Aufrufe
vor 4 Monaten

Bauen & Wohnen 2018 KW 12

Bauen & Wohnen 2018 KW 12

6 –

6 – Bauen und Wohnen Anzeige Der Erfolg gibt uns Recht! Küchen kauft man beim Küchenspezialisten Entdecken Sie bei uns die Vielfalt der individuellen Möglichkeiten bei der Gestaltung und Planung Ihrer neuen Küche. Wir zeigen in unserer Ausstellung mit ca. 18 Musterküchen: von der modernen Küche bis hin zur Landhausküche, mit LED-Beleuchtung, Dekorrückwand, Glasrückwand und Arbeitsplatten aus Granit, Quarzstein sowie vielen anderen Kunststoffdekoren. Langjährige Erfahrung in Beratung, Planung, Montage, Service – profitieren Sie davon. Auch bei schwierigster Raumsituation sind wir die richtigen Partner für Sie. Gut geplant Frischekur fürs Gästebad Unsere Stärken: • Aufmaß und Beratung vor Ort • Lieferung und Montage durch eigenes Team • Kurze Lieferzeiten 4-6 Wochen • Keine Rabatt-Schlachten, dafür faire Preise Gisela Paul, Alexandra Schulte, Gerd Meise und Udo Timmerman. Möbel Paul - Ihr Küchenspezialist in Höxter-Fürstenau Wir verwirklichen Ihren individuellen Küchentraum in Fürstenau Fotos: privat Geschäftszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr Sa. 10 - 13 Uhr Auch für Ihre Küchenmodernisierung sind Sie bei uns in den besten Händen. Mit neuen Arbeitsplatten, neuen Energiesparenden Elektrogeräten, Spülen usw. Hohehäuser Straße 10-12 37671 Höxter-Fürstenau Tel. (0 52 77) 5 05 • Fax (0 52 77) 6 18 E-mail: gisela.paul@kuechen.de • Internet: www.kuechenstudio-paul.de txn. Mit eigener Fantasie und dem Knowhow des SHK-Profis wird aus dem Gäste- WC ein Strandbad. Foto: Die Badgestalter/txn txn. Eigenheimbesitzer begreifen das Gästebad heute als Visitenkarte des Hauses – und entsprechend repräsentativ soll die Gestaltung sein. Da der verfügbare Raum meist sehr klein ist, empfiehlt sich die Planung durch einen Profi aus dem SHK-Fachbetrieb. Unter der Marke „Die Badgestalter“ haben sich besonders geschulte Spezialisten zusammengetan. Hier die Tipps der Experten: • Licht: Je kleiner das Bad, desto wichtiger die Lichtplanung. Mit indirekter Beleuchtung und Streiflicht oder speziellen Leuchten werden beeindruckende Effekte erzielt. In der Regel reicht im Gäste-WC eine Deckenleuchte nicht. Zumindest am Spiegel sollte zusätzliches Licht vorhanden sein, am besten auf beiden Seiten. So werden Schlagschatten im Spiegelbild vermieden, wenn Gäste den Sitz der Frisur überprüfen wollen. Licht, das automatisch an- und wieder ausgeht, ist ein deutlicher Komfortgewinn. • Spiegel: Wer Wert auf klare Linien legt, sollte Spiegel mit integriertem Licht wählen. Spiegelschränke sind optimal, um persönlichen Kleinkram unterzubringen, den nicht jeder sehen soll. Ist eine Dusche im Gästebad installiert, empfiehlt sich ein beheizbarer Spiegel. Der beschlägt nicht. • Wand und Boden: In dem kleinen Raum lassen sich außergewöhnliche und exklusive Beläge für Wand und Boden realisieren, ohne das Budget zu überschreiten. • Stauraum: Wichtig sind genügend große Ablageflächen, auf die Besucher ihre persönlichen Utensilien abstellen können. Waschtischunterschränke sollten offen sein: Hier können, für jeden zugänglich, Handtücher und anderer Hygienebedarf einladend platziert werden. Gute Fachbetriebe beraten herstellerunabhängig und sorgen für eine professionelle Umsetzung der eigenen Wünsche. Den passenden Profi vor Ort finden Interessierte online unter www.die-badgestalter.de.

Fensteraustausch Nachhaltige Wohlfühlatmosphäre Bauen und Wohnen – 7 Fenster ■ Türen ■ Rollläden Ein Fenstertausch bringt neue Wohnqualität ins Zuhause. Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de Foto: Veka/txn ALLES AUS EINER HAND Eigene Produktion und Montage Hohe Sicherheit und optionale Einbruchhemmung bis Widerstandsklasse RC 2 (nach DIN EN 1627) Langlebig und stabil durch Profile in der höchsten Qualitätsstufe Klasse A (nach DIN EN 12608) Wir sind für Sie da: H&N Fenster Systemtechnik-GmbH Im Wesertal 19 • 37671 Höxter-Stahle Tel. 05531-12776-0 www.hn-fenster.de txn. Alte Fenster lassen nicht nur Licht ins Haus, sondern viel zu oft auch Kälte und Lärm. Dadurch wird Heizenergie vergeudet, außerdem sinkt der Wohnkomfort. Experten raten deshalb, bereits über einen Austausch der Fenster nachzudenken, wenn sie älter als 15 Jahre sind. Wer seine Fenster erneuert, setzt heute oft auf Kunststoff- Profile in Klasse A-Qualität. Denn Fenster aus diesen hochwertigen Profilen erfüllen höchste Ansprüche an die Wärmedämmung und sind damit zukunftsorientierte Energiesparer. Profil-Hersteller Veka etwa bietet langlebige, recyclingfähige Systeme in vielfältigen Farbund Formenvarianten. Die stabilen Profile erzielen in Kombination mit mehrfacher Isolierverglasung beeindruckende Ergebnisse. Sie reduzieren die Heizkosten, steigern den Wohnkomfort und leisten durch den verringerten Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de Kohlendioxid-Ausstoß einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Deshalb wird ihr Einbau durch zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse der KfW- Bank unterstützt. Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de Bauen & Wohnen Renovieren Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de und Modernisieren Es ist Zeit, für ein schönes Zuhause! Besuchen Sie uns an unserem Stand! Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de Die Höxteraner Bautage BauenWohnen Auch als E-Paper unter Haus & Energie Samstag, 7. April 2018 · 10:00 - 18:00 Uhr Sonntag, 8. April 2018 · 10:00 - 18:00 Uhr Residenz Stadthalle Höxter Eintritt frei! Auch als E-Paper unter www.owzzumsonntag.de HÖXTER Albaxer Str. 64 · Tel. 05271 97070 Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.00-20.00 Uhr • Sa.: 8.00-18.00 Uhr · Baustoff-Halle: Mo.-Fr.: 7.00-20.00 Uhr • Sa.: 7.00-18.00 Uhr Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8.00-20.00 Uhr • Sa.: 8.00-18.00 Uhr · Baustoff-Halle: Mo.-Fr.: 7.00-20.00 Uhr • Sa.: 7.00-18.00 Uhr