16.08.2022 Aufrufe

Hobby Jungpflanzen Sortiment

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Hobby Jungpflanzen Sortiment

Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG


Inhaltsverzeichnis

Salate 4 – 7

Tomaten 8 – 11

Paprika 12 – 14

Aubergine 15

Zucchini 15

Gurken 16 – 17

Kohl 18 – 19

Kohlrabi 20 – 21

Knollensellerie 21

Resistenzterminologie 22

Disclaimer 23

Enza Zaden | 3


Salate

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte

Farbe

Resistenzen

HR

IR

Beschreibung

Kopfsalat

Fastra

grün

Bl:16-25,27,28,30-32EU/

Nr:0/TBSV

LMV:1

Mittelgroßer bis großer Kopfsalat für die ersten Sätze mit Aussaat bis KW 13.

Schöne Jungpflanze.

Analora grün Bl: 16-35;37/Nr.0 LMV:1

Roxy rot Bl:16,21,23,32EU

Mittelgroß bis groß, empfohlen für den Anbau vom Frühjahr bis zum frühen

Herbst, mit attraktiver, dunkelgrüner Farbe. Zuverlässiger Kopfschluss mit

schneller Füllung sowie eine hohe Innenrandtoleranz sind Vorzüge dieser Sorte.

Glänzend roter, schossfester Kopfsalat mit großen Köpfen.

Für die gesamte Freilandsaison.

Eissalat

Stylist

grün

Bl:16-27,29,32,34,36EU/

Nr:0

Mittelgroßer Eissalat. Stark gegen Innenrand und Schossen.

Kompakte Jungpflanze. Für die gesamte Freilandsaison geeignet.

Biologisches Saatgut von Vitalis | HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und

Anbauinformationen. Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und

Kulturverhältnissemüssen berücksichtigt werden.

Fastra Analora Roxy Stylist

Enza Zaden | 5


Salate

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte

Farbe

Resistenzen

Beschreibung

HR

IR

Batavia

Bonaly

mittelgrün

Bl:16-28,30-32EU/Nr:0/

TBSV

LMV:1

Mittelgroßer, offener Batavia mit guter Randtoleranz und Feldhaltbarkeit.

Für die gesamte Freilandsaison geeignet.

Romana

Vili Loka Lunix Vizir

Xantos

grün

Bl:16-27,29,32,34,36EU/

Nr:0

LMV:1/Ss

Mini-Romana mit schöner gelber Herzfüllung und hoher Anbausicherheit.

Gute Innenrandtoleranz. Kompakte Jungpflanze. Für die gesamte

Freilandsaison geeignet.

Endivien

Eminence grün Glattblättrige Endivie für die gesamte Freilandsaison. Bewährter Standard.

Biologisches Saatgut von Vitalis | HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und

Anbauinformationen. Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und

Kulturverhältnissemüssen berücksichtigt werden.

Sorte

Farbe

Resistenzen

HR

IR

Beschreibung

Lollo Bionda

Vili grün Bl:16-36EU/Nr:0/TBSV LMV:1/Fol:1

Mittelgroßer bis großer Lollo Bionda mit schöner Krause und glänzender

Farbe. Hohe Anbausicherheit. Für die gesamte Freilandsaison geeignet.

Lollo Rossa

Loka

rot

Bl:16-26,28-33,35EU/

Nr:0/TBSV

Fol:1

Mittelgroßer bis großer Lollo Rossa mit feiner Krause und dunkelrot

glänzender Farbe. Hohe Schosstoleranz und Anbausicherheit. Für die gesamte

Freilandsaison geeignet.

Eichblatt

Lunix

rot

Bl:16-27,29,32,34,36EU/

Nr:0

Mittelgroßer roter Eichblatt mit hoher Anbausicherheit. Für die gesamte

Freilandsaison geeignet.

Vizir

grün

Bl:16-28,30-32EU/Nr:0/

TBSV

LMV:1

Mittelgroßer grüner Eichblatt mit runder Form und flachem Aufbau.

Für die gesamte Freilandsaison.

Biologisches Saatgut von Vitalis | HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und

Anbauinformationen. Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und

Kulturverhältnissemüssen berücksichtigt werden.

6 | Enza Zaden

Bonaly Xantos Eminence

Enza Zaden | 7


Tomaten

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte Gewicht ca. in g Form/Typ Farbe Beschreibung

Hellfrucht 80-90 Normalfrucht rot Enza Selektion im Typ Hellfrucht.

Harzfeuer F1 80-90 Normalfrucht rot Frühe Reife, guter Geschmack.

Goldene Königin 100 Normalfrucht gelb Leuchtend goldgelbe Früchte mit mildem Geschmack.

Supersweet 100 F1 15-20 Cherry rot

Bewährter Standard mit zahlreichen Rispen und sehr süßem

Geschmack.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

Enza Zaden | 9


Tomaten

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte

Gewicht

ca. in g

Form/Typ

Farbe

Resistenzen

HR IR T

Beschreibung

Sparta F1 100-120 Normalfrucht rot

ToMV:0-2/Ff:A-E/Va:0/

Vd:0/Fol:0,1

Ma/Mi/Mj

Bewährte und robuste Standardsorte mit hohem

Ertrag und gutem Geschmack.

Bauna F1 90-110 Normalfrucht rot

ToMV:0-2/Ff:A-E/Va:0/

Vd:0/Fol:0-2/For

TYLCV

Frühzeitigkeit und eine gute Fruchtqualität sowie

eine Feldtoleranz gegen Phytophtora empfehlen

diese Sorte für den Anbau.

Cindel F1 130 Normalfrucht rot

ToMV:0-2/Va:0/Vd:0/

Fol:0,1

Eine sehr schnellwüchsige und früh reifende Züchtung

für den Anbau im Freiland und unter Glas.

Loreto F1 90-110 Pflaume rot

ToMV:0-2/Ff:A-E/Va:0/

Vd:0/Fol:0,1

Offene, kräftige Pflanze, regelmäßiger Trossaufbau,

guter Geschmack.

Aranca F1 30-35 Rund rot

ToMV:0-2/Ff:A-E/Va:0/

Vd:0/Fol:0,1

Si

Cocktail-Tomate mit exzellentem Geschmack.

Sakura F1 15-18 Rund rot

ToMV:0-2/Ff:A-E/

VA:0/VD:0/Fol:0,1

Ma/Mi/Mj

Si

Kirschtomate mit sehr früher Abreife und exzellentem

Geschmack. Tiefrote Fruchtfarbe.

Tremolo F1 25 Kirsch rot

ToMV:0-2/ToANV/

Ff:A-E/Fol:0,1

TYLCV

Sehr frühe Kirschtomate mit auffällig glänzenden

Früchten. Geschmackstomate.

HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | T: Toleranz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

Sparta F1 Bauna F1 Cindel F1 Loreto F1

10 | Enza Zaden

Anranca F1 Sakura F1 Tremolo F1

Enza Zaden | 11


Paprika

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte Reifegruppe Fruchtform Resistenzen Beschreibung

HR IR

Bendigo F1 sehr früh Tm:0

Sehr früher, roter Blockpaprika. Robuste Sorte mit guter Eignung für die

kalte Kultur.

Fiesta F1 früh Tm:0-2 Große, schwere Frucht, wüchsige Pflanze.

Delirio F1 früh Tm:0-3 TSWV:0

Kräftige Pflanze, Früchte haben sehr uniforme Fruchtform mit einer schönen,

kräftig orangen Farbe.

Mavras F1 früh Tm:0-2 Attraktive, schwere Frucht, von dunkelviolett auf glänzend dunkelrot reifend.

Tequila F1 sehr früh Tm:0 Mittelgroße Frucht, leuchtend violett auf rot reifend.

Teseo F1 mittel PVY:0/Tm:0 TSWV:0

Roter echter Corno di Torro mit für diesen Typ früher Abreife. Glänzende,

glatte Früchte mit dicker Fruchtwand. Idealer Partner von Silyen F1 (gelb).

Silyen F1 mittel Tm:0

TSWV:0/

MaMiMj

Gelber echter Corno di Torro mit für diesen Typ früher Abreife. Glänzende,

glatte Früchte mit dicker Fruchtwand. Idealer Partner von Teseo F1 (rot).

HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

Bendigo F1 Tequila F1 Teseo F1

Silyen F1

Enza Zaden | 13


Paprika

Aubergine - Zucchini

Sorte Reifegruppe Fruchtform Beschreibung

Yolo Wonder mittel Von grün nach rot abreifend.

Yellow California Wonder mittel Von grün nach gelb abreifend.

Pusztagold früh blockig spitz

Mild-würzige, bis 14 cm lange Frucht, auch im Freiland frühe Ernte und guter Ertrag. Von

hellgelb über dunkelgelb/orange auf rot abreifend.

Falcon F1

Leila F1

Yellow California Wonder

Forajido F1

Shakira F1

Sorte Reifegruppe Fruchtform

Resistenzen

HR

IR

Beschreibung

Aubergine

Sorte Fruchtform Beschreibung

Cayenne mittel Bewährte Standardsorte im Typ Pfefferoni.

Falcon F1 halblang oval 250-300 g, halblange Tropfenform, leicht zu kultivieren, sicherer Fruchtansatz, kompakte Pflanze.

Forajido F1 früh PepMoV/PVY:0-1 TEV

Kompakt wachsende Jalapeno Hybride für Freiland, Kübel und

geschützten Anbau mit sicherem Fruchtansatz.

Zucchini

Sorte Fruchtfarbe Resistenzen IR Beschreibung

Shakira F1 früh Tm:0-2

Scharfer Paprika, früh, leuchtend rot abreifend, 17 cm lang. Schulter

3 cm Durchmesser.

Leila F1 dunkelgrün Px

Kompakte Sorte für den Frühanbau. Sehr regelmäßiger Fruchtansatz. Uniforme, mittellange,

dunkelgrüne Früchte. Widerstandsfähig gegen Echten Mehltau.

HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen. Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen

Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse müssen berücksichtigt werden.

14 | Enza Zaden

Enza Zaden | 15


Gurken

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte

Länge

in cm

Resistenzen

HR

IR

Beschreibung

Treibhausgurke

Kalunga F1 ~32 Cca/Ccu Px

Robuste Gewächshausgurke mit Resistenz gegen Echten Mehltau. Kompakt als Jungpflanze

und im weiteren Wachstumsverlauf. Von Frühjahr bis Herbst, auch im kalten Tunnel.

Euphya F1 ~30 Cca/Ccu Px

Treibhausgurke mit Mehltauresistenz, geeignet auch für den kalten Anbau im

Kleingewächshaus. Dunkelgrüne, leicht gereifte Früchte.

Picolino F1 ~20 Cca/Ccu CMV/CVYV/Px

Snackgurke, 12-15 cm lang, kräftig offener Wuchs, schlank mit angenehm süßlichem

Fruchtfleisch und dünner, glatter, mittelgrüner Haut. Pro Nodium bis zu 4 Gurken, die

gleichmäßig abreifen. Knackiges Fruchtfleisch mit intensivem Geschmack. Bis zu 150 g

schwer.

Hopeline F1 ~12 CMV/CVYV/Px

Asiatische Snackgurke im Typ "Super Mini". Kurze gefüllte Früchte von etwa 8-10 cm Länge.

Sehr knackig und geschmackvoll durch geringeren Wassergehalt des Fruchtfleisches.

Widerstandfähig gegenüber Echtem Mehltau. Bestens geeignet auch für Container- und

Ampelbepflanzung.

Slicer Gurke

Jazzer F1 ~27 Cca/Ccu CMV/Px 20 cm lange "Vespergurke", die für Freiland, Gewächshaus und Kübel geeignet ist.

HR: Hohe Resistenz | IR: Intermediäre Resistenz | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

Kalunga F1 Picolino F1 Hopeline F1 Jazzer F1

Enza Zaden | 17


Kohl

Premiumsorten für den Amateurbereich

Sorte

Durchschnittliches

Kopfgewicht in kg

Produktform

Beschreibung

Blumenkohl

Telergy F1 0,8 PR

Sicherer Ansatz, selbstdeckend, dicht gefüllte, reinweiße Blume für

Sommer- und Herbsternte. Reifezeit 75 Tage.

Brokkoli

Quinta F1 0,4-0,5 P, PR

Robuste, hitzeverträgliche Brokkolizüchtung mit dunkelgrünen, mittelgroben

Knospen. Die Blume ist schwer, fest und gut gewölbt.

Rotkohl

Ruby Perfection F1 1,5-2,0 P, PR Bewährte Standardsorte, platzfest. Reifezeit 80 Tage.

Weißkohl

Shelta F1 1,5-2,0 P, PR

Raschwüchsiger Weißkohl für die gesamte Anbausaison mit runden, sehr

platzfesten Köpfen mit fester, feiner Innenstruktur.

Reifezeit 70 Tage.

Wirsing

Convoy F1 2,0-3,0 P, PR

Inzuchtfreie Hybride für Sommer- und Herbsternte. Die dunkelgrünen Köpfe

sind gut gefüllt mit reichem, feingekraustem Umblatt. Reifezeit 80 Tage.

Takii Sorte | P: Topfpille | PR: Präzisionssaatgut | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen.

Die Angaben zu den Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse

müssen berücksichtigt werden.

Telergy F1 Ruby Perfection F1 Shelta F1 Convoy F1

Enza Zaden | 19


Kohlrabi - Knollensellerie

Sorte Knollenfarbe Produktform Beschreibung

Kohlrabi

Oasis F1 weiß P, PR Inzuchtfreie Züchtung, schossfest für den ganzjährigen Anbau.

Blaro blau P, PR Roglis blauer Treib und Freiland.

Superschmelz weiß PR Riesenkohlrabi bis zu 3-5kg, lagerfähig.

Knollensellerie

Goliath weiß P, Pri Ertragreiche, gesunde Züchtung, schossfest.

P: Topfpille | PR: Präzisionssaatgut | Pri = Geprimtes Saatgut | Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zu den Resistenzangaben und Anbauinformationen. Die Angaben zu den

Sorten entsprechen eigenen Erfahrungen aus Versuchs- und Praxisanbau und bieten keine Gewähr. Abweichende Klima-, Boden- und Kulturverhältnisse müssen berücksichtigt werden.

Oasis F1

Goliath

Enza Zaden | 21


Resistenzterminologie

Begriffe zum Thema Resistenz

Wenn nicht anders angegeben, werden die Resistenzen

unserer Pflanzensorten codiert (Erläuterungen siehe

Codierliste).

Pflanzensorten, die dieselbe Resistenz gegenüber

bestimmten Krankheiten oder Schaderregern besitzen,

können aufgrund der unterschiedlichen Genetik der Sorten

dennoch unterschiedlich auf einen Befall reagieren.

Dabei ist zu beachten, dass sich die angegebene Resistenz

einer bestimmten Pflanzensorte immer auf die spezifischen

Biotypen, Pathotypen, Rassen oder Stämme der Krankheit

oder des Schaderregers beschränkt.

Wenn hinsichtlich der Resistenz einer Pflanzensorte keine

Biotypen, Pathotypen, Rassen oder Stämme spezifiziert

sind, liegt das daran, dass keine allgemein anerkannte

Spezifizierung von Biotypen, Pathotypen, Rassen

oder Stämmen der betreffenden Krankheit oder des

betreffenden Schaderregers existiert. In diesem Fall gilt

die Resistenz nur für bestimmte, nicht näher spezifizierte

Isolate dieses Schaderregers. Es können sich neue

Biotypen, Pathotypen, Rassen oder Stämme entwickeln.

Für diese gilt die angegebene ursprüngliche Resistenz

nicht.

Begriffsbestimmungen

Immunität: Unempfindlichkeit gegenüber einem Befall

oder einer Infektion durch bestimmte Krankheiten oder

Schaderreger.

Resistenz: Fähigkeit einer Pflanzensorte, das Wachstum

und die Entwicklung bestimmter Krankheiten oder

Schaderreger und/oder den dadurch verursachten

Schaden im Vergleich zu anfälligen Pflanzensorten

unter vergleichbaren Umgebungsbedingungen und bei

vergleichbarem Krankheits- oder Schaderregerdruck

zu begrenzen. Bei sehr starkem Krankheits- oder

Schaderregerdruck können aber auch bei resistenten

Pflanzensorten gewisse Krankheitssymptome oder

Schäden auftreten.

Die Resistenz wird in zwei Grade unterteilt:

• Hohe Resistenz (HR): Fähigkeit von Pflanzensorten,

das Wachstum und die Entwicklung bestimmter

Krankheiten oder Schaderreger bei normalem

Krankheits- oder Schaderregerdruck im Vergleich

zu anfälligen Pflanzensorten stark zu begrenzen. Bei

sehr starkem Krankheits- oder Schaderregerdruck

können aber auch bei hochresistenten Pflanzensorten

gewisse Krankheitssymptome oder Schäden

auftreten.

• Intermediäre Resistenz (IR): Fähigkeit von

Pflanzensorten, das Wachstum und die Entwicklung

bestimmter Krankheiten oder Schaderreger zu

begrenzen, wobei sie aber stärkere Symptome

oder Schäden aufweisen als hochresistente

Pflanzensorten. Pflanzensorten mit intermediärer

Resistenz entwickeln unter denselben

Umgebungsbedingungen und bei gleichem

Krankheits- oder Schaderregerdruck weniger

Symptome oder Schäden als anfällige Pflanzensorten.

Anfälligkeit: Unfähigkeit einer Pflanzensorte, das

Wachstum und die Entwicklung bestimmter Krankheiten

oder Schaderreger zu begrenzen.

Toleranz: Fähigkeit einer Pflanzensorte, ohne

nennenswerte Folgen für das Wachstum, das Äußere

oder die Ernte abiotischen Stressoren standzuhalten.

Gemüsebaubetriebe verwenden weiterhin den Begriff

„Toleranz“ für die Widerstandsfähigkeit gegen abiotische

Stressoren.

Eine vollständige Erläuterung ist auf der Website

www.enzazaden.com/de zu finden.

Code

Wissenschaftlicher Name

Code

Wissenschaftlicher Name

Gurken Virosen CMV Cucumber mosaic virus

Tomaten For Fusarium oxysporum f.sp. radicis-lycopersici

CVYV

Cucumber vein yellowing virus

Lt

Leveillula taurica (anamorph: Oidiopsis sicula)

ZYMV

Zucchini yellow mosaic virus

Pilze On Oidium neolycopersici (ex Oidium lycopersicum)

CGMMV

Cucumber Green Mild Mottle Virus

Pl

Pyrenochaeta lycopersici

Pilze Ccu Cladosporium cucumerinum

Nematode Va Verticilium albo-atrum

Cca

Corynespora cassiicola

Vd

Verticilium dahliae

Px

Podosphaera xanthii (ex. Sphaerotheca fuliginea)

Ma

Meloidogyne arenaria

Foc

Fusarium oxysporum f.sp. cucumerinum

Mi

Meloidogyne incognita

Fom

Fusarium oxysporum f.sp. melonis

Mj

Meloidogyne javanica

For

Fusarium oxysporum f.sp. radicis-cucumerinum

Abiotic stress Si Silvering

Fon Fusarium oxysporum f.sp. niveum

Paprika Virosen Tm Tobamovirus

PVY Potato Y virus

TSWV Tomato spotted wilt virus

Bakteriosen Xcv Xanthomonas campestris pv. vesicatoria

Ciuperci Pc Phytophthora capsici

Tomaten Virosen TSWV Tomato spotted wilt virus

ToMV Tomato mosaic virus

ToANV Tomato apex necrotic virus

Pilze Ff Fulvia fulva (ex Cladosporium fulvum)

Fol Fusarium oxysporum f.sp. lycopersici

Salat Virosen LMV Lettuce Mosaic Virus

Bakteriosen

Ss

Pilze Bl Bremia lactucae

Sphingomonas suberifaciens (ex Rhizomonas

suberifaciens)

Insekten Me Macrosiphum euphorbiae

Nr

Pb

Nasonovia ribisnigri

Pemphigus bursarius

Zucchini Fungi Px Podosphaeria xanthii (ex Sphaerotheca fuliginea

Virosen ZYMV Zucchini Yellow Mosaic Virus

CMV

PRSV

WMV

Cucumber Mosaic Virus

Papaya Ring Spotted Virus

Watermelon Mosaic Virus

Disclaimer

Empfehlungen und Abbildungen in Broschüren und Faltblättern müssen möglichst genau den Prüfungen und Praxiserfahrungen entsprechen. Diese

Informationen dienen der Unterstützung von Erwerbsgärtnern und Benutzern, wobei unterschiedliche örtliche Bedingungen zu berücksichtigen sind.

Enza Zaden übernimmt keinerlei Haftung für abweichende Ergebnisse an Produkten, die aufgrund ungenauer Informationen entstanden sind. Der Käufer hat

selbst zu entscheiden, ob die Artikel für den vorgesehenen Anbau und für die örtlichen Bedingungen geeignet sind. Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich

zu unseren aktuellen Verkaufs- und Lieferbedingungen wie auf unserer Homepage veröffentlicht. Aktuelle Auskünfte über Resistenzen sind auf der Website

www.enzazaden.com/de abrufbar.

22 | Enza Zaden

Enza Zaden | 23


www.enzazaden.com/de

Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG

An der Schifferstadter Strasse | D-67125 Dannstadt-Schauernheim

Tel. +49 (0) 6231 94 11 20 | Fax +49 (0) 6231 94 11 22

info@enzazaden.de | www.enzazaden.com/de

© Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG | Dannstadt-Schauernheim | Deutschland | August 2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!