VAK 2-2020 Blätterkatalog

KulturzeitHachenburg

Eine Garantie für das Stattfinden von Terminen kann momentan niemand geben. Was wir allerdings garantieren: weiterhin all unsere Energie in die Erfüllung unseres Auftrags fließen zu lassen. Für ein anspruchsvolles Kulturangebot, das unterhält, Horizonte erweitert – und neue Wege beschreitet. Es bleibt alles anders.

Hachenburger

KulturZeit

Veranstaltungskalender August bis Dezember 2020


Wir vernetzen den

Westerwald!

Modern ist eine Bank,

die nicht auf neu macht,

sondern Sinn macht.

www.westerwaldbank.de/wwlan

powered by

2


Vorwort

Dankbarkeit und Veränderung waren die Leitmotive unserer vergangenen

Vorworte. Selten war beides wichtiger als in diesen Zeiten. Das gilt

insbesondere für diesen Veranstaltungskalender. Jederzeit können sich

die Rahmenbedingungen und selbst die Anfangszeiten ändern. Aktuelle

Infos bietet ein Blick auf unsere Website. Dort finden Sie auch Termine,

die aufgrund der unsicheren Situation zum Redaktionsschluss noch

nicht feststanden.

Und unsere Angebote „Alleinkommer“, Abos und Pakete? Momentan

leider nicht möglich. Dass dieser Kalender weniger Seiten zählt,

überrascht also nicht.

Umso dankbarer sind wir dafür, dass wir Ihnen Veranstaltungen

anbieten können. Was wäre etwa ein Hachenburger Sommer ohne

Open Air Konzerte, nun als Picknick-Konzerte im Burggarten?

Eine Garantie für das Stattfinden von Terminen kann momentan

niemand geben. Was wir allerdings garantieren: weiterhin all unsere

Energie in die Erfüllung unseres Auftrags fließen zu lassen. Für ein

anspruchsvolles Kulturangebot, das unterhält, Horizonte erweitert –

und neue Wege beschreitet. Es bleibt alles anders.

Beate Macht

Kulturreferentin

Stefan Leukel

Stadtbürgermeister

Peter Klöckner

Bürgermeister

Vielen Dank:

3


4


Impressionen

Wundertüte 2020 und

Picknick-Konzert mit Christian Bleiming Trio & Horst Bergmeyer

Fotos: Matthias Ketz

5


Team

Auch das KulturZeit-Team hat während des Lockdowns auf Videokonferenzen

gesetzt, um sich abzustimmen. // Von links: Beate Macht, Daniel-David Pirker,

Nele Martin und Angela Kappeller

Unterstützt von einer FSJ-lerin plant, organisiert und veranstaltet das

Team der KulturZeit jedes Jahr bis zu 65 Veranstaltungen. Ob Figurentheater

oder Kleinkunstabende, ob Konzerte oder Festival: mit viel

Idealismus und Einsatz setzen die Mitarbeiter der KulturZeit alles daran,

das Kulturangebot Hachenburgs weiter auszubauen.

Beate Macht – Leitung der KulturZeit, Konzeption und

Planung des Kulturprogramms

Angela Kappeller – Organisation und Durchführung

von Veranstaltungen

Daniel-David Pirker – Öffentlichkeitsarbeit, Organisation und

Durchführung von Veranstaltungen

Nele Martin – Unsere FSJ-lerin bis August 2020

Impressum

Herausgeber

Hachenburger KulturZeit

Perlengasse 2, 57627 Hachenburg

Tel.: 02662/958336

Fax: 02662/958357

kontakt@hachenburger-kulturzeit.de

www.hachenburger-kulturzeit.de

V.i.S.d.P.:

Beate Macht, Hachenburger KulturZeit

Redaktion

Daniel-D. Pirker

Satz & Layout

einblick, Hachenburg

pinta, Borod

Druck

Richter Druck- und Mediencenter

gedruckt auf 100% Recyclingpapier

Bildnachweis

Matthias Ketz (S. 3, 5, 7, 13, 53)

Backgrounds: istockphoto.com,

depositphotos.de, stock.adobe.com

Alle übrigen Fotos wurden von den

Veranstaltern oder den Künstlern zur

Verfügung gestellt.

Alle Angaben ohne Gewähr!

6


Eintritt frei!

Kultur für alle

Im Kabarett lachen? Ins Kino gehen?

Ein Konzert besuchen?

Das können sich jetzt alle leisten!

Wir machen es möglich: mit der Hachenburger KulturLoge!

Die KulturZeit stellt und sammelt Freikarten für Konzerte, Lesungen,

Kabarettabende oder Kinobesuche und vermittelt sie. Gemeinsam mit

Veranstaltern wie dem Cinexx, der Diaszene Westerwald, den

Kinderkonzerten, Pits Kneipe, dem Neuen Galerie Café oder dem

Marienstatter Musikkreis möchten wir Menschen mit geringem

Einkommen die Teilnahme an Kultur ermöglichen.

Gast der KulturLoge kann werden, wer über ein geringes Einkommen

verfügt, wie z.B. Sozialhilfe empfänger, Senioren mit Minirente,

Alleinerziehende und Familien mit geringen Bezügen.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Ihre Daten werden

selbstverständlich diskret behandelt.

Tel.: 0 26 62 / 95 83 34/-37 oder mailen Sie

uns an fsj@hachenburger-kulturzeit.de

7


Wichtige Hinweise

in herausfordernden Zeiten

In dieser Lage arbeiten wir noch intensiver als ohnehin daran, Ihnen

eine KulturZeit zu bieten, die in Erinnerung bleibt. Ganz nach dem

Motto: Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus.

Damit dies gelingt, müssen wir bei den Planungen flexibel

reagieren – abhängig von den aktuellen Vorgaben des Gesetzgebers.

Deshalb gilt für alle Veranstaltungen der KulturZeit, die in diesem

Veranstaltungskalender veröffentlicht sind: Nichts ist in Stein

gemeißelt.

schenkt

das

leben

dir

zitronen

8


Corona 2020

Dringend empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig

und insbesondere kurz vor Events auf unserer

Website www.hachenburger-kulturzeit.de zu

informieren. Mit kurzfristigen Anpassungen ist

jederzeit zu rechnen. Das gilt unter anderem für die

Regeln, an die sich die Gäste halten müssen, damit die

Durchführung weiterer KulturZeit-Events gewährleistet

ist. Wir sind auf Ihre Mitwirkung mehr denn je angewiesen.

Darüber hinaus können sich auch Termine, Uhrzeiten oder

Preise ändern. Gegebenenfalls könnte es auch zu Zusatzvorstellungen

kommen.

KulturZeit-Freunde

für moderate Eintrittspreise

Die Erfüllung der Verordnungen ist für uns mit erheblichem Mehraufwand

verbunden. Wir laden Sie herzlich ein, KulturZeit-Freund

zu werden und für die Picknick-Events einen höheren Eintritt zu

zahlen, damit wir in diesen Zeiten die Eintrittsgelder moderat

halten können. Danke für Ihre Solidarität und Freundschaft!

Limonade

mach

draus

9


Mit Freude für Sie da seit 1925

AUGENOPTIK

10


Sa. 1.8.

Picknick-Events

Picknick-Poetry

Ella Anschein

Julius Esser

Sascha Thamm

Jan Coenig

Morgaine Prinz

Der große Slam im Burggarten

Bühne, Mikro, Picknickdecke – mehr braucht es nicht für einen Abend,

an den Sie noch lange denken werden. Sie werden von den besten

Poetry Slammern Deutschlands großartig unterhalten und von „mario

del toro“ charmant durch das Programm geführt.

Freuen Sie sich auf den mehrfachen Finalisten deutschsprachigen

Slam-Meisterschaften Jan Cönig, auf Sascha Thamm, den Gewinner

des NDR- Comedy- Contest und Siegtaler Wackes, auf Ella Anschein,

der NRW-Nachwuchs-Landesmeisterin im Poetry Slam und auf weitere

einzigartige Poeten.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: Kategorie 1: 15,40 Euro / ermäßigt 8,80 Euro

Kategorie 2: 9,90 Euro / ermäßigt 5,50 Euro

KulturZeit-Freunde 22 Euro / KulturLoge 1,10 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Mit freundlicher Unterstützung:

11


DAS WI R D I H N E N G UT TU N . ..

Manuelle Therapie

Sportphysiotherapie

Krankengymnastik

Manuelle Lymphdrainage

Klassische Massage

Bobath

K-Taping ®

Graulich

Praxis für Physiotherapie

Waldstraße 7 · 57629 Wied

Tel.: 0 26 62 / 94 76 47 · Fax: 94 81 56

E-Mail: info@graulich-physio.de

www.graulich-physio.de

pinta

12


Do. 6.8.

Picknick-Events

Celebra Cuba!

Rody Reyes sowie Conexión Cubana

Sie waren noch nie auf Kuba? Nach diesem Abend werden Sie sich

immer wieder dabei erwischen, zu checken, wann Flüge in dieses

Land der karibischen Leichtigkeit wieder möglich sind. Rody Reyes

hat dem Alten Markt schon mehrfach berauschende Abende

geschenkt mit seinem einzigartigen Mix aus traditionellen Son,

Salsa, Merengue, Bachata und Reggeaton.

Conexión Cubana beweisen, wieso sie zu den gefragtesten Son

Cubano Gruppen in Kuba zählen. Freuen Sie sich auf überschäumende

Lebensfreude und kraftvoller Spielfreude, die Sie spüren und atmen

können.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: 5,50 Euro / erm. 1,10 Euro

KulturZeit-Freunde 11 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.rody-reyes.com, www.conexioncubana.org

Mit freundlicher Unterstützung:

13


Willkommen an

Bord!

Entdecken Sie mit uns neue Horizonte –

wir erstellen für Sie Logos, Flyer, Anzeigen, Mailings,

Geschäftsausstattungen, Broschüren, Kataloge,

Internetauftritte und vieles mehr.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

pinta | Gestaltung & Kommunikation

Torsten Greis · Hauptstraße 39 · 57614 Borod

Tel.: 0 26 88 / 98 96 75 · Fax: 0 26 88 / 98 96 76

E-Mail: post@pinta-grafik.de

Besuchen Sie unsere neue Internetseite:

www.pinta-grafik.de

14


Do. 13.8.

Picknick-Events

The Les Clöchards

Rock ‘n‘ Roll Vagabonds

Staunen, Wallung, Ekstase – die fünf Sound-Vagabunden treiben das

Publikum mit ihrer Bühnenperformance durch die drei Stadien der

Verzückung. Welthits von AC/DC oder Madonna werden mit warmen

Bier übergossen, abgeleckt und mit Flohmarkt-Accessoires umgestylt.

Eigene Nummern stehen denen in Zügellosigkeit und Aufmischpotenzial

in Nichts nach. Am Ende werden Sie gar nicht mehr genau

eingrenzen können, was Sie mehr umgehauen hat: dieses Schauspiel

auf der Bühne oder diese Musik, die Sie so noch nie gehört haben.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: 5,50 Euro / erm. 1,10 Euro

KulturZeit-Freunde 11 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.cloechards.com

Mit freundlicher Unterstützung:

15


Kreativität

fördern.

Kreativität

fördern.

Gemeinsam

Großes Gemeinsam schaffen.

Großes schaffen.

www.naspa.de/csr

www.naspa.de/csr

Von der Musikveranstaltung bis zum lokalen

Keramikmarkt – wir fördern kulturelle

Von der Musikveranstaltung bis zum lokalen

Projekte und Veranstaltungen in der Region.

Keramikmarkt – wir fördern kulturelle

Denn Kultur erleben wir gemeinsam.

Projekte und Veranstaltungen in der Region.

Denn Kultur erleben wir gemeinsam.

#GemeinsamAllemGewachsen

#GemeinsamAllemGewachsen

16


Fr. 14.8.

Picknick-Events

Stefan Danziger

Was machen Sie eigentlich tagsüber?

An diese Weiterbildung über historische Ereignisse werden Sie noch

lange zurückdenken. Mit einem breiten Grinsen. Der weitgereiste

Stand-up-Comedian beleuchtet Geschichte und die Geschichten

dahinter, kulturelle Widersprüche und die Absurditäten des Alltags.

Mit herzerfrischendem Berliner Dialekt und frechem Flaum kitzelt

Stefan Danziger, der tagsüber als Stadtführer arbeitet, die Lacher aus

seinem Publikum heraus. Dabei klärt er existenzielle Fragen: etwa

wie man das Sternenbild „Hämorrhoiden“ am Nachthimmel

identifiziert. Amüsant, intelligent, informativ.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr

Ort: Burggarten Hachenburg

Eintritt: Kategorie 1: 15,40 Euro / ermäßigt 8,80 Euro

Kategorie 2: 9,90 Euro / ermäßigt 5,50 Euro

KulturZeit-Freunde 22 Euro / KulturLoge 1,10 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.stefan-danziger.de

Mit freundlicher Unterstützung:

17


Fr. 4.9.

Katie Freudenschuss

Einfach Compli-Katie!

Berührend, komisch und überraschend. Die wort- und stimmgewaltige

Kabarettistin, Pianistin und Sängerin verwebt Stile, Dialekte und

Charaktere zu einer One-Woman-Show, so impulsiv wie abwechslungsreich.

Inspiriert von einem Tagebuch kreiert die Hamburgerin mit österreichisch-hessischen

Wurzeln für Sie einen einzigartigen Abend über

Liebe und Frauengold, Melania Trump, Kalenderweisheiten und

political awareness. Mal am Klavier, mal im klassischen Stand-Up,

mal auskomponiert und fein getextet und dann wieder komplett

improvisiert. Danach werden Sie ein bisschen mutiger sein. Es ist

ganz einfach: Seien Sie „Einfach Compli-Katie!“.

Preise:

„Prix Pantheon“

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 16 Euro / erm. 9 Euro // AK 21 Euro / erm. 14 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.katiefreudenschuss.de

18


Kleinkunst

Bekannt u.a. aus

„Die Anstalt“ oder

„Ladies Night“

„Ein Juwel...“

Kölner Stadt-Anzeiger

Mit freundlicher

Unterstützung:

19


Fr. 9.10.

Starbugs Comedy

Jump!

„Mit atemberaubenden Tempo von einem Gag

zum anderen.“ Badische Zeitung

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 28 Euro / erm. 15 Euro // AK 34 Euro / erm. 21 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.starbugs-comedy.ch

20


Kleinkunst

Drei Männer, drei rot-weiß-gestreifte T-Shirts, verblüffende Effekte

und Requisiten schenken Ihnen ein Spektakel aus Akrobatik und

Komik. Die drei Schweizer erzählen keine Witze. Und doch lacht das

Publikum in einem durch.

Die neue Komikdroge der aktuellen Hachenburger Sonnenkönige ist

umwerfend – voller Timing, Rhythmus, Sound und Songs. Pausenlos

geht etwas in die Hose, aber nie so, wie man es erwartet. Man ahnt,

wie’s funktioniert und kann’s nicht fassen.

An diesen Abend werden Sie sich noch lange erinnern. Auch weil

die unerschöpfliche Imagination der weltweit erfolgreichen Show

extreme Nebenwirkungen hat: Lachmuskelkater.

Fantasievoll, clever – umwerfend witzig.

Preise:

„Prix Pantheon“

„Hamburger Comedy Pokal”

Mit freundlicher

Unterstützung:

21


Sa. 31.10.

Pigor und Eichhorn

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten:

Volumen 9

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 18 Euro / erm. 11 Euro // AK 23 Euro / erm. 15 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.pigor.de

22


Kleinkunst

Deutscher Kleinkunstpreis. Deutscher Chansonpreis. Österreichischer

Kabarettpreis. Bayerischer Kabarettpreis und jetzt der Salzburger

Stier: Pigor und Eichhorn sind ausgezeichnet. Oft und verdient.

Wegen dieser speziellen Mischung aus Provokation und Lust am

Neuen, aus ungewöhnlicher Virtuosität in Texten und Musik, aus präziser

Beobachtung und gnadenloser Kommentierung des Zeitgeistes.

Und wegen des Salon HipHops. Den sie erfanden und immer weiterentwickeln.

Und der eine ganze Generation neuer Chansonsänger/

innen und Musikpoet/innen dazu brachte, diese Lieder nachzusingen.

Denn diese Melange aus cool geswingter Tagespolitik, schmelzend

gesungener Alltagsidiotie und brüllend gerappten Nachrichtenthemen

war und ist: feinsinnig, brachial, urkomisch. Für immer

einzigartig.

Mit freundlicher

Unterstützung:

23


Sa. 21.11.

Beginn: 18 Uhr / Einlass: 17.45 Uhr // Beginn: 20.30 Uhr / Einlass: 20.15 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: VVK 16 Euro / erm. 9 Euro // AK 21 Euro / erm. 14 Euro

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.marcschnittger.de

24


Kleinkunst

Marc Schnittger

LIFE.stories. Liebe, Tod und Taxifahren –

Ein szenischer Reigen

Auf nur vier Händen und 20 Fingern entfaltet sich einer Ihrer unterhaltsamsten

Abende. Bis zu 30 Episoden formen sich zu einem

Reigen heiterer, boshafter und absurder Geschichten des Alltags:

über Gott und die Welt, Leben und Tod, Herr und Knecht, über Liebe,

Laster, lose Worte.

Mit handwerklicher Feinarbeit, großem Geschick und leidenschaftlicher

Spielfreude verknüpfen Marc Schnittger und sein ständiger

Puppenspielpartner Arne Bustorff menschliche Gestik und figürliche

Reduktion zu einem sinnlichen Theatererlebnis: mit einem Säugling

im Weltall, dem Tod in der Midlifecrisis, der Pornodarstellerin im

Glück oder einem Engel als Chauffeur. Sie erwartet ein Kompendium

der dramatischen Phantasie: leidenschaftlich, ungewöhnlich –

einfach faszinierend!

Preise:

„Norddeutscher Kulturpreis“

„Minimaler Einsatz – maximaler Effekt“

Kieler Nachrichten

Mit freundlicher

Unterstützung:

25


pinta

AUS BEWEGUNG

WIRD GESUNDHEIT

Im Sportclub OPTIMUM bewegen Sie

sich in angenehm ruhiger und herzlicher

Atmosphäre.

Unser kompetentes Team ist immer als Ihr

persönlicher Ansprechpartner für Sie da.

Mit unserer langjährigen Erfahrung helfen

wir Ihnen, Ihre Gesundheit und Vitalität zu

erhalten oder wiederzugewinnen.

Testen Sie uns ohne Vertragsverpflichtung.

ERLEBEN SIE DEN UNTERSCHIED!

Sportclub OPTIMUM Hachenburg

Lohmühle 1a · Tel.: 0 26 62 / 94 53 33

hachenburg@sportclub-optimum.de

www.sportclub-optimum.de

26


Hachenburger

KulturZeit

Veranstaltungskalender August bis Dezember 2020

27


Übersicht 2/2020

28


August

1.8., 20.00 Uhr Picknick-Poetry Burggarten S. 11

6.8., 20.00 Uhr Picknick-Konzert: Celebra Cuba! Burggarten S. 13

13.8., 20.00 Uhr Picknick-Konzert: The Les Clöchards Burggarten S. 15

14.8., 20.00 Uhr Picknick-Comedy: Stefan Danziger Burggarten S. 17

September

4.9., 20.00 Uhr Katie Freudenschuss-Einfach Compli-Katie Stadthalle S. 18

6.9., 15.00 Uhr Orgelkonzert I Abteikirche S. 32

11.9., 19.30 Uhr Orgelkonzert II Abteikirche S. 32

13.9., 15.00 Uhr Orgelkonzert III Abteikirche S. 32

19.9., 20.00 Uhr Café del Mundo: Beloved Europa

KulturGut

Hirtscheid

S. 35

30.9., 19.30 Uhr Die Erfindung des Nordens Stadtbücherei S. 41

Oktober

2.10., 22.00 Uhr Konzert: Mallet Pit’s Kneipe S. 31

9.10., 20.00 Uhr Starbugs Comedy-Jump! Stadthalle S. 20

16.10., 22.00 Uhr Konzert: Ben Granfelt Band Pit’s Kneipe S. 31

31.10., 20.00 Uhr

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss

begleiten: Volumen 9

Stadthalle S. 22

November

8.11., 15.00 Uhr Vivaldi – Stabat Mater Abteikirche S. 32

14.11., tba Theater-Workshop und Aufführung Stadthalle S. 37

15.11., 14.00 Uhr,

16.30 Uhr

Marotte Figurentheater:

„Der kleine Eisbär“

Stadthalle S. 38

16.11., 9.30 Uhr Marotte Figurentheater: „Ali Baba“ VG-Verwaltung S. 37

18.11., 9.30 Uhr Theater die Exen: „Die Schneekönigin“ VG-Verwaltung S. 37

19.11., 9.30 Uhr Figurentheater Neumond: „Robinson“ VG-Verwaltung S. 37

20.11., 9.30 Uhr

21.11., 18 Uhr,

20.30 Uhr

22.11., 14 Uhr,

16.30 Uhr

Theater Anke Berger:

„Schneeweißchen und Rosenrot“

Marc Schnittger: „LIFE.stories. Liebe, Tod

und Taxifahren“

Marc Schnittger:

„Die entführte Prinzessin“

VG-Verwaltung S. 37

Stadthalle S. 24

Stadthalle S. 39

29.11., 15 Uhr Adventskonzert: 50 Jahre Orgelweihe Abteikirche S. 33

Dezember

5.12., 19.30 Uhr

6.12., 18.00 Uhr

„Der Bär“ von Anton Tschechow

6.12., 10 Uhr Aktionstag: „Weihnachten früher“

Conditorei

L. Zeppenfeld

Landschaftsmuseum

Westerwald

S. 45

S. 43

29


Wir treffen den Ton

LOTTO Rheinland-Pfalz – Stiftung · Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2 · 56073 Koblenz

Commerzbank AG · IBAN: DE57 5008 0000 0103 2008 00 · BIC: DRESDEFFXXX

30


Musik

Live- Konzerte in Pit’s Kneipe

Fr. 2. Oktober // Mallet

Mallet ist der beste Beweis, dass man auch als Trio live ein abwechslungsreiches

und kurzweiliges Programm anbieten kann. Die Band

spielt jährlich rund 150 Auftritte im In- und Ausland und gehört

damit zu den meistbeschäftigsten Acts Deutschlands. Unzählige

Gastauftritte bei Top-Acts wie Deep Purple, James Brown, Udo

Lindenberg, Scorpions etc. sprechen für die Professionalität der Band.

Freuen Sie sich auf ein überwältigendes Live-Erlebnis mit Langzeitwirkung!

Fr. 16. Oktober // Ben Granfelt Band

Der finnische Ausnahmegitarrist Ben Granfelt überzeugt mit seinem

einschlagenden Rock, aber auch mit packenden Gitarren-Balladen.

Zusammen mit den beiden Musik-Profis seiner Band bildet das

ehemalige Mitglied der Kult-Formation „Leningrad Cowboys“ ein

Power-Trio, das für satten wie melodiebewussten Bluesrock steht.

Mit der markanten Stimme von Granfelt wird der „Classic Rock Guitar

Show“ der letzte Schliff verpasst und von der Bühne aus entsteht

eine Intensität, die jeden Zuhörer in ihren Bann zieht.

Eintritt: AK 5 Euro

Beginn: 22 Uhr

Veranstalter: Pits´s

Wilhelmstr. 7 // 57627 Hachenburg

www.pitskneipe.de

31


Abtei-Konzerte

Thomas Ospital

Etienne Walhain

Livia Mazzanti

Sonntag, 6. September // 15 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert I

Thomas Ospital (Titularorganist an St. Eustache (Paris)

Werke von Bach, Mozart, Vierne und Ravel

Freitag, 11. September // 19.30 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert II

Etienne Walhain Organist an der Kathedrale in Tournai/Belgien

Illuminationen im Hochchor

Jean Guillou (* 1930), Alice im Orgelland,

op. 53 (1995) für Orgel und Sprecherin

Modest Mussorgsky (1839-1881) „Bilder einer Ausstellung“

Bearbeitung von Jean Guillou

Sonntag, 13. September // 15 Uhr // Abteikirche

Orgelkonzert III

Livia Mazzanti (Rom)

Werke von Frescobaldi, Rota, Bach, Castelnuovo-Tedesco

und Improvisationen über marianische Hymnen

Kostenbeitrag je Orgelkonzert:

12 Euro // ermäßigt 10 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

Sonntag, 8. November // 15 Uhr // Abteikirche

Vivaldi – Stabat Mater

Claudia Scheiner (Gerolstein), Alt

Ulrike Friedrich (Neuwied), Traversflöte

Ensemble „Musici di Sayn”

Antonio Vivaldi (1678-1741),

Stabat Mater in f-Moll für Alt-Solo und Orchester, RV 621

Franz Benda (1709-1786), Konzert e-Moll für Flöte und Orchester

Kostenbeitrag: 15 Euro // ermäßigt 13 Euro // unter 14 Jahren: Eintritt frei

32


Musik

Musici di Sayn

I. Adventssonntag, 29. November // 15 Uhr // Abteikirche

Adventskonzert

50 Jahre Orgelweihe

Andreas Jung (Stuttgart), Bariton

Mitteldeutsches Barockorchester Leipzig

Andreas Hartmann

(Konzertmeister des MDR-Sinfonieorchesters Leipzig), Violine

Trompeten-Consort Leipzig

Alexander Pfeifer (Leipzig), Bach-Trompete

Bernd Bartels (Leipzig), Bach-Trompete

Frank Zimpel (Leipzig), Orgel

Georg Philipp Telemann (1681-1767), Trompetenkonzert D-Dur

TWV 51:D7 für drei Trompeten, Pauken und Orchester

Johann Sebastian Bach (1685-1750), Bass-Arien

aus: „Weihnachtsoratorium“ BWV 248

Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Bass-Arien aus: „Der Messias“ HWV 56

Konzert für Orgel und Orchester B-Dur op. 4 HWV 294

Marcel Dupré (1886-1971), „Le Monde dans l‘attente du Sauveur“

aus: „Symphonie Passion“ op. 23

Kostenbeitrag:

mit Platzreservierung im Hauptschiff: Kategorie I 30 Euro / 28 Euro

Kategorie II 25 Euro / 23 Euro //

freie Platzwahl im Seitenschiff: 18 Euro / 16 Euro //

unter 14 Jahren: 10 Euro auf allen Plätzen

(An Stellen mit eingeschränkter Sicht unterstützt mit visueller Übertragungstechnik)

Ort: Abteikirche Marienstatt

Veranstalter: Marienstatter Musikkreis,

Frater Gregor Brandt O.Cist.

Info-Tel. 0 26 62 / 95 35 400

www.abtei-marienstatt.de

musikkreis@abtei-marienstatt.de

33


34


Sa. 19.9.

Musik

Café del Mundo

Beloved Europa

Jan Pascal und Alexander Kilian von „Café del Mundo“ sind hinausgezogen.

Vier Jahre waren sie auf Konzertreisen in Europa unterwegs

und mit nach Hause gebracht haben sie wundersame Geschichten,

Kleinode des Alltags, gefunden in Metropolen und Dörfern, bei Tag

oder Nacht.

Lassen Sie sich überraschen von der unglaublichen musikalischen

Vielfalt zweier Flamenco-Gitarren mit einem Repertoire, das ein feines

Band zwischen Klassik und Jazz, Techno und World Music bindet.

Konzert findet nur bei trockenem Wetter im Hof des KulturGuts statt.

Beginn: 20 Uhr // Einlass: 19 Uhr // Eintritt: 25 Euro

Ort: KulturGut Hirtscheid, In den Mühlenerlen 2, 57647 Hirtscheid

Veranstalter: KulturGut Hirtscheid mit freundlicher Unterstützung der

Hachenburger KulturZeit, des Kultursommer Rheinland-Pfalz und der

Sparkasse Westerwald-Sieg

www.kulturgut-hirtscheid.de

S Sparkasse

Westerwald-Sieg

35


Sa. 14. – So. 22.11.

16. Figurentheater-Festival

36


Festivals

Für große und kleine Kinder

Alle zwei Jahre heißt es „Vorhang auf“ für das Figurentheater-

Festival in Hachenburg. In diesem Jahr gibt es acht herausragende

Stücke der besten Puppenspieler Deutschlands zu sehen. Für Groß

und Klein ist alles dabei: mystisches, märchenhaftes und humorvolles

Figurentheater!

Übersicht Programm:

Sa. 14.11. tba Theater-Workshop und Aufführung

So. 15.11. 14.00 Uhr Der kleine Eisbär (ab 3 J.)

16.30 Uhr Marotte Figurentheater

Mo. 16.11. 9.30 Uhr Ali Baba (ab 5 J.)

(11.00 Uhr*) Marotte Figurentheater

Mi. 18.11. 9.30 Uhr Die Schneekönigin (ab 4 J.)

(11.00 Uhr*) Theater die Exen

Do. 19.11. 9.30 Uhr Robinson (ab 6 J.)

(11.00 Uhr*) Figurentheater Neumond

Fr. 20.11. 9.30 Uhr Schneeweißchen und Rosenrot (ab 3 J.)

(11.00 Uhr*) Theater Anke Berger

Sa. 21.11. 18.00 Uhr Life.stories (für Erwachsene)

20.30 Uhr Marc Schnittger

So. 22.11. 14.00 Uhr Die entführte Prinzessin (ab 5 J.)

16.30 Uhr Marc Schnittger

(*= Bei Bedarf 2. Vorstellung um 11 Uhr)

Orte: Stadthalle Hachenburg (15.11., 21.11., 22.11.),

Großer Ratssaal VG-Verwaltung (16. bis 20.11.)

Eintritt: Gruppen ab 10 Personen 4 Euro Kinder + 1 Begleitpersonen frei

Regulär: 5 Euro Kinder / 7 Euro Erwachsene // Familienkarte: 22 Euro

Wichtig!

Bitte achten Sie unbedingt auf die Altersfreigaben der Stücke, um jüngere Kinder

nicht zu überfordern. Im Interesse der Künstler und der anderen Zuschauer bitten

wir um Verständnis, dass wir keine jüngeren Kinder in die Vorstellung lassen können.

Mit

freundlicher

Unterstützung:

37


So. 15.11.

Der kleine Eisbär

Marotte Figurentheater Karlsruhe

Ein märchenhaftes Abenteuer über den Mut,

sich Neuem zu stellen –

von prämierten Puppenspielern

Hoch oben im Norden, wo Schnee und

Eis ewig sind, wohnt Lars, der kleine

Eisbär. Lars kann schon auf dem

Rücken seines Vaters reiten und

mit einer Pfote Fische fangen. Nur

schwimmen, das kann er noch

nicht so gut. Eines Tages passiert

etwas Schreckliches. Lars treibt

ganz allein auf einer Eisscholle

hinaus aufs Meer. Und erlebt sein

erstes großes Abenteuer. Ein Stück

für die Kleinen – und für alle, die

gerne Neues wagen. Darüber, wie

schön es ist, die Welt zu entdecken.

Und über das schönste Wort, wenn man

genug gesehen hat: Nach Hause…

Alter: ab 3 Jahre, Spieldauer: 40 Min

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: 5 Euro Kinder / 7 Euro Erw.

Familienkarte: 22 Euro

Beginn: 14 Uhr und 16.30 Uhr

Einlass: jeweils 15 Minuten vorher

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.marotte-figurentheater.de

Mit freundlicher Unterstützung:

38


So. 22.11.

Festivals

Die entführte Prinzessin

Marc Schnittger

Von Drachen, Liebe

und anderen Ungeheuern

Im Königreich Snögglinduralthorma, hoch

oben im dunklen Norden, lebt die wunderschöne

Prinzessin Lisvana. Prinz Diego aus dem

südländischen Baskarien hält um ihre Hand an, doch

sein Rivale, der nordländische Ritter Bredur, provoziert eine

Schlägerei. Die Werbung eskaliert im Kampf zweier Königreiche.

Die Brautschau endet als Brautraub: Lisvana wird von Diego nach

Baskarien entführt. Es beginnt eine abenteuerliche Odyssee, in deren

Verlauf Zauberer und Drachen ebenso miteinander in Konflikt

geraten wie die Gefühle von Prinzen und Prinzessinnen. Trotz

großer Gefühle ist die Inszenierung kein Rührstück, sondern eine

Phantasiegeschichte: verschroben, versponnen und, wie es sich

geziemt, mit einer Hochzeit am Ende.

„Die Inszenierung bietet so viel Abwechslung, dass selbst die

Jüngsten eine Stunde lang konzentriert zuhören. Und das ist

eigentlich der wahre Ritterschlag für ein Kindertheater.“

Schenefelder Tageblatt

Alter: ab 5 Jahre, Spieldauer: 40 Min.

Ort: Stadthalle Hachenburg

Eintritt: 5 Euro Kinder / 7 Euro Erw.

Familienkarte: 22 Euro

Beginn: 14 Uhr und 16.30 Uhr

Einlass: jeweils 15 Minuten vorher

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.marcschnittger.de

Mit freundlicher Unterstützung:

39


DU SUCHST GESCHENKIDEEN ODER

PRODUKTE, DIE DIR IM ALLTAG HELFEN?

Jetzt bequem bei uns online Schlüsselanhänger, Reiseaccessoires

oder Schreibgeräte & Notizbücher einkaufen.

www.troika.de

WIR BILDEN AUS!

AB 01.08.2021

troika.de/info/jobs/

Ausbildungsplatz zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und

Außenhandel, Kaufmann-/frau im E-Commerce und zur

Fachkraft für Lagerlogistik

TROIKA Germany GmbH

Nisterfeld 11

57629 Müschenbach

www.troika.de

Organisiert unterwegs.

40


Mi. 30.9.

Querbeet

Die Erfindung

des Nordens

Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung

Bernd Brunner liest, Bernhard Robben moderiert

Für die einen eisgefrorenes Niemandsland voll kampflustiger Wikinger, für

die andere Wiege der Zivilisation: Der Norden war schon immer Projektionsfläche

für allerlei Fantasien. Bernd Brunner beleuchtet, wie sich das Bild

des Nordens über die Jahrhunderte gewandelt hat. Er unternimmt einen

faszinierenden Streifzug durch Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, von

den Wikingern bis zu IKEA und von Eiszeitrelikten bis zu schmelzenden

Gletschern, wirft einen spannenden Blick auf wagemutige Forschungsexpeditionen

wie auf allerlei bizarre Auswüchse.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Stadtbücherei Werner A. Güth

Eintritt: VVK 10 Euro / AK 12 Euro

Veranstalter: Stadtbücherei Werner A. Güth

(VVK Stadtbücherei, hähnelsche Buchhandlung,

TR-VVK-Stellen und ww-Lit.de)

41


42


So. 6.12.

Querbeet

Aktionstag

„Weihnachten früher“

im Landschaftsmuseum Westerwald

Spannende Zeitreise zu den

Weihnachtsfeiertagen vor 150 Jahren

Großes Mitmachprogramm in den winterlich dekorierten Museumshäusern

mit Rundgängen, leckerem Gebäck aus der Kochmaschine und

kleinen Weihnachtsgeschenken aus Naturmaterialien basteln.

Die Weihnachtsvorbereitungen starteten früher bereits an Sankt Martin

am 11. November und endeten zu Maria Lichtmess am 2. Februar.

Barbarazweige schneiden, einen Schuh aufstellen, den Kerbstock zu

Nikolaus präsentieren – dies sind nur einige Aktionen, mit denen sich

die Kinder früher auf Weihnachten freuten und die von den kleinen und

großen Museumsbesuchern neu entdeckt werden können.

Beginn: 10 Uhr

Ort: Hachenburg, Leipziger Straße 1

Kostenbeitrag: Museumseintritt und Mitmachpreis

Veranstalter: Landschaftsmuseum Westerwald

Team Museumspädagogik

www.landschaftsmuseum-westerwald.de

43


Wir haben Spaß:

An Farben.

An Druck.

An Veredelung.

An Weiterverarbeitung.

Basaltstraße 4 · 57578 Elkenroth · Tel. 02747/9214-0

info@richter-druck.de · www.richter-druck.de

44


Sa. 5.12. & So. 6.12.

Querbeet

„Der Bär“ von

Anton Tschechow

Die verwitwete Gutsbesitzerin Popowa legt immer noch jeden Tag

Trauerkleidung an. An der Tür erscheint der grobschlächtige Smirnov.

Er will heute noch Schulden des verstorbenen Gatten eintreiben.

Heute noch? Die Situation eskaliert nach einigen Plänkeleien gewaltig…

Mit stimmungsvoller Musik vom Hachenburger Orchester „Zivica

Kameni“. Es spielen Karin Punitzer (Mozarteum Salzburg, Kammeroper

Köln) und Christoph Bautz (Tatort, Der Staatsanwalt).

Beginn: 19.30 Uhr (5.12.) / 18 Uhr (6.12.)

Ort: Conditorei L. Zeppenfeld, Owwergass in Hachenburg

oder online als Live-Ereignis

Eintritt: je 10 Euro

Reservierung: 02626 / 285 27 66

Veranstalter: SpielBetrieb GbR unterstützt vom Ministerium

für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz

und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die

Entwicklung des ländlichen Raums (LEADER) vertreten durch

den Westerwaldkreis – Achim Schwickert

45


OPEN AIR

Vorverkauf

läuft!

Freitag, 21. August

Großbild-Projektionen mit Live-Musik vom

Samstag, 22. August

Musik-Comedy

die Kleinkunstpreisträgerinnen 2020

Sonntag, 23. August

Felix Römer und Freunde mit Live-Musik von

New Rockabilly op Kölsch

Bei schlechtem Wetter finden alle Veranstaltungen in

einer Ausweichlocation statt.

46


Querbeet

„Sommernachtstraum“

und „Löwenkabarett“

suchen Mitmacher

Wer sich schon immer auf der Bühne verwirklichen

wollte, kann dies bei zwei Initiativen zusammen

mit Gleichgesinnten bald tun!

Im Sommer 2021 erwecken Sie die Figuren aus Shakespeares Sommernachtstraum

im Hachenburger Burggarten auf einer Naturbühne zum Leben.

Die Regie übernimmt die Schauspielerin Monika Matting, die auch mit

Schülern Stücke inszeniert.

Auch für das Projekt „Löwenkabarett“ werden Mitmacher gesucht, die ein

selbst erstelltes Programm auf einer Kleinkunstbühne präsentieren. „Die

wilden 60er“ sollen in einer Alters-WG spielen. Unter Programm „Schöne

neue Welt“ stehen die sog. intelligenten Haushaltsmaschinen im Mittelpunkt

und unter dem Titel „Himmel und Ärd“ wollen wir uns bodenständigeren

Themen zuwenden. Was schlussendlich auf der Bühne

präsentiert wird, ist noch offen.

Falls eines der beiden Projekte Ihr Interesse geweckt hat, nehmen

Sie bitte Kontakt auf mit Josef Haimerl, telefonisch (0 26 62/5 07 60 94)

oder per E-Mail (sommernachtstraum@kdwelt.de bzw.

loewenkabarett@gmx.de)

47


Gastronomie

Genießen Sie vor oder nach einer Veranstaltung regionale Gaumenfreuden.

Die Hachenburger Gastronomie bietet eine leckere Vielfalt.

Koblenz

Brauerei

B 413

11

raf-Heinrich-Str.

B 413

Steinweg

Gehlert

Nisterstr.

Koblenzer Str.

Graf-Heinrich-Str.

Nisterstr.

Koblenzer Str.

Gehlerter Weg

Lohmühle

9

Neumarkt

Bus-

Bahnhof

Steinweg

Neumarkt

Bus-

Bahnhof

Rundsporthalle

Steinweg

Betzdorf

10

Betzdorf

Bahnhofstr.

Gartenstr.

VG-Verwaltung

Bahnhofstr.

Bahnhof

Bahnhofstr.

Landschaftsmuseum

Wilhelmstr.

Gartenstr.

VG-Verwaltung

8

Alexanderring

i

Bahnhof

Alter Markt

Schloss

Bahnhofstr.

Johann-August-Ring

Bad

Marienberg

Altenkirchen

Wilhelmstr.

6

7

1

i

In der Burgbitz

Burggarten

Leipziger Str.

Stadthalle

Borngasse

Alpenrod

Alexanderring

Alter Markt

5 4 3

2

Am Burggarten

L 281

Schloss

Adolphweg

Alpenro der Str.

Legende

1 Gasthaus zur Sonne

2 la flamme

3 Café Klein

4+6 Gelateria Brustolon

5 Da Peppe

Johann-August-Ring

7 Pits Hachenburg

8 Restaurant Pegasos

9 Löwencafé

10 matrix

11 Restaurant Peter Hilger

48


Gastronomie

1

_______

HACHENBURG...

…hat mit Abstand die

meisten Sonnentage im

Westerwald. Mindestens

drei pro Woche!

Sonnenaufgang:

Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag

um 17.00 Uhr

ONNE Anzeige_85_53.indd 1 10.02.20 09:31

8

RESTAURANT

PegasoS

im Hotel Friedrich

Inh. Familie Siouras

Graf-Heinrich-Str. 2 · 57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 10 71

• Abwechslungsreiche

Fleisch- und Fischgerichte

• Mittagskarte mit wöchentlich

neuen Angeboten

Öffnungszeiten: tägl. 11.30–14.30 Uhr, 17.30–23 Uhr, kein Ruhetag!

49


Café Klein

K O N D I T O R E I

Inh. Hans Weller

Alter Markt 18 · 57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 18 85

Öffnungszeiten: Di. – Sa.: 9 – 18 Uhr,

So.: 10 – 18.30 Uhr

Torten, Pralinen und Eis aus

eigener Herstellung.

Spezialität: Hachenburger Schlosstorte

3

11

DAS BESONDERE

RESTAURANT

FÜR FEINSCHMECKER

Hardtweg 5, 57629 Limbach

bei Hachenburg, Tel.: 0 26 62 / 71 06

Öffnungszeiten Küche:

Mi., Fr. + Sa.: 18–21 Uhr

So.: 12–13.30 und 18–21 Uhr

Montag, Dienstag und Donnerstag Ruhetag

4 6

Gelateria Brustolon

Original italienisches Eiscafé

seit 1964

in Hachenburg

Wilhelmstraße 14

Tel.: 0 26 62 / 94 96 30

und bei schönem Wetter

Alter Markt 14

Öffnungszeiten: April bis September: 10 bis 22 Uhr

Oktober bis März: 10 bis 19 Uhr · (Sonntags immer ab 11 Uhr)

50


Gastronomie

2

7

5

51


Gastronomie

10

Montag bis Freitag

11.30 bis 14 Uhr:

preiswerter Mittags tisch

Vom schnellen Appetit happen bis zum

kompletten Menü.

Kreative Auswahl von feinen, frisch

zubereiteten Gerichten aus aller Welt

Reichhaltiges Weinsortiment,

bevorzugt aus ökologischem Anbau.

Tel.: 0 26 62 / 94 50 55 · www.cinexx.de/matrix

9

Möchten Sie auch

hier werben?

Nutzen Sie das hochwertige Umfeld des

Veranstaltungskalenders für Ihre Werbung

und unterstützen Sie gleichzeitig die Arbeit

der Hachenburger KulturZeit.

Rufen Sie uns einfach an: 0 26 62 / 95 83 37

52


Save the Date

Sa. 27.2.2021

Limitierte Edition

Weihnachts-Wundertüte

Mit diesem Geschenk machen Sie Ihren Liebsten garantiert eine

große Freude. In diese Weihnachts-Edition unserer beliebten

Wundertüte ist viel Mühe und Liebe zum Detail unserer Mitarbeiterinnen

eingeflossen. Der Inhalt? Wird – wie üblich – nicht verraten.

Nur so viel: Es warten kulturelle Überraschungen und viele kleine

Weihnachtsfreuden. Ein Geschenk, das die Sinne verwöhnt – und

unvergessliche Momente bereithält.

Wann wird der Vorverkauf der Wundertüte starten? Darüber informieren

wir frühzeitig auf hachenburger-kulturzeit.de und die Presse.

Foto: Matthias Ketz

Beginn: 20 Uhr

Ort: Stadthalle Hachenburg

Veranstalter: Hachenburger KulturZeit

www.hachenburger-kulturzeit.de

Mit freundlicher Unterstützung:

53


Kartenvorverkauf

der Hachenburger KulturZeit

Kartenbestellung im Internet:

www.hachenburger-kulturzeit.de

oder einfach auf unserer

Facebook-Seite auf

„Ticket kaufen“ klicken

oder hier persönlich:

Hachenburg

Chill-Mode

Gewerbegebiet - Saynstraße 45

Tel: 0 26 62 / 80 79 928

Tourist-Information

Perlengasse 2

Tel. 0 26 62 / 95 83 39

Hähnelsche Buchhandlung

Wilhelmstraße 21

Tel. 0 26 62 / 75 18

Altenkirchen

Wäller Buchhandlung

im Westerwald

Wilhelmstraße 45

Tel. 0 26 81 / 98 43 444

Und alle weiteren Vorverkaufsstellen von Ticket Regional:

www.ticket-regional.de/vorverkaufsstellen

Hinweise

• Ermäßigungen für Schüler, Studenten, FSJler, BFDler, Arbeitslose,

Schwerbehinderte (ab 80 % Behinderung) und Inhaber der

Jugendleiterkarte gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises

an der Abendkasse.

• Behinderte, die auf Begleitung angewiesen sind, erhalten freien

Eintritt für die Begleitperson.

• Die Vorverkaufspreise verstehen sich zzgl. bis zu 10 % VVK-Gebühr.

Bei dem Kauf eines Tickets über unsere Internetseite kommt eine

System gebühr von 50 Cent hinzu.

54


55


56

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine