Aufrufe
vor 1 Jahr

Fleischguide - tullnerfelder Schwein

  • Text
  • Schwein
  • Fleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schweinefleisch
  • Schweinebauch
  • Braten
  • Wasser
  • Karreerose
  • Karree
  • Stelze

Zutaten: 4 Portionen 1

Zutaten: 4 Portionen 1 kg AMA-Gütesiegel Schweinebauch vom „tullnerfelder Schwein“ 1 weiße Zwiebel ½ Sellerieknolle 3 Selleriestangen 5 Petersilienwurzeln 4 Gelbe Rüben 4 Karotten 1 Bund Liebstöckel Wacholderbeeren Lorbeerblätter 12 kleinere speckige Erdäpfel 200 ml Schlagobers 4 EL Stärke 2 EL Crème fraîche 1 EL Butter Schwarzkümmel 1 Krenwurzel 1 kleiner Bund Schnittlauch Salz & Pfeffer aus der Mühle WURZELFLEISCH vom Schweinebauch TIPP Statt Bauchfleisch eignet sich genauso gut die Schulter oder der Schopf. Für das Fleisch 2,5 l Wasser in einem großen Topf aufkochen. Schweinebauch, Zwiebel, Sellerieknolle, 1 Selleriestange, 1 Petersilienwurzel, 1 Gelbe Rübe, 1 Karotte, Liebstöckel, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Salz ins Wasser geben und zugedeckt leicht köchelnd ca. 80 Minuten garen. Fürs Gemüse die Erdäpfel kochen. Die restlichen Karotten, Gelbe Rüben, Petersilienwurzel schälen und die Selleriestangen putzen und die Fäden ziehen. Das Gemüse eventuell der Länge nach halbieren. Dem Fleisch etwas Suppe entnehmen, Gemüse darin bissfest kochen und bis zum Anrichten warm halten. Unsere Sorgfalt. Unser Siegel. einkochen. Die Suppe mit Stärke binden und mit der Crème fraîche schaumig mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdäpfel abgießen, schälen, Butter zugeben und in Schwarzkümmel wälzen. Fleisch mit Gemüse anrichten und etwas Suppe angießen. Mit frisch gerissenem Kren und Schnittlauchröllchen dekorieren und sofort servieren. Fleisch aus der Suppe heben. Suppe durch ein Sieb in einen Topf gießen, Schlagobers dazugeben und etwas 64 65