2019-08-25 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

(

Bayreuther Sonntagszeitung

Sport/Ratgeber 25. August 2019 5

NUTZFAHRZEUG-ZENTRUM-BAYREUTH

Auto-Wedlich

www.wedlich.com

Tel. 0921/792700

Vermietung vonTransportern

3,5 tGesamtgewicht

und Lkw bis 7,5 t

Vorbereitung auf die neue DEL2-Saison

Tigers verlieren erstes Testspiel mit 2:5 gegen HC Banik Sokolov

BAYREUTH. Seit dem 12. August

läuft bei den Bayreuth

Tigers die Vorbereitung auf

die kommende Saison. Nun

gilt es, sich bestmöglich auf

den Saisonstart in der DEL2

am 13. September gegen die

Tölzer Löwen vorzubereiten.

Bevor es wieder um Punkte

geht, steht allerdings noch

etwas Arbeit auf dem Programm.

noch lange nicht an ihrem Limit

angekommen sind. „Alle ziehen

gut mit, Verletzte sind bisher

nicht zu beklagen und die

Torhüter werden sich vermutlich

abwechseln“, gab Kujala

Mitte der Woche noch einen

kleinen weiteren Einblick vor

den mit echter Vorfreude erwarteten

ersten Testspielen.

Niederlage im ersten Test

UnsereTop-Angebote:

DIENSTAG:

MITTWOCH:

LADY‘S DAY

Autofahrerinnen

zahlen statt 6,90 €

nur5,20 €

Ü-60-WASCHTAG

Autofahrer/-innen

ab 60 zahlen statt 6,90 €

nur5,20 €

Die Vorbereitung läuft etwas

angenehmer ab, da ein Großteil

des Kaders in Oberfranken

gehalten werden konnte. 17

Akteure aus der Vorsaison durfte

Coach Petri Kujala zusammen

mit seinem Co-Trainer

Mikko Rämö wieder begrüßen.

Dazu kamen die Neuzugänge

Thomas Schmidt, Nico Kolb,

Martin Davidek, Tyler Gron, Tim

Zimmermann und Markus

Lillich.

Zu den vermutlich verbleibenden

Pärchen Rajala-Järveläinen

und Kolozvary-Bartosch

wird der passende Nebenmann

gesucht.

Anfangs plant Kujala erstmal

Alles gegeben, aber im heimischen „Tigerkäfig“ mit 2:5 verloren: Dies war die Bilanz des ersten

Testspiels der Bayreuth Tigers gegen den HC Banik Sokolov aus Tschechien. Heute gastieren die

Bayreuther in Bad Nauheim.

Foto: Caro Vögel

Gron zu den Finnen und Davidek

zum Osteuropa-Duo der

Tigers zu stellen. Auch bei den

Verteidigern könnte es gut

sein, dass Karlsson und Mannes

weiterhin zusammenbleiben,

wobei natürlich die Vorbereitung

auch immer noch für

neue Experimente genutzt

wird. „Die Breite und Qualität

im Kader konnte wieder etwas

gesteigert werden“, zeigt sich

der erfahrene Trainer bisher

sehr zufrieden mit seinem neu-

en Team, bei dem erfahrene

Akteure wie Defender Schmidt

neben den schon Erwähnten,

genauso gemeint sind wie die

jungen Lillich oder Center Kolb.

Daneben gibt es auch im bisherigen

Team noch einige, die

Nach den ersten zwei Wochen

und den anfänglichen harten

Einheiten geht es nun darum,

die ersten Eindrücke im Spielbetrieb

zu sammeln. Am Donnerstag

stand das erste Vorbereitungsspiel

auf dem Programm,

gegen das tschechische

Team HC Banik Sokolov

verloren die Tigers mit 2:5.

Weiter geht es direkt heute mit

der Begegnung beim Ligakontrahenten

in Bad Nauheim zu

dessen Saisoneröffnung. Dort

coachte Tigerdompteur Petri

Kujala vor seiner Bayreuther

Zeit. Die nächste Partie steht

dann am Donnerstag zu Hause

gegen Bad Nauheim auf dem

Programm.

ms

112 Jahre TSV St. Johannis

Buntes Programm von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September

BAYREUTH. Der TSV St. Johannis

besteht heuer seit 112

Jahren. Dies ist zwar kein

„rundes“ Jubiläum, aber für

die „Kanzer“ gibt es trotzdem

berechtigten Grund zum Feiern:

Schließlich ist die erste

Fußballmannschaft des TSV

St. Johannis heuer erstmals

in der Vereinsgeschichte in

die Bezirksliga Ost aufgestiegen.

Von Freitag, 30. August,

bis Sonntag, 1. September,

gibt es ein buntes, sportlichunterhaltsames

Programm.

Freitag, 30. August

Um 18.30 Uhr wird am Freitag

das Punktspiel in der Bezirksliga

zwischen der ersten Mannschaft

des TSV St. Johannis

und dem SV Poppenreuth angepfiffen.

Die von Ex-Profi Heiko

Gröger trainierten Kanzer

hoffen natürlich auf viele

Zuschauer und einen „Heim-

Dreier“.

Ab 18 Uhr gibt es als besondere

Spezialität Kalamari

mit Pommes. Ab 20.30 Uhr legt

im Sportheim DJ Peter Glaser

auf, auch die Bar hat geöffnet.

Samstag, 31. August

Am Samstag ist auf dem Kanzer

Sportplatz den ganzen

Nachmittag über Betrieb. Um

14 Uhr steigt ein Jugendturnier

der E2-Junioren. Um 15.30 Uhr

Die erste Mannschaft des TSV St. Johannis schaffte am Ende der vergangenen Saison erstmals

in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Bezirksliga Ost.

Foto: red

alität gegrillte Makrelen offeriert.

Ab 20 Uhr gibt es dann im

Sportheim musikalische Unterhaltung

mit DJ Uwe Hofmann.

Auch die Bar hat wieder geöffnet.

Sonntag, 1. September

Der Sonntag steht ganz im Zeichen

eines Jugendtages mit

trifft die in der A-Jugend gebildete

Spielgemeinschaft TSV

St. Johannis/TSV Bindlach auf

die SG 1. FC Creußen.

Um 18 Uhr treten dann in

einem Punktspiel der A-Klasse

5 Bayreuth die zweite Vertretung

des TSV St. Johannis und

der TSV Bischofsgrün an. Am

Abend werden den Besuchern

ab 18 Uhr als besondere Spezider

Bayreuther Feuerwehr. Um

9.30 Uhr startet ein Jugend-

Fußballturnier der kleinsten

Kicker, der G-Junioren. Ebenfalls

ab 9.30 Uhr läuft der Weißwurst-Frühschoppen.

Für 11.30

Uhr ist eine Showeinlage der

„Line-Dancer“ geplant. Ab 12

Uhr wird den Besuchern

Mittagstisch im Sportheim angeboten.

Außerdem beginnt um 12

Uhr ein Fußball-Einlagespiel

zwischen dem aus jungen,

ambitionierten Fußballern mit

Handicap gebildeten Bayreuther

„Team Bananenflanke“

und den D-Junioren des TSV

St. Johannis. Am Nachmittag

steht dann nochmals der Fußball-Nachwuchs

im Mittelpunkt

des Geschehens: Ab 13 Uhr

steigen Turniere für F1- und F2-

Juniorenteams.

An allen Tagen werden auch

Steaks und Bratwürste, Pommes

Frites, Fisch- und Lachsbrötchen

sowie Kaffee und

selbstgebackener Kuchen angeboten.

Lange Historie

Der TSV St. Johannis mit seiner

1923 gestarteten Fußballsparte

war bis 1933 Teil der Arbeitersportbewegung.

Im Laufe der

Jahrzehnte ging es mit dem

Sportverein trotz immer mal

wieder zu verzeichnender

Rückschläge stetig bergauf.

Aktuell gibt es rund 180 aktive

Kinder in elf Jugendmannschaften.

rs

max fichtel

BODENGESTALTUNG•SONNENSCHUTZ

Leopoldstraße 14•95444 Bayreuth

Tel.: (0921)65910

Fax:(0921)511369

E-Mail: max_fichtel@gmx.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine