WDL-aktuell Juni 2018

fleiterdruck23

Ortsanzeiger für Wadersloh, Diestedde, Liesborn und regional in Lippetal, Stromberg, Sünninghausen.
Sonderthemen dieser Ausgabe:
Fußball-WM-2018 Großer WM-Planer zum mitfiebern
Schützenfest Wadersloh vom 9. bis 11. Juni
Schützenfest Liesborn vom 30. Juni bis 2. Juli

Nr. 225 Juni 2018

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Großer WM-Planer 2018

im Mittelteil

Schützenfest Wadersloh

9. bis 11. Juni 2018

Schützenfest Liesborn

30. Juni bis 2. Juli 2018

Titelfoto: Timo Klostermeier_pixelio.de

LED FERNSEHER

SRT 32HY4003

• 81cm Bildschirmdiagonale

• Bildwiederholungsrate: 100 Hz

• Eingebauter Triple Tuner (DVB-T/S/C)

• 2x HDMI-Anschluss, USB-Anschluss,

PC Eingang mit VGA, Kindersicherung

• Niedriger Stromverbrauch im Standby

• Energieeffizienzklasse A

* inkl. Lieferung, Anschluss und Entsorgung

** nur gültig bis 30. Juni 2018

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2

unser

Servicepreis*

200,- **

unser

Abholpreis

EURO

150,- **

EURO

0 25 23 / 94 04 30

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

Garnituraustellungsschnäppchen

...sucht Fußballfan

für gemeinsame

WM-Fernseh-

Abende


Hebammenpraxis Polowinez – 10 Jahre in Liesborn

Wadersloh (wdl). Fröhliches Kinderlachen

und Stimmengewirr schlugen

Bürgermeister Christian Thegelkamp

und Wirtschaftsförderin Birgitt Stolz

in der Hebammenpraxis Polowinez

an der Gregor-Waltmann-Straße 2

in Liesborn entgegen, wo Hebamme

Katharina Polowinez in diesen Tagen

ihr 10-jähriges Praxisjubiläum feierte.

„Als ich mich vor einem Jahrzehnt als

Hebamme selbständig machte, war

ich mir gar nicht bewusst, dass es bereits

einige Hebammen vor Ort gab“,

erzählte Katharina Polowinez von

ihren Anfängen. Aufgrund ihrer Persönlichkeit

und ihres Fachwissens ließen

der Erfolg und die Anerkennung

aber nicht lange auf sich warten.

Das Hilfs-, Beratungs- und Betreuungsangebot

der ambulanten

Hebamme für werdende Mütter

ist umfangreich und reicht von der

Schwangerenvorsorge über die Geburtsvorbereitung

bis hin zur Wochenbettbetreuung

zuhause und

zur Nachsorge. Akupunktur-Anwendungen

und zahlreiche Kurse, wie

z. B. Aquafitness für Schwangere im

Lehrschwimmbecken Liesborn, Rückbildungsgymnastik

oder Babymassage,

runden das Dienstleistungsangebot

der Hebamme ab.

Daneben sind die Praxisräume donnerstags

vormittags für junge Eltern

mit ihren Säuglingen und Kleinkindern

geöffnet. Im Café Kinderwagen

in der Villa Mauritz geben

Katharina Polowinez und Erzieherin

Sonja Aring mittwochs vormittags

dann Müttern und Vätern Rat und

Unterstützung in allen Fragen zur

Gesundheit und Erziehung der kleinen

Sprösslinge.

Am Tag des Jubiläums riss der Besucherstrom

daher nicht ab, um der

beliebten Hebamme zu gratulieren

und um sich für ihr Engagement

nochmals ganz herzlich bei ihr zu

bedanken.

Weitere Informationen unter:

www.familienbande24.de

Konrad-Adenauer-Schule – Einladung zur Schulschließungsfeier

Wadersloh (mg). Die „etwas andere

Hauptschule“ - das war unsere Konrad-Adenauer-Hauptschule

an der

Winkelstraße in Wadersloh. Viele Jahre

lang bot das Gebäude uns Waderslohern

ein vertrautes Bild, viele Schülerinnen

und Schüler sind dort ein

und aus gegangen, haben dort ihre

Schulzeit und einen Teil ihrer Kindheit

verbracht. Viele Erinnerungen und

Geschichten aus dieser Zeit haben

uns geprägt, und zahlreiche Freundschaften

wurden dort geschlossen,

von denen manche bis heute andauern.

Diese Schule schließt nun mit

dem Ende des Schuljahres ihre Pfor-

ten und gleichzeitig wird ein neues

Kapitel in der Wadersloher Schullandschaft

mit dem Neubau der Sekundarschule

aufgeschlagen.

Mit einem würdigen Abschlussfest

möchten Kollegium, Schülerinnen

und Schüler, Ehemalige und Wegbegleiter

nun noch einmal an die Geschichte

der Konrad-Adenauer-Schule

und an zahlreiche schöne Momente

aus den vergangenen Jahrzehnten erinnern.

Am Samstag, den 23. Juni, ab

13 Uhr sind alle Ehemaligen, Freunde

und Wegbegleiter herzlich zum Schulfest

am Schulgebäude, Winkelstraße

13 in Wadersloh, eingeladen. Rund

500 Ehemalige aus den letzten zehn

Entlassungsjahrgängen wurden bereits

schriftlich eingeladen. Herzlich

willkommen ist aber jeder, der sich

von unserer Hauptschule verabschieden

möchte. Für eine bessere Planung

wird um eine Anmeldung mit

einer Nachricht an die E-Mail-Adresse

Schulfest@konrad-adenauer-hauptschule.de

gebeten. Anmeldungen

werden immer noch entgegengenommen.

Die Organisatoren haben ein buntes

Bühnenprogramm zusammengestellt.

Zwischen Schulgebäude und

Sportplatz, am Sportheim des TuS

Wadersloh, wird ein großes Festzelt

aufgebaut. Grill- und Getränkestände

sowie ein Kuchenbuffet sorgen für

das leibliche Wohl der Gäste. Für die

musikalische Unterhaltung sorgen

die Tanzgruppen der RoMo-Funken

und die Jazzdance-Gruppe des TuS sowie

ein DJ. Schülerinnen und Schüler

der Hauptschule zeigen verschiedene

Präsentationen über die Geschichte

der Schule. Auch an die ganz kleinen

Besucher wurde gedacht, sie können

sich zum Beispiel auf einer Hüpfburg

austoben. Darüber hinaus werden

Führungen durch den Neubau der

Sekundarschule angeboten.

www.winkler-maler.de

Horrido

...

über 30 Jahre in Wadersloh!

Am Park 1a · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 /29 34 · E-Mail: info@winkler-maler.de


Aktuelle Termine: 9. Juni – 8. Juli 2018

9. Juni . . . . . . . . . . . Samstag

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte

47. Kammermusikfestival Museum

Abtei Liesborn

Gruppe „Momente“

35-jähriges Jubiläum, Abteikirche

Liesborn, 18.30 Uhr

Kleiderkammer

Sonderverkauf für Jedermann,

Diestedder Straße 39, Wadersloh,

10-12 Uhr

Schützenverein St. Margaretha

Wadersloh

Schützenfest (bis 11.6.)

12. Juni . . . . . . . . . . Dienstag

Finanzamt Beckum

Sprechtag im Rathaus,

8-12.30 Uhr und 14-16 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

13. Juni . . . . . . . . . Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde, Cicely

Saunders: Begründerin d. intern.

Hospizbewegung, 14.30 Uhr

Kaffeepott, 15 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Gemeindekreis, Grillabend,

Erlöserkapelle Diestedde, 19 Uhr

Kath. Kindertageseinrichtung

St. Margareta Familienzentrum

Beratung für Familien, Kinder,

Jugendliche und Eltern, 14-16 Uhr

14. Juni . . . . . . . Donnerstag

Hand in Hand

Essen und Klönen, Gemeindesaal

der Ev. Kirche, 11.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Konfirmandenunterricht, 16.30 Uhr

15. Juni . . . . . . . . . . . Freitag

Senioren-Union Wadersloh

Besuch des Botanischen Gartens mit

Kaffee im Palmenhaus, Gütersloh

Sozialverband VdK Liesborn,

Wadersloh, Diestedde

Tagesinfofahrt, Treff Liesborn

Klosterhof, 7 Uhr

16. Juni . . . . . . . . . . Samstag

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte,

47. Kammermusikfestival

Museum Abtei Liesborn

17. Juni . . . . . . . . . . . Sonntag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7 Uhr

Kuratorium Liesborner Museumskonzerte,

47. Kammermusikfestival

Museum Abtei Liesborn

19. Juni . . . . . . . . . . .Dienstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Presbyteriumssitzung, 19.30 Uhr

20. Juni . . . . . . . . . Mittwoch

Hospizbewegungen

im Kreis Warendorf

Besuch des Hospiz- und Palliativ

Zentrum Ahlen, Abfahrt Pfarrheim

Wadersloh, 16 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis, „Fit bleiben“ durch

Bewegung und gute Laune, 15 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Volksliederabend, Seniorenheim

Wadersloh, 17 Uhr

22. Juni . . . . . . . . . . . Freitag

Gymnasium Johanneum

Schulentlassung, Wadersloh

Geschwister-Scholl-Realschule

Wadersloh

Schulschließungsfeier

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus,

Backhaus Diestedde oder Museum

Abtei Liesborn

23. Juni . . . . . . . . . . Samstag

Konrad-Adenauer-Hauptschule

Wadersloh

Schulschließungsfeier, 13 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus, Backhaus

Diestedde oder Museum Abtei

Liesborn

SV Liesborn

5. Sparkassen-Sprint-Cup

Sportplatz Liesborn

24. Juni . . . . . . . . . . Sonntag

DRK Blutspenden,

Schloss 6, Diestedde, 14 -18 Uhr

25. Juni . . . . . . . . . . . Montag

Heimatverein Liesborn e.V.

Exkursion zu den „Alltagsmenschen“

in Wiedenbrück, Treffpunkt:

Kastanienplatz Liesborn, 18 Uhr

26. Juni . . . . . . . . . .Dienstag

WDL-aktuell:

Anzeigen- und Redaktionsschluss

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

27. Juni . . . . . . . . . Mittwoch

Caritas Diestedde,

Lachen & Essen, Diestedde

28. Juni . . . . . . . .Donnerstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Konfirmandenunterricht, 16.30 Uhr

29. Juni . . . . . . . . . . . Freitag

Konrad-Adenauer-Hauptschule

Schulentlassung, Wadersloh

Geschwister-Scholl-Realschule

Schulentlassung, Wadersloh

30. Juni . . . . . . . . . . Samstag

Schützenverein Liesborn e.V.

Schützenfest Liesborn (bis 2.7.)

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

Kath. Kirchengem. Wadersloh

Firmung in der Pfarrei

Pfarrkirche St. Margareta Wadersloh,

15.30 Uhr

St.-Josef-Kirche Bad Waldliesborn,

18 Uhr

2. Juli . . . . . . . . . . . . Montag

Kleiderkammer

Sonderverkauf für Jedermann

Diestedder Str. 39, Wadersloh

14 -17 Uhr

3. Juli . . . . . . . . . . . Dienstag

KFD Wadersloh

Frauengemeinschaftsmesse

Pfarrkirche, 18.30 Uhr

4. Juli . . . . . . . . . . . .Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe, Kaffeepott, Seniorenkreis,

Sommerfest auf der Möhne

6. Juli . . . . . . . . . . . . . Freitag

WDL-aktuell:

Erscheinungstermin

Hegering Liesborn-Diestedde

Jägerbiwak, Hof Deter, 19 Uhr

Landfrauenverband Liesborn u.

Landwirtschaftlicher Ortsverein

Radtour, 19 Uhr

8. Juli . . . . . . . . . . . . Sonntag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Frühwanderung mit Frühstück

(Voranmeldung), 5 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Mein Garten

ein Ort, wie aus dem Märchen.

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

Do. 14.06.

Fr. 21.06.

Mi. 27.06.

Do. 28.06.

Do. 05.07.

Gelber Sack

Biotonne

Papiertonne

Restmüll

Gelber Sack

Biotonne

Geflügelverkauf –

Jahreskalender 2018

Wadersloh, nähe Raiffeisen

an der Dieselstraße, 16 Uhr:

Mai

25. Jun

22.

Jul

20. Aug

17. Sep Okt

14. 12. Nov

09.

Geflügelzucht J. Schulte

Tel. 05244/8914, Fax 77247

Enten, Gänse, Puten und Mast bitte vorbestellen!

Wochenmarkt in Wadersloh

an der Kirche:

jeden Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr

außer an Feiertagen

Kleiderkammer

Öffnungszeiten:

Montag . . . . . . . . . . . 14 - 16 Uhr

Freitag . . . . . . . . . . . . . 10 - 12 Uhr

Diestedder Straße 39, Wadersloh

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Pflasterungen

Erd- und Baggerarbeiten

Rindenmulch

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 0 25 23 /986 90 · Mobil 01 71 /823 16 94 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

WDL aktuellJuni 2018

1


Gemeinde Wadersloh – Haus Heerfeld öffnet am Schlösser- und Burgentag

Wadersloh (wdl). Am münsterlandweiten

Schlösser- und Burgentag

öffnet am Sonntag, 17. Juni, auch das

ehemalige Rittergut Haus Heerfeld,

Göttinger Str. 5, in Liesborn seine

Pforten. Die Hausherren Karl Heinz

und Christa Eckervogt haben gemeinsam

mit dem Heimatverein

Liesborn ein unterhaltsames Programm

auf die Beine gestellt: Um 15,

16 und 17 Uhr werden im würdigen

Gemäuer der Tenne gruselige

Stummfilmschätze von der Münsteraner

Filmkonzertplattform

„Schwarzweiss ist die bessere Farbe“

vorgeführt und von „this honourable

fish“ live vertont. Der Eintritt ist

dank der Förderung durch das Land

NRW kostenlos.

Zusätzlich bietet Christa Eckervogt

um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr eine

Führung im öffentlich nicht zugänglichen

Innenhof an. In der Parkanlage

präsentiert die Trachtengruppe

des Liesborner Heimatvereins ihre

prachtvollen historisch authentischen

Münsterländer Sonntagstrachten.

und die Liesborner Theatergruppe

erzählt mit Worten, Mimik

und Gestik lebendige und fesselnde

Münsterländer Geschichten, sogenannte

„Vertellkes“ und „Spökenkiekerei“.

Der erstmals 1194 beurkundete Rittersitz

gilt als Denkmal ersten Ranges

und ist seit 1997 im Privatbesitz

der Kaufleute Karl Heinz und Christa

Eckervogt. Das zuvor vernachlässigte

Anwesen wurde von den neuen Eigentümern

mit großer Leidenschaft

liebevoll restauriert und hat sich wieder

zu einem Schmuckstück des südlichen

Münsterlandes entwickelt.

Eine Anfahrt mit dem Fahrrad wird

empfohlen. Einige Parkplätze stehen

auf der Apfelwiese zur Verfügung,

die Familie Eckervogt an diesem Tag

öffnen wird.

Buchsbaumzünsler befällt erneut Heckenpflanze – Buchsbäume in Biotonne entsorgen

Wadersloh (wdl). Viele Gartenbesitzer

haben in diesen Tagen abgestorbene

Buchsbäume zu beklagen.

Grund: der Buchbaumzünsler. Ihm

ist nur schwer Herr zu werden, da

der Zünsler die Pflanze von innen

heraus befällt und die gefräßigen

Raupen nicht selten erst sehr spät

entdeckt werden. „Ist es zu spät und

eine Pflanze ist abgestorben, kann

sie bedenkenlos über die Bioabfalltonne

entsorgt werden“, erklärt Beate

Sudkamp, Abfallberaterin in der

Gemeinde Wadersloh. Im Kompostwerk

in Ennigerloh durchläuft der

Bioabfall eine sogenannte Hygienisierung,

bei der bis zu 70 Grad Celsius

entstehen. Danach sind alle

Raupen und Eier abgetötet. „Der

Bioabfall wird zeitnah verarbeitet,

so dass eine Verbreitung bei Entsorgung

über die Biotonne ausgeschlossen

ist“, erläutert Beate Sudkamp.

Bis zu drei Generationen dieses unscheinbaren

Falters, der nur neun

Tage lebt, können in einer Saison

entstehen. In ihrem kurzen Leben legen

die Weibchen rund 150 Eier ab,

bevorzugt an nicht befallenen

Buchsbäumen. Innerhalb von wenigen

Tagen schlüpfen die kleinen

Raupen, die je nach Temperatur in

drei bis zehn Wochen verschiedene

Stadien durchlaufen, sich verpuppen,

und dann als Falter die nächste

Generation gründen. Dabei fressen

die Raupen nicht nur die Blätter,

sondern auch die Rinde und sogar

junge Triebe der Buchsbaumpflanze.

Vermutlich wurde der Buchsbaumzünsler

über Containerschiffe aus

Ostasien nach Deutschland eingeschleppt

und 2006 erstmals bemerkt.

Im Handel gekaufte Pflanzen

sollten gründlich auf Zünsler untersucht

werden, nicht selten sind sie

bereits befallen. Seit 2015 hat sich

der Zünsler flächendeckend in

Deutschland ausgebreitet.

Musikkultur e.V. Liesborn – Open-Air-Konzert „Mach Ma Akustik“

Infobox:

Tipps zur Bekämpfung des Buchbaumzünslers

finden sich zuhauf

im Internet, zum Beispiel auf

www.buchsbaumzuensler.net

(Achtung, hier wird die Entsorgung

über die Restmülltonne

empfohlen, was nicht nötig ist!)

oder www.mein-schoener-garten.de.

Eine Lösung kann auch

sein, sich für alternative Ersatzpflanzen

zu entscheiden.

Liesborn (wdl). Wie schon in den

letzten Jahren beabsichtigt der Verein

Musikkultur e. V. auch in diesem

Jahr wieder, ein Open-Air-Konzert

„Mach Ma Akustik“ durchzuführen.

Die teilnehmenden Bands stehen

schon fest, und auch die gesamte

Planung ist bereits in Arbeit.

Das Konzert wird am Samstag, den

21. Juli, ab 17.00 Uhr vor dem Museum

in Liesborn stattfinden. Wer

das Konzert besuchen möchte, sollte

sich diesen Termin schon mal

vormerken.

Näheres im nächsten WDL-aktuell und auf www.musikkultur-ev.de

2 WDL aktuellJuni 2018


„Villa Mauritz“ – Nawi-Projektwoche, ein besonderes Angebot in den Ferien

Wadersloh (wdl). Nach dem großen

Interesse in den vergangenen

zwei Jahren bietet der Jugendtreff

auch in diesem Sommer eine Nawi-

Projektwoche an. Vom 23. bis 27 Juli

werden in der Zeit von 10-14.30 Uhr

täglich drei coole Workshops zu naturwissenschaftlichen

Themen stattfinden.

Kids im Alter von sechs bis

zwölf Jahren sind herzlich eingeladen,

diese faszinierende Welt gemeinsam

zu entdecken.

Gestartet wird am Montag mit dem

Workshop Teil 1&2 „Magnetarchitektur“.

Mit Hilfe außergewöhnlicher

Magnetbausteinen aus unterschiedlichen

Materialien können die Teilnehmer/innen

dreidimensionale

Gebäude mit und ohne Vorlage bauen.

Technisch wird es dann im darauf

folgenden Workshop „Transport/

Technik“. Hier kommt ein neuartiges

Förderband zum Einsatz, mit deren

Hilfe physikalische Grundgesetze

spielerisch näher gebracht werden.

Der Dienstag beginnt mit zwei

Workshops zum Thema „Lernwerkstatt

Wasser“. Die Forscher/innen

können sich somit intensiv mit dem

Element Wasser auseinandersetzen.

Hier wird der Verlauf mit Schläuchen,

Eimern, Pipetten und Spritzen

genau untersucht. Im darauf folgenden

„Pisaworkshop“ wird versucht,

mit abgeschrägten Bausteinen einen

möglichst hohen Turm zu bauen.

Gar nicht so einfach, hier ist Geschick

gefragt.

Am Mittwoch malen die Künstlerinnen

in den ersten zwei Workshops

vergängliche Bilder in der Sandwanne,

die mit Licht in Szene gesetzt

und fotografisch festgehalten werden.

Beim Workshop „FlicFlac, bunte

Schattenwelt“ werfen dann farbige

Lichter ein faszinierendes Lichtspektakel

an die Wand. Schatten sind

nicht schwarz-weiß, sondern bunt,

und die Teilnehmer/innen werden

zu Schattenspielern und Erbauern

fabelhafter Schattenwelten.

Am Donnerstag werden die „Lichtarchitekten“

mit außergewöhnlichen

Lichtbausteinen aus Acryl zum Beispiel

Eispaläste, Schlösser oder

Landschaften auf Leuchttischen und

Evangelische Kirchengemeinde – Einladung zum Grillabend

Spiegeln bauen. Ihrer Phantasie

werden keine Grenzen gesetzt.

Nach dem Mittagessen können sich

die Kids mit dem Thema „Licht und

Schatten“ auseinandersetzen. Anhand

von Schattenbildern in Originalgröße

versuchen sie, Gebäude

oder Gegenstände nachzubauen,

hier ist Vorstellungsvermögen und

planerisches Vorgehen gefragt.

Elektronikinteressierte kommen

dann am Freitag während den ersten

beiden Workshops auf ihre Kosten

und können mit speziellen

Druckknopfsystemen erste Schaltkreise

bauen, wie fliegende Roboter,

Alarmanlagen, etc.

Die Workshopwoche endet mit „Robee“,

einer Roboterbiene, die programmiert

werden muss, um einen

vorab bestimmten Weg abzufahren.

Interessierte können Karten (5,-

Euro pro Tag) vom 11. Juni bis 13. Juli

von Montag bis Mittwoch vormittags

von 8.00 – 12.00 Uhr im Rathaus,

oder Montag, Mittwoch und

Freitag nachmittags von 16.00 –

20.00 Uhr im Jugendtreff käuflich

erwerben; Mittagessen sowie Getränke

sind im Preis enthalten.

Für weitere Informationen steht die

Leiterin, Anja Carré, telefonisch unter

02523 / 993238 oder persönlich

im Jugendtreff, Mauritz 11 in

Wadersloh, während der Öffnungszeiten

zur Verfügung.

NUR FILMSTAR

IST COOLER!

Evangelische Kirchengemeinde – Diakoniesammlung

AUSZUBILDENDE (m/w)

ALS FRISEUR/IN

AB DEM 1.8.2018

FRISEUR/IN

IN TEILZEIT ZU SOFORT

Evangelische Kirchengemeinde – Neuer Konfirmandenkurs nach den Sommerferien

Wadersloh (wdl). Im Sommer beginnt

der Konfirmandenunterricht

für die Jugendlichen, die nach den

Sommerferien in die 7. Klasse kommen.

Der Konfirmandenkurs dauert

Wadersloh (wdl). Die Evangelische

Kirchengemeinde lädt herzlich

zu einem gemütlichen Grillabend

des Neuen Gemeindekreises (überkonfessionell

und bunt) am 13. Juni

um 19 Uhr in den Garten der Erlöserkapelle

Diestedde, Rottkampstraße

25, ein.

Wadersloh (wdl). Ab sofort stehen

die Sammeldosen für die Diakoniesammlung

in den Kirchen bereit. Die

Evangelische Kirchengemeinde hat

sich entschlossen, in diesem Jahr

erstmalig von der Haustürsammlung

abzusehen. Bis zum 23. Juni

können Sie Geld in die Sammeldose

werfen oder, wenn Sie gern eine

Spendenbescheinigung hätten, Ihre

Spende überweisen (Stichwort: Diakoniesammlung)

oder im Gemeindebüro

abgeben. Das Besondere an

der Diakoniesammlung ist, dass Ihre

Spende dreifach Wirkung zeigt.

Denn Ihre Spende wird aufgeteilt:

60 Prozent der Spendensumme bleiben

in der Region, hier wird die diakonische

Arbeit in Wadersloh und

beim Diakonischen Werk im Kirchenkreis

Gütersloh unterstützt. Die

restlichen 40 Prozent werden vom

Alle Interessierten sind herzlich

willkommen. Wir freuen uns über

mitgebrachte Kleinigkeiten zum

Genießen.

Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe

für überregionale Projekte

und die Beratung von diakonischer

Arbeit in Gemeinden und Kirchenkreisen

verwandt. Hoffnung

geben - so lautet das Motto der diesjährigen

Sommersammlung. Mit Ihrer

Spende können Sie dazu beitragen,

die Arbeit der Diakonie zu unterstützen

und Menschen Hoffnung

zu geben.

bis zur Konfirmation im Jahr 2020.

Die Jugendlichen treffen sich in einem

14-tägigen Rhythmus im Evangelischen

Gemeindehaus in Wadersloh.

Die Eltern der Jugendlichen,

die keine Anmeldung erhalten

haben, aber gern am Unterricht

teilnehmen möchten, melden sich

bitte während der Öffnungszeiten

des evangelischen Gemeindebüros

am Mittwochnachmittag oder Freitagvormittag

unter der Telefon-

Nummer: 02523 /940440, um einen

Anmeldetermin zu vereinbaren.

WDL aktuellJuni 2018

3


Geistliche Abendmusik an St. Margareta – Hans-André Stamm mit dem „Trio eufonia“

Wadersloh (wdl). Am Sonntag, dem

24. Juni, findet um 18 Uhr in der

Pfarrkirche St. Margareta Wadersloh,

Kirchplatz, ein Konzert des „Trio

eufonia“ statt. Andrea Will (Bonn –

Flöte und Piccoloflöten

in C und F), Wolfgang

Pohl (Bonn – Oboe

und Englischhorn) und

Hans-André Stamm

(Leverkusen - an der

Orgel) spielen Werke

von Hans-André

Stamm (*1958), Turlough

o’Carolan (1670-

1738), Antonin Dvorak

(1841-1904), Maurice

Ravel (1875–1937), Rentarô Taki

(1879–1903) und Ennio Morricone

(*1925). Die Besonderheit der Musik

des „Trio eufonia“ sind die tänzerische

Leichtigkeit, die mitreißenden

Rhythmen und traditionelle

Melodien der keltischen Folklore,

die auf die Orgel übertragen werden.

Viele von Hans-André Stamm

komponierte und arrangierte Stücke

lassen Musik erklingen,

die mitreißend, melodiös

und einprägsam

ist, ohne einfach zu sein,

mit interessanten Rhythmen

und ungewöhnlichen

Klangfarben. Der

Wechsel zwischen Piccolo

und Flöte einerseits

und Oboe und Englischhorn

andererseits verspricht

große klangvolle

Unternehmensbesuch – Voll durchstarten im EasyFitness Wadersloh

Wadersloh (wdl). „Fit in 22 Minuten

und Wunschfigur in 12 Wochen!

Wie geht das?“ Dieser Frage gingen

kürzlich Bürgermeister Christian Thegelkamp

und Wirtschaftsförderin Birgitt

Stolz beim Besuch des EasyFitness-Studios

an der Dieselstraße 7 im

Gewerbegebiet Wadersloh Ost nach.

Studioleiter Andreas Borchardt versicherte,

dass man im EasyFitness

durch individuell abgestimmte Trainingsprogramme,

wie Cardio-, Funktional-,

Zirkel- oder Vibrationstrainings,

sowie durch eine individuelle

v. l.: BM Christian Thegelkamp, Studiobetreiber Andreas Borchardt, Trainer Robert Edelbrock

Ernährungsberatung diese Ziele

durchaus erreichen könne. Aber auch

Personen, die z. B. aus Reha- oder

Vorsorgegründen Fitness erhalten

und längerfristig aufbauen möchten,

sind im EasyFitness genau richtig.

Alle Interessierten können als Einstieg

gerne ein kostenloses Probetraining

absolvieren.

„Unsere 500 Mitglieder können an

360 Tagen im Jahr bei uns trainieren“,

berichtete Borchardt, dem ein

3-köpfiges Mitarbeiterteam in Wadersloh

zur Seite steht. Personaltrainer

Robert Edelbrock zeichnet sich

dabei für die Erstellung der individuellen

Trainingspläne, die Betreuung

und die Motivation zum Durchhalten

der Trainierenden verantwortlich.

Vor dem Hintergrund, dass laut

jüngster Untersuchung des Robert-

Koch-Instituts mehr als jedes siebte

Kind in Deutschland zu dick ist, freute

sich Bürgermeister Christian Thegelkamp,

dass das EasyFitness zur

Vorbeugung neben dem TuS auch

mit den Wadersloher Schulen zusammenarbeitet.

Für Schülerinnen und

Schüler werde z.B. ein kostenloses

Vielfalt. Eine Besonderheit ist die

Verwendung der japanischen Piccoloflöte

in F, bei der eine zuschaltbare

Membran den Klang asiatischer

Flöten mit keltischem Spirit verbindet.

Mit seinem Programm „Orgelklang

und Flötenzauber“ konzertiert

das Trio in vielen Kirchen, zum

Beispiel dem Altenberger Dom,

dem Bonner Münster, den Abteikirchen

in Brauweiler und Marienstatt,

dem Limburger Dom sowie im

Rahmen verschiedener Orgelfestivals

wie dem Bonner Orgelfest, den

Bergisch Gladbacher Orgeltagen

und dem Internationalen Düsseldorfer

Orgelfest.

3-Monats-Training mit beitragsermäßigtem

Anschlusstraining oder die

Erlangung eines Fitnessführerscheins

angeboten.

„Gern würden wir diese Angebote

auf alle Wadersloher Vereine ausweiten“,

wünscht sich Andreas Borchardt.

„Im EasyFitness sind

Jung und Alt immer

herzlich willkommen!“

Weitere Informationen unter:

easyfitness.club/studio/wadersloh

Henning Rehbaum (MdL, CDU)

im Wadersloher Rathaus zu Gast

Wadersloh (wdl). Zu einem seiner

regelmäßigen kommunalen Arbeitsbesuche

traf sich der CDU-Landtagsabgeordnete

Henning Rehbaum

jüngst mit Bürgermeister

Christian Thegelkamp im Wadersloher

Rathaus. Am Gespräch nahmen

auch die stellvertretende Bürgermeisterin

Hannelie Böcker-Riese

(CDU) und der Fraktionsvorsitzende

der CDU Rudolf Luster-Haggeney

teil. Neben aktuellen Neuigkeiten

– Anzeige –

aus dem Landtag baten die kommunalen

Gesprächspartner den Abgeordneten,

sich für die Finanzierung

der Kosten von Flüchtlingen ohne

Bleibeperspektive einzusetzen. Auch

die Frage des abgelehnten vorzeitigen,

förderungsunschädlichen Maßnahmebeginns,

z.B. beim Bau der

Sekundarschule spielte neben der

Frage des weiteren Breitbandausbaus

im ländlichen Raum eine große

Rolle im Gespräch.

4 WDL aktuellJuni 2018


155

Schützenfest

in Wadersloh – vom 9. bis 11. Juni

Liebe Schützenbrüder, liebe Wadersloher, verehrte Gäste,

wenn wir nach fast einem Jahr an

das Vogelschießen im letzten Jahr

zurück denken, dann ist es ein

bisschen wie im Film. Als der Vogel

nach einem spannenden Zweikampf

von der Stange fiel, erfüllte sich für

uns ein gemeinsamer Traum.

Was anschließend folgte, war ein

wunderschönes Jahr mit zahlreichen

Highlights, die wir für immer

in freudiger Erinnerung behalten

werden. Die ganze Zeit an unserer

Seite stand unser feierwütiger Hofstaat,

die „Partycrew“, mit unseren

Thronoffizieren Marcel Weppel, Oliver

Fleiter und unserem Sohn Ben,

der wohl als jüngster „Thronoffizier“

in die Geschichte des Vereins eingehen

wird. Ihr ward der Garant dafür,

dass dieses Jahr für uns unvergessen

bleiben wird. Auf Euch war immer

Verlass und dafür bedanken wir

uns auf das Herzlichste!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren

Müttern, denen es niemals zu

viel wurde, sich um die Enkelkinder

zu kümmern! Ihr habt uns sehr viel

Arbeit abgenommen.

Wir möchten uns auch bei unseren

Nachbarn von der „Oberen“ Bornefeld-Ettmann-Straße

bedanken, die

unser Zuhause so schön geschmückt

haben und uns sonst

auch stets hilfreich zur Seite standen.

„Unseren“ Fanfarencorps haben

wir im letzen Jahr auf eine har-

te Probe gestellt, denn einige Mitspieler/-innen

waren auf einmal im

Hofstaat. Ihr habt das, ohne zu Klagen,

hervorragend gemeistert und

dafür danken wir Euch sehr!

Voller Stolz haben wir nun ein Jahr

lang den Schützenverein St. Margarethen

auf vielen Besuchen bei befreundeten

Gastvereinen und anderen

Veranstaltungen repräsentieren

dürfen. Dabei wurden wir immer

freundlich und hilfreich vom Vorstand

und den Offizieren unterstützt.

Auch Euch gilt unser Dank!

Jetzt ist es nicht mehr lange bis zum

Höhepunkt unseres Regentenjahres.

Alle stehen in den Startlöchern

und fiebern dem 155. Schützenfest

entgegen. Wir freuen uns auf die

vielen bekannten Gesichter und

möchten alle „Neuwadersloher“ zu

einem Besuch ermutigen. Lassen Sie

sich von der einmaligen Stimmung

im gesamten Dorf anstecken.

Zum Schluss wünschen wir allen ein

paar schöne, unbeschwerte Schützenfesttage

bei hoffentlich bestem

Wetter und den Königsaspiranten

möchten wir mit auf den Weg geben:

„Sollte, Hätte, Könnte, Würde,

Machen!“

Es war uns eine Ehre!

Königspaar 2017/2018

Christian und Elisabeth

Neumann

Marcillatstr. 8 · 59329 Wadersloh

Fon 02523-1617

Mobil 0171-5816887

Allen Kunden sonnige Schützenfesttage

Laminat · Kork · Fertigparkett · PVC · Teppichböden

Osteopathie

Allen Schützen ein sonniges Fest.

Praxis

Hendrik Juppe

Hölzerne Straße 40

59329 Wadersloh

Tel. 02523 1069

Physiotherapie

Hendrik Juppe

• Beratung

• Therapie

• Training

WDL aktuellJuni 2018

5


Liebe Wadersloher Bürgerinnen und Bürger,

liebe Schützenbrüder, Freunde und Gäste

Vom 9. bis 11. Juni feiert der Schützenverein

St. Margarethen Wadersloh

sein 155. Schützenfest.

Hierzu möchte ich Sie alle herzlich

Willkommen heißen. Ich bin mir sicher,

dass unser Fest eine gute Gelegenheit

bietet, sich vom Alltag

abzulenken.

Die schrecklichen Nachrichten von

Krieg, Terror und Gewalt können

bei unserem Schützenfest einmal in

den Hintergrund rücken. So schnell

die schönen Stunden beim Feiern

vergehen, so schnell ist auch schon

wieder das Regentenjahr von Elisabeth

und Christian Neumann vorbei.

An dieser Stelle möchte ich mich

bei unserem Königspaar, dem gesamten

Hofstaat und den Königsoffizieren

für ein tolles Jahr bedanken.

Ihr habt unseren Verein bei allen

Anlässen würdig vertreten. Es

hat Spaß gemacht, mit Euch zu feiern,

darum genießt den Höhepunkt

Eurer Regentschaft.

Ich möchte schon einmal Danke sagen

dem Vorstand, den Offizieren

und allen, die mithelfen, dass wir

auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches

Schützenfest feiern

können.

Mein besonderer Gruß gilt allen Senioren

und Kranken, die nicht mitfeiern

können, ihnen wünsche ich

alles Gute.

Nun freue ich mich mit Ihnen drei

Tage ein harmonisches und geselliges

Schützenfest zu feiern.

Mit einem dreifachen Horrido

Ihr 1. Vorsitzender und Oberst

Rudolf Vienenkötter

Festprogramm Schützenfest Wadersloh

Samstag, 9. Juni 2018

14.30 Uhr Treffen der 50-jährigen Jubilare im Rathaus

14.30 Uhr Kinderbelustigung auf dem Festplatz

17.00 Uhr Antreten des Vorstandes in Uniform auf dem Festplatz

mit anschl. Besuch des Seniorenheims St. Josef

18.30 Uhr Treffen des Schützenbataillons in Uniform auf dem Festplatz

20.00 Uhr Großer Zapfenstreich vor dem Hauptportal der St. Margaretenkirche

anschl. Kommers und Tanz im Festzelt mit der Tanzkapelle Festivity

Sonntag, 10. Juni 2018

11.00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal bei Selhorst

13.30 Uhr Antreten der Schützenkompanien an den Antretelokalen

Jubilarkompanie: Berlinghoff,

mit der Feuerwehrkapelle Liesborn

I. Kompanie: „Karger“ mit dem Spielmannszug Beckum-

Roland und der Kanonierabteilung

II. Kompanie: „Schützenheim“

mit dem Spielmannszug Benteler

III. Kompanie: „Eusterschulte“

mit dem Spielmannszug Göttingen

Jungschützenkompanie: „Stellwerk“

mit dem Fanfarencorps Wadersloh

6 WDL aktuellJuni 2018


155

Festprogramm Schützenfest Wadersloh

14.30 Uhr Empfang des Königspaares

Christian und Elisabeth Neumann mit Hofstaat

Empfang des Silberkönigspaares von 1993

Holger Fleiter und Jutta Grauthoff

Empfang des Kinderkönigspaares

15.00 Uhr Gedenkfeier am Ehrenmal,

anschl. Festumzug mit Vorbeimarsch am Vereinslokal „Hotel Bomke“

17.30 Uhr Insignien- und Königsschießen der Jungschützenkompanie

19.00 Uhr Empfang der Jubilarkompanie

19.15 Uhr Krönung des Jungschützenkönigs im Festzelt

19.30 Uhr Geselliges Beisammensein für Jedermann begleitet von un -

seren Kapellen und anschließend einem Discjockey im Festzelt

Montag, 11. Juni 2018

07.40 Uhr Antreten des Schützenbataillons zum Kirchgang

08.00 Uhr Festhochamt für die Gefallenen, Vermissten und Verstorbenen

des Schützenvereins St. Margarethen Wadersloh e.V.

anschl. Rinderwurstfrühstück für alle Mitglieder und Ehrengäste

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein

Übergabe der Kompaniepokale, des Königspokals

und Ehrung von Schützen

Treffen der ehemaligen Königinnen mit kleinem Sektempfang

10.45 Uhr Insignien- und Königsschießen

anschl. Proklamation des neuen Königs auf dem Thron im Festzelt

16.15 Uhr Antreten der Schützenkompanien an den Antretelokalen

I. Kompanie: „Karger“ .

mit der Feuerwehrkapelle Liesborn,

Kanonierabteilung, Schellenbaum und Fahnen

II. Kompanie: „Schützenheim“

mit dem Spielmannszug Benteler

III. Kompanie: „Eusterschulte“

Jungschützenkompanie: „Stellwerk“

mit dem Fanfarencorps Wadersloh

17.15 Uhr Meldung der Kompanien

17.30 Uhr Verabschiedung des amtierenden Königspaares

Empfang und Krönung des neuen Königspaares

17.45 Uhr Festumzug

19.45 Uhr Empfang der Gastvereine

20.15 Uhr Festball mit der Tanzkapelle Festivity

21.00 Uhr Polonaise über die Wilhelmstraße, Park zurück über

die Wilhelmstraße, Kirchplatz zum Festplatz

Am

Schützenfestsonntag

gibt es im Festzelt

unsere

hausgemachten

Torten !

Schützenfestmontag

Frühstück im Saal

mit 1 Glas Sekt

Voranmeldung erbeten

€ 9,–

Überwasserstraße 1 · Wadersloh

Telefon 0 25 23 / 92 10-60

Öffnungszeiten:

So.+ Mo. 10.00 – 23.00 Uhr

Di. bis Sa. 8.00 – 23.00 Uhr

SCHÜTZENFEST-

AKTION

Uniformjacke

Hose

Oberhemd

Krawatte

Reinigung

zusammen nur


15,–

Mühlenfeldstr. 3 in W’loh

Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

Wir wünschen

allen einen

schönen

Festverlauf!

Und denken Sie daran – wir bringen’s!

www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de

Wir wünschen

allen Schützen

ein schönes

Schützenfest.

KFZ-MEISTERBETRIEB

Meerweg 5 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1045 · Fax 2537

E-mail: info@baumeister-kfz.de

www.baumeister-kfz.de

WDL aktuellJuni 2018

7


So schmeckt Heimat!

Allen Beteiligten wünschen wir ein gutes

und sonniges Schützenfest Wadersloh.

Kinderbelustigung –

35 Personen planen und organisieren

Gemeinsam

ist einfach.

Wenn man einen

starken Finanzpartner

und Förderer

vor Ort hat, der die

Menschen und ihr

Engagement kennt

und unterstützt.

Mit der Kinderbelustigung am

Samstagnachmittag auf dem Festplatz

beginnt das Schützenfest.

An den verschiedenen Spielständen

können die Kinder ihr Geschick beweisen

(Zahlen-Werfer, Glücksrad,

Würfelspiel, Leitergolf, Erbsen schlagen,

Torwand). Die an den Spielständen

erreichten Punkte werden

in eine Karte eingetragen, getrennt

nach Mädchen und Jungen. Die Ergebnisse

an den einzelnen Spielständen

werden addiert. Die besten

fünf Jungen und Mädchen kommen

in den Endkampf. Durch Abwerfen

eines Holzadlers wird das Kinderkönigspaar

ermittelt. Ca. 190 Kinder

nehmen jährlich an der Kinderkö-

nigsermittlung teil. Für die kleineren

Kinder sind auch Spielstände aufgebaut

(Fadenziehen, Kegelbahn,

Hüpfburg, Rutsche, Kinderroulette).

Auch eine Kletterstange erfreut sich

großer Beliebtheit. Die Gruppe der

Kinderbelustigung besteht aus 35

Personen.

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (0 25 23) 7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

www.sparkasse-beckum.de

S Sparkasse

Beckum-Wadersloh

Kranken- / Rollstuhl- /

Dialysefahrten

Busfahrten 16- /19- /57-Sitzer

Kurierfahrten

Schülerfahrten

www.taxigoss.de

Wir wünschen allen Schützen und Gästen

ein harmonisches Schützenfest!

Reparaturservice:

Beulendoktor

Lackkratzer (Smartrepair ®)

Hagelschäden

Partnerwerkstatt

vieler Versicherungen

kostenloser

Werkstattersatzwagen

einfach Termin vereinbaren!

Prüfstelle – AU machen wir vor Ort!

Kfz-Meisterwerkstatt

Autolackiererei

Unfallinstandsetzung

Neu- und Gebrauchtfahrzeuge

Kfz- und Anhängervermietung

Autoteile und Zubehör

Reifenservice

Fahrzeugpflege

Krummer Weg 28 59329 Wadersloh Tel. 0 25 23 / 940 400

Wir wünschen allen

ein schönes Schützenfest!

Fenster · Türen · Rollladen

Einbruchschutz

Elektroantriebe

Möbel- und Bautischlerei

Restaurationen

Innenausbau

Mauritz 45 · 59329 Wadersloh

T +49 (0) 2523 1479 · www.tischlerei-dohr.de

8 WDL aktuellJuni 2018


Jubilare zum 155. Wadersloher Schützenfest

Vor 60 Jahren …

1958 Josef Bertelt –

Frau Anni Schürjohann

Wieder einmal regierte die Bauerschaft

Geist in Wadersloh. Hauptmann

Josef Bertelt war Landwirt

und Zimmermann, seine Königin

war die Frau des Bauern Heinrich

Schürjohann in Geist. Im Hofstaat

waren nur „Geister“ vertreten.

In diesem Jahr wurde der aus Werne

stammende Kaplan an „St. Antonius“

in Münster, Theodor Soddemann,

Pfarrer an „St. Margareta“

Wadersloh. Der 1959 zum Dechant

ernannte Pastor war Erbauer des

Kindergartens, des neuen Pfarrhauses,

der Erweiterung des Krankenhauses

und des Bildungsheimes

„St. Michael“.

Vor 50 Jahren ...

1968 Franz-Paul Borgmann –

Frau Cilly Borgmann

Nach dem Großvater Albert und

dem Vater Ferdinand errang mit

Franz-Paul Borgmann die dritte Generation

die Königswürde. Mit seiner

Frau Cilly geb. Bornefeld-Kleikemper

als Königin glänzten im Gefolge

des Königspaares wieder

einmal die „Bornefelder“. In der

Herbstversammlung dieses Jahres

wurde der König Franz-Paul in den

Vorstand des Schützenvereins gewählt.

Im April dieses Jahres starb

Ehrenoberst Willy Lamkemeier. Er

war der verdienstvolle langjährige

Oberst des früheren Kriegervereins.

Auch um den Schützenverein hat er

sich verdient gemacht.

Vor 40 Jahren ...

Wir wünschen schöne Schützenfesttage

2018

Urlaubs-

»Klimaanlagenwartung«

inklusiveDichtigkeitsprüfung*

55,- €

inkl. 19 % MwSt. (gültig Juni 2018)

zzgl. Kältemittel R134a

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

1978 Bernhard Westbomke –

Frau Bärbel Westbomke

Der neue Oberst, Rudi Sabellek, bestand

mit seinem ersten Schützenfest

die „Feuerprobe“ glänzend.

„Mithelfer“ war am Schützenfestmontag

das neue Königspaar Bernhard

und Bärbel Westbomke von

der Stromberger Straße. Die Jugend

regierte mit einem jugendlichen

Ackfelder Hofstaat.

Im Winter fand sich das Königspaar

mit Hofstaat beim zweiten „Fest

der Majestäten“ ein, an dem auch

jetzt die Wadersloher „Obrigkeit“

teilnahm.

„Alles ist vergänglich“, das konnte

man auch von der nun über 100

Jahre alten Kriegervereinsfahne sagen.

Ihr Zustand ließ es nicht mehr

zu, bei feierlichen Anlässen mitgeführt

zu werden. Sie hat nun ihren

ständigen Platz im Fahnenschrank

des Vereins.

Check

ab 9,95 €

inkl. 19 % MwSt. / zzgl. Material

www.autohaus-bockey.de

Vor 25 Jahren ...

1993 Holger Fleiter –

Jutta Sterthoff

,,In Wadersloh regiert die Jugend!“ –

mit diesen Worten proklamierte gestern

Schützenoberst Rudi Sabellek

den neuen Wadersloher Schützenkönig:

Holger Fleiter heißt der neue Regent,

der um 11.30 Uhr unter die Vogelstange

schritt und mit dem 296.

Schuss den letzten Span des Holzvogels

von der Stange schoss.

Dirk

Nienkemper

Fahnen

Masten

Vereinsbedarf

Aktionspreis:

Alu Fahnenmasten

7m über Flur 100 €

Kunststoff-Bodenhülse 10 €

Drehkopf mit Ausleger

120 oder 150 cm

Inkl. Fahnenführungsringe

und Fahnengewicht 85 €

Als Aufsatz möglich:

Edelstahl Bundesadler 20 €

Goldkugel 30 €

(Preise inkl. MwST)

WERBEARTIKEL jeglicher Art!

Verkaufsbüro „Pfarrheim“

Öffnungszeiten:

mittwochs 17.00 - 19.00 Uhr ·

samstags 8.30 - 12.30 Uhr

33449 Langenberg-Benteler

Tel. 0 52 48 / 60 92 04

Mobil 0171 / 34 15 585

Zur Fußball-WM:

Deutschlandfahnen

in mehreren Größen am Lager !

WDL

aktuell

WDL aktuellJuni 2018

9


Jens Gregor endschied Königspokalschießen für sich

Am 2. März 2018 sind 19 Majestäten

im Schützenheim des Schützenverein

St. Margarethen Wadersloh

am Freudenberg zusammengekommen,

um ihren diesjährigen Sieger

zu ermitteln. Die amtierende Majestät

Christian Neumann eröffnete

Das Opel Traue Team

wünscht allen

ein schönes Schützenfest

Diestedder Straße 16

59329 Wadersloh

02523 9838-0

www.autoservice-traue.de

v.l.: Oberst Rudi Vienenkötter, Christian Neumann (Reichsapfel), Stefan Reeke (Krone),

Jens Gregor (Königspokalsieger 2018), Christian Schmeckmann (Zepter)

nach den Begrüßungsworten des

Oberst Rudi Vienenkötter, den

spannenden Wettkampf.

Die Unterstützung der Sportschützen

wurde sichergestellt durch Peter

Moltran und Ferdi Huchtkemper.

Die Krone errang in diesem Jahr

Stefan Reeke (König 2011), das Zepter

Christian Schmeckmann (König

1994) und den Reichsapfel der amtierende

König Christian Neumann.

Geschossen wurde auf einen eigens

von Marc Dohr gebauten Holzvogel.

Den diesjährigen Titel um die

Königswürde konnte sich Jens Gregor

(König 2007) nach zahlreichen

weiteren Schüssen sichern.

Ein dreifaches Horrido!

Oberst Rudi Vienenkötter gratulierte

dem diesjährigen Königspokal-

Sieger im Namen aller Anwesenden

mit einem „Horrido“. Im Rahmen

des kommenden Schützenfestes

wird Jens Gregor den Siegerpokal

offiziell aus den Händen von Beate

und Christian Schmeckmann entgegennehmen

können. Gisela

Schmeckmann hatte seinerzeit den

Pokal im Andenken an ihren verstorbenen

Ehemann, den langjährigen

Oberst des Vereins, gestiftet.

Die mittlerweile 34. Zusammenkunft

aller ehemaligen Könige des

Schützenvereins St. Margarethen

Wadersloh e. V fand ihren Ausklang

in gemütlicher Runde im Wadersloher

Schützenheim.

Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

GmbH

Wir wünschen

allen ein schönes

Schützenfest!

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 73 27 · Fax 71 66

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

Karl-Heinz Junker GmbH

Fliesen + Platten Lieferung + Verlegung

Kühlheide 4 · 59329 Wadersloh · www.k-hjunker.de

www.froelich-habrock.de

Konrad-Adenauer-Ring 80 · 59269 Beckum · Fon 0 25 21 -827 88 -0

Gartenstraße 1 · 59329 Wadersloh · Fon 0 25 23 -70 47

Die günstige Alternative!

Kai Beckmann

Fliesenlegermeister

Mobil 01 51 / 40 40 14 88

k.beckmann@k-hjunker.de

Karl-Heinz Junker

Tel. 0 25 23 / 94 10 31

Fax 02523/941032

Mobil 01 71 / 4 86 04 54

info@k-hjunker.de

Wir beseitigen in Top Qualität und zu günstigen Festpreisen

Parkrempler - Schrammen - Kratzer - auch an Alufelgen

im Airbrushverfahren

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin für einen Kostenvoranschlag

Magnus Jasper

Vorher

Steinacker 34

59329 Wadersloh

Mobil: 01 71 / 83 26 300

www.paintfixpro.de

Nachher

59329 Wadersloh

Centraliapark 12

Tel. 02523/9593370

Fax 02523/9593371

www.karec-kabel.de

Montag – Freitag

8.00 – 17.00 Uhr

Samstag

9.00 – 12.00 Uhr

Allen Schützen und Gästen ein frohes Fest!

10 WDL aktuellJuni 2018


155 Wadersloh (wdl). Einen ganz anderen,

besonderen Vormittag verbrachten

die Kinder der Kita „Pusteblume“

für einige Tage mit ihren

Königinnenpokalschießen

2018 – Britta Illigens gewinnt

Am 3. März 2018 konnte der Major

und 2. Vorsitzende des Schützenvereines

St. Maragarethen Wadersloh

e.V. Michael Bernzen 17 ehemalige

Königinnen des Vereins im Schützenheim

am Freudenberg begrüßen.

Aufgenommen in die Runde der Königinnen

wurde Elisabeth Neumann,

die amtierenden Königin.

Die fachliche Unterstützung seitens

der Sportschützen wurde durch Peter

Moltran, Albert-Josef Fleiter und Ferdi

Huchtkemper gewährleistet.

Die ehemaligen Majestäten waren

zusammengekommen, um die Königin

der Königinnen des Jahres 2018

aus ihren Reihen zu ermitteln.

Nach einem kurzen „Warm up“ mit

einem Glas Sekt startete die amtierende

Königin Elisabeth Neumann

den diesjährigen Wettkampf. Es wurde

mittlerweile zum 4. Mal um den

vom Verein gestifteten Pokal „gekämpft“.

Geschossen wurde auf einen,

von Schützenbruder Marc Dohr

angefertigten, Holzvogel. Vorerst

galt es die Insignien zu ermitteln. Die

amtierende Königin Elisabeth Neumann

erwies sich als treffsicher und

sicherte sich die Krone. Nach zahlreichen

weiteren Schüssen errang Bärbel

Reeke (Königin 2011) das Zepter.

Den Reichsapfel erzielte Annette

Mense-Raschke (Königin 2002). Aus

dem Wettkampf ging schließlich Britta

Illigens (Königin 1997) als strahlende

Siegerin hervor. In der anschließenden

gemütlichen Runde

wurde die diesjährige Königin der

Königinnen gefeiert. Am kommenden

Schützenfest-Montag wird auch

sie ihre Auszeichnung während des

Schützenfrühstücks im Festzelt offiziell

entgegennehmen können.

Erzieherinnen. Dank des Kleintransporters

der evangelischen Kirche

war der Vogelbusch in Wadersloh

schnell erreicht. Bepackt mit Kindersitzen,

guter Verpflegung und

vor allem wetterfester Kleidung

starteten die Waldtage.

Die Kinder staunten, was es im

Wald alles zu entdecken gibt. Kleine

Raupen, Würmer, Schnecken,

große und kleine, dicke und dünne

Stöcke, Höhen und Tiefen, und vieles

mehr. So wurden Spaß und Bildung

in natürlicher Umgebung

deutlich. Vor allem der sandige und

rutschige Hügel lud zum Klettern

und Hinunterrutschen ein. Auch

Versteck spielen hinter den Bäumen,

das Sägen der Äste und

Schleppen von Stämmen gehörten

zu den Highlights der Waldwoche.

Es gab sogar eine Waldtoilette, und

eine riesengroße Picknickdecke für

die hungrigen Entdecker. In den Lupendosen

wurden die Tiere beobachtet,

und mit Wachsmalstiften

konnten die Kinder die Strukturen

der Baumrinden sichtbar machen.

Der Wald wurde zu einem ganz besonderen

Erlebnis. Einige Kinder

machten an diesen Tagen die allererste

Erfahrung im Wald. So lernten

sie mit allen Sinnen die Luft,

die Umgebung, die andere Akustik,

den Geruch, die Geräusche und die

verschiedenen Ebenen des Waldbodens

kennen und schätzen. Eine

rundum gelungene Aktion für alle

Beteiligten.

Evangelische Kindertagesstätte

„Pusteblume“ – Kinder erleben den Wald

v.l.: Elisabeth Neumann, Bärbel Reeke, Britta Illigens, Annette Mense-Raschke,

Major Michael Bernzen

WDL aktuellJuni 2018

11


Floreana Landmarkt – Die Erdbeersaison ist eröffnet – Anzeige –

• frische Erdbeeren

auch zum Selberpflücken

• In Kürze: Himbeeren

und Heidelbeeren

• Bio-Spargel aus Füchtorf

• Apfelchips, Apfelsaft

• Hausgebrannte Obstschnäpse

und Liköre

• Regionale Spezialitäten:

Hausmacher Wurst,

Käse, Marmelade,

Steinofenbrot, Eier

Heideweg 8, zwischen Wadersloh

und Bad Waldliesborn

www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

8 - 19 Uhr

Sa.

9 - 18 Uhr

So.

9 - 18 Uhr

AM 13.6. MIT DEM

OLDTIMERBUS

Es gibt frische

Erdbeeren mit

Sahne.

auf’s

Land

Wadersloh (mg).

Der Floreana Landmarkt

am Heideweg

8 zwischen

Wadersloh und Bad

Waldliesborn ist in

die diesjährige Erdbeersaison

gestartet.

Die kleine rote

Köstlichkeit leuchtet

wieder auf den

Feldern und bietet

einen der gesündesten

Genüsse

des Sommers.

Aber warum sind Erdbeeren

so gesund? Die kleinen roten

Früchte enthalten mehr Vitamin

C als Orangen. Wegen ihres hohen

Gehalts an Folsäure und Eisen

werden Erdbeeren schon seit alters

her von Ernährungsexperten zur Behandlung

von Blutarmut eingesetzt.

Der ebenfalls hohe Kalzium-Gehalt

schützt die Knochen vor Osteoporose.

Kalium und Magnesium schützen

das Herz. Außerdem haben Erdbeeren

kaum Kalorien. Es gibt also

viele gute Gründe, bei diesen Früchten

ausgiebig zuzugreifen. Die Erdbeersaison

endet im Juli, und die

heimischen Früchte schmecken am

besten, weil sie frisch gepflückt werden

und keine langen Transportwege

zurücklegen müssen. Darüber hinaus

sind sie auch weniger schadstoffbelastet

als zum Beispiel

importierte Erdbeeren. Die meisten

können von den kleinen roten

Früchten nicht genug bekommen,

ob pur, mit oder ohne Sahne, als Kuchenbelag

oder Marmelade. Der

Floreana Landmarkt bietet außer

den frischen Früchten auch hauseigene

Produkte aus der Erdbeere an

wie zum Beispiel Erdbeermarmeladen

und -gelees, Wein und Prosecco.

Mit dem Oldtimer aufs Land

Kunden des Floreana Landmarkts

berichteten bei ihren Besuchen des

Öfteren, dass nicht jeder die Möglichkeit

habe, den Landmarkt am

Heideweg zu erreichen. Daher haben

sich Margit Paschen und Matthias

Osburg etwas einfallen lassen.

Ab Juni werden monatlich, jeweils

mittwochs, Fahrten mit dem Oldtimer-Bus

von Matthias Osburg angeboten.

Der Bus aus dem Jahre

1978 bringt Sie bequem durch die

schöne Natur zum Floreana Landmarkt

zwischen Wadersloh und Bad

Waldliesborn. Sie können die Fahrt

in Verbindung mit Kaffee und Kuchen

reservieren oder einfach nur

als Möglichkeit, den schönen Landmarkt

zu besuchen. Wenn Sie Einkäufe

getätigt haben, die sich nicht

gut im Bus transportieren lassen

oder einfach zu schwer sind, werden

diese durch einen Lieferservice

am Abend zu Ihnen nach Hause gebracht.

Die erste Fahrt startet am

13. Juni. Es gibt frische Erdbeeren

mit Sahne, direkt vom Feld.

Startzeitpunkt ist um 14.30 Uhr.

Der Oldtimer-Bus hält an folgenden

Standorten:

Kirche St. Margareta, 14.30 Uhr, Am

Mauritz, 14.35 Uhr, Evangelische

Gnadenkirche von der Von-Galen-

Straße aus, 14.37 Uhr, Diestedde

vom Dorfplatz, 14.45 Uhr, Liesborn

am Kastanienplatz, 14.55 Uhr

Die Rückfahrt vom Floreana Landmarkt

startet um 17.00 Uhr. Die

Hin- und Rückfahrt inklusive Kaffee

und hausgemachtem Kuchen kostet

9,90 Euro, ohne Kaffee und Kuchen

4,90 Euro.

Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Die nächsten Fahrten finden

am 11. Juli und am 15. August statt.

12 WDL aktuellJuni 2018


Mitfiebern und Tippen – Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

32 Teams haben sich zur Endrunde in Russland qualifiziert. wwp/Foto: Fauzan Saari

bis 14. Juni

Reinkommen

Tipp abgeben

Trikot gewinnen

(wwp). Es ist der Termin für Fußball-Fans

in diesem Sommer: Vom

14. Juni bis zum 15. Juli 2018 findet

in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft

2018 statt. Deutschland

gehört als amtierender Fußball-

Weltmeister zu den Favoriten neben

Spanien, Frankreich, Belgien,

Brasilien und Argentinien. Bei der

21. Auflage des Turniers will

Deutschland mit Bundestrainer

Jogi Löw den Titel verteidigen, den

die Mannschaft im Jahr 2014 in

Brasilien gewonnen hatte.

Russland ist als Gastgeber für die

WM gesetzt und trifft im Eröffnungsspiel

auf Saudi-Arabien.

Deutschland ist Gruppenkopf der

Gruppe F und spielt in Moskau, Sotschi

und Kasan. Erster Gegner ist

Mexiko, außerdem warten Schweden

und Südkorea.

In der Gruppenphase gibt es acht

Gruppen mit je vier Teilnehmern.

Innerhalb der Gruppen spielt jede

Mannschaft gegen jede. Der Sieger

jeder Begegnung erhält drei Punkte,

der Verlierer keinen, bei einem

Unentschieden erhält jeder einen

Punkt. Die jeweils ersten beiden

Mannschaften qualifizierten sich

für das Achtelfinale.

Das offizielle Maskottchen der WM

2018 ist der Wolf Zabivaka

(deutsch: „Der einen Treffer erzielt“).

Er ist in den Landesfarben

gekleidet und trägt eine Sonnenbrille.

Offiziell vorgestellt wurde Zabivaka

am 26. Oktober 2016 bei einer

Live-Sendung im russischen

Fernsehen. Der Wolf setzte sich gegen

einen Tiger und einen Kater

durch. Für die Vorschläge konnte einen

Monat lang auf der Internetseite

der FIFA oder während der TV-

Show abgestimmt werden. Insgesamt

eine Million Stimmen wurden

abgegeben.

Das offizielle Logo hat die Form des

WM-Pokals und ist vorwiegend in

Rot, Gold, Schwarz und Blau gestaltet,

was an die russischen Nationalfarben

und an weltbekannte russische

Kunstwerke erinnern soll. An

der Spitze findet sich ein „magischer

Ball“. Dieser ist aus dem Feuervogel

hervorgegangen, der auf

dem Logo des Confed Cups 2017 zu

sehen war.

Der offizielle Spielball der WM

2018 heißt „Telstar 18“ und lehnt

sich namens- und designtechnisch

SCHÜTZENFEST

Wir wünschen allen viel Vergnügen!!

Gut Hören.

Kirchplatz 10 · 59329 Wadersloh

Telefon 02523 9549074

www.wohrtklang.de

Energiekosteneinsparung durch moderne LED-Leuchtmittel –

Gemeinde Wadersloh erneuert Straßenbeleuchtung

an den ersten adidas WM-Spielball

von 1970 an.

In Deutschland werden

ARD und ZDF die

Weltmeisterschaft

übertragen.

Um mit der deutschen

oder auch

den anderen

Mannschaften mitfiebern

zu können haben

wir auf der folgenden

Seite einen WM-Planer abgedruckt.

SOMMERANGEBOT

BESTICKUNG

DUSCHTUCH

verschiedene Farben,

65x140cm

individuell

mit Namen

12,-

bestickt

je

Dieselstraße 23 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23/92 27-0

www.fleiter-druck.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:

7.30 - 13.00 +13.30 - 17.30 Uhr

Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

Wadersloh (wdl). Die Gemeinde

Wadersloh rüstet in diesen Tagen in

den Ortsteilen Diestedde und Liesborn

alte Langfeldleuchten der Straßenbeleuchtung

um. Firma Ostkamp

aus Lippstadt, die bereits seit Jahren

die komplette Wartung und Reparatur

der Straßenbeleuchtung in der

Gemeinde vornimmt, tauscht derzeit

die vorhandenen Leuchtstofflampen

mit einem Verbrauch von 45 Watt

gegen LED-Leuchtmittel mit 18

Watt. Diese Modernisierung findet

in Diestedde an rund 50 Straßenleuchten,

in Liesborn an rund 65

Leuchten statt. Die jährlichen Energiekosten,

die pro Leuchte derzeit

circa 50 Euro betragen, können

durch diese Umrüstung mehr als

halbiert werden. Die Gemeinde geht

davon aus, dass sich die Umrüstungskosten

nach drei Jahren amortisiert

haben, wobei von einer durchschnittlichen

Lebensdauer der LED-

Leuchtmittel von bis zu 12 Jahren

ausgegangen wird.

Im Ortsteil Wadersloh sollen, sofern

Haushaltsmittel zur Verfügung stehen,

im kommenden Jahr die veralteten

Leuchtmittel gegen LED-Lampen

ausgetauscht werden. In diesem

Zusammenhang macht die Verwaltung

darauf aufmerksam, dass die

Elektrofirma zum Umrüsten und anschließendem

Funktionstest an die

Leuchtmasten muss. Diese sind jedoch

teilweise über Jahre hinweg in

die Begrünung beziehungsweise Bepflanzung

der Privatgärten integriert.

Daher ist es unerlässlich, dass

die Leuchtmasten freigeschnitten

werden. Hier bittet die Verwaltung

die Bürger um Mithilfe und Verständnis.

WDL aktuellJuni 2018

13


Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Russland

Uruguay

Portugal

Spanien

Frankreich

Dänemark

Donnerstag, 14. Juni, 17 Uhr, Moskau

Russland - Saudi-Arabien

Freitag, 15. Juni, 14 Uhr, Jekaterinburg

Ägypten - Uruguay

Dienstag, 19. Juni, 20 Uhr, Sankt Petersburg

Russland - Ägypten

Mittwoch, 20. Juni, 17 Uhr, Rostow am Don

Uruguay - Saudi-Arabien

Montag, 25. Juni, 16 Uhr, Samara

Uruguay - Russland

Montag, 25. Juni, 16 Uhr, Wolgograd

Saudi-Arabien - Ägypten

1.

2.

3.

4.

Saudi-Arabien

Tabelle

Ägypten

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Freitag, 15. Juni, 17 Uhr, Sankt Petersburg

Marokko - Iran

Freitag, 15. Juni, 20 Uhr, Sotschi

Portugal - Spanien

Mittwoch, 20. Juni, 14 Uhr, Moskau

Portugal- Marokko

Mittwoch, 20. Juni, 20 Uhr, Kasan

Iran - Spanien

Montag, 25. Juni, 20 Uhr, Saransk

Iran - Portugal

Montag, 25. Juni, 20 Uhr, Kaliningrad

Spanien - Marokko

1.

2.

3.

4.

Marokko

Tabelle

Iran

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Samstag, 16. Juni, 12 Uhr, Kasan

Frankreich - Australien

Samstag, 16. Juni, 18 Uhr, Saransk

Peru - Dänemark

Donnerstag, 21. Juni, 14 Uhr, Samara

Dänemark - Australien

Donnerstag, 21. Juni, 17 Uhr, Jekaterinburg

Frankreich - Peru

Dienstag, 26. Juni, 16 Uhr, Moskau

Dänemark - Frankreich

Dienstag, 26. Juni, 16 Uhr, Sotschi

Australien - Peru

1.

2.

3.

4.

Peru

Tabelle

Australien

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Alle Zeitangaben nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Gruppe E

Gruppe F

Gruppe G

Brasilien

Schweiz

Deutschland

Schweden

England

Belgien

Sonntag, 17. Juni, 14 Uhr, Samara

Costa Rica - Serbien

Sonntag, 17. Juni, 20 Uhr, Rostow am Don

Brasilien - Schweiz

Freitag, 22. Juni, 14 Uhr, Sankt Petersburg

Brasilien - Costa Rica

Freitag, 22. Juni, 20 Uhr, Kaliningrad

Serbien - Schweiz

Mittwoch, 27. Juni, 20 Uhr, Moskau

Serbien - Brasilien

Mittwoch, 27. Juni, 20 Uhr, Nischni Nowgorod

Schweiz - Costa Rica

1.

2.

3.

4.

Serbien

Tabelle

Costa Rica

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr, Moskau

Deutschland - Mexiko

Montag, 18. Juni, 14 Uhr, Nischni Nowgorod

Schweden - Südkorea

Samstag, 23. Juni, 17 Uhr, Rostow am Don

Südkorea - Mexiko

Samstag, 23. Juni, 20 Uhr, Sotschi

Deutschland - Schweden

Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr, Kasan

Südkorea - Deutschland

Mittwoch, 27. Juni, 16 Uhr, Jekaterinburg

Mexiko - Schweden

1.

2.

3.

4.

Mexiko

Tabelle

Südkorea

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Montag, 18. Juni, 17 Uhr, Sotschi

Belgien - Panama

Montag, 18. Juni, 20 Uhr, Wolgograd

Tunesien - England

Samstag, 23. Juni, 14 Uhr, Moskau

Belgien - Tunesien

Sonntag, 24. Juni, 14 Uhr, Nischni Nowgorod

England - Panama

Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr, Kaliningrad

England - Belgien

Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr, Saransk

Panama - Tunesien

1.

2.

3.

4.

Panama

Tabelle

Tunesien

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

14 WDL aktuellJuni 2018


Spielplan zur

Argentinien

Gruppe D

Kroatien

Fußball-WM 2018

Samstag, 16. Juni, 15 Uhr, Moskau

Argentinien - Island

Samstag, 16. Juni, 21 Uhr, Kaliningrad

Kroatien - Nigeria

Donnerstag, 21. Juni, 20 Uhr, Nischni Nowgorod

Argentinien - Kroatien

Freitag, 22. Juni, 17 Uhr, Wolgograd

Nigeria - Island

Dienstag, 26. Juni, 20 Uhr, Sankt Petersburg

Nigeria - Argentinien

Dienstag, 26. Juni, 20 Uhr, Rostow am Don

Island - Kroatien

1.

2.

3.

4.

Nigeria

Tabelle

Dienstag, 19. Juni, 14 Uhr, Saransk

Kolumbien - Japan

Dienstag, 19. Juni, 17 Uhr, Moskau

Polen - Senegal

Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr, Jekaterinburg

Japan - Senegal

Sonntag, 24. Juni, 20 Uhr, Kasan

Polen - Kolumbien

Donnerstag, 28. Juni, 16 Uhr, Wolgograd

Japan - Polen

Donnerstag, 28. Juni, 16 Uhr, Samara

Senegal - Kolumbien

1.

2.

3.

4.

Polen

Japan

Gruppe H

Tabelle

Island

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Kolumbien

Senegal

:

:

:

:

:

:

Punkte Tore

:

:

:

:

Achtelfinale

AF 1: Samstag, 30. Juni, 16 Uhr, Kasan

_

Sieger C

Zweiter D

AF 2: Samstag, 30. Juni, 20 Uhr, Sotschi

_

Sieger A

Zweiter B

AF 3: Sonntag, 1. Juli, 16 Uhr, Moskau

_

Sieger B

Zweiter A

AF 4: Sonntag, 1. Juli, 20 Uhr, Nischni Nowgorod

_

Sieger D

Zweiter C

AF 5: Montag, 2. Juli, 16 Uhr, Samara

_

Sieger E

Zweiter F

AF 6: Montag, 2. Juli, 20 Uhr, Rostow am Don

_

Sieger G

Zweiter H

AF 7: Dienstag, 3. Juli, 16 Uhr, Sankt Petersburg

_

Sieger F

Zweiter E

AF 8: Dienstag, 3. Juli, 20 Uhr, Moskau

_

Sieger H

Zweiter G

Viertelfinale

VF 1: Freitag, 6. Juli, 16 Uhr, Nischni Nowgorod

_

Sieger AF 1 Sieger AF 2

VF 2: Freitag, 6. Juli, 20 Uhr, Kasan

_

Sieger AF 5 Sieger AF 6

AF 3: Samstag, 7. Juli, 16 Uhr, Samara

_

Sieger AF 7 Sieger AF 8

AF 4: Samstag, 7. Juli, 20 Uhr, Sotschi

_

Sieger AF 3 Sieger AF 4

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

:

in Russland

14. Juni - 15. Juli

Halbfinale

HF 1: Dienstag, 10. Juli, 20 Uhr, Sankt Petersburg

Spiel um Platz 3

Samstag, 14. Juli, 16 Uhr, Sankt Petersburg

_

_

Sieger VF 1 Sieger VF 2

HF 2: Mittwoch, 11. Juli, 20 Uhr, Moskau

_

Sieger VF 4 Sieger VF 3

Verlierer HF 1 Verlierer HF 2

Finale

Sonntag, 15. Juli, 17 Uhr, Moskau

_

Sieger HF 1 Sieger HF 2

:

:

:

:

ww•pr ss Medienservice GmbH

e

WDL aktuellJuni 2018

15


Fechtelkord Fenstertechnik – Sicherheitstechnik live erleben bei den

Rheda-Wiedenbrücker Sicherheitstagen - Termin jetzt schon vormerken

– Anzeige –

Rheda-Wiedenbrück (wdl). Bereits

zum 6. Mal lädt die Firma

Fechtelkord Fenstertechnik vom

29. Juni bis 1. Juli zu den Sicherheitstagen

ein, die erstmals auch

das Thema Renovierung aufgreifen.

Schalker Füchse Wadersloh –

Große Jubiläumsfeier nach

erfolg reicher Saison des FC Schalke 04

Wadersloh (wdl). Überaus zufrieden

blicken auch die Schalker Füchse

Wadersloh auf die Saison

2017/2018 des FC Schalke 04 zurück,

die mit der Vizemeisterschaft

und der daraus resultierenden

Champions-League Teilnahme ihren

Höhepunkt fand. Fan-Club intern ist

die Entwicklung ebenso erfreulich,

was die steigende Anzahl der Mitglieder

auf derzeit 121 betrifft, sowie

die Anzahl der Schalker, die sich mit

dem „Füchse“-Bus auf den Weg in

die Veltins-Arena machten.

„Die Erfahrung der letzten Jahre

hat gezeigt, dass auch ein enormer

Bedarf an Renovierungsarbeiten

besteht. Manch einer benötigt nur

ein einzelnes neues Fenster, ein anderer

möchte gern den Rollladen

Zusätzlich zu den Heimspielen fuhr

der Fan-Club auch zu zwei Auswärtsspielen.

Diese führten nach

Bremen und Wolfsburg. Nach

Wolfsburg fuhr man zusammen mit

den Axtbach-Knappen aus Oelde.

Den Teilnehmenden blieben diese

Fahrten nicht nur wegen der beiden

Siege der Schalker in positiver Erinnerung.

Ebenso die neue einheitliche

Fan-Club Bekleidung fand positiven

Anklang und erfreute sich großer

Nachfrage.

Das Feiern nach einer erfolgreichen

Schalker Saison setzt sich bei den

Schalker Füchsen in Form der großen

Party zum 20-jährigen Jubiläum

des Fan-Clubs fort. Am 1. Mai

1998 entstand in der heutigen Vereinskneipe

„Fuchshöhle“ in Wadersloh

der Gedanke, einen Schalke-Fanclub

zu gründen. 20 Jahre später

wird dann jetzt am 7. Juli die Jubiläums-Feier

mit tollen Aktionen rund

um die Füchse und Schalke 04 starten.

Der Vorstand samt Festausschuss

hat nach umfangreicher Planung

ein abwechslungsreiches Programm

mit vielen Höhepunkten

und Überraschungen auf die Beine

gestellt. Zu diesem Ereignis sind

alle Mitglieder und deren Familienangehörige

herzlich eingeladen.

Anmeldungen dazu nimmt Axel Weber

unter Telefon 0160 /

90584201 gern entgegen.

Besuchen Sie uns in unserem

Fenster & Haustüren für Neu- / Altbauten

Sicherheit Nach- und Umrüstung

Rollläden

ausgetauscht oder repariert haben

oder einen defekten Fensterbeschlag

wechseln. Diese Arbeiten

führen wir natürlich auch aus und

zeigen auf, dass das mit wenig Aufwand

schnell erledigt werden

kann“, so Stefan Fechtelkord. Wie

gewohnt steht aber die Sicherheitstechnik

im Fokus. Zahlreiche Firmen

und Fachleute informieren an diesem

Wochenende ausführlich zu allen

Fragen rund um den Einbruchschutz.

Und auch die technischen

Sicherheitsberater der Polizei des

Kreises Gütersloh sind vor Ort, um

Aufklärung zu leisten, beratend zur

Seite zu stehen und wertvolle Tipps

zur Sicherung der eigenen vier

Wände zu geben. Zusätzlich haben

Hildegard und Stefan Fechtelkord

wieder interessante Partner engagieren

können, die das Thema Sicherheit

& Renovierung aus verschiedenen

Blickwinkeln beleuchten.

Habe ich den passenden

Versicherungsschutz? Sind meine

Schlösser einbruchsicher? Wie kann

ich mein Heim aus der Ferne überwachen?

Sind Fenster und Türen sicherheitstechnisch

auf dem neuesten

Stand? Und was kommen da für

Kosten auf mich zu? Gibt es vielleicht

Fördermittel? Muss ich gleich

ein komplettes Fenster wechseln,

nur weil der Beschlag defekt ist? Alles

Fragen, die an den Sicherheitstagen

von Fechtelkord Fenstertechnik

sowie den teilnehmenden Firmen

beantwortet werden.

Doch der Schutz gegen Einbruch ist

nicht die einzige Maßnahme, um

sein Umfeld so sicher wie möglich

zu gestalten. Auch Brandschutztüren

und geeignete Garagentore erhöhen

die eigene Sicherheit. Hierzu

gibt es ebenfalls umfangreiche Informationen.

Kurz gesagt, bei den

Sicherheitstagen erleben Sie Sicherheitstechnik

auf dem aktuellen

Stand. Seien es Sicherheitsgläser

der neuesten Generation, Neuheiten

zur Fenstersicherung, Gebäudeüberwachung

per iPad, Sichtschutzanlagen,

FingerPrint-Zugänge und

vieles mehr. Und besonders interessant:

Nachrüstungen an Altbauten

für mehr Sicherheit sind heute kein

Problem mehr. Schon mit geringem

Aufwand können Sie wieder beruhigt

schlafen.

Ihr Fachbetrieb

für Fenster und Haustüren

Wartung & Reparatur

Insektenschutz aus eigener Herstellung

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr

15:00 bis 18:00 Uhr

Freitag und Samstag: 09:00 bis 12:00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung

Polizeilich geschulte Sicherheitsberater vor Ort

ZERTIFIZIERT

Wir sind Mitglied

im Netzwerk

»Zuhause sicher«.

Am Woestekamp 1 · Rheda-Wiedenbrück · 0 52 42 / 4 66 12 · www.sicherheitszentrum-rh-wd.de

16 WDL aktuellJuni 2018


Schützenfest Liesborn

vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2018

Liebe Schützenbrüder, liebe Liesborner, liebe Gäste des Liesborner Schützenfestes!

Vor fast einem Jahr war es soweit,

das Dorf erstrahlte im grün-weißen

Glanz, und die Frage stand im Raum

„Wer wird König 2017/18?“. In einem

nervenaufreibenden Vogelschießen

konnte ich mir schließlich

mit dem 218. Schuss einen großen

Traum erfüllen. Zwanzig Jahre nach

meinem Vater Heinz-Josef Demandt

hatte ich nun die Ehre, zusammen

mit meiner Königin den Liesborner

Schützenverein zu vertreten.

In einem ereignisreichen Jahr war

ein besonderer Höhepunkt das Majestätentreffen

anlässlich der Warsteiner

Montgolfiade. Dort konnte

ich das Jahr mit dem Titel „Ballonkönig

17/18“ erneut krönen. Allein

für diesen tollen Tag kann ich jedem

Schützenbruder nur raten:

„Traut Euch!“

Jedoch wäre das alles ohne den

Rückhalt aus unseren Familien

nicht möglich gewesen, denen wir

an dieser Stelle einen ganz besonderen

Dank aussprechen wollen.

Des Weiteren möchten wir dem

Vorstand danken, der uns immer

mit Rat und Tat zur Seite gestanden

hat. Auch unseren Nachbarn aus

dem Eickenpfahl und der Herzfelder

Straße gilt ein großer Dank.

Zum Schluss darf man natürlich

unseren großartigen Hofstaat

samt Königsoffizieren nicht unerwähnt

lassen. Ihr habt jedes einzelne

Fest unvergesslich gemacht.

Danke!

Nun kommt der Höhepunkt unseres

Königsjahres, das Liesborner

Schützenfest 2018. Wir wünschen

allen Schützen, Liesbornern

und Gästen ein harmonisches

Fest, sowie den Königsanwärtern

eine ruhige Hand mit der Gewissheit,

ihr werdet es nicht bereuen.

Euer Königspaar

Philipp I. Demandt

& Lea I. Nikolic

Liesborner Hofstaat im Schützenjahr 2017/2018

König Philipp I. Demandt und Lea I. Nikolic

Manuel Anton und Sabrina Bücker, Bernd Demandt und Jenny Müller,

Christoph Demandt und Friederike Gerkmann, Philip Drees und Jennifer

Makiola, Felix Dubberke und Meike Küsterameling, Sebastian Duhme und

Laura Berlinghoff, Julian Günther und Melina Furchert, Stefan Hollenhorst

und Vera Panhorst, Frederik Holtmann und Lisa Freitag, Simon Isfort und

Sophie Wormuth, Sebastian Kampmann und Meike Bollmohr, Marius Lackmann

und Sabrina Finkeldei, Roman Nölle und Johanna Huck, Dirk Rothfeld

und Melina Brauer

Königsoffiziere: André Klemann, Benedikt Grothues, Maik Schlepphege

Wir freuen uns mit Ihnen auf ’s

Schützenfest!

Raiffeisenmarkt - Bahnhofstraße 24 - Tel. 02523/953136

Heizöl, Diesel, Tankstelle - Wadersloh - Tel. 02523/953110

STAHL- UND MASCHINENBAU GmbH

Edelstahlverarbeitung · Bauschlosserei

Schweißfachbetrieb DIN EN 1090-2 EXC 3

Qualitätssicherung DIN EN ISO 9001

Herzfelder Straße 4 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 84 52

info@demandt-maschinenbau.de

www.demandt-maschinenbau.de

WDL aktuellJuni 2018

17


Liebe Schützenbrüder, liebe Mitbürger -

innen und Mitbürger, verehrte Gäste,

wir sollten manchmal das tun, was

uns glücklich macht, und nicht das,

was vielleicht am besten ist – und

dazu haben wir etwas vorbereitet:

Mit großer Vorfreude schauen wir

auf das Wochenende vom 30. Juni

bis 2. Juli 2018, an dem unsere Liesborner

Dorfgemeinschaft ihr alljährliches

Schützen- und Heimatfest feiert.

Die Organisation läuft auf

Hochtouren, und wir möchten uns

bei allen bedanken, die zum reibungslosen

Ablauf beitragen werden.

Gerne laden wir alle Mitglieder,

Freunde und Gäste zu unserem

Dorffest ein. Es bietet für alle Besucher

eine gute Gelegenheit, Dorfgemeinschaft

zu erleben und Kontakte

zu knüpfen.

Fühlen Sie sich wohl bei uns – Sie

sind herzlich willkommen – wir freuen

uns auf Sie!

Im Mittelpunkt unseres diesjährigen

Festes steht natürlich unser amtierendes

Königspaar Philipp Demandt

und Lea Nikolic mit ihrem

jungen Hofstaat. Gemeinsam haben

sie unseren Schützenverein Liesborn

e.V. stets vortrefflich repräsentiert.

Dafür ein herzliches Dankeschön.

Wir wünschen den Regenten und Ihrem

Hofstaat unvergessliche, sorgenfreie

und sonnige Schützenfesttage.

Weiter begrüßen wir unseren Jungschützenkönig

Marvin Berlinghoff.

An dieser Stelle darf der Ideenreichtum

unserer Jungschützen nicht unerwähnt

bleiben, der zum Gelingen

unseres Dorffestes beiträgt.

Unserem diesjähriges Silberkönigspaar

Bernhard Schnitker und Anne-

Christin Pinkerneil werden wir am

Samstag unsere Aufwartung machen.

Am Sonntagabend freuen wir uns,

Antonius und Marita Beckhoff mit

ihrem Gefolge als 10-jähriges Königspaar

auf unserem Festball begrüßen

zu dürfen.

Auch unser 40-jähriges Königspaar

Heinz-Hermann und Lucia Gödde

wird an diesem Wochenende geehrt.

Leider verstorben sind unsere Goldmajestäten

Johannes Winkelhorst

und Anni Stille, sowie das 60-jährige

Königspaar Clemens Holtmann

und Elisabeth Wirxel. Ebenfalls verstorben

ist das 65-jährige Königspaar

Heinz Striethorst und Maria

Winter.

Allen Liesbornern danken wir schon

jetzt, dass sie ihre Häuser und Straßen

mit Fahnen und Wimpeln

schmücken und so zur festlichen

Stimmung beitragen. Allen die aus

privaten und gesundheitlichen Gründen

nicht an unserem Fest teilnehmen

können, wünschen wir baldige

Genesung und alles erdenklich Gute.

Alle Schützenbrüder unseres Vereins

rufen wir auf, sich aktiv an unserem

großen Jahresfest zu beteiligen und

nach Möglichkeit an den Ausmärschen

teilzunehmen. Lassen Sie uns

wieder einmal unter Beweis stellen,

dass der Schützengeist in Liesborn

lebt und zu Recht wesentlicher Bestandteil

des kulturellen Lebens in

unserem schönen Ort ist.

Mit freundlichem Schützengruß

Stefan Laackmann, Vorsitzender

Karl-Heinz Grothues, Oberst

Festprogramm Schützenfest Liesborn

Samstag, 30. Juni

16.00 Uhr Antreten am Festzelt (für die gehbeeinträchtigten Schützenbrüder

steht ein Planwagen bereit!)

Abholen des Schützenkönigspaares Philipp Demandt & Lea Nikolic

Ehrung für 40 Jahre König (Heinz-Hermann Gödde)

Ständchen beim Silberkönigspaar Bernhard Schnitker und Anne-

Christin Pinkerneil, Lippstädter Straße 45

Ehrung für 25-, 40-, 50- und 60-jährige Mitgliedschaft

Marschweg: Festzelt – Abteiring – re. Königstraße – re. Bernhard-Witte-Straße

– li. Am Hesekamp – re. Herzfelder Straße – Bustransfer zur Suderlager Straße

und zur Lippstädter Straße – li. Königstraße – re. Abteiring

Großer Zapfenstreich im ehem. „Pastors Garten“

Abmarsch zum Festzelt; Verleihung des Vereinspokals,

des Königspokals und des Königinnenpokals

Anschließend gemütliches Beisammensein

Sonntag, 1. Juli

10.45 Uhr Platzkonzert mit der Feuerwehrkapelle Liesborn

Anschließend im Festzelt Frühschoppen mit Verleihung des Bürgermeister-

Grothues-Pokals

14.30 Uhr Antreten am Festzelt

14.45 Uhr Abholen der Fahnen und des Königspaares Philipp Demandt &

Lea Nikolic mit Hofstaat und des Silberkönigspaares Bernhard

Schnitker und Anne-Christin Pinkerneil von der Volksbank,

König straße 12

Festzug: über Königstraße – re. Lippstädter Straße – re. Bäggerie – li.

Königstraße – li. Linnenkamp – li. Parkplatz – re. Königstraße

Danach

Gedenken aller Opfer von Krieg und Gewalt am Ehrenmal, Vorbeimarsch

am St.-Josef-Haus sowie Fahnen parade im ehem.

„Pastors Garten“

Jungschützen-Vogelschießen am Vogelschießstand

Kinderbelustigung

Anschließend Kindertanz im Festzelt

20.00 Uhr Festball mit Ehrung des Jungschützenkönigs. Nach Ansprache

und Begrüßung der Ehrengäste: Wegbringen der Fahnen mit

dem Spielmannszug

Montag, 2. Juli

6.30 Uhr Wecken durch den Spielmannszug Göttingen

8.15 Uhr Antreten am Abteiring zur Teilnahme an der Schützenmesse

8.30 Uhr Gottesdienst in der Abteikirche unter Mitwirkung der Liesborner

Jagdhornbläser

9.30 Uhr Frühstück im Festzelt

10.00 Uhr Vogelschießen

17.00 Uhr Antreten

Krönung des neuen Königspaares im ehem. „Pastors Garten“

Ernennung neuer Ehrenmitglieder

Im Anschluss

Abschreiten der Front, Vorbeimarsch vor dem St.-Josef-Haus,

Fahnenparade im ehemaligen „Pastors Garten“

20.00 Uhr Festball mit Polonäse und Festansprache,

Wegbringen der Fahnen mit dem Spielmannszug

Die Musik wird ausgeführt von der Blaskapelle „Rietberger Jäger“ und dem

Spielmannszug Göttingen sowie der Partyband „livehaftig“ aus Geseke.

Zusätzlich am Samstag bzw. Sonntag: Feuerwehrkapelle Liesborn, Spielmannszug

Beckum-Roland und Fanfarencorps Wadersloh. Festwirt: Lothar Pech

Abtei-Apotheke

LIESBORN

Sabine Castellón Rivera

Königstraße 17 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523-8344 · Fax 02523-8470

... für Service und gute Beratung!

Wir wünschen allen fröhliche Stunden

beim Liesborner Schützenfest!

Wir wünschen allen Aktiven und Besuchern

ein schönes Schützenfest.

Wärmedämmung Fassadengestaltung Gerüstbau

Decorputze moderne Raumgestaltung

59329 Wadersloh-Liesborn - Osthusener Str. 25 - Tel. 0 25 23 / 86 21 - Fax 9 87 60

info@malerbetrieb-klemann.de · www.malerbetrieb-klemann.de

18 WDL aktuellJuni 2018


Jubelmajestäten zum Schützenfest 2018

65-jähriges Königspaar

Heinz Striethorst (†)

und Maria Winter (†)

Schützenkönigspaar 1953/1954

60-jähriges Königspaar

Clemens Holtmann (†)

und Elisabeth Wirxel (†)

Schützenkönigspaar 1958/1959

Goldkönigspaar

Johannes Winkelhorst (†)

und Anni Stille (†)

Wir wünschen Ihnen viel

Spaß beim Schützenfest!

Horrido.

Schützenkönigspaar 1968/1969

40-jähriges Königspaar

Heinz-Hermann und

Lucia Gödde

Schützenkönigspaar 1978/1979

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

LIESBORN

Café · Eis

LVM-Versicherungsagentur

Dirk Frische

Königstraße 2

59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon (02523) 9 88 04

info@frische.lvm.de

Silberkönigspaar

Bernhard Schnitker

und Anne-Christin Pinkerneil

Schützenkönigspaar 1993/1994

Wir wünschen

den Königspaaren,

Hofstaaten sowie

allen Schützen &

Gästen ein sonniges

Schützenfest!

Liesborn•Königstr. 32•Tel. 02523/8177

10-jähriges Königspaar

Antonius und Marita Beckhoff

Schützenkönigspaar 2008/2009

WDL

aktuell

Wir wünschen allen ein schönes Fest!

Pizzeria

Biergarten

Partyservice

Gaststätte

Saal Gleis 1

Nordstr. 2 · 59329 Wadersloh-Liesborn · Tel. 0 25 23/8017

Di.-So., Feiertage 17-23 Uhr, Mo. Ruhetag

Garten- und

Landschaftsbau

Udo Dreyer

– Minibaggerarbeiten –

Hofwiese 39 • 59329 Liesborn

Telefon 0 25 23 / 61 03

Mobil 01 71 / 2 17 58 69

Allen Schützenfestteilnehmern ein schönes Fest

DUHME

FENSTER + TÜREN

ÜBER 40 JAHRE...

KUNSTSTOFF

HOLZ

VERGLASUNG

ALUMINIUM

INSEKTENSCHUTZ

ROLLLADENBAU

59329 Liesborn · 0 25 23 - 83 93 · duhme.fenster@t-online.de

WDL aktuellJuni 2018

19


Jubel- und neue Ehrenmitglieder 2018

Schützenverein Liesborn e.V.

60-jährige Mitgliedschaft

Werner Hamelbeck

50-jährige Mitgliedschaft

Hugo Appelhoff

Wilhelm Appelhoff

Rudi Böckmann

Josef Bücker

Friedrich Ellebrecht

Max Finger

Franz Berthold Gersmann

Hermann Grüter

Willi Haasmann

Helmut Hoffmeister

Gottlieb Mackenberg

Theodor Nordhoff

Heinz Schnieder

Heinz Stille

40-jährige Mitgliedschaft

Heinz-Theo Baumhöer

Gerhard Blessau

Norbert Duventester





Helmut Gauseweg

Norbert Geistor

Karl-Heinz Grothues

Andreas Hoheisel

Josef Junkerkalefeld

Franz Josef Lammert

Hermann Loddenkemper

Paul Steinhoff

Antonius Westkemper

25-jährige Mitgliedschaft

Dzevat Arifi

Werner Baumhöer

Reinhold Becker

Heinz Brökelmann

Matthias Damerow

Sebastian Frigge

Andreas Gassmann

Peter Gregor

Hubert Heimann

André Krumme

Stefan Laackmann

Rainer Müller

Karsten Raschke

Michael Schäfer

Antonius Schomacher

Horst Smyczek

Andreas Stuckmann

Franz-Josef Verhoff

Karl-Heinz Weber

Volker Windhövel

Karl-Heinz Wulff

Neue Ehrenmitglieder

Wolfgang Eisele

Theodor Nordhoff

Alfons Pinkerneil

Friedhelm Schweppenstedde

Leonhard Sindermann

ZRF St. Georg Wadersloh e.V. –

Rückblick auf das Pfingstturnier

Wadersloh (wdl). Das diesjährige

Pfingstturnier stand unter einem

besonders guten Stern, das Wetter

war an allen Veranstaltungstagen

hervorragend, so dass die Reiter unter

besten Bedingungen an den

Start gehen konnten.

Am Samstag erritten sich Melanie

Eickmeier, Michaele Berlinghoff in

den Stilspringprüfungen Klasse A*

eine Schleife. Im Stilspring-Wettbewerb

durfte sich Annalena Kieslich

mit Beleggia über den ersten Platz

freuen. In den Dressurprüfungen

freuten sich über eine Platzierung

Jördis Löppenberg, Lena-Marie

Schoedon und Malou Bentler.

Niklas Happe erreichte in der Dressurprüfung

der Klasse L und Marlies

Brakemper in der Dressurprüfung

der Klasse M* jeweils eine

Platzierung.

Für Bernd Essel hieß es am frühen

Sonntagmorgen „Start frei“ für die

Stilspringprüfung der Klasse A**.

Belohnt wurde dieser Einsatz mit

dem zweiten Platz. Im anschließende

E Springen waren Andre Keßler,

Lena-Marie Schoedon und Annalena

Kieslich erfolgreich.

Am frühen Sonntagabend fand die

Springprüfung Klasse S statt. Nach

einem packenden Stechen, in dem

alle fehlerfreien Teams erneut in

den Parcours mussten, siegte Hauke

Bintig. Katrin Eckermann platzierte

sich auf den Plätzen zwei und

drei. Der Vorjahressieger Henrik

Griese legte mit Lissbonia die

schnellste Runde hin, kam allerdings

in diesem Jahr nicht fehlerfrei

ins Ziel.

Am Montag wurden die Sponsoren

des Vereins an der Vereinsanlage

begrüßt. Anschließend wurde der

neue Dressurplatz eingeweiht

durch Paul Westbomke (Ehrenvorsitzender),

Heinz-Bernd Große-

Wienker (1. Vorsitzender), Heinrich

Plaas-Beisemann (Vizepräsident

Pferdesportverband Westfalen),

Christian Thegelkamp (Bürgermeister).

Den Sponsoren, der Gemeinde

Wadersloh und den ehrenamtlichen

Helfern wurden in den Ansprachen

gedankt.

In der Springprüfung der Klasse L

hatten Klaus Wigge mit Chanel und

Niklas Happe mit Caryll auf die

richtigen Pferde gesetzt.

Ein jährliches Highlight ist der LVM

Youngster Championat. Die LVM ist

seit Jahren Sponsor der „Großen

Dressurtour“, die insbesondere den

Nachwuchs fördern. An acht Austragungsorten

qualifizieren sich

Ross und Reiter für das große Finale

in der Halle Münsterland.

Ausgeschrieben sind die jeweiligen

Dressurprüfungen in der Klasse L für

fünfjährige Pferde. Der ZRF St. Georg

Wadersloh ist auch in diesem

Jahr wieder Austragungsort zur

Qualifikation des LVM Championats.

Platzierungen:

1. Platz: Walorski, Nina mit Desperado’s

Isabel

2. Platz: Schulte-Märter, Niklas mit

Fugato

2. Platz: Tepel, Antje mit Raffaello

Santi S

4. Platz: Feldmann, Frank mit Inspire

Das Finale findet im Januar 2019 in

der Halle Münsterland statt.

FENSTER . HAUSTÜREN

HOLZ . ALU . KUNSTSTOFF

ROLLLADEN . SONNENSCHUTZ

INSEKTENSCHUTZ

Wir wünschen allen ein sonniges Schützenfest!

Winkelhorster Straße 2 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.:02523-993750 · E-Mail: info@freitag-fensterbau.de

20 WDL aktuellJuni 2018


Bürgermeister Thegelkamp zu Gast in Neris les Bains – Gedenken an zweiten Weltkrieg

Wadersloh/Neris les Bains (wdl).

Bereits vor einiger Zeit erhielt er die

Einladung seines Amtskollegen

Alain Chapy, nun ist Waderslohs

Bürgermeister Christian Thegelkamp

in die französische Partnerstadt

Neris les Bains gereist, um als

erster deutscher Bürgermeister

nach dem Krieg eine offizielle Rede

anlässlich des Ende des 2. Weltkrieges

zu halten. Anlass dazu gab die

zentrale Erinnerungsveranstaltung,

die am 8. Mai am Ehrenmal vor

dem Rathaus in der französischen

Partnergemeinde stattfand.

Anwesend waren neben den beiden

Bürgermeistern unter anderem

auch verschiedene Veteranenverbände,

eine Abordnung der Militärakademie

aus Montlucon sowie

Vertreter der örtlichen Polizei, der

Feuerwehr und der Grundschule,

deren Schülerinnen und Schüler

auch Gedichte vortrugen.

Nach der Kranzniederlegung, die

beide Bürgermeister gemeinsam

Fahrradputzaktion der Konfirmanden –

Ein voller Erfolg

durchführten, ging Waderslohs erster

Bürger, der gemeinsam mit

Frank Müller, dem Vorsitzenden des

deutsch-französischen Freundeskreises,

angereist war, auf die Verantwortung

Deutschlands für den

2. Weltkrieg, auf die europäischen

Lehren, die man daraus gezogen

habe, und auf die wichtige örtliche

Verbindung zwischen den Gemeinden

Wadersloh und Neris les Bains

in der Auvergne ein, die nun schon

seit über 20 Jahren währt.

Verschiedene Gespräche mit Vereins-und

politischen Vertretern, sowohl

in Neris les Bains, als auch in

der nahe gelegenen zweiten Partnergemeinde

Marcillat en Combraille

zur Vorbereitung weiterer,

partnerschaftlicher Austausche

schlossen sich an, bevor Thegelkamp

und Müller dann am Mittag

des darauf folgenden Tages den

Rückweg nach Wadersloh antraten.

Zur Glücksrally 2018 legten sich die

wadersloher Konfirmanden mächtig

ins Zeug. Beim Malerbetrieb

Willi Konert GmbH & Co. KG wurde

eine Fahrradputzaktion angeboten.

Der Erlös ging zugunsten der Konfirmanden.

Während die Drahtesel

auf Hochglanz gebracht wurden,

durften die Besitzer sich bei Kaffee

und Waffeln die Wartezeit vertreiben.

Am Ende des Tages konnte Annette

Mandera Herrn Biermann

und seinen Konfirmanden ein gut

gefüttertes Sparschwein übergeben,

das seine Bestimmung beim

diesjährigen Konfi-Camp gewiss

finden wird.

Kirchplatz 1

59329 Wadersloh

Fon 02523/7560

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Meisterbetrieb

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Wir freuen uns auf Sie.

www.frisuren-teckentrup.de

Spargel

Di - Fr 8.30-18.00 Uhr

Mo u. Sa geschlossen

Kirschen

Wadersloh

Kleyweg 2, Tel. 0 25 23 / 12 24

Öffnungszeiten von 8 – 18 Uhr

Bad Waldliesborn

Lambertweg 57, Tel. 0 29 41 / 8 20 11

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9.30 - 12.30 und 15 - 18.00 Uhr

Samstag 8.30 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 9 - 17 Uhr

WDL aktuellJuni 2018

21


Wiederverwendungstag am 16. Juni ermöglicht zweites Leben für alte Schätzchen –

Wegwerfen war gestern: HORIZONTE kommt zum Recyclinghof

Wadersloh (wdl). Eigentlich funktioniert

der Toaster noch, das Fahrrad

ist außer Mode aber fahrtüchtig,

die Kleinen sind längst dem

Kinderwagen entwachsen, und der

alte Couchtisch steht schon seit

Jahren im Keller. Der Verein HORI-

ZONTE e.V. möchte genau solchen

Dingen ein zweites Leben einhauchen

und kommt daher zu einem

Wiederverwendungstag auf den Recyclinghof

in Wadersloh, Centraliapark

10.

„Im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

hat die Wiederverwendung

neben der Abfallvermeidung

einen sehr hohen Stellenwert“, erläutert

Andreas Meschede, Leitung

Dienstleistung bei der AWG, Abfallwirtschaftsgesellschaft

des Kreises

Warendorf mbH. „Wir freuen uns, einen

guten Partner gefunden zu haben,

der diese Aktion auf unserem

Recyclinghof anbietet.“

Während der gesamten Öffnungszeit

am Samstag, 16. Juni, von

8 bis 14 Uhr, sind drei HORIZONTE-

Mitarbeiter vor Ort und begutachten,

ob die alten Schätzchen noch

einmal verwendet werden können.

Dabei ist die Liste der Dinge, die sie

gern mitnehmen und im Gebrauchtwarenkaufhaus

sehr günstig weitergeben

würden, lang (siehe Infokasten).

Selbstverständlich sollten die

Sachen gut erhalten sein. „Für größere

Möbelstücke oder größere

Mengen kann gern ein Termin vereinbart

werden“, macht Dr. Ralf

Thorwirth, Geschäftsführer von HO-

RIZONTE, deutlich. „Für uns ist es

schön, über den Recyclinghof in

Kontakt mit den Bürgern zu kommen.

So erleichtern wir den Weg zur

Wiederverwendung“, freut er sich.

Was nicht für die Wiederverwendungsaktion

von HORIZONTE in

Frage kommt, kann auf dem Recyclinghof

Wadersloh direkt abgegeben

werden. Hier fallen unter Umständen

Gebühren an. Kostenfrei

angenommen werden Elektroaltgeräte,

Altglas, Altkleider, Altpapier,

Korken und Metalle.

Diese Schätzchen werden gesucht:

Kleidung aller Art, Größe und Jahreszeit, Hausrat, Trödel, Deko für drinnen

und draußen, Spielwaren, Bücher für jede Altersgruppe, Fahrräder,

Rollatoren, Kinderwagen, Handwerkzeuge, Elektrogeräte, Lampen,

Klein- und Kindermöbel

Terminvereinbarung zur Abholung von größeren Möbelstücken

oder größere Mengen unter Telefon: 02524 / 93390.

AWG unterstützt Aktion am Recyclinghof –

Alte Akten sicher vernichten

Wadersloh (wdl). Alte Kontoauszüge

oder andere sensible Unterlagen

können bei einer von der AWG,

Abfallwirtschaftsgesellschaft des

Kreises Warendorf, unterstützten

Aktion entsorgt werden.

Am 9. Juni in der Zeit von 10 bis

12 Uhr steht dafür geschultes Personal

einer Fachfirma am Recyclinghof,

Centraliapark 10, in Wadersloh

bereit.

In speziellen Sicherheitsbehältern

werden alte Belege und Unterlagen

erfasst. Auch ganze Ordner werden

angenommen. Die Vernichtung der

Akten gemäß den Vorgaben des

Bundesdatenschutzgesetzes wird

gewährleistet. Die Abgabe ist für

die Bürger kostenlos.

22 WDL aktuellJuni 2018


Heimatverein Liesborn – Atelierbesuche

Liesborn (wdl). Gleich drei Ateliers

heimischer Künstlerinnen wurden

auf einer Veranstaltung des Liesborner

Heimatvereins besucht. Die

Rundtour startete auf dem Kastanienplatz

und führte zunächst kurz

hinter die Ortsgrenze zur Steinbildhauerin

Michaele Zopp. Trotz des

Die Steinbildhauerin Michaele Zopp erklärt den Heimatfreunden ihre Arbeitsweise.

Irmgard Wittkemper in ihrem Atelier „Kuns(T)raum“ im Schatten der Abtei

schlechten Wetters ließen es sich einige

Teilnehmer nicht nehmen,

durch das Liesborner Holz zum Atelier

an der Geiststraße zu radeln,

während andere die trockenere Alternative

mit dem Auto bevorzugten.

Zunächst begab sich die Gruppe auf

einen Rundgang durch den Skulpturengarten.

Zahlreiche menschliche,

tierische und gegenständliche Steinplastiken

präsentierten sich im Zierund

Nutzgarten der Familie Zopp.

Nach einigen Informationen zu verschiedenen

Steinmaterialien und deren

Bearbeitungsmöglichkeiten demonstrierte

Michaele Zopp ihre

Handwerkskunst an einem Engel.

Die Grobbearbeitung erledigt sie mit

einem druckluftbetriebenen Meißel,

die Feinarbeit bedarf aber einer geübten

Hand. Die Steinbildhauerin

erklärte auf eine entsprechende Frage

hin, dass die Zeitdauer bis zur Fertigstellung

eines Objektes der Materialbeschaffenheit

unterliege.

Die zweite Station der Tour „Auf

Tuchfühlung mit Kunst und Künstlern“

führte zum Atelier der Architektin

und Malerin Birgit Schütte. Wenn

man ihre Wohnung betritt, fällt auf,

dass Blumen und Blüten im Vordergrund

ihrer Malerei stehen. Wenn sie

zu Pinsel und Palette greift, spielt

natürliches Licht eine entscheidende

Rolle. Am Kopfporträt eines afrikanischen

Mädchens erläuterte Birgit

Schütte die Schattenwirkung. Nachdem

sie bisher ihre Bilder auf Faserplatten

gemalt hat, wobei man das

Gesamtbild durch das Einhängen

von kleineren Bildern in Kachelform

immer wieder verändern kann, versucht

sie sich in jüngster Zeit mit der

Leinwandmalerei.

Zum Abschluss der kleinen Rundreise

lud Irmgard Wittkemper in ihren

„Kuns(T)raum“ neben der Abteikirche

ein. Ein Rundgang durch ihr Atelier

zeigt, dass die Farbe Grün eindeutig

im Vordergrund ihrer Bilder

steht. Ihre Lieblingsfarbe steht für

freundliche, einladende Assoziationen.

Der Natur abgeschaute Motive

beherrschen die Arbeiten der Hobbymalerin.

So stellte sich eine Muschel

in einem Strandmotiv bei längerer

Betrachtungsweise als dreidimensional

dar.

Mit vielen neuen Erkenntnissen

und Eindrücken darüber, wie kreativ

Liesborns Gegenwart sich in

künstlerischer Hinsicht darstellt,

begaben sich die Teilnehmer auf

den Heimweg.

Dienstag - Sonntag 14 - 19 Uhr

Hausgemachte Torten

und mehr!

Samstag + Sonntag ab 9.30 Uhr

Frühstücksbuffet

Anmeldung erforderlich

Jeden So ab 12 Uhr

Sonntagsessen

wie bei Muttern

Anmeldung erforderlich

Montag Ruhetag · absolut barrierefrei

Land-Café Gut Humbrechting

Humbrechting 1 · 59510 Lippetal

Tel. 02923 / 14 75

www.landcafe-gut-humbrechting.de

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

Birgit Schütte zeigt eine Auswahl ihrer Bilder

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenie- und Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

WDL aktuellJuni 2018

23


125 Jahre TuS Wadersloh – großes Sport- und Spielfest zum Start ins Jubiläum

Wadersloh (wdl). Der TuS Wadersloh

feiert in diesem Jahr sein 125-

jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass

sind im Laufe des Sommers einige

Veranstaltungen geplant.

Schon in diesem Monat laden die

Verantwortlichen des TuS zu einem

großen Sport- und Spielfest am

Sonntag, 17. Juni, ein. Von 11 bis 16

Uhr werden auf dem Sportplatz

und in der Carl-Diem-Sporthalle

verschiedene Aktivitäten angeboten.

Jeweils stündlich zur vollen

Stunde startet die „Spaß-Olympiade“

in der Carl-Diem-Sporthalle

und auf den Sportplätzen. Teilnehmen

können alle Kinder ab eineinhalb

bis 16 Jahren. Verschiedene

Entspannungsangebote auf der

Ruheinsel werden jeweils 15 Minuten

vor der vollen Stunde durchgeführt.

Auf der Laufbahn können die

Besucher verschiedene Disziplinen

aus der Kinderleichtathletik kennenlernen.

Auf dem Kunstrasenplatz

wird ein „irgendwie anderes“

Fußballtraining erfolgen. Auf dem

Beachplatz findet ab 11 Uhr ein

Hobbyturnier und ab 14 Uhr ein

Schnuppertraining statt.

Für das leibliche Wohl wird bestens

gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Für den 25. August 2018 ist dann

die Jubiläumsfeier geplant. Der

WDL-aktuell wird in der kommenden

Ausgabe ausführlich darüber

berichten.

RSC Wadersloh –

Rhön-Radmarathon in Bimbach

Wadersloh (wdl). „Pfingsten fährt

man in Bimbach“, gemäß diesem

Motto machte sich der RSC Wadersloh

erneut auf in die Rhön nach Bimbach.

Der Rhön-Radmarathon steht

als feste Größe im German Cycling

Marathon Cup und auf der To-do-Liste

aller ambitionierten Rennradsportler.

Insgesamt fanden sich an

diesem Wochenende 6800 Radsportbegeisterte

in Bimbach nahe

Fulda ein, obwohl die Marathonstrecken

auf 2000 Startplätze begrenzt

sind. Auf den drei angebotenen Strecken

von 180 bis 258 Kilometern

und 2700 bis 4700 Höhenmetern

ging es auf einem Rundkurs durch

den Nationalpark Rhön mit den drei

Bundesländern Hessen, Thüringen

und Bayern. Die Rhön mit ihrer vielfältigen

Flora und Fauna ist immer

wieder ein Naturschauspiel der besonderen

Art. Nachdem in den letzten

zwei Jahren die Wetterverhältnisse

äußerst ungünstig waren, ging

es diesmal bei besten Radbedingungen

frühmorgens an den Start. Der

Starter schickte die Radfahrer mit

Die Adresse für gute Beratung, Service, Auswahl und Qualität

Beckumer

Fahrradlager

Große E-Bike-Ausstellung!

Mehr als 50 Modelle ständig vorhanden

den Worten: „Die Rhön will nun von

euch erobert werden“, auf die Strecken.

Wie immer hatte der RSC Bimbach

wieder alles bestens im Griff

und bot den Marathonisti eine große

Bandbreite an Versorgungs- und Servicemöglichkeiten.

Die richtige Ernährung,

um die Speicher aufzufüllen,

ist enorm wichtig für die Radsportler.

Unfallfrei und sportlich verausgabt

kamen alle Wadersloher im

Lauf des Nachmittags wieder ins

Ziel. Auf Platz acht der am stärksten

vertretenen Mannschaft konnte der

RSC Wadersloh noch einen Pokal in

Empfang nehmen.

Anette Neu vom RSC Wadersloh bei der Anfahrt zur Wasserkuppe, der wohl bekanntesten Erhebung

in der Rhön.

Jobrad/ Lease-a-bike

Dienstfahrrad-Konzept

Infos im Beckumer Fahrradlager

Beckum · Linnenstraße 37 · 02521/10155

Wadersloh · Kirchplatz 9 · 0 25 23 / 94 00 31

www.beckumer-fahrradlager.de

Pokalverleihung der Mannschaften beim Rhön-Radmarathon in Bimbach.

24 WDL aktuellJuni 2018


DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“ –

Großes Fest zum 25-jährigen Jubiläum

Wadersloh (wdl). Der DRK-Bewegungskindergarten

„Villa Kunterbunt“

hatte kürzlich zum großen Jubiäumsfest

eingeladen, um das 25-

jährige Jubiläum kräftig zu feiern.

Bei herrlichem Sonnenschein kamen

viele Gäste zum Tag der offenen Tür

am Sonntag, dem 6. Mai, um zu

spielen, in Erinnerungen zu schwelgen,

an den vielen Aktionen teilzunehmen,

Einblicke in den pädagogischen

Alltag zu gewinnen und den

Kindergarten zu besichtigen.

Christian Thegelkamp in seiner

Funktion als DRK Vorsitzender begrüßte

die Gäste und betonte, dass

die Kinder das Größte in der „Villa

Kunterbunt“ seien. Er lobte die gute

Arbeit der Erzieherinnen, die sich

täglich dem Spagat widmeten, die

Kinder Kinder sein zu lassen und sie

gleichzeitig in ihrer Entwicklung zu

fördern. Zur Freude aller Kinder überreichte

er einen knallroten DRK–Roller.

Die Leiterin der Einrichtung Iris

Thülig dankte ihrem Team, den ehemaligen

Mitarbeitern, den Eltern

und natürlich allen Kindern. Sie lobte

außerdem die gute Zusammenarbeit

mit den ehrenamtlichen Helfern

des DRK Wadersloh, dem Jugend-

Rot-Kreuz, dem Elternbeirat und

dem Förderverein. Die Gemeinschaft

aller sei für sie sehr wichtig und

habe in der Kindertageseinrichtung

einen hohen Stellenwert. Außerdem

dankte sie insbesondere

Bernhard Schniederjohann, der von

Beginn an als Kindergartenratsvorsitzender

sehr engagiert mit ihr zusammengearbeitet

habe, sowie ihrer

langjährigen Kollegin Frau Maria

Bardehle für die 25 gemeinsamen

Jahre. „Ich sage immer, wir zählen

zum Inventar.“

Bernhard Schniederjohann erinnerte

stellvertretend für das DRK Wadersloh

an die Entstehung der Einrichtung

vom 1. Spatenstich an, über das

Richtfest bis hin zu vielen weiteren

Aktionen. Die Ehrenamtlichen des

DRK schenkten dem Kindergarten

ein schönes Dekoelement aus Holz,

mit Blumen, dem DRK-Kreuz und einer

blauen Lampe als Symbol für die

DRK-Bereitschaft.

Dann eröffneten die Kinder mit einem

Tanz den aktiven Teil der Jubiläumsfeier.

Verkleidet als Pippi Langstrumpf,

Polizist und Pirat führten

sie einen lustigen Tanz auf. Natürlich

durfte auch „Kapitän Langstrumpf“

mit seiner Piratenmannschaft nicht

fehlen. Die Kinder „ruderten“ und

„segelten“ beim Tanz „Der Pirat“ zur

Freude aller Gäste und sorgten für

eine fröhliche Stimmung.

Darüber hinaus gab es zahlreiche

Aktivitäten mit Kinderschminken,

Luftballonwettbewerb, Basar, verschiedenen

Spielständen und Bastelaktionen.

Zur Mittagszeit freuten

sich die Jubiläumsgäste über die

Lieblingsspeise von Pippi Langstrumpf,

deren Haus der Namensgeber

des Kindergartens ist. So gab es

nicht nur Pommes und Würstchen,

sondern auch Spaghetti mit Soße.

Später brachte Clown Georg nicht

nur die Kinder zum Lachen. Das

Highlight des Tages war der Besuch

von „Pippi Langstrumpf“ (Gabi Neitemeier)

höchstpersönlich, die den

Kindern ein Strahlen ins Gesicht zauberte.

Sie erzählte viele lustige Geschichten

und Erlebnisse aus ihrer

„Villa Kunterbunt“. Mit dem bunten

Programm, an dem viele fleißige

Helfer mitgewirkt hatten, zeigte sich

der Kindergarten von seiner ganz besonderen

Seite.

Anfang der 90er Jahre entstand die

Kindertageseinrichtung und war somit

der erste DRK-Kindergarten im

Kreis Warendorf. An dieser Pionierarbeit

waren unter anderem seinerzeit

Bürgermeister a.D. Herbert Gövert

und Kindergartenratsvorsitzender

Bernhard Schniederjohann maßgeblich

beteiligt. Gestartet waren die

Kinder und vier Erzieherinnen seinerzeit

im Erdgeschoss der Villa Mauritz.

Mittlerweile werden 55 Kinder im

Alter von vier Monaten bis sechs

Jahren von acht Erzieherinnen in

drei Gruppen betreut. Seit 2009 ist

die „Villa Kunterbunt“ ein Bewegungskindergarten

und seit 2014

auch zertifiziert für den Bereich „Ernährung“.

...kaufen, da wo’s wächst!

Beet- & Balkonpflanzen

Schnittblumen

Salat- & Kohlpflanzen

Fruchtgemüse & Kräuter

Blumendeko & Sträuße

für Hochzeiten & Schützenfeste

Trauerfloristik

Frische Sträuße,

schöne

Sommerblumen

und vieles mehr!

Antonius Vechtel

Geiststraße 7 · Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 94 00 80

www.vechtel-blumen.de

Mo.– Fr. 9 –18 Uhr · Sa. 9 –13 Uhr

Wir wünschen

allen ein sonniges

Schützenfest!

Scharf Sehen.

Brillen + andere Sehlösungen · Trends

Freudenberg 11 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523 2210 · www.optik-uholz.de

WDL aktuellJuni 2018

25


Liesborner Leichtathleten – Schüler-Mehrkampf

Liesborn (wdl). Seit einigen Jahren

gehört der Schüler- Mehrkampf für

Kinder unter 14 Jahren zum Angebot

der Liesborner Leichtathleten.

So fanden sich auch Anfang Mai

mehr als 60 Mehrkämpferinnen

und Mehrkämpfer auf dem Sportgelände

an der Liese ein, um im Wettkampf

um Meter und Sekunden

Punkte für ein gutes Mehrkampfergebnis

zu erreichen. Die Nachwuchsathleten

aus der Gemeinde

Wadersloh (TuS Wadersloh in der LG

Oelde/Wadersloh und SV Liesborn)

zeigten sich dabei von ihrer besten

Seite und erreichten zahlreiche vordere

Plätze und eine Menge persönlicher

Bestleistungen. Als jüngste

Teilnehmerin überraschte Anna

Steinbrink (TuS) mit prima Leistungen,

das Weitsprungergebnis der

Siebenjährigen freute Trainerin Maria

Gerke besonders. Das Top-Ergebnis

des Tages gelang der erst neunjährigen

Eiliyah O´Khon vom gastgebenden

SV Liesborn. Sie sprintete

die 50 Meter in tollen 7,9 Sekunden

und holte sich auch den Gesamtsieg.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgten

ihre Trainingskolleginnen Lotta

Bierwagen und Leni Brunsing. Bemerkenswert

waren auch ihre

Sprints: Lotta brauchte nur 8,3 Sekunden

und Leni war nach 9,0 Sekunden

im Ziel. Lotta schaffte zudem

mit 3,28 Metern den weitesten

Sprung ihrer Altersklasse. Emily

Brunsing, Zoe Wicher, Mia Hille

(alle SVL, Mehrkampfabzeichen in

Gold) und Marit Nordhoff (TuS /

Silber) folgten auf den weiteren

Plätzen. Einen zweiten Platz erreichte

Franziska Schulze Bonsel (SVL)

bei den W9, auf Rang 4 folgte Johanna

Drügemöller (SVL), die mit

8,9 Sekunden über 50 Meter erstmals

unter der 9,0 Sekunden–

Schallmauer blieb. Zwischen die

beiden Liesbornerinnen schob sich

Johanna Döinghaus aus Wadersloh

auf Platz 3. Jule Wecker (SVL) und

Sophia Remesal (TuS) erreichten auf

den Plätzen 6 und 7 die Punkte für

das Mehrkampfabzeichen in Silber

und Bronze. Katharina Baumeister

(TuS) entschied den Dreikampf der

W10 mit deutlichem Vorsprung für

sich, gefolgt von Lea Schledde und

Melina Schmidt (SVL) auf den Plätzen

3 und 4 und ihrer Trainingskollegin

Christin Töcker auf Platz 6. In

der W11 kamen die beiden Liesbornerinnen

Kendra Bücker und Anna

Gleisenberg, die beide in allen Disziplinen

Bestleistungen aufstellten,

auf die Plätze 2 und 3. Malisa Oen

(SVL) wurde Vierte vor Sarah Remesal

(TuS). Malisa holte sich den Sieg

im Vierkampf, wobei besonders ihre

Hochsprungleistung (1,16 Meter)

auffiel. Bei den Zwölfjährigen waren

die Liesbornerinnen unter sich.

Linn Claes gewann den Dreikampf

hauchdünn mit fünf Pünktchen Vorsprung

vor Viviane Komolka. Dritte

wurde Maja Trockel. Viviane drehte

im Vierkampf den Spieß um und lag

dank einer guten Hochsprungleistung

(1,12 Meter) 23 Punkte vor Linn,

Dritte wurde auch hier Maja Trockel,

die alle durch ihren Hochsprung

(1,16 Meter) überraschte.

Die Teilnehmerfelder der Jungen

waren nicht so groß. Als einziger

Junge seiner Klasse M12 war Tom

Prohl mit seiner Punktausbeute für

das bronzene Mehrkampfabzeichen

zufrieden. Einen Doppelsieg landeten

die Liesborner bei den M10. Laurenz

Drügemöller setzte sich mit der

schnellsten Sprintzeit (8,6 Sekunden)

deutlich vor Jannis Kirch, dem

der weiteste Wurf mit dem Schlagball

(25,50 Meter) gelang. Als Vierter

beendete Eric Holtdirk (SVL) den

Dreikampf; mit 3,30 Meter setzte er

den weitesten Sprung seiner Altersklasse

in die Sandgrube. Knapp dahinter

auf Rang 5 folgte Christian

Nordhoff (TuS). Laurenz Drügemöller

ließ seinem Erfolg im Dreikampf

auch den Sieg im Vierkampf folgen.

Dabei stellte er mit 1,04 Meter im

Hochsprung einen neuen Hausrekord

auf. Tom Döinghaus (TuS)

schaffte im Mehrkampf der M9

Platz zwei, während die Dreikämpfer

der M8 Simon Stuckmann, Konstantin

Fischer /SVL und Luis Dohr

(TuS) mit der Entscheidung des

Wettkampfs nichts zu tun hatten.

Im Dreikampf der Jüngsten (U8)

landeten die Athleten des TuS einen

Doppelerfolg. Noah Bierwagen und

Colin Sabellek verwiesen Jarne

Stuckmann (SVL) auf Platz drei.

Das nächste Sportfest auf Liesborns

Anlage findet am 23. Juni statt.

Beim Sparkassen-Sprint-Cup geht es

um Pokale und Medaillen im Sprint,

Hürdensprint, Weitsprung und Dreisprung.

TT-Abteilung SV Westf. 21 Liesborn –

„Liesborn Seniors“ gelingt

Titelverteidigung bei Eichenhof Masters

Bei uns

wohnen und leben!

Telefon: 0 29 41 / 760 40

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Liesborn (wdl). Die TT-Abteilung

des SV Westf. 21 Liesborn nahm

kürzlich am 9. „Wikinger Eichenhof

Masters-Turnier“ teil. Auf dem Campinggelände

Eichenhof in Sassenberg

am Feldmarksee trafen sich 24

Kubb-Mannschaften, um den Wanderpokal

auszuspielen. Liesborn

war mit zwei Mannschaften vertreten.

Mannschaft 1: die „Liesborn Seniors“

in der Besetzung: Waltraud

Gerold, Ulli Möller, Elmar Lütkemeier

und Friedhelm Papenkort. Das 2.

Team bildeten die „Liesebobs“ mit

Martina und Werner Haverkemper,

Mirek Kabus und Paul Haasmann.

Die „Liesebobs“ verpassten als

Gruppendritter nur hauchdünn das

Viertelfinale. Mehr Glück hatten

die „Liesborn Seniors“, sie erreichten

als zweite ihrer Gruppe die

nächste Runde. Dort besiegte man

die junge Mannschaft von „Ausnahmezustand“

und qualifizierte

sich somit für das Halbfinale. Hier

warteten die „Vier ????“ auf die

Liesborner. Auch in diesem spannenden

Match behielten die „Liesborn

Seniors“ die Oberhand. Im Finale

gegen die „Spontanen“, wo

man schnell mit 1:0 in Führung lag,

sah alles nach einem 1:1 Satzausgleich

aus. Doch Liesborn kämpfte

sich nochmal zurück ins Match und

brachte im vierten Anlauf den König

zu Fall. Der Jubel über die erfolgreiche

Titelverteidigung kannte

keine Grenzen, und so wurde der

Pokalerfolg noch ausgiebig gefeiert.

Mehr zu diesem spannenden

Sport im Netz unter:

www.wikingerschach-kubb.de/

26 WDL aktuellJuni 2018


Quadkinder – Initiative für strahlende Kinderaugen

macht am 17. Juni Station in Diestedde

Ehrenamtliches Engagement für ein

Kinderlachen: Martin Buschkamp aus

Beckum (links) unterstützt Familie

Westermann bei dem Aktionstag der

„Quadkinder“ in Diestedde.

Foto: Brüggenthies Marketing

Wadersloh-Diestedde

(wdl). Ende 2015 wurde

die Initiative „Quadkinder“

in Rheine gegründet.

Die Idee dahinter:

Quad-, Trike und Sidebyside-Fahrer

bieten kranken

und benachteiligten Kindern

und generell Menschen mit Handicaps

eine kostenlose Fahrt als Sozius

auf den Fahrzeugen an. Aus

dem lokalen Projekt ist mittlerweile

eine bundesweite „Mitfahrzentrale“

des guten Zwecks geworden. Mehr

als 100 große und kleine Events haben

bereits stattgefunden. Am

Sonntag, den 17. Juni, legt die Initiative

ab 13 Uhr einen „Zwischenstopp“

am „Schloss 6“ in Wadersloh-Diestedde

ein.

Schon seit einigen Monaten plant

Familie Westermann die Aktion für

ihr Heimatdorf Diestedde. Durch

den Kontakt zu dem Quad-Fahrer

Martin Buschkamp aus Beckum

wird aus der Idee nun ein konkreter

SV Westfalen 21 Liesborn – VFL Bochum Fußballschule ist zu Gast

Liesborn (wdl). Der SV Westfalen

21 Liesborn ist auch in diesem Jahr

eine Station der VfL Bochum Fußballschule.

Der diesjährige Termin

findet von Freitag, 28. September,

bis Sonntag, 30. September, auf

dem Sportgelände am Liesebach

statt.

„Wir können gemeinsam auf eine

erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit

blicken“, so die beiden

Organisatoren Jürgen Holletzek

und Markus Petermeier der Vereine

VfL Bochum und SV Liesborn.

Das über die letzten sechs Jahre

etablierte Camp ist geprägt von

Plan.

Dank der

Unterstützung heimischer Unternehmen

und weiterer Unterstützer

kann das besondere Event umgesetzt

werden. Der Multifunktionsplatz

am Bürgerhaus „Schloss 6“

(Am Schloss 6, 59329 Wadersloh)

bietet ideale Bedingungen für die

Quad-Fahrer aus der Region.

Auch das Rahmenprogramm soll

für strahlende Kinderaugen sorgen:

Auf dem Multifunktionsplatz wird

ein Parcours gesteckt werden, damit

die Kinder auch alleine eine

Runde auf Mini-Quads drehen können.

Kinderschminken, ein Kinder-

Flohmarkt und eine Tombola sind

beiderseitigem Respekt und fokussiert

die Interessen der Kinder im

Alter zwischen sechs und fünfzehn

Jahren. Besonders die Kindern im

„goldenen Fußballalter“, also im

Bereich der F- und E-Jugend, partizipieren

von den unterschiedlichen

Trainingseinheiten und den Erfahrungen

der Trainer.

„Wir sind sehr stolz, zu einem der

Vereine zu gehören, die seit Beginn

der Fußballschule mit dabei sind“,

so der Jugendobmann des SV Liesborn,

M. Petermeier. Mittlerweile

gab es im Rahmen der Veranstaltungen

viele weitere Aktionen, wie

Fotos: Brüggenthies Marketing

ebenfalls geplant. Für das leibliche

Wohl ist mit Kuchen, Waffeln, Kaffee,

Kakao, Tee sowie alkoholfreien

Getränken an diesem Nachmittag

natürlich auch gesorgt. Natürlich

dürfen auch Menschen ohne Benachteiligung

mitmachen und gegen

eine kleine Spende Platz nehmen

für eine kleine Tour. Der Erlös

des Aktionstages kommt der Initiative

„Quadkinder“ zugute. Ziel der

Veranstaltung ist es, Menschen die

am Rande stehen, in die gesellschaftlichen

Mitte zu holen. Mehr

Infos zu den „Quadkindern“ gibt es

auf der offiziellen Webseite der Initiative

unter www.quadkinder.com.

die jährlich organisierten Fahrten

zu einem Zweitligaspiel, Turnierteilnahmen

im ehrwürdigen Bochumer

Stadion sowie das besondere Highlight

der Auflaufkids bei Bochumer

Heimspielen.

„Die langjährige Zusammenarbeit

mit dem SV Liesborn ist eine runde

Sache, und die drei Tage sind auch

für uns etwas Besonderes. Die perfekte

Organisation, der reibungslose

Ablauf und das Engagement, alles

stimmt“, freut sich Jürgen Holletzek,

Leiter der VfL Fußballschule

auf die Tage im letzten Septemberwochenende.

Wenn Land unter ist:

Wir sind für Sie da.

Heftiger Regen verursacht immer

häufiger Überschwemmungen. Mit

der Allianz Immobilienversicherung

sichern Sie sich gegen die finanziellen

Folgen von Überschwemmung und

Starkregen ab. Ich berate Sie gerne.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (02522)831784

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

WDL aktuellJuni 2018

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

Sofa und Sessel, mikrofaser, graublau,

2 Jahre alt, von Turflon, 205 x

81 x 82 cm, 92 x 81 x 82 cm, 310,-

EUR, Wadersloh . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 02523/993362

SABO Elektro Rasenmäher 47 EL A

17kw-230 3000min, mit Radantrieb,

gepflegt, in gutem Zustand,

NP 778,- EUR, VB 100,- EUR, nur

gegen Abholung in Wadersloh-

Diestedde . . . . . Tel. 02520/1523

Gut erhaltener XXL-Vogelkäfig,

auch nach oben zu öffnen. 30,-

EUR, bei Interesse kann vorab ein

WhatsApp-Foto angefordert werden.

. . . . . . . . Tel. 0172/5766259

Hundebox, H 40, B 40, T 60 cm;

Sonnenliegen mit Polster je 18,-

EUR; Holzliegestühle mit Stoff, je

22,- EUR; Bobby Car, pink, 20,-

EUR; neuw. Toilettenstuhl, 38,-

EUR, Tischleuchte, 15,- EUR . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940264

Ca. 50 qm Dekopaneele, Buche,

inkl. Klammern und Schrauben, VB

250,- EUR . . . . Tel. 0175/3388153

Buggy, Herlag/Kettler, Luftreifen,

rot, sehr guter Zustand, 20,- EUR;

Hüpfpferd, Rody-Original, rot, 4,-

EUR . . . . . . . Tel. 02523/940258

Kreidler, RM BJ 80, rot, neu aufgebaut

mit Neuteilen, Motor wurde

gemacht, 4-Gang . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/993788

Rollerkoffer, Typ „Statik“, großer

neuwertiger Koffer und gutes Klavier,

Typ „Rosenberg“ Preise VB . . .

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7185

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-laumeier.de

Gesuche

Akkordeonorchester „Hohnerklang“

Oelde e.V. sucht Spieler. Infos unter

Tel. 05242/35966 oder

www.hohnerklang-oelde.de

Unterricht

Keyboard, Klavier einfach lernen,

auch bei Ihnen zuhause! . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02941/925 49 00

. . . . . . . . . . Handy 0171/380 89 32

Zu verschenken

Kaminholz kostenlos abzugeben

. . . . . . . . . . . . Tel. 0151/54941887

Verschiedenes

Putzhilfe gesucht, alle 2 Wochen

für 2 Std. vormittags . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/2317



IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK

Dieselstraße 23, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 02523/922720,

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 02523/922721,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Haushaltsauflösung eines Einfamilienhauses

mit Bürotrakt. 30.6.

+ 1.7. 9-17 Uhr, Im Claesfeld 5,

Diestedde

FINANZKONTOR BAECKER

VERSICHERUNGS- UND FINANZMAKLER





einfach - ehrlich - unabhängig




Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2018

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

28 WDL aktuellJuni 2018


Watermann-Krass bei der Gärtnerei Brüggenthies –

neue Wege für die Vermarktung regionaler Produkte

v.l.: Anne Claßen, Franz Josef Brüggenthies, Annemarie Brüggenthies, Tobias Brüggenthies, Annette Watermann-Krass

Wadersloh-Diestedde (wdl). Bereits

im letzten Jahr gab es den

ersten Kontakt zwischen SPD-

Landtagsabgeordnete Annette

Watermann-Krass und Anne Claßen

mit der familiengeführten Gärtnerei

Brüggenthies in Wadersloh. Bei

ihrem erneuten Besuch wollten sie

wissen, wie es der Gärtnerei seither

ergangen ist. Der Betrieb wird seit

1964 in Familienhand geführt. „Wir

bauen Obst und Gemüse auf insgesamt

zehn Hektar selber an. Die Waren

vertreiben wir in unserem Hofladen

dienstags und freitags sowie

auf den Wochenmärkten in Oelde

und Beckum. Bei uns gibt es frische

Ware direkt vom Hof. Im Gegensatz

zu den Discountern hat bei uns

Qualität und Regionalität definitiv

Vorrang. Außerdem steht bei uns

der Kunde an erster Stelle, es muss

auch mal Zeit für ein persönliches

Gespräch sein“, wusste Tobias Brüggenthies

zu berichten, der im Jahr

2006 den Betrieb von seinem Vater

übernommen hat.

„Betriebe, wie die der Familie Brüggenthies,

stehen für lokale Erzeugnisse,

leider werden solche Betriebe

aber immer weniger. Wir müssen

neue Wege für die Vermarktung

regionaler Produkte finden. Die Geschichte,

wo unsere Lebensmittel

herkommen, muss dabei neu erzählt

und die Betriebe mehr unterstützt

werden. Das Thema Ernährung hat

Zukunft. Es liegt an uns, diese zu

gestalten. Lebensmittel in fernen

Ländern anzubauen und sie mit Lkw

nach Deutschland zu fahren, kann

weder ökologisch noch ökonomisch

nachhaltig sein. Nicht zuletzt müssen

wir auch in die Ausbildung im

Gärtnereihandwerk investieren“, findet

Watermann-Krass.

Ein Weg der direkten Vermarktung

könnte das „Schulobstprogramm“

des Landes NRW darstellen. Bei dem

Projekt werden Schulen gefördert,

die ihre Klassen mit frischem Obst

versorgen. „Betriebe wie die Gärtnerei

Brüggenthies könnten einen

zusätzlichen Abnehmer für ihr Obst

finden, und die Schüler würden gesund

ernährt – eine Win-Win-Situation“,

berichtete Anne Claßen. „Die

Schulen können sich regelmäßig für

das Schulobstprogramm bewerben“,

brachte Watermann-Krass ein.

Zu Hause ist es doch am

schönsten. Wir sorgen dafür,

dass es so bleibt.

Die nächste Ausgabe des

WDL-aktuell

erscheint am 6. Juli 2018

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 26. Juni 2018!

Themen:

Mofarennen | 125 Jahre TuS | Schützenfest Lemkerberg

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Luhmann & Niehüser OHG

Wilhelmstr. 16, 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1512, Fax 02523/2526

luhmann-niehueser@provinzial.de

Immer da, immer nah.


Herzfelder Straße 9 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon 0 25 23 / 82 11 · info@holzmarkt-freitag.de

www.holzmarkt-freitag.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung!

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 14.30 - 18.00 Uhr · Sa. 9.30 - 12.30 Uhr

Innentüren

Paneele und Leisten

Parkett-, Kork-, Laminatböden

Vinyl-Design-, Linoleumböden

Einbauleuchten/ -strahler

Terrassendielen

Auf Wunsch

fachgerechte

Montage aller

Produkte!

B-WARE

ECHTHOLZ-

DIELENBODEN

baugleich

Meister HD 300 Eiche rustikal

8520 mattlakiert

UVP 59,95 € nur

*solange Vorrat reicht

21, 99*

€/qm

WIR LADEN EIN

Mit einem Umsatz von über 234 Mio. €

und etwa 1.300 Mitarbeitern gehören

wir zu den bedeutenden europäischen

Herstellern von Holz- und Kunst stoff -

er zeug nissen. Dazu zählen Türen und

Zargen, Sperrholz und Schalungsplatten

sowie dekorative Laminate und

Elemente.

Westag & Getalit AG

Personalmanagement

Postfach 2629

33375 Rheda-Wiedenbrück

Tel. +49 5242 17-1010

www.westag-getalit.com

TAG DER AUSBILDUNG

Freitag, 29. Juni 2018 Samstag, 30. Juni 2018

von 14:00 bis 18:00 Uhr von 10:00 bis 14:00 Uhr

Überzeuge Dich am Tag der Ausbildung von den vielfältigen Möglichkeiten

der verschiedenen Ausbildungsberufe bei der Westag & Getalit AG.

WO?

Hellweg 28 –30, in der Lehrwerkstatt der Westag & Getalit AG

in Rheda-Wiedenbrück.

Nähere Informationen rund um den Tag der Ausbildung und die

vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten findest Du unter:

www.westag-getalit.com/de/karriere

anzeige_azubis_195x140mm.indd 1 15.05.18 12:18

Ahlen

Beckum

Wadersloh

WIR

GESTALTEN

STEINE

Er liebte das Grün.

Grabgestaltung von Ihren Friedhofsgärtnern:

Individuell wie das Leben!

59229 Ahlen | Weidenstraße 8

Telefon 0 23 82 6 19 90

www.steinmetzbetrieb-magera.de

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine