Importieren von Datensätzen in das Vokabelheft A - Import der ...

fundus.woeste.org

Importieren von Datensätzen in das Vokabelheft A - Import der ...

Importieren von Datensätzen in das Vokabelheft

Arbeiten mehrere Personen an getrennten Arbeitsplätzen an der Erstellung einer Datenbank, ist es wünschenswert

separat erfasste Datensätze in eine zentrale Datenbank zu importieren.

Im Folgenden werden zwei Verfahren beschrieben, mit denen separat erstellte Vokabel-Datensätze in ein zentrales

Vokabelheft importiert werden können.

A - Import der Datensätze aus einem Tabellendokument (OpenOffice Calc)

Es ist zweckmäßig, für die getrennte Erfassung von Datensätzen das vorgefertigte Tabellendokument erfassung.ots zu

benutzen. Dieses Dokument hat folgende Eigenschaften:

• Es ist eine Dokumentvorlage.

◦ Beim Öffnen wird automatisch eine Kopie gezogen, die den Namen Unbenannt.ods trägt.

◦ Beim Speichern erfolgt die Aufforderung, einen neuen Namen einzugeben.

◦ Auf diese Weise wird das Dokument nicht versehentlich zerstört.

• Die erste Zeile, welche die Feldnamen der Datensätze enthält, ist fixiert; sie wird auch dann angezeigt, wenn

die Eintragungen über eine Seite hinausgehen.

• Die erste Zeile ist geschützt; die dort vorhandenen Eintragungen können nicht geändert werden.

• Die erste Spalte ist geschützt. Den Datensätzen wird beim Importieren in die Vokabelheft-Datenbank

automatisch eine Schlüsselnummer („ID“) zugewiesen.

• Die Breite der Spalten kann durch Ziehen an den horizontalen Trennlinien beliebig verändert werden.

Wir gehen jetzt davon aus, dass mit einem Tabellendokument des Typs erfassung.ots eine Reihe von Vokabel-

Datensätzen erfasst worden sind, und beschreiben nun, wie diese in die Vokabelheft-Datenbank importiert werden

können.

(1) Öffne die Vokabel-Datenbank (mit OpenOffice)

(2) OpenOffice zeigt das Datenbankfenster; wähle im Bereich Datenbank (linke Spalte) die Rubrik Tabellen aus.

Die Abbildung zeigt, dass in dem Bereich Tabellen (mittlere Spalte unten) genau eine Tabelle mit dem Namen „E-D“

aufgeführt wird. Das ist die Tabelle, welche die Vokabel-Datensätze der Datenbank enthält und welche die separat

erfassten Datensätze zusätzlich aufnehmen soll.

(3) Öffne das Tabellendokument vom Typ erfassung.ots, welches die getrennt erfassten Datensätze enthält.


Die Abbildung zeigt, dass sich im linken unteren Fensterbereich ein Reiter mit der Aufschrift Erfassung befindet. Über

diesen Reiter erfolgt der Zugriff auf die gesamte Tabelle.

(4) Verkleinere das Tabellendokumentfenster so, dass das dahinter liegende Datenbankfenster der Vokabel-

Datenbank sichtbar wird.

(5) Ziehe mit der Maus den Reiter mit der Aufschrift Erfassung in den Bereich Tabellen des Datenbankfensters

(mittlere Spalte unten).

(6) Es öffnet sich der Import-Dialog der Datenbank.

Folgende Einstellungen sind vorzunehmen:

• Trage „E-D“ als Namen der Empfängertabelle

in das Textfeld Tabellenname ein.

• Wähle die Option Daten anhängen aus.

• Setze das Häkchen für die Option Erste Zeile

als Spaltennamen verwenden.

• Klicke dann auf den Knopf Weiter (keinesfalls

auf den Knopf Fertigstellen!)

Der Import-Dialog zeigt auf den letzten Mausklick hin

seine zweite Seite, mit deren Hilfe eingestellt werden

kann, welche Felder beim Import der Datensätze

einander zugeordnet werden.

Hier kommt es wesentlich darauf an, das Feld „ID“ vom

Import auszuschließen.

(7) Entferne im Bereich Quelltabelle das Häkchen vor

dem Feld ID.

(8) Klicke dann auf den Knopf Fertigstellen.

Damit ist der Import abgeschlossen.

(9) Schließe das Tabellendokumentfenster

(10) Wähle im Datenbankfenster im Bereich Datenbank

(linke Spalte) die Rubrik Formulare aus.

(11) Öffne das Formular Eingabe-Tabelle mit einem

Doppelklick.


B - Import der Datensätze aus einer Datenbank (OpenOffice Base)

Im Wesentlichen verläuft der Import genau so wie der Import aus einem Tabellendokument.

Wir gehen davon aus, dass mit einer Datenbank des Typs vokabelheft.odb (Quelldatenbank) eine Reihe von Vokabel-

Datensätzen erfasst worden sind, und beschreiben nun, wie diese in die Vokabelheft-Datenbank (Zieldatenbank)

importiert werden können.

(1) Öffne die Zieldatenbank (mit OpenOffice), welche die Datensätze aufnehmen soll.

(2) OpenOffice zeigt das Datenbankfenster; wähle im Bereich Datenbank (linke Spalte) die Rubrik Tabellen aus.

Die Abbildung zeigt, dass in dem Bereich Tabellen (mittlere Spalte unten) genau eine Tabelle mit dem Namen „E-D“

aufgeführt wird. Das ist die Tabelle, welche die Vokabel-Datensätze der Datenbank enthält und welche die separat

erfassten Datensätze zusätzlich aufnehmen soll.

(3) Öffne die Quelldatenbank, welche die getrennt erfassten Datensätze enthält.

(4) OpenOffice zeigt das Datenbankfenster; wähle im Bereich Datenbank (linke Spalte) die Rubrik Tabellen aus.

Die Abbildung zeigt, dass sich die beiden Datenbankfenster kaum unterscheiden. Lediglich an den unterschiedlichen

Titeln in den Titelleisten ist zu erkennen, um welche Datenbanken es sich handelt.


(5) Ziehe mit der Maus die Tabelle „E-D“ aus dem Datenbankfenster der Quelldatenbank in den Bereich Tabellen

des Datenbankfensters der Zieldatenbank(mittlere Spalte unten).

(6) Es öffnet sich der Import-Dialog der Datenbank. Folgende Einstellungen sind vorzunehmen:

• „E-D“ als Namen der Empfängertabelle sollte

schon in dem Textfeld Tabellenname eingetragen

sein. Korrigiere den Eintrag andernfalls.

• Wähle die Option Daten anhängen aus.

• Klicke dann auf den Knopf Weiter (keinesfalls

auf den Knopf Fertigstellen!)

Der Import-Dialog zeigt auf den letzten Mausklick hin

seine zweite Seite, mit deren Hilfe eingestellt werden

kann, welche Felder beim Import der Datensätze

einander zugeordnet werden.

Hier kommt es wesentlich darauf an, das Feld „ID“ vom

Import auszuschließen.

(7) Entferne im Bereich Quelltabelle das Häkchen vor

dem Feld ID.

(8) Klicke dann auf den Knopf Fertigstellen.

Damit ist der Import abgeschlossen.

(9) Schließe das Datenbankfenster der Quelldatenbank.

(10) Wähle im Datenbankfenster der Zieldatenbank im

Bereich Datenbank (linke Spalte) die Rubrik

Formulare aus.

(11) Öffne das Formular Eingabe-Tabelle mit einem

Doppelklick.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine