Weine für Freunde_Frühjahr 2021

weinmusketier.de
  • Keine Tags gefunden...


Liebe Weinfreundin, lieber Weinfreund,

erwarten Sie ihn auch schon sehnsüchtig, den ersten Spargel des Jahres? Dann geht es Ihnen wie uns. Der König der Gemüse läutet als verlässlicher Frühlingsbote die Saison für viele andere regionale Genüsse ein. Die passenden Weine dazu haben wir für Sie ausgesucht. Weine, die perfekt zu Spargel passen.

Wie wäre es zum weißen Spargel mit einem Weißburgunder vom Weingut Grimm aus der Pfalz? Oder zum grünen Spargel mit einem Cerasuolo Rosé von Paolo Di Camillo aus den Abruzzen?

Unsere beiden Winzerportraits dagegen schmecken tiefrot. Intensiv kommen die beiden Corbières vom Château du Vieux Parc ins Glas. Kräftig, mit dem ganzen Geschmack von Portugals Süden präsentieren sich die Rotweine der Casa Agricola Alexandre Relvas. Alle die richtige Wahl, um einen Osterbraten perfekt zu begleiten.

Als Überraschungsgast haben wir noch den La Farra, Prosecco DOC Rosé Spumante Brut. Ja, richtig gelesen. Prosecco als Rosé, mit dem Jahrgang 2019 ab 2021 offiziell zugelassen und, wie wir finden, gleich ein neuer Stern am Rosé-Himmel.

Entdecken Sie die idealen Spargelbegleiter und die Weine fürs Ostermenü – in unserer neuen Ausgabe „Weine für Freunde“.

Herzlichst Ihre
Tina James & das Wein-Musketier Team

Weine aus handwerklicher Herstellung

WEIN-

MUSKETIER

Spargel trifft Wein


Zwei bemerkenswerte

Winzerfamilien


Ganz aktuell: Prosecco Rosé

Frühjahr 2021


Weiß und weiß gesellt sich gern

2020 Villa San Martino, Pinot Grigio

delle Venezie DOC, Cantina Bertiolo

IT0303 € 18,95 (€ 6,32/L)

Winzer: Daniele Calzavara, Cantina Bertiolo

Region: Grave del Friuli, Friaul-Venetien, Italien

Rebsorte: 100 % Pinot Grigio

Alkohol: 12 % Vol.

Säure: 5,6 g/l

Restzucker: 4,5 g/l

Boden: Dolomitisches Kalkgestein, Schotter

und Sand

Genuss: Bei 8–10 °C, jetzt

Ausbau: Kaltvergärung bei 15–17 °C in Edelstahl

Küche: Zu Spargel-Kartoffelauflauf, Spargelcrème-Suppe,

Pasta mit Spargel und Garnelen

in Weißweinsauce

3 Liter

Weißer Spargel und Weißwein bilden als

Geschmackspaar eine reizvolle Verbindung

für kulinarischen Hochgenuss. Die leicht

erdigen Aromen und die feinen Nuancen der

Bitterstoffe im Spargel verlangen von einem

guten Spargelwein, dass er sich nicht in den

Vordergrund drängt. Optimale Spargelpartner

sind deshalb trockene Weißweine, gerne ein

bis zwei Jahre gereift, mit moderater Säure

und nicht zu hohem Alkoholgehalt. Stärker

hervortreten dürfen die Fruchtaromen im

Wein immer dann, wenn das Spargelumfeld

verspielter ist, wenn also zum Beispiel Fisch

oder Schinken dazukommt.

Geschenk-Tipp

für Ostern!

2

2020 Garganega, Garda DOC

Cantina di Custoza

IT0470-2020 € 7,95 (€ 10,60/L)

Winzer: Luca Oliosi, Cantina di Custoza

Region: Gardasee, Venetien, Italien

Rebsorte: 100 % Garganega

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 5,4 g/l

Restzucker: 7,4 g/l

Boden: Kalk- und lehmhaltige Moränenböden

Genuss: Bei 10–12 °C, jetzt bis Ende 2022

Ausbau: Traditionell in Edelstahl

Küche: Zu Spaghetti mit weißen Spargelstücken,

luftgetrocknetem Schinken, Parmesan

und Olivenöl, italienischem Spargelsalat

2019 Ronco Blanchis, Pinot Grigio

Collio DOC, Azienda Agricola Ronco

Blanchis

IT0324-2019 € 13,95 (€ 18,60/L)

Winzer: Giancarlo und Lorenzo Pallo

Azienda Agricola Ronco Blanchis

Region: Collio, Friaul, Italien

Rebsorte: 100 % Pinot Grigio

Alkohol: 13,5 % Vol.

Säure: 5,1 g/l

Restzucker: 1,4 g/l

Boden: Tonmergel und Sandstein

Genuss: Bei 12–14 °C, jetzt bis 2024

Ausbau: In Edelstahl

Küche: Zu cremigem Spargel-Ragout mit

Champignons, Spargel-Risotto, Spargel mit

gehackten Eiern und Kräutern

1,5 L Magnum

2018 Ronco Blanchis

Pinot Grigio

Collio DOC

IT0501-2018

€ 29,50

(€ 19,66/L)


2020 Pinot Grigio, Garda DOC

Cantina Colli Morenici

IT0516-2020 € 7,25 (€ 9,67/L)

Winzer: Paolo Posenato & Michele Peroni,

Cantina Colli Morenici

Region: Südlich des Gardasees,

Lombardei, Italien

Rebsorte: 100 % Pinot Grigio

Boden: Lehmböden

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 5,8 g/l

Restzucker: 2,6 g/l

Genuss: Bei 8–10 °C, jetzt bis Ende 2022

Ausbau: Der Most wird für kurze Zeit kalt mit

den Traubenschalen mazeriert. Die anschließende

Gärung des Weins erfolgt in Stahltanks,

damit sich die typischen, fruchtigen Pinot Grigio

Noten entfalten können

Küche: Zu Tagliatelle mit weißem Spargel und

Garnelen oder luftgetrocknetem Schinken,

italienischem Spargelsalat

2019 Weißburgunder

Pfalz Qualitätswein

Weingut Grimm

DE0072-2019 € 8,50 (€ 11,33/L)

Winzer: Andreas Grimm, Weingut Grimm

Region: Schweigen, Pfalz, Deutschland

Rebsorte: 100 % Weißburgunder

Boden: Lösslehm und Kalkstein

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 6,5 g/l

Restzucker: 5,3 g/l

Genuss: Bei 8–10 °C, jetzt bis Ende 2022

Ausbau: Selektive Handlese, scharfe Mostvorklärung,

temperaturkontrollierte Gärung,

Ausbau im Edelstahltank

Küche: Dieser finessenreiche Weißburgunder

begeistert mit seiner moderaten Säure vor

allem zu den klassischen Spargelgerichten mit

Hollandaise oder Butter, Schinken oder Lachs

und Kartoffeln

2020 Rivaner

Franken Qualitätswein

Weingut Hofmann

DE0126-2020 € 9,50 (€ 12,67/L)

Winzer: Jürgen Hofmann, Weingut Hofmann

Region: Röttingen im Taubertal, Franken,

Deutschland

Rebsorte: 100 % Rivaner (Müller-Thurgau)

Alkohol: 11,5 % Vol.

Säure: 5,7 g/l

Restzucker: 5,9 g/l

Boden: Muschelkalk mit Feuerstein

Genuss: Bei 10–12 °C, jetzt bis 2023

Ausbau: Konventionell im Edelstahltank

Küche: Ein klassischer Spargelwein, dessen

moderate Säure bestens mit weißem Spargel

harmoniert; zu Spargel mit Lachs und Salzkartoffeln,

Frühlingssalat mit Spargelspitzen

3


Grüner Spargel liebt Rosé

2020 Montinho Rosé, Vinho Regional

Alentejano Casa Relvas

P0014 € 15,95 (€ 5,32/L)

Winzer: Alexandre Relvas & Nuno Franco, Casa Relvas

Region: Évora, Alentejo, Portugal

Rebsorten: 50 % Aragonez, 25 % Syrah, 25 % Touriga Nacional

Boden: Kiesel- und Schieferböden

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 5,4 g/l

Restzucker: 5 g/l

Genuss: Bei 7–10 °C, jetzt

Ausbau: Nach achtstündiger Mazeration der Traubenschalen

wird der Saft bei kühler Temperatur in Edelstahl vergoren

3 Liter

Intensiv und kraftvoll zeigt der grüne Spargel

seinen Geschmack. Der begleitende Wein

dazu darf also etwas kräftiger im Körper und

präsenter sein als bei der weißen Verwandtschaft,

aber zurückhaltend genug, um den

Geschmack der Speise nicht zu überdecken.

Deshalb schmecken Roséweine köstlich

zu grünem Spargel, der mit Fisch oder

Garnelen kombiniert wird, zubereitet auf

Basis von Olivenöl mit mediterranen oder

auch fernöstlichen Aromen.

Küche: Zu Pasta mit grünem Spargel und Pistazien,

gebratenem grünen Spargel mit Kirschtomaten und kleinen

Kartoffeln, Bärlauchrisotto mit Spargel

4

2020 La Quinta Luna, Cerasuolo DOC

Paolo di Camillo

IT0533-2020 € 6,50 (€ 8,67/L)

Winzer: Dr. Marco Flacco, Di Camillo Viticoltori

Region: Weinberge bei Poggiofiorito, 300 Meter über dem

Meeresspiegel, Region Chieti, Abruzzen, Italien

Rebsorte: 100 % Montepulciano d‘Abruzzo

Boden: Kalkstein und Ton

Alkohol: 13 % Vol.

Säure: 6,45 g/l

Restzucker: 8,15 g/l

Genuss: Bei 10–12 °C, jetzt bis Ende 2022

Ausbau: Nach der kurzen Mazeration der Traubenschalen wird

der pure Saft bei kühler Temperatur fermentiert

Küche: Zu Spaghetti mit grünem Spargel und Garnelen, Salat

von grünem Spargel mit Kirschtomaten, gegrilltem grünen

Spargel mit luftgetrocknetem Schinken und Parmesan

DE-ÖKO-022

2020 Klenert Rosé, Baden Qualitätswein

Weingut Klenert

DE0121-2020 € 9,50 (€ 12,67/L)

Winzer: David Klenert, Weingut Klenert

Region: Kraichgau in Baden, Deutschland

Rebsorten: 60 % Spätburgunder, 40 % Lemberger

Boden: Lösslehm

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 5,4 g/l

Restzucker: 6,9 g/l

Genuss: Bei 12 °C, jetzt bis 2023

Ausbau: Selektive Lese, verhältnismäßig lange Maische-

Standzeit für einen Rosé, Kaltvergärung bei 14–16° C, bis

Januar auf der Hefe und vor der Abfüllung nur leicht filtriert

Küche: Zu grünem Spargel mit Lachs, zu Salat von grünem

Spargel und Avocado, zu grünem Spargel mit pochiertem Ei


5 Liter

2020 Brise Maritime Rosé

IGP Méditerranée Estandon Vignerons

FR0659-2020 € 6,95 (€ 9,27/L)

Ab 1. April

erhältlich!

Les Méridiennes Rosé, Vin de Pays de Vaucluse

Cellier de Marrenon

FR0070 € 29,- (€ 5,80/L)

Winzer: Philippe Tolleret, Cellier de Marrenon

Region: La Tour d‘Aigues, Provence, Frankreich

Rebsorten: 40 % Grenache Noir, 30 % Merlot, 30 % Syrah

Boden: Karge Ton- und Lehmböden

Alkohol: 13 % Vol.

Säure: 5,36 g/l

Restzucker: 0,9 g/l

Genuss: Bei 7–8 °C, jetzt

Ausbau: Direktpressung nach zwei Stunden Maische-Standzeit,

temperaturkontrollierte Gärung in Edelstahl

Küche: Zu grünem Spargel mit gebratenem Ziegenkäse,

zu grünen Bandnudeln mit grünem Spargel und roter Paprika,

zu provenzalischer Foccacia mit grünem Spargel, Sardellen

und Oliven

2019 Domaine La Suffrene, Bandol Rosé AOP

FR0278-2019 € 15,95 (€ 21,27/L)

Winzer: Cathérine Huguenin, Estandon Vignerons

Region: Brignoles, Provence, Frankreich

Rebsorten: Cinsault, Grenache, Syrah

Boden: Flachgründige Böden mit Schiefer und Schluff

Alkohol: 12,5 % Vol.

Säure: 5,22 g/l

Restzucker: 0,3 g/l

Genuss: Bei 6–8 °C, jetzt bis 2022

Ausbau: Direktpressung nach kurzer Maische-Standzeit,

temperaturkontrollierte Gärung in Edelstahl

Küche: Zu Zucchini gefüllt mit grünem Spargel, Ziegenkäse und

getrockneten Tomaten, Linguine mit grünem Spargel, Knoblauch

und Oliven, zu mediterranem Spargelauflauf mit grünem Spargel,

Tomaten und Mozzarella

Winzer: Cédric Gravier & Daniel Abrial, Domaine La Suffrene

Region: La Cadière d‘Azur, Provence, Frankreich

Rebsorten: 40 % Mourvèdre, 30 % Cinsault, 20 % Grenache,

10 % Carignan

Boden: Tonhaltige Kalkböden

Alkohol: 13,5 % Vol.

Säure: 4,53 g/l

Restzucker: 1,07 g/l

Genuss: Bei 10–12 °C, jetzt bis 2028

Ausbau: Handlese, Selektion und vollständiges Entrappen der

Trauben, anschließende Saftgärung kontrolliert in Edelstahl

Küche: Zu Jakobsmuscheln mit grünem Spargel, zu Pasta mit

Hummer oder Garnelen, grünem Spargel und Olivenöl, zu grünem

Spargel mit Lachs aus dem Ofen

5


Château du Vieux Parc,

Guillaume Panis

Guillaume Panis, Winzer in

der sechsten Generation

Mit dem Weingut Château du Vieux Parc, zwischen Narbonne und Carcassonne gelegen, verbindet uns eine lange

Freundschaft – seit vielen Jahren haben die Weine einen festen Platz in unserem Sortiment. Guillaume Panis

gehört der inzwischen sechsten Generation im Familienweingut an. Mit jugendlicher Energie und Enthusiasmus, dem

Wissen des Vaters und seiner weltweiten Erfahrung entstehen hier große Weine. Das Terroir besteht aus Lehm- und

Kalksteinhängen. Das mediterrane Klima (heiß und trocken mit sehr wenig Niederschlag zwischen Juni und Oktober)

und der strenge Wind formen die Landschaft und sind perfekt für die Reifung der Trauben. Die 40 Hektar Weinreben

werden schon sehr lange nach den Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft ‚Agriculture Raisonnée‘ bearbeitet.

Château du Vieux Parc ist seit 2008 als Vitéalys-Agriculture Raisonnée zertifiziert.

Geheimtipp!

5 - Liter - Weinbox

2018 Vieux Parc, IGP

Aude-Hauterive,

Château du Vieux Parc

FR0122

€ 25,00

(€ 5,-/L)

6

2018 L’Héritage, Corbières AOP

Château du Vieux Parc

FR0149-2018 € 8,75 (€ 11,67/L)

Winzer: Guillaume Panis, Château du Vieux Parc

Region: Conilhac-Corbières, Terroir Lézignan,

Languedoc, Frankreich

Rebsorten: 50 % Syrah, 25 % Grenache, 25 % Carignan

Boden: Tonhaltige Kalksteinhänge mit

Kieselterrassen aus dem Fluss Orbieu

Alkohol: 14 % Vol.

Säure: 4,76 g/l

Restzucker: 0,8 g/l

Genuss: Bei 15–17 °C, jetzt bis mindestens 2024

Ausbau: 75 % in Edelstahl und 25 % in Eichenfässern

Küche: Zu Barbecue, Wild, Lamm, Osterbraten

Der Wein im Glas:

Brillantes Dunkelrot. In der Nase reif und

ausdrucksstark mit Noten von dunklen Früchten,

Gewürzen, Kakao und Tabak. Am Gaumen

vollmundig und fruchtig, mit weichen Tanninen

und langanhaltendem Nachhall.

2018 La Sélection, Corbières AOP

Château du Vieux Parc

FR0600-2018 € 13,95 (€ 18,60/L)

Winzer: Guillaume Panis, Château du Vieux Parc

Region: Conilhac-Corbières, Terroir Lézignan

Languedoc, Frankreich

Rebsorten: 40 % Carignan (80 bis 100 Jahre alte Reben),

40 % Syrah, 10 % Grenache, 10 % Mourvèdre

Boden: Kieselterrassen und Lehm-Kalk-Hügel

Alkohol: 14 % Vol.

Säure: 4,76 g/l

Restzucker: 0,5 g/l

Genuss: Bei 16–18 °C, jetzt bis mindestens 2028

Ausbau: 12 Monate in Barriques

Küche: Zu Lammkeule, Hochrippe vom Rind, jede Art

von Osterbraten oder als Meditationswein

Der Wein im Glas:

Ein prachtvoller Corbières mit leuchtend dunklem

Rot. Komplexe, intensive Nase mit einer schönen

Kombination von Früchten, schwarzer Olive und

Zimt. Sehr weiche Tannine, beeindruckender,

langanhaltender Nachhall.


Casa Agricola

Alexandre Relvas

Alexandre Relvas und Söhne

ine der innovativsten Weinkellereien im Alentejo, dem heißen Süden Portugals, ist die Casa Agricola Alexandre Relvas. Das Familienunternehmen

E unter der Leitung von Alexandre Relvas jr. managt insgesamt 350 Hektar Weinberge und 800 Hektar Korkeichenwälder. Die Bewahrung einer perfekten

Balance zwischen den Weinbergen und den Korkeichenwälder ist Alexandre wichtig. In den Wintermonaten grasen deshalb in seinen Weinbergen

400 Merinoschafe und reduzieren so den Herbizid-Einsatz. Zudem wurden in den letzten 20 Jahren über 120.000 Korkeichen neu gepflanzt. Der Großteil

der Weine wird aus autochthonen Rebsorten erzeugt, die im Keller neben moderner Technik auch auf 400-Liter-Fässer aus amerikanischer und französischer

Eiche treffen. Das Ergebnis hoher Qualitätsanstrengungen spiegelt sich in über 200 Auszeichnungen auf internationalen Weinwettbewerben in den

letzten 10 Jahren wider.

2019 Segredos de São Miguel Tinto

Vinho Regional Alentejano, Casa Relvas

P0016-2019 € 5,95 (€ 7,93/L)

Winzer: Alexandre Relvas & Nuno Franco, Casa Relvas

Region: Alentejo, Portugal

Rebsorten: Alicante Bouschet, Aragonez,

Touriga Nacional, Trincadeira

Boden: Kiesel und Schiefer

Alkohol: 13,5 % Vol.

Säure: 5,3 g/l

Restzucker: 4,3 g/l

Genuss: Bei 15–17 °C, jetzt bis mindestens 2024

Ausbau: 10 % in 400-Liter-Eichenfässern, der Rest in Edelstahl

Küche: Zu belegten Broten, Koteletts mit Knoblauch und

Rosmarin, Bohneneintopf, Kartoffelauflauf

Der Wein im Glas:

Kräftiges Rubinrot mit violettem Schimmer.

Im Bukett markante Anklänge von dunklen

Beeren kombiniert mit dezenten Röstaromen.

Gut strukturiert mit delikaten Beerenaromen,

seidigen Gerbstoffen und feinwürzigen Nuancen

bietet er großen Genuss zum kleinen Preis.

2019 Segredos de São Miguel, Touriga Nacional

Vinho Regional Alentejano, Casa Relvas

P0043-2019 € 8,95 (€ 11,93/L)

Winzer: Alexandre Relvas & Nuno Franco, Casa Relvas

Region: Alentejo, Portugal

Rebsorte: 100 % Touriga Nacional

Boden: Kiesel und Schiefer

Alkohol: 14,5 % Vol.

Säure: 5,8 g/l

Restzucker: 3,9 g/l

Genuss: Bei 15–17 °C, jetzt bis mindestens 2024

Ausbau: 6 Monate in 400-Liter-Eichenfässern

Küche: Passt perfekt zu den besten Teilen von Lamm, Rind

und Wildbret und zu Rinderschmorbraten oder Rostbraten mit

Rotweinsauce. Für Vegetarier: Ratatouille oder Pommes de Terre

Dauphinoises.

Der Wein im Glas:

Tiefes Rubinrot mit violettem Schimmer. Aromen

von Waldfrüchten, weißen Blumen und Trüffel

harmonisch eingebunden in Schokolade- und

Vanille-Noten. Am Gaumen gut ausbalanciert und

rund, schöner Körper mit weichen Tanninen.

7


Die neue Art,

Rosé zu genießen

Grande

Emozione!

Als bekennende Liebhaber von feinen Perlen müssen

wir gestehen, dass wir begeistert waren von

der endgültigen Freigabe des Prosecco Rosé durch

das DOC-Konsortium aus Italien. Und wir haben

mit dem Prosecco Rosé Spumante von La Farra

auch gleich einen neuen Liebling gefunden.

Das Geheimnis der Prosecco Rosé Spumante von

La Farra liegt in seiner liebevollen, aufwendigen

Herstellung. Die Glera-Trauben werden nach einer

sanften Pressung der traditionellen Weißwein-

Weinbereitung unterzogen. Die Pinot Nero-Trauben

erfahren dagegen eine 48-stündige Mazeration.

Anschließend werden die Weine in Edelstahltanks

getrennt bei niedriger Temperatur gelagert, wo

sie etwa drei Monate auf ihrer feinen Hefe reifen.

Vor der Umwandlung zum Spumante werden Glera

(87 %) und Pinot Nero (13 %) zu einem Cuvée assembliert.

Die zweite Gärung erfolgt in einem kleinen

Drucktank (Charmat-Verfahren). Das dauert etwa

20 bis 25 Tage, danach verbleibt der junge Schaumwein

noch zwei weitere Monate auf den feinen Hefen.

2019 La Farra, Prosecco DOC

Rosé Spumante Brut, La Farra

IT0534 € 11,50 (€ 15,33/L)

Winzer: Azienda Agricola La Farra, Guido & Innocente Nardi

Region: Treviso, Veneto, Italien

Rebsorten: 87 % Glera, 13 % Pinot Nero

Boden: Ton- und Kalkstein

Alkohol: 11,5 % Vol.

Säure: 5,5 g/l

Restzucker: 10 g/l

Genuss: Bei 8 °C, jetzt bis 2022, am besten aus einem

Weißweinglas

Ausbau: Handlese, 1. langsame Gärung ca. 15 Tage bei 16–18 °C

in Edelstahl, 2. Gärung Méthode Charmat in Drucktanks

Küche: Hervorragend als Aperitif, zu italienischen Antipasti wie

Vitello Tonnato, Gemüse-Antipasti, Pilz-Crostini, Bruschetta

mit Avocado und Mozzarella, Lachs-Carpaccio, zu Pasta- oder

Reisgerichten mit Scampi und Fisch

Der Schaumwein im Glas:

Helles Rosa mit feiner, nachhaltiger Perlage. In

der Nase fruchtig, mit einem Hauch von Äpfeln

und Brombeeren sowie zarten Noten von Walderdbeeren

und Himbeeren. Am Gaumen elegant

und ausgewogen mit einem erfrischenden Kick.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine