19.12.2023 Aufrufe

ZEIT REISEN in Kooperation mit Lernidee

Zug- und Flussreisen 2024 und 2025

Zug- und Flussreisen 2024 und 2025

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

DIE WELT<br />

PER ZUG<br />

UND SCHIFF<br />

ENTDECKEN<br />

ENTDECKEN, WORAUF ES ANKOMMT.<br />

Titelbild: Der »African Explorer«, siehe Reise auf Seite 4 und 5


Die Welt von ihren<br />

schönsten Seiten:<br />

Zugreisen und Flussfahrten<br />

Liebe <strong>ZEIT</strong>-Reisende,<br />

unterwegs <strong>in</strong> Zügen erlebt man Landschaften<br />

auf besondere Weise: Der<br />

Komfort e<strong>in</strong>es Hotels auf Schienen<br />

verb<strong>in</strong>det sich <strong>mit</strong> dem Abenteuer des<br />

Reisens. Und auf Flussfahrten reist<br />

man gemächlich: Freuen Sie sich auf<br />

außergewöhnliche Programme und<br />

fasz<strong>in</strong>ierende Routen.<br />

Mit den berühmten Zügen »Canadian«<br />

und »Rocky Mounta<strong>in</strong>eer« durchqueren<br />

Sie Kanada von Toronto bis<br />

Vancouver und erleben e<strong>in</strong>e Panoramafahrt<br />

durch die Rocky Mounta<strong>in</strong>s.<br />

Auf der Seidenstraße reisen Sie im<br />

»Orient Silk Express« nach Samarkand,<br />

Chiwa und Buchara. Spanien <strong>in</strong><br />

se<strong>in</strong>em Reichtum an Naturschönheit<br />

und Kulturdenkmälern erleben Sie<br />

an Bord des »Al Ándalus« im Stil der<br />

Belle Époque. E<strong>in</strong>drucksvolle Routen<br />

<strong>in</strong> Südfrika sowie vom Indischen Ozean<br />

zu den Viktoriafällen nimmt der<br />

»African Explorer«.<br />

Zu den klassischen Flussfahrten<br />

gehört e<strong>in</strong>e Reise auf dem Mekong<br />

<strong>mit</strong> se<strong>in</strong>en wildromantischen Uferlandschaften.<br />

Intensive Tierbeobachtungen<br />

machen Sie bei e<strong>in</strong>er<br />

Hausboot-Safari auf dem Sambesi,<br />

und nostalgisch geht es bei e<strong>in</strong>er<br />

Flussfahrt über den Göta-Kanal <strong>in</strong><br />

Schweden zu.<br />

Viel Freude beim Entdecken!<br />

Ihr <strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong>-Team<br />

INHALT<br />

2 Kanada im »Canadian« und im<br />

»Rocky Mouta<strong>in</strong>eer«<br />

3 Im »Orient Silk Road Express« auf<br />

der Seidenstraße<br />

»Al Ándalus« – Belle Époque auf<br />

Schienen<br />

4–5 »African Explorer«: Südafrika–<br />

Namibia und vom Indischen Ozean<br />

zu den Viktoriafällen<br />

6–7 Hausboot-Safari auf dem Sambesi,<br />

Flussreise auf dem Mekong<br />

8 Nostalgische Flussreise auf dem<br />

Göta-Kanal<br />

IN KOOPERATION MIT:<br />

<strong>Lernidee</strong> Erlebnisreisen GmbH,<br />

Kurfürstenstraße 112, 10787 Berl<strong>in</strong><br />

WIR BERATEN SIE GERN PERSÖNLICH:<br />

040 | 3280-455 zeitreisen@zeit.de<br />

www.zeitreisen.zeit.de<br />

KANADA<br />

»Canadian« und »Rocky<br />

Mounta<strong>in</strong>eer«<br />

Kanada begeistert <strong>mit</strong> großartiger Natur und<br />

e<strong>in</strong>er ganz eigenen Melange aus französischer<br />

und britischer Tradition. In den beiden<br />

berühmtesten Zügen Kanadas reisen Sie<br />

durch das Land des goldenen Ahorns: von<br />

Toronto im Osten bis nach Vancouver am<br />

Pazifik. Im Traditionszug »Canadian« geht es<br />

von den großen Seen Ontarios bis <strong>in</strong> die Rocky<br />

Mouta<strong>in</strong>s, wo Sie für h<strong>in</strong>reißende Panorama-<br />

Fahrten <strong>in</strong> den »Rocky Mounta<strong>in</strong>eer« umsteigen.<br />

Unendliche Weite <strong>in</strong> den Nationalparks<br />

Banff und Jasper <strong>mit</strong> Fjorden und Wasserfällen<br />

sowie Toronto und Vancouver <strong>mit</strong> ihrer<br />

außergewöhnlichen Architektur und Kultur<br />

erwarten Sie. Freuen Sie sich auf diese transkont<strong>in</strong>entale<br />

Zug-Erlebnisreise!<br />

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG,<br />

<strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong>, Buceriusstraße,<br />

E<strong>in</strong>gang Speersort 1, 20095 Hamburg<br />

Vancouver<br />

IHRE ZÜGE<br />

KANADA<br />

Jasper<br />

Banff<br />

Die Waggons des »Canadian« stammen aus<br />

der goldenen Zeit der nordamerikanischen<br />

Eisenbahnen. Mit dem »Rocky Mounta<strong>in</strong>eer«<br />

durchfahren Sie die e<strong>in</strong>malige Gebirgswelt<br />

der Rocky Mounta<strong>in</strong>s ausschließlich bei Tag,<br />

sodass sich alle landschaftlichen Höhepunkte<br />

im besten Licht präsentieren.<br />

TERMINE & PREISE<br />

12. – 27.5. | 26.5. – 10.6. | 9. – 24.6. | 23.6. – 8.7.2024<br />

7. – 21.7. | 21.7. – 5.8. | und weitere 2024<br />

11. – 26.5. | 22.6. – 7.7. | und weitere 2025<br />

Zweibett-Abteil ab 8.520 € p. P.<br />

Weitere Kategorien auf Anfrage<br />

W<strong>in</strong>nipeg<br />

DAUER 16 Tage CODE 384<br />

zeitreisen.zeit.de/zug-kanada<br />

Toronto<br />

Titel: Julia Nieratschker | Fotos: Dilip Patel/Adobe Stock, Rocky Mounta<strong>in</strong>eer, monticellllo/Adobe Stock, Bill Perry/Adobe Stock<br />

KASACHSTAN | USBEKISTAN | TURKMENISTAN<br />

Im »Orient Silk Road Express«<br />

Im nostalgischen Sonderzug auf der alten Seidenstraße –<br />

Almaty, Duschanbe, Taschkent, Samarkand, Chiwa und Buchara erleben<br />

Die Seidenstraße – Mythos, Geschichte und<br />

Kunst verb<strong>in</strong>den sich <strong>mit</strong> dem Namen der<br />

alten Handelsroute. Golddekor, türkisblaue<br />

Ornamente und prachtvolle Plätze erwarten<br />

Sie <strong>in</strong> Samarkand, <strong>in</strong> Bucharan, <strong>in</strong> dessen Altstadt<br />

sich architektonische Monumente wie<br />

im Märchen ane<strong>in</strong>anderreihen, und <strong>in</strong> der<br />

traumhaft erhaltenen Wüstenstadt Chiwa.<br />

Entdecken Sie e<strong>in</strong>drucksvolle Medressen,<br />

M<strong>in</strong>arette und Moscheen. Im exklusiv gecharterten<br />

Sonderzug »Orient Silk Road Express«<br />

reisen Sie <strong>mit</strong> größtmöglichem Komfort auf<br />

der Seidenstraße durch Zentralasien und erleben<br />

Ihr eigenes Märchen aus 1001 Nacht.<br />

SPANIEN<br />

Belle Époque auf Schienen<br />

Exklusiv-Charter im »Al Ándalus« auf e<strong>in</strong>er e<strong>in</strong>drucksvollen Reiseroute<br />

von Sevilla nach Santiago de Compostela<br />

Spanien ist e<strong>in</strong>es der fasz<strong>in</strong>ierendsten Länder<br />

der Welt. Ihre genussvolle Reise <strong>mit</strong> dem<br />

legendären Nostalgie-Zug im Stil der Belle<br />

Époque führt Sie von Andalusien über Kastilien<br />

bis <strong>in</strong> den Norden an die Atlantikküste <strong>in</strong><br />

Galicien. Sevilla, Córdoba, Toledo, Ávila, León<br />

und Santiago de Compostela s<strong>in</strong>d Höhepunkte<br />

Ihrer Reise. Lassen Sie sich von sechs<br />

Unesco-Welterbestätten <strong>mit</strong> malerisch gelegenen<br />

Burgen, Klöstern und Palästen verzaubern.<br />

Entdecken Sie vielfältige kulturelle<br />

Facetten und historische Sehenswürdigkeiten.<br />

Exquisite mediterrane Gaumenfreuden<br />

runden Ihre komfortable Reise ab.<br />

»ORIENT SILK ROAD EXPRESS«<br />

Der Sonderzug bietet größtmöglichen Komfort<br />

für Reisen auf der Seidenstraße. Zur Ausstattung<br />

gehören Schlafwagen <strong>in</strong> mehreren<br />

Kategorien und e<strong>in</strong> Bordrestaurant, das abends<br />

<strong>mit</strong> Barbetrieb fährt. Details zu den Kategorien<br />

Ali Baba, Alad<strong>in</strong> und Kalif f<strong>in</strong>den Sie auf<br />

unserer Homepage.<br />

TERMINE & PREISE<br />

3. – 17.10. | 15. – 29.10.2024*<br />

27.3. – 8.4. | 8. – 22.4.2025*<br />

Ali Baba (2-Bett) ab 6.770 € p. P.<br />

Alad<strong>in</strong> (2-Bett) ab 7,470 € p. P.<br />

Kalif (2-Bett) ab 12.200 € p. P.<br />

*Umgekehrter Reiseverlauf<br />

DAUER 15 Tage CODE 508<br />

zeitreisen.zeit.de/zug-registan<br />

USBEKISTAN<br />

Chiwa<br />

Buchara<br />

Shahrisabz<br />

»AL ÁNDALUS«<br />

Genießen Sie die Fahrt im legendären »Al<br />

Ándalus«, <strong>mit</strong> dem die britische Königsfamilie<br />

e<strong>in</strong>st <strong>in</strong> den Urlaub an die Côte d’Azur fuhr, als<br />

Exklusiv-Charter. Im Stil der Belle Époque <strong>mit</strong><br />

Salonwagen ausgestattet, bietet der Zug alle<br />

Vorzüge der Gegenwart <strong>in</strong> drei Kategorien.<br />

TERMINE & PREISE<br />

18. – 26.8. | 22. – 30.8.2024* | 25.8. – 3.9.2025 |<br />

30.8. – 8.9.* | 17. – 26.10.2025* <br />

*Umgekehrter Reiseverlauf<br />

Gran-Clase-Standard-Abteil: ab 7.980 € p. P.<br />

Gran-Clase-Abteil: ab 8.380 € p. P.<br />

Deluxe-Abteil: ab 8.980 € p. P.<br />

Weitere Preise auf Anfrage<br />

Almaty<br />

Taschkent Bischkek<br />

Samarkand<br />

KIRGISTAN<br />

DAUER 9 Tage (10 Tage ab 2025) CODE 564<br />

zeitreisen.zeit.de/zug-spanien<br />

Santiago de Compostela<br />

Ourense<br />

Sevilla<br />

Ávila<br />

KASACHSTAN<br />

Turkestan<br />

TADSCHIKISTAN<br />

León<br />

SPANIEN<br />

Toledo<br />

Córdoba<br />

2 <strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong><br />

REISEDETAILS UND BUCHUNGSWUNSCH 040/32 80-455 <strong>ZEIT</strong><strong>REISEN</strong>@<strong>ZEIT</strong>.DE<br />

3


SÜDAFRIKA | ESWATINI | MOSAMBIK | SIMBABWE<br />

Vom Indischen Ozean bis zu den Viktoriafällen<br />

im »African Explorer«<br />

SÜDAFRIKA | NAMIBIA<br />

Im »African Explorer«<br />

durch das südliche Afrika<br />

Reisen Sie im komfortablen »African Explorer«<br />

durch vier Länder: In Südafrika,<br />

Eswat<strong>in</strong>i, Mosambik und Simbabwe erleben<br />

Sie e<strong>in</strong>e unvergleichliche Vielfalt an Landschaften,<br />

Kulturdenkmälern und Augenblicken.<br />

Auf Ihrer Route liegen der Krüger-Nationalpark,<br />

die Viktoriafälle sowie Maputo,<br />

der Matobo-Nationalpark, die Ru<strong>in</strong>enstadt<br />

Great Zimbabwe und die Savannen des Matabelelandes.<br />

Nach Ihrer Ankunft <strong>in</strong> Johannesburg bekommen<br />

Sie e<strong>in</strong>en ersten E<strong>in</strong>druck der Stadt und<br />

machen e<strong>in</strong>e Rundfahrt durch Pretoria <strong>mit</strong> der<br />

Nelson-Mandela-Statue. Dann beg<strong>in</strong>nt Ihre<br />

Reise <strong>mit</strong> dem »African Explorer« durch das<br />

Highveld-Hochland. Farbenfrohe E<strong>in</strong>drücke<br />

sammeln Sie auf e<strong>in</strong>em Markt <strong>in</strong> Eswat<strong>in</strong>i, dem<br />

früheren Swasiland. Die nächste Station ist<br />

Maputo, die Hauptstadt Mosambiks, die <strong>mit</strong><br />

karibischer Leichtigkeit bezaubert und <strong>mit</strong><br />

portugiesischem Kolonialstil und sozialistischem<br />

Plattenbau Geschichte erzählt.<br />

Im Krüger-Nationalpark kommen Sie bei<br />

e<strong>in</strong>er Safari <strong>in</strong> offenen Fahrzeugen den wilden<br />

Tieren ganz nahe und beschließen den<br />

Tag unterm glitzernden Sternenhimmel. Nach<br />

dem wildreichen Busch geht es per Bus auf<br />

e<strong>in</strong>er Panoramaroute, die sich entlang steil<br />

abfallender Höhenzüge <strong>in</strong> die Drakensberge<br />

w<strong>in</strong>det. Nach großartigen Ausblicken können<br />

Sie sich schon auf die Safari zu den »Big Five«<br />

im Makalali-Schutzgebiet freuen.<br />

Durch die Soutpansberg-Region fährt der<br />

Zug bis Beitbridge. Hier überquert er den<br />

Limpopo-Fluss und die Grenze zu Simbabwe.<br />

E<strong>in</strong>drucksvoll ist Great Zimbabwe: Das größte<br />

vorkoloniale Bauwerk Afrikas südlich der<br />

Pyramiden ist über 1.000 Jahre alt und war<br />

e<strong>in</strong>st Wohnstätte für bis zu 18.000 Menschen.<br />

Massive Mauern aus perfekt <strong>in</strong>e<strong>in</strong>andergefügten<br />

Granitplatten ragen bis heute <strong>in</strong> die Höhe.<br />

Der moderne Staat Simbabwe wurde nach<br />

diesem baulichen Meisterwerk benannt. Sie<br />

besuchen erst die Stadt Bulawayo, bevor Sie<br />

im Matobo-Nationalpark <strong>in</strong><strong>mit</strong>ten e<strong>in</strong>er fasz<strong>in</strong>ierenden<br />

Bergwelt das Grab des britischen<br />

Eroberers und Politikers Cecil Rhodes sehen.<br />

Von der Bahnstation aus starten Sie auf e<strong>in</strong>e<br />

Pirsch im Hwange-Nationalpark. Mit etwas<br />

Glück sichten Sie hier Elefanten, Giraffen<br />

Löwen und Rappenantilopen. Ebenfalls vom<br />

Bahnhof aus erreichen Sie dann die Viktoriafälle,<br />

die tosenden Wassermassen des Sambesi,<br />

dessen reiche Tierwelt Sie zum<br />

Abschluss bei e<strong>in</strong>er Bootstour erkunden.<br />

Viktoriafälle<br />

MOSAMBIK<br />

Chobe-<br />

Nationalpark<br />

Hwange-Nationalpark<br />

SIMBABWE<br />

Bulawayo Great Zimbabwe<br />

Panoramaroute<br />

Krüger-<br />

Nationalpark<br />

Pretoria Maputo<br />

Johannesburg<br />

ESWATINI<br />

SÜDAFRIKA (ehemals Swasiland)<br />

»AFRICAN EXPLORER«<br />

Ihr Sonderzug verfügt über Schlafwagenabteile<br />

<strong>in</strong> zwei Kategorien <strong>mit</strong> Doppel- oder<br />

E<strong>in</strong>zelbetten. Ausführliche Beschreibungen<br />

der Kab<strong>in</strong>enausstattung und der Kategorien<br />

»Elefant« und »Leopard« f<strong>in</strong>den Sie auf<br />

unserer Homepage.<br />

TERMINE & PREISE<br />

7. – 22.8. | 24.8. – 8.9.* | und weitere 2024<br />

20.5. – 4.6. | 3.-18.6.* | und weitere 2025<br />

*Umgekehrter Reiseverlauf<br />

Kat. Elefant<br />

2-Bett-Belegung: ab 8.950 € p. P.<br />

Kat. Leopard<br />

2-Bett-Belegung: ab 10.620 € p. P.<br />

DAUER 16 Tage CODE 615<br />

zeitreisen.zeit.de/<br />

zug-africanexplorer-viktoria<br />

Fotos: Radek Borovka/Adobe Stock, Zimbabwe Tourism, Rajiv/Adobe Stock, Rovos Rail Tours<br />

Reisen Sie auf e<strong>in</strong>er e<strong>in</strong>zigartigen Route<br />

mehr als 3.000 Kilometer durch das südliche<br />

Afrika: Von Kapstadt, dem schönsten Ende<br />

der Welt, fahren Sie im Sonderzug »African<br />

Explorer« zu den Naturwundern Namibias.<br />

Unendliche Weiten, fasz<strong>in</strong>ierende Landschaften,<br />

die höchsten Dünen der Welt <strong>in</strong><br />

der Namib-Wüste, wilde Tiere im Etosha-Nationalpark<br />

und zahlreiche Spuren deutscher<br />

Kolonialgeschichte <strong>in</strong> Swakopmund und<br />

W<strong>in</strong>dhoek warten auf Sie. Sie übernachten<br />

<strong>in</strong> stilvollen Lodges <strong>in</strong> der Namib-Wüste und<br />

am Etosha-Park. An Bord Ihres Sonderzuges<br />

reisen Sie sicher und komfortabel und s<strong>in</strong>d<br />

besonders gut betreut – übrigens nicht nur<br />

von Ihrem Reiseleiter-Team, sondern auch<br />

von e<strong>in</strong>em Bordarzt.<br />

Kapstadt, die vibrierende Metropole Südafrikas,<br />

bildet den Auftakt Ihrer Reise. Nach e<strong>in</strong>er<br />

Stadtrundfahrt heißt es im Kapstädter Bahnhof:<br />

E<strong>in</strong>steigen, bitte! Durch die fasz<strong>in</strong>ierende<br />

Bergwelt der Großen Karoo erreichen Sie<br />

Up<strong>in</strong>gton und fahren per Bus zum Augrabies-<br />

Nationalpark. Das Naturreservat erstreckt<br />

sich entlang des Oranje-Flusses und ist<br />

bekannt für die Augrabies-Wasserfälle. Im<br />

Park leben Klippspr<strong>in</strong>ger, Antilopen und<br />

Spitzmaulnashörner. An der Station Holoog<br />

steigen Sie um <strong>in</strong> Busse und fahren durch<br />

unberührte Halbwüstenlandschaft zum Fish<br />

River Canyon <strong>mit</strong> grandiosen Ausblicken <strong>in</strong><br />

die 500 Meter tiefe Schlucht. Von Mariental<br />

geht es per Bus über den Zarieshoogte-Pass<br />

<strong>in</strong> die Ebene des Namib-Naukluft-Nationalparks.<br />

In geländegängigen Fahrzeugen fahren<br />

Sie zum Haupttor des Soussusvlei des<br />

Namib-Sandmeeres und dann durch den<br />

Namib-Naukluft-Nationalpark bis an die<br />

Atlantik-Küste, wo die kalte Brandung auf die<br />

Wüstenluft trifft und mystische Nebelschleier<br />

erzeugt. Sie erkunden Swakopmund und<br />

unternehmen e<strong>in</strong>en Katamaran-Cruise <strong>in</strong> der<br />

Walvis Bay. Auf der nächsten Strecke ist Zeit<br />

für e<strong>in</strong>en Ausflug zur Spitzkoppe und e<strong>in</strong> afrikanisches<br />

Braai (Grillfest) an den Gleisen<br />

<strong>in</strong><strong>mit</strong>ten der Wildnis unter dem atemberaubenden<br />

Sternenhimmel der Südhalbkugel.<br />

Unvergesslich wird auch Ihre Pirschfahrt im<br />

Etosha-Nationalpark. Die Gleise nach W<strong>in</strong>dhoek<br />

führen durch private Wildfarmen – e<strong>in</strong>e<br />

Zug-Safari <strong>mit</strong> guten Chancen auf e<strong>in</strong>malige<br />

Fotomotive. W<strong>in</strong>dhoek fasz<strong>in</strong>iert <strong>mit</strong> afrikanischer<br />

und europäischer Lebensart. Freuen Sie<br />

sich auf <strong>in</strong>tensive Erlebnisse!<br />

Etosha-Nationalpark<br />

NAMIBIA<br />

Spitzkoppe<br />

Swakopmund<br />

Walvis Bay<br />

Sossusvlei<br />

Kapstadt<br />

»AFRICAN EXPLORER«<br />

Ihr Sonderzug verfügt über Schlafwagenabteile<br />

<strong>in</strong> zwei Kategorien <strong>mit</strong> Doppel- oder<br />

E<strong>in</strong>zelbetten. Ausführliche Beschreibungen<br />

der Kab<strong>in</strong>enausstattung und der Kategorien<br />

»Elefant« und »Leopard« f<strong>in</strong>den Sie auf<br />

unserer Homepage.<br />

TERMINE & PREISE<br />

17.10. – 1.11.* | 30.10. – 14.11. | 16.11. – 1.12.2024<br />

29.11. – 14.12.2024* | 20.1. – 4.2. | 2. – 17.2.2025*<br />

20.2. – 7.3.* | 5. – 20.3.2025 | und weitere 2025<br />

*Umgekehrter Reiseverlauf<br />

Tsumeb<br />

W<strong>in</strong>dhoek<br />

Mariental<br />

Fish River Canyon<br />

Augrabies-<br />

Nationalpark<br />

SÜDAFRIKA<br />

Up<strong>in</strong>gton<br />

Matjiesfonte<strong>in</strong><br />

Kat. Elefant<br />

2-Bett-Belegung: ab 9.940 € p. P.<br />

Kat. Leopard<br />

2-Bett-Belegung: ab 11.600 € p. P.<br />

DAUER 16 Tage CODE 383<br />

zeitreisen.zeit.de/zug-africanexplorer<br />

4 <strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong> REISEDETAILS UND BUCHUNGSWUNSCH 040/32 80-455 <strong>ZEIT</strong><strong>REISEN</strong>@<strong>ZEIT</strong>.DE<br />

5


SIMBABWE<br />

Hausboot-Safari auf<br />

dem Sambesi<br />

LAOS | THAILAND<br />

Flussreise auf<br />

dem wildromantischen Mekong<br />

Verb<strong>in</strong>den Sie den Genuss e<strong>in</strong>er Flussreise<br />

<strong>mit</strong> dem aufregenden Erlebnis e<strong>in</strong>es Safari-<br />

Abenteuers: Der Sambesi misst auf se<strong>in</strong>em<br />

Weg vom Quellgebiet <strong>in</strong> Sambia bis zum<br />

Mündungsdelta am Indischen Ozean be<strong>in</strong>ahe<br />

2.600 Kilometer und stürzt an den Viktoriafällen<br />

über e<strong>in</strong>e Felswand <strong>in</strong> die Tiefe. Se<strong>in</strong>e<br />

riesigen Überschwemmungsgebiete bilden<br />

e<strong>in</strong>malige Ökosysteme und s<strong>in</strong>d Heimat für<br />

Elefanten, Büffel, Löwen und Leoparden sowie<br />

zahlreiche Vogelarten und Lebensraum<br />

für Flusspferde und Krokodile. Erkunden Sie<br />

an Bord Ihres Schiffes den Kariba-Stausee.<br />

Genießen Sie alle Annehmlichkeiten e<strong>in</strong>er<br />

entspannten Safari und beobachten vom<br />

Deck aus Wildtiere an Land und im Wasser. In<br />

offenen Safari-Fahrzeugen geht es auf ausgedehnte<br />

Pirschfahrten. Mit kle<strong>in</strong>en Booten<br />

erkunden Sie abgelegene Buchten.<br />

Mit e<strong>in</strong>er Bootsfahrt auf dem Sambesi bei<br />

Sonnenuntergang beg<strong>in</strong>nen Sie Ihre Reise,<br />

bevor bei e<strong>in</strong>em geführten Rundgang die<br />

mächtigen Viktoriafälle auf dem Programm<br />

stehen. Nach e<strong>in</strong>em kurzen Flug gehen Sie <strong>in</strong><br />

Kariba an Bord der »Umbozha« und kommen<br />

bei e<strong>in</strong>er ersten ausgedehnten Safari <strong>mit</strong><br />

etwas Glück <strong>in</strong> Kontakt <strong>mit</strong> Büffeln, Elefanten,<br />

Krokodilen, Flusspferden, Antilopen. Freuen<br />

Sie sich auf e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>es Strandbarbecue unter<br />

dem afrikanischen Sternenhimmel!<br />

Das nächste Highlight ist e<strong>in</strong>e Pirschfahrt<br />

durch den Matusadona-Nationalpark. Dieser<br />

ist von undurchdr<strong>in</strong>glicher Wildnis und<br />

schroffen Steilhängen geprägt. Unvergesslich<br />

bleibt auch die aufregende Pirschfahrt<br />

im Mana-Pools-Nationalpark. Durch se<strong>in</strong>e<br />

Unzugänglichkeit ist der Park bisher touristisch<br />

wenig erschlossen. 1984 zum Unesco-<br />

Weltkulturerbe ernannt, bezaubert er <strong>mit</strong><br />

se<strong>in</strong>en großen Tierpopulationen und den seltenen<br />

Wildhunden. Ausführliche Safaris<br />

erhöhen Ihre Chancen auf Tiersichtungen an<br />

den Sandbänken und Wasserläufen des südlichen<br />

Sambesi-Ufers. Zum Abschluss lernen<br />

Sie den Ch<strong>in</strong>hoyi-Park kennen, wo <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er<br />

Höhle kristallklares Wasser <strong>in</strong>tensiv blau<br />

leuchtet. Ins Gespräch über Alltag und Bildungschancen<br />

kommen Sie <strong>in</strong> der Chengeta-<br />

Grund- und Sekundarschule, die von den<br />

Lodge-Betreibern errichtet wurde. E<strong>in</strong>e<br />

letzte Pirschfahrt, e<strong>in</strong> letztes Mittagessen<br />

unter dem großen Feigenbaum – dann heißt<br />

es Abschied nehmen!<br />

SAMBIA<br />

Viktoriafälle<br />

Sambesi<br />

IHR SCHIFF<br />

»UMBOZHA«<br />

Kariba<br />

Matusadona-<br />

Nationalpark<br />

SIMBABWE<br />

Naturspektakel am Sambesi ziehen an Ihnen<br />

vorbei, während Sie auf dem Sonnendeck<br />

des komfortablen Hausbootes am Pool entspannen.<br />

Alle neun Kab<strong>in</strong>en s<strong>in</strong>d klimatisiert<br />

und geschmackvoll e<strong>in</strong>gerichtet und verfügen<br />

über Panoramafenster und e<strong>in</strong> eigenes Badezimmer.<br />

Lounge und Speiseraum bieten großartige<br />

Ausblicke über die Szenerien am Fluss.<br />

Beiboote br<strong>in</strong>gen Sie für spannende Tierbeobachtungen<br />

nah an die Flussufer.<br />

TERMINE & PREISE<br />

21.4. – 4.5. | 25.7. – 7.8. | 22.8. – 4.9.2024<br />

5. – 18.9. | 19.9. – 2.10.2024<br />

Standardkab<strong>in</strong>e: ab 7.730 € p. P.<br />

Master-Kab<strong>in</strong>e: ab 8.680 € p. P.<br />

DAUER 14 Tage CODE 155<br />

zeitreisen.zeit.de/sambesi<br />

Mana Pools-<br />

Nationalpark<br />

Harare<br />

Fotos: Michi Lehr, worldwide_stock/Adobe Stock, <strong>Lernidee</strong>/Adri Berger<br />

E<strong>in</strong>e Fahrt auf dem Mekong <strong>mit</strong> se<strong>in</strong>en unberührten<br />

Uferlandschaften zählt zu den<br />

schönsten Flussreisen der Welt. Lassen Sie<br />

sich verzaubern von den Pak-Ou-Höhlen<br />

und der Königsstadt Luang Prabang <strong>mit</strong> ihren<br />

Tempeln. Herrliche Panoramen aus Reisterrassen,<br />

Dörfern, Dschungel und Bananenanpflanzungen<br />

ziehen an Ihnen vorüber.<br />

Zum Abschluss Ihrer e<strong>in</strong>drucksvollen Flussreise<br />

erleben Sie Vientiane und Bangkok.<br />

Herzlich willkommen im thailändischen Chiang<br />

Rai, berühmt für se<strong>in</strong>en Tempel Wat Phra<br />

Kaeo. Hier beg<strong>in</strong>nt der Legende nach die<br />

Geschichte des sagenumwobenen Jade-<br />

Buddhas, auf dessen Spuren Sie über Luang<br />

Prabang und Vientiane nach Bangkok reisen.<br />

E<strong>in</strong> Ausflug führt <strong>in</strong>s berühmt-berüchtigte<br />

Goldene Dreieck. Sie überblicken zusammen<br />

<strong>mit</strong> dem goldenen Buddha am Fuße des Tempelbergs<br />

die Grenzregion zwischen Thailand,<br />

Myanmar und Laos und besuchen die Hall of<br />

Opium, e<strong>in</strong> Museum zur Geschichte des Opiumanbaus<br />

– heute längst verboten. Ihr erstes<br />

Etappenziel auf dem Fluss ist Huay Sai, wo<br />

Sie die Grenze überschreiten. Von Pak Tha<br />

aus fahren Sie <strong>mit</strong> Booten auf dem Namtha-<br />

Fluss zu e<strong>in</strong>em Dorf des Khmu-Volkes, wo Sie<br />

e<strong>in</strong>e Schule besuchen. Ihre Reise führt durch<br />

meist e<strong>in</strong>same Natur: an den Ufern immer<br />

wieder wilde Landschaften aus Felsen und<br />

Sandbänken, darüber erheben sich tropische<br />

Wälder <strong>mit</strong> Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen<br />

und Bambusdickichten. Am Ufer liegen<br />

Reisterrassen und Bananenanpflanzungen<br />

zwischen Teakbaumha<strong>in</strong>en. Sehen Sie<br />

Fischer bei ihrer Arbeit und das Alltagsleben<br />

der Dorfbewohner entlang des Flusses. Unterwegs<br />

besuchen Sie e<strong>in</strong> abgelegenes Dorf und<br />

können <strong>mit</strong> etwas Glück Elefanten beim Holztransport<br />

beobachten. Die Altstadt von Luang<br />

Prabang erkunden Sie zu Fuß. Zum Sonnenuntergang<br />

spazieren Sie auf den Hausberg<br />

der Stadt <strong>mit</strong> e<strong>in</strong>er buddhistischen Tempelund<br />

Schre<strong>in</strong>anlage. Vom Gipfel aus genießt<br />

man e<strong>in</strong>en wunderbaren Panoramablick. Die<br />

malerischen Kuang-Si-Wasserfälle laden <strong>mit</strong><br />

türkisblauen Pools zwischen Kaskaden zum<br />

Baden e<strong>in</strong>. Ihr Schiff schlängelt sich südwärts<br />

und passiert per Schleuse den Staudamm bei<br />

Xayaburi. In Vientiane erleben Sie das Nationalheiligtum<br />

That Luang und den Arc de Triomphe,<br />

Relikt der französischen Kolonialzeit.<br />

In Bangkok beschließen Sie <strong>mit</strong> e<strong>in</strong>em stilvollen<br />

D<strong>in</strong>ner <strong>mit</strong> Blick auf die glitzernde Skyl<strong>in</strong>e<br />

am Chao Phraya Ihre Reise.<br />

Chiang Saen<br />

Goldenes Dreieck<br />

Chiang Rai<br />

IHRE SCHIFFE »MEKONG<br />

PEARL« UND »MEKONG SUN«<br />

Die Schiffe bieten 15 Kab<strong>in</strong>en auf zwei Decks.<br />

Alle Kab<strong>in</strong>en s<strong>in</strong>d Außenkab<strong>in</strong>en, s<strong>in</strong>d klimatisiert<br />

und <strong>mit</strong> Dusche/WC ausgestattet<br />

TERMINE & PREISE<br />

19.9. – 3.10. | 24.9. – 8.10.** | 30.9. – 14.10.2024*<br />

12. – 26.10. | 24.10. – 7.11.* | 5. – 19.11.2024<br />

19.11. – 3.12.** | 30.11. – 14.12. | 2. – 16.12.2024*/**<br />

26.12. – 9.1. | und weitere 2025<br />

*Umgekehrter Reiseverlauf<br />

**<strong>mit</strong> der »Mekong Sun«<br />

Luang Prabang<br />

LAOS<br />

Vientiane<br />

Bangkok<br />

THAILAND<br />

Economy Zweibettkab<strong>in</strong>e ab 4.360 € p. P.<br />

Classic-Zweibettkab<strong>in</strong>e ab 4.660 € p. P.<br />

Superior-Zweibettkab<strong>in</strong>e ab 5.580 € p. P.<br />

Deluxe-Zweibettkab<strong>in</strong>e ab 6.550 € p. P.<br />

DAUER 15 Tage CODE 151<br />

zeitreisen.zeit.de/flussreise-mekong<br />

6 <strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong> REISEDETAILS UND BUCHUNGSWUNSCH 040/32 80-455 <strong>ZEIT</strong><strong>REISEN</strong>@<strong>ZEIT</strong>.DE<br />

7


SCHWEDEN<br />

Der Göta-Kanal –<br />

Nostalgische Flussreise durch Schweden<br />

Der malerische Göta-Kanal verb<strong>in</strong>det die<br />

Nordsee <strong>mit</strong> der Ostsee, führt durch fünf<br />

große und ungezählte kle<strong>in</strong>e Seen, passiert<br />

Schleusen, Brücken und Aquädukte, herrliche<br />

Landschaften und Schären<strong>in</strong>seln. 1832<br />

fertiggestellt, gilt der Kanal als das schwedische<br />

Bauwerk des Jahrtausends. Auf Ausflügen<br />

lernen Sie die schönsten Orte und<br />

Schlösser entlang des Kanals kennen.<br />

Ihre Reise beg<strong>in</strong>nt <strong>mit</strong> e<strong>in</strong>em ausführlichen<br />

Besuch <strong>in</strong> Göteborg. Die entspannte Stadt am<br />

Meer, deren erstklassige Fischküche <strong>in</strong>ternational<br />

von sich reden macht, bezaubert <strong>mit</strong><br />

Kanälen und Grachten, die von Holländern<br />

angelegt wurden. Auch die Westküste, der<br />

Schärengarten von Bohuslän <strong>mit</strong> über 8.000<br />

Inseln und Felsen, steht auf Ihrem Programm.<br />

Auf den Inseln Marstrand und Tjörn nördlich<br />

von Göteborg genießen Sie die charakteristische<br />

Natur Schwedens. Rundgeschliffene<br />

Schärenklippen, Möwengeschrei, salzige<br />

Meeresluft und kle<strong>in</strong>e Küstenorte <strong>mit</strong> kupferroten,<br />

weißen und gelben Holzvillen s<strong>in</strong>d zu<br />

entdecken. E<strong>in</strong> weiteres Highlight: frisch<br />

gefangene Krabben zum Mittagessen. Nach<br />

der E<strong>in</strong>schiffung auf das historische Schiff<br />

»Diana« beg<strong>in</strong>nt die Reise lande<strong>in</strong>wärts auf<br />

dem Göta-Fluss bis zum Vänern-See – eigentlich<br />

e<strong>in</strong> B<strong>in</strong>nenmeer. Unterwegs sehen Sie<br />

den Wasserfall von Trollhättan. Auf dem<br />

Väner-See besuchen Sie das e<strong>in</strong>drucksvolle<br />

Barockschloss Läckö, das auf e<strong>in</strong>er Insel<br />

<strong>in</strong><strong>mit</strong>ten des Sees erbaut wurde. An diesem<br />

Tag fährt »MS Diana« <strong>in</strong> die erste von 66<br />

Schleusen e<strong>in</strong>. Durch engste Kanal-Passagen<br />

geht es über den Viken-See und vorbei an der<br />

Karlsborg <strong>in</strong> den Vätter-See. E<strong>in</strong> Ausflug führt<br />

nach Vadstena <strong>in</strong> Östergötland <strong>mit</strong> der <strong>mit</strong>telalterlichen<br />

Klosterkirche. Spannend wird<br />

die Fahrt durch die Schleusentreppen am<br />

Boren-See und über zahlreiche Aquädukte.<br />

Schweden-Idylle pur erleben Sie im malerischen<br />

Söderköp<strong>in</strong>g, dann geht es zwischen<br />

Schären<strong>in</strong>seln <strong>mit</strong> den berühmten rotbraunen<br />

Holzhäusern Richtung Ostsee. Im Mälaren-<br />

See liegt auf der Insel Björkö das hervorragend<br />

erhaltene Wik<strong>in</strong>gerdorf Birka. Die<br />

archäologische Stätte gibt spannende E<strong>in</strong>blicke<br />

<strong>in</strong> das <strong>in</strong>ternationale Handelswesen der<br />

Wik<strong>in</strong>ger. E<strong>in</strong>en ganzen Tag lang haben Sie<br />

Zeit, die Sehenswürdigkeiten Stockholms zu<br />

erkunden. Zum Abschluss führt e<strong>in</strong> Ausflug<br />

zu Schloss Gripsholm und auf die Insel<br />

Lid<strong>in</strong>gö <strong>mit</strong> dem Vermächtnis des schwedischen<br />

Bildhauers Carl Milles.<br />

Tjörn<br />

Schloss Läckö<br />

Göteborg<br />

IHR SCHIFF<br />

»MS DIANA«<br />

Birka<br />

Schloss Gripsholm<br />

Väner-See<br />

Trollhättan<br />

Motala<br />

Berg<br />

Vadstena<br />

Vättern-See<br />

SCHWEDEN<br />

Das historische Kanalschiff wurde 1931 erbaut<br />

und 2012 liebevoll restauriert. Sie tauchen <strong>in</strong><br />

e<strong>in</strong>e nostalgische Art des Reisens e<strong>in</strong>. An Deck<br />

des Schiffes können Sie die Sonnenstrahlen<br />

genießen. Insgesamt 25 kle<strong>in</strong>e, aber sehr<br />

gemütliche Außenkab<strong>in</strong>en f<strong>in</strong>den hier über<br />

drei Decks verteilt Platz. Die Kab<strong>in</strong>en s<strong>in</strong>d <strong>mit</strong><br />

e<strong>in</strong>em Waschbecken ausgestattet, Dusche/WC<br />

auf dem Gang.<br />

TERMINE & PREISE<br />

5. – 16.6. | 12. – 23.7. | 7. – 18.8.2024<br />

Stockholm<br />

Schloss<br />

Stegeborg<br />

Kat. Göta 2-Bett-Belegung: ab 5.730 € p. P.<br />

Kat. Birka 2-Bett-Belegung: ab 6.470 € p. P.<br />

Kat. Vasa 2-Bett-Belegung: ab 6.930 € p. P.<br />

DAUER 12 Tage CODE 616<br />

zeitreisen.zeit.de/goetakanal-schweden<br />

Fotos: Tore Hagman, Rikke L<strong>in</strong>d<br />

8 <strong>ZEIT</strong> <strong>REISEN</strong>

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!