Klinik für Orthopädie Berlin - Vivantes

p126989.webspaceconfig.de

Klinik für Orthopädie Berlin - Vivantes

Wie erreichen Sie uns

Klinik für Orthopädie Berlin

Vivantes Klinikum im Friedrichshain

Landsberger Allee 49, 10249 Berlin

Klinikdirektorin und Chefärztin

Prof. Dr. Karin Büttner-Janz

Tel. (030) 130 23 1306

karin.buettner-janz@vivantes.de

Leitender Oberarzt

Dr. Markus Steinmetz

Tel. (030) 130 23 1553

markus.steinmetz@vivantes.de

Oberarzt

Cornel Kubacki

Tel. (030) 130 23 1553

cornel.kubacki@vivantes.de

Oberarzt

Dr. Alexander Moser

Tel. (030) 130 23 1551

alexander.moser@vivantes.de

Anmeldung zu den orthopädischen Spezialsprechstunden

für Operationen und stationäre konservative

Wirbelsäulenbehandlungen

(Privat- und Kassenpatienten)

Tel. (030) 130 23 1306

Ärztliche Hotline der Klinik 7 Uhr bis 21 Uhr

0151 - 5262 9174

Station 51

Tel. (030) 130 23 1551

Station 53

Tel. (030) 130 23 1553

Wie komme ich zum Vivantes

Klinikum im Friedrichshain – Standort Landsberger Allee

S8, 41, 42, 85 Landsberger Allee weiter mit Tram M5, M6, M8

S- und U-Bahnhof Alexanderplatz weiter mit Tram M5, M6

Bus 200 Am Friedrichshain/Hufelandstraße

Bus 240 Platz der Vereinten Nationen

Klinik für Orthopädie Berlin

mit dem Zentrum für Endoprothetik, dem Zentrum für

Wirbelsäulenerkrankungen sowie dem Schwerpunkt

„Gelenkerhaltende Hüftchirurgie des Jugendlichen und

Erwachsenen“ im Vivantes Klinikum im Friedrichshain

Die Klinik für Orthopädie Berlin im Vivantes Klinikum im

Friedrichshain bietet ein breites Spektrum an operativen

und konservativen Behandlungen für Menschen jeden

Alters – für ein Leben mit Haltung und in Bewegung.

Vivantes

Klinikum im Friedrichshain – Standort Landsberger Allee

Akademisches Lehrkrankenhaus der

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Landsberger Allee 49, 10249 Berlin

www.vivantes.de/kfh/ortho

n

Behandlungsspektrum

und organisatorische Hinweise

Klinik für Orthopädie Berlin

Klinikum im Friedrichshain

Für Patienten und Interessierte

Vivantes

Klinikum im Friedrichshain –

Standort Landsberger Allee


Prof. Dr. med. Karin Büttner-Janz

Direktorin und Chefärztin der

Klinik für Orthopädie Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren

Liebe Patienten und Interessierte

Die Klinik für Orthopädie Berlin setzt

die große Tradition des orthopädischen

Fachgebiets im Klinikum im Friedrichshain

fort, mit breitem Operationsspektrum und mit konservativen

Behandlungen bei stark schmerzgeplagten Patienten.

Die Klinik befindet sich mit 2 Stationen im Hauptgebäude des

Klinikums auf den Etagen 1 und 2. Wenn Sie durch die große

Eingangshalle des Klinikums gegangen sind und durch den sich

anschließenden kurzen Gang bis zur Treppe, kommen Sie von

dort per Aufzug oder über die Treppe zur 1. Etage zur Station

53 oder zur 2. Etage zur Station 51.

Auf Station 53 werden Patienten nach orthopädischen Operationen

behandelt. Die Operationen werden meist stationär

durchgeführt, sie können jedoch auch ambulant erfolgen. Wir

beraten Sie dazu gerne. Auf Station 51 befinden sich primär

Patienten mit schweren Wirbelsäulenleiden zur konservativen

Therapie.

Wenn Sie eine chefärztliche Wahlleistungsbehandlung in

Anspruch nehmen möchten oder die Buchung eines 1- oder

2-Bettzimmers, geben Ihnen dazu die Kliniksekretärin

(Tel. 130 23 1306) und die Stationspflegeleitung

(Tel. 130 23 1551 oder 130 23 1553) sehr gerne Auskunft.

Auf welche Art und Weise können Sie zur Behandlung

in die Klinik für Orthopädie Berlin kommen

1. Mit einer Einweisung z.B. von Ihrem Orthopäden zur stationären

Behandlung ist die direkte Aufnahme auf der Station

53 (Tel. 130 23 1553) oder auf der Station 51 (Tel. 130 23 1551)

möglich. Sie erhalten zunächst einen Termin auf der Station zur

„prästationären Vorbereitung“. Zeitversetzt erfolgt dann die

stationäre Aufnahme zu Ihrer Behandlung. Bei akuten Beschwerden

ist eine direkte stationäre Aufnahme am Tag Ihrer Erkrankung

möglich.

2. Haben Sie eine Überweisung von Ihrem Orthopäden oder

einem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie erhalten für

die Behandlungsberatung bei der Chefärztin, bitten wir Sie um

Terminvereinbarung über Tel. 130 23 1306.

3. Mit einer Einweisung z.B. von Ihrem Hausarzt kann vorab ein

Termin bei den Oberärzten der Klinik wahrgenommen werden

zur Besprechung der anstehenden stationären Behandlung. Die

Terminvereinbarung dazu erfolgt über Tel. 130 23 1306. Die

Beratung ist im Haus 14 in der 5. Etage, Sekretariat der Klinik

für Orthopädie Berlin, Raum 14.619.

4. Wenn Sie sehr starke Schmerzen haben oder eine Lähmung

oder ein anderes schwerwiegendes orthopädisches Problem und

keinen niedergelassenen Arzt aufsuchen können, steht rund um

die Uhr die Rettungsstelle des Klinikums im Friedrichshain zur

Verfügung. Sie können nach der Erstdiagnostik dort direkt in die

Klinik für Orthopädie Berlin zur Therapie aufgenommen werden.

5. Als privat versicherter oder selbst zahlender Patient mit dem

Ziel einer Behandlung in der Klinik für Orthopädie Berlin vereinbaren

Sie bitte einen Termin über Telefon 130 23 1306.

6. Wenn Sie eine Überweisung von Ihrem Hausarzt erhalten

haben, können wir diese leider nicht in der Klinik annehmen.

Ihnen steht jedoch die Praxis für Orthopädie des MVZ Friedrichshain,

die sich im Erdgeschoß des Haupthauses im Bereich der

Physiotherapie befindet, zur ambulanten Diagnostik und orthopädischen

Behandlung zur Verfügung. Die Terminvergabe erfolgt

über Tel. 130 23 2436.

Sie können sich für Ihre orthopädische Behandlung operativ oder

konservativ sehr gerne an uns wenden. Wir werden nach besten

Kräften unser Fachwissen und unser Können für Ihre schnelle

Genesung einsetzen.

Herzliche Grüße,

Ihre

Prof. Dr. Karin Büttner-Janz

Orthopädisches Behandlungsspektrum

Wirbelsäule

Mikroskopische Bandscheibenoperationen, Bandscheibenprothesen

an Hals- und Lendenwirbelsäule, Versteifungsoperationen,

Spinalkanalerweiterung mit Nervenentlastung,

Skoliose- und Deformitätenchirurgie, Zementstabilisierung der

Wirbel, OP bei Vereiterung der Wirbelsäule, Facettengelenk-

Denervierung, Elektrodenstimulation zur Schmerzlinderung,

konservative Wirbelsäulenbehandlung

Künstlicher Gelenkersatz

Künstlicher Gelenkersatz und Wechseloperationen am Hüft-,

Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Sprunggelenk, Mehrfachwechsel,

beidseits gleichzeitige Endoprothesenimplantation,

Operation bei Prothese mit Knochenbruch, Infektsanierung

Sportorthopädie und Arthroskopie

Knorpelersatzoperationen beim Knorpelverschleiß inkl.

Knorpelzelltransplantation, Schulterchirurgie, diagnostische

und therapeutische Hüftarthroskopie, Behandlung sämtlicher

Knieerkrankungen inkl. Kreuzbandplastik und Meniskusnaht,

Ellenbogen- und Sprunggelenkarthroskopie

Spezielle Operationen

Korrektur bei Achsfehlstellung am Bein, minimalinvasive

Pfannenverbesserung bei Hüftdysplasie, Umstellung bei

steilem Schenkelhals, Gelenkversteifungsoperationen,

Fuß- und Zehenchirurgie

Kinder- und Jugendorthopädie

Behandlung angeborener und erworbener Erkrankungen inkl.

bei Hüftkopfnekrose und Hüftkopfgleiten, Skoliosechirurgie

ab Kleinkindalter

Orthopädische Operationen der sogen. Weichteile

Handchirurgie, Behandlung des Sehnenansatzschmerzes

(z. B. am Ellenbogen und an der Hüfte), Band-/Kapselplastik

aller großen Gelenke, Therapie bei Infektion

Orthopädische Nervenoperationen

Neurolyse zur Entlastung der Nerven an Arm und Bein

Tumorbehandlung

Interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung von Geschwülsten

inkl. Probeentnahmen, Entfernung von Bindegewebs- und

Knochentumoren inkl. Metastasenchirurgie

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine