26.12.2021 Aufrufe

Mear züad am glicha Strick | Jubiläumszeitung Musikverein Hittisau-Bolgenach

Mear züad am glicha Strick .. dieses Motto gilt jetzt mehr denn je und ist der Titel unserer Jubiläumszeitung. Die Geschichte und viele spannende Infos aus den letzten 100 Jahren Musikverein Hittisau-Bolgenach haben wir aufgearbeitet und in eine Zeitung gepackt. Viel Spaß beim Lesen!

Mear züad am glicha Strick .. dieses Motto gilt jetzt mehr denn je und ist der Titel unserer Jubiläumszeitung. Die Geschichte und viele spannende Infos aus den letzten 100 Jahren Musikverein Hittisau-Bolgenach haben wir aufgearbeitet und in eine Zeitung gepackt.

Viel Spaß beim Lesen!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Die musikant*innen<br />

von morgen<br />

Unsere Nachwuchstalente sind unsere Zukunft. Deshalb wird die Jugendausbildung<br />

bei uns im <strong>Musikverein</strong> <strong>Hittisau</strong>-<strong>Bolgenach</strong> großgeschrieben. Ob Holz oder Blech,<br />

Schlagzeug oder Kontrabass – bei uns sind alle Instrumente willkommen.<br />

Aktuell besuchen knapp 80 Kinder aus <strong>Hittisau</strong> die<br />

Musikschule. Davon spielen 56 ein Blasinstrument<br />

oder lernen Schlagzeug – ganz zu unserer Freude.<br />

Doch bevor die Musikschüler*innen in den Reihen<br />

der „Großen“ Platz nehmen dürfen, führt sie ihr Weg<br />

erstmal in die Jungmusik.<br />

DIE ANFÄNGE<br />

Schon seit mehreren Jahrzehnten musiziert<br />

der <strong>Hittisau</strong>er Nachwuchs gemeins<strong>am</strong>. Immer<br />

wieder standen verschiedene Kapellmeister vor<br />

der Kinderschar und ermöglichten ihnen so,<br />

erste Erfahrungen im Gruppenspiel zu s<strong>am</strong>meln.<br />

Präsentiert wurde das Ergebnis der harten<br />

Probenarbeit für einige Jahre in den Pausen des<br />

Konzerts unseres <strong>Musikverein</strong>s. Doch dass dieser<br />

Rahmen zu klein war, wurde schnell klar. So durften<br />

die jungen Musikant*innen fortan ihr Können stolz<br />

auf eigenen Konzerten zum Besten geben.<br />

PROBENSPASS MIT WOLFI<br />

Seit mittlerweile über 15 Jahren probt Wolfgang<br />

Bilgeri wöchentlich mit unserem Nachwuchs.<br />

Angefangen als HIBAKUSI trafen sich bis 2019 die<br />

Kinder aus <strong>Hittisau</strong>, Balderschwang, Krumbach<br />

und Sibratsgfäll, um zus<strong>am</strong>men Musik zu machen.<br />

Seit zwei Jahren sind sie nun als KLANGWERK und<br />

KLANGWERKLE bekannt. Neu dabei sind hier die<br />

Kids aus Riefensberg.<br />

Mit viel Geduld und Humor motiviert Wolfgang<br />

unsere Jugend und hat die Rasselbande im Griff<br />

wie kein anderer. Eine Probe ohne Lachen? Das<br />

gibt’s nicht! Der Spaß kommt zwar nie zu kurz, aber<br />

natürlich darf auch die Probenarbeit nicht vergessen<br />

werden. Und wer fleißig probt, möchte natürlich<br />

auch, dass die harte Arbeit gehört wird. Kommt nicht<br />

gerade Corona um die Ecke, tritt unsere Jungmusik<br />

zu verschiedenen Anlässen auf. Ob im Advent, auf<br />

dem Wäldermarkt oder bei den Abschlusskonzerten<br />

<strong>am</strong> Schulschluss – stets werden sie mit großem<br />

Applaus ihrer stolzen F<strong>am</strong>ilien belohnt.<br />

KLANGWERKLE<br />

› Mitglied nach einem Jahr<br />

Musikunterricht<br />

› 26 Kinder, 13 davon aus <strong>Hittisau</strong><br />

› Probe: jeden Donnerstag von<br />

17.20 – 18.10 Uhr<br />

KLANGWERK<br />

› Mitglied ab der Mittelschule mit<br />

Junior Abzeichen<br />

› 37 Kinder, 19 davon aus <strong>Hittisau</strong><br />

› Probe: jeden Dienstag von<br />

17.20 – 18.10 Uhr<br />

16 JUBILÄUMSZEITUNG 2021

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!