Ausschreibung - Messe Stuttgart

messe.stuttgart.de

Ausschreibung - Messe Stuttgart

Innovations-

Preis 2013

Intervitis Interfructa

Ausschreibung

Die Auszeichnung für technischen Fortschritt


Der Deutsche Weinbauverband e. V. mit Sitz in Bonn verleiht im Rahmen der

Internationalen Technologiemesse für Wein, Obst, Fruchtsaft und Spirituosen

INTERVITIS INTERFRUCTA in Stuttgart den INNOVATIONSPREIS 2013.

Der Deutsche Weinbauverband e. V. zeichnet als Veranstalter der INTERVITIS

INTERFRUCTA herausragende Neu- und Weiterentwicklungen aus, die zum

Fortschritt in der Wein-, Obst-, Fruchtsaft- und Spirituosenbranche beitragen.

Der INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationspreis 2013 wird für Verfahren,

technische Produkte und Dienstleistungen in vier Kategorien ausgeschrieben:

• Anbau- und Erntetechnologie für Trauben und Obst

• Verarbeitung und Prozesssteuerung für Wein, Fruchtsaft und Spirituosen

• Abfüll- und Verpackungstechnologie

• Marketing und Organisation

Teilnahmebedingungen

Um den INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationspreis 2013

können sich alle nationalen und internationalen Aussteller der

INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 bewerben. Die Anzahl der

Bewerbungen pro Aussteller ist nicht begrenzt. Als Bewerbung

können techni sche Verfahren, Systeme, Produkte bzw. Dienstleistungen

eingereicht werden, die den in der Einführung genannten

Kategorien zugeordnet werden können.

Zum Wettbewerb um den INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationspreis

2013 werden ausschließlich Bewerbungen ange nommen,

die formal korrekt und fristgerecht bis zum 15. Januar 2013 beim

Deutschen Weinbauverband e. V. online in deutscher oder englischer

Sprache eingereicht werden. Später eingehende Bewerbungen

können nicht berücksichtigt werden. Eine Neu- oder Weiterentwicklung,

die bereits 2010 am Wettbewerb teilgenommen hat, kann

2013 nicht wieder eingereicht werden.

Bewertungsgrundsätze

Als INTERVITIS INTERFRUCTA Innovation werden Entwicklungen

anerkannt, die den aktuellen Standard verbessern.

Die INTERVITIS INTERFRUCTA Silbermedaille wird an Entwicklungen

verliehen, die eine wesentliche Verbesserung des

aktuellen Standards darstellen.

Mit einer INTERVITIS INTERFRUCTA Goldmedaille werden Neuentwicklungen

prämiert, die den aktuellen Standard entscheidend

verbessern.

Die Bewertung erfolgt anhand folgender Kriterien:

• Innovationsgrad

• Bedeutung und Anwendbarkeit für die Praxis

• Vorteile für die Betriebs- und Arbeitswirtschaft

• Einfluss auf die Qualität des Endprodukts

• Verbesserung der Umwelt- und Energiesituation

• Auswirkung auf die Arbeitssicherheit

• Einfluss auf die Vermarktung

Wenn eine Entwicklung als INTERVITIS INTERFRUCTA Innovation

anerkannt wird, nimmt sie am Wettbewerb um die Gold- und

Silberpreise teil. In jeder der vier Kategorien wird höchstens ein

Preis in Gold und ein Preis in Silber vergeben. Der Veranstalter

behält sich vor, eventuell zusätzliche Sonderpreise insbesondere

für nicht kategorisierbare Entwicklungen zu vergeben.

Alle Bewertungen werden von einer internationalen, fachlich kompetenten

und unabhängigen Jury vorgenommen. Die Fachjury setzt

sich aus Vertretern der Wissenschaft, Beratung und Wirtschaft

zusammen. Sie bewertet nach den oben genannten Kriterien in unterschiedlicher,

der jeweiligen Kategorie gerecht werdender Gewichtung.


Kommunikation der Innovationen

Alle INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationen werden im

März 2013 in der Fachpresse und auf der Website

www.dwv-online.de/innopreis veröffentlicht.

Der Verband stellt für alle ausgezeichneten INTERVITIS

INTERFRUCTA Innovationen eine Reprovorlage zur

Verfügung.

Teilnahmegebühr

Für die Bewerbung zum INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationspreis

2013 wird eine Teilnahmegebühr von 250 Euro (inkl. MwSt.)

pro Bewerbung erhoben. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Bewer ­

tung durch die Fachjury und die anschließende Kommunikation und

kann in keinem Fall zurückerstattet werden. Die Teil nahme gebühr

ist zeitgleich mit der Anmeldung online per Kreditkarten buchung oder

Lastschriftverfahren zu entrichten.

Kommunikation und Kommunikationsmittel

der Gold- und Silberpreise

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Rahmen einer Pressekonferenz

im März 2013. Die Preise werden in der Fachpresse

und auf der Internetseite www.dwv-online.de/innopreis veröffentlicht.

Die Vergabe der Gold- und Silberpreise findet im Rahmen

der Eröffnungsfeier der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 und des

61. Deutschen Weinbaukongresses statt.

Der Innovationspreis 2013 umfasst:

• einen Preis (eine IVIF-Preisskulptur)

• eine Urkunde

• Reprovorlagen des Innovationspreises 2013 zur

Verwendung in der unternehmenseigenen Kommunikation

• eine hervorgehobene Präsentation auf der Internetseite

www.dwv-online.de/innopreis

• Sonderschau auf der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung ist online auf der Internetseite www.dwv-online.de/

innopreis einzureichen. Folgende Daten benötigen Sie zur Onlinebewerbung:

• (Handels-)Name

• Zeitpunkt der Markteinführung

• Firma

• Geschäftsführer

• Ansprechpartner für Rückfragen

• Kontaktdaten

• Kurzbeschreibung der Entwicklung (max. 2.000 Zeichen)

• Argumentation bzw. Beschreibung des Innovationscharakters

(max. 500 Zeichen)

• Bildmaterial: drei Imagefotos und drei Fotos, die die

Innovation in Gebrauch darstellen; 300 dpi, für mindestens

DIN A3 geeignet

• Bankdaten (zur Kreditkartenzahlung oder Lastschrift)

• Die Unterlagen müssen in deutscher oder englischer Sprache

eingereicht werden.

Bei Unklarheiten kann die Jury durch den Veranstalter (Deutscher

Weinbauverband e. V.) weitere Informationen anfordern lassen.

Rechtliche Grundlagen

Die Entscheidung der internationalen Fachjury ist rechtlich nicht

anfechtbar, sie erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Bei

Nichtprämierung einer zugelassenen Bewerbung wird keine Begrün ­

dung angegeben.

Die gesetzlichen Vorschriften – insbesondere des Patentgesetzes,

des Gebrauchsmustergesetzes, des Geschmacksmustergesetzes,

des Markengesetzes sowie des Urheberrechtgesetzes – sind von

der anmeldenden Firma zu beachten.

Die Onlineeinreichung ist erst nach Zusendung der unterschriebenen

Teilnahmebedingungen im Original gültig.

Zeitplan

Ab 1. Oktober 2012

Einreichung der Bewerbungsunterlagen auf der

Internetseite www.dwv-online.de/innopreis

15. Januar 2013

letztmöglicher Einreichungstag der Bewerbungsunterlagen

Ende Januar 2013

Beurteilung der Bewerbungen in der Fachjury

Februar 2013

Bekanntgabe der anerkannten

INTERVITIS INTERFRUCTA Innovation 2013

März 2013

Bekanntgabe der Gold- und Silber-Preisträger

23. April 2013

Eröffnungsfeier der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 und

des 61. Deutschen Weinbaukongresses mit Verleihung des

INTERVITIS INTERFRUCTA Innovationspreises 2013

24.– 27. April 2013

Präsentation der INTERVITIS INTERFRUCTA

Innovationen 2013 sowie der Preisträger im Rahmen

der INTERVITIS INTERFRUCTA in Stuttgart


INTERVITIS INTERFRUCTA

Innovationspreis 2013

Die Auszeichnung für technischen Fortschritt

Fotos: Fotolia, Imagepoint

Deutscher Weinbauverband e. V.

Carlo Fuchß

Heussallee 26, 53113 Bonn

Telefon +49 228 949325 16

Fax +49 228 949325 23

cfuchss@dwv-online.de

www.dwv-online.de/innopreis

Verantwortlich für die Durchführung:

Deutscher Weinbauverband e. V.

Dr. Rudolf Nickenig (Generalsekretär)

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.intervitis-interfructa.de

Weitere Informationen zum internationalen Kongress finden Sie unter www.dwv-online.de/kongress

www.dwv-online.de/innopreis

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine