12.12.2015 Views

Narrenpost Dezember 2015

Create successful ePaper yourself

Turn your PDF publications into a flip-book with our unique Google optimized e-Paper software.

Weihnachten <strong>2015</strong>


Liebe Vereinsmitglieder,<br />

das Jahr <strong>2015</strong> neigt sich dem Ende entgegen und dies bietet uns die Gelegenheit<br />

noch einmal die tollen Veranstaltungen, Aktivitäten und Treffen Revue passieren zu<br />

lassen. Von unserer Seite möchten wir die Gelegenheit nutzen jedem ein Dank<br />

auszusprechen, der zum Gelingen beigetragen hat. Im Besondern unserem<br />

vergangenen Prinzenpaar René und Tanja die ihre Sache hervorragend gemeistert<br />

haben.<br />

Die neue Session unter der Regentschaft des 1. Ehriker Dreigestirns startet<br />

unmittelbar im neuen Jahr und wir wollen die kurze Zeit nutzen, um gemeinsam viel<br />

Spaß und Freude in der Ehriker Foasenicht zu haben.<br />

Auch im neuen Jahr zählen wir auf jeden von euch und sind uns sicher, dass alle<br />

Veranstaltungen zur vollsten Zufriedenheit der Besucher und der Aktiven ablaufen<br />

werden.<br />

Bevor wir aber mit „Ehrik Helau und Kölle Alaaf“ in die 5. Jahreszeit starten, hoffen<br />

wir auf eine besinnliche und vor allem ruhige Advents- und Weihnachtszeit, damit<br />

jeder in der heutigen schnelllebigen Zeit ein paar Momente der Ruhe und<br />

Besinnlichkeit findet.<br />

Wir wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins<br />

neue Jahr.<br />

Vorweihnachtliche Grüße<br />

Hedi Melchior & Stefan Thiel


Rückblick auf die Aktivitäten des Vereins in <strong>2015</strong><br />

Pfingstwanderung<br />

Nach einer sehr gelungenen Session und der darauffolgenden<br />

Jahreshauptversammlung fand am 25.05. unsere alljährliche Pfingstwanderung statt.<br />

Bei gutem Wetter starteten wir an der Sparkasse über den Ramsteiner Weg in<br />

Richtung Burg Ramstein, in der wir bei guter Verköstigung einkehrten.<br />

Sommerfest<br />

Am 04.07. bei knapp 40 Grad suchten wir tagsüber jede Art der Abkühlung.<br />

Auch „die rot-weissen Movingstars“ durften bei ihrem ersten Auftritt schwitzen.<br />

Nachdem am Abend die Temperaturen etwas angenehmer waren, feierten wir in<br />

musikalischer Begleitung der „Lions“ bis tief in die Nacht. Bedanken möchten wir uns<br />

bei Heinz und Ana Roth, die uns dabei auf vielfältige Weise unterstützt haben.


Aktivenausflug<br />

Am 19.09. verlebten wir einen teilweise mit Regenschauern<br />

unterbrochenen, aber dennoch schönen Tag mit unseren Garden und<br />

Aktiven im Eifelpark Gondorf. Neben vielen Fahrgeschäften konnten wir<br />

auch verschiedenste Wildtiere in der Natur genießen und bewundern.<br />

Der Tag wurde im Naturfreundehaus auf der Quint bei leckerem<br />

Schwenkbraten, Würstchen, Getränken und einem „Vereinskuchen“ in<br />

gemütlicher Runde abgerundet.


Ehranger Markt<br />

„Zum Feiern sind wir geboren“. Nach diesem Motto durften wir mit vielen<br />

Gästen und super schönem Wetter 4 Tage lang den traditionellen<br />

Ehranger Markt feiern. Es herrschte eine gute und ausgelassene<br />

Stimmung und wir erfreuten uns an einem gelungenen Musikprogramm.<br />

Auch das dienstags abschließende Feuerwerk war sensationell und wir<br />

blickten anschließend auf 4 schöne und erfolgreiche (auch mit Arbeit<br />

gefüllte) Tage zurück.


Basteln<br />

Im August trafen wir uns zu einem Geburtstagskartenbasteln im Atelier von Roland<br />

Grundheber, bei dem die Erwachsenen aber auch die Kinder sehr viel Spaß hatten. Vielen<br />

Dank an Roland Grundheber, der uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.<br />

St. Martin<br />

Zwischen der Sessionseröffnung am 11.11. und der Inthronisation des blau-weißen<br />

Dreigestirns organisierten die Rot-Weissen wie in jedem Jahr den St. Martinsumzug. Unter<br />

musikalischer Begleitung des Blasorchesters Ehrang, dem Chor der Grundschule St. Peter<br />

und der Mithilfe der Feuerwehr Ehrang und des DRK Ehrang startete bei trockenem Wetter<br />

der Umzug, mit St. Martin voran, von der Kirche zum Marktplatz. Die vielen Besucher<br />

konnten sich bei Glühwein und Kinderpunsch an dem gewohnten riesengroßen Martinsfeuer<br />

erfreuen.


An dieser Stelle möchten wir allen helfenden Händen, die am<br />

Gelingen unserer Aktivitäten und Veranstaltungen beteiligt sind,<br />

ganz herzlich danken. Ohne Euch wären diese nicht möglich. Auch<br />

möchten wir allen danken, die an den Aktivitäten und<br />

Veranstaltungen als Gäste mit dabei sind und wissen, dass man mit<br />

den rot-weissen super feiern kann.<br />

Sessionstermine<br />

Ehrik Helau und Kölle Alaaf<br />

Unter diesem Motto starten wir in die Session <strong>2015</strong>/2016!<br />

19.12.<strong>2015</strong> Kartenvorverkauf Mischo Stube 15.00 -17.00 Uhr<br />

(Nur Mitglieder) (Branko)<br />

21.12.<strong>2015</strong> Freier Vorverkauf Tankstelle<br />

Roth<br />

16.01.2016 1. Kappensitzung Bürgerhaus 19:11 Uhr<br />

30.01.2016 2. Kappensitzung Bürgerhaus 19.11 Uhr<br />

31.01.2016 Seniorensitzung Bürgerhaus 14.11 Uhr<br />

07.02.2016 Kinderkarneval Bürgerhaus 15.11 Uhr<br />

08.02.2016 Halli Galli Bürgerhaus Nach dem Umzug<br />

20.02.2016 Heringsessen Bürgerhaus 19.11 Uhr<br />

!!! Achtung Änderung des Veranstaltungsbeginns!!!!<br />

Neue Uhrzeit ist bei allen Abendveranstaltungen 19:11 Uhr


Etwas zum nachdenken.<br />

Das Friedenslicht<br />

In Bethlehem entzündet,<br />

gereicht von Kinderhand,<br />

beginnt es seine Reise<br />

und zieht von Land zu Land.<br />

Es trägt die Weihnachtsbotschaft<br />

hinaus in alle Welt,<br />

wo sie als Hoffnungsschimmer<br />

in Menschenherzen fällt.<br />

Das Friedenslicht beschwört uns:<br />

Nehmt euren Auftrag an!<br />

Begegnet euch in Freundschaft,<br />

dass Frieden werden kann.<br />

Ob Muslim, Jude oder Christ<br />

ist hier nicht von Belang.<br />

Zeigt euren guten Willen<br />

und zieht an einem Strang.<br />

Es zählt nicht Rang, noch Herkunft,<br />

nicht Ruhm und auch nicht Geld.<br />

Was zählt ist unser Einsatz<br />

für Eintracht in der Welt.<br />

Das Licht zieht weite Kreise,<br />

es wirbt für Einigkeit.<br />

Wenn Menschen sich verbrüdern<br />

ist Frieden nicht mehr weit.

Hooray! Your file is uploaded and ready to be published.

Saved successfully!

Ooh no, something went wrong!