Skydancer (M128)

jet.apolda.de

Skydancer (M128)

M128 Bedienungsanleitung 0406/V1.0 Format


1 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise ................. 5 2 Telefon in Betrieb nehmen ........... 10 3 Bedienelemente .................... 21 4 Wie bediene ich mein Telefon? ....... 28 5 Menüstruktur der Hauptmenüs ........ 34 6 Telefonieren ........................ 43 7 Telefonbuch ........................ 52 8 Anruflisten ......................... 66 9 Eingabemethoden .................. 76 10 SMS ............................... 80 11 Infomitteilungen ..................... 91 12 Voice Mail .......................... 94 3


Inhaltsverzeichnis 13 Multimedia ......................... 96 14 Besondere Funktionen ............... 109 15 Einstellungen ....................... 119 16 Services ........................... 136 17 Sicherheitseinstellungen ............. 144 18 Falls es Probleme gibt ............... 151 19 SAR Informationen .................. 155 20 Garantie ........................... 157 21 Service-Hotline ..................... 159 22 Stichwortverzeichnis ................. 160 23 Notizen ............................ 165 4


Sicherheitshinweise 1 Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Bestimmungsgemäße Verwendung Dieses Telefon ist geeignet für das Telefonieren innerhalb eines Mobil-Telefonnetzes. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Eigenmächtige Veränderungen oder Umbauten sind nicht zulässig. Öffnen Sie das Gerät in keinem Fall selbst und führen Sie keine eigenen Reparaturversuche durch. Achtung: Verwenden Sie dieses Produkt nur mit einer Stromquelle, die die Anforderungen bezüglich ”begrenzter Stromquellen” gemäß IEC 60950 oder entsprechender Sicherheitsnormen erfüllt. 5


Sicherheitshinweise Anwendungsort Vermeiden Sie Belastungen durch Rauch, Staub, Erschütterungen, Chemikalien, Feuchtigkeit, Hitze oder direkte Sonneneinstrahlung. Verwenden Sie das Telefon nicht - in explosionsgefährdeten Bereichen - in verbotenen Bereichen oder an Orten, wo es Interferenzen verursachen kann - in Krankenhäusern: Schalten Sie das Telefon in der Nähe medizinischer Geräte aus. - beim Tanken: Verwenden Sie das Telefon nicht an Tankstellen oder in der Nähe von Kraftstoffen oder Chemikalien. - an Bord von Flugzeugen: Mobilfunkgeräte können in Flugzeugen Interferenzen verursachen. 6


Sicherheitshinweise - ohne Freisprecheinrichtung, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen. Befolgen Sie die örtlichen Vorschriften. Verwenden Sie ausschließlich zugelassenes Zubehör und zugelassene Akkus. Versuchen Sie nicht andere Produkte anzuschließen. Machen Sie Sicherungskopien von allen wichtigen Daten oder bewahren Sie schriftliche Aufzeichnungen auf. Wenn Sie das Telefon an andere Geräte anschließen möchten, lesen Sie die Bedienungsanleitung zu diesem Gerät, um detaillierte Sicherheitshinweise zu erhalten. Versuchen Sie nicht inkompatible Produkte anzuschließen. Reparaturen an diesem Gerät dürfen nur von qualifiziertem Kundendienstpersonal durchgeführt werden. Ihr Telefon ist nicht wasserdicht. Halten Sie es trocken. Bei allen Mobilfunkgeräten kann es zu Interferenzen kommen, die die Leistung beeinträchtigen können. 7


Sicherheitshinweise Netzteil Achtung: Verwenden Sie nur das mitgelieferte Steckernetzteil, da andere Netzteile das Telefon beschädigen können. Versperren Sie den Zugang zum Steckernetzteil nicht durch Möbel oder andere Gegenstände. Aufladbare Akkus Achtung: Werfen Sie Akkus nicht ins Feuer. Verwenden Sie nur Akkus des gleichen Typs! Achten Sie auf die richtige Polung! Bei verkehrter Polung der Akkus besteht auf der Ladestation Explosionsgefahr. 8


Sicherheitshinweise Entsorgung Wollen Sie Ihr Gerät entsorgen, bringen Sie es zur Sammelstelle Ihres kommunalen Entsorgungsträgers (z. B. Wertstoffhof). Das nebenstehende Symbol bedeutet, dass Sie das Gerät auf keinen Fall in den Hausmüll werfen dürfen! Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz sind Besitzer von Altgeräten gesetzlich verpflichtet, alte Elektro- und Elektronikgeräte einer getrennten Abfallerfassung zuzuführen. Akkus entsorgen Sie beim batterievertreibenden Handel sowie bei zuständigen Sammelstellen, die entsprechende Behälter bereitstellen. Verpackungsmaterialien entsorgen Sie entsprechend den lokalen Vorschriften. Die Garantie erlischt, wenn das Sicherheitssiegel beschädigt oder das Telefon unsachgemäß verwendet wird. 9


Telefon in Betrieb nehmen 2 Telefon in Betrieb nehmen Sicherheitshinweise Achtung: Lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die Sicherheitshinweise in Kapitel 1. Verpackungsinhalt prüfen 2 Zum Lieferumfang gehören: 1 Hagenuk M128 1 Ladegerät 1 Speicherkarte 128 MB 1 Bedienungsanleitung 1Li-IonAkku 1StereoKopfhörer 1 Garantiekarte 1 USB Kabel Der Aufkleber auf Ihrem Telefon Der Barcode-Aufkleber enthält Informationen über Ihr Telefon, wie z.B. die Seriennummer. Bewahren Sie ihn sorgfältig auf. 10


Telefon in Betrieb nehmen Passworte Dieses Mobiltelefon bietet die Option, ein persönliches Passwort einzugeben. Aktivieren Sie dieses Passwort, damit Dritte nicht unbefugt auf Ihre gespeicherten Daten zugreifen können. Haben Sie diese Option aktiviert, ist der Zugriff auf einige Funktionen, wie z. B. das Telefonbuch, nur nach Eingabe Ihrer PIN möglich. PIN- 3 & PIN2-Code PIN- (Personal Identity Number) und PIN2-Code sind 4- bis 8- stellige Nummern. Üblicherweise werden diese vom Netzbetreiber, zusammen mit der SIM-Karte, zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zur Einrichtung von PIN- und PIN2-Code . Seite 148. PUK- 4 & PUK2-Code PUK- (Personal Unblocking Key) und PUK2-Code sind 4- bis 8- stellige Nummern. Diese werden nur dann benötigt, wenn 11


Telefon in Betrieb nehmen Sie den PIN-Code Ihrer SIM-Karte nehrfach falsch eingegeben haben und die SIM-Karte gesperrt ist. Den PUK- und PUK2-Code erhalten Sie von Ihrem Netzanbieter. Installieren der Speicherkarte und der SIM-Karte Achten Sie darauf, dass die Speicherkarte und die SIM-Karte nicht verbogen oder zerkratzt werden. Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser, Schmutz oder elektrischen Ladungen. Der Steckplatz für die Speicherkarte befindet sich unter der SIM-Karte. Legen Sie zuerst die Speicherkarte und dann die SIM-Karte ein. 12


Schieben Sie die Gehäuserückwand des Telefons mit leichtem Druck nach unten. Schieben Sie die Rückwand ganz aus dem Telefon heraus. Telefon in Betrieb nehmen Entnehmen Sie den Akku. 13


Telefon in Betrieb nehmen Schieben Sie die Speicherkarte in 5 die Speicherkartenhalterung. Achten Sie darauf, dass die goldenen Kontakte nach unten in das Telefongehäuse zeigen. Schieben Sie die SIM-Karte mit den goldenen Kontakten nach unten in die SIM-Kartenhalterung. 14


Setzen Sie den Akku ein. Stecken Sie den Codierzapfen des Akkus, oben in das Telefon. Die goldenen Kontakte zeigen dabei in das Telefon. Drücken Sie leicht auf das untere Ende des Akkus, bis dieser einrastet. Telefon in Betrieb nehmen Schieben Sie die Gehäuserückwand des Telefons wieder auf das Telefon, bis diese einrastet. 15


Telefon in Betrieb nehmen Akku aufladen Stellen Sie vor dem Laden des Akkus sicher, dass der Akku korrekt eingelegt ist. Entfernen Sie den Akku nicht, während das Telefon geladen wird. Das Telefon kann dadurch beschädigt werden. Laden Sie bei der ersten Inbetriebnahme den Akku für mindestens 12 Stunden.Einige Akkus erreichen erst nach mehreren vollständigen Lade- / Entladezyklen ihre volle Leistung. 16


Öffnen Sie die USB-Schutzabdeckung am Telefon und stecken Sie das Ladegerät in den USB-Anschluss. Telefon in Betrieb nehmen Schließen Sie das Ladegerät wie auf der Skizze abgebildet an. Verwenden Sie aus Sicherheitsgründen nur das mitgelieferte Ladegerät. Netzsteckdose 17


Telefon in Betrieb nehmen Der aktuelle Akkuladezustand wird 6 wie folgt im Display angezeigt: Akku ist voll niedrieger Stand Akku ist leer (Warnung) Es kann einige Sekunden dauern, bis Ihr Telefon den Ladevorgang anzeigt. Sie können Ihr Telefon während des Ladevorgangs verwenden. Sie können Ihr Telefon auch über den PC laden. Verbinden Sie dazu das Telefon mit dem PC über das mitgelieferte USB-Kabel. Der Ladevorgang über den PC dauert länger als der Ladenvorgang mit dem Ladegerät. 18


Telefon in Betrieb nehmen Verwenden Sie ausschließlich das vom Telefonhersteller zugelassene Datenkabel. Die Verwendung anderer Datenkabel führt zum Erlöschen der (für das Telefon geltenden) Zulassung oder Garantie. Akkustand-Warnung Bei niedriger Akkuladung erhalten Sie Meldungen auf dem Display. Laden Sie den Akku auf. Bei sehr geringer Akkuladung kann es sein, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht funktioniert, wenn Sie die Tastatur betätigen. Einige Funktionen sind nicht verfügbar. Laden Sie den Akku unverzüglich auf. Wenn die Akkuladung unter den Mindeststand fällt, schaltet sich das Telefon automatisch aus. 19


Telefon in Betrieb nehmen Tipps rund um den Akku Verwenden Sie ausschließlich vom Hersteller zugelassene Akkus, Datenkabel und Ladegeräte, da sonst der Akku beschädigt werden kann. Schließen Sie den Akku nicht kurz. Belassen Sie den Akku immer im Telefon, um einen versehentlichen Kurzschluss der Akkukontakte zu vermeiden. Halten Sie die Akkukontakte sauber und frei von Schmutz. Der Akku kann hunderte von Male ge- und entladen werden, seine Lebensdauer ist jedoch begrenzt. Tauschen Sie den Akku aus, wenn die Akkuleistung merklich gesunken ist. 20


3 Bedienelemente 1 Scroll-Taste 2 Ein / Aus-Taste 3 Play / Pause 4 Nächster Titel 5 Vorheriger Titel 6 Mikrofon 7 Zifferntastatur 8 Verbinden-Taste 9 Entfernen-Taste 10 Display 11 Hörer 12 USB-Abdeckung 13 Headset-Buchse 14 Lautsprecher 12 11 10 9 8 7 6 Bedienelemente 13 1 2 3 4 5 14 21


Bedienelemente Die Tasten Ihres Telefons werden in dieser Bedienungsanleitung nachfolgend mit vereinheitlichten Symbolen dargestellt. Leichte Abweichungen der Tastensymbole Ihres Telefons gegenüber den hier verwendeten Tastensymbolen sind daher möglich. 1 Scroll-Taste drücken, um das Telefonbuch zu öffnen nach oben schieben, um das SMS-Menü zu öffnen nach unten schieben, um das Hauptmenü zu öffnen nach oben oder unten schieben, um in den Menüs zu navigieren 22


Bedienelemente drücken, um eine Auswahl zu bestätigen (ok) nach oben oder unten schieben, um die Lautstärke zu regeln 2 Ein / Aus-Taste schaltet das Gerät ein und aus Anrufe beenden oder zurückweisen bricht aktuellen Vorgang ab Tastensperre - in Verbindung mit der #Taste Softkey-Taste in den Menüs 23


Bedienelemente 3 | Play / Pause schaltet den Musikplayer ein stoppt den aktuell wiedergegebenen Titel und setzt diesen, bei erneuter Betätigung weiter fort 4 v Nächster Titel spielt den nächsten Titel ab 5 w Vorheriger Titel spielt den vorherigen Titel ab 6 Mikrofon ist beim Telefonieren und bei der Aufzeichnung im Diktiergeräte-Modus aktiv 7 Zifferntastatur über die Tasten geben Sie Telefonnummern und Namen ein, verfassen SMS oder springen direkt zu entsprechend ausgezeichneten Menüpunkten 24


Bedienelemente 8 ‹ Verbinden-Taste Anrufe annehmen oder Führen Softkey-Taste in den Menüs 9 C Entfernen-Taste Zeichen oder Ziffer entfernen zurück zum vorherigen Menü Softkeytaste in den Menüs 10 Display zeigt alle Informationen an 11 Hörer hier hören Sie Ihren Gesprächspartner, sofern Sie kein Headset oder Freisprecheinrichtung installiert und aktiviert haben 12 USB-Abdeckung um einen USB-Stecker anzuschließen, öffnen Sie diese Klappe, die die USB-Buche schützt 25


Bedienelemente 13 Headset Buchse wenn Sie ein Headset anschließen, werden das Mikrofon, der Hörer und der Lautsprecher deaktiviert. Sie hören und sprechen nur noch über das Headset 14 Lautsprecher hier hören Sie Ihre Musik Tasten mit Sonderfunktionen Modus * # Standby (halten) + Zeichen für internationale Anrufe (halten), Lautsprecher ein- oder ausschalten Namensliste / rückwärts blättern vorwärts blättern Anrufliste Kalender letzter Monat nächster Monat 26


Bedienelemente Modus * # SMS verfassen nächste Buchstabengruppe vorherige Buchstabengruppe MP3-Player (halten) Interpunktionsliste aufrufen Start- und Stopppunkt für ”Loop”-Funktion markieren (halten) Eingabemethode wechseln Wiedergabemodi wählen 27


Wie bediene ich mein Telefon? 4 Wie bediene ich mein Telefon? Darstellungen und Schreibweisen ‹ Senden-Taste drücken ‚ Ein- / Aus-Taste drücken ë Nummern oder Buchstaben eingeben * Abgebildete Taste kurz drücken 2sec* Abgebildete Taste 2 Sekunden drücken halten * Abgebildete Taste halten y Scroll-Taste nach oben schieben z Scroll-Taste nach unten schieben - Scroll-Taste drücken {í} Telefon klingelt 28


Wie bediene ich mein Telefon? Namen oder Text oder Symbole im Display Symbole im Display Symbol Beschreibung Anzeige des Akkuladestandes SMS 1 -Speicher voll Sie haben eine neue SMS Lautsprecher ausgeschaltet Roaming Anzeige Wecker eingeschaltet Vibrationsalarm eingeschaltet 1 SMS: Short Message Service 29


Wie bediene ich mein Telefon? Headset ist angeschlossen zurück zu vorherigem Menü Tastatursperre eingeschaltet Voice Mail-Anzeige SMS-Text-Eingabemethoden Wahlwiederholungsliste Verbindungsanzeige: Je mehr Balken das Symbol zeigt, desto besser ist die Verbindung. 30


Wie bediene ich mein Telefon? Navigation im Menü 7 Alle Beschreibungen in dieser Bedienungsanleitung gehen davon aus, dass sich das Telefon im Standby-Modus befindet. Alle Funktionen sind über unterschiedliche Menüs zu erreichen. Den Weg zur gewünschten Funktion entnehmen Sie der Menüstruktur . Seite 34. z Hauptmenü öffnen y oder z Gewünschtes Untermenü auswählen - Untermenü öffnen y oder z Gewünschte Funktion auswählen - Funktion öffnen y oder z Gewünschte Einstellung auswählen ë Über Tastenfeld Nummern oder Buchstaben eingeben 31


Wie bediene ich mein Telefon? - Eingaben bestätigen C oder ‚ eine Ebene zurück / Programmierund Speichervorgänge abbrechen Einige Vorgänge werden automatisch abgebrochen, wenn längere Zeit keine Eingabe erfolgt. Telefonbucheinträge erstellen - Beispiel 8 Wie Sie in den Menüs navigieren und Eingaben vornehmen, ist hier anhand des Beispiels Telefonbucheinträge erstellen, erklärt. Verfahren Sie bei allen Einstellungen wie bei diesem Beispiel. Navigieren Sie zum Menü “Telefonbuch“ und öffnen dieses. y oder z, Neu hinzufügen , - 32


Wie bediene ich mein Telefon? y oder z, SIM Karte , - Speicherort (”SIM Karte“ oder “Telefon“) wählen und bestätigen y oder z, Neu , - ë, ‹ Namen eingeben und bestätigen y oder z, Nummer einfügen , - ë, ‹ Rufnummer eingeben und bestätigen y oder z, - Nummernart wählen und bestätigen Zu jedem Namen können Sie bis zu drei Telefonnummern speichern. Wählen Sie zum Eintragen einer weiteren Nummer erneut den Menüpunkt “Nummer einfügen“ aus und verfahren Sie wie oben beschrieben. ‹ Alle Einträge speichern 33


Menüstruktur 5 Menüstruktur der Hauptmenüs Anrufliste 1 Gewählt 2 Unbeantwortet 3 Angenommen 4 Löschen 5 Anrufinformation 34


UKW Radio 1 Station auswählen 2 Sender benennen 3 Kanal löschen 4 Manuelle Wahl 5 Sendersuchlauf 6 Frequenz einstellen 7 Alle durchsuchen Menüstruktur 35


Menüstruktur MP3 Player Playlist ¯ 01 Titel ¯ 02 Titel ¯ 03 Titel ¯ 04 ... ¯ ... 36


Mitteilungen 1 SMS 2 Infomeldung 3 Sprachnachrichten Menüstruktur 37


Menüstruktur Telefonbuch 1 Namen 2 Neu hinzufügen 3 Einstellungen 38


Services 1 Anrufumleitung 2 Anrufsperre 3 Anklopfen Menüstruktur 39


Menüstruktur Einstellungen 1 Telefon 2 Uhrzeit/Datum 3 Anrufen 4 Netzwerk 5 Sicherheitseinstellung 6 Auf Werkseinstellung rücksetzen 40


Extras 1 Sprachaufnahme 2 Massenspeicher 3 Alarm 4 Memo 5 Weltzeit 6 Taschenrechner 7 Kalender 8 Spiele 9 Speicherkarte 0 Service Provider Menüstruktur 41


Menüstruktur Profile f f f f f Normal Meeting Draussen Auto VIP 42


6 Telefonieren Anruf annehmen {í} ‹ Anruf abweisenen {í} ‚ Anruf annehmen Anruf abweisen Gespräch beenden ‚ Gespräch beenden Telefonieren Anrufen ë Rufnummer eingeben C Bei Falscheingabe letzte Ziffer löschen ‹ Rufnummer wählen 43


Telefonieren Wahlwiederholung Ihr Telefon speichert die 20 zuletzt gewählten Rufnummern in der Rufliste “Gewählt“. ‹ Rufliste “Gewählt“ öffnen y oder z, ‹ Eintrag auswählen und Verbindung herstellen Eingegangene Anrufe anrufen Ihr Telefon speichert 20 eingegangene Rufnummern in der Rufliste “Angenommen“. ‹,* Rufliste “Angenommen“ öffnen y oder z, ‹ Eintrag auswählen und Verbindung herstellen 44


Telefonieren Entgangene Anrufe zurückrufen Ihr Telefon speichert 20 entgangene Rufnummern in der Rufliste “Unbeantwortet“. ‹, # Rufliste “Unbeantwortet“ öffnen y oder z, ‹ Eintrag auswählen und Verbindung herstellen Rufnummern aus dem Telefonbuch wählen 9 Sie müssen Rufnummern im Telefonbuch gespeichert haben. . Seite 32 und 53 - “Telefonbuch“ öffnen y oder z, ‹ Eintrag auswählen, Details werden angezeigt, ggf. Verbindung herstellen Haben Sie dem Eintrag mehrere Rufnummern zugewiesen, wählen Sie die gewünschte Nummer aus. y oder z entsprechende Nummer auswählen ‹ Verbindung herstellen 45


Telefonieren Schnellwahl Sie müssen Rufnummern als Schnellwahl-Nummer gespeichert haben. . Seite 62 2sec5 Schnellwahltaste drücken Einstellen der Hörerlautstärke Sie können während eines Gesprächs die Lautstärke in 7 Stufen anpassen. + oder , Gewünschte Lautstärke auswählen Tastensperre 10 Die Tastensperre verhindert, dass versehentlich Tasten gedrückt werden. Im Standby-Modus wird die Tastensperre nach 1 Minute automatisch aktiviert. 46


Tonrufmelodie ausschalten 11 Tonrufmelodie dauerhaft ausschalten Telefonieren Bei eingeschalteter Tastensperre können eingehende Anrufe wie gewohnt angenommen werden. ‚# Tastensperre ein- / ausschalten Anrufe werden nun noch optisch und ggf. per Vibrationsalarm signalisiert. 2sec# Tonrufmelodie ausschalten 2sec# Tonrufmelodie einschalten Der ausgeschaltete Tonruf wird im Display angezeigt. Tonrufmelodie für den aktuellen Anruf ausschalten {«} , # Tonrufmelodie ausschalten 47


Telefonieren Die Tonrufmelodie ist beim nächsten eingehenden Anruf automatisch wieder aktiv. Während eines Gesprächs ‹ Menü “Option“ öffnen Auf dieser Ebene erreichen Sie die Funktionen, die Sie während eines Telefongesprächs ausführen können: Neu wählen + oder , Neu wählen , ‹ Funktion auswählen und aufrufen ©, ‹ Telefonnummer eingeben und anrufen Das erste Gespräch wird gehalten. 48


Halten + oder , Gespräch , ‹ Gespräch fortführen Mikrofon aus- und einschalten 12 + oder , stumm , ‹ Mikrofon ausschalten + oder , Aktiv ,‹ Mikrofon einschalten Telefonieren + oder , Halten , ‹ aktuelles Gespräch halten Wenn ein Gespräch gehalten wird, ändert sich dieser Menüpunkt in “Gespräch“. Um das gehaltene Gespräch wieder aufzunehmen 49


Telefonieren Diesen Anruf beenden + oder , Diesen Anruf beenden , ‹ aktuellen Anruf beenden DTMF Töne senden + oder , DTMF absenden , ‹ Funktion auswählen ë, ‹ Nummerfolge eingeben und senden Hauptmenü + oder , Hauptmenü , ‹ Menü öffnen und andere Menüs auswählen: “Mitteilung“, “Extras“, “Anrufspeicher, “Telefonbuch“. 50


Telefonieren Anzeige der Gesprächsdauer Während eines Gesprächs wird die Gesprächsdauer in Stunden, Minuten und Sekunden angezeigt. Telefon aus- und einschalten 3sec‚ Mobilteil ausschalten 3sec‚ Mobilteil einschalten 51


Telefonbuch 7 Telefonbuch Im Telefonbuch des Telefons können Sie 200 Rufnummern S S S mit den dazugehörigen Namen speichern. Geben Sie bei allen Rufnummern immer die Vorwahl mit ein. Ist die Speicherkapazität erschöpft, zeigt das Display beim nächsten Speichern eine entsprechende Meldung. Für neue Einträge müssen Sie erst alte Einträge löschen. Die Telefonbucheinträge sind alphabetisch geordnet. Um direkt zum gewünschten Telefonbucheintrag zu springen, drücken Sie den entsprechenden Anfangsbuchstaben. Die Anzahl der Nummern, die Sie auf Ihrer SIM- Karte speichern können, erfahren Sie von Ihrem Provider. 52


Telefonbuch Namen eingeben Zur Eingabe von Namen sind die Zahlentasten mit Buchstaben beschriftet. Durch Drücken der entsprechenden Taste können Buchstaben eingegeben werden. Informationen zu Eingabemethoden . Seite 76. 0 Leerzeichen eingeben C Löschen y oder z Cursor bewegen Telefonbucheinträge erstellen 13 14 Navigieren Sie zum Menü “Telefonbuch“ und öffnen dieses. y oder z, Neu hinzufügen , - y oder z, SIM Karte , - Speicherort (”SIM Karte“ oder “Telefon“) wählen und bestätigen 53


54 Telefonbuch y oder z, Neu , - ë, ‹ Namen eingeben und bestätigen y oder z, Nummer einfügen , - ë, ‹ Rufnummer eingeben und bestätigen y oder z, - Nummernart wählen und bestätigen Zu jedem Namen können Sie bis zu drei Telefonnummern speichern. Wählen Sie zum Eintragen einer weiteren Nummer erneut den Menüpunkt “Nummer einfügen“ aus und verfahren Sie wie oben beschrieben. ‹ Alle Einträge speichern Speichern im Standby-Modus ë Telefonnummer eingeben - Menü “Option“ öffnen


y oder z, Speichern , - y oder z, Neuer Eintrag , - Telefonbuch Wenn Sie einen neuen Eintrag zu dieser Telefonnummer erstellen wollen, wählen Sie Neuer Eintrag . Verfahren Sie weiter, wie in “Telefonbucheinträge erstellen” beschrieben. . Seite 53 Wenn Sie eine Telefonnummer zu einem bereits existierenden Eintrag hinzufügen wollen, wählen Sie Zur vorhandenen Gruppe hinzufügen . Die Telefonbuchliste wird geöffnet. y oder z, ‹ Namen wählen und bestätigen ‹ Eintrag speichern Einträge im Telefonbuch ändern 15 - “Telefonbuch“ öffnen 55


Telefonbuch y oder z,- Namen auswählen, Menü “Option“ öffnen y oder z, Bearbeiten , - y oder z , - zu bearbeitenden Eintrag auswählen und aufrufen ë Führen Sie die gewünschten Änderungen durch ‹ Änderungen bestätigen Sie können jetzt einen weiteren Eintrag zur Bearbeitung auswählen. Verfahren Sie wie zuvor beschrieben. ‹ Änderungen speichern 56


Telefonbuch Einträge aus dem Telefonbuch löschen Eine Nummer löschen - “Telefonbuch“ öffnen y oder z,‹ Namen auswählen, Menü “Ansicht“ öffnen y oder z,- zu löschende Nummer auswählen, Menü “Option“ öffnen y oder z, Löschen , - Löschen? , ‹ die Sicherheitsabfrage bestätigen und die ausgewählte Nummer löschen Einen Eintrag löschen - “Telefonbuch“ öffnen y oder z,- Namen auswählen, Menü “Option“ öffnen 57


Telefonbuch y oder z, Löschen , - Löschen? , ‹ die Sicherheitsabfrage bestätigen und den ausgewählten Eintrag löschen Alle Einträge löschen - “Telefonbuch“ öffnen y oder z,- Namen auswählen, Menü “Option“ öffnen y oder z, Alle löschen , - y oder z, SIM Karte , - Speicherort (”SIM Karte“, “Telefon“ oder “Alle“) wählen und bestätigen 58


Telefonbuch Löschen? , ‹ die Sicherheitsabfrage bestätigen und alle Einträge vom ausgewählten Speicherort löschen Gruppen Sie können Ihre Einträge verschiedenen Gruppen zuordnen. Gruppen können z. B. ein- oder ausgeblendet werden, um eine bessere Übersicht im Telefonbuch zu erreichen. Sie können den Gruppen unterschiedliche Tonrufmelodien zuordnen. Eintrag einer Gruppe zuweisen - “Telefonbuch“ öffnen y oder z,- Namen auswählen, Menü “Option“ öffnen y oder z, Zur vorhandenen Gruppe hinzufügen , - 59


Telefonbuch y oder z, VIP , - Gruppe wählen und bestätigen Auswählen des Gruppenstatus Navigieren Sie zum Menü “Telefonbuch“ und öffnen dieses. y oder z, Einstellungen , - y oder z, Gruppenoptionen , - y oder z, VIP , - Gruppe wählen und den Status sichtbar ® oder unsichtbar ¬ einstellen Tonrufmelodie für eine Gruppe einstellen Navigieren Sie zum Menü “Telefonbuch“ und öffnen dieses. y oder z, Einstellungen , - 60


Telefonbuch y oder z, Gruppentöne , - y oder z, VIP , - Gruppe wählen, die derzeit aktuelle Tonrufmelodie wird gespielt - Menü öffnen y oder z, - “Vorgabe“ oder “Einstellungen“ auswählen und Liste öffnen Die Liste “Vorgabe“ stellt Ihnen Tonrufmelodien des Telefons zur Verfügung. Die Liste “Einstellungen“ bietet Ihnen die Verwendung von Musikstücken als Tonrufmelodie, die sich auf Ihrer Speicherkarte befinden. y oder z, - wählen Sie eine Tonrufmelodie aus und übernehmen Sie diese 61


Telefonbuch Schnellwahl 16 Sie können 8 Rufnummern auf den Nummerntasten 2 bis 9 als Schnellwahl, speichern. Die Rufnummern, die Sie einer Schnellwahltaste zuordnen möchten, müssen auf der SIM-Karte gespeichert sein. Rufnummern als Schnellwahl speichern - “Telefonbuch“ öffnen y oder z,‹ Namen auswählen, Menü Ansicht öffnen y oder z,- Nummer auswählen, Menü “Option“ öffnen y oder z, Schnellwahl , - 62


Telefonbuch y oder z, - Tastennummer in der Liste auswählen und bestätigen Die gespeicherten Rufnummern auf den Schnellwahltasten können nicht gelöscht werden. Beim Speichern neuer Rufnummern werden die alten Einträge überschrieben. Einträge im Telefonbuch suchen Manuelle Suche - “Telefonbuch“ öffnen y oder z Eintrag für Eintrag durch das Telefonbuch blättern oder * / # nach oben / nach unten, Seitenweise durch das Telefonbuch blättern oder 63


64 Telefonbuch ë den Anfangsbuchstaben des gesuchten Namen eingeben Bei dieser Methode wird die erste Übereinstimmung im Telefonbuch angezeigt. oder - im Menü “Telefonbuch“ das Untermenü “Option“ öffnen y oder z, Suchen , - ë, ‹ gesuchten Namen eingeben, Suchvorgang einleiten Bei dieser Methode wird die erste Übereinstimmung im Telefonbuch angezeigt. Speicherort / Speicherstatus Navigieren Sie zum Menü “Telefonbuch“ und öffnen dieses.


Telefonbuch y oder z, Einstellungen , - y oder z, Status , - Die belegten und freien Speicherplätze für das Telefon und die SIM-Karte werden angezeigt. oder y oder z, Speicherplatz , - y oder z, SIM Karte , - voreingestellten Speicherort (”Optional“, “SIM Karte“ oder “Telefon“) wählen und bestätigen Wählen Sie den Speicherort “Optional“, um bei jedem neuen Telefonbucheintrag individuell zwischen “SIM Karte“ und “Telefon“ zu entscheiden. 65


Anruflisten 8 Anruflisten Ruflisten Ihnen stehen 3 Anruflisten zur Verfügung. Ihr Telefon speichert jeweils die 20 zuletzt gewählten / angenommenen und entgangenen Rufnummern. 66 Wenn eine Rufnummer mit einem Eintag in Ihrem Telefonbuch übereinstimmt, so wird der dazugehörende Name angezeigt. Die gewählten Anrufe (Wahlwiederholung) befinden sich in der Rufliste “Gewählt“. ‹ Rufliste “Gewählt“ öffnen Die eingegangenen, angenommenen Rufnummern befinden sich in der Rufliste “Angenommen“. ‹, * Rufliste “Angenommen“ öffnen Die eingegangenen, entgangenen Rufnummern befinden


Anruflisten sich in der Rufliste “Unbeantwortet“. Wenn sich in dieser Liste neue Anrufe befinden, werden Sie im Display entsprechend informiert x verp. Anrufe . ‹, # Rufliste “Unbeantwortet“ öffnen Die Navigation in den Ruflisten und die Bearbeitung ist in den drei Listen identisch. Nachfolgend werden die Vorgänge an der Rufliste “Unbeantwortet“ beschrieben. Details anzeigen Öffnen Sie die gewünschte Rufliste. y oder z, - Eintrag auswählen und Details aufrufen Nummer in das Telefonbuch übernehmen Öffnen Sie die gewünschte Rufliste. y oder z, - Eintrag auswählen und Details aufrufen 67


Anruflisten - Menü “Aufnahme“ öffnen y oder z, Nummer einfügen , - - Menü “Option“ öffnen y oder z, Speichern , - Wenn Sie einen neuen Eintag zu dieser Telefonnummer erstellen wollen, wählen Sie Neuer Eintrag . y oder z, SIM Karte , - Speicherort (”SIM Karte“ oder “Telefon“) wählen und bestätigen y oder z, Neu , - ë, ‹ Namen eingeben und bestätigen ‹ Alle Einträge speichern 68


Anruflisten Wenn Sie diese Telefonnummer zu einem bereits existierenden Eintrag hinzufügen wollen, wählen Sie Zur vorhandenen Gruppe hinzufügen . Die Telefonbuchliste wird geöffnet. y oder z, ‹ Namen wählen und bestätigen ‹ Eintrag speichern Rufliste löschen Navigieren Sie zum Menü “Anrufliste“ und öffnen dieses. y oder z, Löschen , - y oder z, Unbeantwortet , - die zu löschende Liste wählen und bestätigen Wollen Sie alle Listen löschen wählen Sie hier Alle Anrufe . 69


Anruflisten Alle löschen? , ‹die Sicherheitsabfrage bestätigen und die ausgewählte Liste löschen Geühreninformationen Um Anrufkosten anzuzeigen, ist es erforderlich, dass Sie vorher den Gebührentarif eingegeben haben. Um Anrufkosten und Kostengrenzen einzustellen, benötigen Sie den PIN2-Code. . Seite 11 Kosteneinheiten Navigieren Sie zum Menü “Anrufliste“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufinformation , - y oder z, Gebühreninfo , - y oder z, Kosteneinheiten , - 70


Anruflisten y oder z, Einheiten bestimmen , - Wenn Sie nur den aktuell eingestellten Wert ansehen möchten, dann wählen Sie hier Einheiten prüfen . ë, - PIN2 eingeben und bestätigen (wenn dieser angefordert wird) ë, ‹ Preis / Einheit eingeben und bestätigen (Komma = *) ë, ‹ Währung eingeben und bestätigen (z. B.: EUR) ‹ Einstellung bestätigen und übernehmen Kostengrenzen Navigieren Sie zum Menü Anrufliste und öffnen dieses. y oder z, Anrufinformation , - 71


Anruflisten 72 y oder z, Gebühreninfo , - y oder z, Max Kosten , - y oder z, Limit bestimmen , - Wenn Sie nur den aktuell eingestellten Wert ansehen möchten, wählen Sie hier Limit prüfen . ë, - PIN2 eingeben und bestätigen (wenn dieser angefordert wird) ë, ‹ Anzahl der Einheiten eingeben, bestätigen und übernehmen Letzter Anruf / alle Anrufe Navigieren Sie zum Menü “Anrufliste“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufinformation , - y oder z, Gebühreninfo , -


Anruflisten y oder z, Letzter Anruf , - die Gebühreninformationen werden im Display angezeigt Um die Gebühreninformation aller Anrufe zu sehen, wählen Sie hier Alle Anrufe aus. Die auf Ihrem Telefon angezeigte Zeitdauer deckt sich möglicherweise nicht exakt mit der Zeitdauer, die Ihr Serviceprovider als Grundlage für die Gebührenberechnung benutzt. Wenden Sie sich an Ihren Serviceprovider vor Ort, um die genauen Kosteninformationen zu erhalten. 73


Anruflisten Protokolle löschen Navigieren Sie zum Menü “Anrufliste“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufinformation , - y oder z, Gebühreninfo , - y oder z, Protokolle löschen , - ë, - PIN2 eingeben und bestätigen (wenn dieser angefordert wird) ‹ Protokolle löschen 74


Anruflisten Zeitinformationen Letzter Anruf / Gesamtzeit Navigieren Sie zum Menü “Anrufliste“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufinformation , - y oder z, Zeitinfo , - y oder z, Letzter Anruf , - die Zeitinformationen werden im Display angezeigt. Um die Zeitinformation aller Anrufe zu sehen, wählen Sie hier Gesamtzeit aus. 75


Eingabemethoden 9 Eingabemethoden 17 Zur Eingabe von Text sind die Zahlentasten mit Buchstaben beschriftet. Ihr Telefon bietet eine Reihe an verschiedenen Methoden, um Texteingaben durchzuführen. Diese werden beim Erstellen oder Bearbeiten von Kontaktdetails im Telefonbuch, Namenssuche im Telefonbuch, Verfassen von SMS-Mitteilungen und Bearbeiten von Memos angewandt. Es steht nicht immer jede Methode in jeder Anwendung zur Verfügung. Texteingabemethoden Großbuchstaben Multitap Kleinbuchstaben Multitap T9 - Großbuchstaben english 76


Eingabemethoden T9 - erster Buchstabe groß english T9 - Kleinbuchstaben english T9 - Kleinbuchstaben deutsch Nummer Um zwischen den Texteingabemodi zu wechseln, halten Sie die # Taste gedrückt. Wenn Sie die T9-Methode ausgewählt haben, drücken und halten Sie die 0 Taste, um zwischen den einzelnen T9-Eingabemethoden umschalten. Multitap Um Text im Multitap-Modus einzugeben, muss die Taste mit der entsprechenden Buchstaben-/Zeichengruppe gedrückt werden. Wird das erste Zeichen der Gruppe benötigt, wird die Taste einmal gedrückt. Wird das zweite Zeichen benötigt, wird die Taste zweimal gedrückt usw. 77


78 Eingabemethoden T9 Um einen weiteren Buchstaben einzugeben, der sich auf der selben Taste befindet, drücken Sie den entsprechenden Buchstaben. Warten Sie ca. 2 sec. Geben Sie den nächsten Buchstaben ein. Bei der T9 Eingabemethode wird die Taste mit dem gewünschten Zeichen nur einmal gedrückt. unabhängig davon, an welcher Position sich der Buchstabe innerhalb dieser Zeichengruppe befindet. T9 kombiniert diese Eingaben und vergleicht diese mit einem umfangreichen Wörterbuch. Schreiben Sie jedes Wort zu Ende, ohne dabei auf das Display zu achten. Hat T9 das gewünschte Wort richtig ermittelt, übernehmen Sie dies durch Eingabe eines Leerzeichens. Ist das vorgeschlagene Wort nicht das von Ihnen gewünschte, werden alternative Worte, die durch die gleiche Tastenkombination zustande kommen, durch Drücken der v oder w


Eingabemethoden Taste angezeigt. Das korrekte Wort wird durch die Eingabe eines Leerzeichens übernommen. Bietet T9 Ihnen das gesuchte Wort nicht an, wechseln Sie zur einer der anderen Eingabemethoden. Interpunktion und Sonderzeichen Halten Sie im Bearbeitungsmodus die * Taste. Interpunktion und Sonderzeichen werden angezeigt. Drücken Sie die entsprechende Taste, um das gewünschte Zeichen auszuwählen. Nutzen Sie die Scroll-Taste für die Anzeige weiterer Zeichen. 79


SMS 10 SMS Die angebotenen Funktionen werden eventuell nicht alle von jedem Provider unterstützt. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. SMS Einstellungen Die Verteilung von SMS-Nachrichten erfolgt überein Service Center. Wenn Sie SMS-Textnachrichten versenden und empfangen möchten, müssen Sie eine Service Center Nummer in Ihr Telefon einprogrammieren. In der Regel hat Ihr Serviceprovider diese Einrichtung bereits vorgenommen. y Menü “SMS“ öffnen y oder z, Einstellungen , - 80


SMS Service Center SMS y oder z, SMS Nachrichtenzenrale , - ë, ‹ Service Center Nummer eingeben und Einstellungen speichern Gültigkeit Hier können Sie festlegen, wie lange versucht werden soll, eine gesendete Nachricht zuzustellen. y oder z, Gültigkeit , - y oder z, 1 Woche , - entscheiden Sie sich für eine Zeitangabe und übernehmen diese Empfangsbestätigung Wählen Sie “Ein“, um nach dem Senden einer SMS eine entsprechende Bestätigung zu erhalten. 81


SMS y oder z, Empfangsbest. , - y oder z, Ein , - es werden Empfangsbestätigungen angefordert oder y oder z, Aus , - es werden keine Empfangsbestätigungen angefordert Bevorzugter Speicherort Wählen Sie, ob eingegangene Nachrichten auf der “SIM Karte“ oder dem “Telefon“ gespeichert werden sollen. y oder z, Bevorzugtes Speichern , - 82 y oder z, SIM Karte , - Speicherort wählen und bestätigen


Status y oder z, Status , - Die belegten und freien Speicherplätze für das Telefon und die SIM-Karte werden angezeigt. SMS erstellen Wenn Sie die Spracheinstellung Englisch gewählt haben, kann eine Mitteilung bis zu 160 englische Zeichen, einschließlich Leerzeichen enthalten. Wenn Sie eine andere Sprache eingestellt haben, kann eine Mitteilung bis zu 70 Zeichen einschließlich Leerzeichen enthalten. y Menü “SMS“ öffnen y oder z, Erstellen , - ë Verfassen Sie Ihren Text. SMS 83


SMS Informationen zu Eingabemethoden . Seite 76. ‹ Menü öffnen y oder z, Senden , - ë, ‹ Nummer des Empfänger eingeben und SMS versenden oder ‹, y oder z, ‹ Telefonbuch öffnen, Eintrag auswählen y oder z, ‹ Nummer auswählen und SMS versenden Informationen zum Wählen aus dem Telefonbuch . Seite 45. 84


SMS Nummer oder Namen einfügen Sie können Nummern oder Namen aus dem Telefonbuch in den SMS Text einfügen. Verfassen Sie eine SMS und wählen die entsprechende ‹ Menü öffnen y oder z, Nummer eingeben , - oder Name einfügen auswählen und öffnen y oder z, ‹ Telefonbuch öffnen, Eintrag auswählen und Namen oder Nummer in den SMS Text übernehmen. Informationen zum Wählen aus dem Telefonbuch . Seite 45. 85


SMS SMS speichern Verfassen Sie eine SMS ‹ Menü öffnen y oder z, Speichern , - Menüpunkt auswählen und SMS speichern Die SMS wird unter dem Menüpunkt “gespeicherte Nachrichten“ gespeichert und kann dort bearbeitet, abgerufen oder gelöscht werden. Gespeicherte SMS bearbeiten y Menü “SMS“ öffnen y oder z, gespeicherte Nachrichten , - y oder z, Alle löschen , - 86


SMS ‹ Sicherheitsabfrage bestätigen und alle SMS löschen oder y oder z, ABC , - SMS auswählen und öffnen ‹, y oder z, ‹ Menü öffnen, Menüpunkt auswählen und bestätigen Die SMS kann jetzt bearbeitet werden. Gesendete und empfangene SMS Eingehende SMS werden durch einen von Ihnen eingestellten Tonruf signalisiert. Auf dem Display wird Neue Mitteilung angezeigt. ‹ drücken, um die Nachricht anzuzeigen. 87


88 SMS Gesendete und empfangene SMS bearbeiten y Menü “SMS“ öffnen y oder z, Empfangen , - oder Ausgang auswählen und öffnen y oder z, Alle löschen , - ‹ Sicherheitsabfrage bestätigen und alle SMS löschen oder y oder z, ABC , - SMS auswählen und öffnen ‹, y oder z, ‹ Menü öffnen, Menüpunkt auswählen und bestätigen Die SMS kann jetzt bearbeitet werden.


SMS Weitere Menüpunkte Wählen Sie eine empfangene, eine gesendete oder eine gespeicherte SMS. Anschließend: Den Absender einer SMS anrufen ‹, y oder z, Anruf , ‹ Menü öffnen, Menüpunkt auswählen und bestätigen Nummer extrahieren ‹, y oder z, Nr extrahieren Menü öffnen, Menüpunkt auswählen und bestätigen Eine Liste mit Telefonnummern der im Speicher befindlichen SMS wird angezeigt 89


SMS An Gruppe senden ‹, y oder z, An Gruppe senden Menü öffnen, Menüpunkt auswählen und bestätigen Eine Liste mit entsprechenden Einträgen wird angezeigt y oder z, ABC , ‹ Menü öffnen, Eintrag auswählen und SMS senden 90


11 Infomitteilungen Infomitteilungen Die angebotenen Funktionen werden eventuell nicht alle von jedem Provider unterstützt. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. Wenn Sie die entsprechenden Einstellungen vorgenommen haben, werden Sie zu den ausgewählten Themen informiert. Diese Funktion kann kostenpflichtig sein. Informieren Sie sich bevor Sie diese Funktion nutzen unbedingt über Kosten und Modalitäten bei Ihrem Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. 91


Infomitteilungen Einrichten von Infomitteilungen Navigieren Sie zum Menü “Mitteilungen“ und öffnen dieses. y oder z, Infomeldung , - y oder z, Einstellungen , - Sprache einstellen y oder z, Sprache , - y oder z, Deutsch , - Sprache wählen und bestätigen Durch die Auswahl “Hinzufügen“können Sie weitere Sprachen auswählen. 92


Themen auswählen y oder z, Themen , - y oder z, Aktuelle Liste , - oder y oder z, Neu hinzufügen , - Infomitteilungen Für die Aktivierung von Themen benötigen Sie Codenummern. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. 93


Voice Mail 12 Voice Mail Die angebotenen Funktionen werden eventuell nicht alle von jedem Provider unterstützt. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. Um Ihre Mailbox nutzen zu können müssen Sie eine entsprechende Rufnummer in Ihr Telefon einprogrammieren. In der Regel hat Ihr Serviceprovider diese Einrichtung bereits vorgenommen. Einrichten von Voice Mail Navigieren Sie zum Menü “Mitteilungen“ und öffnen dieses. y oder z, Sprachnachrichten , - 94


Voice Mail y oder z, Voice mail Nummer , - ë, ‹ Rufummer eingeben und speichern Abhören der Voice Mail Navigieren Sie zum Menü “Mitteilungen“ und öffnen dieses. y oder z, Sprachnachrichten , - y oder z, Abhören , - Die Verbindung zu Ihrer Mailbox wird hergestellt und Sie können Nachrichten abhören. 95


Multimedia 13 Multimedia In Ihrem Telefon sind ein Diktiergerät, ein UKW Radio und ein MP3 Player integriert. Bei der Verwendung von Multimedia-Funktionen verbraucht das Telefon mehr Energie als üblich. Lautstärke regulieren y oder z gewünschte Lautstärke einstellen Diktiergerät Für die Funktion “Voice recorder“ ist es erforderlich, dass Sie eine Speicherkarte in das Telefon eingelegt haben. . Seite 14 Alle nachfolgenden Funktionen befinden sich im Menü “Extras“. Navigieren Sie zum Menü “Extras“ und öffnen dieses. Aufzeichnung y oder z, Voice recorder , - 96


y oder z, Aufnahme , - Aufnahme starten C Multimedia Aufnahme speichern, zurück zum vorherigen Menü oder ‚ Aufnahme speichern, zurück zum Standby-Modus Wiedergabe y oder z, Voice recorder , - y oder z, Wiedergabe , - Wiedergabeliste öffnen y oder z, 010214253 gewünschte Aufzeichnung auswählen ‹ Aufzeichnung abspielen oder 97


Multimedia - in das Bearbeitungs-Menü wechseln y oder z Menüpunkt auswählen Umbenennen , um dieser Aufzeichnung einen anderen Namen zu geben oder Details , um die Länge, das Aufzeichnungsdatum und den Namen der Aufzeichnung anzuzeigen oder Löschen , um diese Aufzeichnung zu löschen oder Alle löschen , um alle Aufzeichnungen zu löschen - Funktion ausführen 98


MP3 Player Multimedia Für die Funktion “MP3 Player“ ist es erforderlich, dass Sie eine Speicherkarte in das Telefon eingelegt haben. . Seite 14 Daten auf die Speicherkarte übertragen 18 Schließen Sie das Telefon über das mitgelieferte USB-Kabel an einen PC an. Die Speicherkarte im Telefons wird vom PC als Wechsellaufwerk erkannt. Wenn keine automatische Erkennung erfolgt, navigieren Sie zum Menü “Extras“. y oder z, Speicherkarte , - ‹ Verbindung herstellen Nutzen Sie die Windows-Funktionen um die gewünschten MP3-Dateien auf die Speicherkarte zu übertragen. 99


Multimedia Für weitergehende Informationen verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres PC-Betriebssystems. Wenn der MP3 Player auf die Speicherkarte zugreift, sucht er automatisch nach der Datei Playlist. Wenn diese Datei nicht vorhanden ist, wird sie erstellt und zeigt alle aktuellen Dateien auf der Speicherkarte. Wenn Sie Dateien auf der Speicherkarte ändern, müssen Sie die Datei Playlist löschen, um so eine Aktualisierung beim nächsten Zugriff auf die Speicherkarte zu ermöglichen. MP3 Player ein- /ausschalten | MP3 Player einschalten und Wiedergabe starten C Wiedergabe beenden, zurück zum Standby-Menü 100


Multimedia Alternativ können Sie auch zum Menü MP3 Player navigieren und die Wiedergabe von dort starten. Auswählen von Musiktiteln v zum nächsten Titel springen oder w zum vorherigen Titel springen oder -, y oder z, - Liste öffnen, Titel auswählen und Wiedergabe starten Wiedergabemodus wählen Sie können zwischen den Wiedergabemodi Normal, Zufall, Normal & Wiederholen, Zufall & Wiederholen wählen. # Wiedergabemodus wechseln 101


Multimedia AB-Wiederholung Sie können eine Passage innerhalb eines Titels als Schleife wiedergeben lassen. * am Startpunkt der Schleife * am Endpunkt der Schleife Die Wiedergabe der Schleife startet sofort. * um die Schleifenfunktion zu beenden Schnelllauf halten v schneller Vorlauf oder halten w schneller Rücklauf Trackinformation 4 Alle vorhandenen Informationen zum aktuellen Track werden angezeigt 102


Multimedia Playlist In der Playlist verwalten Sie die Wiedergabe Ihrer MP3-Titel. Wenn Sie in der Playlist Dateien löschen, sind diese nur für die aktuelle Wiedergabe gelöscht. Auf der Speicherkarte sind die Dateien weiterhin vorhanden. Sie können gelöschte Titel wieder in die Playlist aufnehmen. Während der Wiedergabe eines Titels -, y oder z, ‹ Liste öffnen, Titel auswählen und Menü “Option” aufrufen y oder z, Wiedergabe , ‹ der Titel wird abgespielt oder y oder z, Verschieben , ‹ der Titel wird aus der Playlist entfernt 103


Multimedia oder y oder z, Hinzufügen , ‹ der Titel wird der Playlist hinzugefügt Sie können einen Titel beliebig oft in die Playlist aufnehmen. 104


UKW Radio Multimedia Das FM-Radio benutzt die Headset-Kabel als Antenne. Das Radio funktioniert nur, wenn das Headset angeschlossen ist. Radio ein- /ausschalten Navigieren Sie zum Menü “UKW Radio“ und öffnen dieses. Es findet ein automatischer Sendersuchlauf statt. Nach Beendigung zeigt das Display den aktuellen Kanal und die Frequenz des ersten gefundenen Senders. Die Wiedergabe erfolgt über das Headset. C Wiedergabe beenden, zurück zum vorherigen Menü Sender wechseln v nächster Sender oder 105


Multimedia w vorheriger Sender Einstellungen Navigieren Sie zum Menü “UKW Radio“ und öffnen dieses. ‹ Menü auswählen und öffnen Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs zum Einstellen des Radios: Station auswählen y oder z, Station auswählen , - Liste der Stationen wird angezeigt y oder z, Kanal x , - Station auswählen, bestätigen Sender benennen y oder z, Sender benennen , - 106


ë, ‹ Namen eingeben, speichern Kanal löschen Multimedia y oder z, Kanal löschen , - ë, ‹ Sicherheitsabfrage bestätigen, Kanal löschen Manuelle Wahl y oder z, Manuelle Wahl , - v Frequenz aufwärts w Frequenz abwärts ‹ Einstellung speichern Sendersuchlauf y oder z, Sendersuchlauf , - v Suchlauf aufwärts 107


Multimedia 108 w Suchlauf abwärts ‹ Einstellung speichern Frequenz direkt eingeben y oder z, Frequenz einstellen , - ë, ‹ Frequenz eingeben, übernehmen Sie müssen eine zugelassene Frequenz eingeben. Sonst erhalten Sie nicht die Möglichkeit, diesen Wert zu übernehmen. ‹ speichern Automatischer Sendersuchlauf y oder z, Alle durchsuchen , - Diese Funktion wird auch automatisch beim Starten des Radios durchgeführt.


Besondere Funktionen 14 Besondere Funktionen Alle nachfolgenden Funktionen befinden sich im Menü Extras. Navigieren Sie zum Menü “Extras“, öffnen dieses und fahren wie nachfolgend beschrieben fort: Alarm Mit dieser Funktion können Sie sich von Ihrem Telefon an etwas erinnern oder wecken lassen. Sie können bis zu 5 unterschiedliche Alarmzeiten einstellen. Alarmzeit stellen y oder z, Alarm , - Eine Liste von Alarmen wird angezeigt. y oder z, 12:00 , - wählen Sie einen Eintrag aus und öffnen Sie das Menü “Alarm-Status“ 109


Besondere Funktionen 110 y oder z, Anpassen/Reset , - ë, - Alarmzeit eingeben und bestätigen Wählen Sie jetzt entweder Wiederholen aus , um anschließend ein Datum für den Alarm einzustellen y oder z Tag auswählen * / # Monat vorwärts / Monat rückwärts ‹ Einstellungen bestätigen oder Arbeitszeit , um diesen Alarm von Montag bis Freitag oder täglich aktiv zu schalten oder Täglich wiederholen , um diesen Alarm jeden Tag aktiv zu schalten


Besondere Funktionen oder Wöchentlich wiederholen , um diesen Alarm für jeden gleichen Wochentag (z. B.: immer Dienstags) aktiv zu schalten. oder Wochenende , um diesen Alarm Samstags und Sonntags aktiv zu schalten ‹ ausgewählte Einstellungen bestätigen Wählen Sie Alarm-Status , um sich die Einstellungen des aktuellen Alarms anzusehen Alarmsignalisierung ausschalten Ausschalten, wenn das Alarmsignal ertönt ‹ ausschalten Ausschalten, bevor das Alarmsignal ertönt 111


Besondere Funktionen y oder z, Alarm , - Eine Liste von Alarmen wird angezeigt. y oder z, 12:00 , - wählen Sie den entsprechenden Eintrag aus und öffnen Sie das Menü “Alarm-Status“ y oder z, Alarm ausschalten , - Änderung speichern Wenn Sie alle Alarme ausschalten wollen, wählen Sie Alle ausschalten . 112


Besondere Funktionen Memo Memo erstellen y oder z, Memo , - y oder z, Hinzufügen , - ë, ‹ Memo eingeben und bestätigen y oder z, Aus , ‹ keine Benachrichtigung aktiviert, Memo speichern oder y oder z, Ein , - Benachrichtigung aktivieren y oder z Tag auswählen * / # Monat vorwärts / Monat rückwärts 113


Besondere Funktionen ‹ Einstellungen bestätigen ë, ‹ Benachrichtigungszeit eingeben und Einstellungen speichern Zur eingestellten Benachrichtigungszeit ertönt ein Alarmsignal und das Memo wird aufdem Dispaly angezeigt. ‹ Benachrichtigung ausschalten Memo ansehen / löschen y oder z, Memo , - y oder z, Alle anzeigen , - eine Liste der vorhandenen Memos wird angezeigt 114


Besondere Funktionen y oder z, 12:00 , - wählen Sie einen Memo aus und öffnen Sie das Menü y oder z, Ansehen/Bearbeiten , - Memo ansehen oder bearbeiten oder y oder z, Löschen , - Memo löschen Weltzeit y oder z, Weltzeit , - y oder z, London , - Region auswählen und Einstellung speichern 115


Besondere Funktionen Taschenrechner Kalender y oder z, Taschenrechner , - Im Display wird dargestellt, welche Funktionen die Telefontasten im Taschenrechner-Modus haben. ‚ Funktion beenden y oder z, Kalender , - y oder z Tag auswählen * / # Monat vorwärts / Monat rückwärts Diese Funktion dient nur der Ansicht.Es können hier keine Einstellungen vorgenommen werden. ‚ Funktion beenden 116


Spiele y oder z, Spiele , - ‚ Funktion beenden Speicherkarte Besondere Funktionen y oder z, Speicherkarte , - y oder z, Status , - Es werden die Größe des freien und des belegten Speichers angezeigt. oder y oder z, File Viewer , -, T-Flash , ‹ Es wird die Verzeichnis-Struktur der Speicherkarte, mit Ordnern und Dateien angezeigt. 117


Besondere Funktionen y oder z, ABC.mp3 , - Ordner öffnen oder Datei auswählen Sie können Details ansehen oder Dateien und Ordner umbenennen oder löschen. Speicherkarte formatieren Nutzen Sie die Windows-Funktionen um die Speicherkarte zu formatieren. Informationen zur PC-Verbindung . Seite 99. Formatieren Sie Ihre Speicherkarte nur mit den Formaten FAT12 oder FAT16. 118


15 Einstellungen Profil auswählen Einstellungen Das Telefon verfügt über 5 vordefinierte Profile: ”Normal“, “Meeting“, “Draussen“, “Auto“ und “VIP“. Diese Profile können Sie entsprechend Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen einstellen. Navigieren Sie zum Menü “Profile“ und öffnen dieses. y oder z, VIP , - gewünschtes Profil auswählen und aufrufen y oder z, Aktivieren , - Die Einstellungen des ausgewählten Profils sind jetzt aktiv. 119


Einstellungen Profil einstellen Navigieren Sie zum Menü “Profile“ und öffnen dieses. y oder z, VIP , - gewünschtes Profil auswählen und aufrufen y oder z, Personalisieren , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs zum Einstellen von Tönen: Klingelton auswählen y oder z, Klingelton , - y oder z, - “Vorgabe“ oder “Einstellungen“ auswählen und Liste öffnen 120


Einstellungen Die Liste “Vorgabe“ stellt Ihnen Tonrufmelodien des Telefons zur Verfügung. Die Liste “Einstellungen“ bietet Ihnen die Verwendung von Musikstücken als Tonrufmelodie, die sich auf Ihrer Speicherkarte befinden. y oder z, - wählen Sie eine Melodie aus und übernehmen diese Nachrichtenton auswählen y oder z, Nachrichtenton , - y oder z, - wählen Sie eine Melodie aus und übernehmen diese 121


Einstellungen Klingelton Lautstärke y oder z, Klingelton Lautstärke , - y oder z, - wählen Sie die Lautstärke aus und übernehmen diese Hörer Lautstärke y oder z, Hörerlautstärke , - y oder z, - wählen Sie die Lautstärke aus und übernehmen diese Tastenton Lautstärke y oder z, Lautstärke Tastenton , - y oder z, - wählen Sie die Lautstärke aus und übernehmen diese 122


Vibrationsalarm Ein-/Ausschalten Einstellungen y oder z, Vibrator , - y oder z, Ein , - Vibrationsalarm eingeschaltet oder y oder z, Aus , - Vibrationsalarm ausgeschaltet Display Einstellungen Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - y oder z, Bildschirm , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs zum Einstellen von Displaydarstellungen: 123


Einstellungen Displayfarbe auswählen y oder z, Displayfarbe , - y oder z, - wählen Sie die Farbe aus und übernehmen diese Tastenbeleuchtungstimer einstellen y oder z, Tastenbeleuchtungstimer , - y oder z, - wählen Sie aus den Zeitvorgaben und übernehmen diese Kontrast einstellen y oder z, Kontrast , - y oder z, - wählen Sie den Kontrast aus und übernehmen diesen 124


Hintergrundbild auswählen Einstellungen y oder z, Hintergrundbild , - y oder z, - wählen Sie ein Hintergrundbild aus und übernehmen dieses Uhrzeit und Datum Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. Uhrzeit einstellen y oder z, Uhrzeit/Datum , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs zum Einstellen von Uhrzeit und Datum: y oder z, Zeit , - ë, ‹ Uhrzeit eingeben und Einstellungen speichern 125


Einstellungen Das Telefon hat eine 24-Stunden-Anzeige. Für z. B.: 2:45PM geben Sie bitte 14:45 Uhr ein. Datum einstellen y oder z, Datum , - ë, ‹ Datum eingeben und Einstellungen speichern Datumsformat auswählen y oder z, Datumsformat , - y oder z,- Datumsformat auswählen und Einstellung übernehmen Sprache auswählen Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - 126


Einstellungen y oder z, Sprache , - y oder z,- Sprache auswählen und Einstellung übernehmen Um einen Begrüßungstext einzugeben y oder z, Begrüßung , - ë, ‹ Begrüßungstext eingeben und speichern Der Begrüßungstext wird während des Einschaltvorgangs des Telefons im Display angezeigt. Werkseinstellungen Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Auf Werkseinstellung rücksetzen , - ‹ Auswahl bestätigen und Reset einleiten 127


Einstellungen Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen an den Einstellungen sind nach diesem Vorgang gelöscht. Einträge, wie z. B. im Telefonbuch, die Uhrzeit und das Datum sind hiervon nicht betroffen. Flugzeugmodus Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - y oder z, Flugzeugmodus , - y oder z, Ein , - der Telefonbetrieb ist unterbunden, Sie können nur den Multimedia- Bereich nutzen oder 128


Einstellungen y oder z, Aus , - das Telefon ist im vollem Umfang nutzbar Meine Nummer Hier können Sie 3 Rufnummern zur Information speichern. Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - y oder z, Meine Nummer , - y oder z, 123 , - Nummer auswählen und bestätigen Wählen Sie zur Bearbeitung einen der Menüpunkte: y oder z, Eigene Nummer ändern , - oder 129


Einstellungen y oder z, Meine Nummer hinzufügen , - oder y oder z, Meine Nummer löschen , - Annahme mit jeder Taste Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - y oder z, Annahme mit jeder Taste , - y oder z, Ein , - eingehende Anrufe können durch drücken einer beliebigen Taste angenommen werden oder 130


Einstellungen y oder z, Aus , - eingehende Anrufe werden durch drücken der ‹ Taste angenommen Auto Ein / Aus Sie können Ihr Telefon zu einer festgelegten Zeit automatisch ein- oder ausschalten. Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Telefon , - y oder z, Auto ein/aus , - y oder z, Auto einschalten , - oder y oder z, Auto ausschalten , - 131


Einstellungen y oder z, Aus , - um für diese Funktion keinen Zeitpunkt vorzugeben oder einen vorher eingestellten Zeitpunkt zu deaktivieren oder y oder z, Ein , - ë, ‹ Uhrzeit eingeben und Einstellungen speichern Erinnerungston Diese Funktion benachrichtigt Sie während eines Gesprächs durch einen Signalton, dass in wenigen Sekunden eine neue Abrechnungseinheit beginnt. Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. 132


Einstellungen y oder z, Anrufen , - y oder z, Minutenerinnerung , - y oder z, 40 Sek , - Zeit wählen und übernehmen Es stehen zur Auswahl “40 Sek.”, “45 Sek.”, “50 Sek.”, “55 Sek.” und “Aus”. Feste Rufnummer Die eingestellte “Feste Rufnummer“ kann auch dann gewählt werden, wenn eine gesetzte “Rufsperre“ alle ausgehenden Gespräche unterbindet. Feste Rufnummer ist ein Netzdienst. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. 133


Einstellungen Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufen , - y oder z, Feste Rufnummer , - ë, ‹ PIN2 eingeben und bestätigen Feste Rufnummer Ein- / Ausschalten y oder z, Feste Rufnummer einstellen , - y oder z, Ein , - Feste Rufnummer eingeschaltet oder y oder z, Aus , - Feste Rufnummer ausgeschaltet 134


Liste der Festen Rufnummern y oder z, Feste Rufnummerliste , - Einstellungen Wenn sich noch kein Eintrag in der Liste befindet, können Sie nur ‹ “Hinzufügen“ wählen. y oder z, ABC , ‹ Eintrag auswählen und übernehmen oder - zum Menü “Option” wechseln Wählen Sie zwischen “Bearbeiten“, “Löschen“ oder “Neu hinzufügen“ aus und verfahren wie bei “Einträge in das Telefonbuch” . Seite 53. 135


Services 16 Services Anrufumleitung Mit den nachfolgenden Funktionen können Sie eingehende Anrufe an zugewiesene Rufnummern umleiten. Rufumleitung ist ein Netzdienst. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk- Serviceprovider vor Ort. Navigieren Sie zum Menü “Services“ und öffnen dieses. y oder z, Anrufumleitung , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs für die Anrufumleitung: y oder z, Alle abbrechen , - alle Anrufumleitungen werden gelöscht 136


Services oder y oder z, xxx , - Wählen Sie den gewünschten Menüpunkt aus und öffnen diesen: Alle Anrufe umleiten um alle eingehenden Anrufe umzuleiten Umleiten bei besetzt um eingehende Anrufe umzuleiten, wenn Ihr Telefon besetzt ist Umleiten, wenn keine Antwort um eingehende Anrufe umzuleiten, wenn Sie das Gespräch nicht annehmen Umleiten, wenn nicht erreichbar um eingehende Anrufe umzuleiten, wenn Ihr Telefon nicht erreichbar ist y oder z, Status , - Die aktuellen Einstellungen werden angezeigt 137


Services 138 oder y oder z, Aus , - eine eingestellte Umleitung wird deaktiviert oder y oder z, Ein , - y oder z, Nummer einstellen: , - Entscheiden Sie sich, ob Sie die Anrufe an eine andere Telefonnummer Nummer einstellen: oder an Ihre Mailbox Sprachnachricht umleiten wollen ‹ öffnet das Telefonbuch; wählen Sie den gewünschten Eintrag aus und übenehmen Sie diesen oder


Services ë, ‹ geben Sie die gewünschte Nummer ein und speichern diese Anrufsperre Mit den nachfolgenden Funktionen können Sie Beschränkungen der ein- und abgehenden Anrufe vornehmen. Anrufsperre ist ein Netzdienst. Wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihren Mobilfunk- Serviceprovider vor Ort. Navigieren Sie zum Menü “Services“ und öffnen dieses. y oder z, Rufsperre , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs für die Anrufsperre: Netz-Passwort ändern y oder z, Neues Passwort , - 139


Services ë, ‹ Netz-Passwort eingeben und bestätigen ë, ‹ neues Netz-Passwort eingeben und bestätigen ë, ‹ neues Netz-Passwort wiederholen und bestätigen Anrufe sperren y oder z, xxx , - Wählen Sie den gewünschten Menüpunkt aus und öffnen diesen: Abgehend alle abgehenden Gespräche sind gesperrt 140 Intl. abgehend es können nur Inlandsgespräche geführt werden Nur Lokal es können nur Gespräche innerhalb des Netz


(Provider) geführt werden Ankommend Services es werden keine Gespräche empfangen Roaming in es werden keine Gespräche aus dem Ausland empfangen Alle abbrechen alle gesetzten Sperren werden entfernt ë, ‹ Netz-Passwort eingeben und bestätigen y oder z, Ein , - eine eingestellte Sperre ist aktiviert oder y oder z, Aus , - eine eingestellte Sperre wird deaktiviert oder 141


Services y oder z, Status , - die aktuellen Einstellungen werden angezeigt Anklopfen Diese Funktion benachrichtigt Sie während eines Gesprächs, dass ein weiterer Anrufer versucht Sie zu erreichen. Navigieren Sie zum Menü “Services“ und öffnen dieses. y oder z, Anklopfen , - y oder z, Aktivieren , - Anklopfen ist aktiv oder y oder z, Abbrechen , - Anklopfen ist deaktiviert 142


Services oder y oder z, Status , - die aktuellen Einstellungen werden angezeigt STK Ihr Mobiltelefon unterstützt STK. Informationen zu STK-Verwendung, Gebührentarif und Daten erhalten Sie bei Ihrem SIM-Karten- Serviceprovider. 143


Sicherheitseinstellungen 17 Sicherheitseinstellungen Netzeinstellungen Wählen Sie aus den nachfolgenden Möglichkeiten, um die Netzsuche auf verschiedene Weisen durchzuführen. Weiterführende Informationen zum Thema Netz erhalten sie von Ihrem Mobilfunk-Serviceprovider. Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Netzwerk , - y oder z, Netzwerkoptionen , - y oder z, Automatisch , - Das Netz wird automatisch gesucht. oder 144


Sicherheitseinstellungen y oder z, Manuell , - Die Netzsuche wird von Ihnen manuell gestartet. Anschließend wird eine Liste der verfügbaren Netze angezeigt. y oder z, XYZ , - Netzbetreiber auswählen und übernehmen oder y oder z, Netz auswählen , - Es wird eine Liste von Netzwerksbetreibern angezeigt. y oder z, XYZ , - Netzbetreiber auswählen und übernehmen 145


Sicherheitseinstellungen oder y oder z, Netz zufügen , - Zufügen , - Menü öffnen ë, - Ländercode eingeben und bestätigen ë, - Netzwerkcode eingeben und bestätigen ë, ‹ Netzwerkname eingeben und Einstellungen speichern 146


Sicherheitseinstellungen Sicherheitseinstellungen Navigieren Sie zum Menü “Einstellungen“ und öffnen dieses. y oder z, Sicherheitseinstellung , - Auf dieser Ebene erreichen Sie alle Menüs für die Sicherheitseinstellungen: PIN Code ausschalten y oder z, PIN Code , - y oder z, Aus , - ë, ‹ PIN Code eingeben und bestätigen Haben Sie den PIN Code ausgeschaltet, so kann Ihr Telefon ohne Eingabe des PIN Codes eingeschaltet werden. SICHERHEITSRISIKO! 147


Sicherheitseinstellungen PIN Code ändern 19 y oder z, PIN Code , - y oder z, PIN ändern , - ë, ‹ alten PIN Code eingeben und bestätigen ë, ‹ neuen PIN Code eingeben und bestätigen ë, ‹ neuen PIN Code wiederholen und bestätigen Die SIM-Karte wird gesperrt, wenn dreimal der falsche PIN Code eingegeben wird. Wenden Sie sich wegen des Aufhebens der SIM-Kartensperre an Ihren Mobilfunk-Serviceprovider vor Ort. 148


Sicherheitseinstellungen Telefonsperre y oder z, Telefonsperre , - ë, ‹ Sperrcode eingeben und bestätigen Der Sperrcode ist Werkseitig auf 1234 eingestellt. y oder z, Ein , - Sie müssen den Sperrcode jetzt jedes Mal eingeben, wenn Sie auf das Telefonbuch zugreifen oder eine SMS schreiben wollen. Manuell eingegebene Anrufe können geführt werden. y oder z, Aus , - 149


Sicherheitseinstellungen Sie können jetzt, ohne den Sperrcode einzugeben, auf das Telefonbuch zugreifen oder eine SMS schreiben. Sperrcode ändern y oder z, Telefonsperre , - ë, ‹ Sperrcode eingeben und bestätigen y oder z, Codenummer ändern , - ë, ‹ alten Sperrcode eingeben und bestätigen ë, ‹ neuen Sperrcode eingeben und bestätigen ë, ‹ neuen Sperrcode wiederholen und bestätigen 150


18 Falls es Probleme gibt Fragen und Antworten Fragen Das Display ist beim Einschalten des Telefons ”gesperrt”. Falls es Probleme gibt Antworten - Es wurde der falsche PIN- Code eingegeben. Wenden Sie sich wegen der Aufhebung der Sperre an Ihren Serviceprovider. 151


Falls es Probleme gibt Es wird keine Signalstärke-Anzeige angezeigt Die Tastatur funktioniert überhaupt nicht oder nur sehr langsam. - Keine Netzwerkverbindung. Das Telefon befindet sich möglicherweise an einem Ort ohne Netzwerkdienst. Begeben Sie sich an einen anderen Ort oder wenden Sie sich wegen Unterstützung Ihren Serviceprovider. - Die Betriebsgeschwindigkeit des Displays ist bei niedrigen Temperaturen verlangsamt. Dies ist normal. Versuchen Sie es an einem wärmeren Ort. 152


Kein Display während des Ladevorgangs Falls es Probleme gibt - Der Akkustand ist sehr niedrig oder das Telefon wird außerhalb des empfohlenen Temperaturbereichs (0º - 45º C) betrieben. Warten Sie einige Minuten oder bringen Sie das Mobiltelefon an einen wärmeren Ort. Starten Sie den Ladevorgang erneut. 153


Falls es Probleme gibt Bei einigen Funktionen wird die Meldung ”Nicht bereitgestellt” oder ”Nicht eingestellt” im Display angezeigt. Es wird die Meldung ”SIM beschädigt” auf dem Display angezeigt. Es wird die Meldung ”SIM einlegen” auf dem Display angezeigt. - Viele Funktionen können erst verwendet werden, nachdem der Dienst beantragt wurde. Wenden Sie sich wegen weiterer Details an Ihren Serviceprovider. - Wenden Sie sich wegen Unterstützung an Ihren Serviceprovider. - Stellen Sie sicher, dass die SIM-Karte korrekt eingelegt ist. Wenden Sie sich an Ihren Serviceprovider. 154


SAR Informationen 19 SAR Informationen Informationen zu Funkfrequenzemissionen und den spezifischen Absorptionsraten (SAR = Specific Absorption Rate) Bei der Entwicklung dieses Mobiltelefons hagenuk M128 wurden die einschlägigen Sicherheitsstandards für Funkfrequenzemissionen berücksichtigt. Diese Grenzwerte basieren auf wissenschaftlichen Richtlinien und beinhalten eine Sicherheitsmarge, um die Sicherheit aller Personen zu gewährleisten, unabhängig von Alter und Gesundheitszustand. Die auf den Richtlinien zu Funkfrequenzemissionen angegebenen Werte basieren auf einer Maßeinheit namens SAR (Specific Absorption Rate). Die Ermittlung von SAR-Werten erfolgt mit standardisierten Methoden, bei denen das Telefon in allen verwendeten Frequenzbändern mit höchster Energieleistung arbeitet. 155


SAR Informationen Obwohl es bei den SAR-Werten verschiedener Telefonmodelle zu Unterschieden kommen kann, wurden jedoch alle Modelle zur Einhaltung der relevanten Richtlinien zu Funkfrequenzemissionen entwickelt. Für Bewohner von Ländern, die wie die Europäische Union die von der ICNIRP (International Commission on Non-lonizing Radiation Protection) empfohlenen SAR-Grenzwerte übernommen haben, der bei 2W/Kg (gemittelt über 10 Gramm Gewebe) liegt, gelten die folgenden Informationen: Der höchste gemessene SAR-Wert gemittelt über 10g Gewebe betrug für das Mobiltelefon hagenuk M128 bei der Nutzung am Ohr 0,522 W/Kg. 156


Garantie 20 Garantie Für dieses Gerät besteht eine Garantie von 24 Monaten. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf. Zum Nachweis des Datums bewahren Sie bitte die Kaufbelege, wie Quittung, Rechnung, Kassenzettel oder Lieferschein auf. Werden Artikel ohne Kaufbelege zur Reparatur eingesandt, kann die Reparatur nur kostenpflichtig erfolgen. Dies trifft auch bei nicht ausreichend verpackten Artikeln zu. Innerhalb der Garantiezeit werden unentgeltlich alle Mängel beseitigt, die auf Material- oder Herstellungsfehlern beruhen. Innerhalb der Garantiezeit wird nach Wahl der Fa. ITM Technology AG bzw. ihrer beauftragten Servicepartner Garantie durch Reparatur oder Gerätetausch geleistet. Ausgetauschte Teile / Geräte gehen in unser Eigentum über. Durch den Gerätetausch erneuert oder verlängert sich die Garantiezeit nicht automatisch, es bleibt die ursprüngliche Garantiezeit des Erstgerätes bestehen, diese endet nach 24 Monaten. Von der Garantie ausge- 157


Garantie nommen sind Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch, auf Verschleiß, auf Eingriff durch Dritte oder auf höhere Gewalt zurückzuführen sind. Die Garantie erfasst nicht Verbrauchsmaterialien (Akku,Batterien, Verpackung, usw.) und auch nicht diejenigen Mängel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit des Gerätes nur unerheblich beeinträchtigen. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Herstellers beruhen. Unser Kundendienst steht Ihnen selbstverständlich auch nach Ablauf der Garantiezeit weiterhin zur Verfügung. Nach Ablauf der Garantie bzw. für Schäden, für die wir keine Garantie übernehmen können, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag. Eine Garantieabwicklung kann nur bei vollständig eingesandtem Gerät inkl. aller Zubehörteile erfolgen. Die Auflistung der gelieferten Teile entnehmen Sie bitte dem Abschnitt “Verpackungsinhalt”. 158


Service-Hotline 21 Service-Hotline Ergeben sich an Ihrem Gerät wider Erwarten technische Probleme, dann rufen Sie bitte unsere Service-Hotline an: Telefon: 01805 88 02 02 (12 Cent/Minute aus dem Deutschen Festnetz) Häufig kann Ihnen unser Fachpersonal bei kleineren Problemen telefonisch weiterhelfen. Hotline-Zeiten: Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Sollte es dennoch erforderlich sein, dass Sie Ihr Gerät zur Reparatur einschicken müssen, erfahren Sie unter o. g. Hotline - Telefonnummer die für Sie zuständige Servicestelle und Adresse. * Die Gewährleistung und Kunden-Hotline gelten nur in Deutschland. Für die Gewährleistungsbedingungen und Reparaturanschrift in anderen Ländern wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. 159


Stichwortverzeichnis 22 Stichwortverzeichnis A Abnehmen, 43 Abweisenen, 43 Akkuladezustand, 16 Akkustandswarnung, 19 Alarm, 109 Ändern, 55 Anklopfen, 142 Annahme mit jeder Taste, 130 Anruf abweisenen, 43 Anruf beenden, 50 Anrufannahme, 43 Anrufe sperren, 140 Anrufen, 43 Anrufliste, 66 Anrufumleitung, 136 Aufkleber auf Ihrem Telefon, 10 Aufladen, 16 Auflegen, 43 Ausschalten, 51 Auto Ein / Aus, 131 B Bedienelemente, 21 Bedienung, 28 Besondere Funktionen, 109 D Datum, 126 Diktiergerät, 96 Direktwahl, 46 Display Einstellungen, 123 Displayfarbe, 124 Displaysymbole, 29 DTMF, 50 160


E Eingabemethoden, 76 Eingegangene Anrufe anrufen, 44 Einschalten, 51 Einstellungen, 119 Entgangene Anrufe zurückrufen, 45 Erinnerungston, 132 F Fehlerbehebung, 151 Feste Rufnummer, 133 Flugzeugmodus, 128 Fragen und Antworten, 151 G Gespräch beenden, 43 Gesprächsdauer, 51 Geühreninformationen, 70 Gruppen, 59 Stichwortverzeichnis H Halten, 49 Hauptmenü, 50 Hintergrundbild, 125 Hörerlautstärke, 46, 122 I Inbetriebnahme, 10 Infomitteilungen, 91 Interpunktion und Sonderzeichen, 79 161


Stichwortverzeichnis K Kalender, 116 Klingelton, 120 Klingelton Lautstärke, 122 Kontrast, 124 L Ladestation, 12 Löschen, 57 M Meine Nummer, 129 Memo, 113 Menüstruktur, 34 Mikrofonstummschaltung, 49 MP3 Player, 99 Multimedia, 96 Multitap, 77 N Nachrichtenton, 121 Namenseingabe, 53 Netz-Passwort, 139 Netzeinstellungen, 144 Neu wählen, 48 P Passworte, 11 PIN- PIN2-Code, 11 Probleme, 151 Profile, 119 PUK- PUK2-Code, 11 R Rechner, 116 Rufliste löschen, 69 Ruflisten Details, 67 Ruflisten Nummer übernehmen, 67 162


S SAR Informationen, 155 Schnellwahl, 62 Schreibweisen, 28 Services, 136 Sicherheitseinstellungen, 147 Sicherheitshinweise, 5 SMS, 80 SMS Einstellungen, 80 SMS erstellen, 83 Speicherkarte, 117 Speicherkarte formatieren, 118 Speicherort Telefonbucheintrag, 64 Spiele, 117 Sprache, 126 STK, 143 Stummschaltung, 49 Suchen, 63 T T9, 78 Tastenbeleuchtungstimer, 124 Tastensperre, 46 Tastenton Lautstärke, 122, 123 Telefonbuch, 45, 52 Telefonbucheinträge, 32 Stichwortverzeichnis Telefonbucheinträge erstellen, 53 Telefonieren, 43 Texteingabe, 53 Texteingabemethoden, 76 Tipps rund um den Akku, 20 Tonrufmelodie, 47 U Uhrzeit, 125 UKW Radio, 105 V Verpackungsinhalt, 10 Voice Mail, 94 163


Stichwortverzeichnis W Wählen, 45 Wahlwiederholung, 44 Während eines Gesprächs, 48 Weltzeit, 115 Werkseinstellungen, 127 Z Zeitinformationen, 75 164


23 Notizen Notizen 165


Notizen 166


Notizen 167


CE-Erklärung Ihr Telefon ist zum Betrieb in Ihrem Land vorgesehen. Dieses Gerät ist für den Betrieb über einen Netz-Provider bestimmt. Es darf durch jedermann angeschaltet und in Betrieb genommen werden. Jede andere Nutzung gilt als nicht bestimmungsgemäss. Eigenmächtige Veränderung oder Umbauten, die nicht in dieser Bedienungsanleitung beschrieben sind, sind nicht zulässig. Hiermit erklären wir, ITM Technology AG, dass das Gerät mit den grundlegenden Anforderungen und anderen relevanten Bestimmungen der EU-Richtlinie 1999/5/EG übereinstimmt. Die Original-Konformitätserklärung kann im Internet unter www.aeg-itm.de eingesehen werden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine