Aufrufe
vor 1 Jahr

Fleischguide - tullnerfelder Schwein

  • Text
  • Schwein
  • Fleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schweinefleisch
  • Schweinebauch
  • Braten
  • Wasser
  • Karreerose
  • Karree
  • Stelze

Zutaten: 4 Portionen 1

Zutaten: 4 Portionen 1 kg AMA-Gütesiegel Karreerose vom „tullnerfelder Schwein“ 2-3 Paprika, rot und gelb 4 Knoblauchzehen 2 EL Petersilie 2 EL Majoran oder Oregano 1 Zitrone ¼ l Olivenöl 400 g Ziegenfrischkäse 3-4 Minigurken 8 Tomaten, verschiedene Größen und Farben 4 Minipaprika 1 Lauch Salz, Pfeffer KARREESTEAK mit einer Portion Urlaubsfeeling Karree von Häuten und Sehnen befreien, mindestens 2 Finger dicke Steaks (mind. 4 cm) abschneiden, die Steaks unbedingt binden, salzen und auf beiden Seiten bei großer Hitze in der Pfanne oder auf der Grillplatte anbraten. Im vorgeheizten Backrohr bei 120°C bis zur Kerntemperatur von 56°C garziehen lassen (dauert etwa 20 Min.). Für die Paprika-Vinaigrette Paprika mit Sparschäler schälen und in kleine Würfel schneiden. 2 Knoblauchzehen und Kräuter klein hacken und zusammen mit Zitronensaft, Olivenöl und Salz vermengen. Ziegenfrischkäse mit etwas Zitronensaft, fein geriebenem Knoblauch, Salz und 2 EL Olivenöl zur cremigen Konsistenz verrühren. Minigurken in dünne Streifen schneiden, mit Salz und Zitronensaft würzen und einrollen. Tomaten halbieren und mit Minipaprika und Lauch in Olivenöl anbraten. Die Karreesteaks kurz vor dem Anrichten noch einmal salzen. Unsere Sorgfalt. Unser Siegel. TIPP Die Karreerose als 2- oder 4-Personen- Grill-Spieß auf einem großen Holzbrett angerichtet verleiht dem Ganzen noch mehr Aufmerksamkeit! 56 57