Aufrufe
vor 5 Jahren

Skript Datenbanken I - Praktische Informatik Universität Kassel

Skript Datenbanken I - Praktische Informatik Universität Kassel

Skript Datenbanken I - Praktische Informatik Universität

Lutz Wegner Datenbanken I Bestellung Artikel Lieferant Universität Kassel SKRIPTEN DER PRAKTISCHEN INFORMATIK

  • Seite 3: Datenbanken I
  • Seite 6 und 7: 8. Auflage April 2012 Skriptum zur
  • Seite 8 und 9: viii Datenbanken I • die Schwerpu
  • Seite 10 und 11: x Datenbanken I 4.2.4 DROP VIEW . .
  • Seite 13 und 14: 1 Die Aufgaben einer Datenbank 1.1
  • Seite 15 und 16: Kapitel 1 - Die Aufgaben einer Date
  • Seite 17 und 18: Kapitel 1 - Die Aufgaben einer Date
  • Seite 19 und 20: 2 Das Entity-Relationship Modell 2.
  • Seite 21 und 22: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 23 und 24: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 25 und 26: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 27 und 28: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 29 und 30: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 31 und 32: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 33 und 34: Kapitel 2 - Das Entity-Relationship
  • Seite 35 und 36: 3 Das relationale Modell 3.1 Relati
  • Seite 37 und 38: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 39 und 40: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 41 und 42: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 43 und 44: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 45 und 46: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 47 und 48: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 49 und 50: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 51 und 52: Kapitel 3 - Das relationale Modell
  • Seite 53 und 54:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 55 und 56:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 57 und 58:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 59 und 60:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 61 und 62:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 63 und 64:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 65 und 66:

    Kapitel 3 - Das relationale Modell

  • Seite 67 und 68:

    4 Die relationale Abfragesprache SQ

  • Seite 69 und 70:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 71 und 72:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 73 und 74:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 75 und 76:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 77 und 78:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 79 und 80:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 81 und 82:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 83 und 84:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 85 und 86:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 87 und 88:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 89 und 90:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 91 und 92:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 93 und 94:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 95 und 96:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 97 und 98:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 99 und 100:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 101 und 102:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 103 und 104:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 105 und 106:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 107 und 108:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 109 und 110:

    Kapitel 4 - Die relationale Abfrage

  • Seite 111 und 112:

    5 Entwurf relationaler Datenbanken

  • Seite 113 und 114:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 115 und 116:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 117 und 118:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 119 und 120:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 121 und 122:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 123 und 124:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 125 und 126:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 127 und 128:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 129 und 130:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 131 und 132:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 133 und 134:

    Kapitel 5 - Entwurf relationaler Da

  • Seite 135 und 136:

    6 Realisierungen des Transaktionspr

  • Seite 137 und 138:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 139 und 140:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 141 und 142:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 143 und 144:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 145 und 146:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 147 und 148:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 149 und 150:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 151 und 152:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 153 und 154:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 155:

    Kapitel 6 - Realisierungen des Tran

  • Seite 158 und 159:

    146 Aufsicht Abb. 7-1 Schematischer

  • Seite 160 und 161:

    148 Datenbanken I (memory interleav

  • Seite 162 und 163:

    150 Datenbanken I Die Abb. 7-3 zeig

  • Seite 164 und 165:

    152 Datenbanken I ner Granularität

  • Seite 166 und 167:

    154 Datenbanken I ob es gar eine Pa

  • Seite 168 und 169:

    156 Datenbanken I wie die write-thr

  • Seite 170 und 171:

    158 Datenbanken I Eintrag in der Zu

  • Seite 172 und 173:

    160 Datenbanken I • Wie kann man

  • Seite 174 und 175:

    162 Übung 7-11 Welches RID hat das

  • Seite 176 und 177:

    164 Datenbanken I derholungsgruppen

  • Seite 178 und 179:

    166 Datenbanken I • ~ Überlaufte

  • Seite 180 und 181:

    168 Damit gilt ungefähr die Entspr

  • Seite 182 und 183:

    170 Datenbanken I Abb. 8-3 Abteilun

  • Seite 184 und 185:

    172 Datenbanken I Das Netzwerkmodel

  • Seite 186 und 187:

    174 Datenbanken I (innerhalb des Pr

  • Seite 188 und 189:

    176 Datenbanken I Geht man zur Eben

  • Seite 190 und 191:

    178 Datenbanken I Häufig treten au

  • Seite 192 und 193:

    180 4710 { } KUNDEN Abb. 8-10 Beste

  • Seite 194 und 195:

    182 Datenbanken I versteckt im Impl

  • Seite 196 und 197:

    184 Abb. 8-12 Eine Vererbungshierar

  • Seite 198 und 199:

    186 Beispiel 8-4 Personen-Lehrer-Kl

  • Seite 200 und 201:

    188 Datenbanken I Heuer/Saake [HS95

  • Seite 202 und 203:

    190 Übung 2-4 Datenbanken I Die Ab

  • Seite 204 und 205:

    192 Übung 2-9 Datenbanken I Die An

  • Seite 206 und 207:

    194 Übung 3-2 Datenbanken I Sicher

  • Seite 208 und 209:

    196 Datenbanken I volle Ausgabe, so

  • Seite 210 und 211:

    198 Übung 3-15 Das Ergebnis im Fal

  • Seite 212 und 213:

    200 Übung 3-22 TLIST NAME FB TEL H

  • Seite 214 und 215:

    202 Datenbanken I (keinerlei Treffe

  • Seite 216 und 217:

    204 Übung 4-3 CREATE VIEW Kundensi

  • Seite 218 und 219:

    vgl. Übung 5-2 unten. Übung 5-2

  • Seite 220 und 221:

    208 Übung 5-9 Datenbanken I Das Po

  • Seite 222 und 223:

    210 Übung 5-13 Datenbanken I Betra

  • Seite 224 und 225:

    212 Datenbanken I ein komplettes ne

  • Seite 226 und 227:

    214 RTM(A) WTM(A) RTM(B) RTM(B) 10:

  • Seite 228 und 229:

    216 LRU (längste Zeit nicht genutz

  • Seite 230 und 231:

    218 Übung 8-1 Datenbanken I Die kl

  • Seite 232 und 233:

    220 RECORD NAME IS LIEFERT; WITHIN

  • Seite 234 und 235:

    222 Übung 8-13 Datenbanken I Man k

  • Seite 237 und 238:

    Literatur Textbücher [Cann99] S. J

  • Seite 239 und 240:

    227 [Heuer] Andreas Heuer, Objektor

  • Seite 241 und 242:

    229 [Türker] Can Türker, SQL:1999

  • Seite 243 und 244:

    231 [Bee90] C. Beeri, A formal appr

  • Seite 245 und 246:

    233 [ISO89] International Standards

  • Seite 247:

    235 [Todd76] S.J.P.Todd, The Peterl

  • Seite 250 und 251:

    238 automatisierte Integritätsübe

  • Seite 252 und 253:

    240 Fremdschl 99 Fremdschlüssel 20

  • Seite 254 und 255:

    242 Non First Normal Form 107, 179

  • Seite 256 und 257:

    244 Sicherungspunkte 125 Sichtseria

  • Seite 258:

    246 X X-Sperre 135 Z Z 29 Zeitmarke

Skript - Praktische Informatik / Datenbanken - Universität Kassel
Skript Tcl/Tk - Praktische Informatik / Datenbanken - Universität Kassel
Partitionen - Lehrstuhl Praktische Informatik I - Universität Mannheim
Übung 1 - Lehrstuhl Praktische Informatik - Universität Mannheim
Freie Werkzeuge - Lehrstuhl für Praktische Informatik 1 - Universität ...
Fakultät Informatik I Technische Universität Dresden ...
Skript Datenbanken I - Praktische Informatik Universität Kassel
Das UNIX Kursbuch - Praktische Informatik Universität Kassel
5 XSL Transformationen - Praktische Informatik Universität Kassel
Java Server Pages \(JSP\) - Praktische Informatik / Datenbanken
7 Physische Datenorganisation - Praktische Informatik Universität ...
Java Server Pages (JSP) - Praktische Informatik / Datenbanken
Informatik für Verkehrsingenieure I - 6.2 - Datenbanken (Praxis)
Download - Lehrstuhl Praktische Informatik I - Universität Mannheim
Skript Datenbanken I.pdf - Labor - Fachhochschule Stralsund
Zugriffskontrolle - Lehrstuhl Praktische Informatik I - Universität ...
Leitfaden der praktischen Ausbildung - Universität Kassel
Rishi - Lehrstuhl Praktische Informatik I - Universität Mannheim
Microsoft Word Viewer 97 - Skript Datenbanken I
Skript Kombinatorik.pdf - Informatik - Universität Bremen
University of Siegen - Praktische Informatik - Universität Siegen