12.08.2023 Aufrufe

2023_22 Stimberg-Echo - ESV 1916 - Gievenbeck Oberliga 2023-2024

Glück Auf ihr Oberligisten, herzlich Willkommen zur Spielzeit 2023/24! Unsere Spielvereinigung spielt dieses Jahr endlich wieder dort, wo sie hingehört und das ist die Oberliga Westfalen. Wir freuen uns auf tolle und packende Duelle gegen alte Rivalen und auf deutlich mehr Spielen in der direkten Nachbarschaft, als noch in der Westfalenliga Staffel 1. Der Pflichtspielauftakt gegen SG Bockum-Hövel im Westfalenpokal ist uns schon mal geglückt. Wir hoffen, dass das Heimspiel gegen den 1. FC Gievenbeck einen ähnlichen Ausgang nehmen wird. Wir hoffen natürlich, dass ihr unsere Spielvereinigung in dieser Saison genauso zahlreich begleitet wie im letzten Jahr und dass wir wieder ganz viele tolle Momente zusammen feiern werden. Noch befindet sich das Stimberg-Echo in einem Redesign-Prozess. Spätestens zur kommenden Heimspiel-Ausgabe werdet ihr neue Rubriken und ein leicht abgeändertes Design zu sehen bekommen. Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Ausgabe. Nur der ESV! Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

Glück Auf ihr Oberligisten,

herzlich Willkommen zur Spielzeit 2023/24!

Unsere Spielvereinigung spielt dieses Jahr endlich wieder dort, wo sie hingehört und das ist die Oberliga Westfalen. Wir freuen uns auf tolle und packende Duelle gegen alte Rivalen und auf deutlich mehr Spielen in der direkten Nachbarschaft, als noch in der Westfalenliga Staffel 1.

Der Pflichtspielauftakt gegen SG Bockum-Hövel im Westfalenpokal ist uns schon mal geglückt. Wir hoffen, dass das Heimspiel gegen den 1. FC Gievenbeck einen ähnlichen Ausgang nehmen wird. Wir hoffen natürlich, dass ihr unsere Spielvereinigung in dieser Saison genauso
zahlreich begleitet wie im letzten Jahr und dass wir wieder ganz viele tolle Momente zusammen feiern werden.

Noch befindet sich das Stimberg-Echo in einem Redesign-Prozess. Spätestens zur kommenden Heimspiel-Ausgabe werdet ihr neue Rubriken und ein leicht abgeändertes Design zu sehen bekommen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Ausgabe.

Nur der ESV!

Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Glück Auf Ihr Oberligisten,<br />

herzlich Willkommen zur Spielzeit <strong>2023</strong>/24!<br />

Unsere Spielvereinigung spielt dieses Jahr endlich wieder dort, wo sie hingehört und das ist<br />

die <strong>Oberliga</strong> Westfalen. Wir freuen uns auf tolle und packende Duelle gegen alte Rivalen und<br />

auf deutlich mehr Spielen in der direkten Nachbarschaft, als noch in der Westfalenliga Staffel<br />

1.<br />

Der Pflichtspielauftakt gegen SG Bockum-Hövel im Westfalenpokal ist uns schon mal geglückt.<br />

Wir hoffen, dass das Heimspiel gegen den 1. FC <strong>Gievenbeck</strong> einen ähnlichen Ausgang<br />

nehmen wird. Wir hoffen natürlich, dass ihr unsere Spielvereinigung in dieser Saison genauso<br />

zahlreich begleitet wie im letzten Jahr und das wir wieder ganz viele tolle Momente zusammen<br />

feiern werden.<br />

Noch befindet sich das <strong>Stimberg</strong>-<strong>Echo</strong> in einem Redesign-Prozess. Spätestens zur kommenden<br />

Heimspiel-Ausgabe werdet ihr neue Rubriken und ein leicht abgeändertes Design zu<br />

sehen bekommen.<br />

Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Ausgabe.<br />

Nur der <strong>ESV</strong>!<br />

Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick <strong>1916</strong> e.V.


Unser Kader 4<br />

Unser nächster Gegner 6<br />

Die Lage in der Liga 8<br />

SpielberichtE (BOCKUM-HÖVEL) 10<br />

NEUES AUSSEM VEREIN 12<br />

INTERVIEW 14<br />

UNSERE ZWEITE 16<br />

Herausgeber: Spielvereinigung Erkenschwick <strong>1916</strong> e.V., Marketing-Abteilung, <strong>Stimberg</strong>straße<br />

175, 45739 Oer-Erkenschwick<br />

Redaktion: Tobias Rawers, Robert Mazurek, Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Julian Zörner<br />

Grafische Gestaltung und Layout: Marcel Kozycki<br />

Fotos: Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Tobias Rawers, Robert Mazurek, Julian Zörner<br />

Technische Bereitstellung des blätterbaren PDF: Lenner Online Marketing


www.duis.de<br />

FEINSTE FEUERKULTUR<br />

FÜR IHR ZUHAUSE.<br />

www.mallorca-kamine.de<br />

Studio DUIS e.K.<br />

Karlstraße 16<br />

45739 Oer-Erkenschwick<br />

Tel. (0 23 68) 96 94 77-0<br />

Fachberatung nach<br />

Terminvereinbarung.


Vordere Reihe v. l. n. r.: Malte Hachmann, Enes Schick, Arian Schuwirth, Lennard Isensee,<br />

Simon Werner, Jakob Lücke, Rafael Hester, Florian Gabisch, Finn Wortmann, Moritz Isensee,<br />

David Sdzuy<br />

Mittlere Reihe v. l. n. r.: Julian Zörner, Christian Kelm, Jörg Weißfloh, Dzenan Pilica, Stefan<br />

Oerterer, Magnus Niemöller, Patrick Kemmerling, Christoph Kasak, Nico Pulver, Aleksander<br />

Dimitrov, Dennis Ley, Ulla Krajewski, Ewald Krajewski<br />

Hintere Reihe v. l. n. r.: Niklas Laudahn, Philipp Rosenkranz, Anjo Wilmanns, Mike Jordan,<br />

Andreas Ovelhey, Nico Berghorst, Kim Zörner


Auftakt-Heimspiel gegen <strong>Gievenbeck</strong><br />

Das Warten hat ein Ende! Am Sonntag den<br />

13.08.<strong>2023</strong> geht es endlich wieder los! Anpfiff<br />

der Partie ist am Sonntag um 15:15 Uhr.<br />

Unsere Spielvereinigung Erkenschwick trifft<br />

am 1. Spieltag der <strong>Oberliga</strong> Westfalen Saison<br />

<strong>2023</strong>/24 auf den 1. FC <strong>Gievenbeck</strong>. Die Münsteraner<br />

gehen in ihr zweites <strong>Oberliga</strong>jahr in<br />

Folge, nach dem sie in der Saison 2021/<strong>22</strong><br />

aufgestiegen sind.<br />

Die Münsteraner haben die letzte Saison auf<br />

dem 13. Tabellenplatz in der <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

abgeschlossen und konnten somit den<br />

Klassenerhalt feiern. Am Sonntag kommt es<br />

dann also zum Wiedersehen mit dem FCG.<br />

Interessanterweise waren die Münsteraner in<br />

der Saison 2021/<strong>22</strong> ebenfalls unser Auftaktgegner.<br />

Damals verloren wir in Münster 2:1.<br />

Das Rückspiel ging damals ebenfalls verloren,<br />

dort wurden wir vor heimischer Kulisse<br />

mit 1:4 besiegt.<br />

Natürlich hoffen wir, dass <strong>Gievenbeck</strong> als<br />

Auftaktgegner kein schlechtes Omen ist. Es<br />

wird spannend zu sehen sein, wie unsere<br />

Mannschaft im Ligabetrieb gegen eine <strong>Oberliga</strong>mannschaft<br />

performen wird. Die Ansätze<br />

in den Testspielen waren bereits sehr vielversprechend.<br />

Wir freuen uns auf eine neue Saison mit Duellen<br />

gegen tollen Vereinen und alten Rivalen.<br />

Und wir freuen uns natürlich auf euren<br />

Besuch im <strong>Stimberg</strong>-Stadion.<br />

1. FC <strong>Gievenbeck</strong><br />

Gegründet: 1949<br />

Vereinsfarben: Weinrot – Blau – Gelb<br />

Abteilungen: Fußball, Badminton und Tischtennis<br />

Entfernung: 72 km


SAISON 23/24<br />

OBERLIGA WESTFALEN<br />

Staffel-ID: 210198<br />

Spielklasse: <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Sa, 12.08.23 | 18:30 TuS Bövinghausen : ASC 09 Dortmund -:-<br />

So, 13.08.23 | 15:00 VfL Sportfreunde Lotte : SV Westfalia Rhynern -:-<br />

15:00 SC Preußen Münster II : Victoria Clarholz -:-<br />

15:00 TSG Sprockhövel : FC Eintracht Rheine -:-<br />

15:00 Sportfreunde Siegen : Türkspor Dortmund 2000 -:-<br />

15:00 SG Wattenscheid : SG Finnentrop/Bamenohl -:-<br />

15:00 FC Brünninghausen : SpVgg Vreden -:-<br />

15:15 Spvgg. Erkenschwick : 1. FC <strong>Gievenbeck</strong> -:-<br />

15:30 Sportverein Schermbeck 2020 : TuS Ennepetal -:-<br />

Sa, 19.08.23 | 17:00 Victoria Clarholz : VfL Sportfreunde Lotte -:-


SAISON 23/24<br />

OBERLIGA WESTFALEN<br />

Staffel-ID: 210198<br />

Spielklasse: <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte<br />

1. 1. FC <strong>Gievenbeck</strong> 0 0 : 0 0<br />

1. ASC 09 Dortmund 0 0 : 0 0<br />

1. FC Brünninghausen 0 0 : 0 0<br />

1. FC Eintracht Rheine 0 0 : 0 0<br />

1. SC Preußen Münster II 0 0 : 0 0<br />

1. SG Finnentrop/Bamenohl 0 0 : 0 0<br />

1. SG Wattenscheid 0 0 : 0 0<br />

1. SV Westfalia Rhynern 0 0 : 0 0<br />

1. SpVgg Vreden 0 0 : 0 0<br />

1. Sportfreunde Siegen 0 0 : 0 0<br />

1. Sportverein Schermbeck 2020 0 0 : 0 0<br />

1. Spvgg. Erkenschwick 0 0 : 0 0<br />

1. TSG Sprockhövel 0 0 : 0 0<br />

1. TuS Bövinghausen 0 0 : 0 0<br />

1. TuS Ennepetal 0 0 : 0 0<br />

1. Türkspor Dortmund 2000 0 0 : 0 0<br />

1. VfL Sportfreunde Lotte 0 0 : 0 0<br />

1. Victoria Clarholz 0 0 : 0 0


Pflichtspielauftakt im Westfalenpokal gemeistert<br />

Das 1. Pflichtspiel der Saison sollte im <strong>Stimberg</strong>-<br />

Stadion vor heimischer Kulisse gespielt werden,<br />

da das Heimrecht im Vorfeld aufgrund von Sicherheitsbedenken<br />

der Polizeibehörden getauscht<br />

werden musste.<br />

Fast pünktlich zum Anpfiff setzte ergiebiger<br />

Dauerregen ein, der unserer Elf aber kein Hindernis<br />

sein sollte. Bereits in der 5. Spielminute<br />

konnten wir durch einen Kopfball, von unserem<br />

Rückkehrer Philipp Rosenkranz, das 1:0 erzielen.<br />

Ungefähr zwanzig Minuten später war dann<br />

Finn Wortmann zur Stelle, der das 2:0 vor über<br />

400 Zuschauern markierte. Kurz vor der Halbzeitpause<br />

reihte sich Christoph Kasak in die Liste<br />

der Torschützen per Kopf zum 3:0 ein. Dann war<br />

auch schon Halbzeit und unsere Spielvereinigung<br />

konnte sich einen komfortablen und verdienten<br />

3:0 Vorsprung aufbauen.<br />

Im zweiten Durchgang ging es ähnlich weiter wie<br />

in der erste Halbzeit. Unsere Gäste gaben sich<br />

nicht auf und standen deutlich höher, als noch in<br />

der ersten Hälfte. Dadurch ergaben sich immer<br />

öfters Freiräume, die unsere Angreifer nutzten.<br />

Leider spielten wir zumeist etwas umständlich<br />

oder es fehlte das nötige Glück beim Abschluss,<br />

so dass das 4:0 einfach nicht fallen wollte.<br />

Zwar kamen die Gäste noch zum Anschlusstreffer<br />

in der 63. Spielminute, doch mehr Tore sollten<br />

an diesem verregneten August-Nachmittag<br />

nicht mehr im <strong>Stimberg</strong>-Stadion fallen. In der<br />

nächsten Runde des Westfalenpokals trifft unsere<br />

Spielvereinigung nun, wie bereits im vergangenen<br />

Jahr, auf Rot-Weiß Ahlen.<br />

Spvgg. Erkenschwick 3:1 SG Bockum-Hövel<br />

Tore: 1:0 Rosenkranz (5.), 2:0 Wortmann (24.),<br />

3:0 Kasak (41.), 3:1 Deljiu (63.)<br />

Zuschauer: 350


„Toni“ Kotziampassis wird sportlicher Leiter am <strong>Stimberg</strong>!<br />

Nachdem die Kaderplanung unserer <strong>Oberliga</strong>-Elf<br />

nahezu abgeschlossen ist, freuen wir uns nun, einen<br />

Neuzugang abseits des Platzes vorstellen zu dürfen.<br />

Antonios Kotziampassis wird ab sofort den sportlichen<br />

Bereich der beiden Seniorenmannschaften<br />

und unserer U19 verantworten.<br />

Der 50-jährige Castroper lief bereits Mitte der<br />

Neunziger als Spieler in der dritthöchsten Spielklasse<br />

(übrigens gemeinsam mit unserem ersten<br />

Vorsitzenden Olaf May) für unsere Farben auf und<br />

war nach Beendigung seiner aktiven Karriere als<br />

Trainer tätig.<br />

Als Coach der U17- und U19 Bundesliga-Mannschaften<br />

und weiteren U-Mannschaften von RW Essen<br />

konnte Toni in über 15 Jahren wertvolle Erfahrungen<br />

im ambitionierten Jugendfußball sammeln. Im<br />

Seniorenbereich war Toni dann verantwortlich für<br />

den TuS Sinsen in der Westfalenliga und dem ASC<br />

Dortmund im der <strong>Oberliga</strong> Westfalen.<br />

In Zukunft wird unser neuer sportlicher Leiter unsere<br />

Trainer bei der Kaderplanung unterstützen,<br />

potentielle Neuzugänge scouten, Spielbeobachtungen<br />

verantworten und Vertragsgespräche führen.<br />

Unser zweiter Vorsitzender Robert Mazurek, welcher<br />

die Kaderzusammenstellung zuletzt interimsweise<br />

zusammen mit Magnus Niemöller sehr erfolgreich<br />

verantwortete, wird sich zukünftig aus<br />

diesem Bereich zurückziehen und sich um seinen<br />

eigentlichen Hauptbereich (Finanzen) kümmern.<br />

„Im sportlichen Bereich sind wir mit unserem Cheftrainer<br />

Magnus Niemöller, seinem Co-Trainer Patrick<br />

Kemmerling, Tommy Synowczik und Oliver<br />

Gallert, sowie Sascha Hippler bereits hervorragend<br />

besetzt. Mit der Installation von Toni Kotziampassis<br />

installieren wir nun ein erfahrendes und kompetentes<br />

Bindeglied zwischen unseren Teams und<br />

optimieren diesen Bereich weiter, welcher zuletzt<br />

durch Robert in Teilen bereits hervorragend betreut<br />

wurde, jedoch ein sehr hohes Maß an Zeit erfordert,<br />

um maximal erfolgreich zu sein. Toni bringt<br />

diese Zeit mit und wird uns in vielerlei Hinsicht<br />

sehr weiterhelfen. Wir möchten die sportliche Lücke<br />

zwischen 2. Mannschaft, U19 und der <strong>Oberliga</strong>mannschaft<br />

weiter schließen und Toni wird diesen<br />

Prozess leiten und vorantreiben. Darauf freuen wir<br />

uns sehr!“ So unser erster Vorsitzender Olaf May.


Verstärkung für das Social Media Team<br />

Nicht nur auf dem Rasen haben hier uns verstärkt,<br />

sondern auch abseits des Feldes. Unsere Medienabteilung<br />

um Marcel Kozycki, Kim Zörner und<br />

Julian Zörner wird nun um Abby ergänzt. Abby<br />

unterstützt uns im Bereich Social Media und bei<br />

redaktionellen Inhalten im <strong>Stimberg</strong>-<strong>Echo</strong>. Willkommen<br />

am <strong>Stimberg</strong>, Abby!


„Toni“ Kotziampassis wird sportlicher Leiter am <strong>Stimberg</strong>!<br />

Glück auf, Toni und willkommen zurück am <strong>Stimberg</strong>!<br />

Wie fühlt es sich an, nach so langer Zeit,<br />

wieder bei der Spielvereinigung unter Vertrag zu<br />

stehen?<br />

Hallo erstmal! Ich freue mich natürlich riesig, dass<br />

ich nach so langer Zeit zurück an den <strong>Stimberg</strong><br />

kehren darf und die Verantwortlichen mir das Vertrauen<br />

geschenkt haben. Gefühlt ist es ja schon<br />

eine Ewigkeit her, das ich zuletzt am <strong>Stimberg</strong> war,<br />

aber ich habe den Verein immer verfolgt und freue<br />

mich auf den nächsten Step und die neue Aufgabe.<br />

Nach deiner aktiven Spielerkarriere hast du viele<br />

Jahre lang als Trainer im hochklassigen Jugendund<br />

Amateurfussball gearbeitet. Was bewegte<br />

dich nun zum Schritt, als sportlicher Leiter tätig<br />

zu werden ?<br />

Ich war die letzten 20 Jahre als Trainer tätig. Einen<br />

Großteil davon (15 Jahre) bei RW Essen, wo ich von<br />

der U12 bis zur U23 verschiedene Jugendmannschaften<br />

trainiert habe. Die vier Jahre <strong>Oberliga</strong><br />

Westfalen mit dem ASC Dortmund waren ebenfalls<br />

sehr spannend und ich sehe es für mich als<br />

den nächsten Schritt und große Herausforderung<br />

an, nach der aktiven Spielerkarriere und der Trainerkarriere,<br />

nun als Verantwortlicher in der sportlichen<br />

Leitung tätig zu sein.<br />

Einige unserer Jungs aus der ersten Mannschaft<br />

kennst du bereits, inwieweit hattest du bereits<br />

die Gelegenheit auch die anderen Spieler kennenzulernen<br />

und was ist dein erster Eindruck<br />

von unserer Mannschaft?<br />

Rose (Philip Rosenkranz a.d.R.) und David Szduy<br />

kenne ich bereits vom ASC Dortmund, beziehungsweise<br />

dem TuS Sinsen aus meiner Trainerzeit dort.<br />

Ansonsten habe ich im letzten Jahr die Mannschaft<br />

in der Westfalenliga sehr genau verfolgt, war beim<br />

Crange-Kirmes-Cup vor Ort und konnte in den letzten<br />

Tagen mit nahezu jeden Spieler bereits Kennenlerngespräche<br />

führen und mich dem Team vorstellen.<br />

Die Mannschaft hat einen super Charakter und<br />

man merkt wie sie auf und neben dem Platz als<br />

Einheit auftritt.<br />

Skizziere doch mal kurz dein neues Aufgabenfeld<br />

rund um die Seniorenteams unseres Vereines.<br />

Das Aufgabenfeld beinhaltet, Gespräche mit den<br />

aktuellen Spielern, aber auch mit potentiellen<br />

Neuzugängen zu führen, von der U19 angefangen,<br />

bis zur <strong>Oberliga</strong>mannschaft. Aber ein wichtiger Bestandteil<br />

ist ebenfalls die Kommunikation mit dem<br />

Staff, Vorstand und Trainern, um Abläufe zu optimieren<br />

und die Trainer zu unterstützen. Natürlich<br />

gehören auch Dinge zum Tagesgeschäft, wie zum<br />

Beispiel jetzt ganz aktuell, mit RW Ahlen zu sprechen<br />

und einen gemeinsamen Spieltermin zu finden.


Eine deiner neuen Aufgaben ist es, unsere U19<br />

leistungsmässig wieder näher an die <strong>Oberliga</strong> heranzuführen,<br />

inwieweit wirst du auch in diesem<br />

Bereich agieren?<br />

Ich hatte bereits die Gelegenheit, mich bei verschiedenen<br />

Jugendtrainern vorzustellen. Natürlich ist es<br />

unsere Idee, die Spieler so auszubilden, dass der<br />

ein oder andere es in den <strong>Oberliga</strong>kader schafft.<br />

Ganz wichtig ist mir aber auch, dass wir auch den<br />

Jungs, welche dies nicht im ersten Step schaffen,<br />

eine Perspektive innerhalb unseres Vereines aufzeigen<br />

und sie weiter im Verein behalten, zum Beispiel<br />

in unserer zweiten Mannschaft.<br />

Toni, danke für deine Zeit und die Beantwortung<br />

unserer Fragen. Zum Schluss noch ein Klassiker:<br />

Wer steigt auf, wer muss runter und wo landen<br />

wir am Ende?<br />

Ich kenne die <strong>Oberliga</strong> ganz gut und kann sagen,<br />

dass die Liga mit den neuen Vereinen wie Wattenscheid,<br />

Türkspor oder Brüninghausen weiter an<br />

Qualität gewonnen hat. Was die potentiellen Absteiger<br />

betrifft, möchte ich mich auf keine Prognose<br />

festlegen, weil die Leistungsdichte einfach<br />

allgemein sehr hoch ist. Ganz vorne dabei sehe<br />

ich Teams wie Lotte, Bövinghausen oder den ASC<br />

Dortmund. Für uns selbst erhoffe ich mir, dass wir<br />

an die Leistungen aus der Vorbereitung anknüpfen<br />

können und mit dem Abstieg nichts zu tun haben<br />

werden, das ist zunächst das allerwichtigste. Nach<br />

den ersten Spielen kann man da sicherlich eher<br />

sehen, in welche Richtung die Reise geht. Ein einstelliger<br />

Tabellenplatz wäre am Ende schon ein tolle<br />

Sache.


SAISON 23/24<br />

RE KL B 3<br />

Staffel-ID: 211317<br />

Spielklasse: Kreisliga B<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Fr, 11.08.23 | 19:00 SG Horneburg 2020 e.V. : FC Spvgg. Oberwiese -:-<br />

So, 13.08.23 | 12:45 Spvgg. Erkenschwick II : SV Hochlar 28 III -:-<br />

15:00 Westfalia Vinnum : Kültürspor Datteln -:-<br />

15:00 TuS Henrichenburg : DJK SV GW Erkenschwick -:-<br />

15:00 FC 26 Erkenschwick : Eintracht Waltrop -:-<br />

15:00 1. FC Preußen Hochlarmark : Teut. SuS Waltrop II -:-<br />

15:00 DJK Sportfreunde Datteln : SG Titania / Rot-Weiß Erkenschwick II -:-<br />

17:00 SC Marl-Hamm II : SV Bossendorf -:-<br />

Do, 17.08.23 | 19:00 SV Bossendorf : Spvgg. Erkenschwick II -:-


SAISON 23/24<br />

RE KL B 3<br />

Staffel-ID: 211317<br />

Spielklasse: Kreisliga B<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte<br />

1. 1. FC Preußen Hochlarmark 0 0 : 0 0<br />

1. DJK SV GW Erkenschwick 0 0 : 0 0<br />

1. DJK Sportfreunde Datteln 0 0 : 0 0<br />

1. Eintracht Waltrop 0 0 : 0 0<br />

1. FC 26 Erkenschwick 0 0 : 0 0<br />

1. FC Spvgg. Oberwiese 0 0 : 0 0<br />

1. Kültürspor Datteln 0 0 : 0 0<br />

1. SC Marl-Hamm II 0 0 : 0 0<br />

1. SG Horneburg 2020 e.V. 0 0 : 0 0<br />

1. SG Titania / Rot-Weiß Erkenschwick II 0 0 : 0 0<br />

1. SV Bossendorf 0 0 : 0 0<br />

1. SV Hochlar 28 III 0 0 : 0 0<br />

1. Spvgg. Erkenschwick II 0 0 : 0 0<br />

1. Teut. SuS Waltrop II 0 0 : 0 0<br />

1. TuS Henrichenburg 0 0 : 0 0<br />

1. Westfalia Vinnum 0 0 : 0 0


BOXABTEILUNG<br />

Kontaktmöglichkeit: Andreas Giehl<br />

Tel.: 0172 5908635<br />

Trainingszeiten: Freitags 18:00 - 19:30 Uhr<br />

und Samstags 10:30 - 12:00 Uhr<br />

Trainingsort: BE FIT Erkenschwick, Westerbachstraße<br />

25, 45739 Oer-Erkenschwick


Wir bedanken uns bei unseren Partnern<br />

und Sponsoren der 1. Mannschaft.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!