Aufrufe
vor 1 Woche

neu Druck Ausgabe Boulevard Dachau 4-2018

8

8 Boulevard Dachau Reisen. Entdecken. Genießen. Tagesfahrten | Wellnessreisen | Kulturreisen | Städtereisen | Sportreisen Individuelle Reiseplanung für Firmen, Vereine, Schulen und Gruppen Regionaler Schul- und Linienbusverkehr | Buslinie Herrsching-Andechs Kulturelle Events Theatersommer in Oberammergau „Wilhelm Tell`“ Sa, 07. Juli 2018 – 20 Uhr Fr, 10. Aug. 2018 – 20Uhr Fahrt inkl. Kat 3 p.P. ab 55 € Mozarts Zauberflöte in Baden – Baden Mi, 11. – Do, 12 . Juli 2018 p.P. ab 395 € Wieskirche, Mozart u. Puccini So, 22. Juli 2018 Fahrt inkl. Kat. 3 p.P . 52 € Bregenzer Festspiele „Carmen“ Fr, 03.Aug. 2018 Fahrt inkl. Kat 4 p.P . 135 € Tagesfahrten Thermenfahrten Bad Wörishofen Jeden letzten Dienstag i. Monat 24. April 2018 Fahrt inkl.Eintritt (o. Sauna) p.P. 33 € Blumenparadies Insel Mainau Sa. 28. April 2018,Fahrt inkl-Eintr./Schiff p.P. 58 € Eröffnungsfahrt ins Blaue So. 6. Mai 2018 Fahrt inkl. Bahn- o. Schiff p .P. 43 € Altötting im Marienmonat Mai 16. Mai 2018, Fahrt p.P.30 € Familienerlebnis Alpsee Bergwelt Di. 29.5.2018 p.P. 30 € p.P Kind 20 € Landesgartenschau Würzburg Mi. 27.6.2016 p.P. Erw.56 € Sonntagsfrühstück auf dem Bodensee So. 15.7.2018 p.P.68 € Reisen Frühlingsreise nach Südtirol Mo., 16. April 2018 – Do., 19. April 2018 p.P. i. DZ ab 378 € Wellnesswoche in Abano Mo, 23. - Mo, 30. April 2018 p.P. i. DZ ab 610 € Lago Maggiore, Luganer-/Comer See So., 13. Mai 2018 – Do., 17. Mai 2018 p.P. i. DZ ab 479 € Hamburg, das Tor zur Welt Mo., 11.- Fr., 15. Juni 2018 p.P. i. DZ ab 698 € Elsass und Vogesen Do., 11.10. – So., 14.10.18 p.P. ab 575 € Reisemagazin 2018 erhältlich „Brettl-Spitzen“ live auf dem Karlsfelder Siedlerfest Knapp vier Monate vor dem Startschuss zum Karlsfelder Siedlerfest am 6. Juli freut sich die Festreferentin Christa Berger-Stögbauer mit ihrem Organisationsteam über eine Neuerung, mit der die Attraktivität des Festes weiter gesteigert werden soll. So wird es erstmalig einen Tag vor dem offiziellen Festbeginn eine herausgehobene Vorabendveranstaltung im bewirtschafteten Festzelt geben. Nicht ohne Stolz verweist die Siedlergemeinschaft Karlsfeld-Nord als Veranstalter darauf, dass es dabei gelungen ist, mit der aus dem Bayerischen Fernsehen bekannten Volkssänger-Revue „Brettl-Spitzen“ einen hochkarätig besetzten Event präsentieren zu können. Die Brettl-Spitzen spiegeln ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider und zeigen dieses Gefühl in allen Facetten: traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch, mit immer wieder neuen Aspekten. Gemeinsam mit der inzwischen fast schon zur bayerischen Kult-Gruppe avancierten „Couplet AG“ präsentieren die Mitwirkenden beste Unterhaltung mit deftigen Couplets, stimmungsvollen Wirthausliedern und würziger Satire in der unverfälschten Tradition der Volkssänger. Karten zu dieser Veranstaltung am 5. Juli, Beginn 20:00 Uhr, sind zum Preis von 20 Euro im Vorverkauf ab 03. April erhältlich bei der Gemeinde Karlsfeld (Gemeindekasse), bei der Wochenanzeiger Medien GmbH, Fürstenrieder Str. 5-11, 80687 München sowie online bei brandl-paulanerzelt.de 2. Lange Nacht des kurzen Films in der Stadtbücherei Dachau Am Freitag, 20.04.2018 findet in der Stadtbücherei Dachau ab 19:00 Uhr zum zweiten Mal die „Lange Nacht des kurzen Films“ statt. In Zusammenarbeit mit der Medienstelle des Erzbistums München und Freising (muk) werden unter dem Titel „Augenblicke“ zehn kleine (Meister-) Werke unterschiedlicher Genres mit sehr unterschiedlichen Themen und Inhalten gezeigt: Sich endlich selbst sichtbar machen! (WERT DER ARBEIT), Menschen aus dem Meer retten (MAYDAY RELAY), ein Onlinedate, das zur realen Grenzerfahrung führt (ICH HAB NOCH AUF- ERSTEHUNG), skurrile Gestalten auf einer Rolltreppe als gesellschaftlicher Spiegel (ROLLTREPPE), universale Zugehörigkeit (HOW LONG NOTLONG), Opas Erbe mit allen Seiten der Medaille (DER BÄR), eine Miniatur über Liebe, Abschied und den Lauf des Lebens (DER ALTE MANN UND DER VOGEL), das Gasthaus ist inzwischen ein Flüchtlingsheim – andere Begegnungen (Die HERBERGE) und Oma versaut’s mit der digitalen Pferdefarm (PONYHOF). Schloss Hohenkammer Der richtige Ort Veranstaltungshighlights April Sa, 21. April Jetzt oder nie Lieder, Texte und Gedichte. Gelesenes und Musik, ein gemeinsames Programm von Wolfgang F. Hofer und Walter Schäfer. Gast: Geschichtenerzähler Michael Fröhlich Benonia um 20.00 Uhr So, 29. April Der Biergarten ist eröffnet Die Bier garten saison beginnt, und das feiern wir wie es sich gehört mit der „Blas musik Hohen kam mer“ – und Freibier von 10.00 bis 12.00 Uhr! Biergarten ab 10.00 Uhr (Bei schlechtem Wetter wird die Eröff nung nicht statt finden.) Ammersee Reisen ı Gewerbestraße 70 ı 82211 Herrsching Telefon: [08152] 3457 ı Fax: [08152] 1054 ammersee-reisen@t-online.de ı www.ammersee-reisen.de Die Filmrolle beginnt jeweils um 19:00 Uhr und um 21:00 Uhr. Der Eintritt ist frei! Um Reservierung wird unter Telefon 08137- 934-0 gebeten. Schloss Hohenkammer GmbH Schlossstraße 20 · 85411 Hohenkammer · www.schlosshohenkammer.de

Boulevard Dachau In der oberbayerischen Braukunst soll es höherprozentig zugehen Lohn-Plus fürs Brauen: Wer im Landkreis Dachau in der Produktion und im Vertrieb von Bier arbeitet, soll mehr Geld verdienen. Für die Beschäftigten in den 139 oberbayerischen Brauereien fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) jetzt eine Lohnerhöhung von 5,5 Prozent. Azubis sollen 50 Euro mehr pro Monat und Lehrjahr bekommen. „Vom Münchner Hofbräu über Augustiner und Spaten-Franziskaner bis hin zu Paulaner – wir haben in der Region weltbekannte Marken, aber auch viele mittelständische und kleine Betriebe“, sagt Mustafa Öz von der NGG München. Steigende Löhne seien enorm wichtig, um Fachkräfte und Qualität in der Branche zu halten, so der Gewerkschafter. Dabei könne sich die Branche und ihre „Bier-Leistung“ sehen lassen: Nach Angaben des Bayerischen Brauerbundes wurden in Südbayern allein zwischen Januar und September vergangenen Jahres knapp 13 Millionen Hektoliter produziert. Jedes vierte in Deutschland gebraute Bier kommt laut amtlicher Statistik aus dem Freistaat – und jede zweite Braustätte steht hier. „Dass bayerisches Bier besonders schmeckt, hat sich weltweit herumgesprochen. Die Branche ist enorm vielfältig, was die Biersorten aber auch die Vermarktung angeht: Von regionalen Platzhirschen, die ausschließlich vor Ort präsent sind bis zum weltweiten Vertrieb. Dabei liegen alkoholfreie Sorten besonders im Trend. Auch der Export ist weiterhin auf Wachstumskurs“, erklärt Öz. So lag der Anteil der Ausfuhren im Jahr 2016 bei 22 Prozent – zehn Jahre zuvor waren es laut Brauerbund noch knapp 13 Prozent. Ein zunehmender Teil der Produktion ist dabei für den chinesischen Markt bestimmt. Öz: „Egal, ob Helles, Weißbier, Alkoholfreies oder eines der Spezialbiere: Wer Hopfen und Malz mag, kommt an bayerischem Bier nicht vorbei. Gut 500 Jahre nach dem Reinheitsgebot sind die heimischen Brauereien gut aufgestellt. Und die Arbeit ist hart und wird nicht weniger. Was ist das Besondere an Heilwasser? Heilwasser gilt nicht wie Mineralwasser als Lebensmittel, sondern ist rechtlich als Arzneimittel eingestuft. Es unterliegt dem Arzneimittelrecht und bedarf einer Zu-lassung beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. „Ein Heilwas-ser muss nachweisbare gesundheitsfördernde oder heilende Wirkungen haben. Diese sind mit Dosierungsempfehlungen sowie eventuell auftretenden Neben-wirkungen und Gegenanzeigen auf dem Etikett der Flasche anzuggeben“, erläu-tert Heidrun Schubert, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Die besonderen Merkmale von Heilwasser beruhen weitgehend auf ihrem Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen. Je nach medizinischer Indikation sollte man ein Heilwasser möglichst nach Rücksprache mit dem Arzt auswählen. Für manche Heilwässer wird eine zeitliche Begrenzung der Trinkdauer von vier bis sechs Wochen Bgm.-Gradl Straße 2 85232 Feldgeding Tel. 08131/279 45 94 9 empfohlen. Ein Beispiel dafür sind Wässer mit einem hohen Sul-fatgehalt von über 1200 Milligramm pro Liter, die eine verdauungsfördernde und abführende Wirkung haben. www.ambrosia-gasthaus.de Die Spargelsaison hat eröffnet Koch/Köchin auf 450 Euro zur Aushilfe gesucht. Gutbürgerliche bayrische Küche Kein Ruhetag! Durchgehend warme Küche. Für besondere Anlässe sprechen sie uns bitte an! Wir sind auch gerne ausserhalb unserer Öffnungszeiten für Sie da, wenn Sie Taufe, Geburtstag, Kommunion usw. bei uns feiern möchten! Unser helles modernes Nebenzimmer ist auch für Firmenevents geeignet. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 11.00 bis 15.00 Uhr Freitag 11.00 bis 21.00 Uhr Samstag 11.00 bis 15.00 Uhr. Ab 16.00 Uhr können Sie unser ganzes Gasthaus für Ihre Feiern reservieren! Sonntag 11.00 bis 21.00 Uhr.

Neue Werbemittel 2018 mit Druck günstig
Küchenplaner Ausgabe 3/4 2018
Ausgabe 48 - Tauchsportfreunde Dachau eV
Stadion Report Druck Ausgabe 4 Homepage - SC Frasdorf
IBA-Magazin, Ausgabe 4, Druck - Stadt Halle (Saale)
PC & Industrie 4-2018
Ausgabe 4 / 2010 Neue Satzung – was ändert sich ... - Die BG ETEM
Der Wassertreter - Ausgabe 2/2018
Ausgabe 2018 12
Countdown März-Ausgabe 2018
STADTJournal Ausgabe März 2018
Clubheft des TCW - Ausgabe für 2018
Herzland - Gedacht.Gemacht.Erzählt | Ausgabe 2018