POPSCENE August 08/21

popscenemag

Das total umsonste Popkulturmagazin.

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN

08

21

INTERVIEWS

DAS

SZENE-MAG

FÜR DEN

SÜDWESTEN

Camouflage

Marina & the Kats

Ralf König

DAS GEHT

Termine, Tipps

und vieles mehr

popscene.club

Kultur Kalender

Jetzt mit noch mehr Kultur!


Jetzt online

abschließen!

UNO.

Echt.

Wie Du.

Unsere

Lifestyle-Konten.

Für Dein

wahres Leben.

sk-sb.de/uno


Solidarität

und

Aufbau

Zuerst einmal möchten wir gerne allen Opfern

der Hochwasserkatastrophe unsere Anteilnahme

aussprechen. Insbesondere auch unseren

Nachbarn in Rheinland Pfalz, wo wir auch mit

unserem Magazin tätig sind. Die Bilder, die uns

von dort erreichen sind unfassbar. Über unsere

Medien unterstützen wir gerne die Aktion

„Deutschland Hilft“. Via POPSCENE, CITYCARDS

und unsere digitalen Bildschirmsysteme rufen

wir zum Spenden auf.

Auch unsere Veranstaltungs- und Kulturlandschaft

muss wiederbelebt werden. Hier der

Appell: Kauft Tickets! Es gelten bei Veranstaltungen,

anders als beispielsweise bei der UEFA

Euro, schärfste Schutzmaßnahmen – nicht erst

04 TITEL

Camouflage

Marina and the Kats

Ralf König

16 TRAVELS

Bled

20 HEIMATMELODIEN

Regionale Musik

22 GENUSS

Gaumenfreuden

24 KARMA

Leben, Lust, Queer

26 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

28 TIPPS

Musik, Filme, Serien

seit heute. Dadurch könnt ihr sicher die Veranstaltungen

besuchen und genießen. Auch

wenn vielleicht manches nicht funktioniert

wie früher (Siehe Helge Schneider), gibt es

auch viele neue Formate, die es sich lohnt zu

entdecken. Möglicherweise haben solche Formate

auch nach der Pandemie noch Bestand.

Sollte es gegen Herbst eng werden, behalten

die Tickets ihre Gültigkeit.

Es sind bittere Zeiten.

Aber zusammen schaffen wir‘s.

Markus Brixius

36 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

40 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

70 FIN

Comic & Impressum

3

EDITORIAL


Video im

E-Paper

CAMOUFLAGE

AUFWENDIGE BONUS-RETROSPEKTIVE

ZUM 30JÄHRIGEN JUBILÄUM

4

TITEL


Hinter Camouflage verbirgt sich eine deutsche

Synthiepop-/Electropop-Band aus Baden.-Württemberg,

die 1983 von unserem Interviewpartner

Heiko Maile, Marcus Meyn, Oliver Kreyssig

und Martin Kähling als Licenced Technology

gegründet wurde. 1984 stieg Kähling aus und

das verbliebene Trio nannte sich fortan Camouflage,

inspiriert von einem Lied der japanischen

Gruppe Yellow Magic Orchestra. Zeitweise

schrumpfte Camouflage zum Duo, existiert

aber bis heute und veröffentlichte Ende Juli

zum 30järigen Jubiläum des dritten Albums

„Meanwhile“ (1991) eine mit vielen raren und

unveröffentlichten Aufnahmen angereicherte

Bonus-Ausgabe.

Ursprünglich stammen Camouflage aus Bietigheim-Bissingen.

Heute lebst und arbeitest

Du im nahen Stuttgart. Welche Bands

haben Euch anfänglich inspiriert?

Vor allem das Y.M.O. aus Japan und britische

Bands wie das Orchestral Manoeuvres In The

Dark, kurz O.M.D., Ultravox oder deutsche

Acts Marke Deutsch-Amerikanische Freundschaft,

kurz DAF. Es gab sogar ein paar Titel auf

Deutsch, aber wir haben uns dann nach Labelund

Verlag-Feedback auf Englisch konzentriert.

Mit den ersten beiden Alben „Voices & Images“

(1988) und „Methods Of Silence“ (1989)

und den dazugehörigen Singles „The Great

Commandment“ und „Love Is A Shield“ gelangen

Euch internationale Erfolge, die bis

heute zu den Klassikern des Genres gehören.

Für „Meanwhile“ seid ihr dann aber 1991

neue Wege gegangen?

Das stimmt und war vor allem dem Zeitgeist

und neuen Trends geschuldet. Oliver hatte die

Band zuvor verlassen und stieg erst 1999 wieder

ein. Marcus und ich setzten auf eine Bandbesetzung

mit richtigem Schlagzeuger, Gitarre,

Bass und Keyboards. Der kommerzielle Erfolg

war aber geringer als bei den Vorgängern.


Ihr habt Eure Bandgeschichte aber bis heute

fortgeschrieben, zuletzt erschien 2015 mit

„Greyscale“ das achte Studioalbum.

Ich kann sagen und da auch für uns alle sprechen,

dass wir immer nur das gemacht haben,

was wir wollten mit allem Erfolg und Misserfolg.

Wie es mit neuem Material weitergeht

ist für mich noch offen. Es muss auf jeden Fall

Inhalt und Bedeutung haben und darf nicht

auserzählt sein.

Marcus ist auch noch mit M.I.N.E. aktiv, einer

Band deren Mix aus New Wave, Electro Pop

und Gothic Rock besteht. Bist Du da auch in

irgendeiner Form beteiligt?

Nein, das ist ganz allein sein Projekt und das

seiner musikalischen Mitstreiter. Die Idee

dazu entstand aber während einer Camouflage-Konzertreise

2015.

Du bist ja schon lange erfolgreich für Werbung

und Film als Komponist und Produzent

aktiv. Wann hast Du damit begonnen und

welche Projekte beschäftigen Dich in diesem

Metier aktuell?

Im Werbesegment habe ich schon Ende der

1980er Jahre angefangen, während ich als Filmkomponist

ab 2006 für den Film „Die Welle“

(Regie: Dennis Gansel) richtig in Erscheinung

trat. Ich hatte mir ein passendes Studio in

Stuttgart eingerichtet und mich im Anschluss

mit einer beträchtlichen Filmografie etabliert.

Dazu gehören unter anderem Filme und Serien

wie die „Vorstadtkrokodile“, „Türkisch für Anfänger“,

„Tatort“, „Killerman“ und „Wir sind die

Welle“. 2017 habe ich den Deutschen Fernsehpreis

in der Kategorie ´Beste Musik´ für „Winnetou

– Der Mythos lebt“ (RTL) erhalten. Aktuell

arbeite ich an dem im Herbst erscheinenden

Netflix-Seriendrama „Kitz“. Weitere Projekte

wie ein Thriller für das ZDF und ein Kino-Dokumentarfilm

über den Steppenwolf-Sänger

stehen ebenfalls noch an.

Kommen wir noch einmal zurück auf „Meanwhile“,

veröffentlicht 1991 als normale LP. In

welcher Form wird denn auf Bureau B, dem

Hamburger Independent-Label, die neue

Ausgabe erscheinen?

Als 30th Anniversary Limited Edition. Dafür

haben wir enorm viel Zeit investiert und unsere

Archive durchforstet. Ich habe über 3000

Dias für das Booklet durchgesehen. Die Bonus-Ausgabe

erscheint in einer limitierten Auflage

von 500 3-LP-Sets und 1500 Doppel-CD´s.

Dafür haben wir viele rare und unveröffentlichte

Aufnahmen hinzugefügt. Wie bei den

speziellen Re-Issues der ersten beiden Alben

ist es auch jetzt wieder ein ´Galerie-Produkt´,

ein Nullgeschäft, indem wir unsere eigene

Musik bei Universal lizensieren. In erster Linie

für unsere Fans.

Hattet ihr zumindest überlegt, rund um das

V.Ö.-Datum die ein oder andere Show mit

Camouflage zu spielen?

Das hatten wir für „Meanwhile“ bereits vorher

wegen der Pandemie ausgeschlossen. Aber

eine Konzerttournee mit speziellem Motto als

Retrospektive soll es auf jeden Fall noch geben.

Entweder zu „Bodega Bohemia“ (1993) im Jahr

2023 oder zu 40 Jahren Camouflage im Jahr

2024. Wir sind auch alle sehr beschäftigt und

Anfragen für einzelne Revival-Shows im TV interessieren

uns zum Beispiel gar nicht.

Text: Frank Keil | Bild: Wolfgang Wilde

6

TITEL


camouflage-music.com

7

TITEL


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

MARINA & THE KATS

SWING IS THE THING

8

TITEL


Hinter Marina & The Kats verbirgt sich eine in

Wien beheimatete Formation um Sängerin/

Songwriterin Marina und Gitarrist/Songwriter

Thomas. Mit „Different“ (Parramatta) präsentieren

sie ihr aktuelles, viertes Album, dass mit

den insgesamt 14 Titeln zwischen „Pressure“

und „El Bajo Oscuro“ das Lebensgefühl einer

vergangenen Ära zeitgemäß aufleben lässt.

Zudem ist „Different“ als persönliche Standortbestimmung

zur Zukunft des Quartetts

zu werten, wie Marina bei unserem Gespräch

unterstreicht.

Swing, Swing Kids, Big Bands, Benny Goodman

und Glen Miller. Neo Swing. Mit den

Cherry Poppin´Daddies und dem Brian Setzer

Orchestra als Gallionsfiguren des Revivals

seit den späten 1990er Jahren. Electro Swing

mit Parov Stelar. Wie passt ihr dazu?

Wir kennen die Wurzeln, ich habe ja Jazzgesang

studiert, mögen den Retro-Sound und

haben uns dennoch für einen anderen Ansatz

entschieden. Ein Journalist bezeichnete uns zur

Anfangszeit als ´The World’s Smallest Bigband´.

Mit „Different“ haben wir uns mittlerweile aber

sehr stark weiterentwickelt und von der Bigband-Ästhetik

entfernt, wobei dieselbe Durchschlagskraft

geblieben ist.

Eure Besetzung und Instrumentierung ist

seit der Bandgründung 2015 als Trio eher ungewöhnlich.

Wer komplettiert denn Marina

& The Kats und was hat es mit den ´shared

drums´ auf sich?

Peter (Bass, Bass Drum, Gesang) und Harald

(Toms, Snare Drum, Cymbals, Gesang). Und

auch ich spiele Snare Drum, Tom und Cymbals.

Diese Aufteilung der Drums war zu Beginn, als

wir noch zu dritt waren, eine Notlösung und ist

mittlerweile zu unserem Trademark geworden.

Keiner von uns hat davor Schlagzeug gespielt

und genau das macht es so einzigartig. Dafür

fehlen die Holz- und Blechblasinstrumente

diesmal komplett. So positionieren wir uns mit

unserem erwachsenen Indie-Swing zwischen

Tradition und Moderne.


Mit den bisherigen Alben „Small“ (2015),

„Wild“ (2016) und „Swingsalabim“ (2019),

alle auf dem deutschen Label o-tone music

erschienen, ist es Euch gelungen, Szene- und

Mainstream-Publikum gleichermaßen zu

begeistern. Ihr seid wirklich viel unterwegs

gewesen, nicht nur im deutschsprachigen

Raum und habt dabei die Band auf ein Vollzeit-Level

gebracht?

Das stimmt. Vor der Coronavirus-Pandemie

haben wir ungefähr 90 Shows jährlich gespielt.

Unter anderem sind wir in Frankreich, Israel,

Russland, Spanien, Tunesien und den USA aufgetreten.

Nach der Zwangspause freuen wir uns

sehr, jetzt wieder viel spielen zu können. Unser

Tourneekalender reicht schon bis weit in das

nächste Jahr. Jetzt konzentrieren wir uns erst

einmal auf die DACH-Region und später stehen

auch wieder Shows im ferneren Ausland an. Ich

persönlich würde liebend gerne beispielsweise

in Asien auf Tournee gehen.

Eure Art von Swing orientiert sich ja auch

in den Texten nicht an den 1930er/1940er-

Jahren. Welchen Stellenwert nimmt das Leben

in der Hauptstadt/Großstadt bei Deinem

Songwriting ein? Und gab es irgendwann den

Versuch auch auf Deutsch zu texten/singen?

Natürlich hinterfrage ich mein Leben mit seinen

facettenreichen Stimmungen und Gefühlen.

Wer bin ich? Was bedeutet Frau-sein für mich?

2020 hat die Krise eine Entwicklung hin zu ernsteren

Themen beeinflusst. Und ich hinterfrage

zusammen mit Thomas als Songwriting-Team,

wie wir zukünftig als Marina & The Kats weitermachen

wollen. Im Idealfall mit viel Herzblut

Musik zu machen, die uns und unseren Hörern/

Hörerinnen gefällt. Versuche auf Deutsch gab

es, auch viele Ratschläge dazu. Aber es hat

sich herausgestellt, dass es für uns so nicht

funktioniert. Ich will klarstellen: Es muss sich

authentisch anfühlen – und das taten diese

Versuche nicht.

Aber es ist Euch nachhaltig gelungen, überzeugende,

äußerst tanzbare Anspieltipps

Marke „Different“ zu kreieren. Ihr habt Euch

also auch im Studio markant weiterentwickelt?

Welche Titel gehören denn zu deinen

Lieblingen auf dem Album?

Das Album wurde im Studio live eingespielt

und wir haben versucht, die Energie und den

Enthusiasmus unserer Live-Shows 1:1 umzusetzen.

Und natürlich sind wir auch in Sachen

Studioarbeit besser geworden. „The Truth Is

Boring“ zum Beispiel hat sich durch die sehr

positive Publikumsresonanz zu einem Favoriten

entwickelt. „Speak Softly“ behandelt auch

ein Thema von großer Aktualität. Nicht diejenigen

haben automatisch Recht, die am lautesten

schreien.

Jazz, Swing, Rockabilly/Rock´n Roll und Neo

Swing. Diese Stile hatten und haben auch

immer viel mit Mode zu tun. Trotz Herkunft

aus der Subkultur unabdingbar für Marina &

The Kats?

Ob Subkultur oder Mainstream: Musik hat immer

eine visuelle Komponente und da wir die

zeitlose Eleganz des Vintage-Stils lieben, kleiden

wir uns auf der Bühne natürlich dementsprechend.

Text: Frank Keil | Bild: Tim Cavadini

10

TITEL


WND Jazz Festival, St. Wendel

Sonntag, 19.SEp

marina-thekats.com

11

TITEL


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

COMICZEICHNER

RALF KÖNIG IM

WESTERNFIEBER

LUCKY LUKE-HOMMAGE „ZARTER SCHMELZ”

12

TITEL


Morris, der Schöpfer von Lucky Luke, schrieb

1946 mit seinem erschienenen Western-Comic

„Arizona 1880“ Geschichte. Ein bis dato 75

Jahre währender Welterfolg, der heute vom

Zeichner Achdé weitergeführt wird. Und zum

Jubiläum widmet Comiczeichner Ralf König

dem Mustercowboy die Hommage „Zarter

Schmelz“ als Hardcover- und Softcover-Ausgabe.

Gemeinsam mit dem Autor blicken wir

hinter die Kulissen dieser außergewöhnlichen

Zusammenarbeit mit lila Kühen, Sitting Butch

und zartbitteren Gerüchten.

Sie sind am 08. August 1960 geboren. Haben

sie sich als Kind schon für Comics interessiert,

diese gelesen und gesammelt? Und wenn

ja, welche. Eher Abenteuercomics wie zum

Beispiel Sigurd, Nick, Silberpfeil oder Bessy.

Oder eher klassische Funnies wie Micky Maus,

Fix & Foxi, Tim und Struppi, Asterix oder

Lucky Luke?

Das alles, außer Tim und Struppi. Damit kam

ich nicht klar, fand ich langweilig. Aber sonst

habe ich so ziemlich alle Comics gelesen, die mir

damals in die Finger kamen. Mit 11 entdeckte ich

dann Robert Crumbs „Fritz the Cat“. Und dazu

die Pornos meines Vaters im Nachtschrank! Da

war dann klar, dass ich Comics für Erwachsene

zeichnen will. Für einen 11jährigen ein bemerkenswertes

Ziel.

Von 1981 bis 1986 haben Sie an der Staatlichen

Kunstakademie in Düsseldorf Freie Kunst

studiert. Hatten Sie dort ihren individuellen

Stil bereits gefunden und final entwickelt?

Ich tastete mich damals an meinen Stil heran.

Ich war sehr beeindruckt von Claire Bretecher,

die große Französin, „Die Frustrierten“

und so. In der Kunstakademie hatte man mir

die Comics austreiben wollen, also habe ich

tagsüber scheinbar in Ölmalerei und Bühnenbild

gemacht, und abends hatte ich Zeit für meine

ersten Comicalben „Schwulcomix“ 1-4, damals

beim kleinen schwulen Rosa Winkel Verlag in

Berlin. Als das Studium zu Ende ging, hatte ich

den „Bewegten Mann“ fertig und startete damit

durch. Das hat alles mit einigem Glück und

Geschmeidigkeit geklappt.

13

Comic, Graphic Novel, Comic-Roman,

Kurzgeschichten. Brauchen Sie diese

Abwechslung um sich künstlerisch zu 100

Prozent auszuleben. Und gibt es diesbezüglich

eine Wertigkeit?

Für mich sind das alles Comics. Ob ich lange

oder kurze Geschichten erzähle, für mich

gibt es diese Etikettierung nicht. Im Gegenteil,

mir sind die Graphic Novels derzeit zu

anspruchsvoll. Ich weiß nicht, wen die Lebensgeschichte

von Otto von Bismarck als Graphic

Novel interessiert. Ich bin, wie gesagt, eher

geprägt vom Underground-Stoff damals. Das

waren für mich Comics für Erwachsene, wegen

des Schweinkramfaktors, nicht für die Bildung.

Mit welchen der von ihnen gezeichneten

schwulen Charaktere könne Sie sich am

meisten identifizieren?

In allen ausgedachten Figuren steckt etwas

vom jeweiligen Autor drin, würde ich sagen,

aber klar, Konrad und Paul sind oft sehr nah

dran an mir, so unterschiedlich die beiden auch

sind. Ich pendele oft zwischen Vernunft und

Rock’ n Roll hin und her.

Sie haben sich stets gegen Vorurteile

gegenüber der LGBT-Gemeinschaft engagiert.

Was steht dabei für Sie aktuell im Vordergrund?

Ich zeichne seit 40 Jahren schwule Comics,

weil ich schwul bin und die Geschichten damit

zwangsläufig auch. Wenn die Geschichten bei

nichtschwulen Lesern einen aufklärerischen

Effekt haben, lasse ich mir das gern gefallen,

aber es war nie meine Intention. Ok, vielleicht

hier und da etwas provozieren, aber immer

mit Selbstironie und Humor! Ich will möglichst

lustige Geschichten erzählen, nicht unbedingt

aufklären, und das ist wahrscheinlich der Grund,

warum so viele Heteros es lesen.

TITEL


Seit 1992 (Max-und-Moritz-Preis/ Internationaler

Comic Salon Erlangen) wurden Sie

für Ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Was

bedeuten Ihnen diese Preise?

Naja, als ich vor 40 Jahren mit dem zeichnen

anfing, hätte ich nie erwartet, dass es mal auf

so einen Erfolg hinauslaufen könnte. Da sind

diese Preise Anerkennung und Bestätigung.

Da werden einem mal kurz die Eier gesalbt,

sozusagen. Aber dann setze ich mich ans nächste

Buch und habe wieder die gleichen kleinen

oder großen dramaturgischen Probleme

mit der Story, als hätte ich noch nie ein Buch

gemacht. Preise sind schön für den Moment

und dann fürs Regal.

In „Hempels Sofa“ machten Sie 2007 erstmalig

eine heterosexuelle Frau zur Hauptperson

eines eigenen Comics. Ein Ansatz den Sie bei

der Lucky Luke-Hommage „Zarter Schmelz“

weiterverfolgen oder ist der ´lonesome cowboy´

ihrer Meinung nach homosexuell?

Nein, warum sollte der Cowboy nach 75 Jahren

plötzlich schwul sein? Das war nie meine Idee.

Die französischen Lizenzgeber baten mich auch

darum, dass Lucky Luke erstens nicht rauchen

soll und nicht schwul sein möge. Das mit dem

Rauchen fiel mir schwerer. Ich finde ihm steht

die Kippe ziemlich gut, zum Glück wird da noch

nicht im Inhalt retuschiert, sondern nur auf den

Covern. Klar ist das kein gutes Vorbild für Kinder,

aber ich habe damals auch Lucky Luke gelesen

und nicht deshalb angefangen, Zigaretten zu drehen.

Meine Voraussetzung war, dass eine schwule

Cowboy-Lovestory erzählt werden muss, aber das

hat natürlich niemanden überrascht.

Wer hatte die Idee zur Zusammenarbeit, die

Egmont Ehapa Media GmbH oder Sie und wie

sah es mit Vorgaben von Seiten des Verlags

aus, die ja bereits von vier anderen Kollegen

eine Hommage mit Texten/Zeichnungen

veröffentlicht haben?

Als Mawil seinen „Lucky Luke sattelt um“ vorgelegt

hat, habe ich wohl mal geseufzt, dass ich

auch mal so eine Hommage zeichnen würde.

Ganz ernst hatte ich das gar nicht gemeint,

da ich keine Pferde und Westernkulissen kann.

14

Aber mein Freund, der bei Egmont arbeitet, hat

das im Verlag weitergegeben und dann hatte

ich den Job.

Weder Zigarette im Mund, noch Strohhalm.

Welche weiteren Änderungen haben sie am

seit 1946 erscheinenden Original vorgenommen?

Er hat Brustwarzen! Die hat er nämlich in den

klassischen Alben nicht. Wie überhaupt sehr

viele männliche Comic-Charaktere keine Nippel

haben, keine Ahnung, warum. Asterix, Prinz Eisenherz,

alle nippellos. Als Kind dachte ich immer,

man hätte die vergessen und hab sie mit

Buntstiften dazu gemalt.

Haben Sie das belgisch-französische Erfinder-Team

Morris/Goscinny jemals persönlich

kennengelernt? Oder zumindest Zeichner

Achdé, der den Western-Comic seit Band 77

betreut?

Nein, weder Morris noch Achdé sind mir je begegnet.

Bei Achdé besteht ja immerhin noch

eine Chance.

Was steht für den Rest des Jahres auf Ihrer

Agenda? Worauf dürfen sich ihre weltweiten

Fans freuen?

Gute Frage, schwierige Antwort. Ich habe in

den letzten Jahren ein Comicbuch nach dem

anderen rausgehauen, ich atme nach Lucky

Luke gerade einmal durch. Ideen habe ich

einige im Hinterkopf, aber noch keine Entscheidung.

Vielleicht mal eine richtig versaute

Piratengeschichte. Oder meinen Science Fiction

„Barry Hoden“, da liegt bereits eine halbfertige

Geschichte in der Schublade.

Text: Frank Keil

Bilder/Cover: © Lucky Comics, 2021 – All rights reserved

by Ralf König / Egmont Ehapa Media

TITEL


egmont.de

15

TITEL


TRAVELS

BLED

ALPENPERLE AM RANDE

DES TRIGLAV-NATIONALPARKS

16

TRAVELS


Die Kleinstadt Bled ist das führende touristische

Zentrum der slowenischen Alpen und

gehört wegen des Sees, der kleinen Insel mit

der unverwechselbaren Kirche und seiner mittelalterlichen

Burg zu den schönsten touristischen

Orten Europas. Die Naturschönheiten,

historischen Sehenswürdigkeiten, eine gute

geographische Lage und die außerordentliche

Gastfreundfreundschaft haben zur guten Entwicklung

des Tourismus beigetragen. Zukünftig

setzt man in Bled und Umgebung vor allem

auf den Ökotourismus und dessen Nachhaltigkeitskonzepte,

über die man sich ausführlich in

der Tourist Information beraten lassen kann.

visitbled.si

See mit Insel und Kirche

Die kleine Insel in der Seemitte wurde bereits

in der Bronzezeit von Menschen aufgesucht.

Heute wird die Insel von Touristen vor allem

wegen der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt

mit ihrer Wunschglocke und dem Glockenturm

besichtigt. Sie kommen vor allem mit dem traditionellen

Pletna oder Elektrobooten. Auch

Hochzeiten finden an diesem beliebten Ort

statt. Das Inselcafé überzeugt vor allem mit

seinem Angebot von Potica, einem traditionell

gerollten süßen Hefekuchen mit unterschiedlicher

Füllung (u.a. Nüsse, Mohn, Rosinen). Ein

Museum mit Galerie rundet das Angebot ab.

blejskiotok.si

Die Burg von Bled

Sie ist eine der ältesten Burgen in Slowenien

und wurde im Jahr 1011 erstmals erwähnt.

Durch die Lage oberhalb des Bleder Sees bietet

sich von den drei Aussichtsterrassen der Burg

ein außergewöhnlicher Blick auf die Region Gorenjska

(Oberkrain), die sich zwischen den Karawanken

und den Julischen Alpen erstreckt.

Die täglich zu besichtigenden Burggebäude

liegen um die Innenhöfe auf zwei Ebenen. Zu

den Höhepunkten der Burgbesichtigung zählen

die Burgdruckerei, das Burgbienenhaus,

der Rittersaal, die Kapelle, der Weinkeller, das

Museum, der Arnold Rikli-Gedenkraum, sowie

das Spezialitäten-Restaurant (Jezeršek).

blejski-grad.si

17

Rikli Walk

Zur internationalen Bekanntheit von Bled trug

der Schweizer Naturheiler Arnold Rikli in der

zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bei. Er

gründete in Bled eine Natürliche Heilanstalt,

bot dort seine „Atmosphärischen Kur“ an, bei

der Licht- und Luft und Wasser eine wesentliche

Rolle spielten. Rikli war ein Anhänger der

sogenannten Lebensreform. Zur Erinnerung

an ihn und sein Werk bietet man in Bled jetzt

den sogenannten Rikli Walk an, eine begleitete

Wanderführung für Touristen. Mehr dazu unter:

bled.si

Seebadeanstalt (Grajsko Kopališče)

Das Strandbad liegt in wunderbar geschützter

Lage unterhalb des hohen Burgfelsens. Die Anlage

verfügt über zwei Wasserrutschen, einen

Sprungturm, umzäunte Schwimmbecken sowie

Spielgeräte im Wasser und an Land. Für

das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants.

An der Kasse können auch Kajaks gemietet

werden. Geöffnet ist täglich von 09.00h bis

19.00h. Bei Regen bleibt die Anlage aber geschlossen.

2021 ist das Strandbad noch bis zum

12. September in Betrieb, es gibt Tages- und

Halbtagestickets. Für weitere Informationen

steht Bademeister Jaka Bassanesse zur Verfügung.

kopalisce-bled.si

TRAVELS


Die Vintgar Klamm

Die Gemeinde Gorje liegt ca. 5km von Bled

entfernt am Rand des Nationalparks Triglav.

Die dortige Vintgar Klamm, erst 1891 entdeckt,

zählt zu den Top 3-Attraktionen in

Slowenien und ist international als Naturschönheit

bekannt. Sie ist 1,6km lang und

bis 250m tief und die beeindruckende Tour in

eine Richtung führt vorbei an sehenswerten

Galerien, vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt

und tosenden Wasserfällen. Sehenswert ist

auch die 1906 erbaute Steinbogenbrücke der

Bohnjer Eisenbahn, welche die Schlucht 33m

über dem Weg überquert sowie ein Damm mit

Wasserkraftwerk. Am Eingang befindet sich

auch ein Informationszentrum mit Kiosk, wo

versierte Mitarbeiter wie Tomaž Bregant zu

allen Fragen rund um die Klamm gerne Auskunft

geben. vintgar.si

Hotel Park

Dem zur Sava Hotel & Resorts-Gruppe gehörenden

Hotel Park ist nach grundlegender Renovierung

(Wasser- & Wald-Thematik) sowie

dem Covid-19-Lockdown der Neustart bestens

gelungen. Das elegante 4*-Hotel mit Lage an

der Promenade direkt am See überzeugt mit

urbaner Eleganz, Komfort und Nachhaltigkeit.

Zu den Highlights zählen die Zimmertypen

mit Seeblick (Doppelzimmer, Suite,

Premium Suite), das kulinarische Angebot im

hauseigenen Restaurant (Frühstück, Halbpension

und Weinbrunnen), das moderne Konferenzzentrum

(sieben Konferenzräume, jährliches

PEN-Treffen), der SPA Park mit Saunen

und das Hotelschwimmbecken (30°) mit Panoramablick

und Außenterrasse. Zum Hotel

Park gehört auch das Café Kavarna Park, wo

man die Original Bleder Cremeschnitte nach

dem ursprünglichen Rezept kosten kann. In

über 60 Jahren wurden hier bereits mehr als

15 Millionen Stück der süßen Spezialität zubereitet.

Hotel und Café sind seit Frühjahr 2021

mit dem internationalen, nachhaltigen Umweltzertifikat

„Grüner Schlüssel/Green Key“

ausgezeichnet. sava-hotels-resorts.com

18

TRAVELS


Restaurant Julijana und Chefkoch

Simon Bertoncelj

Das Gourmet-Restaurant Julijana befindet

sich im Erdgeschoß des Grand Hotel Toplice

und bietet im Innenraum und auf der Terrasse

40 Gästen Platz. Intime Atmosphäre, ein

traumhafter See- und Burgblick und saisonale

Spitzenküche vereinen sich (derzeit nur am Fr

und Sa) zu einem einzigartigen Erlebnis. Die

kulinarischen Meisterwerke werden unter der

Leitung des Chefkochs Simon Bertoncelj zubereitet,

der 2020 mit den prestigeträchtigen

Preisen: The Michelin Plate 2020 und 3 Gault-

Millau-Kochmützen ausgezeichnet wurde.

Er und sein Team folgen dem Motto: „Frisch,

saisonal, lokal“ und präsentieren alle drei Monate

neue Menüs. Neben dem zertifizierten

4-Gänge-Menü „Bled Local Selection“ (z.B.

Ravioli mit geräucherter Zupan-Forelle und

frischem Meerrettich mit lokalem Kohl, Petersilien-Biskuit

und Milch-Anis-Schaum) wird ein

Verkostungsmenü (3-, 5-, 7-, oder 8-Gänge)

jeweils ohne oder mit Weinbegleitung (u.a.

Skurec Cabernet) angeboten. Dafür steht das

exzellente Servie-Team beratend zur Seite.

Unser 5-Gänge-Menü folgte globalen Trends

mit mediterranem Einschlag. Einer der Höhepunkte:

Der fermentierte Apfel mit Avocado-

Eis & Spargel, Gemüsewürfel mit Petersilienpaste,

peruanische Minzkresse und Spargel in

Marinade sowie die Moschus-Kürbis-Torte mit

Mascarpone und weiteren Beilagen zum Abschluss.

sava-hotels-resorts.com

Spica – Restaurant und Bar

Janez „Jani“ Klemenčič ist ein ehemaliger slowenischer

Ruderer, der bei der olympischen

Regatta 1992 in Barcelona im Vierer ohne

Steuermann die Bronzemedaille gewann. Insgesamt

nahm er an vier olympischen Spielen

teil und beendete 2005 seine aktive Karriere.

Einer weiteren Leidenschaft, dem Segelsport,

ist er bis heute treu geblieben. Ebenso seiner

Heimatstadt Bled, wo er sich mit dem Spica,

einer Kombination aus Restaurant & Bar als

Unternehmer erfolgreich beruflich etabliert

hat. Seine Pizzen sind über Bled hinaus bekannt,

die Degustationsprobe mit lokalen

Spezialitäten (u.a. Käse, Salami, Tatar) uneingeschränkt

empfehlenswert.

restavracija-spica.si

Redaktions-Tipps für Bled & Umgebung

• Vila Bled und Café Belvedere. Ehemalige

jugoslawische Präsidentenresidenz von

Josip Broz Tito. vila-bled.si

• Juliana Trail. 270km und 16 Etappen

durch die Julische Alpen und den

Nationalpark Triglav mit Höhepunkten

wie Kranjska Gora, Radovljica Bohinj und

Tolmin. julian-alps.com

• Kult Klub. Bar. Live Music und Party -

Location

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

Turizm Bled, speziell durch Maja Lakota und

Tomaž Rogelj. Weiterhin von den Sava Hotels

& Resorts, speziell durch Mojca Vakseli und

Giuseppe Nappi.

Text: Frank Keil | Bilder: Frank Keil & PR

19

TRAVELS


Jan: „Wir hatten einfach Glück, weil der Termin

genau zwischen den Lockdowns lag. Vier Wochen

später und die ganze Nummer wäre nicht mehr

möglich gewesen. Wir hatten Schwein.“

Hattet Ihr sowieso geplant, das zweite Album

in 2020 aufzunehmen, oder habt Ihr die Livezwangspause

dazu genutzt, etwas Sinnvolles

zu tun?

Jan: „Die Aufnahmen waren sogar schon für das

Frühjahr bzw. den Frühsommer geplant. Aber

das ließ sich aufgrund der Pandemie nicht realisieren.

Die Songs waren aber schon fertig.“

Kai: „Von der Pandemie her war es so, dass es in

Deutschland keinen Lockdown mehr gab und in

Holland alles viel weniger restriktiv war. Im Supermarkt

haben die Leute zum großen Teil keine

Masken getragen. Das war schon etwas strange.

Wir haben welche getragen, weil wir schon dran

gewöhnt waren. Die Holländer nehmen das anscheinend

lockerer.“

YAGOW

SCHWEIN GEHABT

Yagow, das sind die Space/Psychedelic Rocker

Jan Werner (Gesang, Gitarre, Drones, auch Mitglied

bei Datashock), Kai Peifer (Bass) und Marc

Schönwald (Drums, Percussion, auch bei Killflavour).

Gerade erschien über das Indielabel Crazysane

Records, das der in Roden geborene Wahlberliner

Chris Breuer betreibt, ihr zweites Album

„The Mess“. Wir sprachen daher mit der Band.

Euer selbstbetiteltes Debüt erschien im Juni

2017. Wie zufrieden seid Ihr heute mit den

Songs und der Resonanz auf diese? Immerhin

gab es eine Zweitauflage der Vinylversion.

Jan: „Wir sind sehr happy mit unserem Debüt und

dem Verkauf. Es war aber an der Zeit, dass etwas

Neues kommt.“

Ihr habt „The Mess“ im holländischen Eindhoven

aufgenommen. Wie habt Ihr das zu Zeiten

einer Pandemie gemanagt?

20

Die erste Auskopplung aus „The Mess“ war

„Rise & Shine“, zu dem es ein herrlich beklopptes

Fake-Teleshopping-Video (youtu.be/

Jy2RZ9Sqp1s) gibt. Wie kam das zustande?

Marc: „Zuerst gab es ein anderes Konzept, das

beinhaltete aber viel Trash-Gewalt. Das konnten

wir uns nicht so recht vorstellen. Dann trafen wir

uns mit Tobi und Pascal von Keine Zeit Medien

und überlegten, was wie möglich wäre. Aus Spaß

kam die Yagow-Pflegeserie ins Spiel. Dann hatte

Pascal die Idee mit dem Teleshopping und hat

uns viele Sachen aus den Neunzigern vorlaufen

lassen. Und das war es dann. Er hat sich übrigens

gewundert, dass uns die Idee so gut gefiel. Er

dachte, wir seien als Band zu ernst dafür und

es würde nicht zu unserem Space-Psychedelic-

Sound passen. Letztlich haben die Zwei das sehr

gut und ultraprofessionell umgesetzt. Es war ein

Mordsspaß, und das Ergebnis lässt sich sehen.“

Text: Kai Florian Becker

Bilder: Manuel Wesely / Fabian Fuchs

YAGOW „THE MESS“

(CRAZYSANE RECORDS/BROKEN SILENCE)

YAGOW.NET

HEIMATMELODIEN


GENUSS

APFELKUCHEN

EIN FEST FÜR DIE SINNE

Das beliebteste Obst der Deutschen ist der Apfel.

Doch gegessen wird er nicht nur pur, um Arztbesuche

zu vermeiden (wir wissen ja: „An apple a

day keeps the doctor away“), sondern bevorzugt

in Kombination mit Mehl, Eiern und Butter. Apfelkuchen

zählt hierzulande zu den Top Ten des

Feingebäcks, wie auch Käsekuchen, Bienenstich,

Marmorkuchen, Donauwelle und Schwarzwälder

Kirschtorte. Jede Menge kulinarische Verführungen,

die bei Süßschnäbeln für Glücksgefühle

und bei Abnehmwilligen für ein schlechtes Gewissen

sorgen. Die gute Nachricht für Letztere:

Apfelkuchen gibt es auch in kalorienarmen Varianten.

Echte Fans denken darüber vermutlich

nicht nach. Für sie zählt das Genusserlebnis und

manch einer sagt von sich sogar: „Wenn ich wüsste,

dass morgen die Welt untergeht, würde ich

heute noch einen Apfelkuchen backen.“

Wer sich auf die Suche nach einem Rezept im

Internet macht, braucht Zeit. Die größte Food-

Community chefkoch.de listet unter dem Suchbegriff

„Apfelkuchen“ über 5600 Ergebnisse. Ob

versunken, vegan oder aus der Pfanne, ob mit

Streusel, Marzipan, Rosinen oder Quark, ob in

Kombination mit Birnen, Schokolade oder Kokos,

ob mit Nuss oder „Schuss“: Die Vielfalt ist

beeindruckend.

Viele Rezepte stammen angeblich von der Großmutter.

Kindheitserinnerungen? Die Sehnsucht

22

nach der guten alten Zeit? Fest steht: Apfelkuchen

schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch

ein Fest für die Sinne. Allein der Duft, der beim

Backen den Raum erfüllt. Äpfel, Zimt, Vanille –

das sorgt für Wohlgefühl schon lange vor dem

ersten Bissen, der dann zartschmelzend und mit

seinem süß-säuerlichen Geschmack den Gaumen

zum Jubeln bringt. Solch sinnliche Erlebnisse

bleiben nachhaltig im Gedächtnis.

Dass Oma sonntags Apfelkuchen für die ganze

Familie backt, ist selten geworden. Und auch

sonst hat sich einiges geändert. Backen braucht

Zeit, was heutzutage ein knappes Gut ist. Aber

auch dafür gibt es eine Lösung: Rezepte für

„schnellen Apfelkuchen“. Ein Beispiel: 3 Becher

Mehl, 2 Becher Zucker, 1 Becher Sonnenblumenöl,

1 Becher Naturjoghurt sowie 1 Packung Backpulver

verrühren und in eine Form geben. Teig

mit 3 Äpfeln (geschält und in Spalten geschnitten)

belegen und bei 180 Grad ca. 55 Minuten backen

(gegen Ende mit Alufolie abdecken). Voilà!

Das Ganze lässt sich mit etwas Rum, Rosinen

oder Zimt verfeinern. Es lohnt sich zu experimentieren,

um das perfekte Rezept zu finden.

Vielleicht wird es ja irgendwann für die eigenen

Enkelkinder zum Lieblingsrezept aus Großmutters

oder Großvaters Zeiten.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: pexels.de

GENUSS


GENUSS

LUMI

LEICHTIGKEIT UND NATÜRLICHKEIT

23

Das Restaurant LUMI in Gonnesweiler beeindruckt

nicht nur mit seiner exklusiven Lage am

Bostalsee, sondern auch mit seiner Küche auf

hohem Niveau. Regionale Produkte spielen dabei

eine zentrale Rolle.

Ein Fest für die Sinne: Das verspricht ein Besuch

des Restaurant LUMI in der Seezeitlodge Hotel

& Spa in Gonnesweiler am Bostalsee. Gäste genießen

sowohl die hervorragende Küche als auch

den herrlichen Ausblick auf den See. Ebenso

sehenswert ist das, was serviert wird: Wie kleine

Gesamtkunstwerke auf Tellern wirken die Speisen,

die selbst verwöhnte Feinschmecker beeindrucken.

Das Essen überzeugt nicht nur optisch: Die Kulinarik

von Küchenchef Daniel Schöfisch und

seinem Souchef Paul Decker zeichnet sich durch

Leichtigkeit und Natürlichkeit aus. Verwendet

werden bevorzugt regionale und saisonale Zutaten,

wie der Honig von den 10 Bienenvölkern der

Seezeitlodge. Dort gibt es auch eine Pilzzucht sowie

ein großer Kräutergarten. Die vielen Produkte

aus eigener Herstellung sowie alte Gemüsesorten

prägen die Gourmetküche von Daniel Schöfisch.

Gerne arbeitet der Küchenchef mit ursprünglichen

Konservierungsmethoden wie Räuchern,

Einlegen und Fermentieren. Großen Wert wird

auf die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten

gelegt, wie dem Wendelinushof für Gemüse,

dem Forellenhof Trauntal für Fisch oder

der Johanneshof für Molkereiprodukte. Dabei ist

es Schöfisch besonders wichtig, dass die einzelnen

Lebensmittel in seinen Gerichten schmeckbar

sind und nicht durch andere Zutaten entstellt

werden. Er selbst beschreibt seinen Kochstil als

weltoffen mit klassischen Wurzeln und mediterranem

Einfluss.

Viele Details lassen ein Besuch im LUMI zum kulinarischen

Fest werden. Dazu zählt auch das Brot,

das täglich im eigenen Ofen in der einsehbaren

Backstube von zwei Bäckern zubereitet wird. Sie

sorgen auch für das legendäre Kuchenbuffet, das

den Nachmittagskaffee versüßt.

Das Ambiente im LUMI ist stilvoll-leger. Das geschmackvolle

Interieur und das zurückhaltende

Lichtkonzept sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Auf hohem Niveau ist der Service: persönlich,

ungezwungen, stets aufmerksam.

Das LUMI ist nicht nur für Hotelgäste, sondern

auch für alle, die gutes Essen schätzen, geöffnet.

Tagesgäste können das Restaurant mit vorheriger

Reservierung zum Frühstück, kleinen Mittagessen

oder für einen Genussabend besuchen.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: Günter Strandl

SEEZEITLODGE.DE

GENUSS


QUEER

STUART BRUCE CAMERON

LGBTIQ-JOBMESSE STICKS AND STONES

In diesem Monat spricht unser freier Redakteur

Marc Kirch mit Stuart Bruce Cameron dem Geschäftsführer

und Organisator der renommierten

LGBTIQ-Jobmesse Sticks and Stones sowie

Gründer des Netzwerks UHLALA Group, die z.B.

auch jährlich den LGBT-Diversity Index der DAX

30 Unternehmen veröffentlicht. Erfahrt auch

dazu die Hintergründe und aktuelle Informationen

in unserem Format POPSCENE QUEER

POPSCENE QUEER empfangt ihr als medienübergreifendes

Format, über all unsere Kanäle:

Jeden Samstag von 19 bis 20 Uhr auf Popscene-

Radio im Webstream über: radio.popscene.club

Als Audiopodcast auf Spotify, iTunes und Anchor,

z.B. über: podcast.popscene.club

Als Vodcast auf unserem youtube Kanal

Hört rein und klickt euch durch die Beiträge

mit vielen interessanten Gesprächspartnern zu

spannenden Themen.

Zum Beispiel mit dem NGG Geschäftsführer

Mark Baumeister zum Thema Homosexualität

und Transidendität in der Arbeitswelt, dem DFB-

Beauftragten für Vielfalt Christian Rudolph, den

Fußballspieler*innen Sarah Dederscheck und

Nicu Burgheim zum Thema LGBT im Fußball,

dem LSVD Saar zum Walk of Pride SaarLorLux

oder dem Musikjournalisten Falk Schacht zum

Thema Homosexualität im Rap.

Bleibt bunt und nutzt unser vielfältiges Programm!

Text: Marc Kirch | Bild: pexels.com

24

QUEER


JOBS

RECHTSANTRAGSSTELLE

ANZEIGE

Hilft Anträge, Klage zu formulieren

An jedem Arbeitsgericht besteht eine sog.

Rechtsantragstelle. Hierbei handelt es sich um

ein Serviceangebot für Bürger*innen. Diese

Helfen Büger*innen eine Klage zu formulieren.

Die Mitarbeiter*innen der Rechtsantragstelle

nehmen Klagen, Anträge und sonstige Erklärungen

auf. Sie unterstützen Personen dabei,

formgerechte Anträge zu stellen und geben

Auskunft über den Verfahrensablauf sowie die

geltende Rechtslage. Die Inanspruchnahme

der Rechtsantragstelle ist kostenlos.

Keine Rechtsberatung

Wichtig zu beachten ist, dass es jedoch nicht

die Aufgabe der Rechtsantragstelle, Rechtsberatung

zu leisten. Rechtlich beraten dürfen

nur Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte,

Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände.

Erwarten Sie daher nicht zu viel an rechtlicher

Auskunft.

Unterlagen mitbringen

Denken Sie bitte daran die erforderliche Unterlagen

für Ihre Klage mitzubringen. Viele Gerichte

habe mittlerweile auch Informationen

hierzu auf ihrer Website. Die Öffnungszeiten

der Rechtsantragsstelle finden Sie auf der Website

des jeweiligen Arbeitsgerichtes. Aus aktuellen

Anlass ist ein Termin nur nach telefonischer

Vereinbarung möglich. Klären Sie vorher

auch nochmals ab welche Unterlagen benötigt

werden (z.B. Kündigungsschreiben, Arbeitsvertrag,

Lohnabrechnungen, Schwerbehindertenausweis

etc.)

ÜBER DIE AUTORIN:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten

Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz. Sie ist als Rechtsanwältin

und Referentin bundesweit tätig. Mehr unter: jurvita.de

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier: JOBS.POPSCENE.CLUB


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER • SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


MODEST MOUSE

Gelungenes „Comeback“

MUSIK-TIPP Die Pausen zwischen ihren Alben

sind länger als früher. Aber enttäuschen können

Modest Mouse nie. So ist das auch mit „The Golden

Casket“, dem Nachfolger des 2015 veröffentlichten

US-Nummer-Eins-Albums „Strangers To

Ourselves“. Auf diesem thematisiert Bandkopf

Isaac Brock die Auseinandersetzung zwischen

Natur und Technologie, zwischen Fortschritt und

Selbsterhaltung sowie zwischen Hoffnung und

gesunder Skepsis. Es ist ein vielfältiges, buntes

Album mit klassischen Indierock- und zeitgenössischen

Einflüssen. Poppige Experimente wie in

der Ballade „We’re Lucky“ oder in dem hibbeligen

„Walking And Running“ treffen auf harte Gitarrensounds

(„Back To The Middle“). Dazwischen

hat Brocks Band den großartigen Ohrwurm „We

Are Between“ platziert, der als erste Singleauskopplung

richtig Lust auf ihr siebtes Studioalbum

macht. Übrigens ist Brock seit drei Jahren zweifacher

Vater und hat seinen Kindern das Lied „Lace

Your Shoes“ geschrieben, ein weiteres sonisches

Experiment auf „The Golden Casket“, das mit jedem

Durchlauf immer neue Aspekte offenbart.

Modest Mouse „The Golden Casket“ (Sony Music)

modestmouse.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Epic

28

THE PROBLEM OF LEISURE

Gang Of Verbeuger

MUSIK-TIPP Am 25. September 1979 veröffentlichten

Gang Of Four ihr bahnbrechendes Debütalbum

„Entertainment!“, dessen Sound bis heute

nachhallt. Unzählige Künstler haben seitdem

die britischen Postpunker zu ihren Einflüssen

gezählt. Gitarrist Andy Gill, der mit Jon King

(Gesang), Dave Allen (Bass) und Hugo Burnham

(Schlagzeug) das Album eingespielt hatte, wollte

zum 40. Jubiläum von „Entertainment!“ eine

Compilation mit Coversongs zusammenstellen.

Doch bevor er die Arbeit vollenden konnte, verstarb

er im Februar 2020. Seine Witwe Catherine

Mayer nahm sich der Sache an und stellte

den Sampler fertig. Auf diesem verbeugen sich

Künstler aus unterschiedlichen Genres vor dem

Schaffen von Gang Of Four und Gill. Mit dabei

sind Idles, 3D von Massive Attack, Gary Numan,

Tom Morello (Rage Against The Machine) mit Serj

Tankian (System Of A Down), Herbert Grönemeyer,

Warpaint, La Roux, Flea und John Frusciante

von den Red Hot Chili Peppers und Killing Joke.

Various Artists „The Problem Of Leisure: A Celebration

Of Andy Gill And Gang Of Four“

(Ingrooves) theproblemofleisure.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Gill Music

TIPPS


SQUID

Debüt auf Warp

MUSIK-TIPP Warp Records war früher ein Garant

für avantgardistische Elektronik. Irgendwann

öffnete sich das Label auch anderer Musik und

signte auch Rockkünstler. Dazu zählten etwa

Maximo Park oder Gravenhurst und jetzt - ganz

aktuell - Squid. Das Quintett gründete sich bereits

anno 2017 in Brighton und veröffentlichte

erst mal einige EPs bevor es sich mit Dan Carey

(Fontaines D.C., Warmduscher, Black Midi) an

sein Debütalbum „Bright Green Field“ machte.

Die Aufnahmen fanden in London statt und deren

Ergebnis ist kaum weniger anspruchsvoll als

es die Musik von Warp-Exoten wie Autechre ist.

Squid spielen mit dem Tempo, mit Disharmonien,

schlagen Haken und galoppieren wild drauf los.

Dabei verarbeiten sie die Genres Postpunk, New

Wave, Krautrock, Funk und Jazz und zaubern daraus

einen anspruchsvollen Mix, der im Vergleich

zu dem Sound von Black Midi die Nerven nicht

überstrapaziert. Squid haben sich erfreulicherweise

rechtzeitig zügeln können und den irrsinnigen

musikalischen Ritt nicht völlig übertrieben.

Squid „Bright Green Field“ (Rough Trade)

squiduk.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Warp Records

29

THE CORAL

Mit Doppelalbum zurück

MUSIK-TIPP Hurra, The Coral sind wieder da. Die

britischen Indie-Psychedelic-Rocker haben vier

Jahre nach „Move Through The Dawn“ bei Run

On Run Records ein neues Zuhause gefunden

und über besagtes Label ihr zehntes Album, das

Doppelalbum „Coral Island“, veröffentlicht. James

Skelly, Ian Skelly, Nick Power, Paul Duffy und Paul

Molloy haben 24 Tracks aufgenommen, die sich in

Songs und Spoken Word-Parts aufteilen. Teil eins

des Albums heißt „Welcome To Coral Island“ und

Teil zwei „The Ghost Of Coral Island“. Wer die Band

schon länger verfolgt, wird eine große Freude an

diesem beeindruckenden Konzeptalbum haben,

das von der Presse schon mit The Kinks‘ „Village

Green Preservation Society“ (1968) und Small Faces‘

„Ogdens‘ Nut Gone Flake“ verglichen wurde

und zu dem die Band u.a. durch eine Dokumentation

über „The River“ (1980) von Bruce Springsteen

inspiriert wurde. Gefühlt werden hierzulande The

Coral immer noch stiefmütterlich behandelt, was

ob der großartigen Kompositionen auf „Coral Island“

partout nicht zu verstehen ist.

The Coral „Coral Island“ (Rough Trade)

thecoral.co.uk

Text: Kai Florian Becker | Bild: Relapse

TIPPS


PSYCHOTIC YOUTH

Schwedische Power Pop-Ikonen

MUSIK-TIPP Sänger, Songwriter und Gitarrist Jörgen

Westman gründete die Band 1985 in Schweden.

Mit zahlreichen Alben stiegen Psychotic

Youth in den Poppunk-Himmel empor und beeinflussten

unzählige junge Bands dieses Genres.

Ende der 1990er wurde es ruhig um die Band und

die Musiker nahmen bis 2015 eine Auszeit. Für

das andauernde Comeback hat Westman vier

weitere Musiker, darunter Gründungsmitglied Ulf

Abrahamsson (Gitarre) um sich geschart. Mit der

Compilation „New Wonders 1996-2021“ beweisen

sie anhand von insgesamt 24 Titeln, zu denen Anspieltipps

Marke „I´m Still Waiting“ und „On The

Route Again“ gehören, warum sie bereits in den

1990er Jahren zur Legende wurden. Bei ihnen

stimmt der Mix aus Punk, Rock, Pop, Surf und

weiteren Zutaten zu 100%. Die letzten vier Titel

der Zusammenstellung, „S.O.S.“, „Super Trouper“,

„Does Your Mother Know“ und „Mamma Mia“ sind

eine Psychotic Youth-Hommage an die schwedische

Popgruppe ABBA.

Psychotic Youth “New Wonders 1996-2021

(Wolverine Records/Brokensilence)

redwest.se

Text: Frank Keil | Bild: PR

30

AUGUST CANINO

Easy Listening extravagant

MUSIK-TIPP Hört man das Debütalbum „Cozy August

Nights“ des in Baden-Baden ansässigen Multitalents

August Canino (Komponist, Sänger und

Gitarrist) wird schnell klar, dass seine musikalische

Liebe dem anspruchsvollen Easy Listening-Sound

gilt. Zusammen mit einer namhaften Besetzung,

deren 13 internationale Musiker vorwiegend aus

Großbritannien und den USA stammen, bringt

uns Canino das Lebensgefühl einer vergangenen

Ära zurück. Zwischen „First Day Of Summer“ und

„Über Den Sternen“ erinnern die insgesamt 10 Albumtitel

trotz ihrer Eigenständigkeit immer wieder

an Szene-Größen wie Kurt Bacharach, einen

der erfolgreichsten Komponisten Amerikas, oder

den 1980 verstorbenen deutschen Orchesterleiter

Bert Kaempfert. Schlagzeuger Chuck Sabo, Saxophonist

Chase Baird oder Bassist Joseph Patrick

Moore sorgen unter anderem dafür, dass sich das

musikalische Spektrum auf „Cozy August Nights“

fließend hin zu Pop und Jazz ausbreitet. Auf die

geplante Live-Umsetzung rund um weitere Anspieltipps

wie „Room For Magic“ oder „Nautic

Dreams“ bin ich schon jetzt mehr als gespannt.

August Canino “Cozy August Nights”

Unisono Records/Edel Distribution

Text: Frank Keil | Bild: PR

TIPPS


DIE LIGA DER

GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

Hamburger Retro-Sound

MUSIK-TIPP Die hanseatische Powerpop-Formation

präsentiert mit „Geschichterln aus dem

Park Café“ bereits ihr siebtes Album seit der

Bandgründung 2012. Zwischen „Yo, Zwanie!“

(einer Reminiszenz an ihren langjährigen Co-

Produzenten und ehemaligen Schlagzeuger)

über „Kilo Shop Mod Tip Top“ bis hin zum Merricks-Cover

„Cheer Up (You´re On Holidays)“ mischen

die fünf Musiker gewohnt überzeugend

Northern Soul, Pop, Punk und Garage Rock.

Wer auf die LDGG-Vorgängerband Superpunk

stand, der wird auch von den neuen Altonaer

Cafégeschichten nicht enttäuscht sein. Mit der

Unterstützung namhafter Kollegen/Kolleginnen

(unter anderem Andreas Dorau und Helena

Buskies) lebt auf der Veröffentlichung ein selten

gewordenes Retro-Feeling auf. Tourneetermine

stehen derzeit leider nicht an, es bleibt aber zu

hoffen, dass sich dies rasche ändert. Denn Titel

wie „Houston, wir haben kein Problem“ oder „Es

ist nett, nett zu sein“ eignen sich auch prima für

den Einsatz auf der Tanzfläche.

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

„Geschichterln aus dem Park Café“

(Tapete Records/Indigo) diegentlemen.de

Text: Frank Keil | Bild: PR

31

BLONDIE

Debbie Harry und Kuba

MUSIK-TIPP Die New Yorker Band um Frontfrau

Debbie Harry gilt gemeinhin als eine der größten

Bands der Punk- und New Wave-Ära. Da Blondie

aber nie Angst vor stilistischen Ausflügen hin zu

Rock, Pop, Disco und Reggae hatten, gelang es

ihnen über 40 Jahre hinweg Musikgeschichte zu

schreiben, angefangen beim Debütalbum „Blondie“

(1977) bis hin zur neuen EP „Vivir En La Habana“.

Die sechs darauf enthaltenen Hits, unter

anderem „The Tide Is High“, Heart Of Glass“ und

Dreaming“ sind Teil des offiziellen Soundtracks

für den gleichnamigen Kurzfilm „Vivir En La

Habana“ von Rob Roth. 2019 wurden Blondie

dafür vom kubanischen Kulturministerium in die

Hauptstadt eingeladen. Zahlreiche namhafte

MusikerInnen wie Carlos Alfonso und Maria del

Carmen Ávila begleiteten die US-Formation auf

der Bühne. Nicht nur Debbie Harry und ihre Mitmusiker,

zu denen Original-Gitarrist Chris Stein

nicht zählte, waren von der Kubareise total begeistert.

Reguläre Blondie-Shows sind zunächst

nur für November in England geplant, ebenso

eine Lesereise mit Harry/Stein Anfang 2022.

Blondie “Vivir En La Habana“ BMG

blondie.net | havanafilm.blondie.net

Text: Frank Keil | Bild: PR

TIPPS


WEM GEHÖRT MEIN DORF?

Dokumentarischer „Heimatfilm“

KINO-TIPP Seit Jahren von einer Gruppe von

vier Männern dominiert, beugt sich der Gemeinderat

stetig ihren Entscheidungen, die

für Wachstum und Investitionen in der Region

stehen. Im Dorf nennt man sie nur die “Vier

von der Stange”, weil sie stets die Projekte des

Großinvestors W. Horst unterstützen. Der Multimillionär

aus Nordrhein-Westfalen hat seit der

Wende so viele Hotels und Ferienhäuser gebaut

wie sonst keiner.

Als Horst ein Bauvorhaben im Naturschutzgebiet

plant, gehen die Aktivistin Nadine und

ihr Vater Bernd dagegen vor. Schnell merken

sie, dass sie nur eine Chance haben, die malerische

Landschaft ihrer Heimat zu retten, wenn

sie bei der anstehenden Kommunalwahl mit

Gleichgesinnten antreten und die Mehrheit im

Gemeinderat erringen. Kann die Über-macht

der “Vier von der Stange” gebrochen und das

Naturschutzgebiet gerettet werden? Regie:

Christoph Eder

„Wem gehört mein Dorf?“ kommt am 12. Aug

in die Kinos.

Genre: Dokumentation

Text: Antonia Weber | Bild: jip film & verleih gbr

32

DER HOCHZEITSSCHNEIDER

VON ATHEN

Liebe auf dem Marktplatz

KINO-TIPP Schneider zu sein hat in Nikos Familie

eine lange Tradition. Stets ist der Grieche perfekt

und stilvoll gekleidet, schließlich ist gut geschnittene

Kleidung seine beste Werbung. Tag für Tag

sorgt er dafür, dass seine Schneiderei in der Athener

Innenstadt picobello bleibt. Doch es gibt kaum

noch Kund*innen, die Wert auf eine persönliche

Bekanntschaft mit ihrem Schneider legen. Schließlich

droht ihm der Bankrott und Nikos muss kreativ

werden, wie er weiterhin mit seinem Handwerk

überleben kann. Mit viel Fantasie baut er sich einen

fahrbaren Stand, sichert sich einen guten Platz auf

dem Markt und beginnt in der Not sogar, Brautkleider

zu nähen – ein sehr einträgliches Geschäft!

Denn wie sich herausstellt, boomt der Markt für

maßgeschneiderte Brautkleider. Seine verheiratete

Nachbarin Olga berät ihn mit wachsender Leidenschaft

bei der Hochzeitsmode. Nikos verliebt sich

in sie und der verwaiste Salon des introvertierten

Herrenschneiders wird zum traumhaften Refugium

für zwei, die auch ihre eigene Welt ein wenig schöner

machen wollen. Regie: Sonia Liza Kentermann

„Der Hochzeitsschneider von Athen“ kommt

am 26. Aug in die Kinos.

Genre: Drama, Komödie

Text: Antonia Weber | Bild: Neue Visionen Filmverleih

TIPPS


IN SEARCH OF THE LAST

ACTION HEROES

Kurzweilige Retro-Doku

FILM-TIPP Welchen Einfluss die Actionfilme der

80er Jahre hatten und wie sich durch diese die

Actionfilme in den Neunzigern veränderten,

dieser Frage geht der britische Regisseur Oliver

Harper in der Retro-Doku „In Search Of The Last

Action Heroes“ nach. Darin spielen die Actionhelden

Bruce Willis („Die Hard“), Arnold Schwarzenegger

(„Terminator“, Phantom Commando“),

Sylvester Stallone („Rambo“) und Mel Gibson

(„Mad Max“) eine zentrale Rolle. Sie selbst kommen

jedoch nicht zu Wort, dafür die Macher hinter

ihren Filmen: Regisseure, Drehbuchautoren,

Komponisten und Schauspieler aus der zweiten

Reihe - etwa Rony Cox aus „Robocop“ und „Beverly

Hills Cop“ oder Jenette Goldstein („Aliens“,

„Lethal Weapon 2“). Letztere gehört neben der

Martial Arts-Künstlerin und -Darstellerin Cynthia

Rothrock („Karate Tiger 2“, 1987) zu den einzigen

Frauen in diesem Filom. Das Action-Metier war

damals nahezu eine Männerdomäne - und ist es

heute noch zu einem großen Teil. Keine Kritik,

reine Erkenntnis.

„In Search Of The Last Action Heroes“

(Studio Hamburg)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Studio Hamburg

33

SCHITT’S CREEK

Zweite Staffel

FILM-TIPP Nachdem die Serie hierzulande lange

Zeit etwas vernachlässigt worden war, geht

es neuerdings Schlag auf Schlag. Kaum ist die

erste Staffel erschienen, folgt bereits die zweite.

Der Wahnsinn nimmt in Schitt’s Creek, dem

einzig verbliebenen nennenswerten Besitztum

von Videotheken-Magnat Johnny Rose (Eugene

Levy) und seiner durchgeknallten Snob-Familie,

kein Ende. Der Versuch, die Stadt zu verkaufen,

ist gescheitert. Die Roses scheinen endgültig in

dem heruntergekommenen Schitt’s Creek gestrandet

zu sein. Als wären das nicht schon genug

Sorgen, muss sich die Familie nicht nur mit

den Einwohnern rumschlagen, sondern auch

mit hausgebackenen Problemchen. Sohn David

(Dan Levy) nimmt Reißaus und taucht für einige

Tage bei Amischen unter; Tochter Alexis (Annie

Murphy) scheitert derweil an ganz banalen Dingen

und scheint sich partout nicht für einen Lebenspartner

entscheiden zu können. Es ist und

bleibt turbulent in „Schitt’s Creek“.

„Schitt’s Creek: Staffel 2“ (edel:motion)

Text: Kai Florian Becker | Bild: itv Studios

TIPPS


LESELUST

CHRISTIAN HUMBERG

AUTOR AUS MAINZ

34

LESELUST


Fantastik, Krimi, Kinderbuch – Christian Humberg

scheut sich vor keinem Genre. Der studierte

Buchwissenschaftler arbeitet seit Ende der

Neunziger als freier Autor.

Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Ich habe Buchwissenschaft studiert und als

freier Journalist gearbeitet, das "Büchermachen"

also von der Pike auf gelernt. Als mein 30.

Geburtstag nahte, hatte ich das dringende Gefühl,

mein berufliches Dasein auf neue (bessere)

Weichen stellen zu müssen und machte mich

als Schriftsteller und Übersetzer selbständig.

Was reizt Dich am Schreiben für junges Publikum?

Die Unterschiede beim Schreiben sind gar

nicht groß. Ich versuche bei jedem neuen

Projekt, selbst Spaß zu haben, und schreibe

grundsätzlich das, was ich selbst lesen wollen

würde - unabhängig von Genre, Format oder

Zielgruppe. Es stimmt aber, dass man sich als

Autor gerade im Kindersegment beispielsweise

noch viel mehr phantastische Inhalte und Konzepte

erlauben darf als in der "erwachsenen"

Belletristik. So lasse ich in "Sagenhaft Eifel!"

etwa die Legenden meiner alten Heimat neu

zum Leben erwachen.

Im Juni erscheint Dein Provinz-Krimi „Herr Heiland

und der tote Pilger“.

Johann Simons ist mein neues Pseudonym für

sogenannte Schmunzelkrimis im Stil von "Miss

Marple" und "Inspector Barnaby". Ich liebe das

Krimigenre seit meiner Kindheit und lese privat

auch viel aus dieser Richtung. Da war es

nur eine Frage der Zeit, bis ich mich auch als

Autor darin versuchen würde. Entsprechende

Pläne existierten auch schon eine ganze Weile,

als mich der Lübbe Verlag nach meiner dort erschienenen

SF-Serie DIE ZWEITE ERDE fragte,

was ich mir denn als nächstes vorstellen könne.

Ich beschloss, meiner Krimi-Idee endlich mal

Aufmerksamkeit zu widmen, und der gewitzte

Dorfpfarrer HERR HEILAND war geboren.

An was arbeitest Du derzeit?

Aktuell haben Bernd Perplies und ich unser

neues Kinderbuchmanuskript für einen großen

Publikumsverlag beendet, ich darf allerdings

noch nichts darüber verraten. Seitdem widme

ich mich wieder einem SF-Heftroman, den ich

als Simon Borner verfasse. Und natürlich produziere

ich fleißig neue Inhalte für meine stetig

wachsende Community auf patreon.

Interview: Tanja Karmann | Bild: Sven Nieder

CHRISTIAN-HUMBERG.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10

KAMMGARN ®

KULTUR GARTEN

... AND MANY MORE ...

27.08.

LUVRE47

14.08.

MATZE ROSSI

K U L T U R G A R T E N

13.08.

GRILLMASTER FLASH

05.08.

FUSED

AUSVERKAUFT

12.08.

ROGER & SIXKAY

K U L T U R G A R T E N

11.08.

CHUCKAMUCK

07.08.

MIRTEK

... AND MANY MORE ...

KULTUR GARTEN

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10

KAMMGARN ®


TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10

KAMMGARN ®

KULTUR GARTEN

... AND MANY MORE ...

27.08.

LUVRE47

14.08.

MATZE ROSSI

K U L T U R G A R T E N

13.08.

GRILLMASTER FLASH

12.08.

ROGER & SIXKAY

12.08.

ROGER & SIXKAY

13.08.

GRILLMASTER FLASH

K U L T U R G A R T E N

14.08.

MATZE ROSSI

27.08.

LUVRE47

... AND MANY MORE ...

KULTUR GARTENKAMMGARN

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10

®


FANTASTIK

NOURANI GAMAL

TÄNZERIN AUS WACHTBERG

38

FANTASTIK


„Leuchtende Schönheit“, so lautet der Künstlername

der Tänzerin Manuela Semrau. Die

Reha-Fachtrainerin hat ihn kurzerhand auch

behalten, als sie sich der dunklen Seite des Fusion

Dance verschrieben hat. Feuer- und Fantasy-Tänze

sind ihr Steckenpferd.

Du bist Teil des Duos „Fantasia Orientica“.

Beschreibe doch mal kurz, was Ihr macht.

Wir haben angefangen mit orientalischem

Tanz, irgendwann so 1998. Später sind dann

noch Tribal und Tribal Fusion dazugekommen

und natürlich der Feuertanz. Seit 2009

machen wir professionell Feuertanz und sind

damit auch auf sehr vielen Events wie Mittelaltermärkten,

Festivals, aber auch privaten

Terminen wie Hochzeiten und Geburtstagen

unterwegs. Die Feuershows machen wir auch

mit Wunsch-Motto.

Wie habt Ihr zusammengefunden?

Witzigerweise hat mich meine Duett Partnerin

zum orientalischen Tanz gebracht, unsere erste

Lehrerin hat uns dann damals zu einem Duett

zusammengeführt und gemeint, wir würden so

harmonisch zusammenwirken, also haben wir

angefangen, im Duett zu tanzen.

Warum habt Ihr Fantasy-Elemente in Euren

Tanz integriert? Wie äußern sich diese?

irgendwann Anfang 2000 wollte ich auch

meine Mittelalter- und Gothic-Teile mit in den

Tanz integrieren. Ich komme ursprünglich aus

der Gothic-Szene und habe immer ein Faible

für Mittelaltermärkte gehabt. Also lag es nah,

auch Elemente aus den anderen Szenen in den

Tanz mit einzubauen. Wir haben über Tribal Fusion

und unsere eigene Kreativität Fantasy-Elemente

eingebaut wie zum Beispiel im Kostüm

und bei der Musik, aber auch über fremde Stile

wie zum Beispiel Contemporary.

Woher nimmst Du die Inspiration für Deine

Choreographien und Auftrittsprogramme?

Eigentlich ist es eher andersherum. Ich höre

eine Musik, die mich triggert, und aus der entwickelt

ich dann meine Choreografie. Meistens

tanze ich aber frei improvisiert, da mich die

Musik jedes Mal anders berührt, wenn ich sie

höre. Die meisten Lieder, die ich choreografiert

tanze, sind Stücke, die ich schon öfter getanzt

habe. Ich möchte mir gerne die Freiheit lassen,

meinen Tanz immer wieder anders erscheinen

zu lassen, deswegen choreografiere ich eher

wenig. Ich stelle ein grobes Grundgerüst zur

Musik her, aber der Rest ist vollkommen frei.

Interview: Tanja Karmann | Bild: Privat

FANTASIAORIENTICA.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

JETZT POPSCENE+

MITGLIED WERDEN

BONUS CONTENT

NEWSLETTER SPECIALS

GEWINNSPIELE

PLUS.POPSCENE.CLUB

SUPPORT YOUR LOCAL INDIE MEDIA


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


Die 30. Internationale St. Wendeler Jazztage stehen

unter dem Motto „Kunst ist unverzichtbar“.

Ein auf das Wesentliche reduziertes Plakat-Motiv

- eine Scheibe Brot - war schnell entschieden:

Denn eine Gesellschaft ohne Kunst, ohne

Poesie, ohne beständige Suche nach Schönheit,

künstlerischen Visionen und Reibungsflächen

wird über kurz oder lang innerlich verarmen.

Das Programm ist stilistisch breit angelegt mit

namhaften Künstlern aus aller Welt: Südkorea,

Frankreich, Vietnam, Spanien, Kuba, USA,

Dänemark, Schweiz, Österreich, Deutschland,

Saarland

Konzeptionell bleibt das Festival seiner Linie

der stilistischen und kulturellen Offenheit in

kontrastiver Gegenüberstellung treu; einen

Schwerpunkt bilden die Projekte von Younee

und Mezquida mit Bezügen zur europäischen

WND JAZZ

30. Internationale St. Wendeler Jazztage

Klassik. Nguyên Lês Projekt Overseas verbindet

genial asiatische und europäische Musiktraditionen.

Fast alle Formationen haben eine neue CD

produziert.

Das Jubiläum wird adäquat mit einem authentischen

Swing-Abend mit klassischem Jazz in

einer Retro- und modernen Variante gefeiert.

„Jazz für Kinder“ - nunmehr seit acht Jahren mit

ungebrochen großem Zuspruch - bleibt fester

Bestandteil des Festivalprogramms.

Text: Redaktion | Bild: Pepe Auer

SAALBAU, ST. WENDEL

11. SEP // 20.00 (PROLOGKONZERT)

17. SEP BIS 19. SEP

WNDJAZZ.DE

41

TERMINE


KULTURKARAWANE

Flying Grass Carpet

Auf seiner Reise um die Welt landet der „Flying

Grass Carpet“ – die größte mobile Parklandschaft

– auf Initiative der gemeinnützigen Kulturkarawane

in Trier und verzaubert vom 13. bis

22. August auf 900qm den Viehmarktplatz in

eine grüne Entspannungsoase.

An zehn Tagen wird ein buntes Programm für

Jung und Alt bestehend aus Konzerten, Comedy,

Swing Tanz, Kino und Lesungen in einzigartig

entspannter Atmosphäre angeboten.

Damit wird der „Flying Grass Carpet“ zum perfekten

Ziel für einen herzerwärmenden Sommerausflug!

Tickets für die bunten Kultur- und

Musikevents sind im VVK auf Ticket Regional zu

haben. Um allen Menschen den Besuch dieser

Events zu ermöglichen, setzt die Kulturkarawane

dabei auf ein solidarisches Ticketprinzip. Daneben

erwarten die Besucher:innen viele Events

mit kostenlosem bzw. freiwilligem Eintritt.

VIEHMARKTPLATZ, TRIER

13. BIS 22. AUG

KULTUR-KARAWANE.DE

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

SCHLOSSGARTEN

OPEN AIRS

Endlich Sommer - Endlich wieder Live!

Das Studio 30 präsentiert in Kooperation mit

dem Regionalverband Saarbrücken das zweite

Jahr in Folge die Konzertreihe "Schlossgarten

Open Airs". Nach dem großen Erfolg im

letzten Jahr stehen wieder junge Künstler aus

dem Saarland, sowie ausgewählte Bands und

Solo-Künstler aus Deutschland auf der Bühne

am Saarbrücker Schloss. Die Reihe beginnt am

mit Lumbematz und Leyf (Samstag, 14. August

18.00 Uhr). Als Support sind Leyf aus Mannheim

am Start. Das zweite Wochenende wird vom

Ausnahmetalent Lukas Schüssler, besser bekannt

als LUKE (Freitag, 20. August 18.30 Uhr)

eröffnet. Mit seinem unverwechselbaren Blues-

Pop Sound und einer hochkarätig besetzten

Band konnte er im Herbst 2019 im Studio 30 das

Publikum begeistern. Als Support spielt Citizen

Tim. John Allen ist (Samstag, 21. August 18.30

Uhr) ein Erlebnis, ganz egal ob als Fullband

Show mit seiner Band den Black Pages oder, wie

bei seinem Konzert bei den Schlossgarten Open

Airs, leise und intim, solo an der Akustikgitarre.

Als Support spielt Max Young aus Saarbrücken.

STUDIO-30.DE

Text: Redaktion | Bild: Lumbematz

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

42

TERMINE


ONE SHOT

FESTIVALFLAIR

Denk global, dreh lokal

Trotz Corona kommen Filmliebhaber- und Kritiker

endlich wieder auf ihre Kosten: Im Kulturkino

8 ½ im Nauwieser Viertel wird eine Auswahl

vielfältiger Kurzfilme gezeigt. Schon seit 2018

werden beim One- Shot- Festival jährlich einige

Amateurfilmer mit dem Jurypreis gekürt und

haben die Chance, ihre Werke auf der Leinwand

laufen zu lassen. Einzige Regel: Der Film darf

nicht länger als 15 Minuten dauern und es muss

ein regionaler Bezug zum Saarland vorhanden

sein. Das heißt, entweder muss der Film in der

Region gedreht worden sein, oder der Regisseur,

Schauspieler oder Drehbuchautor muss saarländische

Wurzeln haben. Ansonsten sind die Möglichkeiten

grenzenlos: Von Drama, Actionfilm,

Musical oder Doku ist alles erlaubt. Je experimenteller,

desto besser! Die bevorzugte Sprache

ist deutsch, aber auch andere Sprachen werden

mit Untertitel akzeptiert. Die Einsendephase

läuft vom 14. Juni und geht bis zum 13. August.

ENCORE

Kultur am Ufer

„Encore… Kultur am Ufer“ heißt ein neues

Festivalprojekt des Regionalverbandes

Saarbrücken. Namensgebend ist die neue

schwimmende Bühne, die vom 14. August bis

04. September entlang der Saar „Volkstheater“

im besten Sinne in die Stadt bringt. Vorwiegend

mit Künstlerinnen und Künstlern aus der

Region finden mehr als 30 Veranstaltungen

an insgesamt 13 Tagen statt: Straßentheater,

Tanz, Akrobatik, Jonglage, Musik, Poetry Slam,

Lesungen, Kindertheater, Zauberei, Walking

Acts, Wasserstraßentheater und Straßenmusik.

Das Saarufer zwischen Ost- und Westspange ist

mit seinen Parkanlagen und der Berliner Promenade

ein beliebter Treffpunkt, wo Menschen

zwanglos zusammenkommen und bietet sich

als „Terrain“ geradezu an.

KINO 8 ½ , SAARBRÜCKEN

17. SEP

ONE-SHOT-FILMFESTIVAL.DE

Text: Redaktion | Bild: Veranstalter

REGIONALVERBAND SAARBRÜCKEN

14. AUGUST BIS 04. SEP

Text: Redaktion | Bild: Frank Lion

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

44

TERMINE


Gratispostkarten

seit 1994

ANDREA NEUMANN

„Übergänge“

Das KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof

würdigt mit einer großen Ausstellung die im

August 2020 verstorbene Künstlerin Andrea

Neumann, die zu den wichtigsten Positionen

der Malerei in ihrer Generation zählt und die

in unserer Region aufgrund der hohen Qualität

ihrer künstlerischen Arbeit zu den prominentesten

Vertreter*innen der aktuellen Kunst zählt.

Die Ausstellung ist als Kooperation mit der

Städtischen Galerie Neunkirchen konzipiert,

wo im Frühjahr bereits Arbeiten aus dem Werk

der Künstlerin gezeigt wurden. In Neunkirchen

fand 2016/17 auch die letzte große Einzelausstellung

von Andrea Neumann statt.

Ein Schwerpunkt der Präsentation in Neunkirchen

lag auf neueren Arbeiten ab 2017 und der

Werkgruppe der „Arbeitswelt“.

KANTINE, KUBA, SAARBRÜCKEN

30. JULI BIS 3. OKT

ERÖFFNUNG: 30. JULI // 18.00 - 22.00

KUBA-SB.DE

Text: Redaktion | Bild: Andrea Naumann

www.in-szene.net

0681 95803920


WND JAZZ

30. internationale St. Wendeler Jazztage

11. | 17.-19.9.2021

www.ehrlich-werben.de | istockphoto-deepblue4you

Kunst ist unverzichtbar.

Balduinstraße 45

Saalbau St. Wendel

Prolog: Samstag, 11.9.

Freitag, 17.9.

Samstag, 18.9.

Sonntag, 19.9.

Veranstalter

Schirmherr

20 Uhr Canal de l’Est FR → Jakob Manz Project DE

20 Uhr Younee Solo KR → Hildegard lernt liegen CH

20 Uhr Marco Mezquida - Talisman ES → Nguyên Lê »Overseas« FR/VN

11 Uhr Jazz for Kids: Pepe & Speedy AT

18 Uhr Let’s Swing: Gramophoniacs SAAR → Marina & The Kats AT

Jazzförderkreis St. Wendel e.V. und Kreisstadt St. Wendel | Kooperation: SR2

Bürgermeister Peter Klär

Änderungen vorbehalten

www.wndjazz.de

WND

JAZZ


SCHLEIFEN

LASSEN

Schleifen lassen

Der Saarland Reisepodcast

Maureen und Christian, Journalistin und Koch, nehmen euch mit auf

hörbaren Saarland Urlaub und zeigen euch, was das Land der

grenzenlosen Erlebnisse alles zu bieten hat. Alltag ausblenden, einfach

mal „schleife losse“ und sich ins Saarland hören.

urlaub.saarland/schleifenlassen-podcast


VOM AUGE IN DIE HAND

>> Workshop

Marine Fleury ist Graveurin und Architektin und

zeigt, wie man unter Anwendung verschiedenster

Techniken aus Bildern Geschichten macht.

Erstellen sie im Workshop eigene Werke und

lernen Sie, diese im Raum zu inszenieren. Für

Kinder von 9 bis 12 Jahren.

02. bis 06. Aug // 10.00 bis 12.00

Mudam, Luxemburg

mudam.com

DANIEL MIGLOSI

>> Musik / Musique

Das junge Quintett um den Trompeter Daniel

Migliosi bringt eine Mischung aus traditionellem

Hard Bop mit Elementen des Modernen-

Jazz auf die Bühne, um einen eigenen Sound

zu erzeugen und das Publikum auf eine Reise

durch die unterschiedlichsten Stimmungen einzuladen

Trifolion (Foyer), Echternach, Luxemburg

06. Aug // 17.00

trifolion.lu

FIL ROUGE QUINTET (IM TRIO)

>> Musik / Musique

Lateinische Rhythmen von Bossanova und Tango

durchdrungen von Underground-Einflüsse

verbunden mit Funk und Hip-Hop und nicht zuletzt

Blues und Swing.

TUFA, Trier

06. Aug // 19.30

tufa-trier.de

CREOLE-SOMMER –

ETHNO MUSIC FESTIVAL

>> Musik / Musique

Beim creole-sommer zeigt sich die multikulturelle

Gesellschaft von ihrer bunten und kreativen

Seite. Wenn verschiedene kulturelle Traditionen

sich mischen und daraus Neues entsteht,

entwickelt sich creole-Musik. Musik von hoher

musikalischer Qualität, mit vertrauten und mit

ungewöhnlichen Stilen; Trans-Kultur, geschaffen

aus der Begegnung verschiedener Kulturen,

kultureller Stile und Traditionen. Das klingt gut!

TUFA (Innenhof), Trier

12. Aug bis 15. Aug

tufa-trier.de

TOOTARD

>> Musik / Musique

Die Gruppe Tootard entfacht mit ihrem neuen

Album einen disco-modernen Wirbelwind, der

die Hörer nostalgisch über die Tanzflächen des

Nahen Osten der 80er führt.Inspirierend, berauschend

und ansteckend!

Kufa (Summer Bar), Luxemburg

13. Aug // 20.00

kulturfabrik.lu

SALUT D‘AMOUR

>> Musik / Musique

Die zwei Musikerinnen Laetitia Urhausen und

Caroline Mirkes laden ein auf einen entspannten

Nachmittag mit lieblichen Cello- und Klavierklängen,

ein klassisches Programm mit

den schönsten Melodien aus der Epoche der

Romantik und vieles mehr…

Trifolion (Foyer), Echternach, Luxemburg

20. Aug // 17.00

trifolion.lu

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

48

TERMINE


Hochwasser-Katastrophe

Deutschland

© Reuters / Wolfgang Rattay

Jetzt spenden!

Schwere Unwetter haben im Westen von Deutschland Zerstörung

und Leid hinterlassen. Aktion Deutschland Hilft – das starke Bündnis

deutscher Hilfsorganisationen – leistet den Menschen Nothilfe.

Helfen Sie jetzt – mit Ihrer Spende.

Spendenkonto: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de


ETHYOS 440

>> Musik / Musique

Aus der Genfer Underground-Szene hervorgegangen,

wird Ethyos 440 Ihren Geist auf eine

lange und tiefe Reise in den Klangtunnel mitnehmen,

Sie hoch in die Stratosphäre heben

oder Sie mit Intensität auf die Tanzfläche bringen.

Im Rahmen des Sommerfestivals Congés

Annulés.

Rotondes, Luxemburg

21. Aug// 20.00

rotondes.lu

PICKNICK-KONZERT:

MILKY CHANCE

>> Musik

Jung, lässig und unglaublich gut – das ist das

Folktronica-Duo Milky Chance aus Kassel. Mit

ihrem Hit ,,Stolen Dance‘‘ stürmten die beiden

2014 die Charts und gewannen seitdem mehrere

Auszeichnungen.

Stausee, Losheim

21. Aug // 20.00

picknick-Konzerte.de

TRIFO APÉRO: RANDY MELTON

>> Musik

Begeben Sie sich mit Singer und Songwriter

Randy Melton und Pianist Bojan Perko auf eine

musikalische Reise durch die afroamerikanische

Musik der letzten 55 Jahre.

Trifolion (Foyer), Echternach, Luxemburg

27. Aug // 17.00

trifolion.lu

SOMMERNACHTSTRAUM

>> Theater / Theatre

Genießen Sie Shakespeares beliebteste Komödie

in einer lauen Sommernacht im Trierer Theatergarten

und tauchen Sie in eine Welt voller

Liebe, Macht, Elfen und Zauber.

Theatergarten, Trier

29. Aug// 17:00

theater-trier.de

A BORD - MANETTE FUSENIG

>> Kunst

Zu Booten gefaltete Weltkarten, versehen mit

den Gesichtern der Bewohner dieser Welt.Begeben

Sie sich mit den Werken der Künstlerin

Manette Fusenig auf eine spannende Weltreise.

Paul Wurth Halle, Fond-de-Gras, Luxemburg

Bis 29. Aug // ab 14.00

minettpark.lu

SIMON & GARFUNKEL

TRIBUTE DUO

>>Musik / Musique

Nahe am Original, aber ohne zu kopieren:Thomas

Wacker und Thorsten Gary schaffen mit

Gitarre und Gesang musikalisch hochwertige

Interpretationen der Welthits von Simon &

Garfunkel.

Kammgarn, Kaiserslautern

02. Sep // 19.30

kaiserslautern.de

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

50 TERMINE


Kinderrechte

jetzt!

Kinderwoche

im DFG

23.08. – 27.08

jeweils von 10.30 – 15.30 Uhr

Das komplette Programm unter:

www.saarbruecken.de/kids

In Kooperation mit


EINE PILGERFAHRT ZU

BEETHOVEN

>> Literatur

Der Komponist und Poet Richard Wagner erzählt

in seiner fiktiven Geschichte, wie er eine

Pilgerfahrt nach Wien zu Beethoven unternimmt.Eine

unterhaltsame, phantastische Erzählung

voller Witz, kombiniert mit Beethoven-

Klavierstücken.

Fruchthalle, Kaiserslautern

10. Sep // 20.00

kaiserslautern.de

TEDDY & THE SLAGS

>> Musik / Musique

Cowboy Party im Irishhouse mit den legendären

Teddy & the Slags. Das wird eine Megaparty.

Coole Rock N Roll Songs und Country Titel für

alle Fans des Cowboy Sound

Irish House, Kaiserslautern

11. Sep // 20.30

kaiserslautern.de

MÄNNER IN KAMELHAAR-

MÄNTELN

>> Literatur

,,Wir vergessen die Namen, die Geschichten,

aber fast nie vergessen wir die Kleider“: Elke

Heidenreich erzählt vom Leben selber- sei es in

ausgeleierten Jeans, wunderbaren Blusen, oder

schlimmstenfalls im Kamelhaarmantel.

Fruchthalle, Kaiserslautern

11. Sep // 18.00

kaiserslautern.de

CHIMBOTE - HANS HOFFMANN

>> Kunst

Die Ausstellung des mpk zeigt Entwürfe farbiger

Wandmalereien des bedeutenden Künstlers

Hans Hofmann (1880-1966). Zu sehen sind großformatige,

farbintensive Arbeiten im Stil des

Abstrakten Expressionismus.

Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern

Bis 10. Okt

kaiserslautern.de

HOOVERPHONIC

>> Musik / Musique

Seit 1995 begeistert die belgische Pop-Band

ihre Fans mit elektronischem Trip-Hop-Sound.

Einen Höhepunkt der Musikkarriere stellte die

Teilnahme am Eurovision Songcontest 2021 im

Heimatland dar.

Laiterie Club, Artefact

18. Feb 2022 (verschoben)

artefact.org

SEAMONSTERS 30TH

ANNIVERSAY TOUR -

THE WEDDING PRESENT

>> Musik / Musique

Mit ,,Seamonsters“ schuf die britische Band

eines der besten Alben aus den 1990ern. Sänger

und Komponist David Gedge ist ein emotionaler

Romantiker, der wunderbaren Indierock für

einen sonnigen Herbsttag interpretiert. Wer

gute Gitarrenmusik liebt, der kommt ohne diese

Band nicht aus.

Artefact (Laiterie Club) Straßburg,

Frankreich

16. Sep 2022 // 19.30 (verschoben)

artefact.org

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

52

TERMINE


hunk - design

13. - 22. AUGUST

VIEHMARKT TRIER

10

Tage Programm

FLYING

GRASS

CARPET

Unzählige

Glücksmomente

900m 2

Größte mobile

Parklandschaft

der Welt

SPONSOREN & FÖRDERER


e-paper kiosk

ÜBER

500.000

LESER PRO

MONAT

LanGeweile?

Swipe Dich durch Deine Region!

DER POPSCENE

E-PAPER KIOSK

Broschüren, Leseproben,

Tourismusinformation und mehr.

Im Netz und als App unter:

E-PAPER.POPSCENE.CLUB

Zum Kiosk


Mach mit!

Schnuppert Theaterluft und schlüpft in

die Rolle,die ihr schon längst einmal

ausprobieren wolltet.Ihr werdet

Schwerter und Masken basteln und die

japanische Faltkunst Origami

kennenlernen.

Am Ende eurer Reise in die Theaterwelt

werdet ihr selbst auf der Bühne stehen

und eure Geschichte für euer Publikum

aufführen.

Reisetermine:

09.August – 12.August 2021

jeweils von 14:00 – 18:00 Uhr

Aufführung:

13.August 2021 16:00 Uhr

Reisekosten:60,– € (Geschwisterrabatt:10%)

Reiseleitung:

Christine Manami Münster Domke

Buchbar ist die Reise unter info@dastiv.de

Landwehrplatz 2 66111 Saarbrücken


KOLUMBUS KIDS

DAS NÄCHSTE

SCHUL-LEVEL MIT HÄFFT!

SCHNAPP DIR DEN PLANER 2021/2022

Die wahren Häfft-Fans wissen, dass der Häfft-Planer

21/22 nicht nur frech und abgedreht sondern

auch informativ ist! Egal, was Mathe, Englisch,

Bio & Co. parat halten, mit lustigen Sprüchen,

spannenden Fakten, coolen Stickern und unendlich

mehr Features hievt der Schülerkalender der

young generation das Schulleben aufs nächste

legendäre Level. Praktische Übersichts- und Planungsseiten

sowie Stoffsammlungen für viele

Fächer machen dieses Hausaufgabenheft zum unverzichtbaren

Begleiter in der Schule.

Als dicke Extras gibt es noch zusätzlich einen häfftigen

Schüler-Wandkalender fürs Schuljahr 21-22

als Dekor im Klassenzimmer oder der eigenen vier

Wände und ein beliebtes Vokabel-Häfft Englisch

im A5-Format für Dich und Deine stabilen Englisch-Skills!

HAEFFT-VERLAG.DE

Gewinne

6x 1 Häfft-Planer 21-22,

Vokabel-Häfft Englisch in A5

und ein Schuljahreswandkalender für das

Klassenzimmer oder zu Hause.

E-Mail an service@popscene.club

Betreff: „Häfft“

Teilnahmeschluss 15. August 2021.

Es entscheidet das Los.

Weitere Teilnahmebedingungen : popscene.club/teilnahmebedinungen

56

KOLUMBUS KIDS KIDS


HASTE DAS

SCHON GEHÖRT?

Das Beste aus zehn Jahren

POPSCENE zum Anhören.

Das hört man nur auf

radio.popscene.club


ICH GEHE ZU

SUMMACOM

LAMIN

EX-Baumarktmitarbeiter:

Auf sein Engagement

können Kunden bauen.

EINSTIEGSGEHALT

2.100 EURO

UND ZUSÄTZLICHE BENEFITS

ONLINE BEWERBEN UNTER:

SUMMACOM.DE / JOBS

#SUMMACOMMUNITY –

Wir leben Wertschätzung, Vielfalt,

Respekt und Zusammenhalt


CLUESO

DOCH ERST IN 2022

SMILE AND BURN

LIVEHAFTIG ZURÜCK NACH

IHREM NEUSTART

Seit Monaten veröffentlicht der ebenso zum

Füße-still-halten verdammte Musiker Clueso

eine Single nach der anderen. Die klingen zum

einen typisch nach ihm, zum anderen deuten

sie einen Aufbruch zu neuen Ufern an.

In „Sag mir was Du willst“ fragt er sich etwa:

Was hat man erreicht? Wo ist man gescheitert?

Was macht glücklich oder wenigstens

zufrieden? Clueso gibt keine Antworten, und

er behauptet nicht, im Besitz einer höheren

Wahrheit zu sein. Inhaltlich wie musikalisch

wandert er dabei zwischen Emphase und Melancholie

sowie zwischen Dringlichkeit und

Introspektion hin und her. Auf „Sag mir was

Du willst“ folgten die poppige Single „Tanzen“,

„Flugmodus“, „Aber Ohne Dich“, „Du warst

immer dabei“ und jüngst der Synthiepop-Song

„Leider Berlin“. In regelmäßigen Abständen

machte er auf sich aufmerksam, um nicht in

Vergessenheit zu geraten in diesen schwierigen

Zeiten. Denn die 2020er-Tour wurde erst

auf Oktober 2021 und jetzt doch ins Frühjahr

2022 verschoben. Dann ist es hoffentlich endlich

wieder so weit, ihn im Saarland begrüßen

und feiern zu dürfen.

E-Werk, Saarbrücken

Samstag, 19. Februar 2022 // ab 18.30

clueso.de

Smile And Burn sind bald (auch livehaftig) zurück

und zwar zu dritt und das auch noch auf

Deutsch. Nachdem Sascha und Chris ausgestiegen

waren, musste die Band einen kleinen Neustart

wagen. Nachzuhören ist das Resultat auf

dem Album „Morgen Anders“. Die Themen sind

eine Aktualisierung dessen, was die Band schon

immer umgetrieben hat und wie es auch in zwölf

Jahren keinen Cent an Dringlichkeit verloren

hat: Die Ohnmacht, mit der der Mensch dem

Menschen im Weg steht, die Selfie-Gesellschaft,

die den Menschen vom Menschen trennt und die

eigene Verzweiflung, die den Mensch dem Menschen

gefährlich macht. Dazu kommt die nötige

Portion Ärger darüber, warum wir nicht ab morgen

einfach alles anders machen können. So bleiben

Smile And Burn auch mit Album Nummer

fünf die wütendste unter den melancholischen

Punkbands. Ihre bereits für 2020 geplante Tour

soll nun im Frühjahr 2022 passieren. Oder um es

mit ihren Worten zu sagen: „Allen Umständen

zum Trotz: Wie geil ist es bitte, dass wir in dem

ganzen Andrang und dem Zittern jeder Band

um passende Dates nächstes Jahr einen neuen

Platz gefunden haben. Das macht uns mehr als

glücklich, dass wir uns und euch weiterhin 1 gute

Punkshow liefern können.“

Studio 30, Saarbrücken

Freitag, 11. März 2022 // ab 19.30

smileandburn.com

Text: Peter Parker | Bilder: Kolja Eckert, Uncle M

60

4PLUS1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

A L L E U P D A T E S Z U V E R L E G U N G E N I M Z U S A M M E N H A N G

M I T C O V I D - 19 F I N D E T I H R U N T E R 4 P L U S 1 - KO N Z E R T E . D E

PROVINZ

01.12.21 GARAGE SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

JUJU

19.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

CLUESO

19.02.22 E WERK SAARBRÜCKEN

102 BOYZ

28.10.21 GARAGE SAARBRÜCKEN

VAN HOLZEN

25.11.21 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

WE WERE PROMISED

JETPACKS

14.02.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

OLLI SCHULZ

15.02.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

SMILE AND BURN

11.03.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

SDP

21.05.22 E WERK SAARBRÜCKEN

AUSVERKAUFT

HOCHVERLEGT

tickets an allen bekannten vorverkaufsstellen und bei tickets am markt

(St. Johanner Markt 37 | 66111 Saarbrücken | ticketsammarkt.de | 0681 68664231)


NICHT GANZ

SO LATE NIGHT

BACK TO THE 50‘S

VARIETÉ SURPRISE NUIT

ÜBERRASCHUNGSSHOWS

Die nicht ganz so Late Night Show… im

Geiste der New Yorker Nachtclubs der 50er

Jahre. Cocktails an der Bar, eiskaltes Bier im

Glas, es läuft aufregend anregende Musik.

Die Atmosphäre ist auf verruchte Art und

Weise locker. Es ist so einer dieser Abende,

an denen alles passieren kann. Leicht

beschwipst freut man sich auf die Show.

Was hat der Host Jochen Prang heute für ein Paket

geschnürt? Stand-up Comedy? Burlesque?

Musik? Oder gleich alles auf einmal? Sicher ist:

es wird ein großartiger Abend. Und fühlt sich

sogar etwas lasterhaft an. Schnell noch einen

Whisky an der Bar und dann Platz nehmen.

Das ohnehin schon schummrige Licht geht

aus. Der Spot liegt nun auf der Bühne. Die Musik

wird lauter und die Show beginnt!

Erleben Sie einen besonderen Abend voller

Überraschungen! In unserem mondänen Festsaal

präsentieren wir Ihnen eine verruchte

und aufregende Varieté-Show im Geiste des

Vaudeville Theaters, mit bekannten Acts und

Newcomern aus dem Saarland und der Großregion.

Es erwartet Sie eine vielseitige Show

mit Magie, Artistik, Gesang, Tanz, Burlesque,

Comedy und natürlich einer Live-Showband.

Unser Varieté Surprise gibt es in zwei Varianten.

Dieses Event ist die Late Night Show „Nuit“

außerdem wird es eine abendfüllende Gala

Show inklusive Menü geben „Glamoureuse„.

Beim Varieté Surprise Nuit können Sie sich auf

eine abwechslungsreiche Überraschungsshow

mit bekannten aber auch noch unbekannten

Künstler aus der Region freuen. Varieté Surprise

Nuit unterstützt bewusst Newcomer und

bietet außergewöhnlichen Acts eine Bühne.

Baker Street - Eventgastronomie im Hirsch

Freitag, 13. August // 21.30

Infos und Tickets: crowdticket.saarland

Baker Street - Eventgastronomie im Hirsch

Samstag 14. August // 22 .00

Infos und Tickets: crowdticket.saarland

Text: Redaktion | Bilder: Veranstalter, Jochen Prang

62

BAKER STREET // ANZEIGE


SO WIRD

’NE SHOW

DRAUS!

Crowdticket ist die erste Crowdfunding-Plattform speziell für den saarländischen Kultur- und

Eventmarkt. Crowdticket ermöglicht es Veranstaltern und Künstlern, dank einer risikofreien Vorfinanzierung

durch kultur- und eventbegeisterte Saarländer, wieder richtig durchzustarten!

WWW.CROWDTICKET.SAARLAND


JUPITER JONES

ZURÜCK IN UNSEREN HERZEN

NURA

ALLROUNDERIN

Die gute Nachricht ist nicht nur, dass Jupiter

Jones wieder zurück sind, sondern dass sie auch

wieder live spielen - etwa im luxemburgischen

Dudelange. Über ihr Comeback sagt die ultra-sympathische

Band Folgendes: „Wir sind

zurück. Viel zurücker, als ihr vielleicht ahnt. Wir

haben ein Album geschrieben, haben es - stets

allen Corona-Unwegsamkeiten trotzend - in

liebevoller Kleinstarbeit arrangiert und gerade

jetzt sind wir dabei, es zu produzieren. Nicht

immer im selben Raum, you know the deal, aber

mit demselben Ziel: Eine Platte herauszubringen,

die so klingt, wie Jupiter Jones 2021 klingt.

Immer auch ein bisschen wie früher, aber am

meisten so wie heute! Wir haben Superfreunde

mobilisiert, die uns an den Knöpfen, den Schaltern

und den Instrumenten helfen. (…)

Mit Believe haben wir einen tollen Vertrieb gefunden,

der uns helfen wird, unser neues Album

über unser eigenes Label Mathildas & Titus Tonträger

zu veröffentlichen - mit voller Kontrolle

über alles Aspekte - von den Songs, über den

Look, bis hin zur Nachhaltigkeit aller Produkte.“

Yes, willkommen zurück in unseren Herzen!

Nura Habib Omer, wie sie bürgerlich heißt, ist

Musikerin, Schauspielerin, Bestsellerautorin

und um es mit ihrer Doppelsingle zu sagen:

wieder da. Das Allroundtalent aus Berlin kündigte

vor einigen Wochen die Verschiebung

ihrer eigentlich für April geplanten Tour auf

das Frühjahr 2022 an. Sie geht aber bereits in

diesem Sommer auf Festivaltour und macht

einen Zwischenstopp im luxemburgischen

Dudelange. Nura gab nach dem Aus von SXTN

Ende 2017 mit der Single „Auf der Kippe“ ihr

Solo-Debüt und ist spätestens seit ihrem Song

„Chaya“ mit Trettmann jedem ein Begriff. Mit

neuem Sound überzeugt sie ihre Fans – weg

vom derben Rap mit provokanten Texten,

hin zu Trap und RnB. Kürzlich hat sich Nura

zurückgemeldet und veröffentlichte Anfang

Januar mit „Fotze Wieder Da/Hier Oben“

einen ersten Vorgeschmack auf ihr zweites

Soloalbum. Trotzdem war sie während ihrer

musikalischen Pause keineswegs untätig.

Im August 2020 erschien ihre Autobiografie

„Weißt du, was ich meine?“, sie spielte in verschiedenen

Serien mit und war in der TV-Sendung

„Sing meinen Song“ zu sehen.

Ënnert dem Waassertuerm, Dudelange

Freitag, 23. Juli // ab 19 .00

ffm.bio/jupiterjones

Ënnert dem Waassertuerm, Dudelange

Dienstag, 3. August // ab 19.00

fb.com/nura030

Text: Peter Parker | Bilder: Tessa Meyer& Niclas Moos, Chris Schwarz

64

DEN ATELIER // ANZEIGE


HELLOWEEN & HAMMERFALL

METAL-FEUERWERK

J.B.O.

ERFINDER DES COMEDY METAL

„United Forces 2022“ heißt die Tournee, die

uns die beiden Metal-Ikonen Helloween und

Hammerfal beschert. Weil wir alle während

den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie

zusammenhalten müssen, um die

quälende Live-Pause zu ertragen und weil

außergewöhnliche Umstände außergewöhnliche

Maßnahmen erfordern, haben Helloween

ihre Freunde von Hammerfall auf ihre Europatour

eingeladen, um gemeinsam ein gewaltiges

Metal-Package auf die Beine zu stellen. Die

Allianz „United Forces 2022“ liefert den Fans

also nicht nur die volle Helloween-Bedienung,

sie kommen zusätzlich in den Genuss von feinstem

schwedischen Stahl aus der Schmiede

von Hammerfall. Beide Bands werden brandneue

Studioalben im Gepäck haben - Helloween

haben just „Helloween“ veröffentlicht und

Hammerfall wollen in 2022 ihren überfälligen

„Dominion“-Nachfolger vorlegen. Die Songs

dieser Alben werden die europäischen Fans

dann im Rahmen dieser Tour zum allerersten

Mal live hören können. Das lang ersehnte Ende

der Durststrecke naht also und völlig angemessen

in doppelter Metal-Dosis.

In der deutschen Musikszene beanspruchen

die Erlanger Spaßmusiker J.B.O., alias das

James Blast Orchester, eine absolute Unikat-Stellung,

denn sie sind die Erfinder des

Comedy Metal. Die ungewöhnliche Melange

aus beinharter Rockmusik und schräg-geistreichem

Humor, getarnt in quietschbunte

rosafarbene Outfits besitzt längst Kultstatus.

Ihre Alben landen regelmäßig auf den

vorderen fünf Plätzen der deutschen Charts.

Insgesamt mehr als 2,5 Millionen Einheiten

haben sie davon bereits verkauft. Schon ihr

Debüt ging mehr als 400.000 Mal über den

Ladentisch. Besonders auf den großen Sommerfestivals

entpuppen sich J.B.O. Mal für

Mal als Publikums- und Unterhaltungsmagnet.

Die riesige Palette an Mitsing-Hits und

die spektakuläre Liveshow kommen bei Festivalfans

völlig unterschiedlicher Couleur an.

Wie kaum eine andere Band begeistern sie

alle möglichen Zuhörer mit ihrem Comedy

Metal. Von daher ist die Vorfreude auf ihren

um zwei Jahre verschobenen Luxemburg-Abstecher

noch größer.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Freitag, 15. April 2022 // ab 18.30

helloween.org | hammerfall.net

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Samstag, 23. April 2022 // ab 19.00

jbo.de

Text: Peter Parker | Bilder: Martin Hausler, Gregor Wiebe

66

ROCKHAL // ANZEIGE


STAHLZEIT

SPEKTAKULÄRE

RAMMSTEIN TRIBUTE SHOW

GIANT ROOKS

ERFOLGREICHE DEBUTANTEN

Rammstein hat mit brachialem Sound, rauer

Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit

einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows

sind explosive Inszenierungen und fulminante

Gesamterlebnisse. Rammsteinhat mit den aktuellen

Stadion-Shows alle Rekorde gebrochen.

Die Band ist aktueller denn je. Nun darf man

sich durchaus die Frage stellen, ob sich solch

ein gigantisches Konzept auch jenseits der

Stadien umsetzen lässt, ohne dass es zu einem

Rammstein-Abklatsch auf kleiner Flamme verkommt.

Die Antwort ist: Stahlzeit kann das!

2015 gründen Sänger Frederik Rabe, Gitarrist

Finn Schwieters, Bassist Luca Göttner,

Keyboarder Jonathan Wischniowski und

Drummer Finn Thomas Giant Rooks. Die Das-

Haben-Wir-Erreicht-Liste der Giant Rooks ist

seitdem eindrucksvoll gewachsen: Sie haben

eine 1LIVE-Krone gewonnen, siebenstellige

monatliche Hörerzahlen bei Spotify, ausverkaufte

Konzerte von Rom, über Paris bis Manchester.

In Deutschland füllen sie schon jetzt

Venues, die andere Künstler*innen erst nach

15 Jahren Karriere auf den Tourneeplan setzen.

Die Giant Rooks verkaufen sie scheinbar

aus dem Handgelenk mit gerade einmal drei

veröffentlichten EPs aus.

Strandbad, Losheim am See (Picknick Konzerte)

Freitag, 20. August // 19.00

stahlzeit.com

Strandbad Losheim am See

03. September // 20.00

giant-rooks.com

Text: Peter Parker | Bilder: Jana Breternitz, Joseph Kadow

68

POPPCONCERTS // ANZEIGE


losheim am see

Strandbad

20.08. - STAHLZEIT

21.08. - milky chance

22.08. - deine freunde

26.08. - alvaro soler (vorerst ausverkauft)

28.08. - LUCKY LAKE FESTIVAL

„Picknick Konzerte-Edition“

02.09. - Jan Delay & Disko No.1

03.09. - giant rooks

04.09. - jupiter jones

(2 Shows / Abendshow

05.09. - LEA vorerst ausverkauft)

Tickets: WWW.Picknick-Konzerte.DE

Gefördert

von:


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweilerlandstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweilerlandstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Telefax: +49 (0) 681 - 3904278

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

Inszene Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Camouflage - Wolfgang Wilde

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popscene

Wo ist denn unser

Kanninchen?

Keine

Ahnung!


EMBRACING

MY

Julia Kiefer (24), Studentin Bachelor of Laws

2

Ich liebe Gegensätze. Blicke durch.

Auch hinter die Kulissen.

Ich will mich trotz Studium schon jetzt beweisen.

Verantwortung für mich und andere.

Klare Entscheidung:

Ich mache meinen Bachelor of Laws

Sozialversicherungsrecht.

Das duale Studium

für meine zwei Seiten.

www.

.de

Bewirb dich

jetzt bis zum

31.08.2021!

Das duale Studium zum Bachelor of Laws

Sozialversicherungsrecht LL.B. mit Schwerpunkt Allgemeine

Rentenversicherung bei der Deutschen Rentenversicherung

Saarland bringt deine zwei Seiten zusammen.

Saarland


Weißt Du noch, damals...?

Nach einer harten Zeit hat uns dieser Sommer endlich wieder viele

schöne Momente geschenkt. Zeit mit Familie und Freunden, ein Tag

am See, am Meer, in den Bergen, auf dem Rad, im Garten, zuhause.

Fast alles wie früher. Fast normal. Fast geschafft. Endspurt, Leute!

#gemeinsamverantwortlich

Engagement

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine