Aufrufe
vor 1 Woche

Zukunft_feb18

Kurier zum Sonntag

Kurier zum Sonntag SONDERSEITE KREIS Samstag, 10. Februar 2018 Nummer 6RE10| Seite 10 HANDEL•HANDWERK•GEWERBE VEST ZUKUNFT IM DATTELN/OLFEN Gesamtschule bekommt Teilstandortin Datteln Regierungspräsidentin überreichtGenehmigung TAGESFAHRTEN 03.03. EinkaufsfahrtnachVenlo 15,90 € 06.03. Markt Enschede &Outlet-Center Ochtrup 23,00 € 14.03. Fahrtzum Markt am DominMünster 19,00 € 25.03. Frühlings- &Ostermarkt in BadPyrmont 25,00 € 30.03. EinkaufsfahrtnachVenlo (Karfreitag) 15,90 € 01.04. Giethoorn, dasVenedig Hollands 39,90 € 11./17./21.04. Tulpenpark Keukenhof/Lisse Thema„Blumenromantik“ 26,00 € 16.04. Neu! Fahrtindie PferdestadtWarendorf 21,00 € 01.05. BaumblüteimAlten Land (inkl.Stadtführung Stade) 39,50 € Achtung! Frühbucherrabatt 99,- €p.P.!! (bei Buchung bis 28.02.18) Traumhafte Mitternachtssonne am Nordkap 18.06. –28.06.18 11Tage Reise DZ 299,00 € EZ-Zuschlag 180,00 € Frecker-Reisen GmbH Erik Frecker ZumBauhof 3·45701 Herten Tel. 02366/999000 info@frecker-reisen.de ·www.frecker-reisen.de Neubauprojekt „Wohnen am Hellbach“ Baumstraße/Kölner Straße in Recklinghausen Grullbad MEHRTAGESFAHRTEN ▶ Osterreise nach Breitengüßbach 29.03. –02.04.18 5Tage Reise DZ 299,00 € EZ-Zuschlag 55,00 € ▶ Ostern in BadKissingen 29.03. –02.04.18 5Tage Reise DZ 399,00 € EZ-Zuschlag 79,00 € ▶ Ostern im Markgräfler Land 29.03. –02.04.18 5Tage Reise DZ 325,00 € EZ-Zuschlag 90,00 € Achtung! Frühbucherrabatt 99,- €p.P.!! (bei Buchung bis 28.02.18) Diebaltischen Schätze… mit der Zarenstadt St.Petersburg 06.08. –16.08.18 11Tage Reise DZ 1299,00€ EZ-Zuschlag 245,00 € Reisebüround Omnibusbetrieb Wilhelm Wulhorst e.K. ·Inh.:ErikFrecker Ickerner Str. 12 ·44581 Castrop-Rauxel Tel. 02305/72075 info@reisebuero-wulhorst.de ·www.reisebuero-wulhorst.de BILDUNG. Die Wolfhelm- Gesamtschule in Olfen bekommt zum Schuljahr 2018/2019 einen Teilstandort in Datteln. Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichte jetzt die Genehmigung an Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Dattelns Bürgermeister AndréDora. Die Bezirksregierung Münster hat die schulorganisatorische Genehmigung zur Änderung der Wolfhelm-Gesamtschule Olfen durch Anhebung der Zügigkeit auf sechs Züge unter Bildung eines dreizügigen Teilstandortes in Datteln erteilt. Die Räte der Städte Datteln undOlfen haben beschlossen, einen Teilstandort der Wolfhelm- Gesamtschule Olfen in Datteln zu bilden,damitein ortsnahes Schulangebot weiter- Genehmigung überreicht: Regierungspräsidentin Dorothee Feller mit Dattelns Bürgermeister André Dora (l.) und Olfens BürgermeisterWilhelm Sendermann (r.). —FOTO: BEZIRKSREGIERUNG MÜNSTER hin gesichert werden kann. Für die Wolfhelm-Gesamtschule werden insgesamt sechs Parallelklassen pro Bergstraße 157a 45770 Marl Tel. 02365 395451 Fax 02365 395463 Jahrgang genehmigt. Drei Klassen werden in Olfen und drei Klassen in Datteln ab der 5. Jahrgangsstufe neue wärmepumpen brennwerttechnik solartechnik sanitärtechnik info@mangoldramlau.de ·www.mangoldramlau.de Schüler aufnehmen. Für den neuen Teilstandort in Datteln sollen die Räume der auslaufenden Hauptschule Hachhausen sukzessive genutzt und erweitert werden. Die Oberstufe der Wolfhelm-Gesamtschule bleibt in Olfen. Für den erfolgreichen Start der Wolfhelm-Gesamtschule mit sechs Zügen müssen insgesamt 150 Schüler angemeldet werden. Pro Standort sind 75 Anmeldungen notwendig. Am Standort Datteln müssen 75 Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern aus Datteln oder Olfen vorliegen. Die Städte haben bezüglich der Zusammenarbeit der Schulträger und der Verteilung der Kosten eine öffentlich-rechtliche Beschulungsvereinbarung unterzeichnet. KREIS MehrWohlbefinden,vielFreiraum Fußboden-, Wand- undDeckenheizung lassen sichauchnachrüsten Nicht sobekannt wie die Fußbodenheizung, aber nicht minder effektiv: Auch eine Wandheizung punktet mit behaglicher Strahlungswärme. Aufgrund der flächigerzeugten Wärme haben Feuchtigkeit und SchimmelkeineChance. —FOTO: ROTEX ALAAF UND HELAU ROSENMONTAG 10-19 19 Uhr geöffnet! RATGEBER. Nasskaltes Wetter, Schnee und Frost – Gemütlichkeit als Gegenprogramm steht jetzt hoch im Kurs. Deshalb entdecken immer mehr Hausbesitzer die Flächenheizung für sich. Wem der Begriff Flächenheizung nichts sagt: Dahinter verbergen sich Fußbodenheizung, Wandheizung und Deckenheizung. Während die Fußbodenheizung im Neubau inzwischen schon Standard ist,machten sich im Altbau bisher noch Heizkörper breit. Doch die angenehme Strahlungswärme gewinnt auch beider Sanierung kontinuierlich Anhänger. Die Experten von www.Energie- Fachberater.de erklären, was die Flächenheizung so beliebt macht. Der Gestaltungsspielraum lässt sich auch im Altbau vergrößern: Ohne Heizkörper gewinnt so mancherRauman Atmosphäre und die Bewohner sind flexibler bei der Ein- Fußbodenheizung und Fliesen sind ein Traumpaar in Sachen Behaglichkeit: Und über das bessere Wohnklimafreuen sichnicht nurAllergiker. —FOTO:JOCO richtung. Egal, ob sich Hausbesitzer für eine Fußbodenheizung, eine Wandheizung oder eine Deckenheizung entscheiden –moderne Flächenheizungen machen die Nachrüstung auch im Altbau leicht. Besonders geeignet sind Trockenbausysteme. Sie fallen schlank und leicht aus, sodass wenig Raum verloren geht, und bringen keine Feuchtigkeit ins Haus. Nicht nurmehrFreiraum, auch sinkende Heizkosten sind drin mit einer Flächenheizung. Denn Fußbodenheizung und Co. arbeiten mit niedrigen Vorlauftemperaturen. Das hält die Verluste bei der Wärmeübergabe und Wärmeverteilung klein und spart damit Heizkosten. Am besten kooperieren Flächenheizungen mit modernen Heizsystemen: Gute Partner sind eine Gas- oder Öl-Brennwertheizung,Pelletkessel oder Solarthermie und auch Wärmepumpen. In punkto Behaglichkeit macht der Flächenheizung so leicht keiner was vor. Fußbodenheizung, Wandheizung und Deckenheizung strahlen die Wärme großflächig ab. Das wird von den Bewohnern als angenehm empfunden und verhindert zudem Staubaufwirbelungen. Davon profitieren vor allem Hausstauballergiker. Sie freuen sich über ein deutlich besseres Wohnklima. Weiterer angenehmer Nebeneffekt: Die Wärme entzieht den temperierten Flächen auch Feuchtigkeit und damit Schimmel die Lebensgrundlage. www.Energie-Fachberater.de RESO Möbel GmbH Lohausstr.24 45721 Haltern am See Tel. 02364/5091141 WWW.RESO-MOEBEL.DE

Seite 11 | Samstag, 10.Februar 2018Nummer 6 RE11 SONDERSEITE KREIS Kurier zum Sonntag HANDEL•HANDWERK•GEWERBE VEST ZUKUNFT IM KREIS Gemütlichkeit istTrumpf RATGEBER. In der kalten Jahreszeit zieht man sich gern in dieeigenenvierWände zurück –jetzt ist Gemütlichkeit Trumpf. Dabei schaffen edle Materialien eine Wohlfühl-Atmosphäre, die richtige Heizung bringt Gemütlichkeit und auch gegen dicke Luft ist ein Kraut gewachsen. Die Experten vom Ratgeberportal www.Energie-Fachberater.de haben Tipps für wohlige Wärme zusammengestellt. Richtig gemütlich wird es zum Beispiel mit den Klassikern in Sachen Behaglichkeit: Kamin und Kachelofen erfüllen jeden noch sokalten Raum mit angenehmer Wärme. So ein Ofen kann auch im Altbau problemlos nachgerüstet werden, wasserführende Kaminöfen und Kachelöfen lassen sich sogar in das Heizsystem integrieren, sodass die Wärme in allen Räumen genutzt werden kann. Muss der Schornstein für das Heizen mit Holz nachgerüstet werden, ist auch das meistens innerhalb eines Tages erledigt. Wenig Aufwand also für viel Atmosphäre! Wer gerade den Fußboden saniert, sollte auch über eine Fußbodenheizung Tippsfür einZuhausemit Wohlfühl-Atmosphäre EinKlassiker in Sachen Gemütlichkeit undBehaglichkeit: Feuer im Kamin. Auch in Altbautenkannein Kaminofennachgerüstet werden. —FOTO:SCHIEDEL GMBH&CO. KG –WWW.SCHIEDEL.DE nachdenken. Schon die Römer wussten ihre behagliche Strahlungswärmezuschätzen und auch heute sorgt die Fußbodenheizung für ein fußwarmes Zuhause in der kaltenJahreszeit. Der perfekte Partner für eine Fußbodenheizung sind Fliesen oder auch Parkett. Ein schöner Bodenbelag bringt die Wirkung eines Raumes erst richtig zur Geltung und sorgt umgehend für Gemütlichkeit. Gleichzeitig sollte der Fußboden aber auch strapazierfähig und langlebig sein. Hochwertige Fliesen und Parkett sind da eine gute Wahl: Fliesen sind unschlagbar pflegeleicht. Im Trend liegen zum Beispiel Fliesen im Natursteinlook und ingeradlinigen Großformaten. Ein Boden aus Parkett verleiht jedem Raum sofort natürliche Eleganz. Das Naturmaterial Holz reguliert zusätzlich das Raumklima und sorgt so für mehr Wohngesundheit im Haus. Wer kennt sie nicht –die sprichwörtliche dicke Luft. Doch Muff statt Gemütlichkeit muss nicht sein. Regelmäßiges Stoßlüften sorgt für das richtige Maß Frischluft. Darüber hinaus gibt eskleine Helfer für ein gutes Klima im Haus: Kalkputz und Kalkfarbe an den Wänden wirken sich positiv auf das Raumklima aus. Kalk-Produkte filtern Schadstoffe aus der Luft. Die atmungsaktiven Wände verbessern die Raumluft-Qualität, schaffen ein ausgeglichenes Wohnklima durch die Regulierung der Feuchtigkeit und verhindern Schimmel ganz natürlich. Mehr Wohlfühl-Klima geht fast nicht. Apropos dicke Luft: Besonders wichtig für das persönliche Wohlbefinden ist Ruhe - beim Schallschutz sollten Hausbesitzer deshalb nichts dem Zufall überlassen. Wirksame Maßnahmen wie eine Trittschalldämmung lassen sich gut nachrüsten und auch der Schallschutz der Wände und Decken kann mit speziellen Gipsbauplatten nachträglich verbessert werden. www.Energie-Fachberater.de Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, erholender Schlaf, Motivationssteigerung, Steigerung des Selbstbewusstseins, Prüfungsangst, Stressbewältigung, Angst vor Zahnbehandlungen, Schmerzminderung, Tiefen-Entspannung,u.v.m. Termine nach vorheriger Absprache. Meine Behandlung ersetzt nicht die eines Arztes oder Heilpraktikers. LipperWeg16·45770 Marl ·Tel.: 02365-9240024·023 65 -9559985 gegenüber der Paracelsus-Klinik ·barrierefrei zu erreichen www.hypnose-marl.de KREIS. Die Anzahl der Käufer von Gaskaminen ist aktuell im Vergleich zu klassischen Kaminen noch deutlich geringer, aber der Trend kehrt sich langsam um und immer mehr Liebhaber des romantischen Feuers interessieren sich für einen Gaskamin. DieGründedafür liegen auf der Hand und fußen auf gestiegenen Ansprüchen im Komfort und der Umweltfreundlichkeit der Gaskamine. Die Komfortable Alternative: Verglichen mit beispielsweise Elektrokaminen steht ein Gaskamin der klassischen Feuerstelle in nichts nach. Sowohl optisch als auch von der Heizleistung betrachtet ist der Gaskamin eine vollwertige Feuerstelle mit züngelndem Flammen- ANZEIGE ZüngelndesFlammenspielund wohligeWärme Komfortabelund umweltfreundlich: Gaskaminefindenimmer mehrLiebhaber spiel und wohliger Wärme. Dazu kommt der bedeutende Komfortvorteil des Gaskamins, denn längst nicht jeder liebt das Flammenspiel und anstrengendes Holzhacken oder den Transport des Brennstoffs gleichermaßen. Moderne Gaskamine sind über eine Fernbedienung besondersbequem bedienbar. Gaskamine bedeuten Flexibilität: Flexibilität beginnt bei Gaskaminen bereits beim Design. Ebenso wie bei einem klassischen Kamin können auch Gaskamine individuellgestaltet werden.Erfahrene Kaminbauer stehen hier dem Interessenten von Anfang an zurSeite undberaten über grundsätzlicheMöglichkeiten gleichermaßen wie über individuelle Wünsche des Kunden. Gleiches gilt für den Aufstellungsort des Gaskamins. Während der klassische Kamin inunmittelbarer Nähe zum Kaminanschluss aufgestellt werden muss, können moderne raumluftunabhängige Gaskamine deutlich freier im Wohnraum platziert werden. Umweltschonend und sicher: Die aktuelle Feinstaubdebatte hat Deutschland fest im Griff und wirkt sich zukünftig zunehmend auch auf Kaminbesitzer aus. Für Gaskamine ist die Lage deutlich entspannter, da bei der Gasverbrennung kaum Feinstaub entsteht und somit auch zukünftige Umweltauflagen kein Problem darstellen werden. Jeder in Deutschland zugelassene Gaskamin erfüllt zudem höchste Sicherheitsanforderungen, sodass ein Gaskamin im Vergleich zu einem herkömmlichen Kamin kein höheres Risiko bedeutet. Egal obsich der Käufer also für einen direkten Gasanschluss entscheidet oder eine Gasflasche als Brennstoffquelle wählt, der Gaskamin bleibt eine sichere Sache. Betriebskosten im Vergleich: Moderne Gaskamine verfügen über einen Wirkungsgrad von 70bis 80 Prozent und erreichen damit ähnlich effektive Werte wie Holzfeuerungsanlagen. Die Kosten müssen daher den Vergleich zum klassischen Kamin nicht scheuen, insbesondere dann nicht, wenn man die Kosten für Nachrüstungen oder Filteranlagen von Holzfeuerungsanlagen miteinrechnet. Studio DUIS „Schieben Sie dem Einbrecher einen Riegel vor“ Wohnungseingangstür ● einschl.Schallschutzzarge bis 270 mm Wandstärke ● 32 dB -Klimaklasse III ● 3-fach-Bolzenriegel ● absenkbareBodendichtung ● verstärkteBänder ● Oberfläche CePalo.Weißlack 86,0/98,5 x198,5 cm ab 599.- € Passender Schutzbeschlag zum Sonderpreis! Sonderaktion F. Pirc TAL Tür- Fenster-&Torsysteme ● Innentüren aus Holz & Glas +Zargen ● Aktion Wohnungseingangstüren ● Türbeschläge ● Haustüren, Garagentore, Stahltüren ● NEU: Fenster Alles aus einer Hand -Ausstellung -Aufmaß -Montage FENSTER HAUSTÜREN INNENTÜREN WOHNUNGSEINGANGSTÜREN SICHERHEITSTÜREN ROLLADEN GARAGENTORE INSEKTENSCHUTZ Landwehr 22 –45659 Recklinghausen www.tal-tuerensysteme.de Profitieren Sievon unserer Mo.-Fr. 10.00 -16.30 Uhr Tel. 02361/9383723–Fax 02361/9383725 Mittagspause 12.00 -13.00 Uhr Kompetenz und langjährigen TALmschneider@t-online.de oder nachTerminabsprache Erfahrung! MIT LIEBE GEPLANT, VON HERZEN GEBAUT. INDIVIDUELLE &EFFIZIENTE KAMINE ·GASKAMINE ·KAMINÖFEN ·KACHELÖFEN Studio DUIS e.K. Karlstraße 16 45739 Oer-Erkenschwick Tel. (0 23 68) 987 60 Öffnungszeiten Mo.–Fr. 9.30–18.00 Uhr Sa. 9.30–14.00 Uhr kamine@duis.de DUIS ® ist eine eingetragene Marke. www.duis.de SEIT FAMILIENUNTERNEHMEN 1967 ** **Kamin- &Ofenbau seit 1985

Hilfe gegen Armut - Ev. Kirchenkreis Recklinghausen
Freizeit- und Reisekatalog Vest Kreis RE - Kreis Recklinghausen
Jahresbericht 2012 - Sparkasse Vest Recklinghausen
Grundstücksmarktbericht 2012 gebührenfrei - GARS.NRW
IM VEST: VollE FAHRT VoRAuS! - Kreis Recklinghausen
Broschüre Leckeres Vest - Regiofreizeit.de
Jahresbericht 2010 - Sparkasse Vest Recklinghausen
Jahresbericht 2010 Fair. Menschlich. Nah. - Sparkasse Vest
Weitere Artikel finden Sie im aktuellen Heft. Download
ÖKOPROFIT - Marl
ÖP Vest III_Broschüre - Ökoprofit NRW