2019_Bauplaner

suedwest.presse

24 Garten

Mit dieser LED-Sockelleuchte kann man den

Garten in effektvolles Licht tauchen – perfekt

für die Gartenparty. Variabel montiert wird die

Leuchte mit einem Erdspieß, gesteuert wird

sie mit verschiedensten Features über das

Smartphone. Foto: djd/Lampenwelt.de

Wenn der Garten

smart wird

Die vier besten Tipps: Intelligente Lichtideen für den Außenbereich

In den Wohnräumen gehört

Smart-Home-Beleuchtung

heute schon zum Standard.

Denn Spaßfaktor

und Funktionalitäten

überzeugen auf ganzer Linie. Warum

also nicht den nächsten

Schritt gehen und den Garten

rechtzeitig für den Sommer auf

den neuesten smarten Lichtstandard

bringen? Ideen und Anregungen,

wie der sommerliche

Outdoorbereich spielerisch mit

Licht gestaltet werden kann, hat

beispielsweise der Online-Shop

www.lampenwelt.de. Hier sind

die vier besten Tipps:

1. Mobile Dekoleuchte

mit intelligenten Features

Sie soll Licht machen, am besten

in allen erdenklichen Farben.

Und Musik soll sie auch abspielen

können. Und sie soll auch

nicht an eine Steckdose gefesselt,

sondern frei einsetzbar sein –

ganz gleich, ob für die gemütliche

Lesesession auf der Terrasse

oder die chillige Grillparty auf

der Wiese. Eine tragbare Leuchte,

die bunte Lichteffekte über

eine Fernbedienung möglich

macht und sich gleichzeitig auch

als Lautsprecher mit dem Smartphone

connecten lässt, passt in

jedes moderne, smarte Lichtkonzept.

Dieser bunt leuchtende Lautsprecher bringt Stimmung

in den Garten. Per Fernbedienung kann man die bunten

Effekte steuern, eine Bluetooth-Verbindung zum

Smartphone lässt die Lieblingshits erklingen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine