mt.magazin82014
Aufrufe
vor 6 Monaten

MASCHINEN & TECHNIK | Oktober / November 2023

  • Text
  • Aplusa
  • Kommunale
  • Agritechnica
  • Nutzfahrzeuge
  • Kommunaltechnik
  • Baumaschinen
Messeausgabe zu Agritechnica, A+A und Kommunale

Agritechnica

Agritechnica 2023 Mit dem Leitthema „Green Productivity“ am Puls der Zeit Die Agritechnica, die Weltleitmesse der Landtechnik, öffnet vom 12. bis 18. November 2023 endlich wieder ihre Tore. Mehr als 2.600 Aussteller aus 53 Ländern präsentieren in 24 Hallen ihre Innovationen auf dem ausgebuchten Messegelände in Hannover. Das globale Schaufenster der internationalen Landtechnikindustrie hat der Veranstalter DLG unter das Leitthema „Green Productivity“ gestellt und positioniert die Agritechnica damit auch als fachliches Forum für die Zukunftsfragen der Landwirtschaft. VERANSTALTUNGSDATUM 12. - 18. November 2023 VERANSTALTUNGSORT Messegelände Hannover 30521 Hannover www.agritechnica.com/de ÖFFNUNGSZEITEN täglich von 9.00 - 18.00 Uhr 20 OKTOBER / NOVEMBER 2023 » AKTUELLES

Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland dürfen unter diesem Leitthema eine Reihe spannender Diskussionen, attraktive Services und Premieren von Innovationen erwarten: Dazu zählen ein neuer Ausstellungsbereich „Inhouse Farming“ als eine neue Plattform für die Landwirtschaft- und die Lebensmittel-Systeme der Zukunft, ein weiterentwickelter Treffpunkt „agrifood start-ups“ für Unternehmensgründer im Agrar- und Food-Bereich und ein neuer Testparcour „Drive Experience“ für alternative Antriebssysteme. „Die Agritechnica 2023 ist die globale Plattform der nationalen und internationalen Landwirtschaft. Sie ist als Weltleitmesse der Landtechnik wieder der physische Treffpunkt für Networking, persönliche Gespräche und Geschäftsanbahnungen, als auch die Infoplattform für Innovationen der Branche“, sagt Timo Zipf, Projektleiter der Agritechnica. AGRITECHNICA SYSTEMS & COMPONENTS INTERNATIONALES HÄNDLER- UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM Die DLG, der LandBauTechnik-Bundesverband und der europäische Landmaschinenhändlerverband CLIM- MAR richten in Halle 2 wieder ein Internationales Händler- und Dienstleistungszentrum ein. Für alle Landtechnikhändler weltweit ist dies eine Anlaufund Servicestelle zum Informieren und Netzwerken. Im integrierten Dienstleistungszentrum präsentieren sich zudem Dienstleistungsunternehmen aus den Segmenten Finanzierung, Versicherungen, Logistik, Gebrauchtmaschinenbörsen, Speditionen, Zollabwicklung und Personaldienstleistungen. SYSTEMS & COMPONENTS IN DREI VOLLEN HALLEN Die Systems & Components ergänzt auch in diesem Jahr wieder als technisches Spotlight, Branchentreff und B2B-Plattform der Zuliefererindustrie die Weltleitmesse der Landtechnik und informiert mit rund 800 Aussteller in den Hallen 15, 16 und 17 über die neuesten Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der Komponenten für Landmaschinen und verwandte Sektoren. Branchenführer, mittelständische Unternehmen und Start-ups aus über 40 Ländern präsentieren hier ihre Kompetenz und Innovationskraft in den Bereichen Motoren, Elektronik, Antriebstechnik, Hydraulik, Kabinen und Kraftheber sowie Ersatz- und Verschleißteile. AKTUELLES 21

Erfolgreich kopiert!

Maschinen&Technik