22.09.2017 Aufrufe

FiveisLife2_2017k

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Five is Life<br />

Herbst 2017<br />

www.wienmargareten.at<br />

Margareten hat‘s !<br />

Five is Life<br />

Ich mag das<br />

lebendige Miteinander<br />

mit Katharina Stemberger durch Margareten<br />

Florian Holzer: Margaretens kulinarische Internationale<br />

Interview mit der Künstlerin Katharina Puschnig<br />

Margaretner UnternehmerInnen-Preis 2017


Starten Sie bis 30.9.2017 beim Testsieger John Harris Fitness und wir schenken Ihnen € 200,-<br />

auf jede neue Mitgliedschaft! Gültig in jedem John Harris Fitnessclub (z.B. 1050 Margaretenplatz).<br />

50% Gutschein<br />

für ein Getränk<br />

nach Wahl<br />

Gutschein gültig für 1<br />

Getränke-Konsumation<br />

bis 15. Oktober 2017<br />

50% Gutschein<br />

für ein<br />

Mittagsmenü<br />

Gutschein gültig<br />

für 1 Konsumation<br />

(Mittagsmenü,<br />

2- oder 3-gängig)<br />

bis 15. Oktober 2017<br />

50% Gutschein<br />

für ein<br />

Abendessen<br />

Gutschein gültig für<br />

1 Abendkonsumation<br />

(Vorspeise,<br />

Hauptspeise, Dessert)<br />

bis 15. Oktober 2017<br />

Geheimtipp ghisallo<br />

Das neue Restaurant in Margareten<br />

MEDITERRANE KÜCHE<br />

Schönbrunnerstraße 97<br />

1050 Wien<br />

Telefon: 0677/61295880<br />

www.ghisallo.cc<br />

Impressum<br />

Herausgeber: Verein der Kaufleute in Nikolsdorf/Alt-Margareten<br />

Obfrau: Angelika Wenzler-Göth<br />

1050 Wien, Margaretenstraße 85<br />

Gestaltung/Redaktion: Klasan Werbeagentur<br />

Fotos von den Unternehmen: beigestellt<br />

Coverfoto: photo graphic art<br />

Die Margaretner haben Glück! Der aufstrebende<br />

5. Bezirk wurde mit dem ghisallo<br />

an der Kreuzung Schönbrunnerstrasse/<br />

Reinprechtsdorferstraße wieder um ein<br />

neues Restaurant bereichert.<br />

Das gastronomische Angebot im ghisallo<br />

wird von der mediterranen Küche dominiert,<br />

zitiert aber auch österreichische<br />

Herzhaftigkeit. Internationale Klassiker<br />

wie levantische oder fernöstliche Spezialitäten<br />

runden das Angebot ab. Gekocht<br />

und gegessen wird das, was da ist. Frisch,<br />

je nach Saison. Tagsüber erhält man hier<br />

herrlichen Hausbrandt<br />

Kaffee (Espresso an<br />

der Bar nur 1,- Euro).<br />

Ab 8,50 Euro kann<br />

man sein Mittagsmenü aus mehreren Vor-,<br />

Haupt und Nachspeisen zusammenstellen.<br />

Abends wird erstklassige Küche geboten.<br />

Raffinierte Vorspeisen wie Oktopussalat,<br />

gschmackige Hauptspeisen von Steak bis<br />

Fisch und hausgemachte Desserts laden<br />

zum genießen ein.<br />

Dazu bietet die Bar für Gin & Tonic bei<br />

WWW.JOHNHARRIS.AT<br />

Gefördert aus Mitteln der Stadt Wien durch die<br />

Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien.<br />

mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien<br />

NUR BIS 30.9.<br />

€ 200,-<br />

SPAREN<br />

einem Sortiment von über 40 Gins auch<br />

Gelegenheit zum gemütlichen Ausklang.<br />

Das ghisallo ist auch die perfekte Eventlocation!<br />

Das Lokal ist für Geburtstagsparties,<br />

Hochzeits- und Weihnachtsfeiern oder<br />

einen Abend mit Freunden zu reservieren.<br />

Special: Für Firmen bietet das ghisallo<br />

spezielle Services und Vergünstigungen an!<br />

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit<br />

für gesunde Ernährung zu günstigen<br />

Konditionen anbieten wollen, hält das<br />

ghisallo-Team attraktive Lösungen bereit.<br />

Öffnungszeiten:<br />

Dienstag – Freitag 10:00 – 23:00<br />

(Küche 12:00 – 14:00 und 18:00 – 21:00)<br />

Samstag 9:30 – 23:00<br />

(Küche 12:00 – 14:00 und 18:00 – 21:00)<br />

4<br />

SPAZIERGANG<br />

mit Katharina Stemberger<br />

Five<br />

Die beliebte Schauspielerin<br />

Life<br />

is<br />

präsentiert ihre Lieblingsgeschäfte<br />

und -lokale von der Wehrgasse<br />

über die Margaretenstraße bis<br />

Five is Life<br />

Five Life<br />

is 16<br />

INTERVIEW<br />

mit Katharina Puschnig<br />

Die Künstlerin pendelt seit<br />

vielen Jahren zwischen<br />

Margaretenhof und Sonnenhof<br />

21<br />

EDITORIAL<br />

der Vereinsobleute<br />

Vorstellung der neuen Aktion:<br />

INHALT<br />

Margareten hat‘s!<br />

12<br />

3. UNTERNEHMERiNNEN-PREIS<br />

der Bezirksvorstehung Margareten<br />

Susanne Schaefer-Wiery präsentiert<br />

die 3. Auflage des erfolgreichen<br />

Wettbewerbs<br />

SPRACHEN-<br />

SPEEDDATING<br />

FOTOCRASHKURS<br />

GEBACKENE MÄUSE<br />

SPAZIERGANG .................................4<br />

mit Katharina Stemberger<br />

NEU IN MARGARETEN ....................8<br />

Vorstellung neuer Geschäfte<br />

3. UNTERNEHMERiNNEN-PREIS...12<br />

Susanne Schaefer-Wiery stellt vor<br />

KULINARISCHE INTERNATIONALE .14<br />

von Florian Holzer<br />

Five is Life<br />

INTERVIEW ..................................16<br />

mit Künstlerin Katharina Puschnig<br />

EDITORIAL....................................21<br />

mit Aktion "GEGEN LEERE LOKALE"<br />

Five is Life<br />

Five is Life<br />

Das kunterbunte<br />

Herbstfest!<br />

WIR FEIERN UNSER LIEBLINGSPROGRAMM!<br />

BAUMSTAMMNAGELN<br />

MALSTATION<br />

FÜR KINDER<br />

HOLZWERKSTATT<br />

PILOXING ® /<br />

ZUMBA ®<br />

Bei Anmeldung<br />

für 2 Kurse:<br />

40% Jubiläumsrabatt<br />

auf den<br />

günstigeren<br />

Kurs!*<br />

VHS POLYCOLLEGE MARGARETEN WIEDEN<br />

Kursprogramm Herbst 2017/18<br />

Fr, 22.09.2017<br />

13:00-18:00 www.vhs.at/polycollege Uhr +43 1 891 74 105 000<br />

Margaretenplatz, 1050 Wien<br />

2 Five is Life Herbst 2017 3


SPAZIERGANG<br />

Katharina Stemberger<br />

Zwei wahre Margaretner Kleinode:<br />

Die Buchhalndlung von Anna Jeller (oben) ist<br />

mehr ein Wohnzimmer als ein Geschäft und<br />

Messing Weidner (unten) wirkt wie aus einem Film.<br />

Das idyllische Zuhause von<br />

Katharina Stemberger in einem Hinterhof in der Wehrgasse<br />

Ich mag das lebendige Miteina nder<br />

Die große österreichische Schauspielerin Katharina Stemberger lebt seit zwanzig Jahren in Margareten<br />

und möchte das Lebensgefühl hier niemals mehr missen.<br />

„Ich bin eine Geschichtenerzählerin!”, erklärt<br />

Katharina Stemberger mit dem für sie so charakteristischen<br />

Schmunzeln. „Egal ob ich Theater<br />

spiele, einen Film drehe oder meine Soloprogramme<br />

mache – ich erzähle<br />

den Menschen immer eine Geschichte.”<br />

Und die Menschen<br />

freuen diese Geschichten, sei es<br />

in leichter Fernsehunterhaltung,<br />

in tragischen Bühnendramen<br />

oder im English Theatre, wo<br />

der Schauspiel-Star immer wieder<br />

für ein volles Haus sorgt.<br />

Die gebürtige Wienerin verbringt viel Zeit in<br />

London, um sich in der dortigen Szene frische<br />

Impulse für ihre künstlerische Arbeit zu holen.<br />

Wie für die Neuinszenierung des Jedermann<br />

bei den Salzburger Festspielen 2013-2015, für<br />

Ganymed goes Europe im Kunsthistorischen<br />

Die große Vielfalt hier<br />

in Margareten ist für<br />

mich ein Plus und<br />

keinesfalls ein Problem.<br />

Backyard Manufaktur für Film von Stemberger/Eder<br />

Museum, für Museum der Träume im<br />

Schloss Ambras 2017 oder für Ganymed<br />

Female im heurigen Frühjahr. Im November<br />

2016 hatte Kaiser Joseph und die<br />

Bahnwärterstochter von<br />

Herzmanovsky-Orlando<br />

gemeinsam mit ihrer<br />

Familie - Mutter Christa,<br />

Stiefvater Kurt Schwertsik,<br />

sowie Schwester<br />

Julia im Musikverein<br />

Premiere.<br />

Ja, und dann hat Katharina<br />

Stemberger noch eine Professur an<br />

der Privatuniversität der Stadt Wien,<br />

arbeitet als Moderatorin und ist „Außenministerin”,<br />

wie sie es nennt, der Filmproduktionsfirma<br />

Backyard, die sie gemeinsam<br />

mit Ehemann Fabian Eder<br />

Vorhangberatung im WohnShowRoom von Elmo Göth<br />

überaus erfolgreich betreibt. „Wir machen eigentlich<br />

'Universum'-Sendungen für Architektur”,<br />

erläutert die sympatische Künstlerin und fügt<br />

hinzu, dass sie mit ihren Filmen „Narrative zu<br />

gesellschaftsrelevanten Veränderungen im öffentlichen<br />

Raum”, wie der Wientalterrasse oder dem<br />

Einsiedlerbad, schaffen – womit wir wieder bei<br />

den Geschichten wären!<br />

Die Filmproduktion ist in einem höchst idyllischen<br />

Hinterhof (backyard, sic!) in der Wehrgasse<br />

untergebracht, wo die Familie Stemberger/<br />

Eder auch wohnt und von wo daher der Spaziergang<br />

durch Margareten auch startet. Gleich vorbei<br />

an der Begegnungszone Wehrgasse, die im<br />

spätsommerlichen Sonnenschein ihre volle Pracht<br />

entfaltet und dem Restaurant ON ihres Freundes<br />

Simon Xie Hong. Was für ein Glück, so nahe so<br />

großartig bekocht zu werden, schwärmt sie beim<br />

Abbiegen in die Margaretenstraße. ••<br />

4 Five is Life Herbst 2017 5


Kulinarische Highlights,<br />

die das Herz höher<br />

schlagen lassen:<br />

Fruth Chocolaterie (links),<br />

Restaurant ON (unten Mitte)<br />

und der Gastgarten des<br />

Silberwirts im Schlossquadrat<br />

(ganz unten)<br />

Persönliche Beratung zählt – Brillen bei Niebauer Optik (links) und Naturkosmetik bei Botanicus (rechts)<br />

In der Margaretenstraße beginnt es auf Nr. 35<br />

bei Anna Jeller und ihrer sagenhaften Buchhandlung.<br />

Seit 1985 gibt es hier in einer Mischung<br />

aus Kaffeehaus und Wohnzimmer Alles für Literaturfans.<br />

Seit Kurzem ist Jeller auch Verlegerin<br />

und voller Stolz lässt sie die Schauspielerin<br />

einen ersten Blick in das erste Buch ihres Verlags<br />

Siebzehnter Sommer von Maureen Daly<br />

machen. Und da ist wieder dieser schelmische<br />

Blick, weiß Stemberger doch, dass sie bei der<br />

Präsentation des Buches daraus lesen wird.<br />

Ein paar Schritte weiter – die große weite Welt<br />

der Mode! Barbara Lukas' Kleiderzimmer ist<br />

cool, gemütlich und bestens sortiert. Statt enger<br />

Kabine gibt es einen eigenen Raum mit Sofa<br />

und Spielsachen, wo man nach Herzenslust probieren<br />

kann. „Was ich heute anhabe, ist auch<br />

von Barbara”, erzählt Stemberger und lässt sich<br />

gerne einige ganz frisch eingetroffenen Stücke<br />

aus der neuen Herbstkollektion zeigen.<br />

Ein Stück weiter auf der anderen Straßenseite<br />

zieht einen der Duft von Orange, Zimt und<br />

Viele Geschäfte und Lokale<br />

in Margareten sind für mich<br />

richtige Wohlfühl-Oasen.<br />

Nelken ins Botanicus von Eva-Maria Prikoszovits.<br />

Stemberger liebt die natürlichen Pflegeprodukte,<br />

händisch hergestellt aus Kräutern und Pflanzen<br />

aus dem Botanicus-eigenen Garten. Heute gilt<br />

ihr Interesse allerdings der Bunzlau Keramik,<br />

die sie seit Jahren sammelt. Der große Trinkkrug<br />

ist ihr neu und wird wahrscheinlich bald<br />

in die Wehrgasse übersiedeln.<br />

Gleich nebenan, die Margaretner Institution,<br />

das Filmcasino, wo Katharina Stemberger erst<br />

vor Kurzem bei der Präsentation des Films<br />

Ein deutsches Leben eine Podiumsdiskussion<br />

moderierte. Dann ein kurzer Abstecher hinunter<br />

auf die Wienzeile, wo auf Nr. 75 das Weidner-<br />

Geschäft von Angela Metzner eine schier unglaubliche<br />

Vielfalt an Messingprodukten bietet.<br />

Besonders die originalen Möbelbeschläge haben<br />

es Katharina Stemberger angetan, braucht sie doch<br />

für ihr antikes Möbelsammelsurium immer<br />

wieder den einen oder anderen Ersatzteil.<br />

Wieder zurück am Margaretenplatz fällt Stemberger<br />

die neue Boutique Trendzeit auf. Die kenn'<br />

ich noch gar nicht, zeigt sie sich überrascht und<br />

ist auch schon drin verschwunden. Modeexpertin<br />

Andrea Blöschl, die gemeinsam mit Robert Hacksteiner<br />

die Boutique betreibt, führt sie durch das<br />

Geschäft und läßt ihr einen wunderschönen<br />

Trenchcoat aus Wolle probieren, sehr leicht und<br />

besonders angenehm zu tragen.<br />

Dann fällt Katharina Stemberger ein, dass sie<br />

plant, den großen Produktionsraum ihres Filmstudios<br />

mit Verdunkelungsvorhängen zu versehen,<br />

um die Arbeit an den vielen Bildschirmen effizienter<br />

und augenschonender zu gestalten. Dafür<br />

sind natürlich die Raumausstatter von Elmo<br />

Göth die Spezialisten. Für Angelika Wenzler-Göth<br />

Tragbare Mode mit dem gewissen Etwas:<br />

die Boutiquen Trendzeit (links) und Kleiderzimmer (rechts)<br />

ist die Aufgabenstellung, drei große Fenster mit<br />

Rundbögen perfekt zu verdunkeln eine spannende<br />

Herausforderung. Die beiden blättern durch<br />

dicke Kataloge und Stemberger lässt sich die verschiedenen<br />

Systeme erklären. „Wissen's was”,<br />

sagt sie schließlich, „kommen's doch am besten<br />

zu uns, da können Sie gleich alles ausmessen<br />

und die beste Montagevariante vorschlagen.”<br />

Denn jetzt wäre es Zeit für eine kleine Pause und<br />

einen ebensolchen Imbiss, findet die Künstlerin.<br />

Da bietet sich natürlich an einem solch strahlenden<br />

Spätsommertag der Gastgarten des Schlossquadrat<br />

an und kurz darauf erfreut sich Stemberger<br />

auch schon an einem herrlich frischen<br />

Sommersalat mit knusprigen Speckstreifen.<br />

Das war die richtige Stärkung für die letzten beiden<br />

Stationen des Spaziergangs, oben auf der<br />

Wiedner Hauptstraße. Dort möchte Katharina<br />

Stemberger eine neue Sonnenbrille probieren,<br />

bei Niebauer Optik. Aus mehr als 4.000 Fassungen<br />

kann hier in gemütlicher Atmosphäre ausgewählt<br />

werden, und es dauert nur wenige Minuten,<br />

bis ihr Brigitte Niebauer ein Modell aufsetzt,<br />

das wie für sie gemacht scheint.<br />

Lässig, stylisch, elegant – „Passt, nehm' ich!”,<br />

zeigt sich Stemberger kurzentschlossen.<br />

Zu guter Letzt wird noch Chocolatier und Pâtissier<br />

Eduard Fruth besucht, mit dem Katharina<br />

Stemberger lange befreundet ist und der sie gebeten<br />

hat, sie möge doch seine neuen Mittagstisch-<br />

Kreationen verkosten: Französische Kürbiscreme-<br />

Suppe und Quiche Lorraine mit buntem Salat.<br />

Für die vielen Büros auf der Wiedner Hauptstraße<br />

bietet Fruth neuerdings neben seinen süßen<br />

Meisterwerken jeden Tag ein anderes Mittagsmenü<br />

an, auch zum Mitnehmen natürlich.<br />

Gespannt beobachten Edurad Fruth und seine<br />

Gattin die Verkostung – bis sich auf Katharina<br />

Stembergers Gesicht ein glückseliges Lächeln<br />

einstellt, das nur eines bedeutet: Genuss pur! ☐<br />

6 Five is Life Herbst 2017 7


hochprofessionell Stoff in allen Varianten bedruckt. T-Shirts, Kleider,<br />

Schals, Taschen, Schuhe, Tischwäsche, Geschirrtücher, Pölster, usw. usw.<br />

Auch eigene kreative Designs werden entwickelt und umgesetzt. Darüber<br />

hinaus finden regelmäßig Workshops statt, bei denen sich die TeilnehmerInnen<br />

ihre ganz perönlichen Unikate gestalten und drucken<br />

können.<br />

In der Ziegelofengasse 29 ist es seit ein paar Monaten so richtig süß!<br />

Aneta Dolce lässt die Kunst der Tortendekorationsmanufaktur zu neuem<br />

Leben erwachen. Die süßen Kleinode werden vom Familienunternehmen<br />

in Handarbeit hergestellt und machen aus jeder Torte ein Zuckerbäcker-<br />

Meisterwerk. Dazu gibt es köstlichen Lotto-Kaffee aus Neapel und<br />

hausgemachte Süss-Speisen. ☐<br />

NEW COLLECTION HERBST/WINTER 2017/18<br />

Neu in Margareten<br />

Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery und die Tierkönig-Chefs<br />

Philipp Mertl und Alexander Wolff bei der Eröffnung des Tierkönig-Stores<br />

Das Angebot im 5. Bezirk wird immer vielfältiger und bunter – diesmal stellen sich tolle neue Geschäfte für Tiere,<br />

Tortendekorationen, Textildruck und Gemüse vor.<br />

Aneta Barbara Cirillo mit einigen ihrer wundervollen Zuckerkreationen<br />

5., Reinprechtsdorfer Str. 44 | T 01/544 03 91 | www.susanne-niel.at<br />

reit. Mit der Kombination aus persönlicher Beratung,<br />

umfassendem Service und breitem Sortiment<br />

wird ein neuartiges Einkaufserlebnis für<br />

alle Tierfreunde und<br />

langfristiger Mehrwert<br />

für das Tier geschaffen.<br />

Etwas kleiner aber<br />

nicht minder vielfäl-<br />

In der Margaretenstraße 88-90 stehen im neuen<br />

Tierkönig seit Juli über 6.500 Futter- und Bedarfsartikel<br />

auf rund 500 m² zur Auswahl betig<br />

präsentiert sich die „Neue Wiener Genussadressse“<br />

in der Kettenbrückengasse 20. Das<br />

GärtnerGschäftl bietet einen perfekten Mix aus<br />

Gemüse, lokal und nachhaltig produzierten<br />

Lebensmitteln, Brot, Gebäck, Milchprodukten,<br />

Käse, Schinken, Schnecken, Suppen, Wein und<br />

vieles mehr. Für Zwischendurch gibt es köstliche<br />

Salate oder Kaffee und Kuchen.<br />

Im neuen Miprint in der Franzensgasse 6 wird<br />

Grünbeck - Feinste Interieurs aus Margareten seit 85 Jahren<br />

Der Traum kommt von Ihnen, die Räume kommen von uns.<br />

Als Familienbetrieb in dritter Generation steht das Haus Grünbeck für Planung & Service à la Carte<br />

GärtnerGschäftl-Leiterin Julia Erber lädt jeden Samstag zu Verkostungen ein.<br />

Textildruck-Bachelor of Arts Miriam Brezina bei der Arbeit<br />

Von der Küche bis zur Terrasse, das Grünbeck-<br />

Team plant von einzelnen Raumlösungen bis<br />

hin zur kompletten Wohnungseinrichtung oder<br />

einem Hausumbau.<br />

Ein Rundgang durch die weit verzweigten<br />

Räumlichkeiten des geschmackvoll renovierten<br />

Gründerzeithauses ist immer wieder ein besonderes<br />

Erlebnis. Laufend werden die Schauräume<br />

mit Top-Marken wie Varenna, Vitra, Walter<br />

Knoll, Rolf Benz, Rimadesio, Treca Paris, Wittmann,<br />

Cor & Interlübke mit den Neuheiten der<br />

internationalen Möbelmessen aktualisiert.<br />

Auf alle Fälle sollte man einen Termin vereinbaren,<br />

damit das Grünbeck-Team Ihnen aus-<br />

reichend Zeit für Beratung und Planung<br />

widmen kann. ☐<br />

Grünbeck Einrichtungen<br />

5., Margaretenstraße 93, T 01/544 83 39<br />

www.gruenbeck.co.at<br />

8 Five is Life Herbst 2017 9


Foto: Werner Mokesch<br />

Messing für einen stilvollen Herbst am Kamin<br />

Der Herbst steht vor der Tür, es wird wieder kühler. Die richtige Zeit um es sich vor dem Kamin gemütlich zu machen!<br />

Sie brauchen ein Kaminbesteck oder ein Funkenschutzgitter aus Messing? Bei Fa. Weidner werden Sie sicher fündig.<br />

Hier gibt es neben schlichten Modellen auch<br />

Kaminbestecke mit Pferdeköpfen oder Tannenzapfenabschluss.<br />

Dazu passende Feuerböcke,<br />

Holzbehälter, Funkenschutzgitter und ein nach<br />

Ihren Maßen angefertigtes Ofenvorlegeblech<br />

können Sie ebenfalls bei uns erwerben.<br />

Die Firma Weidner in der Rechten Wienzeile<br />

75, ist seit über 60 Jahren im Familienbesitz<br />

und hat sich auf Vorhangstangen und Beschläge<br />

aus Messing spezialisiert. Die Innenausstattung<br />

des Geschäfts hat sich in den über 90<br />

Jahren seines Bestehens nicht viel verändert<br />

– wohl aber das Sortiment:<br />

Neben Kleiderablagen, Garderobehaken, Türklopfern<br />

und Gießkannen gibt es hier viele<br />

kleine Dinge um Ihre Wohnung zu verschönern.<br />

Schauen Sie vorbei und finden Sie Serviettenringe,<br />

Topfuntersetzter, Kerzenhalter oder<br />

vielleicht ein kleines Kaiserwappen zum Anstecken<br />

– natürlich alles aus Messing!<br />

Heinz Weidner Nfg. Angela Metzner<br />

5., Rechte Wienzeile 75, T 01/587 81 51<br />

www.weidner.at<br />

Das Schlafsystem für Anspruchsvolle<br />

Das Wohnstudio Schrenk ist Alleinvertriebshändler in<br />

Österreich für das hervorragende dreamNIGHT-Schlafsystem<br />

mit der einzigartigen Outlast®-Technologie.<br />

Die qualitativ hochwertigen Produkte sind ideal aufeinander abgestimmt<br />

und passen sich während der gesamten Ruhephase perfekt an Körpergewicht<br />

und -temperatur an. Innovative Astronauten-Technologie kombiniert<br />

mit der natürlichen antimikrobiellen Wirkung von Silber gewährleistet<br />

ausgezeichneten Schlafkomfort<br />

und optimale Regeneration,<br />

ohne dabei zu<br />

schwitzen oder zu frieren.<br />

Wohnstudio Schrenk<br />

5., Kettenbrückeng. 17, T 01/585 31 70<br />

www.dreamnight.at<br />

Trendzeit - Slow Fashion und Design<br />

Sie suchen etwas Besonderes? Dann sind Sie in unserer<br />

Boutique Trendzeit richtig aufgehoben!<br />

Schmökern Sie durch 40 ausgewählte Slow Fashion Labels und entdecken<br />

Sie Ihre neuen Lieblingsteile für die Dame oder den Herren.<br />

Einzigartig ist auch unser neuer Online Service: entdecken Sie online<br />

unsere Auswahl von Business bis Urban Casual und bestellen oder<br />

reservieren Sie Ihre gewählten Stücke.<br />

Probiert wird in entspannter Atmosphäre<br />

in unserer Boutique.<br />

Öffnungszeiten:<br />

Di – Fr 11 – 19 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr<br />

Trendzeit<br />

5., Margaretenstraße 79<br />

T 0664/248 30 22<br />

www.trendzeit.com<br />

Schritt 1:<br />

STOFF AUSWÄHLEN<br />

Schritt 2:<br />

AUFHÄNGUNG AUSWÄHLEN<br />

Schritt 3:<br />

RICHTIG AUSMESSEN<br />

Weihnachtsgenuss auf italienisch<br />

Der neue Vorhang-Konfigurator<br />

GONDOLA ristorante ist der perfekte Ort für die Weihnachtsfeier<br />

italophiler Feinschmecker und GONDOLA catering bietet köstliche<br />

Antipasti-Platten für die Weihnachtsfeier zu Hause<br />

oder im Büro sowie und italienische Geschenkskörbe an.<br />

Mit viel Leidenschaft setzt das GONDOLA<br />

auf traditionelle, gutbürgerliche italienische<br />

Küche, sowie Fische, Meeresfrüchte und ausgezeichnete<br />

Weine. Für Ihre Weihnachtsfeier im<br />

ristorante wurden eine Vielzahl von speziellen<br />

Menüs vorbereitet. Für Ihre Feier im Büro oder<br />

zu Hause können Sie aus einem vielfältigen<br />

Sortiment an Antipasti, Prosciutto, Formaggio,<br />

Vino etc. wählen, die auf dekorierten Platten<br />

zu Ihnen geliefert werden. Als Weihnachtsgeschenke<br />

bieten sich individuell zusammenstellte<br />

Körbe mit italienischen Köstlichkeiten an.<br />

GONDOLA ristorante & catering<br />

5., Schönbrunner Straße 70, T 01/544 23 58<br />

www.gondola.at<br />

Probieren Sie das neue Service im Göth-Onlineshop unter www.goeth.co.at<br />

Mit dem neuen Vorhang-Konfigurator unterstützen<br />

wir Sie ganz unkompliziert bei der kreativen<br />

Gestaltung Ihrer Inneneinrichtung.<br />

Konfigurieren Sie jetzt in 4 einfachen Schritten<br />

Ihre individuelle maßgeschneiderte Fensterdekoration.<br />

Wählen Sie aus über 10.000 exklusiven<br />

Gardinen und Vorhängen Ihren Favoriten sowie<br />

die dazu passende Aufhängung. Ihre neue<br />

Fensterdekoration wird dann in aufwändiger<br />

Handarbeit speziell nach Ihren Wünschen auf<br />

Maß genäht und zu Ihnen nach Hause geliefert.<br />

Sollten Sie Fragen haben oder Unterstützung<br />

bei Ihrer Inneneinrichtung brauchen, helfen wir<br />

Ihnen gerne mit einer professionellen Beratung<br />

in unserem neuen Wohn-ShowRoom oder<br />

selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause<br />

Team Elmo Göth<br />

5., Margaretenstraße 85, T 01/544 63 69<br />

www.goeth.co.at<br />

Schritt 4:<br />

IHREN TRAUMVORHANG BESTELLEN<br />

10 Five is Life Herbst 2017 11


Herbstfest in der Kettenbrückengasse<br />

Am 16. 9. begrüßten die teilnehmenden Unternehmen die neue Herbstsaison<br />

und freuten sich über die zahlreichen begeisterten BesucherInnen.<br />

4 Fotos: Maria Krasa<br />

3. Margaretner UnternehmerInnen-Preis<br />

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre läuft der heurige Wettbewerb, bei dem alle MargaretnerInnen ihre<br />

Stimme für ihr Lieblingsunternehmen abgeben können, noch bis 31. 10. 2017.<br />

Reihe hinten vlnr: Patricia Hahnbauer (BANANAS), Susanne Keuschnig ((Büro) Für Gestaltung),<br />

Sabine Leydold (Saley fashion bei mein design), Christina Huber-Prunthaller (MASI bei mein design),<br />

Ursula Lidy (lu-design No17), Gertrude Henzl (Henzl’s Ernte) Reihe vorne vlnr: Dörte Kaufmann<br />

(DÖRTE KAUFMANN No17), Daniela Pavel (Käseschatztruhe), Anna Stein (Anna Stein Salon)<br />

Margareten ist ein moderner lebendiger Bezirk<br />

mit hoher Lebensqualität. Der Bezirk ist gut an<br />

das öffentliche Verkehrsnetz angebunden; der<br />

Standort wird mit der geplanten Erweiterung<br />

der Linie U2 durch den Bezirk - von der Pilgramgasse<br />

über die Reinprechtsdorfer Straße bis<br />

zum Matzleinsdorfer Platz - aufgewertet und<br />

für UnternehmerInnen zunehmend attraktiver.<br />

Verlockende Lokalitäten erhöhen den Reiz, sich<br />

hier geschäftlich niederzulassen; es entstehen<br />

sehr kreative Geschäftsmodelle im Bezirk.<br />

Mit neuen Ideen und Anregungen erhöhen die<br />

UnternehmerInnen das Angebot im Fachbereich,<br />

bereichern die Geschäftswelt durch spezielle Produkte<br />

bzw. nachhaltige Erzeugnisse und bringen<br />

Wertschöpfung, Arbeitsstellen und „Schwung“<br />

in den Bezirk.<br />

Bezirksvorsteherin Mag.a Schaefer-Wiery: „Es ist<br />

mir gelungen, mit der Etablierung des Margaretner<br />

UnternehmerInnen-Preises auf den Wirtschaftsstandort<br />

Margareten aufmerksam zu machen.<br />

Deshalb werden wir am 15. 11. 2017 zum<br />

3. Mal den „Margaretner UnternehmerInnen-<br />

Preis“ verleihen. Ich freue mich auf kreative<br />

Projekte mit den neuen PreisträgerInnen!<br />

Ich ersuche Sie daher herzlich: Bewerben Sie<br />

sich mit Ihrem Unternehmen oder nennen Sie<br />

uns Ihr Lieblingsunternehmen!“<br />

„Ich biete allen UnternehmerInnen weiters an,<br />

jederzeit mit mir und dem Bezirk Kooperationen<br />

zu suchen – wir sind offen für vielfältige Projekte!“<br />

Der Margaretner UnternehmerInnen-Preis<br />

wird in drei Kategorien vergeben:<br />

• Innovatives Produkt- oder Dienstleistungsangebot<br />

• ImpulsgeberIn für Grätzel-, Bezirk- oder<br />

gesellschaftliche Entwicklung<br />

• Ökologische Nachhaltigkeit und/oder<br />

globale Fairness<br />

Eine unabhängige Jury wird die Wertung<br />

vornehmen.<br />

Teilnahmebedingungen:<br />

Für den „Margaretner<br />

UnternehmerInnen-<br />

Preis“ kann jede Bürgerin<br />

und jeder Bürger<br />

bis zum 31. 10. 2017<br />

begründete Vorschläge<br />

einreichen.<br />

Unternehmen können<br />

sich auch selbst bewerben.<br />

Vorschlagen kann<br />

man Unternehmen jeder<br />

Größe und Rechtsform,<br />

die ihren Sitz bzw. wesentliche<br />

Standorte ihrer<br />

wirtschaftlichen Tätigkeit<br />

im 5. Bezirk haben.<br />

Weitere Informationen und Einreichformular:<br />

www.margareten.wien.at<br />

Siegerehrung UnternehmerInnen-Preis 2016<br />

(v.l.n.r.): Christophe Kummer, NOA, Jurymitglied<br />

Dr. Jochen Schieck, Institut für Hochenergiephysik,<br />

Robert Hacksteiner, Trendzeit, Jurymitglied<br />

Dörte Kaufmann, Designerin, Andrea<br />

Blöschl, Trendzeit, Daniel Ottwald, Omnom<br />

Burger, Jurymitglied Mag. Karl-Heinz Krenn,<br />

Bank Austria, Kenan Bilgili, Omnom Burger,<br />

Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-<br />

Wiery, Vertreter des Sponsors Thomas Schmidt,<br />

Bank Austria (Jurymitglied Mag.a Marion Enzi,<br />

Wirtschaftsagentur Wien - nicht am Foto)<br />

Bezirksvorstehung Margareten<br />

5., Schönbrunner Straße 54, T 01/4000 05111<br />

www.margareten.wien.at<br />

Entgeltliche Einschaltung<br />

Autohaus John – ein Margaretner Traditionsbetrieb<br />

Das Autohaus John ist der einzige VW Audi SEAT und seit kurzem auch Skoda Partner im Zentrum Wiens.<br />

Seit knapp 60 Jahren ist der Familienbetrieb<br />

im Einsatz für seine Kunden. Obwohl mitten<br />

in der Stadt gelegen, verfügt der Betrieb über<br />

ein beachtlich großes Areal.<br />

Neben dem Neu- und Gebrauchtwagenverkauf<br />

wird hier alles geboten was ein Autobesitzer benötigt:<br />

Service inklusive §57a, Reparatur, Räderlagerung,<br />

Spengler- und Lackiererei.<br />

Viele der 45 Mitarbeiter im Autohaus John sind<br />

schon seit Jahren beim Unternehmen beschäftigt.<br />

Sie sind erfahren und kennen Ihre Kunden<br />

- diese schätzen eine kompetente, zuverlässige<br />

und familiäre Betreuung.<br />

Ab sofort kann auch die Neuauflage des beliebtesten<br />

Kleinwagens Österreichs von Volkswagen<br />

im Autohaus John bestellt werden. Der neue<br />

VW Polo debütiert mit einem kraftvollen neuen<br />

Design, mehr Platz und mit Assistenz- und<br />

Komfortsystemen, die bisher höheren Fahrzeugklassen<br />

vorbehalten waren.<br />

„Der neue VW Polo macht richtig Lust darauf,<br />

ihn zu fahren.“, erläutert Geschäftsführer,<br />

Stefan Hutschinski.<br />

Autohaus John<br />

5., Nikolsdorfer Gasse 23-25, T 01/544 81 44<br />

www.john.at<br />

12 Five is Life Herbst 2017 13


GASTRO FIVE<br />

Florian Holzer<br />

Aming Dim Sum Profi, Rechte Wienzeile 47<br />

und Ghisallo, Schönbrunner Straße 97 (links)<br />

Trattoria Margareta, Margaretenplatz 2<br />

Margaretens kulinarische Internationale<br />

gehörende Restaurant ON ist auch nicht weit.<br />

Mit dem Green Cottage hat Margareten ein<br />

China-Restaurant in petto, das sogar von Deutschlands<br />

Kritiker-Legende Wolfram Siebeck<br />

überschwänglich gelobt wurde, mit dem Thai-<br />

Kitchen eines der ersten Thai-Restaurants in<br />

Wien und mit dem Colombo Hoppers eine der<br />

besten Sri Lanka-Küchen der Stadt – hier kann<br />

man wirklich scharf essen, wenn man das will.<br />

Und wie schaut’s mit Osteuropa aus? Gut schaut’s<br />

mit Osteuropa aus: Die Drei Buchteln sind so etwas<br />

wie eine böhmisch-kulinarische Institution,<br />

das S’Powidl ein paar Meter weiter rangiert nicht<br />

weit dahinter. Besonders interessant auch, was<br />

der Spitzenkoch Danijel Duspara in seinem<br />

Restaurant kocht: wienerisch-böhmische Küche,<br />

französisch inspiriert. Und im Budapest Bistro<br />

gibt’s seit 2014 das, was der Name verspricht:<br />

Snacks, Frühstück und Bäckerei direkt aus der<br />

ungarischen Hauptstadt.<br />

Also wirklich kein Grund, traurig zu sein, wie’s<br />

scheint. Und der Grund dafür, dass der mit Hingabe<br />

gesungene Fado im wunderbaren portugiesischen<br />

Restaurant Senhor Vino so melancholisch<br />

klingt, ist, dass das portugiesische Chançon<br />

nun mal so gehört.<br />

Florian Holzer<br />

ist freischaffender Autor und Kolumnist für<br />

österreichische und internationale Publikationen<br />

wie den Falter, den Restaurant-Führer<br />

Wien, wie es isst, das Gourmet-Magazin<br />

À la Carte, die Neue Zürcher Zeitung am Sonntag,<br />

Süddeutsche Zeitung und Berliner Zeitung.<br />

Der 5. Bezirk ist bekanntermaßen das El Dorado der Wiener Gasthaus-Kultur.<br />

Aber nicht nur – auch die Küchen aller Herren Länder schillern hier in aromatischer Vielfalt.<br />

Beginnen wir der Einfachheit halber einfach<br />

mal mit einer Aufzählung: ein Amerikanisches<br />

Steakhaus und eines der besten Burger-Lokale<br />

der Stadt, ein panasiatisches Market-Restaurant,<br />

ein orientalisches Halal-Lokal, Restaurants mit<br />

modern-chinesischer, mit Shanghai-, mit<br />

Sichuan- und mit generell chinesischer Küche,<br />

ein serbischer Grill, zwei böhmische und ein<br />

böhmisch-wienerisches Lokal, zwei mal bulgarisches<br />

Essen, ein paar Mal griechisch, irisch,<br />

italienisch selbstverständlich in allen nur denkbaren<br />

Ausformungen, ein japanischer Ramen-<br />

Shop, ein Thai-Restaurant, ein pakistanisches<br />

Buffet, ein Lokal mit srilankesischer Küche<br />

und einer der besten indischen Zusteller, ein<br />

Portugiese, sogar eine brasilianische Capoeira-<br />

Bar, ein Kroate, ein Ungar und nicht weniger als<br />

zwei bulgarische Vinotheken.<br />

Das kulinarische Spektrum Margaretens ist jedenfalls<br />

enorm, und wenn man in Betracht zieht,<br />

dass es hier tatsächlich einmal das wahrscheinlich<br />

einzige Lokal Wiens mit aserbeidschanischer<br />

Küche gab, könnte man behaupten, dass<br />

Die kulinarische Vielfalt in<br />

Margareten ist herausragend.<br />

die kulinarische Vielfalt des 5. Bezirks sogar<br />

herausragend ist.<br />

Das hat mehrere Gründe: Die Nähe zum Naschmarkt<br />

und die Entwicklung der Kettenbrückengasse<br />

zu Wiens China-Town sorgen für Internationalität.<br />

Dann aber auch der Umstand, dass<br />

Margareten ein Arbeiter- und damit ein Zuwanderer-Bezirk<br />

war, was – je nach Epoche – neue<br />

und andere Küchen in den kleinen Bezirk<br />

brachte. Letztlich dürfte die Vielfalt aber dem<br />

Umstand gedankt sein, dass Margareten heute<br />

ein moderner und auf jeden Fall konsumfreudiger<br />

Bezirk ist – denn nur, wo es auch gutes<br />

Publikum gibt, kann auch gute und vielfältige<br />

Gastronomie überleben.<br />

Ein paar Beispiele: Das Margareta ist seit 2007<br />

das jüngste Lokal im Schlossquadrat, bietet<br />

italienische Küche abseits der Beliebigkeit<br />

und profitiert von Frischkräuter-Plantagen im<br />

Innenhof. Im ristorante Gondola wird man mit<br />

hausgemachter Pasta, reichlich Fisch und<br />

Meeresfrüchten sowie Pizza-Klassikern verwöhnt.<br />

Im Abbazia huldigt Familie Coso den<br />

Fischen und Meeresfrüchten der Kvarner Bucht<br />

– auf Vorbestellung genießt man Raritäten wie<br />

Angler oder Drachenkopf aus dem Rohr und im<br />

jungen Ghisallo kann man neben authentischer<br />

Italo-Küche und 40 verschiedenen Gin-Sorten<br />

gleich auch noch ein italienisches Rennrad bekommen.<br />

Das Angebot an asiatischen Küchen ist noch<br />

reichhaltiger: Aming Dim Sum Profi heißt nicht<br />

nur so, es ist tatsächlich das beste Dim Sum-<br />

Restaurant Wiens. Gleich gegenüber die gestylte<br />

Ramen-Bar Karma Ramen und die auf feurige<br />

Sichuan-Küche spezialisierte ChinaBar an der<br />

Wien, das ebenfalls zu Xie Hongs Lokal-Imperium<br />

Restaurant ON, Wehrgasse 8<br />

Karma Ramen, Rechte Wienzeile 2A<br />

Colombo Hoppers, Schönbrunner Straße 84<br />

Restaurant zu den 3 Buchteln, Wehrgasse 9<br />

ristorante Gondola, Schönbrunner Straße 70 Budapest Bistro, Pilgramgasse 10<br />

14 Five is Life Herbst 2017 15


INTERVIEW<br />

Katharina Puschnig<br />

Margareten soll so bleiben, wie es ist<br />

Biologie, Malerei, Orient, Performance, Kochen – der große Horizont der Universal-Künstlerin Katharina Puschnig<br />

hat seinen Ausgangspunkt im Mikro-Kosmos Margareten.<br />

Wie sind Sie nach Margareten gekommen,<br />

Frau Puschnig?<br />

Ich komm vom Land, aus Purkersdorf. Als ich<br />

1992 zum 1. Mal im Margaretenhof war, ist ein<br />

wunderschöner Regenbogen aufgegangen.<br />

Seither wohne ich dort und sehe immer wieder<br />

Regenbögen. Ich liebe den Margaretenhof und<br />

das wunderbare Stück Land mitten in der Stadt<br />

- Margareten.<br />

Sie haben Biologie studiert,<br />

ist das nicht ein weiter Weg<br />

zur Kunst?<br />

Gezeichnet habe ich schon<br />

immer, meine Mutter war<br />

Grafikerin, ich bin mit Farben<br />

und Stiften aufgewachsen. Meine Zoologie-<br />

Diplomarbeit führte mich nach Jordanien.<br />

Dort entdeckte ich meine Liebe zum Orient<br />

und zur wissenschaftlichen Illustration –<br />

Natur und Kultur, sozusagen.<br />

Aha, daher die vielen Käferbilder hier im<br />

Atelier?<br />

Ich pendle zwischen<br />

Margaretenhof<br />

und Sonnenhof.<br />

Ja, genau. Zuerst waren es großformatige Käferbilder<br />

und dann blieb der Käfer als Erkennungsmerkmal<br />

auf allen meinen Bildern. Der nächste<br />

Schwerpunkt meines Œuvres war dann die<br />

Bildserie „Nach der Tat“ mit starken Frauen in<br />

Rot-Schwarz-Realismus – und<br />

einem versteckten Käfer.<br />

Apropos Atelier, wir<br />

sind hier in Roman<br />

Scheidls Sonnenhof.<br />

Der Sonnenhof ist<br />

meine Oase. Hier<br />

pflege ich seit zwanzig<br />

Jahren freundschaftlichen<br />

künstlerischen<br />

Austausch mit Roman. Wir reisen<br />

seither viel zusammen und<br />

machen immer wieder gemeinsame<br />

Ausstellungen. Hier ist<br />

auch seit vier Jahren jede Menge<br />

Platz für meine Tochter Philomena,<br />

die kann sich hier nach<br />

Herzenslust austoben.<br />

Und Sie haben auch ein gemeinsames Performance-<br />

Projekt mit Roman Scheidl?<br />

Das ist TAMAMU – ein schräges Theater quer<br />

durch alle Kunstsparten. TAMAMU steht für<br />

Tanz, Malerei, Musik, unter Leitung von Roman<br />

und mir. Zu live auf dem Overhead-Projektor gezeichneten<br />

Geschichten wird erzählt, musiziert<br />

und getanzt. Die nächste TAMAMU-Performance<br />

ist übrigens am 12. Oktober um 17 Uhr auf der<br />

neuen Kunstmesse „Fair for Art Vienna“ in der<br />

Aula der Wissenschaften.<br />

Jetzt zu den großen Bildern hinter Ihnen, sind<br />

das Tücher?<br />

Nein, (lacht) das sind gemalte Bilder auf ganz<br />

speziellem Büttenpapier, zuerst mit Gouache<br />

und Aquarellfarben eingefärbt und dann werden<br />

mit Acrylfarben die Muster darüber gemalt.<br />

Die Motive sind den „Tadghart“, den rituellen<br />

Tüchern aus Südmarokko, nachempfunden.<br />

Jedes Motiv hat eine spezifische Bedeutung und<br />

auch hier ist ein kleiner Käfer drauf – mein Motiv<br />

eben! Bis Ende Oktober läuft noch eine Ausstellung<br />

mit diesen Bildern und Werken von Roman<br />

Scheidl im „Café UNI:VERSUM“ in Salzburg,<br />

direkt vis-à-vis vom Festspielhaus.<br />

Im November erscheint<br />

das "Barock-Kochbuch" von<br />

Adi Bittermann und mir.<br />

Dann wären da noch die vielen kleinen Bilder<br />

mit den wunderbaren Essenssachen?<br />

Kochen und Backen waren schon immer meine<br />

Leidenschaft. Einige Zeit war ich auch als Gastrotesterin<br />

unterwegs. Dann kam eine Auftragsarbeit<br />

mit naturalistisch gemalten Süßigkeiten, Punschkrapferl,<br />

Cremeschnitten, Pariser Spitz, usw.<br />

Daraus sind dann meine „Bilder vom guten<br />

Geschmack“ entstanden – kleinformatige Darstellungen<br />

von kulinarischen Köstlichkeiten.<br />

Und wahrscheinlich auch Ihr neuestes Projekt,<br />

das Barock-Kochbuch?<br />

Das ist für mich die Kulmination meines bisherigen<br />

Schaffens hier in Margareten. Gemeinsam<br />

mit meinem guten<br />

Freund, dem Haubenkoch<br />

Adi Bittermann<br />

haben wir die gutbürgerliche<br />

Küche aus Wien<br />

um 1740 in die heutige<br />

Zeit transferiert. Das<br />

Bürgertum war damals<br />

sehr reich und hat sehr<br />

gerne sehr gut gegessen.<br />

Die Originalrezepte<br />

waren für 100 Personen.<br />

Vieles davon ist längst<br />

vergessen, einiges hat die<br />

300 Jahre überdauert, wie<br />

z.B. der Semmelkren.<br />

Das klingt ja fantastisch.<br />

Und wo ist der Bezug zu<br />

Margareten?<br />

Alle Backrezepte habe<br />

ich im Margaretenhof<br />

gebacken, der Verlag<br />

„Geschichte und Kunst“,<br />

der das Buch herausbringt<br />

ist in der Ramperstorffer<br />

Gasse 2 und gedruckt<br />

wird es von der<br />

Druckerei Walla in der<br />

Ramperstorffer Gasse 39.<br />

Also ein richtiges<br />

Margareten-Projekt!<br />

Margareten hat's, wie<br />

es so schön heißt! Was<br />

gefällt Ihnen hier am<br />

besten?<br />

Da mag ich nicht werten,<br />

nur aufzählen:<br />

Punschkrapferl und<br />

Marzipan-Mousse in „Gregors Konditorei“ und<br />

meine Tochter liebt das Eis dort. Der „KIWI-<br />

Kindergarten“ in der Ziegelofengasse. Das „Café<br />

Cuadro“, wo ich mit der Kellnerin Diana gerne<br />

plaudere oder das „Café Rüdigerhof “, einfach<br />

weil es so schön ist.<br />

Dann die vielen<br />

kleinen Spielplätze,<br />

wahre Oasen, wo die<br />

Kinder herumtollen<br />

können, aber auch<br />

viele alte Leute sitzen.<br />

Alles ist sauber und<br />

gepflegt hier.<br />

Den neuen „Fisch &<br />

Greissler“ in der Pilgramgasse<br />

mit seinen<br />

sensationellen Lachsforellen<br />

darf ich nicht<br />

vergessen und zu<br />

guter Letzt unbedingt<br />

die supernetten Verkäuferinnen<br />

beim<br />

BILLA und BIPA.<br />

Und gibt es etwas, das Sie stört in Margareten?<br />

Gar nichts - ich wünsche mir, dass Margareten<br />

so bleibt, wie es ist. Punkt.<br />

Schauen Sie aus dem Fenster hier, da ist die<br />

Kirche St. Josef und einmal im Monat macht<br />

hier die Pia ein Babycafé, wo gestresste Mütter<br />

in aller Ruhe plaudern können.<br />

Und als Nikolaus kommt der Pfarrer zu den<br />

Kindern – einfach herrlich!<br />

Wenn Sie sich etwas wünschen dürften für oder<br />

in Margareten, was wär das?<br />

Dann wär das, dass der Margaretenplatz zu<br />

einem lebendigen, attraktiven Begegnungsort<br />

wird. Der Markt jeden Donnerstag ist schon ein<br />

Anfang, da kauf ich gerne ein, aber es müsste<br />

noch anziehender, gemütlicher und kommunikativer<br />

werden.<br />

Herzlichen Dank für das Gespräch! ☐<br />

16 Five is Life Herbst 2017 17


Filmwunder &<br />

Filmcasino für Alle<br />

Das Margaretner Programmkino mit Fifties-<br />

Flair zeigt nicht nur jeden Abend aktuelle<br />

Filme für Erwachsene, sondern hat auch für<br />

Kinder einiges zu bieten. Zusätzlich bietet das<br />

Filmcasino auch regelmäßig „Sensory Friendly<br />

Screenings“ an.<br />

Das Kino ist ja schon immer eine Wundermaschine<br />

gewesen und bis heute geblieben.<br />

Kinder und Erwachsene können im Filmcasino,<br />

einem der schönsten Kinos in Wien, einmal im<br />

Monat wundervolle Filme entdecken - von frühen<br />

Stummfilmabenteuern mit Live-Musik bis<br />

zu Premieren neuer Filme.<br />

Beim Filmwunder können Kinder regelmäßig<br />

bei der Vorführung mithelfen und so einen Blick<br />

hinter die Kulissen der Wundermaschine Kino<br />

machen: Mikros, Vorhang, Lichter, die geheime<br />

Klingel und natürlich der Kinoprojektor werden<br />

von den Kindern bedient. Die Filmwunder-<br />

Kinder bekommen für‘s Helfen eine Freikarte<br />

und Popcorn mit Getränk.<br />

Infos & Anmeldung:<br />

www.filmcasino.at/filmwunder<br />

Filmcasino für Alle:<br />

Als erstes Kino in Österreich bietet das Filmcasino<br />

auch regelmäßig „Sensory Friendly<br />

Screenings“ an. Das Saallicht bleibt etwas an<br />

(halbdunkel) und der Filmton ist leiser.<br />

„Filmcasino für Alle“ ist ein Kulturangebot für<br />

Menschen mit Autismus und alle anderen Menschen,<br />

die reizarmes Kino ganz reizvoll finden.<br />

Alle mit und ohne Handicap sind herzlich willkommen.<br />

Das Filmcasino verfügt auch über eine<br />

induktive Höranlage und ist barrierefrei.<br />

Kikis kleiner Lieferservice<br />

Samstag, 7. 10. 2017, 14 Uhr<br />

Filmcasino für Alle-Sensory Friendly Screening:<br />

Samstag, 14. 10. 2017, 14 Uhr<br />

Filmcasino für Alle<br />

Hayao Miyazaki, Japan 1989, 98 Min, DF<br />

Empfohlen ab 6 Jahren<br />

Einer der schönsten Filme von Hayao Miyazaki<br />

erzählt die Geschichte der kleinen Hexe Kiki.<br />

Gemäß der uralten Hexentradition macht sie<br />

sich mit ihrem schwarzen Kater Jiji auf, um ein<br />

Jahr lang alleine an einem anderen Ort zu leben,<br />

damit sie dort ihre Hexenkräfte vervollkommnen<br />

kann. Sie kommt bei einer Bäckerfamilie<br />

unter und startet einen Lieferservice, mit dem<br />

sie bald Freunde – und die erste Liebe – findet.<br />

Bambi – Zum 75. Geburtstag<br />

Samstag, 11. 11. 2017, 14 Uhr<br />

David Hand, USA 1942, 70 Min, DF<br />

Empfohlen ab 6 Jahren<br />

Die Geschichte vom kleinen Reh und seinen<br />

Waldfreunden ist ein Höhepunkt des Trickfilms<br />

und für Viele Disneys Meisterwerk. Die von<br />

chinesischer Malerei inspirierten Naturbilder<br />

entwickeln auf der Kinoleinwand eine faszinierende<br />

Kraft. Die Buchvorlage stammt übrigens<br />

vom Österreicher Felix Salten.<br />

Weihnachts-Special:<br />

Im Filmcasino können sich Kinder mit zwei<br />

wunderschönen Zeichentrickfilmen über ungewöhnliche<br />

Freundschaften die Wartezeit<br />

auf ’s Christkind verkürzen.<br />

Ernest & Célestine 24. 12. 2017, 13 Uhr<br />

Benjamin Renner u.a., F 2012, 81 Min, DF<br />

Empfohlen ab 6 Jahren<br />

Die kleine Maus Célestine lernt, dass Bären ihre<br />

Feinde sind. Trotzdem freundet sie sich mit dem<br />

hungrigen Bären Ernest an.<br />

Oscarnominiertes Meisterwerk<br />

aus Frankreich<br />

Mein Nachbar Totoro<br />

24. 12. 2017, 14.45 Uhr<br />

Hayao Miyazaki, J 1988, 86 Min,<br />

DF, Empfohlen ab 6 Jahren<br />

Das japanische Mädchen Mei<br />

entdeckt ein riesiges Waldwesen<br />

namens Totoro – gemeinsam erleben<br />

sie fantastische Abenteuer.<br />

(Zusatztermine für beide Filme in<br />

den Weihnachtsferien)<br />

Kikis kleiner<br />

Lieferservice<br />

Bambi<br />

☐<br />

Mehr Infos und Termine auf www.filmcasino.at<br />

Ernest &<br />

Célestine<br />

Mein Nachbar Totoro<br />

mit Unterstützung durch<br />

Filmcasino<br />

5., Margaretenstraße 78, T 01/587 90 62<br />

www.filmcasino.at<br />

Foto: Mitja Kobal<br />

Naturbetten & Holz-Schiebewände<br />

Naturmaterialien, hochwertige Qualität und gutes<br />

Möbeldesign: Das sind die drei Säulen auf denen der<br />

Erfolg von SOMNIFER beruht.<br />

Die geglückte Symbiose von lokalem Handwerk und dem Spirit japanischer<br />

Raumgestaltung wird durch exklusive Stoffe, Rollos aus Paris und<br />

japanische Tatami-Matten<br />

ergänzt. Schauen Sie vorbei<br />

– wir freuen uns auf<br />

Ihren Besuch!<br />

Pranz der Friseur - professionelle Beratung gegen "Haarstress"<br />

Der Sommer ist vorbei, unsere Haare wurden durch Sonne, Salzwasser und Wind strapaziert und sehnen sich<br />

nach Pflege! Pranz der Friseur bietet dafür maßgescheiderte Pflegekonzepte an.<br />

Pranz der Friseur-Chefin und Haarexpertin<br />

Mirjam Walenta: „Ideal ist jetzt ein maßgeschneidertes<br />

Pflegekonzept für individuelle-<br />

Somnifer<br />

5., Franzensgasse. 25, T 01/587 33 24<br />

www.somnifer.at<br />

Haarbedürfnisse.” In ihrem Salon bietet sie<br />

gemeinsam mit ihrem Team professionelle<br />

Beratung bezüglich „Haarstress” gerne an.<br />

Bei längerem Haar<br />

genügt oft ein Spitzen-<br />

Schnitt oder Spliss-Cut<br />

und die Haare wirken<br />

wieder voller und gesünder.<br />

Gelb oder leicht goldiger<br />

Farbstich im Haar<br />

kann durch eine Asch-<br />

Tönung neutralisiert<br />

werden. Oder matte<br />

Haare erscheinen durch<br />

einen leuchtenden,<br />

kräftigen Farbton wieder<br />

frischer.<br />

Foto: L'Oréal<br />

Weltoffen. Bunt. Menschlich.<br />

Viele Wege, viele Chancen für viele junge Menschen –<br />

die Kaufmännischen Schulen des BFI Wien<br />

Gute Bildung ist ein Schlüssel für privaten und beruflichen Erfolg.<br />

Unser Ziel ist es, auf Ihre persönlichen und auf die gesellschaftlichen<br />

Anforderungen und Notwendigkeiten Antworten zu geben. Daher gibt<br />

es in den Schulen des BFI Wien: Ganztagsklassen, potenzial-fokussierte<br />

Pädagogik, praxisnahen Wirtschaftsunterricht, fundierte Allgemeinbildung,<br />

Englisch, Französisch, Italienisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch,<br />

internationales Workplacement, vielfältige kultu-relle und sportliche<br />

Angebote.<br />

Am 17. und 18. November:<br />

Tag der offenen Tür!<br />

Besonders wichtig ist<br />

aber gerade nach dem<br />

Sommer die richtige,<br />

auf jeden Haartyp<br />

individuell abgestimmte<br />

Pflege!<br />

Kaufm. Schulen des BFI Wien<br />

5., Margaretenstr. 65, T 01/587 96 50<br />

www.schulenbfi.at<br />

Mit SERIEEXPERT POWERMIX von L'Oréal<br />

verfügt Pranz der Friseur über eine Pflegecocktail-Serie,<br />

die dank innovativer Mizellen-<br />

Technologie Frizz, trockene, widerspenstige,<br />

sonnengeschädigte Haare verwöhnt und in<br />

eine glänzende, gesunde Haarstruktur umwandelt!<br />

Mirjam Walenta und ihr Team freuen sich, Ihr<br />

Haarproblem zu beheben und Sie demnächst<br />

als Kundin begrüßen zu dürfen! ☐<br />

Pranz – der Friseur<br />

5., Rechte Wienzeile 47 T 01/586 31 30<br />

www.pranz.at<br />

Foto: Thomas Magyar<br />

18 Five is Life Herbst 2017 19


Liebe MargaretnerInnen!<br />

Ab Herbst starten die vier Einkaufsstraßenvereine<br />

von Margareten gemeinsam mit allen Beteiligten<br />

eine Schwerpunktaktion gegen leerstehende Lokale.<br />

Viertel um den<br />

MARGARETENPLATZ<br />

MARGARETEN<br />

WEST<br />

WIRTSCHAFT<br />

& PERSÖNLICHKEIT<br />

KINDER & ELTERN<br />

DAS KUNTERBUNTE HERBSTPROGRAMM<br />

GESUNDHEIT<br />

& BEWEGUNG<br />

COMPUTER<br />

& MULTIMEDIA<br />

Seit mehr als 15 Jahren setzen engagierte Unternehmen<br />

gemeinsame Aktiviäten zur weiteren<br />

Attraktivierung unseres Bezirks, unterstützt<br />

von Bezirksvorstehung, Wirtschaftskammer<br />

Wien und Wirtschaftsagentur Wien. Die Zeitschrift<br />

FIVE IS LIFE, die Sie gerade lesen, Veranstaltungen,<br />

Flohmärkte, Einkaufsführer,<br />

Gutscheinhefte, um nur einige zu nennen. Dadurch<br />

ist es gelungen, überall in Margareten<br />

ein umfangreiches, vielfältiges Angebot für uns<br />

Alle zu gewährleisten.<br />

Einziger Schwachpunkt sind die (wenigen) leerstehenden<br />

Geschäftslokale, die für alle Beteiligten<br />

nur negativ sind. Daher soll im Rahmen<br />

der neuen Schwerpunktaktion „GEGEN LEERE<br />

LOKALE“ versucht werden, leerstehende Lokale<br />

zu finden, die von den Vermietern für Aktionen<br />

zur Verfügung gestellt werden. Nächster Schritt<br />

ist dann die Suche nach Interessenten, die diese<br />

Lokale für eine gewisse Zeit mit interessanten<br />

Aktivitäten bzw. als Popup-Store „bespielen“<br />

möchten. Dabeiwerden<br />

sie intensiv<br />

von den Einkaufsstraßenvereinen<br />

unterstützt. Ziel ist<br />

letztlich, das betreffende<br />

Lokal langfristig<br />

zu vermieten<br />

- und wieder ist ein<br />

leeres Lokal weniger<br />

in Margareten!<br />

Die Vereinsobleute<br />

der vier Margaretner<br />

Einkaufsstraßenvereine<br />

präsentieren<br />

die gemeinsame Aktion „GEGEN LEERE<br />

LOKALE“ (v.l.n.r.): Michel Atietalla (Wienzeile/<br />

Kettenbrückengasse), Johanna Tomann-Krumbholz<br />

(Margareten West), Angelika Wenzler-<br />

Göth (Margareten Mitte) und Stefan Grünbeck<br />

(Margaretenplatz) und freuen sich über Angebote<br />

von Vermietern, die ein leerstehendes Lokal<br />

für die neue Aktion „GEGEN LEERE LOKALE“<br />

zur Verfügung stellen, bitte per Email an:<br />

info@wienmargareten.at<br />

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein leerstehendes<br />

Geschäftslokal per Email an info@<br />

wienmargareten.at nennen, das eventuell für<br />

das neue Projekt verwendet werden kännte,<br />

gibt es eines dieser<br />

Bücher als kleine<br />

Belohnung.<br />

SPRACHEN<br />

KUNST & KULTUR<br />

Durch die Schwerpunktaktion soll ein so schönes Lokal wie dieses bald wieder genutzt werden.<br />

U.V.M.<br />

WER SCHNELLER BUCHT KANN FRÜHER MEHR!<br />

VHS POLYCOLLEGE MARGARETEN WIEDEN<br />

Kursprogramm Herbst 2017/18<br />

www.vhs.at/polycollege +43 1 891 74 105 000<br />

Der nächste Flohmarkt am Margaretenplatz fi ndet am Freitag, 13. 10. statt.<br />

Jeden Donnerstag ist Spezialitäten-Markt am Margaretenplatz<br />

20 Five is Life Herbst 2017 21


Apotheken<br />

Apotheke an der Kettenbrücke<br />

Kettenbrückengasse 23, T 01/587 65 19<br />

www.arzneishop.at<br />

Apotheke zum Einsiedler<br />

Arbeitergasse 22, T 01/544 27 16<br />

www.einsiedlerapotheke.at<br />

Haydn Apotheke<br />

Margaretengürtel 98, T 01/545 46 46<br />

www.haydn-apo.at<br />

Herz Jesu Apotheke<br />

Wiedner Hauptstraße 95, T 01/545 14 14<br />

www.herzjesu-apotheke.at<br />

Margareten Apotheke<br />

Margaretenstraße 75, T 01/544 51 03<br />

www.margaretenapo.at<br />

Viertel um den<br />

MARGARETENPLATZ<br />

Auto<br />

Autohaus John<br />

Nikolsdorfer Gasse 23-25, T 01/544 81 44-0<br />

www.john.at<br />

Eddy-KFZ Reparatur Werkstätte<br />

Mauthausgasse 2a, T 01/545 47 35<br />

www.eddy.at<br />

Fahrschule Roth<br />

Margaretengürtel 144, T 01/544 75 72<br />

www.fahrschule-roth.at<br />

Johanna Garage<br />

Johannagasse 28, T 01/544 27 98<br />

www.johanna-garage.com<br />

Pehe KFZ-Werkstätte<br />

Kleine Neugasse 14, T 01/586 37 78<br />

www.kfz-pehe.até<br />

Potzmann & Winkler<br />

Schönbrunner Straße 18, T 01/587 72 92<br />

www.potzmann-winkler.at<br />

Blumen<br />

Blumenzauber – Sabine Cengiz-Klir<br />

Schönbrunner Straße 120, T 01/544 83 89<br />

Flowercompany<br />

Pilgramgasse 4, T 01/581 04 72<br />

www.flowercompany.at<br />

Cafés/Konditoreien<br />

Budapest Bistro<br />

Pilgramgasse 10, T 0699/171 487 36<br />

www.budapestbistro.at<br />

Café Admiral<br />

Pirlgramgasse 1, T 01/544 84 44<br />

Café Cuadro<br />

Margaretenstraße 77, T 01/544 75 50<br />

www.cuadro.at<br />

Café Lounge Mocca Brasil<br />

Reinprechtsdorfer Straße 66, T 01/208 42 43<br />

Gregors Konditorei<br />

Schönbrunner Straße 42, T 01/544 11 27<br />

www.gregors-konditorei.at<br />

Rori's Patisserie<br />

Pilgramgasse 11, T 01/548 59 59<br />

www.roris.at<br />

Computer/Elektronik/Internet<br />

Easy Solution<br />

Reinprechtsdorfer Str. 47, T 0699/169 964 77<br />

www.easysolution.at<br />

mymac<br />

Margaretenstraße 95, T 01/961 66 99<br />

www.mymac.at<br />

NetPoint Computer<br />

Hamburgerstraße 10/7, T 01/585 19 88<br />

www.netpoint.at<br />

PTC - Mobile Elektronik<br />

Reinprechtsdorfer Straße 38, T 0660/388 88 31<br />

WINS Mag. Dr. Weinhandl Internet Services<br />

Kettenbrückengasse 9, T 01/586 15 91<br />

www.wins.pro<br />

YOOR Apple Shop<br />

Wiedner Hauptstraße 134 - 136, T 01/961 01 02<br />

www.yoor.at<br />

www.wienmargareten.at<br />

MARGARETEN<br />

WEST<br />

Dienstleistungen<br />

brandRat ZT<br />

Strobachgasse 4/8, T 01/581 08 67<br />

www.brandrat.at, www.brandraum.at<br />

Filmquartier - Filmrequisiten u. -locations<br />

Schönbrunner Straße 31, T 01/587 24 89<br />

www.filmquartier.at<br />

fotografiefetz - MMag. Jennifer Fetz<br />

Rechte Wienzeile 73, T 0699/102 49 793<br />

www.fotografiefetz.at<br />

GreenClean Waschsalon<br />

Schönbrunner Straße 105, T 0800 102559<br />

www.greenandclean.at<br />

Heavy Pedals Lastenradtransport u.-verkauf<br />

Am Hundsturm 1, T 01/353 0 353<br />

www.heavypedals.at<br />

Ilse Ernst Airportservice<br />

T 0676/38 05 797<br />

Tabak Lukele Tristan-Boris<br />

Kettenbrückengasse 21, T 01/586 16 42<br />

E: rauchgenuss@tabak-lukele.at<br />

Tabak Trafik Tomann-Krumbholz<br />

Arbeitergasse 52, T 0699/974 15 05<br />

E: trafik.tomann-krumbholz@aon.at<br />

Druck/Werbung<br />

Diestler Werbemittelverteilung<br />

Schwarzhorngasse 7, T 01/544 31 11<br />

www.diestler.at<br />

Druckerei Robitschek<br />

Schlossgasse 10-12, T 01/545 33 11<br />

www.robitschek.at<br />

Foto Copy Kaiser<br />

Reinprechtsdorfer Straße 68, T 01/548 05 68<br />

www.fotocopykaiser.at<br />

heiderklausner corporate design<br />

Schönbrunner Straße 38/8, T 01/586 05 75<br />

www.heiderklausner.at<br />

Ideensalon Georg Zalubil<br />

Siebenbrunnengasse 37, T 0664/202 21 84<br />

www.ideensalon.at<br />

iPrinter<br />

Pilgramgasse 10, T 01/587 63 37<br />

www.printshop-pilgramgasse.at<br />

Mail Boxes Etc.<br />

Kettenbrückengasse 5, T 01/8 90 42 57<br />

www.mbe.at<br />

Miprint Textildruck<br />

Franzensgasse 6/1, T 0680 325 83 03<br />

www.miprint.at<br />

Rowero - Werbeagentur, Werbemittelverteilung<br />

Spengergasse 14, T 01/544 02 26<br />

www.rowero.com<br />

The Skills Group<br />

Margaretenstraße 70, T 01/505 26 25<br />

www.skills.at<br />

Elektro/Gas/Sanitär<br />

Alles Sanitär und Elektro<br />

Reinprechtsdorfer Straße 15, T 01/545 44 30<br />

www.allse.at<br />

d. Rauch Elektrofach-Großhandel<br />

Schönbrunner Straße 37, T 01/587 82 83<br />

www.rauch-efg.at<br />

Haas Andreas EDV & Elektroinstallationen<br />

Zentagasse 5/4, T 01/545 53 70-10<br />

www.elektro-haas.at<br />

Mag. Dr. Weinhandl welectrics<br />

Margaretenstraße 41-43, T 01/587 10 45<br />

www.welectrics.com<br />

Mühlhofer – Der All-Inclusive Renovierer<br />

Wiedner Hauptstraße 112, T 01/544 46 01<br />

www.renovieren.at<br />

Münzberger Installationen<br />

Siebenbrunnengasse 59, T 01/545 18 78<br />

www.muenzberger.at<br />

Schiefer Elektroinstallationen<br />

Strobachgasse 8, T 01/587 29 99<br />

www.elektro-schiefer.com<br />

Schiefer Gasthermenservice<br />

Margaretenstraße 142, T 0664/308 66 46<br />

www.gasthermenservice.at<br />

Fitness/Wellness/Sport<br />

Fivers WAT Margareten Handballclub<br />

Hollgasse 3, T 01/4000 51 262<br />

www.fivers.at<br />

John Harris Fitness<br />

Strobachgasse 7-9, T 01/544 12 12<br />

www.johnharris.at<br />

Friseure<br />

daniel's haare<br />

Margaretenhof 4/L6, T 01/5440 440<br />

Frisör Marion<br />

Margaretenstraße 72, T 01/587 26 80<br />

www. frisoermarion.at<br />

Hair by Bruno Crew<br />

Rechte Wienzeile 93-95, T 01/544 81 71<br />

www.hairbybrunocrew.at<br />

Joel‘s Dreamhair<br />

Schönbrunner Straße 105, T 01/8900400<br />

www.joelsdreamhair.at<br />

Pranz der Friseur<br />

Rechte Wienzeile 47, T 01/586 31 30<br />

www.pranz.at<br />

Gesundheit<br />

Dr. Brenner Wilhelm - Hautarzt<br />

Margaretenstraße 72, T 01/586 61 61<br />

E: wbrenner@aon.at<br />

Dr. Busch, Arzt für Allgemeinmedizin<br />

Pilgramgasse 10, T 01/587 23 14<br />

Dr. Gergely & Co.<br />

Gartengasse 8, T 01/545 12 35<br />

www.gergely.at<br />

Dr. Mader Roland, Psychiater<br />

Schlossgasse 21/15, T 01/545 34 00<br />

E: roland.mader@chello.at<br />

Dr. Seher Gabriela - Augenärztin<br />

Margaretenplatz 2, Stiege 1, Top 31, T 01/587 82 11<br />

www.augenarzt-seher.at<br />

Franziskus Spital<br />

Nikolsdorfer Gasse 32, T 01/54 605 0<br />

www.franziskusspital.at<br />

Lindstedt Heike - Shiatsu<br />

Franzensgasse 4/14, T 0699/122 45 897<br />

www.imfluss.net<br />

Starkmann Elfriede – Cranio Sacrale Behandlungen<br />

Margaretenstraße 82/7, T 01/58 60 470<br />

E: elfriede.starkmann@chello.at<br />

Zahntechnischer Meisterbetrieb Michael Gross<br />

Gartengasse 28/7, T 01/990 11 81<br />

www.zahntechnik-gross.at<br />

Hotels<br />

Arthotel ANA Prime<br />

Schönbrunner Straße 41, T 01/89 065 89<br />

www.arthotel.com/prime<br />

Austria Trend Hotel Ananas<br />

Rechte Wienzeile 93-95, T 01/546 20<br />

www.austria-trend.at/hotel-ananas<br />

Falkensteiner Hotel Margareten<br />

Margaretengürtel 142, T 01/361 63 0<br />

www.margareten.falkensteiner.com<br />

Holiday Inn<br />

Margaretenstraße 53, T 01/588 50-0<br />

www.holiday-inn.at<br />

Pentahotel<br />

Margaretenstraße 92, T 01/546 86 100<br />

www.pentahotels.com<br />

Immobilien/Wohnungen<br />

Interhome<br />

Margaretenstraße 103, T 01/512 34 40<br />

www.interhome.at/wien<br />

Mag. Pfeifer Immobilien<br />

Arbeitergasse 33, T 01/595 15 80<br />

www.mpimmo.at<br />

Rossmann & Radlspöck Immobilienverwaltung<br />

Stolberggasse 23b, T 01/888 05 09<br />

www.rrimmobilien.at<br />

Schlossquadrat Apartments<br />

Margaretenstraße 77 (im Innenhof)<br />

http://wohnen.schlossquadr.at<br />

Kosmetik/Beauty<br />

Botanicus Vienna<br />

Margaretenstraße 80, T 01/533 75 34<br />

www.botanicus-vienna.at<br />

Kosmetikstudio Vock<br />

Reinprechtsdorfer Straße 52, T 01/544 23 41<br />

www.kosmetikstudiovock.at<br />

Ma Jolie Nagelstudio<br />

Reinprechtsdorfer Straße 51, T 0676/470 70 23<br />

www.ma-jolie.at<br />

Om Shiva Esoterik<br />

Reinprechtsdorfer Straße 54, T 01/96 10 632<br />

www.om-shiva-esoterik.at<br />

Relax Oase<br />

Ramperstorffergasse 63, T 0699/129 40 722<br />

www.relaxoasewien.at<br />

Lebensmittel/Feinkost<br />

die Erbsenzählerei<br />

Pilgramgasse 2, T 0660/266 28 36<br />

www.die-erbsenzählerei.at<br />

Fisch & Greissler - Ponganic<br />

Pilgramgasse 8, T 0677/61952961<br />

www.ponganic.at<br />

Moi moi... sweet spices<br />

Ramperstorffergasse 49, T 0660/78 87 369<br />

www.moi-moi.biz<br />

Pub Klemo - Robert Brandhofer<br />

Margaretenstraße 61, T 0699/110 91 332<br />

www.pubklemo.at<br />

Schuberts Köstlichkeiten<br />

Franzensgasse 23, T 01/587 38 38<br />

www.schuberts.at<br />

Möbel/Design<br />

Bananas Mobiliar<br />

Kettenbrückengasse 15, T 0664/312 94 49<br />

www.bananas.at<br />

Design of 20 th Century - Birgit Nusko<br />

Margaretenplatz 3, T 01/911 22 48<br />

Grünbeck Einrichtungen<br />

Margaretenstraße 93, T 01/544 83 39<br />

www.gruenbeck.co.at<br />

Möbel-Corner Germ<br />

Grohgasse 12, T 01/545 34 60<br />

www.moebel-germ.at<br />

Möbel Markwitz<br />

Ziegelofengasse 12, T 01/586 42 28<br />

www.markwitz.at<br />

Schmerek - Holz, Plattenstudio, Möbel, Tischlerei<br />

Einsiedlerplatz 17, T 01/545 21 23<br />

E: herbert.schmerek@chello.at<br />

Somnifer<br />

Franzensgasse 25, T 01/587 33 24<br />

www.somnifer.at<br />

Suppan & Suppan Interieur<br />

Mittersteig 22, T 01/585 11 03<br />

www.suppanundsuppan.at<br />

teamdesign Küche & Bad<br />

Hamburgerstraße 11, T 01/585 70 90<br />

www.teamdesign.at<br />

Wohnstudio Schrenk<br />

Kettenbrückengasse 17, T 01/585 31 70<br />

www.wohnstudio-schrenk.at<br />

Mode/Schuhe<br />

Boutique Susanne Niel<br />

Reinprechtsdorfer Straße 44, T 01/544 03 91<br />

www.susanne-niel.at<br />

Christian Romauch - a passion project<br />

Kettenbrückengasse 17, T 0699/153 53 053<br />

www.christianromauch.at<br />

Der kleine Salon<br />

Linke Wienzeile 40, T 0676/964 16 16<br />

www.derkleinesalon.at<br />

Dörte Kaufmann<br />

Kettenbrückengasse 17, T 0680/214 15 62<br />

www.doertekaufmann.at<br />

Fürstin Marwar Modesalon<br />

Margaretenstraße<br />

Five<br />

100/2, T 0664/187 24 37<br />

www.marwar-cashmere.com<br />

Humana First Second Hand<br />

Life<br />

is<br />

Leitgebgasse 2a/Reinprechtsdorfer Str., T 01/544 21 87<br />

www.humana.at<br />

Le Miroir Französische Mode<br />

Strobachgasse 2, T 0650/94 13 471<br />

www.lemiroirwien.at<br />

Live for fashion<br />

Margaretenplatz 7, T 0676/344 06 23<br />

www.liveforfashion.at<br />

LU Design<br />

Kettenbrückengasse 17, T 0699/116 62 703<br />

www.lu-design.at<br />

Mein Design und La Schachtula<br />

Kettenbrückengasse 6, T 0664/392 00 45<br />

www.mein-design.org, www.laschachtula.at<br />

Pia Mia<br />

Schönbrunner Straße 65, T 01/890 44 72<br />

www.piamia.at,<br />

Five<br />

www.kopfhoererboutique.com<br />

Second Hand Center<br />

Margaretengürtel 120/1, T<br />

Life<br />

is 01/545 36 44<br />

www.secondhandcenter.at<br />

Trendzeit<br />

Margaretenstraße 79, T 0664/248 30 22<br />

www.trendzeit.com<br />

Vega Nova<br />

Margaretenstraße 82, T 01/587 60 67<br />

www.veganova.at<br />

Musik/Kunst<br />

Gerstaecker Wien<br />

Margaretenstraße 113, T 01/905 47 18<br />

www.gerstaecker.at<br />

Klavierwerkstatt Felix Lenz<br />

Schönbrunner Straße 25, T 01/587 07 24<br />

www.felix-lenz.at<br />

Thomastik-Infeld<br />

Diehlgasse 27, T 01/545 12 62<br />

www.thomastik-infeld.com<br />

Optik/Hörgeräte<br />

Hansaton<br />

Reinprechtsdorfer Straße 44, T 01/907 62 45<br />

www.hansaton.at<br />

Ing. Weihs Hörgeräte<br />

Schönbrunner Straße 94, T 01/606 16 16<br />

www.ing-weihs.at<br />

Niebauer Optik & Emil's Kinderbrillen<br />

Wiedner Hauptstraße 90-92, T 01/544 81 22<br />

www.niebauer-optik.at<br />

Panoptik - Augenambulatorium Dr. Stelzer<br />

Schönbrunner Straße 124, T 01/544 31 55<br />

www.panoptik.at<br />

Raumausstattung/Handwerk<br />

Die Monteure Fenster und Türen<br />

Schönbrunner Straße 106, T 0664/883 12 800<br />

www.diemonteure.at<br />

DreamCare<br />

Margaretenstraße 78, T 01/979 19 37<br />

www.dreamcare.at<br />

Elmo Göth - Eisenwaren, Wohnraumgestaltung<br />

Margaretenstraße 85/1, T 01/544 63 69<br />

www.goeth.co.at<br />

Georg & Aznif , Teppichhaus<br />

Zentagasse 9, T 01/545 35 92<br />

www.teppichundkultur.com<br />

Glaserei Önder<br />

Reinprechtsdorfer Straße 66, T 01/208 42 43<br />

www.glasnotruf.at<br />

Lenhardt Fenster Türen<br />

Wiedner Hauptstraße 119, T 01/504 63 11<br />

www.fenster-lenhardt.at<br />

Maler Prochaska Meisterbetrieb<br />

Vogelsanggasse 43, T 01/545 22 99<br />

www.maler-pro.at<br />

Nomad Art, Kelims, Teppiche, Service<br />

Hamburgerstraße 11, T 01/581 11 22<br />

www.nomadart.at, www.kelimservice.at<br />

Parkett-Agentur<br />

Zentagasse 22, T 059 6814-71<br />

www.parkett-agentur.at<br />

Relax Schlafstudio Wien<br />

Schönbrunner Str. 111/2, T 01/544 20 78<br />

www.schlafstudio.wien<br />

Schuster & Holcik - Dachdecker & Spengler<br />

Schwarzhorngasse 5, T 01/544 12 44<br />

www.dachdeckerei.co.at<br />

Sefra Farben & Tapeten<br />

Schönbrunner Straße 47, T 01/588 41-0<br />

www.sefra.at<br />

Voitleitner Harald - Sicherheitstechnik<br />

Castelligasse 10/20, T 0650/825 22 99<br />

www.voitleitner.at<br />

Weidner Messingbeschläge<br />

Rechte Wienzeile 75, T 01/587 81 51<br />

www.weidner.at<br />

Wohnraumoase<br />

Reinprechtsdorfer Straße 20, T 01/544 31 75<br />

www.wohnraumoase.at<br />

Wolf Farben & Lacke<br />

Margaretenstraße 124, T 01/544 83 75<br />

www.farbenwolf.at<br />

Recht/Finanzen/Bank<br />

Mag. Dr. Walter St. Weinhandl und Engelbert Katt<br />

Kettenbrückengasse 9, T 01/586 15 91-0<br />

www.weinhandl.com<br />

Notar Dr. Rößler<br />

Margaretenstraße 93, T 01/545 03 51<br />

www.notar-roessler.at<br />

Raiffeisen Bank<br />

Wiedner Hauptstraße 98, T 05 1700 633 10<br />

www.raiffeisen.at<br />

Reisebüros<br />

Holiday Shop<br />

Margaretenstraße 79, T 01/961 06 01<br />

www.holidayshop.at<br />

Reisebüro Travel City<br />

Wiedner Hauptstraße 88, T 01/960 61<br />

www.travelcity.at<br />

Trident Travel<br />

Margaretenstraße 67, T 01/587 94 72<br />

www.trident.at<br />

Restaurants/Gasthäuser<br />

Aming Dim Sum Profi<br />

Rechte Wienzeile 47, T 0676/964 10 50<br />

E: dimsumprofi@hotmail.com<br />

Bierometer<br />

Margaretenplatz 9, T 0699/135 66 358<br />

www.bierometer-2.at<br />

Gergely’s<br />

Schlossgasse 21, T 01/544 07 67<br />

www.gergelys.at<br />

Ghisallo<br />

Schönbrunner Straße 97, T 0677/612 958 80<br />

www.ghisallo.cc<br />

Gondola ristorante<br />

Schönbrunner Straße 70, T 01/544 23 58<br />

www.gondola.at<br />

Haas Beisl<br />

Margaretenstraße 74, T 01/586 25 52<br />

www.haasbeisl.at<br />

Margareta Trattoria<br />

Margaretenplatz 2, T 01/544 07 22<br />

www.margareta.at<br />

Motto Club-Restaurant-Bar<br />

Schönbrunner Straße 30, T 01/587 06 72<br />

www.motto.at<br />

Siebenbrunnen Café & Pizzeria<br />

Reinprechtsdorfer Straße 29, T 01/544 27 57<br />

Silberwirt<br />

Schlossgasse 21, T 01/544 49 07<br />

www.silberwirt.at<br />

Zu den 3 Buchteln<br />

Wehrgasse 9, T 01/587 83 65<br />

www.zuden3buchteln.at<br />

Zum Stöger Restaurant<br />

Ramperstorffergasse 63, T 01/544 75 96<br />

www.zumstoeger.at<br />

Schmuck/Uhren<br />

Juwelier Ernst<br />

Reinprechtsdorfer Straße 49a, T 01/545 40 20<br />

www.trauringstore.at<br />

Papalecca Goldschmiedemeister<br />

Margaretenplatz 6, T 01/586 59 24<br />

www.schmuckdesign-wien.com<br />

Style-Mix<br />

Margaretenstraße 71-73, T 01/544 15 42<br />

www.style-mix.at<br />

Tierarzt<br />

Mag. Markus Haidacher<br />

Wiedner Hauptstraße 101, T 01/548 89 89<br />

www.tierarzt-haidacher.at<br />

Unterhaltung<br />

Antiquariat Bücherwurm<br />

Margaretenstraße 54, T 01/581 15 08<br />

www.tumabuch.at<br />

Buchinsel<br />

Margaretenstraße 76, T 01/586 22 87<br />

www.buchinsel.at<br />

Filmcasino<br />

Margaretenstraße 78, T 01/587 90 62<br />

www.filmcasino.at<br />

Grassmugg<br />

Hamburgerstraße 10/8, T 01/94 100 54<br />

www.grassmugg.ag<br />

Magischer Klub Wien<br />

Stiegengasse 9/1, T 01/587 41 794<br />

www.magischerklub.org<br />

Weiterbildung<br />

Schule für Dekorations-, Illusions- & Theatermalerei<br />

Zentagasse<br />

Five<br />

51/Souterrain, T 0676/412 74 89<br />

www.dekorationsmalschule.at<br />

Schulen des BFI<br />

Life<br />

is<br />

Margaretenstraße 65, T 01/587 96 50<br />

www.bfi.at<br />

VHS kunst|hand|werk<br />

Schlossgasse 23, T 01/891 74 105 004<br />

www.vhs.at<br />

VHS polycollege<br />

Stöbergasse 11-15, T 01/891 74 105 000<br />

www.vhs.at<br />

Five is Life<br />

Five 22 Five is Life is<br />

Five is Herbst 2017 23


Wildschwein-<br />

Ragout<br />

Fasanenpfanne<br />

Wild-Burger<br />

Ravioli Cinghiale<br />

www.schlossquadr.at<br />

Schlossgasse 21, 1050 Wien

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!