Aufrufe
vor 8 Monaten

MASCHINEN & TECHNIK | Oktober 2021

  • Text
  • Baumaschinen
  • Kommunaltechnik
  • Nutzfahrzeuge
- Sonderthemen: Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit, ATV´s und UTV´s Beilagen: Krampe, CLEANline

Neuer CEO für Linde

Neuer CEO für Linde Hydraulics in Aschaffenburg Michael Perschke / © Quantron AG Dr. Matthias Schreiber / © Linde Hydraulics GmbH & Co. KG >> Die Linde Hydraulics GmbH & Co. KG hat einen neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Zum 01. Juli 2021 übernahm Dr. Matthias Schreiber die Position als hauptverantwortlicher Geschäftsführer. Schreiber hat langjährige Erfahrungen in Entwicklung und Vertrieb und war zuletzt als Senior Vice President bei MAN Truck & Bus SE tätig. Diese Erfahrungen sind eine wichtige Grundlage für die Herausforderungen, denen Linde Hydraulics gegenübersteht: Im Rahmen des aktuellen Transformationsprozesses sollen unter anderem das Produktportfolio erneuert und innovative Geschäftsfelder erschlossen werden. „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, Linde Hydraulics für die Zukunft aufzustellen“, sagt Schreiber. Michael Perschke wird CEO und Vorstand der Quantron AG >> Quantron ernennt den Automobil-Manager und EV-Pionier Michael Perschke zum CEO und Vorstand und holt sich damit weitere internationale EV-Kompetenz an Bord auf dem Weg zu einem eigenständigen Hersteller für EV & FCEV Busse & Trucks. Durch seine bisherigen Funktionen als Founder- CEO von Automobili Pininfarina, Senior Direktor bei der Audi AG, Managing Director Audi India und Direktor Steuerung der NSCs im Volkswagen Konzern bringt Perschke langjährige globale Au- tomotive- und EV-Erfahrungen als auch Gründererfahrung mit zu Quantron. Andreas Haller, Gründer, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitseigner der Quantron AG: „Michael Perschke bringt die langjährige internationale Expertise führender Automobil- und EV-Unternehmen mit zu Quantron. Sein Hauptfokus wird unter anderem die Entwicklung von Quantron zu einer Hersteller- Marke, die internationale Markterschließung mit Fokus auf Nordamerika und Asien und der Ausbau des Investoren Netzwerk bis hin zu einem möglichen Börsenlisting sein.“ Janfried A. Tirre Ebenfalls zum 1. Juli 2021 wird Janfried A. Tirre, der bisher als Chief Sales Officer (CSO) für die Bereiche Vertrieb und Entwicklung in der Geschäftsführung verantwortlich war, die Leitung der Niederlassung von Linde Hydraulics in den USA übernehmen. Tirre ist seit 2014 als CSO für Linde Hydraulics tätig und verantwortet seit circa einem Jahr auch den Entwicklungsbereich. Neben dem chinesisch-asiatischen Markt ist insbesondere auch der US-amerikanische Markt von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung und das weitere Wachstum von Linde Hydraulics. Mit der Leitung der dortigen Niederlassung übernimmt Tirre die Verantwortung für das Amerika-Geschäft. Nach dem Ausscheiden des bisherigen CEO Dr. Jörg Ulrich im März dieses Jahres war Tirre zusammen mit dem Chief Operating Officer (COO) Michael Kessler für die Geschäftsführung von Linde Hydraulics zuständig. Die neue Geschäftsführung besteht seit Juli 2021 aus Dr. Matthias Schreiber (CEO) und Michael Kessler (COO). Jasmin Staiblin wird neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Rolls-Royce Power Systems AG und der MTU Friedrichshafen GmbH >> Der Aufsichtsrat der Rolls-Royce Power Systems AG und der MTU Friedrichshafen GmbH hat eine neue Vorsitzende: Im Rahmen einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung wurde Jasmin Staiblin in die vakante Position gewählt. Sie folgt auf Axel Arendt, der das Amt zum 31. Mai niedergelegt hatte. „Die Berufung von Jasmin Staiblin in den Aufsichtsrat von Rolls-Royce Power Systems ist ein wichtiger und wertvoller Schritt für unser Unternehmen, da wir die Energiewende aktiv gestalten und unseren Weg zu Net Zero Emissionen beschleuni- gen. Ich freue mich sehr, dass sie zugestimmt hat, die Rolle der Vorsitzenden zu übernehmen", sagt Warren East, CEO von Rolls-Royce plc. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Jasmin Staiblin im Aufsichtsrat“, so Thomas Bittelmeyer, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Rolls-Royce Power Systems AG sowie Vorsitzender des Betriebsrats der MTU Friedrichshafen GmbH. „Als Kontrollorgan haben wir gerade in Zeiten der Transformation eine wichtige und herausfordernde Aufgabe. Zusammen werden wir die Interessen der Arbeitnehmer- und der Kapitalseite in diesem Prozess vertreten.“ Jasmin Staiblin / © Rolls Royce Power Systems AG 12 OKTOBER / NOVEMBER 2021 » AKTUELLES

Harald Woitke ist neuer Geschäftsführer von Scania Deutschland Österreich >> Harald Woitke (58) ist seit dem 1. August 2021 neuer Geschäftsführer von Scania Deutschland Österreich. Woitke ist Nachfolger von Peter Hornig, der zum gleichen Zeitpunkt in die Scania Konzernzentrale wechselte und die Funktion als Senior Advisor für Scania Commercial Operations übernommen hat. Nach nunmehr 13 Jahren für Scania im Ausland, seit 2008 Geschäftsführer der Scania Business Unit East Adriatic Region und seit 2015 Geschäftsführer Harald Woitke / © Scania von Scania Polen, kehrt Harald Woitke zurück und freut sich mit der Business Unit Deutschland Österreich den wichtigsten europäischen Absatzmarkt von Scania zu leiten: „Ich freue mich sehr, wieder zurück zu sein und gemeinsam mit den Mitarbeitern und Kunden das Geschäft weiterzuentwickeln. Die Transportbranche durchläuft derzeit einen starken Umbruch, und wir bei Scania möchten unsere Kunden bei diesem Wandel hin zu einem nachhaltigen Transportwesen begleiten.“ Martin Lehner wird Investor und strategischer Berater >> Die österreichische xelectrix Power GmbH, technologieführender Hersteller von Energiespeicher Lösungen für ON und OFF Grid Anwendungen, gibt den Einstieg von Herrn Martin Lehner als Investor und strategischen Berater bekannt. Martin Lehner war über 30 Jahre für den global erfolgreichen Wacker Neuson Konzern in führenden Positionen international tätig, in den letzten Jahren als CEO der Gruppe. „Mit Martin Lehner konnten wir einen äußerst erfahrenen Top Manager, Visionär der Energiewende und echten Pionier im Bereich der Elektrifizierung von Baumaschinen für xelectrix Power begeistern und es freut uns sehr, ihn als Investor im Unternehmen begrüßen zu dürfen. Mit seiner Expertise und internationalen Erfahrung wird er das Unternehmen nun auch in seiner beratenden Funktion unterstützen, um unsere gemeinsame Vision, xelectrix Power zu einem der führenden Global Player in dieser schnell wachsenden Industrie zu machen, weiter erfolgreich umzusetzen!“ Dominik und Alexander Hartl, Gründer der xelectrix Power GmbH. 23. INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR FLUGHAFEN-AUSRÜSTUNG, TECHNOLOGIE, DESIGN & SERVICE 9. – 12. NOVEMBER 2021 Messe München Veranstalter: Martin Lehner / © xelectrix Power GmbH www.interairporteurope.com AKTUELLES 13