Freitag, 3. Februar bis Sonntag, 5. Februar 2012 - Gemeinde Fehraltorf

fehraltorf

Freitag, 3. Februar bis Sonntag, 5. Februar 2012 - Gemeinde Fehraltorf

6

GEMEINDE

n GemeinDepOliZei FeHRalTORF-RuSSiKOn

Aus dem Alltag der Gepo

n Anlässlich einer Verkehrskontrolle an

der Kempttalstrasse konnte die Gemeindepolizei

einen Fahrzeuglenker

stoppen, welcher Marihuana und Kokain

konsumiert hatte. Beim fehlbaren

lenker wurde eine Blut- und Urinprobe

veranlasst. Zudem wurde der Führerausweis

unverzüglich abgenommen.

Nebst einer längeren Entzugsdauer

des Führerausweises wird der Fahrzeuglenker

von der Staatsanwaltschaft

See/Oberland eine stattliche Busse erhalten.

n An der Speckstrasse stoppte die Gemeindepolizei

zwei Jugendliche, welche

mit einem Motorrad unterwegs

waren. Dabei stellte sich heraus, dass

der lenker nur über einen lernfahrausweis

verfügte. Somit wäre er nicht berechtigt

gewesen, seinen Kollegen mit-

n auSSTellunG im HalTeRHauS

Sichtbares und

Verborgenes

Bilderausstellung

von ueli Rybi

28. Januar bis

12. Februar 2012

In seiner bereits fünften Ausstellung im

Halterhaus zeigt Ueli Rybi aus Pfäffikon seine

neuesten Werke. Die Atmosphäre des

Hauses gibt seinen landschaftsimpressionen

einen harmonischen Rahmen. Unter

dem Titel «Sichtbares und Verborgenes»

werden Pastellkreidebilder und Aquarelle

sowie Radierungen ausgestellt. Wenn

Nebelschwaden die landschaft verhüllen

und wenn zunächst verborgene Ausblicke

auf die Alpenkette mit einem Mal wieder

sichtbar werden, sind das unvergessliche

Augenblicke. Der Pfäffikersee bietet zu allen

Jahreszeiten Motive und Stimmungen,

zuführen. Zudem wurde unter der

Sitzbank des Motorrades eine Portion

Marihuana aufgefunden.

n Während eine ältere Frau im Coop ihre

Einkäufe tätigte, liess sie ihre Handtasche

zeitweise unbeaufsichtigt im Einkaufswagen

zurück. In der Folge gelang

es einer unbekannten Täterschaft,

das Portemonnaie aus der Handtasche

zu entwenden. Die Geschädigte bemerkte

den Diebstahl erst, als sie an

der Kasse den Einkauf bezahlen wollte.

Das Portemonnaie konnte einige Tage

später bei der Autobahneinfahrt in Illnau-Effretikon

ohne Bargeld wieder

aufgefunden werden.

Wichtige information

Vorsicht ist der beste Schutz! Hier die wichtigsten

Tipps gegen Taschendiebstähle:

die der Künstler aufgespürt und festgehalten

hat. Manche reizvolle Stimmung kann

aber auch gut sichtbar sein, bleibt dem

ungeübten Auge aber dennoch verborgen

und wird erst auf einem Bild deutlich. So

zeigen seine Blumenbilder immer wieder

erstaunliche Details, die beim flüchtigen

Hinschauen verborgen bleiben. In den

Radierungen findet man oft spannende

Einzelheiten an seinen Vogelmotiven oder

den mediterranen Stadtansichten aus Italien

und Kroatien. lassen Sie sich überraschen,

Verborgenes zu entdecken.

n Tragen Sie keine grossen Geldbeträge

auf sich.

n Behalten Sie Ihre Tasche im Auge.

Rucksäcke und am Rücken getragene

Taschen sind ungeeignet zum Schutz

Ihrer Wertsachen.

n lassen Sie Ihre Handtasche nie im Kinder-

oder Einkaufswagen liegen.

n Tragen Sie Ihre Wertsachen in verschliessbaren

Innentaschen Ihrer Kleidung

oder verwenden Sie eine unter

der Kleidung getragene Tasche.

n Vorsicht im Gedränge!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur

Verfügung.

Ihre Gemeindepolizei

Tel. 043 355 77 30

einladung zur Vernissage

Freitag, 27. Januar 2012 ab 19.00 uhr

Öffnungszeiten

mittwoch und Freitag, 18.15–21.00 uhr

Samstag, 14.15.–17.00 uhr

Sonntag, 13.15–17.00 uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine