11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen - Fortbildung

fortbildung.usz.ch

11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen - Fortbildung

11. Zürcher Symposium

über Herzrhythmusstörungen

Donnerstag, 7. November 2013, 14.15 –18.00 Uhr

UniversitätsSpital Zürich

Grosser Hörsaal Ost


Einleitung Begrüssung

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem 11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen

einzuladen.

Die Rhythmologie bleibt eine wachsende Disziplin mit vielen Neuerungen und Entwicklungen.

In den letzten Monaten wurden neue Studienergebnisse und Guidelines vorgestellt

sowie bedeutende Erkenntnisse gewonnen, die wir gerne mit Ihnen diskutieren

wollen.

Das Spektrum unseres Symposiums erstreckt sich von der Thematik über Schrittmacher,

implantierbare Defibrillatoren und kardiale Resynchronisation zu den verschiedenen

Aspekten des Vorhofflimmerns, der Bedeutung von Herzrhythmusstörungen im Kindesalter

bis hin zu der Problematik lebensbedrohlicher Arrhythmien.

Wir sind sehr geehrt, mit Professor Thorsten Lewalter aus München, PD Dr. Christian

Ballmer und Dr. Matthias Gass vom Kinderspital in Zürich, PD Dr. Michael Kühne aus

Basel und PD Dr. Richard Kobza aus Luzern wiederum hervorragende Referenten aus

dem Aus- und Inland begrüssen zu dürfen, die zweifellos unser Programm weiter

bereichern werden.

Die verschiedenen Themenbereiche werden im bewährten Format, sowohl anhand

von Vorträgen als auch in interaktiven Workshops behandelt.

Wir möchten mit diesem Symposium Kollegen aus der Allgemeinmedizin, Inneren

und Kardiologie in Praxis und Klinik erreichen und sind überzeugt, damit die Rahmenbedingungen

für einen interessanten, praxisnahen Austausch geschaffen zu haben.

Wir würden uns ausgesprochen freuen, Sie an unserem Symposium begrüssen und mit

Ihnen erkenntnisreiche Stunden im Zeichen der Rhythmologie verbringen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Corinna Brunckhorst Prof. Dr. med. Firat Duru Dr. Ruth Amstein


Programm

1. Session: Kardiomyopathien

Vorsitz: Laurent Haegeli, Zürich und Matthias Gass, Zürich

14.15 Uhr Begrüssung

Firat Duru, Zürich

14.20 Uhr Device Therapie Update: State of the Art 2013

Michael Kühne, Basel

14.40 Uhr Massnahmen für die Prävention des plötzlichen Herztodes: Was können wir tun?

Richard Kobza, Luzern

15.00 Uhr Arrhythmie-Prophylaxe und Therapie bei Kardiomyopathie

Christiane Gruner, Zürich

15.20 Uhr Therapie von Rhythmusstörungen im Kindesalter und bei kongenitalen Vitien

Christian Balmer, Zürich

15.45 Uhr Kaffeepause

16.15 Uhr Fall-basierte Workshops (werden parallel durchgeführt)

Kleiner Hörsaal Ost

A) Device EKG’s: Fallbeispiele

Firat Duru, Ardan Saguner und Thomas Wolber, Zürich

Grosser Hörsaal Ost

B) Synkopen: Fallbeispiele

Corinna Brunckhorst, Alexander Breitenstein und Nasmi Krasniqi, Zürich

2. Session: Vorhofflimmern

Vorsitz: Richard Kobza, Luzern und Sven Reek, Aarau

16.45 Uhr Vorhofflimmern: State of the Art 2013

Thorsten Lewalter, München

17.10 Uhr Neue Technologien bei Vorhofflimmerablation

Thomas Wolber, Zürich

17.30 Uhr Neue Antikoagulantien bei Vorhofflimmern

Jan Steffel, Zürich

17.50 Uhr Closing Remarks

Corinna Brunckhorst, Zürich

18.00 Uhr Aperitif


Referenten

PD Dr. med. Christian Balmer

Leitender Arzt, Universitätskinderklinik, Zürich

Dr. med. Alexander Breitenstein

Oberarzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. med. Corinna Brunckhorst

Leitende Ärztin, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. med. Firat Duru

Leitender Arzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

Dr. med. Matthias Gass

Leitender Arzt, Universitätskinderklinik, Zürich

Dr. med. Christiane Gruner

Oberärztin, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

PD Dr. med. Laurent Haegeli

Oberarzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

PD Dr. med. Richard Kobza

Leitender Arzt, Herzzentrum Luzern, Kantonsspital Luzern

Dr. med. Nasmi Krasniqi

Leitender Arzt, Innere Medizin und Rhythmologie, Spital Wetzikon

PD Dr. med. Michael Kühne

Oberarzt, Universitätsspital Basel

Prof. Dr. med. Thorsten Lewalter

Direktor, Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin,

Isar Herz Zentrum Isarkliniken, München

PD Dr. med. Sven Reek

Facharzt Innere Medizin und Kardiologie, Hirslanden Medical Center, Aarau

Dr. med. Ardan Saguner

Assistenzarzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

PD Dr. med. Jan Steffel

Oberarzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

Dr. med. Thomas Wolber

Oberarzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich


Akkreditierung und Sponsoren

Akkreditierung

Folgende Fachgesellschaften empfehlen und anerkennen diese Fortbildung:

Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie

SGK: 3.5 Credits, Kategorie 1 A

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin

SGIM: 3.5 Credits, Kategorie 1 A

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Medizin

SGAM: anrechenbar

Sponsoren

Co-Sponsor

Organisation und Trägerschaft

Zurich Heart House, Foundation for Cardiovascular Research


Allgemeine Informationen

Leitung

–Prof. Dr. med. Firat Duru, Leitender Arzt, Klinik für Kardiologie, UniversitätsSpital Zürich

–Prof. Dr. med. Corinna Brunckhorst, Leitende Ärztin, Klinik für Kardiologie,

UniversitätsSpital Zürich

–Dr. Ruth Amstein, Leiterin Ausbildung, Zurich Heart House, UniversitätsSpital Zürich

Organisation und Ansprechperson

Esther Willi

Education Center, Zurich Heart House, Foundation for Cardiovascular Research

Moussonstrasse 4, CH-8091 Zürich

Anmeldung

Mit beiliegender Anmeldekarte an:

Zurich Heart House, Frau E. Willi, Moussonstrasse 4, CH-8091 Zürich

Telefon 044 250 40 83, Fax 044 250 40 90, E-mail: esther.willi@usz.ch

Online Anmeldung: www.zhh.ch/Agenda

Anmeldeschluss: 4. November 2013

Veranstaltungsort

UniversitätsSpital Zürich, Grosser Hörsaal Ost (Eingang Gloriastrasse 29)

Anreise

Tram Nr. 6 ab Hauptbahnhof, Haltestelle Platte.

Tram Nr. 5 ab Bellevue, Haltestelle Platte.

Besuchern steht eine beschränkte Anzahl an Parkplätzen im Parkhaus CAREUM

zur Verfügung, Einfahrt Pestalozzistrasse.


11. Zürcher Symposium

über Herzrhythmusstörungen

Donnerstag, 7. November 2013, 14.15 –18.00

UniversitätsSpital Zürich, Grosser Hörsaal Ost

Anmeldung

■ Ich nehme an der Fortbildung vom 7. November 2013 teil.

■ Herr ■ Frau ■ Prof. ■ Dr. FMH/Spez.: ___________________

Name

Strasse

PLZ Ort Land

Telefon

Fax

E-Mail

Datum

Unterschrift

Anmeldekarte einsenden bis spätestens 4. November 2013.

Online-Anmeldung: www.zhh.ch/agenda

Anmeldekarte per Fax an folgende Nummer: 044 250 40 90

Organisation und Trägerschaft: Stiftung für Herz- und Kreislaufforschung


Zurich Heart House

Stiftung für Herz- und Kreislaufforschung

Esther Willi

Moussonstrasse 4

8091 Zürich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine