Aufrufe
vor 3 Monaten

Bergspecht 2018

Philipp Ruspeckhofer Ich

Philipp Ruspeckhofer Ich bin 39 Jahre alt und lebe seit Jänner 2016 mit Freundin Anna Ebner und unseren Kindern (3 und 6 Jahre) in Molln wo ich als Ergotherapeut mit den Schwerpunkten Handtherapie und Therapieklettern (u.a. im Xundheit) arbeite. Seit ca. 17 Jahren klettere ich regelmäßig und leidenschaftlich, vor allem Sportklettereien am Felsen. Weiters gehe ich ab und zu Mountainbiken und Schitouren. Im Bereich Sportklettern bin ich ausgebildeter Instruktor und habe Kurse für Kinder und Erwachsene für den AV abgehalten. Ich freue mich, jetzt in Molln näher bei den Bergen zu sein und hoffe, dass ich über den AV neue Freunde finden kann, mit denen ich meine Leidenschaft beim Klettern oder einfach in den Bergen zu sein, teilen kann. Hannes Pritz Ich lebe mit meiner Frau und meinen beiden Kindern (6 und 4 Jahre) seit mittlerweile sechs Jahren in Molln. Berge sind meine Leidenschaft, die ich zu Fuß, mit Skiern oder kletternd – am liebsten abseits der ausgetretenen Pfade – auslebe. Am Alpenverein schätze ich die Gemeinschaft, die Möglichkeit die alpinistischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und insbesondere Neues zu entdecken. Ich freue mich auf zahlreiche gemeinsame Erlebnisse! 4

Was hat sich 2017 getan? Ein Rückblick auf Touren und Ausfahrten Nachdem es in den Weihnachtsferien wieder nach einem mageren Winter aussah, brach er dann im Jänner mit voller Wucht auf uns herein! Ergiebige Schneefälle mit anschließend arktischen Temperaturen waren optimal für den Einstieg in die Schitourensaison. Ganz „Ladies first“ wurde mit der Damenschitour begonnen, die allen gängigen Klischees entsprach: keine Männer, mehrmalige Änderung des Tourenziels, zaghafte An‐ und Abmeldungen ... schlussendlich stiegen acht hochmotivierte Madln bei – 20°C durch den Klausgraben zur Sonntagmauer auf und genossen das herrliche Wetter und den Pulverschnee! Anschließend rückte die Jugend mit den Schlitten zur Steyrer Hütte aus, eine gemütliche Partie, leider geriet die Schlittenfahrt im tiefen Schnee tempomäßig auch sehr gemütlich. Die geplante Schitour auf den Knallstein wurde von Schwarz Tom wegen Schneemangel auf 5

Bergspecht 2016
Bergspecht2017
Der Bergwenzel 2009 - Deutscher Alpenverein Sektion Altenburg
Club Club - SAC Sektion Rätia
3/2004 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
5/2002 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
Mitteilungen der Sektion Weiden des DAV
April - DAV – Sektion Amberg
Jahresbericht 2012 - Deutscher Alpenverein Sektion Kempten
Heft 28-Umschlag.PMD - DAV Sektion Chemnitz
Die Sektion in Aktion! 1 I 2012 - Aachen
PDF herunterladen - DAV Sektion Tegernsee
6/2003 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
Tourenberichte Sektion - SAC Sektion Albis
Club Club - SAC Sektion Rätia
Veranstaltungen Mai/Juni 2011 - SAC Sektion Albis
Bergspiegel - Alpenverein Sektion Lippe-Detmold
7/8 2005 SAC SEKTION AM ALBIS - SAC Sektion Albis
b ersicht V eran staltu ngsp ro gram m Janu ar - DAV Sektion Lörrach