Inh alt - BET Aachen

betaachen

Inh alt - BET Aachen

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++

Aktuelles Fach- und Praxiswissen:

Netzcontrolling

So sichern Sie die Profitabilität Ihres Netzbetriebs

Controllingprozesse effizient steuern:

◆ Aktuelle Rahmenbedingungen des

Netzcontrollings

◆ Entwicklungen im Regulierungsumfeld

◆ Kostenprüfung Strom und Gas

◆ Prozesskostenrechnung und -steuerung

◆ Kosten- und Erlösmanagement sowie

Simulation der Entwicklung

◆ Überblick über das regulatorische

Assetmanagement und seine Schnittstellen

◆ Einbindung des Investitions- und

Instandhaltungscontrollings in das

betriebliche Controlling

So beurteilen ehemalige Teilnehmer Seminare im Netzbereich:

◆ „Inhaltlich ein sehr gutes Seminar. Sehr gutes Verhältnis

von Theorie und Praxis-Beispielen.”

J. Thelker, Stadtwerke Osnabrück AG

◆ „Eine Veranstaltung, die durch Aktualität einen großen

Wissensgewinn verschafft.”

S. Fallier, TransnetBW GmbH

Ihre Energie-Experten:

Ralph Kremp

BET Büro für Energie-

wirtschaft und technische

Planung GmbH

Oliver Radtke

BET Büro für Energie-

wirtschaft und technische

Planung GmbH

Herbert Standke

NEW Service GmbH

Bitte wählen Sie zwischen

folgenden Terminen:

28. August 2012 in Berlin

9. Oktober 2012 in Köln

7. November 2012 in Frankfurt/M.

Melden Sie sich jetzt an! Telefon-Hotline: 0 61 96 / 47 22 - 700


Zum Seminarinhalt

Netzbetreiber sind seit der Anreizregulierung noch stärker

verpflichtet ihre Abläufe effizient und profitabel zu gestalten.

Ein nachhaltiges Netzcontrolling stellt dies durch die

Überwachung und Steuerung der unterschiedlichen Kosten

sicher.

Doch wie wirtschaftlich ist Ihr Netzbetrieb?

Was Sie im Seminar lernen

In diesem Intensiv-Seminar erhalten Sie alle wichtigen Fakten

über die derzeitigen Entwicklungen im Regulierungsumfeld

und die Abfrage der Kostenstellen nach StromNEV.

In einem Praxisvortrag wird Ihnen die Prozesskosten-

rechnung und -analyse näher erläutert und welchen

Kosten/Nutzen sie für Netzbetreiber hat.

Die Experten erläutern Ihnen, wie Sie Steuerungssignale

bei zukünftigen Entwicklungen der Kosten und Erlöse

einsetzen und welche Auswirkungen Investitionen auf die

künftigen Ergebnisse im Netzbereich haben. Des Weiteren

erhalten Sie Möglichkeiten der Kostensteuerung an die

Hand und erfahren welche Aufgaben zwischen den

Basisjahren auf Sie zukommen.

Durch die praxisnahe Aufbereitung der Themen können

Sie das Gelernte direkt im Unternehmen anwenden.

Klärung Ihrer individuellen Fragen

Wir gehen konkret auf Ihre Wünsche und Fragen ein:

Dazu senden wir Ihnen zwei Wochen vor dem Seminar

einen Fragebogen zu, auf dem Sie uns Ihre Themen-

wünsche mitteilen können.

Sie haben noch Fragen? Gerne!

Rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Gerne berate ich Sie persönlich und beantworte Ihre

Fragen zur Veranstaltung.

Dorothee Schmidt

Projektmanagerin

Tel.: 0 61 96/47 22-612

E-Mail: dorothee.schmidt@managementcircle.de

Ihr Management Circle-Veranstaltungsticket

Reisen Sie zu attraktiven Sonderkonditionen mit der Deutschen

Bahn AG an Ihren Veranstaltungsort: Von jedem beliebigen

DB-Bahnhof und auch mit dem ICE!

Weitere Informationen zu Preisen und zur Ticketbuchung

erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung oder unter:

www.managementcircle.de/bahn

www.managementcircle.de/08-72656

Ihre Netz-Experten

Ralph Kremp

ist seit 1999 Berater bei BET Büro für Energiewirtschaft

und technische Planung GmbH in Aachen. Seine thematischen

Schwerpunkte liegen in der Markt- und Kostenanalysen,

Kalkulation und Überprüfung von Netzentgelten,

Regulierung von Netzwirtschaften, Effizienzanalyse und

Benchmarking von Netzentgelten, Umsetzung der Anreizregulierung,

Konzepte zur Umsetzung des Unbundling,

strategische Unternehmensplanung und -organisation im

liberalisierten Markt und der Betreuung von Stadtwerkekooperationen.

Zurzeit ist Ralph Kremp in zahlreichen

Projekten als Projektleiter tätig. Seit 2003 ist er Gesellschafter

von BET und seit 2006 Fachteamleiter. Ralph

Kremp ist Autor diverser Fachartikel.

Oliver Radtke

ist seit 2005 Berater und Gutachter bei BET Büro für

Energiewirtschaft und Technische Planung GmbH in

Aachen. Seine thematischen Schwerpunkte liegen in der

Netzentgeltregulierung, Effizienzmessmethoden und

Wasserentgeltgestaltung. Er ist Produktverantwortlicher für

den Bereich Asset Management. Oliver Radtke studierte

Ver- und Entsorgungstechnik mit Fachrichtung Kommunal-

und Umwelttechnik auf Diplom.

Herbert Standke

ist Geschäftsführer der NEW Service GmbH und Leiter

Konzernorganisation/Projektcontrolling der NEW AG in

Mönchengladbach. Seine Aufgaben liegen in den Bereichen

IT, Billing, Pflege ISU, Messwesen und sonstige

Serviceleistungen. Zuvor war er als Leiter der Materialwirtschaft

bei der RWE Energie, Regionalversorgung

Mönchengladbach, tätig. Seit 2003 ist Herbert Standke

zum generellen Bevollmächtigten der NEW AG bei den

„Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich GmbH” (WGV) ernannt.

Dort vertritt er die NEW für den Bereich Abwasser

sowie bei der Betriebsführung für das Schlossbad

Grevenbroich.

Bitte beachten Sie auch unsere Veranstaltung

Risikomanagement in der

Energiewirtschaft

15. und 16. August 2012 in Berlin

13. und 14. September 2012 in Frankfurt/M.

22. und 23. Oktober 2012 in Düsseldorf

Nähere Informationen gibt Ihnen gerne

Eberhard Bergmann,

Tel.: 0 61 96/47 22-700, Fax: 0 61 96/47 22-888,

E-Mail: kundenservice@managementcircle.de


So sichern Sie die Profitabilität Ihres Netzbetriebs

Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe

der Seminarunterlagen ab 8.45 Uhr

9.30 Herzlich willkommen

■ Begrüßung durch den Seminarleiter und kurze

Vorstellungsrunde

■ Überblick über Ziele und Inhalte des Seminars

■ Abstimmung mit Ihren Erwartungen als

Teilnehmer

9.40 Aktuelle Rahmenbedingungen im

Netzcontrolling

■ Überblick über aktuelle regulatorische

Entwicklungen

■ Analyse und Ergebnisse der Netzkosten-

prüfung Gas

■ Überblick über die Kostenprüfung Strom

■ Wie gehen die Regulierungsbehörden vor?

■ Umgang mit Dienstleistungsentgelten von verbundenen

Unternehmen (Nachweis der Sachgerechtigkeit)

■ Abfrage der Kostenstellen nach StromNEV

■ Rechtliche Aspekte im Netzcontrolling

■ Aktuelle Diskussion zur Weiterentwicklung der

Anreizregulierung

10.45 Kaffee- und Teepause

11.00 Kosten- und Erlösmanagement

■ Aktueller Stand der Effizienzmessung

■ Umsetzung der Qualitätsregulierung

■ Berücksichtigung eines Erweiterungsfaktors

■ Volatile Kostenbestandteile im vereinfachten

Verfahren (NRW und Bayern)

■ Investitionsmaßnahmen (Investitionsbudget)

12.00 Business Lunch

Ihr Seminarleiter:

Dipl.-Kfm. Ralph Kremp oder Oliver Radtke, Berater,

BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH, Aachen

AUCH ALS INHOUSE TRAINING

Seminarablauf

13.15 Prozesskostenrechnung und

-steuerung im NEW Konzern

■ Bündelung und Verrechnung von

Shared-Services – aus Kosten werden

Leistungen

■ Leistungsverrechnung als Anreiz zur

Kostensenkung

■ Kosten-Nutzen-Betrachtung

Herbert Standke

Geschäftsführer,

NEW Service GmbH, Mönchengladbach

14.45 Simulation der Kosten- und

Erlösentwicklung

■ Elemente des Kosten- und Erlösmanagements

■ Ergebnisse von Simulationsrechnungen

■ Welche Auswirkungen hat das Regulierungsumfeld

auf die Ergebnisentwicklung im

Netzbetrieb?

■ Auswirkungen auf das Investitionsverhalten

■ Ansatzpunkte zur Kostensteuerung

16.15 Kaffee- und Teepause

16.30 Regulatorisches Asset Management

■ Überblick über regulatorisches Asset

Management

■ Schnittstellen zwischen Netzbetrieb, Asset

Management, Regulierungsmanagement und

Controlling

■ Priorisierung von Investitionsvorhaben durch

integrierte Betrachtung

■ Nach dem Basisjahr ist vor dem Basisjahr

17.15 Investitions- und Instandhaltungscontrolling

■ Wie lassen sich Investitions- und Instand-

haltungskonzepte in das betriebliche

Controlling einbinden?

■ Welche Steuerungsmöglichkeiten ergeben sich

für Netzbetreiber?

Zu diesen und allen anderen Themen bieten wir auch firmeninterne

Schulungen an. Ich berate Sie gerne, rufen Sie mich an.

Larissa Bende

Tel.: 0 61 96/47 22-608

E-Mail: larissa.bende@managementcircle.de

18.00 Zusammenfassung und Gelegenheit für Ihre noch

offenen Fragen

www.managementcircle.de/inhouse ca.

18.15 Ende des Seminars

www.managementcircle.de/08-72656

Inhalt


3 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

1. Sie erhalten alle wichtigen regulatorischen und wirtschaftlichen

Fakten rund um das Netzcontrolling.

2. Sie erfahren, wie Sie sich als Netzbetreiber noch profitabler

ausrichten können.

3. Sie erfahren, wie Sie die Einbindung des Investitions- und

Instandhaltungscontrollings in das betriebliche Controlling

vornehmen.

Wer sollte teilnehmen?

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den

Abteilungen Netz/Netzservice, Controlling, Regulierungs- und

Asset Management, Risiko- und Portfoliomanagement, Strategische

Unternehmensplanung, Rechnungswesen, Investitionen aus Energieversorgungsunternehmen

und der Netzwirtschaft. Des Weiteren sind

Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung angesprochen

sowie Rechtsanwälte und Unternehmensberatungen mit Bezug zur

Kostensteuerung und -optimierung in Netzgesellschaften.

Termine und Veranstaltungsorte

28. August 2012 in Berlin

Hôtel Concorde Berlin Kurfürstendamm, Augsburger Straße 41,

10789 Berlin, Tel.: 030/800999-25, Fax: 030/800999-1515

E-Mail: reservierung@concorde-hotels.com

9. Oktober 2012 in Köln

Hotel Mondial am Dom Cologne, Kurt-Hackenberg-Platz 1,

50667 Köln, Tel.: 0221/2063-570, Fax: 0221/2063-527

E-Mail: h1306@accor.com

7. November 2012 in Frankfurt/M.

Mövenpick Hotel Frankfurt City, Den Haager Straße 5,

60327 Frankfurt/M., Tel.: 069/788075-828, Fax: 069/788075-829

E-Mail: hotel.frankfurtcity.reservierung@moevenpick.com

Für unsere Seminarteilnehmer steht im jeweiligen Tagungshotel ein

begrenztes Zimmerkontingent zum Vorzugspreis zur Verfügung.

Nehmen Sie die Reservierung bitte rechtzeitig selbst direkt im Hotel

unter Berufung auf Management Circle vor. Die Anfahrtsskizze

erhalten Sie zusammen mit der Anmeldebestätigung.

Für Ihre Fax-Anmeldung: 0 61 96/47 22-999

Mit der Deutschen Bahn ab € 99,– zur Veranstaltung.

Infos unter:

www.managementcircle.de/bahn

Über Management Circle

Als anerkannter Bildungspartner und Marktführer im

deutschsprachigen Raum vermittelt Management Circle

WissensWerte an Fach- und Führungskräfte. Mit seinen

200 Mitarbeitern und jährlich etwa 3000 Veranstaltungen

sorgt das Unternehmen für berufliche Weiterbildung auf

höchstem Niveau. Weitere Infos zur Bildung für die

Besten erhalten Sie unter www.managementcircle.de

So melden Sie sich an

Bitte einfach die Anmeldung ausfüllen und möglichst bald zurücksenden

oder per Fax, Telefon oder E-Mail anmelden. Sie erhalten eine

Bestätigung, sofern noch Plätze frei sind – andernfalls informieren wir

Sie sofort. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge der Eingänge

berücksichtigt.

Die Teilnahmegebühr für das eintägige Seminar beträgt inkl. Business

Lunch, Erfrischungsgetränken und der Dokumentation € 1.295,–. Nach

Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und

eine Rechnung. Sollten mehr als zwei Vertreter desselben Unternehmens

an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem dritten

Teilnehmer 10% Preisnachlass. Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin

können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen

des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr.

Die Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist

eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Alle

genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Netzcontrolling

Ich/Wir nehme(n) teil am:

❏ 28. August 2012 in Berlin 08-72656

❏ 9. Oktober 2012 in Köln 10-72657

❏ 7. November 2012 in Frankfurt/M. 11-72658

Name/Vorname

Position/Abteilung

Name/Vorname

Position/Abteilung

Name/Vorname

Position/Abteilung

Datenschutzhinweis

Die Management Circle AG und ihre Dienstleister (z.B. Lettershops) ver-

wenden die bei Ihrer Anmeldung erhobenen Angaben für die Durchführung

unserer Leistungen und um Ihnen Angebote zur Weiterbildung auch von

unseren Partnerunternehmen aus der Management Circle Gruppe per Post

zukommen zu lassen. Unsere Kunden informieren wir außerdem telefonisch

und per E-Mail über unsere interessanten Weiterbildungsangebote, die

den vorher von Ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung

Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber

Management Circle AG, Postfach 56 29, 65731 Eschborn, unter

datenschutz@managementcircle.de oder telefonisch unter 06196/4722-500

widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen.

Anmeldung/Kundenservice

Telefon: + 49 (0) 61 96/47 22-700

Fax: + 49 (0) 61 96/47 22-999 ✆

E-Mail: anmeldung@managementcircle.de

Internet: www.managementcircle.de/08-72656

Postanschrift: Management Circle AG

Postfach 56 29, 65731 Eschborn/Ts.

Telefonzentrale: + 49 (0) 61 96/47 22-0

Hier online anmelden! www.managementcircle.de/08-72656

1

2

3

@

Firma

Straße/Postfach

PLZ/Ort

Telefon/Fax

E-Mail

Datum Unterschrift

Ansprechpartner/in im Sekretariat:

– 10 %

Anmeldebestätigung bitte an: Abteilung

Rechnung bitte an: Abteilung

ws

Mitarbeiter: ❍ BIS 100 ❍ 100 – 200 ❍ 200 – 500 ❍ 500 –1000 ❍ ÜBER 1000

M/BZU/K

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine