ErfoLg. ErfoLg. - Wachtel

wachtel.de

ErfoLg. ErfoLg. - Wachtel

Ideen. Lösungen.

ErfoLg.


Ideen – Lösungen – Erfolg

Ideen – entwerfen und auswerten.

Lösungen – finden und umsetzen.

Erfolg – die Konsequenz daraus.

Der Nutzen für Sie in der täglichen Praxis,

das ist unser Ziel. Produkte müssen reale

Vorteile bringen – dazu braucht es Ideen.

Die haben wir.

Qualität und Funktionalität, Betriebs-

sicherheit und einfache Bedienung:

Das alles dürfen Sie von uns erwarten.

Dazu kommen Innovationen, die nur

Wachtel bietet. Gültig für unser komplettes

Backofen- und Bäckerei-Kälteprogramm.

Wir bieten die richtigen Lösungen beim

Ladenbacken, die zukunftsorientierte

Technik-Ausstattung in der Produktion,

Kälte-Systeme für höchste Qualitäts-

ansprüche. Und immer wieder neue,

frische Ideen – zu Ihrem Nutzen.

2 3


Etagenöfen

Stikkenöfen

Unser LeistUngsspektrUm

Beschickungstechnik

Kältetechnik

Ladenbacköfen Technologien

4 5


etagenbackofen coLUmbUs I öL- oder gasbeHeizt

Der Columbus.

Kleinste Aufstellfläche.

Größte Backfläche.

Alle Columbus- Modelle sind dreiseitig anstellbar.

Der original Paralell-Radiator garantiert optimale Wärmeverteilung.

Durch die Rundum-Edelstahlverkleidung wird

maximale Hygiene und lange Werterhaltung erreicht.

Der COLUMBUS ECO.

Einfach nur Backen.

Robuste Technik, natürlich

mit Paralell-Radiatoren

und dem bewährten

Columbus Heizgassystem.

Hervorragendes Preisleistungsverhältnis.

Konkurrenzlos schmal.

Technik für einfachste

Wartung. Backen Schuss

auf Schuss.

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Der COLUMBUS MONO.

Eine Temperatur für alle

Herde. Mit bedienerfreundlicher

Folientastatur-

Steuerung, Schwadenautomatik

und digitaler Sollund

Istwert- Anzeige, oder

wahlweise mit Computersteuerung.

Im Vorbau untergebracht:

die leistungsstarke

Schwadenanlage,

das Brenner-Aggregat und

der robuste Umwälz-

Ventilator. Speicherherdplatten

in Naturstein.

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Der COLUMBUS VARIO-

MAT. Die Modellreihe

mit zwei unabhängig

voneinander steuerbaren

Herdgruppen. Mit

bedienerfreundlicher

Folientastatur-Steuerung,

Schwadenautomatik und

digitaler Soll- und Istwert-

Anzeige, oder wahlweise

mit Computersteuerung.

Die Energieleistung wird

automatisch auf die in

Betrieb befindliche Backfläche

eingestellt. Das spart

Energie und Zeit.

Der TRIOMAT. Die Modellreihe

mit drei unabhängig

voneinander arbeitenden

Herdgruppen. Drei unterschiedliche

Temperaturen

zum selben Zeitpunkt.

Optimal für Ihr individuelles

Backwarensortiment.

Serienmäßig mit

Computersteuerung.

6 7

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r


etagenbackofen infra I eLektriscH beHeizt

Flexibel Backen.

Wirtschaftlich Backen.

Der Wegfall von Brennern und

Umwälzmotoren macht den

INFRA besonders wartungsarm

und betriebssicher. Teure

Rauchgas-Kaminanlagen

entfallen. Backen auf höchstem

Niveau. Regelbare Ober- und

Unterhitze. Präzise steuerbarer

Energiebedarf, Herdflächen

sind gesondert zu- und

abschaltbar. Flachheizkörper

aus Keramik – für besonders

„weiche Wärme“ und gleich-

mäßige Wärmestrahlung.

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Der INFRA AE. Optimal

als Zusatzbackofen und/

oder für den kleinen Bedarf.

Front- und Außenverkleidung

komplett in Edelstahl.

Separat geschaltete Schwadenerzeuger

für jeden Herd.

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Der INFRA CE. Der meist-

verkaufte INFRA seiner Klasse.

Mit Einzelherdsteuerung

beschicken Sie problemlos

unterschiedliches Gebäck zur

gleichen Zeit. Wie bei allen

INFRA-Modellen Ober- und

Unterhitze getrennt regelbar.

Den INFRA CE gibt’s von

4 m 2 bis 15 m 2 Backfläche.

Der INFRA EE. Der drei-

fachbreite Etagenbackofen.

Backen der Meisterklasse.

Wie bei allen INFRA-Modellen

„weiche Wärme“ serienmäßig,

durch die Wachtel

Keramik-Flachheizkörper.

Steuerung wie bei allen

INFRAs wahlweise analoge

Thermostatsteuerung,

digitale Folientastatur, oder

Computersteuerung mit

Energiemanagement.

8 9

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r


stikkenofen compact I öL/gas stikkenofen comet I strom

Leistungsstark. Saubere Energie.

Lange Lebensdauer und hohe Betriebssicherheit – dafür

stehen Stikkenöfen von Wachtel. Backkammer, Front- und

Außenverkleidung komplett aus hochwertigem Edelstahl.

Die einzelnen Elemente sind nicht verschraubt, sondern

aufwändig und gasdicht verschweißt. Zudem steht jeder

Wachtel Stikkenofen auf einer 8 mm starken Edelstahl-

Grundplatte. Für das Backen Schuss auf Schuss garantiert

die großvolumige Schwadenanlage satten Dampf zu jeder

Zeit.

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Der COMPACT. Ein hochgradiger

Stikkenofen, Öl- oder Gasbeheizt.

Erstklassige Verarbeitung,

besonders robust.

Für Stikkenwagen mit 20

Auflagen à 600 x 800 mm.

Immer mit backtechnisch

relevantem Mindestmaß von

85 mm Auflagenabstand.

Selbstverständlich serienmäßig

mit Computersteuerung

für einfachste Bedienung.

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Der COMPACT Doppelstikkenofen.

Öl- oder Gas-beheizt,

nimmt er zwei Stikkenwagen

mit je 20 Auflagen auf. Die

Vorteile von zwei COMPACT

Stikkenöfen vereint.

Geringerer Platzbedarf,

effektivere Energieausbeute

und reduzierte Investitionskosten.

Die ShOPMATIC-Steuerung: Einfache und

sichere Bedienung. 29 Automatik-Programme

und ein Handprogramm bedienen Sie bequem

über ein Scrollrad oder eine Tastatur. Eingaben

wie bei einer Navigation. Komfortabel:

Die Display-Bedienerführung. Wie bei allen

Wachtel Computersteuerungen ist auch die

SHOPMATIC-Steuerung vernetzbar.

Der COMET. Die elektrisch

beheizte Alternative.

Überall dort, wo Strom mit all

seinen Vorteilen sinnvoll und

wirtschaftlich einsetzbar ist.

Ohne Anbindung an Rauch-

gaskamine, ohne Brennereinsatz.

Sauber, leise, betriebssicher.

Das COMET-heizregister.

Ein Ergebnis jahrelanger

Entwicklung. Optimale

Energienutzung bei möglichst

geringem Stromanschluss.

10 11


Premium-Ladenbacken.

Das Backen im Laden ist so wichtig wie noch nie! Frische und

Qualität über den ganzen Tag, mit dem für Ihre Bedürfnisse

maßgefertigten Ladenbackofen. Mit dem PICCOLO machen

Sie aus Laufkundschaft Stammkundschaft.

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

etagen-Ladenba ckofen piccoLo

Der PICCOLO I. Komplett in

Edelstahl, modernste Technik

für das Backen auf höchstem

Niveau. Alle PICCOLOS

mit Einzelherdsteuerung,

getrennt regelbare Ober-

und Unterhitze und separate

Schwadenerzeuger pro Herd.

Der PICCOLO II. Zwei Backbleche

600 x 800 mm nebeneinander.

Backen direkt auf der Herdplatte für

handwerkliche Qualität. Wirtschaftlichkeit

durch zu- und abschaltbare Herde.

Der PICCOLO „schwarz“. Edelausführung

für alle Modelle. Mit bedienerfreundlicher

DMS-Folientastatur, wahlweise

Computersteuerung, Schwadenautomatik

inklusive. Das clevere Bau-

kastensystem macht Sie unabhängig:

Die Herdzahl kann jederzeit erweitert

werden, wie es Ihrem Bedarf entspricht.

Der PICCOLO CLASSIC. Nostalgie und

Moderne in perfekter Harmonie.

Die Classic-Ausführung in schwarzer

Front, mit goldfarbenen Analog-Thermos-

taten in Nostalgie-Design und Herdtüren-

verblendung in Steinherd- Optik.

Herdgrößen:

MINI PICCOLO 1 Blech 600 x 400 mm

PICCOLO I 2 Bleche 600 x 400 mm

PICCOLO II 4 Bleche 600 x 400 mm

Herdmaße PICCOLO I wahlweise:

600 x 800 mm Standardausführung längs

800 x 600 mm Wunschausführung quer

12 13

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r


Ladenbackofen mini comet Ladenbackofen mini tHermic

Der ›drehende‹

Umluft-Ladenbackofen.

Für Bäcker, die etwas bewegen wollen: Obwohl er ein „Mini“

ist, leistet er wie seine großen Brüder hervorragende Arbeit.

Auf Backblechen der Größe 600 x 400 mm werden hier

Gebäcke im drehenden Stikken gebacken. Geringe Luft-

geschwindigkeit, optimale Luftführung und der Drehstikken

sorgen für herausragende Gebäckqualität und exzellente

Gleichmäßigkeit. Für den richtigen Glanz sorgt ein separater

leistungsfähiger Dampferzeuger, der – auch wenn es hoch

hergeht – immer genügend Schwaden zur Verfügung hat.

Mehr als

nur heiße Luft.

MINI THERMIC S5 MINI THERMIC PluS 10 MINI THERMIC PluS CoMbI

Der MINI TherMIc S5. Einfach nur Backen. Mit Micro-

prozessor-Steuerung und Nassdampf-Schwadenerzeuger für

beste Gebäckqualität, bei einfachster Bedienung.

5 Backbleche 400 x 600 mm.

Der MINI TherMIc PLUS10. Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.

Zwei Backkamnmern, je 5 Bleche 400 x 600 mm, zum

Zu- oder Abschalten, je nach Bedarf. Das Plus für Energiesparen:

Es wird nur die Backfläche beheizt, die tatsächlich benötigt

wird. Shopmatic Computersteuerung inklusive.

Der MINI ThERMIC COMBI. Zwei Ofensysteme in einem Ofen,

passend für jeden Bedarf. Kleingebäck, Brot, Kuchen oder Snacks

backen? Kein Problem!

14 15


escHickUngsHiLfen

Leichter Beschicken,

leichter Entladen.

Bequem. Einfach. Zuverlässig.

Der PICOLIFT. Säulenaus-

führung zur Belegung

einfach-breiter Etagenöfen.

Ausschließlich manuelle

Abziehapparat-Bedienung.

Fix montierte Aufstellung

vor Ofen, links oder rechts

(nicht verfahrbar).

Der SEMILIFT. Portale Ausführung

zur Belegung doppelt

oder dreifach-breiter Etagen-

öfen. Wahlweise motorische

Abziehapparat-Bedienung zum

Be- und Entladen, Möglichkeit

zur Quer-Verfahrbarkeit

vor zwei Öfen, Auflegen der

speziellen Abziehapparate auf

die Alu-Träger, Anwählen des

gewünschten Herdes per

motorischem Hub, punkt-

genaues Positionieren vor dem

Herd. Manuell oder motorisch

Einschieben bzw. Entladen.

Fertig.

beLadesysteme

humanes Arbeiten.

Rationelles Arbeiten.

Wirtschaftliches Arbeiten.

Der Be- und Entlader

MAXILIFT. Halbautomatische

Belader-Ausführung.

Ausgelegt für das Be- und

Entladen von maximal

drei Etagenöfen. Computer-

gesteuert.

Das Beladesysem COMFORT.

Für manuelle Belegung oder

integriert in ein betriebsspezifisches

Ablaufsystem.

Belader, Aufgabetisch, Gärwagenentlader,Zwischenlader

und Abtransportband.

Ausgelegt für mehrschichtigen

Betrieb, ausgestattet

mit betriebssicherer Technik.

Im Automatic-Betrieb

übernimmt der Wachtel

PC-Tower die Komplettsteuerung.

16 17


kLimagÄrzeLLen

Für individuelles

und stabiles Gärklima.

AEROMAT Klimagärzellen.

Standard oder maßgeschneidert.

Zellenfront in Edelstahl, isolierte

Wand- und Deckenpaneele. Mit

Klima-Stand- oder Deckengerät für

optimales Gärklima. Steuerung

über Hygro-Thermostat; alternativ

Digitale Steuerung.

kÄLtetecHnik I scHrankmodeLLe

Steckerfertig.

Platzsparend.

Effizient.

COBOX SKS. Zur Lagerung

frischer Sahnekuchen,

Obstkuchen etc. sowie zur

Lagerung frischer Teiglinge.

Temperaturbereich:

- 3 °C bis +10 °C

COBOX LF. Zur Langzeit-

Lagerung gefrosteter Teiglinge

und halbfertiger Backwaren.

Temperaturbereich:

+5 °C bis -30 °C

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

COBOX VA. Gärvollautomat.

Zum vollautomatischen Gär-

verzögern, Gärunterbrechen

und Gären frischer Teiglinge.

Temperaturbereich:

-25 °C bis +40 °C

COBOX hLF. Schock-/Lager-

froster. Zum Schockfrosten

frischer Teiglinge und zur

Langzeitlagerung gefrosteter

Teiglinge und halbfertiger

Backwaren. Temperaturbereich:

-5 °C bis -35 °C

18 19


kÄLtetecHnik I gÄrvoLLaUtomaten

Clever kombiniert.

Die Gärautomaten COPRO.

Die Gärvollautomaten COPRO VA kombinieren Gär- und

Kühlprozesse in einem. Alle COPRO Gärautomaten werden

vom OCTOPUS-Computer gesteuert und mit mehreren

Fühlern überwacht. Verdampfer und Beschwadung sind

speziell für die jeweilige Raumgröße und Kälteleistung ausgelegt.

Der Boden jeder COPRO-Zelle wird eigens aus Spezial-

Edelstahl hergestellt, professionell eingelassen und verlegt.

Temperaturbereich: -25 °C bis +40 °C

Mit SySteM Stir

L i e f e r b a r

Mit Cool Rising

L i e f e r b a r

kÄLtetecHnik I teigLagerzeLLen

Klassische Kälteführungen:

Die Gärautomaten COPRO TL.

Die Teiglagerzelle COPRO TL ist eine Lagerzelle für die Langzeitführungen

im klassischem Stil. Wahlweise als Antaumat

(TLA) mit Beschwadungsanlage und Innenausstattung

Edelstahl.

Das in die COPRO-Anlagen integrierte DEWA-Lüftungs- und

Leitsystem ist ein Garant für gleichmäßige Luftumwälzung

und gleichmäßiges Raumklima. Der von der Beschwadungsanlage

erzeugte Dampf wird sofort von der Raumluft

übernommen. Hygienische Sicherheit durch Frischwasser-

Zerstäubung, kein stehendes Wasser.

Temperaturbereich TL: -25 °C bis +10 °C

Temperaturbereich TLA: -25 °C bis +15 °C

20 21


kÄLtetecHnik I konservierUngsanLagen scHrank-konservierUngsanLagen

COSChOCK –

Swift und Flash.

Schnelle Abkühlung auf höchstem Qualitätsniveau.

Angepasst an Ihre betrieblichen Anforderungen.

Leistung ist nicht alles, aber ohne Leistung ist alles nichts.

Das gilt ganz besonders bei Kälte-Schockanlagen. Darum

bietet Wachtel Stamm zum gezielten Abkühlen – passend

für jede Anforderung – verschiedene Systeme an.

COSChOCK Swift. Eine

Konservierungs-Schockzelle

mit Deckenverdampfer.

Die platzsparende Variante,

wenn schnell große Mengen

konserviert werden sollen.

Stundenleistung:

26 kg bis 135 kg

Temperaturbereich:

+10 °C bis -40 °C

COSChOCK Flash. Eine

Schockanlage mit Standverdampfer

mit höchster

Einfrierleistung. Für die

Produktion größter Mengen

Teiglinge und Gebäck auf

Vorrat.

Stundenleistung:

85 kg bis 624 kg

Temperaturbereich:

+10 °C bis -40 °C

COSERV –

Flexibles Konservieren auf

kleinstem Raum.

COSERV Schrankanlagen zum Einfrieren und Lagern von

Sahneteilen, Kuchen, Feingebäck und Teiglingen über einen

längeren Zeitraum. Durch die hohe relative Luftfeuchtigkeit

können auch schwierige Konditorei- und Bäckerei-Produkte

konserviert werden.

Komplett in Edelstahl mit einer Isolierung von 120 mm.

Ausstattungsvariante: separates Konservierungsabteil.

Maßgeschneidert für Ihren Platz und Ihre Anforderungen,

4- bis 10-türig.

22 23


kÄLtetecHnik I k ÄLtekonzepte

Innovative Kältelösungen.

Maßgeschneidert.

Bausteine für Ihren Erfolg.

Individuelle Kältekonzepte setzen eine umfassende, faire

Beratung voraus. Die gemeinsamen Ziele sind: verbesserte

Gebäckqualität und rationelle Produktion bei niedrigen

Energiekosten.

Wir sagen Ihnen, welche Kälteleistung für Ihr gewünschtes

System und Ihre Abläufe notwendig ist. Gemeinsam erarbeiten

wir optimale Raumaufteilung, Kälteausstattung und

Anwendung spezieller Technologien zur Steigerung Ihrer

Qualität. Unsere Beratung und Planung: Fair und kompetent.

tecHnoLogie I I energiekonzepte

Energie sparen.

Geld Sparen.

Umwelt schonen.

Energieeinsatz in der Bäckerei – mehr denn je ein Thema für

alle Unternehmen. Für Wachtel war dies Anlass genug,

um neue Wege zu suchen. Energieeinsparungen, die ohne

negative Einflüsse auf die Betriebsabläufe zu realisieren sind

und trotzdem deutliche wirtschaftliche Vorteile erbringen.

Wachtel Wärmerückgewinnungssysteme

aus

Rauchgas und Schwaden.

Energiemanagement

für Computergesteuerte

Backöfen.

Energieeinsparung bei

Etagenbacköfen mit zu- und

abschaltbaren Herdflächen.

24 25


Für Bäcker, die mehr wollen:

Wachtel-Öfen

mit STIR-Technologie.

Wenn viele gut sind, gilt es besser zu sein. Wachtel-Öfen mit

STIR-Technologie machen es Ihnen leicht, besser zu sein.

Eine spezielle Beschichtung wandelt in den mit STIR-Technologie

ausgerüsteten Backöfen INFRA, PICCOLO, COLUMBUS

und COMPACT Wärmestrahlung in Infrarotstrahlung um, die

leichter und schneller in den Kern des Gebäcks vordringt

und so die Ausbildung von Krume und Kruste beschleunigt.

STIR steht für selektives, transformiertes Infrarot. Eine

keramische Beschichtung der Backkammern in den

Bereichen der Herddecke erhöht den Infrarotwärmeanteil

auf über 90 %.

Mehr Qualität!

Dank STIR haben Ihre Backwaren eine appetitliche Kruste,

einen kräftigen Boden und eine saftige Krume, dazu ein

größeres Volumen. Kruste und Krume sind sichtbar lockerer.

Ihre Kunden werden diese Qualität zu schätzen wissen.

Mehr Frische!

Mit STIR dringt die Wärme schneller in den Teigling vor

als bei konventioneller Strahlungswärme. Die Backzeit

verringert sich deutlich und damit auch der Feuchteverlust

beim Backen. Bei Brot verbleibt bis zu 8 % mehr Wasser in

der Krume.

tecHnoLogie II system stir

Mehr Flexibilität!

Sie backen in kürzerer Zeit und dazu in besserer Qualität.

Das bedeutet für Sie: Mehr Produkte in den Morgenstunden.

Und das bedeutet mehr Frische für Ihre Kunden.

Mit STIR können Sie in kürzester Zeit reagieren. Bester

Geschmack durch lange Teigführung jederzeit – und in

Rekordzeit gebacken.

Mehr Zeitgewinn!

Zeit ist Geld – auch und gerade in der Bäckerei. Mit dem

Einsatz der STIR Technologie lassen sich die Backzeiten

deutlich reduzieren. Schon bei nur einer Stunde Arbeitszeitverkürzung

kommen im Jahr viele Stunden zusammen.

Wie Sie den Zeitgewinn einsetzen, bleibt ganz Ihnen

überlassen.

Backzeitreduzierungen je nach Gebäck 20 % bis 50 %.

26 27


tecHnoLogie III I cooL rising

Die frische Technologie für

kontrolliert gekühltes Gären.

° C

° C

° C

° C

30 30

®

Temperaturverlauf in der COOL RISING -Anlage 30

30

25 25

25

25

20 20

20

Lagerung

20

15 15

15

bis zu 24 Std.

15

10 10

10

10

5 5

5

5

0 0

0

0

-5 -5

-5

-5

-10 -10

-10

-10

kundenspezifisch

Einbringphase

1 2 3 4 5 6 Entnahme bis zu 24 Std.

kontrolliertes Abkühlen Lagerphase

COOL RISING kontrolliert das Abkühlen und Gären von Teiglingen

bei möglichst kleinen Temperaturdifferenzen. Lange

kühle Gärphasen im Plus-Bereich garantieren beste Qualität.

Einsetzbar in allen Wachtel-Stamm-Gärvollautomaten.

Die OCTOPUS-Computersteuerung bestimmt das klar definierte

Programm, damit die Teiglinge zu 100 % gegart werden.

Auf diese Weise können Teiglinge bis zu 24 Std. gelagert

werden und sind ständig abbackbereit ohne weitere Endgare.

Qualitativer Vorteil: Beste Aroma und Geschmacksbildung.

Durch den Verzicht auf Schock- und Frier-Phasen ist

COOL RISING wesentlich energieeffizienter als herkömmliche

Systeme.

tecHnoLogie IV I cooL rising pLUs

Das Rundum-Sorglospaket

für Ladenbäcker.

Sieben Tage eine Brötchenqualität. COOL RISING PLUS ist die

Technologie für Bäcker, die Brötchenteiglinge in Filialen und

Läden backen. Mit diesem neuen System können Teiglinge

direkt, ohne weitere Gare – also ohne einen Gärraum zu durchlaufen

– in den Filialen gebacken werden.

Vorteile:

Zu jeder Zeit backfertige Teiglinge, kurze Reaktionszeiten

Kein umständliches Umsetzten von Gärdielen in den Gärraum

Keine Investition in den Gärraum

Verkäuferin braucht keine Gare bestimmen

Qualitätsrelvante Parameter werden in der Produktion gesetzt

Teiglinge werden aus der Brötchenanlage entnommen, gestapelt

und in die neue COOL RISING PLUS Anlage eingebracht.

Eine Befüllung über mehrere Stunden ist natürlich möglich. Die

automatische Druckwand sorgt für schnelle Kälteübertragung

während der Befüllung. Die OCTOPUS Computersteuerung

regelt den nachfolgenden Reifeprozess, bis der Teigling zur

backfertigen Gare gebracht ist. Nach Ablauf der Prozesse ist

der Teigling bei ca. 0 °C transportabel und kann bis zu einer

Dauer von zwei Stunden in die Filialen gefahren werden.

COOL RISING PLUS: Backen im Laden mit höchster Sicherheit,

Wirtschaftlichkeit und in bester Qualität.

28 29


Wachtel-Partnerschaft

weltweit.

Unsere wichtigste Maxime: Kundenzufriedenheit. Dafür

arbeiten wir, davon leben wir. Partnerschaft beginnt mit

der kompetenten und fairen Beratung vor dem Kauf.

Partnerschaft wächst mit der Unterstützung bei Planung

und Organisation in allen Fragen vor der Lieferung. Partnerschaft

festigt sich durch einen weltweit gut funktionierenden

Service nach Lieferung.

Weltweit stehen für diese Aufgaben mehr als 30 Repräsentanzen,

Werksniederlassungen und Vertretungen zur

Verfügung. Mit Verkäufern und Beratern, mit fachlich bestens

ausge bildeten Service-Technikern, mit Ersatzteillagern für

schnelle Hilfe. Und immer mit dem absoluten Willen zur

Dienstleistung.

Fordern Sie uns – in Europa und weltweit. Wir bemühen

uns um Sie. Im Verkauf, im Service. Immer und überall.

Wachtel – noch immer „made in Germany“.

www.wachtel.de I info@wachtel.de

Was Uns aUszeicHnet

Die Wachtel-Philosophie.

Ständige Weiterentwicklungen, Verbesserungen, Innovationen

– das ist unsere Aufgabe und unser Anspruch, das

dürfen Sie von Wachtel erwarten. Eigenschaften, ohne die

ein Unternehmen langfristig nicht überleben kann, egal ob

als Hersteller von Bäckereitechnik oder als Hersteller von

Backwaren.

Die Frage ist nur, wie geht ein Unternehmen damit um.

Heute wird sehr viel über Strategie, über CashFlow, über

Personalstrukturen, über knallharte Fakten diskutiert.

Sicher ganz wichtig und notwendig in Zeiten der wirtschaftlichen

Globalität. Aber ist das wirklich das Allerwichtigste?

Wir denken – nein! Mindestens genau so wichtig sind

Begriffe wie Vertrauen und Nachhaltigkeit. Wir bei Wachtel

versuchen daraus keine Phrasen werden zu lassen, sondern

sehen darin die Voraussetzung für ein langfristiges, positives

„Miteinander“.

Nachhaltigkeit in Sachen Technik, Energie und Funktion

schafft Vertrauen als Basis für eine nachhaltige Partnerschaft.

Nur so kann ein Unternehmen funktionieren – das ist

unsere feste Überzeugung. Nennen Sie es altmodisch,

wir nennen es zukunftsorientiert. Und dabei bleiben wir.

Der Erfolg wird auch weiterhin für jedes Unternehmen der

wichtigste Faktor sein. Mit unseren Ideen und Lösungen für

unsere Kunden sind wir dabei auf einem guten Wege. Aber

eben nicht nur damit. Nehmen Sie uns beim Wort.

Helmut Juhra Uwe Kesselhut Rüdiger Weskamp

30 31


Ideen. Lösungen.

ErfoLg.

Wachtel GmbH & Co.

Hans-Sachs-Straße 2

D-40721 Hilden

Phone +49 2103 4904-0

Fax +49 2103 41940

www.wachtel.de

WAS-WerbeAgentur.de | 09-0147 | Rev | 2000 dt | Technische Änderungen vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine