03.09.2019 Aufrufe

Mondhaar Taschenkalender 2020 - METATRON Verlag

Der handliche Mondkalender, erstellt nach exakten astronomischen Daten anstatt der herkömmlichen astrologischen Weise. Infos zu Haarschnitt, Dauerwelle, Tönung, Pflegeempfehlung etc. für jeden Tag des Jahres in kompakter Form.

Der handliche Mondkalender, erstellt nach exakten astronomischen Daten anstatt der herkömmlichen astrologischen Weise. Infos zu Haarschnitt, Dauerwelle, Tönung, Pflegeempfehlung etc. für jeden Tag des Jahres in kompakter Form.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

M O N D - H A A R<br />

Taschen-Kalender<br />

<strong>2020</strong><br />

<strong>METATRON</strong>


Erklärung zum Mond-Haar-Kalender<br />

Sicher ist Ihnen schon einmal aufgefallen,<br />

dass die Dauerwelle nicht immer gleich<br />

stark ausfällt, obwohl dasselbe Produkt<br />

verwendet wurde, sogar die Einwirkzeit<br />

gleich blieb oder dass sie einmal besonders<br />

lange hielt, während sie beim nächsten Mal<br />

schon nach kürzester Zeit ihre „Sprungkraft“<br />

verlor.<br />

Beim Haarschnitt lässt sich Ähnliches beobachten,<br />

auch hier sind manche Tage besser<br />

als andere geeignet, um die Form zu halten.<br />

Auch wird das eine Mal ein Pflegeprodukt<br />

besser aufgenommen als sonst. An manchen<br />

Tagen ist das Haar nach der Wäsche<br />

besonders elektrisch.<br />

Dies alles sind keine Zufälle. Die schwankenden<br />

Ergebnisse hängen mit den Tagesqualitäten<br />

zusammen, die einmal beispielsweise<br />

einen Wärmeprozess begünstigen, ihn ein<br />

anderes Mal hingegen abschwächen.<br />

Der vorliegende Kalender zeigt Ihnen, wie<br />

diese Qualitäten (angezeigt durch den<br />

Stand des Mondes vor den Sternbildern)<br />

optimal für diverse Pflege- und Schnittmaßnahmen<br />

genützt werden können, um<br />

gleichbleibend gute Ergebnisse, speziell für<br />

Ihren Haartyp und Ihre Anforderungen zu<br />

erzielen.


Mond-kalender<br />

<strong>2020</strong><br />

für Haar und Kopfhaut<br />

gewidmet von Ihrem Salon


Meine Daten<br />

Name:........................................................................<br />

Geburtsdatum:.........................................................<br />

PLZ / Ort:...................................................................<br />

Straße:.......................................................................<br />

Telefonnummer:.......................................................<br />

e-mail:........................................................................<br />

© 2019 <strong>METATRON</strong>-<strong>Verlag</strong>,<br />

Mostweg 8, A-4501 Neuhofen/Kr.<br />

Tel./Fax. +43 (0)7227 / 21915<br />

HTTP://WWW.<strong>METATRON</strong>.CO.AT<br />

E: VERLAG@<strong>METATRON</strong>.CO.AT<br />

Folgen Sie uns auf: facebook.com/MetatronAustria<br />

Leseproben aus dem <strong>Verlag</strong>: yumpu.com/kiosk/metatronverlag<br />

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form<br />

(durch Fotokopie, Mikrofilm oder ähnliche Verfahren)<br />

ohne die schriftliche Genehmigung des <strong>Verlag</strong>es reproduziert<br />

oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet,<br />

vervielfältigt oder verbreitet werden.<br />

Innenlayout: Christopher Dickbauer<br />

Druck: Prospektus


Einleitung - Mondwissen<br />

Was wir heute unter „Mondwissen“ verstehen, geht auf die<br />

Zeit zurück, als es für uns Menschen noch lebenswichtig<br />

war, im Einklang mit den vielfältigen Rhythmen der Natur<br />

zu leben.<br />

Es entstand durch Beobachtung des Sternenhimmels und<br />

Erkennen der Zusammenhänge zwischen bestimmten<br />

Ständen von Sonne, Mond und Sternenkonstellationen und<br />

verschiedenen Tätigkeiten, Stimmungen, Empfindungen,<br />

Witterungsverhältnissen und Gegebenheiten der Natur.<br />

Dieses Wissen wurde gelebt, von Generation zu Generation<br />

weitergegeben, erweitert und verstärkt, bis der Mensch<br />

eines Tages aufhörte, den Sternenhimmel zu beobachten<br />

und das Gefühl für die Zusammenhänge und Wechselwirkungen<br />

verloren ging.<br />

Als nun vor einigen Jahren der Trend „Zurück-zur-Natur“<br />

einsetzte, erlebte auch das alte „Mondwissen“ eine Renaissance.<br />

Leider wurden damals im ersten Überschwang<br />

astrologische Berechnungen ungeniert mit den astronomischen<br />

Gesetzmäßigkeiten in Zusammenhang gebracht<br />

und damit zusammengemischt, was in keiner Weise zusammengehört.<br />

Es wurde mangels Kenntnis der hier tatsächlich<br />

wirksamen und messbaren Kräfte, ein Schleier des<br />

Geheimnisvollen, Mystischen um das so genannte „Mondwirken“<br />

gelegt. Dazu kommt, dass in sehr vielen Publikationen<br />

Fehlinterpretationen alter Aufzeichnungen – fußend<br />

in Aberglauben und in einem mittelalterlichen Weltbild –<br />

kritiklos übernommen wurden.<br />

Dies alles hat der Glaubwürdigkeit der Mondthematik<br />

sehr geschadet und dies ist auch der Grund, warum viele<br />

Menschen den Einfluss des Mondes heute generell in den<br />

Bereich des Aberglaubens verweisen, obwohl die Kräftevielfalt<br />

die damit umschrieben ist (im Grunde ist der Mondstand<br />

ja nur Anzeiger dafür) wissenschaftlich belegt ist.


Schnitt<br />

Zeichenerklärung<br />

Festigen<br />

Welle ! heute wichtig<br />

Wäsche<br />

Färben, Tönen<br />

Verweis auf Vortag<br />

VMW Vollmondwirkung<br />

Schnitt bewirkt<br />

Neumond<br />

Vollmond<br />

Verweis auf Folgetag<br />

NMW Neumondwirkung<br />

SW schnelles Wachstum L langsames Wachstum<br />

WD Wachstum / Dichte G Geschmeidigkeit<br />

FB Formbeständigkeit S Stärkung<br />

HS Haltbarkeit / Stärkung / weniger günstig<br />

-- nicht empfehlenswert A ausgeglichen gut<br />

W Wachstumsimpuls<br />

Welle und<br />

Färben bzw. Tönen / Ergebnis<br />

+ gut, leichter<br />

++ gut, normal leeres Feld = weniger gut<br />

+++ gut, intensiver<br />

Wäsche<br />

kurz<br />

nur kurz waschen, Haar quillt auf<br />

Maßnahmen / Pflege<br />

Auf Aufbau, Regeneration Aus gegen Haarausfall<br />

AF/AS Antifett/Antischuppen HG Haargrund/Kopfhaut<br />

Str für Haarstruktur EL gegen elektr. Ladung<br />

F für Fülle W zur Wurzelstärkung<br />

TR gegen Austrocknung N nährende Maßnm.


Sternbilder<br />

Widder Löwe Schütze<br />

Stier Jungfrau Steinbock<br />

Zwillinge Waage Wassermann<br />

Krebs Skorpion Fische<br />

Wassertrigon – Wassertage<br />

wässrige Prozesse begünstigt<br />

Wärmetrigon – Wärmetage<br />

Wärmeprozesse begünstigt<br />

Kältetrigon – Kälte/Wurzeltage<br />

Kälteprozesse, Bakterienwachstum begünstigt<br />

Lichttrigon – Luft/Lichttage<br />

Fermentierungs- und Oxidationsprozesse<br />

Beispiel<br />

Vor 13 Uhr, bis Neumond, gelten die Empfehlungen des<br />

Vortages<br />

Empfehlungen dieser<br />

Neumondwirkung<br />

Zeile gelten ab 13 Uhr<br />

zunehmende Mond-Phase beginnt<br />

Der Text dieser Zeile gilt nur bis 15 Uhr, ab 15 Uhr siehe<br />

Folgetag. 15 = um 15 Uhr beginnt Sternbild Fische.


Januar <strong>2020</strong><br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

11<br />

15<br />

14<br />

08<br />

19<br />

11<br />

20<br />

10<br />

17<br />

19<br />

Maßnahmen/Pflege<br />

zu – + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

SW +++ +++ Auf, TR!<br />

SW +++ +++ Auf, TR!<br />

S ++ ++ Auf, HG, W, Aus<br />

S ++ ++ Auf, HG, W, Aus<br />

A +++ +++ ! Auf, EL<br />

22 L +++ +++ ! Auf, N, EL!<br />

ab – + kurz + ! AF/AS Str!<br />

– + kurz + ! AF/AS Str!<br />

HS +++ ++ AF/AS, TR<br />

HS +++ ++ AF/AS, TR<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

A ++ +++ ! AF/AS, F!<br />

A ++ +++ ! AF/AS, F!<br />

/ + kurz + ! AF/AS, Str!<br />

/ + kurz + ! AF/AS, Str!<br />

WD ++ ++ AF/AS, TR!<br />

WD ++ ++ AF/AS, TR!<br />

23<br />

A + + AF/AS, HG!<br />

zu W + ++ Auf, HG, N, W, Aus<br />

W + ++ Auf, HG, N, W, Aus<br />

WG ++ +++ ! Auf, EL!<br />

WG ++ +++ ! Auf, EL!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!


Mein persönlicher Friseurtermin<br />

Neujahr<br />

SONNTAG<br />

Hl. 3 Könige<br />

SONNTAG<br />

SONNTAG<br />

SONNTAG<br />

Notizen<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr


Januar <strong>2020</strong><br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

1<br />

2<br />

3<br />

4<br />

5<br />

6<br />

7<br />

8<br />

9<br />

10<br />

11<br />

12<br />

13<br />

14<br />

15<br />

16<br />

17<br />

18<br />

19<br />

20<br />

21<br />

22<br />

23<br />

24<br />

25<br />

26<br />

27<br />

28<br />

29<br />

30<br />

31<br />

11<br />

15<br />

14<br />

08<br />

19<br />

11<br />

20<br />

10<br />

17<br />

19<br />

Maßnahmen/Pflege<br />

zu – + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

SW +++ +++ Auf, TR!<br />

SW +++ +++ Auf, TR!<br />

S ++ ++ Auf, HG, W, Aus<br />

S ++ ++ Auf, HG, W, Aus<br />

A +++ +++ ! Auf, EL<br />

Die gesamte Ausgabe<br />

22 L +++ +++ ! Auf, N, EL!<br />

ab<br />

– + kurz + ! AF/AS Str!<br />

www.mondkalen<br />

– + kurz + ! AF/AS Str!<br />

HS +++ ++ AF/AS, TR<br />

HS +++ ++ AF/AS, TR<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

HS ++ + AF/AS, HG!<br />

A ++ +++ ! AF/AS, F!<br />

A ++ +++ ! AF/AS, F!<br />

/ + kurz + ! AF/AS, Str!<br />

/ + kurz + ! AF/AS, Str!<br />

WD ++ ++ AF/AS, TR!<br />

WD ++ ++ AF/AS, TR!<br />

23<br />

A + + AF/AS, HG!<br />

zu W + ++ Auf, HG, N, W, Aus<br />

W + ++ Auf, HG, N, W, Aus<br />

WG ++ +++ ! Auf, EL!<br />

WG ++ +++ ! Auf, EL!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!<br />

– + kurz ++ ! Auf, Str!


Mein persönlicher Friseurtermin Notizen<br />

Neujahr<br />

SONNTAG<br />

Hl. 3 Könige<br />

ist erhältlich unter:<br />

SONNTAG<br />

der-online.com<br />

SONNTAG<br />

SONNTAG<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr<br />

Sa<br />

So<br />

Mo<br />

Di<br />

Mi<br />

Do<br />

Fr


Grundlagen<br />

Dem vorliegenden Mondkalender liegen die realen, astronomischen<br />

Gegebenheiten zu Grunde. Grundlage ist also<br />

der tatsächliche, aktuelle Sternenhimmel. Im Gegensatz<br />

dazu weichen astrologische Berechnungen, die manch anderem<br />

Mondkalender als Grundlage dienen, durchschnittlich<br />

um ein ganzes „Zeichen“ ab. Dies ist so, weil im „astrologischen<br />

System“ die Achsenneigung der Erde, welche die<br />

so genannte Präzessionsbewegung der Erde zur Folge hat,<br />

seit dem Jahre 0 nicht eingerechnet wurde. Auf diese Weise<br />

verschob sich der gedachte astrologische Himmel, der nur<br />

in Berechnungen existiert, gegenüber den tatsächlichen<br />

Gegebenheiten voraus. Sicher haben Sie schon gehört,<br />

dass der Sternenhimmel mit den Sternbild-Konstellationen<br />

im alten Ägypten ein anderer war als heute.<br />

Dazu kommt, dass das astrologische System den Sternenkreis<br />

in 12 gleich große Teile von 30° Länge teilt, ungeachtet<br />

der tatsächlichen Ausdehnung der einzelnen Sternbilder.<br />

Tatsächlich ist z.B. das Sternbild Jungfrau fast doppelt so<br />

groß wie das Sternbild Waage.<br />

Äußerer Ring = astronomisch / Innerer Ring = astrologisch


Wenn nun tatsächlich etwas von den Geschehnissen am<br />

Himmel ausgeht, wenn Anziehungs-, Gravitations- und Zugkräfte,<br />

Magnetismus, elektrische Ladung, Strahlung usw.,<br />

von den verschiedenen Winkel-Stellungen der Planeten,<br />

Sonne und Mond beeinflusst sind, muss natürlich von den<br />

tatsächlichen Gegebenheiten ausgegangen werden – von<br />

den astronomisch richtigen Ständen. Das astrologische<br />

System mag für Schicksalsvorhersagen ausreichen. Wenn<br />

es um die schnell wechselnden Einflüsse geht, die Prozesse<br />

beschleunigen oder hemmen können, ist jenes System zu<br />

ungenau.<br />

Für diesen Kalender werden täglich bis zu 8 Einflüsse, die<br />

sich gegenseitig verstärken oder abschwächen können, berücksichtigt.<br />

Wie Ringe – ein Ring über dem anderen – die<br />

sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen und<br />

so immer wieder ein anderes Gesamtbild ergeben, so entsteht<br />

durch die sich unterschiedlich schnell wandelnden<br />

Einflüsse die Zeitqualität eines Tages.<br />

Wie sich durch den Gang der Sonne durch die 12 Sternbilder<br />

die Jahreszeiten in unseren Breiten erkennen lassen,<br />

wie sich die dazu gehörenden Stimmungen im jährlich<br />

wiederkehrenden Rhythmus wandeln, so vollzieht sich<br />

auch ein Zyklus im Kleinen, wenn der Mond in 27 Tagen, 7<br />

Stunden, 43 Minuten und 12 Sekunden – in einem Mond-<br />

Monat – die 12 Sternbilder des realen Kosmos „durchwandert“.<br />

Sehr feinfühlende Menschen nehmen die sich damit<br />

wandelnde Zeitqualität deutlich wahr. Der Großteil der Erdenbürger<br />

spürt aber auf jeden Fall eine „Veränderung“ um<br />

Vollmond.<br />

Die Natur, die sich in den Jahrmillionen optimal auf die sich<br />

wandelnden Gegebenheiten eingestellt hat, nimmt diese<br />

Veränderung als selbstverständlich an und zeigt uns, dass<br />

es sinnvoll ist, die Zeitqualität für sein Vorhaben zu nutzen.<br />

Auch wir sollten im Sinne des bestmöglichen Ergebnisses<br />

die Zeitqualität in unserer Terminplanung berücksichtigen.<br />

Ob bei gesundheitsfördernden Maßnahmen, Garten- oder<br />

Hausarbeit und natürlich auch bei der Schönheits- und<br />

Haarpflege. Überall kann sie zum Vorteil genützt werden,<br />

sei es um Termine zu finden, an denen der entsprechende<br />

Prozess besonders gefördert ist oder um eine vorhandene,<br />

weniger günstige Zeitqualität mit geeigneten Maßnahmen<br />

auszugleichen.


Die richtige Zeitqualität bei der Haarpflege<br />

Wärmetage<br />

An Löwe, Schütze oder Widdertagen verlaufen Wärmeprozesse<br />

besonders effektiv. Alles, was durch Wärmeeinwirkung<br />

fixiert werden soll, zeigt an diesen Tagen<br />

besondere Wirkung. Um ein Zuviel zu vermeiden, empfiehlt<br />

es sich, vorerst mit kürzeren Einwirkzeiten zu beginnen<br />

und öfter zu prüfen, ob es schon genug ist. Außerdem<br />

sollte an Wärmetagen kühler gespült und geföhnt<br />

werden. (Achtung vor allem bei brüchigem oder<br />

porösem Haar sowie bei öliger Kopfhaut). Vorbeugende<br />

Maßnahmen sind zusätzlich sinnvoll.<br />

Luft/Lichttage<br />

An Zwillinge, Waage und Wassermanntagen sind alle<br />

Oxidations- Fermentierungs- und Bleichprozesse begünstigt.<br />

Färbeprodukte und in manchen Fällen auch<br />

Dauerwell-Präparate zeigen an diesen Tagen besondere<br />

Wirksamkeit, so dass Einwirkzeiten bei entspechender<br />

Haarqualität entsprechend kürzer gehalten werden können.<br />

Allerdings liegt das Haar an Luft/Lichttagen meist<br />

lockerer. Festiger bzw. Haarspray ist sinnvoll.<br />

Wassertage<br />

An Krebs, Skorpion oder Fischetagen werden alle Prozesse,<br />

die im wässrigen Milieu stattfinden, begünstigt.<br />

Alle Reinigungsvorgänge greifen an Wassertagen<br />

besonders gut. Allerdings sollte vor allem bei zunehmendem<br />

Mond in diesen Zeichen das Haar nur kurz gewaschen<br />

werden, da es sonst zu viel Feuchtigkeit speichert,<br />

aufquillt und es bei der Trocknung leicht Schaden<br />

nimmt.<br />

Meist sind längere Einwirkzeiten der Präparate notwendig,<br />

um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen,<br />

was wiederum andererseits die Haarstruktur angreifen<br />

könnte. Strukturverbessernde Maßnahmen sind deshalb<br />

beim Schneiden und Waschen an diesen Tagen<br />

unverzichtbar.<br />

Natürlich kann an Wassertagen ein Friseurbesuch eingeplant<br />

werden, nur ist auf Gegenmaßnahmen zu achten<br />

und der nächste Termin sollte besser gewählt werden.


Kälte/Wurzeltage<br />

An Jungfrau, Stier und Steinbocktagen werden die Wurzeln<br />

besonders gestärkt. Maßnahmen gegen Haarausfall<br />

und zur Haarwuchsförderung sind besonders vorteilhaft.<br />

Da an diesen Tagen aber auch mikrobakterielle<br />

Prozesse begünstigt sind, sollte viel Augenmerk auf die<br />

Pflege der Kopfhaut gelegt werden (Maßnahmen gegen<br />

Kopfjucken, etc.).<br />

Mondphase zunehmend bis einschließlich Vollmond<br />

In dieser Zeit ist alles Aufbauende und Stärkende besonders<br />

wirksam. Auch innerlich sollte (evl. mit entsprechenden<br />

Nahrungsergänzungsmitteln) ein gesunder<br />

Haarwuchs gefördert werden.<br />

Je näher an Vollmond, desto besser werden die Stoffe<br />

und Substanzen aufgenommen.<br />

Mondphase abnehmend bis einschließl. Neumond<br />

Alles was losgelassen, entfernt werden soll, löst sich in<br />

dieser Zeit besonders wirkungsvoll. Antifett- und Antischuppen-Präparate<br />

unterstützen diese Vorhaben. Je<br />

näher an Neumond, desto stärker ist die lösende Wirkung.<br />

Natürlich spielen noch eine Menge weiterer Mondrhythmen,<br />

sowie die Sonnenrhythmen bei der Ermittlung der<br />

Tagesqualität eine wichtige Rolle – wie gesagt, können<br />

bis zu 8 Einflüsse täglich Berücksichtigung finden. Je<br />

nach Ineinandergreifen der einzelnen Kräfte können<br />

sich gewisse Einflüsse verstärken oder abschwächen.<br />

Auf diese Weise bekommt jeder Tag seine spezifische<br />

Qualität.<br />

Ist ein ungünstiger Friseurtermin einmal nicht zu vermeiden,<br />

sollte man versuchen mit gezielten (Pflege)<br />

Maßnahmen oder entsprechenden Präparatanwendungen<br />

auszugleichen. Außerdem ist es ratsam dafür<br />

zu sorgen, dass der nächste Termin für die geplanten<br />

Vorhaben dann optimal passt.<br />

Bei der Terminplanung kann mit diesem Kalender unter<br />

Berück- sichtigung der eigenen Haarqualität und des<br />

angestrebten Ergeb- nisses die dafür optimale Zeitqualität<br />

gewählt werden.<br />

Es ist nämlich durchaus nicht immer sinnvoll, das Haar


an Jungfrau oder Löwe-Tagen schneiden zu lassen.<br />

Möglicherweise könnte ein Wassermann-Tag oder ein<br />

Zwillinge-Tag die Erwartungen sogar besser erfüllen.<br />

Am besten, man überlegt sich, anhand der Zeichenerklärung<br />

welches Ergebnis angestrebt werden soll und<br />

sucht sich im Kalendarium den passenden Tag, der die<br />

entsprechenden Zeichen und Symbole aufweist.<br />

Noch ein Tipp: Mehr über die Wirkungsweise der<br />

„Mondkräfte“ finden Sie in den Büchern „Leben im<br />

Rhythmus der Natur“ Band 1 - 4, von Andrea Janko,<br />

erschienen im Metatron <strong>Verlag</strong>.<br />

Tipps rund ums Haar<br />

Haarausfall kann vielerlei Ursachen haben: Mängel,<br />

Krankheit, hormonelle Schwankungen, psychische<br />

Überbelastung, Stress, Medikamente.<br />

Haarausfall kann auch auf Verspannungen der Muskulatur<br />

im Schulter-, Rücken- und Nacken zurückzuführen<br />

sein. Massagen in diesem Bereich fördern die Durchblutung<br />

der Kopfhaut und gewährleisten eine ausreichende<br />

Versorgung der Haarwurzeln.<br />

Mineralstoffreiche Ernährung fördert gesunden<br />

Haarwuchs.<br />

Nährstoffmängel lassen sich oft am Haar erkennen.<br />

Nahrungs-ergänzungsmittel können helfen, die wichtigen<br />

Stoffe wieder rasch verfügbar zu machen.<br />

Brüchiges Haar – meist fehlt Silizium und Eisen.<br />

Fettes Haar – lässt Natrium-phosphoricum-Mangel<br />

erkennen.<br />

Glanzloses Haar – ist oft ein Zeichen für Übersäuerung.<br />

Haarausfall – Silizium und Natrium-chloratum fehlen<br />

Auch Zink- od. Vitaminmangel möglich.<br />

Schuppen – treten bei Natrium-chloratum-Mangel auf.<br />

Sprödes Haar – weist auf Silizium- und Kalziumfluoratum-Mangel<br />

hin.<br />

Nasses Haar schonen: Nasses Haar ist sehr<br />

empfindlich. Vermeiden Sie deshalb das Trockenreiben<br />

mit dem Handtuch (Kopfturban).


Verwenden Sie stets qualitativ hochwertige Kämme und<br />

Bürsten.<br />

Feines Haar: Schneiden Sie es an Stier, Zwillinge-, Löwe<br />

oder Jungfrau-Tagen. Das Färben mit Pflanzenfarbe<br />

macht das Haar stabiler bei gleichzeitiger Pflege.<br />

Haarstruktur schonen: Haarshampoo stets im feuchten<br />

Haar verteilen. Ein Tipp: Vermischen Sie die zu verwendende<br />

Portion Shampoo vor der Anwendung mit<br />

der gleichen Menge warmen Wassers.<br />

Trockene Kopfhaut beruht meist auf einer Unterfunktion<br />

der Talgdrüsen, wodurch es zu einer Störung des<br />

Säureschutzmantels kommt. Meist ist die Kopfhaut<br />

schlecht durchblutet, spannt und ist leicht reizbar. Oft<br />

treten kleine, trockene Hautschuppen auf. Tipp: Kräftige<br />

Kopfmassage regt die Talgproduktion an. Stets angenehm<br />

warmes Wasser verwenden.<br />

Ölige Kopfhaut: Aufgrund einer Überproduktion der<br />

Talgdrüsen ist der Säureschutzmantel gestört. Meist<br />

sind Vitamin- oder Mineralstoffmangel die Ursache<br />

dieser Anomalie. Tipp: Neben Antifett-Behandlung nur<br />

leichte Kopfmassage, eher kühles Wasser verwenden<br />

und Hitze vermeiden.<br />

Haarbruch und Haarverlust: Verzichten Sie auf Kopfbedeckungen.<br />

Binden Sie das Haar nicht zusammen<br />

und verzichten Sie auf Steckfrisuren. Diese Maßnahmen<br />

strapazieren das Haar zusätzlich.<br />

Elektrische Ladung: Saure Spülungen wirken elektrischer<br />

Ladung entgegen.<br />

Haarausfall und Glatzenbildung beim Mann: Ist in<br />

den meisten Fällen genetisch bedingt und hängt mit<br />

der Produktion des männlichen Geschlechtshormones<br />

Testosteron zusammen. Nährstoffmängel, schlechte<br />

Durchblutung und Stress fördern zudem eine Neigung<br />

zur Glatzenbildung.<br />

Diät oder Stress sind die häufigsten Ursachen für<br />

Haarausfall bei Frauen. Achten Sie im Fall einer Diät<br />

unbedingt darauf, dass dem Körper jene Mineralstoffe,


Vitamine und Spurenelemente zugeführt werden, die er<br />

für ein gesundes Funktionieren braucht. Und damit verbunden<br />

ist auch der gesunde Haaraufbau, die Ernährung<br />

der Haarwurzeln.<br />

Stress bewirkt, dass im Körper mehr Mineralstoffe (u.a.<br />

Selen und Eisen) verbraucht werden; die Haarwurzeln<br />

bleiben unterversorgt und sterben ab.<br />

Haarausfall begleitet von unreiner Haut deutet auf<br />

einen Mangel des Spurenelementes Zink hin. Meist<br />

steht sogar üble Laune damit in Zusammenhang.<br />

Meeresfisch, Haferflocken und Weizenkeime enthalten<br />

viel Zink.<br />

Vorübergehender Haarausfall kann u.a. auch durch<br />

Blutarmut, Schilddrüsenstörungen, Kopfhaut-, und<br />

Infektionserkrankungen, Hormonpräparate oder Medikamente<br />

wie Antibiotika und Steroide hervorgerufen<br />

werden.<br />

Spliss: Nicht zu heiß fönen (besondere Vorsicht an Wärmetagen).<br />

Auszüge aus: Der „Sonnen-, Mond- und Sternenkalender <strong>2020</strong>“<br />

ISBN 978-3901627583<br />

sowie „Leben im Rhythmus der Natur“ Band 1 - 4 von A. Janko<br />

Hier finden Sie weitere interessante Themen und Tipps für<br />

Gesundheit, Körperpflege, Haus und Garten<br />

im Einklang mit den Mondrhythmen.<br />

Weitere Infos unter: HTTP://WWW.<strong>METATRON</strong>.CO.AT

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!