"Schraubenschlüssel Digital"

wensker

Das neue Magazin zum Blog KFZ-Diagnose.info.

1

KFZ-Diagnose.info Ausgabe 1 / BJ 2016


für das was man macht, für das was man

schreibt, für das worüber man sich

aufregt, für das was man fühlt, für

das wann man liebt.

Leidenschaft gehört für mich genauso

zum Job eines KFZti´s wie ein 13ner

Ring Maul und dreckige Hände… ohne

Leidenschaft kommst du heute in

unserem Job nicht weit.

Wo Leidenschaft ist, ist auch der

Wille nicht stehen zu bleiben, weiter

dran zu bleiben…

Der Wille nach Wissen, denn Wissen

sichert Zukunft. Eure Zukunft, die

eurer Familie, die eures

Arbeitsgebers.

saasda

Wenn die Leidenschaft fehlt, fehlen

auch die entscheidenden Prozente um

bei der rasanten Entwicklung im KFZ-

Bereich im Thema zu bleiben.

About ME

Mein Name ist Daniel und ich

komme aus dem Münsterland.

Nach meiner KFZ-Elektriker

Ausbildung, Service-Techniker,

Bosch Systemtechniker Ausbildung

und absolvierter KFZ-Meister

Prüfung seit einiger Zeit im

technischen Kundendienst eines

Großhändlers beschäftigt.

Warum die Page, warum dieser

Blog? Ich habe bisher viel von

anderen Leuten lernen dürfen, also

warum nicht ein Stück zurück

geben?

Das andere ganz klar,

Kommunikation mit Personen, die

auch jeden Tag dasselbe erleben wie

ich.Egal von welcher Position aus.

Ob als Schrauber, Meister, Chef...

Ich versuche das neben meiner täglichen Arbeit seid einiger Zeit

über das bloggen. Mein Blog KFZ-Diagnose.info dient für mich als

Speicher für meine Themen die ich interessant finde, die ich

behalten möchte.

Abends nach Feierabend, am Wochenende, aus LEIDENSCHAFT.

Mein E Paper zum Blog ist ein neuer Schritt in eine Richtung,

die auch mir völlig fremd ist, aber ich möchte euch hierüber eine

weitere Alternative bieten.

Auch zum weiterreichen, für z.B. eure Auszubildenden im Betrieb.

Das E-Paper „Schraubenschlüssel Digital“ darf gerne geteilt werden,

verteilt werden. Ich freue mich über diese neue Möglichkeit für

euch, meinen Lesern von KFZ-Diagnose.info .

Greetz Dan


Inhalt Ausgabe 1 / BJ 2016

#

Was haben Error Code 53 beim iPhone und der Swap Code bei VAG

gemeinsam?!

Der (ALP)Traum eines jeden Monteurs: Die Anhängerkupplung…

Die BUS Anbindung war der Anfang vom Ende…

#

Klappe zu, Affe tot !!!

Die Hysterese ist Schuld…

#

#Instagram

Warum die Klima-Diagnose an einem Kompressor mit Regelventil

kein Hexenwerk ist…

Reifendruckkontrolle kann durchaus grausam sein !!!

KFZti oder Metzger… das ist hier die Frage ?!

#


Aktuell macht in den Medien ja der Begriff Error 53 zum Thema

iPhone verstärkt die Runde.

Okay, aber was hat das auf diesem Blog verloren?!

Eine ganze Menge, denn genau das erwartet uns auch in Zukunft im

KFZ-Bereich. Die Hersteller schützen ihre "Qualität" und somit auch

die Sicherheit Softwaretechnisch; sie gewährleisten diese dem

Kunden Softwaretechnisch.

Sie erlauben nur noch Produkte, die ihrer Meinung nach die

"Qualität" besitzen, die ihre QM-Ansprüche erfüllen bzw. O-Ton

Hintergedanke ihre Taschen füllen...

Beim Volkswagen Konzern heißt das Stichwort dazu "SWAP Code“

"Nein nicht S.W.A.T. und NEIN nicht zu verwechseln mit der

Amerikanischen Spezialeinheit, sondern Swap"

Apple z.B. zum Code Error53 möchte somit verhindern, dass gerade

ihrer Meinung nach minderwertige Qualität, in der Regel aus

Fernost, in ihre Geräte als Ersatzteile eingebaut werden.

Dafür gibt es verschiedene Gründe. Einmal ganz klar, dass natürlich

den Damen und Herren durch die billig-Nachbau Ersatzteile aus

Fernost eine ganze Stange Geld durch die Lappen geht. Das ist ganz

klar!


Ein weiterer, aber meiner Meinung mindestens genauso wichtiger

Faktor ist, dass dadurch versucht wird einem immer wieder drohenden

Image Schaden aus dem Wege zu gehen.

Denn für ihr Image geben diese bekanntlich etliche Milliarden Euro

im Marketing aus…

Nehmen wir jetzt mal als Beispiel einen Akku. Irgendjemand möchte

an seinem Handy, egal ob Apple oder sonst einer Marke, den Akku

wechseln. Er kauft sich ein Produkt welches zwar 800€ kostet, sieht

aber nicht ein sich ein Original Akku zu kaufen für als Beispiel

100€, sondern lieber einen bei Amazon angebotenen für 15€ , inkl.

Versand versteht sich.

Er nutzt das Handy dann 2 Tage und auf einmal explodiert der Akku.

Tadaaaa !!!

Eines ist sicher, jede Titelseite wird damit geschmückt, auf Social

Media Kanälen macht das ganze rasant schnell die Runde, ist nicht

mehr aufzuhalten.

Auch wenn wahrscheinlich nur 90% im vorbeifliegen die Überschrift

lesen, verknüpfen gerade diese dann den explodierten Akku mit der

Marke Apple oder z.B. Samsung.

In der Überschrift steht nichts davon, dass es ein Nachbau Akku aus

Fernost war....mit Sicherheit nicht. Schon ist der Image-Schaden

groß...

„Das VW sich gerade den größten Image-Schaden seiner Geschichte

selber zu gefügt hat, grenzt dann natürlich schon an Sarkasmus"

Um auf unsere Branche zurück zu kommen, hat auch VW , zwar vorerst

in der Light Version, den sogenannten Swap-Code eingeführt.

Das ist sozusagen ein Produktcode, womit ich ein ersetztes Bauteil,

bzw. ein hinzugefügtes Bauteil, nach dem Einbau registrieren muss.

Somit stellt VW sicher, dass es sich um ein Originalteil bzw.

zumindest von ihnen zertifiziertes und freigegebenes Ersatzteil

handelt.

Klar wird es da in Zukunft eventuell auch Alternativen geben aus

dem Zubehör, die Umsetzung wird nur immer schwieriger. Und ob

gewisse Funktionen ohne Registrierung noch umsetzbar sind,

bezweifle ich ganz stark.

Auch hier wird natürlich der Vorwand

Sicherheit benutzt, gerade wenn wir

an Fahrassistenzsysteme bzw. Richtung

autonomes Fahren denken.

Freunde, Willkommen in der Zukunft…


Legende Schraubenschlüssel Digital

Ihr findet unter bzw. in den Beiträgen komische Symbole, aber könnt

nicht mit allen so wirklich was anfangen?

Kein Problem, hier kurz aufgeführt und erklärt wozu was da ist.

„QR-Code“

Über den QR Code kommt ihr zu

Verlinkungen zu bestimmten

Beiträgen oder interessanten

Videos. Als Beispiel zu einem

Artikel die Verlinkung zum

Artikel auf meinem Blog.

Dort könnt ihr z.B eure Meinung

zum Artikel abgeben über

die Kommentarfunktion „Disqus“ (Erklärung siehe unten)

oder als Beispiel eine Verlinkung zu einem interessanten

Video auf Youtube.

Ihr benötigt dazu einen QR CODE Scanner, den ihr kostenlos

im App Store eures Vertrauens bekommt.

„Disqus“

In der Nähe des QR Codes findet

ihr auch immer dann ein Disqus

Symbol, wenn ihr über den Beitrag

auf meinem Blog darüber

diskutieren könnt.

Denn ihr lest hier immer meine

Meinung zu Themen, ich möchte

aber auch eure Erfahrungen dazu

hören…


Bilder sagen ab und an mehr als tausend Wörter. Mit Instagram hat

KFZ-Diagnose.info nun einen weiteren Kanal dazu bekommen, über den

ihr mit Fotos aus unserem Job befeuert werdet. Let´s Rock…


Der (Alp)Traum eines jeden Monteurs: Die Anhängerkupplung…

Die Bus Anbindung war der Anfang vom Ende

Viele von euch können sich sicherlich noch an Zeiten erinnern, als

euer Chef auf euch zugekommen ist, euch ein Schlüssel in die Hand

gedrückt hat mit den Worten:

"Komm men Jung, tüdel mal eben unter den Audi von Frau Meier

nen Haken drunter"

Ich spreche jetzt ganz bewusst nicht von einem alten 124-ziger

Benz, denn da war das grauen nicht elektrischer Natur sondern im

Endspurt die Verstärkung im Kofferraum inkl. Bearbeitung der

Seitenverkleidung. Ich denke, viele Wissen was ich damit meine...

Aber nun gut, also Audi 80. Für euch ein "Fest", schon 100 mal

gemacht, da kann nix schief gehen. Fein den neuen Azubi alias

"Stift" beiseite genommen, der sich auch freut den Besen links

stehen zu lassen oder ausnahmsweise mal nicht den schwarzen Strahl

auffangen zu müssen, nachdem ihr die Ölablassschraube gelöst habt.

Sauber, ran an den Schweine-Haken.

"Der Haken war teilweise schneller drunter, als heut zu Tage die

Unterbodenverkleidung vom Motor ab ist"

Die Zeiten sind vorbei. Der mechanische Teil ist in der Regel

genauso Easy wie vor Jahren. Nun gut, die abnehmbare Kupplung hat

immer mehr Einzug erhalten, dementsprechend oft kommt es vor, dass

ihr Stoßstangen bearbeiten müsst bei der Montage.


Hier hilft der Hersteller aber sehr oft aus mit der Blende die man

auswechseln kann inkl. vorgefertigten Ausschnitt und Klappe.

Natürlich kommt das auf den Preis drauf.

Früher waren wir beim Audi 80, nehmen wir als Gegenbeispiel den

Audi A4. Hier kommen wir direkt zu eurem Chef, der euch den

Schlüssel bringt siehe oben. Denn was der, bevor es dazu kommt, bei

so einem Audi A4 erst einmal prüfen muss, in Erfahrung bringen

muss, ist reine Tortur. Hat das Fahrzeuge eine AHK Vorbereitung

nach PR Ausstattung Ja/Nein; müssen die verbauten Lüfter ersetzt

werden durch stärkere bzw. aus einem zwei gemacht werden, Ja/Nein?!

Wenn das der Fall ist, muss das Motor Steuergerät umcodiert werden

bzw. teilweise eine andere Software drauf. Werden all diese Punkte

nicht beachtet erwartet ihn am Ende das böse Erwachen und er zahlt

eventuell bei dem Auftrag sogar drauf, will er den Kunden nicht

verlieren.

"Die Frage, warum eine Nachrüstung keine 200 DM mehr kostet

sondern schnell 800€aufwärts, ist innerhalb eines Artikels geklärt"

Das ihr den Kabelbaum in der Regel einmal durch das ganze Fahrzeug

nach vorne legen müsst, weil sich in dem Fall dort das Bordnetz-

Steuergerät befindet, ist die eine Sache. Das ihr aber am liebsten

die Anleitung ins Nirvana werfen würdet, da die Personen, die eine

solche Anleitung erstellen der Meinung sind das das Prinzip "Bilder

sagen mehr als tausend Worte" auch hier Einzug erhalten hat, ist

ein allgemeines Problem.

Denn hier fängt dann der Punkt an, Anschluss an das Bordnetz-

Steuergerät, Steckerbelegung einmal das "ABC" komplett durch.

Abbildungen passen nicht, Steckerbelegungen sind anders,

Kabelfarben jenseits von Gut und Böse.

"Alleine das abgreifen einer Spannungsversorgung am Sicherungskasten wird

zu einem Erlebnis, welches Jochen Schweizer direkt in seinem Adventure-Portal

aufnehmen könnte!!"

Denn ist die Sicherung belegt Ja/Nein; sind Steckplätze auf der

Rückseite Frei Ja/Nein; muss ich das Adapterkabel verbauen was

beiliegt Ja/Nein. Fakt ist wie bei dem Audi 80 "Azubi mach mal ,

der Meister guckt mit Sicherheitsabstand zu" ist definitiv nicht

mehr. Aus und vorbei. Eher das Prinzip zwei qualmende Köpfe

verstehen mehr als einer...

Ihr habt euer Werk vollendet, genervt aber gleichzeitig auch

erleichtert das ihr alles angeschlossen habt und wieder heile

zusammen bekommen habt, ohne eine der 347 Millionen Kunststoffnasen

abgebrochen zu haben.

Willkommen im Jahre 2016, jetzt geht´s erst richtig los !!!


"Gentlemen, Start your Engines"

Oder so ähnlich, eigentlich eher eure Laptops, Tablets oder was

auch immer ihr habt mit der passenden Diagnosesoftware. Daran haben

sich die meisten nach Jahren auch gewöhnt. Dann nehme ich als freie

Werkstatt meinen VCDS und codiere bei dem Audi die

Anhängerkupplung. Am Anfang waren lediglich ein Haken im Gateway,

oh Ja "GATEWAY", Raumschiff Enterprise lässt grüßen, damit es eben

weiß das es ab jetzt auch mit unserem Anhänger-Steuergerät

kommunizieren kann. Denn so ein Auto ist heute zu Tage sehr

gesprächsdürftig. Jeder will mit jedem, alle haben ständig was

mitzuteilen.

Das dann aufgrund der steigenden "Komfortzone" der Leute auch

Parkdistanzkontrolle zum Standard wurde, musstet ihr es diesem

System anhand eines gesetzten Haken auch sagen. Aus dem Grund das

wenn die AHK aktiv ist, nicht ständig die Kiste piept bis der

Lautsprecher den Geist aufgibt bzw. der Fahrer einen Trinitus

vorweisen kann.

Auch daran haben wir uns gewöhnt. Doch es halten mittlerweile so

viele Steuergeräte Einzug, die sich der Talk Runde im Fahrzeug

anschließen, das es fast unmöglich ist festzustellen bzw. zu Wissen

in welchen Steuergeräten ich denn jetzt was machen muss, ohne das

nachher nicht tausend Fehlermeldungen da sind bzw. Systeme zwar

funktionieren aber den Fehlerspeicher trotzdem zum glühen bringen.

Das hat z.b. Audi dann auch erkannt, den eigenen Mitarbeitern

aberkannt selbst noch durch zu blicken und aus diesem Grund den SVM

Code eingeführt. SVM was?!?!

SVM steht für Software Versions Management .

Gibt man diesen SVM Code, der passend für die Anhängerkupplung ist,

im ODIS Tester ein , passiert etwas unglaubliches. Etwas was

Mitarbeiter einer freien Werkstatt so noch nicht kennen. Als ich es

das erste mal gesehen habe, ist mir die Kinnlade auf halb 8

gefallen. WTF?!

"DA passiert nach Codeeingabe etwas vollautomatisch, in dem Fall ein Audi A6.

Er ratert und ratert die Steuergeräte durch, ca 35 min lang,. Am Ende kann man

wenn man will das ganze ausdrucken , wobei ihr ordentlich Papier im Drucker

haben solltet, bzw. zum nachfüllen bereit stehen solltet. In unserem Fall waren

es ca 60-70 Seiten nur nach AHK programmieren mit SVM Code"


Ehrlich gesagt zweifele ich schon sehr oft daran was der Sinn an

der ganzen Vernetzung im Fahrzeug ist, bzw. besser ausgedrückt, ob

der Mehrwert tatsächlich den Aufwand gerechtfertigt.

Und ja Leute, auch das ist nicht das Ende der Fahnenstange. Ab dem

neuen VW Passat führt VAG den sogenannten "Swap Code" ein.

Ganz ehrlich?! Ich verschone euch vorläufig erst einmal damit…

#

"Für Azubis, die sich wegen meiner Aussage oben auf dem Schlips

getreten fühlen. Ich weiß, ihr schwingt heute nicht mehr den Besen,

da dieser nicht per APP steuerbar ist. Und den schwarzen

Strahl fangt ihr auch nicht mehr auf, denn sonst hat der Geselle

Angst das eure Eltern wegen Mobbing auf der Matte stehen, oder

dass ihr nachher nicht mehr den Service resetet, denn er blickt da

nicht mehr durch, bei dem modernen Tüdel-Kram„

Spaß... Leute bleibt dran, es bleibt weiterhin spannend.


#JP Performance Porsche 991GTR RS

#Fusselblog: Anders, aber voller Leidenschaft

# Drivers Groove: Roadtrips vom feinsten…

# Lesenswert: Eine Welt ohne Oldtimer …

Externe Links zu interessanten Themen


Warum die Hysterese recht häufig der Grund für eine Aktivierte MIL Lampe ist?

Als erstes war die Hysterese kurzfristig der Grund für starke

Kopfschmerzen am Sonntag Abend nach meinem Wochen-End Trip zu den

24h Rennen von Spa.

Es war mir wie immer eine Freude, traumhafte Veranstaltung. Das

schwer bewaffnetes Militär vor Ort an vielen Stellen nicht zu

meiner Traumvorstellung gehören, lässt sich leider aktuell und

wahrscheinlich auch in Zukunft leider nicht mehr verhindern, bei

den vielen Bratbirnen auf der Welt. Nun gut, Hysterese...

"Alter, was ziehst du dir denn da für harten Tobak rein ?!"

Freunde, die ersten Sekunden habe ich mir auch selber leid getan

und der Whisky vom Vortag machte sich echt prompt bemerkbar. Aber

nach ein paar Zeilen wurde aus hartem Tobak echt interessanter

Scheiß, quasi Diagnose-Porn ;-)

Die Hysterese ist vereinfacht ausgedrückt eine Kennlinie, die auf

dem Rückweg einen anderen Weg nimmt als auf dem Hinweg. Und diese

Kennlinie wird als Beispiel im Motorsteuergerät für gewisse Aktoren

hinterlegt, bzw. ein gewisser Regelbereich zu der Kennlinie.

Nehmen wir dazu einfach mal das beliebte und gängige AGR-Ventil,

das uns ja schon seid längerer Zeit im Alltag die ein oder andere

Sorgenfalte bereitet hat.

Also P0400 oder P0403 sind mittlerweile auf Augenhöhe mit P0420.

Die Kennlinie, also unserer Hysterese, sieht bei jedem AGR-Ventil

anders aus aufgrund bestimmter Toleranzen in der Fertigung.

Aufgrund dessen hat der Regelbereich in unserem Steuergerät etwas

Spielraum um genau das auszugleichen.

Verlässt das als Beispiel neu eingebaute AGR-Ventil aber diesen

Spielraum, ist unser Fehlersetzkriterium der MIL Lampe zum Fehler

AGR recht schnell erreicht und die Lampe ist an.


Wie reagiert der Hersteller darauf ? Er ändert den Regelbereich ab,

weil dieser recht häufig zu streng gesetzt ist, gibt diesen Frei in

Form eines Software Updates.

Das ist einfacher und günstiger als Zulieferer zu nötigen

Fertigungstoleranzen jenseits von Gut und Böse zu erzielen, die den

Preis wahrscheinlich drastisch nach oben schlagen lassen würden und

das somit auch den Kunden ziemlich verärgert.

Und endlich wurde mir schlagartig klar, warum man mittlerweile z.B.

bei jedem zweiten VW lesen kann wenn man nach Informationen zu AGR

Fehler recherchiert .

"Prüfen Sie das AGR Ventil, notfalls ersetzen Sie das AGR Ventil

und spielen im Anschluss die neue Software XY auf "

"Ja ne is klar, die olle Hysterese is Schuld"

In diesem Sinne, wieder was gelernt, ich hoffe ihr auch.

Die APP zum Blog, so bleibt ihr immer aktuell


Klappe zu, Affe tot !!!

Klappe zu , Affe tot... Was uns beim Tausch eines AGR Ventils

nämlich mittlerweile auch immer öfter einholt, sind neben den

Besonderheiten nach dem Tausch vor allen Dingen auch Dinge die zu

beachten sind bevor man tauscht bzw. während dessen.

Ihr benötigt in Zukunft tatsächlich nicht nur immer öfter

eure Rödelmaschine alias KTS oder Mega Macs zum löschen der

Adaptionen oder die Euro 5 Diagnose bzw. den Hersteller zum

aufspielen neuer Software.

Nein , ihr benötigt ihn in Zukunft auch während des Tausches.

"Der Bremsbelagswechsel winkt freudig grinsend rüber und flüstert

euch leise ins Ohr...Ätsch, ohne Tester geht hier bald auch gar nischt

mehr..."

Ist gemein, wird aber leider auf kurz oder lang zum Standard

gehören. Laut Rep-Leitfaden von BMW müsst ihr bevor ihr das neue

Ventil einbauen möchtet den Stecker aufstecken und über den Tester

eine EINBAUPOSITION anfahren.

Das ganze hat den Hintergrund, dass der Ventilteller dadurch ein

kleines Stück in das Gehäuse eingefahren wird. Macht ihr das

nämlich nicht, befindet sich das Übersetzungsgetriebe im nicht

bestromten Zustand in seiner Endposition.


Habt ihr dann beim montieren Krafteinwirkung auf den Ventilteller,

kann das angesprochene Übersetzungsgetriebe beschädigt werden.

"Der Großhändler eures Vertrauens freut sich dann über das verkaufte

Ventil Nr.2 und Pierburg verweist in Sachen Garantie auf die Info von

denen dazu die es gibt"

Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, dass ist natürlich

bitter aber in unserer Gesellschaft mehr den je der Leitfaden. Man

kann nicht alles Wissen, man muss nur Wissen wo es steht.

Ich habe natürlich prombt nachgesehen ob unsere Rödelmaschinen

diesen Punkt schon können. Hhm sieht stand jetzt leider schlecht

aus. Glücklicherweise hat Pierburg siehe Bild in der Info aber

direkt eine Belegung des Steckers hinterlegt. Somit könnt ihr euch

zumindest vorsichtig manuell rantasten , dass das Ventil nicht mehr

in Endposition steht bevor ihr es einbaut.

Es ist schon auffällig, dass ich bei so sowas wieder auf BMW

gestoßen bin. Zufällig?!

Ich hoffe ihr könnt euch noch an das Vorglühen erinnern...

So und nu Mund abwischen und weiter geht´s!


Mir ist aufgefallen, obwohl die geregelten Kompressoren

mittlerweile schon sehr lange verbaut werden, dass sich viele Leute

immer noch schwer tun mit der Diagnose an diesen Dingern. Viele

Wissen bis heute nicht einmal , dass es diese gibt.

Es kommen immer noch so oft die Aussagen:

" Die Riemenscheibe an dem Kompressor dreht immer mit, da ist was

faul...„

Nein das ist normal, die Diagnose "ich guck mal eben ob die

Magnetkupplung anzieht wenn ich die Klima einschalte" zählt nicht

mehr, bzw. nicht mehr so oft, denn es gibt natürlich immer noch

genug Fahrzeuge mit dem altem bekannten Kompressor mit

Magnetkupplung.

Wie sehr oft möchte ich euch jetzt nicht auf die einzelnen

Unterschiede des Kompressors technisch gesehen aufmerksam machen,

die könnt ihr im Netz überall nachlesen, sondern viel mehr wie ihr

ganz einfach bei den 2 häufigsten Fehlersymptomen zum Ziel kommt.

Kundenbeanstandung ist in der Regel "Klimaanlage kühlt nicht" .

Viele gehen dann als erstes hin und schauen sich mit der Klima-

Station schnell die Drücke an, wozu ich sagen muss dass ich das

grundsätzlich immer noch bevorzuge als mir den Druck über den

Tester anzusehen.


Was fällt uns in der Regel auf; Niederdruck und Hochdruck annähernd

gleich; wir schalten die Klimaanlage an und was tut sich?? Genau

nix, der Hochdruck steigt nicht an.

Viele gehen dann sofort den nächsten Schritt und saugen erst einmal

das Kältemittel ab, um zu schauen, ob noch genug auf der Anlage

ist. Ok, kann man machen, ich würde allerdings als erstes die

Klimaanlage auslesen bevor ich mir die Arbeit mache.

Warum?! Wenn ich einen elektrischen Fehler gespeichert habe, sollte

ich da ansetzen.

Also schnell den Tester angeschlossen und los gehts. In dem Fall

nehme ich als Beispiel einen VW Passat 3C BJ 2008. Also in die

Climatronic rein und auf Fehlerspeicher.

Jetzt kommt der erste entscheidene Punkt, ist ein Fehler

gespeichert JA/NEIN ?!

In dem ersten Szenario gehen wir davon aus, dass ein Fehler

gespeichert ist, ich nehme den der in der Regel, wenn wir ein

elektrische Problem haben, hinterlegt ist.

Regelventil für Kompressor Unterbrechung

(im VCDS ist noch die Bauteile Bezeichnung N280 hinterlegt)

Fehler speichern und versuchen zu löschen, Auto starten , Klima

einschalten, Fehler wieder vorhanden JA/NEIN.

Sehr oft ist der Fehler statisch.

2 Ursachen, Unterbrechung/Übergangswiderstand Verkabelung oder

defekt von N280 Regelventil.

Stecker vom Regelventil abgezogen , Widerstandsmessung Pin 1 gegen

Pin 2 am Stecker zum Kompressor, Sollwert 10-12 Ohm. Wird der Wert

nicht erreicht bzw. haben wir sogar Unterbrechung ist die

Angelegenheit klar, Regelventil defekt.

Mittlerweile gibt es für den Fall Rep-Sätze, sodass man nicht den

ganzen Kompressor Neu machen muss.

Kleiner Tipp: Ich habe mir sagen lassen, dass das Ventil ziemlich

hartnäckig ist bei der Demontage, ordentlich Druck mit Stickstoff

soll da Abhilfe schaffen ;-)

Ist das Regelventil allerdings I.O. dann bleibt nur noch die

Verkabelung.

( Steuergerät fehlerhaft lasse ich bewusst weg, ganz auszuschließen

ist das natürlich nicht)


Prüfen wir also die Verkabelung. Wie ihr im Schaltbild oben schön

erkennen könnt, das Ventil N280. An Pin 1 Braun/Schwarz sollten wir

31/Masse anliegen haben. Schnell geprüft.

An PIN 2 liegt unser Signal an, welches von J255 Klima Steuergerät

kommt, Kabelfarbe Grün/Schwarz.

Und eben dieses Kabel wollen wir nun durchmessen. Wie am Besten

erkläre ich euch gleich.


Ihr baut das Bedienteil (inkl. Steuergerät) aus, auf der Rückseite

erwarten euch die Stecker siehe Bild vorige Seite. Laut Schaltbild

und Steckerbelegung sollte an Stecker C an PIN 18 das Grün/Schwarze

Kabel anliegen.

Wenn der Fehler statisch gespeichert ist, könnt ihr euer Multimeter

nehmen und das Kabel durchmessen von Stecker C Pin18 zu Pin 2 am

abgezogenen Stecker am Regelventil (Steckerseite zum Steuergerät).

Ihr solltet Durchgang haben.

Ich bevorzuge aber immer die Methode unter Last das Kabel zu

prüfen. Warum??

Ganz einfach, weil ihr mit eurem Multimeter samt verbauter

Blockbatterie zur Prüfung nur einen winzigen Prüfstrom durch das

Kabel jagt. Wie gesagt ist der Fehler statisch, damit eine

komplette Unterbrechung des Kabels wahrscheinlich, habt ihr keine

Probleme.

Ist der Fehler allerdings sporadisch, habt ihr ein Problem mit dem

Kriechstrom. Hängt das Kabel als Beispiel noch an ein paar Adern,

sitzt die Steckverbindung noch halb drauf, teilweise ist Kontakt

da, messt ihr den Fehler so nicht heraus.

Alternative?? Gibt es; unter Last messen. Nehmt eine 21W Birne,

lötet 2 Kabel dran, die eine Seite in den Pin 18 am Stecker C, die

andere Seite der Lampe gegen Masse. Nun legt ihr unten an den Pin 2

am Stecker Regelventil abgesichert 30/Dauerplus, ihr bildet somit

über das Grün/Schwarze Kabel, über unsere 21W Lampe gegen Masse

einen Stromkreis mit einer ordentlichen Last. (Ganz Wichtig Stecker

vom Bedienteil und Regelventil abgezogen)

Glüht die Lampe ganz normal, ist das Kabel I.O., alles gut.

Flackert diese aber oder glimmt nur ganz schwach bzw. , gar nicht,

habt ihr den Übergangswiderstand/Unterbrechung in der Verkabelung.

Fehler gefunden.

Jetzt zu dem Fall, dass ihr keinerlei Einträge gespeichert habt.

Da wäre der erste Schritt in die Messwerte bzw. Istwerte zu

schauen, den Punkt Stromaufnahme Regelventil auswählen, Fahrzeug

starten, Klima aus. Der angezeigte Wert sollte annähernd 0 A sein.

Nun schaltet ihr die Klima an, der Wert sollte auf ca 0,9A steigen.

Ist das der Fall ist die Anlage elektrisch I.O. .

Wird dieser Wert angezeigt muss der Kompressor einen Druck

aufbauen, macht er das aber trotzdem nicht bleiben 2 Möglichkeiten.


Möglichkeit 1: Er kann keinen Druck aufbauen da Kältemittel fehlt,

also kontrollieren wenn nicht schon passiert am Anfang wie erwähnt.

Möglichkeit 2 tritt ein, wenn genug Kältemittel drauf ist, ein

mechanischer Schaden des Kompressors. Sehr oft schon ganz gut daran

zu erkennen, wenn ihr auch die Zentralschraube an der Riemenscheibe

des Kompressors anschaut. Diese muss sich bei Klima an mit drehen,

macht Sie es nicht, ist die Welle des Kompressors gebrochen. Aber

selbst wenn diese sich mit dreht, die Kältemittelmenge passt, die

Stromaufnahme Regelventil da ist, wird der Kompressor defekt sein,

wenn er keinen Druck aufbaut.

Wichtig : Habt ihr einen mechanischen Schaden am Kompressor,

vergesst bitte nicht das ihr nicht einfach so einen neuen einbauen

solltet, ohne auf Späne zu kontrollieren. Am besten Anlage spülen,

Sieb einbauen, damit ihr auch länger daran Spaß habt.

Geht ihr bei der Diagnose systematisch vor, kommt ihr in der Regel

recht schnell an eine aussagekräftige Diagnose. Ich hoffe ich

konnte das Anhand von diesem Blog Eintrag etwas näher bringen.

Systemkenntnis ist heut zu Tage unerlässlich.


#


Die Liste der Geschäfte die uns Jahre lang einigermaßen sorgenfrei

im Werkstatt Alltag begleitet haben , uns dann aber aufgrund von

Einzug der Elektronik immer mehr Bauchschmerzen bereiten, wird

länger und länger...

An das Thema Servicestellung bei Bremsen oder Kalibrierung

verschiedener Bauteile nach ersetzen haben sich mittlerweile denke

ich auch die meisten gewöhnt.

Neben den Schlagwörtern "Dieselpartikelfilter" und "Inspektion nach

Herstellervorgabe" , zählt die Reifendruckkontrolle für mich ganz

klar zu den "Och Nöö" Momenten in letzter Zeit…

"Der Dieselpartikelfilter ist ein Arschloch, und die Reifendruckkontrolle

seine Schwester"

Ja, auch das Reifengeschäft hat durch die neue Vorgabe der

Gesetzgeber eine neue Schärfe an Aggression bekommen.

Die indirekte Methode der Reifendruckkontrolle war in der Regel

problemlos, doch diese wird aufgrund der neuen Gesetzeslage, sofern

Sie Softwaretechnisch nicht noch genauer wird, ein Auslaufmodell.

Denn durch das neue Gesetz , ist die Vorgabe was Genauigkeit und

auch die Vorgabe wie schnell ein Druckverlust erkannt werden muss,

um einiges verschärft worden.

Wer sich für die genaue Vorgabe interessiert, der googelt nach der

Norm UNECE R-64 .


Daraus resultierend wird man auf kurz oder lang nicht um ein

passendes Gerät zur Initialisierung der Sensoren für das direkte

System drum herum kommen, vorausgesetzt man möchte weiterhin im

Reifengeschäft mitspielen.

Ich denke die meisten, die sich solch ein Gerät bereits gekauft

haben , egal welches, werden festgestellt haben, dass das alleine

aber kein Selbstläufer wird. Wieder ein neues Programm samt

Datenbank. Und auch hier muss man wie bei jedem Universellen Tool

feststellen, dass auch da in der Datenbank nicht alle Fahrzeuge

abgedeckt sind.

"Universal Geräte sind Alleskönner, die aber nicht alles können.

Das ist so und wird auch immer so bleiben PUNKT"

Hat man sich mit diesem Punkten einfach innerlich abgefunden ,

sprich das die Auswahl der passenden Sensoren bzw. das Anlernen

über die Datenbank des Gerätes meiner Wahl nicht immer die 100%

Abdeckung mit sich bringen, kommen wir nun aber zum Punkt , warum

Reifendruckkontrolle aber endgültig grausam sein kann.

Nehmen wir ein Beispiel heraus, ein Opel Astra J . An diesem Astra

J baue ich neue Winterräder inkl. Sensoren an und kalibriere diese.

Schön und gut, klappt wunderbar.

Trotzdem meckert mich im Anschluss die KOMMANDOZENTRALE im Fahrzeug

an, dass der Reifendruck nicht passt.

Bevor wir zur Lösung kommen, hören wir uns vorher aber noch diesen

Kollegen dazu an:

Es war bei dem Fahrzeug so, dass man über die Kommandozentrale

umswitchen kann zwischen Normal und ECO Modus. Steht das Fahrzeug

auf ECO Modus, möchte das Fahrzeug dann aber auch bitte den

passenden Reifendruck nach Vorgabe Bordbuch dazu eingestellt haben.

Wenn man es weiß, dann...

Es geht immer weiter und weiter, wir bleiben dran am Thema.

#AlleZusammen


KFZ-Diagnose.info on Facebook

#Instagram


KFZti oder Metzger… das ist hier die Frage?!

Naja für viele Leute mag die Frage kurios und bescheuert klingen...

Was meint er damit?? Worauf ist das Ganze bezogen??

Warum fragt er nicht:

"Bosch oder Gutmann...das ist hier die Frage??!!"

Zu dem Thema vielleicht ein anderes mal mehr, bzw. ganz sicher!

Ich versuche euch das Ganze mal etwas näher zu erläutern.

Jeder junge Mensch fragt sich irgendwann einmal in seinem Leben:

Was möchte ich beruflich einmal machen?

Nun gut, je nach schulischer Konsequenz oder auch nicht bleiben

mehr oder weniger verschiedene Richtungen, die man einschlagen

kann.

Zitat meines Lehrers, ich glaube es war die 9te Klasse, auf dem

Gymnasium:

"Daniel, wenn du so weiter machst landest du mal an der Schüppe!!!“

Fakt ist damals, wenn auch noch nicht Ewigkeiten her, hab ich mir

erst einmal nichts daraus gemacht.

Ende gut alles gut, 9te Klasse habe ich direkt ein zweites mal

gemacht.

Da soll mir nochmal jemand vorwerfen ich wäre faul??!!


Ich sollte aber nicht vom Thema abschweifen...

Also ich habe mir natürlich auch genau diese Frage gestellt. Auch

wenn diese Frage eigentlich von klein auf an schon beantwortet war.

Autos?!Motorsport?!Technik?!

Das letztere erklärt auch warum Automobilkaufmann nicht in Frage

kam.Gut, ganz so einfach habe ich es mir dann doch nicht gemacht

und über Alternativen nachgedacht.

Denn ganz klar, ich habe schon mitbekommen, dass ein KFZti sich

dreckig macht, nicht ein gerade angesehener und respektierter Job

ist, viele Leute gar nicht wissen welche Ansprüche dieser Job

teilweise hat.

Und vor allem auch nicht

der bestbezahlteste Job ist.

In meinem Gedanken schwirrte so

etwas wie Metzger herum.

Am besten den ganzen Tag am Band stehen und einem Schwein nach dem

anderen 8 Stunden am Tag auseinander nehmen.

Gut, es ist im gewissen Sinne auch Handwerk :-)Und man verdient mit

Sicherheit nicht schlechter!

Ich habe dann aber nach ca. 5min gedacht „Och ne Daniel, das ist es

nicht“.

Aber, nun zu diesem ABER, nach über 10 Jahren in meinem Job habe

ich mir schon so manches mal gedacht:

„Meine Güte, was hast du dir da angetan, wärst du mal Metzger geworden“

Mal ganz ehrlich, wenn du KFZti bist, egal ob als Angestellter oder

Selbständig, wer hat sich diese Frage noch nie gestellt????

Wenn man sich mal, wie die Hersteller es so schön ausdrücken den

Stand der Technik anschaut und die rasante Entwicklung im

Automobilbereich, ist es Wahnsinn, welche Herausforderungen heute

an einen KFZti gestellt werden.

Und das obwohl wir wie die "Friseure" des Handwerks bezahlt werden.

Extrem aufgefallen ist es mir, seitdem ich nach abgeschlossener

Techniker Meisterprüfung, Bosch-Systemtechniker Ausbildung und KFZ-

Servicetechniker Ausbildung in den Bereich gestoßen bin in den ich

immer wollte: „Technischer Kundendienst“


Ich möchte da nicht näher drauf eingehen, aber wenn man jeden Tag

die alltäglichen Probleme draußen in den Werkstätten mitbekommt,

stehen einem die Nackenhaare zu Berge.

Und manchmal kommt dann wieder in etwas anderer Form die Frage:

"Hat der KFZti oder Metzger gelernt??"

Und das ist auf keinen Fall böse gemeint, ehrlich, es ist einfach

so, dass die Ansprüche an einen KFZti und die Werkstätten, sowohl

Freie als auch Marken oder Konzeptgebundene, ins unermessliche

steigen...

Ich hoffe, ich konnte euch die Fragestellung etwas näher erläutern.

Ich werde, so wie die Zeit es zulässt in meinem Blog weiter

berichten, eventuell spannende interessante Themen aus dem

Werkstattalltag oder Allgemeines.

Denn eines ist Sicher, der Job den wir ausüben wird NIEMALS

langweilig, wenn man versucht auf dem laufenden zu bleiben. Das mag

ich persönlich besonders daran.

#Instagram


So meine Freunde, dass war nun Ausgabe 1 „Schraubenschlüssel-

Digital“ .

Ich hoffe euch hat das Format gefallen. Von der Farbgebung habe ich

mich mit Gelb und Rot etwas von den guten alten Gelben Handbüchern

von BOSCH inspirieren lassen, für Leute die diese noch kennen ;-)

Leser die schon etwas länger meinen Blog verfolgen, kannten einige

Artikel schon aus dieser Ausgabe. Das ist aber auch nicht schlimm,

das Magazin ergänzt meinen Blog als weiteres Medium euch zu

erreichen. Gerade für Leute die nicht die Zeit finden regelmäßig

vorbei zu schauen.

Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen, wenn das Magazin draußen

die Runde macht. Bei euch in der Firma, unter Freunden, unter

Clubs… aber gerade auch Auszubildende soll das Magazin ansprechen,

denn gerade habe ich hier sehr oft das Gefühl das das Standard

Format der Print Medien diese nicht mehr erreicht.

Also teilen teilen teilen, was das Zeug hält. DANKE

Das Magazin ist interaktiv mit QR Codes zu Links bzw. Videos, ihr

habt die Möglichkeit darüber direkt auf meine Beiträge zu gelangen

und genau dort auch was zu machen??! Genau zu diskutieren, eure

Meinung zu schreiben oder einfach nur Feedback zu geben, über die

Disqus Kommentarfunktion.

Über euer Feedback zum Magazin würde ich mich wahnsinnig freuen,

ihr könnt mich dazu über mittlerweile zig verschiedene Möglichkeiten

erreichen. Email, Facebook, App usw. Ich freue mich auf

euch.

Greetz Dan

Unterstützung

Hat euch die Ausgabe so gut gefallen und ihr

wollt meine zukünftige Arbeit unterstützen?

Gerne, ihr habt die Möglichkeit einen frei

Zu wählenden Betrag über PayPal zu spenden.

Aber nicht nur Geld unterstützt, jedes Like,

jeder Kommentar oder Feedback ist eine Art

der Unterstützung von KFZ-Diagnose.info .

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine