15.12.2023 Aufrufe

ADAC Reisen: Bahnreisen – Die Welt per Zug entdecken.

Die schönsten Bahnreisen der Welt. Einzigartige Reiseerlebnisse auf Schienen in Kanada, dem südlichen Afrika, der Schweiz und entlang der Seidenstrasse.

Die schönsten Bahnreisen der Welt. Einzigartige Reiseerlebnisse auf Schienen in Kanada, dem südlichen Afrika, der Schweiz und entlang der Seidenstrasse.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

adacreisen.de<br />

BAHNREISEN<br />

<strong>Die</strong> <strong>Welt</strong> <strong>per</strong> <strong>Zug</strong><br />

<strong>entdecken</strong>. <strong>ADAC</strong> <strong>Reisen</strong>.<br />

Schweizer Bergwelt<br />

Begleitete Bahnerlebnisreise entlang der<br />

schönsten Schienenstrecken der Schweiz.<br />

Sagenhafte Seidenstraße<br />

Im Sonderzug von Usbekistan über<br />

Tadschikistan nach Kirgistan und Kasachstan.<br />

Goldener Ahorn<br />

Mit Canadian und Rocky<br />

Mountaineer durch Kanada.<br />

Juwel der Wüste<br />

Im African Explorer von<br />

Namibia nach Kapstadt.


<strong>Bahnreisen</strong><br />

Schweiz <strong>Bahnreisen</strong><br />

Ein starker Partner<br />

Unser Exklusiv-Partner ist ein echter <strong>Zug</strong>- & <strong>Bahnreisen</strong> Ex<strong>per</strong>te. Mit <strong>ADAC</strong> <strong>Reisen</strong> und<br />

Lernidee Erlebnisreisen die Sonderzugreise Ihres Lebens starten.<br />

Mit über 35 Jahren Erfahrung<br />

ist Lernidee Erlebnisreisen<br />

ein absoluter Ex<strong>per</strong>te in der<br />

Organisation außergewöhnlicher<br />

Bahn-Erlebnisreisen und Sonderzugreisen<br />

weltweit. Über 30.000 zufriedene<br />

<strong>Reisen</strong>de auf allen Kontinenten sprechen<br />

für sich!<br />

Egal, ob traditionell durch die Schweizer<br />

Bergwelt, quer durch Kanada von den Niagara<br />

Fällen zu den Rocky Mountains und<br />

weiter zum Pazifik, auf der legendären Seidenstraße<br />

durch Usbekistan und Kasachstan<br />

oder in den Weiten Afrikas mit dem<br />

Sonderzug African Explorer, bekannt durch<br />

die ARD-Fernsehserie Verrückt nach <strong>Zug</strong>.<br />

Entspannt und komfortabel bestaunen<br />

Sie landschaftliche und kulturelle <strong>Welt</strong>wunder<br />

<strong>–</strong> ihre Größe und Großartigkeit<br />

lassen sich so nur auf Schienen erfahren.<br />

Eine harmonische Mischung aus Panoramastrecken<br />

und Stopps bei berühmten und<br />

unbekannten Sehenswürdigkeiten macht<br />

Ihre Reise besonders abwechslungsreich.<br />

Erleben Sie informative Vorträge und gesellige<br />

Stunden im Restaurantwagen,<br />

Ruhe und Freizeit im privaten Abteil und<br />

Sonnenuntergänge auf der Aussichtsplattform.<br />

Reichlich Stopps und Ausflüge bieten<br />

Ihnen die volle Vielfalt: UNESCO-<strong>Welt</strong>erbe-<br />

Stätten, Begegnungen mit Einheimischen<br />

und kulinarische Entdeckungen.<br />

Durch jahrzehntelange Zusammenarbeit<br />

und Erfahrung profitiert Lernidee<br />

Erlebnisreisen <strong>–</strong> und damit auch Sie <strong>–</strong> von<br />

erstklassigen Konditionen und exklusiven<br />

Vorteilen auf unseren gemeinsamen <strong>ADAC</strong><br />

Mitgliederreisen. Steigen Sie ein und lassen<br />

Sie sich verzaubern auf eine unserer zahlreichen<br />

Sonderzugreisen weltweit.<br />

Erleben Sie auf dieser vielfältigen<br />

und begleitete Bahnerlebnisreise<br />

die Kuriositäten der Schweizer<br />

Bergwelt entlang der schönsten<br />

Schienenstrecken der Schweiz.<br />

<strong>Reisen</strong> Sie ab der Schweizer Grenze oder<br />

bereits ab Ihrem Heimatbahnhof komfortabel<br />

in die Schweiz um dort die Bahnerlebnisreise<br />

gemeinsam zu starten.<br />

Sie übernachten in den schönen und<br />

beliebten Feriendestinationen Luzern,<br />

Locarno/Lugano (31.7.<strong>–</strong>5.8.24), Zermatt<br />

sowie im berühmten St. Moritz und lernen<br />

dabei die Beonderheiten und Vielfältigkeit<br />

der Schweizer Alpenbahnen sowie der<br />

Regionen kennen.<br />

Steigen Sie ein und kommen Sie uns mit<br />

auf eine unvergessliche Bahnreise durch<br />

die Schweizer Alpen!<br />

Schweizer Bergwelt<br />

Entlang der schönsten Schienenstrecken durch die Schweizer Alpen.<br />

Reise-Highlights:<br />

• qualifizierter Bahnurlaub-Reiseleiter<br />

ab/bis Basel SBB<br />

• Gepäcktransport von Luzern nach<br />

Locarno/Lugano und dann nach Zermatt<br />

• Stadtführung in Luzern<br />

• Gotthard Panorama Express<br />

(Kombi aus Schiff und Bahn)<br />

• Locarno am Lago Maggiore (Juli-Termin)<br />

• Ausflug nach Lugano am Luganer See<br />

• Fahrt mit der Standseilbahn Monte Brè<br />

• Ausflug mit der schmalspurigen<br />

Centovallibahn<br />

• das berühmte Zermatt am Matterhorn<br />

• Premium Glacier Express, auf Wunsch<br />

in der Excellence Class<br />

• Halbpension in den Hotels<br />

• Verlängerung mit dem<br />

Bernina Express zubuchbar!<br />

Kuriositäten der Schweizer Bergwelt<br />

6 Tage und 6 spektakuläre Züge<br />

1. Tag: Anreise nach Luzern (A)<br />

2. Tag: Luzern <strong>–</strong> Locarno/Lugano<br />

im Gotthard Panorama Express<br />

1. Klasse nach Bellinzona (F, A)<br />

3. Tag: Tessin genießen<br />

Ausflug nach Lugano mit der<br />

Standseilbahn Monte Brè (F, A)<br />

4. Tag: Locarno/Lugano <strong>–</strong> Zermatt<br />

Centovallibahn in das ital.<br />

Domodossola, Simplontunnel<br />

nach Brig, mittels Zahnradantrieb<br />

mit der Matterhorn Gotthard<br />

Bahn nach Zermatt (F, A)<br />

5. Tag: Zermatt <strong>–</strong> St. Moritz<br />

im Premium Glacier Express<br />

Panoramawagen nach St. Moritz<br />

(F, M, A)<br />

6. Tag: Abreise über Zürich/Basel (F)<br />

Glacier Express auf dem Landwasserviaduk<br />

Holzhäuser in Zermatt<br />

Basel<br />

Zermatt<br />

Luzern<br />

3 Reisetermine<br />

Mai<strong>–</strong>Sept. 2024<br />

Zürich<br />

SCHWEIZ<br />

St. Moritz<br />

Locarno<br />

Monte Brè<br />

Lugano<br />

ab 2.599 €<br />

pro Person/DZ<br />

FOTOS: MICHAEL SCHMUCKER; SCOTT ROWED<br />

FOTOS: RHÄTISCHE BAHN <strong>–</strong> GEX AG STEFAN SCHLUMPF<br />

Reiseleistungen: <strong>ADAC</strong> Mitgliedervorteil:<br />

Bahnfahrt ab/bis Schweizer Grenze in der 1. Klasse oder Heimatbahnhof (zubuchbar), qualifizierter Bahnurlaub-<br />

Reiseleiter ab/bis Basel SBB, Reservierungen und Zuschläge für alle reservierbaren Züge, Reiseführer Alpenbahnen,<br />

Fahrt mit dem Gotthard Panorama Express (inkl. Schiff) 1. Klasse, Fahrt mit der Centovallibahn Locarno<br />

- Domodossola, Fahrt mit dem Premium Glacier Express Zermatt-St. Moritz, Ausflug nach Lugano am Luganer<br />

See, Fahrt mit der Standseilbahn Monte Brè, Gepäcktransport von Luzern nach Locarno/Lugano, Gepäcktransport<br />

von Locarno/Lugano nach Zermatt, Mittagessen im Glacier Express, Halbpension,Gepäckanhänger<br />

Nicht enthalten: Trinkgelder und <strong>per</strong>sönliche Ausgaben.<br />

Ausflüge: Gotthard Panorama Express ist buchar vom <strong>Die</strong>nstag bis Sonntag (am Reisetag)<br />

Reisetermine: 11. <strong>–</strong> 16.05.2024 | 31.07. <strong>–</strong> 05.08.2024 (Übernachtung in Lugano) | 14. <strong>–</strong> 19.09.2024<br />

• Fahrt mit der Gornergratbahn (Zermatt) als<br />

<strong>ADAC</strong> Special inklusive<br />

Hier scannen & direkt buchen:<br />

adacreisen.de/mgr-zugumzug<br />

2 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 3


<strong>Bahnreisen</strong> Kanada<br />

Kanada <strong>Bahnreisen</strong><br />

An Tag 5 ändert sich mit dem Wechsel<br />

in die Provinz Manitoba auch das Landschaftsbild.<br />

Auf Seen und Wälder folgen<br />

die Prärien. (Sonderzug; F, M, A)<br />

Genießen Sie an Tag 6 den Service an<br />

Bord, während Sie die Weiten der Prärie<br />

durchqueren! Der Getreideanbau und die<br />

Rinderherden machen die Region zu einer<br />

der bedeutendsten landwirtschaftlichen<br />

Regionen der <strong>Welt</strong>. (Sonderzug; F, M, A)<br />

Mit Canadian und Rocky Mountaineer durch Kanada. Entdecken Sie die Schönheit<br />

Kanadas auf dieser 16-tägigen <strong>Zug</strong>-Erlebnisreise von Toronto nach Vancouver.<br />

Kanada glänzt mit großartigen<br />

Naturwundern und einer ganz<br />

eigenen Melange aus britischer<br />

und französischer Tradition.<br />

In den berühmtesten Zügen Kanadas<br />

reisen Sie durch das Land des goldenen<br />

Ahorns, von Toronto im Osten bis nach<br />

Vancouver an der Pazifik-Küste. Erleben<br />

Sie unendliche Natur und Weite in den berühmten<br />

Nationalparks sowie spannende<br />

Großstädte mit außergewöhnlicher Architektur<br />

und Kultur.<br />

Freuen Sie sich auf eine transkontinentale<br />

<strong>Zug</strong>-Erlebnisreise durch Kanada. Zahlreiche<br />

Mahlzeiten, eine exzellente deutschsprachige<br />

Reiseleitung sowie Gepäckträger-Service<br />

an Bahnhöfen und in Hotels<br />

sind für Sie bereits im Preis enthalten.<br />

Gooderham Building in Toronto<br />

Goldener Ahorn<br />

Golderner Ahorn: Mit Canadian und<br />

Rocky Mountaineer durch Kanada<br />

16 Tage von Toronto nach Vancouver<br />

An Tag 1 fliegen Sie von Frankfurt nach<br />

Toronto, wo Ihre Reiseleitung Sie begrüßt,<br />

und zu Ihrem zentral gelegenen Komfort-<br />

Hotel für dei nächsten drei Nächte geleitet.<br />

Eine Stadtrundfahrt bringt Ihnen an<br />

Tag 2 die Metropole am Ontario-See nahe.<br />

Einen reizvollen Kontrast zu den das Stadtbild<br />

prägenden Wolkenkratzern bilden<br />

zahlreiche historische Gebäude. Sie geniessen<br />

Ihr Mittagessen im 535 m hohen CN<br />

Tower. Für den Nachmittag haben wir für<br />

Sie eine Bootsfahrt auf dem Ontario-See inkludiert,<br />

während derer Sie Toronto noch<br />

einmal aus anderer Perspektive kennenlernen.<br />

Lassen Sie diesen ereignisreichen<br />

Tag in Kanadas größter Stadt in der direkten<br />

Umgebung Ihres Komfort-Hotels, der<br />

angesagten Queen Street West, ausklingen.<br />

(Hotel; F, M)<br />

Ein Tagesausflug (Ausflugspaket) führt<br />

Sie an Tag 3 zu einem der imposantesten<br />

Naturwunder der <strong>Welt</strong>: Mit donnerndem<br />

Getöse stürzt der Niagara-Fluss über die<br />

fast 1.000 m breite und 55 m tiefe Felsstufe,<br />

vor der Sie in einem Boot aus nächster<br />

Nähe den spektakulären Blick auf das Naturphänomen<br />

genießen. Danach folgen<br />

ein Spaziergang durch den von viktorianischen<br />

Häuschen geprägten Ort Niagaraon-the-Lake<br />

und eine Seilbahnfahrt über<br />

die Strudel des Niagara-Flusses. (Hotel; F)<br />

An der Union Station von Toronto beginnen<br />

Sie an Tag 4 Ihre transkontinentale<br />

Fahrt mit dem Canadian. <strong>Die</strong> Seen und<br />

Wälder Ontarios erleben Sie auf Ihrer heutigen<br />

Fahrt über den Kanadischen Schild.<br />

Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen<br />

Sie sich im Speisewagen verwöhnen!<br />

Erhöhte Aussichtsplätze in dem mit einer<br />

Glaskuppel verkleideten Panoramawagen<br />

gestatten Ihnen einen herrlichen Rundblick.<br />

(Sonderzug; F, M, A)<br />

Niagara-Fälle<br />

FOTOS: ROCKY MOUNTAINEER; FREMDENVERKEHRSAMT KANADA<br />

Morgens an Tag 7 erreicht der <strong>Zug</strong> die<br />

majestätische Gebirgskette der Rocky<br />

Mountains. Mit dem Bus <strong>entdecken</strong> Sie<br />

den Jas<strong>per</strong> Nationalpark und unternehmen<br />

einen Ausflug in den Maligne Canyon<br />

und an den Maligne Lake. Wer mag, fährt<br />

mit dem Boot zur Insel Spirit Island, die als<br />

Postkarten- und Kalendermotiv zu einem<br />

Botschafter Kanadas wurde (Ausflugspaket).<br />

Am späten Nachmittag beziehen Sie<br />

Ihr Lodge-Zimmer in Jas<strong>per</strong>. (Lodge; F, A)<br />

Während der 4-stündigen Busfahrt an<br />

Tag 8 über den Icefields Parkway erwarten<br />

Sie eine atemberaubende Flora und Fauna.<br />

<strong>Die</strong> Gletscher des Columbia Icefields erleben<br />

Sie vom Aussichtspunkt Glacier Skywalk.<br />

Besonders Mutige wagen sich auf die<br />

gläserne Aussichtsplattform. In Banff, dem<br />

berühmten Hauptort des gleichnamigen<br />

Nationalparks, beziehen Sie im Komfort-<br />

Hotel Ihr Zimmer für die folgenden drei<br />

Nächte. Im Hotel erwartet Sie ein Dinner<br />

in wunderbarem Ambiente. (Hotel; F, A)<br />

Quer durch Kanadas Prärien<br />

<strong>Die</strong> mächtige Gebirgskette der Rocky Mountains<br />

Spirit Island im Jas<strong>per</strong> Nationalpark<br />

An Tag 9 können Sie vormittags an<br />

einem Hubschrauberrundflug über die<br />

Bergwelt des Spray Valley (Wunsch-Ausflug)<br />

teilnehmen. Am frühen Nachmittag<br />

beginnt Ihre spannende Rundfahrt durch<br />

den Banff Nationalpark, wo Sie unter anderem<br />

den Panoramaberg Sulphur Mountain<br />

und die Bow-Fälle besuchen. Am Abend genießen<br />

Sie kanadische Gerichte in einem<br />

Restaurant in Banff. (Hotel; F, A)<br />

Tag 10 beginnt mit einem Ausflug zum<br />

Moraine Lake. Der milchigblaue Gletschersee<br />

zeichnet sich durch seine ruhige,<br />

geschützte Lage inmitten felsiger Gipfel<br />

aus. Ein weiterer Höhepunkt des Tages<br />

ist der Besuch von Lake Louise am Fuße<br />

des Victoria-Gletschers. Von dort geht es<br />

in den Yoho Nationalpark, wo der türkisfarbene<br />

Emerald Lake wartet. Eine der<br />

schönsten Attraktionen Kanadas. (Hotel; F)<br />

An Tag 11 überqueren Sie im berühmten<br />

Rocky Mountaineer die Rocky Mountains.<br />

Während Sie an Ihrem Sitzplatz mit Mahlzeiten<br />

verwöhnt werden, präsentieren sich<br />

spektakuläre Ausblicke auf die zu überwindenden<br />

Gebirgspässe und die Seenlandschaft<br />

des Shushwap Lake. Am späten<br />

Nachmittag erreichen Sie Ihr gutes Mittelklasse-Hotel<br />

in Kamloops. (Hotel; F, M)<br />

Fahren Sie im Rocky Mountaineer an<br />

Tag 12 entlang des Thompson- und Fraser-<br />

Flusses durch eindrucksvolle Schluchten.<br />

Am späten Nachmittag erreicht der <strong>Zug</strong><br />

den Zielort Vancouver, wo Sie im zentral<br />

gelegenen Komfort-Hotel für drei Nächte<br />

logieren. (Hotel; F, M)<br />

4 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 5


<strong>Bahnreisen</strong> Kanada<br />

Kanada <strong>Bahnreisen</strong><br />

Mit Bus und Fähre geht es an Tag 13<br />

nach Vancouver Island (Wunsch-Ausflug).<br />

Zunächst besuchen Sie den Park Butchart<br />

Gardens, dessen ganzjährige Blumenpracht<br />

das Herz jeden Gartenfreundes<br />

höher schlagen lässt. Anschließend geht<br />

es weiter nach Victoria, wo nicht nur die<br />

roten Doppeldeckerbusse an das Britische<br />

Königreich erinnern. Ganz im Sinne englischer<br />

Tradition entspannen Sie bei Tee<br />

und Gebäck im Traditionshotel Fairmont<br />

Empress. Zurück in Vancouver genießen<br />

Sie Ihr Abschiedsessen im 167 m hoch gelegenen<br />

Aussichtsrestaurant des Harbour<br />

Center. (Hotel; F, A)<br />

Auf einer Busrundfahrt lernen Sie an<br />

Tag 14 die von Gegensätzen geprägte Stadt<br />

kennen. <strong>Die</strong> Altstadt Vancouvers mit ihren<br />

liebevoll restaurierten Gebäuden aus viktorianischer<br />

Zeit ist heute ein attraktives<br />

Vergnügungsviertel. Nach dem Besuch des<br />

lebendigen Stadtteils Chinatown und des<br />

Chinesischen Gartens unternehmen Sie<br />

eine Panorama-Fahrt durch den Stanley-<br />

Park. Von hier aus können Sie einen Blick<br />

auf die Skyline von Downtown Vancouver<br />

werfen und im Park aufgestellte Totempfähle<br />

besichtigen. Den Nachmittag<br />

verbringen Sie in der reizvollen Umgebung<br />

Vancouvers. (Hotel; F)<br />

Reiseleistungen und Termine:<br />

Am Tag 15 heißt es Abschied nehmen<br />

von Vancouver. Der Transferbus bringt Sie<br />

zum Flughafen und Sie treten Ihren Rückflug<br />

nach Europa an. (F)<br />

An Tag 16 landen Sie dann mit all den<br />

schönen Erinnerungen im Gepäck wieder<br />

in Frankfurt.<br />

Downtown Vancouver<br />

KANADA<br />

Jas<strong>per</strong><br />

Banff<br />

Vancouver<br />

12 Reisetermine<br />

Mai<strong>–</strong>Sept. 2024<br />

Winnipeg<br />

Toronto<br />

ab 8.520 €<br />

p. P./DZ, Kajüt-LW<br />

Economy Class Flüge ab/bis Frankfurt, <strong>Zug</strong>fahrt Canadian (Toronto bis Jas<strong>per</strong>, 3 x Kajüt-Liegewagen; Schlafwagen gegen Aufpreis möglich), <strong>Zug</strong>fahrt Rocky<br />

Mountaineer (Banff bis Vancouver, SilverLeaf Class), 3 x Komfort-Hotel in Banff, 6 x Komfort-Hotels in Toronto und Vancouver, 1 x Lodge im Jas<strong>per</strong>-Nationalpark,<br />

1 x Mittelklasse-Hotel in Kamloops, Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen), Deutsch sprechende Reiseleitung während<br />

der gesamten Reise, mindestens 15/Max. 26 Gäste, Ausflüge laut Reiseverlauf im modernen Reisebus einschließlich ggf. erforderlicher Fährüberfahrten. Reisepass<br />

und ETA-Genehmigung für Kanada erforderlich.<br />

Nicht enthalten: Einreisegebühr Kanada (7 CA-$), Wunsch-Ausflüge, Trinkgelder und <strong>per</strong>sönliche Ausgaben.<br />

Ausflugspakete (otional): 1: Tagesausflug Niagarafälle (inkl. Bootsfahrt, Abendessen in Niagara-on-the-Lake); 2: Bootsfahrt Maligne Lake,<br />

Spirit Island; 3: Helikopterflug in Banff, Spray Valley; 4: Tagesausflug Victoria inkl. Butchart Gardens und High Tea<br />

Reisetermine: 12. <strong>–</strong> 27.05.2024 | 26.05. <strong>–</strong> 10.06.2024 | 09. <strong>–</strong> 24.06.2024 | 23.06 <strong>–</strong> 08.07.2024 |<br />

07. <strong>–</strong> 22.07.2024 | 21.07. <strong>–</strong> 05.08.2024 | 04. <strong>–</strong> 19.08.2024 | 18.08. <strong>–</strong> 02.09.2024 | 22.08. <strong>–</strong> 06.09.2024 |<br />

25.08. <strong>–</strong> 09.09.2024 | 01. <strong>–</strong> 16.09.2024 | 29.09. <strong>–</strong> 14.10.2024<br />

Reise-Highlights:<br />

• Durchquerung Kanadas mit<br />

den beiden berühmtesten<br />

Zügen des Landes<br />

• Von den Seen Ontarios in die<br />

Rocky Mountains mit dem<br />

Traditionszug Canadian<br />

• 2-tägige Panorama-Fahrt im<br />

Rocky Mountaineer durch die<br />

Rocky Mountains<br />

• Ausflüge beispielsweise zu den Niagara-<br />

Fällen und als Wunsch-Ausflug auch<br />

nach Vancouver Island<br />

• Frühstück und zahlreiche<br />

weitere Mahlzeiten bereits im<br />

Reisepreis enthalten<br />

• Ausschließlich in deutscher<br />

Sprache geführte Gruppenreise<br />

<strong>ADAC</strong> Mitgliedervorteil:<br />

• 150 € Bordguthaben pro Kabine<br />

Hier scannen & direkt buchen:<br />

adacreisen.de/mgr-bahnreise-kanada<br />

FOTOS: ROCKY MOUNTAINEER; LAARA CERMAN<br />

FOTOS: VIA RAIL CANADA; ROCKY MOUNTAINEER<br />

Canadian & Rocky Mountaineer<br />

Komfortable Bahn-Erlebnisreisen mit den beiden berühmtesten Zügen des Kanadas.<br />

›› The Canadian<br />

Mit dem legendären <strong>Zug</strong> fahren Sie von<br />

Toronto nach Vancouver. Im Panoramawagen<br />

genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft<br />

und im Restaurantwagen werden<br />

Sie mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnt.<br />

An Bord des <strong>Zug</strong>es haben Sie die Wahl<br />

zwischen verschiedenen Abteil-Kategorien<br />

und Ausstattungen.<br />

Der Kajüt-Liegewagen ist ein offenes<br />

Abteil mit zwei breiten gegenüberliegenden<br />

Sesseln. Nachts werden die gegenüberliegenden<br />

Sitze zu einem breiten Bett<br />

zusammengeschoben und ein zweites Bett<br />

wird aus der Decke heruntergeklappt (Liegefläche:<br />

109 × 178 cm). Schwere Vorhänge<br />

sorgen für Privatsphäre. Waschbecken,<br />

Dusche und WC stehen Ihnen als Gemeinschaftseinrichtungen<br />

am Ende jeden Wagens<br />

zur Verfügung.<br />

Im Schlafwagen (Zweibettabteil)<br />

steht Ihnen ein geschlossenes Abteil mit<br />

Toilettenraum zur alleinigen Verfügung.<br />

Zwei frei beweglichen Stühle, separates<br />

WC sowie ein eigenes Waschbecken mit<br />

Spiegel und Steckdose sind im Abteil. Gemeinschaftsdusche<br />

pro Wagen. Für die<br />

Nachtfahrten präpariert der Schlafwagenbetreuer<br />

Ihre übereinander liegenden Betten<br />

(Liegefläche: 79 × 180 cm).<br />

Im Schlafwagen (Einzelabteil) buchen<br />

Sie ein privates Abteil mit einem bequemen<br />

Sitz, der für die Nachtfahrten in ein Bett umgewandelt<br />

wird (Liegefläche: 76 × 180 cm;<br />

Kajüt-Liegewagen im Canadian<br />

Verengung ab Hüfthöhe auf 66 cm). WC,<br />

Waschbecken, Spiegel und Steckdose sind<br />

Teil der Ausstattung. Gemeinschaftsdusche<br />

in der Wagenmitte. Nach dem das Bett heruntergeklappt<br />

ist, kann das WC nicht mehr<br />

genutzt werden.<br />

<strong>Die</strong> Prestige Slee<strong>per</strong> Class bietet ein Abteil<br />

mit privater Dusche und WC. <strong>Die</strong> frisch<br />

renovierten Waggons bieten als weitere<br />

Vorteile im Vergleich zum traditionellen<br />

Schlafwagen über 50 % größere Abteile,<br />

ein um 60 % größeres Panoramafenster,<br />

einen Minibar-Service und einen Flachbildschirm<br />

inkl. Filmauswahl. Im Abteil<br />

werden Ihnen auf Bestellung kostenfreie<br />

Getränke serviert.<br />

Im Speisewagen werden Sie liebevoll<br />

bewirtet und zu allen Mahlzeiten haben<br />

Sie mehrere Menüs zur Auswahl.<br />

Speisewagen im Canadian<br />

›› Rocky Mountaineer<br />

Der Rocky Mountaineer ist der bekannteste<br />

Panoramazug Kanadas. Eine Fahrt mit<br />

ihm zählt zu den schönsten <strong>Bahnreisen</strong><br />

der <strong>Welt</strong>. Er verkehrt auf mehreren Routen<br />

durch die Gebirgswelt der kanadischen<br />

Rocky Mountains.<br />

An Bord des <strong>Zug</strong>es haben Sie die Wahl<br />

zwischen GoldLeaf und SilverLeaf Class.<br />

In der SilverLeaf Class reisen Sie im klimatisierten<br />

Großraumwagen. Besonders<br />

große Fensterscheiben bis unter das Dach<br />

ermöglichen Ihnen einen fantastischen<br />

Panoramablick zu beiden Seiten.<br />

Speisewagen der GoldLeaf Class<br />

<strong>Die</strong> Sitze befinden sich in Fahrtrichtung;<br />

Frühstück und Mittagessen werden<br />

Ihnen am Platz serviert; ein kostenloses<br />

alkoholisches und nichtalkoholisches Getränk<br />

zum Mittagessen und die freie Wahl<br />

zwischen zwei Hauptgerichten zeichnen<br />

diese Service-Klasse aus. Aufgrund der<br />

<strong>Zug</strong>konfiguration ist ein Übergang zwischen<br />

den beiden Klassen nicht möglich.<br />

Mit der GoldLeaf Class entscheiden Sie<br />

sich für erstklassigen Service. Als Gäste<br />

dieser Klasse erfahren Sie eine besondere<br />

Betreuung, die bereits am Bahnhof mit einem<br />

separaten Schalter beginnt. Sie betreten<br />

den Rocky Mountaineer zuerst und<br />

werden direkt zu Ihrem reservierten Platz<br />

im sogenannten Dome Car geleitet. Hier<br />

sitzen Sie in der klimatisierten oberen Etage<br />

auf komfortablen Sesseln unter einer<br />

durchgehenden Glaskuppel, die Ihnen<br />

ständig einen faszinierenden Rundumblick<br />

gewährt.<br />

Im Speisewagen in der unteren Etage<br />

werden Ihnen exzellente, frisch zubereitete<br />

Köstlichkeiten serviert. Am <strong>Zug</strong>ende befindet<br />

sich eine offene Aussichtsplattform.<br />

<strong>Die</strong> sehr komfortablen Sitze sind drehbar,<br />

sodass Sie sowohl vorwärts fahren als auch<br />

in Gruppen von 4 Personen gegenüber sitzen<br />

können. Für Fotografen gibt es auf der<br />

unteren Ebene des Waggons eine offene<br />

Bühne, von der Sie Fotos ohne störende<br />

Reflexionen aufnehmen können.<br />

Silver Leaf Wagen im Rocky Mountaineer<br />

6 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 7


<strong>Bahnreisen</strong> Asien<br />

Asien <strong>Bahnreisen</strong><br />

An Tag 4 geht es zur Oase Chiwa <strong>–</strong><br />

ein Stein gewordenes Märchen aus 1001<br />

Nacht. Sie stehen vor der mächtigen Stadtmauer<br />

mit ihren Toren und Bastionen aus<br />

Lehmziegeln und glauben sich in eine<br />

andere <strong>Welt</strong> versetzt. Rund um das Kalta<br />

Minor-Minarett pulsiert auch heute noch<br />

das Leben wie in alten Zeiten. Bei einem<br />

Rundgang können Sie alle Sehenswürdigkeiten<br />

auf sich wirken lassen: Paläste,<br />

Moscheen, Minarette, Mausoleen und<br />

Medressen bilden eines der besterhaltenen<br />

Ensembles mittelalterlichen orientalischen<br />

Städtebaus. (Orient Silk Road<br />

Express; F, M, A)<br />

Sagenhafte Seidenstraße<br />

Von West nach Ost enlang der Seidenstraße. 15-tägige Sonderzugreise Registan<br />

von Usbekistan über Tadschikistan nach Kirgistan und Kasachstan.<br />

Der Sonderzug Registan bringt Sie<br />

von Taschkent über Duschanbe<br />

nach Almaty. <strong>Reisen</strong> Sie mit uns<br />

von West nach Ost entlang der<br />

sagenhaften Seidenstraße durch Zentralasien.<br />

Begegnungen mit Land und Leuten,<br />

köstliche Spezialitäten und das angenehme<br />

<strong>Reisen</strong> mit den Wagen des komfortablen<br />

Orient Silk Road Express auf der ansonsten<br />

nur beschwerlich zu erkundenden<br />

Seidenstraße in Zentralasien machen<br />

Sie zum Mittelpunkt dieses wunderbaren<br />

Märchens aus 1001 Nacht.<br />

<strong>Die</strong> sagenhafte Seidenstraße<br />

von West nach Ost<br />

15 Tage Sonderzugreise Registan von<br />

Taschkent nach Almaty<br />

An Tag 1 fliegen Sie von Frankfurt nach<br />

Taschkent in Usbekistan. (Flugzeug)<br />

Am frühen Morgen von Tag 2 landen<br />

Sie in Taschkent, wo Sie ein Transfer zu<br />

Ihrem Komfort-Hotel erwartet. Nach einem<br />

Vormittag zum Ankommen und entspannen<br />

treffen Sie am Nachmittag Ihre<br />

Reiseleiter und Mitreisenden. Einen beeindruckenden<br />

Auftakt Ihrer Reise bietet<br />

eine Stadtrundfahrt mit der Medresse<br />

Kukeldash, den Kavoj- und Amir-Timur-<br />

Denkmälern und den typischen Lehmhäusern.<br />

(Hotel; F, A)<br />

Rückfahrt beziehen Sie am Nachmittag in<br />

Taschkent Ihr Abteil im Orient Silk Road<br />

Express. Ihre Fahrt auf der sagenhaften<br />

Seidenstraße beginnt! An Bord erwarten<br />

Sie ein Begrüßungstrunk und ein kurzer<br />

Vortrag. (Hotel; F, M, A)<br />

Mitten in der Wüste Kysylkum gelegen,<br />

weist Buchara rund eintausend<br />

Baudenkmäler auf, die an die Glanzzeiten<br />

der Großen Seidenstraße erinnern. In der<br />

Altstadt sehen Sie an Tag 5 u. a. das fast 50 m<br />

hohe Kaljan-Minarett und das Ensemble<br />

Labi-Hauz am Teich. Vor dem Denkmal<br />

Nasreddins, einer orientalischen Version<br />

von Till Eulenspiegel, lauschen Sie einigen<br />

seiner Schwänke und Legenden. Im Hof<br />

einer Medresse erleben Sie eine Folklore-<br />

Show mit Musik, einheimischen Tänzen<br />

und einer Präsentation farbenfroher Nationaltrachten.<br />

(Hotel; F, M, A)<br />

Wenn Sie das Ausflugspaket an Tag 6<br />

gebucht haben, erleben Sie Buchara im<br />

Rahmen eines ganztägigen Besichtigungsprogramms<br />

inkl. Mittagessen. Als ein<br />

großes, einzigartiges und authentisches<br />

Baukunstmuseum, das sein altorientalisches<br />

Antlitz bewahrt hat, präsentiert sich<br />

Ihnen die Stadt. Vormittags führen wir Sie<br />

zur prunkvollen Medresse Mire-e-Arab<br />

und zum wertvollsten Bauwerk Zentralasiens,<br />

dem Mausoleum der Samaniden.<br />

Anschließend machen Sie einen Rundgang<br />

durch die mächtige Festung Ark, eine Stadt<br />

in der Stadt, die einst Regierungssitz der<br />

Herrscher von Buchara war. (Orient Silk<br />

Road Express; F, A)<br />

Registan-Platz in Samarkand<br />

Über Nacht sind Sie durch das Gebirge<br />

gefahren. Bei einer Folklore-Vorführung an<br />

Tag 7 werden Sie Zeugen der einzigartigen<br />

Tradition einer aus der Zeit gefallenen Region.<br />

Anschließend begeben Sie sich nach<br />

Schahrisabs in den Geburtsort Tamerlans.<br />

Am Abend fahren Sie mit Ihrem Sonderzug<br />

nach Duschanbe ab. (Orient Silk Road Express;<br />

F, M, A)<br />

Nachdem Sie am Morgen von Tag 8 in<br />

Duschanbe angekommen sind, <strong>entdecken</strong><br />

Sie auf einer Rundfahrt die zahlreichen<br />

Sehenswürdigkeiten der tadschikischen<br />

Hauptstadt. Für Erholung im Grünen<br />

sorgt einer der allgegenwärtigen Parks der<br />

Stadt: Im idyllischen Rudaki-Park legen<br />

Sie eine Pause ein. Am späten Nachmittag<br />

kehren Sie zu Ihrem Sonderzug zurück und<br />

machen sich auf in Richtung Samarkand.<br />

(Orient Silk Road Express; F, M, A)<br />

An Tag 9 erleben Sie die Sehenswürdigkeiten<br />

der historischen Berühmtheit, die<br />

unter Tamerlan als schönste und bedeutendste<br />

Stadt der <strong>Welt</strong> galt: die Gräberstadt<br />

Schahe-sende. <strong>Die</strong> Ausgrabungsstätten<br />

von Afrosiab mit Museumsführung und<br />

den Registan-Platz als gewiss eindrucksvollstes<br />

Bau-Ensemble Zentralasiens. Der<br />

Registan ist von drei mächtigen Medressen<br />

umgeben. Im Hintergrund glitzern die<br />

Kuppeln der Moscheen wie im orientalischen<br />

Märchen. 1917 verbrannten an dieser<br />

geschichtsträchtigen Stätte die Frauen<br />

Usbekistans ihre Gesichtsschleier und begaben<br />

sich auf den Weg in eine neue Zeit.<br />

Hier, im sagenhaften Samarkand, logieren<br />

Sie für zwei Nächte. (Hotel; F, M, A)<br />

Tag 8 steht Ihnen in Samarkand zur<br />

freien Verfügung wenn Sie nicht unser<br />

Ausflugspaket gebucht haben. Machen<br />

Sie einen Stadtbummel, besuchen Sie<br />

die Sternwarte des Ulug Beg und die<br />

Ruine der Bibi Khanum-Moschee oder<br />

das palastähnliche Mausoleum Gur Emir.<br />

(Hotel; F, A)<br />

Nach dem Frühstück an Tag 11 macht<br />

sich Ihr Sonderzug auf den Weg in Richtung<br />

Kirgistan. Genießen Sie einen entspannten<br />

Tag im Orient Silk Road Express<br />

und lauschen Sie den spannenden Vorträgen<br />

an Bord. (Orient Silk Road Express;<br />

F, M, A)<br />

Bahnhof von Taschkent<br />

Nach dem Frühstück am Morgen von<br />

Tag 3 machen Sie sich gut gestärkt auf den<br />

Weg durch die engen Täler des Chimgan-<br />

Gebirges zum Ski-Gebiet Amirsai. Bei einer<br />

Fahrt mit der Seilbahn genießen Sie<br />

spektakuläre Ausblicke. Nachdem Sie Ihr<br />

Mittagessen mit Aussicht genossen haben,<br />

geht Ihre Fahrt weiter zum Charvak-Stausee,<br />

der sich bei einem kurzen Stopp von<br />

seiner fotogensten Seite zeigt. Nach der<br />

Blick über die Dächer von Chiwa<br />

FOTOS: JENS FRANK<br />

Festung Ark in Buchara<br />

Teppichhändler in Buchara<br />

Usbekische Köstlichkeiten<br />

8 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 9


<strong>Bahnreisen</strong> Asien<br />

Asien <strong>Bahnreisen</strong><br />

An Tag 12 erreichen Sie nach dem Frühstück<br />

an Bord die kirgisische Hauptstadt<br />

Bischkek. Auf einer Rundfahrt <strong>entdecken</strong><br />

Sie deren zahlreiche Sehenswürdigkeiten.<br />

Mit etwa 100 m 2 Grünfläche pro Einwohner<br />

ist Bischkek eine der grünsten Städte<br />

der <strong>Welt</strong>! Und auch der Nationalpark Ala<br />

Artscha gehört natürlich zum Programm<br />

dazu. (Hotel; F, M, A)<br />

An Tag 13 erreichen Sie morgens den<br />

atemberaubenden Issykkul-See. Ein Besuch<br />

des Zentrums für nomadische Kultur<br />

bringt Ihnen diese näher, bevor Sie Zeit<br />

für einen Spaziergang am oder ein kleines<br />

Bad im Issykkul-See haben. Nach einer<br />

Bootstour auf dem See geht es wieder zum<br />

<strong>Zug</strong> und weiter Richtung Almaty. (Orient<br />

Silk Road Express; F, M, A)<br />

Issykkul-See<br />

Reiseleistungen und Termine:<br />

Nach dem Mittagessen an Tag 14 erreichen<br />

Sie Almaty, die Stadt, deren kasachischer<br />

Name Vater der Äpfel bedeutet, da<br />

hier vor Tausenden von Jahren die allerersten<br />

Apfelbäume der Erde wuchsen. Auf<br />

einer Stadtrundfahrt bewundern Sie die<br />

russisch-orthodoxe Holzkathedrale, den<br />

Hochzeitspalast, den Zirkus und die Zentralmoschee.<br />

Bei Ihrem Abschiedsabendessen<br />

im landestypischen Jurten-Restaurant<br />

können Sie mit Ihren Mitreisenden noch<br />

einmal über all die Märchen plaudern, in<br />

deren Zentrum Sie auf Ihrer Reise standen,<br />

bevor Sie eine letzte kurze Nacht im Hotel<br />

verbringen. (Hotel; F, M, A)<br />

Tag 15 ist das Ende einer sagenhaften<br />

Reise! Heute fliegen Sie von Almaty wieder<br />

zurück nach Frankfurt.<br />

Reise-Highlights:<br />

• Im exklusiv gecharterten Sonderzug<br />

reisen Sie mit dem größtmöglichen<br />

Komfort auf der Seidenstraße in<br />

Zentralasien<br />

• Sie haben die Wahl: Ihr Sonderzug<br />

bietet Ihnen fünf Abteil-Kategorien mit<br />

unterschiedlichem Komfort, teilweise<br />

mit eigenem Bad, WC und Dusche<br />

• Beste Betreuung: Chefreiseleitung,<br />

ständige Gruppenreiseleitung sowie<br />

teilweise örtliche Reiseleitung, jeweils<br />

Deutsch sprechend<br />

• Fünf bedeutende UNESCO-<strong>Welt</strong>erbe-<br />

Stätten kombiniert<br />

• Fühlen Sie sich wie im Märchen aus<br />

1001 Nacht, z. B. in Chiwa und Buchara<br />

• Stimmungsvoll: Folklore-Show in<br />

einer Medresse, Mittagessen bei einer<br />

usbekischen Familie<br />

• Viel gelobt: Mahlzeiten im Bordrestaurant<br />

mit lokalen Spezialitäten<br />

• Hoffentlich nicht benötigt, aber sicher<br />

ist sicher: Arzt an Bord<br />

USBEKISTAN<br />

Chiwa<br />

Buchara<br />

Turkestan<br />

Schahrisabs<br />

3 Reisetermine<br />

10.2024<strong>–</strong>10.2025<br />

KASACHSTAN<br />

Almaty<br />

Taschkent Bischkek<br />

Samarkand KIRGISISTAN<br />

<strong>ADAC</strong> Mitgliedervorteil:<br />

• 150 € Bordguthaben pro Kabine<br />

ab 4.550 €<br />

p. P./Habibi (4-Bett)<br />

Economy Class Flüge ab/bis Frankfurt, 7 Übernachtungen an Bord des Sonderzuges in der gebuchten Kategorie, 7 Übernachtungen in Mittelklasse- und Komfort-Hotels<br />

(DZ mit Bad oder Dusche), Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen), Ausflugs- u. Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern<br />

laut Reiseverlauf, Transfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf, ständige deutsche Chefreiseleitung während der <strong>Zug</strong>fahrt im Zielgebiet und Deutsch sprechende<br />

Reiseleitung für je max. 26 Gäste (in den Kategorien Sultan und Kalif: 12 Gäste), Deutsch sprechende örtliche Reiseleiter, Arzt an Bord, Begrüßung mit traditioneller<br />

Folklore an den Bahnhöfen Samarkand und Buchara, Besuch bei einer usbekischen Familie, Wodka- und Weinprobe, Mindestteilnehmerzahl gesamter <strong>Zug</strong>: 60 Gäste<br />

Nicht enthalten: Ausflugspakete, Trinkgelder und <strong>per</strong>sönliche Ausgaben.<br />

Ausflugspakete (otional): Buchara (Festung Ark, Sommerresidenz, Frauenmoschee, Medresse Mire-e-<br />

Arab) und/oder Samarkand (Seiden- und Papiermanufaktur, Mausoleum Gur Emir, Sternwarte Ulug Beg)<br />

Reisetermine (auf Anfrage auch umgekehrt möglich):<br />

03. <strong>–</strong> 17.10.2024 | 27.03. <strong>–</strong> 10.04.2025 | 02. <strong>–</strong> 16.10.2025<br />

Almaty am Fuße des Alatau-Gebirges<br />

Hier scannen & direkt buchen:<br />

adacreisen.de/mgr-seidenstrasse<br />

FOTOS: ROLAND JUNG<br />

FOTOS: DENNIS_SCHMELZ; ROLAND_ JUNG; LERNIDEE ERLEBNISREISEN<br />

Größtmöglicher Komfort für <strong>Reisen</strong> auf der sagenhaften Seidenstraße.<br />

Der Orient Silk Road Express ist einer<br />

der traditionellsten Vertreter legendärer<br />

<strong>Bahnreisen</strong>. <strong>Die</strong> Reise mit dem Sonderzug<br />

führt Sie entlang der einst bedeutendsten<br />

Handelsroute zwischen Europa und China<br />

von Kasachstan über Kirgistan nach Tadschikistan<br />

und Usbekistan.<br />

Mit dem orientalisch anmutenden Interieur<br />

reisen Sie zauberhaft in vielfältig<br />

gestalteten, gemütlichen Abteilen. Zahlreiche<br />

neu gebaute Waggons bieten Ihnen mit<br />

komfortablen Schlafwagen ein Refugium<br />

aus Privatsphäre und Stil. <strong>Die</strong> Bordküche<br />

verwöhnt im gemütlichen Restaurantwagen<br />

mit Gerichten, die typisch für die<br />

durchquerten Regionen sind.<br />

Am Abend verwandelt sich der Restaurantwagen<br />

in eine nette Bar für reichlich<br />

Gelegenheiten, um mit Gleichgesinnten<br />

ins Gespräch zu kommen. Genießen Sie<br />

einen kühlen Drink und lassen Sie die abwechslungsreichen<br />

Landschaften an sich<br />

vorbeiziehen. Mit dem Orient Silk Road<br />

Express erfahren Sie Begegnungen mit<br />

Land und Leuten sowie Mitreisenden wie<br />

im Märchen.<br />

Der Orient Silk Road Express verfügt<br />

über eine Klimaanlage, die eingeschaltet<br />

ist, solange der <strong>Zug</strong> rollt. In allen Kategorien<br />

finden Sie Steckdosen mit 110 und 220 Volt.<br />

Speisewagen im Orient Silk Road Express<br />

Orient Silk Road Express<br />

In der Kategorie Habibi sind je zwei<br />

Betten (ca. 67 × 184 cm, abw. Maße je nach<br />

Waggon/Abteil möglich) übereinander angeordnet,<br />

in der Mitte unter dem Fenster<br />

gibt es einen Tisch. Sie haben gegen Aufpreis<br />

die Möglichkeit, das 4-Bett-Abteil zu<br />

dritt zu belegen. Jeder Wagen hat 9 Abteile.<br />

An beiden Waggonenden befinden sich<br />

kombinierte Toiletten- und Waschräume.<br />

Kategorie Ali Baba im Orient Silk Road Express<br />

In der Kategorie Ali Baba befinden sich<br />

zwei bequeme, gegenüberliegende untere<br />

Betten (67 × 184 cm, abw. Maße je nach<br />

Waggon/Abteil möglich), ein kleiner Tisch<br />

sowie verschiedene Möglichkeiten zur Gepäckablage.<br />

Jeder Waggon der Kategorie Ali<br />

Baba hat 9 Abteile. An beiden Waggonenden<br />

befinden sich kombinierte Toilettenund<br />

Waschräume.<br />

In der Kategorie Aladin gibt es zwei<br />

gegenüberliegende untere Betten (67 ×<br />

184 cm, abw. Maße je nach Waggon/Abteil<br />

möglich), einen kleinen Tisch und eine<br />

Gepäckablage. Pro Waggon gibt es 8 Abteile<br />

und einen Duschraum. <strong>Reisen</strong>de der Kategorie<br />

Aladin erhalten pro Abteil einen<br />

Morgenmantel. An beiden Waggonenden<br />

befinden sich kombinierte Toiletten- und<br />

Waschräume.<br />

Kategorie Aladin im Orient Silk Road Express<br />

Kategorie Habibi im Orient Silk Road Express<br />

<strong>Die</strong> Abteile der Kategorie Sultan verfügen<br />

über zwei Betten, das obere 80 × 174 cm<br />

und das untere 110 × 184 cm (abw. Maße je<br />

nach Waggon/Abteil möglich). Weiterhin<br />

bietet das Abteil eine gemütliche Sitzgelegenheit,<br />

einen großzügigen Tisch und<br />

einen Kleiderschrank. Jedes Abteil hat ein<br />

eigenes Bad, das mit Toilette, Waschbecken<br />

und integrierter Dusche mit Rundum-<br />

Duschvorhang ausgestattet ist. Jeder <strong>Zug</strong>wagen<br />

dieser Kategorie beherbergt gerade<br />

einmal 6 Abteile. Als Gast dieser Kategorie<br />

werden Sie in Gruppen von max. 12 <strong>Reisen</strong>den<br />

von einem eigenen Reiseleiter betreut.<br />

Ein Abteil der Kategorie Kalif bieten<br />

noch mehr Platz als die Kategorie Sultan.<br />

Das untere Bett misst 112 × 184 cm, das obere<br />

80 × 174 cm (abw. Maße je nach Waggon/Abteil<br />

möglich). Ein sehr geräumiger<br />

Schrank, Bademantel und Slip<strong>per</strong> stehen<br />

Ihnen zur Verfügung. Jedes Abteil hat ein<br />

eigenes Bad mit Toilette, Waschbecken<br />

und separater Duschkabine. Ein Wagen<br />

dieser Kategorie mit dem höchstmöglichen<br />

Komfort auf der Seidenstraße beherbergt<br />

gerade einmal 4 Abteile, sodass max.<br />

8 Gäste pro Wagen Platz finden. Als Gast<br />

dieser Kategorie werden Sie in Gruppen<br />

von max. 12 <strong>Reisen</strong>den von einem eigenen<br />

Reiseleiter betreut.<br />

Kategorie Kalif im Orient Silk Road Express<br />

10 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 11


<strong>Bahnreisen</strong> Afrika<br />

Afrika <strong>Bahnreisen</strong><br />

Nach dem Frühstück fahren Sie an Tag 4<br />

mit dem Bus zu Ihrer Lodge im Etosha-Nationalpark<br />

(ca. 150 km). Genießen Sie die<br />

Annehmlichkeiten Ihrer Unterkunft, bevor<br />

Sie auf Wunsch in offenen Safari-Fahrzeugen<br />

auf Pirsch gehen. Sehen Sie Elefanten,<br />

Gnus, zahlreiche Vögel und mit etwas Glück<br />

auch Löwen oder die seltenen Leoparden.<br />

Da die Tiere des Etosha-Parks fast das ganze<br />

Jahr auf die Wasserlöcher angewiesen sind,<br />

bietet der mehr als 22.000 km 2 große Park<br />

ideale Voraussetzungen für Tierbeobachtungen.<br />

Nach diesem aufregenden Tag wartet<br />

als Abendessen ein traditionelles Boma.<br />

(Lodge; F, L, A)<br />

Sossusvlei<br />

Im African Explorer von Namibia nach Kapstadt. <strong>Die</strong>se 16-tägige Safariauf Schienen<br />

führt auf einer einzigartigen Route durch das südliche Afrika.<br />

<strong>Reisen</strong> Sie von Windhoek mit<br />

dem African Explorer auf über<br />

3.000 km zu den Naturwundern<br />

Namibias bis nach Kapstadt.<br />

<strong>Die</strong>se Safari auf Schienen <strong>–</strong> bekannt aus<br />

der ARD-Fernsehserie „Verrückt nach <strong>Zug</strong>“ <strong>–</strong><br />

mit Deutsch sprechender Reiseleitung im<br />

African Explorer führt Sie auf einer einzigartigen<br />

Route durch das südliche Afrika.<br />

Freuen Sie sich auf eine <strong>Zug</strong>-Erlebnisreise<br />

durch Namibia und Südafrika. Zahlreiche<br />

Mahlzeiten, eine exzellente deutschsprachige<br />

Reiseleitung sowie Gepäckträger-Service<br />

an Bahnhöfen und in Hotels<br />

sind für Sie bereits im Preis enthalten.<br />

Juwel der Wüste<br />

Juwel der Wüste: Im African Explorer<br />

von Namibia nach Kapstadt<br />

16 Tage von Windhoek nach Kapstadt<br />

Nach dem Abflug von Deutschland an<br />

Tag 1, landen Sie am Morgen von Tag 2 in<br />

Johannesburg und fliegen von dort weiter<br />

nach Windhoek, wo Ihre Reiseleitung Sie<br />

begrüßt. <strong>Die</strong> namibische Hauptstadt liegt<br />

über 1.600 m hoch und wird von den Bergen<br />

des Khomas-Hochlands umrahmt. Mit seinen<br />

480.000 Einwohnern ist das beschauliche<br />

Windhoek die größte Stadt des Landes<br />

und fasziniert mit einer Mischung aus afrikanischer<br />

und europäischer Lebensart.<br />

Hier begegnet man Herero-Frauen in viktorianischer<br />

Tracht und jungen Mädchen<br />

mit kunstvoll geflochtenen Frisuren ebenso<br />

wie Jugendlichen und Farmern aus der<br />

Provinz. Begrüßungs-Dinner am Abend mit<br />

Vorstellung Ihrer Reiseleiter. (Hotel, A)<br />

Explorer in Ihrem Abteil bequem. Ihre<br />

Reise wird mit etwas Glück zur <strong>Zug</strong>-Safari,<br />

denn die Bahnstrecke führt durch private<br />

Wildfarmen <strong>–</strong> nicht selten sind Giraffen,<br />

Springböcke und Strauße neben den Schienen<br />

zu sehen! Da Ihr Sonderzug in gemächlichem<br />

Tempo fährt und kaum anderer<br />

<strong>Zug</strong>verkehr auf der Strecke existiert, haben<br />

Sie gute Chancen auf tolle Fotomotive.<br />

Nach einem Abendessen im Bordrestaurant<br />

können Sie den Abend bei einem südafrikanischen<br />

Rotwein oder einem Bier im<br />

Barwagen ausklingen lassen. (Sonderzug<br />

African Explorer; F, M, A)<br />

Am Vormittag von Tag 5 geht es auf ausgedehnte<br />

Pirschfahrt in Safari-Fahrzeugen<br />

bevor es mit dem Bus zurück zum Sonderzug<br />

geht. Am Abend erwartet Sie ein afrikanisches<br />

Grillfest (Braai) an den Gleisen<br />

inmitten der Wildnis unter dem atemberaubenden<br />

Sternenhimmel der Südhalbkugel.<br />

(Sonderzug African Explorer; F, A)<br />

An Tag 6 hält Ihr <strong>Zug</strong> bei Ebony für einen<br />

Ausflug mit Bussen zur 1.700 m hohen<br />

Spitzkoppe. Hier können Sie jahrhundertealte<br />

Felszeichnungen der San-Buschleute<br />

<strong>entdecken</strong>. Anschließend geht es mit dem<br />

<strong>Zug</strong> weiter Richtung Swakopmund. 1902<br />

wurde die Strecke zwischen Windhoek und<br />

Swakopmund fertiggestellt, es ist die älteste<br />

Bahntrasse des Landes. Spätnachmittags<br />

Ankunft in Swakopmund, das vielerorts an<br />

eine deutsche Kleinstadt erinnert. Gebäude<br />

aus der Wilhelminischen Zeit wie das<br />

Hohenzollernhaus, das Alte Amtsgericht<br />

und das Brauhaus machen die koloniale<br />

Vergangenheit noch sichtbar. Es bleibt Zeit<br />

für einen Bummel oder ein Stück Schwarzwälderkirschtorte<br />

im Café Anton. (Sonderzug<br />

African Explorer; F, M, A)<br />

Tag 7 führt Sie nach Walvis Bay. Hier<br />

starten Sie zu einer Katamaran-Cruise<br />

mit Brunch an Bord. Mit Glück sehen Sie<br />

Seelöwen, Pelikane, Robben und Flamingos.<br />

Zurück an Land haben Sie Zeit in Swakopmund,<br />

bevor Sie den Tag mit einem<br />

Sundowner ausklingen lassen. (Sonderzug<br />

African Explorer; F, M, A)<br />

An Tag 8 gehen Sie mit kleinem Gepäck<br />

von Bord und <strong>per</strong> Reisebus ca. 300 km auf<br />

ungeteerter Piste von der Atlantik-Küste<br />

durch den Namib-Naukluft-Nationalpark.<br />

1979 wurde der mit rund 50.000 km 2<br />

größter Naturpark Namibias eröffnet. Unterwegs<br />

gibt es Fotostopps an den bizarren<br />

Felsformationen des Gaub-Passes und des<br />

Kuiseb-Canyons. Alternativ zur Busfahrt<br />

können Sie die Strecke von Walvis Bay in<br />

die Namib-Wüste im Kleinflugzeug zurücklegen<br />

und die Wüstenlandschaft aus<br />

der Vogel<strong>per</strong>spektive bewundern (gegen<br />

Aufpreis). Sie tauchen für zwei Tage in die<br />

Ruhe und Weite der urtümlichen Landschaft<br />

der ältesten Wüste der <strong>Welt</strong>, der<br />

Namib-Wüste, ein. Unvergesslich ist der<br />

nächtliche Sternenhimmel! (Lodge; F, A)<br />

<strong>Die</strong> beste Zeit die ziegelrot leuchtenden<br />

Riesendünen der Namib im Farbenspiel<br />

zu erleben ist das frühe Morgenlicht von<br />

Tag 9. In offenen Fahrzeugen geht es auf<br />

ungeteerter Sandpiste zum ca. 60 km entfernten<br />

Haupttor des Sossusvlei, eine von<br />

Dünen umgebene Lehmsenke, die sich nur<br />

in guten Regenjahren mit dem Wasser des<br />

Tsauchab-Flusses füllt. Der Aufstieg auf<br />

eine Düne wird mit weiten Ausblicken auf<br />

ein Meer aus Sand belohnt. Zum Sonnenuntergang<br />

können Sie heute eine romantische<br />

Fahrt durch die Wüste genießen.<br />

(Lodge; F, A)<br />

Von Ihrer Lodge fahren Sie an Tag 10<br />

<strong>per</strong> Bus ca. 295 km durch Fels- und Gebirgslandschaften<br />

bis nach Mariental, wo der<br />

Sonderzug wartet. Vor Sonnenuntergang<br />

bleibt Zeit für einen Ausflug zum Köcherbaumwald.<br />

(Sonderzug; F, M, A)<br />

Christuskirche in Windhoek<br />

Bei einer Stadtrundfahrt an Tag 3 durch<br />

Windhoek sehen Sie die Christuskirche<br />

und den sogenannten Tintenpalast, den<br />

Sitz des namibischen Parlaments. Ein Ausflug<br />

führt Sie in die Township Katutura.<br />

Danach heißt es im kleinen historischen<br />

Windhoeker Bahnhof: Einsteigen, bitte!<br />

Machen Sie es sich im Sonderzug African<br />

Etosha-Nationalpark<br />

FOTOS: DAVIDE SCAGLIOLA<br />

FOTOS: CHRISTOPHER SCHMID<br />

Spitzkoppe<br />

Fish River Canyon<br />

12 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 13


<strong>Bahnreisen</strong> Afrika<br />

Afrika <strong>Bahnreisen</strong><br />

An der Station Holoog, eigentlich nur<br />

ein Haltepunkt inmitten der Einsamkeit,<br />

steigen Sie an Tag 11 um in bereitstehende<br />

Busse und fahren durch unberührte Halbwüstenlandschaft<br />

zum rund 70 km entfernten<br />

Fish River Canyon. Wer möchte,<br />

kann eine Kurzwanderung am Canyon-<br />

Rand unternehmen und grandiose Ausblicke<br />

in die 500 m tiefe und 160 km lange<br />

Schlucht genießen. Mittags rollt Ihr <strong>Zug</strong> in<br />

Richtung Südafrika. In der Nacht verlassen<br />

Sie Namibia und passieren die Grenze nach<br />

Südafrika. (Sonderzug; F, M, A)<br />

Sie erreichen am Vormittag von Tag<br />

12 Upington. Von hier fahren Sie <strong>per</strong> Bus<br />

zum etwa 120 km entfernten Augrabies-<br />

Nationalpark. Das Naturreservat erstreckt<br />

sich entlang des Oranje-Flusses und ist<br />

bekannt für die 56 m hohen Augrabies-<br />

Wasserfälle. Anschließend geht es zurück<br />

zu Ihrem Sonderzug. (Sonderzug; F, M, A)<br />

Ihr <strong>Zug</strong> rollt an Tag 13 durch herrliche<br />

Berglandschaften und passiert das viktorianische<br />

Matjiesfontein. Genießen Sie den<br />

Blick auf die vorüberziehende Landschaft<br />

und machen Sie es sich in Ihrem Abteil<br />

bequem.(Sonderzug; F, M, A)<br />

Reiseleistungen und Termine:<br />

An Tag 14 erreicht Ihr <strong>Zug</strong> das Ziel seiner<br />

Reise: Kapstadt, das schönste Ende der<br />

<strong>Welt</strong>. Hier heißt es Abschied nehmen von<br />

der lieb gewonnenen Besatzung, bevor Sie<br />

bei einer Stadtrundfahrt Kapstadt kennenlernen.<br />

Flanieren Sie entlang der Victoria<br />

& Alfred Waterfront oder fahren Sie auf<br />

Wunsch mit der Seilbahn auf den Tafelberg.<br />

Am Abend genießen Sie beim Abschieds-<br />

Dinner ein letztes Mal Köstlichkeiten der<br />

afrikanischen Küche. (Hotel; F, A)<br />

Am Vormittag von Tag 15 bleibt Ihnen<br />

Zeit für eigene Stadterkundungen oder<br />

Einkaufsbummel. Am Mittag heißt es Abschied<br />

nehmen von Ihrer Reiseleitung, bevor<br />

Sie zurück fliegen und an Tag 16 wieder<br />

in Deutschland landen. (Flugzeug; F)<br />

Waterfront in Kapstadt<br />

Reise-Highlights:<br />

• Über 3.000 km lange <strong>Zug</strong>reise von<br />

Windhoek nach Kapstadt<br />

• Entspanntes <strong>Reisen</strong> im African Explorer<br />

• Exklusiv-Charter mit Deutsch<br />

sprechender Reiseleitung für je<br />

max. 25 Gäste und mit Arzt an Bord<br />

• Übernachtungen in stilvollen Lodges in<br />

der Namib-Wüste und im Etosha-Park<br />

• <strong>Die</strong> einzigartige Tierwelt Namibias<br />

• Fish River Canyon und Sossusvlei<br />

• Pirschfahrt im Etosha-Nationalpark<br />

• Wo Wüste und Meer aufeinander<br />

treffen: Katamaran-Cruise vor<br />

Walvis Bay<br />

• Lagerfeuer-Romantik: Traditionelles<br />

Boma im Etosha-Nationalpark<br />

• Deutsche Kleinstadtromantik:<br />

Swakopmund<br />

• Windhoek: Moderne und deutsche<br />

Tradition<br />

NAMIBIA<br />

Etosha NP<br />

Spitzkoppe<br />

Swakopmund<br />

Walvis Bay<br />

Sossusvlei<br />

Fish River Canyon<br />

4 Reisetermine<br />

10.2024<strong>–</strong>02.2025<br />

Matjiesfontein<br />

Kapstadt<br />

Tsumeb<br />

Windhoek<br />

Augrabies NP<br />

Mariental<br />

<strong>ADAC</strong> Mitgliedervorteil:<br />

• 150 € Bordguthaben pro Kabine<br />

Upington<br />

SÜDAFRIKA<br />

ab 9.940 €<br />

p. P./DZ, Kat. Elefant<br />

Economy Class Flüge ab/bis Frankfurt, Fahrt mit dem Sonderzug African Explorer mit 8 x im gebuchten Schlafabteil, 1 x Komfort-Hotel/Windhoek, 1 x Safari-Lodge/<br />

Etosha-NP, 2 x Lodge/Namib-Wüste, 1 x Komfort-Hotel/Kapstadt, Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück, L = Lunchpaket, M = Mittagessen, A = Abendessen),<br />

ständige Deutsch sprechende Lernidee-Chefreiseleitung und Deutsch sprechender Reiseleiter für je max. 25 Gäste (Windhoek<strong>–</strong>Kapstadt), Arzt an Bord, Wildbeobachtungsfahrt/Etosha-NP,<br />

Stadtrundfahrten Kapstadt, Swakopmund u. Windhoek, Namib-Naukluft-NP inkl. Riesendünen vom Sossusvlei, Katamaran-Cruise vor<br />

Walvis Bay, Traditionelles Boma Dinner im Etosha-NP, Ausflüge: Fish River Canyon, Augrabies-NP, Köcherbaumwald, Spezialitätenessen u. Biltong-Probe, typ. afr.<br />

Braai (Grillfest) unterm Sternenhimmel, Ausflüge/Transfers in klimatisierten Reisebussen, Gepäckaufbewahrung, Gepäckträger-Service ab/bis Flughafen Windhoek/<br />

Kapstadt, Kurzvorträge an Bord, Reise-Bordbuch, Reiseführer Namibia. Minimum: 50 Gäste/Max. 66 Gäste.<br />

Nicht enthalten: Trinkgelder und <strong>per</strong>sönliche Ausgaben.<br />

Reisetermine (auf Anfrage auch umgekehrt möglich):<br />

17.10. <strong>–</strong> 01.11.2024 | 29.11. <strong>–</strong> 14.12.2024 | 02. <strong>–</strong> 17.02.2025 | 20.02. <strong>–</strong> 07.03.2025<br />

Hier scannen & direkt buchen:<br />

adacreisen.de/mgr-african-explorer<br />

FOTOS: JULIA NIERATSCHKER<br />

FOTOS: JOSE RAMALHO; ROVOS RAIL TOURS; LIANE EHLERS<br />

Erkunden Sie die schönsten Bahnstrecken in Namibia und durch Südafrika.<br />

Mit dem African Explorer erkunden Sie<br />

die schönsten Bahnstrecken im südlichen<br />

Afrika. Auf gut ausgeklügelten Routen<br />

rollen Sie über 3.000 km zu den Naturwundern<br />

Namibias oder durch Südafrika,<br />

Simbabwe, Swasiland und Mosambik.<br />

Erleben Sie Safaris auf Schienen in dem<br />

historischen Sonderzug mit Waggons aus<br />

den 1930ern.<br />

Ihr rollendes Hotel, der renovierte<br />

Sonderzug African Explorer, verfügt über<br />

Schlafwagenabteile in zwei Abteilkategorien<br />

mit Doppel- oder Einzelbetten. In<br />

den zwei klimatisierten Restaurantwagen<br />

werden köstliche afrikanische und europäische<br />

Spezialitäten kredenzt.<br />

Immer ein besonderes Highlight: die<br />

Abendessen, die als 3-Gänge-Menüs in einer<br />

Sitzung gereicht werden. Im Barwagen<br />

können Sie bei einem kühlen Windhoek<br />

Lager oder einem der berühmten südafrikanischen<br />

Rotweine entspannen, Bordvorträgen<br />

Ihrer Reiseleitung lauschen, sich<br />

Ihrer Bordlektüre widmen und anregende<br />

Gespräche mit Ihren Mitreisenden führen.<br />

An Bord ist legere Freizeitkleidung<br />

üblich, Abendkleidung benötigen Sie für<br />

diese Reise nicht. Auch ein Wäsche-Service<br />

wird während der gesamten <strong>Zug</strong>reise angeboten.<br />

Und für den Fall der Fälle ist die<br />

ganze Reise über ein Arzt an Bord.<br />

Der Clou: die rollende Veranda des African<br />

Explorer, die offene Aussichtsplattform<br />

des gemütlichen Lounge-Wagens. Ein Paradies<br />

für Fotografen und Naturliebhaber gleichermaßen<br />

<strong>–</strong> der unverstellte Blick in die<br />

Wildnis erleichtert nicht nur Sichtungen<br />

seltener Tiere, er macht auch das Fotografieren<br />

besonders attraktiv. Keine störenden<br />

Reflexionen oder Schlieren, wie sie gern bei<br />

durch Fensterscheiben geknipsten Bildern<br />

auftreten, dafür aber jederzeit der direkte<br />

Bund mit der Natur. So wird Ihre Reise zur<br />

wahren Safari auf Schienen.<br />

African Explorer<br />

Zur Ausstattung aller Abteile gehören<br />

eine individuell regulierbare Klimaanlage,<br />

Steckdosen (220/230 V) mit Adapter, ein<br />

kleiner Safe, Handtücher, Fön und kleine<br />

Toilettenartikel. <strong>Die</strong> Betten werden täglich<br />

vom Personal gerichtet. <strong>Die</strong> Fenster in allen<br />

Schlafabteilen können geöffnet werden (Jalousie<br />

und Sonnenrollo sind vorhanden).<br />

Größere Gepäckstücke können unter den<br />

Betten sowie auf den oberen Gepäckablagen<br />

verstaut werden.<br />

Kategorie Elefant mit Doppelbett<br />

<strong>Die</strong> ca. 7 m 2 großen Abteile der Kategorie<br />

Elefant bieten Ihnen ein privates<br />

Bad mit Toilette, Dusche und Waschbecken.<br />

Sie können wählen zwischen zwei<br />

Einzelbetten oder einem Doppelbett. <strong>Die</strong><br />

Abteile dieser Kategorie verfügen über<br />

einen schmalen, hohen Kleiderschrank mit<br />

Kleiderbügeln.<br />

Kategorie Leopard mit Einzelbetten<br />

<strong>Die</strong> Abteile der Kategorie Leopard<br />

sind ca. 10 m 2 groß und haben zwei untere<br />

Einzel- bzw. ein Doppelbett. Sie verfügen<br />

zusätzlich zur Abteil-Ausstattung der Kategorie<br />

Elefant über eine kleine Sitzecke.<br />

Der African Eyplorer<br />

Restaurantwagen<br />

In den zwei klimatisierten Restaurantwagen<br />

werden köstliche afrikanische und<br />

europäische Spezialitäten kredenzt. Immer<br />

ein besonderes Highlight: die Abendessen,<br />

die als 3-Gänge-Menüs in einer Sitzung<br />

gereicht werden.<br />

Aussichtswagen des African Explorers<br />

›› Fakten zum Sonderzug<br />

African Explorer<br />

Wagenstand der 18 Waggons<br />

Elektrolok (zwischen Kapstadt<br />

und De Aar) bzw. <strong>Die</strong>sel-Lokomotive<br />

Barwagen<br />

Lounge Wagen mit<br />

offener Aussichtsplattform<br />

Raucher-Lounge und Büro<br />

Personal-Waggon<br />

Schaffner-Wagen bzw. <strong>Die</strong>nst-Abteil<br />

2 Restaurantwagen<br />

Küchen-Wagen<br />

5 Waggons mit je 5 Abteilen<br />

der Kategorie Elefant<br />

5 Waggons mit je 3 Abteil-Suiten<br />

der Kategorie Leopard<br />

14 <strong>ADAC</strong> REISEN <strong>ADAC</strong> REISEN 15


Ganz nah, <strong>ADAC</strong> <strong>Reisen</strong> mehr als<br />

160-mal in Deutschland.<br />

<strong>Die</strong> <strong>ADAC</strong> Reiseex<strong>per</strong>ten beraten Sie <strong>per</strong>sönlich, damit Sie Ihren Traumurlaub finden.<br />

Mehr als 160 <strong>ADAC</strong> Reisebüros gibt es in Deutschland <strong>–</strong> bestimmt auch in Ihrer Nähe.<br />

Das Reiseziel ist nur der Anfang.<br />

Danach geht es erst richtig los:<br />

Welcher Reise kommt in Frage?<br />

Wo sind die schönsten Orte und<br />

Strecken? Wie kommt man da am besten<br />

hin und reist vor Ort? <strong>Die</strong> Ex<strong>per</strong>ten in den<br />

<strong>ADAC</strong> Reisebüros vor Ort können nicht nur<br />

Ihren Urlaub <strong>–</strong> egal ob mit Bahn, Wohnmobil,<br />

E-Bike, Auto, Flugzeug oder auf<br />

einer Kreuzfahrt <strong>–</strong> nach Ihren Wünschen<br />

planen und organisieren. Sie kennen sich<br />

weltweit aus, haben viel Erfahrung und<br />

sind selbst zigtausende Kilometer gereist,<br />

um für jeden Reiselustigen das <strong>per</strong>fekt<br />

zugeschnittene Angebot zu finden. Im <strong>per</strong>sönlichen<br />

Gespräch finden die Berater<br />

mit Ihnen gemeinsam heraus, welche<br />

Varianten es gibt und wie Ihr Urlaub zu<br />

einem unvergesslichen und erholsamen<br />

Erlebnis wird. Vielleicht suchen Sie an<br />

Ihrem Reiseziel nach einer Folgereise, wie<br />

z. B. einer Kreuzfahrt? Auch das geht natürlich.<br />

Kennen Sie die vielen Vorteile der<br />

<strong>ADAC</strong> Kreditkarte? Mit ihr können Sie<br />

richtig sparen. Ausgestattet mit Tipps und<br />

Routenplaner finden die Reiseex<strong>per</strong>ten die<br />

genau für Sie passende Lösung. Ob Bahn,<br />

Cam<strong>per</strong>, E-Bike oder andere Art der Reise,<br />

Ihr <strong>ADAC</strong> Reisebüroex<strong>per</strong>te freut sich auf<br />

Ihren Besuch.<br />

Jetzt beraten lassen<br />

und individuelles<br />

Angebot erfragen:<br />

adacreisen.de<br />

160 <strong>ADAC</strong> Reisebüros<br />

069 153 22 55 22 *<br />

* Ortstarif Deutsche Telekom aus<br />

dem deutschen Festnetz.<br />

Kosten aus anderen Festnetzen<br />

oder Mobilfunkkosten können<br />

abweichen.<br />

Herzlich willkommen! Im <strong>ADAC</strong> Reisebüro<br />

steht <strong>per</strong>sönliche Beratung an erster Stelle<br />

adacreisen.de/<br />

adac-reisebueros<br />

Jetzt endecken und insprieren lassen:<br />

<strong>Die</strong> <strong>Welt</strong> mit <strong>ADAC</strong> <strong>Reisen</strong> erkunden <strong>–</strong> im Wohnmobil und auf dem E-Bike.<br />

Einfach unsere Kataloge online bestellen oder im <strong>ADAC</strong> Reisebüro abholen.<br />

adacreisen.de/service/kataloge<br />

FOTO: <strong>ADAC</strong> WÜRTTEMBERG, <strong>ADAC</strong> REISEN<br />

Alle Bezeichnungen richten sich an alle Geschlechter. Druckfehler, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.<br />

Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Kurfürstenstraße 112, 10787 Berlin.<br />

Herausgeber: <strong>ADAC</strong> Reisevertrieb GmbH, HRB 113758, Lyoner Straße 22, 60528 Frankfurt am Main, Telefon: 069 153 22 55 22, E-Mail: service@adacreisen.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!