GenussGarten - das magazin 2021

hack1930

Die Idee hinter dem GenussGARTEN ist gleichwohl einfach wie genial: Führende Vertreter der Branche präsentieren sich mit ihren Spitzenprodukten an einem Gemeinschaftsstand und vernetzen sich zu einem innovativen Food-Netzwerk. Die Hack AG organisiert bereits seit einigen Jahren die einzigartige Gastro-Schau.

Initiator der Idee ist Peter Hack, der zusammen mit Frank Remagen (Firma Remagen) nach einer Möglichkeit suchte, gut aufeinander abgestimmte Gastronomie-Partner an einem Stand zusammenzubringen. So können Kunden aus verschiedenen Warengruppen (z.B. Kaffee, Backwaren Pasta- oder Fleischprodukte) wählen und genießen an einem Stand die gesamte gastronomische Kompetenz. Dabei wird das Motto „Erleben, genießen, wohlfühlen“ im GenussGARTEN wörtlich genommen: die Fachbesucher lernen die ganze Brandbreite der multisensuellen Kommunikation kennen: Riechen, Schmecken, Hören, Sehen und Tasten.

#01/2021

das magazin 2021

NACHHALTIGKEIT

Was ist sie Kunden wert?

VEGAN

Von der Nische zum langfristigen Trend

PINSA Neuer Gastrotrend:

Pinsa – die bessere Pizza

MITTELSTAND

Das Beste beider Welten

HIGHLIGHTS

Im GenussGARTEN

Erleben. Genießen. Wohlfühlen.


Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 2


04 Vorwort Peter Hack

05 Vorwort Messe Köln

06 Vorwort DEHOGA

07 Vorwort Marco Wahlen

08 Kurzvorstellung aller Partner

22

NACHHALTIGKEIT

Was ist sie Kunden wert?

24 Klimafreunde - Zeelandia

27 HACK AG Co ²

neutral

28 Dein Hektar

30 Minarell

36 Remagen

37 Koppert Cress

40 RECUP

42

VEGAN

Speiseplan vegan:

Von der Nische zum langfristigen Trend

44 Marktentwicklung vegan

46 Vegane Food-Trends

48 Vegane Produktline – Remagen

50 Nurishh – BEL Foodservice

52 Aramark

58

PINSA

Die nächste Evolutionsstufe

der Pizza

60 Auf der Suche nach

der Pinsa perfetta

“Italienreise” – Di Marco,

Campo D’Oro, dal Molise,

Buscema und SAP

INHALT content

66

THE NEXT GERMAN

MITTELSTAND

Das Beste beider Welten

68 Deutsche Start-ups

70 Interview mit Peter Hack

73 101 % Schokoladiger Genuss – Big-B

74 Snaccidents by Strangers

76 DerGugl

78 Best Founders Family

82 Best Food Founder Award 2021

84 Eloma und foodlab in Hamburg

86

MESSEHIGHLIGHTS

GenussGARTEN

86 Donuts

87 DONUT worry be happy

90 HAGLEITNER

93 Kaffeetrends – Franke

98 Cooles aus dem Allgäu – AlpCubes

102 You got the DRIP

104 Hachenburger

108 Remagen

110 Porridge – Gebr. HACK

112 Dreesen

114 COMBERA

Impressum:

Herausgeber:

HACK AG

Marco Wahlen / Jörg Volmer

Karl-Hack-Allee 1

56581 Kurtscheid

Änderungen vorbehalten, es gelten unsere AGBs

Druck: Richter Druck- &Mediencenter GmbH & Co. KG

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 3


VORWORT

Liebe GenussGARTEN-Freunde,

endlich ist es wieder so weit.

Endlich können wir wieder ERLEBEN, GENIESSEN

und WOHLFÜHLEN.

Sehnsüchtig haben wir diesen Moment herbeigesehnt,

dass wir uns persönlich und nicht nur

digital begegnen.

Gerade in unserer schönen Branche ist es doch

wichtig, alle 5 Sinne einsetzen zu dürfen.

Die ersten beiden Fähigkeiten Sehen und Hören,

konnten wir auch aus dem Homeoffice anwenden.

Aber auf das Riechen, Schmecken und

vor allem Fühlen mussten wir lange verzichten.

Daher freut es uns ganz besonders, nach dieser

langen pandemiebedingten Entwöhnung wieder

auf eine physische Messe gehen zu können.

Wir laden Sie ein auf eine kulinarische Pinsa-

Reise quer durch Italien und zeigen Ihnen die

neuesten Entwicklungen und Ideen rund um

die Trend-Themen Nachhaltigkeit und Vegan.

Darüber hinaus haben wir spannende Start-

Up-Konzepte, wie Strangers und Big-B in die

GenussGARTEN-Familie aufgenommen.

Alle Messe-Highlights finden sich auch in

diesem Magazin zum Nachlesen und online

unter https://genuss-garten.com

Ein besonderes Dankeschön möchte ich an

ARAMARK richten, mit deren Unterstützung wir

wieder einmal mehr kulinarische Highlights

unseren Gästen anbieten können.

Ich freue mich auf viele interessante persönliche

Gespräche mit unseren alten und neuen

GenussGARTEN-Fans.

Ihr Peter Hack

Peter Hack

CEO Vorstandsvorsitzender

HACK AG

foreword

Dear friends of GenussGARTEN,

At last the time has come.

At last, we can EXPERIENCE, ENJOY and FEEL

GOOD once again.

We have been yearning for this moment, when

we can finally encounter one another in person

and not just online.

In our beautiful industry, of all places, it is essential

to be able to make use of all 5 of our

senses.

Of course we could still apply the first two -

seeing and hearing - from our home offices. But

as for smelling, tasting and above all, touching,

we have had to make do without them for a

long time.

We are therefore particularly glad, following this

long withdrawal forced on us by the pandemic,

to be able to go to a physical trade fair once

again.

We invite you to join us on a culinary pinsa journey

right across Italy and show you the latest

ideas and developments in the trending topics

of sustainability and veganism. In addition, we

have welcomed exciting start-up concepts such

as Strangers and Big B into the GenussGARTEN

family.

You can also read about all the highlights of

the fair in this magazine and online at https://

genuss-garten.com.

We would like to express particular thanks to

ARAMARK, whose support enabled us to offer

culinary highlights to our guests once again.

I look forward to plenty of interesting conversations

in person with GenussGARTEN fans old

and new.

Peter Hack

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 4


Willkommen zur Anuga,

willkommen zum GenussGARTEN,

unter dem Motto „Erleben, genießen, wohlfühlen…!“

geht auch 2021 der GenussGARTEN

wieder an den Start.

Wir freuen uns sehr, dass nach der langen

Durststrecke ein persönliches Treffen auf der

Anuga 2021 wieder möglich ist. Führende Vertreter

der Lebensmittel- und Getränkebranche

präsentieren hier wie auch auf der Anuga, Ihre

Trend-Themen und Neuheiten für Systemgastronomen,

Food-Service, Gastronomie und LEH.

Der Wandel in der Ernährung spielt dabei eine

zentrale Rolle. In Kombination mit der Weltleitmesse

für Lebensmittel und Getränke, ist der

GenussGARTEN daher der perfekte Ort für Inspiration,

Wissensaustauch, Produktvielfalt und

neue Perspektiven.

Das Anuga-Team wünscht der HACK AG viel

Erfolg, abwechslungsreiche Tage und anregende

Diskussionen bei höchstem Genuss!

Welcome to Anuga,

welcome to the GenussGARTEN,

under the motto “Experience, enjoy, feel

good...!” the GenussGarten will be back in 2021.

We are delighted that, after the long dry spell,

a face-to-face meeting at Anuga 2021 is once

again possible. Here as well as at Anuga, leading

representatives of the food and beverage

industry will present their trend themes and

innovations for system caterers, food service,

gastronomy and food retail. Thereby, the

transformation of the food system will play a

central role. In combination with the world’s

leading trade fair for food and beverages, the

GenussGARTEN is the perfect place for inspiration,

knowledge exchange, product variety and

new perspectives. The Anuga team wishes Hack

AG every success, exiting days and interesting

discussions with the highest level of enjoyment!

Stefanie Mauritz

Director Anuga

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 5


VORWORT

Bereit für den Neustart

Endlich. Es geht wieder los. Nach entbehrungsreichen

und kräftezehrenden Monaten kehren

wir zurück in die Normalität. Die Zuversicht in

Gastronomie und Hotellerie wächst. Und so

ist die Freude über die Anuga 2021 dieses Mal

besonders groß. Seit vielen Jahrzehnten ist der

DEHOGA ideeller Träger der Messe. Wir können

es kaum erwarten, unsere Mitglieder sowie

Freunde und Kenner der Branche, in unserer

DEHOGA Lounge willkommen heißen zu dürfen.

Zusammen mit dem GenussGARTEN verspricht

der 600 Quadratmeter große Gemeinschaftsstand

des DEHOGA NRW, des Bundesverbandes

und der Koelnmesse wieder zu dem Branchentreffpunkt

und Wohlfühlort der Anuga zu

werden.

Die Besucher erwarten tollen Gastro-Ideen,

innovative Angebote und hervorragende Netzwerkmöglichkeiten.

Für das F&B-Konzept

verantwortlich zeichnet sich Genussexperte

und Gastro-Alleskönner Frank Schwarz, Chef

der Frank Schwarz Gastro Group GmbH (FSGG),

eines der führenden Catering-Unternehmen in

Deutschland. Darüber hinaus stehen DEHOGA-

Experten Rede und Antwort zu den Themen

der Zeit – ob zu den komplexen Corona-Hilfsprogrammen,

den strengeren Vorgaben für die

Kassenführung oder zum Megatrend Essenslieferungen.

foreword

Rechtsanwalt Wolfgang Bosbach, die Unternehmenschefs

Stephan von Bülow (Block Gruppe),

Jörg Gilcher (Five Guys) und Jürgen Vogl (Aramark),

sowie Marktforscher Jochen Pinsker.

Kurzum: Die Anuga ist die Wissensplattform und

Inspirationsquelle für alle Food-Profis, die es

zu nutzen gilt – dies gilt in diesen Zeiten mehr

denn je. Wir freuen auf das Gipfeltreffen der

Branche im GenussGARTEN und in der DEHOGA

Lounge und auf GEMEINSAMES ERLEBEN,

GENIESSEN und WOHLFÜHLEN.

Wir sehen uns in der Halle 7!

Ihr

Guido Zöllick

Präsident DEHOGA Bundesverband

Gemeinsam für eine erfolgreiche

Zukunft der Branche!

Wir schätzen uns glücklich, einen so starken

Partner wie die HACK AG nicht nur zu Anuga-

Zeiten an der Seite des DEHOGA und der

Branche zu wissen.

Für alle Profigastronomen ein Pflichttermin in

unserer DEHOGA Lounge ist das Power Breakfast

am Samstag-, Sonntag- und Montagmorgen

um 11 Uhr mit spannenden Vorträgen und

Diskussionen. Ein besonderes Highlight und fest

verankert im Messekalender der Anuga ist das

Forum Systemgastronomie des DEHOGA-Initiativkreises

Gastgewerbe. In diesem Jahr stehen

auf der Bühne einer der bekanntesten und

anerkanntesten Politiker Deutschlands,

Guido Zöllick

Präsident DEHOGA

Bundesverband

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 6


Liebe GenussGARTEN-Partner und

Messebesucher,

endlich dürfen wir den GenussGARTEN wieder

aufbauen, unsere Kunden und Geschäftspartner

wieder persönlich treffen und das Netzwerk

leben, dass wir in den vielen GenussGARTEN-

Jahren aufgebaut haben.

Aus der Idee, gemeinsam einen starken Auftritt

zu konzipieren und im GenussGARTEN die

Vielfalt und Innovationskraft der Food-Branche

abzubilden, ist längst eine MARKE geworden, die

sich als feste Größe auf diversen Fachmessen

etabliert hat.

“Gemeinsam”, das ist das Stichwort! Erst die

GenussGARTEN-Partner, die Sponsoren, die

vielen HACK-Mitarbeiter und die zahlreichen

Dienstleister, mit denen wir seit vielen Jahren

kooperieren, machen den GenussGARTEN zu

dem was er ist. Ihnen allen gehört ein großes

Dankeschön!

Jeder GenussGARTEN bringt auch großartige

Partnerschaften hervor. Dafür beispielhaft ist

die Kooperation mit ARAMARK, der DEHOGA

und der Messe Köln zur diesjährigen ANUGA.

ARAMARK sorgt für die kulinarischen Highlights

auf der VIP-Fläche und Teilnehmer am DEHOGA-

Branchentag sowie VIP-Gäste der Messe Köln

können sich auf ein besonderes Catering im

GenussGARTEN freuen.

Zuletzt noch ein Blick in die dritte Ausgabe des

GenussGARTEN-MAGAZINs. Freuen Sie sich auf

tolle Partner-Beiträge zu den Trendthemen

Nachhaltigkeit, Vegan, Pinsa und Start-Up –

The Next German Mittelstand. Herzlichen Dank

an unsere Partner für die spannenden Inhalte

und danke an Combera und Jörg Volmer für die

grafische Umsetzung.

Stellvertretend für das gesamte Organisations-

Team wünsche ich Ihnen unvergessliche Tage im

GenussGARTEN, tolle Gespräche untereinander

und mit Ihren Kunden.

Marco Wahlen

Marco Wahlen

Bereichsleiter Marketing,

Business Development

HACK AG

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 7


Partner:

Unsere GenusssGARTE

Was wäre der GenussGARTEN ohne seine Partner! Viele unserer Geschäftsfreunde sind uns treu geblieben

und haben früh Ihre Teilnahme und Unterstützung zur GenussGARTEN-Neuauflage auf der

ANUGA 2021 zugesagt. Sie sind das Herz unseres GenussGARTENs. Gemeinsam mit unseren Kunden

und Geschäftspartnern wollen wir unvergessliche Tage in Köln erleben!

Die HACK AG ist eine erfolgreich operierende

Aktiengesellschaft, die zu den führenden Herstellern

von Bäckerei- und Konditoreiprodukten

zählt. Darüber hinaus ist die HACK AG jedoch

weit mehr: Ein dynamisch wachsendes Familienunternehmen

in der dritten Generation mit

einer klaren Idee – der Verbindung von traditioneller

Back-Handwerkskunst und modernem

Convenience-Anspruch.

HACK is a successful public limited company

and one of the leading manufacturers of bakery

and confectionery products. However, HACK AG

is much more than that. We are a dynamically

growing third generation family company with a

clear vision to combine traditional baking craft

and modern convenience standards.

Eloma ist einer der führenden Hersteller von

hochwertigen Kombidämpfern, Heißluftöfen

und Ladenbacköfen für den Profibereich.

Die Geräte werden im Außer-Haus-Markt genutzt:

Kantinen, Restaurants, Systemgastronomie,

Metzgereien, Bäckereien, Catering, LEH,

sowie Tankstellen und Verkehrsgastronomie.

Eloma ist nah am Kunden, versteht deren

Bedürfnisse und findet schnell und flexibel

passende Lösungen. Eloma unterscheidet sich

vor allem durch Qualität „Made in Germany“,

Kochen und Backen, Nutzerfokus und kompakte

Lösungen.

Eloma – eine Bauchentscheidung.

eloma.com

Eloma is one of the leading manufacturers of

high-quality combi steamers, convection ovens

and baking ovens for the professional sector.

The units are being used in the out-of-home

market: canteens, restaurants, system catering

operations, butcheries, bakeries, catering, retail

businesses as well as gas stations and travel

gastronomy.

Eloma is close to the customer, understands the

requirements and challenges and finds quickly

and flexibly the right solution. Eloma makes

a difference because of its quality “made in

Germany”, cooking and baking, user focus and

compact solutions.

eloma.com

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 8


N Partner 2021

Franke Coffee Systems, eine Division der Franke

Gruppe, ist ein weltweit führender Lösungsanbieter

von Vollautomaten für die professionelle

Kaffeezubereitung. Unsere Leidenschaft für

beste Kaffeequalität motiviert uns, das Kundenerlebnis

mit bedeutsamen Innovationen immer

wieder auf ein neues Niveau zu heben. Erfahren

Sie mehr auf coffee.franke.com

Franke Coffee Systems is a world-leading solution

provider for professional coffee making.

The product range includes fully automatics,

semi-automatics, capsule machines, and

specialty craft brewers. Our passion for the

best coffee quality motivates us to elevate the

customer experience through state-of-the-art

innovations. 500 employees at our locations

in Aarburg (Switzerland), Germany, the UK and

USA, as well as a global service and sales network

with more than 300 partners work day by

day to meet this ambition.

Learn more at www.franke.com

Farm Frites International B.V. ist ein holländisches

Familienunternehmen mit 50 Jahren

Erfahrung in der Veredelung von Kartoffeln zu

Pommes frites und Kartoffelspezialitäten.

Besonders stolz sind wir auf unser landwirtschaftliches

Erbe, vom Kartoffelanbau über

Produktentwicklung bis hin zu lächelnden

Gesichtern bei Ihnen und ihren Gästen.

Farm Frites produziert pro Jahr an fünf strategischen

Standorten aus 1.500.000 t Veredelungskartoffeln

Produkte für den Export in

100 Länder weltweit.

Dabei spielt Nachhaltigkeit bei allen Aktivitäten

aller Unternehmensbereiche eine zentrale Rolle.

Qualität, Produktsicherheit, Transparenz in der

Geschäftspraxis und nicht zuletzt die Gesundheit

und Sicherheit der mehr als 2.000 Mitarbeiter,

dem Herz unseres Unternehmens, stehen

im Mittelpunkt unserer täglichen Bemühungen.

Farm Frites International B.V. is a Dutch family

business with 50 years of experience in processing

potatoes into French fries and potato

specialties.

We are particularly proud of our agricultural

heritage, from potato cultivation and product

development to smiling faces on you and your

guests.

Farm Frites produces 1,500,000 t of processing

potatoes at five strategic locations each year for

export to 100 countries around the world.

Sustainability plays a central role in all activities

in all areas of the company. Quality, product

safety, transparency in business practice

and, last but not least, the health and safety of

the more than 2,000 employees, the heart of

our company, are the focus of our daily efforts.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 9


Das 1865 gegründete französische Familienunternehmen

ist ein wichtiger internationaler

Akteur im Bereich Käse, pflanzenbasierte

Käsealternativen und Fruchtsnacks mit legendären

Marken wie La Vache Qui Rit®, Kiri®,

Mini Babybel® und Boursin®, die Verbraucher

in über 130 Ländern anziehen.

Die Signatur des Unternehmens „For All. For

Good“ verkörpert Bel’s Engagement, gesündere

und verantwortungsbewusste Lebensmittel für

alle zu fördern. Dazu passend erwarb die Bel

Gruppe im Juni 2020 das französische Start-

Up-Unternehmen All in Foods, das sich auf die

Entwicklung innovativer pflanzlicher Käsealternativen

spezialisiert hat.

Als Ergebnis hat Bel in 2021 unter der Marke

Nurishh eine vegane Produktserie auf den

internationalen Markt gebracht.

Seit 1986 schafft Bel Foodservice alltägliche

Genussmomente für eine sehr breite Zielgruppe

im Außer-Haus-Markt in Deutschland. Dank der

engen Zusammenarbeit mit Großhandel und

Verwendern ist Bel Foodservice in der Lage

allen relevanten Kanälen spezifische Lösungen

und erfolgreiche Konzepte anzubieten.

Founded in1865, the French family-owned

company is a major international player in the

field of cheese, plant-based cheese alternatives

and fruit snacks, with iconic brands such as The

Laughing Cow®, Kiri®, Mini Babybel® and Boursin®

attracting consumers in over 130 countries.

The company motto, “For All. For Good” embodies

Bel’s commitment to promoting healthier

and more responsible food for everyone. In

June 2020, the Bel Group acquired the French

start-up All in Foods, which specialises in the

development of innovative plant-based cheese

alternatives.

As a result, Bel launched a vegan product series

on the international market under the Nurishh

brand in 2021.

Since 1986, Bel Foodservice has been creating

everyday moments of enjoyment for a very

broad target group in the out-of-home market

in Germany. Close cooperation with wholesalers

and users means that Bel Foodservice is able to

offer specific solutions and successful concepts

to all relevant channels.

Der Erfolg von Segafredo Zanetti, dem europaweit

führenden Espressolieferanten der

professionellen Gastronomie, basiert vor allem

auf unserer profunden Kaffeekompetenz von

der eigenen Plantage, über die Röstereien, der

Espressomaschinenmanufaktur bis hin zum

weltweit erfolgreichen Segafredo Espressobarkonzept.

Bedarfsgerechte Caffè-Lösungen,

die “Scuola del caffè” mit zertifizierten Barista-Trainern

sowie professionelle Qualitätssicherungsmaßnahmen

sorgen für konstante

Qualität in der Tasse und damit für den Erfolg

unserer Kunden. „Wir verstehen uns als Trendsetter

und Botschafter der italienischen Caffè-

Kultur in Deutschland“ so Franz Schwaiger,

Geschäftsführer der Segafredo Zanetti

Deutschland GmbH.

Ausstatter der italienischen Lebensfreude in

Deutschland – Segafredo Zanetti Deutschland

www.segafredo.de

The success of Segafredo Zanetti, Europe’s leading

espresso supplier to professional gastronomy,

is primarily based on our profound coffee

expertise, ranging from our own plantations,

through the roasting plants, our own espresso

machine production to the globally successful

Segafredo espresso bar concept.

Custom tailored “Caffè” concepts, the “Scuola

del caffè” with certified barista trainers and our

professional quality assurance program ensure

a constant quality in the cup and in doing so

the success of our customers.

“We see ourselves as trendsetters and ambassadors

of Italian coffee culture in Germany,”

says Franz Schwaiger, Managing Director of

Segafredo Zanetti Deutschland GmbH.

Ambassadors of the Italian dolce vita way of life

– Segafredo Zanetti Germany

www.segafredo.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 10


Oliven, marinierte Fisch- und Fleischspezialitäten,

eingelegtes Gemüse – und vor allem:

gegrillte Köstlichkeiten. Buscema Gastronomia

steht für Antipasti-Vielfalt auf höchstem Niveau.

Bereits seit 1987 bringt das Unternehmen aus

Kalabrien immer wieder neue Innovationen auf

den Markt, um Ihnen auch in Sachen Frische

und Convenience einen Vorsprung zu verschaffen.

Olive, specialità di carne e pesce marinate, verdure

sott’aceto - e soprattutto: prelibatezze alla

griglia. Buscema Gastronomia è sinonimo di una

varietà di antipasti di altissimo livello. Dal 1987

l’azienda calabrese porta sul mercato nuove

innovazioni per darvi un vantaggio in fatto di

freschezza e convenienza.

Zeelandia ist ein führender Backzutatenhersteller

mit Sitz in Frankfurt. Als Teil der internationalen

königlichen Zeelandia Gruppe haben

wir seit mehr als 100 Jahren die Kompetenz

für hochwertige Backzutaten für Bäcker, vom

Handwerk bis zur Industrie. Wir inspirieren

unsere Kunden mit hochfunktionellen Backzutaten,

maßgeschneiderten Anwendungslösungen

und Vermarktungsideen im Bereich Brot,

Brötchen und Feine Backwaren. Unsere Philosophie

„funktioniert - natürlich!“ steht für Genuss

und Natürlichkeit. Clean Tech bzw. Clean Label

spielen bei uns eine große Rolle, ebenso wie

traditionelle Herstellung mit Geling-Garantie

und der ausgezeichnete Geschmack.

Zeelandia is a market-leading bakery ingredient

manufacturer based in Frankfurt. As part of the

international royal Zeelandia Group, we have

more than 100 years of expertise in high-quality

baking ingredients for bakers, from craft to

industry. We inspire our customers with highfunctional

baking ingredients, individual application

solutions and marketing ideas regarding

breads and pastries. Our philosophy “it works

- naturally!” stands for indulgence and naturalness.

Clean Tech and Clean Label play a major

role for us, as well as a traditional production

with a guarantee of success and excellent taste.

Das Familienunternehmen Remagen ist bekannt

für seine qualitativ hochwertigen Fleisch- und

Wurstwaren und zeichnet sich als starker Partner

aus, wenn es um wertvollen kulinarischen

Input geht. Remagen entwickelt passgenaue

Food-Lösungen für Gastronomie, Großküchen,

Hotellerie oder Catering. Es zählen hoher Qualitätsanspruch,

Know-how, Mut, Weitblick und

bester Service.

The family-owned company Remagen is known

for its high-quality meat and sausage products

and is an outstanding partner when it comes

to valuable culinary input. Remagen develops

tailor-made food solutions for the food industry,

large-scale kitchens, hotels and catering

businesses. What counts are our high-quality

standards, know-how and courage, as well as a

vision for the future and the best service.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 11


Produktion, Vertrieb und Logistik in einem: Die

BACKUNION GmbH vereint die eigenen Produktionsstätten

mit den Lizenzproduktions-Partnern

und sorgt zusätzlich für eine professionelle

Vertriebsstruktur. Mit neuester Technologie und

perfekter Organisation garantiert die Backunion

außerdem eine reibungslose Logistik. Unsere

hochwertigen Waren treffen auf schnellstem Wege

und in allerbester Qualität beim Kunden ein.

Production, distribution and logistics all in one:

BACKUNION GmbH combines its own production

facilities with licensed production partners and

also ensures a professional sales structure. With

the latest technology and perfect organisation,

Backunion also guarantees trouble-free logistics.

Our high-quality goods are delivered to the

customer in the fastest way possible and at the

highest level of quality.

Die Cleanotec GmbH wurde 1994 gegründet und

hat sich im Jahr 2020 auf die Umsetzung maßgeschneiderter

Hygienekonzepte spezialisiert.

Wir stehen im engen Austausch mit unseren

Partnern der Hygieneallianz, um für kundenspezifische

Anforderungen die passenden

Lösungen anbieten zu können.

Qualität – Made in Germany.

Cleanotec GmbH was founded in 1994 and has

specialised in custom-made hygiene concepts

since 2020. We closely collaborate with our

Hygiene Alliance partners to be able to offer the

right solutions for customer-specific requirements.

Quality – Made in Germany.

Tradition und Innovation, klassische Mozzarella

und immer neue Produktideen.

Die italienische Genossenschaft dal Molise aus

der Provinz Campobasso verbindet das Gute

von gestern mit modernsten technologischen

Standards – und bietet so seit über 20 Jahren

gleichbleibend höchste Qualität in jeder Hinsicht.

Weit über die Grenzen Italiens hinaus.

Tradizione e innovazione, mozzarella classica e

idee di prodotto sempre nuove. La cooperativa

italiana dal Molise della provincia di Campobasso

unisce il buono di ieri con i più recenti

standard tecnologici - e offre da oltre 20 anni

una qualità costantemente elevata sotto ogni

aspetto. Ben oltre i confini dell’Italia.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 12


Seit 2003 ist FAIRSTAFF im Bereich Messeund

Ladenbau europaweit tätig. Als Generalunternehmer

konzipieren & realisieren wir

Messen und Events für Marktführer. Branchenschwerpunkte

liegen in den Bereichen Medien

& Kommunikation, Food, Ladenbau, Logistik,

Maschinenbau und Textilien. Unsere Kunden

profitieren von der Struktur des Unternehmens:

Wir begleiten Sie mit einem festen Projektmanager

von der ersten Idee bis zur Einlagerung

nach Messeende.

FAIRSTAFF has been active in exhibition stand

construction and shopfitting throughout Europe

since 2003. As a general contractor, we design

and implement trade fairs and events on behalf

of industry leaders. Our industry focus is on

media & communication, food, shopfitting, logistics,

mechanical engineering and textiles. Our

companies benefit from our company’s structure:

we provide them with a dedicated project

manager to help guide and support them from

the first idea to the warehousing once the trade

fair is over.

Die COMBERA GmbH ist der führende Partner

für Full Service Marketing Lösungen. Wir stellen

uns der Herausforderung, maßgeschneiderte

Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Wir

sind international aufgestellt mit einem hochqualitativen,

skalierbaren und kundenspezifischen

Serviceangebot in den Bereichen FMCG, CE,

Bekleidung, DIY, Spielwaren & Gaming, Gesundheit

& Schönheit, Automobil und weiteren

Spezialkanälen.

COMBERA GmbH is the leading partner for full

service marketing solutions.

We rise to the challenge of developing customised

solutions for our clients.

We are internationally integrated, offering high

quality, scalable and tailor-made solutions

in the areas of FMCG, CE, apparel, DIY, toys &

gaming, health & beauty, automotive and other

specialist channels.

„Making clean the new normal“ – nach diesem

Motto haben wir es uns zur Mission gemacht,

die Snack-Welt zu evolvieren. Wir wollen reine

und genussvolle Snacks unter die Leute bringen

und haben somit unsere SNACCIDENTS ins

Leben geholt. Sie bestehen aus echten Zutaten,

die nachhaltig satt machen und dabei verzichten

wir auf industriellen Zucker, chemische

Zusatzstoffe und endlose Haltbarkeitsmacher.

Die Langlebigkeit der Kuchen bekommen wir

durch die Schockfrostung – die natürlichste und

älteste Form der Haltbarkeitsmachung. So kann

man je nach Bedarf seinen SNACCIDENT aus

dem Tiefkühler holen und vermeidet so nebenbei

auch noch Lebensmittelabfälle.

‘Making clean the new normal’ – with this motto

in mind, we have made it our mission to evolve

the world of snacks. We want to provide people

with all-natural and delicious snacks, and that’s

why we created SNACCIDENTS. Our snacks are

made from pure ingredients that satisfy hunger

for a long time and contain no industrial sugar,

chemical additives or any products to prolong

the shelf life forever. We use the most natural

and oldest form of preservation – shock freezing

– to ensure the longevity of our cakes. This

allows you to remove a SNACCIDENT from the

freezer whenever you want and prevent food

waste at the same time.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 13


Guter Geschmack und coole Ausstrahlung.

Denn Likör kann so viel mehr sein. DRIP war

eine Schnapsidee, die Samstagabend in einer

Bar entstand. Ausgelassene Feierstimmung,

ABER ein stylischer Likör fehlte – pur oder im

Cocktail. Kaum ein Jahr später findet sich die

Schnapsidee in gut sortierten Supermärkten

und Bars. DRIP Likör besticht mit seiner tiefblauen

Farbe und seinem gletscherfrischen

Geschmack.

Meet DRIP, our drink with attitude and a cool

touch of tastiness, a liquor that can do and be

more than what you’re already used to. Drip was

a casual idea, happening on a Saturday evening

in a friendly neighborhood pub with the usual

brainstorming lively vibes, but there was a certain

taste missing. That’s when DRIP introduced

itself – neat or as cocktail. One year after that,

the casual idea is to find in well sorted supermarkets

and bars. Drip liquor will always stand

out of the crowd with its dark blue color and its

glacier fresh taste!

Big-B ist ein Unternehmen, das sich auf die

Herstellung von Brownies spezialisiert hat.

Alles selbst gemacht und mit viel Liebe zum

Detail, um den vollen Genuss von Schokolade

zu ermöglichen. Warum? Weil wir Schokolade

lieben! Mit Konzentration auf das Wesentliche

und nach einem alten Familienrezept aus Amerika.

Frische Zutaten ganz ohne Geschmacksverstärker,

aber probieren Sie selbst.

Big-B is a company that specialises in making

brownies. Everything is made in-house with

great attention to detail to let you enjoy the

full flavour of chocolate. Why? Because we love

chocolate! We focus on the essentials and use

an old family recipe from the USA. Fresh ingredients

with no flavour enhancers. Give them a

taste yourself!

Hagleitner Hygiene steht für digitale und

nachhaltige Systemlösungen für Hygiene in

Waschraum, Küche, Boden-Unterhaltsreinigung,

Wäsche und Desinfektion. Das eigentümergeführte

Familienunternehmen forscht,

entwickelt und produziert seit 50 Jahren in Zell

am See in Österreich. Mit persönlich geliefertem

Service, digitaler Technologieführerschaft und

nachhaltigen Hygienelösungen betreuen wir

global Hotellerie und Gastronomie, Facility Service

Unternehmen und Gebäudereiniger, Health

Care und medizinische Institutionen, sowie Industrie,

öffentliche Institutionen und viele mehr

- überall da, wo wir die Welt sauberer, sicherer

und gesünder machen können.

Hagleitner Hygiene stands for digital and sustainable

hygiene systems in the washroom, the

kitchen, floor maintenance, laundry, and disinfection.

The family owned and operated business

conducts its research, development, and

production in Zell am See, Austria. With personalised

customer service and innovative digital

technology, we provide sustainable hygiene

solutions to the hotel and restaurant industry,

facility management companies, the health

care and medicine sector as well as industrial

cleaners, public institutions, and many others

– wherever we can make the world a cleaner,

safer, and healthier place.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 14


Die Gebr. HACK Feinbackwaren GmbH vereint

professionelle Erfahrung und Erfolg aus fünfundachtzig

Jahren Bäckerhandwerk mit modernsten

technischen Produktionsprozessen.

Hier werden nicht nur mit größter Sorgfalt und

Liebe zum Backen unsere beliebten Frisch- und

Tiefkühl-Backwaren produziert. In der Entwicklungsabteilung

arbeiten unsere Mitarbeiter

stets an neuen Produkten und Optimierungen.

Serving as the core of our production, Gebr.

HACK Feinbackwaren GmbH combines professional

experience and success of 85 years of

the baker’s trade with state-of-the-art technical

production processes. Here, we do a lot more

than just producing lovely fresh and frozen

bakery products with the greatest care and love

for baking. And in the think tank, aka the development

department, our employees are always

working on new products and possibilities for

optimisation.

Manchmal beruhen erfolgreiche Kultmarken

auf einer ganz einfachen Idee, z.B. den klassischen

Guglhupf als Kuchenpraliné anzubieten.

Gesagt, getan: Die Mini-Gugl gingen weg, wie die

berühmten warmen Semmeln. Auf Basis dieses

Konzepts sind wir erst eine Vertriebskooperation

eingegangen und führen diese Kultmarke

jetzt unter dem Dach der HACK AG.

Sometimes, successful cult brands are based

on a very simple idea - of offering the classic

Guglhupf as a cake praline perhaps. No sooner

said than done: The Mini-Gugl were sold like hot

cakes. Based on this very concept, we first entered

into a sales cooperation and now manage

this cult brand under the umbrella of HACK AG.

Koppert Cress ist stets auf der Suche nach

natürlichen, innovativen Zutaten, mit denen

Köche Geschmack, Duft und optische Präsentation

ihrer Gerichte aufwerten und die immer

höheren Anforderungen von Restaurants auf

der ganzen Welt erfüllen können.

Kresse besteht aus frisch gekeimten Sämlingen

von 100 % natürlichen, aromatischen Pflanzen.

Diese Sämlinge zeichnen sich durch einen Geschmack

und Duft in einer Intensität aus,

wie sie nur bei Jungpflanzen zu finden sind.

Da für uns eine gesunde Ernährung eine immer

wichtigere Rolle spielt, lautet unsere Vision

“Für ein gesundes Leben ist gute Ernährung von

essentieller Bedeutung”.

Koppert Cress is always on the lookout for natural,

innovative ingredients that chefs can use to

enhance the taste, aroma and visual presentation

of their dishes and meet the ever-increasing

demands of restaurants around the world.

Cress consists of freshly germinated seedlings

of 100% natural aromatic plants. These seedlings

are characterized by a taste and fragrance

of an intensity that can only be found in young

plants.

Since for us a healthy diet plays an increasingly

important role, our vision is “For a healthy life,

good nutrition is essential”.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 15


Unter dem Leitspruch „InventiveSimplification“

konstruieren wir Öfen für anspruchsvolle Profis –

Menschen, die in ihrem Fach Maßstäbe setzen und

große Ziele erreichen wollen. Sie finden in unserer

langjährigen Erfahrung, unseren komfortablen

Dienstleistungen und unserer innovativen Technologie

die beste Grundlage für ihren künftigen

Erfolg.

Innovativer Start-Up mineralisiert Leitungswasser

für Gastrobranche auf.

Die MINARELL GmbH wird im Herbst 2021 ein

Komplettangebot aus Wasserspender, Filterkartusche

zur Auf-Mineralisierung von Leitungswasser

sowie eine Servicedienstleistung

speziell für die HoReCa-, Sport/Freizeit- und

Tankstellenbranche anbieten. Ziel ist es, eine

Überall-Verfügbarkeit von geschmackvoll

mineralisiertem Trinkwasser zu ermöglichen,

das eine durchschnittliche Mineralisierung der

10 beliebtesten Mineralwässer widerspiegelt

und von still bis sprudelig alle Bereiche abdeckt.

Jede Kartusche ersetzt über 100 Kisten

Mineralwasser und verringert dadurch nicht

nur den Handlingsaufwand vor Ort, sondern

spart auch CO 2

-Emissionen von ca. 200 g pro

Liter ein. Die Wirtschaftlichkeit wird durch ein

Einsparpotential von bis zu 30% untermauert.

Die Kooperation mit einem national agierenden

Servicedienstleister ermöglicht eine fachgerechte

Installation und Wartung, wie auch einen

24-Stunden-Sevice aus einer Hand.

MINARELL – Das clevere Trinkwasser!

Minarell GmbH, Industriestr. 3, 56581 Kurtscheid

Innovative start-up mineralises tap water for

hospitality sectors

In autumn 2021, MINARELL GmbH will be offering

a complete range of water dispensers, filter

cartridges for mineralising tap water, and services

specifically for the hospitality, sports/leisure

and petrol station sectors. It aims to make

tastefully mineralised water available everywhere,

reflecting the average mineralisation of

the 10 most popular mineral water varieties and

covering all types from still to sparkling.

Each cartridge replaces over 100 cases of mineral

water, both reducing on-site handling and

saving CO 2

emissions of approximately

200 g per litre. Cost-effectiveness is underpinned

by potential savings of up to 30%.

The cooperation with a nationwide service

provider enables professional installation and

maintenance plus 24-hour service from a single

source.

MINARELL – smart drinking water!

Minarell GmbH, Industriestr. 3,

D-56581 Kurtscheid, Germany

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 16


Auch wenn viele Unternehmen versuchen, den

Ausstoß von CO 2

zu reduzieren, die Emission von

klimaschädlichen Treibhausgasen ist derzeit

bei vielen wirtschaftlichen Aktivitäten noch

unvermeidlich. DEIN HEKTAR bietet an, CO 2

dort

zu kompensieren, wo es meist entsteht: in der

Region, in der das Unternehmen aktiv ist. Dazu

vermittelt DEIN HEKTAR Waldflächen, die durch

die Kompensation nachhaltig erhalten werden

können, wie auch die Neupflanzungen von

Bäumen. Der Erhalt des Waldes in der Heimat

der Kunden macht die Kompensation transparent

und offenbart die regionale Verbundenheit

der Unternehmen.

Our planet is in distress. Climate change threatens

our livelihoods. Even if many companies try

to save carbon dioxide, CO 2

emissions are still

unavoidable in many areas. DEIN HEKTAR offers

the regional compensation of CO 2

.

Forests in the home of the customers are sustainably

preserved through the compensation

or are replanted. The regional compensation is

transparent, sustainable and shows the closeness

of the companies with the home of their

customers.

Die Coca-Cola European Partners Deutschland

GmbH (CCEP DE), mit Hauptsitz in Berlin, ist für

die Abfüllung und den Vertrieb von Coca-Cola

Markenprodukten in ganz Deutschland verantwortlich.

Mit einem Absatzvolumen von jährlich

mehr als 3,5 Milliarden Litern (2020), rund 7.000

Mitarbeitenden und 14 Produktionsstandorten

sind wir das größte deutsche Getränkeunternehmen.

Wir bieten mehr als 60 verschiedene

alkoholfreie Getränke an. CCEP DE ist

Teil von Coca-Cola Europacific Partners (CCEP),

einem der führenden Konsumgüterhersteller in

Europa. In Deutschland arbeiten wir eng mit der

Coca-Cola GmbH zusammen, die als Tochterunternehmen

der The Coca-Cola Company für die

Markenführung, sowie die Produkt- und Verpackungsentwicklung

zuständig ist.

Coca-Cola European Partners Deutschland

GmbH (CCEP DE), headquartered in Berlin, is

responsible for the bottling and distribution of

Coca-Cola branded products throughout Germany.

With a sales volume of more than 3.5 billion

liters annually (2020), around 7,000 employees

and 14 production sites, we are the largest

German beverage company. We offer more than

60 different non-alcoholic beverages. CCEP DE

is part of Coca-Cola Europacific Partners (CCEP),

one of the leading consumer goods companies

in Europe. In Germany, we work closely with

Coca-Cola GmbH, which is a subsidiary of The

Coca-Cola Company responsible for brand management

and product and packaging development.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 17


Schon seit 1861 brauen wir in unserer Familienbrauerei

nicht einfach nur Bier – sondern

Hachenburger. Unser Erfolgsgeheimnis? Eine

strikte Qualitätsphilosophie: Wir brauen mit 100 %

Aromahopfen und geben unserem Bier 6 Wochen

Zeit, um in Ruhe zu reifen. Und ganz wichtig: Der

Westerwald ist nicht nur unsere Heimat, sondern

eine Herzensangelegenheit. Wir sind immer noch

eine inhabergeführte Familienbrauerei. Geschäftsführender

Gesellschafter der 5. Generation ist

Jens Geimer. Er ist neben der Gründer-Familie

Schneider Gesellschafter der Brauerei. Zusammen

mit gut 80 Mitarbeitern und 10 Auszubildenden

produzieren wir nun seit mehr als 160 Jahren in

unserer modernen Brauerei nach traditioneller

Brauweise Biere. Hachenburger Biere werden

schwerpunktmäßig im geographischen Westerwald,

sowie den angrenzenden Regionen in der

gepflegten Gastronomie und im gut geführten

Fach- und Lebensmitteleinzelhandel verkauft.

One of the oldest pilsner breweries in Gemany

established in 1861, we don’t just brew beer,

we brew Hachenburger. Our quality philosophy

can be tasted – sip by sip. A nationally

standardised taste has never been our idea of

beer. The secret of success is the strict quality

philosophy in everything we do, the use of

100% aroma hops, a traditional 6-week maturing

period for the beers and the Westerwald

origin. The Westerwald-Brauerei is an ownermanaged

family brewery and is managed in

the 5th generation by Jens Geimer. Besides the

founder family Schneider, he is a shareholder of

the brewery. Together with a good 80 employees

and 10 trainees, beers have been produced

in the modern brewery according to traditional

brewing methods for more than 160 years now.

Hachenburger beer specialties are mainly sold

in the geographical Westerwald and the adjacent

regions in the cultivated gastronomy and

in the well-managed specialized and food retail

trade.

Seit 2015 gehört Farmhaus zur Remagen-Gruppe.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf individuelle

Food-Produkte für Systemgastronomie, Gastronomie,

Großküchen, Hotellerie und Catering.

Der Gastro-Anteil der Kundengruppe liegt bei

circa 90 Prozent. Ob warme oder kalte Küche –

im Mittelpunkt stehen Innovationen, Kreativität

und Tradition. Alle Produkte stammen aus eigener

Herstellung. Die Produktpalette reicht von

Dips, Saucen und Dressings, über Feinkostsalate,

Suppen und Eintöpfe bis hin zu fertigen Convenience-Menüs

und Aufstrichen.

RECUP/REBOWL – Deutschlands größtes Mehrweg-

Pfandsystem ermöglicht To-go-Konsum ohne Verpackungsmüll

RECUP bietet Gastronom:innen und

Konsument:innen eine nachhaltige Alternative zu

Einwegverpackungen: Das flächendeckende Mehrweg-Pfandsystem

mit RECUPs und REBOWLs wird

bereits von 9.000 Partnerbetrieben deutschlandweit

genutzt, um Einwegbecher und -schalen

durch Mehrwegbehälter zu ersetzen. Werde jetzt

Teil der REvolution!

Mehr Informationen unter: recup.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 18


AlpCubes ist ein junges Start-Up aus dem

Allgäu, das aktuell den Eiswürfelmarkt aufmischt.

Die Idee: glasklare Eiswürfel mit

frischen Früchten, ausgewählten Kräutern,

knackigen Schokoladenherzen oder essbaren

Blüten, eingefroren in frischem Alpenwasser aus

eiszeitlichem Grundvorkommen.

Hergestellt werden die AlpCubes seit 2017 in

einer kleinen Manufaktur im bekannten Luftkurort

Weitnau im Allgäu.

Der Vertrieb in Deutschland, Österreich, Schweiz

und den Benelux-Staaten erfolgt über Walter

Gott Ice Factory.

AlpCubes is a fresh start-up from the Allgäu

region, currently creating a splash in the ice

cube market. The idea: crystal-clear ice cubes

made with pure frozen Alpine water from an

ice-age groundwater supply encasing fresh fruit,

selected herbs, crunchy chocolate hearts or

edible flowers. Since 2017 AlpCubes are crafted

in a workshop in the renowned health resort of

Weitnau im Allgäu. In Austria, Germany, Switzerland

and the Benelux they are marketed

through Walter Gott Ice Factory.

Dreesen Frische Kräuter GmbH & Co. KG

Seit über 30 Jahren baut Dreesen Frische

Kräuter mit Leidenschaft Kräuter an.

Als eines der ersten Unternehmen, das

sich komplett auf den Kräuteranbau

spezialisiert hat, bieten wir mittlerweile

über 25 verschiedene Kräutersorten an –

manche sogar ganzjährig!

Sorgfalt beim Anbau, Hingabe bei der Pflege

und Selektion in intensiver Handarbeit garantieren

hierbei beste Qualität und Frische für

jedes aromatische Blatt.

Dreesen Frische Kräuter GmbH & Co. KG

Dreesen Frische Kräuter passionately grows

herbs for more than 30 years now.

Being one of the first companies to solely

specialize on herb cultivation, we currently

offer more than 25 different herbs – some

year-round! Carefulness during cultivation,

dedication during nurture and selection by

time-intensive manual labour guarantee best

quality and freshness for every aromatic leaf.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 19


Pesto, Sugo, Patés und mehr: Campo d‘Oro

bringt den Süden Italiens auf die Teller der

Welt – mit besten sizilianischen Zutaten, viel

handwerklicher Arbeit und traditionell ohne

chemische Zusatzstoffe. So spiegeln die Produkte

von Campo d’Oro die kulinarische Seele der

Ätna-Insel wider und lassen die Sonne Siziliens

überall scheinen.

Pesto, Sugo, Paté e non solo: Campo d’Oro porta

il Sud Italia nei piatti del mondo - con i migliori

ingredienti siciliani, tanto lavoro manuale e

tradizionalmente senza additivi chimici.

I prodotti di Campo d’Oro rispecchiano l’anima

culinaria dell’isola etnea e fanno splendere

ovunque il sole siciliano

Über 115 Jahre Kölsche Tradition, Familiengeschichte

und Braukultur. Früh Kölsch, ist

Qualität, ist Lebensgefühl, ist Köln, und vor

allem aber eines: herausragendes Kölsch.

1904 braute Peter Josef Früh erstmals sein

Lieblingsrezept, das bis heute jährlich mehrere

Millionen Menschen beglückt. Dabei wuchsen

die Früh-Liebhaber von Jahr zu Jahr,

immer mehr war Früh gefragt, bis es Ende der

Sechziger Jahre dann das erste Mal in eine

Flasche abgefüllt wurde und für den Heimgebrauch

mitgenommen werden konnte. Dadurch

stieg die Nachfrage weiter, so dass im Jahr 1987

die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG eine der

modernsten Brauereien Deutschlands in Betrieb

nahm, auf der grünen Wiese des nördlichen

Stadtrands. Heute ist Früh als bislang einzige

Kölsch-Brauerei mit dem renommierten Siegel

„Slow Brewing“ zertifiziert.

Ergänzt wurde das Früh Produktportfolio noch

mit dem ersten alkoholfreien 0,0 %-Kölsch in

den Neunziger Jahren, sowie mit Früh Radler

(2013), das erste Kölner Radler, und Früh Sport

Fassbrause 0,0 % Zitrone (2015).

Früh ist also mehr als ein Bier, es ist das Kölsche

Lebensgefühl, eine der führenden Kölsch-

Brauereien, das Bier der Kölner. Eben ein echtes

Lieblingskölsch.

Over 115 years of tradition, family history

and brewing culture. Früh Kölsch is quality,

is lifestyle, is Cologne, and above all one thing:

outstanding Kölsch.

In 1904, Peter Josef Früh brewed his favorite

recipe, which still delights several million

people every year. The Früh lovers grew from

year to year, Früh was more and more on

demand, until it was bottled for the first time at

the end of the sixties. As a result, the demand

continued to grow and in 1987 the Cölner Hofbräu

P. Josef Früh KG opened one of the most

modern breweries in Germany, on the northern

edge of the city. Today, Früh is the only Kölsch

brewery certified with the renowned “Slow

Brewing” seal.

The Früh product portfolio was supplemented

with the first non-alcoholic 0.0 % Kölsch in the

nineties, as well as Früh Radler (2013), the first

radler which is produced in Cologne, and Früh

Sport Fassbrause 0.0 % Lemon (2015).

Früh is therefore more than a beer, it is the

Kölsch way of life, one of the leading Kölsch

breweries, the beer of the people of Cologne.

In other words, a real favorite Kölsch.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 20


Salumi di Calabria

Die Tradition der kalabrischen Küche bewahren

und weitergeben: Salumi di Calabria bietet

erstklassige Fleisch- und Wurstprodukte, die

von der Aufzucht der Tiere über bis zum fertigen

Produkt höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Markenzeichen von SAP ist das für Kalabrien

typische Aroma roter Chilis. Aber auch klassisch-milde

Produkte gehören zum Portfolio

des Unternehmens.

Salumi di Calabria

Preservare e tramandare la tradizione della

cucina calabrese: il salumificio SAP propone

carni e insaccati di prima qualità che rispettano

i più alti standard. Il marchio di fabbrica che

contraddistingue la SAP è l’utilizzo del peperoncino

rosso di Calabria che, unito alle selezionate

materie prime, dà vita alle nostre numerose

eccellenze. Prodotti tipici e delicati fanno anche

parte del portafoglio dell’azienda.

Sie sind die Erfinder der Pinsa Romana, dem

Food-Trend aus Italien: Die Familie Di Marco

setzt seit den 1970ern neue Maßstäbe und

bringt aus dem Herzen Roms Produkte von

bester Qualität in die ganze Welt. Dazu gehören

hochwertige Mehle für Brot, Pizza und Pinsa

ebenso, wie Backmischungen und fertige Böden

für Gastronomie und Handel.

Sei l’inventore della Pinsa Romana, la tendenza

alimentare dall’Italia: la famiglia Di Marco stabilisce

nuovi standard dagli anni ‘70 e porta prodotti

di alta qualità dal cuore di Roma in tutto

il mondo. Ciò include farine di alta qualità per

pane, pizza e pinsa, nonché miscele per panificazione

e pavimenti finiti per la gastronomia e

la vendita al dettaglio.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 21


Nachhaltigkeit:

NACHHALTIGKEIT

Was

ist sie

Kunden

wert?

Steigende Ansprüche

Nachhaltigkeit ist einer der Megatrends unserer Zeit. Die Covid-Pandemie hat durch das Offenlegen

der Verletzlichkeit des globalen Systems den Trend noch weiter beschleunigt, gerade auch im

Food-Bereich. Dabei geht es nicht nur um die Lebensmittel selbst, sondern auch um den gesamten

Produktionsprozess: von Verpackungen über Inhaltstoffe, Transportwege, Tierschutz, Umweltschutz

und Gesundheitsverträglichkeit, bis hin zur Frage der Verschwendung bzw. der Verwertung nicht

verkaufter Ware.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 22


Hohe

Erwartungen

Kunden erwarten heute, dass Marken und

Unternehmen in puncto Nachhaltigkeit Verantwortung

übernehmen und eine Vorreiterrolle

einnehmen, für die Gesundheit und das

Wohlbefinden ihrer Kunden. Werteorientierung

ersetzt Umsatzorientierung, „people and

purpose“ sollen über Profit stehen. Weltweit

erwarten 87 % der Kunden, dass Unternehmen

in Nachhaltigkeit investieren.

Eine Frage

des Preises

Es gibt also eine Menge zu tun für die Lebensmittelbranche!

Kein Wunder, dass die diesjährige

Anuga mit dem Motto „Transform“ ganz

im Zeichen der Nachhaltigkeit steht. Da ist

es wichtig zu wissen, was Nachhaltigkeit den

Kunden wert ist. Die Bereitschaft ist da: Verschiedene

Studien zeigen, dass ca. zwei Drittel

grundsätzlich mehr bezahlen würden, wenn

ein Produkt der Umwelt nachweislich keinen

Schaden zufügt. Trotzdem ist der Preis noch

immer das wichtigste Kaufargument für Verbraucher.

Nachhaltigkeit sollte also möglichst

kostenneutral erfolgen oder einen deutlichen

Mehrwert bieten.

19%

11%

Verbraucher-

Zielgruppen*

37%

Consumer target

groups*

18%

14%

Sustainability:

what’s the value

to customers?

Increasing demands

Sustainability is one of the megatrends of our time.

The coronavirus pandemic has accelerated the trend

even further – especially in the food sector – by revealing

the vulnerability of the global system. It’s not

just about the food itself – it’s also about the entire

production process: from packaging to ingredients,

transport routes, animal welfare, environmental protection

and health compatibility through to the issue

of disposing of or recycling unsold goods.

High expectations

Customers today expect brands and companies to

take responsibility and pave the way when it comes

to sustainability. For the health and well-being of

their customers. Value orientation replaces sales

orientation, ‘people and purpose’ should take priority

over profit. Globally, 87 % of customers expect

companies to invest in sustainability.

A question of price

So there’s a lot on the food industry’s plate! It’s no

wonder that this year’s Anuga Food Fair, with the

motto ‘transform’ is all about sustainability. It is

important to know what the value of sustainability

is for customers. Readiness is there: various studies

show that around two thirds of people would generally

pay more if a product demonstrably is not damaging

to the environment. Still, price is still the most

important selling point for consumers. Sustainability

should therefore be as cost-neutral as possible or

offer significant added value.

11% Veganer/Vegetarier

Kaufverhalten: pflanzenbasierte Ernährung

18% Sozial-ökologische Konsumenten

Kaufverhalten: ökologische und ethische Aspekte

14% Grüne Schnäppchenjäger

Kaufverhalten: ökonomische und ökologische Aspekte

37% Indifferente

Kaufverhalten: nicht eindeutig

19% Angebotsshopper

Kaufverhalten: Preis entscheidet

11% Vegan/vegetarian

Buying behaviour: plant-based nutrition

18% Socio-ecological consumers

Buying behaviour: ecological and ethical considerations

14% Green bargain hunters

Buying behaviour: economic and ecological considerations

37% Indifferent

Buying behaviour: unclear

19% Offer buyers

Buying behaviour: Price is the deciding factor

*Quelle: Studie Nachhaltige Ernährung 2021,

https://www.splendid-research.com/de/studie-nachhaltige-ernaehrung.html

*Source: 2021 Sustainable Nutrition Study, https://www.splendid-research.com/de/

studie-nachhaltige-ernaehrung.html

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 23


Die Klimafreunde von Zeelandia

Schmeckt dir

und der Umwelt

NACHHALTIGKEIT

Schon vor der „Fridays for Future“-Bewegung machten sich viele Verbraucher Gedanken über ihre

Ernährung und deren Auswirkung auf die Umwelt. Sie verzichten daher auf tierische Produkte

und achten auf eine vegetarische oder sogar vegane Ernährung. Laut dem Umweltbundesamt

wird Klimaschutz bei 68 % der Bevölkerung immer wichtiger. Vieles spricht dafür, den Fleischkonsum

zu reduzieren: Gemäß der Fakten von „Mein Klimaschutz“ und Bluehorizon, verursacht eine

vegane Lebensweise 50 % weniger CO 2

, 60 % weniger Wasser- und 100-fach weniger Ackerflächenverbrauch.

Der Umwelt zuliebe greifen viele Verbraucher zu vegetarischen oder veganen Fleischalternativen.

Dem Statistischen Bundesamt zufolge, haben Fleischersatzprodukte ein Produktionswachstum

von 39 % verzeichnet (2020 vs. 2019) und es wird für pflanzliche Proteine bis 2025 ein

Marktwachstum von 60 % (Statista) weltweit prognostiziert.

In diesem Zusammenhang sind vegane Lebensmittel inzwischen Mainstream und der Markt boomt.

Unsere Antwort auf diese Entwicklung: Die Zeelandia Klimafreunde – ein Sortiment aus rein pflanzlichen,

gebackenen Produkten.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 24


Protein Max

Der vegane Protein Max ist die pflanzliche Alternative

auf Basis von Erbsenprotein. Nach dem

Motto „Echt stark. Proteinreich. 100 % pflanzlich.“

besticht das Produkt durch seinen hohen

Proteingehalt von 30 g und ist gemäß unserer

funktioniert – natürlich!-Strategie in Clean

Label-Qualität. Ein aromaintensiver Spezial-

Roggensauerteig verleiht dem Protein Max eine

angenehm softe Krume und einen charaktervollen

Geschmack. Das Produkt ist ohne Soja und

ohne Palmöl als Zutat. Der Protein Max ist sehr

variabel in seiner Anwendung und passt auch

perfekt für die Herstellung von aromatischen

Laugengebäcken.

VeggieSchmaus

The „Klimafreunde“

(climate friends) by Zeelandia

– Tastes good for you

and the environment

Even before the “Fridays for Future” movement,

many consumers were concerned about their diet

and its impact on the environment. Therefore, they

try to avoid animal products and focus more on a

vegetarian or vegan diet. According to the “Umweltbundesamt”

(German environmental bureau), climate

protection is getting more and more important for

68 % of the population. In this regard, a reduced

meat consumption can be of benefit: Reffering to

“Mein Klimaschutz” and Bluehorizon, a vegan lifestyle

generates 50 % less CO 2

, needs 60 % less water

and 100 times less arable land. For the sake of the

environment, many consumers are chosing vegetarian

or vegan meat alternatives. According to the

“Statistisches Bundesamt”, the production of meat

alternatives grew by 39% (2020 vs. 2019) and the

global market for plant-based proteins is expected

to grow by 60 % by 2025 (Statista). In this context,

vegan food is becoming more and more popular and

the market is exploding. Our answer to this developemnt:

Zeelandia’s “Klimafreunde” - a range of

purely plant-based, bakery products.

Protein Max

VeggieSchmaus ist der erste, vegane Fleischkäse

vom Bäcker. Das Produkt mit dem Motto

„Sau lecker. 0 % Fleisch. 100 % Geschmack.“ ist

die Innovation für Ihre Snack-Theke, entweder

warm aufs Brötchen oder kalt als Aufschnitt.

VeggieSchmaus auf Basis von Mais und Erbsenprotein

lässt sich einfach und rationell herstellen.

Das pulverförmige Produkt lässt sich mit

nur zwei weiteren Zutaten ruckzuck anrühren.

Die Herstellung kann in der Backstube mit betriebsüblichen

Geräten erfolgen. In einem professionellen

Thermogerät lässt sich das Produkt

perfekt warmhalten. Der vegane Fleischkäse

frisch aus der eigenen Backstube ist deftig

gewürzt und überzeugt durch eine authentische

Optik und ein typisches Mundgefühl. Daneben

eignet sich die Masse auch hervorragend zum

Füllen von pikanten Snacks oder für vegane

Fleischkäse-Burgerpatties.

Protein Max is the vegan alternative based on pea

protein. True to its slogan “Really strong. High-protein.

100 % plant-based.”, the product convinces with

its high protein content of 30 g and has Clean Label

quality, which resonates with our “it works - naturally!”

strategy. The special aroma-intensive rye sourdough

gives Protein Max a pleasant soft crumb and

a characterful taste. The product contains neither

soy nor palm oil. Protein Max is very versatile in its

applications and is also perfect for making aromatic

pretzel pastries.

VeggieSchmaus

VeggieSchmaus is the very first vegan “Fleischkäse”

(meatloaf) from the bakery. Under the motto

“Insanely delicious. 0 % meat. 100 % taste.”, this

product is an innovation for your snack assortment

and can be enjoyed either warm on a bun or cold as

sliced cuts. Based on maize and pea protein, VeggieSchmaus

can be produced easily and efficiently.

The powder product can be mixed quickly with just

two additional ingredients. The product is designed

for the bakery and the production process suits the

common bakery equipment. It can be kept perfectly

in a professional warm-keeping unit. Fresh from your

own bakery, the vegan meat alternative is heartily

seasoned and convinces with its authentic look as

well as a typical mouthfeel. The mixture also works

brilliantly as fillings in savory snacks or for vegan

burger patties.

BU

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 25


„NACHHALTIGER

ERFOLG IST DOPPELT

WERTVOLL!“

NACHHALTIGKEIT

Englische

Headline

DAS nachhaltige Geschmackserlebnis:

Unsere neue Espresso-Sorte Segafredo Storia ist nun

verfügbar und eine starke Ergänzung der Linea Verde!

Einzigartig durch unvergleichlichen italienischen

Caffè-Genuss, verbunden mit maximaler Transparenz

für den Caffè Liebhaber: Die komplette Produktionskette

kann über einen QR-Code nachverfolgt werden.

So geht es genussvoll in die Zukunft!

VON DER

BOHNE

BIS ZUR

TASSE

Jetzt

erhältlich!

Text

Text

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige

Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese

nicht sehr viele Zeitungen, aber ich habe gehört

viele Erfahren Situationen. Sie Erstens: mehr wir haben nicht offensiv

gespielt. über Es Ihren gibt keine Caffè: deutsche Mannschaft spielt

offensiv thankmyfarmer.com

und die Name offensiv wie Bayern. Letzte

Spiel hatten wir in Platz drei Spitzen: Elber, Jancka

und dann Zickler. Wir müssen nicht vergessen Zickler.

Zickler ist eine Spitzen mehr, Mehmet eh mehr Basler.

Ist klar diese Wörter, ist möglich verstehen, was ich

hab gesagt? Danke. Offensiv, offensiv ist wie machen

wir in Platz. Zweitens: ich habe erklärt mit diese zwei

Spieler: nach Dortmund brauchen vielleicht Halbzeit

Pause. Ich habe auch andere Mannschaften gesehen

in Europa nach diese Mittwoch. Ich habe gesehen

auch zwei Tage die Training.

Interessiert an nachhaltiger Zusammenarbeit? • Oliver Korzennik • +49 89 829 925-28 • oliver.korzennik@segafredo.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 26

www.segafredo.de


Die HACK AG unterstützt die heimischen Wälder

Partner des Ökologie-

Start-ups DEIN HEKTAR

CO 2

Neutralität

Die HACK AG backt und liefert künftig CO 2

-neutral. Gemeinsam mit dem jungen Start-up DEIN

HEKTAR aus Lahnstein wird der führende Hersteller von Bäckerei- und Konditoreiprodukten aus

Kurtscheid dafür Waldflächen in seiner direkten Heimatregion aufwerten, erhalten und entstehen

lassen. Und dabei soll es nicht bleiben: Peter Hack, Vorstandsvorsitzender der HACK Aktiengesellschaft,

plant weitere Schritte zur Vermeidung von Kohlendioxid-Emissionen.

Kurtscheid/Lahnstein, April 2021. Peter Hack

und Dr. Thorsten Neumann von DEIN HEKTAR

trafen sich erstmals auf der Vollversammlung

der IHK Koblenz. Der Chef der HACK AG war

sofort begeistert von der Idee des Start-ups.

Es bietet Unternehmen die Kompensation ihres

CO 2

-Ausstoßes über die Pflege regionaler Wälder

und Förderung des lebenswichtigen Naturkreislauf

der Photosynthese. Dazu produziert und

verkauft DEIN HEKTAR naturpflegende, ESGkonforme,

CO 2

-Senken- und Bindungszertifikate

aus deutschen Wäldern zur CO 2

-Neutralisierung.

Unternehmen haben somit die Möglichkeit ihre

CO 2

-Kompensation für die Menschen in ihrer

Region erlebbar zu machen und Aufmerksamkeit

für den Umweltschutz vor Ort zu fördern.

v.l.n.r. Ferdinand Wittlich

(Ortsbürgermeister Kurtscheid),

Silvia Pander, Peter

Hack (beide HACK AG), Uwe

Hoffmann (Forstamtsleiter

Dierdorf) und Dr. Thorsten

Neumann (Dein Hektar).

HACK AG supports local forests

Partner of the green start-up DEIN HEKTAR

In the future, HACK AG will offer carbon-neutral production

and delivery. Working with the young startup

DEIN HEKTAR based in Lahnstein, the leading

manufacturer of bakery and confectionery products

from Kurtscheid will continue to preserve, enhance

and create forests in its home region. And that’s just

the start: Peter Hack, CEO of HACK Aktiengesellschaft,

plans to take further steps to avoid carbon dioxide

emissions.

Kurtscheid/Lahnstein, April 2021. Peter Hack and

Dr Thorsten Neumann from DEIN HEKTAR met for

the first time at the plenary session of the Koblenz

Chamber of Industry and Commerce. The head of

HACK AG was immediately enthusiastic about the

idea from this start-up company. To compensate for

CO 2

emissions, the company offers the idea of caring

for regional forests and promoting the vital natural

cycle of photosynthesis. DEIN HEKTAR produces and

sells nature-preserving, ESG-compliant carbon sinks

and German forest carbon offsets to achieve carbon

neutrality. That gives companies the chance to make

their CO 2

compensation tangible for the citizens in

this region and also promote the awareness of local

environmental protection.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 27


NACHHALTIGKEIT

Interview:

Dr.-Ing. Thorsten

Neumann

Ist der Wald am Mittelrhein etwas Besonderes?

Als Lokalpatriot würde ich rückhaltlos sagen: Ja! Aber ich kenne

auch andere Wälder in Deutschland, die einzigartig sind. Wieso?

Weil das von Ihnen mitgegründete Unternehmen DEIN HEKTAR, dafür wirbt, CO 2

regional zu

kompensieren und Sie damit am Mittelrhein schon angefangen haben.

Genau. Wir unterstützen bereits Wald am Mittelrhein, zum Beispiel in Kurtscheid. Konkret heißt

das, wir helfen den durch Trockenheit, geschädigten Wald zu bewahren oder gar wiederzubeleben,

sei es durch Neupflanzungen, sei es dadurch, dass es durch den Erhalt größerer Bäume mehr

Schatten gibt, was für weniger Sonneneinstrahlung und mehr Feuchtigkeit sorgt. Wenn wir aber

sagen, DEIN HEKTAR hilft, CO 2

regional zu kompensieren, heißt das aber nicht, dass wir regional

bleiben wollen. DEIN HEKTAR ist deutschlandweit aktiv. Wir würden zum Beispiel genauso Unternehmen

aus München unterstützen, im Umland oder am Alpenrand zu kompensieren oder

Unternehmen aus Hamburg, in nahe gelegenen Wäldern um die Hansestadt.

CO 2

mag in einer bestimmten Region entstehen. Aber Kohlendioxid ist in der Atmosphäre und ein

globales Problem. Wäre es nicht besser auch global zu kompensieren und etwa den Regenwald zu

retten?

Sicher ist es sinnvoll Wald zu retten, egal wo. Aber das Problem bei diesen Projekten auf anderen

Kontinenten ist, dass weder das kompensierende Unternehmen, noch dessen Kunden einfach mal

so dahin reisen können, um zu sehen was dort gemacht wurde und ob der Wald überhaupt noch

steht oder was aus den Neupflanzung eigentlich wurde. Zertifikate sollen das zwar belegen und

einige sind sicher sehr vertrauenswürdig, aber für die skeptischen und die regionalverbundenen

unter uns ist es problemloser, den Wald zu besuchen.

Interview with Dr.-Ing. Thorsten Neumann

Is the forest on the Middle Rhine something special?

As a local patriot, I would say unreservedly:Yes! But I

also know other forests in Germany that are unique.

Why?

Because the company you co-founded DEIN HEKTAR,

advertises to compensate CO 2

regionally and you

have already started with it in the area of the middle

rhine valley.

Exactly. We already support forest for example in

Kurtscheid. In concrete terms, this means that we

help to preserve or even revive the forest damaged

by drought or example by planting new trees

or keeping larger ones. The latter helps prevent the

soil from drying out so quickly. Because the treetops

provide shade. But if we say that DEIN HEKTAR helps

to compensate for CO 2

regionally, it does not mean

that we want to remain regional. DEIN HEKTAR is

active throughout Germany. For example, we would

also support companies from Munich to compensate

CO 2

in forests on the edge of the Alps.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 28


Aber braucht der deutsche Wald überhaupt Unterstützung?

Und wie! Ihm geht es nicht gut. Der deutsche Wald muss an den

Klimawandel angepasst werden. Die anhaltende Trockenheit und

der Borkenkäfer haben viele Bäume geschädigt, daran hat auch der

feuchte Sommer nichts geändert. Die Fichte hat zum Beispiel ein

Problem, sie verträgt vielerorts das sich verändernde Klima nicht.

Große Fichtenbestände werden gerodet werden müssen, am besten

soll das ökologisch sinnvoll geschehen, also vielleicht nicht alle auf

einmal. Aber dafür brauchen die Waldbesitzer Geld.

Verstanden! Aber wäre es nicht besser erst gar kein Kohlendioxid zu

emittieren, als es dann zu kompensieren?

Da sind wir uns wohl alle einig. Es ist besser kein CO 2

in die Atmosphäre

zu pusten, als es später wieder einfangen zu wollen. Aber so

weit sind wir noch nicht. Es ist ein Wunschtraum zu glauben, dass

schon alle Prozesse einer unternehmerischen Tätigkeit CO 2

-neutral

gestaltet werden können. Dieses CO 2

will DEIN HEKTAR helfen, zu

kompensieren. Genauso wie das von Unternehmen, die – aus verschiedenen

Gründen – noch nicht so weit sind, das CO 2

zu vermeiden, das schon vermeidbar wäre.

Ihnen bieten wir einen ersten Schritt an.

Was haben denn die Unternehmen davon, dass sie bei DEIN HEKTAR kompensieren?

Abgesehen davon, dass sie etwas Sinnvolles für ihre Umwelt tun, können sie damit werben,

dass sie die Region, aus der sie kommen und aus der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

kommen, unterstützen. Das nennt man regionale Verbundenheit zeigen.

Das kommt gut an bei den Kunden. Das ist zumindest meine Erfahrung nach 20 Jahren als

Geschäftsführer verschiedener Unternehmen.

CO 2

may be produced in a certain region. But carbon

dioxide is in the atmosphere and a global problem.

Wouldn’t it be better to compensate globally and

save the rainforest, for example?

Of course, it makes sense to save forests, no matter

where. But the problem with these projects on other

continents is that neither the compensating company

nor its customers can simply travel there to see if

the forests are still standing or what actually became

of the new planting. Certificates are supposed to

ensure this and some are certainly very trustworthy,

but for the skeptical and the regionally connected

among us it is more trouble-free to visit the forest

one has helped to sustain.

But does the German forest need support at all?

And how! He’s not doing well. The German forest

must be adapted to climate change. The persistent

drought and the bark beetle have damaged many

trees, and the humid summer has not changed that.

The spruce, for example, has a problem, it does not

tolerate the changing climate in many places. Large

spruce stands will have to be cleared, it is best to

do this in an ecologically sensible way, so perhaps

not all at once. But for that, the forest owners need

money.

Understood. But wouldn’t it be better not to emit

carbon dioxide in the first place than to compensate

for it?

I think we all agree on that. It is better not to blow

CO 2

into the atmosphere than to want to capture

it again later. But we’re not there yet. It is a pipe

dream to believe that all processes of an entrepreneurial

activity can be made CO 2

-neutral. DEIN

HEKTAR will help to compensate this CO 2

. Just like

that of companies that – for various reasons – are

not yet ready to avoid the CO 2

that could already be

avoided. We offer them a first step.

What do the companies get out of compensating at

DEIN HEKTAR?

Apart from doing something meaningful for the

environment, they can advertise that they support

the region from which they come and from which

the employees come. This is called showing regional

solidarity. This is well received by customers. That’s

at least my experience after 20 years as managing

director of various companies.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 29


NACHHALTIGKEIT

MINARELL und MINTEC ® :

die professionelle

Auf-Mineralisierung von

Leitungswasser

für die Gastronomie

DOMINIC PAAS

Vertriebsleiter,

Dipl.- Wirt.-Ing. (FH)

Die Unternehmensgruppe der HACK AG wird noch in diesem Jahr unter ihrer neuen

Tochter MINARELL ein Komplettangebot aus Wasserspender, Filterkartusche zur Auf-

Mineralisierung von Leitungswasser und Servicedienstleistung speziell, für die HoReCa-,

Sport/Freizeit- und Tankstellenbranche, anbieten. Vertriebsleiter Dominic Paas hat das

GenussGARTEN-Magazin zu einem Interview getroffen.

Können Sie mir erklären, was Sie mit MINARELL anbieten?

Dominic Paas: Das innovative Konzept selbst besteht aus 3 Bausteinen. Einer neuentwickelten

Kartusche zur Reinigung und Aufmineralisierung, einem leistungsstarken

Wasserspendersystem und einem umfangreichen Kundenservice – alles unter einer

Marke und aus einer Hand. Das Herzstück dabei bildet die patentierte MINTEC® Mineralisierungs-Kartusche.

Mit dieser können wir Leitungswasser auf das Mineralisierungs-

Niveau von einem durchschnittlichen Mineralwasser „auf-mineralisieren“.

Was ist Ihre Vision?

Dominic Paas: Die Vision der Marke ist, eine Überall-Verfügbarkeit von geschmackvoll

mineralisiertem Trinkwasser zu ermöglichen, die eine gesunde Ernährung unterstützt.

Dadurch werden gleichzeitig unnötige Kosten und umweltbelastende Emissionen

durch die Produktion und den Transport von Mineralwasserflaschen vermieden.

MINARELL and MINTEC ® – the professional

mineralisation of tap water for the catering industry

Before the end of this year, the HACK AG group of

companies will be offering a complete range of

water dispensers, filter cartridges for mineralising

tap water and services especially for the hospitality,

sports/leisure and petrol station sectors under its

new subsidiary MINARELL. Sales Manager Dominic

Paas met GenussGARTEN magazine for an interview.

Please explain what MINARELL provides?

Dominic Paas: The innovative concept consists of

three building blocks. A newly-developed cartridge

for purification and mineralisation, a high-performance

water dispenser system and comprehensive

customer service – all under one brand and from

one source. The patented MINTEC® mineralisation

cartridge lies at the heart of this. This enables us to

“mineralise” tap water to the mineralisation level of

any average type of mineral water.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 30


Das Konzept

Filtertechnik mit

Mineralisierung

Trinkwasserspender

neuester Generation

Umfangreiche

Serviceleistungen

Wie zukunftsfähig ist Ihr Konzept?

Dominic Paas: Seit Jahren wächst der Markt von Wassersprudlern kontinuierlich und die Prognose

für die nächsten 10 Jahre liegt bei einer Verdopplung der Spendersysteme. Dieser Trend geht

jedoch aktuell noch weitestgehend an der Gastronomie vorbei, da es noch kein geeignetes und vor

allem leistungsstarkes System für die Branche gibt. Es braucht daher dringend eine Innovation, die

nachhaltig, effizient und möglichst kostensparend ist.

Es gibt doch bereits Anbieter wie Brita, BWT & Co.?

Wodurch unterscheiden Sie sich in Ihrem Leistungsangebot?

Dominic Paas: Der wesentliche Unterschied liegt in der Mineralisierungs-Kartusche. Während die

meisten Anbieter lediglich aufsprudeln oder nur gefiltertes Wasser anbieten und im besten Fall

Mineralien gegeneinander austauschen (Kalzium wird zu Magnesium), kann MINTEC® dem Leitungswasser

eine Vielzahl an wichtigen Mineralien zuführen und damit das Trinkwasser veredeln.

Somit erreichen wir ein mineralwasserähnliches Niveau im Mineralisierungsgehalt, das in etwa den

Durchschnitt der 10 beliebtesten Mineralwässer in Deutschland erreicht.

Filtern Sie das Wasser auch?

Dominic Paas: Selbstverständlich! Die Reinheit ist ein sehr wichtiger Faktor. Die MINTEC®-Kartusche

enthält auch ein innovatives Aktivkohlefiltersystem, wodurch organische Schadstoffe, wie Pestizide

oder Arzneimittelrückstände, aber auch Fehlgerüche effizient entfernt werden.

What is your vision?

Dominic Paas: The vision of the brand is to make

tastefully mineralised water that supports healthy

nutrition available everywhere. At the same time,

this prevents unnecessary costs and environmentally

harmful emissions that are caused when producing

and transporting mineral water bottles.

How sustainable is your concept?

Dominic Paas: The market for water carbonators has

been growing continuously for years, and the forecast

for the next 10 years is a doubling of dispenser

systems. However, this trend is currently still largely

bypassing the catering industry because, as yet, no

suitable and, above all, powerful system is available

for the sector. Therefore, an innovation is urgently

needed that is sustainable, efficient and as costsaving

as possible.

Aren’t there already providers like Brita, BWT & Co.?

How does your range of services differ?

Dominic Paas: The major difference lies in the mineralisation

cartridge. Whereas most providers only carbonate

water or offer filtered water and, in the best

case, exchange minerals for one another (calcium for

magnesium), MINTEC® can add a variety of important

minerals to tap water and thus refine drinking water.

Consequently, we achieve a level of mineralisation

similar to that of mineral water that is approx. the

average of the 10 most popular mineral water varieties

in Germany.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 31


NACHHALTIGKEIT

Wenn ich Ihr Kunde wäre, wie kann

ich mir den Einsatz Ihres Konzeptes

vorstellen?

Dominic Paas: Zunächst ist es uns

wichtig, dass Sie als zufriedener Kunde

nur einen Ansprechpartner haben.

Sollten Sie Fragen haben, Kartuschen

benötigen oder eine Wartung in Auftrag

geben wollen – Sie sprechen immer mit

einem Unternehmen. MINARELL tauscht

sich digital mit den kooperierenden Partnern

aus.

Im ersten Schritt müssen wir wissen, um

MG pro L

800

700

600

500

400

300

200

100

0

Mineralisierungsgehalt

unterschiedlicher Wasserarten

Leitungswasser

(Tap water)

Klassischer

Magnesiumfilter

(Conventional

magnesium filter)

Minarell

Mineralwasser

mittlere

Mineralisierung

(Mineral water

medium level of

mineralisation)

welches Leitungswasser es sich bei Ihnen handelt – Hartwasser, Weichwasser oder verwenden Sie

eine Enthärtungsanlage. D. h. wir führen für Sie eine umfangreiche Wasseranalyse über ein unabhängiges

Prüflabor durch und kennen damit Ihre Eingangswerte. Mit diesen Informationen können

wir Sie bei der Auswahl der richtigen Mineralisierungs-Kartusche beraten.

Dann stimmen wir ab, welche Wasserspender Sie wünschen und beraten Sie natürlich auch hier

bei der Auswahl der Geräte. Ob Auftischgerät (Tabletop), Unterbausystem (Under the sink) oder

Standgerät (Stand alone) bis hin zur Automatenvariante (Vending) mit und ohne Bezahlsystem –

alles ist möglich. Benötigen Sie noch Gläser, Flaschen und Marketingunterstützung für MINARELL?

Möchten Sie eine regelmäßige Wasseranalyse für Ihre absolute Sicherheit? Wenn wir das alles

wissen, dann wird das Leistungspaket für Sie konfektioniert und die Installation kann nach vorheriger

Terminabsprache vorgenommen werden.

Do you also filter the water?

Dominic Paas: Of course! Purity is an essential factor.

Each MINTEC® cartridge also contains an innovative

activated carbon filter system that efficiently

removes organic pollutants such as pesticides, pharmaceutical

residues and off-odours.

If I were a customer, how would I use your concept?

Dominic Paas: Firstly, it is important for us that you,

as a satisfied customer, have only one contact. If you

have any questions, require cartridges or wish to

order maintenance – you are best off going through

only one company. MINARELL exchanges information

digitally with its cooperating partners.

The first step is to know what type of tap water you

have – hard water, soft water or whether you use a

water softening system. This means that we carry out

a comprehensive water analysis via an independent

testing laboratory and thus know your input values.

This information enables us to advise you on the

right mineralisation cartridge.

Then we agree on which water dispenser is right for

you and, of course, also advise you on the choice of

equipment available. Whether it’s tabletop equipment,

an under-the-sink system or stand-alone

equipment, or even a vending machine with or

without a payment system – the sky’s the limit. Does

MINARELL still need glasses, bottles and marketing

support? Would you like a regular water analysis for

absolute safety? As soon as we are fully informed,

the service package will then be made up for you and

installation can be carried out by prior arrangement.

What if I were one of your customers and had a technical

problem with the water dispenser?

Dominic Paas: SERVICE is also a top priority. Installation,

instruction and regular maintenance are carried

out by an established and nationwide cooperating

partner with a 24-hour service. At this point, it’s

worth mentioning however, that the technology used

has been tested several times and is fully developed.

It’s imperative that all of our customers’ systems

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 32


Was ist, wenn ich als Kunde ein technisches Problem mit dem Wasserspender habe?

Dominic Paas: Der SERVICE wird auch großgeschrieben. Die Installation, eine Einweisung und

regelmäßige Wartungen übernimmt ein etablierter und national agierender Kooperationspartner

mit einem 24-Stunden-Service. Es sei an dieser Stelle aber erwähnt, dass die eingesetzte Technik

mehrfach getestet wurde und ausgereift ist. Wir müssen bei unseren Kunden unbedingt einen

störungsfreien Betrieb erzielen. Aber für den Fall der Fälle steht kurzfristig ein erfahrener Techniker

für Sie zur Verfügung.

Warum kann ich als Kunde nicht einfaches Leitungswasser anbieten?

Dominic Paas: Das können Sie natürlich auch tun. Allerdings werden Sie als Gastronom es schwerer

haben, einfaches oder nur gefiltertes Leitungswasser zu verkaufen. Es wird viele Gäste geben, die

nicht verstehen, warum sie für einfaches Leitungswasser bezahlen sollen. Die bessere Alternative

zu einfachem Leitungswasser ist eine ansprechende Wassermarke, mit welcher sie aufmineralisiertes

Trinkwasser anbieten können. Dies unterstützt nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern

lässt sich auch durchaus positiv im Geschmack feststellen.

All dies bietet Ihnen die Marke MINARELL mit der einzigartigen MINTEC-Technologie.

Was ist der Unterschied zwischen MINARELL und MINTEC?

Dominic Paas: MINARELL ist unsere B2C Marke und somit die Kommunikationsplattform zum Gast

als Endverbraucher.

MINTEC wurde von einem schweizer Unternehmen entwickelt und umfasst die Technik der Filtration

mit gleichzeitiger Aufmineralisierung. Für den Bereich HoReCa konnte sich MINARELL die Anwendung

dieser neuartigen und patentierten Technologie sichern.

Was leisten Ihre Wasserspender-Geräte und welche Wasser-Varianten bieten Sie an?

Dominic Paas: Die Kühlleistung der Geräte liegt bei ca. 80 Litern in der Stunde, womit die gesamte

Gastro-Branche in der Lage ist, den benötigten Tagesbedarf optimal zu realisieren.

Ebenfalls können die Wasserspender auf eine gewisse Abgabemenge eingestellt werden – ein

Tastendruck für eine gefüllte Flasche und Sie verlieren keine Zeit mit der Befüllung.

Die drei Varianten still, medium und classic können über einen einfachen Knopfdruck ausgegeben

werden, insofern eine CO 2

-Flasche angeschlossen ist.

and equipment run trouble-free. But just in case, an

experienced technician is available at short notice.

If I were one of your customers, would I not be able

to provide plain tap water?

Dominic Paas: You can, of course, also do so. However,

it’s more difficult for restaurateurs to sell plain

tap water or only filtered tap water. There will be

many guests who don’t understand why they should

pay for plain tap water. The better alternative to

plain tap water is an appealing water brand that

you can use for offering mineralised drinking water.

This supports a healthy diet, and also has a positive

effect on the taste. The MINARELL brand with its

unique MINTEC technology offers all of this.

What is the difference between MINARELL and

MINTEC?

Dominic Paas: MINARELL is our B2C brand and therefore

the communication platform to the guest as the

end consumer.

MINTEC was developed by a Swiss company and

comprises filtration technology with simultaneous

mineralisation. MINARELL was able to secure use

of this innovative and patented technology for the

hospitality sector.

What do your water dispensers do, and which water

variants do you offer?

Dominic Paas: The cooling capacity of the equipment

is approx. 80 litres per hour, meaning that the entire

catering industry is able to optimally realise the

required daily demand. Likewise, water dispensers

can be set to a certain dispensing quantity – to fill a

bottle, press the button once, without wasting any

time filling it. All three variants – still, medium and

classic – can be dispensed at the touch of a button,

provided a CO 2

bottle is connected.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 33


NACHHALTIGKEIT

Mineralwasser

(Mineral water)

202,74 g Co 2

pro Liter

(per litre)

CO 2

Bilanz

Leitungswasser

(Tap water)

0,35 g Co 2

pro liter

(per litre)

Quelle: GUTcert-Studie Februar 2020

1 km

Autofahrt

(Car driving)

152 g Co 2

pro liter

(per litre)

Der Umweltaspekt ist Ihnen sehr wichtig.

Wie sieht es mit den Emissions-Einsparungen aus?

Dominic Paas: Das MINARELL-Konzept ist aus dem Grund

der Ressourcenschonung entstanden. Tag für Tag werden

Millionen von Plastikflaschen produziert, transportiert,

gelagert und am Ende entsorgt. Den Plastikmüll finden wir

dann in unseren Gewässern und letztendlich als Mikropartikel

in der Nahrungskette wieder. Wussten Sie, dass

laut Deutscher Umwelthilfe in Deutschland stündlich 2

Millionen Einweg-Plastikflaschen verbraucht werden? Das

sind 47 Millionen Stück Plastikmüll am Tag! Jede typische

Plastikflasche benötigt zur Herstellung 250 ml Öl und 3

Liter Wasser! Auch Mineralwasser in Glasflaschen schneidet

in der CO 2

-Bilanz nur unwesentlich besser ab. Das belegen

viele Umweltstudien.

Eine einzige MINTEC-Kartusche ist auf eine Leistung von ca. 1.000 Litern ausgelegt und ersetzt

damit über 100 Kisten Mineralwasser. Auch der Handlingsaufwand vor Ort verringert sich drastisch

– kein Schleppen mehr von schweren Kisten, keine Belieferung und Abholung von Leergut, keine

Lagerhaltung. Emissionseinsparungen von bis zu 200g pro Liter sind möglich, was maßgeblich zu

einer verbesserten CO 2

-Bilanz eines jeden Betriebes beiträgt.

Und nicht zuletzt zu einer sauberen Natur.

www.minarell.de

The environmental aspect is very important to you.

What about emission savings?

Dominic Paas: The MINARELL concept came into existence

out of the need to conserve resources. Day in

and day out, millions of plastic bottles are produced,

transported, stored and ultimately disposed of.

Plastic waste then ends up in our water systems and

ultimately as microparticles in the food chain. Did

you know that, according to Environmental Action

Germany, every hour, two million disposable plastic

bottles are consumed in Germany? That’s 47 million

items of plastic waste per day! On average, 250 ml of

oil and three litres of water are required to manufacture

a typical plastic bottle!

Even mineral water in glass bottles requires only

marginally less CO 2

. This is proven by many environmental

studies.

A single MINTEC cartridge is designed for a capacity

of approx. 1,000 litres, which can replace more than

100 crates of mineral water. On-site handling is also

drastically reduced – no more lugging heavy crates,

no more deliveries and collecting empties, no more

warehousing. Up to 200g of emissions per litre can

be saved, significantly contributing to an improved

CO 2

balance in any business. And last but not least to

a clean environment.

Source: GUTcert study, February 2020

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 34


Wenn Sie jetzt abschließend Ihre Vorteile auf den Punkt bringen, welche sind das?

Nachhaltigkeit: Die Nutzung Ihres Trinkwasser-Anschlusses spart Produktionsmittel, den

Logistikaufwand und verbessert Ihre Emissionsbilanz.

Individualität: Ob Hart-, Weichwasser oder Enthärtungsanlage – die perfekte Mineralisierung für

Ihren Bedarf – still, medium oder sprudelnd. Mit Geräten, die sich nach Ihren

Bedürfnissen richten.

Gesundheit: durch die MINTEC-Kartusche entsteht geschmackvoll mineralisiertes Wasser mit

einer ausgewogenen Zusammensetzung. Das macht es zum perfekten Begleiter bei

jedem Essen – und es fördert die gesunde Ernährung.

Kosteneffizienz: Ihre Erträge pro Liter steigen, aufgrund des günstigeren Bezugs und fehlender

Transport-, Lager- und Handlingskosten.

Hygiene: Integrierte UVC-Lampen, sowie eine leistungsstarke Filtrierung für

maximale Sicherheit.

Service: Von der Wasseranalyse über die Installation bei Ihnen vor Ort oder einer

regelmäßigen Wartung – sie haben nur einen Ansprechpartner.

Innovation: Neueste Technologie im formschönen Design – setzen Sie Zeichen und werden Sie

zum Trendsetter in Ihrem Branchenumfeld.

… und auf den Punkt gebracht: „MINARELL, das clevere Trinkwasser“.

In a nutshell, what are its advantages?

Sustainability: Using your drinking water

connection saves production

resources, logistics costs and

improves your emissions balance.

Customisation: Whether you use hard water, soft

water or a water softening system

– the perfect mineralisation for your

requirements: still, medium or

sparkling. With equipment

customised to meet your needs.

Health: The MINTEC cartridge produces

perfectly balanced and tastefully

mineralised water. This means it’s

the perfect companion to every meal

– and it also promotes healthy eating.

Cost-efficiency: Yields per litre increase, thanks to

sourcing at a more reasonable price,

and fewer or no transport, storage

and handling costs.

Hygiene: Integrated UVC lamps and high-performance

filtration ensuring maximum

safety.

Service: From water analysis to installation

on your premises or regular

maintenance – you will need only

one contact.

Innovation: The latest technology in an attractive

design – make your mark and become

a trendsetter in your sector.

... and to put it in a nutshell:

“MINARELL, smart drinking water”.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 35


NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit

steht ganz oben

bei Remagen

Verantwortung übernehmen

Das Familienunternehmen ist sich seiner Verantwortung, auch und vor allem für die nachfolgenden

Generationen, sehr bewusst. Das umfasst soziales Engagement für und mit einer Vielzahl von

Organisationen, ökologische Leistungen, wie die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen oder der

Einsatz für den Klimaschutz.

Im Rahmen der Erweiterungsmaßnahmen lag der Fokus auf der Entwicklung und Umsetzung von

Umweltschutz- und Energieeffizienzprogrammen. Recycling ist heute integraler Bestandteil von

Wertschöpfungsketten. Auch REMAGEN richtet seine

Geschäftsmodelle auf eine klima- und ressourcenschonende

Kreislaufführung aus.

Durch die Wiederverwertung der Materialien

werden Ressourcen und Treibhausgase eingespart.

Gemeinsam mit der ALBA Group und der

Berechnungsmethodik Fraunhofer

UMSICHT werden diese jährlich

berechnet.

Nane und Nina Remagen

Sustainability

is a top goal at Remagen

to take responsibility

This family-owned company is very aware of its

responsibility — especially towards the generations

of the future. This includes commitment on a social

level to and with a variety of organizations and ecological

services, such as providing apprenticeships or

undertaking efforts for climate protection.

Within the framework of our expansion measures,

the focus lay on developing and implementing

environmental protection and energy efficiency

programs. Today, recycling is an integral part of

supply chains. REMAGEN too, aligns its business

model with climate- and resource-friendly recycling

management. By recycling materials, resources are

saved and greenhouse gases reduced. Together with

the ALBA Group and the computational methods of

Fraunhofer UMSICHT, these are calculated every year.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 36


Metamorphose

„Ich möchte nicht die Art und Weise, wie wir essen, revolutionieren. Das würde Veränderungen bedeuten,

die sich schockierend von dem unterscheiden, was wir gewohnt sind. In der Natur gibt es

keine Revolutionen. Stattdessen entwickelt sich die Natur und Evolution bedeutet per Definition,

das, was bereits vorhanden ist, an eine neue Umgebung anzupassen.“ Sagt Gewürzjäger Marcel

Thiele auf die Frage, wie er unsere Ernährung verändern möchte. „Ich bekomme von Menschen

aus Pflege und Kur, Privatkliniken, Sporthotels und (Betriebs-)Restaurants Fragen, wie wir essen

sollen. Ich finde, wir sollten das ganze Angebot überdenken und nicht nur das Fleisch aus unseren

Speisekarten streichen. Als Menschen sind wir dazu geschaffen, nach dem 80/20-Prinzip zu essen;

80 Prozent Gemüse und 20 Prozent Fleisch oder Fisch. Das ist die Geschichte, die ich gerne mit den

Menschen um mich herum teile. Wir müssen uns nicht komplett vegetarisch ernähren, um etwas zu

ändern. Wenn wir anfangen, den Wert der Pflanzenwelt zu erkennen, wird es viel einfacher, weniger

tierische Produkte zu essen. Dies wiederum verbessert die Gesundheit unseres eigenen Körpers

und die Gesundheit unseres Planeten.“

Hier knüpft Marcels Geschichte an die Geschichte von Koppert Cress an, die vor fast 20 Jahren

von Rob Baan initiiert wurde. Koppert Cress baut rund 60 Kressesorten sowie essbare Blätter und

Blüten mit außergewöhnlichen Aromen an. „Die Zusammenarbeit mit Koppert Cress war für mich

ein logischer Schritt. Sie interessieren sich dafür, wo die Produkte herkommen, respektieren sie,

verändern sie nicht und teilen es gerne mit den kulinarischen Experten. Die Kresse wird als lebende

Pflanze verkauft, was bedeutet, dass sie bis zu dem Moment, in dem sie geschnitten und auf

einem Teller verwendet wird, vollkommen frisch bleibt. Das macht den Unterschied, denn der Geschmack,

die Ästhetik und die gesundheitlichen Vorteile der Pflanze bleiben von höchster Qualität.

Ich glaube, die Zukunft ist grün und stelle mir gerne vor, dass ein grüner Sämling immer das Erste

Metamorphosis

“I’m not looking to revolutionize the way we eat. That

would imply changes that are shockingly different

from what we are used to. In nature revolutions do

not occur. Instead, nature evolves, and evolution per

definition means adjusting what already is to fit a

new environment”. Said spicehunter Marcel Thiele,

when asked how he is looking to change the way we

eat. “I get asked questions about how we should eat

from people from care and cure, private clinics, sport

hotels and (company) restaurants. I think we should

rethink the whole offer and not just delete the meat

from our menus. As humans we are built to eat according

to the 80/20 principle; 80 percent vegetables

and 20 percent meat or fish. That is the story I love to

share with the people around me. We don’t have to

eat completely vegetarian in order to make a change;

when we start seeing the value of the plant world,

it becomes so much easier to eat less animal-based

products. In turn, this improves the health of our

own bodies, and the health of our planet.”

This is where Marcel’s story connects with the story

of Koppert Cress, initiated almost 20 years ago by

Rob Baan. Koppert Cress grows around 60 varieties

of cress and edible leaves and flowers, with extraordinary

flavours. “It was a logical step for me to collaborate

with Koppert Cress. They are interested in

where the products come from, respect them, don’t

change them and love to share it with the culinary

experts. The cress is sold as a living plant, which

means that it will stay completely fresh until the

moment it’s cut and used on a plate. This makes all

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 37


NACHHALTIGKEIT

ist, was wieder auftaucht, wenn etwas zerstört oder abgebrannt ist. Das ist eine schöne Metapher

nach der Krise. Ich weiß, wie viele Restaurants, Hotels und andere Unternehmen um Kosteneinsparungen

kämpfen, aber gleichzeitig nach Wegen suchen, die Qualität hoch zu halten. Wir müssen

inspirieren und überraschen, Geschmackskombinationen zu kreieren, die man zu Hause nicht

erleben kann.“

„Wir sehen Kresse als mehr als Dekoration. Ein Beispiel ist, die Eigenschaften einer Pflanze als

Marketingscherz zu verwenden. Was wir gemacht haben, ist den Sechuan Button oder Sechuan

Cress (beide schmecken nach Strom) mit der Ökostrombranche wie E-Bike Herstellern oder Tesla

zu verbinden. Die Leute werden ein Menü erleben, das nicht nur gut aussieht und gut schmeckt,

sondern auch etwas ist, das das beworbene Produkt widerspiegelt. Wir sehen auch, dass aufgrund

des aktuellen Personalmangels High-End-Convenience mehr, denn je gefragt ist. Convenience wird

nicht oft mit High-End-Gastronomie in Verbindung gebracht, kann aber insbesondere bei Bankdienstleistungen

und bei Konferenzen eine hilfreiche Lösung sein. Wenn wir Unterhaltung und

Komfort rund um ein sinnliches Erlebnis kombinieren, wird es am Ende Sinn machen.“

„Ich kann langsam wieder Köche und andere Interessenvertreter einladen, bei Koppert Cress zu

kochen. Es macht einen großen Unterschied, das Gewächshaus zu betreten. Das bloße Hören der

Geschichte mag vielleicht nicht inspirierend sein, aber sie zu sehen, die Produkte zu probieren

und die Atmosphäre zu spüren, ist einzigartig. Die Gäste werden mit einem Weizengras-Shot zur

Entgiftung und Energiegewinnung begrüßt, durch den essbaren Dschungel geführt und erfahren,

wie die Kresse mit Respekt für die Pflanzen und unsere Umwelt nachhaltig produziert wird. Früher

hatten Gewächshäuser ein verschmutzendes Image, aber der Gartenbau hat es komplett umgedreht.

Das niederländische Klima ist perfekt für Gewächshäuser (nicht zu heiß, nicht zu kalt), und

die physische Lage bietet die Möglichkeit, natürliche Wasserbecken unter der Erde zu verwenden,

the difference, since the flavour, esthetics and health

benefits of the plant will stay in top quality. I believe

the future is green and like to visualize that a green

seedling is always the first thing that comes up again

after something is destroyed or burned down. That

makes for a nice metaphor after the crisis; I know

how many restaurants, hotels and other businesses

are struggling to cut costs, but are at the same time

searching for ways to keep quality high. We need to

inspire and surprise; to create flavour combinations

people cannot experience at home.”

“We see cress being used as more than decoration.

One example is to use the characteristics of a plant

as a marketing jest. What we did is connect the

Sechuan Button or Sechuan Cress (both taste like

electricity) with the green energy branche, such as

e-bike producers or Tesla. People will experience a

menu that does not only looks great and tastes good

but will also eat something that reflects the product

being promoted. We also see that due to the current

staff shortage, high end convenience is requested

more than ever before. Convenience is not often related

to high end gastronomy, but it can be a helpful

solution, especially in banket services and at conferences.

If we combine entertainment and convenience

around a full-sensory experience, it will make sense

in the end.”

“I can slowly start inviting chefs and other stakeholders

again to come visit and cook at Koppert

Cress. It makes a huge difference to set foot in the

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 38


um warmes und kaltes Wasser zu speichern, um das Gewächshaus während des Wechsels der Jahreszeiten

zu heizen und zu kühlen. Mit einer Erdwärmepumpe kann die Produktion komplett ohne

fossile Brennstoffe erfolgen. Wärme von der Sonne und den umliegenden Kanälen wird geerntet

und wiederverwendet. Durch die Verbindung all dieser Systeme und das ehrliche Nachdenken

darüber, was funktioniert und was nicht, möchte Koppert Cress sich ständig in Richtung eines positiven

ökologischen Fußabdrucks verbessern.“

„Ich würde mich freuen, Ihren Besuch zu moderieren und Ihnen diese Geschichte selbst erlebbar

zu machen. marcel.thiele@koppertcress.com, Instagram: Thiele.marcel.

greenhouse. Just listening to the story might not

inspire, but seeing it, tasting the products and feeling

the atmosphere is unique. Guests are welcomed

with a Wheat Grass shot, to detox and energize, are

led through the edible jungle, and will experience

how the cresses are produced in a sustainable way

with respect for the plants and our surroundings.

Greenhouses used to have a polluting image, but the

horticultural sector has completely turned it around.

The Dutch climate is perfect for greenhouses (not too

hot, not too cold), and the physical location provides

the opportunity to use natural water basins underground

to store warm and cold water to heat and

cool the greenhouse during the changing of seasons.

With the coming of a geothermal heat pump, the production

can be done completely fossil-fuel free. Heat

from the sun and the surrounding canals is harvested

and re-used. By connecting all these systems and

honestly reflecting on what works and what doesn’t,

Koppert Cress aims to constantly improve towards a

positive ecological footprint.”

“It would be my pleasure to host your visit and make

it possible for you to experience this story yourself.

marcel.thiele@koppertcress.com, Instagram: Thiele.

marcel.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 39


NACHHALTIGKEIT

RECUP/REBOWL

Einfache

Umstellung für

Gastronom:innen

Ab 2023 verpflichtet die Mehrwegpflicht fast alle gastronomischen Betriebe dazu,

ihren Kund:innen Mehrwegalternativen anzubieten.

Mit RECUP/REBOWL funktioniert die Umstellung auf Mehrweg schnell und unkompliziert:

Der Marktführer in Deutschland bietet ein flächendeckendes Pfandsystem für Mehrwegbehälter,

den RECUPs und REBOWLs, an. Die Behälter werden gegen ein Pfand in Höhe von 1€ für die RECUPs

bzw. 5€ für die REBOWLs geliehen. Über eine Systemgebühr in Höhe von 25,- bis maximal 45,- € pro

Monat, finanzieren sich die Produktion, Logistik und das Bewerben der Mehrwegbehälter.

“Wir begrüßen die Mehrwegpflicht und unterstützen Gastronom:innen dabei, ihre Vorgaben schnell

und einfach umzusetzen” so Geschäftsführer Christian Kraus. Bei fast 9.000 Partnerbetrieben

haben Kund:innen bereits heute die Möglichkeit die Mehrwegbehälter auszuleihen und zurückzugeben.

Mehr Informationen unter: recup.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 40


Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 41


Die

Fleischalternativen

Speiseplan vegan:

Diese Nachricht machte vor

kurzem Schlagzeilen:

Das aus für 7 Millionen

Currywürste pro Jahr bei VW.

Der jahrzehntelange Klassiker

der Kantine, deren Absatz

häufig über dem der Autofabrikate

lag, verschwindet

vom Speiseplan. Die Kantine

stellt auf fleischfrei um, auf

vielfachen Wunsch der Mitarbeiter

nach vegetarischen

und veganen Alternativen

und zugunsten der Nachhaltigkeit,

weil weniger

Fleischkonsum auch der

Umwelt helfe, so der

Konzern.

VEGAN

Von der Nische

zum langfristigen

Trend

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 42


Weiblich, jünger,

gebildet, vegan

In Deutschland leben rund acht Millionen Menschen

vegetarisch, Tendenz stark steigend. Die

Zahl rein vegan lebender Menschen ist in den

letzten Jahren um ein Vielfaches gestiegen und

lag im Jahr 2020 laut der Allensbacher Marktund

Werbeanalyse bei 1,13 Millionen. Weltweit

wird die Anzahl der vegan-vegetarisch lebenden

Menschen bereits auf eine Milliarde geschätzt.

Motivation für eine vegane Ernährung ist für die

meisten Veganer der Tierschutz. Der typische

Veganer? Eher weiblich, eher gebildet, eher

jung: Ende 20 bzw. Anfang 30, im Übergang vom

Studium zum Beruf.

Pandemie befeuert

Wachstum

Covid- 19 hat das Ernährungsverhalten

verändert. Die Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen

lenkten die Aufmerksamkeit auf die

Schwachstellen der industriellen Tiernutzung

und die entsprechenden Arbeitsbedingungen.

Landwirtschaft hat einen neuen Stellenwert

erhalten. Fast die Hälfte der Jugendlichen und

jungen Erwachsenen misst der Landwirtschaft

jetzt eine höhere Bedeutung bei. Während der

Pandemie stiegen die Umsätze mit vegetarischen

Produkten um fast 40 %, die mit veganen

Produkten sogar um 59 %.

Eine sich

verändernde Welt

Solch rasant steigende Umsätze mit pflanzlichen

Lebensmitteln, wurden während Covid-19

weltweit verzeichnet. Sie gehen einher mit einer

erhöhten Vorsicht in Bezug auf die Gesundheit

und einem gestiegenen Bewusstsein dem

Konsum tierischer Produkte gegenüber.*. Vegan

ist kein kurzfristiger Hype, sondern Zeichen

eines tiefgreifenden, nachhaltigen Veränderungsprozesses

in Wirtschaft und Gesellschaft.

The vegan diet:

from niche to

long-term trend

Female, younger, educated, vegan

Around eight million people in Germany are vegetarian,

and the trend is growing rapidly. The number of

people who are purely vegan has increased many

times over in recent years and, according to the Allensbach

Media Market Analysis, was 1.13 million in

2020. The number of people with a vegan/vegetarian

lifestyle worldwide is already estimated at one billion.

For most vegans, the motivation to have a vegan

diet is animal welfare. The typical vegan? Likely to

be female, more educated, younger: late 20s or early

30s, transitioning from studying to working.

Pandemic fuels growth

COVID-19 has changed peoples’ eating habits. Coronavirus

outbreaks in slaughterhouses drew attention

to the weaknesses in industrial animal use and the

working conditions there. Farming took on a whole

new level of importance. Almost half of adolescents

and young adults now attach greater importance to

farming. During the pandemic, sales of vegetarian

products rose by almost 40% while sales of vegan

products increased by as much as 59%.

A changing world

Such rapidly increasing sales of plant-based foods

were recorded worldwide during COVID-19. They go

hand in hand with increased caution when it comes

to health and a heightened awareness with respect

to consuming animal products*. Veganism is not just

short-term hype – it’s a sign of a profound, sustainable

change process in the economy and in society.

*Veggieworld, ‘Facts and figures on the vegan trend in Germany’, June 2020, https://

veggieworld.eco/zahlen-fakten-vegan-trend-deutschland/

*Veggieworld, Zahlen und Fakten zum veganen Trend in Deutschland, Juni 2020,

https://veggieworld.eco/zahlen-fakten-vegan-trend-deutschland/

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 43


Es boomt:

der vegane

Markt in

Deutschland

Marktentwicklung VEGAN

Dominate Marktposition

Weltweit betrachtet ist Deutschland der global

führende Markt für Neueinführungen im Sektor

vegane Nahrungsmittel und Getränke, gefolgt

von Großbritannien und den Vereinigten Staaten.

2020 stieg die Produktion vegetarischer und

veganer Lebensmittel um mehr als ein Drittel

gegenüber dem Vorjahr*.

Spitzenreiter: Pflanzliche Milch

Im gesamten Markt ist Pflanzenmilch das meistverkaufte Produkt und für viele Konsumenten inzwischen

zum Grundnahrungsmittel geworden. Der Umsatz stieg zwischen 2018 und 2020 um 42 %.

Absoluter Renner bei wachsender Beliebtheit: Hafermilch. Auch bei den veganen Käsealternativen wird

die Produktpalette stetig größer. Gefragte Rohstoffe sind hier Nüsse, Stärke, Hefe, Kokosöl, Soja, Tempeh,

Vollkornreis und Flohsamenschalen**.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 44

Produktion vegetarischer

und veganer Lebensmittel

+39%

2019

60400 t

2020

83700 t

* Statistisches Bundesamt (Destatis), 2021

**ProVeg Deutschland, Vegan-Trend: Zahlen und Fakten zum Veggie-Markt,

https://proveg.com/de/pflanzlicher-lebensstil/vegan-trend-zahlen-undfakten-zum-veggie-markt/


An zweiter Stelle:

die Fleischalternativen

Fleischersatzprodukte wie Bratlinge, Tofu und

auch Brotaufstriche werden vermehrt nachgefragt

und produziert. Am gefragtesten sind

auf Getreidebasis hergestellte Produkte, wie

Seitan, Bulgur oder Grünkern. Erzsatzprodukte

auf Soja-Basis erzielen den zweithöchsten

Umsatz. Begehrt sind sie vor allem als Grillgut

oder Burger. Auch Rohstoffe wie Erbsenprotein,

Bohnen oder Lupinen sind auf dem Vormarsch.

Booming: The vegan

market in Germany

Dominant market position

Produktion Fleischersatzprodukte

On a global level, Germany is the world’s leading

market for new launches in the vegan food and

drinks sector, followed by the United Kingdom and

the United States. In 2020, the production of vegetarian

and vegan food increased by more than a third

compared to the previous year*.

Front runner: plant-based milk

+36%

1. Quartal 2019

14700 t

Prognose:

rasantes Wachstum

alternativer Proteine

1. Quartal 2020

20000 t

Als alternative Proteine werden Proteine auf

pflanzlicher Basis, auf der Basis von Mikroorganismen

und auf der Basis von tierischen

Zellen bezeichnet. Pflanzliche Proteine haben

es bereits von der Nische in den Mainstream

geschafft, der Rest wird folgen.

Für 2035 wird ein Anteil von ca. 11 % am

globalen Proteinmarkt prognostiziert.

Plant-based milk is the best-selling product in the

entire market and has now become a staple food for

many consumers. Sales increased by 42% between

2018 and 2020. An absolute hit with growing popularity:

oat milk. The range of vegan cheese alternatives

is also growing steadily. The raw materials in demand

for this are nuts, starch, yeast, coconut oil, soy,

tempeh, whole grain rice and psyllium husks**.

In second place: meat alternatives

Meat substitute products such as patties, tofu and

spreads are seeing increasing demand and greater

production. Grain-based products such as seitan,

bulgur and green spelt are the most popular. Soybased

substitute products have the second highest

sales. They are particularly popular in the form of

grilled food or burgers. Raw materials such as pea

protein, beans and lupins are also on the rise.

Forecast: rapid growth

of alternative proteins

Proteins based on plants, microorganisms and

animal cells are referred to as alternative proteins.

Plant-based proteins have already made the transition

from niche to mainstream, with the rest to

follow. A share of around 11% in the global protein

market is forecast for 2035.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 45


Marktentwicklung VEGAN

Vegane

Foodtrends 2021:

Auf in eine

köstliche Zukunft

Zwei Zauberworte: rein pflanzlich

Das Jahr 2020 hat dem Trend hin zu pflanzlichem Eiweiß den Durchbruch beschert. Das Produktversprechen

„rein pflanzlich“ wird als gesünder und geschmacklich besser empfunden als Produkte,

die sich explizit als vegan positionieren. Lukrativität versprechen hier pflanzliche Proteinquellen.

Neben Soja verzeichnen Kürbiskernprotein, Erbsenproteinkonzentrat und Sonnenblumenprotein

die höchsten Wachstumsraten.

Vegane Meeresfrüchte und Fisch

Ob veganes Sushi, Fischstäbchen, Garnelen oder Lachs – endlich ist Meer im Regal!

Die meisten Fischalternativen werden aus Tofu, Soja oder Konjakwurzel hergestellt.

Der Fischgeschmack entsteht durch die Beigabe von Algen. Manche Produkte haben eine

dünne Schicht aus Algen, die wie echte Fischhaut aussieht.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 46


Pflanzliches Fastfood

Manchmal hat man einfach keine Zeit oder Lust

zum Kochen. Veganes Fastfood und hochwertige

vegane Fertiggerichte im Bio-Bereich ohne künstliche

Zusatzstoffe und mit einem geringeren

Fett- und Salzgehalt als „herkömmliche“ vegane

Fertiggerichte sind hier ideal und seit diesem

Jahr auf dem Markt.

Vegane Metzger und Bäckereien

Neu in Berlin: die erste komplett vegane

Metzgerei mit allem, was das Herz begehrt:

rein pflanzliche Steaks, Würstchen und andere

Grill-Leckereien. Auch in der Backwelt hat der

Wunsch nach bewusster und gesunder Ernährung

die Nachfrage nach Produkten aus

Vollkorn, mit weniger Zucker und ohne Transfette

angekurbelt. Jetzt gibt es leckere Muffins,

Kekse, Kuchen und Donuts auf pflanzlicher

Basis. Pulver und selbst angerührte Bindemittel

zum Backen als vegane Ei-Ersatzprodukte gibt

es ja schon. Das wirklich Allerneueste: vegane

Eier, die wie Hühnereier aussehen und eine

ähnliche Konsistenz haben. Hauptbestandteile

sind Mehle wie Algen-, Lupinen- oder Kartoffelmehl

und z. B. Erbsenprotein.

Der ultimative Genuss zum Schluss:

Käse und Wein

Der Heilige Gral der veganen Kunst: perfekter

veganer Käse! Immer mehr Unternehmen haben

sich auf die Herstellung pflanzlicher Käseprodukte

konzentriert, die die Textur und den

Geschmack herkömmlicher Käse wie Cheddar,

Mozzarella, Camembert, Parmesan oder Feta

besitzen. Wein ist doch eigentlich 100 % pflanzlich,

oder etwa nicht? Um ihn von Trübstoffen

zu befreien, setzen Winzer tierische Nebenprodukte

wie Hühnereiweiß, Gelatine oder

aus Magermilch gewonnenes Kasein ein. Jetzt

experimentieren sie mit pflanzlichen Proteinen

aus Bohnen, Erbsen oder Kartoffeln. Dauert

etwas länger, klappt aber auch!

Quelle: Vgl. Lisa, Hoffmann, Vegan Food Trends 2021: Worauf dürfen sich alle

Veganer dieses Jahr freuen, Juni 2021,

https://deavita.com/lifestyle/vegan-food-trends-2021-pflanzliche-produkte.

html

Quelle: Deavita, Vegan Food Trends 2021

Vegan food trends in 2021:

off to a delicious future

Magic words: purely plant-based

2020 brought the breakthrough for the trend of

plant-based protein. The ‘purely plant-based’

product promise is perceived as something that is

healthier and tastes better than products explicitly

positioned as vegan. Plant-based protein sources

promise lucrative value here. In addition to soy,

pumpkin seed protein, pea protein concentrate and

sunflower protein have the highest growth rates.

Vegan seafood and fish

Whether it’s vegan sushi, fish fingers, shrimp or salmon

– finally, the sea is on the shelves! Most fish alternatives

are made from tofu, soy, or konjac root. The fish

taste is created by adding seaweed. Some products

have a thin layer of algae that looks like real fish skin.

Plant-based fast food

Sometimes you simply don’t have the time or inclination

to cook. Vegan fast food and high-quality

vegan ready meals in the organic sector that have no

artificial additives and less fat and salt than ‘traditional’

vegan ready meals are perfect here and have

been on the market since this year.

Vegan butchers and bakeries

New in Berlin: the first completely vegan butcher’s

shop with everything your heart desires – plantbased

steaks, sausages and other delicacies for

grilling or barbecuing. In the world of baking, the

desire for a more conscious and healthy diet has

also boosted the demand for products made from

whole grains, with less sugar and no trans fats. There

are now delicious plant-based muffins, cookies,

cakes and donuts. Powdered and prepared binding

agents are already available as vegan egg substitutes

for baking. The latest thing: vegan eggs that look like

chicken eggs and have a similar consistency. The

main ingredients are flours such as algae, lupine or

potato flour and pea protein, for example.

The ultimate delights to round it off:

cheese and wine

The holy grail of vegan craft: the perfect vegan

cheese! More and more companies have focused on

making plant-based cheese products with the same

texture and taste of traditional cheeses such as

cheddar, mozzarella, Camembert, parmesan and feta.

Wine is actually 100% plant-based, right? In fact, to

get rid of cloudy substances, winemakers use animal

by-products such as egg white, gelatine or casein

made from skimmed milk. They’re now experimenting

with vegetable proteins from beans, peas or

potatoes. It takes a little longer, but it works!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 47


Neue vegane Linie

von Remagen

VEGAN

VEGAN

FOOD

Vegane Produkte

REMAGEN bietet mit der neuen eigenen

veganen Linie VEGAN FOOD nun auch vegane

Produkte an. Wie beim gesamten Sortiment

stehen Qualität, Frische, Innovation und

Nachhaltigkeit im Vordergrund. VEGAN FOOD

bietet leckere fleischfreie Alternativen zum

Grillen und zum Genießen. Dabei bedient das

Familienunternehmen speziell Fleisch- und

Wurstliebhaber, die auf tierische Zutaten,

aber nicht auf den Geschmack verzichten

wollen. Das Remagen VEGAN FOOD ist rein

pflanzlich auf Proteinbasis die perfekte Wahl.

„Wir bieten leckere Köstlichkeiten für jeden

an,“ unterstreicht Geschäftsführerin Nina

Remagen: „Auch wer auf tierische Produkte

verzichten möchte, findet bei uns das richtige

Angebot. Und das wichtigste für uns –

geschmacklich werden keine Kompromisse

gemacht.“

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 48


Food-Angebot

Aktuell umfasst das VEGAN FOOD-Angebot die

vegane Bratwurst, den veganen Burger, die

vegane Bolognese, vegane Tomatensuppe und

Pulled Jackfruit, was als Frucht gegart und

gezupft in würziger BBQ-Marinade mit der typischen

Rauchnote dem Pulled Pork sehr ähnelt.

Auf Basis natürlicher pflanzlicher Eiweißquellen

wie Erbsenprotein, Sonnenblumenprotein

oder Soja haben wir Produkte geschaffen, die

eine gelungene Abwechslung in der modernen

Küche sind.

Die hauseigene Entwicklungsabteilung arbeitet

auch im Rahmen von VEGAN FOOD an kreativen

Food-Kreationen für Großküchen, Systemgastronomie,

Catering, Gaststätten oder Restaurants

– den Zeitgeist und die Verbraucherwünsche

immer im Blick.

New vegan

product line

by Remagen

VEGAN FOOD

vegan products

With its own, new product line VEGAN FOOD, REMA-

GEN now also has vegan products on offer. As with

the entire product range, the focus is on quality,

freshness, innovation and sustainability.

VEGAN FOOD offers delicious, meatless alternatives

for grilling and eating enjoyment. The family-owned

company herewith caters especially to meat and

sausage lovers, who want to refrain from animal

ingredients — but not from delicious taste.

Made with purely plant-based proteins, Remagen’s

VEGAN FOOD is the ideal selection. “We offer tasty

delicacies for everybody,” underlines managing

director Nina Remagen. “With us, anyone who would

like to forego animal products, finds the right selection.

What’s most important — when it comes to

taste, we don’t make compromises.”

food offers

Currently, the VEGAN FOOD selection includes vegan

bratwursts, burgers, Bolognese, tomato soup and

pulled jackfruit, which is cooked and plucked into a

spicy BBQ marinade with the typical smoky flavor,

very similar to pulled pork.

Based on natural vegetable protein sources such as

peas, sunflower seeds or soy beans, we have created

products that are a welcome variation for the

modern cuisine.

Within the framework of VEGAN FOOD, the inhouse

development department also works on innovative

food creations for large-scale kitchens, the foodservice

industry, catering businesses or restaurants —

always keeping an eye on current culinary styles and

consumer wishes.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 49


Entdecken Sie die neue

Nurishh

VEGAN

Genuss-

Dimension

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 50


Ein boomender Markt

Die rasant zunehmende Verbraucherakzeptanz

von Fleisch- und Milchersatzprodukten lässt

sich mittlerweile auch bei pflanzlichen Käsealternativen

beobachten. Wenn auch noch auf

vergleichsweise niedrigem Absolut-Niveau,

verspricht der anhaltend starke Absatzanstieg

im Retail enormes Potenzial auch für den

Außer-Haus Bereich. Denn was Verbraucher für

zu Hause kaufen, möchten sie auch auswärts

als Gast genießen.

Ein neues Sortiment für

vielfältige Gelegenheiten

Die neuen pflanzlichen Käsealternativen von

Nurishh ermöglichen der Gastronomie, der

Gemeinschaftsverpflegung oder Bäckereien,

der wachsenden Zielgruppe von Veganern

und Flexitariern entsprechend attraktive und

abwechslungsreiche Speiseangebote zu bieten.

Die veganen Nurishh Genuss-Scheiben in den

Varianten Natur und Cheddar-Geschmack sind

fixe Allrounder, z.B. für die Herstellung belegter

Brötchen, Sandwiches oder veganer Burger.

Der Genuss-Block Natur eignet sich ideal zum

Selberschneiden, zum Beispiel von Würfeln für

rein vegane Salate.

Zum Dahinschmelzen lecker

Wenn es um Schmelzen und Überbacken geht,

dürfen die veganen Nurishh-Reibe-Genuss-

Sorten Mozzarella- oder Cheddar-Geschmack

nicht fehlen, die Pizzas, Aufläufen oder Nachos

den besonderen Pfiff geben. Dies gelingt jetzt

noch perfekter, da die beiden Sorten ab Mitte

Oktober mit der verfeinerten Rezeptur mit

Kokos- und Neu: wertvollem Sonnenblumenöl

und Erbsenprotein zur Verfügung stehen.

Sie garantieren ein noch besseres Schmelzverhalten

und erhöhen damit das Genuss-

Potenzial veganer Snacks und Speisen.

Mit dieser Rezeptur-Optimierung werden

Anfang 2022 dann auch die Nurishh Genuss-

Scheiben die Gäste noch mehr begeistern.

Discover Nurishh -

a new dimension of

indulgence

A booming market

The rapid increase in consumer acceptance of meat

and dairy substitutes is now also apparent in plantbased

cheese alternatives. Even at a comparatively

low absolute level, the fast and continuing volume

increase in retail promises enormous potential for

the out-of-home sector as well. After all, what consumers

buy for in-home consumption, they also want

to enjoy as a guest when eating out.

A new range for various occasions

Nurishh’s new plant-based cheese alternatives

enable the hospitality industry, in social & contract

catering as well as in bakeries or transport locations

to offer attractive and varied options to the growing

target group of vegans and flexitarians.

The indulgent vegan slices from Nurishh come in

Classic and Cheddar Style and are clever all-rounders,

e.g. for the production of filled rolls, sandwiches

or vegan burgers. The Classic block is ideal for cutting

to your own requirements, such as cubes for

vegan salads.

Marvellous yummy

For melting and gratinating, the vegan Mozzarella

and Cheddar Style shreds are a must, giving pizzas,

casseroles or nachos a special touch. And from mid-

October, the indulgence is with coconut oil and new:

nutritious sunflower oil and pea protein. They ensure

even better melting properties and thus increase the

enjoyment of vegan snacks and food. This optimised

recipe will also be introduced to Nurishh plant-based

slices in early 2022, to delight your guests even more.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 51


So wow

VEGAN

schmeckt

grün

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 52


Green tastes

so wow

Vom Nischenprodukt zum Mainstream:

Die Nachfrage nach vegetarischen und

veganen Gerichten boomt, auch alternative

Proteinquellen spielen in der Gastronomie

eine immer größere Rolle.

Wir haben bei Aramark mit V like schon 2016

ein vegetarisch-veganes Food-Programm in

unsere Restaurants gebracht und jetzt dieses

Konzept vom Sortiment bis zum Design

grundlegend überholt. Das neue V like geht

ab September in den Aramark Restaurants an

den Start!

Knackig frisch, superlecker und mit der

Extraportion pflanzlicher Powerzutaten –

das alles steckt in V like. Mit vielfältigen und

saisonfrischen Zutaten von Soulfood bis

Länderküche zeigen wir immer wieder aufs

Neue, wie spannend und köstlich vegetarische

und vegane Gerichte sind.

From niche product to mainstream: demand for vegetarian

and vegan dishes is booming, and alternative

protein sources are playing an increasingly important

role in the restaurant industry.

At Aramark, we introduced our vegetarian-vegan

food program V like to our restaurants back in 2016

and have now fundamentally overhauled this concept

from the product range to the design.

The new V like will be launched in Aramark restaurants

from September!

Crisp, fresh, super tasty and with that extra dose of

plant-based power ingredients - it’s all in V like.

With diverse and seasonally fresh ingredients from

soul food to ethnic cuisine, we show how exciting

and delicious vegetarian and vegan dishes are.

Delicious for lunch, wonderful for your well-being

and great for the climate: a real win-win-win pleasure.

Lecker zum Lunch, wunderbar fürs

Wellbeing und prima fürs Klima:

ein echter Win-win-win-Genuss

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 53


VEGAN

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 54


Gönn dir Genuss

Indulge yourself

Der Gast hat heute einen hohen kulinarischen

Anspruch an vegetarische und vegane Gerichte.

Dem werden wir mit immer wieder neuen

Kreativ-Kompositionen gerecht.

Unser Angebot spannt den Bogen von

heimischen Gerichten bis zu Länder-Küchen.

Zum Beispiel mit unseren Spinat-Maultaschen

mit Petersilien-Gremolata und mediterranem

Kartoffelsalat. Oder den Pflanzenberger Klopsen

mit der klassischen Kapern-Sauce.

Wir haben Schasch like Spieße mit Paprika, Tofu,

Champignons und geräucherten Jalapeños auf

der Speisekarte und indisches Chunky Korma

mit Red Curry und Kokosmilch.

Today’s guests have high culinary expectations of

vegetarian and vegan dishes. We do justice to this

with ever new creations. Our range spans the spectrum

from local dishes to international cuisine.

For example, our spinach Maultaschen with parsley

gremolata and Mediterranean potato salad. Or the

Pflanzen-berger meatballs with the classic caper

sauce.

We have Shash-like skewers with peppers, tofu,

mushrooms and smoked jalapeños on the menu and

Indian chunky korma with red curry and coconut

milk.

Last, but not least, burger creations like our El Chipotle

Burger with barbecue sauce and caramelized

onions are not to be missed.

V like gives you good vibes into your day.

Und selbstverständlich dürfen Burger Kreationen

wie unsere El Chipotle Burger mit Barbeque-Sauce

und karamellisierten Zwiebeln

nicht fehlen.

V like zaubert Good Vibes in den Tag.

Gut für den Planeten

Good for the planet

Vegetarisches und veganes Essen ist ein zentraler

Trend im Ernährungsverhalten. Damit können

wir alle einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz

und Tierwohl beitragen. Dabei achten wir sehr

genau auf die Zutaten, die wir verwenden.

Wenn wir zum Beispiel Fleischersatz-Produkte

einsetzen, dann nur diejenigen, deren Soja oder

Erbsenprotein aus Deutschland oder Europa

stammt.

Den Anteil an pflanzenbasierten Gerichten

signifikant auszubauen, ist eine wichtige

Zielsetzung im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie

„Be well. Do well“.

Vegetarian and vegan eating is a key trend in dietary

behaviour. If we adjust the way we eat, we can all

make an important contribution to climate protection

and animal welfare. Naturally, we pay very close

attention to the ingredients we use in our recipes.

For example, when it comes to meat replacement

products, we only use those whose soy or pea protein

comes from Germany or Europe.

Significantly increasing the proportion of plantbased

dishes that we offer is an important objective

as part of our sustainability strategy

“Be well. Do well.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 55


Die pflanzliche

Käse-Alternative

Verbesserte

Rezeptur!

Ab Anfang

2022

Verbesserte

Rezeptur!

Ab Mitte Oktober

2021

Entdecken Sie unendliche

Möglichkeiten für die kalte und warme Küche!

Bel Anzeige nurishh Genussgarten · 22.09.2021

TIEFKÜHL-

FRISCH · IQF

EINZELN

ENTNEHMBAR!

Ein heisser Tipp

für Ihre Gäste!

Mit noch nie

dagewesener

Kürbiskern-Kräuter-

Panade!

H Herzhaft-intensive

Kruste mit ganzen

Kürbiskernen – innen

mit zart schmelzendem

LEERDAMMER®-Käse.

H Ideal für den Trend

zu leckeren, warmen

vegetarischen Snacks.

H Einfach und schnell

erhitzt und serviert,

perfekt portionierbar.

BEL 02/74/21 Anzeige LRD Brat- & Backtaler · Format: 158 x 120 mm · 21.09.2021

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 56


vorher

nachher

NEUER NAME,

GLEICHE STÄRKEN

BLANCO Professional wird B.PRO und bleibt Ihr Spezialist

für perfekte Speisenlogistik.

www.bpro-solutions.com

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 57


Pinsa:

die nächste

Evolutionsstufe

der Pizza

Der Klassiker in neuer Form

PINSA

Die Welt liebt Pizza! Sie ist eines der beliebtesten Produkte im Snackbereich und im

TK-Segment. Die Corona-Zeit hat für einen zusätzlichen Boom gesorgt: Im Schnitt

isst jeder Deutsche 13 Tiefkühlpizzen pro Jahr – und nimmt dafür oft einen schweren

„Teig-Bauch“ in Kauf. Doch es gibt köstliche Abhilfe: ein belegter, meist oval geformter

Teigfladen namens Pinsa.

Das Geheimnis

Pinsateig besteht aus einem Sauerteig aus Reis-, Weizen- und Sojamehl sowie

Hefe, Salz, Öl und Wasser. Reismehl macht den Teig leichter, Soja sorgt für Festigkeit

und Sauerteig für eine lockere Struktur. Im Unterschied zur Pizza geht der Teig sehr

lange. Er gärt mindestens 24, oft sogar 72 Stunden im Kühlschrank – und nicht im

Magen. Zudem enthält die Pinsa weniger Weizenmehl und damit Gluten als die

klassische Pizza.

Köstlich, kross – und praktisch

Die gute Verträglichkeit der Pinsa ist bei weitem nicht ihr einziger Vorteil. Sie überzeugt

auch durch Geschmack und Konsistenz sowie im Handling: Die Kruste ist immer

knackig, die Mitte optimal durchgebacken. Hinzu kommen hohe Standzeiten und gute

Regenerationseigenschaften. All das macht die Pinsa zu einem idealen Snack für die

Gastronomie und zu Hause.

Der Belag: Alles ist möglich

Belegt wird die Pinsa in der Regel erst nach dem Backen: mit Öl und frischen Kräutern,

aromatischen Tomaten, Mozzarella, Pesti und Aufschnitt. Ein besonderes Highlight:

Servieren Sie Ihren Gästen die Pinsa und verschiedene Beläge separat. So kann

jeder Bissen neu und ganz nach Wunsch gestaltet werden.

Der Name PINSA wurde 2001 von der Familie

Di Marco erfunden, die in Rom ein

Backunternehmen betreibt.

Er erinnert an Pizza und das lateinische

Wort „PINSERE”, das zerquetschen oder

zerdrücken bedeutet.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 58

Alberto Di Marco, Verkaufsleiter


Pinsa –

the next evolutionary

stage of pizza

The classic in a new form

The world loves pizza! It is one of the most popular

products in the snack sector and in the frozen

segment. The Corona era has brought an additional

boom: On average, every German eats 13 frozen

pizzas per year – and often accepts a heavy “dough

belly” for it. But there is a delicious remedy: a

topped, usually oval-shaped dough patty called

pinsa.

The secret

Pinsa dough consists of a sourdough made from

rice, wheat and soya flour plus yeast, salt, oil and

water. Rice flour makes the dough lighter, soy gives

it firmness, and sourdough lends it a loose structure.

Compared to pizza, making the dough takes a very

long time. It ferments for at least 24, often even 72

hours in the refrigerator – and not in the stomach.

In addition, the Pinsa contains less wheat flour and

thus gluten than the classic pizza.

Delicious, crispy – and practical

The good tolerance of Pinsa is by far not its only advantage.

It also wins overs with its taste and consistency

– and its handling: The crust is always crisp, the

centre optimally baked through. Added to this are

long product lives and good regeneration properties.

All this makes the Pinsa an ideal snack for the catering

trade and for the home.

The toppings: anything is possible

The pinsa is usually topped after baking: with oil and

fresh herbs, aromatic tomatoes, mozzarella, pesti

and cold cuts. A special highlight: Serve your guests

the pinsa and various toppings separately. This way,

every bite can be new and entirely as desired.

The name PINSA was invented in 2001 by the

Di Marco family, who run a baking company

in Rome. It is reminiscent of “pizza” and the

Latin word “PINSERE”, which means to crush

or squash.

Alberto Di Marco, Sales Manager

*Quelle: Studie Nachhaltige Ernährung 2021, Splendid

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 59


PINSA

Auf der Suche

nach der

Pinsa perfetta

Wie auch für die Pizza gilt: Pinsa ist nicht gleich Pinsa! Es geht um Qualität.

Gemeinsam mit Francesco Bornholt haben wir uns auf die Suche nach der perfekten Pinsa gemacht,

nach den besten Zutaten vom Boden bis zum Belag. Und wo sollten wir fündig werden, wenn nicht

in Bella Italia? Begleiten Sie uns auf unserer kulinarischen Reise.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 60


Die Seele der Pinsa:

ein guter Boden

Knusprig, aromatisch und gut bekömmlich –

so muss ein Pinsaboden sein. Unsere Wahl

fällt darum auf das Original vom Erfinder der

Pinsa. Der römische Unternehmer Corrado Di

Marco ist bereits im Jahr 2001 auf die Idee gekommen,

den klassischen Pizzateig weiterzuentwickeln

und besser verdaulich zu machen.

Viele Rezepturen und Backversuche später war

sie schließlich geboren: die Pinsa.

„Ma perché?“

Der ein oder andere traditionsliebende

Italiener wird zunächst ein wenig skeptisch

reagiert haben. Die Pizza, das kulinarische

Heiligtum Italiens verändern? Warum?!

Weil auch echte Klassiker sich weiterentwickeln

können. Familie Di Marco testete ihre

Pinsa zunächst im Restaurant eines Freundes,

der Trattoria Pratolina. Nach nicht mal einem

Monat hatte sie die „normale Pizza“ in den

Bestellungen überholt.

Das Erfolgsrezept: richtig guter Geschmack

bei besserer Verträglichkeit – und für den

Gastronomen natürlich die hohen Standzeiten

und sehr guten Regenerationseigenschaften.

Kein Wunder also, dass heute mehr als 7.000

Pinserias überall auf der Welt die „neue Pizza“

anbieten.

Übrigens: Die Pinsa steht nicht still. Di Marco

arbeitet bereits an einer glutenfreien Version

und an vorgebackenen Teiglingen für den LEH.

In search

of the Pinsa perfetta

As is also true for the pizza: Not all Pinsa are the

same! It’s all about quality. That’s why we at HACK

AG set out to find the best ingredients from the base

to the topping. And where should we find it, if not in

Bella Italia? Join us on our culinary journey.

The soul of Pinsa: a good base

Crispy, aromatic and easy to digest – that’s how a

pinsa base should be. Our choice therefore falls on

the original from the inventor of the Pinsa. Back in

2001, the Roman entrepreneur Corrado Di Marco

came up with the idea of further developing the classic

pizza dough and making it more digestible. Many

recipes and baking experiments later, it was finally

born: the Pinsa.

“Ma perché?” (But why?)

One or two tradition-loving Italians will have reacted

a little sceptically at first. Change the pizza, Italy’s

culinary temple? Why?!

Because even true classics can evolve. The Di Marco

family first tested their Pinsa at a friend’s restaurant,

the Trattoria Pratolina. After less than a month, it

had overtaken “normal pizza” in orders.

The recipe for success: really good taste with better

tolerance – and for the gastronome, of course, the

long product life and very good regeneration properties.

No wonder, then, that today more than 7,000

pinserias all over the world offer the “new pizza”.

Incidentally: The Pinsa itself does not stand still. Di

Marco is already working on a gluten-free version

and on pre-baked dough pieces for the food retail

trade.

Quellen:

https://www.dimarco.it/

https://www.sueddeutsche.de/stil/pinsa-pizza-unterschied-1.4905274

Sources:

https://www.dimarco.it/

https://www.sueddeutsche.de/stil/pinsa-pizza-unterschied-1.4905274

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 61


Pinsa im Pizza-Style:

mit feinen

Saucen und

Käse

PINSA

Saucen-Vielfalt von Campo d’Oro

Den besten Boden für unsere Pinsa haben wir also gefunden. Was als nächstes kommt, ist klar: die

Sauce. Und hier geht sie los, die große Pinsa-Vielfalt. Denn wenn wir „Sauce“ sagen, meinen wir

natürlich nicht nur Tomate. Wir meinen die vielen leckeren Produkte von Campo d’Oro aus Sizilien.

Hier scheint die Sonne 300 Tage im Jahr – und sorgt für die aromatischen Zutaten, aus denen

Campo d’Oro köstliche Sugos, Pestos und mehr herstellt. Fokus des Unternehmens liegt dabei auf

der kulinarischen und handwerklichen Tradition Siziliens.

Quellen: https://www.campodoro.com/en/

https://culturforum.it/de/wo-wir-sind/sizilien/klima/

Dal Molise: Mozzarella und mehr

Ein Muss für jede Pinsa: Käse! Mozzarella! Diese holen wir uns von dal Molise.

Als Genossenschaft organisiert, vertreibt dal Molise Milchprodukte in der ganzen Welt. Mit einer

großen Leidenschaft für echte Handarbeit – und mit Lust an immer neuen Innovationen. Dal Molise

liefert neben den gekühlten Klassikern auch in einem speziellen Verfahren tiefgefrorene Produkte:

für weltweit verfügbare Qualität wie am ersten Tag und direkt aus der Käserei.

Quelle: http://www.dalmolise.it/

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 62


Pinsa in pizza style:

with fine sauces

and cheese

Variety of sauces from Campo d’Oro

So we have found the best base for our Pinsa. What

comes next is clear: the sauce. And here is unleashed

the great Pinsa variety. Because when we say “sauce”,

we don’t just mean tomato, of course. We mean the

many delicious products from Campo d’Oro in Sicily.

The sun shines 300 days a year here – ripening the

aromatic ingredients from which Campo d’Oro makes

delicious sugos, pestos and more. The company’s

focus is on the culinary and artisanal traditions of

Sicily.

Sources:

https://www.campodoro.com/en/

https://culturforum.it/de/wo-wir-sind/sizilien/klima/

Dal Molise: Mozzarella and more

A must for every Pinsa: Cheese! Mozzarella! We get

these from dal Molise.

Organised as a cooperative, dal Molise distributes

dairy products all over the world. With a great passion

for real craftsmanship – and a desire for ever

newer innovations. In addition to the chilled classics,

dal Molise also supplies frozen products using a special

process: for quality as good as it was on the first

day available worldwide and directly from the dairy.

Source:

http://www.dalmolise.it/

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 63


Das Gute für drauf:

Antipasti von

Buscema

PINSA

Manchmal ist weniger eben doch nicht mehr. Dann zum Beispiel, wenn das „mehr“ von Buscema

kommt und den Geschmack Kalabriens auf die Pinsa bringt: mit gegrilltem Gemüse und feiner

Antipasti.

Aus Liebe zur Heimat – und zu ihrem Geschmack

Die Geschichte des Unternehmens Buscema ist auch eine Geschichte von Heimweh. Denn als

Firmengründer und Antipasti-Pionier Luigi Buscema aus seinem süditalienischen Zuhause in den

Norden, nach Piemont zog, um dort zu arbeiten, fehlte ihm vor allem eins: sein geliebter Süden.

Darum ging er 1982 zurück in seine Heimat Kalabrien – und gründete schließlich das Unternehmen,

das wir bis heute unter seinem Namen kennen: Buscema Gastronomia.

Und bei diesem Namen wird es wohl noch lange bleiben. Das Unternehmen befindet sich seit

dritter Generation in Familienhand. Eine wundervolle Geschichte und tolle Produkte.

Ab damit auf unsere Pinsa!

Quelle: https://www.buscemagastronomia.it/

Die Aufschnitt-Experten: Sap Salumi

Manche mögen’s scharf. Besonders, wenn es um die Wurst geht. Aber genug der Wortspielereien

– denn jetzt kommen wir zu einem ganz besonderen italienischen Klassiker für unsere Pinsa: zur

Salami. Sap Salumi, oder kurz SAP, stellt in guter Tradition authentische Fleisch- und Wurstwaren

her, die unserer Pinsa das letzte gewisse Etwas verleihen: mit oder ohne feines Chili-Aroma, das

sich vor allem in der Nduja, einer typisch kalabrischen Wurstspezialität, wiederfindet.

Quellen: https://sapsalumi.com/

https://www.kalabrienferien.com/lokale-spezialitaeten/

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 64

Tagliere: Snacking auf Italienisch

Ein Brett voller Möglichkeiten: Das Tagliere

(wörtlich übersetzt „Hackbrett”) erobert die

Gastronomie. Antipasti, „Tapas Italian Style“

und natürlich die Pinsa werden immer häufiger

auf diese Art serviert – und mit ihnen

immer auch eine große Portion mediterranes

Lebensgefühl und italienische Geselligkeit.


The good stuff for the topping:

Antipasti from Buscema

Sometimes less is not more. Then, for example, when

the “more” comes from Buscema and brings the taste

of Calabria to the Pinsa: with grilled vegetables and

fine antipasti.

For the love of home – and its taste

The history of the Buscema company is also a story

of homesickness. When company founder and

antipasti pioneer Luigi Buscema moved from his

southern Italian home to the north, to Piedmont,

to work there, he was missing one thing above all:

his beloved south. That’s why he went back to his

native Calabria in 1982 – and eventually founded the

company that we still know under his name today:

Buscema Gastronomia. And this name is likely to

stay with it for a long time. The company has been in

family hands for three generations. A wonderful story

and terrific products.

Put it on our Pinsa! Source: https://www.buscemagastronomia.it/

The cold cuts experts: Sap Salumi

Der, der sich auskennt – und für uns die besten

Pinsa-Zutaten gefunden hat: Francesco Bornholt

ist Gastronom, Produktentwickler, Berater und wird

neuer Player im Team der HACK AG.

Wir haben unserem Experten drei Fragen rund um

die Pinsa gestellt.

Wann hast du deine erste Pinsa gegessen?

Ich bin schon lange Fan der Pinsa. Zum ersten Mal

gegessen habe ich sie 2007 – und war so begeistert,

dass ich sie in meinem Hamburger Bistro zum Star der

Karte und des Konzepts gemacht habe. Das Feedback

der Gäste war überwältigend.

Was ist dein Pinsa-Favorit?

Ich esse meine Pinsa am liebsten „alla Norma“, also

mit halbierten Cocktailtomaten, gegrillter Aubergine

und frischem Ricotta.

Wie geht es mit der Pinsa weiter?

Ich bin sicher: In ein paar Jahren wird die Pinsa ganz

selbstverständlich neben der Pizza zur italienischen

Küche dazugehören. Die fünf Unternehmen, die wir in

diesem Magazin vorstellen, zeigen, dass sich Qualität

und Authentizität durchsetzen.

Some like it spicy. Especially when it comes to the

sausage. Here we come to a very special Italian

classic for our pinsa: salami. Sap Salumi, or SAP for

short, produces authentic meat and sausage products

in the good tradition that give our Pinsa that

last certain something: with or without a fine chilli

flavour, which can be found above all in the Nduja,

a typical Calabrian sausage speciality.

Sources: https://sapsalumi.com/

https://www.kalabrienferien.com/lokale-spezialitaeten/

Three questions for Francesco

The one who knows his stuff – and has found the

best Pinsa ingredients for us: Francesco Bornholt is a

restaurateur, product developer and consultant.

We asked our expert five questions about the Pinsa.

When did you eat your first Pinsa?

I have been a fan of the Pinsa for a long time. I ate

them for the first time in 2007 – and was so thrilled

that I made them the star of the menu and of the

concept in my Hamburg bistro. The feedback from

the guests was overwhelming.

What is your Pinsa favourite?

I prefer to eat my pinsa “alla Norma”, i.e. with halved

cocktail tomatoes, grilled aubergine and fresh

ricotta.

What is the next step for the Pinsa?

I am sure: In a few years, pinsa will be a natural part

of Italian cuisine alongside pizza. The five companies

we present in this magazine show that quality and

authenticity prevail.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 65


MITTELSTAND

+START-UP

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

The Next German Mittelstand:

das Beste beider Welten

Eine deutsche Spezialität: der German Mittelstand

Das im Ausland geschätzte und bewunderte Wirtschaftsmodell steht für eine Vielzahl kleiner und

mittelgroßer Familienbetriebe, die das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden und sich durch

Qualität und Innovation auszeichnen. Viele dieser inhabergeführten Traditionsunternehmen gelten

als „hidden champions“ und nehmen weltweit Spitzenpositionen ein, wie Miele, Würth oder Liebherr.

In dieser tradierten Rolle repräsentiert der Mittelstand eine alte Welt, in die inzwischen die

neue Welt in Form von Start-ups Einzug gehalten hat.

WARUM

WIE

WER

WAS

Sinn

Strategie

Endziel

Endergebnis

Motivation

Weltanschauung

Methode

Führungsstil

Ressourcen

Kultur

Organisation

Streben nach

Nutznießer

Teamzusammens.

Nutzer wählen

Wachstumsrichtung

Bewertung

Priorität

Hindernis

MITTELSTAND

Langfristige Ausrichtung

Evolutionäre Optimierung

Skalierbare Profitabilität

Fokussierte Expertise

Unabhängigkeit

Familienorientierung, regionale Verantwortung

Perfektion

Enge Kontrolle

Generationsübergreifende Kontinuität

Intuitiv, unternehmerisch, aber konservativ

hierarchisch, aber sozial

Wohlstand der Familie und der Region

Familie, Mitarbeiter, lokale Öffentlichkeit

Familien- getrieben, Fokus auf Experten

Für hochwertige Produkte

Evolutionäres Wachstum

Gesellschaftliche Verantwortung

Kundentreue

Markenvertrauen

NEXT MITTELSTAND

Langfristige Ausrichtung

Evolutionäre Optimierung

Skalierbare Profitabilität

Fokussierte Expertise

Unabhängigkeit

Familienorientierung, regionale Verantwortung

Perfektion

Enge Kontrolle

Generationsübergreifende Kontinuität

Intuitiv, unternehmerisch, aber konservativ

hierarchisch, aber sozial

Wohlstand der Familie und der Region

Familie, Mitarbeiter, lokale Öffentlichkeit

Familien- getrieben, Fokus auf Experten

Für hochwertige Produkte

Evolutionäres Wachstum

Gesellschaftliche Verantwortung

Kundentreue

Markenvertrauen

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 66


The Next German Mittelstand:

Mittelstand und Start-up

Was jetzt als The Next German Mittelstand

bezeichnet wird, vereint die Welten Start-ups

und Mittelstand. Beide Unternehmensformen

brauchen Innovationen zum Überleben. Viele

Start-ups entstanden aus dem Gedanken, die

Welt, basierend auf dem digitalen Wandel,

besser zu machen. Ihnen geht es um Schnelligkeit.

Der Mittelstand dagegen denkt langfristig

und will sein Unternehmen an die nächste

Generation weitergeben. Mit Start-ups haben

Mittelständler die Chance, am Puls der Entwicklung

zu bleiben.

Was verbindet:

das Interesse an langfristigem

Erfolg

Beide Unternehmensformen treibt eine größere

Kraft an, als nur das Bestreben, kurzfristig

gute Zahlen zu schreiben. Zusammenarbeitet

lautet das gemeinsame Erfolgsmodell. Die

Möglichkeiten dafür sind vielfältig: in Form

von Beteiligungen, Kooperation oder durch die

Auslagerung von Prozessen. Vom Austausch

des Know-hows profitieren auf jeden Fall beide

Partner!* Deshalb nehmen die Kooperationen

zu: Fast drei Viertel der deutschen Start-ups

(72 %) arbeiten mittlerweile mit etablierten

Unternehmen zusammen**.

Start-Up

Langfristige Ausrichtung

Evolutionäre Optimierung

Skalierbare Profitabilität

Fokussierte Expertise

Unabhängigkeit

Familienorientierung, regionale Verantwortung

Perfektion

Enge Kontrolle

Generationsübergreifende Kontinuität

Intuitiv, unternehmerisch, aber konservativ

hierarchisch, aber sozial

Wohlstand der Familie und der Region

Familie, Mitarbeiter, lokale Öffentlichkeit

Familien- getrieben, Fokus auf Experten

Für hochwertige Produkte

Evolutionäres Wachstum

Gesellschaftliche Verantwortung

Kundentreue

Markenvertrauen

*Quelle: Vgl. Gunther Wobser, Start-Ups und Mittelstand – geht das auch gut?,

https://www.deutscheStart-Ups.de/2020/12/07/Start-Ups-und-mittelstand/

**Quelle: Deutscher Start-Up-Monitor 2020, Pressemitteilung „Deutsche Start-Ups

trotzen der Corona-Krise“, Berlin September 2020

The new German

mid-sized sector:

the best of both worlds

A German specialty:

the German mid-sized sector

The economic model, which is valued and admired

overseas, represents a large number of small and

medium-sized family businesses that form the backbone

of the German economy and are characterised

by quality and innovation. Many of these traditional,

owner-managed companies are considered to be

‘hidden champions’ and hold top positions worldwide,

e.g. Miele, Würth and Liebherr. In this traditional

role, the mid-sized sector represents an old world

which the new world has now entered in the form of

start-ups.

The new German mid-sized sector:

the mid-sized sector and start-ups

What is now called the ‘new German mid-sized

sector’ unites the worlds of start-ups and mediumsized

companies. Both types of company need innovations

to survive. Many start-ups came from the

idea of making the world a better place based on

digital change. They’re about speed. The mid-sized

sector, on the other hand, thinks in the long-term

and wants to hand the company on to the next generation.

Through start-ups, medium-sized companies

have the opportunity to keep their finger on the

pulse of development.

What connects them:

the interest in long-term success

Both types of company are being driven by a greater

force than just the striving to hit good figures in the

short term. Working together is the common success

model. The options here are varied: as shareholdings,

partnerships, or by outsourcing processes. In

any case, both partners benefit from the exchange

of expertise!* This is why cooperation is increasing:

almost three quarters of German start-ups (72%) now

work with established companies**.

*Source: Cf. Gunther Wobser, ‘Start-ups and the mid-sized sector – is it a good thing?’,

https://www.deutscheStart-Ups.de/2020/12/07/Start-Ups-und-mittelstand/

**Source: Deutscher Start-Up-Monitor 2020, ‘German start-ups in spite of the coronavirus

pandemic’ press release, Berlin September 2020

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 67


Deutsche

Start-ups:

Wachstumsmotor

in der Krise

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Gegenmodell zu tradierten Arbeitsweisen

Die Arbeitswelt steht ganz im Zeichen des Wandels. Die digitale Transformation verändert die Art,

wie wir arbeiten. Start-ups sind das beste Beispiel dafür. Sie entwickeln sich zunehmend als die

Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Wirtschaft. Häufig klein gestartet, waren sie praktisch

gezwungen, schnell neue und pragmatische Lösungen zu finden, um sich im Markt durchzusetzen.

Florian Nöll, Leiter der Start-Up-Initiative NextLevel bei PwC Deutschland:

„Die Start-up-Entscheider zeigen in der Krise eine Haltung, die der von Familienunternehmen sehr

ähnlich ist: Sie konzentrieren sich auf ihre Stärken und setzen auf nachhaltiges Handeln statt auf

Personalabbau. Damit schaffen sie nicht nur Arbeitsplätze, sondern avancieren zum Wachstumsmotor,

um die Wirtschaft aus der Krise zu führen.“**

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 68


Schnell, offen,

demokratisch, vernetzt

Das hat eine neue Art des Zusammenarbeitens

zur Folge: offen, demokratisch, anti-hierarchisch,

dynamisch, vernetzt. Über Netzwerke

haben sie Zugriff auf das gesamte Wissen und

können sich mit Partnern, Experten und Kunden

austauschen. Kennzeichnend ist auch das

Pendeln zwischen den Extremen.

Wer als Unternehmen zukunftssicher aufgestellt

sein will, muss sowohl vernetzt und flexibel als

auch effizient agieren*.

Die Krise als Chance

Wie die gesamte Wirtschaft, fühlen sich auch

Start-ups durch die Corona-Pandemie in

ihrer Geschäftstätigkeit beeinträchtigt: 75 %.

Gleichzeitig nutzen sie die Krise als Chance und

reagieren auf neue Situationen gewohnt schnell

mit Gegenmaßnahmen. Sie stellen eher ein, als

Personal abzubauen. In ihrem Fokus stehen Innovation

und Nachhaltigkeit. 43 % der Start-ups

ordnen 2020 ihre Produkte und Angebote der

Green Economy zu, 7 % mehr als im Vorjahr**.

Mitarbeiterzahl

2018 2019

12,3 13,3

2020

14,3

Aktuelle Herausforderungen

der Start-Ups

German start-ups:

growth driver in

the pandemic

Counter model to traditional

working methods

The world of work is all about change. Digital transformation

is changing the way we work. Start-ups

are the best example of this. They are increasingly

growing as the economy’s research and development

department. Often starting out small, they are

practically forced to quickly find new and pragmatic

solutions to establish themselves in the market.

Fast, open, democratic, networked

The result of this is a new way of working: in an

open, democratic, anti-hierarchical, dynamic and

networked way. They have access to the collective

knowledge via networks and can exchange ideas with

partners, experts and customers. Oscillation between

the extremes is also something that characterises

them. If you want to be future-proof as a company,

you have to be networked, flexible and efficient*.

The pandemic as an opportunity

Like the rest of the economy, start-ups also feel that

the coronavirus pandemic has adversely affected

their business: 75%. At the same time, they have also

used the pandemic as an opportunity and, as usual,

have quickly responded to new situations by taking

countermeasures. They are more likely to hire than

fire staff. Innovation and sustainability are the focal

points. In 2020, 43% of start-ups assigned their products

and offerings to the green economy, which is 7%

more than in the previous year**.

68% 55% 43% 38% 32% 18%

Kundengewinnung

Kapitalbeschaffung

Cashflow/

Liquidität

Hoher Stellenwert im

Unternehmen

Florian Nöll, head of start-up initiative

NextLevel at PwC Deutschland:

“During the pandemic, decision-makers at

start-ups showed an attitude that is very similar

to that of family businesses: they focussed

on their strengths and relied on sustainable

action instead of cutting jobs. As a result, they

not only created jobs, but also became the

driver of growth to lead the economy out of

the crisis.”**

2018 2019 2020 2018 2019 2020

36% 40% 43% 33% 37% 43%

Künstliche

Intelligenz

Ökologische

Nachhaltigkeit

*Quelle: Lena Schiller Clausen, Start-Up-Kultur: Der Umweg ist das Ziel, 02/2017 in

https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/Start-Up-kultur-der-umweg-ist-das-ziel

**Quelle: Deutscher Start-Up-Monitor 2020, Pressemitteilung „Deutsche Start-Ups

trotzen der Corona-Krise“, Berlin, September 2020

*Source: Lena Schiller Clausen, ‘Start-up culture: the detour is the destination’,

02/2017 in https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/Start-Up-kultur-der-umweg-istdas-ziel

**Source: Deutscher Start-Up-Monitor 2020, ‘German start-ups in spite of the coronavirus

pandemic’ press release, Berlin September 2020

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 69


Interview mit Peter Hack

Sie müssen für

Ihre Idee brennen

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Start-ups: Wie sich ein echter Hidden Champion der deutschen

Lebensmittelbranche für die Märkte von morgen rüstet.

Die HACK AG in Kurtscheid ist einer der etabliertesten deutschen Player im Bereich der

Back-Convenience. Was allerdings nur in Insiderkreisen bekannt ist: Das Traditionsunternehmen

aus dem Westerwald ist seit mehreren Jahren äußerst aktiv in der Förderung von Start-ups.

Warum das so ist, erklärt Vorstandsvorsitzender Peter Hack im Interview.

Von der HACK AG geförderte Idee: die

Snaccidents - Raw Cakes des Münchner

Start-up-Cafés Strangers

(www.thesnaccidents.de).

Idea sponsored by HACK AG: the

Snaccidents – raw cakes from

the Munich-based start-up

café Strangers

(www.thesnaccidents.de).

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 70


Herr Hack, Ihr Kerngeschäft ist Back-Convenience,

womit Sie Kunden bis hin zu McDonalds,

Lufthansa oder Tank&Rast versorgen. Dennoch

(oder gerade trotzdem?) haben Sie seit Jahren

die Szene der Lebensmittel-Start-ups im Blick.

Was verbirgt sich hinter diesem Engagement?

Wie so viele traditionelle Unternehmen suchen

auch wir nach den Märkten von morgen.

In unseren Kompetenzfeldern der Back- und

Konditoreispezialitäten erleben wir ein großes

Umdenken sowie viele neue Verbraucheranforderungen.

Weniger Zucker und Salz, weniger

Fett und Kalorien, vegan, to go und hygienisch

verpackt, um nur einige zu nennen.

Daher schauen wir seit Jahren mit großem

Interesse in die Food-Gründerszene.

Hat das Coronavirus Ihr Engagement in diesem

Segment eher beschleunigt oder ausgebremst?

Oder weder noch?

Oh ja, Covid-19 hat uns gezeigt, wie flott sich

durch derartige äußere Einflüsse die Rahmenbedingungen

noch schneller verschieben.

Daher haben wir die Pandemie genutzt, um uns

professionell mit Gründerinnen und Gründern

der Food-Szene zu beschäftigen. Hier hilft uns

natürlich unserer Gründerpreis – der Best Food

Founder Award – den wir 2019 das erste Mal

auf der Anuga in Köln haben stattfinden lassen.

Damit treten wir auch Anfang Oktober wieder in

Köln an.

Was macht ein besonders gelungenes Start-up

aus? Reicht Ihnen eine geniale Idee oder muss

auch der Background, sprich: Kriterien wie Umsetzung,

Wirtschaftlichkeit, Personalplanung,

Nachhaltigkeit, Marktchancen etc., stimmen?

Für uns sind die Gründerinnen und Gründer

neben einer guten Produktidee der wichtigste

Punkt. Sie müssen für ihre Idee brennen sowie

ein langfristiges Interesse haben. Wenn wir

dann als Partner nicht nur Kapital, sondern

unsere Kompetenz und Leistung mit einbringen

You’ve got to be

passionate about

your idea

Start-ups: how a real hidden

champion of the German food

industry is preparing for the

markets of tomorrow.

HACK AG in Kurtscheid is one of the most renowned

German players in the baking convenience sector.

What only insiders know, however, is that the longestablished

company from the Westerwald region

has been very active in promoting start-ups for

several years now. In an interview with Future Foods,

CEO Peter Hack explains why.

Mr Hack, your core business lies in convenience

baking, and you supply goods to customers such as

McDonalds, Lufthansa and Tank&Rast. Yet, or maybe

for exactly this reason, for some years now you

have been keeping track of food-industry start-ups.

What’s the story behind this commitment?

Just like many other traditional companies, we too

are on the lookout for the markets of the future. We

are experiencing a major shift in the way we think

and encountering many new consumer demands in

our areas of expertise: specialty confectionery goods

and speciality baked goods. Less sugar and salt,

less fat and calories, vegan, food to-go and hygienic

packaging, to name just a few. That’s why we’ve been

watching the food start-up scene with great interest.

Did the coronavirus speed up or slow down your

involvement in this segment? Or maybe neither?

Yes, Covid-19 showed us how fast external influences

can cause basic conditions to shift even quicker.

That’s why we took advantage of the pandemic to

cooperate professionally with founders from the

food scene. Our German Founders Award for the

‘Best Food Founder Award’, which we held for the first

time at the Anuga Cologne food fair in 2019, certainly

helps us out here. We’ll be present at the event in

Cologne once again in early October.

What makes an especially successful start-up? Is it

enough for them to have a good idea? Or must they

also have the right background (i.e. execution plan,

profitability, personnel planning, sustainability,

market opportunities, etc.)?

In addition to a good product idea, the founders are

the most important aspect for us. They’ve got to be

passionate about their idea and exhibit an unwavering

interest. If we as a partner can contribute capital

as well as our expertise and services, then we can lay

a good foundation for a common path forward.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 71


THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

können, dann haben wir eine gute Basis für

einen gemeinsamen Weg in die Zukunft.

Als CO 2

-neutrales Familienunternehmen legen

wir großen Wert auf die Nachhaltigkeit von

neuen Ideen und Produkten. Bei unseren aktuellen

Beteiligungen übernehmen wir neben

der Produktion auch die komplette Logistik

und helfen beim Aufbau des Online- und

B2B-Vertriebes.

Ihr Unternehmen ist ja einst aus einer kleinen

Bäckerei hervorgegangen. Was können Start-

Ups von einem Hidden Champion wie die HACK

AG lernen?

Ganz klar: Intrepreneurship! Unternehmerisch

handeln, Chancen erkennen, Risiken richtig einschätzen

und seinen eigenen Gründerstil finden.

Was sind in Ihren Augen die „Next big Things“

in der Foodindustrie, die ganz dem Titel dieses

Magazins entsprechenden Future Foods?

Ich glaube an Bakery to go, an gesunde Snacks,

an Breakfast-Konzepte und an die innovative

Zwischendurch-Verpflegung.

Peter Hack,

Vorstandsvorsitzender

der Hack AG

mit reichlich Faible

für neue Ideen in

der Lebensmittelindustrie.

As a carbon-neutral family-operated

company, the sustainability of new ideas

and products is very important to us.

In our current investments, we not only

take care of all logistics and production

but also help to establish online and B2B

sales.

Your company evolved from a small

bakery. What can start-ups learn from

one of today’s hidden champions such

as yourself, HACK AG?

There’s a clear answer: Entrepreneurship!

Adopt an entrepreneurial mindset, recognise

opportunities, assess risks correctly

and find your own founder style.

What would you say will be the ‘next big

things’ in the food industry, which aligns

with the title of this magazine ‘future

foods’?

I’d say: to-go bakeries, healthy snacks,

breakfast concepts, and innovative

between-meal snacks.

CEO Peter Hack has a big soft spot for

new ideas in the food industry.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 72


Big-B Brownies

101% Schokoladiger

Genuss

Schmecken Sie

den Unterschied

101% chocolate

pleasure

Taste the difference

Story

Firmenchef Moritz Külgen hat sich mit seinen Engagements

rund um den Globus tiefe Einblicke in die internationalen

Gourmet-Ansprüche erarbeitet und dazu gehören auch besondere

Süßspeisen!

Nach seiner Ausbildung im Swissotel Neuss zog es Moritz

ins Napa Valley in Kalifornien. Dort lernte er mit Zutaten zu

arbeiten, die bei uns teilweise noch vollkommen unbekannt

sind. Von der sonnigen Süße und Reife der dortigen Früchte

schwärmt er noch heute. Anschließend zog es ihn nach Neuseeland,

wo sein Wissen um weitere außergewöhnliche Zutaten

der Pazifischen Welt erweitert wurde.

Es folgte eine royale Erfahrung in London und anschließend

ging es wieder zurück in die USA nach Colorado. Vom dortigen

Chef hat er die besonderen Feinheiten des Backens gelernt.

Da seine besondere Liebe der Schokolade gilt, hat er sich mit

der Gründung von Big-B – The Brownie Bakery einen weiteren

Traum erfüllt. Lernen Sie das Browniegeheimnis kennen und

teilen es mit Ihren Freunde

The director of the company’s commitments

all around the world have

allowed Moritz Külgen to gain deep

insights into international gourmet

cuisine, including the world of desserts!

After completing his training at

the Swissotel Neuss, Moritz moved to

Napa Valley in California, where he

learned how to work with ingredients

some of which we have still never

heard of. He still goes on about how

sweet and ripe fruit is there. He then

moved to New Zealand, where he

broadened his knowledge of other

extraordinary ingredients from the

Pacific. He then gathered experience

working for royalty in London before

returning to the USA to the state of

Colorado. The chef there then taught

him all about the delicate intricacies

of baking. Since his special love

is chocolate, he has fulfilled yet

another dream by founding ‘Big-B –

The Brownie Bakery’. Learn the secret

to making brownies and share it with

your friends

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 73


THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

SNACCIDENTS by

STRANGERS

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 74


„Making clean the new normal“ – nach

diesem Motto haben wir es uns zur Mission

gemacht, die Snack-Welt zu evolvieren.

Wir wollen reine und genussvolle Snacks unter

die Leute bringen und haben somit unsere

SNACCIDENTS ins Leben geholt.

Unsere Raw Cakes und Donuts bestehen aus

echten Zutaten, die nachhaltig satt machen

und dabei verzichten wir ganz auf industriellen

Zucker, chemische Zusatzstoffe und endlose

Haltbarkeitsmacher. Die Langlebigkeit der

Kuchen bekommen wir durch die Schockfrostung

– die natürlichste und älteste Form der

Konservierung. So kann man je nach Bedarf

seinen SNACCIDENT aus dem Tiefkühler holen

und vermeidet so nebenbei auch noch Lebensmittelabfälle.

Und was ist das überhaupt, dieser Raw Cake?

Machen ungebackene Kuchen denn keine

Bauchschmerzen? Nein! Nicht unsere Kuchen!

Denn sie sind komplett vegan und beinhalten

keine rohen Eier, die bei zu viel Naschen die

Bauchschmerzen verursachen.

Alles in einem Snack:

In unseren Produkten steckt so einiges drin, was

Du für eine ausgewogene Ernährung brauchst:

Komplexe Kohlenhydrate, wertvolle Proteine,

gesunde Fette und wichtige Ballaststoffe.

So simpel kann ein cleaner und bewusster

Lebensstil sein. Und dabei musst du noch nicht

mal auf Genuss verzichten – das war uns neben

einer schlanken und natürlichen Zutatenliste

sehr wichtig.

Nachhaltigkeit wird heutzutage bei Jedem

anders definiert. Für uns fängt Nachhaltigkeit

allerdings schon vor der Verpackungs-Diskussion

an. Wir sind davon überzeugt, dass sich

eine cleane Ernährung auf ein cleanes Körpergefühl

und einen gesinnten Geist auswirkt.

Denn Nachhaltigkeit bedeutet vor allem Langfristigkeit

und Balance für Mensch und Umwelt.

SNACCIDENTS by

STRANGERS

‘Making clean the new normal’ – with this motto in

mind, we have made it our mission to bring evolution

to the world of snacks. We want to provide people

with all-natural and delicious snacks, and that’s why

we created SNACCIDENTS.

Our raw cakes and donuts are made from real ingredients

that fill you up for more than just a sugar

high, and for them we entirely avoid industrial sugar,

chemical additives and endless shelf-life enhancers.

We give the cakes longevity through shock freezing

– the most natural and oldest form of preservation.

This lets you take a SNACCIDENT from the freezer

whenever you want and avoid food waste at the

same time.

And what is this Raw Cake, anyway? Don’t unbaked

cakes give you a stomach ache? No! Not our cakes,

because they are completely vegan and contain no

raw eggs, which cause stomach aches if you snack

too much.

All in one snack:

Our products contain everything you need for a

balanced diet: Complex carbohydrates, valuable

proteins, healthy fats and important fibre. A clean

and conscious lifestyle can be that simple. And you

don’t even have to sacrifice indulgence – that was

very important to us, along with a slimmed-down

and natural ingredient list.

Sustainability is defined differently for everyone

these days. For us, however, sustainability starts

even before the packaging discussion. We are convinced

that a clean diet helps bring a clean body

feeling and a mindful spirit. Because sustainability

above all means a long-term approach and balance

for man and the environment.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 75


THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Um die Innovationskraft der eigenen Unternehmensgruppe

auch durch externe Impulse zu untermauern, beschäftigt sich

die HACK AG bereits seit vielen Jahren mit der Förderung von

Start-ups. Und mit DerGUGL ist eine erfolgreiche Integration

in den HACK Unternehmensverbund gelungen.

Bereits im Herbst 2014 ist die HACK AG ein Joint

Venture mit DerGugl Manufaktur aus München

eingegangen. Dabei wurden zahlreiche Bereiche

beider Unternehmen miteinander verzahnt.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 76


Im Zuge dessen Übernahm die Zentralproduktion der Gebrüder HACK Manufaktur die Fertigung

der feinen Mini-Backwaren und die HACK Gastro-Service oHG den Versand und die Logistik.

Am 1. Januar 2015 wurde DerGugl Manufaktur dann vollständig in die HACK Unternehmensgruppe

integriert.

Fast 7 Jahre später sind die Mini-Kuchen weiterhin ein Erfolg! Mit dem Slogan „Das Glück darf auch

klein sein“ spricht das Unternehmen vor allem Endverbraucher sowie kleingewerbliche Kunden an.

Das Online-Geschäft ist die Säule und konnte in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut

werden. Darüber hinaus werden tolle Projekte mit zahlreichen Geschäftspartnern wie ETHIAD,

E.ON, AIDA oder LUFTHANSA umgesetzt, die das außergewöhnliche Sortiment als

Werbe- und Promotion-Artikel nutzen.

„Aus dem Start-up ist eine feste Business Unit der HACK AG

geworden. Damit das auch so bleibt, darf der Unternehmergeist

aus den Anfängen nie verloren gehen, erklärt Marco Wahlen,

Bereichsleiter Marketing,. Gerade der B2B-Kunde erwartet

Innovationen. Passend zur ANUGA startet DerGugl mit

zwei veganen Mini-Kuchen in den Geschmacksrichtungen

Kirsche und Schokolade. Der neue Online-Shop

wurde bereits im Mai gelauncht! Neu ist auch die

Rubrik Gugl Friends, unter der die Kunden weitere

„Glücksprodukte“ finden. Und ab November

soll ein Abo-Konzept mit Friseursalons,

Brautläden und Boutiquen getestet

werden.“

Weitere Informationen unter:

www.dergugl.de

Successful start-up integration

In order to provide its group of companies with some

added external impetus in terms of innovation, for a

number of years HACK AG has been involved in the

promotion of start-ups. And in the case of GUGL, successful

integration into the HACK group of companies

has been successful.

Back in autumn 2014, HACK AG entered into a joint

venture with Munich-based DerGugl Manufaktur.

Numerous aspects of both companies were subsequently

interlinked. In the course of this, the central

production of the HACK Manufaktur brothers took

on the production of the small, high-class pastries,

while HACK Gastro-Service oHG carried out shipping

and logistics. By 1 January 2015, DerGugl Manufaktur

had been fully integrated into the HACK company

group.

And 7 years on, the mini-bakes are still coming! The

company’s slogan, ‘Happiness can be small too’, is

addressed primarily to end users and small-business

customers. Online business is the main pillar, and

this has been constantly expanded in recent years.

In addition, exciting projects with various partners

including ETHIAD, E.ON, AIDA and LUFTHANSA have

taken place, in which the unusual product selection

has been used for advertising and promotional

purposes.

The start-up has grown into a firm business unit of

HACK AG. To ensure that this remains the case, the

entrepreneurial spirit of the beginnings must never

be lost. B2B customers expect innovations most of

all. Timed for ANUGA, DerGugl is launching two vegan

mini-bakes with cherry and chocolate flavours. The

new online shop was launched back in May! Also new

is the Gugl Friends section, where customers can find

additional ‘good luck’ products. And from November

a subscription concept aimed at hairdresser salons,

bridal shops and boutiques will be tested.

Further information: www.dergugl.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 77


Das Beste aus beiden Welten

Wie die Best Founders

Family Unternehmen

und Gründer*Innen

verbindet

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Kooperationen zwischen Mittelstand und Start-Ups bieten viele Potenziale und können

zu echten WIN-WIN-Konstellationen werden. Während sich etablierte Unternehmen durch

Reputation, Marktzugänge, Vertriebsnetze und effiziente Produktionsprozesse auszeichnen,

punkten Start-Ups klar mit ihrer Innovationskraft, digitalen Kompetenzen, neuen Vertriebswegen

und Schnelligkeit.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich viele etablierte Unternehmen vor allem einen

Digitalisierungsschub und die Entwicklung radikal neuer Geschäftsmodelle von der Kooperation

mit Start-Ups versprechen. Start-Ups hingegen profitieren ihrerseits z.B. stark von

den bestehenden Marktzugängen und Produktionsanlagen, wenn sie mit einem etablierten

Unternehmen zusammenarbeiten.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 78


Offen gesprochen: Die traditionelle Foodbranche

ist neben dem Agrarsektor eines der

Schlußlichter in der Digitalisierung.

Auf der anderen Seite sind die meisten Food-

Start-Ups nahezu komplett mit einer digitalisierten

DNA, einem nachhaltigen Purpose und

eCommerce Ambitionen ausgestattet.

Die Best Founders Family fokussiert die systematische

Verzahnung beider Welten von

Etablierten und Challengern.

Die Realisierung dieser offensichtlichen Potenziale

ist allerdings kein Selbstläufer, denn die

Partner unterscheiden sich nicht nur in ihrer

mehr oder weniger agilen Arbeitsweise,

sondern auch in der Kommunikation,

den Entscheidungsfindungsprozessen

und ihrer

Risikobereitschaft.

Daher ist

es entscheidend bei

der Anbahnung, Durchführung

und Ausgestaltung der Kooperation

eine realistische Vorstellung

und Erwartungshaltung auf beiden Seiten

zu entwickeln, sich der unterschiedlichen

Herangehensweisen bewußt zu werden, diese

kennenzulernen und sinnvoll zu kombinieren.

The best of

both worlds....

Cooperations between medium-sized businesses

and start-ups offer a lot of potential and can become

real WIN-WIN constellations. While established

companies are characterised by their reputation,

market access, distribution networks and efficient

production processes, start-ups clearly score with

their strength in innovation, digital competencies,

ecommerce and online-driven sales approaches and

mostly: speed! Therefore, it is not surprising that on

the one hand many established companies expect a

digitalisation boost and the development of radically

new business models from cooperation with the

new kids on the block. Start-Ups, on the other hand,

benefit greatly for their part from existing market

access and production facilities, for example, when

they cooperate with an established players.

Frankly: Along with the agricultural sector, the traditional

food industry is one of the laggards in digitalization.

On the other hand, most food start-ups are

almost completely equipped with a digitized DNA,

a sustainable purpose and eCommerce ambitions.

The Best Founders Family focuses on the systematic

dovetailing of both worlds of established and challengers.

However, the realisation of this obvious potential

is not a foregone conclusion, because the partners

differ not only in their different levels in agile working,

but also in their communication, decision-making

processes, and willingness to take risks. Therefore,

when initiating, implementing, and shaping the

cooperation, it is crucial to develop a realistic idea

and expectation on both sides, to become aware of

the different approaches, to get to know them and

to combine them in a meaningful way. This means,

especially for established companies, that it is not

enough to simply initiate a cooperation with a startup.

Furthermore, employees must also be systematically

enabled to take up the impulses from the startups

within the framework of the cooperation and to

implement them together. While entrepreneurs often

have a lot in common with the visionary start-up

founders, it is often a challenge for the company’s

employees to think and act entrepreneurially, to

drive innovations and new business models outside

their usual structures and processes.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 79


THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Das bedeutet vor allem für etablierte Unternehmen,

dass es nicht ausreicht, einfach

eine Kooperation mit einem Start-Up ins Leben

zu rufen, sondern es müssen auch systematisch

Mitarbeiter/innen befähigt werden, die Impulse

aus den Start-Ups im Rahmen der Kooperation

aufzunehmen, und diese gemeinsam umzusetzen.

Denn während der/die Unternehmer/

in oftmals viele Gemeinsamkeiten mit den

visionären Start-Up-Gründer/innen haben,

stellt es Mitarbeiter/innen nicht selten vor eine

Herausforderung unternehmerisch zu denken

und handeln, und ausserhalb ihrer gewohnten

Strukturen und Abläufe, Innovationen und neue

Geschäftsmodelle voranzutreiben.

Die Best Founders Family bietet dafür eine

ideale Plattform, um attraktive Partner aus

beiden Welten rund um den Foodmarkt kennenzulernen,

Mitarbeiter/innen in unternehmerischem

Denken und Handeln zu befähigen, und

von einfachen Projektkooperationen bis hin zu

Beteiligungen verschiedene Kooperationsformate

zu realisieren.

Die Best Founders Family fokussiert langfristige

Kooperationen mit Start-Ups und Gründerteams

im Early Stage Bereich: so wird nachhaltiges

Wachstum durch aktives Miteinander

und gemeinsames Sparing zur Optimierung der

Wachstumsidee erreicht. Das ist ein Unterschied

zu klassischen Kapitalinvestitionen in Gründerteams,

weil mit existierenden Marktzugängen,

Reputation, Produktionsressourcen in der Kooperation

mit etablierten Food-Playern so Innovation

und Konzepte schneller reifen und skaliert

werden können.

Unser Leitmotiv ist der Next German Mittelstand:

Das etablierte Unternehmen bekommt

keine Geschenkbox mit einem Start-Up und

einem neuen Geschäftsmodell. Sondern durch

einen systematischen Wissenstransfer zwischen

Gründern und Etablierten entsteht die

Möglichkeit für langfristigen und nachhaltigen

kulturellen Wandel in etablierten Unternehmen.

Die Erhöhung von Geschwindigkeit und Innovationsfähigkeit

sind das Ergebnis.

Voneinander-Miteinander Lernen

Die WHU – Otto Beisheim School of Management

als Partner qualifiziert die Gründer und

Unternehmen innerhalb ihrer Management

Essentials Programm. Diese befähigen zum

einen gezielt Mitarbeiter in branchenübergreifenden

Teilnehmergruppen unternehmerisch zu

Denken und Handeln, neue Methoden zur Innovationssteigerung

zu erlernen, und zum anderen

werden Gründer mit substantiellen Management

Skills ausgestattet, um das Geschäftsmodell

nachhaltig zu skalieren und ihre Mitarbeiter

zu führen.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 80


Zusätzlich schafft das Best Founders Family

Netzwerk durch Reverse Mentoring, der Bildung

hoch dynamischer, exklusiver Kohorten

zum gegenseitigen Lernen und direkten Austausch

zwischen Etablierten und Challengern

ein einzigartiges Umfeld.

Autoren: Christina Günther,

Gordon Faehnrich

The Best Founders Family offers an ideal platform to

bring together attractive partners from both worlds

around the food market, to empower employees in

entrepreneurial thinking and acting. We help to realize

different cooperation formats from simple project

cooperation to participations.

The Best Founders Family focuses on long-term

cooperation with start-ups and founders in the

early-stage area: this is how sustainable growth

is achieved, through active cooperation and joint

sparring to nurture and optimize the growth idea.

This approach is different from traditional financial

investments in start-up teams, because with existing

market access, reputation, production resources in

cooperation with established food players, innovation

and concepts can mature and scale faster.

Our guiding principle is the Next German Mittelstand:

the established company does not get a “gift

box” with a start-up plus a new business model.

Instead, a systematic knowledge transfer between

founders and established companies creates the

opportunity for long-term and sustainable cultural

change in established companies. The result is an

increase in speed and innovative capacity.

Learning from each other

WHU - Otto Beisheim School of Management as a

partner qualifies the founders and companies within

its Management Essentials Program. On the one

hand, this empowers employees in cross-industry

participant groups (cohorts) to think and act entrepreneurially,

to learn new methods to increase innovation.

On the other hand, founders are equipped

with substantial management skills, mentorship,

and market access to sustainably scale the business

model and lead their employees.

Bitte treten Sie mit

uns in Kontakt:

In addition, the Best Founders Family Network creates

a unique environment through reverse mentoring,

the formation of highly dynamic, exclusive

cohorts for mutual learning and direct exchange

between established and challengers.

Please feel welcome to join our freshly founded

Family!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 81


Best Food Founder Award 2021:

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

HACK AG und ZENTIS

suchen das beste

Start-up im

Lebensmittel-Sektor

Auf der diesjährigen Anuga in Köln zeichnen die HACK AG und Zentis erneut die innovativsten

Food-Gründer*innen aus. Gesucht werden innovative und kreative Konzepte rund um das Thema

Food. Interessierte Food-Gründer*innen konnten sich bis zum 30. September 2021 bewerben und

ein Pitch-Deck einsenden.

Die Vorauswahl der Finalisten übernahmen

Peter Hack (Vorstandsvorsitzender HACK AG),

Gordon Faehnrich (Geschäftsführer Bakery Solution),

Norbert Weichele (Geschäftsführer Zentis),

Reinhard Vanhöfen (Geschäftsführer Vancore),

Prof. Dr. Christina Günther (WHU), Cornelius

Everke (CEO Burger King Deutschland) und Dr.

Thorid Klantschitsch (Geschäftsführerin Zeelandia

GmbH & Co. KG).

Das große Finale findet am 12. Oktober 2021 auf

Culinary Stage der ANUGA Köln statt. Unter den

fünf Finalisten wird die Jury das „beste Start-up“

und das „Start-up mit der größten Innovationskraft“

auszeichnen.

Die Jury – Food- & Media-Experten

Cornelia Poletto

Sterneköchin und

Unternehmerin

Jan König

Co-Founder ODALINE,

ODALINE

Prof. Dr. Christina Günther

WHU Lehrstuhl für kleine

und mittlere Unternehmen

Andrea Schwarz

Holistic Coach,

BODY. MIND. SOUL.

Janna Schmidt-Holtz

Founderin & CEO, der Serial

Entrepreneur & CoFounder

GreenGeneration Fund

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 82


HACK AG and ZENTIS

look for the best

start-up in the food sector

Wer sich vor der Jury durchsetzen kann, erhält

ein attraktives Prämienpaket:

• Begleitung Markteintritt B2B/B2C

• Zugang zu einem starken Netzwerk

• Coaching Module der WHU Essentials und der

Vancore Group im Wert von bis zu 20.000 Euro

• Start-up Anti Stress Paket von

BODY. MIND. SOUL.

• Full Day Brand Workshop mit ODALINE

„Der Lebensmittelmarkt ist von großer Innovationskraft

geprägt, der viele Chancen für

Start-ups bietet“, erklärt Norbert Weichele,

Geschäftsführer von Zentis. „Doch die operative

Umsetzung einer guten Idee ist oft sehr schwierig.

Vertrieb, Marketing und der Aufbau eines

Netzwerks sind ebenfalls zeitintensive Aufgaben,

die außerdem viel Erfahrung erfordern.

Die besitzen Gründer*innen am Anfang meist

nicht oder nicht im geforderten Maß.

Hier wollen wir Start-ups mit Potenzial gezielt

unterstützen.“

Peter Hack, Vorstandsvorsitzender der HACK AG

ergänzt: „Wir wollen Start-ups im Lebensmittelbereich

nicht nur durch den konstruktiven

Austausch mit Fachleuten zu Themen wie Business

Development, Vertrieb und Marketing oder

Produktentwicklung fördern. Die Expert*innen

sollen auch Sparringspartner*innen für die

Pläne der Gründer*innen sein. Dabei profitieren

alle Beteiligten.“

At this year’s Anuga food trade fair in Cologne, HACK

AG and Zentis will again be seeking out the most

innovative food business founders. The search will

be on for innovative and creative concepts related to

food. Interested food entrepreneurs could apply by

30 September 2021 and submit a pitch deck.

The finalists were shortlisted by Peter Hack (chairman,

HACK AG), Gordon Faehnrich (director, Bakery

Solution), Norbert Weichele (director, Zentis), Reinhard

Vanhöfen (director, Vancore), Prof. Dr. Christina

Günther (WHU), Cornelius Everke (CEO, Burger King

Germany) and Dr. Thorid Klantschitsch (director, Zeelandia

GmbH & Co. KG).

The grand final will take place on the Culinary Stage

at Anuga Cologne on 12 October 2021. From among

the five finalists, the jury will select the ‘Best startup’

and the ‘Start-Up with the greatest innovation’.

Those able to make an impression on the jury will

receive an attractive prize package:

• B2B/B2C market entry support

• Access to a strong network

• Coaching modules from WHU Essentials and the

Vancore Group worth up to € 20,000

• Start-Up Anti-Stress package from BODY. MIND.

SOUL.

• Full-day brand workshop with ODALINE

‘The food market is characterised by a high level of

innovation that offers many opportunities for startups’,

says Norbert Weichele, director of Zentis. ‘And

yet, implementing a good idea in operational terms

is often very difficult. Sales, marketing and building

up a network are also time-consuming tasks that

also call for a lot of experience. At the start, founders

of new businesses often lack this or don’t have it to a

sufficient degree. This is where we would like to give

targeted support to start-ups with potential.’

Peter Hack, chairman of HACK AG, adds: ‘We don’t

want to promote start-ups in the food sector only by

offering constructive exchange with experts in areas

like business development, sales and marketing or

product development. These experts should also act

as sparring partners for the founders’ plans. That

way, all parties can benefit.’

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 83


Eloma und foodlab in Hamburg:

gemeinsam stark

für Start-Ups

THE NEXT GERMAN MITTELSTAND

Nähe zum Endanwender

Elomas Nähe zum Endanwender (s. S. 6) wird in der Zusammenarbeit mit dem foodlab in Hamburg

gelebt. Das foodlab ist ein Ort, wo Innovation in der Food- und Gastrobranche stattfindet.

Dort kommen Start-Ups wie auch etablierte Unternehmen zusammen, um neue Konzepte zu

kreieren und zu testen. Dabei können unterschiedliche, vollständig eingerichtete Küchen genutzt

werden, die alle mit der Koch- und Backtechnologie von Eloma ausgestattet sind. Die Eloma Geräte

beweisen dort jede Woche aufs Neue, wie flexibel sie sich an ständig wechselnde Konzepte anpassen

und diese optimal unterstützen können. Wenn neue Rezepte getestet werden, braucht es

multifunktionale Geräte, die präzise arbeiten und immer zuverlässig abliefern. Genau dafür sind

Eloma Geräte gemacht. Die Leidenschaft für kreative Innovation verbindet Eloma und das foodlab

und macht sie zu idealen Partnern für Start-Ups und alle, die großartige Ideen haben.

Eloma – eine Bauchentscheidung.

eloma.com

foodlab.hamburg

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 84


Eloma and foodlab

in Hamburg:

joint forces for Start-Ups

Eloma in renown for being close to the end user (cf.

p. 8) and puts this into live through a cooperation

with foodlab in Hamburg. foodlab is a place where

innovation in food and foodservice happens. Start-

Ups and also running businesses meet at foodlab to

create and test new concepts. Foodlab offers different,

fully equipped kitchens to be used, all of which

work with Eloma cooking and baking technology.

The Eloma units prove every week their flexibility by

adapting to constantly changing concepts and that

they can support optimally. When new recipes are

tested, multifunctional equipment is required that

works precisely and always delivers reliably. This is

exactly what Eloma units are made for. The passion

for creative innovation unites Eloma and foodlab

and makes them ideal partners for Start-Ups and all

those with great ideas.

Fotos: © foodlab.hamburg

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 85


GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Donuts

Partizipieren auch

Sie von der Impuls-

Backware Nr. 1

Der US-amerikanische Teigklassiker hat es in den

vergangenen Monaten geschafft, zum Trendgebäck in

nahezu allen europäischen Ländern zu werden.

Das zeigen die langen Schlangen vor den Donut-Läden.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 86


Man muss einfach mal die Schlangen anschauen,

die sich vor den Toren den zahlreichen Donutläden

ziehen. Wer allerdings meint, drinnen

gäbe es etwas gratis oder eine Delikatesse, die

aus dem Einheitsrepertoire der Imbissartikel

heraussteche, irrt gewaltig. Donut ist, ob bei

Royal Donuts, bei Dunkin’ Donuts oder bei anderen

Anbietern, im Prinzip eine relativ simple

Mischung aus Fett, Zucker und Mehl mit geringem

Aufwand und relevanter Gewinnspanne.

Nothing to write home about, wie die Amerikaner

sagen würden.

Dass Donuts weiterhin auf dem Vormarsch sind

zeigen auch die Zahlen. Laut GFK ist die Einkaufsmenge

im Bereich der Modern Bakery (hierzu

zählt die GfK unter anderem Donuts, Muffins

und Cupcakes) von 8,4 Prozent aller kleinen

Feinbackwaren (Frischware) im Jahr 2013 auf 13,4

Prozent im Jahr 2018 gestiegen. Hinsichtlich der

Ausgaben im selben Bereich machte die Modern

Bakery 2016 noch 9,4 Prozent aus. 2018 waren

es bereits 11,9 Prozent. Alles spricht dafür,

dass sich diese Entwicklung fortsetzen und die

American Bakery in zehn Jahren noch stärker

nachgefragt sein wird als heute.

Ein amerikanischer Traum

dank Erfinderkunst

Erfunden wurde das Gebäck in den USA – als

eine Variante von unzähligen Speisen ähnlicher

Machart. Fast in jeder Region der Welt finden

sich ja Spezialitäten aus Teig, die in heissem

Fett gebacken werden. Im Bergischen Land,

sind es die Muzen, in Frankreich die Beignets,

in Italien die Bomboloni. Den Amerikaner

kann man allenfalls zugutehalten, dass sie

das Loch in der Mitte perfektioniert haben. Im

Juli 1872 erfand der Ingenieur John F. Blondel

im Bundesstaat Maine ein Gerät, um schnell

gleichmäßig aussehende Löcher in den Teig zu

stanzen – die Geburtsstunde des Doughnuts

oder Donuts in der modernen Form.

Glasur und Füllung: Erst das Drumherum

macht den Unterschied

Vermutlich wäre der Donut heute nicht der Rede

wert, wäre er nicht von pfiffigen Unternehmen

mit immer neuen grell schimmernden Glasuren

umhüllt worden. Teig und Loch verblassen unter

Himbeer- oder Haselnussglasur. Manche Donuts

nennen sich noch eher schlicht Apple Cinnamon,

andere kommen als Mr. Marmelade oder

Jelly & Peanut daher.

WE ARE DONUTS.

WE ARE BAKERS.

BUT OF A DIFFERENT

KIND. WE TRIP OUT

OVER LIGHTNESS, BITE AND

GOLDEN HUE. WE DO HIGH-

FIVES WHEN OUR DONUTS

MAKE YOU SMILE.

WE GO GLAZY OVER THEIR TOP-

PINGS. WE’RE MESMERISED

BY THE HOLE IN THE MIDDLE,

AND UNLEASH TASTE LIKE

OUR MAGIC FANTASTIC THAT

SPARKS YOUR DAY.

Donut Worry Be Happy

Welcome to the home of puffy dough, creaminally

delicious jams and wondrous sprinkles. We believe

luck doesn’t just strike you like lightning. Sometimes,

you’ve gotta give chance a little push.

Sooo many flavours

From a fresh strawberry-style glaze to real Belgian

chocolate filling, our wide variety of recipes make

everyone’s taste buds siiiiiiiing with joy.

Seasonal specials

For jolly good times the whole year ‘round. Think

winter wonderland icings or egg-citing Easter launches

topped with candied rainbow sprinkles!

Made for pure joy

Like you, we’ve got a real appetite for bite. We love

these dough bros to the moon and back. They’re our

perfectly round bundles of bliss.

Go crazy over our heavenly light dough

Just sink your teeth in. And have a wholesome taste

of their fluffy texture, golden hue and lovely bite. Our

fried friends will make you float on a cloud.

Packed with wholesome ingredients

Think premium ingredients that add the extra oomph

like real Belgian chocolate toppings, fruit-flavoured

fillings, enticingly crispy sprinkles and much, much

more!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 87


Donuts

Donut Worry,

Be Happy!

Donut Worry, Be Happy! Das köstlich andere Donut-Sortiment, bei dem das Glück in jedem einzelnen

Bissen steckt. Von erdbeerfarbenen Glasuren bis hin zu Füllungen aus echter belgischer Schokolade:

Diese Schönheiten machen jeden Verkauf zum Erfolg!

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Die La Lorraine Bakery Group hat die neue

Donut-Marke DONUT worry be happy (DNWBH)

auf den Markt gebracht, um die Nation aufzuheitern.

Mit einem Ethos, das seinem Namen gerecht

wird, bietet das DONUT worry be happy-

Sortiment den Verbrauchern leichte, flauschige

Donuts mit einer Auswahl an hochwertigen

Füllungen, Toppings und Geschmackskombinationen

– alle mit einzigartigen Persönlichkeiten

und individuellen Namen.

Und das Konzept kommt an!

Die DONUT worry be happy

Glücks-Hysterie ist ungebremst.

Retail-, Systemund

Convenience-Kunden

in ganz Europa setzen auf

die neuen Donut-Variationen

und das durchdachte

POS-Marketing.

DNWBH - Jetzt auch in

Deutschland!

Die HACK AG versorgt seit vielen Jahren Tankstellenkunden,

Kunden aus der Systemgastronomie,

HoReCa und Verkehrsgastronomie

mit hochwertigen Bake-Off- und Konditoreiprodukten.

Um für diese Zielgruppe das Impulsgeschäft mit

American Bakery Produkten weiter auszubauen,

hat die HACK AG das DNWBH-Konzept in ihr

Portfolio aufgenommen und auf die deutschen

On-The-Go-Bedürfnisse angepasst: schmales

Top-Seller Sortiment an ungefüllten und gefüllten

Donuts, spezielle Display-Varianten für die

Fastlane und den Kassenbereich, ein durchdachtes

Verpackungskonzept bestehend aus

vorkonfektionierten 2er-, 4er- und 5er-Boxen

sowie POS-Werbematerialien, um den Impulskauf

zu fördern.

„Startschuss für das DNWBH-Konzept ist die

ANUGA 2021, berichtet Marco Wahlen Bereichsleiter

Marketing und Business Development der

HACK AG. Wir wollen die zahlreichen Donutvarianten

und das POS-Konzept einem breiten Publikum

vorstellen, weitere Insights generieren,

um dann das Konzept für die geplanten Teststellungen

mit unseren Kunden zu optimieren.“

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 88


Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 89


Essen gehen, reisen und Corona:

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Was Gäste 2021

in puncto Hygiene

erwarten

Deutsche maskenaffiner als Österreicher, Frauen hygienehungriger als Männer; zu diesen und weiteren

Ergebnissen kommt der Hagleitner-Tourismusreport 2021

Jeden Platz sollen Kellnerinnen und Kellner vor dem

Besucherwechsel desinfizieren, so der Anspruch vieler

Studienteilnehmer; 62 Prozent unter 2.000 Befragten

bekennen sich eindeutig dazu.

(Fotograf: Mathias Scheuringer)

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 90


71 Prozent aller Befragten wollen die Hotellobby

und den Gastraum regelmäßig gelüftet wissen;

für 69 Prozent müssen Kontaktflächen desinfiziert

sein, etwa die Türklinke sowie der Handlauf.

Vor dem Besucherwechsel sollen Kellnerinnen

und Kellner auch jeden Platz desinfizieren,

finden 62 Prozent.

Das Hygieneunternehmen Hagleitner hat sich

für seinen Tourismusreport bei 1.000 Personen

in Deutschland und 1.000 Personen in Österreich

erkundigt, es handelt sich jeweils um einen

repräsentativen Querschnitt aus der Gesamtbevölkerung;

durchgeführt worden ist die Umfrage

auf der Marktforschungsplattform Appinio.

Frauensache Hygiene

Frauen bedeutet Hygiene tendenziell mehr, dies

gilt sowohl im Hotel als auch im Restaurant: 68

Prozent von ihnen möchten die WC-Brille jedenfalls

selbst vor Ort desinfizieren können, bei

den Männern geht es gerade einmal 54 Prozent

so. 67 Prozent verlangen Händedesinfektionsspender

an Schlüsselstellen, etwa auf dem Flur,

im Speisezimmer und an der Bar; die Herren

teilen den Anspruch zu 55 Prozent. Unter den

weiblichen Befragten fordern 66 Prozent außerdem

klar: Geschirr, Glas und Besteck sollten

desinfizierend gespült sein; 56 Prozent pflichten

dem von männlicher Seite zu.

Maskenpräferenz in Deutschland

Signifikant gestaltet sich auch der Ländervergleich:

Deutsche drängen zu 56 Prozent auf den

Mund-Nasen-Schutz bei Gästen (wenn diese

nicht gerade Speisen beziehungsweise Getränke

konsumieren), unter den Österreichern sind es

bloß 36 Prozent. Noch wichtiger erscheint die

Maske allerdings mit Blick auf die Beschäftigten,

zu 64 Prozent urteilen Bundesbürger: Mitarbeiter

im Gastgewerbe sollen eine Maske tragen;

lediglich 41 Prozent pochen darauf in Österreich.

Der Geschlechtervergleich zeigt: Frauen mahnen im Gastgewerbe

eher Hygiene ein als Männer.

Grafikerin: Hildegunde Rieger / Autorenschaft: Hagleitner/Rieger

Über das Unternehmen Hagleitner

Hagleitner gestaltet Hygiene: Reinigungs- und

Desinfektionsmittel, Kosmetik – dazu Spender,

Dosiergeräte und Apps. Die Ware entsteht in

Österreich, und zwar in Zell am See. Hier hat

Hagleitner den Muttersitz; hier wird geforscht,

entwickelt und produziert. Jede weitere Niederlassung

ist eine Vertriebsstätte. So wirkt

das Unternehmen an 27 Standorten in zwölf

europäischen Ländern, in 63 Ländern weltweit

sind Erzeugnisse zudem über Partner verfügbar.

Was Hagleitner bietet, zielt auf Betriebe und

öffentliche Institutionen ab. Direkt an Privatkunden

richtet sich die Marke hagi.

1.240 Menschen arbeiten bei Hagleitner mit.

An Hagleitner angegliedert ist die Handelsfirma

Buls, sie hat sich auf professionelle Gebäudereinigungsartikel

spezialisiert. Buls betreibt

in Österreich eigenständig vier weitere Geschäftsstellen

mit insgesamt 49 Beschäftigten

zusätzlich.

Von April 2019 bis März 2020 hat die Hagleitner-

Gruppe in Summe 136,5 Millionen Euro umgesetzt

(Wirtschaftsjahr), der Exportanteil macht

47,2 Prozent aus.

Datengrundlage

Die Umfrage lief am 17. und 18. August 2021,

teilgenommen haben insgesamt 2.000 Personen

zwischen 14 und 69 Jahren: je 1.000

in Deutschland, je 1.000 in Österreich . 40,5

Prozent aller Befragten sind 2021 bereits mindestens

einmal im Hotel, 78,2 Prozent im Restaurant

eingekehrt.

Von 2.000 Studienteilnehmern beharren 69 Prozent darauf: Türklinke,

Handlauf und weitere Kontaktflächen müssen im Gastgewerbe desinfiziert

sein. (Fotograf: Mathias Scheuringer)

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 91


Das perfekte

Geschenk

für jeden Anlass!

Gerne auch im CI Ihres

Unternehmens.

wasser

trifft

alkohol.*

gegensätze ziehen sich an.

verantwortungsvoll geniessen

*inklusive kohlensäurehaltigem wasser, zucker, natürliche aromen, säureregulator & geschmacksverstärker.

topo chico ist eine eingetragene schutzmarke der the coca-cola company.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 92


Gekommen, um zu bleiben

Diese Kaffeetrends

sind Dauerbrenner

Die Trends und Neuentwicklungen rund um Kaffee sind dynamisch wie nie – nicht zuletzt wegen

Social Media Plattformen wie Instagramm, wo sich unter dem Hashtag #coffee über 145Mio Beiträge

finden lassen. Doch welche Trends rund um das Kultgetränkt sind wirklich hier, um zu bleiben?

Für Gastronomen, Planer, Kaffee-Verantwortliche und Interessierte lohnt sich ein Blick auf

die Technologien, mit denen sie dauerhafte Marktentwicklungen zukunftssicher umsetzen können.

Franke Coffee Systems – einer der führenden Hersteller von Kaffeevollautomaten macht die Dauerbrenner

am Vollautomaten möglich.

Trend: pflanzliche Milchalternativen

Die Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln hat sich während der COVID19 Pandemie beschleunigt.

Vor allem junge Menschen sind stark an Produkten interessiert, die besser für das Tierwohl,

die Umwelt und die eigene Gesundheit sind als tierische Milch (Euromonitor, 2020). Es ist wichtig,

persönliche Lifestyle-Entscheidungen anzuerkennen und den stetig wachsenden Kundenwunsch

nach Vielfalt und Auswahl bei den Milchalternativen zu bedienen. Zukünftig wird es eine Erwartungshaltung

der Kunden sein, zwischen verschiedenen Milchsorten wählen zu können.

Die Auswahl zwischen

mehreren Milchalternativen

ist ein wachsender Kundenanspruch.

Die Franke IndividualMilk TM

Technologie in der neuen

Getränkestation SB1200

erfüllt ihn mit einfachster

Menüführung (li.), vollständiger

Medientrennung in

allen Maschinenteilen und

geräumigen 40L Untertheken-Kühlschrank

(re.).

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 93


GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Die Verarbeitung von Milchalternativen für Kaffeespezialitäten erfordert jedoch etwas Know-how.

Tierische Milch ist von Natur aus flüssig, pflanzliche Milch ist hingegen aus einem festen Stoff (z.B.

Nüssen) und Wasser hergestellt. Dadurch ist Pflanzenmilch generell wässriger als Tiermilch und

enthält meist weniger Fette und Proteine. Die Beschaffenheit und Menge von gelösten Fetten und

Proteinen sind es jedoch, die eine Schaumbildung erst ermöglichen. Milchalternativen, die als

„Barista“-Milch gelabelt sind, wurden bei der Produktion pflanzliche Proteine mit guten Schäumeigenschaften

zugesetzt, zum Beispiel Erbsenprotein. Ohne diese zugesetzten Proteine bilden

die Milchalternativen keinen Schaum. Deshalb muss für die Verwendung bei der Kaffeeversorgung

zwingend eine „Barista“-Milch gewählt werden.

Die Cremigkeit des Schaums ist vor allem vom Fettgehalt abhängig – wer also auf besonders sämigen

Schaum setzt, ist mit einer fettreichen Pflanzenmilch am besten bedient. Beim Fettgehalt hat

meist Sojamilch die Nase vorn.

Beim Geschmack hat jeder seine eigenen Vorlieben. Hafermilch wird in der Produktion einer

Gärung unterzogen und wird dadurch leicht süß, was gut zu Kaffee passt. Andere Pflanzenmilchalternativen,

wie zum Beispiel Mandel, sind geschmacklich neutraler und überlassen dem Kaffee die

Bühne auf der Zunge.

Ganz wichtig: Eine Vermischung von verschiedenen Milchsorten muss am Vollautomaten ausgeschlossen

werden können. Sowohl tierische Milch als auch Pflanzenmilchalternativen enthalten

nämlich Allergene. So enthalten Sojabohnen beispielsweise Proteine, die bei Birkenpollen- oder

Erdnuss-Allergikern oft eine Kreuzreaktion hervorrufen. Pflanzenmilch aus Nüssen ist für Nuss

Allergiker nicht geeignet und Kuhmilch enthält Laktose, einen Milchzucker, den Allergiker nicht

abbauen können. Am Ärmsten an möglichen Reizstoffen ist Reismilch.

Am Vollautomaten Auswahlmöglichkeiten anbieten zu können, aber gleichzeitig eine Vermischung

ausschließen zu können, ist eine technische Herausforderung, die derzeit am Markt einzig mit der

IndividualMilk TM Technoloige von Franke gelöst werden kann. Von der Bevorratung im Kühlschrank

über die Verarbeitung in den Milchsystemen bis hin zur Ausgabe ist eine vollständige Trennung

zwischen verschiedenen Medien möglich. Mithilfe der brandneuen IndividualMilk TM Technologie

bis zu drei verschiedene Sorten Milch gleichzeitig verarbeitet werden. Das Premium Milchsystem

FoamMaster TM zaubert dabei herrlichen Schaum in Barista-Qualität in die Tassen.

Lebensmittelsicher und zukunftssicher.

Here to stay

These coffee trends are long runners

The trends and new developments around coffee

are more dynamic than ever - not least because of

social media platforms like Instagram, where over

145M posts can be found under #coffee. But which

trends surrounding the cult drink are really here to

stay? For restaurateurs, planners, coffee executives

and interested parties, it’s worth taking a look at the

technologies that can help them future-proof lasting

market developments. Franke Coffee Systems - one

of the leading manufacturers of fully automatic

coffee machines makes the long-lasting beverage

trends possible on fully automatic machines.

Trend: plant-based milk alternatives

Demand for plant-based foods has accelerated

during the COVID19 pandemic. Young people in

particular are strongly interested in products that are

better for animal welfare, the environment and their

own health than animal milk (Euromonitor,2020). It is

important to recognize personal lifestyle choices and

serve the ever-growing customer demand for variety

and choice in dairy alternatives. In the future, it will

be an expectation of customers to be able to choose

between different types of milk.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 94


Trend: Vending mit

höchstem Qualitätsanspruch

Die Selbstbedienung – richtig guter Bohnenkaffee,

zu jedem Zeitpunkt – einfach und unkompliziert.

Der Trend zum Kaffee To go war bereits

vor der Pandemie deutlich spürbar, doch die

Beschränkungen beim Kontakt zwischen Barista

und Kunde haben ihn weiter angeheizt. Der

Pandemie geschuldet: Kontaktfreie Bestellungen

sind mit Franke Touchless möglich. Der Kunde

kann per QR-Code die Getränkeauswahl völlig

berührungsfrei am eigenen Handy vornehmen.

Bei den vollautomatischen Vendingstationen

sind dabei die Erwartungen an Qualität und

Geschmack deutlich gestiegen. Es reicht dem

Kunden nicht mehr, wenn der Kaffee schwarz

und heiß ist. Der Kaffee aus der Getränkestation

Franke SB1200 wird aus frischen Bohnen

per Direktmahlung zubereitet. Weitere Technologien,

wie die patentierte Aromaextraktion

iQFlow TM tragen weiter zum höchsten Genuss bei.

Auch steigt das Bewusstsein dafür aus welchen

Bohnen der Kaffee zubereitet wird. FairTrade

Kaffe garantiert den Kaffeebauern stabile und

faire Preise und viele Kunden achten mittlerweile

darauf, wo ihr Kaffee herkommt. Wichtig zu

wissen ist, eine FairTrade Zertifizierung steht für

fair gehandelten Kaffee, nicht automatisch für

gute Qualität.

However, processing milk alternatives for specialty

coffees requires some know-how.

Animal milk is naturally liquid, whereas plant milk is

made from a solid substance (e.g. nuts) and water.

As a result, plant milk is generally more watery than

animal milk and usually contains fewer fats and

proteins. However, it is the nature and quantity of

dissolved fats and proteins that make foaming possible

in the first place. Milk alternatives labeled as

“barista” milk have had vegetable proteins with good

foaming properties added during production, such

as pea protein. Without these added proteins, the

milk alternatives do not form foam. Therefore, it is

mandatory to choose a “barista” milk for use in the

coffee supply.

The creaminess of the foam depends primarily on

the fat content - so if you are looking for a particularly

creamy foam, a high-fat plant milk is best. When

it comes to fat content, soy milk usually comes out

on top.

When it comes to taste, everyone has their own

preferences. Oat milk undergoes fermentation during

production, making it slightly sweet, which goes well

with coffee. Other plant milk alternatives, such as

almond, are more neutral in taste and let the coffee

take the stage on the tongue.

Very important: It must be possible to exclude the

possibility of mixing different types of milk on the

fully automatic machine. Both animal milk and plant

milk alternatives contain allergens. For example, soybeans

contain proteins that often cause a cross-reaction

in birch pollen or peanut allergy sufferers. Plant

milk made from nuts is not suitable for nut allergy

sufferers, and cow’s milk contains lactose, a milk

sugar that allergy sufferers cannot break down. Rice

milk is the poorest in terms of potential irritants.

Offering a choice of products on the fully automatic

machine, but at the same time being able to exclude

mixing, is a technical challenge that can currently

only be solved on the market with Franke’s IndividualMilkTM

technology. From storage in the refrigerator

through processing in the milk systems to

dispensing, complete separation between different

media is possible. with the help of the brand-new

IndividualMilkTM technology, up to three different

types of milk can be processed simultaneously. The

premium FoamMasterTM milk system conjures up

delicious barista-quality foam in the cups.

Food-safe and future-proof.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 95


Trend: Cold Brew

Wir kennen Cold Brew – also kalt zubereiteten

Kaffee – als modernen Getränketrend, dabei ist

die Zubereitungsmethode bereits mehrere 100

Jahre alt. Getrunken wurde Cold Brew schon im

17.Jdh in Japan nachdem niederländische Kaufleute

dort erstmals Kaffeebohnen einführten. In

den 2010er Jahren wurde die erfrischende Kaffeevariante

in den USA wiederentdeckt und es

folgte ein gewaltiger Boom. Zwischen 2011 und

2016 stieg der nationale Absatz in den USA um

stattliche 580% (Conv. Store News, 2017).

Seither hat der Cold Brew einen globalen

Siegeszug angetreten und ist mittlerweile

eigentlich schon fast kein Getränketrend mehr,

sondern eine feste Institution auf den Karten

von Coffeeshops und Cafés.

Aus gutem Grund: Cold Brew hat gegenüber heiß

gebrühtem Kaffee ein milderes Geschmacksprofil.

Er enthält deutlich weniger Säuren und

ist weniger bitter. Die in Röstkaffee enthaltene

leichte Süße kann sich besser entfalten, genauso

wie viele andere der bis zu 800 sekundären

Aromen im Kaffee.

Cold Brew bietet somit ein fantastisches Geschmackserlebnis

ganz für sich allein genommen.

Er lädt aber auch zum Mixen ein. Cold

Brew bietet eine hervorragende Grundlage für

alle erdenklichen Geschmackskombinationen –

mit (Pflanzen-) Milch, Sirup oder Limonaden.

Alle Zutaten und notwendige Technik für die

rasche Zubereitung einer unglaublichen Vielfalt

an Geschmackskombinationen liefert die

Getränkestation Franke SB1200.

In ihrem Kühlschrank können 40L Cold Brew

und/oder Milch gelagert werden.

Cold Brew ist eine trendige Zubereitungsmethode

für Kaffee, die hier ist, um zu bleiben.

Die Getränkestation Franke SB1200 macht Cold

Brew neben traditionellen heißen Kaffeespezialitäten

und Iced Coffee möglich. Selbstverständlich

auch im Mix mit Milch, Sirup und

Schokolade für grenzenlose Vielfalt.

Übrigens: Cold Brew ist zwar eine Weile haltbar,

aber bei der Bevorratung muss dennoch lückenlose

Lebensmittelhygiene gewährleistet sein.

Traditioneller Kaffee wird mit Brühtemperaturen

um die 90°C zubereitet und sofort konsumiert.

Dem Cold Brew fehlt diese Hitzebehandlung,

die Bakterien und Hefen abtötet (Cold brew

coffee-a microbial hazard?, 2021). Zudem wird

Cold Brew während der langen Zubereitung und

danach mehrere Tage gelagert. Glücklich ist,

wer sich hier auf bereits bewährte und zertifizierte

Hygienesysteme verlassen kann: Der

Franke CleanMaster ist ein vollautomatisches

Reinigungssystem, das mit wenigen Handgriffen

HACCP-konforme Hygiene für alle Bereiche

der SB1200 sicherstellt. Cold Brew sowie heiß

gebrühter Kaffee, Milch und Milchalternativen,

Sirupe – alles wird mit nur einem unkomplizierten

Reinigungsprogramm abgedeckt.

links: Die neue Franke SB1200.

Vollgepackt mit Getränkevielfalt

und innovativer Technologie für

Ihren rundum gelungenen Kaffeemoment.

left: The new Franke SB1200.

Packed with beverage variety

and innovative technology for

your all-around wonderful coffee

moment.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 96


Trend: Vending with the

highest quality standards

Self-service - really good bean-to-cup coffee, at

any time - simple and straightforward. The trend

toward coffee to go was already clearly noticeable

before the pandemic, but the restrictions on contact

between barista and customer have fueled it further.

Due to the pandemic: Contactless orders are possible

with Franke Touchless. The customer can use a

QR code to make the beverage selection completely

contact-free on their own cell phone.

In the case of fully automatic vending stations,

expectations in terms of quality and taste have risen

significantly. It is no longer enough for the customer

if the coffee is black and hot. The coffee from the

Franke SB1200 beverage station is prepared from

fresh beans by direct grinding. Other technologies,

such as the patented iQFlowTM aroma extraction

system, further contribute to maximum enjoyment.

Awareness of the beans from which coffee is prepared

is also increasing. FairTrade coffee guarantees

coffee farmers stable and fair prices, and many

customers now pay attention to where their coffee

comes from. It is important to know that a FairTrade

certification stands for fair trade coffee, not automatically

for good quality.

Trend: Cold Brew

We know Cold Brew - cold brewed coffee - as a

modern beverage trend, but the preparation method

is already several hundred years old. Cold Brew was

already drunk in Japan in the 17th century after Dutch

merchants introduced coffee beans there for the first

time. In the 2010s, the refreshing coffee variant was

rediscovered in the U.S. and a huge boom followed.

Between 2011 and 2016, national sales in the U.S.

increased by a handsome 580% (Conv. Store News,

2017). Since then, Cold Brew has taken off on a global

triumphant march and is now actually almost no

longer a beverage trend, but a permanent fixture on

the menus of coffee shops and cafés alike.

For good reason: Cold Brew has a milder flavor profile

than hot brewed coffee. It contains significantly

fewer acids and is less bitter. The slight sweetness

contained in roasted coffee can develop better, as

can many other of the up to 800 secondary flavors in

coffee.

rapid preparation of an incredible variety of flavor

combinations is provided by the Franke SB1200 beverage

station. Its refrigerator can store 40L of Cold

Brew and/or milk.

By the way: Cold Brew can be kept for a while, but

complete food hygiene must still be ensured when

stocking it. Traditional coffee is prepared at brewing

temperatures around 90°C and consumed immediately.

Cold brew lacks this heat treatment, which kills

bacteria and yeasts (Cold brew coffee-a microbial

hazard?, 2021). In addition, Cold Brew is stored for

several days during the long preparation and afterwards.

Lucky is the one who can rely here on already

proven and certified hygiene systems: The Franke

CleanMaster is a fully automatic cleaning system that

ensures HACCP-compliant hygiene for all areas of

the SB1200 in just a few simple steps. Cold brew as

well as hot brewed coffee, milk and milk alternatives,

syrups - everything is covered with just one uncomplicated

cleaning program.

About Franke Coffee Systems

Franke Coffee Systems is a world-leading solution

provider for professional coffee making. The product

range includes fully automatics, semi-automatics,

capsule machines, and specialty craft brewers. Our

passion for the best coffee quality motivates us to

elevate the customer experience through state-ofthe-art

innovations. 500 employees at our locations

in Aarburg (Switzerland), Germany, the UK and USA,

as well as a global service and sales network with

more than 300 partners work day by day to meet this

ambition. Learn more at www.franke.com

Cold Brew thus offers a fantastic taste experience all

by itself.

But it also invites mixing. Cold Brew provides an excellent

basis for all imaginable flavor combinations

- with (plant) milk, syrups or lemonades.

All the ingredients and necessary technology for the

Sources:

• Euromonitor: The Rise of Vegan and Vegetarian Food, 2020

• Covino, R.M. The cold, hard truth. What you need to know about cold brew and nitro

coffee. Conv. Store News 2017, 92–94.).

• Lachenmeier, D.W.; Noack, D.; Röhnisch, J.; Seren, H.Y. Cold brew coffee–a microbial

hazard? Tea Coffee Trade J. 2021, 193, 32–33.

Copyright alle Bilder: Franke

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 97


Cooles aus

dem Allgäu

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Frische, handverlesene Früchte und ausgewählte Kräuter, umhüllt von frischem Allgäuer Alpenwasser

machen die Eiswürfel von AlpCubes einfach einzigartig cool. Ob mit fruchtiger, blumiger

oder schokoladiger Füllung – die AlpCubes eignen sich perfekt zum Veredeln und Dekorieren von

Cocktails, Longdrinks, Aperitifs, Mineralwasser und Limonaden.

Gefrorene Leidenschaft

Hinter AlpCubes steht ein junges Start-Up aus dem Allgäu. Im Luftkurort Weitnau werden die

AlpCubes in einer kleinen Manufaktur hergestellt. Die Füllung ist variabel – je nach Kundenwunsch

werden Früchte, Essblüten, Kräuter oder auch Schokolade verwendet.

Der neueste Clou des Start-Ups: Schokoherzen mit individuellem Branding. Das eingefrorene

Firmenlogo oder die Message im Eiswürfel ist der Eyecatcher in jedem Glas.

Something really cool

from the Allgäu region

Fresh, hand-picked fruit and selected herbs, encased

by pure alpine water from the Allgäu region make ice

cubes by AlpCubes uniquely cool indeed. Whether

with a fruity, a flowery or a chocolate filling, Alp-

Cubes are ideally suited to spice up and decorate any

cocktail, long drink, aperitif, mineral water and soda.

Frozen passion

The producer of AlpCubes is a young start-up company,

located in the Allgäu region. All AlpCubes are

manufactured in a small workshop in the health

resort of Weitnau im Allgäu.

The filling may vary – depending on customer

request, fruit, edible flowers, herbs or even

chocolate can be used. The latest eyecatcher devised

by the start-up: chocolate hearts with customized

branding. A company logo or message frozen into an

ice cube is a true jaw-dropper in every glass.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 98


Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 99


ENTDECKE DIE WELT DER PFLANZEN

“Begeben Sie sich mit uns auf eine Koppert Cress Reise durch eine globale

Landschaft, in der Gastronomie und Gartenbau aufeinander treffen. Auf der epischen

Suche nach der richtigen Aromenkombination. Entdecke die Reise!“

WWW.KOPPERTCRESS.COM

adv-KC_158x120mm_v4.indd 1 17-09-2021 17:33

Save the date:

- Zurück in die Zukunft! -

18. - 22. März 2022

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 100


eloma.com

Herzlich

willkommen

in der Welt

von Farm Frites

www.farmfrites.com

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 101


You got the DRIP

Likör kann so viel

mehr sein.

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Blueberry DRIP DRIP Tonic Mighty Melon DRIP

Mit dem Motto sind wir im März 2021 in den Likörmarkt eingestiegen und haben ihn erobert. Social

Media und persönliche Ansprache haben DRIP im Handumdrehen verkauft. Klar, denn wir füllen

eine Lücke. Eisbonbons treffen auf Zitrusfrüchte. Sieht strahlend aus und schmeckt großartig.

Mit dem Lifestyle und dem Geschmack punkten wir. So haben wir Supermärkte von DRIP überzeugt.

Für alkoholische Produkte ist es über Social Media schwerer, aber auch hier haben wir Eventanfragen

bekommen. Unsere Kreativität ist nicht ausgeschöpft, denn weitere Produkte sind bereits

geplant. Was uns das gekostet hat? Freizeit, Mut und Durchhaltevermögen. Und deswegen sind wir

heute mit frischen Cocktails auf der Messe mit dabei.

You got the DRIP –

A liquor that can do more.

With this slogan in March 2021, we took a step into the

liquor market and managed to conquer it. Our main

selling tools were as basic as it comes, social media

and mostly curious people asking us directly about our

out of the box drink. Yes, we fill a gap. Icy candy meets

citrus fruits. Combining the bright blue color and the

heavenly taste. We scored with this unique and new

taste, that’s how we positively managed to convince

the supermarkets to sell our DRIP. Usually, it’s more

challenging with alcoholic products to become popular

via social media. But we got ourselves event-request.

Our creativity is still full on! We’re highly motivated

with new ideas that are on their way to develop great

new products. What price we paid? Free time, heart

dedication and endurance. It’s the reason we are here

today with glacier fresh cocktails!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 102


Der erste vegane

Fleischkäse – frisch aus

der eigenen Backstube!

Sau lecker.

0 % Fleisch.

100 % Geschmack.

· authentische Optik – deftig gewürzt –

typisches Mundgefühl

· einfache, rationelle Herstellung – mit

nur 2 weiteren Zutaten ruckzuck

angerührt

· vielseitig für die Snack-Theke: warm

aufs Brötchen oder kalt als Aufschnitt

61_Z_Klimfreu_VeggieSchmaus_ GenussGarten_158 x 120_01.indd 2 21.09.21 14:57

DIE PREISGEKRÖNTE FRANKE A300

GROSSE

WIRKUNG,

KOMPAKTE

GRÖSSE

DIESER EINE MOMENT.

Franke A300

Die neue Franke A300 sorgt für grossartige Kaffeeerlebnisse an Orten, an denen der Platz

begrenzt ist. Mit ihrem intuitiven, leicht zu bedienenden Touchscreen, dem automatischen

EasyClean-System und dem integrierten FoamMaster ist Ihr Kaffee in Premiumqualität nur

wenige Sekunden entfernt. Möchten Sie mehr erfahren? coffee.franke.com

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 103


GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Das Gute bewahren

und für das Neue

aufgeschlossen sein

…dieser Leitsatz begleitet die Westerwald-Brauerei schon seit ihrer Gründung im Jahre 1861.

Seit 160 Jahren werden im Herzen des Westerwaldes feinste Qualitätsbiere gebraut; erstmals

1902 auch nach Pilsener Brauart. Damit gehört sie zu den ältesten Pils-Brauereien Deutschlands.

Mit dieser Erfahrung und der Leidenschaft am Brauen, ist die Westerwald-Brauerei heute als

immer noch unabhängige Familienbrauerei in der 5. Generation angekommen.

„Das Gute bewahren...“ heißt für die Hachenburger Brauer, dass trotz modernster Technik an

der traditionellen Brauweise und einer konsequenten Qualitätsmaxime festgehalten wird:

So verwenden sie für die Herstellung ihrer Biere 100 % edelsten deutschen Aromahopfen und

lassen ihre Biere sechs Wochen reifen, bis sie ihren vollendeten Geschmack entfaltet haben.

„Für das Neue aufgeschlossen sein“ bedeutet für die Westerwald-Brauerei aber auch Mut zu

Veränderungen, Innovationsgeist und neue und unkonventionelle Wege zu gehen, um auch in

Zukunft das zu tun, was sie am allerbesten können: Feinste Hachenburger Biere brauen.

„To preserve the good and to be

open-minded for the new“ –

…this phrase has themed them since their founding

in 1861. For more than 160 years they brew in

Hachenburg, in the heart of the Westerwald (mid

Germany), choice premium beers and have brewn

after Pilsner brew-manner for the first time in the

year 1902. Therewith they belong to the oldest Pilsner

breweries in Germany. With this expertise and

the passion for brewing, the Westerwald-Brewery has

remained a still independent family-brewery – now

in the 5th generation.

„To preserve the good“ – this means, that they still

use traditional brewage-techniques and a consequent

quality maxims, despite latest technologies.

Thus they use for the creation of their beers only

100% of the most precious german aroma-hops and

allow their beers to age six weeks, until they have

reached their complete taste.

“To be opend minded” – means for the Hachenburger

brewer to have the courage for change and the spirit

for new and unconventional ways. Only if they do so,

they will be able to do also in future, what they know

best: In particular to brew premium Hachenburger

beer.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 104


Ausgezeichnet als „Slow Brewer“

Hachenburger Brauer geben ihren Bieren 6

Wochen lang Zeit, um in Ruhe zu reifen. Bei

minus 1 Grad Celsius. Denn so entfalten sie

ihren einzigartigen Geschmack in unserem

Reifehaus. Mit Geduld – wie bei einem guten

Wein oder Whiskey. Daher wird die Westerwald-

Brauerei auch jährlich als eine von weniger als

40 Brauereien weltweit mit dem Slow-Brewing-Siegel

ausgezeichnet. Im Gegensatz dazu

werden die Biere in Industriebrauereien oft

innerhalb weniger Tage gebraut und abgefüllt.

Die Liebe zu ihrer Heimat

Der Name „Westerwald-Brauerei“ ist eine klare

Verpflichtung zu ihrer schönen Heimat und den

Menschen die hier leben.

Und als stolze Westerwälder verbreiten sie den

Westerwald symbolisch auf unseren Etiketten

und Werbemitteln sowie auch in Form eines

Bierdeckels „über die ganze Welt“.

They are „Slow Brewer“

The love for home

In industrial breweries many beers are brewed and bottled within a

few days to produce economically. Instead, the Hachenburger Brewer

give their beers a total of 6 weeks time to mature until they have fully

developed their unique taste and their acknowledged high digestibility.

Just like a good wine or whiskey. The Westerwald brewery is one of less

than 40 Slow Brewers in Germany, Austria, Switzerland and Italy to have

been awarded this seal of approval. Slow Brewers are convinced that

beer lovers want more - not a uniform taste, but outstanding beers and

equally outstanding breweries that consciously approach their task.

These breweries can be recognized by the Slow Brewing Seal of Approval

- the most uncompromising seal of approval for beer on the international

beer market.

Even today they are so proud of

their homeland that they spread

the Westerwald all over the world

in the form of a beer mat. And the

Westerwald is also symbolically

depicted on many advertising materials

and also on the labels of

their beers. The name Weserwald-

Brauerei is also a clear commitment

to their beautiful homeland.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 105


MIT 100 %

AROMAHOPFEN

GEBRAUT.

hachenburger.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 106


Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 107


Remagen

Food Manufaktur

setzt auf Vielfalt

Genuss aus Leidenschaft

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Das Familienunternehmen Remagen zeichnet sich als starker

Partner aus, wenn es um wertvollen kulinarischen Input geht.

Um Innovation, um kreative Food-Kreationen. Remagen ist der

perfekte Partner für die Großküche, Systemgastronomie, Catering,

Gaststätte oder Ihr Restaurant.

Auf Wunsch wird alles individuell für den Kunden hergestellt.

Die hauseigene Entwicklungsabteilung arbeitet ständig an neuen

Produkten, die dem Zeitgeist und den Verbraucherwünschen

entsprechen. Von der eigenen Wurst bis zur Gesamtkreation

entwickelt und produziert Remagen Food-Ideen.

Mit Remagen setzen Sie auf ausgezeichnete Qualität, Frische und

Vielfalt. Das Unternehmen vereint Handwerk und Convenience

auf höchstem Niveau und mit „Genuss aus Leidenschaft.“ Von

der Wurst über hausgemachte Fleischgerichte, Gemüse, Suppen,

Eintöpfe, Vegan Food, Saucen oder einzelne Beilagen.

Remagen Food Manufacturing relies on variety

The family-owned company Remagen is known for

being a strong partner, when it comes to valuable

culinary input — be it innovation or imaginative food

creations. Remagen is the perfect partner for commercial

kitchens, the foodservice industry, catering

businesses or your restaurant.

Upon request everything is produced for customers

individually. The inhouse development department

is constantly working on new products that comply

with current styles and consumer demands. From

our own sausages to entire food creations, Remagen

develops and produces inventive food ideas.

Der Fokus liegt dabei immer

auf hochwertigen Zutaten,

Frische und dem natürlichen

Geschmack. Überzeugen Sie

sich im GenussGARTEN von

der Remagen-Produktvielfalt.

Ganz neu lernen Sie die eigene

vegane Linie, VEGAN FOOD

kennen. Die perfekte Ergänzung

zum Wurst- und Fleischangebot,

wo Ihnen speziell

die Spare Ribs und Beef Ribs

vorgestellt werden.

With Remagen, you can rely on excellent quality,

freshness and variety. The company unites craftsmanship

and convenience at the highest level, with

a passion for promoting eating enjoyment — from

sausages to home-made meat dishes, vegetables,

soups, stews, vegan food, sauces or individual side

dishes. The focus lies always on high-quality ingredients,

freshness and a natural taste.

Convince yourself at the “GenussGARTEN” of the

wide variety in Remagen products. You can get to

know Remagen’s own, all new vegan product line,

VEGAN FOOD. The ideal conuterpart to our sausage

and meat selection, where we will be introducing our

spare ribs and beef ribs.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 108


Ein Unternehmen der HACK AG

For a better world

we produce it in

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 109


Porridge gebacken

die gesunde To Go

Alternative

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

Porridge ist auf vielen Frühstückstischen zu

einem echten Klassiker geworden. Und es entstehen

ständig neue Variationen des beliebten

Warmfrühstücks. Porridge Buddha Bowl, die

Porridge Frühstückspizza oder der gebackene

Porridge sind nur einige Beispiele für die zahlreichen

Neuinterpretationen.

Die Gebrüder HACK Manufaktur hat sich ebenfalls

intensiv mit dem Thema Porridge beschäftigt

und viele spannende Produktinnovationen

entwickelt, die im Rahmen der ANUGA 2021

erstmals einem breiten Publikum vorgestellt

werden. Zum Beispiel Porridge-Bread, Porridge-

Tartelettes und Porridge-Kuchen.

Breakfast Cake with Oats

and Fresh Blueberries

Eine Basis –

viele Möglichkeiten

Die Bäckermeister der Gebr. HACK Manufaktur

haben eine Haferrührmasse entwickelt, die als

Basis für zahlreiche Porridge-Backwaren genutzt

werden kann. Angereichert mit geschroteten

Kürbiskernen, Haferflocken und Haselnüssen

entstehen saftige Porridge-Würfel, die in

vielfältiger Weise veredelt werden können.

Das Resultat aus Haferrührmasse mit Feigen,

Walnusskernen, Kürbiskernen und Leinsamen ist

ein Porridge-Bread wie selbst gebacken.

Joghurt, Honig, Blaubeeren, Cranberrys… die

Spielwiese an Porridge-Variationen ist groß und

eine echte Frühstücksalternative neben Croissant

und Brötchen mit gaaanz viel Marmelade

und Schoko-Creme.

If you are searching for delicious, refreshing and easy breakfast idea, this Blueberry Breakfast Cake recipe

will soon become your favorite breakfast recipe keeper! However, fresh, homemade cake loaded with blueberries,

made with wholesome healthy ingredients is perfect way to start a day. Moreover, you can make

this cake ahead and grab a slice or two on busy mornings.

Anyway, it’s perfect, healthy homemade breakfast. Although not too sweet, this juicy blueberry cake is very

satisfying as a dessert, too!

Incredibly moist and soft cake, full of juicy blueberries tastes better than a decadent blueberry muffin

from a fancy bakery.

In the first place, the recipe is so simple and easy. And above all, you don’t even need a mixer! Just whisk

the batter by hand, pour it in prepared pan and bake.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 110


Die Gebrüder HACK

„Porridge-Manufaktur“

Die HACK-eigene Produktion am Hauptsitz in

Kurtscheid hat sich auf echte Manufakturarbeit

spezialisiert. Brote und Baguettes aus dem

Holzofen oder hochwertige Konditoreiartikel

und Premium-Muffins in allen Variationen für

Kaffeeketten und Systemkunden stehen hierfür

beispielhaft. Die technischen Möglichkeiten und

die große Erfahrung der Bäckermeister sind die

Grundlage für innovative Produkte in bester

Qualität. Daher setzen wir auf kundenindividuelle

Produktentwicklungen – auch bei unseren

Porridge-Backwaren.

Ingredients

• 1 ¼ cups old-fashioned rolled oats

• 1 ¼ cups white whole wheat flour

• 1 ½ teaspoons baking powder

• ½ teaspoon baking soda

• ¼ teaspoon salt

• 1 cup Greek yogurt

• ¼ cup milk

• 2 large eggs

• 1 ½ teaspoons vanilla

• ½ cup honey

• 1/3 cup melted coconut oil

• 2 cups blueberries

Instructions

1. Preheat the oven to 350 F and grease 8 x 8 inches

pan with nonstick cooking spray, set aside.

You can line the pan with parchment paper

leaving large overhang the sides so you can lift

the cake from the pan easily.

2. First, in a large bowl, whisk together dry

ingredients: oats, flour, baking soda, baking

powder and salt and set aside.

3. Next, in a medium bowl or measuring cup, whisk

together Greek yogurt, milk, eggs, vanilla, honey

and melted coconut oil.

4. Then, add liquid ingredients mixture to the dry

ingredients and stir until just combined

(don’t overmix).

5. Finally, gently fold in blueberries and pour the

batter in prepared pan, smooth the top and bake

45-55 minutes or until the toothpick inserted in

the center comes out clean. If the top starts

browning too quickly, loosely tent the top with

aluminum foil.

6. Cool 20 minutes in the pan, then transfer on a rack

and cool completely.

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 111


Wir sind

GENUSSGARTEN MESSEHIGHLIGHTS

ganz Wild

auf frische

Kräuter!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 112


Wir bei Dreesen Frische Kräuter haben nur

Kräuter im Kopf – diesmal ganz wilde!

Wildkräuter sind meist nur für ihre heilende

Wirkung bekannt, doch sie können weitaus

mehr. Mit ihren vollen und vielfältigen

Aromen wie dem nussigen Geschmack der

Pimpernelle oder dem erfrischenden Kick

der Zitronenverbene peppen sie jedes

Gericht auf neue Art auf. Daher bieten wir

auch einen ganzen Mix an Wildkräutern für

neue Rezeptideen an.

We are all wild

for fresh herbs!

We at Dreesen Frische Kräuter have our head full of

herbs – this time really wild ones!

Edible wild herbs are usually only known for their

medical properties, but they are capable of so much

more. Their full and diverse aromas as the nut-like

aroma of the burnet and the fresh kick of the lemon

verbena pep up every dish in a new way. Therefore,

we offer a whole mix of edible wild herbs for new

recipe ideas.

Super wild!

Übrigens sind Wildkräuter mit ihren Inhaltsstoffen

ein echtes Superfood: Ein natürlich

hoher Gehalt an Mineralstoffen, Spurenelementen,

Vitaminen und sekundären

Pflanzenstoffen machen sie zu einem grandiosen

Nährstofflieferant. Gleichzeitig bleiben

Wildkräuter länger frisch als ihre gezähmten

Verwandten und beindrucken mit individuellen

Noten, die auf eine Geschmacksreise einladen!

Klein aber oho!

Wildkräuter sind aber nicht die einzigen, die es

in sich haben – Auch unsere sechs Chef Mix

Kressen wie die Rosé Radies Kresse, Rucola

Kresse und Knoblauch Kresse machen selbst

das nächste Käsebrot zur Achterbahn der

Aromen. So eine Freshheit!

Super wild!

Edible wild herbs are a real superfood as well due

to their contents: A naturally high amount of minerals,

trace elements, vitamins and secondary plant

substances make them a great nutrient source.

At the same time, they stay fresh longer than their

tamed relatives and convince with their unique

flavours that invite you to a gourmet journey!

Tiny but oho!

Wild herbs are not the only ones with strong taste

– Our six Chef Mix cresses as the rosé radish cress,

rocket salad cress and garlic cress turn even your

next cheese sandwich into a rollercoaster of flavours.

So eine Freshheit!

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 113


114


Das Zusammenspiel verschiedener Aromen, Düfte

und Kräuternoten eröffnet neue Geschmackswelten,

die nicht nur durch ihre einzigartige Optik, sondern

auch durch ihre gesunden Nähstoffe bestechen.

Deshalb widmen wir uns schon seit über 30 Jahren

mit Leidenschaft und großer Hingabe dem Anbau der

frischesten Kräuter in bester Qualität.

Ihr Robert Dreesen

Erfahren Sie mehr unter:

www.dreesen.de

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 118


WAHRE

SEKT

KULTUR

SEIT 1838

Geldermann steht seit 1838 für deutsch-französische

Handwerkskunst. Unsere erlesenen Cuvées der

Les Grands-Linie reifen mindestens zwei Jahre in

traditioneller Flaschengärung und erhalten so ihren

charaktervollen Geschmack.

GELDERMANN.DE

Erleben. Genießen. Wohlfühlen. 119


FÜR ALLE, DIE DAS

ORIGINAL LIEBEN.

COKE AUS DER KLASSISCHEN

GLASFLASCHE.

Coca-Cola, Coca-Cola light, Coca-Cola Zero, Coke und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine