Simmern

Telefon: 06761 / 81-1579

Telefax: 06761 / 81-1237

ikd markthaus

gebrauchtwaren und

dienstleistungen

textilwerkstatt /

elektrogeräteservice

Hans-Schumm-Straße 4

55543 Bad Kreuznach

Tel. (Möbel): 0671 / 605-3791

Tel. (Kleidung und andere

Gebrauchtwaren):

0671 / 605-3258

Telefax: 0671 / 605-3801

kleinge@

kreuznacherdiakonie.de

[ 30 ]

ikd serviceteam

allgemeine dienstleistungen

haus und hof

Hans-Schumm-Straße 3

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3483

Telefax: 0671 / 605-3483

ikd-serviceteam@

kreuznacherdiakonie.de

ikd mobilservice

autopflege und -reinigung

Hans-Schumm-Straße 3

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3769

oder -3265

Telefax: 0671 / 605-3268

corbacal@

kreuznacherdiakonie.de

ikd radservice

fahrradreparatur, reinigung,

Verleih und Verkauf,

senioren- und behindertengerechte

fahrräder

Hans-Schumm-Straße 3

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3769

oder -3265

Telefax: 0671 / 605-3268

manfred.schumacher@

kreuznacherdiakonie.de

kreuznacher diakonie

Telefon: 0671 / 605-3330

Telefax: 0671 / 605-3775

cistergi@

kreuznacherdiakonie.de

abteilung berufliche

integration und netzwerkpflege

Waldemarstraße 10

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3348

Telefax: 0671 / 605-3775

lemlerir@

kreuznacherdiakonie.de

weitere standorte:

bad kreuznach

Hans-Schumm-Straße 4

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3809

Telefax: 0671 / 605-3778

piechama@

kreuznacherdiakonie.de

integrationsfachdienst (ifd)

übergang schule-beruf

Hans-Schumm-Straße 3

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3769

Telefax: 0671 / 605-3268

ikd gebäudereinigungsservice

unterhaltsreinigung, grund-

und spezialreinigung

Waldemarstraße 10

55543 Bad Kreuznach In den Cafés der Integrationsbetriebe kann man sich ausruhen und genießen

[ 31 ]


Rehabilitationszentrum Bethesda

kreuznacher diakonie

Rehabilitationszentrum

Bethesda

kreuznacher diakonie

Waldemarstraße 26

55543 Bad Kreuznach

www.rzbkd.de

Kurzbeschreibung

Das Rehabilitationszentrum Bethesda kreuznacher diakonie (RZB)

umfasst die Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit Körperbehinderungen

(Wohnbereich), den Rehabilitationsmedizinischen

Dienst, die Bethesda Schule, den Mobilen Rehabilitationsdienst, eine

Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation und das Sozialpädiatrische

Zentrum.

In der Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit Körperbehinderungen

(RMK) in Bad Kreuznach leben 162 Jugendliche und Erwachsene

mit unterschiedlichsten Ausprägungen der Körperbehinderungen

bis hin zu Schwerst- und Mehrfachbehinderungen.

Sie dient als stationäre Einrichtung dem Wohnen, den persönlichen

Assistenzen, der Förderung, der Pflege, der Therapie und der sozialen

sowie pädagogischen Begleitung. Außerdem stehen – angebunden

an den Wohnbereich – wohnbereichsangebundene tagesstrukturierende

Angebote (TsA) zur Verfügung.

Der Rehabilitationsmedizinische Dienst (RMD) Bad Kreuznach stellt

die Institutsambulanz des Rehabilitationszentrums Bethesda dar.

Die Bethesda Schule Bad Kreuznach ist eine staatlich anerkannte

Schule für Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen in der

Trägerschaft der Stiftung kreuznacher diakonie.

Es stehen 150 Schulplätze zur Verfügung. Sie dienen der Förderung

schulpflichtiger körperbehinderter Kinder und Jugendlicher

vorwiegend aus den Kreisen Bad Kreuznach, Rhein-Hunsrück,

[ 32 ]

Rehabilitationszentrum Bethesda

Birkenfeld sowie bei Bedarf auch den Bewohnern und Bewohnerinnen

des Rehabilitationszentrums Bethesda kreuznacher

diakonie. Die Bethesda Schule verfügt über die Bildungsgänge

Grund- und Hauptschule, Schule mit dem Förderschwerpunkt

Lernen und Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche

Entwicklung für Schüler und Schülerinnen mit schwersten

Behinderungen. Die Abschlüsse der einzelnen Bildungsgänge

entsprechen den Abschlüssen öffentlicher Schulen.

Der Mobile Rehabilitationsdienst in Bad Kreuznach arbeitet mit

dem Ziel, die wohnortnahe rehabilitationsmedizinische Versorgung

von behandlungs- und rehabilitationsbedürftigen Patient/-innen

zu verbessern. Die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation

und elektronische Hilfen berät und behandelt Menschen mit

Kommunikationseinschränkungen und versorgt sie gegebenenfalls

mit Hilfsmitteln.

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) ist eine ärztlich geleitete,

interdisziplinär arbeitende Einrichtung zur ambulanten Behandlung

von Kindern und Jugendlichen. Wesentliches Merkmal ist die

interdisziplinäre Teamarbeit zwischen Kinderärzten und Kinderärztinnen

und den Berufsgruppen Psychologie, Physiotherapie, Heil-

pädagogik, Ergotherapie und Logopädie. Jährlich werden rund

3.000 Patientinnen und Patienten im Sozialpädiatrischen Zentrum

behandelt. Diagnostik und Therapie dienen dazu, Krankheiten sowie

manifeste oder drohende Behinderungen zum frühstmöglichen

Zeitpunkt zu erkennen, zu verhindern oder in ihren Auswirkungen

zu mildern. In der zentralen Einrichtung in Bad Kreuznach sowie in

den Bereichsstellen Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld) und Simmern

(Rhein-Hunsrück-Kreis) sind die verschiedenen Berufsgruppen zu

erreichen. Daneben werden mehrere Besuchsstellen unterhalten, in

denen je nach Bedarf Leistungen angeboten werden. Diese

dezentrale Struktur gewährleistet eine wohnortnahe Versorgung

der Kinder und Jugendlichen. n

[ 33 ]


Rehabilitationszentrum Bethesda

geschäftsführung

geschäftsführer

Rainer Jung

Telefon: 0671 / 605-3215

Telefax: 0671 / 605-3890

jungra@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Oliver Bender

Telefon: 0671 / 605-3298

Telefax: 0671 / 605-3423

oliver.bender@

kreuznacherdiakonie.de

leitender arzt

Dr. Matthias Schmidt-

Ohlemann

Telefon: 0671 / 605-3611

Telefax: 0671 / 605-3869

rmdo@kreuznacherdiakonie.de

pfarrerin

Mary-Sabine Richter

Telefon: 0671 / 605-3746

Telefax: 0671 / 605-3793

mary-sabine.richter@

kreuznacherdiakonie.de

arbeitsgebiete

rehabilitationseinrichtung

für menschen mit körper-

behinderungen (rmk)

Telefon: 0671 / 605-3215

Telefax: 0671 / 605-3890

rzb@kreuznacherdiakonie.de

[ 34 ]

rehabilitationsmedizinischer

dienst (rmd)

Telefon: 0671 / 605-3611

Telefax: 0671 / 605-3869

rmdo@kreuznacherdiakonie.de

bethesda schule

Telefon: 0671 / 605-3352

Telefax: 0671 / 605-3552

bes@kreuznacherdiakonie.de

mobile rehabilitation

Telefon: 0671 / 605-3872

Telefax: 0671 / 605-3855

mob@kreuznacherdiakonie.de

beratungsstelle für unterstützte

kommunikation (buk)

Telefon: 0671 / 605-3225

Telefax: 0671 / 605-3855

buk@kreuznacherdiakonie.de

sozialpädiatrisches

zentrum (spz)

spz@kreuznacherdiakonie.de

standort bad kreuznach

Telefon: 0671 / 605-2365

Telefax: 0671 / 605-2633

standort idar-oberstein

Telefon: 06781 / 25463

Telefax: 06781 / 27936

standort simmern

Telefon: 06761 / 6061

Telefax: 06761 / 13692

kreuznacher diakonie

In der Bethesda Schule stehen 150 Schulplätze zur Verfügung

[ 35 ]


Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

kreuznacher diakonie

Kinder-, Jugend- und

Familienhilfe

kreuznacher diakonie

Waldemarstraße 26

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3416

Telefax: 0671 / 605–3297

Kurzbeschreibung

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe kreuznacher diakonie

bietet in drei Teileinrichtungen Leistungen für behinderte und

nichtbehinderte, von Behinderung bedrohte, entwicklungsverzögerte

und benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie deren

Familien an. Es werden zwei Kinder- und Jugendheime mit

differenzierten stationären, teilstationären und ambulanten

Angeboten sowie die Integrative Kindertagesstätte Kinderhaus

Arche unterhalten.

kinder- und Jugendheime niederwörresbach und rechtenbach

Der stationäre Bereich bietet Kindern, Jugendlichen und jungen

Erwachsenen auf der Basis einer ressourcen- und lebensweltorientierten

Grundhaltung differenzierte Hilfestellungen an. Ziel der

pädagogischen Arbeit ist es, Verantwortung und Erziehungskompetenz

der Eltern zu stärken um eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie

oder Übergänge in selbstständigere Lebensformen zu

ermöglichen. Dabei stehen die Stärken der Kinder und deren

Familien im Mittelpunkt.

Wir bieten differenzierte Leistungen in stationären familienunterstützenden

Wohngruppen und Außenwohngruppen, in drei Mutter-

Kind-Gruppen und einer Wochengruppe an. Inobhutnahmeplätze

und Plätze zur Erstunterbringung von Unbegleiteten Minderjährigen

Flüchtlingen (UMF) stehen an beiden Standorten zur Verfügung.

Sozialpädagogische Pflegestellen für jüngere Kinder und Betreu-

tes Wohnen für ältere Jugendliche runden die Möglichkeiten zur

Unterbringung außerhalb der Familie ab.

[ 36 ]

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

In den Tagesgruppen und in der familienorientierten Schülerhilfe soll

die Entwicklung der Kinder durch soziales Lernen, schulische Beglei-

tung und Elternarbeit unterstützt und der Verbleib der Kinder in ihrer

Familie und dem sozialen Umfeld gesichert werden. Schulsozialarbeit

als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe unterstützt den

schulischen Auftrag durch sozialpädagogisches Handeln.

Ferner bietet die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe kreuznacher

diakonie alle im Kinder- und Jugendhilfegesetz vorgesehenen

ambulanten Hilfen aus einer Hand an. Dazu gehören:

▪ Sozialpädagogische Familienhilfe

▪ Erziehungsbeistandschaften

▪ Familienberatung /-therapie

▪ Familienaktivierungsmanagement

▪ Sozialarbeit an Schulen

▪ Video-Home-Training / Video-Interaktionsbegleitung

▪ Begleiteter Umgang / Betreuter Umgang

kinderhaus arche

Das Kinderhaus Arche kreuznacher diakonie leistet integrative Arbeit

für Kinder mit und ohne Behinderungen.

Folgende Angebote stehen zur Verfügung:

▪ Kinderkrippe: 20 Plätze

▪ Kindertagesstätte: 60 Plätze,

davon 20 für Kinder mit Behinderungen

▪ Kinderhort: 40 Plätze

▪ Tagesgruppe: 8 Plätze

Das Angebot ergänzt und unterstützt die Erziehung des Kindes in

der Familie, indem es die Gesamtentwicklung des Kindes fördert und

durch gezielte Angebote seine körperliche, geistige und seelische Ent-

wicklung anregt. Unter Berücksichtigung der Individualität jedes

einzelnen Kindes soll die Gemeinschaftsfähigkeit gefördert und

soziale Benachteiligungen kompensiert werden. Die Arbeit mit Kin-

dern mit und ohne Behinderung ist als ein Prozess zu sehen, bei

dem unterschiedliches Menschsein für alle sichtbar zum Vorschein

kommt und durch Annäherung und Abgrenzung zu neuen Lebenserfahrungen

führt. >>

[ 37 ]


Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

In der Kinderkrippe werden bis zu zwanzig Kinder im Alter von acht

Wochen bis drei Jahren betreut. Das Angebot richtet sich in erster Linie

an Kinder von Mitarbeitenden der Stiftung kreuznacher diakonie.

Ziel der Arbeit im Kinderhort ist es, durch pädagogisch strukturierte

Angebote den Kindern in ihrer schulfreien Zeit ein sie betreffendes

Freizeitangebot sowie Hilfestellungen zur Bewältigung der schulischen

Situation zu geben. Darüber hinaus erfolgt die Einzelintegration

von Kindern mit Behinderungen, drohenden Behinderungen

oder Entwicklungsverzögerungen in Regeleinrichtungen des Einzugsgebietes.

In der Tagesgruppe soll durch unterstützende Elternarbeit

sowie die Entwicklung des Kindes fördernde Maßnahmen der

Verbleib in der Herkunftsfamilie gesichert werden. n

Die außerschulische Begleitung von Kindern wird an vielen Standorten angeboten

[ 38 ]

kreuznacher diakonie

geschäftsführung

geschäftsführer

Rudolf Weber

Schlossallee 2

55765 Birkenfeld

Telefon: 06782 / 9888-60

Telefax: 06782 / 9888-61

rudi.weber@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Mario Forsch

Waldemarstraße 26

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3416

Telefax: 0671 / 605-3297

mario.forsch@

kreuznacherdiakonie.de

standorte

niederWörresbach

kinder-, Jugend- und

familienhilfe

Hauptstraße 55-59

55758 Niederwörresbach

Telefon: 06785 / 9779-50

Telefax: 06785 / 9779-90

sonja.orantek@

kreuznacherdiakonie.de

Stationär

(z.T. in Außenwohngruppe in

Hettenrodt) 36 Plätze

Inobhutnahme 2 Plätze

Betreuung unbegleiteter

minderjähriger Flüchtlinge

nach Bedarf

clearing / umf

mutter-kind-gruppe 3

Mütter mit Kind(ern) 5 Plätze

Betreutes Wohnen

Sozialpädagogische Pflegestellen

Ambulante Hilfen zur Erziehung

im kreis birkenfeld

familienorientierte schülerhilfe

und schulsozialarbeit

an verschiedenen schulen

Telefon: 06785 / 977941

petra.huester@

kreuznacherdiakonie.de

kirn

mutter-kind-gruppe 1

Halmer Weg 10

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 137-405

Mütter mit Kind(ern) 7 Plätze

mutter-kind-gruppe 2

Amalienstraße 4

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 131-853

Telefax: 06752 / 137-438

Mütter mit Kind(ern) 5 Plätze

außenwohngruppe kirn

Amalienstraße 6

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 137-438

7 Plätze

Betreutes Wohnen

>>

[ 39 ]


Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

rhaunen

tagesgruppe

Königssteinstraße 2

55624 Rhaunen

Telefon: 06544 / 9066

Tagesgruppe 10 Plätze

rechtenbach

kinder- und Jugendheim zoar

Frankfurter Straße 64

35625 Hüttenberg-Rechtenbach

Telefon: 06441 / 7837-0

Telefax: 06441 / 7837-25

fritz.mattejat@

kreuznacherdiakonie.de

Stationär 20 Plätze

Inobhutnahmen 2 Plätze

Familienaktivierende Wohngruppe

8 Plätze

Ambulante Hilfen (nach Bedarf)

betreuung unbegleiteter

minderjähriger flüchtlinge

und betreutes Wohnen

Im Bröhl 16

35625 Hüttenberg-

Rechtenbach

Telefon: 06441 / 773-74

18 Plätze

stationäre gruppe

(Jugendaußenwohngruppe)

Dorfstraße 57

35625 Hüttenberg-

Rechtenbach

Telefon: 06441 / 6795-76

9 Plätze

[ 40 ]

tagesgruppe

Gebrüder-Grimm-Straße 1

35625 Hüttenberg-

Rechtenbach

Telefon: 06441 / 6795-86

9 Plätze

sozialarbeit an der schwingbachschule

35625 Hüttenberg-

Rechtenbach

schöffengrund-

schWalbach

tagesgruppe

Lärchenweg 3

35641 Schöffengrund-

Schwalbach

Telefon: 06445 / 6129-15

7 Plätze

sozialarbeit an alexandervon-humboldt

schule

35641 Aßlar

ehringshausen

sozialpädagogische

nachmittagsbetreuung

Auf den Röden 11

35630 Ehringshausen

Telefon: 06443 / 819559

12 Plätze

sozialarbeit in der

Johannes-gutenberg schule

35630 Ehringshausen

kreuznacher diakonie

kinderhaus arche

integrative kindertagesstätte

Bösgrunder Weg 8

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3280

Telefax: 0671 / 605-3277

detlef.richter@

kreuznacherdiakonie.de

kinderkrippe

20 Plätze

integrativer kindergarten

60 Plätze

Kinderhaus Arche – Spaß bei Sport und Spiel

▪ davon für Kinder mit

Behinderungen 20 Plätze

▪ davon für Kinder ohne

Behinderungen 40 Plätze

Kinderhort 40 Plätze

tagesgruppe

Ringstraße 57

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3220

8 Plätze

einzelintegration und

systemische familientherapie

Telefon: 0671 / 605-3677

[ 41 ]


Wohnungslosenhilfe

kreuznacher diakonie

Wohnungslosenhilfe

kreuznacher diakonie

www.wohnungslosen-hilfe.de

www.kreuznacherdiakonie.de/

Wohnungslosenhilfe

Kurzbeschreibung

Die Wohnungslosenhilfe kreuznacher diakonie bietet Hilfen für

Frauen und Männer, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit

sozialen Schwierigkeiten verbunden sind. In den Regionen Bad

Kreuznach und Birkenfeld stehen ambulante und stationäre

Angebote zur Verfügung.

Im ambulanten Bereich wird neben den Notunterkünften für die

Kreise Bad Kreuznach und Birkenfeld Nachbetreuung angeboten.

Weitere Hilfeangebote sind in Bad Kreuznach Café Bunt – Tages-

aufenthalt, Notunterkunft, Beratungsstelle, Wohnen für Frauen in

Not und die Straßensozialarbeit.

In Idar-Oberstein umfasst das ambulante Hilfeangebot Horizont

die Bereiche Tagesaufenthalt, Straßensozialarbeit und Idar-Obersteiner

Tafel.

Im Wohnangebot stehen 148 Plätze zur Verfügung in unterschied-

lichsten Wohnformen: Wohnbereich Eremitage, Wohngruppen

sowie dezentrales stationäres Einzelwohnen in Bad Kreuznach und

Idar-Oberstein.

Zur Eremitage in Bretzenheim gehört ein Altenheim mit 17

Plätzen für ältere wohnungslose Menschen. n

[ 42 ]

Wohnungslosenhilfe

geschäftsführung

geschäftsführer

Diakon Frieder Zimmermann

Eremitageweg 211

55559 Bretzenheim

Telefon: 0671 / 83949-33

Telefax: 0671 / 83949-30

frieder.zimmermann@

kreuznacherdiakonie.de

geschäftsführer

Mario Forsch

Waldemarstraße 26

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3416

Telefax: 0671 / 605-3297

mario.forsch@

kreuznacherdiakonie.de

standorte

kreis bad kreuznach

café bunt

Angebot für Frauen in Not

(Tagesaufenthalt, Beratungs-

stelle, Notunterkunft, Wohnen)

Kurhausstraße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 834006-13

Telefax: 0671 / 834006-20

wlh-bad-kreuznach@

kreuznacherdiakonie.de

notunterkunft für männer

im kreis bad kreuznach

Eremitageweg 211

55559 Bretzenheim

Telefon: 0671 / 83949-0

Telefax: 0671 / 83949-30

eremitage@

kreuznacherdiakonie.de

Jungstraße 5

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 834006-0

oder 0671 / 2987958

Telefax: 0671 / 834006-20

wlh-bad-kreuznach@

kreuznacherdiakonie.de

ambulante nachbetreuung

im kreis bad kreuznach

Kurhausstraße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 834006-0

Telefax: 0671 / 834006-20

wlh-bad-kreuznach@

kreuznacherdiakonie.de

straßensozialarbeit

Kurhausstraße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 834006-0

Handy: 0175 / 8582680

Telefax: 0671 / 834006-20

wlh-bad-kreuznach@

kreuznacherdiakonie.de

>>

[ 43 ]


Wohnungslosenhilfe

Wohnbereich eremitage

bretzenheim

Eremitageweg 211

55559 Bretzenheim

Telefon: 0671 / 83949-0

Telefax: 0671 / 83949-30

eremitage@

kreuznacherdiakonie.de

Wohngruppen und dezentrales

stationäres einzelwohnen

bad kreuznach

Kurhausstraße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 834006-0

Telefax: 0671 / 834006-20

wlh-bad-kreuznach@

kreuznacherdiakonie.de

kreis birkenfeld

horizont - tagesaufenthalt,

straßensozialarbeit,

idar-obersteiner tafel

Hauptstraße 287

55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781 / 568736-0

Telefax: 06781 / 56873636

wlh-idar-oberstein@

kreuznacherdiakonie.de

notunterkunft für männer

im kreis birkenfeld

Heidensteil 3

55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781 / 568736-0

Telefax: 06781 / 568736-36

wlh-idar-oberstein@

kreuznacherdiakonie.de

[ 44 ]

ambulante nachbetreuung

im kreis birkenfeld

Hauptstraße 287

55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781 / 568736-0

Telefax: 06781 / 56873636

wlh-idar-oberstein@

kreuznacherdiakonie.de

Wohngruppen und dezentrales

stationäres einzelwohnen

idar-oberstein

Hauptstraße 287

55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781 / 568736-0

Telefax: 06781 / 568736-36

wlh-idar-oberstein@

kreuznacherdiakonie.de

kreuznacher diakonie

Tagesaufenthalte bieten Gespräche, Beratung und ein Stück Geborgenheit

[ 45 ]


Seniorenhilfe

kreuznacher diakonie

Seniorenhilfe

kreuznacher diakonie

www.kreuznacherdiakonie.de/

senioren/seniorenhilfe

Kurzbeschreibung

Die Unterstützung von Menschen im Alter zur Förderung ihres

Gesundheitszustandes sowie ihres Wohlbefindens und die pflegerische

Begleitung bis zum Tod ist unsere Aufgabe.

Die Seniorenhilfe verfügt über insgesamt 595 Pflege- und Betreuungsplätze

sowie 75 Appartements für Seniorinnen und Senioren

und hilft mit:

▪ vollstätionärer Pflege und Betreuung, auch vorübergehend

als Kurzzeitpflege

▪ teilstationärer Nacht- und Tagespflege

▪ Wohnen Plus in Form von Service Wohnen

▪ Betreuungs- und Freizeitangeboten von Senior Aktiv

Die Pflege zielt darauf ab, die Selbstbestimmung und -besinnung

auf die eigenen Fähigkeiten sowie die Selbstverwirklichung der

Menschen im Alter zu fördern, ihre Fähigkeiten zu erkennen, ihre

Stärken zu erhalten und zu verbessern. n

geschäftsführung

geschäftsführer

Jörg Schowalter

Waldemarstraße 26

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3680

Telefax: 0671 / 605-3681

joerg.schowalter@kreuznacherdiakonie.de

[ 46 ]

Seniorenhilfe

geschäftsführerin

Monika Kolling

Thomas-Mann-Straße 2

66538 Neunkirchen

Telefon: 06281 / 91962-15

Telefax: 06821 / 91962-16

monika.kolling@

kreuznacherdiakonie.de

standorte

caroline fliedner haus

vollstationär 81 Plätze

Wohnen Plus 12 App.

Thomas-Mann-Straße 12

66538 Neunkirchen

Telefon: 06821 / 902-0

Telefax: 06821 / 902-580

karl ferdinand haus

vollstationär 58 Plätze

Unterer Markt 2

66538 Neunkirchen

Telefon: 06821 / 903-0

Telefax: 06821 / 903-373

Wichernhaus saarbrücken

vollstationär 85 Plätze

Kurzzeitpflege 5 Plätze

Tagespflege 15 Plätze

Deutschherrnstraße 12

66117 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 9254-0

Telefax: 0681 / 9254-160

luise deutsch haus

vollstationär 80 Plätze

Tagespflege 14 Plätze

Wohnen Plus 15 App.

Vier-Winde Straße 41

66773 Schwalbach

Telefon: 06834 / 90905-0

Telefax: 06834 / 90905-109

haus am steinhübel

vollstationär 83 Plätze

Wohnen Plus 31 App.

Meißenwies 16

66123 Saarbrücken

Telefon: 0681 / 66503-0

Telefax: 0681 / 66503-19

elisabeth Jaeger haus

vollstationär 90 Plätze

Kurzzeitpflege (inkl.) 5 Plätze

Tagespflege 10 Plätze

Nachtpflege (inkl.) 1 Platz

Wohnen Plus 17 App.

Bösgrunder Weg 21

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3636

Telefax: 0671 / 605-3635

elisabeth-jaeger-haus@

kreuznacherdiakonie.de

ev. alten- und pflegeheim

bad kreuznach

vollstationär 74 Plätze

Kurzzeitpflege (inkl.) 5 Plätze

Philippstraße 12

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 801-100

Telefax: 0671 / 801-215

[ 47 ]


Bildungszentrum

kreuznacher diakonie

Bildungszentrum

kreuznacher diakonie

Ringstraße 65

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3294

Telefax: 0671 / 605-3293

Kurzbeschreibung

Das Bildungszentrum kreuznacher diakonie konzipiert und realisiert

Bildungsmaßnahmen im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Das Bildungszentrum vereinigt die Akademie als Einrichtung für

berufliche Fort- und Weiterbildungen sowie die Ausbildungseinrichtungen

Fachschulen für Sozialwesen und die Schulen für Gesundheits-

und Pflegeberufe.

Die Angebote der Schulen und Fachschulen verantworten differenzierte

Berufsausbildungen sowohl grundständig als auch Aufbauausbildungen

(Heilpädagogik und Fachwirt für Organisation und

Führung, Schwerpunkt Sozialwesen).

Die Akademie bietet ein breites Angebot beruflicher Fort- und

Weiterbildungen für unterschiedliche Handlungsfelder im Sozial-

und Gesundheitswesen. Sie versteht sich zudem als ein wesentlicher

Motor für die Personalentwicklung und die leitbildorientierte

Führungskräftequalifizierung innerhalb der Stiftung. Die meisten

Angebote sind auch offen für externe Teilnehmerinnen und

Teilnehmer.

Einmal jährlich veröffentlicht die Akademie ein Fortbildungsprogramm,

das unter den untenstehenden Telefonnummern angefordert

werden kann. Die aktuellen Angebote sind zudem im Internet

zu finden unter: www.kreuznacher-akademie.de bzw.

www.kreuznacherdiakonie.de/Bildung. n

[ 48 ]

www.kreuznacherdiakonie.de/

Bildung/

Bildungszentrum

geschäftsführung

geschäftsführer

schulleiter der fachschulen

Dipl. Päd. Peter Schmitz

Telefon: 0671 / 605-3294

Telefax: 0671 / 505-3293

peter.schmitz@

kreuznacherdiakonie.de

akademie

akademieleiter

Dipl. Päd. Andreas Mohs

Bösgrunder Weg 10

Telefon: 0671 / 605-3480

Telefax: 0671 / 605-3883

mohsan@

kreuznacherdiakonie.de

info@kreuznacher-akademie.de

fachschulen

kreuznacher diakonie

Ringstraße 65

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3294

Telefax: 0671 / 605-3293

Die Fachschulen mit den

Sparten Fachschule für Sozial-

wesen, der Höheren Berufsfachschule

für Sozialassistenz

und der Fachschule für Alten-

pflege und Altenpflegehilfe

verfügen über insgesamt 475

Schulplätze und sind staatlich

anerkannte Privatschulen mit

einem vielseitigen Bildungsangebot

in Voll- und Teilzeitform.

Die Ausbildungsgänge enden

mit einer staat-

lichen Anerkennung oder einer

staatlichen Prüfung.

ausbildungsgänge

Fachrichtung Sozialpädagogik

150 Schulplätze

Fachrichtung Heilerziehungspflege

75 Schulplätze

Fachrichtung Organisation und

Führung 25 Schulplätze

Fachrichtung Heilpädagogik

50 Schulplätze

fachschule für altenpflege/

altenpflegehilfe

Altenpflegehelfer/-innen

25 Plätze

Altenpfleger/-innen 50 Plätze

höhere berufsfachschule für

sozialassistenz

100 Plätze

[ 49 ]


Bildungszentrum kreuznacher diakonie

schulen für gesundheits-

und

pflegeberufe

schulleitung

Sandy Ott, M.A.

Ringstraße 65

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3270

Telefax: 0671 / 605-3222

sgp@kreuznacherdiakonie.de

Die Schulen für Gesundheits-

und Pflegeberufe mit den

Ausbildungsgängen Gesundheits-

und Krankenpflege,

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

sowie Krankenpflegehilfe

verfügen über ca. 160 Aus-

bildungsplätze. Die Ausbildungsgänge

enden mit einer staat-

lichen Prüfung.

ausbildungsgänge

Gesundheits und Kinderkrankenpflegeschule

36 Plätze

Krankenpflegehilfeschule

25 Plätze

Gesundheits- und Krankenpflegeschule

96 Plätze

[ 50 ]

Unterrichtssituation in den Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe

[ 51 ]


Zentrum für Informationstechnologie

kreuznacher diakonie

Zentrum für Informationstechnologie

kreuznacher diakonie

Ringstraße 62

55543 Bad Kreuznach

Kurzbeschreibung

Die Informationstechnologie nimmt eine Schlüsselstellung für viele

kommunikative, technische und betriebswirtschaftliche Belange in

der Stiftung ein. Das Zentrum für Informationstechnologie (ZIT)

stellt eine homogene, effizient funktionierende EDV-Landschaft für

alle Geschäftsbereiche der kreuznacher diakonie zur Verfügung. Ein

Schwerpunkt der Arbeit besteht im Management und dem Betrieb

der technischen Anlagen.

Dazu gehört insbesondere die Betreuung der SAP-Systeme, mit

denen alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Abläufe (Finanzbuchhaltung,

Kostenrechnung, Personalabrechnung und Patientenverwaltung)

im Unternehmen gesteuert werden.

Die Mitarbeiter/-innen des ZIT verstehen sich bei der Erfüllung

ihrer Aufgaben als Berater/-innen und Partner/-innen der

Geschäftsbereiche. n

geschäftsführung

geschäftsführer

Frank Sutor

Ringstraße 62

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3891

Telefax: 0671 / 605-3904

sutorfr@kreuznacherdiakonie.de

[ 52 ]

Technik Zentrum

kreuznacher diakonie

Technik Zentrum

kreuznacher diakonie

Waldemarstraße 8

55543 Bad Kreuznach

Kurzbeschreibung

Das Technik Zentrum (TZ) ist ein Dienstleistungszentrum der

Stiftung kreuznacher diakonie und erbringt als eigenständiger

Geschäftsbereich seine Leistungen für den Rechtsträger und die

Geschäftsbereiche der kreuznacher diakonie am Standort Bad

Kreuznach. Schwerpunkte der Arbeiten sind neben der Wärme-,

Strom- und Wasserversorgung für eigene Betriebseinrichtungen

Wartungs- und Instandhaltungsleistungen an Gebäuden und Außenanlagen.

Hierzu zählen die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit

und Betriebssicherheit der gesamten gebäudetechnischen

Anlagen, der Ver- und Entsorgungsnetze auf dem Gelände sowie die

Erhaltung der Bausubstanz. Das TZ ist auch für das Energiemanagement

am Standort zuständig. Weitere Aufgaben sind die Landschaftspflege,

der innerbetriebliche Transport, Entsorgungsmanagement

und die Parkraumbewirtschaftung. Ergänzend hierzu bietet

das TZ den Geschäftsbereichen Leistungen der Arbeitssicherheit an.

Das Technik Zentrum versteht sich in seiner Funktion als Partner

und Berater der Geschäftsbereiche und steht diesen auch in der

Projektsteuerung als Schnittstelle zu externen Dienstleistern/-innen

und Geschäftspartnern/-innen unterstützend zur Seite. n

geschäftsführung

geschäftsführer Bernhard Lang

Waldemarstraße 8 · 55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3406 · Telefax: 0671 / 605-3796

langbe@kreuznacherdiakonie.de

[ 53 ]


Mitarbeitervertretung

Gesamtmitarbeitervertretung

Kurzbeschreibung

Die Gesamtmitarbeitervertretung wird gebildet auf Grundlage des

Mitarbeitervertretungsgesetzes der Evangelischen Kirche im Rhein-

land. Sie setzt sich zusammen aus Vertreter/-innen der fünf

Regionalvertretungen der kreuznacher diakonie (Bad Kreuznach,

Kirn, Meisenheim, Saarland und Simmern). Die Regionalvertretungen

bestehen aus gewählten Mitarbeiter/-innen der Geschäftsbereiche

einer Region.

Die Zuständigkeit der Regionalvertretungen bezieht sich auf Ange-

legenheiten, die nur diese regionale Mitarbeitervertretung betreffen.

Die Gesamtmitarbeitervertretung ist zuständig für die Aufgaben der

Mitarbeitervertretung, soweit sie Mitarbeitende aus mehreren oder

allen Dienststellen betreffen.

Die allgemeine Aufgabe der einzelnen Mitarbeitervertretungen ist

die Förderung der beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange

der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Mitarbeitervertretung tritt dafür ein, dass die arbeits-, sozial-

und dienstrechtlichen Bestimmungen, Vereinbarungen und Anord-

nungen eingehalten werden. Sie regt Maßnahmen an, die der Auf-

gabenstellung der Dienststelle und den Mitarbeiter/-innen dienen. n

[ 54 ]

Mitarbeitervertretung

Vorsitz gesamtmitarbeiterVertretung

Vorsitzender

andreas ullrich

Ringstraße 60

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3875

ullrich@kreuznacherdiakonie.de

stellv. Vorsitzende

monika schneider

Jahnstraße 11

55606 Kirn

Telefon: 06752 / 133-540

schneimo@

kreuznacherdiakonie.de

regionalVertretungen

mitarbeitervertretung

regionalvertretung

bad kreuznach

Ringstraße 60

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3373

mav@kreuznacherdiakonie.de

▪ Manfred Ullinger

▪ Andreas Ullrich

▪ Gabi Holzhäuser

mitarbeitervertretung

regionalvertretung

kirn

Jahnstraße 11 · 55606 Kirn

Telefon: 06752 / 133-540

schneimo@

kreuznacherdiakonie.de

▪ Monika Schneider

▪ Peter Zwetsch

▪ Ralf Schulz

mitarbeitervertretung

regionalvertretung

meisenheim

Talweg 1

55590 Meisenheim

Telefon: 06753 / 10-447

heilwi@kreuznacherdiakonie.de

▪ Wiltrud Heil

▪ Jürgen Supp

▪ Anna Maria Jost

mitarbeitervertretung

regionalvertretung

saarland

Theodor-Fliedner-Straße 12

66538 Neunkirchen

Telefon: 06821 / 901-508

oder 0681 / 3886-699

wingersv@

kreuznacherdiakonie.de

▪ Sven Wingerter

▪ Silvia Hippchen

▪ Andreas Lambert

mitarbeitervertretung

regionalvertretung

simmern

Holzbacher Straße 1

55469 Simmern

Telefon: 06761 / 811-484

neurohan@

kreuznacherdiakonie.de

▪ Anne Neurohr

▪ Heidi Hoffmann

[ 55 ]


Spenden, Zustiftungen und Nachlässe

Unterstützen Sie Menschen in Ihrer Nähe

Die Stiftung kreuznacher diakonie ist auf die Hilfe von Freundinnen

und Freunden angewiesen. Unterstützen Sie unsere Arbeit durch

Geld- und Sachzuwendungen, durch Vermächtnisse und Zustiftun-

gen. Diese Hilfen kommen unmittelbar und in voller Höhe Menschen

zugute, die Dienste der Stiftung kreuznacher diakonie und ihrer Ge-

schäftsbereiche in Anspruch nehmen. Wir sind verpflichtet, Spenden

zeitnah zu verwenden.

Wenn Sie der Stiftung kreuznacher diakonie helfen wollen, beraten

wir Sie gerne. Ebenso vermitteln wir Ihnen auf Wunsch einen per-

sönlichen Eindruck der vielfältigen diakonisch-sozialen Arbeit

innerhalb der Stiftung.

ihr ansprechpartner: diakon benedikt schöfferle

Stiftung kreuznacher diakonie

Bösgrunder Weg 12 · 55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 / 605-3605

spenden@kreuznacherdiakonie.de

geldspenden

spendenkonto nr. 55 115 bei der kd-bank blz 350 601 90

Ab 15,01 Euro erhalten Spenderinnen und Spender unaufgefordert

eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre vollständige Adresse an.

spenden aus besonderen anlässen

Sie haben die Möglichkeit, bei Jubiläen, Familienfeiern, Trauerfällen

und weiteren Anlässen zu einer Spende für die Stiftung kreuznacher

diakonie aufzurufen.

zustiftungen

Das Geld einer Zustiftung bleibt ungeschmälert erhalten.

Die Kapitalerträge werden für das bedachte gemeinnützige und

mildtätige Projekt verwendet. Zustiftende haben steuerliche Vorteile.

[ 56 ]

Stiftung kreuznacher diakonie

Zurzeit gibt es vier Stiftungen zugunsten der diakonisch-sozialen

Arbeit der Stiftung kreuznacher diakonie:

▪ „H.F. Ewald´sche und Eheleute Dr. Heider´sche Stiftung“ zuguns-

ten allgemeiner Aufgaben der Stiftung kreuznacher diakonie

▪ Diakonissenstiftung kreuznacher diakonie „In Würde leben –

In Würde sterben“ zugunsten der Senioren- und Hospizarbeit

▪ „Stiftung Leben mit Behinderungen kreuznacher diakonie“

zugunsten von Menschen mit Behinderungen

▪ „Stiftung Gemeinschaft gegen Armut“ zugunsten der

Wohnungslosenhilfe kreuznacher diakonie

Stiftungsneugründungen sind möglich.

testamentsgestaltung

Als Erblasser/-in können Sie schon frühzeitig festlegen, wenn Sie

Teile Ihres Vermögens der Stiftung kreuznacher diakonie zu einem

genau vorbestimmten Zweck hinterlassen möchten.

Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten informieren oder helfen

wir bei der Suche nach einem Rechtsbeistand.

sachspenden

Das MarktHaus der Integrationsbetriebe kreuznacher diakonie

gemeinnützige GmbH führt Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen

in der Umgebung von Bad Kreuznach durch. Haben Sie

Möbel, Kleidung oder Hausrat, die zu schade zum Wegwerfen sind,

melden Sie sich bitte bei MarktHausleiter Gerhard Klein unter der

Telefonnummer 0671 / 605-3791.

Über die vorgestellten Hilfen hinaus gibt es weitere Möglichkeiten,

für Menschen in der Stiftung kreuznacher diakonie tätig zu werden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Referat Öffentlichkeitsarbeit

unter der Telefonnummer 0671 / 605-3605.

Über die Spendensumme des Vorjahres und die Verwendung der uns

zur Verfügung gestellten Spendengelder informieren wir im Internet

www.kreuznacherdiakonie.de und im Magazin „offene tür“.

[ 57 ]


Organigramm kreuznacher diakonie

[ 58 ]

kuratorium

diakonissen-mutterhaus mitarbeitervertretung

diakonische gemeinschaft

paulinum

Referat

Betriebswirtschaft

Referat

Öffentlichkeitsarbeit

Zentrum für

Informationstechnologie

Diakonie Krankenhaus

Hunsrück Klinik

Saarland Kliniken

Kinder-, Jugend- und

Familienhilfe

Wohnungslosenhilfe

Vorstand

stiftungsmanagement

Referat

Diakonik-Ethik

dienstleistungszentrum

bildungszentrum

Referat

Recht

Referat Revision

und Organisation

Technik Zentrum

Rehabilitationszentrum

Bethesda

Heilpädagogische

Einrichtungen

Diakonie Werkstätten

Integrationsbetriebe

gemeinnützige GmbH

Seniorenhilfe

kontakt

stiftung kreuznacher diakonie

Ringstraße 58

55543 Bad Kreuznach

www.kreuznacherdiakonie.de

[ 59 ]


Kyll

Mechernich

Merzig

Übersichtskarte

Trier

[ 60 ]

Dillingen

Lebach

Ahr

S AARLAND

Saarlouis

Schwalbach

Püttlingen

Völklingen

Saarbrücken

Forbach

Bad

Neuenahr-

Ahrweiler

diakonie krankenhaus

saarland kliniken

hunsrück klinik

Andernach

Neuwied

Nieder-

rehabilitationszentrum wörresbach bethesda

heilpädagogische einrichtungen

Birkenfeld

St.Ingbert

Blieskastel

Mosel

Rhaunen

Asbacher Hütte

Kempfeld

Neunkirchen

Homburg

Kirn

Idar-

Oberstein

Baumholder

Zweibrücken

Simmern

RHEINLAND-

Nahe

PFALZ

Pirmasens

Koblenz

Boppard

Bad

Sobernheim

Glan

Rhein

Meisenheim

Lahn

Nahe

Kaiserslautern

Hier finden Sie uns

Rhein

diakonie Werkstätten mit Mainz

Bingen

integrationsbetrieben

· gemeinnützige Ingelheim gmbh

bildungszentrum

Bretzenheim

kinder-, Jugend- und familienhilfe

Bad

Kreuznach

Wohnungslosenhilfe

seniorenhilfe

diakonie krankenhaus

saarland kliniken

hunsrück klinik

Limburg

Idstein

Bad

Homburg Karben

Oberursel Bad Vilbel

Taunusstein

Bad

Soden

Kelkheim

Wiesbaden Hofheim

Frankfurt

Offenbach

KelsterNeubach Isenburg

Dreieich

Walldorf-

Mörfelden DietzenRüsselsheim

Langen bach

Groß-

Gerau

Worms

Lampertheim

Weinheim

Frankenthal Viernheim

Mannheim

diakonie Werkstätten

integrationsbetriebe

Ludwigs-

gem. gmbh

bildungszentrum hafen

rehabilitationszentrum bethesda

Neustadt Haßloch

Wohnungslosenhilfe

heilpädagogische einrichtungen

Speyer

seniorenhilfe

Landau

Lahn

Wetzlar

HESSEN

Rhein

Main

Rechtenbach

Schöffengrund

Butzbach

Bad Nauheim

Friedberg

Weiterstadt

Darmstadt

Griesheim

Pfungstadt

Lahn

Giessen

Bensheim

Heppenheim

kinder-, Jugend- und familienhilfe Heidelberg

Wiesloch

[ 61 ]

Main


Für Ihre Notizen

[ 62 ]

!

Für Ihre Notizen

!

[ 63 ]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine