31.08.2017 Aufrufe

WDL-09-2017_low

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Nr. 217 September 2017

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Foto: Hans-Peter Durst, mehrfacher Weltmeister und Paralympics-Gewinner 2016 nimmt die Siegerehrung des GIRO-Inklusiv-Rennens vor

SAUGROBOTER

Scout RX1 Red:

Staubsauger-Roboter / beutelloser

Betrieb / Fernbedienung / Programmierung

der Einsatzzeiten

• Smart Navigation

• Air-Clean-Filter

• Triple Cleaning System

• Non-Stop Power

• Timer

• 4 Reinigungsmodi

• Verbesserte Reinigungsleistung

Unser Preis

469,-

EURO

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2 02523 / 940430

Sparkassen

Münsterland

GIRO 2017

Am 3. Oktober –

START in Wadersloh,

vielseitiges Rahmenprogramm

Wadersloher

Herbsttreiben

16. bis 18. September –

Kirmes, Wies‘n-Stimmung

und Kartoffelsonntag

Diestedder

Schlosstage

9. und 10. September –

Kultur, Musik und Handwerk

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

Günstige Wohnkombination

sucht

Schnäppchen

jäger.


Der Herbst

hat viel zu bieten...

Stiefmütterchen & Hornveilchen:

12er Kiste nur 4,- € / Stück 0,33 €

Einzelpflanze / Stück 0,40 €

reiche Auswahl an Herbstpflanzen

Freilandrosen · Zimmerpflanzen · Herbstkränze · Strohblumen

Blumensträuße · Trauerfloristik · Bepflanzungen...

Wir beraten Sie gerne!

Antonius Vechtel · Geiststraße 7 · Tel. 0 25 23 / 94 00 80

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr · Sa. 9 - 13 Uhr

Gemeinde Wadersloh – Unternehmensbesuch beim Kfz-Meisterbetrieb Baumeister

v. l.: Geschäftsführer Ralf und Reinhold Baumeister, Bürgermeister Christian Thegelkamp

Wadersloh (wdl). Bürgermeister

Christian Thegelkamp und Wirtschaftsförderin

Birgitt Stolz trafen

sich kürzlich auf ein Gespräch mit

Kfz-Technikmeister Ralf Baumeister

in dessen Betrieb am Meerweg 5 in

Wadersloh. Vater Reinhold, der sich

mittlerweile aus dem laufenden Betrieb

zurückgezogen hat, schaute

ebenfalls vorbei. Seit über 40 Jahren

besteht das Unternehmen bereits

dort: 1973 von Reinhold Baumeister

als reiner VW-Betrieb gegründet und

1997 als freie Werkstatt für alle Fahrzeugtypen

weitergeführt, stieg Ralf

Baumeister vor 17 Jahren als Junior-

Partner mit in das Unternehmen ein.

Zuvor hatte er seine Prüfung zum

Kfz-Meister erfolgreich abgelegt.

Aus dem Drei-Mann-Betrieb in den

Anfängen ist heute ein florierender

Betrieb mit sechs Gesellen und zwei

Auszubildenden geworden. An zehn

Hebebühnen kümmert sich das eingespielte

Team um die Fahrzeuge

der Kunden. Die Arbeiten erstrecken

sich dabei von der Instandsetzung

und der Reparatur von Karosserien

über die Abwicklung von HU- und

AU-Untersuchungen bis hin zur

Fehlerauslese und –diagnose sowie

Prüfung mit modernsten Radar- und

Kamerasystemen. Die langjährigen

Kunden wissen zu schätzen, dass ein

persönliches Gespräch dabei nicht zu

kurz kommt und kleine Mängel auch

schnell mal zwischendurch behoben

werden. Bürgermeister Christian

Thegelkamp freute sich, dass die

jahrzehntelange Erfahrung des Kfz-

Meisterbetriebes Baumeister auch

in der Zukunft gewährleistet bleibt

und wünschte Ralf Baumeister auf

seinem weiteren Weg viel Erfolg.

Weitere Infos unter:

www.baumeister-kfz.de

FOLIENSCHRIFTEN · TEILVERKLEBUNG · DIGITALDRUCK

www.winkler-maler.de

Alles aus einer Hand - vom Entwurf bis zur Verklebung

www.fleiter-druck.de

Dieselstraße 23

59329 Wadersloh

Tel.: 0 25 23 / 92 27-0

info@fleiter-druck.de


Aktuelle Termine: 2. September – 13. Oktober 2017

2. September . . . Samstag

Freunde d. Museums Abtei Liesborn

Halbtagesfahrt nach Telgte

Kolpingsfamilie Wadersloh

Dans op de deel

Realschulaula, 19.30 Uhr

3. September . . . Sonntag

Hof Haffert

Spinn- und Webtag, 11-17 Uhr

Kath. Kirchengem. St. Margareta

Pfarrfest

5. September . . . Dienstag

Plattdeutscher Krink Diestedde

Krinkabend, Backhaus Diestedde,

18 Uhr

6. September . . . Mittwoch

Heimatverein Liesborn

Besichtigung Haus Asse

Treffpunkt Kastanienplatz, 18 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

Fahrt ins Blaue mit Kaffeetrinken,

13.45 Uhr

9. September . . . Samstag

Diestedder Schlosstage

10. September . . .Sonntag

Diestedder Schlosstage

Reit- u. Fahrverein St. Georg e.V.

Reitertag, Winkelstraße 27

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandergruppe

25 Jahre Kolping-Wandergruppe

Förderv. kath. Kindergarten W’loh

Trödelmarkt „Rund ums Kind“,

Pfarrheim St. Michael, 13-16 Uhr

12. September . . Dienstag

Finanzamt

Sprechstunde im Rathaus

8-12.30 Uhr u. 14-16 Uhr

13. September . . Mittwoch

Senioren Union

Halbtagesfahrt zum

NaturZoo Rheine

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde Luther! Leben

und Wirken des Reformators,

Erlöserkapelle Diestedde, 14.30 Uhr,

Kaffeepott, 15 Uhr

DRK Wadersloh

Blutspende in Liesborn,

Wilhelm-Hüffer-Grundschule,

16.30 -20.30 Uhr

Hand in Hand

Essen und Klönen,

Pfarrheim St. Michael, 11.30 Uhr

15. September . . . . Freitag

MC Geist

Motorradtreffen (bis 17.9.)

Clubhaus

Kirchenmusik Wadersloh

Trio „Artos“, Pfarrkirche, 19.30 Uhr

16. September . . . Samstag

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Oktoberfest, Festzelt,

Kirchplatz Wadersloh, 19.30 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Margaretenkirmes (bis 18.9.),

Ortskern Wadersloh

17. September . . . Sonntag

Spielmannszug Göttingen

Kreisschützenfest in Overhagen,

13 Uhr

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Kartoffel-Sonntag in Wadersloh,

11 Uhr

20. September . . Mittwoch

Kolpingsfamilie Wadersloh

Volksliederabend, 17 Uhr

Caritas Diestedde

Lachen & Essen,

Karl-Leisner-Heim, 11 – 13 Uhr

Seniorenheim Haus Maria Regina

Ausflug mit Ehrenamtlichen,

14 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis, Ferienerlebnisse

„Von Kopf bis Fuß“, 15 Uhr

22. September . . . . Freitag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wanderwochenende (bis 24.9.)

am Sorpesee

Seniorenheim Curanum

Sommerfest

23. September . . Samstag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Kolpingtag in Münster

Freiwillige Feuerwehr Diestedde

Herbstabschlussübung, 16 Uhr

24. September . . . Sonntag

Museum Abtei Liesborn

Triumph der Flora – Porzellan der

Königlichen Porzellan-Manufaktur;

unscheinbar, unbeachtet, unsichtbar

?! Naturphänomene festegehalten

in Fotos von Ben Gowert,

Ausstellungseröffnungen 15 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Radtour von 0-100 Jahre

Schützenverein Liesborn e.V.

Generalversammlung,

Klosterhof Liesborn, 19 Uhr

25. September . . . Montag

Kleiderkammer Wadersloh

Sonderverkauf für Jedermann,

14-17 Uhr

27. September . . Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Kaffeepott, 15 Uhr

29. September . . . . Freitag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus,

Backhaus Diestedde oder

Museum Abtei Liesborn

30. September . . Samstag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus,

Backhaus Diestedde oder

Museum Abtei Liesborn

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

Schützenverein Diestedde e.V.

Schützenmesse, St. Nikolaus Kirche

Tennisclub Wadersloh

Abschlag-Turnier,

Winkelstraße, 14 Uhr

KLJB Wadersloh

Ernte-Dank-Gottesdienst,

Hof Lütke-Stratkötter,

Am Haarstrang 18.30 Uhr

anschl. Erntekönigermittlung

KLJB Liesborn

Ernte-Dank-Fest

1. Oktober . . . . . . . Sonntag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Erntedankfest, 10.15 Uhr

2. Oktober . . . . . . . Montag

Dullenfänger Staken

Doppelkopfturnier, Feuerwehr-

Gruppenraum Liesborn-Göttingen,

19.30 Uhr

3. Oktober . . Tag d. dt. Einheit

Sparkassen Münsterland GIRO

Reit- u. Fahrverein St. Georg e.V.

Kutschenkorso, 10 – 16 Uhr

Plattdeutscher Krink Diestedde

Krinkabend, Backhaus Diestedde,

18 Uhr

4. Oktober . . . Donnerstag

Sozialverband VdK

Ortsverband Liesborn, Senioren -

kaffee, Liesborn Pfarrsaal, 15 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis, Vortrag

„Die Farbe des Herbstes“, 15 Uhr

6. Oktober . . . . . . . Freitag

KfD Diestedde

Ernte-Dank-Gottesdienst mit Frühstück,

Karl-Leisner-Heim, 8 Uhr

Wochenmarkt in Wadersloh

an der Kirche:

jeden Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr

außer an Feiertagen

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 02523/922720,

Fax 0 25 23 / 92 27 27

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 02523/922721,

Fax 0 25 23 / 92 27 27

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

Do. 07.09. Gelber Sack

Do. 14.09. Biotonne

Mi. 20.09. Papiertonne

Do. 21.09. Gelber Sack,

Restmüll

Do. 28.09. Biotonne

Do. 06.10. Gelber Sack

Sa. 07.10. Schadstoffmobil

Wadersloh

Do. 13.10. Biotonne

7. Oktober . . . . . . Samstag

KFD Wadersloh

Frühstück bei Miss Elly, 9 Uhr

8. Oktober . . . . . . Sonntag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandergruppe, Pfarrheim, 7.30 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Kolpingjugend, Swin & Soccer Park

Westenholz

10. Oktober . . . . . Dienstag

Finanzamt

Sprechstunde im Rathaus,

8-12.30 Uhr u. 14-16 Uhr

Seniorenunion

Besichtigung Fleischfabrik Tönnies,

Treffpunkt Pfarrheim Liesborn

11. Oktober . . . . . Mittwoch

Hand in Hand

Essen und Klönen,

Pfarrheim St. Michael, 11.30 Uhr

12. Oktober . . Donnerstag

KfD Diestedde

Rosenkranzandacht, St. Nikolaus -

kirche Diestedde, 18.30 Uhr

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2017

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

WDL aktuell — September 2017

1


DUHME

FENSTER + TÜREN

ÜBER 40 JAHRE...

KUNSTSTOFF

HOLZ

VERGLASUNG

ALUMINIUM

INSEKTENSCHUTZ

ROLLLADENBAU

59329 Liesborn · 0 25 23 - 83 93 · duhme.fenster@t-online.de

Kirchenmusik Wadersloh –

Trio „Artos“ aus Sankt Petersburg konzertiert in Wadersloh

Trio „Artos“

Wadersloh (wdl). Am Freitag, dem

15. September, gastiert in der Pfarrkirche

St. Margareta Wadersloh

(Kirchplatz) um 19.30 Uhr das Gesangstrio

„Artos“ aus Sankt Petersburg:

Margarita Krasowa – Sopran,

Klavier; Svetlana Tschuklinowa – Sopran;

Alexej Tschuwaschov – Bariton.

Das vielfältige Programm bietet

den Zuhörern ein breites Spektrum

an Eindrücken aus vielen Musikepochen.

Geistliche Lieder aus der alten

Zeit bis hin zu weltlichen Opernarien

der Wiener Klassik werden

ebenso dargeboten wie unterschiedliche

russische Volkslieder. Im ersten

Teil des Programms, der in der Pfarrkirche

aufgeführt wird, erklingen

altgriechische, neue aramäische und

altrussische Kirchengesänge (a cappella)

des Mittelalters. Im Programm

sind auch Werke von Antonio Lotti,

Giovanni Battista Martini, Johann

Sebastian Bach, Gabriel Fauré, Camille

Saint-Saëns und César Franck.

Der zweite Teil des Programms findet

nach kurzer Pause im Saal des

Pfarrheimes statt. Es werden bekannte

Opernarien, Duette und Lieder

von Antonio Vivaldi, Wolfgang

Evangelische Kirchengemeinde – Kleidersammlung für Bethel

Amadeus Mozart, Franz Schubert,

Edvard Grieg und Franz Lehár zu hören

sein. Auch einige russische

Volkslieder werden das Publikum erfreuen.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf

ab sofort für 15,00 Euro im Pfarrbüro

in Wadersloh, in allen Gemeindebüros

der Pfarrei, in der Volksbank

und der Sparkasse Wadersloh sowie

an der Abendkasse erhältlich. Im

Eintrittspreis ist ein Getränk enthalten.

Wein etc. wird in der Pause im

Pfarrheim angeboten. Der Erlös wird

in die Wadersloher Orgel (Glockenspiel

und Setzeranlage) investiert.

Infos bei Elena Potthast-Borisovets

(kantorin@kirchenmusik-wadersloh.de).

Wadersloh (wdl). In der Zeit vom

10. bis 17. Oktober findet die diesjährige

Kleidersammlung für Bethel

statt. In der Auferstehungskirche in

Liesborn und der Erlöserkapelle in

Diestedde wird jeweils von 17 - 18

Uhr die Kleidung angenommen. In

Wadersloh erfolgt die Annahme an

der rechten Pfarrhausgarage täglich

in der Zeit von 17 - 19 Uhr. Gesammelt

werden gut erhaltene Kleidung

und Wäsche, Schuhe, Handtaschen,

Plüschtiere und Federbetten, jeweils

gut verpackt (Schuhe bitte paarweise

bündeln). Bitte keine Lumpen, nasse,

stark verschmutzte oder stark beschädigte

Kleidung und Wäsche,

Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe,

Gummistiefel, Skischuhe,

Klein- und Elektrogeräte sowie Hausrat

in die Kleidersammlung geben.

Mit den Erlösen aus den Kleiderspenden

wird die Arbeit der von Bodelschwinghschen

Stiftungen Bethel

unterstützt. Die Stiftungen engagieren

sich in acht Bundesländern für

behinderte, kranke, alte oder benachteiligte

Menschen. Mit rund

17.500 Mitarbeitern ist Bethel eine

der größten diakonischen Einrichtungen

Europas. Die Brockensammlung

Bethel ist Mitglied im Dachverband

FairWertung e. V. Sie setzt sich somit

für einen sozial- und umweltverträglichen

sowie ethisch verantwortbaren

Umgang mit gebrauchter Kleidung

ein. Kleidersäcke zum Verpacken sind

ab Mitte September in den evangelischen

Kirchen sowie im Gemeindebüro

der Evangelischen Kirchengemeinde

in Wadersloh, Bentelerstraße

19, erhältlich. Für Ihre Unterstützung

bedanken sich die von Bodelschwinghschen

Stiftungen Bethel

und die evangelische Kirchengemeinde

Wadersoh.

Bei uns

wohnen und leben!

Telefon: 0 29 41 / 28 11- 0

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Barbara Greshoff

Geiststraße 4

59329 Wadersloh

☎ 02523- 923216

2 WDL aktuell — September 2017


Katholische Pfarrei St. Margareta – Messdienertreffen mit buntem Programm

Wadersloh (wdl). Zum Dekanatsmessdienertag

am Samstag,

16. September, sind alle Messdienerinnen

und Messdiener der Pfarrei

St. Margareta aus Bad Waldliesborn,

Benteler, Diestedde, Liesborn

und Wadersloh nach Herzfeld eingeladen.

Von Kreativangeboten wie

Kissengestalten und Bilderrahmenerstellen

über Action und Spiel wie

Bubble Balls, Slackline und Kegelfußball

gibt es ein breites Programm.

Natürlich ist für Essen und

Trinken gesorgt. Der Dekanatsmessdienertag

beginnt um 10.30 Uhr

mit einem Jugendgottesdienst und

endet gegen 15.30 Uhr. Da sich bereits

65 Messdiener der Pfarrei angemeldet

haben, wird mindestens

ein Bus eingesetzt. Abfahrtsorte

und -zeiten werden noch bekanntgegeben.

Anmeldungen sind noch

bis Anfang September möglich. Zur

besseren Planung ist eine zeitnahe

Anmeldung allerdings erwünscht.

Der Kostenbeitrag beträgt 3 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei

Pastoralreferent Dominik Potthast

(Telefon: 02523/95360-55;

potthast-d@bistum-muenster.de).

Katholische Pfarrei St. Margareta – Bibelwoche

in den Herbstferien für Kinder und Jugendliche

Wadersloh (wdl). Die katholische

Pfarrei St. Margareta Wadersloh

führt vom 27. bis 31. Oktober eine

Kinderbibelwoche für Vier- bis Achtklässler

in der Jugendbildungsstätte

Katholische Pfarrei St. Margareta –

buntes Programm beim Pfarrfest

Kupferberg bei Detmold durch. Das

diesjährige Thema „Einmal König

sein – Abenteuer mit David und Salomo“

lässt die Bibelgeschichten zu

den israelischen Königen lebendig

werden. Neben Gottesdiensten und

verschiedenen kreativen Tätigkeiten

zum Thema wird es auch verschiedene

Freizeitangebote im Teutoburger

Wald geben. Anmeldungen sind ab

sofort möglich, Anmeldeformulare

liegen in den Kirchen aus. Der Kostenbeitrag

beträgt 100,- EUR. Bei Informations-

und Unterstützungsbedarf

bei der Finanzierung wenden

Sie sich gerne an Pastoralreferent

Dominik Potthast

(Telefon: 02523 /95360-55;

potthast-d@bistum-muenster.de).

Unser Angebot:

• frische Äpfel

• frischer Apfelsaft

• Apfelchips

hausgebrannte

Obstschnäpse

und Liköre

Hausmacher Wurst,

Käse, Marmelade,

frische Eier u.v.m.

Heideweg 8, zwischen Wadersloh u.

Bad Waldliesborn, www.floreana.de

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

So. 13.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 0 25 23 / 21 50

Wadersloh (wdl). Die Pfarrei St.

Margareta feiert in diesem Jahr am

Sonntag, 3. September, ihr jährliches

Pfarrfest in Liesborn mit einem

bunten Programm für alle Generationen.

Das Motto des Pfarrfestes

lautet: „Gut be-hütet“. So sind alle

eingeladen, mit einer Kopfbedeckung

mitzufeiern. Die besten

Kopfbedeckungen werden prämiert.

Das Fest beginnt um 10 Uhr

mit der heiligen Messe. Diese wird

bei gutem Wetter vor dem Abteimuseum

gefeiert, bei Regen wird in

die Kirche ausgewichen.

Angebot im September:

Bremsflüssigkeits

wechsel*

29,90 €

inkl. 19 % MwSt.

statt 51,70 €

* inkl. Arbeitslohn und

1l Bremsflüssigkeit ATE SL6

www.autohaus-bockey.de

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

WDL aktuell — September 2017

3


Umzug zum Kirchplatz:

Wohrtklang Hörsysteme Judith Schröder jetzt am neuen Standort

– Anzeige –

Wadersloh (bb). Zwei Jahre lang

war der Freudenberg das Zuhause

der Wohrtklang Hörsysteme. Seit

Anfang August sind Hörakustikmeisterin

Judith Schröder und ihr

Team an ihrem neuen Standort am

Kirchplatz 10 beheimatet, um

Dienstleistungen und Produkte

rund ums Hören anzubieten.

Mehr Platz, bessere Präsentationsmöglichkeiten

für Gehörschutz, weniger

Wartezeit: Viele

Vorteile bringt der Umzug

vom Freudenberg

zum Kirchplatz mit sich.

Nach dem Abriss der alten

Brennerei Holtermann hat

der Ort in den letzten Monaten

ein neues Gesicht

bekommen und wird in Zukunft

durch die Ansiedlung

der „Wohrtklang Hörsysteme“

und der Caritas belebt. Zum

1. August verstärkt Sven Westbomke

das Team. Bereits seit dem vergangenen

Jahr ist Alexander Kölbel mit

an Bord. Der Umzug schafft somit

auch Arbeitsplätze vor Ort. In zwei

Anpassräumen können Kunden

sich ab sofort umfassend über individuelle

Hörsysteme und Gehörschutz

beraten lassen. „Schon vor

zwei Jahren hatte ich die

Wahl zwischen mehreren

Orten und habe mich bewusst

für Wadersloh entschieden.

Ich freue mich,

dass mein Team und ich

hier eine Versorgungslücke

schließen können und

mit kompetenter Beratung

rund um das Thema

Ohr in schöner Atmosphäre

für unsere Kunden

da sein können.

Öffnungszeiten

Mo-Fr. 9-12.30 und 14.30-18 Uhr

Mi Nachmittag geschlossen

Sa. 9-12.30 Uhr

Kontaktdaten

Wohrtklang Hörsysteme

Judith Schröder

Kirchplatz 10

59329 Wadersloh

Telefon: 02523 – 9549074

Telefax: 02523 – 9549075

info@wohrtklang.de

www.wohrtklang.de

Hört,

hört!

Jetzt neuer, größer, schöner

und mitten in Wadersloh!

TAG DER OFFENEN TÜR

Kartoffelsonntag,17. Sept. 2017

zu Gast:

goldstern

Kinderkleidung+Access

Kinderkleidung+Accessoires

handgefertigt

Gut Hören.

Kirchplatz 10 · 59329 Wadersloh

Telefon 02523 9549074 · www.wohrtklang.de

4 WDL aktuell — September 2017


Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

Diestedder Schlosstage am 9. und 10. September –

Zwei Tage Kultur, Musik und Handwerk

Wir nehmen uns

vor historischer Schlosskulisse

Zeit für Ihre

Gesundheit

Erstmals finden am zweiten Septemberwochenende

anlässlich des

bundesweiten „Tag des offenen

Denkmals“ die „Schlosstage“ auf

dem Innenhof des Wasserschlosses

Crassenstein in Diestedde statt.

An zwei Tagen stehen Kultur, Handwerk

und Musik auf dem Programm.

Den Auftakt der „Schlosstage“ bildet

am 9. September 2017 ein Open-Air-

Konzertabend. Musiker und Einzelkünstler

aus der Region spielen vor

dem einmaligen Ambiente des historischen

Baudenkmals.

Am Sonntag, den 10. September wird

das Programm mit einem großen Familienaktionstag

auf dem Innenhof fortgesetzt.

Veranstalter des zweitägigen

Events ist Benedikt Brüggenthies.

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2

59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

Ahlen

Beckum

Wadersloh

WIR

GESTALTEN

STEINE

Sein Leben war

ein großer Wurf.

Grabgestaltung von Ihren Friedhofsgärtnern:

Individuell wie das Leben!

59229 Ahlen | Weidenstraße 8

Telefon 0 23 82 6 19 90

www.steinmetzbetrieb-magera.de

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

WDL aktuell — September 2017

5


Open-Air-Festival mit Illumination und Musik

am 9. September

Freye Södner zur Lippe

Richy & Hübi

Crassenstein Music Night: Open-Air-Festival mit Illumination

und Musik am 9. September

Wadersloh-Diestedde (bb). Am

Samstag öffnen sich die Schlosspforten

um 16 Uhr. Ab 16.30 Uhr

wird es eine Autorenlesung in einem

Lesezelt vor dem Schloss geben.

Die Lippstädter Autorin Rita

Maria Fust liest aus ihrem vor wenigen

Wochen erschienenen dritten

Roman „Das Tagebuch der Äbtissin“.

Gegen 18.30 Uhr beginnt dann das

musikalische Hauptprogramm. Den

Auftakt wird die Band „The Lost

Fiddler“ bilden, die Country und

Rock spielt. Die Künstlerin „Rhiannon“

hat Songs von der grünen Insel

mit im Gepäck und präsentiert

irische/keltische Traditionals. Die

Oelder Singer-Songwriterin „Luisa

Laakmann“ ist seit vielen Jahren

als Straßenmusikerin in Südamerika

unterwegs und wird eigene Stücke

spielen. Ebenfalls aus Oelde kommen

„Richy & Hübi“, die für gewöhnlich

als vierköpfige Formation

„Colorados Revival Band“ bekannt

sind. Das Duo spielt Rockmusik aus

den 70ern und 80ern. Als Special

Guests kommen Jana Kammermann,

Louise Tomisch und Eileen

Recker nach Diestedde. Die drei

Nachwuchssängerinnen werden einige

Musical-Stücke vor der illuminierten

Schlosskulisse präsentieren.

Das „Dance Department“ aus

Stromberg wird eine Tanzperformance

zu Filmmelodien zeigen.

Headliner des Festivalabends ist die

Band „Phil Seeboth Band“ aus

Münster, die Southern, Blues & Jam

Rock zu Gehör bringen werden. Zur

„blauen Stunde“ verwandelt sich

die Schlossumgebung in ein buntes

Lichtermeer. Mit Musikuntermalung

klingt das Musikfestival „Crassenstein

Music Night“ im Fackel- und

Lichterschein in gemütlicher Spätsommernachtsatmosphäre

aus.

Eintrittskarten für den Samstagabend

sind im Online-Ticket-Shop

auf www.mein-wadersloh.de, beim

Ticket-Service von „Der Patriot -

Lippstädter Zeitung“ sowie in den

Filialen der Sparkasse Beckum-Wadersloh

für 10 Euro pro Person im

Vorverkauf (Abendkasse: 12 Euro)

erhältlich.

6 WDL aktuell — September 2017


Großer Familientag rund ums Mittelalter am 10. September

Musica Fatale

Großer Familientag rund ums Mittelalter

am 10. September

Am 10. September werden die

„Diestedder Schlosstage“ mit einem

großen Familientag von 10 bis

18 Uhr auf dem Innenhof fortgesetzt.

Im Mittelpunkt stehen dabei

mittelalterliches Handwerk und ein

Mitmachprogramm für Jung und

Alt. Mit dabei sind unter anderem

die „Freyen Söldner zur Lippe“,

Sir Uwe Klingenbrecher mit Gefolge

sowie die Diestedder

Vereine. Ob Steinmetz,

Imkerei, Holzarbeiten,

Gewandungen, Mittelalterschmiede,

Kräuterkunde,

Bastelaktionen oder

Bogenschießen: Für viel

Abwechslung ist gesorgt.

Für die musikalische Unterhaltung

sorgen Harfenspielerin

Rhiannon

und die Mittelalter-Spieleute von

„Musica Fatale“.

Magier Wilfried präsentiert zudem

eine Zauberreise. Für das leibliche

Wohl ist an beiden Tagen gut

gesorgt. Der DRK Arbeitskreis Sozialdienst

bietet am Nachmittag Torten

und Kuchen an.

Der Eintritt am Sonntag ist frei.

Weitere Infos zum Programm

und Zeitpläne gibt es unter

www.mein-wadersloh.de

und www.schlosstage.de.

IHRE

EXPERTEN

FÜR

FEINES HAAR

Dachgauben

Wintergärten

Carports

Dachstühle

Weinekötter Markus

Zimmerei – Innenausbau

Oelder Straße 11 Tel. 0 25 20 / 10 65

59329 Wadersloh-Diestedde Fax 0 25 20 / 17 97

Handwerk mit

Tradition

Diestedder Straße 16

59329 Wadersloh

02523 9838-0

www.autoservice-traue.de

KOSTENLOS,

unser Hol- und

Bringservice

WDL aktuell — September 2017

7


Kleeblatt e.V. – „Teenie- und Frauenbekleidungsbörse Herbst / Winter 2017

Langenberg (wdl). Pünktlich zum

Herbst veranstaltet der Verein

„Kleeblatt e.V.“ wieder die große

und sehr beliebte Verkaufsveranstaltung

für gebrauchte Bekleidung

zum Thema Herbst-Wintermode in

Langenberg, Benteler Straße 106, in

der Mehrzweckhalle. Die Türen öffnen

sich zum moonlight–shopping

am Samstag, den 23. September,

von 17-21 Uhr (Einlass bis 20 Uhr),

Gut erhaltene und modische Bekleidung

für Teenies ab Größe 140

sowie Damen bis Größe 44 können

zu günstigen Preisen erworben werden.

Wie immer wird auch das Sortiment

an Schuhen, Taschen und

Accessoires wieder sehr umfangreich

sein. Damit das Stöbern für

die Kunden angenehmer ist, werden

die Sachen nach Größe und Artikel

vorsortiert. Die Anwesenheit

der Verkäufer beim Verkauf ist nicht

erforderlich. 20 Prozent vom Verkaufserlös

werden einbehalten und

am Jahresende einem caritativen,

sozialen Zweck gespendet. Der Veranstalter

weist darauf hin, dass ein

Eintrittsgeld von 1,- Euro erhoben

und das Betreten der Halle mit

Handtaschen oder Kinderwagen

nicht mehr gestattet ist! Einkaufstaschen

werden am Eingang zur

Verfügung gestellt. Diese Maßnahmen

wurden ergriffen, um eine

größtmögliche Sicherheit für die

Waren der Teilnehmer zu gewährleisten.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen

wird keine Haftung für

Diebstahl oder Beschädigung übernommen.

Die veränderte Vergabe der Verkaufsnummern

findet ausschließlich

online statt. Ab dem 10 .September

ab 11.00 Uhr über die Homepage

www.kleeblatt-ev.de

Nähere Infos finden Sie dort.

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenie- und Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

Mastholter Second Hand Team –

„Alles rund ums Kind“ in Mastholte

Trödelmarkt „Rund ums Kind“ –

nur noch wenige Tische frei

Mastholte (wdl). Am 9. September

findet in der Aula des Schulzentrums

Mastholte der diesjährige

Herbstbasar „Alles rund ums Kind“

in der Zeit von 11 Uhr – 13.30 Uhr

statt. Das Angebot besteht aus

Winterbekleidung in den Größen

50 - 188, Spielzeug, Kinder- und Babyartikel

sowie Schuhe. Ihre Artikel

werden in Kommission verkauft.

Von dem erzielten Verkaufserlös gehen

80 Prozent an den Verkäufer

und 20 Prozent werden für soziale

Zwecke gespendet.

Nähere Informationen per E-Mail

unter basar-mastholte@web.de

WDL

aktuell

Wadersloh (wdl). Der Förderverein

des St. Margarethen Kindergartens

veranstaltet am Sonntag, den

10. September 2017 zum dritten

Mal einen Trödelmarkt „Rund ums

Kind“. Von 13-16 Uhr sind alle Interessierten

zum Stöbern und Einkaufen

im Pfarrheim St. Michael, Kirchplatz

3 in Wadersloh herzlich willkommen.

Wer noch etwas verkaufen möchte,

sollte schnell zu greifen. Es sind

noch wenige Verkaufstische frei.

Die Tischgebühr beträgt 6,- EUR.

Verbindliche Reservierungen können

ab sofort bei Nicole Engel unter

02523/959577 oder per Mail

untern.kopmann@web.de erfolgen.

Die Erlöse aus den Tischgebühren

sowie der Cafeteria kommen den

Kindern des Kindergartens zugute.

SAUBER...

SAU-

BER...

Wir können

auch Dirndl!

Mühlenfeldstr. 3 (bei Buschkühle) 59329 Wadersloh

Tel.: 02523 - 923 99 27

8 WDL aktuell — September 2017


16.–18.

September

2017

Wadersloher Herbsttreiben

zahlreiche Attraktionen

erwarten die Besucher

Wies’n-Stimmung am Samstag

und Nordsee-Stimmung am Sonntag

Wadersloh (wdl). Mit der Margareten-Kirmes

beginnt wieder das

Wadersloher Herbsttreiben im Ortskern.

Am Samstag, 16. September,

um 14 Uhr nehmen die Fahrgeschäfte

den Betrieb auf. Auch der

Familienmontag von 15-19 Uhr wird

wieder angeboten, so dass an drei

Tagen Kirmesspaß garantiert ist.

Auftritt der Stadlrogga

am Samstagabend

Am Samstagabend um 19.30 Uhr

erfolgt der Fassanstich im Sparkassen-Festzelt

durch den Veranstalter,

den Vorstand des Gewerbevereins.

Zum Festbier serviert der Festwirt

außerdem zünftige Gerichte. Stimmung

ins Festzelt bringt in diesem

Jahr die Band „Stadlrogga“. Eintrittskarten

zum Vorverkaufspreis

von 7 Euro sind bei Festwirt Wilhelm

Karger, bei Wadersloh Marketing

im Rathaus und in den Sparkassen-Geschäftsstellen

der Gemeinde

erhältlich. Besucher aus

Beckum, Diestedde, Liesborn und

Lippstadt können zur An- und Abreise

bequem den Nachtbus nutzen.

Feiern ist

einfach.

Mit einem Finanzpartner

vor Ort, der

die Region fördert

und unterstützt.

www.sparkasse-beckum.de

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

WDL aktuell — September 2017

9


Kartoffelsonntag

Verkaufsoffener

Sonntag und

Kartoffelküche

Am Kartoffel-Sonntag, 17. September,

öffnen die Marktbuden um

11 Uhr, die Geschäfte schließen sich

von 13-18 Uhr an. Auch das an der

Stromberger Straße gelegene Möbelstudio

Baumhoer beteiligt sich

am verkaufsoffenen Sonntag und

bei RenoTech an der Boschstraße

kann die Gartenhausausstellung

besichtigt werden.

Zahlreiche Vereine und Einrichtungen

bereichern das Angebot am

Kartoffel-Sonntag wieder durch ihren

Einsatz. Traditionell sind dies

die Landfrauen und der Landwirtschaftliche

Ortsverband, das Waffelbacken

für die Mission, die Caritas

Sozialstation, der VdK sowie die

Kindergärten der Gemeinde. Anlässlich

seines 70jährigen Bestehens

präsentiert sich in diesem Jahr

auch der Heimatverein Wadersloh

vor dem „Kum män rin“ am Kirchplatz.

Gezeigt wird ein Miniaturmodell

der Bebauung rund um den

MARGARETEN-

KIRMES SAMSTAG

AB 14 UHR

wieder Familienmontag 15-19 Uhr

Kirchplatz, wie sie sich im Jahr

1869 darstellte. Die örtlichen Gastronomen

haben sich erneut eine

Vielfalt an raffinierten Kartoffel-

Gerichten ausgedacht, so dass die

Küche zuhause auf jeden Fall kalt

bleiben sollte.

Bereits zum siebten Mal richten die

Sportschützen Wadersloh in diesem

Jahr ein Jubiläumspokalschießen

für alle Wadersloher Vereine und

Clubs aus. Hier nimmt Egbert Westbomke

die Anmeldungen unter

Tel. 0151/68147862 entgegen. Die

Pokalverleihung findet am Sonntagnachmittag

ab 17.30 Uhr im

Festzelt statt.

Im Anschluss erfolgt die Auslosung

des Gewinnspiels des Gewerbevereins.

Lose können im Laufe des Kartoffel-Sonntags

an der Hütte des

Gewerbevereins auf dem Freudenberg

erworben werden.

59329 Wadersloh

Centraliapark 12

Tel. 02523/9593370

Fax 02523/9593371

www.karec-kabel.de

Montag – Freitag

8.00 – 17.00 Uhr

Samstag

9.00 – 12.00 Uhr

10 WDL aktuell — September 2017


KARTOFFELSONNTAG

SONNTAG AB 11.00 UHR

Vorstandsmitglieder

des Gewerbevereins

und Sponsoren präsentieren

die Werbung für das

Wadersloher

Herbsttreiben:

v.l. vorn: Kati Schulze Ahlke,

Sandra Fleiter, Willi Konert

Hinten: Frank Westermann, Michael

Möllenhoff, Martin Niehüser, Sylvia Voß

„Liese-Shanty-

Sänger“ und

Kinderzauberschau

„Drei mal Schweizer

Kater“ sorgen für

Unterhaltung

Ein Höhepunkt im Sparkassen-

Festzelt am Sonntag ist der

Auftritt der Liese-Shanty-

Sänger aus Diestedde um

14.30 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee

und dem selbst gebackenen

Kuchen von Festwirt Wilhelm Karger

lässt sich der Nachmittag angenehm

verbringen. Gegen 16.15 Uhr

lässt die Zaubershow „Drei mal

Schweizer Kater“ die Kinderherzen

– und sicherlich auch die der Erwachsenen

– höher schlagen.

OKTOBERFEST

SAMSTAG

AB 19.30 UHR

IM SPARKASSEN-FESTZELT

Besuchen Sie uns am

„Kartoffelsonntag“!

LVM-Versicherungsagentur

Frank Westermann

Freudenberg 6

59329 Wadersloh

Telefon (02523) 14 29

info@fr-westermann.lvm.de

Marcillatstr. 8 · 59329 Wadersloh

Fon 02523-1617

Mobil 0171-5816887

Viel Vergnügen am Kartoffelsonntag !

Laminat · Kork · Fertigparkett · PVC · Teppichböden

Raiffeisen-Markt Wadersloh

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (0 25 23) 7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

www.taxi-goss.de

Kranken- / Rollstuhl- /

Dialysefahrten

Busfahrten 16- /19- /57-Sitzer

Kurierfahrten

Schülerfahrten

Kartoffelsonntag

von 13-18 Uhr geöffnet!

Neu im Sortiment:

Schuhe

der Marke

Rieker

Raiffeisen Sauerland Hellweg Lippe eG

Wadersloh · Bahnhofstraße 24 · Tel. 0 25 23 / 95 31 36

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8 - 18 Uhr · Sa. 8 - 13 Uhr

WDL aktuell — September 2017

11


Einkauf

vor

Ort

Wadersloher Händler lassen Heimat shoppen –

Kampagne für den Einkauf vor Ort am Kartoffel-Sonntag

HAUS FÜR RAUMGESTALTUNG & DESIGN

SEIT 1894 Meistertradition

Wenkerstr. 5 • 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23/94 01 45 • Fax 94 01 46

Wir sind auch mit dabei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wadersloh (wdl). Rund 20 Händler,

Gastronomen und Dienstleister

in Wadersloh beteiligen sich am

Kartoffel-Sonntag an der Aktion

„Heimat shoppen“. Mit dieser Aktion

wirbt die Industrie- und Handelskammer

(IHK)

Nord Westfalen

gemeinsam mit

dem Handelsverband

NRW Westfalen

Münsterland

für den Einkauf am

eigenen Wohnort.

Ziel der Kampagne

ist es, das Bewusstsein

zu stärken, wie

wichtig der Einzelhandel

vor Ort für lebendige

und attraktive

Innenstädte und

Ortszentren ist. IHK

und Handelsverband

wollen die Verbraucher

dafür sensibilisieren, wie sich

ihr Einkaufsverhalten auch auf die

Strukturen vor ihrer Haustür auswirkt.

„Heimat-Shopper“ stärken

die lokale Wirtschaft, sichern Arbeits-

und Ausbildungsplätze und

HERZLICHE EINLADUNG ZUM...

... gemütlichen Planungstermin für Küchen, Wohnen und Schlafen am

KARTOFFELSONNTAG!

sorgen damit letztendlich auch für

lebendige Innenstädte.

Weitere Informationen unter

www.heimatshoppen.de

Leckeres zur

Margaretenkirmes

im Festzelt

Samstag, 16.09. abends

Sonntag, 17.09. mittags

Sideboard „Kito“, Front:

Lack weiß Hochglanz, Korpus:

Dekor weiß glänzend, Absetzungen:

Eiche Dekor Provence,

B: 182 cm, H: 85 cm, T: 45 cm.

Sonderpreis aus

der Ausstellung 390,- €!

www.moebel-studio.de

Wohnprogramm „Kito“, Front: Lack weiß Hochglanz,

Korpus: Dekor weiß glänzend, Rückwandfarbe

und Absetzungen: Eiche Dekor Provence,

B: 305 cm, H: 200 cm, T: 45/53 cm.

Sonderpreis aus der Ausstellung 990,- €!

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh

Telefon 02523.1093

Haxe, Krustenbraten,

Leberkäs, Brezeln

Kartoffelpüree, Klöße

Festbier vom Fass

Sonntag, 17.09. nachmittags

Kaffee und Kuchen

WILHELM

KARGER

Überwasserstraße 1+3

02523/9210-0

12 WDL aktuell — September 2017


Äpfel,

Birnen

und Pflaumen

Gemeinde Wadersloh –

Obst an öffentlichen Bäumen kann geerntet werden

Wadersloh (wdl). Alle Bürgerinnen

und Bürger können ab sofort in

der Gemeinde Wadersloh das Obst

an öffentlichen Bäumen unentgeltlich

ernten. Es ist jedoch darauf

zu achten, dass keine Schäden

an den Bäumen entstehen. Geerntet

wird auf eigene Gefahr.

Bäume, die sich in Privatbesitz

befinden, sind selbstverständlich

ausgeschlossen.

Gepflückt werden darf an

Bäumen, die sich an Gemeindestraßen

befinden, und die

frei zugänglich sind. Die Gemeinde

Wadersloh freut sich

über fleißige Erntehelfer, da

es bedauerlich wäre, wenn

reife Äpfel, Pflaumen und

Birnen zu Boden fallen und

verfaulen. Wer Zweifel hat,

ob es sich um einen öffentlichen

Baum handelt oder nicht,

kann sich gern beim Fachbereich

Bauwesen im Rathaus der Gemeinde

Wadersloh erkundigen.

Informationen erteilt Frau Beate

Sudkamp unter Telefon: 02523/

950-1440 oder per E-Mail

beate.sudkamp@wadersloh.de.

Deko-Dohr’a

Lena Dohr

Individuelle Dekorationen

für jeden Anlass

Dekorationen durch

das ganze Jahr

-

Besuchen Sie mich auf dem

Wadersloher Wochenmarkt

-

0171-2104129 | 59329 Wadersloh

deko-dohra-dohr@t-online.de














Fashion Point

Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

Wir steigen

Ihnen auf’s Dach!

Jetzt neu:

Freudenberg 4 · 59329 Wadersloh · Telefon: 02523/954869

GmbH

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 73 27 · Fax 71 66

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

WDL aktuell — September 2017

13


Caritas ambulante Dienste in neuen Räumlichkeiten und mit neuem Angebot –

Betrieb im neuen Gebäude wurde aufgenommen

Seit über 24 Jahren ist die Caritas Sozialstation in der Gemeinde Wadersloh

tätig. Nun hat die Sozialstation ihren Standort in der Dettmarstraße am

6. Juli verlassen und die neuen Räumlichkeiten am Kirchplatz bezogen.

Nicht nur der Standort hat gewechselt, sondern auch die Besetzung der

Leitung und das Angebot wurde vergrößert. Katja Bartels übernimmt seit

dem 1. Juli 2017 die Leitung der Sozialstation. Die Stellvertretung übernimmt

Nina Zimmermann. Susanne Rünker, die bisherige Leitung der Sozialstation,

übernimmt die Leitung der Tagespflege.

Sozialstation

Der Alltag hat viele Seiten.

Wir zeigen Perspektiven auf!

Wadersloh (mg). Die Caritas Sozialstation

Wadersloh ist Ihr ambulanter

Betreuungs- und Pflegedienst

vor Ort. Ihre Wünsche stehen

für die Mitarbeiter im Vordergrund

und bilden die Grundlage für entsprechende

Angebote. Hier erhalten

Sie Antworten und Unterstützung

für den gesamten pflegerischen

Bereich. Ob häusliche Pflege,

Gemeinsam in der Tagespflege am Kirchplatz

Begleitung und Entlastung, Tagespflege

und Tagesbetreuung, Sie

entscheiden, welche Unterstützung

Sie annehmen möchten.

• Grundpflege

nach SGB XI, Pflegeversicherung

• Behandlungspflege

nach SGB V, Krankenkasse

• Beratungseinsätze

für Pflegegeldempfänger

• Palliativ-Pflege

(Sterbebegleitung zu Hause)

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag:

9.00 Uhr – 15.00 Uhr

Freitag: 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

Und nach Vereinbarung

Tagespflege

„Wir wollen das Wohlbefinden und

das Selbstwertgefühl jedes Tagesgastes

verbessern und gezielt fördern“,

das ist das Leitmotiv von Susanne

Rünker, der Leitung der Tagespflege,

und ihren Mitarbeitern.

Das regelmäßige Zusammentreffen

vermittelt einen strukturierten Tagesablauf

und bietet somit Schutz

und Sicherheit. Ein abwechslungsreiches

Programm regt Geist und

Körper an und motiviert zum aktiven

Mitmachen. Aber es gibt noch

mehr gute Gründe für die Tagespflege.

So bietet sie eine Abwechslung

vom Alltag der Senioren und

eine wohlverdiente Entlastung für

pflegende Angehörige. Die Tagesgäste

verbringen den Tag in der

Einrichtung und sind abends und

am Wochenende wieder zu Hause.

Die individuelle Betreuung erfolgt

durch einfühlsames und engagiertes

Fachpersonal. Der Tag wird in

Gesellschaft verbracht und fördert

dadurch die Kommunikationsfähigkeit

der Gäste. Die Räumlichkeiten

sind großzügig und gemütlich

eingerichtet. Die Mahlzeiten werden

am Morgen, Mittag und Nachmittag

frisch zubereitet und gemeinsam

eingenommen. Die Beschäftigungsangebote

umfassen

Gymnastik, Gedächtnistraining,

Singen, aktuelles Tagesgeschehen

aus den Medien, Gesellschaftsspiele

sowie Spaziergänge und Ausflüge.

Darüber hinaus werden Feste

und die Teilnahme an traditionellen

Veranstaltungen in der Gemeinde

Wadersloh organisiert. Die

Tagespflege ist rollstuhlgerecht

ausgestattet und durch ebenerdige

Eingangsbereiche vom Parkplatz

und von der Straße aus zu erreichen.

Das Raumangebot ist für den

Aufenthalt von 15 Gästen pro Tag

ausgelegt und umfasst einen groß-

14 WDL aktuell — September 2017


Caritas ambulante Dienste –

menschlich · kompetent · nah

– Anzeige –

Hier werden mit den Gästen für die Gäste die Mahlzeiten zubereitet.

zügig angelegten Wohn- und Aufenthaltsbereich

mit offener angeschlossener

Küche. Der Ruheraum

ist mit bequemen Sesseln und einem

Pflegebett ausgestattet. Die

sanitären Anlagen sind ebenfalls

großräumig angelegt und barrierefrei

zu betreten. Zusätzlich steht

ein Freisitz im Außenbereich zur

Verfügung. Die Nutzung der Tagespflege

kann individuell für ein bis

fünf Tage vereinbart werden. Die

Kosten richten sich nach dem Umfang

der Leistungen. Pflegeleistungen

werden von der Pflegekasse

übernommen. Als Partner aller Kassen

kann die Caritas Sie umfassend

und kompetent beraten. Ein

Schnuppertag ist jederzeit kostenlos

möglich. Die Tagespflege hat

noch einige Plätze zur Verfügung.

Auf Wunsch wird auch ein Fahrdienst

angeboten.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag,

8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Tagesbetreuung Kum män rin

Das „Kum män rin“ bietet eine Tagesbetreuung

für Seniorinnen und

Senioren in Gesellschaft einer gemütlichen,

fröhlichen Runde. In

diesem Zentrum der Begegnung

ist jeder willkommen. Hier treffen

sich Menschen, die gemeinsam ein

paar Stunden miteinander verbringen

möchten. Hier wird unter anderem

geklönt, gekocht, gebacken

Das Wohnzimmer soll einladen zum Verweilen.

Die Sozialstation mit Betreuung, hauswirtschaftlicher Versorgung,

dem Kum män rin sowie der Tagespflege

bieten mit ihren ins gesamt 64 Mitarbeitern ein großes Angebot,

dass jetzt zentriert am Kirchplatz in Wadersloh vertreten ist.

und gespielt. Viele Senioren haben

hier neue Freundschaften geschlossen

und damit etwas gegen

Einsamkeit und den eintönigen

Alltag unternommen. Wenn auch

Sie Interesse haben, können Sie

sich bei einem kostenlosen

Schnuppertag ein Bild von den

Räumlichkeiten und Angeboten

machen. Für Informationen steht

Ihnen die Beratung der Caritas

persönlich zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag:

13.30 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag: 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Wenn Sie Betreuungsbedarf zu anderen

Zeiten wünschen, sprechen

Sie die Mitarbeiter der Caritas an.

Am Kartoffelsonntag hat das Café

des „Kum män rin“ wie jedes Jahr geöffnet.

Auch im gegenüberliegenden

neuen Gebäude sind die Türen geöffnet.

Zwar ist dies kein Tag der offenen

Tür, denn die offizielle Einweihung

folgt zu gegebener Zeit, dennoch

können Interessierte sich die Räumlichkeiten

ansehen, um sich vor Ort

einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Für die individuelle Beratung steht

Ihnen das Leitungsteam der Einrichtung

gerne zur Verfügung:

Sozialstation

Katja Bartels,

Einrichtungsleitung Sozialstation,

Telefon: 02523/954488-11

Nina Zimmermann,

stellvertretende Einrichtungs -

leitung Sozialstation,

Telefon: 02523/954488-12

Tagespflege

Susanne Rünker,

Einrichtungsleitung Tagespflege /

Tagesbetreuung Kum män rin,

Telefon: 02523/954488-13

Katja Bartels

Leitung

Nina Zimmermann

stv. Leitung

Susanne Rünker

Leitung I

Rita Renner

Verwaltung

Bürozeiten: Mo. - Do. 09.00 Uhr - 15.00 Uhr

Fr. 09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Wege ändern sich, entscheiden Sie selbst die Richtung!

- Beratung & Schulungen - -

- -

Wir beraten Sie!



I

www.caritas-ambulante-dienste.de

WDL aktuell — September 2017

15


Krimifestival „Blutige Lippe“ geht in die zweite Runde –

Kurzkrimi von Christiane Dieckerhoff spielt in Schützenkreisen

Wadersloh (wdl). Nach der gelungenen

Premiere 2016 beteiligt sich

Wir laden ein zum

Schlemmer

Frühstück

So. 10.09.2017

So. 01.10.2017

So. 15.10.2017

So. 05.11.2017

So. 19.11.2017

jeweils ab 9.30 Uhr

großes Büfett

pro Pers. € 13,–

Kinder bis 12 Jahre zahlen 50 %,

Bambinos bis 4 Jahre frei

Zur alten Brennerei

Überwasserstr. 3, Wadersloh

Tischreservierung unter

0 2523/9210-0

die Gemeinde Wadersloh auch in

diesem Jahr am Krimifestival „Blutige

Lippe“. Die diesjährige Autorin

Christiane Dieckerhoff ist Krimilesern

durch ihre Romane „Spreewaldtod“

und „Spreewaldgrab“ bekannt.

Ihre Kriminalgeschichte am Tatort

Wadersloh spielt nun im Schützenmilieu.

Beim Vor-Ort-Termin im Mai

hat sie sich nicht nur ausführlich

über die Gemeinde Wadersloh informiert,

sondern sich auch in die Traditionen

des Schützenvereins einweihen

lassen. Passend zum Thema

konnte das „Wadersloher Schützenquartett“

für die musikalische Unterhaltung

gewonnen werden. Die

Lesung findet am Donnerstag,

9. November, statt. Einlass ist um

18.30 Uhr, denn Gäste, die vorab

etwas essen möchten, haben dazu

die Möglichkeit. Auf der Abendkarte

stehen „Schützenschnitzel“ mit Jägersoße,

Hähnchenbrustfilet, Gemüse-Nudel-Auflauf

und „Karger’s Currywurst“.

Gastwirt Willi Karger bittet

um telefonische Anmeldung und

Tischreservierung unter Telefon:

02523/9210-0. Frau Dieckerhoff

liest ab 20 Uhr.

Karten sind ab sofort beim Veranstalter,

der Gemeinde Wadersloh, im

Büro von Wadersloh Marketing erhältlich.

Auch im Hotel Karger, beim

Salon Schniederjohann und im

Raiffeisen-Markt in Wadersloh können

Sie zum Preis von 8,- EUR erworben

werden.

Herbert Fortmann, Heimatvereinsvorsitzender

Wadersloh, Sylvia Voß, Gemeinde

Wadersloh, Autorin Christiane Dieckerhoff

und Herausgeber Hartmut Marks beim

Ortstermin in Wadersloh im Mai.

Das Schützenquintett beim Gesang der Schützenhymne am Montag-Morgen

Mofarennen – Die Glorreichen Puchisten klarer Sieger



Wadersloh (wdl). Am letzten Wochenende

fand das 17. Mofarennen

der Freebiker Wadersloh e.V. statt.

Dies entschieden nach 2 Stunden

und 22 Minuten klar die Glorreichen

Puchisten aus Verl (mitte) mit 106

Runden für sich. Den zweiten Platz

erkämpfte sich das Striker Racing

Team aus Hövelhof (rechts) vor dem

F+S Racing Team aus St. Vit (links) –

beide mit 99 Runden.

Als bestes Wadersloher Team landete

das Bergsteiger Racing Team auf

Platz 4. Das Barbie Racing Team erreichte

in diesem Jahr den 8. Platz

und hat somit das persönliche Ziel

FINANZKONTOR BAECKER

VERSICHERUNGS- UND FINANZMAKLER





einfach - ehrlich - unabhängig




unter den ersten zehn zu landen, erreicht.

Beim Kids Race I erreichte Nils

Lütke-Stratkötter (7 Jahre) und beim

Kids Race II Maurice Reithe (11 Jahre)

jeweils den ersten Platz. Zwischendurch

machten die Motocrosser die

Veranstaltung zu einem besonderen

Erlebnis. Alles in allem ein sehr gelungene

Veranstaltung.

16 WDL aktuell — September 2017


Gemeinde Wadersloh – 1321 Kilometer „Sommerurlaub“

Wadersloh (wdl). Einen „Sommerurlaub“

der besonderen Art hat Ralf

Ruppert in diesem Jahr verbracht.

Von Sylt bis zur Zugspitze ging es

über die Länge von 1321 Kilometern

quer durch Deutschland. Eine Strecke,

die jeder höchstens mit dem

Auto zurücklegt, ist der Ultraläufer

der LG Oelde/Wadersloh dabei zu

Fuß laufend unterwegs gewesen.

Bürgermeister Christian Thegelkamp und Werner Rothfeld, Abteilungsleiter vom Lauftreff des TUS

Wadersloh gratulierten Ralf Ruppert zum Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Wadersloh.

Als einer von 61 Starten war er Teilnehmer

des diesjährigen Deutschlandlaufes,

der nach insgesamt 19

Etappen Anfang August auf der

Zugspitze zu Ende ging.

Nach der Rückkehr in die Heimat

folgte für Ralf Ruppert in diesen Tagen

nun die Einladung ins Rathaus

der Gemeinde, wo Bürgermeister

Christian Thegelkamp herzlich zu

dieser außergewöhnlichen sportlichen

Leistung gratulierte.

Ralf Ruppert berichtete von den insgesamt

19 Tagesetappen mit einer

durchschnittlichen Tagesstrecke von

rund 70 Kilometern. Die längste

Etappe war etwa 90 km lang und

die kürzeste 24 km. Dabei war es

für Ruppert lange unklar, ob er

überhaupt an den Start gehen

könnte. Im Februar hatte er sich

Gemeinde Wadersloh – Eintrag von Father Sylvester ins Goldene Buch

eine Sehne im Fuß gerissen und

konnte daher bis Mitte Mai nicht

trainieren. „Am Anfang war bei jeder

Etappe das Ankommen das Ziel,

aber von Tag zu Tag wurde es besser

und zum Schluss konnte ich auf den

15. Platz in der Gesamtwertung sogar

relativ locker ins Ziel laufen“, berichtete

Ruppert vom Verlauf seines

Rennens.

„Ein solcher Lauf ist ein wahrer

Kraftakt und ein außerordentliches

Beispiel für Disziplin und Kampfgeist“,

lobte Bürgermeister Christian

Thegelkamp. In Anerkennung

dieser besonderen sportlichen Leistung

trug sich Ralf Ruppert, der

vom TUS Abteilungsleiter Werner

Rothfeld begleitet wurde, am Ende

des Treffens in das Goldene Buch

der Gemeinde Wadersloh ein.

Wadersloh (mg). Am Freitag, den

25. August trug sich Father Sylvester

aus der Partnergemeinde der

katholischen Kirchengemeinde

St. Margareta St. Francis-Xavier,

Yapei (Ghana) ins Goldene Buch

der Gemeinde Wadersloh ein.

„Begegnungen dieser Art erlebt

man nicht häufig“, freute sich

Bürgermeister Thegelkamp über

diesen Besuch aus Ghana. Einige

Tage verbrachte der Geistliche hier

vor Ort, um unsere Gemeinde kennenzulernen.

Dabei ging es nicht

nur um kirchliche Angelegenheiten,

sondern auch um politische, wirtschaftliche

und soziale Themen. So

standen auch einige Firmenbesichtigungen

auf dem Programm wie

zum Beispiel in der Druckerei Fleiter

und bei dem Handwerksbetrieb

Bühl becker. Ghana sei politisch und

sozial stabil, es herrsche keine

Bürgerkriegsgefahr, berichtete Bürgermeister

Thegelkamp. Man wolle

Impulse setzen für den Aufbau von

partnerschaftlichen Beziehungen

und gegenseitiger Unterstützung.

„Eine Partnerschaft ist keine Einbahnstraße“,

machte Pfarrer Klüsener

deutlich, „beide Seiten profitieren

davon.“ Vor allem in den Bereichen

Bildung und medizinischer

Versorgung herrsche Hilfsbedarf.

Für Father Sylvester ist es eine

Herzensangelegenheit, etwas für

die Menschen in seiner Heimat zu

erreichen und sie in die Lage zu versetzen,

eigenständig zu leben, damit

weniger Menschen flüchten

müssen. Er hatte als erstes Mitglied

seiner Familie die Möglichkeit erhalten,

zur Schule zu gehen und zu

studieren. Abschließend brachte

Father Sylvester seine Dankbarkeit

für die Unterstützung aus der Gemeinde

Wadersloh zum Ausdruck.

v.l.: Bürgermeister Thegelkamp, Father Sylvester und Pfarrer Martin Klüsener beim Ortstermin

im Rathaus zur Eintragung ins Goldene Buch der Gemeinde Wadersloh.

Mit großem Interesse ließ sich Father Sylvester die modernen Maschinen in der Druckerei

Fleiter erklären. v.l.: Ferdinand Fleiter, Father Sylvester, Lucia Meerbecker und Robert Voß

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Meisterbetrieb

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

WDL aktuell — September 2017

17


Gemeinde Wadersloh – Neuer Stellvertretender Wehrführer für die Feuerwehr

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

LIESBORN

Café · Eis

SCHOLLI-

Frühstück

Kaffee ohne Ende,

2 Brötchen, Butter,

Wurst / Käse,

Marmelade,

1 kl. Glas Orangensaft

€ 7,50

Geöffnet:

Mo-Fr6-12. 30 u. 14. 30 -18Uhr,

Sa6-12. 30 , So8-11. 30 Uhr

Liesborn • Königstr. 32 • Tel. 0 25 23/8177

Wadersloh (wdl). Bei der Freiwilligen

Feuerwehr der Gemeinde Wadersloh

fand zum 1. August ein Führungswechsel

statt: Der bisherige

stellvertretende Wehrführer Michael

Schulze-Frielinghaus schied aus

beruflichen Gründen aus seinem

Amt, das er sechs Jahre lang innehatte,

aus. Im Rahmen einer kleinen

Feierstunde im Rathaus wurde

nun Brandinspektor Yves Matthäus

aus Wadersloh durch Bürgermeister

Christian Thegelkamp zum stellvertretenden

Wehrführer der Gemeinde

Wadersloh und zum Ehrenbeamten

auf Zeit, für zunächst sechs Jahre

ernannt und vereidigt. Yves

Matthäus, der im Beruf als Notfallsanitäter

beim Kreis Warendorf arbeitet,

engagiert sich in seiner Freizeit

schon seit 2005 bei der freiwilligen

Feuerwehr Wadersloh. Schnell

machte er in der Wehr Karriere und

übernahm nach erfolgreich absolvierten

Lehrgängen dort auch bereits

Führungsaufgaben, zuletzt als

stellvertretender Zugführer. „Ich bin

sehr froh, dass wir mit Herrn

Matthäus einen fachlich kompetenten

und langjährig erfahrenen Feuerwehrmann

für dieses Amt gewinnen

konnten“, erklärte Bürgermeister

Christian Thegelkamp bei der

Überreichung der Ernennungsurkunde

an den neuen Amtsinhaber.

Auch der anwesende Wehrführer

Michael Linnemann zeigte sich erfreut

über den neuen Mann an seiner

Seite, für dessen Wahl vorab

auch die aktiven Kameraden und

der Gemeinderat eindeutig votiert

hatten. Die Verabschiedung für den

scheidenden stellvertretenden

Wehrführer Michael Schulze-Friev.

l: Fachbereichsleiter Boris Krumtünger, Wehrführer Michael Linnemann, Stellv. Wehrführer

Yves Matthäus, Bürgermeister Christian Thegelkamp und Dezernent Elmar Ahlke

St. Antonius Kindergarten – Mit der Feuerwehr unterwegs

Liesborn (wdl). Einmal mit dem

Feuerwehrauto fahren – das durften

die Jungen und Mädchen des

St. Antonius Kindergartens in Liesborn.

Im Rahmen der Brandschutzerziehung

besuchten Dieter Linnemann

und Hendrik Corsmeier von

der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr

die Kindertagesstätte. Die

beiden Feuerwehrleute stellten den

Kindern ihre Schutzanzüge vor und

zeigten, wie sich die Stimme unter

der Atemschutzmaske anhört. Die

Kinder sollen bei einem Notfall keine

Angst vor den doch etwas unheimlich

aussehenden Feuerwehrleuten

haben. Außerdem übten die

Jungen und Mädchen, wie sie mit

dem Telefon den Notruf wählen,

und sie erfuhren, dass sie sich bei

linghaus, der beruflich verhindert

war, wird zeitnah nachgeholt.

Rauch und Feuer auf keinen Fall

verstecken dürfen, sondern sofort

möglichst ins Freie laufen sollen

oder zumindest um Hilfe rufen

müssen. Als weiteren Höhepunkt

des Besuchs der Feuerwehr war das

Spritzen. Die Jungen und Mädchen

durften selbst den Wasserschlauch

halten und schauen, wie weit das

Wasser strahlt.

Gruppenbild mit Feuerwehrauto

und echten Feuerwehrmännern


18 WDL aktuell — September 2017


Sparkassen

Münsterland

GIRO 2017

WDR filmt Start des Profi-

Rennens am Kirchplatz Wadersloh

Wadersloh (wdl). Im Sommer

kämpften die World-Tour-Teams

noch bei der Tour de France um die

Etappensiege, am 3. Oktober gehen

sie beim drittgrößten Radrennen

Deutschlands, dem Sparkassen-

Münsterland-Giro, an den Start. Die

Teampräsentation und Einschreibung

auf der Bühne können Besucher

am Kirchplatz Wadersloh live

mitverfolgen. Auch ein Fernsehteam

hat sich angemeldet, denn für

die Zeit von 17.15 Uhr bis 18 Uhr ist

ein Bericht vom Giro im WDR-Fernsehen

geplant. Und für einige Minuten

wird es dabei auch um das

Tagesgeschehen am Startort Wadersloh

gehen. „Eine schönere Werbung

für unsere Gemeinde kann ich

mir kaum wünschen“, so Bürgermeister

Christian Thegelkamp.

Warm fahren

auf der Festwiese

Auf den Start bereiten sich die

Teams auf der Festwiese vor. Hier

werden die Teamfahrzeuge und

Busse während der „Warm-up-Phase“

stehen. Die Materialwagen der

Teams schließen sich später an den

Profistart am Kirchplatz an.

Moderatoren des Tourde-France-Starts

begrüßen

Profis auf der Bühne

Mit einem musikalischen Auftakt

startet das Bühnenprogramm an

der Margaretenkirche zur sportlichen

Morgenstunde um 9 Uhr. Passend

zum Anlass wurde die Lippetaler

Minirock-Band engagiert, die

mit vier Mann samt Instrumenten

Vier Mann auf einem

Fahrrad – die Musiker der

Lippetaler Minirock-Band

reisen auf ihrem original

umgebauten Fahrrad an.










WDL aktuell — September 2017

19


Die Ro-Mo-Funken aus Liesborn freuen sich

auf ihren Bühnenauftritt.

auf nur einem Fahrrad anreisen.

Stimmung wird auch ein Auftritt

der Liesborner Rosenmontagsfunken

auf die Bühne bringen. Stefan

Rosiejak und Marcel Meinert, die

deutschen Moderatoren der Tour de

France am Startort Düsseldorf, freuen

sich darauf, die Weltklasseteams

diesmal in Wadersloh auf der Bühne

begrüßen und vorstellen zu dürfen.

Alle Fahrer schreiben

sich auf der Bühne in die

Starterliste ein. Etwa gegen

10.30 Uhr fährt bereits die

Werbekarawane durch den

Startbogen am Kirchplatz,

um vor dem Fahrerfeld

Aufstellung zu nehmen.

Auch ein Fahrzeug der Gemeinde

Wadersloh fährt in diesem Jahr in

der Werbekarawane bis zum Zieleinlauf

vor dem Schlossplatz in

Münster mit. Gegen 11.50 Uhr nehmen

die Fahrer dann am Kirchplatz

hinter dem Startbogen Aufstellung.

Der Startschuss fällt um 11.55 Uhr.

Die Rennstrecke führt über Diestedde,

Sünninghausen, Stromberg

und Beckum zurück nach Wadersloh,

so dass das Fahrerfeld gegen

13.30 Uhr wieder am Kirchplatz vorbeirauschen

wird. Anschließend

geht es auf gleicher Strecke wieder

über Beckum bis zum Zieleinlauf in

Münster vor dem Schloss, so dass

die Fahrer 200 Kilometer in den

Beinen haben werden.

Erstes „Giro-Inklusiv“

Rennen nach dem Start

der Profis

In der Zeit zwischen Start der Profis

und erneuter Durchfahrt wird den

Zuschauern gute Unterhaltung geboten.

Erstmalig in der zwölfjährigen

Geschichte des Sparkassen-

Münsterland-Giro wird es ein Jedermann-Rennen

geben, an dem auch

Anna-Katharinenstift Karthaus

„Apartment 10“. Abgelöst werden

sie von der Tanzgruppe „Funky Movements“

aus Münster. Die Siegerehrung

für den GIRO-inklusiv gegen

14 Uhr nimmt der zweimalige

Goldmedaillen-Gewinner der Paralympics

2016 und mehrfacher Weltmeister

Hans-Peter Durst persönlich

vor.

Gegen Hunger und Durst

ist vorgesorgt

Wer die sportliche Stimmung im

Wadersloher Ortskern am Feiertag

genießen möchte, muss nicht hungrig

bleiben. Neben dem obligatorischen

Getränkestand wird es Brat-

Die Hausband des Anna-Katharinenstift

Karthaus fiebert bereits ihrem Auftritt entgegen

Sponsoren und Organisatoren des „GIRO inklusiv“, des ersten Jedermann-Rennens für Menschen

mit und ohne Behinderung, freuen sich auf die Premiere am 3. Oktober: (v.l.) Jürgen

Schnittker (Sparkasse Beckum-Wadersloh), Kerstin Dewaldt (Organisation Sparkassen-

Münsterland-Giro), Anke Schwarze und Ira Middendorf-Kleymann (beide Kompetenzzentrum

Selbstbestimmt Leben Regierungsbezirk Münster), Bruno Gerding und Sabrina Harms

(beide Anna-Katharinenstift Karthaus), Sylvia Voß (Gemeinde Wadersloh), Horst Jasperneite

(Radsportclub Wadersloh) und Bürgermeister Christian Thegelkamp

Die Adresse für gute Beratung, Service, Auswahl und Qualität

Beckumer

Fahrradlager

Große E-Bike-Ausstellung!

Mehr als 50 Modelle ständig vorhanden

Jobrad/ Lease-a-bike

Dienstfahrrad-Konzept

Infos im Beckumer Fahrradlager

Beckum · Linnenstraße 37 · 02521/10155

Wadersloh · Kirchplatz 9 · 0 25 23 /94 00 31

www.beckumer-fahrradlager.de

Menschen mit einer Behinderung

teilnehmen können. Die Ideengeber

für das Rennen, das Kompetenzzentrum

Selbstbestimmt Leben

Regierungsbezirk Münster und das

Anna-Katharinenstift Karthaus aus

Dülmen haben mit dem Radsportclub

RSC Wadersloh und der Gemeinde

Wadersloh Veranstalter gefunden,

die sich der Herausforderung

dieser Premiere gestellt

haben. Gemeinsam wurde eine

Strecke über fünf Kilometer ausgesucht,

die vom Kirchplatz über die

Bentelerstraße, den Römer- und

Meerweg, Mauritz- und Bahnhofstraße

zurück zum Kirchplatz führt.

Besonders sportliche Fahrer können

die Runde ein zweites Mal fahren,

um den Sieg über zehn Kilometer

zu erringen.

Goldmedaillengewinner

Hans-Peter Durst

macht Siegerehrung

des GIRO-Inklusiv

Kaum hat also das Profifeld den

Startort verlassen, ziehen die Starter

des ersten „Giro Inklusiv“ zum

Start vor. Die musikalische Unterhaltung

auf der Bühne übernimmt

dann die hauseigene Band des

wurst, Pizza und Reibekuchen für

das leibliche Wohl geben.

Ausschilderung Profistrecke,

Streckensperrungen

und Parkleitsystem

Während der Rennen kommt es zu

zahlreichen Streckensperrungen in

der Gemeinde. Polizei, Feuerwehr,

DRK, Vereinsmitglieder unter anderem

des RSC Wadersloh und Schülerinnen

und Schüler des Abi-Jahrgangs

des Johanneums unterstützen

die Gemeinde Wadersloh bei der

Streckensicherung. Der Verlauf der

Profi-Strecke ist mit orangen Pfeilen

bereits ausgeschildert. Für den

Renntag werden auch die Parkplätze

ausgeschildert. Anwohnerinnen und

Anwohner an der Rennstrecke wurden

über die Beeinträchtigungen in

einem persönlichen Anschreiben informiert.

Die Gemeinde bittet alle

Bürgerinnen und Bürger um Verständnis

für Einschränkungen und

Wartezeiten am Renntag.

Anmelden für

„GIRO inklusiv“

Anmeldungen zum „GIRO inklusiv“

sind noch möglich. Ob als Team oder

Einzelfahrer, ob mit oder ohne Be-

20 WDL aktuell — September 2017


hinderung. Alle Informationen und

das Anmeldeformular finden sich

auf der Seite www.ksl-muenster.de.

Die Flyer mit den Anmeldeformularen

liegen auch in vielen Wadersloher

Geschäften und bei der Gemeinde

Wadersloh aus. Bürgermeister

Christian Thegelkamp

würde es freuen, wenn auch das

eine oder andere Team aus Wadersloh

an den Start geht – bestehend

zum Beispiel aus Vereinskollegen,

Arbeitskollegen oder Schulfreunden.

Jeder, der mindestens 14 Jahre

alt ist und mindestens 15 km/h

schnell fährt, darf einzeln oder im

Team dabei sein. Am Renntag können

die Startunterlagen im „Kum

män rin“ am Kirchplatz abgeholt

werden. Für Menschen mit Behinderung

ist hier ein barrierefreier Zugang

möglich.

Die Auszubildenden Stefan Henke und Katrin Helle fahren mit

dem Fahrzeug der Gemeinde in der Werbekarawane mit und verschenken

Bonbons und Wadersloh-Entchen an die Zuschauer.

Interview mit Sabrina Harms und Bruno

Gerding vom Anna-Katharinenstift Karthaus

sowie Ira Middendorf-Kleymann vom

Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben

WDL-aktuell: Frau Harms, Sie arbeiten

in einer Wohneinrichtung

für Menschen mit Behinderungen,

dem Anna-Katharinenstift Karthaus

in Dülmen. Bei Ihnen ist die

Idee zum „GIRO inklusiv“ gereift.

Wie kam es dazu und mit wie vielen

Startern ist Ihre Einrichtung in Wadersloh

vertreten?

Sabrina Harms: Die Idee entstand,

weil der Sparkassen-Münsterland-Giro

immer drei „Jedermann-Rennen“

anbietet. Aus Sicherheitsgründen

können

Menschen mit einer Behinderung

daran jedoch nicht teilnehmen. Bei

unseren Bewohnern kommt die nun

neu geschaffene Möglichkeit wunderbar

an. Wir werden mit 26 Startern

im Bus nach Wadersloh anreisen.

Moderator Stefan Rosiejak stellt die Teams auf der Bühne einzeln vor.

WDL-aktuell: Ein Jedermann-

Rennen zu organisieren ist mit viel

Arbeit verbunden. Wie haben Sie

Ihr Helferteam zusammengestellt?

Sabrina Harms: Ich habe mich zunächst

erkundigt, wer bei der Umsetzung

der Idee helfen kann und

bin nach kurzer Zeit an Frau Middendorf-Kleymann

vom Kompetenzzentrum

Selbstbestimmtes Leben

(KSL) in Münster vermittelt worden.

Zusammen haben wir uns beratschlagt

und konnten die Veranstalter

vom Sparkassen Münsterland

Giro für die Idee begeistern. Anschließend

entstand der Kontakt zur

Gemeinde Wadersloh. Das war Netzwerkarbeit

verteilt über das gesamte

Münsterland. Anschließend ging es

an die konkreten Planungen, so dass

zum Beispiel die Startnummernausgabe

im „Kum män rin“ stattfindet.

Gemeinsam organisieren wir weitere

Vorbereitungen zur Siegerehrung.

Auch die Urkundenvergabe organisieren

wir mit zahlreichen freiwilligen

ehrenamtlichen Helfern, die die

Idee einfach toll finden.

Ira Middendorf-Kleymann: An

dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich

auch bei der Sparkasse

Beckum-Wadersloh bedanken, die

uns bei den Preisen für die Siegerehrung

unterstützt.

In der Tanzgruppe „Funky-Movements“ treten Tänzer

mit und ohne Behinderung gemeinsam auf

WDL-aktuell: Herr Gerding, passend

zum Start des Giro Inklusiv

tritt auch Ihre Hausband „Apartment

10“ auf der Bühne in Wadersloh

auf. Welche Musik werden sie

den Zuschauern darbieten und wie

groß ist die Vorfreude auf den Auftritt

bereits?

Bruno Gerding: Die Band freut

sich schon sehr auf den Auftritt.

Denn dies ist der erste außerhalb

vom Kreis Coesfeld. Das Musikrepertoire

reicht von allbekannten

Ohrwürmern bis hin zu rockigen Tönen.

WDL-aktuell: Nach dem Auftritt

von „Apartment 10“ übernimmt die

Tanzgruppe „Funky Movements“ –

ebenfalls eine hauseigene Produktion?

Ira Middendorf-Kleymann: Nein,

die Funky Movements sind ein eigener

gemeinnütziger Verein aus

Münster, der sich für die Förderung

der Inklusion im Bereich Tanz und

Bewegung einsetzt. In Münster

wurde die Gruppe so richtig bekannt,

als sie 2015 einen einzigartigen

Inklusiv-Flashmob durchgeführt

haben. Der Hafenplatz in

Münster wurde dabei zu einer riesigen

Tanzfläche umfunktioniert. Das

Tanzvideo vom Flashmob, der von

der Aktion Mensch gefördert wurde,

kann man sich im Internet ansehen

auf muenster-flasht.de.

WDL-aktuell: Vielen Dank Frau

Harms, Frau Middendorf-Kleymann

und Herr Gerding. Wir wünschen

Ihnen, Ihrem Helfer- und Ihren Starterteams

viel Erfolg und viel Freude

beim ersten „GIRO-inklusiv“.

Kerstins

Wellness-Oase

Lassen Sie die Seele baumeln

und tanken Sie neue Energie

verschiedene Massagen

von Klassisch bis Hot-Stone

oder Reiki

Rückenmassage

10 x 30 Minuten

200,- € statt 250,- €

Geschenkgutscheine

erhältlich

Ab sofort auch Hausbesuche!

Termine nach Vereinbarung

Tel. 0176/36369394

Dünninghausen 29

59269 Beckum

www.wellness-oase.online

WDL aktuell — September 2017

21


Liesborner Evangeliar:

1000 Jahre alter Kunstschatz erstmals nach Rückkauf öffentlich präsentiert

Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwarm

präsentiert den wertvollen Kunstschaft erstmals

seitdem Rückkauf der Öffentlichkeit.

Auch Bürgermeister a.D. Herbert Gövert dürfte der Anblick es wertvollen Kulturschatzes

sehr gefallen haben.

Liesborn (bb). Das 85 alte Kuhhäute

auch nach 100 Dekaden

Menschen noch begeistern können,

hätte im Hochmittelalteralter wohl

niemand vermutet. Eine unglaubliche

Weltreise liegt hinter dem Liesborner

Evangeliar – der kostbaren

Handschrift, die nach Jahrzehntelangen

Bemühungen nun den Weg

zurück nach Westfalen gefunden

hat.

In der Abteikirche Ss. Cosmas und

Damian zu Liesborn wird an diesem

28. August Geschichte geschrieben:

Unzählige Besucher, Ehrengäste

aus Politik und Kirche und nicht zuletzt

die Sponsoren und Förderer

werden an diesem Nachmittag Zeugen

eines Ereignisses, das viele für

nicht möglich gehalten hatten.

1803 war es nach Auflösung er Abtei

zunächst nach Münster gekommen.

Schon vor 30 Jahren versuchten

Dr. Bennie Priddy und Dr. Wolfgang

Kirsch den auf das Jahr 980

datierten Kunstschatz zurück ins

heimatliche Liesborn zu holen.

Doch der Rückkauf war nicht finanzierbar.

Das wertvolle Zeugnis der

Geschichte ging in den Besitz der

Der Kulturschatz hat über die Ortsgrenzen hinaus eine hohe Strahlkraft für die Region: Bischof

Dr. Felix Genn, NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Landrat Dr. Olaf Gericke.

Freut sich, dass das Evangeliar an

seinen Ursprungsort zurückkehrt:

Dr. Sandra Hindman aus New York

im Gespräch mit Bischof Dr. Felix Genn.

norwegischen „Schøyen Collection“,

später an ein Schweizer Ehepaar

und zuletzt an die Kunstsammlerin

Dr. Sandra Hindman aus New York.

Schon 2003 war das Kulturgut im

Rahmen der 200-Jahr-Feier des

Kreises Warendorf für kurze Zeit im

Liesedorf zu sehen. Nun ist es gekommen,

um zu bleiben. Nach einem

entsprechenden Umbau des

Museums im Rahmen einer Neukonzeptionierung

soll das Evangeliar

zukünftig als literarisches Zeitdokument

für die kommenden Generationen

im Museum Abtei Liesborn

erhalten bleiben.

Mit weißen Handschuhen nahm

Museumsleiterin Dr. Elisabeth

Schwarm das historische Buch aus

dem Sicherheitskoffer und präsentierte

das Zeitzeugnis der westfälischen

Kultur. Neben Bischof Dr. Felix

Genn, Landrat Dr. Olaf Gericke

und Kulturministerin Isabel Pfeiffer-

Poensgen waren viele weitere Sponsoren

und Förderer und unzählige

Besucher bei der feierlichen Präsentation

vor Ort. Im Anschluss wurde

mit einem Bürgerfest die Rückkehr

des Kunstschatzes gefeiert.

Dirk Reising

• Garten- & Landschaftsbau

• Friedhofsgestaltung

• Gehölz-/ Formschnitt

Bornefeld-Ettmann-Straße 5

59329 Wadersloh

Telefon 025 23/9592 58

Telefax 025 23/9592 64

mobil 0170/865 0645

E-Mail info@dirk-reising.de

www.dirk-reising.de

22 WDL aktuell — September 2017


Stromberger Pflaumenmarkt

Pflaumenmarkt Stromberg –

regionales Fest rund um die Pflaumenernte

lockt ins Nachbardorf!

Stromberg (wdl). Am 9. und 10.

September ist es wieder soweit. Im

Burgdorf dreht sich alles um die

Pflaume. Nicht nur auf den Bäumen

in und um Stromberg ist dunkelviolett

die dominierende Farbe,

auch auf dem Pflaumenmarkt findet

man diese köstliche Frucht in

zahlreichen Varianten. Diese regionale

Spezialität hat die neue Landwirtschafts-

und Umweltministerin

Christina Schulze Föcking zum Anlass

genommen, die Einladung der

Schutzgemeinschaft Stromberger

Pflaume e. V. anzunehmen und den

Pflaumenmarkt am Samstag,

9 September, in der Zeit von 12.00

bis 13.30 Uhr zu besuchen. „Die

Pflaumenernte fällt in diesem Jahr

nicht ganz so gut aus“, so Gerhard

Stemich, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft.

Die Auswirkungen

durch drei frostige Nächte zur Zeit

Schnell noch anmelden zur Busfahrt –

den Kanzlerkandidaten in Münster erleben

Kreis Warendorf (wdl). Die SPD

im Kreis Warendorf lädt alle interessierten

Bürgerinnen und Bürger

ein, mit ihr am 6. September nach

Münster zu fahren um dort den

Kanzlerkandidaten Martin Schulz

der SPD live auf der Stubengasse zu

erleben. Damit alle pünktlich um

17.30 Uhr in Münster sind, stellt die

Kreis-SPD Busse zur Verfügung. In

Beckum startet der Bus um 15.30

Uhr am Busbahnhof. Wer mitfahren

der Blüte bekommen die Pflaumenerzeuger

deutlich zu spüren. „Für

den Pflaumenmarkt sind aber genügend

Pflaumen vorhanden“, betont

Bernhard Surmann. Daneben,

so verspricht Pflaumenkönigin Sandra

I., gibt es zahlreiche Höhepunkte

auf der Bühne, sowohl musikalisch

als auch kulinarisch in

Form einer Kochshow. Hüpfburg

und Kinderkarussell dürfen für die

Kleinen nicht fehlen, und bei der

Verkostung wird jeder Besucher leckere

Spezialitäten aus und mit der

Stromberger Pflaume genießen

können.

will, kann sich noch am 1. September

telefonisch unter Tel. 02382/

91440 oder via Mail unter

warendorf.nrw@spd.de anmelden.

Reisekosten für Mitfahrende fallen

nicht an.

WDL

aktuell

Für Parkmöglichkeiten ist bestens

gegen eine Gebühr von einem Euro

pro Auto gesorgt.

HOF SURMANN

Nottbeck 2 | 59302 Oelde-Stromberg

T: 02529.1388 | M: 0175.4026963

E: s.surmann@hof-surmann.de

W: www.hof-surmann.de

PFLAUMENVERKAUF

ab Anfang September

Wenn Land unter ist:

Wir sind für Sie da.

Heftiger Regen verursacht immer

häufiger Überschwemmungen. Mit

der Allianz Immobilienversicherung

sichern Sie sich gegen die finanziellen

Folgen von Überschwemmung und

Starkregen ab. Ich berate Sie gerne.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (02522)831784

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

Auf uns

können

Sie bauen!

ABC-Bau

Abbruch ◆ Bauen ◆ Containerdienst ◆ Erdarbeiten

ABC-Bau GmbH & Co. KG

Büro:

Beckumer Str. 52

59302 Oelde

Tel. 0 25 22 / 9 37 92 78

Fax 0 25 22 / 9 37 91 37

Betrieb:

Oelder Str. 9

59329 Wadersloh-Diestedde

Mobil: 01 75 / 4 19 09 90

info@abcbau.com · www.abcbau.com

Bau, Sanierung und Wartung von Kleinkläranlagen

Abwasseruntersuchungen · Mobile Siebanlage

Forstw. Lohnbetrieb

Wilhelm Gregor

Stentruper Weg 2 · Tel. 02523 -1425

59329 Wadersloh · Fax 02523 - 940326

Mobil 0171- 4132381

Garten- und Landschaftspflege · Wurzel- und Mulchfräsarbeiten

Holzfäll- und Rückearbeiten · Pflasterarbeiten

WDL aktuell — September 2017

23


DRK Kindergarten „Villa Kunterbunt“ – Projektreihe zum Thema DRK

Wadersloh (wdl). „Wir sind die

Kinder vom DRK, alles klar, … !“,

tönte es lauthals durch die „Villa

Kunterbunt“ in Wadersloh. Das ist

das Lieblingslied der Kinder, welches

unter anderem zu dem Projekt

rund um das Thema „Deutsches Rotes

Kreuz“ gehört. Wer war zum Beispiel

Henry Dunant? Ein großartiger

Mann mit einem großen Herzen,

der Kranken und Verletzten

geholfen hat. Er hat viele Menschen

zum Helfen inspiriert. So entstand

das „Deutsche Rote Kreuz“

mit immer mehr freiwilligen und

fleißigen Helfern. „Henry“, der

Hilfssanitäter im Alter von fünf

Jahren, eine Handpuppe, begleitete

die Kinder in dieser Zeit. So erfuhren

die Kinder durch viele aufregende

Geschichten und Abenteuer

einiges über die Entstehung des

DRK und deren Aufgaben.

Spannend wurde es dann, als wir

im DRK-Heim von Bernhard Schniederjohann,

Lothar Westkemper und

Alfons Wollenhöfer empfangen

wurden. Wir schauten uns unterschiedliche

Fahrzeuge, wie zum Beispiel

einen Krankentransportwagen

an. Hier konnten einige Kinder

auf einer Vakuummatratze „Probe“

liegen. Ein Höhepunkt war jedoch,

als wir alle mit den Einsatzfahrzeugen

zum Eisessen eingeladen und

anschließend in die „Villa Kunterbunt“

zurück gefahren wurden. Einen

„Erste Hilfe Kurs für Kinder“

führte Sylvia Krause im DRK-Heim

mit unseren Schulanfängern durch.

In diesem Kurs konnten sich die

DRK Kindergarten „Flohzirkus“ – Besuch der Sparkasse

Wadersloh (wdl). Im Juni besuchten

die Vorschulkinder „Krokobande“

des DRK Kindegartens „Flohzirkus“

im Rahmen „Kindergartenaktion“

der Sparkasse die Filiale in

Wadersloh. Wie wichtig es ist, sein

gespartes Geld zur Bank zur bringen,

wurde den Kindern in einem

Kinder im Anlegen von Verbänden

üben. Das war nicht nur lehrreich,

sondern machte auch richtig viel

Spaß! Bei einem Blutspende-Termin

in der Realschule konnten unsere

Eltern mit ihren Kindern bei

der Blutabnahme interessiert zuschauen.

Eine Mitarbeiterin aus

dem Kindergarten stellte sich als

„Versuchsobjekt“ direkt zur Verfügung.

Dass Blut Menschenleben

retten kann und dass es sehr wichtig

ist, sein Blut zu verschenken, ist

unseren Kindern klar! Zum Abschluss

unserer Projektreihe überraschte

uns Sylvia Krause, die der

Hundestaffel angehört, mit ihrem

schwarzen Schäferhund Ebbie. Im

großen Kinderkreis bewies Ebbie

uns, dass er besonders gut riechen

und hören kann und ein echter Rettungshund

ist, der vermisste Menschen

wiederfinden kann. Dazu

musste er sogar eine Ausbildung

absolvieren. Nach einigen Streicheleinheiten

der Kinder verabschiedeten

wir die beiden mit einem herzlichen

Applaus.

Ein gelungenes Projekt dank der

guten Zusammenarbeit mit Bernhard

Schniederjohann (Stellvertretender

Vorsitzender DRK Ortsverein),

Lothar Westkemper (Zugführer

DRK Bereitschaft Wadersloh), Alfons

Wollenhöfer (Gruppenführer

Bereitschaft Wadersloh), Sylvia

Krause (Leiterin JRK), welches wir

im nächstem Jahr gerne wiederholen

würden. Wir rufen allen Helfern

vom „Deutschen Roten Kreuz“ ein

herzliches Dankeschön von der

„Villa Kunterbunt“ zu! Wer weiß,

vielleicht wird das eine oder andere

Kindergartenkind eines Tages ein

großer Rettungssanitäter!?

Zeichentrickfilm über die Knaxianer

kindgerecht und lustig vermittelt.

Auch der Tresorraum war für die

Kinder ein spannendes Erlebnis

und hinterließ einen bleibenden

Eindruck. Die Fächer mit den persönlichen

Schätzen der Menschen

verwandelten die Schulkinder in

kleine Detektive, aber es ließ sich

nichts über den Inhalt herausfinden.

Zum Schluss durften die Kinder

noch mal jeden Euroschein genauer

unter die Lupe nehmen und

lernten, woran man einen echten

und einen gefälschten Schein erkennen

kann und wie auch blinde

Menschen wissen, wie viel Geld sie

noch im Portemonnaie haben.

Nach einem kleinen Geld-Quiz gab

es noch einen versteckten Schatz,

der viele leckere Goldmünzen beinhaltete.

Zum Schluss bekamen alle

Kinder noch eine Tasche der Sparkasse,

in der sich viele tolle Dinge

befanden. Den Kindern hat der Besuch

gut gefallen, und sie haben

dabei viele neue und spannende

Dinge gelernt.

24 WDL aktuell — September 2017


Museum Abtei Liesborn –

Museumsfreunde besuchten Sonderausstellung „Luther 1917 bis heute“

Liesborn (wdl). Anfang Juli fuhr

eine Gruppe der Freunde des Museums

Abtei Liesborn zum einzigen

Klostermuseum Deutschlands. Das

Museum für Klosterkultur, besser

bekannt als Kloster Dalheim im Paderborner

Land, ist eines der Museen

des Landschaftsverbandes

Westfalen-Lippe und macht immer

wieder durch interessante Sonderausstellungen

auf sich aufmerksam.

Die Museumsfreunde unter

der Leitung des Vorsitzenden Winfried

Leiting und der stellvertretenden

Vorsitzenden Christiane Hoffmann

besuchten die Sonderausstellung

„Luther 1917 bis heute“. Der

gewählte Zeitausschnitt präsentiert

die Lutherrezeption in einem wichtigen

Zeitfenster der deutschen Geschichte.

Die Bedeutung Luthers als

Reformator wurde zu allen Zeiten

genutzt, um die jeweilige Staatsideologie

zu unterstreichen. Das

Fanfarencorps Wadersloh e.V. –

Musikerinnen und Musiker gesucht!

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

Sei dabei!

Wadersloh (wdl). Du hast uns gehört

und unsere Musik hat dir gefallen?

Du möchtest in deiner Freizeit

mit einer tollen Truppe Musik

gestalten und Freundschaften

knüpfen? Wir suchen Trompetenspieler/innen,

Posaunisten, Musiker/innen

an der Solo- und Lands -

knechttrommel und mehr, ab einem

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Religiöse wurde bei fast allen beschriebenen

Zeitausschnitten meist

in den Hintergrund gedrängt, während

das Nationale, oder das Nützliche

an Luthers zeitbezogenen Aussagen

seiner Tischreden, wie eine

Fundgrube für den jeweiligen

Zweck benutzt wurde. Dass Luther

auch schon zu seinen Lebzeiten als

„Superstar“, dessen Worte begierig

notiert und verbreitet wurden, galt,

wurde in der Führung durch die

Ausstellung deutlich. Natürlich war

auch die eigentliche Reformationszeit

Thema der Ausstellung, so dass

ein sehr anschaulicher Rundblick

auf Luther und auf den Anlass 500

Jahre Reformation entstand. Schade

war, dass durch die lange Laufzeit

der Ausstellung, schon seit Oktober

2016, manche originalen

Ausstellungsstücke schon weitergewandert

waren und nur noch als

Foto in der Ausstellung präsentiert

Alter von 10 Jahren... Komm doch

einfach mal zu unserem Übungsabend

und schau dich um! Ein wenig

Taktgefühl solltest du schon

mitbringen, aber Notenkenntnis ist

keine Bedingung! Uns ist jede Altersklasse

willkommen! Übungsabend

ist: Montag 19 - 21 Uhr in der

alten Sporthalle Johanneum Wadersloh.

ACHTUNG: ab September ist wieder

Anfängertraining! Sei dabei!

Weitere Infos:

Fanfarencorps Wadersloh e.V.

Christian Neumann

Tel. 02523-959471

Eva Holtermann

Tel. 02523-959183

info@fanfarencorps-wadersloh.de

www.fanfarencorps-wadersloh.de

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

VHS Beckum-Wadersloh –

Exkursion zum Hindutempel

Beckum/Wadersloh (wdl). Zu einer

Exkursion zum Hindutempel

nach Hamm lädt die VHS Beckum-

Wadersloh am Freitag, 22. September

ein.

Der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel

wurde am 7. Juli 2002 eingeweiht

und ist der größte Dravida-Tempel

Europas und nach dem nordindischen

Nagara-Stil errichteten Neasden-Tempel

in London der zweitgrößte

hinduistische Tempel in Europa

überhaupt. Zum jährlichen

Tempelfest im Juni kommen mehr

als 25.000 Gläubige und Besucher

nach Hamm. Der Tempel ist der

Göttin Kamadchi („die Wünsche

von den Augen abliest“ oder „die

mit den Augen der Liebe“) gewidmet.

Insgesamt schmücken den Bau

werden konnten. Das Klostermuseum

bot darüber hinaus einen

schönen Rahmen und alle Teilnehmer

nutzen die Zeit, entweder den

Garten oder die Dauerausstellung

nach dem Sonderausstellungsbesuch

zusätzlich anzusehen. Ein gemeinsames

Kaffeetrinken, bei dem

die Eindrücke durchaus lebhaft diskutiert

wurden, rundete den Besuch

ab. Als nächste Halbtagesfahrt

der Museumsfreunde steht

ein Besuch im „Religio“ Telgte am

2. September an.

nicht nur die große Granitstatue der

namensgebenden Göttin, sondern

auch über 200 weitere Figuren von

Gottheiten. Die Führung dauert ca.

90 Minuten, anschließend besteht

die Möglichkeit, den Gottesdienst

zu besuchen. Ein wichtiger Hinweis:

der Tempel darf nur ohne Schuhe

betreten werden, angemessene

Kleidung (keine kurzen Hosen, keine

Lederbekleidung) ist erforderlich.

Sitzmöglichkeiten gibt es nur

auf dem Boden. Zustiegsmöglchkeiten

gibt es in Wadersloh, Rathaus

15.30 Uhr, Diestedde , Münsterstr.

15.45 Uhr, Beckum, Busbahnhof

16.00 Uhr, die Rückkehr ist gegen

20.00 Uhr in Wadersloh geplant.

Die Anmeldung ist bis zum 11. September

möglich.

Anmeldungen und Infos im Internet unter

www.vhs-beckum-wadersloh.de oder telefonisch 02521 / 29707.

VHS-Programme liegen in den örtlichen Geldinstituten aus.

WDL aktuell — September 2017

25


RSC Wadersloh – Von Ackfeld zum Cabo de São Vicente

Wadersloh (wdl). Michael Henke,

Radsportler vom RSC Wadersloh,

startete am 4. Juni eine Radreise

von Ackfeld nach Portugal zum süd-

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

westlichsten Punkt auf Europas

Festland, dem Cabo de São Vicente.

Die Camping-Radreise führte mit

dem voll bepackten Reiserad durch

das Bergische Land und die Eifel

nach Belgien. Vom regnerischen

Belgien aus wurde Luxemburg gestreift

und dann Frankreich erreicht.

Im Land der Tour de France ging es

durch die Regionen Champagne,

Burgund, Centre, Polton Charentes

und Aquitaine. In Biarritz, nahe der

spanischen Grenze, wurde eine

zweitägige Pause am Atlantik eingelegt.

Wieder ausgeruht mussten

in Spanien erst mal die Pyrenäen

überquert werden. Danach ging es

durch die heißen Regionen La Rioja,

Kastillien & Leon, Extremadura

und Andalusien. Temperaturen um

40 Grad Celsius waren hier keine

Seltenheit. Aber auch hier lohnten

sich die Anstrengungen, um diese

tollen Landschaften und ihre

freundlichen Menschen mit dem

Rad zu erleben. Von Ayamonte wurde

der Grenzfluss Guadiana mit der

Fähre überquert und Portugal erreicht.

In der südlichen Algarve ging

es an der wild zerklüfteten Steilküste

entlang. Ohne eine Fahrradpanne

wurde nach 3100 Kilometern,

gespickt mit 32500 Höhenmetern,

einundzwanzig Zelt- und fünf Hotelübernachtungen

am 1. Juli das

Ziel am Ende Europas erreicht.

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

TC Wadersloh –

neue Trikots für die Tennisjugend

Bürgermeister-Paul-Grothues-Pokalschießen –

Pokal- und Scheckübergabe

Liesborn (wdl). Eine schöne Tradition

geworden ist die Übergabe der

Pokale des Paul-Grothues-Pokalschießens

während des Sonntagsfrühschoppens

beim Liesborner

Schützenfest. Und so wurden auch

in 2017 im Rahmen des Schützenfestes

die Pokale an die siegreichen

Mannschaften übergeben. Zum

19. Mal waren zahlreiche Vereine

und Gruppen im April dem Aufruf

der Sportschützen zum Wettkampf

gefolgt. Mitinitiator Paul Grothues

war leider verhindert, und so dankte

sein Sohn Karl-Heinz Grothues

den Verantwortlichen und Mitgliedern

der Sportschützen Liesborn für

die alljährliche Durchführung dieses

Pokalschießens, bevor er den

Siegern und Platzierten die Pokale

überreichte. Als Siegermannschaft

bekam die Feuerwehrkapelle Liesborn

den Wanderpokal überreicht,

den sie äußerst knapp vor den

Zweitplatzierten, dem Löschzug

Göttingen, erringen konnten: Beide

Mannschaften hatten mit 574 Ringen

das gleiche Ergebnis, so dass

die Anzahl der geschossenen 10er

den Ausschlag gab. Den dritten

Platz erreichte der Kegelclub „Hau

Weg“ mit 572 Ringen. Alle drei

platzierten Mannschaften erhielten

jeweils einen Mannschaftspokal

und je einen Erinnerungspokal für

die sechs besten Einzelschützen.

Der Reinerlös des Wettbewerbs in

Höhe von 580 Euro kam in diesem

Jahr dem DRK-Kindergarten „Flohzirkus“

zugute. Die Kinder dürfen

selbst entscheiden, was von diesem

Geld angeschafft werden soll. Im

Laufe der Jahre wurde bei dieser

Veranstaltung ein Gesamtergebnis

von über 12.000 Euro erzielt.

Wadersloh (wdl). In ihren neuen Trikots, gesponsert von der Sonnenapotheke

Annette Herbort, hatten sich die Jugendlichen für ihre Meisterschaftsspiele

im Tenniskreis Lippstadt viel vorgenommen. Nach den Spielen

gegen SC Lippetal, Störmede, Anröchte und SC Lippstadt erreichten sie einen

sehr guten 2. Platz. Darüber freut sich besonders der TC Wadersloh.

v.l.: Karl-Heinz Grothues, Werner Tyrell, Julia Johnigk (DRK-Kindergarten Flohzirkus), Elke

Beck (Leiterin DRK-Kindergarten Flohzirkus), Adolf Schomacher (Vorsitzender der Sportschützen

Liesborn).

26 WDL aktuell — September 2017


Tanzabteilung des SV Diestedde – Tanzkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger

Diestedde (wdl). Der Kurs bietet

Ihnen einen ersten Einblick in die

Tanzwelt der Gesellschaftstänze

und Disco Fox, er gibt aber auch die

Möglichkeit zum Einstieg in die bestehende

Tanzgruppe. Der Unterricht

findet zehnmal donnerstag

beginnend am 21. September von

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr im

„Schloss 6“ statt. Unter dem Motto

„Bewegung tut gut, also tanz mit!“

möchten die beiden Tanzsporttrainer

Irene und Christian Lisowski

ihre Begeisterung für das Tanzen an

Sie weitergeben. Sie brauchen dazu

keine Vorkenntnisse. Tanzen hält

körperlich und geistig fit, bringt

Freude, eröffnet Horizonte und

lässt neue Bekanntschaften schließen.

Ohne jegliche Altersbegrenzung

sind sowohl Jugendliche als

auch Erwachsene dazu eingeladen.

Alle, die sich angesprochen fühlen,

sollten ihren Mut ergreifen und sich

am Donnerstag, den 21. September,

um 19.00 Uhr im „Schloss 6“ einfinden.

Für Ihre Anmeldung und

Fragen steht das Trainerehepaar

Lisowski gerne unter der Tel.

02520/7999953 oder unter

tanzwerkstadt.lisowski@web.de zur

Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist

begrenzt.

Reitverein St. Georg Wadersloh – Übernachtungsaktion der Jugendabteilung

Wadersloh (wdl). Die Jugendabteilung

des Reitvereins St. Georg

organisierte Anfang Juli eine

Übernachtungsaktion. Gestartet

wurde um 15 Uhr mit dem Ponyreiten.

Anschließend wurde das

Schulpferd „Fritz“ für das Voltigieren

eingesetzt. Irgendwann meldete

sich der Hunger, dem mit Pommes

und Bratwurst entgegengewirkt

wurde. Frisch gestärkt ging

es dann weiter im Programm. Auf

der Fahne der Jugendabteilung

durfte jeder seinen Handabdruck

hinterlassen – diese gilt nun ab

sofort als ein wichtiges Symbol für

die Jugendabteilung. Ein weiteres

Highlight war der Ausritt mit den

Schulpferden. Gegen Abend kamen

alle Teilnehmer wohlbehalten

wieder zurück. Danach machte

man es sich für das Kinoprogramm

gemütlich. Selbstverständlich

wurde ein Film mit „Bibi und

Tina“ gezeigt, und jede Menge

Popcorn gehört natürlich auch

dazu. Nach dem gemeinsamen

Frühstück am nächsten Morgen

hieß es dann Abschiednehmen bis

zum nächsten Mal.

Nichts ist mehr

wie es war...

Im Trauerfall sind wir für Sie da - Jederzeit!

Gemeinde Wadersloh, Langenberg-Benteler und Umgebung

Mauritz 45 · 59329 Wadersloh

T +49 (0) 2523 1479 · www.dohr-bestattungen.de

TuS Wadersloh –

13. Wadersloher Volkslauf im Oktober

Wadersloh (wdl). Der Lauf- und

Walkingtreff des TuS Wadersloh

lädt alle Interessierten ein, sich an

den Wettbewerben am Samstag,

21. Oktober, beim 13. Wadersloher

Volkslauf zu beteiligen. „Jeder ist

willkommen. Auch Kurzentschlossene

können sich noch bis zu einer

halben Stunde vor dem Start anmelden“,

erklärt der Koordinator,

Mein Garten

ein Ort, an dem nicht nur die

Großen süße Früchte ernten.

Ludger Viertler. Neben einem Rahmenprogramm

für Groß und Klein

werden auch Würstchen vom Grill

oder selbst gebackener Kuchen angeboten.

Die Veranstaltung findet

selbst bei herbstlicher Witterung

statt. Nähere Informationen zum

Volkslauf und zur Anmeldung gibt

es im Internet unter

www.tus-wadersloh.de/lauftreff

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Pflasterungen

Erd- und Baggerarbeiten

Rindenmulch

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 0 25 23 /986 90 · Mobil 01 71 /823 16 94 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

WDL aktuell — September 2017

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

Bartheke aus Eiche massiv, rundgezogen,

mit Barhockern, sehr guter

Zustand, VB 150,- EUR . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 02523/940147

Fahrradträger für PKW-Anhängerkupplung,

60,- EUR . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0172/2337921

2 Kreidler Floretts, beide Fahrzeuge

im guten Zustand, BJ 62 und BJ 79

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/993788

Kapp- u. Gehrungssäge mit Neigungsverstellung

und Hartmetallblatt,

210 mm, sehr guter Zustand.

35,- EUR; Vissmann Warmwasserspeicher

liegend, Edelstahl, 160 l,

240,- EUR . . . . . Tel. 02523/7081

Tandemstange „Trail-Gator“ für Kinderfahrrad,

12-20 Zoll, bis 32 kg,

rot, neuwertig, 30,- EUR; Hüpfpferd

„Rody“, Original, rot, 5,- EUR; Buggy

„Herlag/Kettler“, Luftreifen, rot,

sehr gut erhalten, 25,- EUR; Sand-

Fahrzeuge „Wader“, sehr gut erhalten,

10 Stück, 10,- EUR . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940258

Neue Single-Küche, noch verpackt,

ohne Kühlschrank, Preis 80,- EUR

VB . . . . . . . . . . Tel. 02941/80719

6 Eichenstühle, gepolstert, H 105,

B 48, T 45, 99,- EUR; Vogelkäfig H

46, B 49, T 29, 18,- EUR; Kleintierkäfig

H 33, B 101, T 50, 18,- EUR;

Kleintierfreilauf H 60, B 110, T 110,

18,- EUR; versch. Teewagen, Stck.

22,- EUR . . . Tel. 02523/940264

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-b-laumeier.de

Jungen-Fahrrad, 26" Pegasus Avanti,

21-Gang Shimano-Kettenschaltung,

Aluminium-Banana-Rahmen,

in sehr gutem Zustand, 200,- EUR

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02520/1702

Gesuche

Gartenwalze zu kaufen gesucht. . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0175/3645577

Jobbörse

Wir suchen Reinigungskraft für 2 x

wöchentlich für Büro und Sozialräume

im Außenbereich von Wadersloh.

. . . . . . . . Tel. 02941/767580

. . . . . . . . . . Mobil 0175/5624727

Suche Fensterputzer und Heckenschneider

in Wadersloh-Geist . . . .

. . . . . . . . . . Tel. 02523/9990168

Hilfe bei der Gartenarbeit und Straßenreinigung

in Diestedde gesucht.

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02520/370

Wir suchen eine zuverlässige Reinigungskraft

für einen Privathaushalt

in Wadersloh-Diestedde für 5 Stunden

pro Woche. Bei Interesse melden

Sie sich bitte telefonisch unter

der . . . . . . . . . Tel. 0170/3535383.

Suche für 3-4 Tage vormittags Stallhilfe

für Pferdeboxen, Außenbereich

Wadersloh, gerne auch Rentner

. . . . . . . . . Tel. 0171/9267205

Suche Reinigungskraft auf 450-

Euro-Basis für zweimal die Woche

à 3 Stunden in Wadersloh. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0160/1818588

Wärmedämmung nachträglich!

Nachträgliche Kerndämmung von

zweischaligem Mauerwerk

Alle Systeme ab Bemessungswert

0,027 W (m * K). EVERISOL GmbH

. . . . . . . . . . . Tel: 02528/9019305

Gewerblich/Immobilien

Liesborn Neubau Whg. 98 qm, EG

barrierefrei, 2 ZKB + Gäste-WC,

HWR, Terrasse, Gartennutzung, Carport,

Erstbezug . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0170/9339990

Wadersloh Wohnung, 88 qm, 4,5

Zimmer, Küche, Bad, Balkon, Garage,

380,- EUR KM + NK ab 15.1.18

zu vermieten . . . Tel. 02523/7231

Lagerraum, ca. 10 qm, trocken,

zur Miete im Raum WDL gesucht,

. . . . . . E-Mail: psch2053@gmx.de

Wadersloh Ortsmitte, 98,5 qm,

4 Zimmer Küche, Bad, Garage, NR-

Wohnung mit Balkon zum 1.11.2017

zu Vermieten. .Tel. 02523/92270

Verschiedenes

Das Akkordeonorchester „Hohnerklang“

Oelde e.V. sucht Verstärkung

(auch Keyboarder, Bassisten,

Schlagzeuger). Nähere Info’s unter

. . . . . . . . Tel. 05242/35966 oder

. . . . . . www.hohnerklang-oelde.de

Unterricht

Klavier-/Keybordunterricht,

Harmonielehre – auch im Hause

des Schülers! Tel. 05244/9759444

Abiturient gibt Nachhilfe in den Fächern

Englisch, Französisch und Latein

von Klasse 5-12. . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/2421

Lateinnachhilfe gesucht für 14-jährigen,

der nach den Ferien Klasse 9

Gymnasium besucht. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel 0151/50382694

Nachhilfe für Deutsch und Mathe,

7. Klasse, gesucht . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/954992

Hundepflege-Service

für Rasse- und Mischlingshunde

Gisa Abratis (diplomgeprüft)

Langenberg-Benteler

Tel.: 05248/609671

28 WDL aktuell — September 2017


Anröchter Herbstkirmes – Kirmestreiben vom 6. bis 9. Oktober

Anröchte (wdl). Die Anröchter

Herbstkirmes findet von Freitag,

6. Oktober, bis Montag, 9. Oktober,

im Ortskern von Anröchte statt. Über

100 Schausteller wirken in diesem

Jahr wieder mit und werden den

Besucherinnen und Besuchern in

Anröchte ein abwechslungsreiches

und attraktives Kirmesvergnügen

bieten. Dank der erneuten Unterstützung

der Schausteller gibt es

am Kirmesmontag wieder den Familientag.

Den ganzen Tag bis in die

Abendstunden hinein werden zwei

Fahrten zum Preis von einer Fahrt in

allen Karussells sowie zahlreiche Vergünstigungen

für Familien an allen

anderen Ständen und Geschäften

angeboten. Mehrere hochmoderne

Fahrgeschäfte und eine attraktive

Geisterbahn konnten für diese Region

verpflichtet werden. Auch für das

Vergnügen der Kinder wird wieder

ausreichend gesorgt sein, da mehrere

Kinderfahrgeschäfte ihr Kommen

zugesagt haben.

Bewährt hat sich in Anröchte auch

das WARSTEINER-IGLU, welches in

diesem Jahr im Bereich des neuen

Torbogens auf dem Bürgerhausplatz

als zusätzliche Attraktion dafür sorgen

wird, dass alle Kirmesfans bis

in die frühen Morgenstunden feiern

und viel Spaß erleben können. Die

Süßigkeiten-, Ess- und Getränkestände

bilden einen passenden Rahmen

für das leibliche Wohl aller Besucherinnen

und Besucher. Ein abwechslungsreiches

Programm bieten die

zahlreichen Los-, Schieß-, Wurf-, Geschicklichkeits-

und Spielstände. Für

ausreichende Toiletten wird in diesem

Jahr ebenfalls gesorgt sein. Vier

große WC-Container werden auf dem

Kirmesgelände in der Nähe der Bierstände

zu finden sein. Ebenfalls wird

ein Behinderten-WC vorhanden sein.

Zum Programm:

Die Kirmes wird am Freitag um

17 Uhr durch Bürgermeister Schmidt

auf dem Bürgerhausplatz mit einem

zünftigen Fassbieranstich eröffnet.

Musikalisch begleitet werden die

zahlreichen Gäste aus nah und fern

vom Musikverein Anröchte.

Von 17 Uhr bis 17.30 Uhr werden die

Fahrgeschäfte kostenlose Fahrten

für alle Kinder anbieten. Die Besucher

können die Kirmes am Freitag

bis um 2 Uhr am Samstag erleben.

Von 22 Uhr bis 4 Uhr findet im Foyer

des Bürgerhauses eine Party-

Lounge statt. Am Samstag wird das

Kirmestreiben wieder von 14 Uhr

bis am Sonntag um 2 Uhr möglich

sein. Von 22 Uhr bis 4 Uhr findet im

Foyer des Bürgerhauses erneut die

Party-Lounge statt. Am Sonntag haben

zwischen 13 Uhr und 18 Uhr die

Anröchter Fachgeschäfte geöffnet

und bieten die Gelegenheit, den Besuch

der Anröchter Herbstkirmes mit

einem Einkaufsbummel in der City

zu verbinden. Das sonntägliche Kirmesgeschehen

wird gegen 12 Uhr beginnen

und endet gegen 23 Uhr. Am

Montag findet erneut von 9 Uhr bis

mittags der große traditionelle Kramund

Topfmarkt statt. Dieser wird entlang

des Bürgerhauses und über den

Kapellenweg geführt, so dass sich

unter Einbeziehung der Kirmes ein

hervorragender Rundlauf ergibt. Insgesamt

werden circa 35 Händler zum

Kram- und Topfmarkt erwartet, die

ein attraktives und abwechslungsreiches

Sortiment an Waren zum Kauf

anbieten. Für die Kinder findet ab

9 Uhr im Bürgerhaus ein Kindertrödelmarkt

statt. Zum neunten Mal ist

am Montag der Kirmes-Familientag.

Den ganzen Tag ab 10.30 Uhr bis

in die Abendstunden hinein werden

zwei Fahrten zum Preis von einer

Fahrt in allen Karussells sowie zahlreiche

Vergünstigungen für Familien

an allen anderen Ständen und

Geschäften angeboten. Das Feuerwerk,

als einer der Höhepunkte am

Montag, bildet den Abschluss der

gesamten Kirmesveranstaltung und

beginnt um 21 Uhr am Kirmesplatz.

Der Internet-Auftritt über die Anröchter

Herbstkirmes wurde sehr umfangreich

gestaltet. Hier sind interessante

und informative Seiten für die Kirmesfans,

Schausteller und Marktbeschicker

zu finden. Der Link hierzu

lautet: www.anroechte.de/kultur/

Herbstkirmes/Herbstkirmes.php .

Eigens für die Kirmestage wird ein

Kirmesfahrplan für die Nutzung der

Busse der RLG erstellt, der im Wochentip

und in der Tageszeitung „Der

Patriot“ veröffentlicht werden soll.

Eine Ausweitung der Fahrten ist besonders

von Vorteil, so dass alle Besucherinnen

und Besucher den fahrbaren

Untersatz zu Hause lassen und

ausgedehnt auf der Kirmes feiern

können. Der Fahrplan kann auch im

Internet der RLG eingesehen werden:

www.rlg-online.de

Straßensperrungen:

Anlässlich der Anröchter Herbstkirmes

wird die Hauptstraße während

des Kirmesgeschehens in dem Bereich

Hauptstraße / Kliever Straße

und Hauptstraße / Friedhofstraße

von Donnerstagmorgen, 5. Oktober,

bis Dienstagmittag, 10. Oktober, gesperrt.

Die Verantwortlichen der Gemeindeverwaltung

Anröchte wünschen allen

Besucherinnen und Besuchern der

Anröchter Herbstkirmes einige schöne

erlebnisreiche Stunden auf dem

Rummelplatz in Anröchte.

Wir verkaufen seit 50 Jahren

erstklassige Fleisch- und

Wurstwaren. Zur Verstärkung

unseres Teams in

Wadersloh suchen wir

Verkäufer/innen

in Teilzeit/ 20-30 Std

Vorkenntnisse im Bereich

Fleisch/Wurst wären

wünschenswert, sind aber

nicht erforderlich.

Kontakt: Hr. Schneider

Tel: 0152 236 37 252

Fleischerei Schäfermeier

Bertramstr. 59557 Lippstadt

www.gute-wurst.de

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell erscheint am 13. Oktober 2017

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 29. September 2017 · Themen: Abschied und Trauer | Volkslauf | Auto und Reifen

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!